Frauentipps

Wir werden nach 40 Jahren vernünftig mager: Tipps für Frauen

Der weibliche Körper weist eine Reihe von Merkmalen auf, die sich jedes Jahr manifestieren können. Nuancen im Zusammenhang mit der Gesundheit sollten bei der Ausarbeitung eines Gewichtsverlustprogramms berücksichtigt werden. Ein bisschen Theorie: Der weibliche Körper an der Schwelle von 40 Jahren ist mit einer Veränderung des Hormonspiegels konfrontiert, die sich auf den Gesamtstoffwechsel auswirkt. Die Hautstruktur verändert sich, ihre Elastizität nimmt ab.

Ab dem 40. Lebensjahr sinkt der Kalziumspiegel jährlich, das Knochengewebe schwächt sich ab. Aufgrund des verlangsamten Stoffwechsels benötigt der Körper weniger Energie, um das Leben aufrechtzuerhalten, und legt überschüssiges Fett in Taille und Hüfte beiseite. Wie kann man richtig und effektiv abnehmen? Worauf sollten Sie zuerst achten?

In keinem Fall kann man sich beim Essen scharf einschränken oder auf harte Diäten zurückgreifen. Abgesehen von der Verschärfung chronischer Erkrankungen oder dem Erwerb neuer Krankheiten wird nichts Gutes passieren. Natürlich, wenn das Fasten schnell an Gewicht verliert, dann aber nicht nur zur vorherigen Marke zurückkehrt, sondern oft um ein Vielfaches zunimmt. Die Erklärung dafür ist recht einfach. Gewichtsverlust tritt aufgrund von Austrocknung auf, wenn eine Einschränkung beim Trinken angewendet wird, sowie eine Abnahme der mageren Körpermasse, die Materie erreicht nicht einmal Fett. Wenn Sie dann zur vorherigen Diät zurückkehren, werden die verhassten Falten noch weicher und voluminöser.

Prinzipien des Energiesystems

Wenn Sie wissen, wie Sie zu Hause richtig und effektiv abnehmen, können Sie gleichzeitig Ihre Körperform, Ihr Wohlbefinden und Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Das Ernährungssystem sollte nach folgenden Grundsätzen aufgebaut sein: Der Fettanteil in Lebensmitteln sollte reduziert werden, die Grundlage der Ernährung sollten Proteine ​​sein, hauptsächlich Milchprodukte, Kohlenhydrate sollten in Form von Vollkorngetreide, Gemüse, Obst und Gemüse vorliegen.

Richtiges Frühstück

Um mehr Energie aus einer geringeren Menge an Nahrung zu gewinnen und sich gleichzeitig fröhlich zu fühlen, sollte die Ernährung so vielfältig wie möglich sein. Sprechen wir nun genauer darüber, wie Sie richtig und effektiv abnehmen können. Zum Beispiel ist es besser, den Morgen mit einem Glas warmem Wasser und Zitronensaft zu beginnen. Nach einer halben Stunde können Sie frühstücken. Die Platte sollte bestehen aus:

  • auf ein Drittel der komplexen Kohlenhydrate - Flocken, Brei,
  • 2/3 der Proteine ​​- Rührei, fettarmer Hüttenkäse, Weichkäse,
  • Der Rest sind Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe in Form von Obst, Gemüse, Nüssen, Trockenfrüchten, Samen, Gemüse.

Zum Beispiel können Sie Haferflocken mit Apfel-, Orangen- und Kiwischeiben mit Walnüssen, Honigwasser, hefefreiem Brot mit Weichkäse und Kräutern, Kaffee mit Milch ohne Zucker essen. Dieses Frühstück spendet Vitalität und Energie und füllt die Kalzium- und Mineralienreserven des weiblichen Körpers auf.

Nach 2-3 Stunden können Sie einen Snack mit frischem Obst oder Gemüse einnehmen. Vor dem Mittagessen sollte der Körper mit Energie versorgt werden, die er den ganzen Tag verarbeiten und verbrennen kann. Dies ist das Hauptprinzip, auf dem das System basiert.

Wie eine Frau nach 40 Jahren abnehmen kann

1. Modische Diäten ablehnen

Diät auf Kohlsuppe? Lohnt sich nicht. Eine scharfe Kalorienreduktion und die schnelle Beseitigung von Unterhautfett können einen grausamen Witz mit den Hormonen Leptin und Ghrelin spielen, wodurch sich Ihr Appetit dramatisch erhöht und der Stoffwechsel verlangsamt. Die Konsequenzen solcher Diäten können mehr als ein Jahr dauern, selbst nachdem Sie lange nicht mehr auf Diät waren.

2. Erinnern Sie sich an die goldenen Regeln des Gewichtsverlusts

Einige Dinge ändern sich nach 40 Jahren, aber die Grundregeln für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme bleiben unabhängig vom Alter gleich.

Du musst weniger essen

Auch wenn Sie eine Hähnchenbrust, Reis und Salat essen, müssen Sie die Portionen reduzieren, sonst verlieren Sie nicht an Gewicht. Jeder Mensch hat einen anderen Kalorienbedarf. Wenn Sie jedoch eine Frau sind und 2000 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, müssen Sie sich bemühen, 400-500 Kalorien weniger zu sich zu nehmen.

Tropfen 0,5 - 1 kg pro Woche

Diäten, die Ihnen minus 5 kg pro Woche versprechen, klingen natürlich verlockend. Ein langsamer und konstanter Gewichtsverlust ist jedoch viel wirksamer, um Sie wieder in Form zu bringen, da Sie nützliche Gewohnheiten entwickeln können, die Sie länger schlank halten.

Wenn Sie keine Mahlzeiten zu sich nehmen, wird der Stoffwechsel gestört

Wenn wir das Frühstück oder Mittagessen auslassen, erhält unser Körper ein Signal, Kalorien anzusammeln, anstatt sie zu verbrennen. Wenn Sie eine der Mahlzeiten ignorieren, riskieren Sie, dass Ihr Blutzuckerspiegel sinkt, Ihr Appetit dramatisch zunimmt und Sie nach einer schnellen Energiequelle in Form von Süßigkeiten suchen.

Ernährung zur Gewichtsreduktion nach 40 Jahren

3.Überprüfen Sie Ihre Ernährung.

Es ist Zeit, den Verzehr von kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln zu überwachen. Eine solche Maßnahme ist erforderlich, um die mit dem Alter verbundene Insulinresistenz des Körpers zu bekämpfen und den Blutzuckerspiegel konstant zu halten.

Sie müssen auch mehr Protein zu Ihrer Ernährung hinzufügen, um Muskelschwund zu verhindern und Ihre Stoffwechselrate zu erhöhen, da Ihr Körper härter arbeiten muss, um dasselbe Brötchen zu verdauen.

Von erheblicher Bedeutung ist die Menge an Nährstoffen, die Sie essen. Idealerweise sollte Ihre Mahlzeit bestehen aus:

Gemüse oder Obst: Sie sollten die Hälfte des Gerichts besetzen. Sie sind reich an Ballaststoffen und Wasser, füllen Ihren Magen und enthalten weniger Kalorien.

Protein: Die Größe des Proteinanteils sollte ungefähr von der Handfläche entfernt sein. Gute Proteinquellen sind griechischer Joghurt, Eier, Hühnchen und Fisch.

Komplexe Kohlenhydrate: Auf dem Teller sollte auch eine Portion Kohlenhydrat mit der Faust sein. Wählen Sie Vollkornprodukte, Obst, stärkehaltiges Gemüse (Kartoffeln) und Hülsenfrüchte.

Fett: Die Größe der Fettportion während einer Mahlzeit kann 7-10 Gramm betragen. Dies sind etwa 1,5 Teelöffel Olivenöl, ein Viertel Avocado oder 2 Esslöffel Nüsse oder Samen.

4. Iss weniger, aber öfter.

Die Insulinresistenz des Körpers führt dazu, dass wir uns ständig hungrig fühlen. Teilen Sie das Essen in drei Portionen von mittlerer Größe und 1-2 Snacks auf, damit der Zuckergehalt im Blut konstant bleibt und Sie nicht versucht sind, etwas Schädliches zu essen.

5. Fügen Sie Omega-3 hinzu

Wenn Sie Gewicht verlieren möchten, fügen Sie Ihrer Diät mehr Fisch hinzu. Tatsache ist, dass die in Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren Ihnen helfen, schneller abzunehmen und nicht wieder zuzunehmen, und den Hunger für lange Zeit stillen. Lachs und Thunfisch sind gute Quellen für Omega-3-Fettsäuren, die auch die Symptome der Menopause lindern.

6. Grünen Tee trinken

Wissenschaftler haben lange herausgefunden, welche Vorteile grüner Tee zur Gewichtsreduktion hat. Eine Studie ergab, dass die Fähigkeit der Teilnehmer, Fett zu verbrennen, um 12 Prozent zunahm, als sie anfingen, jeden Tag grünen Tee zu trinken. Darüber hinaus trägt die Kombination von Antioxidantien und Koffein in grünem Tee zur Steigerung des Energieniveaus bei, eine Abnahme, die häufig im mittleren Alter zu beobachten ist.

7. Nehmen Sie mehr Kalzium.

Möchten Sie nach 40 Jahren leichter Fett verbrennen? Stellen Sie sicher, dass Sie mehr Kalzium in Ihrer Ernährung haben. Frauen, die eine ausreichende Menge kalziumhaltiger Lebensmittel zu sich nahmen, konnten mehr als 5 kg pro Jahr verlieren.

