Frauentipps

Sago - Herstellung und Eigenschaften von Palmen und künstlichem Getreide, seine Vor- und Nachteile, Rezepte für die Zubereitung von Brei (auch im Slow Cooker)

Pin
Send
Share
Send
Send


Die meisten von uns lieben es, lecker zu essen. Aber egal wie lecker die Gerichte sind, früher oder später langweilen sie sich, ich möchte etwas Neues. Ja, und in Bezug auf die Nützlichkeit sollte das Essen abwechslungsreich sein. Sago Krupa ist eines der wenigen Produkte, die Einheiten kennen. Es hat einen künstlichen Ursprung und wird aus verschiedenen Stärken hergestellt.

Natürliche Sago-Grütze stammen aus Südostasien, Malaysia und Indien. Hier wächst die gleichnamige Palme, aus der dieses Produkt hergestellt wird. Sagopalme Früchte einmal im Leben, zu diesem Zeitpunkt die maximale Menge an Nährstoffen und Stärken in seinem Stamm ansammeln. Vor der Blüte schneiden die Einheimischen es ab, der Kern wird verarbeitet, zerkleinert und getrocknet. Danach ist die Sago-Kruppe fertig. Es wird verwendet, um erste und zweite Gänge, Pudding, als Füllung oder als eigenständiges Gericht zuzubereiten. Eine solche "Multifunktionalität" ist darauf zurückzuführen, dass die Sago-Kruppe keinen ausgeprägten Geschmack und Geruch aufweist, sondern den Geschmack und Geruch anderer Gerichte perfekt aufnimmt.

Dieses Produkt wird auch aus einigen anderen Palmenarten gewonnen, aber all diese Pflanzen wachsen unter unseren klimatischen Bedingungen nicht. Wenn Sie das fertige Getreide importieren, wird es ziemlich teuer, daher wird es in unserem Land aus hochwertiger Kartoffel- oder Maisstärke hergestellt. Die Technologie ist ziemlich kompliziert, weil die Kosten des Produkts auch ziemlich hoch sind.

Die genaue chemische Zusammensetzung dieses Getreides ist schwer zu bestimmen: alles hängt von der Produktionstechnologie und dem Ausgangsmaterial ab. Absolut genau gesagt enthalten Sago-Grütze eine Menge Kalorien (100 Gramm des Produkts enthalten 300-350 kcal), von denen die meisten Kohlenhydrate sind (bis zu 85%).

Merkmale des Produktionsprozesses führten dazu, dass im Sago fast keine komplexen Proteine ​​mehr vorkamen. Dies machte es möglich, es in der Diät für Proteinintoleranz (Krankheit der Zöliakie oder Phenylketonurie) zu verwenden. Gerichte Aus diesem Getreide gekocht, schnell verdaut und kalorienreich. Daher werden sie häufig nach schweren Krankheiten zur Wiederherstellung von Gewicht und Kraft sowie für Kinder und Jugendliche empfohlen.

Natürliche Sago-Kruppe ist leicht zuzubereiten, aber mit einem Produkt aus Kartoffel- oder Maisstärke lohnt es sich, vorsichtig zu sein. Wenn Sie die Kochregeln nicht einhalten, können Probleme auftreten: Brei kann in einem Klumpen zusammenkleben oder sich in einer geleeartigen Masse auflösen.

Hochwertiges Getreide hat das Aussehen milchig-weißer Kugeln ohne äußere Einschlüsse oder Klumpen. Einige Hersteller fügen der Zusammensetzung gebrannten Zucker hinzu, dann ist die Kruppe gelblich-braun. Achten Sie auf den Geruch von Sago - die Kruppe sollte kein schimmliges und nicht muffiges Aroma haben. Nach Geschmack - Fremdaromen, Bitterkeit oder Säure sind nicht akzeptabel. Das Produkt wird häufig von Getreideschädlingen befallen. In diesem Fall wird die Saga-Kruppe erhitzt, getrocknet, die Schädlinge werden abgetrennt. Nach dem Öffnen der Verpackung ist es besser, dieses Produkt in einem luftdichten Behälter (einem Glas mit dichtem Deckel) aufzubewahren, um die Aufnahme von Fremdgerüchen zu vermeiden.

Was ist eine nützliche Sago-Kruppe?

Die Sago enthält nur ein Minimum an Proteinen, daher ist dieses Produkt ideal für diejenigen, die aus gesundheitlichen Gründen gezwungen sind, eine spezielle Diät zu befolgen, zum Beispiel wegen Nierenerkrankungen.
Die Sago-Kruppe ist auch nützlich, weil sie Kohlenhydrate, Zucker, Ballaststoffe, Vitamine E, PP, A, Cholin, Magnesium, Silizium, Zink, Eisen, Kupfer enthält.

Ernährungswissenschaftler empfehlen Sago aus Palmen, Kartoffeln und Mais, da die Gerichte gut verdaut sind und der Kaloriengehalt von Getreide relativ niedrig ist - 335 Kalorien pro 100 Gramm Trockenprodukt.

Fähigkeiten in der Zubereitung von Sago sind nützlich für diejenigen, die an einer so seltenen Krankheit wie Zöliakie leiden, dh an Glutenunverträglichkeit. In der Sago-Kruppe gibt es im Gegensatz zu anderen Getreidearten kein Gluten (Gluten) - der Grund dafür ist, dass viele Allergiker keinen Brei verwenden können, dies sind jedoch bekannte Energiequellen.

Sago ist ein Produkt, das Ärzte häufig in eine therapeutische Diät für viele Krankheiten einbeziehen. Es wird empfohlen, Kinder zu verabreichen und erschöpften Menschen, die sich einer Operation unterzogen haben, eine schwere Krankheit zu verabreichen.

Essen Mahlzeiten von Sago Grütze hilft, den Appetit zu verbessern.

Sago kochen

Zunächst ein wenig über das Aussehen des Sago. Da Getreide in unserem Land nicht sehr verbreitet ist, weiß nicht jeder, wie es aussieht, und es geht verloren, wenn man es im Laden bestellt.

Die Sago-Kruppe ist keiner uns bekannten Kruppe ähnlich - es handelt sich um schneeweiße Lichtkugeln, die einem aus der Ferne zerkleinerten Schaum ähneln.

Achten Sie bei der Auswahl eines Sago darauf, dass es trocken und sauber ist und keine Einschlüsse enthält. Übrigens kann ein gelblicher oder bräunlicher Sago gefangen werden, was bedeutet, dass er mit gebranntem Zucker getönt wurde. Lesen Sie auf dem Etikett Zusammensetzung.

Traditionell werden Sago Grütze verwendet, um Brei und Füllung für Torten zu machen.

Brei kochen, inkl. Aus künstlichem Kartoffel- oder Maissago müssen Sie drei Esslöffel Getreide, 200 Gramm Wasser, 0,5 Tassen Milch, 0,5 Teelöffel Zucker, zwei Teelöffel Butter und Salz nach Geschmack zu sich nehmen. Salz und Zucker sollten mit Wasser in die Milch gegeben, gekocht, Müsli eingegossen, 20-30 Minuten gekocht, dann die Pfanne vom Herd nehmen und 5 Minuten in den Ofen stellen. Butterbrei ist bereits vor dem Servieren gefüllt.

