Frauentipps

Psoriasis-Behandlung: eine Liste der wirksamsten Mittel

Wie Psoriasis für immer heilen? Ungefähr 4–8% der Weltbevölkerung (ungefähr 4,5 Millionen Menschen) leiden an dieser Krankheit, die als selten gilt. Darüber hinaus haben hochentwickelte Länder auch Hautschäden nicht vermieden, da ein Heilmittel für Psoriasis noch nicht erfunden wurde. Unter den ethnischen Gruppen der weißen Bevölkerung ist die Prävalenz im Vergleich zu Schwarzen, Hispanics und Indern höher. Es wird nicht zwischen Krankheit und Geschlecht unterschieden, wobei sowohl Frauen als auch Männer gleichermaßen betroffen sind.

Das Auftreten von Psoriasis beruht auf einem genetischen und erblichen Faktor: Von 100% der befragten Patienten litten 40–65% der Hauterkrankungen unter Verwandten und Freunden. In einer Reihe von Studien wurde bei der Beurteilung des Morbiditätsrisikos festgestellt, dass bei einer Zwillingsdiagnose mit Psoriasis die Wahrscheinlichkeit des Auftretens der Krankheit in der zweiten 58% beträgt. Diese Schlussfolgerung wurde bei einer Umfrage unter 141 Zwillingspaaren veröffentlicht. Wenn ein Bruder oder eine Schwester an Psoriasis leidet, reduziert sich das Risiko auf 6%. Sind beide Elternteile zu 65% krank, ist auch das Kind von dieser Krankheit betroffen, ist eines der Paare krank, reduziert sich das Krankheitsrisiko auf 20%. Darüber hinaus variieren das Ausmaß der Krankheit und ihre Lokalisierung in verschiedenen Familienmitgliedern.

Psoriasis ist nicht ansteckend

Es gibt eine weit verbreitete Meinung, dass Psoriasis ansteckend ist, besonders wenn man die betroffene Person ansieht. Schuppenflechte ist nicht ansteckend! Weder das Berühren der erkrankten Haut noch die Verwendung gewöhnlicher Gegenstände oder die Pflege des Patienten verursachen eine Infektion, da die Leukozyten des Patienten selbst, der ernsthaft darüber nachdenkt, wie er die Psoriasis für immer heilen kann, die Ursache der Krankheit sind.

Äußere Anzeichen der Krankheit

Äußere Anzeichen einer Psoriasis:

  1. Hautausschlag, der sich häufig im Knie-Ellenbogen-Bereich und auf der Kopfhaut ansammelt. Meist sind sie symmetrisch angeordnet, seltener auf einem separaten Körperteil lokalisiert, bandförmig.
  2. Plaques, die gerundet Verdickung der Haut von rosa oder leuchtend roter Farbe angehoben sind, mit losen Schuppen bedeckt. In den frühen Stadien beträgt ihre Größe einige Millimeter und nimmt mit der Entwicklung der Krankheit bis zu 10 Zentimeter oder mehr zu.
  3. Zerstörte Nägel, gekennzeichnet durch kleine Grübchen, gelbliche Farbe und Trennung des Nagelendes vom Nagelbett.
  4. Übermäßige Trockenheit, Peeling, Schuppenbildung und Hautblutung.

Die Krankheit kann sich manifestieren:

  • in teilweiser Form, gekennzeichnet durch das Vorhandensein mehrerer Flecken auf dem Körper,
  • in kontinuierlicher Form, die die Haut vollständig beeinflusst.

Ursachen der Psoriasis

Psoriasis tritt im Zusammenhang mit der Verletzung der Funktionen der Epidermis auf, die normalerweise etwa einmal im Monat aktualisiert werden sollte. Bei Psoriasis geschieht dies um ein Vielfaches schneller, dh die Haut versucht sich in 3-4 Tagen zu verjüngen. Der Faktor, der für den beschleunigten und abnormalen Prozess verantwortlich ist, der den gesamten Zellzyklus durchläuft, ist die Entzündung. Dies zwingt neue Zellen dazu, nicht vollständig ausgebildet aufzutauchen, was sich nicht nur negativ auf den gesamten Körper auswirkt, sondern auch zu einer Verschlechterung der äußeren Hautschicht führt, nämlich dem Auftreten von abstoßenden Schuppen.

Ein Prozess, der einmal begonnen hat, begleitet einen Menschen sein ganzes Leben lang, abwechselnd mit Perioden der Exazerbation und vorübergehenden Flaute von Hautmanifestationen (auch bekannt als Remission). Wie kann man Psoriasis für immer heilen und nicht nur Psoriasis-Läsionen beseitigen, sondern auch schmerzhaften Juckreiz, der tagsüber irgendwie kontrolliert werden kann? Nachts muss der schlafende Patient die Läsionsstellen unfreiwillig kämmen, was zu einer Schädigung der Epidermis und einer Verschlimmerung der Krankheit führt.

Faktoren, die Psoriasis verursachen

Die Faktoren, die das Auftreten von Psoriasis verursachen, sind:

  • Stoffwechselstörungen sowie die Arbeit des Immun- und Hormonsystems,
  • genetische Veranlagung
  • systematische Medikation,
  • vorherige Krankheit (Halsschmerzen, Grippe und andere),
  • ungünstige Ökologie
  • Stress und Neurose, ständiger emotionaler Stress.

Die wahre Ursache für Psoriasis ist die Genetik.

Durch das Auslösen der Psoriasis ist keiner der oben genannten Faktoren die Ursache der Krankheit, deren Vorhandensein die Verschlechterung des Wohlbefindens und die Abnahme der Arbeitsfähigkeit des Patienten nicht beeinträchtigt. Beschwerden werden nur durch Beschwerden, Juckreiz und das Erscheinungsbild der Haut verursacht. Es ist für den Patienten psychologisch am schwierigsten, da man ständig die wachsame Haltung und die Seitenblicke der Menschen um ihn herum erleben muss. Das von der Gesellschaft hervorgerufene Gefühl der Einsamkeit und das unattraktive Erscheinungsbild ermutigen den Patienten, intensiv nach Methoden zu suchen, die das Problem lösen können, wie Psoriasis für immer geheilt werden kann.

Leben mit Psoriasis

Keine Panik, wenn Sie Anzeichen einer Psoriasis finden: Dies ist kein Todesurteil. Leider wurde noch keine vollständig heilende Medizin erfunden, aber moderne Therapien können das Ausmaß der Schädigung verringern, die Entwicklung stoppen und den Krankheitsverlauf mit einer Vielzahl von Medikamenten kontrollieren. Menschen leben Seite an Seite mit einer Krankheit, die durch unterdrückende Methoden des Immunsystems besänftigt wird. Moderne Werkzeuge, die die Symptome der Psoriasis für immer beseitigen, können nicht die wahre Ursache beeinflussen: eine übermäßig aktive Wirkung des Immunsystems auf die Haut. Die Krankheit, die jahrelang anhält, verläuft unbeständig, lässt lange Zeit nach (verschwindet sogar vollständig) und verschlimmert sich dann. In jedem Fall wird die Psoriasis, die den Körper getroffen hat, ihn niemals verlassen, die Zellen des Immunsystems werden immer die Haut angreifen.

Psoriasis-Behandlung

Die Behandlung von Psoriasis ist ein komplexer Prozess, der in Abhängigkeit von der Form und dem Stadium der Erkrankung, dem Bereich der Hautläsionen, dem Geschlecht und dem Alter des Patienten, dem Vorliegen von assoziierten Krankheiten, Einschränkungen einer bestimmten Behandlungsmethode oder eines bestimmten Arzneimittels in mehrere Stadien unterteilt ist. Es ist wichtig, den Empfehlungen des Arztes mit voller Verantwortung zuzuhören, sich nicht selbst zu behandeln und sich nicht von der einladenden Werbung für das „Wundermittel gegen Psoriasis“ täuschen zu lassen, das Betrügern ein leichtes Einkommen bringt. Es ist unrealistisch, Psoriasis mit ihrer komplexen und mehrdeutigen Natur zu heilen. Bei einigen Methoden ist es für einige Zeit nicht möglich, die Symptome zu beseitigen. Therapeutische Taktiken müssen unter Berücksichtigung der vorherigen Therapie individuell ausgewählt werden. In schweren Fällen mit ausreichender Prävalenz von Psoriasis wird eine Behandlung im Krankenhaus empfohlen.

Patientenrezensionen zu Behandlungsmethoden

Die Bewertungen der Patienten zu den Behandlungsmethoden für Psoriasis sind unterschiedlich: alles hängt vom Grad der Hautläsionen und den Mitteln ab, mit denen diese Krankheit beseitigt werden kann.

In Bezug auf die Photochemotherapie wird der „europäische“ Modus empfohlen, der sich durch eine schnelle Heilung mit einer minimalen Strahlendosis auszeichnet. Der "amerikanische" Modus ist vorsichtiger und auf minimale Manifestation von Nebenwirkungen ausgelegt. Beide Methoden sind gleich wirksam, der Unterschied liegt nur in der Behandlungsdauer.

Die Nebenwirkungen dieser Behandlungsmethode können von Juckreiz und Trockenheit der Haut bis zu Lichtalterung und Epidermis-Krebs reichen. Es hängt alles vom Grad der Bestrahlung und der Dauer der medizinischen Therapie ab.

Die systemische Therapie, die bei schweren Erkrankungen mit einem signifikanten Bereich von Hautläsionen angewendet wird, hat Nebenwirkungen wie eine Verletzung des Magen-Darm-Trakts, der Nierenfunktion und das Auftreten allergischer Reaktionen.

Laut Angaben der Patienten ist eine Schlammtherapie wirksam, um die Psoriasis loszuwerden. Diese besteht in einer externen Beeinflussung der betroffenen Herde mit Sopic, Sulfid und Schlamm, Torf, Sapropel. Die entzündungshemmende, absorbierende und analgetische Wirkung beruht in diesem Fall auf Säuren, Ionen, Spurenelementen und Gasen, die die Haut von Laugen, Bakterien und Säuren reinigen. Während der Dauer des Verfahrens dauert von 10 bis 30 Minuten pro Tag und wird durch Auferlegen lokaler Anwendungen von Schlamm auf 40 ° C erhitzt.

Nützliche Tipps für Menschen mit Psoriasis

Bei Psoriasis sollten zusätzlich zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Behandlung die folgenden Empfehlungen befolgt werden:

  1. Auf keinen Fall berühren, nicht kämmen, keine juckenden Plaques auswählen.
  2. Badevorgänge sollten sehr sorgfältig durchgeführt werden und mit beschädigter Haut vorsichtig umgegangen werden. Es sollte nicht mit einem Waschlappen abgerieben werden, während des Trocknens ist es notwendig, vorsichtig mit einem Handtuch zu tupfen und es vorsichtig gegen den Körper zu drücken. Nach dem Duschen ist es wichtig, alle schwer erreichbaren Stellen und versteckten Falten sorgfältig zu trocknen, wobei der Bereich hinter den Ohrmuscheln, den Gehörgängen, den Achselhöhlen, der Nabelgegend und der Leiste, den Hautfalten unter den Brustdrüsen und der Haut zwischen den Zehen besondere Aufmerksamkeit zu schenken ist. Bäder sind nicht zu empfehlen, da sie sehr trocknend wirken. Mit einem sehr großen Wunsch können Sie sich gelegentlich das Bad gönnen, vorausgesetzt, es dauert etwas und die Wassertemperatur überschreitet nicht 37-38 ° C. Das Baden mit Psoriasis ist nicht nur in Zeiten von Exazerbationen erlaubt, in denen die Haut besonders empfindlich ist. Der Badeschwamm sollte aus weichen Materialien bestehen, die ein Verkratzen verhindern. Beim Besuch des Pools vor der Wasserbehandlung wird empfohlen, Vaseline als Schutz gegen die Einwirkung von Chlor auf die Platten aufzutragen. Nach dem Schwimmen muss mit sauberem, warmem Wasser abgespült und die Psoriasis-Creme auf den Körper aufgetragen werden. Zinocap- und Solipsor-Cremes der einheimischen Marken haben eine gute Wirkung, sie sind nicht-hormonelle Wirkstoffe sowie Kräutercremes: Psoricon und Pulsar, die gegen entzündliche und zerstörerische Hautprozesse gerichtet sind. Patientenrezensionen zu diesen Medikamenten sind vielfältig: sowohl positiv als auch negativ. Diese Medikamente haben eine hohe Wirksamkeit und machen nicht abhängig, was die Zwischenzeit signifikant verlängert. Insbesondere handelt es sich um das Medikament "Solipsor". Die Zinocap-Creme hilft nicht jedem, aber die meisten Patienten mit Psoriasis empfehlen sie trotzdem.
  3. Es ist vorzuziehen, den Patienten mit Psoriasis mittels Kindern zu waschen. Für das Gesicht ist es besser, eine spezielle Lotion für Psoriasis zu verwenden, die die Elastizität der Haut erhöht und ihr Aussehen verbessert, was kranken Menschen Vertrauen gibt.
  4. Kleidung - aus natürlichen Materialien hergestellt - sollte ausreichend geräumig und bequem sein, ohne schleppenden Effekt.
  5. Die Mahlzeiten sollten therapeutisch sein, ohne Alkohol, frittierte und fetthaltige Lebensmittel. Unter der Woche wird benötigt, um Fastentage zu organisieren.
  6. Psoriasis-Kosmetika werden für eine sanfte, pflegende Wirkung empfohlen, die keine Reizungen und allergische Reaktionen hervorruft. Andernfalls kann es zu neuer Plaquebildung kommen. Ideal wären Medikamente für empfindliche Haut und Kinderhaut, zu denen Milchsäure, Aminosäuren, Harnstoff mit weichmachender Wirkung sowie Bienenwachs, Vaseline, Ceramide und Pflanzenöle mit schützender Wirkung gehören.
  7. Um die von Psoriasis betroffene Kopfhaut zu pflegen, muss bei Psoriasis ein keratolytisches Shampoo verwendet werden, das beruhigend, entspannend und heilend wirkt. Shampoo "Friderm Tar", "Algopiks" haben eine Anti-Teerwirkung, während Antimykotika-Shampoos eine Auswahl an Nizoral- und Sulsen-Shampoos haben. Shampoo "Algopiks" hat laut Bewertungen einen ausgeprägten Teergeruch, daher ist es besser, es einige Stunden vor dem Schlafengehen auf das Haar aufzutragen. Für die Preiskategorie - ein relativ kostengünstiges Werkzeug - sind Verbesserungen nach einer Woche zu beobachten. Salicylsäure in seiner Zusammensetzung hilft, Schuppen loszuwerden, und Süßholzextrakt lindert Reizungen und lindert Juckreiz. Psoriasis Shampoo wird auf die Haarwurzeln aufgetragen und nach 5 Minuten abgewaschen. Danach muss das Haar gründlich ausgespült werden. Sie können versuchen, Schuppen von der Kopfhaut zu entfernen. Zu diesem Zweck ist es wünschenswert, eine keratolytische Creme gegen Psoriasis zu verwenden. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, müssen Sie es 2 Stunden lang auftragen und eine Duschhaube auf Ihren Kopf setzen.

Volkssalbe zur Behandlung von Psoriasis

Wie kann man Psoriasis mit gängigen Methoden für immer heilen?

  1. Effektiv in der Volksbehandlung selbst manifestiert sich ein Heilmittel auf der Basis von Birkenteer. Es ist eine Psoriasis-Salbe, die in fast jeder Apotheke erhältlich ist. Sie muss die betroffene Haut einfetten.
  2. Sie können eine Salbe gegen Psoriasis aus dem Schöllkraut herstellen, die nach dem Trocknen zu einem Pulver zermahlen und mit Putenfett gemischt werden muss. Die resultierende Zusammensetzung sollte eine Stunde lang in einem Wasserbad gehalten und dann abgekühlt werden, um Plaques auf der Haut zu schmieren.

Optimistische Prognose

Forschungen zur Heilung von Psoriasis werden ständig durchgeführt. Es ist daher zu hoffen, dass der Moment, in dem es mehr glückliche Menschen auf dem Planeten geben wird, die die Krankheit überwunden haben, nicht mehr weit ist.

Und im Moment wird Psoriasis dazu beitragen, Volks- und Medizinprodukte, die in Kombination angewendet werden, gemäß den Empfehlungen des behandelnden Arztes zu heilen. Parallel dazu muss der Patient mehr aufpassen, da dieser insbesondere auf die Unterstützung von Angehörigen und nahen Menschen angewiesen ist.

Vergleichende Analyse der Wirksamkeit von Behandlungen für Psoriasis

Nach zahlreichen Umfragen unter Menschen mit Psoriasis sieht die Erfolgsparade der besten Methoden zur Behandlung dieser Krankheit so aus:

37% - Feste Salben auf Ölbasis (Cytopsor, Kartalin, Akrustal, Magnipsor, Antipsor),

33% - Einhaltung einer speziellen Diät - das heißt, die Ablehnung von Produkten, deren Verwendung eine Verschärfung der Psoriasis hervorruft,

26% - Klimawandel, Balneotherapie und Kurbehandlung. Fast ein Drittel der Patienten leidet an einer Verbesserung ihres Wohlbefindens, weil sie in ein Gebiet mit mildem Seeklima und sauberer Luft umgesiedelt sind. Jährliche Erholung in einem Sanatorium hilft der gleichen Anzahl von Patienten, eine Verschlechterung des Winters zu vermeiden.