8. Liebe Citrus

Zitruspolyphenole tragen dazu bei, die schädlichen Auswirkungen fettreicher Lebensmittel teilweise zu beseitigen, wodurch es leicht wird, zusätzliche Pfunde loszuwerden. Gleichzeitig fördert Vitamin C in Orangen, Zitronen und anderen Zitrusfrüchten die Produktion von Kollagen und reduziert das Auftreten von Falten.

9. Seien Sie wählerisch bei der Auswahl von Leckereien.

Leider kann man nicht mehr wie vor 20 Jahren unkontrolliert Pizza und Schokoladencocktails essen und macht sich gleichzeitig keine Sorgen mehr um zusätzliche Kilos. Das heißt aber nicht, dass Sie Ihre Lieblingsprodukte ganz aufgeben müssen. Speichern Sie sie einfach, bis Sie wirklich wollen. Wenn der Gedanke an Kekse Ihnen keinen Frieden gibt, versuchen Sie, ein wenig zu essen und jeden Bissen zu genießen, anstatt sinnlos die ganze Packung zu essen.

Wie oft kannst du so eine Erleichterung tun? Erstens hängt alles davon ab, wie viel Sie abnehmen möchten. Einige können es sich leisten, jeden Tag 100-200 Kalorien zu sich zu nehmen, während andere 2-3 Mal pro Woche weniger essen müssen.

Denken Sie auch daran, dass Alkohol auch ein Genuss ist und Sie auch hier die Maßnahme einhalten müssen. Sie können 2-4 kleine Gläser Wein mit einem Volumen von 150 ml pro Woche auf Ihren Gewichtsverlustplan setzen. Wenn Sie sich jedoch entschließen, zum Abendessen ein Glas Wein zu trinken, müssen Sie auf das Schokoladendessert verzichten.

Wie man nach 40 Jahren Gewicht verliert

10. Mehr bewegen

Es wird schwierig sein, mit einer einzigen Diät Gewicht zu verlieren, insbesondere nach 40 Jahren, wenn der Hormonspiegel des Testosterons sinkt. Infolgedessen beginnen die Muskelmasse und die Anzahl der Kalorien, die unser Körper während des Trainings verbrennen kann, abzunehmen.

Sie können mit mäßiger Bewegung 30 Minuten am Tag beginnen. Fügen Sie dann die empfohlenen 10.000 Schritte pro Tag zu Ihrem Modus hinzu. Wenn es Ihre Gesundheit zulässt, führen Sie nach und nach 4-5 Mal pro Woche ein Krafttraining durch, um die Muskelmasse zu erhalten und mehr Kalorien zu verbrennen.

11. Mikrotraining durchführen

Nicht jeder hat die Möglichkeit, mehrere Stunden im Fitnessstudio zu verbringen. Experten haben jedoch festgestellt, dass wir nur 2,5 Minuten benötigen, um den Stoffwechsel zu steigern und Kalorien zu verbrennen. Die Studie ergab, dass diejenigen, die das Training hatten, aus 5 30-Sekunden-Pedaltorsionen auf einem stationären Fahrrad mit maximaler Anstrengung bestanden, wonach sie sich 4 Minuten ausruhen konnten, um 200 Kalorien mehr pro Tag zu verbrennen.

Wenn Sie nicht ins Fitnessstudio gehen können, können Sie diese Workouts ersetzen, die auf Treppen oder Sprüngen laufen.

12. Beintraining hinzufügen

Übungen zur Stärkung des Gesäßes und der Beine erleichtern das Abnehmen von Übergewicht. Studien haben gezeigt, dass das Risiko von Stürzen und Brüchen umso geringer ist, je stärker der Muskeltonus im Unterkörper ist. Starke Beine sind auch ein Indikator für die Stärke eines anderen Körperteils - Ihres Gehirns.

13. Erkenne dich selbst und sei ehrlich.

Wenn Sie über 40 Jahre alt sind, bedeutet dies nicht, dass Sie bestimmte Lebensmittel sofort aufgeben müssen, um Gewicht zu verlieren. Wenn Sie jedoch wissen, dass irgendeine Art von Nahrung Sie daran hindert, Gewicht zu verlieren, müssen Sie Maßnahmen ergreifen. Wenn Sie beispielsweise wissen, dass Sie kein kleines Stück Schokolade essen können und höchstwahrscheinlich die gesamte Packung zerstören, müssen Sie kein kleines Stück Schokolade essen (dieser Ansatz funktioniert bei Ihnen nicht).

In diesem Fall müssen Sie entweder für immer "Nein" zu diesem Produkt sagen oder Leckereien auswählen, bei denen Sie nicht verrückt werden. Anfangs wird es ein wenig schwierig sein, aber anstatt es als Einschränkung zu betrachten, versuchen Sie, es als Ihre Wahl zu betrachten, die Sie zu Ihrem Ziel führt.

Denken Sie auch daran, dass Abnehmstrategien, die zu Beginn wirksam waren, möglicherweise irgendwann nicht mehr funktionieren. Frauen über 40 sollten jedes Jahr ihren Gewichtsverlustplan überprüfen und anpassen. Wenn der Prozess ins Stocken gerät, ändern Sie etwas in Ihrer Ernährung und Bewegung, weil unser Körper eine Herausforderung braucht.

Warum erholt sich eine Frau nach 40?

Der Hauptgrund, warum Gewichtszunahme nach 40 Jahren auftritt, ist die Alterung des Körpers, die Umstrukturierung des Hormonspiegels und die Verlangsamung des Stoffwechsels. Die Fortpflanzungsfunktion lässt nach, die Stimmung beginnt sich zu verändern, ich möchte sie mit „schädlichen“ Nahrungsmitteln fassen und es wird schwieriger, Gewicht zu verlieren. Das Fehlen eines Mindestmaßes an Bewegung und sitzender Arbeit tragen zum Wachstum von Körperfett bei.

Eine Frau steht vor der Frage, wie man nach 40 abnehmen kann, ohne dem Körper Schaden zuzufügen, um Dehnungsstreifen und schlaffe Haut zu vermeiden. Die Situation wird durch zahlreiche Krankheiten, auch chronische, erschwert. Die Hauptprinzipien des weiblichen Gewichtsverlusts nach 40 Jahren sind:

  • ausgewogenes Trinkregime, damit der Körper nicht unter Austrocknung leidet,
  • Reduziert das Abnehmen von Kalorien, da der Körper weniger Energie benötigt
  • eine Zunahme der Menge an Kalzium und Protein, eine Abnahme des Volumens an gesättigten Fetten und Kohlenhydraten - dies wird den Gewichtsverlust stimulieren,
  • Verbot populärer Diäten mit vielen Einschränkungen, die helfen, für kurze Zeit Gewicht zu verlieren. Die Ernährung sollte ein klares System sein.

Wie fange ich an, Gewicht zu verlieren?

Der Schlüssel zu einem schönen Körper ist die Beschleunigung des Stoffwechsels. Es ist falsch, bei strengen Ernährungseinschränkungen oder bei vollem Hunger abzunehmen - dies hat keine lang ersehnte Wirkung, und Veränderungen können die Gesundheit schädigen. Mit Ausnahme von Cholesterin, das die Funktionsstörung von Sexualhormonen bedroht, die nach Erhalt von Substanzen aus Fetten aus Metaboliten gebildet werden, ist keine Diät erforderlich. Mit einer Abnahme der Hormonmenge in den Wechseljahren und in den Wechseljahren vor der Laufzeit steigt das Gewicht rapide an.

Um Gewicht zu verlieren, konsultieren Sie einen Arzt, bewerten Sie Ihren Gesundheitszustand, um ein angemessenes Gewicht und eine angemessene Kalorienaufnahme zu berechnen. Es ist besser, sich an einen professionellen Ernährungsberater zu wenden, der alle Merkmale des Patienten berücksichtigt und Ihnen beim Abnehmen hilft. Denken Sie daran, dass Sie nicht auf das Gewicht aufsteigen müssen, das Sie im Alter von 20 Jahren hatten: Fügen Sie 3-5 kg ​​hinzu und konzentrieren Sie sich auf diese Figur, um die perfekte Figur zu erhalten.

Wie man bei einer 40-jährigen Frau Gewicht verliert

Beachten Sie die folgenden Empfehlungen, um Gewicht zu verlieren, ohne die Gesundheit zu schädigen:

  • Wählen Sie zum Abendessen kalorienarme Lebensmittel,
  • harte Diäten werden nicht funktionieren
  • nach 18.00 uhr das essen vergessen,
  • 1-2 mal pro Woche nach Art der Fastentage zu essen, die helfen, Gewicht zu verlieren,
  • Fleisch durch Fisch ersetzen,
  • das Protein-Fett-Gleichgewicht zugunsten des ersten zu überarbeiten,
  • Halten Sie Ihr Trinkgleichgewicht, um Gewicht zu verlieren
  • Übung aktivieren.

Diät für Frauen

Die einfachste Option zur Gewichtsreduktion ist eine Diät zur Gewichtsreduktion. Es sollte ein Lebensstil werden, eine richtige Ernährung. Die Grundregeln für das Essen von Frauen und Männern bei Erreichen der 40-Jahres-Marke:

  1. Lehnen Sie Öl, Mayonnaise, fetthaltiges Fleisch zugunsten fettarmer zur Gewichtsreduktion ab.
  2. Reduzieren Sie den Verbrauch von Zucker, um Gewicht zu verlieren und den Körper zu verbessern.
  3. Erhöhen Sie die Häufigkeit der Nahrungsaufnahme - Frauen sollten 5-6 mal täglich in regelmäßigen Abständen essen.
  4. Essen Sie langsam, um Gewicht zu verlieren.