Um die Füllung für den Kuchen vorzubereiten, wird Sago in kaltem Wasser gewaschen, in kochendes Wasser gelegt und 20-25 Minuten lang gekocht, bis das Getreide transparent ist. Danach wird der Sago zurück in ein Sieb geworfen und darauf gewartet, dass das Wasser abtropft, in eine Schüssel gegeben, gehackte hartgekochte Eier, zerlassene Butter, gehacktes Gemüse hinzugefügt und gemischt.

Um die Milchsuppe der Sago-Grütze zu kochen, müssen Sie sie mit Wasser füllen und warten, bis sie aufgegangen ist. Nach dem Kochen bis zur Hälfte abtropfen lassen, in ein Sieb abtropfen lassen, kochende Milch, Zucker, Butter hinzufügen und kochen.

Sago krupa lässt sich gut mit Reis mischen, sodass man solchen Brei kochen kann. Getreide wird zu gleichen Teilen eingenommen, der Sago wird zum Einweichen empfohlen.

Diejenigen, die an Niereninsuffizienz leiden, können die gleichen Rezepte anwenden, nehmen jedoch nicht Milch zum Kochen, sondern nur Wasser.

Vorgekochte Palmen, Kartoffeln und Maissago können im Kühlschrank aufbewahrt werden. Als Beilage für Fisch und Fleischgerichte, falls erforderlich.

Außerdem lassen sich Honig, Obst und Beeren gut mit Sago kombinieren, sodass Sie aus Getreide ein süßes Frühstück oder Desserts zubereiten können.

Das Kochen von Sago aus Nicht-Palmstärke ist ein ziemlich mühsamer Prozess. Da das Gericht nicht immer so ausfällt, wie es beabsichtigt war, ist es wichtig, die Proportionen zu beachten und den Sago auf dem Teller nicht zu übertreiben. Noch besser ist es, den gleichen Sago zu kaufen, der aus Palmstärke gewonnen wird. Es kostet mehr als Kartoffeln oder Mais, aber die Geldkosten zahlen sich mit der Zeit und dem Vergnügen aus, die beim Kochen und Essen ungewöhnlicher Müsli anfallen.

Sago: Eigenschaften

Kaloriengehalt: 3355 kcal.

Der Energiewert des Produktes Sago:
Protein: 16 g.
Fett: 1 Jahr
Kohlenhydrate: 70 g

Sago ist ein Getreide, das aus Stärke hergestellt wird und aus der gleichen Art von Palmen gewonnen wird. Zur Herstellung der Stärke werden die Bäume nach der Ernte der Früchte gefällt und anschließend die im Stamm enthaltene Stärke extrahiert. Es wird gewaschen und durch ein Sieb gerieben, das sich über dem heißen Blech befindet. Dadurch wird die Stärke sofort in Grieß umgewandelt, der nur getrocknet werden kann. Aus einer Palme können Sie ca. 150 g Sago herstellen.

So wird Getreide dort zubereitet, wo es Palmen gibt, und künstlicher Sago ist in unserem Land üblicher. Verwenden Sie für die Zubereitung Stärke aus Kartoffeln oder hochwertigem Mais. Während der thermischen Verarbeitung nimmt das Volumen der künstlichen Kruppe etwa dreimal zu.

In Europa wird Sago aus Sago-Mehl hergestellt, das in den Tropen gekauft wird. Eine andere Sorte ist Sago Tapioca. Solche Grütze machen sie Cassava Strauchwurzeln. In den Regalen werden nicht nur weiße, sondern auch leicht gelbe Müsli präsentiert, die durch die Verwendung von gebranntem Zucker entstehen.

Nützliche Eigenschaften

Die vorteilhaften Eigenschaften von Sago hängen in erster Linie davon ab, wie es hergestellt wurde. Die Zusammensetzung des Naturproduktes beinhaltet Ballaststoffe, die hilft, den Darm von Giftstoffen zu reinigen. Sago verfügt über fast alle Mineralien, die für das normale Funktionieren des Körpers notwendig sind. Es gibt verschiedene Vitamine. Der Vorteil dieses Getreides liegt in total glutenfreiDies führt dazu, dass viele Menschen allergisch sind. Aus diesem Grund wird die Verwendung von Sago bei Zöliakie-Patienten empfohlen (eine Krankheit, die eine starke Allergie hervorruft).

Dieses Produkt hat eine umhüllende Eigenschaft, mit der Sie es als verwenden können Prävention von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Sago ist eine ausgezeichnete Energiequelle. Viele Ärzte empfehlen, Haferbrei in eine ärztliche Diät mit Erschöpfung aufzunehmen. Hilft Sago und Appetit zu verbessern. Dieses Produkt enthält viel Cholin, das die Zellmembranen schützt und den Prozess der Fettabsorption verbessert. Diese Substanz wirkt sich auch günstig auf die Arbeit des Nervensystems aus.

Zum Kochen verwenden

Sago wird zum Kochen verwendet, um zahlreiche Gerichte aus verschiedenen Küchen der Welt zuzubereiten. Dieses Getreide hat keinen eigenen Geschmack, aber es absorbiert perfekt die Aromen und den Geschmack anderer Produkte. Es passt gut zu Reis, so dass Sie den originalen Brei erhalten.

Sago kann in den ersten und zweiten Gängen eingelegt werden. Kruppe wird oft als natürliches Verdickungsmittel verwendet. Sie können es zu verschiedenen Getränken hinzufügen.

Sago ist in Backrezepten enthalten, und Desserts, Beläge und Süßigkeiten werden daraus hergestellt. In Indien ist das Sago-Gericht, aus dem leckere Kuchen hergestellt werden, sehr beliebt. Zum Nachtisch können Sie dem Brei Honig, Obst und Beeren hinzufügen.

Wie kocht man Sago?

Das ist es wert, gesagt zu werden Künstliches Kochen mit Sago ist schwieriger als natürlich. Dieses Produkt ist ziemlich "launisch". Jeder Liebhaber dieses Produkts hat möglicherweise seine eigenen Rezepte für seine Zubereitung, aber lassen Sie uns die gebräuchlichste Option in Betracht ziehen. Nehmen Sie 1 EL. Wasser und 0,5 EL. Milch Kombinieren Sie Flüssigkeiten, Salz nach Geschmack und 0,5 TL Zucker. Kochen und dann 3 EL. Müsli löffeln und 25 Minuten kochen, am Ende die Pfanne 5 Minuten in den Ofen stellen und vor dem Servieren Butter in den Brei geben.

Der Sago-Brei kann auch in einem Slow Cooker gekocht werden. Dafür benötigen Sie 4 EL. Milch zum Kochen bringen. Dazu müssen Sie das Programm "Dämpfen" auswählen. Es dauert ungefähr 5 Minuten. Dann eine Prise Salz und 1 EL hinzufügen. ein Löffel Zucker. In kochender Milch 11 EL zugeben. Löffel Sago und mischen. Wählen Sie den Modus „Milchbrei“ und kochen Sie 50 Minuten lang. Nach dem Signal 20 g Öl hinzufügen und weitere 10 Minuten einwirken lassen. in der Betriebsart "Heizen". Das ist alles, köstlicher Brei ist fertig.