Hier ist eine Liste der besten spezialisierten Resorts:

Schwefelmineralwasser: Pyatigorsk, Yeisk, Kayakent, Kemeri, Khilovo, Goryachiy Klyuch, Sotschi, Matsesta, Taminsk, Usolye, Krasnousolsk, Chernye Vody, Sergiyevskie Mineralwasser, Transcarpathian Sinyak,

Radon-Mineralwasser: Belokurikha, Molokovka, Myronivka, Khmelnik, Zhytomyr, Tskaltubo, Pyatigorsk, Krasnousolsk, Nilova Pustyn.

Natriumchlorid-Mineralwasser: Druskininkai, Kuldur, Ust-Kut, Angara, Sosonovskiyamvody, Uchum-See, Shira-See.

Rapsiges Mineralwasser: Odessa, Evpatoria, Saki, Berdyansk, Lake Elton.

Therapeutischer Schlamm - Anapa, Evpatoria, Kuryi, Lyuben-Velikiy, Kayakent, Yeisk, Kemeri, Saki, Schlüssel, Elton See, Uchum See.

Kindersanatorien: „Lenin Rocks“ in Pjatigorsk, „Falcon“ in Anapa, „Red Storm and Sanatorium“ benannt nach N. A. Semashko in Sotschi,

19% - Salzbäder sind sowohl im Rahmen von Kuranwendungen als auch als Heimanwendungen sehr wirksam. Meersalz enthält Kalium, Magnesium, Jod und andere nützliche Mineralien, die sich positiv auf die von Psoriasis betroffene Haut auswirken, Juckreiz und Peeling lindern und den Schlaf des Patienten durch die entspannende Wirkung auf die Nervenenden sogar verbessern. Es wird empfohlen, hochwertiges, natürliches Meersalz in der Apotheke zu kaufen und 2-4 mal pro Woche über Nacht zu baden.

14% - Salbe auf Teerbasis (Kolloid-, Antisporin-, Anthramin- und Antrasulfonsäure-Salbe) - lindert den Juckreiz, trägt zur Vernarbung von Psoriasis-Plaques und herabfallenden Krusten bei,

12% - Die selektive Phototherapie (SFT) ist eine physiotherapeutische Methode zur Behandlung von Psoriasis, die auf der therapeutischen Wirkung von ultravioletter Strahlung mit einer bestimmten Wellenlänge auf die Haut beruht. Es ist nicht für alle Patienten geeignet, aber für einige erlaubt es 1,5 bis 2 Monate regelmäßiger Eingriffe, um eine zweijährige Remission zu erreichen.

12% - Starke hormonelle Salben (Budesonid, Mometason, Betamethason). Zuerst zeigen sie eine sehr gute therapeutische Wirkung, aber dann verschlechtert sich der Zustand der Patienten dramatisch, es ist notwendig, öfter eine Salbe aufzutragen, und es hilft alles noch schlimmer. Es bildet sich ein Teufelskreis, vergleichbar mit der Drogenabhängigkeit. Ein längerer Gebrauch solcher Medikamente führt zu Funktionsstörungen der Nebennierenrinde und zu einer allmählichen Atrophie (Nekrose) der Haut.

12% - Bäder, Dampfbäder, Saunen und Schwimmbäder - absolut harmlose, aber unwirksame Behandlung von Psoriasis. Laut der Mehrheit der Patienten kann der Aufenthalt im Dampfbad und das anschließende Schwimmen in kaltem Wasser einige Zeit dauern, um den Juckreiz zu lindern und einen ruhigen Schlaf zu gewährleisten, der an sich nicht schlecht ist. Es gibt jedoch Menschen, bei denen die Psoriasis durch übermäßige Luftfeuchtigkeit und plötzliche Temperaturschwankungen verschlimmert wird.

12% - Спорт и активный отдых – любые приятные физические нагрузки, будь то катание на велосипеде, танцы, пеший туризм или игра в футбол, способствуют улучшению самочувствия, укреплению иммунитета, повышению настроения и самооценки больного, что не может не сказаться благотворно на течении псориаза,

12% - Мази на основе кальцитриола (Остеотриол) или кальципотриола (Дайвонекс) – эти препараты насыщают эпидермис активной формой витамина D, хорошо проникают в кровь и нормализуют кальциевый обмен, а это почти всегда приводит к уменьшению и постепенному исчезновению псориатических бляшек. Von den Minuspunkten: Salben sind teuer, die besten stammen aus deutscher Produktion, sie werden hauptsächlich auf Bestellung verkauft,

10% - Medizinisches Fasten ist eine radikale Methode zur Behandlung von Psoriasis, die es ermöglicht, bei fast allen Patienten eine Remission zu erzielen oder zumindest den Bereich der Hautläsionen zu verkleinern, hat jedoch viele Kontraindikationen. Medizinische Fastenkurse werden am besten im Krankenhaus absolviert. Umso mehr können Sie nicht ohne Erlaubnis hungern, ohne eine Untersuchung und Beratung durch einen Spezialisten.

10% - Salben auf Salicylsäurebasis - streng genommen heilen sie die Psoriasis überhaupt nicht, tragen aber zur Heilung von Plaques und herabfallenden Krusten bei. Nachdem die Haut vom Stratum Corneum befreit ist, ist es ratsam, die Behandlung mit anderen Mitteln zu beginnen, beispielsweise mit demselben Fett. Salicylsalben bereiten in gewisser Weise die Epidermis vor, weil sie die Resorbierbarkeit von Wirkstoffen verbessern,

10% - Kräutermedizin - dieser Begriff bezieht sich auf alle Methoden zur Behandlung von Psoriasis mit Hilfe von Heilpflanzen: Salben, Lotionen, Reiben, Kompressen, Einnehmen von Abkochungen und Infusionen. Klettenwurzeln, Sumpfkalamus, Löwenzahn, Weizengras, Chicorée, Preiselbeere, Kamille, Zug, Johanniskraut, Schöllkraut, Brennnessel, Himbeere, Birke, Oregano, Baldrian und viele andere Pflanzen zeigen eine gute Wirksamkeit, aber die Kräutermedizin ist immer mit Allergien und Nebenwirkungen behaftet.

9% - Heilbäder mit Terpentin und Kräuterkochung - eine sicherere Methode zur Behandlung von Psoriasis, da die Wirkstoffe nur kurzzeitig auf die Haut einwirken. Wenn Sie keine Kontraindikationen für die Einnahme heißer Heilbäder haben, nehmen Sie sie täglich 20 Minuten lang ein und geben Sie Kiefernsaft, frisch gehackte Kochbananen, Abkochung von Birkenknospen, Wacholderblättern oder Baldrian in das auf 38 Grad erhitzte Wasser.

8% - Schwache und kombinierte hormonelle Salben (Hydrocortison, Fluticason usw.) - werden häufig bei saisonalen Exazerbationen der Psoriasis angewendet, wenn andere Methoden das Wachstum von Plaques und unerträglichen Juckreiz nicht stoppen. Die Behandlung von Psoriasis mit hormonellen Salben sollte sehr sorgfältig angegangen werden, um nicht unnötig darauf zurückzugreifen und sie schrittweise abzubrechen.

8% - Enterosorbentien (Polifan, Filtrum STI, Polysorb, Enterosgel) - eine gute Ergänzung der Ernährung, helfen, die Därme von Ablagerungen zu reinigen und zu normalisieren, wodurch sich die Zusammensetzung des Blutes, die sich nicht verlangsamt, positiv auf den Verlauf der Psoriasis auswirkt,

7% - Ultraviolett- und Quarzbestrahlung - Bei einigen Patienten mit Psoriasis hilft ein regelmäßiger Besuch des häufigsten Solariums, insbesondere in Kombination mit der Verwendung von Salben auf der Basis von aktivem Vitamin D. Quarzlampen sind jedoch vorzuziehen, wenn auch nur aufgrund des geringeren Risikos, bei regelmäßiger Exposition eine Onkologie zu entwickeln.

7% - Die Vitamintherapie ist eine sehr umstrittene Methode zur Behandlung von Psoriasis, da bei einigen Patienten therapeutische Dosen von Vitaminen eine rasche Verbesserung der Gesundheit bewirken und bei anderen die gleiche rasche Verschlechterung bei schweren Allergien und Dyspepsie zusätzlich.

4% - Nahrungsergänzungsmittel - eine unerschöpfliche Gewinnquelle für Pharmaunternehmen, für die Psoriasis mit ihrem chronischen und rein individuellen Verlauf nur eine Goldmine ist. "Revolutionäre" Mittel gegen Psoriasis werden mit beneidenswerter Regelmäßigkeit vermarktet, aber ihre Zusammensetzung enthält zum größten Teil seit langem etablierte und bekannte Bestandteile. Fragen Sie also vor dem Kauf eines Nahrungsergänzungsmittels, woraus es besteht: Wäre es nicht so, dass Sie es bereits erfolglos angewendet haben oder, schlimmer noch, Sie haben eine Exazerbation. Bedenken Sie auch, dass die Gesetzgebung zu Nahrungsergänzungsmitteln sehr mild ist, sodass die tatsächliche Zusammensetzung des Arzneimittels von den Angaben auf dem Etikett abweichen kann, ohne dass dies katastrophale Folgen für Hersteller und Verkäufer hat.

4% - Immunmodulatoren sind schwerwiegende Arzneimittel, die zur Behandlung von Psoriasis nur nach Aussage eines Immunologen und auf der Grundlage der Immunogrammdaten verwendet werden können, andernfalls können Sie es nur verschlimmern

4% - Kalzium- und Natriumsalze (Kalziumchlorid, Natriumgluconat, Natriumthiosulfat) - manchmal ist es mit einer kurzen Injektionsdauer möglich, die Verschlimmerung der Psoriasis zu stoppen und die Schmerzen der Symptome zu lindern, aber als eigenständige Behandlungsmethode wird die Einführung von Kalzium- und Natriumsalzen nicht in Betracht gezogen.

4% - Hepatoprotektoren (Legalon, Essentiale, Karsil, Liv 52) - stimulieren und bewahren die Funktion der Leber und tragen so indirekt dazu bei, das Blut von Toxinen zu reinigen und die Verschlechterung der Psoriasis zu verhindern. Ohne Diät nicht funktionieren,

4% - Zahnpflege - Bei einigen Patienten treten Psoriasis-Exazerbationen aufgrund nicht verheilter Zähne auf, wenn die Mundhöhle eine permanente Entzündungsquelle und Nährboden für Bakterien ist, deren Abfallprodukte in die Blutbahn gelangen. Um einem solchen Patienten zu helfen, ist es manchmal genug, Karies zu heilen,

3% - Reinigung des Körpers - bedeutet nicht nur Darmreinigung mit Kolonhydrotherapie, sondern auch Entgiftungskurse für andere Organe: Leber, Lunge, Nieren. All diese Aktivitäten wirken sich günstig auf den Verlauf der Psoriasis aus.

3% - Anthelminthische Therapie - Das Vorhandensein von Würmern, Giardia und anderen Parasiten im Körper führt unweigerlich zu einer Vergiftung durch ihre Stoffwechselprodukte, und die Blutkontamination führt zu einem Ausbruch der Psoriasis. Aus diesem Grund wird allen Patienten empfohlen, zu präventiven Zwecken den Kot zu analysieren.

3% - Plasmophorese - eine Technik der Blutreinigungsapparatur, die bei der Behandlung schwerer Formen der Psoriasis im Krankenhaus eingesetzt wird. Gibt eine sehr gute therapeutische Wirkung, hält aber nur für kurze Zeit an - etwa eineinhalb bis zwei Monate,

3% - Kosmetische Cremes und Öle - nicht schlecht gegen Hautschuppen, besonders wenn sie unmittelbar nach dem Baden oder Duschen aufgetragen werden. Je einfacher und natürlicher die Zusammensetzung von Kosmetika ist, desto besser. Pflanzliche Cremes auf Pflanzenölbasis bevorzugen,

3% - Hellseher und Heiler - die Wirksamkeit der magischen Behandlung von Psoriasis aus offensichtlichen Gründen objektiv zu bewerten, ist unmöglich, aber Patienten von Heilern und Geisteskranken geben an, dass sie sich während der Sitzungen präzise erholt haben und eine klare Haut aufweisen. Nun, die Macht des Vorschlags wurde nicht aufgehoben

3% entzündungshemmende Medikamente zur Behandlung von Psoriasis-Arthritis - einige Patienten mit normaler Psoriasis können durch prophylaktische Gabe dieser Medikamente Exazerbationen vermeiden.

2,5% - Schwefel- und Zink-Schwefel-Salbe - das einfachste Medikament zur Behandlung von parasitären Hautinfektionen (Mangel, Krätze), aber sie können auch Juckreiz und Peeling bei Psoriasis reduzieren,

2,5% - Gereinigtes, aufgetautes, aktiviertes und aufgeladenes Wasser - Es gibt viele Methoden, um einfachem Wasser medizinische Eigenschaften zu verleihen, angefangen bei der Weihe in der Kirche bis hin zur Trennung von Kationen und Anionen. Man kann jedoch nur mit Sicherheit sagen, dass das Trinken eines solchen Wassers keine Wirkung hat Schaden für Ihre Gesundheit, aber ob es hilft, Psoriasis zu überwinden, ist eine große Frage

2% - Homöopathie - Behandlung mit mikroskopischen Dosen natürlicher Gifte, um die Immunantwort zur Bekämpfung der Krankheit auszulösen. Mit Psoriasis ist die Technik unwirksam,

2% - Wärmetherapie und Infrarotstrahlung - eine umstrittene Methode zur Behandlung von Psoriasis, da bei einigen Patienten die Erwärmung zu einer Verschlimmerung führt, anstatt das Wohlbefinden zu verbessern,

2% - Injektionen von Kortikosteroiden - "Feuer" -Technik, die nur in einem Krankenhaus angewendet wird und nur in Ermangelung anderer Möglichkeiten, dem Patienten bei der schwersten Form der Psoriasis zu helfen,

2% - Haferflockenbäder - ein sicherer und einfacher Weg, um Entzündungen und Juckreiz bei Psoriasis zu lindern. Regelmäßige Einnahme von Haferbädern in unterschiedlichem Ausmaß hilft fast allen Patienten,

2% - Zytostatika - hochtoxische Medikamente, die Nieren und Leber schädigen. Zur Behandlung von lebensbedrohlicher Psoriasis unter strenger ärztlicher Aufsicht,

1,5% - Apitherapie - Behandlung mit Bienenprodukten, insbesondere mit Apitoxin, Bienengift. Das Prinzip der Apitherapie kommt der Homöopathie sehr nahe - es wird erwartet, dass das Gift die Immunität des Patienten stimuliert. Manchmal funktioniert es, aber vergessen wir nicht, dass Apitoxin auch eines der stärksten natürlichen Allergene ist.

1,5% - Naftalanöl ist ein einzigartiges Naturprodukt, das im gleichnamigen aserbaidschanischen Badeort Naftalan hergestellt und zur Behandlung von Psoriasis nach der Methode von Bädern und Bädern verwendet wird.

1,5% - Fungizide - Arzneimittel zur inneren und äußeren Behandlung von Pilzerkrankungen. Manchmal lindern sie den Zustand von Patienten mit Psoriasis, werden wegen des Risikos von Komplikationen nur wie von einem Arzt verschrieben angewendet,

1% - Yoga, Meditation, Hypnose, Autotraining, neurolinguistische Programmierung und andere Methoden des persönlichen Managements können bei der Behandlung von Psoriasis hilfreich sein, da der Erfolg der Genesung von jeder Krankheit von der richtigen Stimmung abhängt.

1% - Stärkebäder sind nicht so wirksam wie Haferflockenbäder, lindern aber auch sehr gut den Juckreiz und reduzieren das Abschälen. Stärke kann die Haut stark austrocknen, was nicht über Haferflocken gesagt werden kann. Aber manche Patienten brauchen genau diesen Effekt. Für ein Verfahren ist es notwendig, 800 g Kartoffelstärke in einem Topf mit kaltem Wasser aufzulösen und die Lösung dann in ein warmes Bad zu gießen.

1% - Retinoide - Vitamin A-Präparate, bieten eine symptomatische Behandlung der Psoriasis, da es bei einem Mangel an diesem Vitamin eine Tendenz zur Austrocknung und zum Abschälen der Haut entwickelt,

0,5% - Akupunktur - eine uralte chinesische Technik, die auf dem Einfluss dünner Nadeln auf die biologisch aktiven Stellen des menschlichen Körpers beruht und mit den zuständigen Behörden in Verbindung gebracht wird. Eine sehr kontroverse und unsichere Methode: Erstens ist ein hochqualifizierter Akupunkteur erforderlich, und zweitens viel Glück, damit die Akupunktur im Allgemeinen funktioniert.

0,5% - Bioresonanz- und Wellentherapie - moderne Physiotherapie-Techniken, die in der Praxis nicht sehr gut erprobt sind und sich dennoch eines großen Erfolgs bei der Behandlung von Psoriasis rühmen können,

0,2% - Atemgymnastik, Urintherapie, Lasertherapie und andere kontroverse Methoden verdienen Aufmerksamkeit, sind jedoch unwahrscheinlich, dass sie ein positives Ergebnis garantieren.

Wie behandelt Fett Psoriasis?

