Frauentipps

Crossander: Wir züchten problemlos Blumenfeuerwerke zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Tropische, krautige Pflanzen und Sträucher bis 50 cm Höhe, Familie Acanthus (Acanthaceae). Sie wachsen in den tropischen Regenwäldern Afrikas, Indiens und Sri Lankas.

Eingemachte Kreuzblume, die vor kurzem in Wohnungen angebaut wurde. Lange Zeit war sie launisch und launisch in der Pflege. Die Entstehung verschiedener Sorten, die nicht so launisch in der Pflege sind, erlaubt es, die Schönheit und ungewöhnliche Blüte der Blume zu Hause zu genießen. Diese Pflanze wächst auf der Insel Sri Lanka, sie gibt es auch in Afrika und Südostasien. Sie hat sich erfolgreich auf der österreichischen Halbinsel niedergelassen. Auf dem Foto Cross Country sichtbar erstaunliche orange oder rosa Blüten, die die Atmosphäre der Tropen schaffen. In den eigenen vier Wänden ist die Pflege des Geländes sehr schwierig und es müssen alle Voraussetzungen für eine normale Entwicklung geschaffen werden.

Wenn Sie die Frequenzweiche richtig pflegen, wird sie gut verwurzelt sein und dem Auge gefallen. Auf dem Foto von crossover ist zu sehen, dass es in der natürlichen Umgebung bis zu 1 Meter hoch werden kann. Topfkreuzblüten erreichen nicht mehr als 50-60cm.


Äußere Merkmale der Anlage

Die Geländepflanze ist eine tropische Art von ungewöhnlicher Form und Gestalt. Während der Blütezeit von Crossander hat der Tropic eine außergewöhnliche Schönheit von Knospen, die viele in Erstaunen versetzen. Der Raum Langlauf hat folgende Eigenschaften:

  1. Bezieht sich auf immergrüne Sträucher. Eine gut gepflegte Hauskreuzblume erreicht eine Höhe von 30-50 cm,
  2. Die Blätter der Blüte werden bis zu 8 Zentimeter lang. Sie haben eine satte grüne Farbe und eine glänzende und glatte Oberfläche. Das Foto der Kreuzblume zeigt, dass sie eine ellipsoide Form mit einem abgerundeten Ende hat.
  3. Crossander grünes Eis blüht im Mai. Die Knospen erscheinen als Ährchen oder Knospen von helloranger Farbe. Sie werden im September vollständig veröffentlicht.
  4. Die Früchte der Kreuzungen des Glücks knacken und werden von kleinen Samen in einem Abstand von ihrer Achse verstreut.

Um eine solche Pflanze zu Hause anzubauen, können Sie Samen und Pflanzen kaufen. Kaufen Sie einen Geländewagen für Ihr Zuhause. Das bedeutet, Komfort zu bieten und eine ungewöhnliche Pflanze zu kaufen, die durch ihre Blüte begeistert und sich perfekt in jedes Interieur einfügt

.
Wie pflege ich eine Pflanze zu Hause?

Standort: Das Licht für diese Blume muss diffus sein. Am besten geeignete Fenster an der West- und Ostseite. Die Südseite kann auch genutzt werden, aber im Sommer müssen Sie die Blume vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Crossander Rot sollte in einem Raum mit einer Temperatur zwischen 18 und 25 Grad liegen. Für die Winterperiode muss die Anlage in den Ruhezustand versetzt werden und die Temperatur sollte bis zu 18 Wärme betragen. Es ist besser, Zugluft zu vermeiden, da diese das Laub aktiv zurücksetzt.

Boden: Sie können auf dem Foto sehen, dass es nicht so schwierig ist, eine solche Pflanze zu pflegen. Der Langlaufboden sollte leicht fruchtbar oder leicht sauer sein. Perfekt geeignete Mischungen, die für Azaleen gedacht sind, aber man kann alles selber kochen. Es lohnt sich Sand, Kies und Lehm mit Torf zu nehmen.

Bewässerung : Die Pflege eines Kreuzblumentopfraums erfordert eine rechtzeitige und mäßige Bewässerung. Es sollte keine Trockenheit und Staunässe geben. Das zur Bewässerung verwendete Wasser ist weich, getrennt und hat immer Raumtemperatur. Im Sommer und Herbst muss die Pflanze wöchentlich gegossen werden, im Winter ist es möglich, diese Veranstaltung weniger häufig zu produzieren. Aber es lohnt sich, sich an die wichtige Regel zu erinnern: Sie können sie vor Wassermangel retten, und sie stirbt einfach an Staunässe. Pflege Crossanda Fortune zu Hause ist nicht so einfach. Es ist auch nicht notwendig, das Blumentablett in eine Flüssigkeit zu legen. Dies kann zum Verfall und Tod der Pflanze führen. Der Boden sollte immer etwas trocken sein.

Sprühen : Die Hauptbedingung, Pflege für Cross-Over, ist die Flüssigkeitszufuhr. Die Blume braucht kein ständiges Gießen und mag es nicht, aber sie hält nicht lange ohne Feuchtigkeit. Es reagiert positiv auf das Sprühen bei heißem Wetter, aber Sie müssen das Wasser direkt von unten abschneiden, da die Blätter durch den Kontakt von Wassertropfen auf den Blüten einen anderen Farbton bekommen. Wenn daher die Langlaufblätter rot werden, wird sie falsch besprüht.

Dünger : Es ist notwendig, die Blume das ganze Jahr über zu füttern. Im Sommer muss die Pflanze alle paar Wochen gedüngt werden, im Winter reicht es jedoch einmal im Monat. Zu diesem Zweck werden spezielle Mineralmischungen eingesetzt. In der Regel ist jedoch beim Umpflanzen in guten Boden keine zusätzliche Fütterung erforderlich.