Aus der Sago können Sie ein Halbzeug herstellen, das für verschiedene Gerichte geeignet ist. Es wird mehrere Tage gelagert. Kochen Sie dazu das Getreide halbfertig und falten Sie es in einem Sieb, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Dann müssen Sie auf einem sauberen Handtuch eine dünne Schicht Brei zerlegen und trocknen. Danach muss alles in einen Behälter und in den Kühlschrank gestellt werden.

Schaden Sago und Kontraindikationen

Schaden kann Sago da bringen kalorienreichAuf 100 g entfallen 335 kcal.

Darüber hinaus gibt es viele einfache Kohlenhydrate in der Kruppe, die bei erhöhtem Verbrauch des Produktes entstehen führen zu Gewichtszunahme.

Sago ist beim Nachweis einer individuellen Unverträglichkeit des Produkts kontraindiziert.

Sago: Beschreibung, Zubereitung, Zusammensetzung, Nutzen und Schaden

Sago ist ein Lebensmittelprodukt, das aus dem weichen Teil der Stämme einiger Palmenarten hergestellt wird, einschließlich der sogenannten "Sago-Palme".

Sag Palmen sind eine Gruppe von etwa 15 Pflanzenarten (es gibt Streitigkeiten über einzelne Arten, ob sie als sagaceous gelten sollen), die zur Familie der Palmen gehören. Die meisten Sagopalmen der Gattung Metroksilon sind von Thailand und dem malaiischen Archipel bis nach Neuguinea verbreitet. Sie ziehen es vor, in feuchten, manchmal sogar sumpfigen Niederungen sowie in Flusstälern zu wachsen. Sie werden 10–15 m groß und tragen im Alter von 15–20 Jahren nur einmal im Leben Früchte.

Inhalt:

Der typischste Vertreter der Sagopalmen ist die echte Sagapalme (lat. Metroxylon sagu), die in Neuguinea und auf den Inseln des malaiischen Archipels vorkommt. Der zweite Platz in Bezug auf den Ruhm unter den Sagopalmen ist der Metroxylon vitiense, aber er hat keine große wirtschaftliche Bedeutung, da er nur auf o zu finden ist. Fidschi (endemische Arten).

Wie bekomme ich Sago?

Sagopalmen sind der Bevölkerung der genannten tropischen Inseln seit jeher bekannt. Einmal fanden die Menschen heraus, dass der Rumpf dieser Palmen sehr nahrhaft ist. Wann dies geschah, ist nicht sicher bekannt, da die Stämme, die diese tropischen Inseln bewohnten, bis vor kurzem nicht einmal eine geschriebene Sprache hatten. Es ist nur bekannt, dass zuerst Wildpflanzen zur Herstellung von Sago verwendet wurden und dann Sago-Palmen angebaut wurden.

Die Produktion von Sagokorn ist sehr einfach. Zuerst müssen Sie eine Palme auswählen, die noch nicht geblüht hat. Die Palme wird gefällt und der Kern durch Aushöhlen oder Abkratzen aus dem Holz gewonnen. Dieses weiße Fruchtfleisch wurde Sago genannt. Danach wird der Sago gewaschen und erhält Stärke.

110-150 kg Sago werden aus dem Stamm einer Palme gewonnen, obwohl einige Exemplare mit einer Ernte von bis zu 300-400 kg ausgestattet sind (der Rekord für die Gewinnung von Sago aus einer Palme liegt bei 800 kg). Die übrigen Teile der Palme werden auch für den Bau und die Herstellung von Korbwaren verwendet.

Was ist Sago-Kruppe?

Das aus dem Palmstiel gewonnene Fruchtfleisch hat fast keinen Geschmack, da es hauptsächlich aus Stärke besteht. Die Einheimischen mahlen dieses Fruchtfleisch zu Mehl und machen Tortillas, aber dieses Gericht scheint den Europäern eindeutig nicht nach ihrem Geschmack zu sein. Daher werden dem Sago weitere Zutaten zugesetzt.

Sagokochen

In den Küchen einiger Nationen der Welt nimmt der Sago einen wichtigen Platz ein. In Neuguinea und einigen anderen Ländern kann es ohne Übertreibung als "Brot" bezeichnet werden.

Europäer lieben auch Sago. Daraus lernten sie, wie man körniges Getreide herstellt, das zum Kochen von Brei verwendet wird. Mehliger Sago wurde auch als Verdickungsmittel für verschiedene Saucen und Puddings verwendet.

Im Süden Indiens, in einigen Ländern Südostasiens, in Afrika, Australien und in den tropischen Ländern Amerikas wird Sago gekocht und erhält so eine plastische Masse, aus der Nudeln, Nudeln, in dünnen Schichten ausgerollt und dann mit Fleisch gefüllt werden. Beeren oder andere Produkte, bekommen so etwas wie Knödel und Ravioli. Übrigens werden sehr leckere Pfannkuchen aus Sago-Mehl hergestellt.

Es ist nicht schwer, ein Produkt mit dem Namen "Sago" im Laden zu finden, aber beeilen Sie sich nicht, unter einem Wahn zu stehen, denn das sogenannte "Sago" wird jetzt nicht nur (und nicht so sehr) aus Palmen, sondern aus Kartoffel- oder Maisstärke hergestellt. Obwohl der Unterschied zwischen dem echten Sago und dem Sago von Kartoffeln oder Mais nicht groß ist - überall ist Stärke der Hauptnährstoff. Daher ist Sago heute nicht mehr nur ein Palmenprodukt, sondern die Bezeichnung für die Technologie der Stärkeverarbeitung.

Der Unterschied zwischen Palm Sago und Kartoffel- oder Maissago liegt zum einen im Preis (Palm Sago ist viel teurer) und zum anderen in der Kochtechnik. Palm Sago ist ziemlich einfach zuzubereiten, es verzeiht viele kulinarische Fehler, aber seine künstlichen Ersatzstoffe müssen an das Kochen angepasst werden: Wenn Sie ein wenig Wasser hinzufügen, erhalten Sie eine feste Kugel, und wenn es viel Wasser gibt, ist die Ausgabe nur dickes Gelee.

Rezept 1 (auf dem Wasser)

Brei Sago ist ganz einfach zubereitet.

Zu Beginn müssen die Körner sortiert (1 Tasse) und dann mit kaltem Wasser abgespült werden. Kochen Sie 0,5 Liter Wasser, geben Sie 1/2 TL Salz in kochendes Wasser und gießen Sie gewaschenes Getreide hinein.

Kochen Sie den Sago-Brei etwa eine halbe Stunde lang unter ständigem Rühren, um die Bildung von Klumpen zu vermeiden. Eine halbe Stunde lang kocht die Kruppe nicht vollständig, was wir brauchen. Halbgekochter Sago wird in ein Sieb oder ein Sieb zurückgeworfen und das Wasser abtropfen gelassen. Dann wird die entstandene Masse in einen kleinen Topf gegeben, mit halb kochendem Wasser übergossen und der Deckel geschlossen. Dann stellte man den Topf in ein Wasserbad und quälte ihn etwa eine halbe Stunde lang. Vor dem Servieren Butter hinzufügen.

Rezept 2 (mit Milch)

Nehmen Sie 3 Esslöffel (mit einer Folie) Sago, 200 ml Wasser, 150 ml Milch, 1/2 Esslöffel Zucker, 1/2 Teelöffel Salz und 2 Teelöffel Butter.

