Frauentipps

So verwenden Sie Acrylpulver für Nägel: Schritt für Schritt Anleitung

Pin
Send
Share
Send
Send


Acrylpulver ist ein feines Polymerpulver, das bei Wechselwirkung mit dem Monomer schnell aushärtet und an Festigkeit gewinnt. Und gerade aufgrund dieser Eigenschaften wurde das Material zunächst in der Zahnarztpraxis vielfach eingesetzt, beispielsweise zur Restauration von Zähnen. Und später wurde Acrylpulver Rohstoff im Nagelservice, und jetzt ist es bei modernen Meistern sehr beliebt.

Wofür wird es verwendet?

Acrylnagelpulver kann in folgenden Fällen verwendet werden:

  • Wenn Sie eine ungewöhnliche und stilvolle Maniküre kreieren möchten.
  • Wenn Ihre Nägel dünn sind und schnell brechen und Sie wirklich ihr stilvolles Design genießen möchten. Die Verwendung von Acrylpulver ist eine hervorragende Plattenverstärkung. Sie werden langlebig, verlieren aber nicht ihre natürliche Flexibilität.
  • Wenn Sie etwas ungewöhnliches wollen. Pulver wird zum Modellieren von Volumenelementen verwendet, wodurch ungewöhnliche Effekte und Texturen erzeugt werden.
  • Wenn Sie es leid sind, ständig Ihre Nägel zu streichen. Acrylpulver ist eine dauerhafte farbige Beschichtung. Darüber hinaus bleiben sowohl Stärke als auch Schatten erhalten.

Wie trifft man eine Wahl?

Wie wählt man Acrylpulver? Achten Sie auf folgende wichtige Punkte:

  • Polymerisationsrate. Je schneller das Pulver polymerisiert, desto schneller härtet es aus. Zum einen verkürzt es die Dauer des Verfahrens, zum anderen erfordert es eine hohe Geschwindigkeit des Meisters und seiner beruflichen Fähigkeiten. Üblicherweise sind Mittel mit einer hohen Polymerisationsgeschwindigkeit auf der Markierung "High Speed" zu finden.
  • Duktilität. Aufgrund dieser Eigenschaft kann das Material nicht nur von erfahrenen Handwerkern, sondern auch von Anfängern verwendet werden. Tatsache ist, dass dieses Pulver dünner ist und eine leichte Textur aufweist, was das Auftragen viel einfacher und angenehmer macht, nicht zusammenklumpt und sich nicht ausbreitet. Sie können die maximale Duktilität bestimmen, indem Sie „Spezial“ markieren.
  • Farbe Erhältlich in vielen verschiedenen Farben, darunter sehr hell, Neon.
  • Mattes oder klares Acrylpulver? Das erste wird normalerweise verwendet, um eine Aquariummaniküre sowie eine Beschichtung im Stil von "französisch" herzustellen. Das transparente Pulver ist jedoch ideal zum Modellieren, Korrigieren der Form des Nagels oder seiner Kante.
  • Tarnpuder werden verwendet, um Defekte und Unregelmäßigkeiten der Nagelplatte für ihre Ausrichtung zu beseitigen. Das Ergebnis ist ein schöner und glatter Naturnagel. Dies wird zum einen durch naturnahe Farbtöne erreicht, zum anderen durch eine dichte, aber plastische Struktur, die alle Rillen ausfüllt und die Textur der Nagelplatte simuliert.
  • Pulver mit Glitzer (Glitzerpulver). Pailletten können verschiedene Farben, Größen und Formen haben, so dass Sie mit Hilfe dieses Materials jede Art von Beschichtung herstellen oder einem stilvollen Design einen Grundton hinzufügen können.
  • Buntglaspulver wird verwendet, um den Effekt von Kristall oder das sogenannte "Süßigkeiten" -Design zu erzeugen. Und wenn Sie es mit verschiedenen krümeligen Elementen kombinieren, können Sie eine stilvolle "Aquarium" -Oberfläche entwerfen.

Wie bewerbe ich mich?

Zuerst müssen Sie alles vorbereiten, was Sie brauchen. Es wird Pulver, Flüssigkeit (dh Monomer, das mit Pulver reagiert und ihm während des Auftragens Plastizität und Festigkeit nach dem Trocknen verleiht), Pinsel, Spitzen oder Formen, Gelgrundierung, Entfetter, Maniküre-Set und Aktivierungswerkzeug benötigt.

Wie benutzt man Acrylpulver? Die Hauptetappen:

  1. Bestimmen Sie zunächst das Design, die Farbe und die Form der Nägel.
  2. Geben Sie nun der Nagelplatte die gewünschte Form und entfernen Sie die Nagelhaut.
  3. Bereiten Sie anschließend die Oberfläche vor, indem Sie sie mit einem Entfetter behandeln. Es entfernt alle Verunreinigungen von den Nägeln und sorgt für eine maximale Haftung der Platte mit dem Material.
  4. Ebenso wie unter dem Gel wird unter dem Polymerpulver eine Gelgrundierung aufgebracht, die der Beschichtung maximale Beständigkeit verleiht.
  5. Befestigen Sie anschließend die Nägel an den Spitzen oder Formen, die als Grundlage für das Auftragen von Acryl dienen sollen.
  6. Nun beginnt das Interessanteste und Schwierigste. Nehmen Sie einen Pinsel, tauchen Sie ihn zuerst in Flüssigkeit und dann sofort in Acrylpulver und beginnen Sie sofort mit dem Auftragen des Materials. Verteilen Sie es schnell und vorsichtig auf der Nagelplatte, damit die Schicht gleichmäßig ist. Tragen Sie das Pulver weiter auf, bis die Nägel die gewünschte Dicke und Form haben.
  7. Entfernen Sie nun die Spitzen und warten Sie, bis die Nägel vollständig trocken sind. In der Regel dauert es nicht länger als eine Minute.
  8. Tragen Sie ein Aktivierungsmittel auf, um das Ergebnis zu korrigieren.
  9. Polieren Sie den Nagel und geben Sie ihm eine endgültige Form. Erstellen Sie bei Bedarf ein endgültiges Design.

Kräftige die Nägel mit Puder

In den meisten Fällen wird Acrylpulver für die Gestaltung einer fast fertigen Maniküre verwendet. In jüngerer Zeit wurde es jedoch zur Verstärkung der Nagelplatte eingesetzt. Dazu benötigen Sie ein Pulver. Solcher Acrylsand wird nur als transparent bezeichnet, in der Tat haben die Körner einen weißen Farbton. Es wird häufig für den Fall verwendet, dass Gelpolitur aus irgendeinem Grund nicht gut auf der Nagelplatte haftet, abplatzt oder Risse aufweist. Dann sorgt Acrylpulver für eine gute Haftung zwischen mehreren Beschichtungen und macht den Nagel fester. Also, transparentes Acrylpulver für Nägel: Wie benutzt man das Material?

Den Nagel aufrauen

Zunächst müssen Sie eine Maniküre machen oder die Nagelhaut bewegen. Wir werden diese Phase nicht im Detail beschreiben. Dann müssen Sie den Nagel selbst vorbereiten, ihm die gewünschte Form geben und ihn feilen. Verwenden Sie feinkörnige Buffs und feilen Sie nur das oberste glänzende Finish. Versuchen Sie, ziemlich viel zu schießen, weil Sie sich die Aufgabe gestellt haben, dem Teller nur eine Rauheit zu geben und ihn nicht bis zur Wurzel zu schneiden.

Anschließend den Nagel mit einem Entfetter behandeln. Viele Anfänger überspringen diese Etappe, da sie nicht so wichtig ist. Doch selbst die geringsten Rückstände von Fettpartikeln können das Ergebnis vieler Arbeitsstunden zunichte machen. Es ist nicht erforderlich, teure Werkzeuge zu verwenden. Geeignet ist der gebräuchlichste Entfetter, der im Fachhandel für Nageldesign vertrieben wird. Wenn Sie selbst eine Maniküre machen, können Sie sogar unverdünnten (das ist wichtig) Alkohol verwenden. Auch pharmazeutische Borsäure ist geeignet. Beachten Sie jedoch, dass es keine nagelschonenden Eigenschaften wie professionelle Entfetter aufweist.

Warum brauche ich eine Grundierung?

Dann ist der Primer an der Reihe. Insgeheim möchte ich sagen, dass seine Verwendung in manchen Fällen nicht notwendig ist - zunächst kann man darauf verzichten. Wenn es sich jedoch um eine berufliche Tätigkeit handelt, ist dies erforderlich. Die Grundierung trocknet die Nägel weiter und macht die Oberfläche der Platte noch rauer. Der Primer hat eine weitere wichtige Funktion: Er tötet auf dem Nagel lebende Mikroorganismen ab. Unter einer dichten Beschichtung haben Mikroben eine erstaunliche Möglichkeit, sich zu vermehren, was sogar zum Auftreten von Krankheiten führen kann. Verwenden Sie dieses Werkzeug, damit Sie Ihre Nägel nicht lange behandeln müssen. Primer wird vollständig auf problematische Nägel aufgetragen, und für gesunde ist es ausreichend, die Behandlung entlang der Kanten und entlang der Seitenrollen durchzuführen.