Momentan sind die Regale der Autoteile-Läden hauptsächlich mit Pressfett US-2 gefüllt - es ist ein kostengünstiges und einfach zu verwendendes Schmiermittel aus synthetischen Fettsäuren. Es ist jedoch schlecht für die Behandlung von Psoriasis geeignet, schon allein deshalb, weil einige Hersteller schädliche Zusatzstoffe zur Leistungsverbesserung hinzufügen.

Für therapeutische Zwecke ist es am besten, ein speziell dafür hergestelltes medizinisches festes Öl zu verwenden, aber es ist fast unmöglich, es in seiner reinen Form in einer Apotheke zu kaufen. Apothekenketten bieten eine breite Palette an gebrauchsfertigen Salben zur Behandlung von Psoriasis an, deren Wirksamkeit jedoch von den Patienten in Frage gestellt wird. Das beste Ergebnis wird nach den Bewertungen durch das übliche Fettfett ohne mineralische und pflanzliche Zusätze erzielt, also das Fett in seiner reinen Form.

Wir empfehlen, dass Sie zuerst die fertigen pharmazeutischen Salben testen und erst dann, wenn keine sichtbaren Verbesserungen zu erkennen sind, die Marke des reinen technischen Fettes aussuchen, um nach einer geeigneten Option zu suchen.

Die Vorteile von Fett bei der Behandlung von Psoriasis

Die Methode zur Behandlung von Psoriasis mit Fett wird seit über sechzig Jahren angewendet und ist aus mehreren Gründen eine der beliebtesten:

Benötigt keine großen Materialkosten

Sehr einfach zu bedienen,

Verursacht selten Allergien und Nebenwirkungen.

Neutralisiert Brennen und Juckreiz nach den ersten 2-3 Eingriffen,

Reduziert schnell das Abschälen der Haut und beschleunigt die Epithelisierung,

Ermöglicht es Ihnen, die sichtbaren Manifestationen der Psoriasis bei 60-70% der Patienten vollständig zu beseitigen.

Verleiht dauerhafte, lang anhaltende Wirkung.

Andere Rezepte für die Behandlung von Psoriasis auf der Basis von Fett

Das effektivste Rezept. Regelmäßig sauberes technisches Fett, das mit einer dicken Schicht auf die betroffene Haut mit Psoriasis aufgetragen wird, 10 Minuten einwirken lassen und dann mit Wasser und Teerseife abspülen, um den charakteristischen Geruch zu beseitigen. Erhöhen Sie nach einer Woche täglicher Eingriffe die Einwirkzeit von Fett auf der Haut auf 20 Minuten, und zwar jede Woche, bis Sie eine Stunde erreicht haben. Dann gehen Sie unter der Bedingung einer guten Tragbarkeit zu den nächtlichen festen Ölkompressen: wickeln Sie die verschmierten Stellen mit Plastikfolie ein, legen Sie einen Baumwollpyjama darüber und schlafen Sie. Lassen Sie sich mindestens drei Monate lang behandeln.

In einem sauberen Glas 250 g Fettfett, 2 Esslöffel Honig, eine Vierteltube Babycreme, 2 Esslöffel Schwefelsalbe der Apotheke, Eiweiß eines Hühnereies, einen Teelöffel Asche aus Hüfte und Kastanie und einen Esslöffel gehackte Schöllkrautblätter mischen . Bewahren Sie die Salbe im Kühlschrank auf und tragen Sie zweimal täglich morgens und abends viel Haut mit Psoriasis auf die betroffene Haut auf. Waschen Sie sie nach zwei Stunden ab. Verwenden Sie die gesamte Salbe für eine Woche, nicht länger lagern!

4 Esslöffel gemahlene Wurzel von Elecampane mit einem halben Glas kochendem Wasser gießen und 15 Minuten in einem Wasserbad ruhen lassen, dann die Brühe abseihen, leicht abkühlen lassen und in ein halbes Liter Glas Fett gießen, gründlich mischen und die fertige Salbe nicht länger als zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Die Psoriasis-Behandlung mit dieser Salbe wird zweimal täglich eine Stunde lang durchgeführt. Danach wird die Haut mit Wasser und Baby- oder Teerseife gewaschen.

In einem Glas 300 g Fett, 100 g Lindenhonig und 2 Eigelb vermischen. Lagern Sie die vorbereitete Salbe nicht länger als zwei Wochen im Kühlschrank und tragen Sie sie während dieser Zeit dreimal täglich dünn auf die Psoriasis-Plaques auf und waschen Sie sie nach 2 Stunden ab. Verbringen Sie dann einen weiteren zweiwöchigen Kurs der Psoriasis-Behandlung mit der gleichen medizinischen Zusammensetzung, jedoch unter Zugabe von zwei Esslöffeln trockenem Schöllkrautpulver. Diese Salbe sollte in einer Stunde abgewaschen werden.

Bereiten Sie die Asche aus den Hüften und Eichenrinde. Mischen Sie 25 g dieser Asche mit 100 g Fett und 10 g trockenem Schöllkrautpulver, schließen Sie das Gefäß und lagern Sie es zwei Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort. Dann gründlich mischen und die fertige Salbe zur Aufbewahrung im Kühlschrank entfernen. Die Behandlung von Psoriasis mit dieser Zusammensetzung wird dreimal täglich für 1 bis 1,5 Monate durchgeführt. Tragen Sie eine dünne Schicht Salbe auf die Plaques auf und waschen Sie sie nach 2 Stunden mit Babyseife ab.

Empfehlungen und Kontraindikationen für die Behandlung mit Psoriasis-Festöl

Diese Methode hat keine direkten Kontraindikationen, da die Bestandteile des Fettes nicht durch die Haut in das Blut eindringen und keine wesentlichen Veränderungen im Körper verursachen. Sowohl das Fett als auch die darauf basierenden Salben können jedoch allergische Reaktionen hervorrufen. Unabhängig davon, ob Sie anfällig für Allergien sind, sollten Sie daher vor Beginn der Behandlung mit Hilfe einer gebrauchsfertigen Salbe oder eines von Ihnen selbst zubereiteten Volksarzneimittels prüfen, ob das feste Öl für Sie geeignet ist.

Führen Sie unbedingt einen vorläufigen Hauttest auf Allergien oder individuelle Fettunverträglichkeit durch. Tragen Sie dazu etwas Substanz auf die Haut der Innenfläche des Ellenbogens auf und halten Sie diese 12 Stunden lang, ohne sie zu waschen. Wenn keine Rötung, kein Juckreiz und kein Ödem auftritt, können Sie mit der Behandlung der Psoriasis mit Fett fortfahren.

Der Therapieerfolg hängt maßgeblich vom Lebensstil des Patienten ab. Sie müssen die vom Arzt verordnete Diät einhalten und auf Alkohol verzichten. Es ist sehr nützlich, den Körper vor Beginn der Behandlung mit frisch gepressten Gemüsesäften oder Kräutertees zu reinigen. Je weniger Giftstoffe Ihr Blut enthält, desto geringer ist das Risiko, dass sich die Psoriasis saisonal verschlimmert, und desto höher sind die Chancen, die Krankheit unter Kontrolle zu bringen. Pass auf dich auf und sei gesund!

Salbe für Psoriasis auf der Basis von Fett

Im Angebot finden Sie eine Vielzahl von Salben zur Behandlung von Psoriasis, auch auf der Basis von Fett (übrigens einige der wirksamsten, nicht hormonell gerechneten), welche Sie wählen sollten? Alles ist sehr individuell, weil die Zusammensetzung der Medikamente unterschiedlich ist und auch die Fettkonzentration in ihnen nicht gleich ist. Obwohl es als Hauptwirkstoff bezeichnet wird, ergibt sich aus der Mehrzahl der Anweisungen, dass nur ein Zehntel des reinen festen Öls vorhanden ist und alles andere zusätzliche Bestandteile zweifelhafter Wirksamkeit sind.

Die fertigen Salben zur Behandlung von Psoriasis auf Basis von Fett werden entsprechend der Zusammensetzung in drei Typen eingeteilt:

Gemüse - Antispor, Kartalin, Markins Salbe,

Kräuter und Mineralien - Magnispor, Schminksalbe,

Mineral - Rybakovs Salbe.

Um die beste Option für sich selbst zu finden, wird empfohlen, eine Behandlung mit Salben jeder Gruppe durchzuführen und die Wirkung zu vergleichen. Wenn es keine Besserung gibt, können Sie auf die Behandlung von Psoriasis mit reinem Fett oder hausgemachten Salben zurückgreifen. Wir werden im Folgenden detaillierte Rezepte geben und ein Gespräch mit einer Diskussion der beliebtesten gebrauchsfertigen Salben beginnen.

Eine Standardbehandlung der Psoriasis mit einer der folgenden Salben dauert 4-8 Wochen. Sie sollten nicht damit rechnen, dass die Wirkung früher nachhaltig ist. Aber eine Woche später sollten der Juckreiz und die äußeren Manifestationen der Krankheit nachlassen, und wenn dies nicht der Fall ist, ist es kaum sinnvoll, das Medikament weiter zu verwenden, und es ist besser, ein anderes zu probieren . Weitere Aspekte der Behandlung finden Sie in der Gebrauchsanweisung des jeweiligen Arzneimittels.

Для сравнения приведем состав самых популярных солидоловых мазей от псориаза:

Солипсор – жировой солидол, вазелин, ланолин, тальк, крахмал картофельный, деготь березовый, масло оливковое, масло семян тыквы, экстракты чеснока, лопуха, грецкого ореха, череды, календулы, березы и солодки,

Магнипсор – жировой солидол, минеральные соли мертвого моря, экстракты лекарственных растений, растительные масла облепихи, тыквы и чайного дерева,

Антипсор – жировой солидол, вазелин, ланолин, камфара, масло льняное, экстракты череды, березы, сушеницы и чистотела, хитиновые волокна из панцирей ракообразных,

Kartalin - Fettfett, Salicylsäure, Bienenhonig, Lysozym, Eukalyptus und Lavendelöl, Extrakte aus Zug und Kamille,

Pikladol - Fettfett, Lanolin, Birkenteer, Schmalz, Tannenöl, Celandinextrakt,

Cytopsor - Fettfett, Vaseline, raffiniertes Mineralöl, Zitronensäure, Rizinusöl, Borsäure, Calendula-Alkohol-Tinktur,

Psorium - Fett, Extrakte aus Ringelblume, Kamille, Hagebutte, Johanniskraut, Schafgarbe, Weizenkeim, Aloe, Honig und Bienenwachs, Eukalyptusöl, Zeder und Sanddorn, Vitamine A, B, E und D,

Psorilam - Fett, Vaseline, Lanolin, Stearin, Zinkpyrithion, Glycerylmonostearat, Borsäure und Salicylsäure,

Psori-Creme - Fettfett, Vaseline, Lanolin, Naphthalanöl, Birkenteer, Pfefferminz- und Sanddornöle, Nachfolgeextrakte, Süßholz, Salbei, Mariendistel und Eukalyptus.

Antipsoriasis

Das Präparat enthält wässrige Extrakte aus weißen Birkenblättern, einer Abfolge von Dreiteilen, Schöllkraut, medizinischer Ringelblume, Sumpfkriechpflanze, Lanolin, Kampfer, Leinöl, flüssiges Paraffin, medizinisches Fett.

Nicht als Medikament registriert.

Chirurgie

Nein, es geht überhaupt nicht darum, nicht heilende Plaques mit einem Skalpell zu entfernen, wie Sie vielleicht gedacht haben. Ein inländischer Spezialist, Dr. V. Martynov, schlug eine sehr interessante und vor allem wirksame Technik für die chirurgische Behandlung von Psoriasis vor. Er führt bei seinen Patienten eine Operation durch, um die Klappe des Dünndarms wiederherzustellen, die für die Reinigung dieses Teils des Darms von Toxinen und pathogenen Mikroflora verantwortlich ist. Infolgedessen ist die Immunität nach einigen Monaten wiederhergestellt und die Person vergisst für mindestens einige Jahre die Psoriasis.

Phototherapie Schmalband 311 nm UV-Strahlung

Diese Methode der UV-Bestrahlung zeigt die beste Wirksamkeit bei der Behandlung von Psoriasis. Die Schmalband-Phototherapie eignet sich für Patienten mit jedem Hauttyp, einschließlich Patienten mit sehr heller und empfindlicher Haut. Die Inzidenz von Nebenwirkungen ist minimal, der Eingriff dauert nur wenige Minuten und nach 10 Wochen regelmäßiger Besuche beim Physiotherapeuten kommt es in der Regel zu einer stetigen Remission.

In den letzten Jahren sind in vielen staatlichen Krankenhäusern Lampen für die Durchführung von Schmalband-Phototherapiesitzungen aufgetaucht, sodass die Technik zugänglicher geworden ist.

Vectical Ointment auf Calcitriol-Basis

In jüngerer Zeit ist eine neue in Amerika hergestellte Salbe auf der Basis von aktivem Vitamin D, Calcitriol - Vectical, auf den Markt gekommen. An den klinischen Studien zu diesem Medikament nahmen 800 Freiwillige mit Psoriasis teil. 18 Wochen lang trugen sie täglich Salbe auf die betroffene Haut auf, und während dieser Zeit zeigte sich bei einem Drittel der Probanden eine signifikante Reduktion der Erkrankung.

Vectical Salbe wird für Kinder unter 18 Jahren noch nicht empfohlen, da die erforderlichen Tests noch nicht abgeschlossen sind. Der Hersteller warnt auch davor, dass Sie während der Behandlung nicht lange in der Sonne bleiben können, es unerwünscht ist, die Verwendung von Vectical Salbe mit der Einnahme von Diuretika zu kombinieren, und es wird nicht für Menschen mit Störungen des Kalziumstoffwechsels empfohlen.

PUVA-Therapie

Die PUVA-Therapie ist eine Art Phototherapie. Diese Methode zur Behandlung von Psoriasis arbeitet mit der Verwendung einer photoaktiven Substanz und der anschließenden Bestrahlung der Haut des Patienten mit ultravioletter Strahlung vom Typ A (Wellenlängen von 315 bis 400 nm).

In mehr als 80% der Fälle wird mit der PUFA-Therapie ein positives Ergebnis erzielt. Der Effekt ist bereits nach den ersten 4-6 Sitzungen spürbar und die Remission kann bis zu mehreren Jahren dauern.

Die PUVA-Therapie verlangsamt das Wachstum von Epidermiszellen, und dies wird erreicht, indem der Körper des Patienten nach Einnahme von photoaktiven Präparaten der Psoralen-Gruppe ultravioletter Strahlung vom Typ A ausgesetzt wird.

Artikel Autor: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

Definition

Psoriasis ist eine chronische, nicht infektiöse Autoimmunerkrankung. Bei einer solchen Krankheit erscheinen große rosa Flecken auf der Haut des Patienten, die schuppig und juckend sind. Erstens treten Hautausschläge im Bereich der Gelenke, an den Falten der Extremitäten auf, beispielsweise im Bereich der Knöchel, der Handgelenke und unterhalb der Rillen im Ellbogen.

Die Krankheit tritt aus verschiedenen Gründen auf:

  • Versagen in der Immunität,
  • Genetische Veranlagung
  • Endokrine Störungen
  • Stress
  • Stoffwechselstörungen.

Daraus folgt, dass Psoriasis bei jeder Person, die ständig unter Stress steht und hart arbeitet, eine höhere Anfälligkeit für Psoriasis besteht. Psoriasis ist keine ansteckende Krankheit.

Psoriasis ist leider immer noch eine unheilbare Krankheit, obwohl sie im 19. Jahrhundert untersucht wurde. Viele berühmte Leute waren krank und haben Psoriasis. Jeder Patient kann das Risiko von Exazerbationen verringern und verringern, wenn er vorbeugende Maßnahmen ergreift und sich um seine Haut kümmert. Es ist jedoch unmöglich, Psoriasis für immer loszuwerden.

Für den Kopf

Oft kann Psoriasis auf der Kopfhaut lokalisiert werden, eine solche Krankheit kann auch zu Hause und sehr effektiv geheilt werden. Beachten Sie die folgenden Richtlinien:

  • Es ist notwendig, spezielle Shampoos zur Behandlung von Psoriasis zu verwenden, um die Haut zu erweichen. Produkt nicht sofort abwaschen, die Wirkung ist besser, wenn Sie Shampoo auftragen, die Haut sanft einmassieren und den Schaum 10-15 Minuten einwirken lassen.
  • Es wird empfohlen, nach Wasseranwendungen die leicht ablösbaren keratinisierten Hautschichten vorsichtig zu entfernen. Es ist sehr wichtig, die Haut nicht zu verletzen.
  • Psoriasis-Creme muss in die Kopfhaut eingerieben werden, es macht keinen Sinn, sie auf das Haar aufzutragen,
  • Zur Behandlung können Sie Volksheilmittel, verschiedene Masken und Spülmittel verwenden. Außerdem ist es wichtig, die Kopfhaut gut zu pflegen und vor dem Austrocknen zu schützen.