Übungen zum Abnehmen

Aufgrund der geringen Mobilität im Alter nehmen Frauen und Männer schnell an Gewicht zu. Das Training hilft auch, den Ton zu halten, die Alterung der Muskeln und deren Atrophie zu verzögern und die Muskelfasern durch Fett zu ersetzen. Übung für Frauen nach 40 ist nützlich, aber in Maßen. Um Gewicht zu verlieren, fit Fitness, Yoga, Cardio, Schwimmen oder Wassergymnastik. Hier sind einige Tipps zum Sportladen für Frauen und Männer über vierzig:

  • Arbeiten Sie unter der Kontrolle eines Trainers, um Verletzungen Ihrer Knochen und Bänder zu vermeiden.
  • Laufen, Joggen und Radfahren verbessern den Ton und den Körper
  • Geben Sie intensive, mühsame Belastungen auf - es ist besser, wenn Frauen dem durchschnittlichen Trainingstempo folgen, bei dem es nicht zu Kurzatmigkeit und übermäßigem Herzschlag kommt. Die maximale Herzfrequenz beträgt 120 Schläge pro Minute.
  • Täglich oder jeden zweiten Tag 40 Minuten lang optimal trainieren, um abzunehmen,
  • Führen Sie in Kombination mit Sport Massagen, Wasserbehandlungen und Duschen durch, um den Gewichtsverlust zu fördern.

Richtiges Trinkregime

Damit der Gewichtsverlust nach vierzig Jahren wirksam wird, müssen Sie den Wasserhaushalt anpassen. Eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit unterstützt den Stoffwechsel, hilft nicht zu viel zu essen, verbessert den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln. Die Norm für Frauen im Alter von 40 Jahren ist 8 Gläser Wasser im Winter und bis zu drei Liter im Sommer. Trink es besser kühl. Stellen Sie zusammen mit Wasser die Salzaufnahme ein, die Feuchtigkeit speichert und Schwellungen verursacht. Während der Woche sollte Salz durch Gewürze ersetzt werden, die einer Frau helfen, mehrere Kilogramm auf einmal abzunehmen.

Wie der Frau nach 40 Jahren den Magen abzunehmen

Gewichtsverlust bei Frauen deutet auf ein reichhaltiges 45-minütiges Cardiotraining fünfmal pro Woche hin. Der Prozess hilft, mit innerem Fett fertig zu werden, die Seiten, den Unterleib zu entfernen, die gemeißelte Taille zu erreichen, Gewicht zu verlieren. In Cardio umfasst intensives Gehen, Radfahren, Schwimmen, Tanzen, Laufen. Übung von komplizierten Aerobic wird dazu beitragen, Osteoporose zu verhindern - 7-10 Minuten Training mit Sprint, schneller Aufstieg die Treppe hinauf, Schritt.

Wie man nach 40 an eine Frau abnimmt - wählen Sie Sparprogramme: Gehen auf unebenem Gelände, Laufen mit einer Schrägspur, Unterricht in einer Gewichtsweste. Krafttraining sollte drei Mal pro Woche den Vorzug geben - genug für bis zu 15 Wiederholungen der Übung im gleichen Ansatz mit einer geringen Belastung. Frauen können auch die umgekehrte Methode anwenden - weniger Wiederholungen (6-8), aber mit erhöhtem Gewicht, um schneller abzunehmen.

Wie man Gewicht verliert, Mann

Für das stärkere Geschlecht ist das Problem des Übergewichts besonders nach vierzig Jahren akut. Der Bauch wächst, Fett sammelt sich, Männer wollen abnehmen. Die Grundprinzipien der Gewichtsabnahme:

  1. Essen - Kekse, Gebäck, Pizza verweigern. Eine Diät für einen 40-jährigen Mann setzt die Aufnahme von Eiweißprodukten (Quelle - Hähnchenbrust, Rindersteaks, magerer Fisch), Ballaststoffen voraus. Отказаться стоит от позднего ужина, заменив его салатом с морепродуктами или творогом, чтобы похудеть. Ужинать следует не позже 19.00. В день мужчине положено 2200 ккал с соотношением БЖУ 1:1:2.
  2. Тренировки – следует заниматься кардио трижды в неделю и силовыми дважды за этот же промежуток времени. Чтобы похудеть, желательно заниматься в течение часа, использовать гантели или легкую штангу.

Меню диеты

Die wichtigsten Methoden zur Reduzierung des Körpergewichts bei Frauen sind Ernährungsumstellungen. Diät enthält Faktoren, um Gewicht zu verlieren:

  1. Frühstück - besteht aus sättigenden und erhebenden Produkten. Ideal - Haferflocken mit Mandeln und Bananen.
  2. Mittagessen - Schalten Sie Antioxidantien und vitaminreiche Lebensmittel, Proteine ​​und Ballaststoffe ein.
  3. Sicher, - Sandwich mit Käse, Obst, eine Handvoll Beeren.
  4. Abendessen - einfach und schnell: Quark, Fisch, Kefir mit Laib.

Kalorienaufnahme

Für Frauen, die abnehmen wollen, ist die Frage relevant, wie viele Kalorien nach 40 Jahren für den täglichen Verzehr als normal gelten. Je nach Belastung sollte die Frau 1200-1500 kcal, der Mann 2000-2200 kcal erhalten. Sie helfen Ihnen bei der Berechnung der optimalen Kalorienberechnung an Standorten in der Diätologie oder bei der Multiplikation des aktuellen Gewichts mit 22 und der Subtraktion von 700 kcal von der resultierenden Zahl.

Mittag- und Abendessen

Wenn wir darüber sprechen, wie man richtig und effektiv abnehmen kann, sollten Sie sich an das Mittag- und Abendessen erinnern. Sie müssen auch ausgewogen und hilfreich sein.

Zum Mittagessen können Sie Gemüsesuppe, Fisch mit Reis, eine Scheibe Vollkornbrot essen.

Abendessen am besten bis spätestens 20 Uhr organisieren. Auf dem Teller kann mageres Fleisch mit etwas Gemüse oder Salat liegen. Anderthalb Stunden vor dem Schlafengehen ist es gut, ein Glas Kefir oder Joghurt zu trinken. Dies ist die ungefähre tägliche Ernährung sollte eine gesunde Frau sein.

Wie kann man nach 40 Jahren richtig und effektiv abnehmen?

Viele glauben, je weniger Sie essen, desto mehr verlieren Sie an Gewicht. Dieses Extrem kann selbst 20-jährigen Mädchen nicht geraten werden, von älteren Damen ganz zu schweigen. Es ist klar, dass die Methode zum Abnehmen nach 40 Jahren von der vor dem 30. Lebensjahr angewandten Methode abweicht. Einfach nicht essen geht nicht! Ein solcher Ansatz ist mit einer möglichen Verschärfung von Krankheiten und allgemeinem Unwohlsein behaftet.

Mit der Pensionierung verliert eine Frau oft das Interesse an sich selbst. Schließlich bleibt die Arbeit immer in einem guten Zustand. Und wenn Sie optimistisch über 50 Jahre alt werden? In dieser Zeit können Sie mehr auf sich selbst achten und Zeit mit Ihrer Familie verbringen. Meistens erscheinen in diesem Alter Enkelkinder. Warum nicht eine schlanke und aktive Großmutter werden - der Stolz ihrer Lieben. Dazu müssen Sie verstehen, wie Sie nach 50 Jahren unter Berücksichtigung der altersbedingten Merkmale richtig und effektiv abnehmen.

Viele Experten argumentieren, dass aufgrund von hormonellen Veränderungen im Kardinalbereich und langsamen Stoffwechselprozessen eine Übergewichtskontrolle in diesem Alter sogar gefährlich ist. Und wie kann man richtig und effektiv abnehmen? Natürlich erhöhen Körperfettablagerungen nach dem 50. Lebensjahr die Belastung des Herz-Kreislauf-Systems. Sie sollten also einen Mittelweg finden und es nicht übertreiben, wenn Sie eine dünne Taille anstreben.

Also, welche Methoden können nicht verwendet werden, um nach dem Alter von 50 Jahren Gewicht zu verlieren:

  • Monotone enge Diäten. Ein schneller Gewichtsverlust infolge solcher Einschränkungen führt den Körper in einen Stresszustand, nach dem eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass er ein viel größeres Körpergewicht zunimmt. Auch radikaler Gewichtsverlust trägt zum visuellen Altern von Frauen bei. Die Volumina sind stark reduziert und die Haut, die ihre frühere Elastizität nicht mehr hat, sinkt.
  • Fasten Diese Methode kann und jung auf dem Krankenhausbett liegen.
  • Zu intensives Trainingsprogramm, bis zur Erschöpfung arbeiten. Ein solches Regime kann nicht nur das Herz pflanzen, sondern auch zu einer Entzündung der Gelenke führen. Wir sollten nicht vergessen, dass während des Trainings niemand vor Verletzungen gefeit ist. Nach dem 50. Lebensjahr ist die Genesung sehr langsam.
  • Begrenzung des Wasserverbrauchs. Der bereits im Alter befindliche Körper verliert Feuchtigkeit aus dem Gewebe, was insbesondere die Elastizität der Haut sowie Gelenkprobleme vermindert.

Erste Stufe

Jetzt werden wir auf das Thema eingehen, wie man richtig und effektiv an Gemüse abnimmt. Immerhin sind diese Produkte meist kalorienarm, sie unterstützen einen guten Gesundheitszustand durch Ballaststoffe, Vitamine und Mikroelemente.