Zucht : Die Vermehrung der Kreuzung erfolgt sowohl nach der Samenmethode als auch durch Stecklinge. Es ist besser, frisch geerntete Samen von Crossandra zu kaufen und sie in eine Bodenmischung zu säen. Die Vermehrung von Stecklingen mit Stecklingen kann das ganze Jahr über erfolgen, es ist jedoch besser, dies im Frühjahr oder Frühsommer zu tun. Sprossen werden in gemahlener Mischung gepflanzt, die aus Getreide und Sodaland bestehen soll.

Pflanzenbildung : Um die Verzweigung anzuregen, ist es notwendig, im Frühjahr mit dem Kneifen und Trimmen der Pflanzen zu beginnen. Es ist besser, die beschädigten Triebe zu entfernen, damit sie mit ihrer Blüte zufrieden sind.

Krankheiten : treten aufgrund unsachgemäßer Pflege auf. Bei Geländefahrten erhellen sich die Blätter, wenn die Blüte häufig gewässert wird oder es an Mineralien und Dünger mangelt. Warum sind die Blätter im Gelände gerötet? Dies bedeutet, dass die Anlage unter Zugluft stand und sich am falschen Ort befand. Warum nicht überqueren? Sie hat also nicht genug Tageslicht oder ist sehr heiß. Es kann auch durch Schädlinge wie Milben, Blattläuse und Fäulnis beschädigt werden. Um dies zu verhindern, müssen Sie spezielle Präparate kaufen und diese verarbeiten.

Transplant : Ähnliche Aktionen werden mit dem Einsetzen des Frühlings durchgeführt. In den ersten Wachstumsjahren wird es jährlich transplantiert. Dieser Vorgang wird dann alle paar Jahre durchgeführt. Vergessen Sie nicht die spezielle Entwässerungsvorrichtung.

Beschneiden : Um eine prächtige Krone der Kreuzblume zu bilden, sollte sie regelmäßig produziert werden. Wenn die Blütezeit endet, werden die Triebe daher um ein Drittel eingeklemmt. Am Ende der Ruhezeit müssen die Sprossen halbiert und die Stecklinge zum Anpflanzen verwendet werden.

Hinweis : Wenn sich die Blätter von Crossandra intensiv ablösen, muss die Pflanze nicht übermäßig gegossen und an einem Ort ohne Zugluft aufgestellt werden.


Wo kann ich eine Frequenzweiche kaufen?

Wenn Sie sich für den Kauf einer Kreuzblume entscheiden, sollten Sie dies nur mit echten Spezialisten tun, die Sie detailliert über alle Nuancen von Pflege und Bewässerung informieren können. Es ist besser, eine Pflanze in unserem Geschäft zu kaufen. Wir bieten eine große Auswahl an Pflanzen. Bei einer Bestellung vor dem 16. müssen Sie nur auf die Ankunft des Kuriers warten. Unsere qualifizierten Spezialisten können Ihnen alle notwendigen Informationen zu jeder Pflanze geben, und wir sind zuversichtlich, dass Crossander Sie begeistern und Sie mit seiner ungewöhnlichen Blüte in Erstaunen versetzen wird. Wir bieten eine schnelle Lieferung in St. Petersburg und Len. bereichen. Wenn Sie uns kontaktieren, erhalten Sie die besten Preise und die beste Qualität der Pflanzen.

Die Herkunft, das Aussehen und die Eigenschaften des Inhalts kreuzen sich

Es wird vermutet, dass die erste Langlaufstrecke 1817 zusammen mit Tee von der Insel Ceylon (heute Sri Lanka) nach Europa gebracht wurde. Obwohl in freier Wildbahn, ist diese Pflanze auch in den afrikanischen, asiatischen Tropen und Madagaskar verbreitet. Ein blühender Busch (ungefähr 1 Meter hoch) nahm einen schick feuchten und heißen Dschungel an. Dort lösen sich bei Sonneneinstrahlung das ganze Jahr über leuchtend orangefarbene und rote Überkreuzungen auf.

In der Wildnis des Cross-Over blüht es ein ganzes Jahr lang ohne Unterbrechung.

Und in einem kalten, düsteren Klima ist das Tropikana zu Zahandrila geworden. Sie konnte die trockene Luft der Häuser nicht ertragen und stimmte zu, nur in Gewächshäusern zu wachsen, in denen die Bedingungen naturnah sind. Und erst nach anderthalb Jahrhunderten bemerkten die Züchter den Sonnenmigranten. 1950 wurde eine Vielzahl von Cross-Country-Mona Wallhed entwickelt, die für den Anbau zu Hause geeignet sind. Seitdem sind neue Hybriden dieser wundervollen Pflanze aufgetaucht. Schätzen Sie es für eine lange und üppige Blüte, originelle Blütenstände und malerisches Laub. Crossander war nicht unter den zehn beliebtesten Pflanzen, es ist immer noch ein seltener Gast in unseren Wohnungen. Aber verdient mehr Aufmerksamkeit Florist.

Russische Blumenzüchter bemerkten und verliebten sich in Solar-Cross-Country

Feuerblüten erscheinen auf vertikalen Blütenständen mit seltsamen Kappen, die dem Gruß ähneln. Für diese Ähnlichkeit gaben die Einwohner von Sri Lanka dem Namen des Blumenfeuerwerks einen Kreuznamen.