Für Nägel

Psoriasis kann auf der Nagelplatte lokalisiert werden, eine solche Erkrankung wird auch zu Hause mit den folgenden Empfehlungen behandelt:

  • Sie können keine dekorativen Nagellacke verwenden und diese aufbauen, Sie können nur ein transparentes Mittel zur Verstärkung abdecken.
  • Nägel schneiden sollte vorsichtig sein, es ist am besten, ein medizinisches Bad vorzuhalten, um sie zu erweichen, die Werkzeuge müssen desinfiziert werden. Wenn Sie diese Regeln ignorieren, können Sie die Haut leicht traumatisieren und die Infektion infizieren, was den Zustand verschlimmert.
  • Wachsen Sie nicht Ihre Nägel.
  • Sie können die Haut um die Nagelplatte nicht schneiden,
  • Es ist verboten, Nägel zu nagen und abzureißen,
  • Seien Sie nicht zu aktiv und reinigen Sie häufig den Bereich unter den Nägeln. Ein solcher Effekt führt zu einem übermäßigen Auftreten von Schuppen.
  • In der Zeit der Exazerbation werden Nagelplatten mit ärztlich verordneten Salben behandelt. Mit geringfügigen Manifestationen der Krankheit kann der Stand der Rezepte der Schulmedizin gelindert werden.

Medikamente

Die wichtigste Rolle bei der Behandlung von Psoriasis spielen Medikamente wie Salben, Cremes und Präparate zur inneren Anwendung. Häufig werden zur Behandlung sehr starke hormonelle Wirkstoffe verschrieben, insbesondere während einer Phase schwerer Exazerbation. Es sollte klar sein, dass die unkontrollierte Einnahme solcher Medikamente Pathologien hervorrufen kann, die für immer bleiben werden.

Zur Behandlung der Psoriasis werden folgende Medikamente verschrieben:

  • Bei schweren Exazerbationen werden Hormonsalben verschrieben. Solche Produkte sind Beloderm, Corteid, Ftoderm, Ultralan, Hydrocortison usw. Hormonelle Salben können nicht unkontrolliert angewendet werden und können über einen längeren Zeitraum Störungen im Körper hervorrufen und den Hautzustand verschlechtern. Um solch ein ernstes Medikament zu wählen, sollte ein Arzt sein, der die Eigenschaften des Patienten und den Hautzustand im Moment berücksichtigt.
  • Nicht-hormonelle Medikamente wirken schonend und sind bei der Behandlung zu Hause sehr effektiv. Solche Mittel umfassen Salicyl- und Zinksalbe, Creme mit Vitaminen D in der Zusammensetzung, beispielsweise Psorkutan, Mittel mit Teer, beispielsweise Arthrominsalbe. Salicylsalbe gegen Psoriasis ist nach Ansicht von Ärzten und Patienten sehr wirksam. Solche Salben wie Losteril, Ölpräparate genannt, beseitigen bei regelmäßiger Anwendung den Hautausschlag für lange Zeit oder für immer.
  • Zur Verringerung von Juckreiz und Hautausschlag werden bei oraler Verabreichung häufig Antihistaminika verschrieben, z. B. Suprastin, Zyrtek usw.

Es ist erwähnenswert, dass Psoriasis nicht nur ein kosmetischer Defekt und Juckreiz ist, der den Patienten stört. Menschen mit einer solchen Pathologie leben laut Statistik weniger, weil der Stoffwechsel gestört ist und Leber und Nieren leiden. Oft gibt es Infektionskrankheiten aufgrund einer geschwächten Immunität.

Deshalb ist es wichtig, nicht nur die Haut, sondern den ganzen Körper zu pflegen. Ärzte geben dazu folgende Empfehlungen:

  • Um die Leber regelmäßig wiederherzustellen, nehmen Sie Essentiale, Silymar usw.
  • Bei Verletzungen der Magen-Darm-Funktion werden Enzympräparate, beispielsweise Creon, verschrieben. Aber sie können nicht für eine lange Zeit eingenommen werden, es kann süchtig machen.
  • Es ist sehr wichtig, die Rehabilitation von Infektionskrankheiten rechtzeitig durchzuführen und beim ersten Anzeichen einen Arzt aufzusuchen. In solchen Fällen können in Abhängigkeit von dem nachgewiesenen Erreger Antibiotika, antivirale und antimykotische Mittel verschrieben werden.
  • Wenn der Patient Schmerzen hat, können Schmerzmittel und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verschrieben werden.

Präparate zur oralen Verabreichung sollten nur von einem Arzt verschrieben werden, da sonst die Gefahr besteht, dass sich der Zustand der Haut und des gesamten Körpers verschlechtert. Deshalb müssen Sie sich auch bei einer Behandlung zu Hause an einen Spezialisten wenden, damit dieser alle erforderlichen Mittel verschreibt und die für den Patienten erforderliche Dosierung berechnet.

Volksheilmittel

Viele sind daran interessiert, wie man Schuppenflechte zu Hause mit Volksheilmitteln behandelt. Rezepte für die Schulmedizin können bei Psoriasis besonders im Anfangsstadium sehr wirksam sein. Gehen Sie jedoch nicht zu weit und vernachlässigen Sie die vom Arzt verschriebenen Arzneimittel. Eine kompetente und umfassende Behandlung und eine gute Hautpflege können Läsionen dauerhaft beseitigen oder sie minimal und selten machen.

Es ist sehr wichtig, nur bewährte Volksheilmittel gegen Psoriasis zu verwenden. Es ist darauf zu achten, dass die Komponenten nicht allergisch sind. Wenn sich der Hautzustand nach dem ersten Gebrauch verschlechtert hat, sollten Sie die Behandlung mit Volksheilmitteln nicht fortsetzen, sondern sofort einen Arzt aufsuchen.

Behandlung von Psoriasis mit Volksheilmitteln:

  • Bäder mit Kräutern wie Kamille, Salbei und Schnur. Diese Methode eignet sich sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung.
  • Heilmittel mit Birkenteer,
  • Festes Öl ist sehr effektiv bei Psoriasis, die Sie in einem Autoladen kaufen müssen. Das Öl wird auf die betroffenen Stellen aufgetragen und für 20 Minuten belassen, dann mit Teerseife abgewaschen.
  • Die Behandlung von Psoriasis mit Soda hilft im Anfangsstadium der Krankheit, Sie können Bäder, Lotionen machen.
  • Geräte mit Propolis helfen schon lange, aber es ist sehr wichtig, wirklich hochwertiges und natürliches Propolis zu finden, sonst macht es keinen Sinn.
  • Kalanchoe hilft, Plaques schnell zu entfernen. Dazu werden die Blätter der Pflanze in zwei Hälften geschnitten und der saftige Teil wird auf die wunden Stellen aufgetragen, die über Nacht stehen gelassen werden.
  • Bei der Behandlung von Psoriasis mit Wasserstoffperoxid ist die Resonanz sehr positiv.

Die richtige Ernährung bei Psoriasis ist die Grundlage für die Behandlung zu Hause. Jeder Patient sollte verstehen, dass keine Salben und Tabletten helfen, wenn er weiterhin schädliche und allergene Produkte isst. Eine vorübergehende Behandlung wird von den Medikamenten kommen, aber bald wird der Ausschlag wieder auftreten, sie werden zunehmen und jucken.

Bei Psoriasis sollten die folgenden Produkte ausgeschlossen werden:

  • Rotes Gemüse und Obst sowie Zitrusfrüchte,
  • Lebensmittel mit viel Zucker und Schokolade,
  • Produkte mit schädlichen Inhaltsstoffen, Farbstoffen, Konservierungsstoffen,
  • Kaffee, Alkohol, Soda,
  • Gesalzen, würzig, geräuchert und Fast Food.

Im Allgemeinen sollte die Ernährung für Psoriasis korrekt sein. Viele Patienten haben Angst vor solchen Einschränkungen und verstehen nicht, was sie dann haben, weil nichts möglich ist. In der Tat ist es nicht. Alle oben genannten Produkte sind nicht notwendig, es ist der Genuss des modernen Menschen, der den Körper stark schädigt.

Zum Beispiel können Sie mehrere leckere und gesunde Gerichte angeben, die mit Psoriasis gegessen werden können. Dies ist ein in einer Folie gebackener Vogel mit grünen Äpfeln, Kartoffeln in Töpfen mit Gemüse, natürlichem Beerenmousse oder Sorbet, hausgemachter Wurst mit Knoblauch. Alle diese Gerichte sind sehr lecker und gesund, schnell und nicht schwierig zuzubereiten und erfordern gleichzeitig keine großen Kosten.

Prävention

Prävention spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Psoriasis. Es reicht nicht aus, Hautausschläge während der Exazerbation loszuwerden. Wenn die Behandlung und Pflege nicht fortgesetzt werden, treten die Flecken erneut auf. Darüber hinaus führt die regelmäßige Behandlung schwerer Exazerbationen mit hormonellen Wirkstoffen zu einer Störung der inneren Organe und verkürzt das Leben des Patienten.

Um neuen Läsionen vorzubeugen und den Konsum schädlicher Medikamente zu verringern, sollten die folgenden Empfehlungen befolgt werden:

  • Die richtige Ernährung sollte für immer vom Menschen gewählt werden, und nicht nur während der Behandlungsdauer.
  • Es ist wichtig, Hautverletzungen zu vermeiden und sie vor Chemikalien und Verletzungen zu schützen. Die Reinigung sollte mit Handschuhen erfolgen.
  • Keine Notwendigkeit, die Haut mit einem Waschlappen beim Baden zu reiben,
  • Zur Vorbeugung benötigen Sie ein paar Mal pro Woche, um ein warmes Bad mit Kräutertees zu nehmen.
  • Sie können nicht das übliche kleine waschen, es ist sehr trockene Haut, es ist besser, spezielle sanfte Duschgels zu kaufen,
  • Stärken Sie die Immunität, nehmen Sie Vitamine nach Bedarf und härten Sie ab,
  • Verhindern Sie ansteckende Krankheiten, während Epidemien sich weigern, gedrängte Plätze zu besuchen, tragen Sie eine Maske,
  • Wenn Psoriasis am Kopf auftritt, müssen Sie weiche Kämme verwenden, um die Haut nicht zu verletzen.
  • Es ist notwendig, Stress zu vermeiden, wenn nötig, einen Psychologen aufzusuchen, sich nicht um Kleinigkeiten zu kümmern. Es ist erwiesen, dass der Rückfall der Krankheit sehr häufig in Stresssituationen auftritt.

Menschen, die noch nie eine Psoriasis hatten, sollten auch auf ihre Gesundheit achten, normal essen, Sport treiben, nicht überanstrengen und nicht nervös sein. Niemand ist immun gegen das Auftreten von Psoriasis und anderen Hautproblemen, und eine rechtzeitige Vorbeugung und ein angemessener Lebensstil verringern die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung erheblich.

Psoriasis und ihre Merkmale

Heute können wir über Psoriasis folgendes sagen: Krankheit bezieht sich auf chronische entzündliche Prozesse nicht-infektiöser Natur. Das heißt, das Auftreten von Flecken auf dem Körper wird nicht durch eine virale oder bakterielle Infektion verursacht, sondern durch eine geringfügig andere Natur. Die Erscheinungsformen der Pathologie sind sehr unterschiedlich und hängen immer von der Art der Erkrankung und den individuellen Merkmalen des menschlichen Körpers ab.

Es ist unmöglich, sich durch einen Haushalt oder auf andere Weise von einer Person mit Psoriasis anzustecken. Die Krankheit ist eine Autoimmunerkrankung und kann nicht durch engen Kontakt übertragen werden. Der erbliche Faktor spielt jedoch eine sehr wichtige Rolle. Laut medizinischer Statistik ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Kind, dessen Eltern an Beschwerden leiden, an der Krankheit erkrankt. Darüber hinaus steigt das Risiko, wenn beide Elternteile an Psoriasis-Läsionen leiden.

Die Manifestationen der Psoriasis hängen vom Stadium und der Art der Erkrankung ab. Ärzte unterteilen den Krankheitsverlauf in mehrere Stadien. Dazu gehören:

  1. Stadium des Fortschritts.
  2. Stationäre Bühne.
  3. Regress

Fast alle Arten von Krankheiten gehen mit dem Auftreten von Plaques und Papeln an verschiedenen Stellen des Körpers einher, die stark jucken und abblättern. Für fast alle Formen der Krankheit ist die sogenannte „Psoriasis-Triade“ charakteristisch. So genannt die folgenden Symptome:

  1. Das Auftreten von Stearinflecken. So charakterisieren Sie das Erscheinungsbild von Flecken unterschiedlicher Größe auf der Haut, von wenigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern. Der Fleck kann rund oder oval sein und auf seiner Oberfläche weißliche oder graue Schuppen aufweisen. Die tote Hautschicht lässt sich leicht entfernen und sieht aus wie Stearin.
  2. Terminalfilm. Wenn die Schuppen abgekratzt werden, verbleibt ein sehr dünner rosa Film auf der Haut des Patienten. Die Haut an dieser Stelle ist sehr empfindlich und leicht anfällig für mechanische Beschädigungen.
  3. Verdammter Tau. Nach dem Entfernen des Abschlussfilms ragen kleine Blutströpfchen auf die Oberfläche der Dermis. Sie befinden sich hauptsächlich um den Umfang der Verbindung von gesunder Haut und den Grenzen des Flecks.

Ausnahmen sind Krankheiten wie Pustel- und Schuppenflechte. Bei einer pustelartigen Erkrankung bilden sich am Körper eigenartige Blasen, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. Nach der Freisetzung des Inhalts verbleiben rote Flecken auf der Haut, die einen leuchtenden roten oder rosa Farbton aufweisen. Bei der Schuppenflechte (Guttate Psoriasis) kann es vorkommen, dass überhaupt kein charakteristisches Abblättern zu beobachten ist oder dass es in einer sehr schwachen Form ausgedrückt wird.

Ursachen der Pathologie

Mit einfachen Worten, Psoriasis ist eine bestimmte unregelmäßige Reaktion des körpereigenen Immunsystems auf äußere und innere Reize. Ursachen der Erkrankung können sowohl schwere Stoffwechselstörungen im Körper als auch die übliche allergische Reaktion sein. Das Auftreten der Krankheit vorherzusagen ist unmöglich. Die wahrscheinlichsten Gründe sind die folgenden Faktoren:

  • verschiedene allergische Reaktionen des Körpers,
  • nasses und kaltes Klima
  • häufige Infektionskrankheiten
  • hormonelle Störungen,
  • Stress und psychische Störungen
  • Pathologien des Hormonsystems,
  • bestimmte Medikamente einnehmen
  • mechanische und chemische Einwirkungen auf die Haut.

При наличие способствующих патологии факторов происходит ускоренное деление клеток дермы. Еще несозревшие клетки отмирают, образовывая ороговевшие слои кожи. В этих местах начинает развиваться сильный воспалительный процесс, так как иммунитет воспринимает данный процесс как чужеродный.

Alle Theorien zur Entstehung der Krankheit stimmen heute darin überein, dass die Psoriasis zu einer nicht infektiösen Autoimmunpathologie gehört, die bis heute nicht vollständig geheilt werden kann.

Prinzipien der Psoriasis-Behandlung zu Hause

Oft fragen sich Menschen, die an Psoriasis leiden: Wie kann man Psoriasis zu Hause für immer heilen? Leider ist es auch mit der teuersten und intensivsten Behandlung nicht möglich, die Krankheit loszuwerden. In den meisten Fällen kehrt die Krankheit zurück. Die Remission wird durch einen Rückfall ersetzt und umgekehrt. Die Behandlung von Psoriasis zu Hause ist jedoch immer noch möglich und setzt sich häufig das Ziel, akute Symptome zu beseitigen und die Haut einer Person von Plaques und Papeln zu reinigen. Das Grundprinzip der Heimtherapie ist die Kontrolle des Krankheitsverlaufs und die Vermeidung von Komplikationen.

Die Behandlung von Psoriasis zu Hause ist die Verwendung von Medikamenten verschiedener Formen der Freisetzung sowie der traditionellen Medizin. Es gibt folgende Arten von Arzneimitteln:

  • Mittel zur äußerlichen Anwendung - Salben, Cremes, Lotionen, Shampoos,
  • oral eingenommene Medikamente - verschiedene Medikamente, sowie Tinkturen, Abkochungen,
  • Lotionen, Masken und Kompressen,
  • Kräuterbäder
  • Sonnen- und Luftbäder.

Alle Arten von Behandlungen zielen darauf ab, den Zustand des Patienten zu lindern, die Haut zu reinigen und wiederherzustellen.

Was ist bei der Behandlung zu Hause zu beachten?

Die Behandlung von Psoriasis zu Hause sollte sehr vorsichtig sein. Während des gesamten Therapieverlaufs und vor Beginn der Einnahme von Medikamenten sollten Sie sich immer noch an einen Spezialisten wenden. Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, sollten außerdem die folgenden Regeln befolgt werden:

  1. Befolgen Sie genau die Anweisungen zur Einnahme von Medikamenten.
  2. Bei milderen Krankheitsformen kann es sich um Salben und einige Heilpflanzen handeln. Wenn die Krankheit in schwereren Formen auftritt, ist es unwahrscheinlich, dass eine Behandlung mit so schwerwiegenden Arzneimitteln wie beispielsweise Kortikosteroiden vermieden wird.
  3. Achten Sie darauf, Feuchtigkeitscremes zu verwenden. So bleibt die natürliche Feuchtigkeit der Haut erhalten.
  4. Entfernen Sie die Krusten erst, nachdem sie aufgeweicht sind. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Haut nicht zu beschädigen.
  5. Wenn Sie ein Sonnen- oder Luftbad nehmen, müssen Sie die vorgeschriebenen Anweisungen genau befolgen.
  6. Tragen Sie nicht mehrere Salben gleichzeitig auf. Dies verstärkt nicht die Wirkung der Behandlung, sondern kann nur Nebenwirkungen verursachen.
  7. Nach der Behandlung ist eine Pause erforderlich. Je schwerwiegender das Arzneimittel ist, desto länger sollte der Abstand zwischen der nächsten Einnahme sein.
  8. Es ist sehr wichtig, eine Diät und ein tägliches Programm einzuhalten. Sie müssen auch schlechte Gewohnheiten aufgeben. Selbst die effektivste Behandlung kann ohne Präventionsmaßnahmen nutzlos sein.