Die Tagesration wird auf der Basis von Gemüsegerichten mit Ausnahme von Kartoffeln gebildet. Es kann Zucchini, Kohl, Essiggurken, Zwiebeln, Karotten, Rüben gebacken werden. Daraus können Sie einen Eintopf oder Salat mit Olivenöl und Kräutern zubereiten. Frische Gurken, Tomaten, junge Erbsen, Brokkoli - das alles ist so nützlich und lecker.

Es ist notwendig, langsam zu einem ähnlichen Nahrungsmittelsystem überzugehen und allmählich mehr und mehr pflanzliche Produkte einzuführen. Wenn Sie Probleme mit dem Darm haben, ist es besser, mit gedünsteten Gemüsegerichten zu beginnen. Wenn sich die Peristaltik wieder normalisiert, können Sie frische Pflanzenfutter hinzufügen. In diesem Stadium zieht die Faser wie ein Schwamm Schlacken aus dem Körper. Damit die Reinigung nicht zu einer Störung des Magen-Darm-Trakts führt, können Sie den Intervallen zwischen den Mahlzeiten mageres Kefir oder Joghurt hinzufügen. Die erste Etappe dauert ungefähr eine Woche.

Zweite Stufe

In der zweiten Phase ist es wichtig, einen täglichen Brennwert von 2200 Kilokalorien einzuhalten. In dieser Übung muss regelmäßig sein. Den Kalorientabellen zufolge ist es nicht schwierig zu bestimmen, wie viel Energie ein bestimmtes Produkt bringen wird. Die tägliche Futtermenge ist besser in 5-6 Empfänge aufgeteilt. Die zweite Phase sollte so lange dauern, bis das Gewicht nicht mehr abnimmt. Es kann von einem Monat bis zu sechs Monaten dauern, abhängig von der Anzahl der zusätzlichen Pfund.

Geschlechts- und Altersmerkmale

Um nach 40 Jahren abzunehmen, müssen Frauen und Männer unterschiedliche Anstrengungen unternehmen. Vertreter der starken Hälfte der Menschheit tun dies in der Regel viel schneller und einfacher. Und dafür gibt es wissenschaftliche Erklärungen.

Für Frauen

Ab dem 40. Lebensjahr treten Frauen in die Zeit vor der Menopause ein und verlieren zu Beginn des 5. Dutzend am häufigsten ihre Fortpflanzungsfähigkeit nach Überleben der Menopause. Dies hängt eng mit Veränderungen im hormonellen Hintergrund zusammen, die einen signifikanten Einfluss auf das Gewicht haben.

Erstens nimmt die Menge an Östrogen dramatisch ab. Infolgedessen wird das Haar dünner, das Gedächtnis verschlechtert sich, das Wasserlassen wird häufiger und der Menstruationszyklus wird bis zu dem Moment instabil, an dem alles endet. Dies ist die Ursache für Stoffwechselstörungen.

Fällt auf fast Null. Dies deutet auf ein völliges Aussterben des Fortpflanzungssystems hin. Die Folgen sind Schlaflosigkeit, Angst, Misstrauen und zwanghaftes Überessen.

Der Rückgang steht in direktem Zusammenhang mit Übergewicht. Dies provoziert die Entwicklung von Fettleibigkeit im Bauchraum. Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, können Sie nach 50 wegen einer so gefährlichen Diagnose ins Krankenhaus kommen - dann müssen Sie mit Medikamenten abnehmen. Schnappen Sie sich jetzt Ihre Figur, bevor es zu spät ist.

Wenn dieses Hormon im Körper einer Frau abnimmt, beginnt die Fettschicht an den Seiten zu wachsen.

Aber das Stresshormon wird viel mehr als früher, auch wenn es keinen Grund für Angst und Depression gibt. Dies ist mit der Angewohnheit behaftet, Probleme mit Leckereien zu begreifen - so entwickelt sich zwanghaftes Überessen.

Je näher der Höhepunkt rückt, desto schlimmer fühlt sich die Frau: Unangenehme "Hitzewallungen", Schwindelgefühle, Hyperhidrose setzen ein, die Stimmung ist jederzeit veränderbar. Psychosomatik zu dieser Zeit gibt oft ein ernstes Versagen. Und vor dem Hintergrund all dessen muss die Frau noch über das Abnehmen nachdenken.

Die Lösung dieses Problems wird dringend, da sich der Stoffwechsel im Alter von 40 Jahren verlangsamt und diese zusätzlichen Pfunde eintreffen, auch wenn der Appetit nicht zugenommen hat.

Wir schließen daraus: Für Frauen über 40 Jahre muss der Gewichtsverlust mit der Normalisierung des Hormonspiegels begonnen werden und alle ausgewählten Methoden sollten mit dem Arzt abgestimmt werden. Dies vermeidet gesundheitliche Probleme.

Für Männer

Ein Mann über 40 Jahre, um Gewicht zu verlieren, ist viel einfacher als eine Frau. Nur 17% von ihnen in diesem Alter haben einen androgenen Mangel (Hypogonadismus), der durch eine Abnahme der Anzahl männlicher Sexualhormone gekennzeichnet ist. Diejenigen, die in diesen Prozentsatz fallen, werden nicht nur eine Abnahme der Libido spüren, sondern auch bemerken, wie sich das Gewicht mit dem Bierbauch erhöht, auch wenn es keine Sucht nach dem "Schaum" gibt. Dies ist auf den Rückgang des Testosterons zurückzuführen, der zu Fettleibigkeit im Bauchraum führt (lesen Sie mehr über diese Krankheit in einem separaten Bericht). Exit - nehmen Sie hormonelle Medikamente.

Das Problem des Übergewichts kann jedoch bei denjenigen auftreten, die nicht in diesen 17% enthalten sind. Hier sind nicht die Hormone schuld. Im Gegensatz zu Frauen zahlen Männer, die bis zu diesem Alter Kilo zugenommen haben, den Preis für ihren Lebensstil: Sie ignorieren den Sport, leiden unter Hypodynamik, rauchen, dürfen alles hintereinander essen und lehnen Alkohol nicht ab. Die Lösung besteht darin, all dies nach und nach in Ordnung zu bringen, egal wie schwierig es ist.

Allgemeine Probleme beim Abnehmen nach 40

Physiologisch

  • Eine große Anzahl von Adipozyten reichert sich im Körper an. Besonders viele von ihnen für diejenigen, die bis zu 40 Jahre alt waren und weit davon entfernt waren, dünn zu sein.
  • Der Stoffwechsel verlangsamt sich (wie man ihn beschleunigt, können Sie dem vorherigen Artikel entnehmen). Frauen haben mehr als Männer, aber der Prozess betrifft immer noch beide.
  • Hormonwechsel, der das Risiko für Übergewicht erhöht.
  • Die körperliche Aktivität nimmt ab. Das Ergebnis - die Kalorien werden nicht verbraucht und gehen ins Fettdepot.
  • Die akkumulative Wirkung schädlicher Faktoren (Rauchen, schlechte Ökologie, gefährliche Arbeitsbedingungen) beginnt sich als Fehlfunktion der Organe zu manifestieren. Der Körper kann nach wie vor das Energiegleichgewicht und das Gewicht nicht mehr im normalen Bereich halten.

Psychologisch

Im Alter von 40 Jahren entwickeln die Menschen Ernährungsgewohnheiten, die, oh, wie schwierig es ist, sich zu ändern, und die schwierigste Sache, mit diesem Problem umzugehen. Es ist notwendig, um die Uhr zu essen, klare Mahlzeiten zu organisieren, und wenn eine Person in den letzten Jahren nicht an den Zeitplan des Tages gebunden war, ist es äußerst schwierig, die Spur zu wechseln.

In diesem Alter haben viele bereits eine Familie, was auch Probleme beim Abnehmen mit sich bringt. Für die Ernährung müssen Sie separat kochen, da es unwahrscheinlich ist, dass reife Kinder und Ihr Ehemann morgens bei Ihnen sind, um abends gedünsteten Buchweizen zu kauen und einen Spinatcocktail zu trinken.

Die Motivation ist auch ein Problem, da ein Mensch in diesem Alter wahrscheinlich schon im Leben selbstbestimmt ist. Sein sozialer Kreis, seine Familie und die andere Hälfte akzeptieren ihn für das, was er ist, mit all den Fehlern, einschließlich der wachsenden zusätzlichen Pfunde. Es stellt sich die Frage: Warum ändern? In diesem Stadium geben die meisten Menschen das Ziel auf und nehmen weiter zu und verschlechtern die Gesundheit.

Wo soll ich anfangen?

Das erste, mit dem Sie arbeiten müssen, ist Motivation. Vor dem Hintergrund eines erfolgreichen Lebens und einer universellen Anerkennung könnte in der Tat ein Gedanke in den Sinn kommen: Warum abnehmen, wenn sich alles als erreicht herausstellt und niemand auf die Falten achtet, die an den Seiten auftauchen und den Bauch, der sich durch das Kleid wölbt?

Wir stoppen diese Gedanken an der Rebe und legen sofort einen wichtigen Punkt fest: Sie werden nicht für jemanden abnehmen, sondern nur für sich. Genauer gesagt - für Ihre Gesundheit. Sie sind nicht mehr 20 Jahre alt und werden nicht nur eine Diät machen, um in ein enges Kleid zu steigen oder jemanden zu verführen.