Milch und Wasser mischen, Zucker und Salz hinzufügen, kochen. Nach dem Kochen die Körner gießen und 20-30 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Wenn Sie Haferbrei mit Schaum mögen, wird der Behälter mit dem Haferbrei nach weiteren 5-10 Minuten in einen Ofen mit einer Temperatur von 180 ° C gestellt (denken Sie zuerst daran, den Deckel zu entfernen). Vor dem Servieren können Sie noch etwas Butter hinzufügen.

Sago verwenden

Саго - типично углеводистый продукт питания. Это хорошо для тех, кто по каким-либо причинам, например, при заболеваниях почек, вынужден сокращать в своем рационе количество белка.

Ein weiterer Vorteil von Sago - egal ob Palme, Kartoffel oder Mais - ist das fast vollständige Fehlen von Gluten (Gluten), was insbesondere für Zöliakiekranke von Bedeutung ist - eine seltene Krankheit, die darin besteht, dass der Körper kein Gluten aufnehmen kann.

Darüber hinaus sollte auf den hohen Gehalt an verschiedenen Mineralstoffen im Sago geachtet werden, insbesondere Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Mangan, Kupfer usw.

Kalzium und Phosphor sind bekanntermaßen für gesunde Knochen und Zähne unerlässlich. Phosphor verbessert unter anderem die Funktion des Gehirns und anderer Teile des Zentralnervensystems und ist auch ein wichtiges Element im Energiestoffwechsel des Körpers (ATP (Adenosintriphosphat) wird nicht ohne Phosphor gebildet) - eine Substanz, mit der der Körper Energie aus Glukose gewinnt.

Eisen ist ein notwendiger Bestandteil des Hämoglobins - ein Protein, das für den Sauerstofftransport zu den Zellen verantwortlich ist. Bei Eisenmangel entwickelt sich eine Anämie (Anämie).

Nun, Mangan und Kupfer sind Teil verschiedener Enzyme, die an der Synthese vieler Hormone beteiligt sind.

Sago zieht sehr gut ein und reizt seine Wände nicht, wenn es den Magen-Darm-Trakt passiert. Durch diese Eigenschaft ist der Sago dem Grieß sehr ähnlich. Daher kann das Sago bei verschiedenen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, insbesondere in der postoperativen Phase, gegessen werden.

Es ist reich an Sago-Vitaminen der Gruppe B, enthält jedoch vor allem viel Vitamin E, das als eines der stärksten Antioxidantien gilt und den Alterungsprozess verlangsamt. Die B-Vitamine sind für die normale Funktion des Nervensystems und des Magen-Darm-Trakts von wesentlicher Bedeutung.

Aufgrund des hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen in Sago wird besonders empfohlen, diese während der Schwangerschaft und Stillzeit zu sich zu nehmen.

Es wird angenommen, dass Sago-Produkte den Appetit verbessern (aufgrund von Zuckersprüngen im Blut) und helfen, nach Erschöpfung schneller an Gewicht zuzunehmen.

Bei alledem ist zu berücksichtigen, dass der natürliche (Palmen-) Sago die meisten vorteilhaften Eigenschaften aufweist, seine Kartoffel- und Maissorten jedoch sehr arm an nützlichen Substanzen sind.

Sago kann nicht als schädliches Nahrungsmittel angesehen werden, sondern es ist notwendig, seine Eigenschaften zu berücksichtigen. Erstens ist der Sago ein stärkehaltiges Produkt. Was bedeutet das? Dies bedeutet, dass es zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels kommen kann. Daher sollten Diabetiker in Maßen konsumiert werden.

Zweitens hat der Sago einen hohen Kaloriengehalt. Wenn Sie also abnehmen möchten, lohnt es sich auch nicht, sich auf den Sago zu stützen. Sie sollten auch nicht vergessen, dass Gewichtszunahme insbesondere die Kombination von Kohlenhydraten mit Fetten provoziert. Aus diesem Grund raten Ernährungswissenschaftlern nicht dazu, Vollmilchbrei mit Butter zu versetzen und mit Milch zu kochen.

Es gibt eine weitere wichtige Empfehlung von Ernährungswissenschaftlern: Damit der Körper die gesamte Energie aus Kohlenhydraten gewinnt und Prozapas nicht in Form von Fett verschiebt, sollte Müsli morgens verzehrt werden, nicht jedoch zum Abendessen.

Ärzte raten auch davon ab, Babys mit Getreide zu beginnen, da dies zu unregelmäßigen Geschmacksgewohnheiten und sogar zur Entwicklung von Diabetes führen kann. In einem frühen Alter sollten Kinder anstelle von Getreide Gemüsepüree erhalten.

Hier ist ein Video zum Thema:

Zusammensetzung und vorteilhafte Eigenschaften von Sago

Der Hauptvorteil von Sago ist nicht, dass es vorhanden ist, sondern genau das Gegenteil - in den fehlenden Zutaten. Sago enthält keine komplexen Proteine ​​und kein Gluten, was es zu einem unverzichtbaren Nahrungsmittel für viele Krankheiten macht, die mit Glutenunverträglichkeit einhergehen.

Natürlicher Sago enthält eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen. Seine chemische Zusammensetzung umfasst: Cholin, Vitamine B, A, E, H und PP sowie Kalium, Calcium, Magnesium, Zink, Kupfer, Eisen, Jod, Molybdän, Bor und Vanadium, Titan, Silizium, Phosphor. Während des Kochens nimmt die Größe der Sago-Körner fast dreimal zu, so dass Getreide häufig bei verschiedenen Diäten verwendet wird.

Allgemeine Produkteigenschaften

Sago ist ein Nahrungsmittel, das aus dem Stamm einer Sagopalme gewonnen wird. Sago ist eine stärkehaltige Körnung. Es ist reich an Kohlenhydraten, Vitaminen, Mineralstoffen und enthält die geringste Menge an Eiweiß. Krupa hat aufgrund seiner eiweißarmen Ernährung eine besondere Popularität erlangt.

Die Saga-Palme gehört zur Gattung Metroksilon und wächst an der Küste Südostasiens, des malaiischen Archipels, in Indonesien, Fidschi und Neuguinea. Pflanzenhöhe beträgt etwa 9 Meter und Durchmesser - 35 Zentimeter. Paarweise gefiederte Blätter werden 5-7 Meter lang. Jedes Blatt ist am Ende leicht spitz zulaufend und mit 5 cm langen Borstenstreifen versehen. Die Blätter sind an einem massiven Rillenvorsprung befestigt, auf dem sich auch Dornen befinden. Nach der ersten Frucht stirbt die Pflanze ab, sodass die Sagopalme vor der Blüte genutzt wird.

Für die einheimische Bevölkerung ist Palme eine wertvolle Nahrungspflanze, aus deren stärkehaltigem Stamm Sago gewonnen wird. Sagopalmenblätter werden als Stroh für die Gestaltung von Decken, Wänden und Flößen verwendet. Sago-Palme im Alter von 7 bis 15 Jahren kurz vor der Blüte geschnitten. Während dieser Zeit ist die Pflanze mit einer maximalen Stärkekonzentration überfüllt.