Mit Salben und Cremes

Die wirksame Behandlung der Psoriasis zu Hause erfolgt mit äußerlich anzuwendenden Mitteln. In den meisten Fällen werden diese Medikamente von einem Arzt verschrieben, da sie häufig viele Nebenwirkungen haben und bei unsachgemäßer Anwendung erhebliche Schäden am Körper verursachen können. Nach der Diagnose und Verschreibung von Medikamenten können Sie die Behandlung der Psoriasis zu Hause fortsetzen. Weiter im Artikel werden wir die Gruppen von Arzneimitteln analysieren, die am häufigsten für die Pathologie verschrieben werden.

Hormonelle Medikamente

Hormonelle Medikamente werden hauptsächlich bei schwerer Psoriasis verschrieben. Solche Medikamente können eine schnelle Wirkung haben, aber in den meisten Fällen ist das Ergebnis kurzfristig. Darüber hinaus ist die Langzeitanwendung von hormonbasierten Arzneimitteln verboten, da sie einige innere Organe schwer schädigen können. Zum Beispiel Leber, Nieren, Herz. Ein weiterer großer Nachteil solcher Fonds ist, dass ihre Verwendung häufig zur Entwicklung von Psoriasis-Arthritis führt. Die meisten Salben lassen sich in folgende Gruppen einteilen:

  1. Basierend auf Triamcinolon. Dies sind Mittel wie Kenalog, Fluorkot. Medikamente haben antiallergische, entzündungshemmende Eigenschaften. Sie lindern Juckreiz und Schwellungen.
  2. Basierend auf Flumethason, Acetonid, Fluocinalon. Dies schließt lokalisiertes, Flukort, Ultralin ein. Es hat ausgeprägte antiexudative, antipruritische, antiallergische Eigenschaften.
  3. Basierend auf Hydrocortison. Dies ist ein Kortison, ein Lokoid, ein Kortison. Fördern Sie die Regeneration und Wiederherstellung der Dermis. Verlangsamt die pathologisch schnelle Teilung der Hautzellen.
  4. Salbe mit Betamethason. Dazu gehören Celeston, Diprosalic und andere. Mittel dieser Gruppe lindern perfekt Entzündungen, beseitigen Juckreiz und Schwellungen.

Nicht hormonelle Produkte

Die häusliche Behandlung von Psoriasis wird am häufigsten mit Hilfe von nicht-hormonellen Salben durchgeführt. Der Hauptvorteil solcher Fonds ist das Minimum an Nebenwirkungen und die Abwesenheit der Wirkung von Sucht. Die Wirkung dieser Arzneimittel ist weniger schnell als die von Produkten auf Hormonbasis, die Wirkung der Behandlung ist jedoch länger. Die Hauptgruppen von Drogen sind wie folgt:

  1. Salicyl- und Zinksalbe.
  2. Salbe auf Teerbasis. Dies beinhaltet Antipsor, Alfozil. Sie wirken entzündungshemmend, desinfizierend und antiallergisch.
  3. Cremes mit Vitamin D. Diese Medikamente wirken sich positiv auf die Zellen der Dermis aus, lindern Juckreiz und Reizungen, nähren und stellen sie wieder her.
  4. Vitamin bedeutet. Dies sind Medikamente wie Aekol und andere. Sie enthalten viele notwendige Elemente wie Zink, Magnesium, Kalium, Kupfer, Eisen und andere.
  5. Die Zubereitungen enthalten festes Öl. Dieser Kartalin, Magnispor und andere. Diese Medikamente sind hervorragend geeignet, um Stoffwechselprozesse zu verbessern, Entzündungen zu reduzieren, Juckreiz und Schwellungen zu beseitigen.

Vorbereitungen für den internen Gebrauch

Die häusliche Behandlung von Psoriasis beinhaltet auch die Verwendung von Produkten zur inneren Anwendung. Die Behandlung zu Hause muss Antihistaminika und Beruhigungsmittel enthalten. Diese Medikamente umfassen:

Wenn der Krankheitsverlauf eines Patienten von gastrointestinalen Störungen begleitet wird, ist die Verwendung solcher Medikamente angezeigt:

Bei bakteriellen oder viralen Infektionen sind Antibiotika angezeigt. Ihnen gehören:

Was ist Psoriasis?

Wörtlich aus dem Griechischen übersetzt, ist Psoriasis ein Hautjuckreiz. Die Krankheit gehört zu den ältesten Krankheiten und ist chronisch. Die Manifestation der Krankheit erfolgt unter Einwirkung der eigenen Immunzellen im Körper. Die moderne Medizin unterscheidet viele Arten von Psoriasis, die häufigsten sind jedoch die folgenden:

  • vulgär oder fleckig
  • tropfenförmig
  • pustelig,
  • palmar und plantar,
  • exsudativ
  • Erythrodermie usw.

Das erste Hauptmerkmal, das bereits in den ersten Lebensmonaten auftreten kann und anhand dessen die Psoriasis festgestellt wird, sind die auf der Haut auftretenden grauweißen Schuppen. Sie befinden sich am Kopf entlang der Haarkante, an den Gelenkfalten und an Stellen, die starker Reibung ausgesetzt sind. Ausschläge in ihren Parametern sind unterschiedlich groß, aber im Anfangsstadium stellen sie kleine Flecken dar, die schließlich zu größeren Stellen wachsen.

Ist es möglich, Psoriasis zu heilen

Es gibt keine eindeutige Meinung, was die Hauptursache für Psoriasis ist. Zu den Hauptfaktoren zählen Stresssituationen, Vererbung, Genetik und Stoffwechselstörungen. Daher können wir die wichtigsten Methoden zur Behandlung von Entzündungen annehmen und identifizieren. Da die Krankheit chronisch ist, ist es nicht möglich, Psoriasis vollständig und für immer zu heilen, aber mit einem integrierten Ansatz ist es möglich, den Zustand des Patienten zu lindern, indem die Symptome verringert werden.

Psoriasis-Salbe zu Hause

Um die für Psoriasis charakteristischen Symptome wie Brennen, Juckreiz, Auftreten von Trockenheit und Hautrisse zu bekämpfen, können verschiedene, persönlich zubereitete Salben verwendet werden. Da Heilmittel Inhaltsstoffe wie Vaseline oder bestimmte Öle enthalten können, ist deren Verwendung bei Personen mit einer Neigung zu Allergien mit Vorsicht zu genießen. Psoriasis-Salbe zu Hause ist einfach zuzubereiten, und dafür können verschiedene Zutaten verwendet werden - von Ringelblumen bis zu Fischschuppen. Tragen Sie das Produkt direkt auf die Plakette auf.

Hier sind einige von ihnen:

  • Aus den zwei Eiern und einem Esslöffel Pflanzenöl (und Sie können nach Belieben eines auswählen) wird eine Mischung zubereitet, zu der Sie einen halben Löffel Essigsäure hinzufügen müssen. Die resultierende Mischung wird täglich vor dem Schlafengehen nach einer obligatorischen Dusche in Problemzonen geschmiert.
  • Mischen Sie 25 g Birkenteer mit 15 g Bienenhonig, geben Sie 10 g Vaseline und 5 g Fischöl und Borsäure hinzu. In die resultierende Zusammensetzung wird Protein injiziert, wobei alles sorgfältig gemischt wird. Wenden Sie gekochte ölige Salbe einmal täglich an.

Abkochungen und Infusionen von Psoriasis

Zusätzlich zur äußeren Behandlung empfiehlt die traditionelle Medizin die Verwendung von Abkochungen und Infusionen von Psoriasis. Sie können Kwas aus Hafer, Aufguss von zerkleinerten Lorbeerblättern oder Dillsamen kochen. In der Apotheke können Sie problemlos Tannenwasser kaufen, das auch für seine heilenden Eigenschaften bekannt ist. Verachten Sie nicht die Behandlung von Psoriasis-Kräuterbonbons (Klette, Holunder, Ringelblume, Immortelle, Brennnessel, Schöllkraut), die Sie selbst in kurzer Zeit zubereiten oder an denselben Apotheken kaufen können.

Heilbäder

Heilbäder sind in der häuslichen Behandlung sehr beliebt. Es ist zu wissen, dass diese Therapiemethode nicht für alle Patienten geeignet ist. Menschen mit Herzinsuffizienz, schwangere Frauen, die bösartige Tumoren haben, sollten Wasserverfahren ablehnen. Wenn Sie keine Gegenanzeigen haben, können Sie eines der vorgeschlagenen Bäder für die Behandlung von Psoriasis zu Hause wählen:

  • Salbei. Die Vorbereitung sollte am Tag vor dem Eingriff beginnen. Drei Löffel Salbei gossen einen Liter Wasser und kochten eine Stunde lang. Am nächsten Tag wird die vorbereitete Brühe in das Wasser gegeben.
  • Leinen. Liter kochendes Wasser 50 g Leinsamen gießen, darauf bestehen, filtern und zum Wasser geben. Das Werkzeug bekämpft effektiv den Juckreiz.
  • Nadelbäume. Gebraute Tannennadeln werden zu Wasser gegeben. Nehmen Sie dieses Bad alle zwei Tage ein und die Zeitspanne sollte 15 Minuten nicht überschreiten. Aber das Bad mit den Kiefernknospen ist ein hervorragendes Mittel gegen Psoriasis an den Ellbogen.
  • Baldrian. 75 ml Tinktur werden in warmes Wasser gegeben. Nehmen Sie ein Bad für 10 Minuten, nicht mehr.

Erfahren Sie mehr über Opsoriasis - Behandlung zu Hause und die Ursachen der Krankheit.

Wie behandelt man Schuppenflechte zu Hause?

Die Heimtherapie bei Psoriasis führt nur dann zu Ergebnissen, wenn ein integrierter Ansatz verwendet wird. Die Anwendung der traditionellen Medizin, insbesondere in fortgeschrittenen Stadien der schuppigen Benachteiligung, sollte von der Verabreichung lokaler und systemischer Medikamente begleitet werden.

Um Kräuter, Tinkturen und die Verwendung von Lotionen und Kompressen zu erhalten, sollten physikalische Therapieverfahren angeschlossen werden. Darüber hinaus sollten im Kampf gegen die Krankheit bestimmte Empfehlungen für die Behandlung von Volksheilmitteln befolgt werden:

  • Es ist inakzeptabel, den Behandlungsverlauf zu unterbrechen, egal wie lange er dauert.
  • Alle Heilkräuter sollten in einer genau festgelegten Zeit gesammelt werden, sie müssen ordnungsgemäß gelagert und verarbeitet werden. Andernfalls führt die Behandlung zu keinerlei Ergebnissen.
  • Das Problem sollte nicht nur von außen, sondern auch von innen durch die Stärkung des gesamten Körpers angegriffen werden. Dieser Ansatz wird nicht nur in der Schulmedizin, sondern auch in der offiziellen beobachtet. Dementsprechend ist es in Kombination mit einer Hautbehandlung notwendig, Volksheilmittel für den internen Gebrauch einzunehmen. Letztere sollen die Arbeit der inneren Organe stabilisieren, die Immunität verbessern und den Körper reinigen.
  • Der Einfluss äußerer Faktoren, die die Entwicklung von Psoriasis auslösen können, auf den Körper sollte vollständig beseitigt oder zumindest minimiert werden.

Phytopräparate, die in Apotheken verkauft werden, und die meisten davon sind bereits verarbeitet und enthalten nur bestimmte Inhaltsstoffe. Alle Medikamente, die persönlich gesammelt und zubereitet werden, können die Eigenschaften enthalten, die bei der Behandlung von Psoriasis absolut nicht benötigt werden.

Es ist auch absolut nicht empfehlenswert, die Behandlung selbst zu wählen, da dies zu unerwünschten Konsequenzen führen kann. Zum Beispiel kann selbst die harmloseste bei der ersten Art von Schöllkraut, wenn sie oral eingenommen wird, zu Körpervergiftungen, Herzrhythmusstörungen und Krämpfen führen.

Ist es möglich, Psoriasis zu Hause für immer zu heilen?

Die Frage, ob Psoriasis dauerhaft beseitigt werden kann, stellt sich bei fast allen Patienten. Ungünstige Plaques auf dem Körper, bedeckt mit Grauschuppen, ständige Beschwerden erschweren das Leben des Patienten erheblich. Und trotz der Tatsache, dass alle Manifestationen hauptsächlich am Körper auftreten, wird schuppiger Mangel nicht als Hautkrankheit, sondern als systemische angesehen.

Die Gründe für sein Erscheinen sind sicher noch nicht bekannt. Einige neigen dazu zu glauben, dass der erbliche Faktor vorherrscht, andere argumentieren, dass alle Probleme auf Störungen der internen Systeme zurückzuführen sind - in jedem Fall sollte die Behandlung nur komplex sein. Aber auch mit einem gut gewählten Behandlungsschema wird es nicht möglich sein, die akuten Manifestationen der Psoriasis endgültig loszuwerden.

Unter dem Einfluss von provozierenden Faktoren wie Stress, schlechten Gewohnheiten, ungesunder Ernährung, systemischen Erkrankungen treten die Symptome immer wieder auf. Und alle Behandlungen laufen gleichzeitig darauf hinaus, Juckreiz und Brennen zu lindern, die Haut zu reinigen und die Remissionszeit zu verlängern.

Der schnellste Weg, um Psoriasis zu Hause zu heilen

Um die Psoriasis schnell loszuwerden, sollten Sie zunächst alle provozierenden Faktoren ausschließen. Der Patient muss sich von schlechten Gewohnheiten befreien, die Art der Ruhe und Arbeit richtig verteilen, sich an die Diät halten.

Volksmedizin empfiehlt auch, um die Symptome der schuppigen beraubenden Mittel schnell loszuwerden:

  • Schmierung von Psoriasis-Plaques mit Calendula-Salbe,
  • Nehmen Sie Tee aus wohltuenden Kräutern wie Minze, Lavendel oder Kamille.
  • Nehmen Sie ein Bad mit ätherischen Ölen und reiben Sie die ätherischen Öle von Rose, Kamille und Jasmin in die betroffene Haut ein.
  • Für ein schnelles Peeling der Schuppen die mit Haferflocken leicht angefeuchteten Psoriasis-Plaques einreiben.
  • Nehmen Sie in einem Teelöffel Sanddornöl.

Diese Instrumente haben sich bei Patienten bewährt und viele positive Rückmeldungen von Ärzten erhalten. Man sollte jedoch nicht hoffen, dass sich Ihr Zustand mit ein paar Tricks signifikant bessert. Der Therapieverlauf beträgt immer mindestens einen Monat und kann bei schweren Formen der Erkrankung sogar auf drei erhöht werden. Darüber hinaus helfen solche Mittel nicht von selbst, sie werden nur im Rahmen einer komplexen Therapie und nur zur Linderung akuter Symptome eingesetzt.

Wie man Psoriasis mit Salz behandelt

Diejenigen Patienten, die lange an Psoriasis gelitten haben, haben bereits festgestellt, dass nach der Seeruhe seine Symptome merklich nachlassen. Dies ist auf die Wirkung von Meersalz auf den Körper zurückzuführen. Natürlich ist jede Erschwerung, Seebäder oder Sanatorien zu besuchen, schwierig, aber es ist durchaus möglich, zu Hause behandelt zu werden.

Die Bäder mit Meersalz haben sich am effektivsten bewährt. Wenn das nicht möglich ist, können Sie sogar die Küche benutzen. Gießen Sie zur Zubereitung eine Packung Salz mit einer angenehmen Wassertemperatur (nicht zu kalt, aber nicht heiß) in das Bad. Das Verfahren selbst wird 15 bis 20 Minuten lang durchgeführt.

Wischen Sie nach einem Salzbad nicht trocken. Es reicht aus, unter der Dusche zu waschen und die Haut mit einem leicht weichen Tuch abzutupfen. Um die Wirkung auf die Psoriasis-Plaques zu festigen, wird Feuchtigkeitscreme oder Salbe aufgetragen.

Salben und Cremes zu Hause

Psoriasis kann zu Hause mit Salben und Cremes behandelt werden. Glukokortikosteroide und hormonelle Medikamente sollen Juckreiz schnell beseitigen und zur Resorption von Psoriasis-Plaques beitragen.

Für hormonelle Medikamente sollte mit großer Vorsicht vorgegangen werden. Sie sind nicht nur schnell gewöhnungsbedürftig, sondern führen auch häufig zu gefährlichen Nebenwirkungen. Deshalb sollten Sie vor der Anwendung unbedingt einen Arzt aufsuchen, der die Vor- und Nachteile einer solchen Behandlung abwägt.

Bewährte Werkzeuge dieser Art:

  • Salben auf der Basis von Naphthalin oder raffinierten Produkten: Losterin oder Naphtaderm.
  • Salben, die festes Öl enthalten: Magnispor oder Kartalin.
  • Likan Shuangu,
  • Celestoderm
  • Schwefelsalbe.