Wenn Sie an Motivation arbeiten, müssen Sie an Bluthochdruck, Wechseljahre, Diabetes, Arthritis, Krampfadern, Alzheimer und andere altersbedingte Erkrankungen denken, die nicht weit entfernt sind. Ein schnelles 50-jähriges Jubiläum in Kombination mit Adipositas öffnet die Türen für all diese Beschwerden, und dann müssen Sie nur noch mit Medikamenten arbeiten und eine Behinderung registrieren. Möchtest du wirklich Alter treffen?

Durchsuchen Sie Hochglanzmagazine und finden Sie Fotos von Stars über 40: Aishwarya Rai, Jennifer Aniston, Jennifer Lopez, Halle Berry, Salma Hayek und andere. Sie sehen, wie sie aussehen: nicht mehr als 35 oder noch jünger. Und es ist nicht nur ein geschicktes Make-up und atemberaubende Outfits. Es sind gemeißelte Figuren, die ihnen einen Hauch von ewiger Jugend und Schönheit verleihen. Also, warum bist du schlimmer?

Ratschläge von Psychologen, Bücher und Filme, reale Geschichten sowie Fakten, nach denen Sie definitiv etwas ändern möchten, finden Sie in dem Artikel unter Bezugnahme.

Umfrage

Es ist notwendig, sich einer umfassenden medizinischen Untersuchung zu unterziehen und die Ergebnisse und zukünftigen Pläne mit einem Spezialisten zu besprechen. Dies kann ein Therapeut, ein Endokrinologe oder ein Ernährungsberater sein. In 40 Jahren müssen Sie klar verstehen, was mit Ihrem Körper geschieht, oder Gewichtsverlust wird nicht erreicht.

In den Wechseljahren können Sie beispielsweise nicht ohne gesundheitliche Beeinträchtigung abnehmen: Der Körper ist aufgrund eines hormonellen Ungleichgewichts bereits gestresst, und Sie werden auch eine Diät mit körperlicher Betätigung herabsetzen. Das Ergebnis wird eine sein - Krankenhaus-, Pipetten- und Langzeitbehandlung.

Die Umfrage wird sofortige Gesundheitsprobleme und deren Kompatibilität mit Gewichtsverlustplänen aufzeigen. Hören Sie sich unbedingt alle Empfehlungen eines Spezialisten an und befolgen Sie sie genau. In diesem Alter sollte nicht Amateur sein.

Vielleicht kommt der Arzt zu dem Schluss, dass Diät und intensive Bewegung für Sie kontraindiziert sind. In solchen Fällen kann er einen medizinischen Gewichtsverlust verschreiben: Nach 40 geht selten alles ohne hormonelle Medikamente.

Und noch ein paar wichtige Punkte.

Beseitigen Sie Ihre Faulheit: Gehen Sie spazieren, stehen Sie früh morgens zum Sport auf, gehen Sie die Treppe statt des Aufzugs hinauf - kurz gesagt, sitzen Sie nicht still.

Erstellen Sie einen Zeitplan für den Tag, der genügend Zeit für Training und Wanderungen bietet. Alle Mahlzeiten werden stundenweise festgelegt. Befolgen Sie es genau. Es wird nur in den ersten 3 Wochen schwer, und dann wird eine Gewohnheit entwickelt.

Erlaube Geld - bestelle einen individuellen Ernährungsplan bei einem Ernährungsberater und finde einen Fitnessraum mit genügend Gewicht für dich. Der Personal Trainer muss es übrigens auch sein, denn viele energiegeladene Damen und selbstbewusste Männer überschätzen nach 40 Jahren ihre körperlichen Fähigkeiten und nehmen zu intensive und harte Trainingsprogramme auf. Infolgedessen werden sie entweder verletzt oder können am nächsten Tag aufgrund von Muskelschmerzen nicht mehr aufstehen - hier endet der Gewichtsverlust.

Es gibt keine finanziellen Möglichkeiten - lernen Sie die Diäten (die effektivsten) und die Prinzipien der richtigen Ernährung. Eine Reihe von Übungen kann immer zur Musik und zu Hause durchgeführt werden.

Auch nach 40 Jahren ist die Wirksamkeit des Abnehmens zu 70% von der Ernährung abhängig. Monofasten und langfristig starre Diäten funktionieren hier jedoch nicht, da Sie sich am zweiten Tag des Entladens in einem Krankenhausbett befinden können. Um Lebensmittel zu organisieren, die in diesem Alter zur Gewichtsreduktion beitragen, müssen Sie sich auf den professionellen Rat eines Ernährungswissenschaftlers und den Rat eines Arztes verlassen.

Es gibt eine separate Diät zur Gewichtsreduktion nach 40 Jahren, die unter Berücksichtigung der Altersmerkmale entwickelt wurde. Es wird von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern zusammengestellt und setzt in erster Linie auf eine gesunde Ernährung. Somit schadet es dem Körper nicht. Der einzige große Nachteil ist, dass die Gewichtsreduktion langsam sein wird, rechnen Sie also nicht mit minus 10 kg pro Woche.

Beachten Sie die Grundregeln, lesen Sie die Produktlisten und das Beispielmenü. Korrigieren Sie dies alles gemäß den Empfehlungen Ihrer Spezialisten und beginnen Sie abzunehmen.

Grundprinzipien

  1. Verluste pro Woche sollten 1 kg nicht überschreiten.
  2. Täglicher Kaloriengehalt - nicht höher als 1 800 kcal.
  3. Trinken Sie ungefähr 2 Liter Wasser pro Tag.
  4. Mahlzeiten - alle 4 Stunden.
  5. Fractional Nutrition - häufig, aber in kleinen Portionen.
  6. Salz und Zucker minimieren.
  7. Abendessen - 3 Stunden vor dem Schlafengehen. Nachts überlastet der Magen nicht.
  8. Ausgewogen aus Sicht der BZHU-Diät (den Prozentsatz und die Berechnung der Tagesnorm finden Sie hier). Sie können weder Fett noch Kohlenhydrate ablehnen.

Produkte

  • Eiweißnahrungsmittel (mindestens 200 g täglich): Putenbrust, Hühnchen, fettarmer Hüttenkäse, Eier, Hartkäse,
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren: Olivenöl, Nüsse, Seefisch,
  • Täglich frischer Gemüsesalat: Sellerie, Spinat, Gemüse, Tomaten, Gurken, Pfeffer, Kohl, Karotten, Rettich,
  • Früchte und Beeren,
  • frische Säfte, frische Säfte, Smoothies, grüne Smoothies,
  • komplexe Kohlenhydrate: Getreide (Haferflocken, Buchweizen, brauner Reis), Vollkornbrot, Kleie und Roggenbrot.

Lebensmittel, die eingeschränkt oder ganz aus der Ernährung genommen werden sollten:

  • süß
  • Mehl, Makkaroni,
  • Kartoffeln,
  • Gewürze, Saucen, Mayonnaise, Ketchup,
  • Konserven
  • gesalzene, eingelegte Produkte,
  • Halbfabrikate, Schlachtnebenerzeugnisse,
  • alkoholische, kohlensäurehaltige, Energy-Drinks, Säfte speichern.

Beispielmenü für die Woche

Zu diesem Menü fügen Sie ein Mittagessen (etwas aus Früchten, Beeren, Nüssen, getrockneten Früchten) und einen Snack (fermentierte Milchgetränke, Smoothies, frische Säfte, Cocktails) hinzu.

Und denken Sie an einen wichtigen Punkt: Nach 40 ist keine Diät mehr ohne einen vollen Schlaf nach 7 bis 8 Stunden und ohne ausreichende körperliche Aktivität wirksam.

Körperliche Aktivität

Zusätzlich zur Ernährung muss die körperliche Aktivität deutlich gesteigert werden. Eile nicht sofort zu Gewichten und Stangen. Wenn Sie zuvor noch keinen Sport betrieben haben, führt ein solch scharfer Start zu einem Anstieg des Drucks und zu Problemen mit Herz und Knochen. Fangen Sie klein an:

  1. Morgens nicht länger als 10 Minuten leichte Übungen machen. Aber jede Woche erschweren die Übung.
  2. Gehen Sie abends mit einem gemächlichen Schritt mindestens eine halbe Stunde lang. Aber nach und nach das Tempo beschleunigen.
  3. Werfen Sie den Aufzug zugunsten der Treppe weg. Jedes Mal, wenn Sie mehr und mehr Zeitspannen durchlaufen.
  4. Einmal in der Woche können Sie zum Pool gehen oder zum Spaß Radfahren (Skifahren).
  5. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit zum Wandern, Pilzen im Wald und Picknicken außerhalb der Stadt.

Laufen am Morgen nach 40 Jahren wird für diejenigen empfohlen, die es zur Gewichtsreduktion früher verwendet haben. Alle anderen sollten mit Sport oder finnischem Gehen beginnen. Ну и, конечно, два-три раза в неделю придётся отдать время и силы тренировкам.

Мужчинам рекомендуется походить в спортзал и покачаться на тренажёрах. Ведь им обязательно нужно превратить пивной живот в красивый пресс. А вот женщинам можно подобрать несложный комплекс упражнений и выполнять его в домашних условиях.

Программа тренировок для мужчин после 40 лет

Fördert den Gewichtsverlust, entwickelt und stärkt die Muskeln, stärkt die Gelenke. Entwickelt für 2 Tage die Woche.

Trainingsprogramm für Frauen über 40

Es fördert den Gewichtsverlust, stärkt die Muskeln, reduziert die Problemzonen im Volumen und bekämpft Cellulite. Entwickelt für 3 Tage die Woche.

Produkte abnehmen

Mit der Erlaubnis eines Arztes oder Ernährungsberaters nach 40 können Sie verschiedene Medikamente zur Gewichtsreduktion einnehmen.