Basisschicht

Anschließend wird dünn eine Grundierung aufgetragen. Hier machen viele anfängliche Maniküristen einen gemeinsamen Fehler: Sie tragen Gel-Lacke, Grundierung und eine dicke Schicht auf, wobei sie fälschlicherweise davon ausgehen, dass der Nagel stärker ist. Meistens gewöhnen sich Neulinge an diesen Trick, indem sie gewöhnlichen Lack verwenden, bei dem wenig von der Dicke der Schicht abhängt und in einigen Fällen sogar davon profitiert. Nach dem Auftragen der Basis kann Acrylpulver schließlich in den Prozess eintreten, um die Nägel zu stärken. Wie benutzt man das Tool und wie wendet man es an?

Acrylpulveranwendung

Der Basislack muss nicht getrocknet werden. Sofort nach dem Auftragen jeden Nagel mit einem Pinsel oder einem Manikürespatel großzügig auf jeden Nagel streuen. Stellen Sie sicher, dass die Partikel an der gesamten Oberfläche des Nagels haften. Es ist absolut nicht empfehlenswert, den Nagel in einem Glas mit Puder vollständig abzusenken. Sie verderben also den größten Teil des Materials (Körner kleben nur zu einem großen Klumpen zusammen), und das Pulver selbst fällt ungleichmäßig auf den Nagel.

Ein guter Meister verbraucht immer sparsam Material. Halten Sie den Nagel daher beim Bestreuen mit Pulver über ein Stück Papier, damit Sie die Rückstände vorsichtig auffangen und in ein Gefäß zurückschütten können. Auch wenn Ihnen das Pulver nicht leid tut, ist es bequemer, es wegzuwischen, um nicht alles zu verschmutzen.

Nach dem Pulverbeschichten

Schütteln Sie überschüssiges Pulver von Ihren Fingern ab und senden Sie Ihre Hand, um die Lampe auszuhärten. Die Trocknungszeit sollte die gleiche sein wie beim Polymerisieren einer einfachen Basisschicht. Behandeln Sie den Nagel nach dem Trocknen mit einer Nagelbürste und entfernen Sie überschüssiges Acrylpulver. Wie man Acrylpulver für Nägel verwendet, haben wir herausgefunden, aber was tun? Wenn Sie Ihre Nägel nicht mit einem farbigen Gelpoliermittel bedecken möchten, können Sie einfach eine weitere Schicht der Basis und der Oberseite auftragen. Holen Sie sich eine schöne natürliche Maniküre. Wenn Sie Ihre Nägel immer noch mit Farbe bedecken möchten, tragen Sie eine einzelne Schicht der Basis auf und fahren Sie mit der Gelpolitur fort. Das ist alles, was Sie über farbloses Pulver wissen müssen. Aber wie benutzt man farbiges Acrylpulver für die Nägel? Schließlich können Sie damit ein einzigartiges Maniküre-Design kreieren.

Acrylpulver für Nageldesign: Wie benutzt man es?

Für diese Art von Kunst benötigen Sie farbiges Acrylpulver. In den Regalen moderner Läden finden Sie jede seiner Sorten, Sie können sowohl Farbe als auch Textur wählen. Als separater Pulvertyp wird Glitter angesehen, was die Gestaltungsmöglichkeiten erweitert. Mit Hilfe von farbigem Puder können Sie die unglaublichsten Designs kreieren oder den Nagel vollständig bedecken, was den Effekt einer Samtmaniküre hervorruft. Wir werden diese beiden Arten des Designs genauer analysieren. So verwenden Sie Acrylpulver für Nägel in Stufen, um die Wirkung eines Samtnagels zu erzielen:

  • Führen Sie die oben beschriebenen Manipulationen durch: Schneiden Sie eine glänzende Schicht auf, bedecken Sie die Nägel bei Bedarf mit einer Grundierung - verstärken Sie sie mit farblosem Puder oder tragen Sie die Basis sofort auf.
  • Wählen Sie eine Farbgelpolitur, die der Pulverfarbe entspricht. Sie können einen engen Farbton verwenden. Zum Beispiel können Sie blauen Lack für blaues Pulver, rot für rosa usw. aufnehmen, aber in diesem Fall ist die endgültige Farbe gesättigter. Interessante Kombinationen ergeben sich, wenn Sie die Nägel mit einem Shimer, zum Beispiel Silber oder Gold, mit Gelpolitur überziehen. Sie können beliebig kombinieren, es kommt nur auf Ihre Vorstellungskraft an. Decken Sie Ihre Nägel mit einer dünnen Schicht der ausgewählten Gelpolitur ab und lassen Sie sie trocknen. Gegebenenfalls 1-2 weitere Schichten auftragen.
  • Den Nagel mit einer Spitze bedecken und großzügig mit farbigem Acrylpulver bestreuen, dann trocknen lassen.

Jetzt in Mode, um den Ringfinger zuzuweisen. Farbiges Acrylpulver kann also nur darauf aufgetragen werden. Ein interessantes Design erhält man, wenn man nach der Beschichtung mit der Spitze den Glitzer auf die Nagelplatte aufträgt und diese dann mit Puder bestreut. Wie verwendet man Acrylpulver für Nägel, um ein dreidimensionales Muster zu erzeugen? Auch sehr einfach. Tragen Sie dazu auf einen abgedeckten Nagel eine Ziehgelpolitur oder -spitze auf und pudern Sie ihn anschließend mit Puder ab. Das Pulver bleibt nur auf der Klebefläche. Schicken Sie danach den Nagel in die Lampe.

Wir haben Ihnen erklärt, wie man Acrylnagelpuder verwendet. Schöne Nägel und eine gute Maniküre!

Was ist Acrylnagelpulver?

Acrylpulver ist ein feines synthetisches Pulver aus Polymeren mit poröser Textur. Mit ihm können Sie mit künstlichen Mitteln starke und schöne Nägel schaffen. Pulver für Nägel ist einfach zu verwenden und Verfahren für seine Verwendung sind in Salons immer gefragt. Die daraus resultierende Maniküre hält lange, was Zeit und Geld spart.

Was wird benötigt?

Modernes Acryl-Manikürepulver umfasst die mechanische Gestaltung, Verlängerung und Verstärkung der Nagelplatte. Für die Herstellung der Ringelblume wird das sogenannte transparente Pulver verwendet, die Sandkörner, die tatsächlich eine weiße Tönung haben. Wenn aus irgendeinem Grund die Gelpolitur abbricht oder ein Riss auf der Nagelplatte auftritt, erzeugt das Pulver eine gute Haftung zwischen den Beschichtungen, wodurch die Festigkeit erhöht wird.

Das formbare Material wird in eine plastische Gelmasse eingemischt und härtet aus, wobei ein Nagel gebildet wird, der stark und widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse ist. Bei sachgemäßer Anwendung kommt es nicht zur Ablösung. Kann Schäden an der Nagelplatte verbergen und ausrichten. Sie können ein ungewöhnliches Design mit Acrylpulver auf den Nägeln mit verschiedenen Farben, Glitzern oder dreidimensionalen Elementen erstellen.

Um die Haltbarkeit zu verlängern und das Ergebnis haltbarer zu machen, enthielt früheres Acrylpulver für die Maniküre Methylmethacrylat, das mittlerweile in vielen Ländern verboten ist. Das Produkt war giftig, da Methylmethacrylat allergische Reaktionen hervorrufen kann und eine depressive Wirkung auf Nieren, Leber und Zentralnervensystem hat. Die negativen Bewertungen sind natürlich bis heute geblieben.

In letzter Zeit hat sich die Zusammensetzung geändert und Ethylmethacrylat wurde zur Basis, daher gibt es keine Sorgen mehr. Es ist eine farblose Flüssigkeit, die in Wasser schwer löslich ist und in ihren Eigenschaften dem Vorgänger ähnelt. Die reizenden Eigenschaften von Ethylmethacrylat sind weniger ausgeprägt, es hat einen neutralen Geruch, qualitativer, harmloser und sicherer.

Vorteile und Nachteile

  • gepflegte Hände und natürliches Aussehen,
  • Beseitigung von Rissen und Mikroschäden,
  • mechanische Restauration und Verstärkung der Nagelplatte,
  • Benötigt keine Lampe
  • sicher entfernt, ohne die Oberfläche des Nagels zu stören,
  • ungewöhnliches Design,
  • einfache Prozedur
  • Polymerisationsgeschwindigkeit
  • Korrektur zugänglich.