In Bezug auf Arzneimittel, die verschiedenen Gruppen angehören, sollte Folgendes hervorgehoben werden:

  • Kohlenteersalben - Dithriol,
  • Zubereitungen mit einem synthetischen Ersatz für Vitamin D3 - Daivobet,
  • Corticosteroid Drogen - Uniderm oder Triderm,
  • Keratolic Mittel - alle Drogen, die Salicyl- und Milchsäure enthalten.
  • Hormonal - Nizakort.

Sie können die Salbe zu Hause vorbereiten. Die einfachsten aber effektivsten Rezepte sind:

  • 10 g Propolis und 200 g gebackene Butter werden gründlich gemischt und 15 Minuten lang im Feuer gealtert. Das abgekühlte, gefrorene Mittel wird dreimal täglich auf Psoriasis-Plaques aufgetragen.
  • Trockene Blätter von Pferdesauerampfer und Schöllkraut werden zu gleichen Anteilen aufgenommen und zu Pulver gemahlen. Die erhaltene Mischung wird cremig mit Birkenteer verdünnt und als Kompresse auf den Körper aufgetragen.
  • Два куриных яйца взбиваются, добавляется ложки нерафинированного масла и 40 мл. уксуса. Пораженные участки смазываются на ночь и закрепляются повязкой.

Внутренние средства лечения

В домашних условиях комплексное лечение подразумевает внутренний прием медикаментозных препаратов и народных средств.

  • Энтеросорбенты (Полисорб),
  • Гепатопротекторы (Карсил и аналоги),
  • Антигистаминные (Супрастин или более дешевый Диазолин,
  • Антибиотики пенициллиновой группы или же цефалоспорины и макролиды,
  • Биопрепараты,
  • Средства для повышения иммунитета,
  • Нестероидные противовоспалительные.

В качестве эффективных внутренних народных средства себя зарекомендовали:

  • Отвар из лавра. 20 г сырья заливается 0,5 литрами воды и кипятится на огне 10 минут. Принимать 100 мл после еды.
  • Gedünstetes Mittel auf Basis von Nutria-Fett. Zum Kochen von 200 gr. Fett wird mit einer Flasche Wodka, einem Liter Honig und 500 ml gegossen. Aloe-Saft Die Mischung wird in einen Tontopf gegeben und für 4 Stunden in einen auf 180 g erhitzten Ofen gegeben. 15 ml einnehmen. dreimal am tag.
  • Aufguss von Malz. In einem Liter kochendem Wasser werden 4 Stunden lang 2 Esslöffel Malz gebraut. Es wird 6-mal täglich in 100 ml eingenommen.

Häufig verschreiben Ärzte homöopathische Arzneimittel, deren Auswahl sich nach der Form der Psoriasis und den Eigenschaften des Körpers des Patienten richtet:

  • Acidum Frommicum - in der Wintersaison während der Verschärfung der Krankheit,
  • Calcarea Carbonica - mit gehacktem Peeling,
  • Hydrocolit - wenn das Schälen von Psoriasis-Plaques von Rötungen begleitet wird,
  • Petroleum - mit der Niederlage der Nägel und Masern Hände,
  • Manganum - Patienten mit Psoriasis-Arthropathie.

Behandlung von Palm-Psoriasis

Psoriasis-Plaques an den Füßen und Handflächen sind schwer zu behandeln. Darüber hinaus ist es diese Form, die dem Patienten viel Leid bringt, und dementsprechend sollte die Behandlung auch zu Hause umfassend angegangen werden.

Die Therapie der Palm-Plantar-Form besteht aus:

  • Die Verwendung von speziellen Hydrogelen. Sie ermöglichen es, die Reibung der Sohlen zu verringern und dementsprechend das Verletzungsrisiko für erkrankte Haut zu verringern.
  • Die Verwendung von lokaler Aktion. In der Regel ist es Vitamin D, Salicylsäure und im fortgeschrittenen Stadium Glucocorticosteroidhormone.
  • In der akuten Form und bei ausgeprägten Symptomen werden Steroidhormone eingesetzt. Sie unterdrücken das Immunsystem und reduzieren dementsprechend die Aggression der eigenen Zellen.

Neben diesen Medikamenten wird die Anwendung von Methoden der Volkstherapie empfohlen. Die Haut des Bades, der Salbe und der Kräutercreme, deren Rezepte wir oben beschrieben haben, gut beruhigen.

Wie man Schuppenflechte am Kopf zu Hause heilt

Im Kampf gegen Schuppenflechte am Kopf helfen spezielle, in Apotheken erhältliche Shampoos:

  • Mittel mit Selensulfat und Chloroxin - sie tragen zu einer wirksamen Reinigung der Kopfhaut im Frühstadium der Erkrankung bei. Dazu gehören Selsun und Capitrol.
  • Shampoos mit Ketoconazol (Nizoral) - neutralisieren die Wirkung von Pilzen, beseitigen Juckreiz und Schuppenbildung.
  • Pharmazeutische Produkte mit Kohlenteer Teer (Zetar, Neutrogena Gel) - Shampoos, die 2 Stunden in die Haut eingerieben und erst danach abgewaschen werden.
  • Shampoos mit Zinkpyrithion (Head and Sholders) - helfen nur von Anfang an und vorbeugend.

Bereiten Sie zu Hause ein wirklich effektives Werkzeug vor:

  • Das Gras der Celandine, der Schädel, der Schachtelhalm im Verhältnis 2: 4: 1 gemischt und 2 EL. Löffel der Mischung gossen ein Glas kochendes Wasser. Die Mischung wird 30 Minuten in einem Dampfbad gealtert, dann filtriert und in die entzündete Haut eingerieben. Der Eingriff wird alle zwei Tage durchgeführt.
  • Brennnessel, Hopfenzapfen, Kalmuswurzel, Schöllkraut und Ringelblumen werden zu gleichen Anteilen gemischt. Proportionen: Ein Teil der Blätter auf zwei Wurzeln. Die Mischung wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und in einem Dampfbad gealtert. Benutzte Infusion, um den Kopf dreimal pro Woche zu waschen.
  • Das Einreiben von Rosmarin, Mandel, Zypresse oder Erdnussöl in die Kopfhaut hat eine gute Wirkung. Wenden Sie das Werkzeug nachts an und setzen Sie anschließend eine Kappe auf den Kopf.

Symptome der Psoriasis

Auf der Haut erscheinen hellrosa oder rot gefärbte Flecken (Papeln), die etwas über der Hautoberfläche liegen und klare Ränder aufweisen. Sie sind mit silbernen Schuppen bedeckt, die beim Schaben leicht abfallen. Dann verschmelzen diese Papeln zu größeren Plaques. Ein typisches Symptom für Psoriasis ist Juckreiz.
Psoriasis betrifft häufig die Haut der Ellbogen, Knie, Beine, Gesäß und der Kopfhaut. Manchmal ist die gesamte Körperoberfläche betroffen.
Die Symptome der Psoriasis lassen im Sommer unter dem Einfluss von Sonnenlicht nach. Bei einigen Patienten verschärfen sich jedoch die Symptome der Sonnenstrahlen.
Das Hauptproblem für Patienten ist kosmetisch.
In schwereren Formen treten folgende Symptome einer Psoriasis auf: Risse und Eiterungen treten an den betroffenen Hautstellen auf, Gelenke beginnen zu schmerzen - es entwickelt sich eine Psoriasis-Arthritis.

Ursachen der Psoriasis

Die wahre Ursache der Psoriasis ist noch unbekannt.Daher gibt es kein Medikament, das Psoriasis heilen kann. Die Behandlung soll die Symptome der Krankheit beseitigen. In der amtlichen Medizin werden verschiedene Salben und Cremes verwendet, die jedoch einem Patienten helfen, anderen nicht.

Es gibt viele Hypothesen über die Ursachen von Psoriasis - erblich, metabolisch, neurogen, endokrin, allergisch, viral, infektiös und andere. Der Auslöser ist oft schwerer Stress, Hauttrauma, Unterkühlung. Auch kann die Ursache der Krankheit langfristige Verwendung von Antibiotika, hormonelle Veränderungen im Körper (Pubertät, Schwangerschaft), Alkoholvergiftung, Klimawandel, längere Sonneneinstrahlung sein. Die Ursachen für Psoriasis und Genesungsfälle sind sehr umstritten. Bei manchen Menschen kann der Auslöser dieser Krankheit zum Auslöser dieser Krankheit werden. Aber für andere Menschen hilft diese Reinigung, die Symptome der Psoriasis zu heilen.

Was passiert mit Psoriasis?
1) Die Hautzellen teilen sich sehr schnell, haben keine Zeit zum Reifen und bilden starke Bindungen miteinander, daher bilden sich hervorstehende Plaques.
2) Die Zellen des Immunsystems greifen ihre eigenen Hautzellen an. Infolgedessen tritt eine chronische Autoimmunentzündung auf.

Beratung eines Dermatologen der Moskauer Klinik "Capital" E.V. Baranovoy.

Die Zeitung "Bulletin of Healthy Lifestyles" 2012, №21, S. 12-13

Dermatologen bezeichnen Psoriasis als die mysteriöseste Krankheit. Diese Krankheit tritt aus unbekannten Gründen auf, kann viele Jahre lang lauern und wird bis zum Ende nicht geheilt. Rockefeller Sr. hat sogar eine Sonderauszeichnung für diejenigen ins Leben gerufen, die ein Mittel gegen Psoriasis finden, das ihn für immer heilen wird. Aber diese Auszeichnung wurde noch niemandem überreicht. Trotzdem kann Psoriasis erfolgreich bekämpft und in Schach gehalten werden.

Ursachen der Psoriasis
Die Gründe sind bis zum Ende nicht klar, aber es gibt verschiedene Annahmen über die Ursachen.
1. Tadeln Sie die verdorbene Ökologie, den häufigen Stress, die Infektion, die zu einer Verletzung des Immunsystems führt.
2. Schuld sind die „falschen Gene“, die für die Zellteilung der Haut verantwortlich sind. Und diese Gene werden vererbt.
3. Autoimmunursache - Der Körper beginnt Antikörper zu produzieren, die die Hautzellen schädigen. Normalerweise treten Zelloberflächen-Zellveränderungen innerhalb von 30 Tagen auf, bei Patienten mit Psoriasis 5-8 mal schneller. Die alten Zellen haben keine Zeit zum Schälen, da sie durch neue ersetzt werden, sie häufen sich. Diese Ursache der Psoriasis wird von den meisten Ärzten unterstützt.

Symptome der Psoriasis
Im Anfangsstadium erscheint ein Ausschlag auf der Haut in Form einer Kappe, die mit silberweißen Schuppen bedeckt ist. Juckreiz tritt auf. Am häufigsten betreffen Hautausschläge den Bereich der Gelenke: Ellbogen, Knie, Hautreibung: Handflächen, Fußsohlen, Gesäß, Oberschenkel, Haarteile des Kopfes.

Formen der Psoriasis und die Symptome jeder Form
Psoriasis hat mehrere Formen, nicht alle dieser Formen sind harmlos.
1. Die mildeste Form ist Plaque oder Träne. Dies ist die Anfangsphase. Es liefert mehr moralisches Leiden als körperliches.
2. Die Psoriasis pustulosa, die normalerweise die Handflächen und Füße befällt, geht mit Fieber einher. Kleine mit Flüssigkeit gefüllte Blasen verschmelzen zu großen Blasen. Diese Hautpartien brennen wie im Feuer. Der Allgemeinzustand des Patienten verschlechtert sich.
3. Arthopathische Psoriasis - betrifft nicht nur die Haut, sondern auch kleine Gelenke.
4. Die psoriatische Erythrodermie ist die schwerste Form der Psoriasis mit vielen Komplikationen, einschließlich einer Epidermisablösung.

Medikamentöse Behandlung von Psoriasis.

Der Dermatologe in dem Artikel empfiehlt die Medikamente "Dayvonex" und "Dayvobet" aus einer Vielzahl von Medikamenten für den lokalen Gebrauch, die vor kurzem auf den Markt gekommen sind.
Dayvoneks - nicht hormonelles Medikament, wird in Form von Salbe, Creme, Lotion hergestellt und ist daher auch zur Behandlung von Schuppenflechte am Kopf geeignet. 2 mal täglich dünn auf die Haut auftragen, der Effekt der Anwendung tritt in 1-2 Wochen ein. Die Behandlung von Psoriasis mit diesem Mittel dauert jedoch 1,5 bis 2 Monate.
Daivobet - enthält Hormone und wird zur Behandlung von Psoriasis mit schwereren Symptomen angewendet. Bei starkem Juckreiz schwellen die Plaques an und neue treten mit großer Geschwindigkeit auf. Das in dieser Salbe enthaltene Hormon bekämpft erfolgreich Entzündungen und Allergien. Diese Salbe wird 1 Mal pro Tag auf die betroffene Haut aufgetragen, die Behandlung dauert nicht länger als 4 Wochen.
Sie können diese Salben einzeln oder in Kombination anwenden: Verwenden Sie Daybake für die ersten 2 Wochen, dann Diavonex für 4-6 Wochen.

Zusätzlich zur topischen Behandlung wird eine entzündungshemmende und antiallergische Therapie durchgeführt. Symptome einer Psoriasis wie Juckreiz und Ödeme eliminieren beispielsweise Calciumpräparate aus Gluconat und Natriumthiosulfat. Allergische Reaktion wird zyrtec, Erius, Claritin und andere entfernt. Nehmen Sie 1 Tablette einmal täglich ein. Der Kurs dauert 1-2 Wochen.

Normalerweise werden Antibiotika nicht zur Behandlung von Psoriasis eingesetzt. Wenn die Ursache für die Verschlimmerung der Psoriasis jedoch eine Streptokokkeninfektion, insbesondere Angina, ist, verschreibt der Arzt antibakterielle Arzneimittel mit immunmodulatorischer Wirkung - Clarithromycin, Erythromycin.

In den schwersten Fällen handelt es sich um eine systemische Therapie. Beispielsweise werden bei Psoriasis-Arthritis Hormon- und Zytostatika verschrieben.

Prävention von Exazerbationen der Psoriasis
Psoriasis bevorzugt trockene, verdünnte Haut, daher muss die Haut sehr sorgfältig behandelt werden. Verhindern Sie Verletzungen, tragen Sie lose Kleidung aus natürlichen Materialien, reiben Sie die Haut beim Waschen nicht mit Waschlappen ab, da sonst neue Plaques entstehen.
Eine Verschlimmerung der Psoriasis kann zu Haushaltschemikalien, Alkohol und Rauchen führen.
Wenn sich Ihre Psoriasis nicht im Winter, sondern im Sommer verschlimmert, ist es besser, die Sonne zu meiden und sich nicht zu sonnen.

So behandeln Sie Psoriasis mit Sellerie zu Hause.

Knollenselleriewurzel mahlen. Machen Sie eine Kompresse aus Brei an der betroffenen Stelle. Halten Sie täglich 2 Stunden. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Monate. Zur gleichen Zeit Selleriesaft in nehmen, 2 EL. l 3 mal am Tag. Dieses Volksheilmittel zur Behandlung von Psoriasis basiert auf der Tatsache, dass Sellerie den Körper von verschiedenen Toxinen reinigt.

Psoriasis-Salbe aus Eigelb -

sehr ungewöhnliches, aber wirksames Volksheilmittel zur Behandlung von Psoriasis.
Dieses beliebte Rezept wird oft in medizinischen Büchern erwähnt. Nehmen Sie die befruchteten Dorfeier, kochen Sie sie hart, entfernen Sie das Eigelb und zerdrücken Sie das Eigelb zu Brei. Dann ist es notwendig, diesen Brei in einer sauberen (ohne Öl) Pfanne bei schwacher Hitze zu braten und gelegentlich zu rühren, bis eine rötliche ölige Flüssigkeit für etwa 45 Minuten erscheint. Aus der entstandenen Masse durch Gaze muss das Öl herausgedrückt und die betroffenen Stellen 1-2 mal mit diesem Öl geschmiert werden. Von 20 Eiern erhalten Sie 0,5 EL. Öle

Milchschaum zur Behandlung von Psoriasis zu Hause

Die Milch in einer Emaille-Schüssel kochen, in eine andere Schüssel abtropfen lassen und die betroffenen Stellen mit einer weißen Patina an den Wänden der Pfanne einfetten. Mindestens zehnmal täglich.

Propolis-Salbe: 500 g Butter und 50 g zerkleinertes Propolis im Wasserbad zum Kochen bringen, gut umrühren. Auf eine Mullbinde auf der Plakette auftragen, 2-3 Stunden aufbewahren.

Infusion von Kräutern aus Psoriasis.
1. 1 EL. l Repeshka ein Glas kochendes Wasser einschenken, 1 Stunde ruhen lassen. 3-4 mal täglich 1/4 Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.
2. Nehmen Sie das Gras der Nachfolge, Schöllkraut, Ackerschachtelhalm, Preiselbeerblätter, Wurzel des Elecampus, Blüten der schwarzen Holunder - alle zu gleichen Teilen. 2 EL. l Sammlung gießen 500 ml heißes Wasser, kochen für 5 Minuten, darauf bestehen, 1 Stunde. 2-3 mal täglich 1/2 Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.
3. Brühe Birkenknospen zur Behandlung von Psoriasis am Kopf. Mahlen Sie 100 g Nieren in einem Fleischwolf, gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser ein und halten Sie das Feuer 30 Minuten lang ruhig. Bestehen Sie auf 1 Stunde. Nach jedem Waschen mit einem Abkochen des Kopfes abspülen.