Eine Palme kann während des gesamten biologischen Zyklus 150 bis 300 Kilogramm Stärke liefern. Die Menge an nassen Rohstoffen erreicht 800 Kilogramm.

Der wahre Geschmack von Sago ist neutral, daher wird eine Fülle von Gewürzen, Gewürzen und hellen Zusatzzutaten hinzugefügt. Beim Kochen wird das Produkt als Verdickungsmittel für Saucen und Süßigkeiten wie Pudding verwendet. Sago wird in einem Zustand von viskoser Paste gekocht, wonach sie Nudeln, Knödel und heiße Snacks machen. Auch auf der Basis von Müsli können Sie Suppen kochen, Aufläufe, Fleischbällchen, Tortillas, Pommes frites oder ein süßes Dessert zubereiten.

Wie man Sago macht

Die Früchte werden von den Sago-Palmen geerntet, wonach der Hain geschnitten wird. Stärke wird aus den Stämmen extrahiert, gewaschen und zur Reinigung geschickt. Stärkefraß durch ein spezielles Sieb, das über dem heißen Blech angebracht ist. Während der Wärmebehandlung verwandelt sich die Stärke in Kruppe. Die letzte Stufe ist das Trocknen und Verpacken von Getreide in der erforderlichen Verpackung.

In Ländern, in denen Sagopalmen nicht wachsen, wird eine künstliche Zubereitungsmethode angewendet. Die benötigten Zutaten sind hochwertige Maisstärke oder Kartoffelstärke. Das Bauteil wird einer Wärmebehandlung unterzogen und die fertigen, vergrößerten Körner werden zum Verkauf angeboten.

In einigen Ländern wird Sago auf der Basis des gleichnamigen Mehls zubereitet. Es wird in den Tropen gekauft, auf den gewünschten Kontinent transportiert und im Internet oder in örtlichen Öko-Läden verkauft.

Woraus besteht Sago Grütze?

Was ist das? Die heimatliche Getreideproduktion ist Neuguinea. Es wird in den Regionen Südasiens, Indonesiens, Thailands und anderen Teilen der Welt hergestellt, in denen die Cyclopnica herabhängt, in deren Holz ein hoher Stärkegehalt vorhanden ist. Für die in Guinea lebenden Aborigines ist Rump genauso wichtig wie Reis für die asiatischen Länder.

Ein Lebensmittelprodukt wird durch Verarbeiten des Stiels der Sagopalme und in einer bestimmten Zeitspanne, wenn es sich auf die Blüte vorbereitet, erhalten. Eine Palme blüht zum ersten Mal im 15. Lebensjahr und um Rohstoffe daraus zu gewinnen, muss die Palme gefällt werden.

Das beste Rohmaterial wird aus dem Kern des Stammes gewonnen, von einer Palme werden bis zu 400 kg feuchtes Rohmaterial gewonnen, aber es gibt Fälle, in denen bis zu 800 kg aus einem Baumstamm gewonnen werden.

Arten von Getreide

Wie viele Bäume müssen gefällt werden, damit seltenes Getreide in den Regalen der Läden auf der ganzen Welt auftaucht? Daher produziert die moderne Industrie Lebensmittelanaloga unter Verwendung von Stärke aus anderen Pflanzen.

In Geschäften finden Sie diese Typen:

Gegenwärtiger Sago. Das Herz der Palme ist zerdrückt und eingeweicht. Die Stärke geht in das Wasser über, woraufhin der Trocknungsprozess stattfindet, wodurch Stärkekörnchen mit verschiedenen Fraktionen weißer Farbe erhalten werden. Roher Sago ist völlig geschmacksneutral und wird mit Gewürzen versetzt, um den Geschmack von Lebensmitteln zu verbessern.

Maniok Stärkehaltige Körner - die Wurzeln desselben Strauchs. Die Wurzeln selbst sind giftig, aber durch verschiedene Manipulationen erhalten sie ein kalorienarmes Lebensmittel namens Tapioka. Grütze aus dieser Pflanze sind billiger.

Kartoffelsago ist die Erfindung unserer Industrie, die in der Sowjetunion zu produzieren begann. Denn Kartoffeln sind reich an Stärke.

Mais weit verbreitet auch wegen seines hohen Stärkegehalts, der für die Herstellung von Getreide geeignet ist.

Geben Sie etwas Wasser in die Kartoffel- und Maisstärke und stellen Sie sie in eine Zentrifuge. Durch Drehen wird die Bildung von Kügelchen erreicht, die im Aussehen dem vorliegenden Sago ähnlich sind. Aber die Analoga dieses Getreides unterscheiden sich von Sago in ihrer chemischen Zusammensetzung und im Preis.

Chemische Zusammensetzung

Es ist schwierig, über die Zusammensetzung des Getreides zu sprechen, da sie je nach Pflanze, aus der der Rohstoff gewonnen wird, unterschiedlich ist. Unabhängig von der chemischen Zusammensetzung ist der Kaloriengehalt des Lebensmittels in allen Analoga nahezu gleich und beträgt 350 kcal pro 100 g Getreide.

Der Nährwert ist recht spezifisch, die Hälfte der Kruppe besteht aus Stärke (komplexe und einfache Kohlenhydrate), sehr wenig Eiweiß, es sind Ballaststoffe vorhanden, eine geringe Menge Öl ist vermerkt.

Die Zusammensetzung enthält mehr als 10 Vitamine: Vitamin PP und A, sieben Vitamine der Gruppe B (Riboflavin und Thiamin, Pyridoxin und Pantothensäure, Folsäure und Pyridoxin, Folin), Spuren von Tocopherol und Biotin.

Zu den Mineralstoffen zählen Magnesium und Calcium, Kalium und Natrium, Chlor und Phosphor, Eisen und Schwefel, Kupfer, Jod und Zink, Molybdän, Selen und Mangan, Silizium, Vanadium und Bor, Nickel, Aluminium und Kobalt, Titan und Zinn, Strontium und Zirkonium.

Nutzen und Schaden des Produkts

Die Zusammensetzung der chemischen Elemente ist reich, aber Kruppe wird nicht für das bewertet, was sie hat, sondern für das, was sie nicht hat. Und es gibt kein Protein in der Kruppe und im Gluten, was für Menschen mit Immunität gegen Proteinnahrung und anfällig für allergische Reaktionen bei Phenylketonurie und Zöliakie sehr wichtig ist.

Trotz eines ausreichend hohen Kaloriengehalts sind Getreide daher in eiweißarmen Diäten enthalten, beispielsweise der Dukan-Diät. Lebensmittel aus Getreide sind schnell verdaulich.

Es wird empfohlen, nach der Krankheit geschwächte Personen in die Ernährung aufzunehmen, um sich zu erholen und an Gewicht zuzunehmen. Grütze wird für Babynahrung und Teenager empfohlen.

Nützliche Eigenschaften hängen weitgehend von der Herstellungsmethode dieses Getreides ab. Diese Sago enthält Ballaststoffe, die die Darmreinigung von Schadstoffen unterstützen.

Aktuelle Studien von Wissenschaftlern haben gezeigt, dass Kruppe als Prophylaxe gegen Krebserkrankungen wirksam ist. Dies wird auch durch Langzeitbeobachtungen der Ernährung der Ureinwohner Südostasiens belegt, die auf eine geringe Inzidenz von Darmkrebs hinweisen.