Crossander ist ein schnell wachsender Strauch (bis zu 70 cm hoch im Raum), gerade Stiele sind mit grünlicher oder bräunlicher Rinde bekleidet. Die Blätter sind groß (durchschnittlich 8 cm), oval und am Ende spitz, mit glänzendem Glanz und spärlichen Fasern. Prozhilki gut verteilt, die meisten Sorten von Farbtafeln dunkelgrün, teils bunt. Auch ohne Blumen sieht Cross-Dressing schick aus.

Kreuzblüte - ein festliches Phänomen, vergleichbar mit einem Feuerwerk

Und wenn es Zeit zum Blühen ist, ist sie einfach bezaubernd. An den Triebenden erscheinen hohe (bis zu 15 cm) Stielkolben, die Knospen blühen allmählich ab der unteren Stufe. Blumen, meist in verschiedenen Flammenschattierungen, haben die Form eines asymmetrischen Trichters, ihre Blütenblätter scheinen zu hängen. Es gibt Arten mit türkisen und violetten Blütenständen. Zu Hause setzt Crossover leicht Früchte. Wenn der Blütenstiel nach dem Welken nicht entfernt wird, werden Sie nach einer Weile sehen, wie der Selbstsämechanismus funktioniert. Wenn die Frucht, die vier Samen enthält, reift, schießt Kreuzschießen sie. Und, auf den Boden fallend, ist es ziemlich laut "explodiert". Crossander blüht früh, mit guter Pflege für etwa sechs Monate, ab dem Frühjahr. Die Blütezeit kann für den Winter verlängert werden, um der Pflanze zusätzliches Licht zu geben. Es ist jedoch besser, sie auszuruhen.

Krosandra blüht nicht nur prächtig, sondern trägt auch zu Hause Früchte

Auf die Frage: Ist es einfach, über Land zu wachsen, bekommen Sie unterschiedliche Antworten. Für den erfahrenen Züchter ist diese Pflanze wählerisch und leicht zu reinigen. Und für einen Neuling kann es schwierig sein, sich an die Gewohnheiten im Gelände anzupassen. Obwohl sie nichts Übernatürliches benötigt, nur das oder noch weniger, was ihre Vorfahren gewohnt sind. Crossander wünscht sich Wärme, hohe Luftfeuchtigkeit und liebt es, in unmittelbarer Nähe zu anderen, natürlich tropischen Blumen zu leben.

Crossander fühlt sich großartig in der freundlichen Gesellschaft der gleichen tropischen Pflanzen

Sorten und Sorten von zauberhaften Pflanzen

In der natürlichen Umgebung wurden etwa fünfzig Arten von Querverbindungen gefunden. Für Innenbedingungen angepasst vor allem Trichter (oder Wellpappe) Sorte und deren Hybridsorten. Züchter wachsen weitaus seltener stachelig auf, in den Ländern des Nils und Guineas.

  1. Nil-Crossover (auch rot genannt) wurde in Afrika geboren. Es ist ein kurzer (60 cm) Strauch mit leicht kurz weichhaarigen dunkelgrünen Blättern. Blüten mit fünf Blütenblättern bilden sich an der Basis verschiedener Rottöne: von Backstein bis Pink-Orange.
  2. Crossander stachelig - auch ein Afrikaner. Im niedrigen Busch sind es große (12 cm) Blätter, die entlang der Adern mit einem silbernen Muster verziert sind. Gelb-orange Blütenstände. Auf den Deckblättern sind kleine weiche Stacheln deutlich zu erkennen, dank denen die Sorte ihren Namen bekam.
  3. Guinean Crossander ist eine seltene Pflanze im Gartenbau. Dies ist die kleinste Sorte mit einer Höhe von nicht mehr als 30 cm. Die Blüten sind in den Ährchen auf der Oberseite gesammelt, eine ungewöhnliche weiche lila Farbe.
  4. Crossander Blue (oder Blue Ice) ist im Vergleich zu anderen Sorten, Blütenständen und nicht so üppiger Blüte nicht sehr dicht. Sie hat leicht bläuliche Blüten.
  5. Cross Ice Grünes Eis ist eine seltene Sorte. Es sieht aus wie blau, aber die Farben sind intensiver und der Farbton ist türkis mit grün.
  6. Kreuztrichterförmig ist der Vorläufer der meisten Kulturpflanzen. In einer natürlichen Umgebung wächst es in Indien und Sri Lanka. In der Freiheit wird der Busch bis zu 1 Meter herausgezogen. Die Raumsorte ist in der Regel 70 cm höher, der Blütenstand ist ein dichtes Ohr, die Blüten feuriger Schattierungen sind Trichter (ca. 3 cm Durchmesser).

Die bekanntesten Sorten von fundierten Cross-Seedra:

  1. Mona Wallhed - die älteste Sorte, die von Schweizer Züchtern gezüchtet wurde. Er war es, der die Zucht von Geländeläufern im Hausgartenbau initiierte. Es ist ein kompakter und dichter Strauch mit hellem Laub und orange-scharlachroten Blüten. Die Hauptsache ist jedoch, dass diese Langlaufstrecke toleranter für das Wohnungsklima ist. Einfacher für trockene Luft und niedrigere Temperaturen.
  2. Orangenmarmelade ist eine der neuen Sorten. Widerstandsfähiger gegen Änderungen der Haftbedingungen und widerstandsfähiger. Auf einem sich ausbreitenden Busch bilden sich orange-orange Blüten.
  3. Nile Queen ist eine andere Art von Crossover, die man als unprätentiös bezeichnen kann. Seine Blüten sind terrakottarot.
  4. Hybrid Fortune - das beliebteste unter den Blumenzüchtern. Der Strauch ist klein - etwa 30 cm und die Höhe der orangeroten Blütenstände erreicht 15 cm, dadurch gibt es mehr Knospen und die Blüte ist länger. Darüber hinaus hat diese Sorte eine lange Lebensdauer und eine gute Gesundheit. Er hat ein härteres Wurzelsystem.
  5. Crossander Tropic ist eine kompakte (bis zu 25 cm) Hybride verschiedener Farbnuancen, die von amerikanischen Züchtern stammt. Die bekannteste Sorte ist gelb, Flame mit Lachsblüten, Splash mit Blütenblättern unterschiedlicher Intensität von gelb-rosa Farbe, Rot - Rot mit rosafarbenem Schimmer. Diese Crosslands werden nicht nur als Zimmerpflanzen, sondern auch im Freiland als einjährige Pflanzen angebaut.
  6. Die bunte (bunte) Überkreuzung ist eine der Neuheiten. Die grünen Blätter sind mit einem ursprünglichen Muster aus weißen Flecken und Strichen bedeckt. Blumen Korallen Schatten.