Diät für Psoriasis
Viele Ärzte verbieten ihren Patienten, süßes, salziges und geräuchertes Essen zu sich zu nehmen. Es ist jedoch besser, auf Lebensmittel zu achten, die Allergien auslösen, und sie von der Ernährung auszuschließen. Dies kann Kuhmilch, Eier, Fisch sein. Jeder Patient versteht im Laufe der Jahre, welche Produkte seine Verschlimmerung verursachen, und vermeidet sie. Aber Gemüse, Obst und Kräuter müssen mehr essen. Dadurch wird der Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert, das Immunsystem gestärkt und eine ausreichende Resistenz gegen Psoriasis erreicht.

Wie Psoriasis Volksheilmittel zu heilen.

Ratschläge und Rückmeldungen aus der persönlichen Erfahrung von Lesern der Zeitung "Bulletin of a Healthy Lifestyle", die sich von Psoriasis erholt haben.

Hier sind die Bewertungen, wie es den Patienten über viele Jahre gelang, Psoriasis loszuwerden, welche Volksheilmittel halfen, Psoriasis ohne Medikamente zu heilen, wie viele Tage die Behandlung dauerte und wie die Heilung von Psoriasis erfolgte.

Tinktur Sophora Japanese half bei der Heilung von Schuppenflechte am Kopf zu Hause.

Die Frau schaffte es, die Schuppenflechte der Kopfhaut ihres Mannes mit einer Tinktur von Sophora Japanese zu heilen.
1 Tasse Sophora-Früchte sollte mit einer Schere zerdrückt, in eine Halbliter-Flasche gefüllt und bis zum Hals mit Wodka übergossen werden. Bestehen Sie auf 12-14 Tage an einem warmen, dunklen Ort und schütteln Sie täglich.
Morgens und abends schmierte die Frau ihrem Mann mit einem Wattestäbchen den Kopf dieser japanischen Sophora-Tinktur. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2009, Nr. 19, S. 7).
Für diese Tinktur können sowohl trockene als auch frische Früchte verwendet werden. Wenn Sie frisches Obst verwenden, nehmen Sie 2 Gläser für 2 Gläser Wodka. Oder Sie können Tinktur in der Apotheke kaufen.
Bei Psoriasis ist diese Tinktur nützlich und innen - 1/2 Teelöffel 3-mal täglich, in Wasser aufgelöst.

Heilung von Psoriasis Tinktur Sophora Japanisch.

Der Artikel über die japanische Sophore wurde von einer Frau gelesen, deren Sohn seit mehr als 20 Jahren an Psoriasis leidet. In 17 Jahren krank. 20 Jahre lang wurde versucht, Psoriasis mit allen Mitteln zu heilen, aber es gab keine greifbaren Ergebnisse. Der ganze Kopf war mit einer festen Kruste bedeckt.
Nachdem sie den Artikel gelesen hatte, ging die Frau in die Apotheke und kaufte sich eine japanische Trockensophora. Sie schrubbte 1 Tasse Sophora mit einer Schere, das sind 150 Gramm Trockenfrüchte. Und die Tinktur von Sophora nach einem beliebten Rezept zubereitet. Sie fing an, diese Tinktur ihres Sohnes zweimal täglich mit Psoriasis auf dem Kopf zu schmieren. Nach 1,5 Monaten war der Kopf völlig frei. Joy kannte keine Grenzen!

Wie man Psoriasis mit einem blutigen Finger heilt.

Das Mineral Belemnit (im Volksmund blutiger Finger genannt) hilft bei der Heilung vieler Krankheiten, einschließlich Psoriasis. Die Reaktion auf die Behandlung der Psoriasis mit dem verdammten Finger wurde im "Bulletin of Healthy Lifestyles" für 2010 Nr. 16 "Medicine from the Mesozoic era" veröffentlicht.
Ein Zeitungsleser, ein Bekannter mit Psoriasis, überredete sie, den „blutigen Finger“ für sie zu suchen. Geologische Freunde schlugen vor, wo man in Moskau nach Belemnit suchen könne. Im Filevsky-Park gibt es mehrere Schluchten, die den Moskwa überragen. In einer der Schluchten fließt sogar ein Bach. Hier in diesen Schluchten sind diese Mineralien. Es ist besser, sie nach einem starken Regen zu suchen, wenn Wasserströme die Hänge der Schluchten erodieren. Der Boden wird zum Fluss getragen und die Fossilien verbleiben am Grund der Schluchten. Sie sehen aus wie Speerspitzen oder Kugeln oder blutige Finger mit einer Größe von 1 bis 10 cm.
Der Leser fand ein paar Stücke, brachte eine Pulverquelle nach Hause, durchsiebte ein Sieb und brachte es einem Freund. Das Werkzeug half ihr, die Haut von Psoriasis zu reinigen. Dann beschloss der Leser, es auf sich selbst anzuwenden. Er hatte ständig Akne im Gesicht, und selbst der Spitzname ging auf diesen „Anführer der Redskins“ zurück. Der Mann verteilte ein halbes Gramm Pulver eines blutigen Fingers in 100 ml kochendem Wasser und benutzte es 40 Mal. Nachdem er sich mit Babyseife gewaschen hatte, schmierte er sein Gesicht mit diesem Wasser und trank 2-3 Schlucke. Nach 2 Tagen ist die Entzündung des Gesichts vergangen. Dann verschwanden alle Pickel.

Bewertungen über die Behandlung von Psoriasis "blutiger Finger" zu Hause.
Der Leser der Zeitung HLS litt lange Zeit an Psoriasis. Zuvor lebte er im Norden und hielt die Krankheit mit Hilfe von Tannensaft zurück. Und am jetzigen Wohnort wächst die Tanne nicht, er hat versucht, Psoriasis mit einem Abkochen der Fichtenzweige zu behandeln, aber dieses Werkzeug hat viel schlimmer geholfen.
Als er im Norden lebte, arbeitete er am Bau von Straßen, dort stieß man oft auf "verdammte Finger". Einer von ihnen brachte er zum Gedenken mit. Nach dem Lesen des Artikels "Medizin aus dem Mesozoikum", belemnite die Patientenquelle und begann Pulver Wunden. Am nächsten Tag hörte die Haut auf zu kratzen, nach einer Woche verschwanden die Plaques, es blieben rosa Flecken zurück, die bald die gleiche Farbe hatten wie der Rest der Haut. Schuppenflechte zurückgezogen! (Übersicht über die Behandlung von Psoriasis aus der Zeitung "Bulletin of the Healthy Lifestyle" 2010,? 21, S. 10).

Wie haben Sie es geschafft, Psoriasis zu heilen - "blutiger Finger"?

Das Pulver der Frau mit dem „verdammten Finger“ besprühte Psoriasis-Plaques und trank morgens 1/2 Teelöffel Pulver. auf nüchternen Magen Einige Tage später hörte der Juckreiz auf. Einen Monat später lösten sich die Plaques nicht mehr ab und wurden blassrosa. Es gab jedoch ein Gefühl der Trockenheit und Verspannung der Haut. Und dann begann die Frau zur Behandlung, das Pulver des verdammten Fingers mit Salicylsäure zu mischen (1 Esslöffel Maza - 1 TL Pulver). Nach 1,5 Monaten verschwanden die Plaques. Dann hörte die Frau auf, sie zu schmieren, aber das Pulver trinkt weiter, um einen Rückfall zu verhindern. So konnte sich die Frau von der Psoriasis erholen. Und sie stärkte auch ihre Zähne, bevor sie an Parodontitis erkrankten. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2011, Nr. 2, S. 29).

Wie könnte Psoriasis bei einem Kind mit einem blutigen Finger geheilt werden?

Das Kind hat Psoriasis in 3 Jahren erschienen. Der ganze Körper war mit Plaketten bedeckt: Arme, Nacken, Kopf. Sechs Monate lang verbrachte das Kind jedes Jahr im Sanatorium, wo es therapeutische Bäder nahm. Es hat ein wenig geholfen.
Im Sanatorium lernten sie eine Frau kennen, deren Tochter ebenfalls an Psoriasis litt.
И вот от этой женщины им пришло письмо и посылка. Женщина в письме рассказывала, что в ЗОЖ 2011, № 2, с. 29 прочитала статью про «чертовы пальцы», написала автору, и ей выслали «чертов палец». В нем она узнала минерал, который можно найти по берегам их реки. Стала собирать, толочь и добавлять в ванну для купания дочки. Бляшки начали пропадать и через 2 недели исчезли совсем.
Знакомая по санаторию и им прислала «чертовы пальцы». Родители стали добавлять в воду для купания ребенка по 2 ст. l порошка. Уже через 4 процедуры недуг стал уходить, а через 8 – остались только маленькие пятнышки на локтях. Теперь можно лечить псориаз и дома, а не по полгода в санаториях, к тому же ребенку пора идти в первый класс. (Отзыв из газеты «Вестник ЗОЖ» 2011, №15, с.39).

Wie haben Sie Psoriasis Sauerkraut geheilt?

Ein älterer Mann litt viele Jahre an Psoriasis. Sie lebten im Dorf und trafen viele Vorbereitungen für den Winter. Im Sommer schickte ihn seine Frau, um den Kohl aus dem Fass zu holen und an die Ferkel zu verfüttern, da die neue Ernte bereits unterwegs war. Der Großvater tat es, nahm den Kohl mit den Händen aus dem Fass und gab ihn den Ferkeln. Bald bemerkte er, dass sich die Haut an seinen Händen löste. Mir wurde klar, was für eine wertvolle Medizin ich den Ferkeln gab. Ich ging zu den Nachbarn, um Kohl zu holen. Verstanden Er fing an, die Haut täglich mit Kohlgurke zu befeuchten. Eine Woche später begannen die Plaques abzufallen, an ihrer Stelle erschien rosafarbene Haut, die bald eine normale Farbe annahm.
Der Mann war also in der Lage, Psoriasis mit Kohl zu heilen, was eher zufällig geschah, aber es half. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2011, Nr. 16, S. 33).

Salzwasser zur Behandlung von Psoriasis.

Eine Frau behandelt Psoriasis mit einem so einfachen Mittel. In 1 Liter Wasser löst sich 1 EL. ein Löffel Salz. Jeden Morgen wird es von Kopf bis Fuß mit einem in dieser Kochsalzlösung getränkten Handtuch abgewischt. Hautausschläge vergehen schnell, der Körper wird sauber. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2012, Nr. 6, S. 41).

Das Mädchen hatte Psoriasis. Geholfenes Heilbad mit Salzwasser, das sie sich zu Hause zubereitete. Ich nahm 1 Päckchen Salz, Soda, goss es in ein Bad mit warmem Wasser, rührte es um und fügte 50 ml (5 Flaschen) einer 5% igen alkoholischen Jodlösung hinzu. Das Bad dauerte vor dem Schlafengehen 20-30 Minuten. Danach nicht gewaschen.
Die Besserung kam eine Woche später und insgesamt nahm sie 20 Bäder. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2014, Nr. 12, S. 32).

Volksbehandlung der Psoriasis-Diät.

Eine Frau teilt ihre Erfahrungen mit der Psoriasis-Behandlung mit einer Diät. Sie können mit Psoriasis fertig werden, wenn Sie die Behandlung mit einer Apfeldiät beginnen. Während der Woche nur Äpfel und Wasser essen. Dann 3 Monate - eine vegetarische Ernährung.
Zusätzlich zur Diät nahm sie eine Infusion von Chaga (100 g Chaga pro 500 ml Wasser, Infusion bei 60 Grad 48 Stunden, 3-mal täglich 3 Tassen 1 Stunde nach den Mahlzeiten) für die Nacht - 1 Teelöffel. Rizinusöl, 3-mal täglich vor den Mahlzeiten - Pulver aus Eierschalen - die Spitze eines Messers, sorgte dafür, dass es keine Verstopfung gab. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2012, Nr. 23, S. 31).

Wie man Psoriasis mit Erdbeeren heilt.

Bei der Frau wurde Psoriasis diagnostiziert, ihr wurde eine Behandlung verschrieben, aber sie half nicht. Die Flecken nahmen alle zu, plus ein niedriges Hämoglobin, Dünnheit und Schwäche. Die Gewerkschaft hat ihr ein Ticket für ein Sanatorium gegeben. Eine Nachbarin am Tisch riet dazu, täglich 100-200 Gramm Erdbeeren aus der Morgensammlung zu essen - und so schaffte es ihre Freundin, Psoriasis zu heilen.
Der Patient folgte diesem Rat, begann Erdbeeren zu essen. Bald war die Psoriasis so „aufgewühlt“, dass sie entsetzt war. Die Flecken nahmen zu, stiegen über die Haut und waren mit Daunen bedeckt. Unter der Waage bildeten sich blutige Flecken. Aber die Frau hatte viele andere Probleme, sie konzentrierte sich nicht auf die Krankheit, bis sie eines Tages bemerkte, dass die Haut fast klar wurde, wo es früher Flecken gab. Es gab nur wenige Punkte, die nach 3 Tagen verschwanden. Die Frau konnte die Psoriasis besiegen.
Nach 3 Jahren las sie, warum die Erdbeeren der Morgenernte am nützlichsten sind - einige sehr nützliche Substanzen beginnen, die Beeren mit den ersten Sonnenstrahlen zu verlassen, und um 10 Uhr bleiben sie überhaupt nicht zurück. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2012, Nr. 23, S. 33).

Wie war es möglich, Psoriasis mit Leinöl zu Hause zu heilen?

Die Frau hatte 41 Jahre lang am ganzen Körper Psoriasis und war seit ihrem 14. Lebensjahr krank. Bei jeder Hitze musste man Hosen und Blusen mit langen Ärmeln tragen. Schließlich schaffte sie es, mit offenen Händen ein Kleid anzuziehen und fühlte keine ekelhaften Blicke auf sich.
Sie begann im Sommer mit der Behandlung. Am Morgen trank eine Frau 1 EL auf nüchternen Magen. l Öle. Aß große Mengen an frischem Gemüse und Kräutern. Sie arbeitete viel im Garten und in der Heuernte und wischte sich ständig mit einem in Salzwasser getränkten Handtuch ab. Jeden Abend ein Bad, in dem nicht mit klarem Wasser gewaschen und gespült wurde, sondern ein Kräutertee: Brennnessel, Klette, Schöllkraut, Tannenzweige.
Als sie die erste Flasche Leinsamenöl trank, bemerkte sie keine Besserung, aber ihr Darm begann gut zu funktionieren. Als ich anfing, die zweite Flasche zu trinken, begannen die Psoriasis-Flecken zu hellen und zu schrumpfen. Jetzt ist alle Haut sauber. Mit Leinöl wurde eine Frau von Psoriasis geheilt. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2013, Nr. 2, S. 8).

Echinacea Tinktur half für eine lange Zeit Psoriasis zu heilen.

Vor 30 Jahren litt ein Mann an Psoriasis. Psoriasis-Plaques befanden sich an den Beinen unterhalb der Knie. 3 Jahre hintereinander gingen zum Meer und rieben sich Wunden in der Qualle. Es half, aber nach einer Weile trat Psoriasis an den Händen auf, auch in einer schwereren Form.
In einem Artikel eines tibetischen Mediziners las er, dass Psoriasis durch die Wurzel von Echinacea geheilt werden kann. Aus der dreijährigen Wurzel ist es notwendig, Alkoholtinktur herzustellen. In einer Apotheke sollte Echinacea-Tinktur nicht gekauft werden, da sie nicht nur aus der Wurzel, sondern auch aus den Stielen und Blättern hergestellt wird. Ein Mann kaufte Samen und verteilte Echinacea an seiner Datsche.
Nach dem bekannten Rezept machte ein Kräuterkundler eine Infusion gegen Psoriasis: 70 Gramm Alkohol für 30 Gramm Wurzelpulver. Bestanden 20 Tage im Dunkeln. Trank dreimal täglich 25-30 Tropfen. Und gleichzeitig Psoriasis Plaques mit Salbe "Celestoderm" beschmiert
Der Kurs dauert 50 Tage, die Pause 10 Tage. Dann noch eine Behandlung. Dies ist ein vollständiger Zyklus.
Nach zwei Behandlungszyklen hat der Mann keine Spur seiner langjährigen Qualen.
Ein Jahr später trat der Juckreiz erneut auf und erlebte einen weiteren Behandlungszyklus mit Echinacea (2 Gänge). Und jetzt 30 Jahre nicht an Psoriasis erinnern. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2013, Nr. 19, S. 8).

Die Creme "Dawn" aus der Zoohandlung half bei der schnellen Heilung von Psoriasis.

Die Frau verschlimmerte jeden Herbst die Psoriasis an seinen Händen. Teure Salbe hat nicht geholfen. Nachts wusste ich nicht, was ich mit meinen Händen anfangen sollte: meine Haut war rissig, juckte, schmerzte, es war unmöglich zu schlafen. Irgendwie sah sie in der Tierhandlung Creme "Dawn", um das Euter bei Kühen zu erweichen. Zuvor hatte sie positive Kritiken über die Behandlung von Psoriasis mit dieser Creme gehört. Ich entschied mich zu kaufen. Bevor sie ins Bett ging, verdickte sie ihre Hände mit ihnen, zog alte Handschuhe an. Nach einer halben Stunde ließen die Schmerzen nach. Ich fing an, meine Hände mehrmals täglich mit dieser Creme zu bestreichen, und innerhalb einer Woche heilten alle Risse in meinen Händen. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2013, Nr. 21, S. 30-31).