Es gibt nur sehr wenige Minuspunkte und die meisten entstehen aufgrund von Unerfahrenheit oder Nachlässigkeit eines Spezialisten:

  • Acryl wird von der Nagelplatte abgezogen,
  • Ein unerfahrener Meister kann die Nagelplatte beim Entfernen des Materials verletzen.
  • Das Entfernen ist nur beim Schneiden möglich.

Es gibt verschiedene Arten von Pulver:

  • Durchsichtig. Wird verwendet, um die Basis des Nagels und der geprägten Designelemente zu erstellen. Die Beschichtung korrigiert kleinere Mängel, kann glänzend oder matt sein.
  • Gefärbt. Eine riesige Auswahl an Farben ermöglicht es Ihnen, eine stilvolle und gepflegte Maniküre für jeden Geschmack zu kreieren.
  • Tarnung. Das Puder passt sich der Farbe der Nagelplatte an, wodurch einige Mängel (Risse, weiße Flecken, Unregelmäßigkeiten usw.) ausgeblendet werden. Farbe naturnah.
  • Neon Die Basis enthält eine undurchsichtige Substanz, die leuchtet, wenn sie ultravioletten Strahlen ausgesetzt wird.
  • Mit Scheinen. Der durchscheinende Glitzer ist für helle Maniküre gedacht. Die Basis wird durch Funkeln in verschiedenen Formen, Farben und Größen ergänzt.

Wie benutzt man Acrylpulver?

Nagelverlängerung, -gestaltung und -verstärkung mit Acrylpulver beginnen mit einfachen Vorarbeiten. Dazu benötigen Sie Standard-Maniküre-Werkzeuge: Schieber, Schere, Nagelfeilen mit verschiedenen Schleifmitteln und Buffs. Das Ignorieren der Regeln kann die gesamte Arbeit zunichte machen. Die Vorbereitung der Nagelplatte erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Die hygienische Maniküre wird mit dem behandelten Instrument durchgeführt, die Nagelhaut wird entfernt, das Pterygium wird entfernt.
  2. Mit Hilfe einer Nagelfeile wird der Nagel gesägt und erhält die gewünschte Form.
  3. Ein feinkörniger Buff erzeugt eine Rauheit.
  4. Besondere Mittel ist es notwendig, die Nägel zu entfetten. Wenn es nicht verfügbar ist, reicht sauberer Alkohol aus.
  5. Primer auftragen, um die auf dem Nagel lebenden Mikroorganismen abzutöten und eine größere Rauheit zu erzielen. Wenn es unverantwortlich ist, sich diesem Stadium zu nähern, fördert eine dichte Beschichtung die Vermehrung von Mikroben, was zu unangenehmen Pilzkrankheiten führt.
  6. Wenn möglich, einen Bonder auftragen, um den Griff zu verbessern.

Wenn Sie mit dem Material arbeiten, müssen Sie es wirtschaftlich ausgeben. Legen Sie jedes Mal, wenn Sie ein trockenes Pulver auftragen, ein Blatt Papier unter Ihre Hände. Die Überreste werden auf ihn fallen, so dass es sehr einfach ist, sie an die Bank zurückzugeben. Auf den ersten Blick scheint es, dass es aufgrund der geringen Masse des Produkts schnell endet. Befolgung dieser Empfehlung, 18 Gr. Das Pulver reicht je nach Verfahren für 20 bis 30 Anwendungen. Um 10-15 Farbservicejacken herzustellen, reicht das für 7,5 Gramm.

Besonderes Augenmerk sollte auf den Primer gelegt werden, der sauer und säurefrei ist. Säure ist populärer und wird am besten verwendet, wenn die Hände ständig schwitzen oder die Hormone bei einer Person gestört sind. Diese Grundierung trocknet die Nagelplatte, hebt die Schuppen an und verbindet sie mit dem Gel. Säurefreier Primer enthält keine giftigen Substanzen, verändert den pH-Wert nicht und ist daher für dünne und empfindliche Nägel geeignet. Bei problematischen Nägeln wird das Mittel vollständig angewendet und gesunde werden entlang der Seitenwalzen und entlang der Kanten verarbeitet.

Aufbauen

  • Acrylbasis zur Auswahl
  • Monomer,
  • spezielle Formen oder Tipps,
  • Nagelfeilen und Buffs,
  • flache lange Bürste.

  • Nagelplatte vorbereiten.
  • Formulare sind beigefügt.
  • Verteilen Sie mit einem speziellen Pinsel die Flüssigkeit aus dem Pulver und dem Monometer gleichmäßig auf der gesamten Oberfläche. Die Schicht sollte nicht zu dicht sein, damit die Nägel natürlich aussehen.
  • Bilden Sie einen neuen Nagel der gewünschten Länge.
  • Wenn die Acrylschicht glatt wird, erhält die Ringelblume das gewünschte Aussehen.
  • Через несколько минут, когда средство высохнет, форма снимается. Если используются типсы, то все остается как есть.
  • Пилочкой убираются мелкие несовершенства, ровняется форма.
  • Полировка мелким бафом.
  • Дизайн, при желании.

Акрилу свойственно быстро застывать, поэтому работать с данным полимерным материалом необходимо уверенно и без промедлений. Anfänger sollten das Zeichnen und Modellieren üben, bevor sie mit der Arbeit an der Nagelplatte beginnen. Dies spart Zeit und Material, da bei einem erfolglosen Versuch alles abgeschnitten und erneut angewendet werden muss. Die durchschnittliche Gefrierzeit beträgt 30 Sekunden. Der gesamte Bauvorgang kann je nach Erfahrung des Meisters und Komplexität der Dekorationsarbeiten 1,5 - 2 Stunden dauern.

Für das Design

Acrylpulver mit Glitzer, Farbe oder Neon wird für Nail Art verwendet. In den Geschäften finden Sie Produkte für jeden Geschmack und jede Farbe. Die Bearbeitungszeit hängt von der Komplexität der Arbeit ab und beträgt zwischen 15 Minuten und einer Stunde. In letzter Zeit ist es in Mode gekommen, unbenannte Finger hervorzuheben. Mit Hilfe des Puders entsteht die Wirkung von Samtmaniküre, Strickmuster, Blumenarrangements und so weiter.

Um eine stilvolle Samtmaniküre zu kreieren, benötigen Sie:

  1. Bereiten Sie die Nagelplatte vor.
  2. Mit farblosem Puder verstärken oder eine Grundierung auftragen, die vorzugsweise eine ungefähre Farbe hat, beispielsweise ist roter Lack für ein rosa Puder geeignet. Diese Kombination ergibt eine sattere und hellere Farbe.
  3. Schicken Sie Ihre Hand zum Trocknen in die UV-Lampe.
  4. Bei Bedarf noch 1 oder 2 Schichten auftragen.
  5. Ohne die klebrige Dispersionsschicht zu entfernen, wird der Nagel mit Acrylpulver bestreut.
  6. Schicken Sie Ihre Hand zum Trocknen in die UV-Lampe.

Aufgetragenes Acrylpulver auf Gelpolitur erzeugt ein voluminöses Muster. Dazu müssen Sie 4 einfache Schritte ausführen:

  1. Bereiten Sie die Nagelplatte vor.
  2. Tragen Sie das Muster auf den abgedeckten Nagellack auf.
  3. Ohne auf das Trocknen des Pulvers zu warten.
  4. Senden Sie die bearbeitete Hand zum Trocknen an die Lampe.

Es gibt eine andere Möglichkeit, ein dreidimensionales Muster zu erstellen. Zu diesem Zweck wird dem Acryl Polymer zugesetzt, um die Mischung gelartig zu machen. Tropfen können angehoben, eingedrückt und gedehnt werden, wodurch verschiedene Reliefdetails entstehen. Mit dieser Technik entstehen modische Strickmuster. Sculpting wird auf Biogel oder eine saubere Nageloberfläche aufgetragen. Um ein Bild von Einzelteilen zu erstellen, werden die Teile mit Hilfe von Acryltropfen zusammengeklebt und dann auf der Oberfläche fixiert.

Acrylpulver - was bedeutet das, wofür, preiumeststva

Für die Herstellung von Acrylpulver wird synthetisches Material verwendet, bei dem es sich um eine polymere Verbindung mit poröser Struktur handelt. Das Polymer wird zu einem Pulver gemahlen, das sich durch einen bestimmten unangenehmen Geruch auszeichnet. Wenn ein Pulver mit einem speziellen Weichmacher enthaltenden Flüssigmonomer kombiniert wird, tritt eine chemische Reaktion auf.