Kurzbeschreibung der Anlage

Crossander gehört zur Familie der Acantovs und seine Heimat ist Indien, genauer gesagt die Insel Ceylon. Die Pflanze gilt als sehr launisch und ist bei Gärtnern nicht besonders beliebt, dennoch fühlen sich einige Arten recht wohl zu Hause. Am beliebtesten ist die trichterförmige Überkreuzung. Es bildet einen niedrigen Strauch, hat schöne, spitze, glatte, dunkelgrüne Blätter und helle korallenrote oder orangefarbene Blüten, die ährchenförmige Blütenstände bilden.

Geeigneter Boden

Die Pflanze fühlt sich gut an und wächst schnell in lockeren und ziemlich leichten Böden, die zu gleichen Teilen aus Blättern, Rasen und Torf bestehen. Um die nötigen Eigenschaften zu verleihen, kann man ca. 10-15% Sand in den Boden geben. Darüber hinaus ist auch eine kleine Menge Ton nützlich, die sich günstig auf das Wurzelsystem auswirkt. Am Boden des Topfes muss sich eine Drainageschicht befinden, die das Stagnieren der Feuchtigkeit verhindert.

Wichtig: Nach dem Kauf ist es ratsam, die Pflanze zu verpflanzen, da die meisten Blumen in den Läden mit auf den Boden aufgebrachten Wachstumsförderern verarbeitet werden.

Zuerst wird das Cross Country wachsen und stark blühen, aber dann werden sich alle Prozesse verlangsamen, was sich auf den Zustand und das Erscheinungsbild auswirkt. Um solche Probleme zu vermeiden, bringen Sie die Pflanze nach Hause und stellen Sie sie in einen neuen Topf mit geeigneter Erde. Dies ist jedoch nur außerhalb der Blütezeit möglich.

Wachstumsbedingungen

Wie pflege ich eine solche Pflanze? Die Kreuzblume ist sehr launisch und erfordert vom Züchter Sorgfalt und Verantwortung. Beim Wachsen sollten mehrere Bedingungen beachtet werden:

  • Richtige Beleuchtung. Es sollte ausreichend, aber vorzugsweise verstreut sein, sodass ein Vorhangfenster aufgehängt werden sollte, um direktes Sonnenlicht zu vermeiden. Sie können den Topf in einem Raum auf der West- oder Ostseite auf die Fensterbank stellen. Bei der Aufstellung an einem Südfenster sollte auf die Beschattung geachtet werden.
  • Temperaturmodus. Die Hauptregel ist, plötzliche Tropfen zu vermeiden, da sie zum Fall des Laubs und dem anschließenden Absterben der Blume führen können. Im Sommer kann die Temperatur zwischen 25 und 27 Grad liegen und im Winter sollte sie nicht unter 16 bis 17 Grad fallen.
  • Die Bewässerung sollte regelmäßig nach dem Trocknen der obersten Bodenschicht erfolgen. Das Trocknen des gesamten Bodens sollte nicht gestattet werden. Die Folgen können irreversibel sein. Sie sollten sich auch an den goldenen Mittelwert halten, damit der Boden gut angefeuchtet wird, aber das Wasser darin nicht stagniert. Im Sommer reichlich gießen, im Winter abbauen, aber in dieser Zeit sollte der Boden nicht trocken bleiben.
  • Luftfeuchtigkeit Vermeiden Sie seine signifikante Zunahme, es kann Zerfall provozieren. Die Luft sollte aber auch nicht zu trocken sein, und um sie anzufeuchten, können Sie einen Behälter mit Wasser in die Nähe des Topfes stellen. Lösen Sie auch dieses Problem und lassen Sie mäßig spärliche Laubsprays einmal pro Woche zu.
  • Top Dressing. Wenn Sie zu Hause über Land wachsen, sollten Sie den Boden düngen. Dies geschieht zweimal im Monat. Im Winter ist keine Düngung erforderlich. Verwenden Sie die besten mineralischen und organischen Düngemittel.
  • Transplant Молодое растение активно и быстро растёт, так что каждый год его следует пересаживать в горшок большего диаметра. Затем рост замедлится, и будет хватать одной пересадки раз в два-три года.

Как размножать?