Wissenschaftler führen diese Tatsache auf die einhüllenden Eigenschaften von Sago zurück, da dieses Produkt die Grundlage für die Ernährung der lokalen Bevölkerung bildet. Und der Hauptbestandteil dieses Produkts - Stärke - wird auf die Fähigkeit zurückgeführt, die Bildung von Tumorzellen zu hemmen.
Die konstante Aufnahme von Stärke in die Nahrung senkt den Cholesterinspiegel in Blut und Leber, normalisiert Stoffwechselprozesse und hemmt die Entstehung von Arteriosklerose.

Stärke hat einhüllende Eigenschaften, so dass ihre Vorteile bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts offensichtlich sind. Und dies ist keine vollständige Liste aller Elemente, aus denen das Getreide besteht. Sie sind alle so ausgewogen, dass sie nur dem menschlichen Körper zugute kommen.

Es ist kein Zufall, dass Ernährungswissenschaftler als gewichtige Energiekomponente des Produkts empfehlen, Sago-Brei während der Erschöpfung in die Zusammensetzung therapeutischer Diäten aufzunehmen. Lebensmittel aus Getreide regen den Appetit an. Sehen Sie sich das Video an: Essen, das Sie nicht probiert haben.

Das Produkt füllt den Körper mit essentiellen Mineralien und Vitaminen. Nur ein paar Funktionen, die von Mineralien ausgeführt werden:

  • Bor und Phosphor verbessern Stoffwechselprozesse, stärken Knochen und Gewebe,
  • Vanadium und Titan unterstützen die Zusammensetzung des Knochenmarks und des Knochengewebes, stärken das Immunsystem, die Herzfunktion,
  • Kalium und Zink stärken das Muskelgewebe von Herz und Nieren, beteiligen sich an der Proteinsynthese und der Übertragung von Nervenimpulsen, dem Stoffwechsel,
  • Molybdän ist unverzichtbar bei der Synthese von Fetten und Kohlenhydraten, bei der Beseitigung von Abbauprodukten, der Proteinsynthese,
  • Silizium ist ein wesentlicher Bestandteil des Bindegewebes und des Knochengewebes, und sein Defizit entwickelt sich rasch zu Arteriosklerose.

Ein hoher Gehalt an Cholin hilft, das Gedächtnis zu verbessern, das Nervensystem zu stärken und den Prozess der Fettablagerung in der Leber und des Cholesterins in den Gefäßen zu verlangsamen.

Schaden und Gegenanzeigen Das Produkt ist fast nicht vorhanden. Da Getreide kalorienreich ist, kann häufiger Verzehr zu Übergewicht führen. Ein Produkt ist nur für Personen mit hoher Empfindlichkeit und Neigung zu allergischen Reaktionen kontraindiziert.

Wo zu kaufen und wie zu lagern

Gute Getreidequalität sieht aus wie milchig weiße Kugeln. Um den Geschmack zu verbessern, fügen einige Hersteller gebrannten Zucker hinzu, wodurch sich auch die Farbe des Produkts in gelblich-braun ändert.

Achten Sie bei der Auswahl des Getreides im Laden auf dessen Aussehen, es sollte nicht muffig riechen und Schimmel, Fremdeinschlüsse oder Insekten enthalten. Es sollte keine Bitterkeit oder Säure im Geschmack geben.

Wenn Schädlinge infundiert werden, muss die Kruppe erwärmt und gequetscht werden. Bewahren Sie das Produkt in einem Behälter mit hermetischem Deckel auf, um eine Sättigung mit Fremdgerüchen zu vermeiden.

Sie können Getreide in Geschäften kaufen, es begann in den Regalen zu erscheinen, obwohl nur Mais und Kartoffeln. Ihr Preis variiert zwischen 130 Rubel pro kg und mehr, je nach Anbieter und Wohnort. Mit Inulin ist teurer, ab 240 Rubel.

Kochanwendung

In den südlichen Ländern ist Sago eine Grundnahrungsmittelkultur, sie wird als separates Gericht zubereitet und daraus wird eine Paste hergestellt, aus der später Nudeln, Fladenbrot und Ravioli hergestellt werden. In Europa wird Getreide als Verdickungsmittel bei der Zubereitung von Puddings und Saucen verwendet.

In Singapur werden Müsli wie Haferbrei, Pommes und Süßigkeiten mit Kokosmilch, Leppeng-Kuchen. In Indonesien werden Aufläufe und Fleischbällchen mit Grieß versetzt. In Indien wird daraus Mehl hergestellt und Brot gebacken.

Grütze wird wie ein Verdickungsmittel mit vielen Nahrungsmitteln und Getränken kombiniert. Es umfasst Desserts, Gebäck, Süßigkeiten und als Füllung. Bereiten Sie köstlichen Brei, Füllstoffe in Form von Beeren, Früchten, Honig.

Wie man Müsli kocht. Diese Sago ist recht einfach zuzubereiten, aber bei Kartoffel- oder Maisstärke sollte man vorsichtiger sein. Denn ohne die Feinheiten des Kochens zu kennen, kann man entweder einen Kuss oder einen klebrigen Haferbrei bekommen.

Brei Rezept

Die häufigste Option ist folgende: Mischen Sie ein Glas Wasser mit einem halben Glas Milch. Nach dem Kochen 3 Esslöffel Müsli dazugeben und 25 Minuten kochen lassen. Einen Teelöffel Teezucker und Salz nach Belieben zugeben. Geben Sie den Brei etwa fünf Minuten in den Ofen, um das Müsli vollständig zuzubereiten. Vergessen Sie vor dem Servieren nicht, Butter einzulegen.

Kalbsuppe

Zubereitung: Die Brühe in den Knochen kochen und abseihen. Kochen Sie einen Esslöffel Müsli in einem Glas Brühe. Braten vorbereiten: Zwiebel in Butter glasig braten, Mehl und Brühe dazugeben. Die Pommes durch ein Sieb reiben, mit der Brühe vermengen, das Eigelb und die Sahne dazugeben und zum Kochen bringen, aber nicht kochen. Gekochter Sago wird auf einen Teller gelegt und mit Brühe übergossen.

Hüttenkäse und Orangenauflauf

Ein Glas Orangensaft auspressen. Mischen Sie die Hälfte des Safts mit einem Glas Wasser, kochen Sie das Müsli und geben Sie den Safran dazu. Während das Getreide anschwillt, den restlichen Saft, Zucker und Butter hinzufügen. Hüttenkäse mit Zucker und Ei getrennt mischen und mit Gewürzen (Zitronenschale, Vanille, Zimt) würzen. Fügen Sie hier die geschnittenen getrockneten Aprikosen hinzu. Nun alle Zutaten mischen und zum Backen bei 170 Grad 45 Minuten in den Ofen geben.

Wie man eine Kuchenmischung kocht

Aus Getreide bereiten unternehmungslustige Hausfrauen Halbfabrikate zu. Das heißt, Sago wird gekocht, bevor es zur Hälfte fertig ist, dann wird das Wasser abgelassen und die Kugeln werden auf einem Handtuch getrocknet. Nachdem es in einen Behälter gegeben und im Kühlschrank gereinigt wird. Die Grütze kann mehrere Tage gelagert werden und kann in der Zwischenzeit täglich zum Kochen verwendet werden.