Infolgedessen härtet die Acrylzusammensetzung schnell aus und gewinnt an Festigkeit. Diese Eigenschaft bestimmte die Beliebtheit von Acrylpulver in der Maniküre und ermöglichte die Bildung künstlicher starker Nägel. Mit ihrer Hilfe können Sie beschädigte Nägel stärken, aufbauen und dekorieren.

Vorteile von Acrylpulver:

  • Gesundheit Sicherheit
  • Luftzugang durch die Beschichtung zur Nagelplatte,
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Plastizität und leichte Verarbeitbarkeit,
  • hohe Polymerisationsgeschwindigkeit
  • hochwertige Beschichtung
  • keine Blasen in der fertigen Komposition,
  • Haltbarkeit von Acrylnägeln (bis zu 4 Wochen),
  • Nagelverstärkung,
  • Maskierung kleinerer Mängel
  • Wiederherstellung des beschädigten Nagels,
  • Vielzahl von Optionen und hohe Ästhetik des Designs,
  • Eine riesige Auswahl an Farben und Texturen.

Maniküre, hergestellt mit Acrylpulver, sieht gut aus und hält lange, was für moderne Frauen sehr praktisch ist.

Warum Acryl die Nägel stärkt, wirkt es

Die Eigenschaft von Acryl zum Ausfüllen der Hohlräume wurde ursprünglich von Zahnärzten entdeckt. Es ist dieses einzigartige Material, das für Füllungen verwendet wird und Löcher in den Zähnen abdichtet. In ähnlicher Weise füllt die Kunststoffsubstanz die Risse der Nagelplatte und stellt ihre Struktur wieder her. Das poröse Material versiegelt den Nagel nicht mit einem undurchdringlichen Film, sondern leitet Luft zu ihm und lässt ihn „atmen“.

Acrylpuder für Nägel unter dem Mikroskop

Die flüssige Acrylmasse füllt die kleinsten Späne aus, gleicht die Oberfläche des Nagels aus, verhindert dessen Zerbrechlichkeit und Ablösung und erhöht die Festigkeit. Die Beschichtung spielt die Rolle einer Panzerung, die die Unversehrtheit des Nagels bewahrt und ihn vor äußeren Einflüssen schützt. Dadurch bleibt das natürliche Erscheinungsbild des Nagels erhalten.

Acrylpulver wird auch verwendet, um die Haftung der Nageloberfläche mit Gel-Lack und anderen Beschichtungen sowie die Haftung der Schichten aneinander zu verbessern. Dies sichert die Haltbarkeit der dekorativen Maniküre. Zur Verfestigung wird ein transparentes Pulver verwendet, damit die Farbtöne der Beschichtung nicht verfälscht werden.

Die verstärkenden Eigenschaften von Acryl werden besonders von Besitzern spröder Nägel geschätzt. Für sie ist es heute die einzige Möglichkeit, eine zuverlässige Maniküre zu haben.

Arten von Acrylpulver

Acrylpulver ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Die Wahl hängt von der Art der Verarbeitung ab. Dies ist kein teures Medikament, daher sollte der Kauf sorgfältig abgewogen werden.

Die Acrylpulvertypen, ihre Eigenschaften und Anwendungen sind in der Tabelle aufgeführt:

  • Stärkung der Nägel
  • Maskieren kleiner Fehler,
  • Verlängerung der Nagelplatte,
  • Schaffung eines Rahmens für Lack,
  • Modellierung dreidimensionaler Gestaltungselemente, die oben lackiert werden,
  • Klassische Maniküre und Französisch Für ein komplexes Design wird es mit Farbzusätzen, Glitzern und anderen dekorativen Elementen gemischt.

  • Ausrichtung von mechanischen Beschädigungen an der Nagelplatte,
  • ungleichmäßige Färbung (Flecken, Verdunkelung) maskieren.

  • Färben von Stuckelementen
  • Zeichnungen auf den Nägeln.

Top 5 der besten professionellen Pulver

Der Preis für ein kleines Glas Acrylpulver einer bekannten Firma kann einen Anfänger-Meister erschrecken. Nagelkunstprofis empfehlen jedoch dringend, Produkte von bewährten Marken zu kaufen. Erstens wird das Pulver sparsam verwendet, und die geringe Kapazität hält lange an.

Zweitens, wenn Sie billiges asiatisches Pulver kaufen, können Sie nicht nur minderwertige Beschichtungen erhalten, sondern auch Ihre Gesundheit schädigen. Tatsache ist, dass sie immer noch giftiges Methylmethacrylat verwenden, das in vielen Ländern verboten ist. Seriöse Unternehmen verwenden sicheres Ethylmethacrylat.

Pulver von schlechter Qualität hat einen intensiven chemischen Geruch. Wenn es verwendet wird, ist es bauchig und verwischt, die Haftung eines solchen Puders am Nagel ist unzuverlässig.

Für hochwertige Nail Art benötigt man zuverlässigen Puder. Die Produkte der Marken TNL, Kodi, InGarden, Essie, INM, Irisk Professional und CND haben sich gut bewährt.

Die TOP 5 Acrylpulver umfassen:

  1. Transparent - Produktion INM,
  2. Camouflage - Irisk Professional,
  3. Tarnung - TNL,
  4. Farbe - Kodi,
  5. Glitter - InGarden.

Produkte bekannter Marken sind in vielen russischen Online-Shops vertreten.

Welche Werkzeuge und Materialien werden benötigt?

Erfahrene Handwerker raten zur Verwendung hochwertiger Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien. Sie kosten ein bisschen mehr, aber das Speichern kann zum Versagen führen, selbst wenn die Technologie sorgfältig eingehalten wird.

Um zu arbeiten, müssen Sie sich vorbereiten:

1. Materialien:

  • Acrylpulver der gewünschten Art
  • flüssiges Monomer (oder flüssig) zur Herstellung der Zusammensetzung,
  • antiseptisch für Hände und Instrumente
  • Nagellackentferner
  • Entfettungsmittel
  • Vorbereitung zum Erweichen der Nagelhaut,
  • Primer (Primer) - für eine hochwertige Haftung der Beschichtung auf der Nageloberfläche,
  • Hintergrundgelpolitur.

2. Werkzeuge:

  • Modellierdateien (mit großem, mittlerem und minimalem Abrieb),
  • Buff Buff,
  • Nagelkissen (Drücker),
  • Acrylpinsel (scharf oder flach lang),
  • Fächerbürste zum Bürsten von Schleifstaub (breit),
  • UV (oder LED) Lampe,
  • Behälter für Drogen.

Pulverauswahl

Acrylpulver für Nägel, dessen Verstärkung zu einem hochwertigen Ergebnis führt, ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Die Wahl eines bestimmten Pulvers hängt vom gewünschten Ergebnis ab:

In Fachgeschäften können Sie einen vollständigen Satz Acrylpulver oder ein Pulver eines bestimmten Typs kaufen.

Vorbereitung der Nagelplatte

Wenn Acrylpulver zur Stärkung der Nägel aufgetragen wird, muss die Nagelplatte vorbereitet werden.

Dafür benötigen Sie:

  • entfernen Sie von den Nägeln die Reste der vorherigen Beschichtung,
  • Ihre Nägel feilen, um die gewünschte Form zu geben
  • den Nagel mit einem feinkörnigen Schwabbel bearbeiten, um ihn aufzurauen - eine sehr dünne Schicht wird entfernt,
  • Entfernen Sie die Nagelhaut
  • die Hände desinfizieren,
  • Nägel gründlich entfetten.

Die saubere und raue Nagelplatte ist bereit zum Auftragen einer festigenden Schicht.

Schritt für Schritt zur Stärkung der Nägel unter Gelpolitur

Das Auftragen von Puder auf vorbereitete Nägel erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Vorbereitung des Raumes. Auch hochwertiges Acrylpulver hat einen unangenehmen Geruch, deshalb sollte man bei geöffnetem Fenster eine medizinische Maske tragen können.
  2. Grundierung. Dieses Werkzeug verbessert die Haftung der Beschichtung und des Nagels und desinfiziert auch den Nagel. Säureprimer trocknet den Nagel und erhöht die Rauheit und damit den Griff. Bei empfindlichen Nägeln ist es besser, einen weniger aggressiven säurefreien Primer zu verwenden.
  3. Monomeranwendung - Untergründe unter Acrylpulver. Monomer wird nach vollständiger Trocknung des Primers aufgetragen. Diese Schicht sollte dünn und gleichmäßig sein.
  4. Pulverauftrag. Transparentes Pulver wird mit einem Nagelblatt gleichmäßig auf die Monomerschicht gegossen.
  5. Fixierung der Acrylschicht. Mit pulverisierten Nägeln bestreute 1-2 Minuten werden mit einer UV- (oder LED-) Lampe bestrahlt.
  6. Entfernung von überschüssigen Partikeln. Der Nagel wird mit einer Manikürebürste behandelt, um nicht umgesetztes Pulver zu entfernen.
  7. Endgültige Bearbeitung Die Nägel werden mit Manikürenagelfeilen und Buffs verfeinert.
  8. Bei Bedarf - dekorative Beschichtung auftragen. Transparentes Pulver kann in zwei Schichten aufgetragen werden, insbesondere auf dünnen Nägeln. Bei korrekter Verstärkung hält die Beschichtung 3-4 Wochen.