Salbe aus Eiern und Essig gegen Psoriasis.

Eine Frau litt viele Jahre an Psoriasis. Zur Behandlung aller bekannten Volksheilmittel aus Eiern, Essig und Öl. Diese Salbe verschmierte jeden Tag Psoriasis-Plaques, bis alle Symptome der Psoriasis verschwunden waren. Und jetzt leben 20 Jahre ohne Psoriasis.
Wie sie die Salbe zubereitete:
1 frisches Ei in ein Glas geben und 50 ml Essigessenz 70% einfüllen. Verschließen Sie das Gefäß mit einem Deckel und kühlen Sie es. Wenn sich die Eierschale aufgelöst hat, die Mischung mischen, abseihen und 1 EL hinzufügen. l frisch geschmolzenes Schmalz. Gründlich mischen und peitschen. Je homogener die Masse, desto besser. Wundpunktseife mit Seife einreiben und die Haut mit Salbe einfetten. Sehr verbrannt, aber gelitten. Nach 30 Minuten die Haut erneut mit Seife waschen und mit Vaseline oder Borsalbe einreiben. (Rückruf aus der Zeitung "Vestnik ZOZH" 2014, Nr. 10, S. 30).

Bei der Behandlung von Psoriasis verwenden die Menschen sehr oft Fett.

Festes Öl wird als einziges Arzneimittel oder als fetthaltige Salbengrundlage zur Behandlung der betroffenen Stellen verwendet. Manchmal wird anstelle von Fett als Teil einer Salbe Vaseline oder Schmalz als Fettgrundlage verwendet, aber die Verwendung von Fett führt zu einem maximalen Ergebnis bei der Behandlung von Psoriasis.
So behandeln Sie Schuppenflechte: Die betroffenen Stellen werden zwei Monate lang mit einer Salbe aus 0,5 kg reinem Fett, zwei Esslöffeln Honig und einer halben Tube Babycreme bestrichen. Wenn die Läsion groß ist, wird sie einmal am Tag verschmiert, kleine Hautausschläge - zweimal am Tag. Die Wirkung dieses Arzneimittels wird stark verstärkt, wenn das Protein eines frischen Hühnereies, 1 TL, der erhaltenen Salbe gegen Psoriasis zugesetzt wird. Schwefelpulver, 2 TL. Esche aus der Frucht der Kastanie, 2 TL. Hüftasche, im Extremfall Birkenasche. (Die Erfahrungen mit der Behandlung mit dieser Methode und der Kräuterinfusion sind in der Ausgabe Nr. 13 für 2004, S. 8-9, zu finden.) Wenn dieses Tool nicht bis zum Ende geholfen hat, aber eine Verbesserung aufgetreten ist, dann werden 3 EL dieser Salbe hinzugefügt. l Crushed Herb Celandine und Behandlung für weitere 2 Monate fortsetzen. Gleichzeitig trinken sie Tinkturen von Pflanzen, die das Immunsystem stärken.

Psoriasis-Ölsalbe ist das beliebteste Volksheilmittel.

Mischen Sie 250 Gramm Fett, 50 Gramm Babycreme, 1 Protein aus frischen Hühnereiern, 1 Esslöffel. l Schatz Alles gut mischen und mit einem Löffel 20-25 Minuten schlagen. Die Zusammensetzung sollte sich in eine dicke Salbe verwandeln. Bewahren Sie diese Salbe im Kühlschrank gut verschlossen auf. 2 mal täglich auf die betroffene Haut auftragen. Die Behandlung mit Solidolsalbe ist lang und in den ersten 2 Monaten wird es keine Besserung geben, aber dann kommt eine schnelle Heilung. Die Haut wird vollständig gereinigt. Erstens bleiben Pigmentflecken anstelle von Psoriasis-Plaques, aber sie verschwinden auch bald. (Volksmethode aus der Zeitung "Vestnik HLS" 2009, Nr. 14, S. 17).

Wie Psoriasis bei einem Kind zu heilen.

1. Zu gleichen Teilen Eichenrinde, Sanddornrinde, Rainfarnblüten, Wermut mischen. 1 EL. l Das Gebräu über Nacht in einer Thermoskanne mit 0,5 l kochendem Wasser mischen. Morgens abseihen, im Kühlschrank aufbewahren. Morgens und abends 100 ml einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen. Wochenpause Voller Kurs - 5-6 Monate.
2. Morgens und abends Psoriasis auf der Haut mit einer Mischung aus trockenem Senf und Leinöl 1: 1 einfetten.
3. Behandeln Sie die betroffenen Stellen nach dem Duschen mit einer Ölmischung in gleichen Mengen: Johnson-Baby, Kürbis, Olive. (Beliebte Methode aus der Zeitung "Vestnik of Healthy Lifestyles" 2011, № 5, S. 31).

Heimbehandlung von Psoriasis mit Aktivkohle.

Ein Mann zur Behandlung von Psoriasis versuchte alle Volksheilmittel: Fett, Teer, Schöllkraut, Propolis sowie alle pharmazeutischen Salben, einschließlich teurer importierter Medikamente. Von einem Mittel gab es eine vorübergehende Erleichterung, von anderen - eine Verschlimmerung. Ultraviolette Bestrahlung und Reisen in den Süden funktionierten ebenfalls nicht.
Es hat dazu beigetragen, die Psoriasis loszuwerden und den Körper mit Aktivkohle zu reinigen. Der Mann begann im Jahr 2007, Kohle zu nehmen. Und seit 6 Jahren gibt es keine Hautausschläge mehr. Die Haut hat sich vollständig geklärt.
Dieses beliebte Rezept für Psoriasis ist sehr einfach: Ein Mann nahm 10 Tage hintereinander 12 Tabletten Aktivkohle vor dem Zubettgehen ein. Dann 20 Tage Pause. Insgesamt verbrachten 4 Kurse im Winter. Die Verbesserung kam nach dem zweiten Kurs. Zusätzlich wurde ihm auf Empfehlung des Arztes nach dem 4. Gang eine Diprospan-Injektion verabreicht. Ausgenommen von der Ernährung mit tierischem Fett und Alkohol.
Zur Vorbeugung führt er 1 Reinigungsgang mit Aktivkohle durch. (Volksbehandlung aus der Zeitung "Bulletin of Healthy Lifestyles" 2013, Nr. 11, S. 31).

Kräutertherapie zu Hause.

Gängige Methoden zur Behandlung von Psoriasis verwenden oft Holunder. 1 EL. l schwarze Holunderbeeren 600 ml kochendes Wasser einschenken, 1 Stunde darauf bestehen, 3 mal täglich eine Stunde nach den Mahlzeiten ein halbes Glas einnehmen.

2 EL. l getrockneter gehackter schachtelhalm 700 ml wasser gießen, 5 minuten kochen lassen, 3 stunden bestehen, abtropfen lassen. Verwenden Sie einen Sud zum täglichen Waschen des Körpers, verwenden Sie kein Handtuch und trocknen Sie ihn an der Luft. Bad mit einem Sud, der einmal pro Woche eingenommen wird. Wäschewechsel täglich. In Zukunft zur Vorbeugung alle 2-3 Tage anwenden.

Ein wirksames Volksheilmittel zur Behandlung von Psoriasis ist die japanische Sophora-Tinktur.

50 g trockener Sophora bestehen 14 Tage in 500 g Wodka, Filter, es ist besser, frisches Obst zu nehmen, dann für 100 g Obst 200 g Wodka. Oder kaufen Sie Tinktur in der Apotheke. 3 mal täglich 1/2 Teelöffel in Wasser aufgelöst einnehmen. Kinder anstelle von Tinktur ist besser, um die Infusion vorzubereiten - 1 EL. l auf 1 Glas gekochtes Wasser. Nehmen Sie die Infusion 3 Mal am Tag und 1 Esslöffel.

Celandine mit Psoriasis zu Hause.

Frischer Schöllkraut-Saft schmiert die Läsionen zweimal täglich. Verwenden Sie Schöllkrautsaft, um Psoriasis den ganzen Sommer über zu behandeln. Wenn Sie im Sommer keine Zeit hatten, sich zu erholen, bereiten Sie im Winter eine Salbe aus trockenem Schöllkrautpulver und Vaseline 1: 1 vor und tragen Sie die fertige Salbe 3 Tage lang auf die wunde Stelle auf, waschen Sie sie ab, schmieren Sie sie mit Schöllkrautbrühe ein und lassen Sie sie trocknen. 4 Tage ruhen lassen und die dreitägige Overlay-Salbe wiederholen. Und so weiter bis zum Verschwinden psoriatischer Plaques.

Volksbehandlung der Psoriasis beim Kräutersammeln.

Gleichzeitig mit externen Volksheilmitteln zur Behandlung von Psoriasis ist es äußerst wünschenswert, Kräuterinfusionen zu verwenden. Das Beste ist, dass sie in Form von Gebühren in der Anlage helfen.
Die Sammlung von Kräutern №1 Zu gleichen Anteilen mischen: weiße Mistel, Schöllkraut, Baldrianwurzel, Ringelblume, Kamille, Löwenzahnwurzel. 1 EL. l Sammlung brauen 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen in einer Thermoskanne für 2 Stunden. Trinken Sie den ganzen Tag. Im Laufe von mindestens 15 Tagen sollte der Ausschlag blass werden, Juckreiz verschwinden.
Sammlung von Kräutern №2.Nehmen Sie 1 Teil der Blüten von Holunder, Schachtelhalm, Elecampuswurzel, Maisnarben, Preiselbeerblättern, 0,5 Teilen Schöllkraut, 1,5 Teilen des Zuges, Johanniskraut und Calamuswurzel. Bei dieser Mischung gießt 1 Esslöffel der Sammlung ein Glas kochendes Wasser ein und kocht 5 Minuten lang auf einem kleinen Feuer. Bestehen Sie dann darauf, dass 1 Stunde 1 Stunde nach den Mahlzeiten zweimal täglich eine halbe Tasse abgegossen und eingenommen wird.
Versammlung Nummer 3 zur äußerlichen anwendung: 1 teil der sequenz, süßholzwurzel, klettenwurzel, rhizome des calamus sumpfes und brennnesselblatt entnehmen. 1 EL. l Sammlung gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, kochen Sie für 5 Minuten, bestehen Sie auf 1 Stunde, schmieren Sie die betroffene Haut.
Sammlung №4. Mischen Sie zu gleichen Anteilen das Gras des Lungenkrauts, das Gras der Schafgarbe, das Gras der Serie, die Blätter der Birke und Schöllkraut. 3 EL. mischen Sie die Mischung vom Abend in einer Thermoskanne von 1 Liter kochendem Wasser, bestehen Sie auf der Nacht, trinken Sie ein Glas für 1 Stunde vor Mahlzeiten. Die Behandlung mit diesen Kräutern dauert 20 bis 30 Tage, nicht länger, da Schöllkraut giftig ist und sich hier in hoher Konzentration befindet. Es ist besser, diese Sammlung nicht bei einer erkrankten Leber anzuwenden.
Sammlung №5. 30 g des Zuges, 20 g Holunderfarbe, 30 g Johanniskrautgras, 10 g Schöllkrautgras, 20 g Preiselbeerblätter, 20 g Schachtelhalmgras mischen. 1 EL. l Gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser ein und lassen Sie es abkühlen. Zweimal täglich eine halbe Tasse nach den Mahlzeiten einnehmen
Sammlung №6. Die Behandlung mit diesen Kräutern wird bei chronischer chronischer Psoriasis angewendet. Mischen Sie zu gleichen Teilen Schöllkraut, Faden, Salbei, Holunderblüten, Tricolorviolett, Ringelblume und Kamille. 1 EL. Mischen Sie ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie 2 Stunden. Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten eine Kräuterinfusion mit 0,5 Tassen täglich ein.
Sammlung №7. Die Behandlung mit diesen Kräutern wird für die progressive Form der Psoriasis angewendet: Valeriana officinalis (Wurzel) - 1 Teil, Altea medicinal (Wurzel) - 1 Teil, Triple Split - 3 Teile, Schöllkraut (Gras) - 1 Teil und Johanniskraut (Gras) - 1 Teil. 1 EL. Mischen Sie ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie 2 Stunden. 2 mal täglich 1/2 Tasse nach den Mahlzeiten einnehmen.
Sammlung №8. Die Reihenfolge - 6 Teile, Erdbeerblätter - 6 Teile, Johannisbeerblätter - 5 Teile, Brennnessel - 4 Teile, Klettengras - 4 Teile, Schafgarbe - 3 Teile, Tricolorviolett - 3 Teile,. Alles gemischt. 1 EL. l Sammlung auf 2 Tassen kochendem Wasser, darauf bestehen, 15 Minuten. 3 mal täglich 0,5 Tassen einnehmen. Dieses Volksheilmittel reinigt das Blut und lindert die Symptome der Krankheit.

Wie man zu Hause eine Heilsalbe macht

Sehr häufig wird in der Volksmedizin zur Behandlung von Psoriasis ein Mittel wie eine aus verschiedenen Bestandteilen hergestellte Salbe verwendet, die sich multilateral positiv auf die Bekämpfung der Symptome von Psoriasis auswirkt.
Sehr schnell bei der Behandlung von Psoriasis hilft Fett (Die Zusammensetzung der Salben mit Fett ist bereits oben erörtert), der Anteil der SDA. Gute Wirkung ergibt die Verwendung von Bienenprodukten.

Salbe zur Behandlung von Psoriasis aus der Fraktion von ASD-3

Diese Salbe basiert auf der Fraktion von ASD-3 (Fraktion Dorogova), die bei der Behandlung verschiedener Krankheiten, insbesondere der Haut, Wunder wirkt. Kochen ist am besten für den Apotheker. Alle Komponenten können in einer Veterinärapotheke und einer regulären Apotheke gekauft werden. ASD-3 - 100 ml, 30 g Levorin-, Nystatin- und Amphotericinsalbe, 25 g Psoralinsalbe, 35 ml Silbernitrat und Bioformlösung, 70 ml Birkenteer, 50 ml Fischöl, 30 ml Sanddornöl und Heckenrose, 60 ml ml Lösung costellani und 40 ml Eukalyptusöl. Alle, die diese Salbe verwendeten, auch Patienten mit fortgeschrittener Psoriasis, konnten sich vollständig erholen.

Eine einfachere Salbe für Psoriasis, die auf ASD basiert

Öffnen Sie die Flasche nicht mit ASD-3. Wählen Sie die erforderliche Menge einer Spritze durch den Schlauch. Mischen Sie in einem kleinen Glas 5 ml der Fraktion und die gleiche Menge Pflanzenöl (vorzugsweise Leinsamen oder Sanddorn). Vlies auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Eine vollständige Reinigung erfolgt nach 6 Monaten. Sie können gleichzeitig die Fraktion des SDA-2 aus dem Schema entnehmen: Beginnen Sie mit einem Tropfen in 50 ml Wasser und trinken Sie eine halbe Tasse Milch, wobei Sie 30 Tropfen und 30 Tropfen auf einen Tropfen zurückbringen.

Home Psoriasis Salbe mit der Verwendung von Bienenprodukten.

100 g Butter, 30 g Propolis, 1 EL. Fischöl oder Kampferöl, 20 g Bienenwachs (kein Paraffin), 10 Tabletten "Apilac" (Gelée Royale), 1 EL. Pollen oder Pollen. All dies wird in einem Wasserbad gebraut, nur Fischöl oder Kampferöl wird gegossen, wenn es etwas abgekühlt ist. Die Salbe wird 2-3 mal täglich auf die betroffenen Körperstellen aufgetragen. Zusätzlich zu dieser Salbe sollte 30 Minuten vor den Mahlzeiten eine 30% ige Alkoholtinktur aus Propolis - 20-30 Tropfen auf 0,5 Tassen Wasser - eingenommen werden.

Ein umfassender Ansatz zur Behandlung

In der Zeitung „Vestnik ZOZH“ Nr. 5 für 2007 wird die Geschichte der Heilung von Psoriasis erzählt:
1. Empfang eines medizinischen Bades (oder Abriebs). Brauen Sie in einem Eimer Tanne oder Tannenzweigen ins Wasser und werden Sie dunkel, fügen Sie 10 Tropfen Zedernöl hinzu und gießen Sie sie in ein Bad oder wischen Sie sie ab. Wasser sollte heiß sein, 40-50 °., 20 Minuten aushalten. 2 mal pro Woche zu tun.
2. Verwenden Sie gleichzeitig eine Salbe der folgenden Zusammensetzung: Mischen Sie eine kleine Tube Babycreme, 20 Tropfen Tannenöl und 10 Tropfen Birkenteer. 2 mal täglich zur Behandlung der betroffenen Stellen (und nach dem Bad - unbedingt).
3. Kaufen Sie einen dicken Auszug aus Chaga (Befungin). Для приготовления отвара 1 ст. ложку экстракта развести в 1 стакане кипяченой воды теплой воды. Пить по 1 ст. ложке раствора за 20-30 минут до еды 2-3 раза в день.
4. Принимать солнечные и воздушные ванны.
5. Соблюдать диету
Через 3 месяца псориаз прошёл.

Sehen Sie sich das Video an: Schuppenflechte - Selbstheilung OHNE Medikamente (Dezember 2019).

lehighvalleylittleones-com