Beim Mischen des Halbzeugs mit Reis entsteht in Milch leckerer Brei, das Halbzeug wird als Beilage für Fleisch- und Fischgerichte verwendet.

So erobert das nützliche, eiweißarme Produkt Sago Croup, das wir vergessen haben, erneut seine Nische in der gesunden Ernährung und ermöglicht so nicht nur die Diversifizierung von Lebensmitteln, sondern auch die Heilung des Körpers.

Nehmen Sie das Produkt in Ihre Ernährung auf und seien Sie immer gesund!

Sago ist eine spezifische Stärkekruppe, die auf dem europäischen Kontinent praktisch unbekannt ist. Es wird in asiatischen Ländern und Ozeanien aus dem Stamm einer Sago-Palme gewonnen. Das Produktionsvolumen von Getreide ist groß, aber nur ein kleiner Teil wird exportiert. Weltweit sind Maisstärke und Kartoffelstärke am beliebtesten, deren Geschmack und Eigenschaften denen von Sago am ähnlichsten sind.

Was müssen Sie über Getreide wissen, wie wirkt sich das Produkt auf den menschlichen Körper aus und ob die asiatische Stärkepflanze den modernen Markt erobern kann?

Allgemeine Produkteigenschaften

Саго – продукт питания, который добывают из ствола саговой пальмы. Саго представляет из себя крахмалистую крупу. Она богата углеводами, витаминами, минеральными веществами и содержит минимальное количество белка. Крупа получила особую популярность благодаря низкобелковым диетам.

Die Saga-Palme gehört zur Gattung Metroksilon und wächst an der Küste Südostasiens, des malaiischen Archipels, in Indonesien, Fidschi und Neuguinea. Pflanzenhöhe beträgt etwa 9 Meter und Durchmesser - 35 Zentimeter. Paarweise gefiederte Blätter werden 5-7 Meter lang. Jedes Blatt ist am Ende leicht spitz zulaufend und mit 5 cm langen Borstenstreifen versehen. Die Blätter sind an einem massiven Rillenvorsprung befestigt, auf dem sich auch Dornen befinden. Nach der ersten Frucht stirbt die Pflanze ab, sodass die Sagopalme vor der Blüte genutzt wird.

Für die einheimische Bevölkerung ist Palme eine wertvolle Nahrungspflanze, aus deren stärkehaltigem Stamm Sago gewonnen wird. Sagopalmenblätter werden als Stroh für die Gestaltung von Decken, Wänden und Flößen verwendet. Sago-Palme im Alter von 7 bis 15 Jahren kurz vor der Blüte geschnitten. Während dieser Zeit ist die Pflanze mit einer maximalen Stärkekonzentration überfüllt.

Eine Palme kann während des gesamten biologischen Zyklus 150 bis 300 Kilogramm Stärke liefern. Die Menge an nassen Rohstoffen erreicht 800 Kilogramm.

Der wahre Geschmack von Sago ist neutral, daher wird eine Fülle von Gewürzen, Gewürzen und hellen Zusatzzutaten hinzugefügt. Beim Kochen wird das Produkt als Verdickungsmittel für Saucen und Süßigkeiten wie Pudding verwendet. Sago wird in einem Zustand von viskoser Paste gekocht, wonach sie Nudeln, Knödel und heiße Snacks machen. Auch auf der Basis von Müsli können Sie Suppen kochen, Aufläufe, Fleischbällchen, Tortillas, Pommes frites oder ein süßes Dessert zubereiten.

Wie man Sago macht

Die Früchte werden von den Sago-Palmen geerntet, wonach der Hain geschnitten wird. Stärke wird aus den Stämmen extrahiert, gewaschen und zur Reinigung geschickt. Stärkefraß durch ein spezielles Sieb, das über dem heißen Blech angebracht ist. Während der Wärmebehandlung verwandelt sich die Stärke in Kruppe. Die letzte Stufe ist das Trocknen und Verpacken von Getreide in der erforderlichen Verpackung.

In Ländern, in denen Sagopalmen nicht wachsen, wird eine künstliche Zubereitungsmethode angewendet. Die benötigten Zutaten sind hochwertige Maisstärke oder Kartoffelstärke. Das Bauteil wird einer Wärmebehandlung unterzogen und die fertigen, vergrößerten Körner werden zum Verkauf angeboten.

In einigen Ländern wird Sago auf der Basis des gleichnamigen Mehls zubereitet. Es wird in den Tropen gekauft, auf den gewünschten Kontinent transportiert und im Internet oder in örtlichen Öko-Läden verkauft.

Nützliche Eigenschaften des stärkehaltigen Produkts

Der Vorteil liegt nur im natürlichen Sago, das nach einem bestimmten Rezept hergestellt wurde. Die Zusammensetzung eines solchen Breis konzentriert eine Fülle von Fasern, was das Produkt nützlich macht.

Cellulose ist ein rauer Teil einer Pflanze. Es wird vom menschlichen Körper nicht verdaut, weil unser Verdauungstrakt einfach nicht in der Lage ist, die Substanz qualitativ zu spalten und zu assimilieren - das ist die Verwendung von Ballaststoffen. Es verwandelt sich in ein flüssiges Gel, umhüllt die inneren Organe, schützt die Schleimhäute und verbessert die Funktion aller Körpersysteme. Ballaststoffe verbessern den Darm, regulieren das Gewicht, harmonisieren die innere Mikroflora und senken den Blutzuckerspiegel. Außerdem speist lösliche Faser das nützliche Mikrobiom und hilft der Person, besser auszusehen und zu funktionieren.

Ein weiterer Vorteil von Sago ist der Mangel an Gluten. Krupa ist eine echte Erlösung für Menschen mit Zöliakie, Unverträglichkeit oder Überempfindlichkeit gegen Gluten. Sago kann durch morgendliches Haferflockenmehl ersetzt werden oder als Beilage zu einer der Mahlzeiten anstelle von Weizen, Buchweizen oder Reis hinzugefügt werden.

Durch die hohe Konzentration an Kohlenhydraten füllt Sago den Energiehaushalt wieder auf und hilft dem Menschen, bis zur nächsten Mahlzeit eine hohe Aktivitätsrate aufrechtzuerhalten. Kruppe verbessert den Appetit, schützt die Zellmembranen vor freien Radikalen, reguliert den Fettabbau. Die Einführung in das Diät-Sago hilft dabei, allmählich Gewicht zu verlieren, den Cholesterinspiegel zu normalisieren und den Stoffwechsel auf ein mögliches Maß zu beschränken.

Chemische Zusammensetzung des Produkts Alternative zu Schilfgrütze

Tapioka oder Maniok-Sago ist ein körniges, stärkehaltiges Lebensmittel. Es wird aus den Wurzeln des Pflanzenmanioks (tropische Euphorbia) gewonnen. Tapioka hat aufgrund seines hohen Kaloriengehalts und der leichten Verdaulichkeit für den menschlichen Verdauungstrakt an Beliebtheit gewonnen. Es gibt 2 Arten von Tapioka auf dem Markt der tropischen Länder: klassisches Weiß und Gelb mit dem Zusatz von gebranntem Zucker.