Professionelle Gebrauchsanweisung

Acrylnagelpulver, das die Nagelplatte mit seiner Hilfe stärkt und aufbaut, erfordert gewisse praktische Fähigkeiten.

Die folgenden professionellen Ratschläge können bei der Arbeit hilfreich sein:

  • es ist notwendig, mit Polymer nur an der frischen Luft oder in einem gut belüfteten Raum zu arbeiten,
  • Acrylbeschichtung wird nicht für Pilzkrankheiten angewendet. Unter der Polymerschicht wird sich die Krankheit verstärken,
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, Diabetes und hormonelle Probleme können die Haftung der Acrylschicht auf dem Nagel verschlechtern.
  • Die Acrylzusammensetzung härtet schnell aus, daher müssen Sie schnell und klar damit arbeiten. Es ist nützlich für Anfänger, um das Layout zu üben,
  • Bei der Arbeit sollten nur hochwertige Materialien verwendet werden. Bei der Auswahl können Sie den Rat erfahrener Meister nutzen, Rezensionen lesen, mit kleinen Volumina experimentieren,
  • Um Acrylpulver zu sparen, streuen Sie das Nagelpulver auf ein Stück Papier. Dann ist es einfach, das verschüttete Pulver in den Behälter zurückzuführen.
  • Es ist nicht erforderlich, das Pulver auf den Nagel aufzutragen, indem der Nagel in einen Behälter mit Pulver gesenkt wird. Es können sich Klumpen bilden, und das Pulver wird beschädigt.
  • Trotz der schonenden Eigenschaften der Acrylzusammensetzung sollten Sie Ihren Nägeln in regelmäßigen Abständen eine Pause von der Beschichtung gönnen.
  • Entfernen Sie die Acrylzusammensetzung vorsichtig mit speziellen Mitteln.

Trendy Designs mit Acrylpulver

Eine Vielzahl von Dekorationsmöglichkeiten mit Acrylpulver ist nur durch die Fantasie der Nailart-Meister begrenzt.

Hier einige Designbeispiele:

  • Zeichnungen, Drucke, Muster. Farbbilder werden mit farbigem Pulver auf eine transparente Unterlage aufgetragen.
  • Samt Maniküre. Die klebrige Deckschicht wird mit feinem Puder bestreut, wodurch ein samtiger Effekt entsteht.
  • Aquarium Design. Exquisites Dekor, ausgeführt auf verlängerten Nägeln. Die Nägel sind montierte Dekorationselemente, die mit einer Schicht aus transparentem Acrylpulver überzogen sind,
  • geprägte Zeichnungen. Die Zeichnung wird mit einer klebrigen Zusammensetzung auf den behandelten Nagel aufgetragen und dann mit Pulver bestreut. Es haftet nur entlang der Konturen des Musters und bildet ein voluminöses Relief. So entsteht die beliebte Imitation von „Strickmustern“.

Ein interessanter Effekt ist die Kombination verschiedener Arten von Pulver - Neon, mit Scheinen, Farbe.

So entfernen Sie Acrylbeschichtungen

Das Entfernen der Acrylbeschichtung von den Nägeln erfordert Vorsicht, um die Nagelplatte nicht zu beschädigen. Verwenden Sie dazu den Entferner - eine spezielle Verbindung zum Auflösen von Acryl.

Zum Entfernen der Acrylbeschichtung benötigen Sie:

  1. Übergroße Bereiche sorgfältig abschneiden.
  2. Schneiden Sie eine Finishing-Schicht für die Maniküre-Nagelfeile.
  3. Auf jeden Nagel ein Wattepad auflegen, das in ein Remuver getaucht ist.
  4. Befestigen Sie die Watte mit Folienkappen für 20-25 Minuten.
  5. Entfernen Sie abwechselnd Folie und Watte von den Fingern und entfernen Sie die aufgeweichte Masse mit speziellen Stiften.
  6. Entfernen Sie ggf. die Reste mit einer Nagelfeile oder einem Buff, polieren Sie den Nagel.
  7. Tragen Sie auf die Nägel eine Pflegecreme auf.

Sie können die Nägel einfach in das Remuver absenken, aber wenn Sie zu lange brauchen, ist eine Hautreizung möglich.

Die Popularität von Acrylpulver für Nägel aufgrund einer Kombination aus schönem Design, Nagelvorteilen und der relativen Benutzerfreundlichkeit. Das Stärken, Dehnen und Verzieren von Nägeln mit seiner Hilfe kann sogar von unerfahrenen Meistern zu Hause nach den Anweisungen von Fachleuten durchgeführt werden.

Autor: Dana Pyatak

Artikel Design: Wladimir der Große

Eigenschaften und Vorteile von Acrylpulver

Der Verstärker ist ein trockenes, fein gemahlenes Pulver auf Polymerbasis, das im Zusammenspiel mit einem speziellen flüssigen Monomer den Nagel steifer macht. Puderiges Make-up auf den Nägeln sieht natürlich und stilvoll aus. Von den Vorteilen der Verwendung sind die folgenden:

  • Acrylpulver hat eine poröse, atmungsaktive Struktur, durch die Luft zur Nagelplatte strömt, was für die Durchblutung nützlich ist.
  • Die ausgehärtete Zusammensetzung bietet starken Schutz ohne ästhetische Blasen und stärkt sie so weit wie möglich, was bedeutet, dass die Nägel nicht brechen und schichten. Die Maniküre hat keine Angst vor Frost, UV-Strahlen und Haushaltschemikalien bei der Hausreinigung.
  • Eine große Auswahl an Farben ermöglicht es, jedes gewünschte Design in die Realität umzusetzen oder eine farblose Beschichtung zu wählen.
  • Das Material ist auch zu Hause leicht zu verarbeiten, außerdem dauert es nicht lange, bis die Nägel mit Acryl bedeckt sind.
  • Pulver kann die Anhäufung ersetzen, aber gleichzeitig ist seine Schicht auf den Nägeln nicht so dick.
  • Eine Korrektur ist erst nach 2-3 Wochen erforderlich. Acryl entfernen ist nicht schwer, wenn Sie Spezialwerkzeuge verwenden.
Acrylpulver

Das Prinzip von Acryl: Wie stärkt es die Nägel?

Einige Mädchen haben von Natur aus schwache Nägel, die sich ständig ablösen und so schnell wie möglich brechen können. Dies ist jedoch kein Grund, eine schöne, modische Maniküre abzulehnen und die gewünschte Länge zu erreichen. Acrylpulver bietet auch eine haltbare weiße oder farbige Beschichtung, mit der Sie den Nagelpflaster im Gegensatz zum üblichen Lack fest stärken können. Mit seiner Hilfe können Sie die Nägel vergrößern und Sie können ein Make-up machen oder einfach die Maniküre stärken. Der Effekt wird dadurch erzielt, dass das Pulver mit Flüssigkeit vermischt wird, es füllt absolut alle Mikrorisse auf der Oberfläche und gleicht die Textur in einem glatten, glänzenden Zustand aus.

Farboptionen für Acrylpulver

Das Ergebnis ist eine gepflegte und elegante Maniküre, die mechanischer Beanspruchung und Temperaturschwankungen standhält. Sie können sicher Hausarbeiten erledigen und Ihre Hände lange Zeit mit Wasser in Berührung bringen, wenn Sie Geschirr spülen oder nass putzen. Die Maniküre bleibt sicher und gesund. Nagelpflegespezialisten empfehlen, eine spezielle Vitaminbeschichtung unter dem Puder aufzutragen, um zusätzlichen Schutz zu bieten.

Starke Nägel

Gibt es irgendwelche Nachteile von Acrylpulver?