Normalisieren Sie die Hormone, erhöhen Sie den Östrogenspiegel und beseitigen Sie Übergewicht.

Spezialisten dürfen auch Femoston, Reduxine, Kliminorm, Xenical, Angelica und Modelform 40+ verwenden.

Dies sind die besten Diätpillen nach 40 Jahren: Sie beschleunigen den Stoffwechsel, blockieren den Hunger und wirken fettverbrennend.

Aminosäuren

Von den Nahrungsergänzungsmitteln, die in diesem Alter für die Gewichtsabnahme wesentlich sind, sind Aminosäuren. Sie verlängern die Jugend und tragen mit regelmäßigen sportlichen Aktivitäten dazu bei, unabhängig vom Alter eine schöne und schlanke Figur zu formen. Welches sollte besondere Aufmerksamkeit schenken:

Erweitert die Blutgefäße, verbessert die Durchblutung, regt die Produktion der für die Fettverbrennung notwendigen Wachstumshormone an.

Kontrolliert den Milchsäuregehalt in den Muskeln, so dass sie nach dem Training nicht wehtun und bei intensiver Anstrengung widerstandsfähiger sind. Fördert den Fettverzehr und den Muskelaufbau.

Hilft den Muskeln, sich nach dem Training schnell zu erholen, verbessert die Immunität und stützt den Körper bei Diäten. Besonders nützlich für Frauen, da es hauptsächlich Fett am Gesäß und an den Oberschenkeln verbrennt.

Es verbessert den Zustand der Muskeln, einschließlich des Herzens. Es hilft auch in diesem Alter, starken Belastungen standzuhalten, ohne die Gesundheit zu schädigen.

Versorgt die Muskeln mit der nötigen Energie.

Volksheilmittel

Nach 40 können Sie auch traditionelle Medizin zur Gewichtsreduktion anwenden, d. H. Kräutertees und Kräutertees, Bienenprodukte, die den Stoffwechsel beschleunigen und den Appetit verringern:

Trotz der Tatsache, dass es im Körper nach 40 Jahren signifikante altersbedingte Veränderungen gibt (insbesondere bei Frauen), bedeutet dies nicht, dass Sie sich selbst aufgeben und aufhören müssen, Gewicht zu verlieren. Schließlich geht es jetzt nicht nur um Schönheit, sondern auch um Gesundheit. Und es wird von der Dauer Ihres Lebens abhängen.

Welche Veränderungen treten im Körper auf?

Bevor Sie sich Methoden zuwenden, um zu Hause zusätzliche Pfunde loszuwerden, müssen Sie herausfinden, was mit Ihrem Körper passiert. Dies wird Ihnen helfen, den richtigen Weg zu finden und das Problem zu lösen, ohne Ihre Gesundheit zu gefährden.

Nach vierzig Jahren im Körper werden die folgenden Veränderungen beobachtet:

  • Verschlechterung der Ausscheidungsfunktion,
  • Verlangsamung des Stoffwechsels
  • reduzierte Muskelmasse
  • eine Erhöhung der Menge an subkutanem Fett,
  • Änderung des Hormonspiegels, Verringerung der Produktion weiblicher Sexualhormone,
  • Verschlechterung des Knochensystems,
  • Gefäßerkrankungen usw.

In diesem Alter haben Frauen meist eine geringe körperliche Aktivität, was zur Entwicklung verschiedener Pathologien führt. Zu Beginn der Wechseljahre ist es wichtig, einen Endokrinologen aufzusuchen.

Gewicht und Taille

Um zu verstehen, wie viele Kilogramm Sie verlieren müssen, müssen Sie zuerst Ihr optimales Gewicht berechnen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, auf dem normalen Body-Mass-Index aufzubauen.

Um dies zu berechnen, müssen Sie Ihr Gewicht in Kilogramm durch die Höhe in Metern multiplizieren. Das Ergebnis ist ein Massenindex. Darauf aufbauend können Sie nachvollziehen, wie er von der Norm abweicht.

Beispielsweise ist bei einem Wachstum von 1,7 m und einem Gewicht von 60 kg gemäß der obigen Formel 1,7 * 1,7 = 2,89. 60 / 2,89 = 20,76. Der normale Massenindex bei Frauen beträgt 19-24. Das heißt, in diesem Fall liegt das Gewicht im normalen Bereich und es besteht keine Notwendigkeit, Gewicht zu verlieren.

Ein wichtiger Indikator ist für viele die Taille und deren Mangel. In diesem Fall ist es nicht erforderlich, auf der durch Werbung auferlegten Norm von 60 cm aufzubauen. Tatsächlich haben nicht einmal alle bekannten Modelle solche Parameter. Konzentrieren Sie sich besser auf das Körpergewicht. Wenn das Gewicht normalisiert ist, kehrt die Taille von selbst zu den korrekten Parametern zurück.

Wichtige Ernährungsregeln

Wenn Sie über das Problem sprechen, wie eine Frau in 45 Jahren abnehmen kann, müssen Sie zunächst ihre Ernährung überdenken. Es muss ausgeglichen sein. Es ist wichtig, richtig zu essen. Befolgen Sie dazu eine Reihe von Tipps:

  • Der Morgen sollte mit einem Glas sauberem warmem Wasser beginnen. Zusätzlich können Sie ein wenig Zitronensaft hinzufügen. Dadurch wird die Arbeit der Magen-Darm-Organe angeregt und Stoffwechselprozesse in Gang gesetzt.
  • Jeden Tag müssen Sie mindestens 2-2,5 Liter reines, kohlensäurefreies Wasser trinken. Es ist ratsam, dies morgens zu tun, um eine Schwellung nach dem Schlafen zu vermeiden. Bei der Berechnung des Flüssigkeitsverbrauchs werden Suppen, Tee, Kaffee usw. nicht berücksichtigt. Es dreht sich alles um Wasser.
  • Trinken Sie 30 Minuten vor dem Essen ein Glas Wasser. Dies wird dazu beitragen, den Appetit zu reduzieren. Die Flüssigkeit nimmt einen Teil des freien Raumes im Magen ein, wodurch eine Person weniger isst.
  • Die Mahlzeiten sollten fraktioniert sein und die Portionen sind klein. Es wird empfohlen, 4-5 Mal am Tag etwas zu essen. Der letzte Empfang sollte spätestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen sein.
  • Es ist ratsam, zur gleichen Zeit zu essen.
  • In Bezug auf die Menge, die Sie zur gleichen Zeit zu sich nehmen müssen, argumentieren Ernährungswissenschaftler, dass die Portionsgröße bei 2 gefalteten Frauenfäusten liegen sollte.
  • Um die Portionsreduzierung zu erleichtern, empfehlen Experten, Lebensmittel auf einen kleinen Teller zu legen. Auf diese Weise können Sie das Gehirn täuschen.
  • Es ist wichtig, das Essen gründlich zu kauen. So erhält der Körper eine erhebliche Menge an Nährstoffen. Gleichzeitig ist die Sättigung schneller.
  • Die Menge an Fett und Kohlenhydraten in der Nahrung sollte minimiert werden. Kohlenhydrate können nur morgens eingenommen werden.
  • Die täglichen Gesamtkalorien sollten 1200-1500 nicht überschreiten. Die zweite Figur ist für Menschen gedacht, deren Körper körperlichen Anstrengungen ausgesetzt ist. Wie viele Leute Kalorien bekommen, so viel muss er ausgeben. Die Zahlen sollten so nah wie möglich sein.
  • In der Diät sollte möglichst viel Eisen und Kalzium enthalten sein. Dazu können Sie Multivitamin-Komplexe einnehmen.
  • Zur Verbesserung des Stoffwechsels in der Ernährung gehören Produkte, die zur Verbrennung von Körperfett beitragen.
  • Als Snack sollten Sie frisches Gemüse, Obst, Naturjoghurt und fettarmen Hüttenkäse verwenden.

Der Körper sollte ausreichende Mengen an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und anderen Substanzen erhalten, die für ein normales Leben erforderlich sind. Bei einem Mangel gibt das Gehirn den Befehl "stock up". Dadurch reduziert der Körper den Energieaufwand. Gleichzeitig nimmt die Menge der subkutanen Fettdepots zu.

Wichtige Faktoren für den Gewichtsverlust

Wenn man versteht, wie eine Frau in 40 Jahren abnehmen soll, ist es wichtig zu verstehen, dass mit nur einer Einschränkung der Ernährung das Ergebnis schwierig sein wird. Der Vorgang kann lange dauern. Ein integrierter Ansatz ist erforderlich.

Dies setzt voraus:

  • Spaziergänge machen. Gehen beschleunigt den Stoffwechsel. Lange Spaziergänge an der frischen Luft sind eine großartige Möglichkeit, um Gewebe und Zellen mit Sauerstoff zu versorgen, was sich positiv auf den Prozess des Abnehmens auswirkt.
  • Sport treiben. Der Körper braucht mindestens ein Minimum an Bewegung. Dazu können Sie 2 Mal pro Woche den Pool besuchen, Yoga, Gymnastik, Tanzen usw. üben. Das Training sollte regelmäßig sein. Übungen können zu jeder beliebigen Zeit gemacht werden.
  • Guten Schlaf. Um diese Pfunde zu verlieren und sich besser zu fühlen, müssen Sie genügend Schlaf bekommen. Im Traum wird der Körper wiederhergestellt. Normaler erwachsener Schlaf 7-8 Stunden pro Tag. Es ist wichtig, dass es kontinuierlich ist. Sie können auch tagsüber entspannen. Es wird jedoch in den obigen 7-8 Stunden nicht berücksichtigt. Dank dieser Frau wird jünger aussehen.
  • Umfrage. Oft ist die Ursache für Gewichtszunahme gesundheitliche Probleme. Um eine Pathologie auszuschließen, sollten Sie sich zweimal im Jahr einer ärztlichen Untersuchung unterziehen. Besuchen Sie den Endokrinologen, Therapeuten und andere Spezialisten.