Размножение кроссандры осуществляется двумя основными способами:

  1. Черенкование. Ein gesunder Trieb von etwa 15 Zentimetern Länge, der von der Pflanze getrennt ist, wird in eine geeignete Erde gelegt (wie bei einer erwachsenen Pflanze). Der Boden wird regelmäßig angefeuchtet und es wird auch eine konstante Temperatur zwischen 20 und 22 Grad eingehalten. Das Wurzeln dauert im Durchschnitt einen Monat, und wenn Gewächshausbedingungen geschaffen werden, indem der Topf mit Folie bedeckt und an einem warmen Ort platziert wird, beschleunigt sich der Prozess. Der Stiel kann auch in Wasser gelegt werden, und nachdem die Wurzeln erscheinen, kann er in den Boden gepflanzt werden.
  2. Fortpflanzung durch Samen. Die Samen werden zunächst mehrere Stunden in Wasser getaucht und dann in lockerer, angefeuchteter Erde, die zu gleichen Teilen aus grobem Sand und Torf besteht, gezüchtet. Der Boden wird ständig angefeuchtet, und die Umpflanzung in den Topf erfolgt nach dem Auflaufen der ausgewachsenen Blätter an den Trieben, was ungefähr nach zwei oder drei Wochen der Fall sein wird. Die Temperatur sollte ca. 23 Grad betragen und konstant sein. Um das Wachstum zu beschleunigen, können Sie den Behälter mit einer Folie abdecken.

Mögliche Probleme

Wenn Sie im Gelände wachsen, können Sie einem solchen Ärgernis wie Blattschimmel ausgesetzt sein. Schädlinge infizieren die Pflanze nur selten. In diesem Fall sollten jedoch alle Teile und der Boden mit einem insektiziden Mittel behandelt werden.

Wenn die richtige Pflege nicht gegeben ist, wird die Blume Sie mit Sicherheit informieren. Mit dem Stillstand der Feuchtigkeit kann es anfangen zu verblassen und zu verrotten. Und mit viel Licht färben sich die Blätter gelb und trocken. Auch das Laub kann vollständig abfallen. Das Fehlen von Blumen deutet auch darauf hin, dass die Haftbedingungen nicht geeignet sind.

Lassen Sie das Gelände wachsen, blühen und erfreuen Sie sich an seinem strahlenden Erscheinungsbild.

Arten von Crossandra

In der Crossander-Familie der Acanth-Familie werden nach verschiedenen Quellen 25 bis 50 Sorten dekorativ blühender Sträucher gezählt. Unter Raumbedingungen werden mehrere von ihnen kultiviert:

Voronkovidnayaoder das gewellte Blatt - mit glänzenden Blättern von etwa 10 bis 12 cm Länge, auf kurzen Blattstielen, lanzettlich, mit einer gezogenen Basis. Die Blüten sind leuchtend orange mit einer gelben Mitte von etwa 5 cm Umfang, die sich in einem dichten Stiel von etwa 4 cm versammelt und häufiger als andere zuhause angebaut werden, da durch Selektionsmaßnahmen viele für die Zimmerhaltung geeignete Sorten gewonnen werden Art von. Viele Landwirte empfehlen für die heimische Kultur die Sorte Mona Walhead mit rotem Terrakotta-Blütenstand als eine der am wenigsten kapriziösen Pflanzen, die Mitte des letzten Jahrhunderts in Schweden gezüchtet wurden.

Guineisch - eine seltene Art von Kreuzung mit lila Blüten, einem kleinen kompakten Strauch von nicht mehr als 20 cm.

Nil - besitzt eiförmige Blätter mit spitzen Spitzen und einer leicht verlängerten Basis, graugrünlich, mit weißlicher Pubeszenz auf beiden Seiten, ungefähr 8 cm lang. Die Blüten sind orange mit einer Dominanz von Rot und einer scharlachroten Mitte von etwa 3,5 cm Durchmesser. Stiel etwa 6 cm lang.

Stachelig - mit lanzettlichen Blättern, reichem Smaragd, mit kaum wahrnehmbaren Silberadern, etwa 10-12 cm lang, an kurzen - bis zu 1 cm langen Blattstielen. Die Blütenstände sind hellorange, dichter am satten Gelb, würzig, fast 8 cm lang.

Pflege und Kultivierung von Crossbands

Ständig blühende Pflanzen werden nicht allzu oft durch Transplantationen gestört: erwachsene Pflanzen werden alle 2-3 Jahre auf eine größere Kapazität umgestellt, junge Kreuzungen benötigen eine jährliche Transplantation.

Geeignet für den Anbau von Universalmischungen, nahrhaft und locker. Das selbstgemachte Substrat enthält gleiche Mengen Humus, Sand und Torf.

Die Pflanze wächst gut mit intensiver diffuser Beleuchtung auf den Fensterbänken der östlichen oder westlichen Räume. Crossander ist thermophil, daher wird empfohlen, die Temperatur des Sommerinhalts im Bereich von 22-27 Grad zu halten. Bis zum Winter sollte das Thermometer allmählich sinken, jedoch nicht unter +18 Grad.

Die Hauptbedingung für das Befeuchten ist mäßige Regelmäßigkeit: Die Pflanze mag weder eine lange Bewässerungspause noch eine übermäßige Wassermenge. Es reagiert positiv auf das Sprühen bei heißem Wetter, aber es ist notwendig, Wasser unter dem Niveau der Blütenstände zu sprühen, von den Tröpfchen, die auf die Blüten fallen, sind die Blütenblätter mit braunen Flecken bedeckt, verlieren ihre dekorative Wirkung und verrotten. Es wird oft praktiziert, Blumenbehälter auf eine Palette zu stellen, die mit nassen Kieselsteinen oder Blähton gefüllt ist.

Die Pflanze wird wöchentlich während der aktiven Bildung von Grünmassen- und Blütenkomplexdüngern für Zimmerblütenpflanzen gefüttert.

Kreuzbänder züchten

Die Blume wird erfolgreich durch die Samenmethode und Stecklinge vermehrt.

Die Samen, vorzugsweise frisch geerntet, werden in eine Bodenmischung gesät, die aus 4 Teilen Blattboden und 1 Teil grobem Sand besteht. Die entstandenen Triebe schießen nach dem Schema 2x2 cm und werden bald in separate Töpfe mit kleinem Durchmesser umgepflanzt, wobei gleichzeitig die Spitzen eingeklemmt werden.