Vor dem Gebrauch fragen viele Frauen: Ist es schädlich oder nicht, diese Beschichtung, die sich verstärkt, unter dem Gelpoliermittel herzustellen. Wenn mit den Vorteilen der Acryltechnologie und ihren Vorteilen alles klar ist, ziehen Sie die verfügbaren Nachteile in Betracht:

  • Wenn Sie an verschiedenen Arten von Pilzerkrankungen, Diabetes mellitus oder Herpes leiden, sollten Sie das Verfahren abbrechen, da es in diesem Fall kontraindiziert ist.
  • Acrylpulver behandelt keine brüchigen Nägel, sondern bildet nur eine Schutzbarriere, die Beschädigungen verhindert.
  • Die "Reparatur" der Nägel sollte spätestens nach 3 Wochen erfolgen, da sich sonst der Zustand der eigenen Nagelplatte verschlechtert.
  • Eine Maniküre zu einem Preis ist teurer als ein einfacher Lack, und Sie müssen auch Spezialwerkzeuge und eine UV-Lampe zur Hand haben.
  • Acryl hat einen bestimmten, scharfen Geruch. Sie müssen den Raum lüften und eine Schutzmaske tragen.
  • Nach diesen Anweisungen oder Lektionen in diesem Artikel ist eine Verstärkung in strenger Reihenfolge erforderlich.
Tragen Sie vor dem Eingriff eine Maske

Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass nicht hochwertige, billige Produkte zu katastrophalen Ergebnissen führen können, zum Beispiel zum Auftreten von Unebenheiten und Unebenheiten der Schicht. Daher müssen Sie bewährte Hersteller auswählen, welche besser sind, können Sie aus den Rückmeldungen der Kunden lernen. Zu den beliebtesten Marken zählen Acrylpulver Kodi, Rio Pro, Pro Formula, Ruini, Pattern, Ezflow, Powder, Carving, Colourful.

Powder Codi

Welches Toolkit wird für den Eingriff zu Hause benötigt?

Um Ihre Nägel mit Acrylpuder zu stärken, benötigen Sie eine Reihe von Spezialartikeln, ohne die es schwierig ist, das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Lerne sie besser kennen:

  • Компоненты для приготовления моделирующего состава – акриловый порошок и жидкость для смешивания, называемая мономер.
  • Обезжириватель, либо жидкость для снятия маникюра.
  • Раствор для дезинфицирующей обработки и для устранения кутикулы.
  • Пилочки для придания ногтям формы и их шлифовки и баф. Für die Bearbeitung aus allen Richtungen ist eine unterschiedliche Abrasivität zu wählen.
  • Material- und Pinselbecher, dünn und breit, zum Auftragen von Acryl, Mischen und Verdünnen der Lösung, Entfernen von überschüssigem Staub.
  • Grundierung zur besseren Haftung von Bauteilen.
  • Transparente und gummierte Basis für Gelpolitur und Camouflage Pink
  • Neonlampe zum Trocknen des Pulvers und nachfolgender Schichten Maniküre.

Abhängig vom beabsichtigten Design müssen Sie die entsprechenden Farben der Lacke auswählen. Je nach Ihren Vorlieben ist es besser, Bio-Gel oder Gel zu verwenden. Sie müssen auch eine Vielzahl von Dekorationen kaufen, zum Beispiel Samtflockpulver oder Kieselsteine ​​für eine modische Jacke.

Werkzeuge zur Stärkung

Vorbereitungsphase vor Arbeitsbeginn

Die richtige Vorbereitung trägt zur richtigen Verteilung des Pulvers und zur maximalen Bindung des Materials an die Oberfläche bei. Warum das machen? Damit das gewählte Design ordentlich wirkt und lange seine Neuheit behält.

Zunächst entfernen wir von den Nägeln die Reste früherer Lacke, alter dekorativer Elemente, verschiedener aufgetragener Mittel oder Vitaminformulierungen. Nagelhautschnitte unmittelbar vor der Anwendung werden nicht empfohlen. Es ist besser, sie ein oder zwei Tage vorher durchzuführen, um das Auftreten von Reizungen oder Allergien zu vermeiden. Entfernen Sie die Nagelhaut mit einem Schieber oder einem Spezialwerkzeug.

Als nächstes müssen Sie Ihre Hände mit Seife waschen, trocken wischen. Achten Sie darauf, jeden Nagel mit einem Antiseptikum zu behandeln. Wenn nicht, verwenden Sie eine alternative Option - Wasserstoffperoxid oder Alkohol.

Dann müssen Sie die Länge mit einer groben Feile zuschneiden, die Form modellieren und die Kante frei lassen. Mit einer weichen Nagelfeile oder einem Puff entfernen wir den Glanz, feilen ihn, schleifen und entfetten. Nach all den Manipulationen geht es direkt zum Kräftigungsprozess.

Vorbereitungsprozess

So machen Sie eine Acrylverstärkung: Schritt für Schritt Anleitung

Das Verstärken der Nägel mit Acrylpulver sollte schnell und effizient durchgeführt werden. Dabei sollten alle Bewegungen klar und sorgfältig ausgeführt werden, damit Sie sie nicht wiederholen. Zur allgemeinen Darstellung des Prozesses können Sie sich verschiedene Videos ansehen, wie Sie Schritt für Schritt Gelpolitur und Kräftigung durchführen und loslegen.

Die schrittweise Abfolge der Pulverfestigung mit Acryl sieht wie folgt aus:

  • Sorgen Sie für eine gute Belüftung des Raumes oder setzen Sie sich bei warmem Wetter auf den Balkon. Dies geschieht, um das Auftreten von Allergien zu verhindern, da das Material einen eher stechenden, unangenehmen Geruch aufweist. Sie können die übliche medizinische Maske auf das Gesicht legen, um die freigesetzten Inhaltsstoffe nicht einzuatmen.
  • Stellen Sie ein Werkzeugset vor sich hin.
  • Primer der Reihe nach auf die Ringelblumen auftragen und trocknen lassen.
  • Decken Sie jede Nagelplatte mit einem Monomer ab. Streuen Sie anschließend mit einem Stopfer großzügig Acrylpulver ein, und halten Sie Ihre Finger aus Sparsamkeitsgründen über ein Glas Acryl. Haben Sie keine Angst vor dem Entstehen von Tuberkulose, hochwertiges Material verleiht keine solche Wirkung. Um das Gel mit Lack zu überziehen, benötigen Sie ein transparentes Pulver.
  • Legen Sie die Nägel unter die Lampe, um sie einige Minuten lang zu trocknen. Überschüssiges Pulver mit einer breiten Bürste entfernen.
  • Polieren und schleifen Sie die Oberfläche auf Ebenheit.
  • Gelpolitur der gewünschten Farbe auftragen und dekorieren.
Acrylpulveranwendung

Sie können zwei Schichten Acryl auftragen, um die Festigkeit zu erhöhen. Dies gilt für sehr empfindliche und schwache Nägel. Wenn Sie bereits Erfahrung mit dem Auftragen haben, können Sie den Pinsel mit dem Monomer direkt in das Puder tauchen und mit einer dünnen Schicht bedecken. Um die Form und Länge zu korrigieren, gießen Sie das Monomer in eine Tasse und tauchen Sie einen Pinsel hinein. An seiner Spitze sammeln wir Acryl, dann formen wir eine Kugel, setzen sie auf den Nagel und glätten sie, dann trocknen wir sie.

Verstärkte Ringelblumen

So entfernen Sie Acrylbeschichtung?

Es ist notwendig, in ein paar Wochen eine Verstärkung zu haben. Der Prozess ist nicht kompliziert, im Gegensatz zu seiner Anwendung, so dass Sie es zu Hause machen können. Handlungen werden sehr sorgfältig und sorgfältig durchgeführt, um das schöne und gesunde Aussehen Ihres eigenen Nagels zu erhalten. Sie werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • Entfernen Sie den Glanz von allen Nägeln.
  • Tragen Sie den Lackentferner auf die Wattepads auf und tragen Sie ihn auf jeden Finger auf.
  • Jeder Finger sollte in Folie gewickelt sein und die Zusammensetzung sollte nicht länger als 10 Minuten halten.
  • Entfernen Sie das restliche Material mit einem orangefarbenen Stift.
  • Feilen Sie das Formular mit einer Nagelfeile aus und reinigen Sie es gründlich bis zum gewünschten Ergebnis.
Acrylentfernung

Acrylpuder zur Stärkung: Alles rund um das Beauty-Produkt

Acrylpulver ist ein Material synthetischen Ursprungs mit hohen thermoplastischen Eigenschaften. Für kosmetische Zwecke ist es in einer Pudervariante erhältlich. Das Produkt, aus dem das Pulver hergestellt wird - Acrylsäure - hat eine einzigartige Eigenschaft - es stärkt jedes Material, auf das es aufgetragen wird.

Fotos von der Seite: haiiro.info

Denken Sie nicht, dass dies ein teures Material ist, das schwer zu bekommen ist. Es ist leicht zu finden in den Regalen der Nagel-Service-Läden. In der Regel wird es in mehreren Versionen angeboten: farblos und farbig. Sein Name ist anders - und "Samt Sand" für Nageldesign und "Samtbeschichtung" und "Puderzucker" und nur Acrylpulver. Aber das alles ist das gleiche Material, nur in einer anderen Form präsentiert.