Der Körper sollte positive Emotionen erhalten. Stress führt zu Gewichtszunahme und schlechter Gesundheit.

Die besten Produkte zur Gewichtsreduktion

Beim Abnehmen in der Diät sollten bestimmte Lebensmittel beachtet werden:

  • Frisches Gemüse der Saison, Obst. Sie sind eine Faserquelle. Infolgedessen Darmreinigung, Entfernung von Toxinen und Toxinen. Auch Gemüse und Obst sättigen den Körper mit Vitaminen. Die meisten Früchte sind jedoch keine Kalorien und treffen keine Figur. Früchte werden nur morgens verzehrt.
  • Getreide. Reis, Buchweizen, Hirse und anderes Getreide sind eine Quelle komplexer Kohlenhydrate, Vitamine und Mikroelemente. Sie sollten auch morgens eingenommen werden. Die ideale Option ist das Frühstück. Die Ausnahme ist Grieß. Von ihrer Genesung.
  • Nüsse Am Tag müssen Sie eine kleine Handvoll Nüsse essen. Trotz der Tatsache, dass es sich um ein kalorienreiches Produkt mit mäßiger Zufuhr handelt, schaden sie der Figur nicht.
  • Bohnen. Bohnen, Erbsen und andere Produkte normalisieren den Insulinspiegel. Gleichzeitig sind Bohnenkonserven - verboten.
  • Fermentierte Milchprodukte. Frauen müssen Käse, Quark, Kefir und Naturjoghurt essen. Es ist ratsam, Lebensmittel mit einem Minimum an Fett zu wählen.
  • Fleisch und Fisch. Der Körper braucht Eiweiß und Aminosäuren. Dafür ist es wichtig, täglich fettarmes Fleisch und Fisch zu essen.
  • Eier Sie sind eine Protein- und Fettquelle. Eier sollten in der täglichen Ernährung einer Frau vorhanden sein.
  • Soja. Soja-Produkte sind eine Proteinquelle. Sie beseitigen schnell und effektiv Fettleibigkeit.
  • Gewürze Roter Pfeffer, Zimt, Ingwer und andere Gewürze sind ausgezeichnete Fettverbrenner. Bei mäßiger Anwendung tragen sie zum Gewichtsverlust bei und verursachen keinen Schaden.

Darf Bitterschokolade, Kekse in begrenzten Mengen, Schwarzbrot verwenden.

Schwarze Liste der Produkte

Unabhängig davon sollte gesagt werden, welche Produkte bei der Verwendung besser werden:

  • Salz Salzige Lebensmittel halten Wasser im Körper. Gleichzeitig wächst das Gewicht. Um dies zu reduzieren, wird die Salzmenge auf ein Minimum reduziert. Stattdessen kann Sojasauce verwendet werden.
  • Alkohol Alkohol enthält eine große Anzahl von Kalorien. Viele Menschen, die es gleichzeitig essen, nehmen eine große Menge an Nahrung zu sich, wodurch sie dick werden. Alkohol entfernt auch Wasser und Vitamin C aus dem Körper, was zu einer Beschleunigung der Welkungsprozesse führt.
  • Zucker. Dies ist das Hauptprodukt, aus dem Menschen dick werden. Süß bringt dem Körper keine Vorteile. Stattdessen manifestiert es sich in Kilogramm auf dem Bauch und Cellulite an den Beinen.
  • Etwas Gemüse. Trotz des Nutzens der Frucht erholen sich Frauen von einigen von ihnen. Wir sprechen von Kartoffeln, Karotten, Rüben. Ihre Menge in der Diät sollte minimal sein.

Es lohnt sich auch, die Kaffeemenge zu begrenzen.

Schon Kinder sind sich der Gefahr des Abnehmens und der Form des gesamten Rauchgutes, der Konservierungsstoffe, Pommes Frites, Fastfoods und anderer Produkte bewusst. Es ist wichtig, dies nicht zu vergessen und auf solche Gerichte ganz zu verzichten.

Grundregeln

Also, wo soll man anfangen und worauf muss man achten, um nach 40 Jahren abzunehmen? Wie nähere ich mich der Lösung dieses Problems?

Ihr erster Schritt sollte ein Besuch beim Gynäkologen und Endokrinologen sein. Warum? Und dann sollte die Korrektur des Körpergewichts von innen beginnen. Wenn Sie feststellen, dass es hormonelle Störungen gibt, wird Ihr ganzer gesunder Lebensstil zusammen mit Diäten zu Asche. Es wird daher dringend empfohlen, vor Beginn aktiver Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung eine Untersuchung durchzuführen.

Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die Hormone in Ordnung sind, können Sie endlich Ihr Tagesmenü überprüfen, um Ihre Essgewohnheiten radikal zu ändern.

Sicherlich für niemanden wird die Entdeckung sein, dass zum Abnehmen auf Fett verzichtet und gebraten werden muss. Es ist am besten, Nahrungsmittel zu kochen, besonders gedämpft. Erlaubt und rösten, aber ohne Öl. Verwenden Sie Folie oder Pergamentpapier.

Aber auf Süßigkeiten vollständig zu verzichten, um nach 40 Jahren Gewicht zu verlieren, ist nicht notwendig. Sie müssen nur die Menge an Zuckeraufnahme reduzieren. Ein scharfes Verbot kann zu Störungen führen. Das ist viel schlimmer.

Fügen Sie Ihrem täglichen Menü Nahrungsmittel hinzu, die einen niedrigen glykämischen Index haben. Und mit Hochentfernen. Sie haben keine Ahnung, wie der Index lautet? Kurz gesagt, ist es ein Indikator für die Geschwindigkeit der Kohlenhydrataufnahme und den Anstieg des Blutzuckerspiegels. Je kleiner diese Zahl ist, desto komfortabler ist es für den Körper, die darin enthaltenen Lebensmittel aufzunehmen.

Die richtige Ernährung basiert fast immer auf komplexen Kohlenhydraten und Proteinen. Daher sollte Ihre Ernährung regelmäßig Gemüse, Obst (in großen Mengen) und Milchprodukte enthalten. Versuchen Sie, den Fleischkonsum zugunsten von Meeresfrüchten und Fisch zu reduzieren.

Essen

Zur richtigen Ernährung gehört nicht nur der Ersatz von Lebensmitteln in der Ernährung, sondern auch die Korrektur von Mahlzeiten. Wenn es keine klare Diät gibt, beginnen Probleme normalerweise mit Gewichtsverlust. Und in manchen Fällen ist sogar sein Set wahrscheinlich. Was zu tun

  • Essen Sie alle 3 Stunden (maximal - 4). So beschleunigen Sie den Stoffwechsel und stabilisieren ihn den ganzen Tag. Seltene Mahlzeiten tragen zur Gewichtszunahme bei. Der Körper speichert dringend Fett, da er in diesem Fall in den Überlebensmodus übergeht.
  • Essen auf kleine Teller legen. So vermeiden Sie später Überernährung und Probleme mit der Bauchspeicheldrüse.
  • Beeilen Sie sich nicht. Bei jeder Mahlzeit mindestens 20 Minuten einnehmen. Entfernen Sie alle Ablenkungen - schalten Sie den Computer und das Fernsehgerät aus und schließen Sie das Buch. Bewusstes Essen macht es möglich, die Sättigung schnell zu spüren.
  • Vergessen Sie die Regel "Nicht nach 6 essen". Es ist veraltet. Hauptsache, Sie haben 3 Stunden vor dem Zubettgehen Zeit zum Abendessen. Wenn Sie immer noch hungrig sind, ist es zulässig, eine Stunde vor dem Zubettgehen ein Glas Kefir zu trinken.

Kaloriengehalt

Wie kann man in 40 Jahren eine Frau abnehmen und was muss man essen oder umgekehrt nicht essen? Indem Sie sich spontan an ihre reguläre Speisekarte erinnern und im Geiste alle Gefahren beseitigen, können Sie beginnen, die Kalorienaufnahme zu überarbeiten. Um zusätzliche Pfunde erfolgreich loszuwerden, sollte die tägliche Kalorie 1500 Kalorien nicht überschreiten. Diese Menge reicht aus, damit ein reifer weiblicher Körper normal funktioniert. Aber es gibt nichts, um Fett anzusammeln.

Natürlich sollten Sie nicht alle 1500 Kalorien auf einmal essen. Es ist notwendig, sie den ganzen Tag zu verteilen. Denn wie bereits erwähnt, hilft eine fraktionierte Ernährung, schnell abzunehmen und die Funktion der Verdauungsorgane zu verbessern.

Ernährungstipps

Helfen Sie effektiv beim Abnehmen nach 40 echten Tipps Ernährungsberater. Wenn eine Frau jedoch an chronischen Krankheiten leidet, ist es ratsam, vor der Konsultation entsprechende Fachärzte aufzusuchen.