Cherenkovat kann das ganze Jahr über gelandet werden, vorzugsweise jedoch im Frühjahr oder Frühsommer. Stecklinge wurzeln bei einer Temperatur von 20-22 Grad Celsius fast hundertprozentig. Sprossen werden in einer Grundmischung aus Blatt- und Grasland, Humus, Sand und Torf im Verhältnis 4: 1: 1: 1: 2 gepflanzt, der eine kleine Menge Knochenmehl zugesetzt wird und doppelt so viel Hornchips enthält. Ungefähr einen Monat später kneifen und rollen die Jungpflanzen in Blumentanks mit einem Durchmesser von 10-12 cm in einem Substrat ähnlicher Zusammensetzung.

Krankheiten und Schädlinge

Die Hauptprobleme bei der Veränderung des Erscheinungsbildes des Geländes oder beim Auftreten sichtbarer Krankheitszeichen sind mit Wartungs- oder Pflegefehlern verbunden.

In den meisten Fällen kommt es unter den Betriebsbedingungen der Heizsysteme zu einem Verdrehen der Blätter und einem Austrocknen der Spitzen, gefolgt von einem Fallenlassen. Diese Zeichen weisen auf eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit hin. Es ist zu beachten, dass ein übermäßiges Mitreißen von Feuchtigkeit durch Versprühen schädlich ist - auf den Blättern befinden sich Schimmelpilzflecken.

Die Pflanze kann Laub verlieren, wenn sie sich in einem Zug oder in einem Raum mit plötzlichen Änderungen der Tag- und Nachttemperaturen befindet.

Durch die überschüssige Menge an Gießwasser ist insbesondere in kalten Winterperioden eine Verrottung des Wurzelsystems möglich, die sich im Verblassen der Blattplatten äußert.

Vergilbte Blätter weisen auf einen Nährstoffmangel im Boden hin, aber die Rötung und das Absterben der Blätter ist ein natürlicher Vorgang, der mit der Erneuerung der Krone verbunden ist.

Mangelnde Blüte aufgrund unzureichender Beleuchtung. Erfahrene Blumenzüchter sollten sich im Gelände regelmäßig verjüngen - junge Exemplare blühen prächtiger.

Von Insektenschädlingen befällt die Pflanze nur gelegentlich rote Spinnmilben und Blattläuse.

Der richtige Ort und Boden

Wenn Sie Campanula zu Hause anbauen möchten, wählen Sie zunächst den geeigneten Boden aus. Es sollte ziemlich leicht und locker sein, damit Sauerstoff zirkulieren und Wurzelfäule verhindern kann. Als Boden können Sie eine Mischung aus gleichen Teilen Torf und Laub sowie Sand und Humus verwenden.

Es ist wichtig, einen geeigneten Platz für den Topf zu wählen. Die Pflanze gilt als lichtbedürftig, verträgt aber nicht die direkten Strahlen der sengenden Sonne. Die ideale Option wäre ein westliches oder östliches Fenster eines Hauses oder einer Wohnung, aber es ist ratsam, die Türöffnung mit einem Vorhang zur Beschattung zu blockieren. Wenn das Licht nicht ausreicht, ergänzen Sie es mit künstlichem Licht, einschließlich einer Lampe, für mindestens mehrere Stunden am Tag.

Ruhezeit

In der Natur beginnt bei einsetzender Kälte eine sogenannte Ruhephase, in der sich alle Prozesse verlangsamen und die Pflanze in den Schlaf fällt. Um solche Bedingungen zu schaffen, sollte der Topf Mitte Herbst an einen kühlen Ort gestellt und das Gießen auf ein Minimum reduziert werden. Außerdem ist es nicht verkehrt, überwachsene Triebe zu beschneiden. Im April wird die Bewässerung häufiger und die Pflanze bewegt sich an ihren ursprünglichen Platz.

Krankheiten und Probleme

Wenn Sie die Pflanze richtig pflegen, wächst sie und erfreut Sie mit Blumen. Beim Gießen des Bodens oder bei stehendem Wasser können sich jedoch Pilzkrankheiten entwickeln, die Wurzeln und Stängel betreffen und häufig zum Tod einer Blume führen. Campanula kann auch von Schädlingen wie einer Spinnmilbe und einer Sense befallen werden. Für ihre Zerstörung werden spezialisierte Insektizide eingesetzt.

Beim Wachsen können Sie auf solche Probleme stoßen:

  1. Wenn die Stängel gedehnt und verdünnt werden, leidet die Pflanze höchstwahrscheinlich an Lichtmangel. Bringen Sie es an einen gut beleuchteten Ort.
  2. Wenn sich die Blätter verdunkeln und verblassen, kann dies an zu viel Feuchtigkeit liegen. Benötigt weniger Bewässerung.
  3. Vergilbte und aufgehellte Blätter können direktes Sonnenlicht signalisieren. Die Lösung ist Schattierung.
  4. Langsames Wachstum und eine geringe Anzahl von Blüten können auf einen schlechten Boden hindeuten. Versuchen Sie, Dünger auf den Boden aufzutragen.

Lassen Sie sich von Campanula mit Blumen verwöhnen! Aber sorgen Sie dafür für die richtige und richtige Pflege.

Sorten und Typen

Crossandra Fortuna Pflanzenhöhe kann ca. 30 cm erreichen.Das Laub ist grün. Die orangen Blütenstände sind bis zu 15 cm hoch und erfreuen sich immer einer längeren Blüte. Orangenüberkreuzung für eine lange Zeit unterstützt die Knospen.