Acrylpulver ist vor allem als dekoratives Material für die Maniküre bekannt. Hierfür werden sowohl farbige als auch farblose Varianten verwendet. Eine Maniküre mit Acrylpulver ermöglicht es Ihnen, ein interessantes volumetrisches Design auf den Nägeln zu kreieren, beispielsweise in der "Scratching" -Technik von Acrylpulver-Schnitten aus einer dekorativen Beschichtung der sogenannten. "Pullover".

Fotos von der Website: manikyr.ru

Oder das Acrylpulver wird mit einem Muster beschichtet, das mit Gel hergestellt ist, und es wird voluminöser.

Fotos von der Website: olmy.com.ua

Interessant und Optionen mit einer Gesamtbeschichtung der Nagelplatten mit Acrylpulver, wodurch ein Samt-Effekt entsteht. In diesem Fall wird fein gemahlenes Acrylpulver verwendet.

Fotos von der Seite: haiiro.info

Bei Verwendung voluminöserer Körner von Acrylpulver wird die Wirkung von „Zucker“ oder „Marmelade“ auf die Nägel erzielt.

Fotos von der Website: mycharm.ru

In jedem Fall haben Sie, wenn Sie selbst mindestens einmal Besitzer einer solchen Maniküre waren, wahrscheinlich bemerkt, wie viel dichter und haltbarer Ihre Nagelplatten wurden. Und das alles dank der Zementierbarkeit von Acryl.

Im Falle einer dekorativen Beschichtung ruht Acryl jedoch im Endstadium auf den Nägeln, und selbst wenn es an der Vorfertigung der Nagelplatten haftet, macht es sie natürlich nicht dicht. Beim umgekehrten Verfahren können jedoch nur feste und dichte Nägel erzielt werden, die beständig gegen Abplatzen, Abbrechen und Ablösen sind, wenn das Acryl zunächst auf die Nagelplatte gelegt wird.

Nagelstärkepuder: Indikationen für den Eingriff

Also, wer zeigt die Vorgehensweise zur Festigung des Nagelacrylpulvers?

Fotos von der Website: irecommend.ru

  • Erstens, die Besitzer von fragilen, anfällig für Bündel von Nägeln. Der springende Punkt ist, dass Acryl, das unter dem Einfluss von UF-Strahlung in die Mikrorisse der Platten eindringt, polymerisiert und als Zement alle Schäden zementiert. Infolgedessen sind die Nägel nicht nur stark, sondern korrigieren sogar ernsthafte "Schäden".
  • Zweitens ist das Festigen der Nägel mit Acrylpulver eine echte Rettung für Mädchen mit dünnen Platten aus der Natur. Denn für sie sind lange Nägel einfach kontraindiziert. Sie werden nicht notwendigerweise brechen, aber während des Nachwachsens werden sie sicher zu einem Kegel gerollt, wodurch die Form, die sie während der Maniküre eingestellt haben, beeinträchtigt wird. Und selbst Gelpoliermittel können diese Situation nicht retten, aber Acryl erzeugt auf der Oberfläche solcher Ringelblumen sozusagen eine zusätzliche Ringelblumenschicht und wird dadurch dichter und fester.

Das Stärken von Nagelacrylpulver hat wie jedes Verfahren seine Vor- und Nachteile. Betrachten Sie jeden von ihnen im Detail und Sie entscheiden, ob Sie ein solches Verfahren anwenden sollten oder nicht.

Fotos von der Seite: haiiro.info

Positive Seiten von Acrylpulver zur Nagelverstärkung:

  • Stärkt die Nägel.
  • Die Platten sehen natürlich aus, ohne übermäßiges Volumen, wie es beim Bauen der Fall ist.
  • Beseitigt Mikrobeschädigungen und Risse.
  • Leicht zu korrigieren.
  • Einfache Prozedur.

Contra Stärkung Acrylpulver Naturnägel

  • Gelegentlich löst sich aber auch Acryl von der Nagelplatte.
  • Sehr schwieriger Prozess zum Entfernen von Material von der Nagelplatte. Fährt nur beim Schneiden ab.

Acryl lässt sich auf übliche Weise nur schwer entfernen - mit acetonhaltigen Mitteln. Das Material muss geschnitten werden. Bei unsachgemäßer Handhabung kann dies jedoch zu einer Traumatisierung der Nagelplatte mit nachfolgender Entladung aus dem Nagelbett führen. Gehen Sie daher beim Entfernen von Acryl von den Nägeln äußerst vorsichtig vor. Je näher die zu entfernende Schicht an der natürlichen Platte liegt, desto weicher sollte der Abrieb von Nagelfeilen sein.

Stärkender Nagel-Acrylpulver-Gel-Lack

Acrylpulver kann die Nägel stärken, um ihnen ein gesundes natürliches Aussehen zu verleihen, und Sie können den Vorgang ausführen, um das Acrylpulver unter der Gelpolitur zu stärken. Diese beiden Techniken unterscheiden sich nicht grundlegend, nur in wenigen Nuancen. Das gleiche Verfahren ist so einfach, dass jeder, der die Fähigkeit besitzt, eine Gel-Maniküre zu kreieren, problemlos damit fertig wird.

Fotos von der Website: mailbusiness.ru

Überlegen Sie, wie Sie die Nägel schrittweise mit Acrylpulver kräftigen können:

  1. Wie immer ist es zu Beginn eines jeden Eingriffs notwendig, eine hygienische Maniküre durchzuführen und die Nägel zu formen.
  2. Es ist notwendig, die Nagelplatte gründlich von Pterygien zu reinigen (die Vernachlässigung dieses Moments ist die häufigste Ursache für das Ablösen jeglicher Beschichtung von den Nägeln).
  3. Als nächstes müssen Sie die Nagelplatte sorgfältig polieren (aber ohne Fanatismus müssen Sie nur den Glanz entfernen) und die Nägel vom Staub reinigen.
  4. Die Nägel müssen mit einem Antiseptikum behandelt werden.

Vernachlässigen Sie niemals antiseptische Maßnahmen! Eine Gelbeschichtung oder die Kräftigung von Nägeln mit künstlichen Materialien wird lange auf den Nägeln gehalten, und jede Infektion in Form eines Pilzes, der dauerhaft mit einer dichten Beschichtung blockiert ist, ist ein hervorragendes Umfeld für die Entwicklung pathogener Mikroorganismen.

  1. Grundierung. Es wird die Oberfläche der Nägel poröser machen und die Haftung von natürlichem Keratin mit einem künstlichen Material verbessern.
  2. Die Anwendung des Basisgels. Für die Festigung der Nägel mit Acrylpuder empfiehlt es sich, silikonhaltige Konsistenzen zu wählen, wie zum Beispiel an der KODI-Basis.
  3. Acrylpulver wird auf den feuchten Untergrund aufgetragen. Das Pulver kann farblos sein (falls die Nägel nicht mit einer dekorativen Beschichtung versehen sind), oder Sie können farbiges Pulver verwenden (wenn die Nägel mit Acrylpulver unter dem Gel verstärkt sind, ist die Farbe des Acrylpulvers nicht grundlegend, es wird jedoch mit pigmentiertem, ausgewähltem Lack überzogen ). Es ist wichtig, den Nagel mit einer dicken Schicht Acryl zu bedecken, damit keine Hohlräume verbleiben.
  4. Nachdem die Nägel mit Acryl bedeckt wurden, sollten sie 2 bis 3 Minuten in einer UF-Lampe getrocknet werden.
  5. Nach der Polymerisation sollte das restliche Acrylpulver vorsichtig mit einer Nagelbürste von den Nägeln entfernt werden.
  6. Wenn das Acryl ungleichmäßig aufgetragen wurde und an einigen Stellen Unebenheiten oder Kerben vorhanden sind, sollte die Platte geschliffen werden, bis eine gleichmäßige Schicht entsteht.
  7. Wenn kein weiteres Nageldekor geplant ist, wird eine obere Gelschicht auf das Acryl aufgetragen. Es ist notwendig, den Nägeln eine glatte Oberfläche und einen schönen Glanz zu verleihen. Die Oberseite wird in der Lampe getrocknet, und dann wird die klebrige Schicht entfernt. Wenn eine dekorative Beschichtung auf das Acryl aufgetragen wird, ist es besser, die Oberseite oder die Basis nicht aufzutragen, sondern sie sofort mit einer farbigen Gelpolitur zu bestreichen. Aufgrund der rauen Oberfläche von Acryl haften farbige Gelpoliermittel besser auf der Oberfläche der Platte. Farbige Gelpoliturschichten müssen in der Lampe getrocknet werden.
  8. Nachdem alle Schichten der farbigen Gelpolitur aufgetragen und alle dekorativen Arbeiten durchgeführt wurden, wird eine Deckschicht aufgetragen, die in der Lampe getrocknet wird.
  9. Im Endstadium entfernen sie die klebrige Schicht und tragen Öl oder Nagelhautcreme auf.