Zunächst wird der Ernährungsberater empfehlen, Ihre tägliche Ernährung mit ihm zu überprüfen. Eine abnehmende Person muss leichte Kohlenhydrate aus ihnen entfernen. Die größte Anzahl ist enthalten in:

Der zweite Tipp ist, mehr Ballaststoffe zu essen, die hauptsächlich in Obst und Gemüse enthalten sind. Es verbessert die Darmfunktion, entfernt die schädlichen Substanzen, die sich über viele Jahre angesammelt haben, aus dem Körper und hilft natürlich beim Abnehmen. Die Marktführer in Faser können betrachtet werden:

  • Kohl
  • Karotte
  • rote rüben,
  • Tomaten,
  • Grüns

Und zum Schluss die dritte Empfehlung. Um nach 40 Jahren abzunehmen, müssen Sie Ihre Lieblingsprodukte nicht komplett aufgeben. Wenn Sie zum Beispiel Milchprodukte und Gerichte von ihnen mögen, kaufen Sie sie einfach mit einem geringen Fettanteil (1%).

Es ist grundsätzlich verboten, die Milch zu vernachlässigen, da sie wichtige Bestandteile für das reibungslose Funktionieren des Körperproteins enthält. Aber das Fett muss nur begrenzt werden. Sie würden Ihre eigenen loswerden. Wo sonst noch zusätzlich anhäufen?

Je älter eine Frau wird, desto langsamer werden die Stoffwechselvorgänge in ihrem Körper. Daher ist es nicht so einfach, das Problem schnell zu lösen, wie man nach 40 Jahren Gewicht verliert. Es gibt keine einzige wirksame Diät, die es Ihnen ermöglicht, bei jeder reifen Frau eine garantierte Gewichtsreduktion und eine zuverlässige Gewichtsstabilisierung zu erzielen. Deshalb bieten wir verschiedene Optionen an. Jeder von ihnen kann in Übereinstimmung mit dem Rat eines Ernährungswissenschaftlers und den Regeln für eine gesunde Gewichtsabnahme angepasst werden.

Schreiben Sie sich einen individuellen Plan aus, um Übergewicht zu bekämpfen, gezielt zu bewaffnen, die Unterstützung von Verwandten in Anspruch zu nehmen und an Ihrem Körper zu arbeiten.

Dauer - 2 Wochen. Basierend auf dem Prinzip der Produkttrennung. Einige von ihnen müssen zweimal oder dreimal pro Woche konsumiert werden. Zum Beispiel Hühnereier. Unten finden Sie ein Beispielmenü für 1 Tag.

Warum Abnehmen nach 40 Jahren problematisch ist

Tatsache ist, dass Frauen mit zunehmendem Alter die Rate der Redoxreaktionen ändern. Bei Männern tritt dieser Prozess ebenfalls auf, bei Frauen ist er jedoch aufgrund der Merkmale des endokrinen Systems stärker ausgeprägt.

Alle zehn Jahre wird der Stoffwechsel um 10% reduziert. Das heißt, wenn Sie die Stoffwechselrate des weiblichen Körpers im Jugendalter auf 100% einstellen, wird sie im Alter von 40 Jahren um 30% sinken. Mit 50 Jahren - schon bei 60% der ursprünglichen Rate. Mit 60 Jahren sind es 90%. Diese Zahlen zeigen deutlich, dass das Risiko, zusätzliche Pfunde zuzunehmen, bei Beibehaltung der normalen Ernährung sehr hoch ist. Der Körper hat keine Zeit, die Menge an Nährstoffen zu verbrauchen, die mit der üblichen Menge an Nahrung einhergeht.

Есть еще одна причина, которая накладывает отпечаток на характер похудения после 40-45 лет. Именно в этом возрасте начинаются изменения в женской гормональной системе. И хотя по данным гинекологов менопауза у современных женщин наступает сейчас несколько позже – в среднем в 55 лет, колебания в синтезе эстрогенов начинаются раньше.

Wenn Sie sich vor dem Hintergrund solcher Stoffwechselveränderungen auf eine harte Langzeitdiät „setzen“, können Sie ein sehr ernstes Ungleichgewicht im endokrinen System verursachen und die Gesundheit schädigen. Abnehmen nach 40 Jahren muss daher sinnvoll behandelt werden. Mit diesem Wort ist nichts weiter gemeint als die Einhaltung der Normen einer ausgewogenen Ernährung.

Portionsgröße

Angesichts der Tatsache, dass der Stoffwechsel von Frauen mit zunehmendem Alter langsamer wird, liegt die Schlussfolgerung nahe: Sie müssen weniger essen. Und Ernährungsberatung sagt wirklich so. Wenn Sie wie in 20 Jahren weiter essen, ohne die Menge der Mahlzeiten zu reduzieren, werden diese zusätzlichen Pfunde bereitgestellt.

Nach 40 Jahren und einer Frau und nach 50 Jahren und einem Mann muss die Menge der verzehrten Lebensmittel schrittweise reduziert werden. Es ist nicht notwendig, schnell auf eine so reduzierte Ration umzuschalten. Am besten gewöhnen Sie Ihren Körper allmählich daran. Ansonsten muss man sich mit hervorragendem Appetit auseinandersetzen. Obwohl es natürlich gibt echte Wege Reduzieren Sie den Appetit und bewältigen Sie den einsetzenden Hunger.

Essenshäufigkeit

Ernährungswissenschaftler sprechen oft über fraktionierte Ernährung und dies ist durchaus vernünftig. Für diejenigen, die bereits 45, 55 und älter sind, ist diese Art zu essen extrem wichtig. Wenn der Körper zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Teil der Energie in Form von Nahrungsmitteln erhält, funktioniert der Stoffwechsel reibungslos. Alle ankommenden Nährstoffe werden vollständig aufgenommen und nicht als Fett gespeichert. Außerdem gibt es keine extremen „Blitze“ von Glukose, die die Bauchspeicheldrüse überlasten.

Gewichtsverlust Geschichten zeigen wirklich, dass fraktionierte Ernährung eine der unverzichtbaren Bedingungen für den Gewichtsverlust ist. Die Anzahl der Mahlzeiten kann zwischen 4 und 6 variieren. Die beste Option ist, alle drei Stunden eine Mahlzeit zu arrangieren. Zum Beispiel:

  • Erstes Frühstück - um 8-00 Uhr
  • zweites Frühstück - ca. 11 Uhr
  • Mittagessen - gegen 14.00 Uhr
  • Nachmittagstee - ca. 17-00
  • Abendessen - um 20 Uhr

Dies ist natürlich eine ungefähre Diät. Es kann nach Belieben verändert und an Ihren Arbeitsrhythmus angepasst werden. Es ist jedoch wichtig, zwei Hauptprinzipien zu beachten:

  1. Erstens sollte die Leistung ungefähr in den gleichen Zeitintervallen liegen.
  2. Zweitens ist es unmöglich, eine Mahlzeit aus irgendeinem Grund zu verpassen.

Die Nichtbeachtung des zweiten Absatzes führt dazu, dass die nächste Mahlzeit den Hunger stark steigert und daher die übliche kleine Portion nicht mehr stillt. Eine hungrige Frau isst zu viel und negiert dadurch alle Bemühungen, Gewicht zu verlieren.

Substanzbilanz

Bei der Zusammenstellung eines beispielhaften Menüs zur Gewichtsreduktion sollte eine Frau den Bedarf des Körpers an allen Nährstoffen und biologisch wichtigen Substanzen berücksichtigen. Die Diät, auf der es gemacht wird, sollte Fette nicht vollständig ausschließen. Sie sind notwendig für die Synthese vieler Verbindungen im Körper einer Frau. Erstens sind dies Östrogene, die mit zunehmendem Alter immer weniger werden.

Sie können sich nicht in Kohlenhydraten zurückhalten. Brei, Vollkornbrot, Gemüse und Obst müssen auf der Speisekarte stehen. Es ist nur wichtig, die erste Regel zu beachten - die verzehrte Menge an Lebensmitteln, einschließlich Kohlenhydraten, sollte gering sein.

Beispielmenü zur Gewichtsreduktion nach 40 Jahren

Phytoöstrogene

Um Gesundheit und Schönheit zu erhalten, ist es wichtig, dass Sie unter normalen Bedingungen Ihr hormonelles Gleichgewicht halten. Ärzte geben oft Ratschläge dazu mit niedrig dosierten Östrogenpillen. Aber es gibt noch einen anderen Weg, dem Körper zu helfen. Es gilt als harmloser und die Bewertungen sind auch für viele Frauen akzeptabler.

Da die Östrogensynthese nach 40 Jahren allmählich abnimmt, ist es sinnvoll, der Diät Nahrungsmittel und Kräuter zuzusetzen, die ihre Analoga enthalten. In der größten Anzahl von Phytoöstrogenen enthalten:

  • Salbei Kräuter
  • Süßholzwurzel,
  • Leinsamen,
  • Lindenblüten
  • Traubenöl
  • Rotklee
  • Hülsenfrüchte,
  • Jasminblüten
  • Hop Setzlinge.

Es ist ratsam, diese Produkte häufiger beim Kochen von Speisen und Kräutern zu verwenden, die dem Tee zugesetzt oder als Aufguss eingenommen werden sollen. Es ist jedoch notwendig, sich auf die erste Hälfte des Menstruationszyklus zu konzentrieren, wenn der Körper versucht, seine Östrogene zu synthetisieren.

In der zweiten Hälfte des Monatszyklus wird einer Frau empfohlen, natürliche Heilmittel einzunehmen, die die Synthese eines anderen Hormons, Progesteron, fördern. Mit zunehmendem Alter wird diese Verbindung auch bei Frauen schwächer synthetisiert. Zur Steigerung der Progesteronproduktion werden eingesetzt:

lehighvalleylittleones-com