Crossander blau Sein zweiter Name ist blaues Eis. Blütenstände in dieser Sorte von Blautönen. Die Blätter haben einen dunkelgrünen Ton.

Crossander ist bunt Die Art ist wählerisch in Bezug auf Beleuchtung, mehr als andere Arten. Blütenstand Orangeton. Laub hellgrün mit hellen Streifen entlang der Blätter.

Crossander rotDies ist ein Strauch, der eine Höhe von bis zu 60 cm erreicht.Das Blatt ist dunkel, tiefgrün mit einer glatten Oberfläche und einer länglichen Länge. Blütenstände haben einen rosafarbenen oder dunklen scharlachroten Farbton.

Crossband gewelltes Blatt ziemlich anspruchsvoller Mensch in der Kultivierung. Laub gesättigt dicht, grüne Farbe. Blütenstände haben einen scharlachroten oder orangenen Farbton.

Crossander "Green Ice" Dies ist ein seltener Fall. Diese Art hat interessante türkisfarbene Blütenstände. Laub glänzend grün.

Crossander Pflege zu Hause

Das Licht für die Pflanze ist vorzugsweise hell, aber diffus. Es sollte drinnen an der West- oder Ostseite des Raums platziert werden. Wenn die Pflanze direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, ist es besser, Schatten zu erzeugen. Mit einem Mangel an Lichtstrahlen blüht die Pflanze schlechter.

Die Lufttemperatur im Raum sollte während der Warmzeit ca. 25 Grad betragen und im Winter nicht unter 18 Grad liegen.

Die Blume bevorzugt gutes Sprühen aus einem Spray. In diesem Fall ist es unmöglich, dass Feuchtigkeit auf die Blütenstände fällt und nur auf die Blätter spritzt. Bei heißem Wetter mehrmals täglich sprühen.

Nach dem Trocknen der obersten Erdschicht sollten die Pflanzen nach Bedarf gegossen werden. Wasser für die Bewässerung sollte abgesetzt werden. Die Wassertemperatur sollte Raumtemperatur haben.

Alle sieben Tage werden Düngemittel für den Übergang benötigt. Sie müssen für blühende Zimmerpflanzen komplexe Dünger füttern.

Der Boden für die Pflanze ist bevorzugt leicht und nahrhaft. Die Zusammensetzung sollte zu gleichen Teilen Humus, groben Sand und Torf enthalten.

Seed Crossander

Das Züchten von Kreuzsaaten aus Samen ist eine seltene Züchtungsmethode, da sie nicht jährlich Früchte trägt. Die Samen werden in den Boden von Torfboden und grobem Sand gesät. Halten Sie die erforderliche Temperatur von 23 Grad und sprühen Sie den Boden regelmäßig.

Einige Wochen nach der Aussaat erscheinen Triebe. Nach dem Auftreten mehrerer Blätterpaare sollten die Sämlinge in kleine Einweggläser gepflanzt werden. Danach muss die Pflanze fixiert werden. Zu Sämlingen produzierten zusätzliche Triebe. Nach dieser Prozedur müssen die Sämlinge einige Zentimeter mehr in den Tank gepflanzt werden als zuvor.

Crossander-Reproduktion durch Stecklinge in Wasser

Nehmen Sie dazu einen Zehn-Zentimeter-Schnitt, trennen Sie die unteren Blätter ab und legen Sie sie in einen Behälter mit Wasser.

Warten Sie danach, bis die Wurzeln sichtbar und im Boden eingepflanzt sind. Und geben Sie der Pflanze die Möglichkeit, sich anzupassen. Pflege als erwachsene Pflanze.

"Kultivierte" Sorten

Kulturen, die in tropischen Klimazonen mehrjährig sind, werden in Europa zu einjährigen Gärtnern. Und je härter das Klima ist, desto näher muss das Haus an der Loipe sein. Zum Beispiel können Bewohner der Schwarzmeerküste diese Schönheit im Vorgarten landen. Und in einem gemäßigten Klima ist es möglich, seine Blüte zu bewundern, außer in einem Topf auf einer Fensterbank.

Das Wachsen im eigenen Land ist nur bei richtiger Sortenwahl möglich. Einige Arten von launischen "Inselbewohnern" sind wegen ihrer Größe absolut ungeeignet für den Hausgartenbau. Merkmale der Anlage sind je nach Sorte in der Tabelle angegeben.

Tabelle - Beliebte Crossander-Varianten

Wie man wässert

Im Sommer sollte reichlich und reichlich gegossen werden. Das Signal, das Sie brauchen, um die Gießkanne zu greifen, ist das Trocknen der obersten Schicht des Bodens. Im Winter sollte man nicht so eifrig sein. Auf das Gießen kann man aber nicht ganz verzichten. Idealerweise sollte die Pflanze alle zwei Wochen angefeuchtet werden. Die Ablehnung von Wasser während dieser Zeit erhöht das Risiko, dass der „Oststern“ im Frühjahr ohne Blätter bleibt.

Wie man Feuchtigkeit spendet

Tropische Gäste lieben Mäßigung und auch Befeuchtung. Einmal pro Woche in der Blütezeit mit einer Sprühflasche zu sprühen, reicht für sie völlig aus. Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40% und 60%.

Wie man düngt

Blühender "Inselbewohner" des Düngers ist lebenswichtig. Wenn der Gärtner unsachgemäß füttert oder dem Busch etwas fehlt, wirkt sich dies vollständig auf die Qualität und Quantität der Blütenstände aus. Erfahrene Blumenzüchter geben an, dass jeden Monat während der Blüte Crossander zweimal gefüttert werden muss. Hierfür eignet sich herkömmlicher Mineraldünger.