Fotos von der Website: manikurpro.ru

Übrigens ist es gar nicht nötig, die gesamte Nagelplatte mit Acrylpulver zu bedecken. Es reicht aus, nur Spannungszonen zu stärken - die freie Kante des Nagels und die Seitenflächen in der Nähe des Nagelbettes. Anschließend müssen Sie mit einer Nagelfeile nur die Grenzen der Acrylschicht ausrichten und die Übergänge mit einer zusätzlichen Basisschicht glätten.

Wenn die Nägel nachwachsen, fällt der mit Acryl verstärkte Rand der Platte natürlich deutlich auf. Die Korrektur ist jedoch einfacher als bei der Gel-Nagelverlängerung. Es genügt, die obersten Schichten des Lackgels wie gewohnt zu entfernen. Anschließend sollten Sie die Acrylbeschichtung sorgfältig polieren, ohne sie bis zum Ende zu entfernen, und die Bereiche ausrichten, in denen das Acryl nicht aufgetragen oder entfernt wurde. Tragen Sie das Basisgel erneut auf die Nägel auf, einschließlich der Bereiche, in denen es nicht aufgetragen wurde, und decken Sie es gleichmäßig mit Acrylpulver ab. Alle Nägel wieder stark und bereit für eine neue dekorative Beschichtung.

Videoanleitung "So stärken Sie die Nägel mit Acrylpuder"

So wurde die theoretische Lektion - wie man die Nägel mit Acrylpulver unter Schellack stärkt - gelernt, es bleibt nur die Technik in der Praxis auszuprobieren. Nun, um den Prozess klarer zu gestalten, empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Video der Nagelverstärkung mit Acrylpulver vertraut zu machen.

Wie Sie sehen, ist die gesamte Technik trivial einfach und Sie können auch starke und lange Nägel erzielen, indem Sie das verfügbare Verfahren anwenden, um die Nägel mit Acrylpulver und sogar zu Hause zu stärken.

Nur über den Komplex: Was ist Acrylpulver

Nägel und Hände sauber und schön zu machen, hilft nur bei der regelmäßigen Pflege, ohne die Sie dies nicht tun können. Sie sollten immer ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und genährt werden, da die überwiegende Zahl des fairen Geschlechts die Hände der professionellen Maniküre und der Nagelkunst mit all dieser ziemlich komplizierten Angelegenheit belastet. Die Kosten für die Dienstleistungen eines Spezialisten sind jedoch alles andere als günstig. Daher ist es sinnvoll herauszufinden, ob Sie es selbst tun können, wofür Acrylpulver benötigt wird, wie Sie es anwenden müssen, welche besonderen Vorteile es bietet und ob Sie lernen können, wie Sie dieses Material zu Hause richtig verwenden.

Um zu verstehen, was Acrylnagelpulver ist, müssen Sie verstehen, dass es sich um ein synthetisches, nicht natürliches Pulver aus künstlich hergestellten Polymeren (Kunststoffen) handelt. Es dient zum Verstärken, Aufbauen oder Verzieren der Nagelplatten, ist äußerst einfach zu handhaben und hat eine eher poröse Struktur, die den Nägeln die Möglichkeit gibt, unter der Abdeckung zu "atmen".

Arten von Pulver

Acryl stärkt die Platte, macht sie dichter und dicker und verlängert die "Lebensdauer" der Maniküre erheblich. Bei richtiger Anwendung ist es nicht ablösbar, es tritt nicht auf die Nagelhaut und die Seitenwangen aus, was nicht nur das Aussehen, sondern auch die Qualität und Haltbarkeit der Beschichtung beeinträchtigt. Polymerpulver kann jedoch nicht von einer Art sein, sondern von mehreren Arten, daher sollte man es verstehen, bevor man das notwendige Material erwirbt.

  • Transparenter Universalpuder, der nur zum Bauen, Verstärken der Nagelplatte sowie zur Herstellung einer klassischen Jacke geeignet ist. Für Design und kreative Gemälde, Skulpturen und andere Elemente wird auch transparentes Pulver verwendet, jedoch mit verschiedenen Farbpigmenten, Glitzern und anderem Dekor.
  • Acryl-Tarnpuder ist besser geeignet, um die Defekte der Nagelplatten zu verbergen oder auszugleichen, wodurch sie nackt werden. Das Material ist in der Regel dichter, aber formbar und flexibel, wodurch auch dünne und beschädigte Nägel gestärkt werden können.
  • Nagellackpulver eignet sich zur Erzeugung von hochglänzenden Beschichtungen. Es ist perfekt modelliert und für die Bearbeitung einer Vielzahl von Werkzeugen geeignet. Nach dem Trocknen hat es einen glänzenden Glanz.

Wenn Sie verstehen, dass es sich um ein besseres Biogel oder Acrylpulver handelt, und die richtige Art von Material auswählen, sollten Sie sich auf die gewünschten Ergebnisse konzentrieren. Wenn Sie nur die Oberfläche der Platte nivellieren müssen, nehmen Sie ein Tarnmaterial, wenn eine Verstärkung erforderlich ist, sollten Sie ein transparentes Puder bevorzugen, und verwenden Sie bei der Erstellung des ursprünglichen Designs farbige Veredelungsmassen mit Glitzer, Glitzern und Strasssteinen.

Richtige Anwendung

Bei unsachgemäßer Verwendung kann es zu Abplatzungen, Abrieb und Rissen des Materials kommen, was absolut inakzeptabel ist. Daher sollten Sie zuerst gründlich herausfinden, wie Sie Acrylpulver züchten, wie Sie es verwenden und wie Sie es richtig trocknen und tragen.

Werkzeuge und Materialien

Für jede Arbeit sind normalerweise Spezialwerkzeuge erforderlich, und für Acryl sind sie ebenfalls erforderlich. Es ist besser, Materialien an offiziellen Verkaufsstellen zu kaufen, da Sie sonst einfach Geld für minderwertige Verbindungen verlieren können, die nicht den gewünschten Effekt erzielen.

  • Acrylpulver des ausgewählten Typs oder ein komplettes Set, das jetzt in einem Fachgeschäft erhältlich ist.
  • Flüssigkeit, mit was Pulver (Flüssigkeit) zu mischen. Diese Substanz ist ein Monomer, das die Farbe des Ausgangsmaterials nicht verändert, aber gleichzeitig Weichmacher enthält, die sich mit der Basis mischen und gefrieren, um eine Klebstoffschicht zu bilden. Diese Lösung reduziert den Staubgehalt bei der endgültigen Formanpassung erheblich.
  • Spezielle flache lange Bürste.
  • Entfetter für Nagelplatten.
  • Feilen und Buffs zum Schleifen.

Стоимость баночки акрилового порошка довольно высока, что зачастую отпугивает покупателей, но все не так просто . Дело в том, что одной маленькой баночки пудры при верном применении и использовании хватит на довольно длительный срок, в особенности, если говорить о домашнем маникюре.

Нейл-арт

Vergessen Sie nicht, was mit Acrylpulver gemacht wird, da es nützlich sein kann und den Nägeln ein einzigartiges Aussehen und eine einzigartige Textur verleiht. Die mit Kunststoffpulver gepuderte Oberfläche des Decklacks sieht aus wie Samt oder Wildleder.

  • Führen Sie die übliche hygienische Maniküre durch und korrigieren Sie die Form der Ringelblume.
  • Grundierung auftragen.
  • Tragen Sie abwechselnd einen Bonder und eine spezielle Unterlage unter den Gel-Lack auf und trocknen Sie jede Schicht unter einer UV-Lampe.
  • Tragen Sie die pigmentierte Gelpolitur der gewünschten Nuance vorsichtig und gleichmäßig auf. Bei Bedarf kann es in mehreren Schichten aufgetragen werden, wobei jede im ultravioletten Bereich trocknet.
  • Pudern Sie die Oberfläche mit Acrylpulver auf einen oder alle Nägel, ohne die Dispersionskleberschicht zu entfernen.

Oben am Ende des Verfahrens kann angewendet werden, und Sie können es ablehnen, da es die raue samtige Oberfläche des Pulvers glättet. Auf die gleiche Weise können Sie eine Vielzahl von Mustern oder Monogrammen und sogar ganze Bilder zeichnen, indem Sie sie beispielsweise mit einer transparenten Oberseite versehen und mit Polymerpulvern verschiedener Farben bestreuen.

Videotipp darüber, was mit Acrylpulver gemacht werden kann

Die oben erwähnten Methoden zum Auftragen des einzigartigen Acrylpulvers sind weit entfernt von allem, was damit gemacht werden kann. Echte Profis können aus diesem leichten und harmlosen Kunststoff echte Meisterwerke schaffen. Daher ist es sinnvoll, das unten stehende Video anzusehen, in dem eine der Optionen für eine schöne Modellierung bereitgestellt wird.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com