Nach der Blüte gehen

Wie dekorativ die Blume ist, hängt allein vom Talent und Können des Gärtners ab. Dazu müssen Sie wissen, wie Sie Kreuzblüten nach der Blüte pflegen. Der Algorithmus ist sehr einfach: um Strauch war üppig und attraktiv, sollten Sie in regelmäßigen Abständen die Spitzen der Stiele kneifen. Mit anderen Worten, brechen Sie ihren oberen Teil ab. Diese Aktion weckt die Knospen des Vertreters der Flora und lässt sie mehr denn je verzweigen.

Stecklinge

Feature Pfropfen ist wegen seiner Einfachheit, der Methode der Reproduktion des "Oststerns", beliebter. Die beste Zeit, um einen Schnitt zu verwurzeln, sind die ersten Monate des Frühlings.

  1. Zum Einpflanzen nehmen wir einen Stiel von mindestens 10 cm.
  2. Wir bereiten den Boden aus einer Mischung von Sand, Torf, Laub und Grasboden vor.
  3. Für drei Wochen Stecklinge durchwurzeln.
  4. Nach dem Bewurzeln verpflanzte Sprossen, wobei die obligatorische Drainage im Topf nicht zu vergessen ist.

Saatgut verwenden

Feature Die Samenvermehrung ist bei der in Rede stehenden Pflanze eine Seltenheit. Und das alles, weil der "Oststern" mit Samen geizig ist. Wenn die Blume jedoch noch dazu bestimmt ist, sie zu geben, lohnt es sich, diese seltene Methode in der Praxis auszuprobieren. Unten sehen Sie eine Möglichkeit, Samen mit Samen anzubauen.

  1. Wir bereiten Erde aus Torf und Sand vor.
  2. Wir säen Samen darin.
  3. Stellen Sie eine Temperatur von 23-24 ° C bereit.
  4. Einmal in der Woche sprühen wir das Bett.
  5. Nachdem wir nach ein paar Wochen auf die Sprossen gewartet haben, sprühen wir weiter und halten die Temperatur aufrecht.
  6. Wir pflanzen die Sämlinge, sobald vier oder mehr Blätter auf ihren Trieben erscheinen.

Die Gründe für den Mangel an Blüte

Beeilen Sie sich nicht, um die Frage zu stellen, warum Crossover nicht blüht. Fragen Sie sich lieber, ob die Schönheit der Sonne ausreicht. Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben, stellen Sie den Topf näher an das Fenster, wenn überhaupt - wenn es eine solche Gelegenheit gibt - nehmen Sie ihm einen Platz auf der Fensterbank auf der Ostseite. Oft fallen aufgrund des Mangels an Umgebungslicht oder künstlichem Licht sogar Blütenstände um das blühende Gelände.

Den "Oststern" zum Erscheinen von Knospen anzuregen, kann nicht nur eine Fülle von Sonnenlicht sein. Wenn Sie wissen, wie man einen Strauch drückt, können Sie einen buschigen, blühenden Strauch auf einer Fensterbank wachsen lassen. Hobbygärtner sollten auch berücksichtigen, dass bei Pflanzen im Alter von drei bis vier Jahren die Intensität der Blüte erheblich verringert ist.

Warum ändert sich die Blattfarbe?

Cassandra-Blätter können im Laufe der Zeit und unter dem Einfluss äußerer Faktoren ihre Farbe ändern. Hier sind einige der häufigsten Ursachen für dieses Phänomen.

  • Die Blätter färben sich rot. Wenn die Blätter, die Sie beim „Inselbewohner“ kultiviert haben, die Blätter röten, bedeutet dies, dass die Blattplatte altert. Dies ist ein saisonales Phänomen. Nach der Rötung fällt das Laub ab. Danach erscheinen neue junge Blätter auf den Trieben, die eine traditionelle grüne Farbe haben. Manchmal ist die Ursache für vorzeitige Rötung des Laubs direkte Sonneneinstrahlung auf die Triebe. Setzen Sie die Pflanze nicht direktem Sonnenlicht aus, um die Risiken auszuschließen.
  • Die Blätter färben sich gelb. Wenn die Pflanzenblätter gelb werden, deutet dieses Symptom möglicherweise auf eine Verletzung der Mineralienernährung hin. Fragen Sie sich, wie lange Sie schon Pflanzen füttern. Wenn Sie sich an das Datum erinnern, an dem das letzte Top-Dressing fehlgeschlagen ist, ist es an der Zeit, den Rückstand aufzuholen.
  • Die Blätter werden schwarz. Wenn die blühenden Schönheitsblätter schwarz werden, ist es zu kalt. Als tropische Pflanze reagiert Cross Country immer schmerzhaft auf Temperaturen unter 18 ° C. Ein weiterer Grund für die Schwärzung des Laubs ist der Wasserstau im Topf.

О лютых врагах кроссандры

Первый и главный вредитель растения — сам садовод. Неправильный уход провоцирует заболевания корневой системы, изменение окраса листвы, опадание цвета. Чтобы не стать губителем собственноручно выращенной тропической красавицы, следует грамотно осуществлять уход за кроссандрой в горшке, соблюдая основные правила.

Das Angreifen eines Geländes kann Blattläuse, Mealybug und Spinnmilbe sein. Die wichtigste vorbeugende Maßnahme gegen Parasiten - anhaltendes periodisches Besprühen von Sträuchern. Aber solche, bei denen keine Feuchtigkeit auf Blumen gelangt. Wie man mit Schädlingen umgeht, zeigt die Tabelle.

Tabelle - Pest Crossander und Methoden, um sie zu bekämpfen

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com