Tapioka wird aus den Wurzeln einer tropischen Pflanze hergestellt. Die Wurzel wird von Schmutz / Staub befreit, gründlich unter Wasser gewaschen und gereinigt. Dann wird die Pflanze für 3-4 Tage in einen Flüssigkeits- / See- / Flusstopf gestellt. Wurzeln Sie den Boden, geben Sie dann Wasser hinzu und warten Sie, bis sich die Stärkekörner vollständig am Boden abgesetzt haben. Die fertige Stärke wird aus der Flüssigkeit entfernt und erneut mit Wasser gemischt. Manipulationen mit Feuchtigkeit können bis zu 5-mal dauern, bis die Stärke vollständig rein ist. Die fertige Zutat wird in einen Metallbehälter gegossen, langsam angezündet und unter ständigem Rühren gekocht. Stärke verdickt sich allmählich und bildet spezifische Klumpen - Tapioka.

Tapioka-Konzentrate:

  • 15% Wasser
  • 3% Rohprotein,
  • 2,5% pflanzliches Fett,
  • 4% Ballaststoffe
  • 3,5% Asche,
  • 83% der organischen Substanzen sind überwiegend Stärke.

Was Rohprotein betrifft, bestehen 50% davon aus echten Proteinverbindungen, die verbleibenden 50% sind Nicht-Protein-Stickstoff. An sich ist die Komponente von geringem Wert: Es gibt nur wenige essentielle Aminosäuren und ungesättigte Fettsäuren. Tapioka ist eine großartige Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung und keine Option für eines der Grundnahrungsmittel.

Fügen Sie es als Beilage, als Grundlage für die Suppe oder als neue Geschmackskombination für flache Kuchen hinzu, aber achten Sie darauf, es mit schnellen Kohlenhydraten, Eiweiß jeglicher Herkunft und Gemüse / Obst zu kombinieren.

Mögliche Schäden und Gegenanzeigen bei der Verwendung von Getreide

Die einzige Gefahr, die sich hinter dem stärkehaltigen Lebensmittel verbirgt, ist ein hoher Kaloriengehalt. Es gibt 335 kcal pro 100 Gramm Sago. Menschen, die unter Übergewicht oder einem Kalorienüberschuss in der Ernährung leiden, müssen besonders vorsichtig sein. Berechnen Sie die einzelne Portion Sago pro Tag, die das BJU harmonisch ergänzt und den Magen-Darm-Trakt nicht überlastet.

Wissenschaftler empfehlen, die Verwendung von raffinierter Stärke ohne direkte Indikationen zu beschränken. Für Kinder und ältere Menschen, die mehr Nahrung aufnehmen müssen, kann der Sago eine beeindruckende Energieversorgung für die Lebenserhaltung liefern. Aber ein Erwachsener mit einer ausgewogenen Ernährung kann Übergewicht, Störungen des Hormonsystems, Motilitätsstörungen und erhöhte Insulinspiegel bekommen.

Kann man also Müsli essen? Sie können, vorbehaltlich der richtigen Einführung von Sago in die tägliche Ernährung. Die Zutat sollte den Bedarf an Kohlenhydraten decken, aber die tägliche Rate nicht überschreiten. Verwenden Sie am besten mehrere Getreidesorten und wechseln Sie sie täglich ab.

Fügen Sie eine Portion Sago mit mindestens 100 Gramm Gemüse hinzu. Sie helfen den inneren Organen, die Kruppe leichter und langsamer zu zersetzen, um das Sättigungsgefühl zu verlängern, ohne ein Gefühl der Schwere zu verursachen. Ernährungswissenschaftler empfehlen auch die Kombination von Brei mit einem akzeptablen Protein - Soja, Spirulina, Fisch oder Fleisch.

Die einzige direkte Kontraindikation ist eine individuelle Unverträglichkeit des Produkts.

Komponente beim Kochen verwenden

Grütze hat keinen ausgeprägten Geschmack, sie ist eher neutral, wie Grieß ohne Samen. Aber Sago absorbiert perfekt andere Aroma- und Geschmackspaletten. Die Grütze kann mit Chilischoten scharf oder mit Aprikosen, Kirschen und Lieblingsbeeren süß gemacht werden. Kochsago - ein echtes Feld für Kreativität.

Was wird aus stärkehaltigen Zutaten hergestellt:

  • Pudding
  • süßer / kalter Snack,
  • in Form von Getreide garnieren,
  • Füllung für süße und salzige Kuchen,
  • Variation von Risotto.

Beim Kochen müssen Sie alle Anstrengungen auf die Konsistenz des fertigen Gerichts konzentrieren. Es ist wichtig, das Sago in Brand nicht zu übertreiben, das optimale Verhältnis von Flüssigkeiten zu wählen, um eine mürbe Perlenmasse herzustellen, und nicht Gelee oder einen viskosen Stärkekuchen.

Wie man Sago kocht

Spülen Sie das Getreide 2-3 mal in kaltem fließendem Wasser. Stellen Sie den Topf auf das Feuer, bringen Sie ihn zum Kochen und gießen Sie den Sago in die kochende Flüssigkeit.

Sago kann nur in kochendem Wasser gekocht werden. Wenn Sie das Getreide in eine kalte Flüssigkeit werfen, verteilt es sich über den Behälter oder wird zu einem dichten Klumpen.

Verwenden Sie für 1 Tasse Müsli 3,5 Liter Wasser. Pre-Liquid kann Salz sein und Gewürze nach Geschmack hinzufügen. Kochen Sie den Brei für 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren. Nach 30 Minuten kocht der Sago nur noch zur Hälfte. Das halb gegarte Müsli in ein Sieb geben, in einen anderen Behälter füllen, mit einem Deckel abdecken und in ein Wasserbad legen. Dort wird der Sago für die nächsten 30 Minuten reichen. Die Flüssigkeit, die sich im Stärkekörnchen angesammelt hat, verdunstet und der Brei selbst wird bröckelig und zart.

Brei kann in einem Slow Cooker gekocht werden. Erhitzen Sie dazu 4 Liter Flüssigkeit, gießen Sie die notwendigen Gewürze in die kochende Mischung und fügen Sie Sago hinzu. Verwenden Sie den Modus "Brei", kochen Sie das Getreide für 50 Minuten. Wählen Sie nach dem Zielsignal die Betriebsart „Heizen“ und lassen Sie die Körner noch 5-10 Minuten stehen.

Aus der Sago können Sie ein universelles Halbzeug herstellen. Es kann mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden und ist die Grundlage für einen Kuchen, Schnitzel, Pudding oder eine normale Portion Brei. Kochen Sie das stärkehaltige Produkt bis zur Hälfte, falten Sie es zu einem Sieb und lassen Sie die überschüssige Flüssigkeit vollständig abtropfen. Verteilen Sie das Getreide auf einem sauberen Handtuch und drücken Sie es zu einer dünnen, gleichmäßigen Schicht flach. Sobald das Getreide getrocknet ist, gießen Sie es in einen Behälter und schicken Sie es in den Kühlschrank. Das Ergebnis ist eine mindestens 2-fache Zeitersparnis und eine fertige Basis für Ihre Lieblingsgerichte.

Sago kann in Kombination mit anderen Getreidesorten gekocht werden. Stärkehaltige Produkte ergänzen perfekt Buchweizen, Reis, Maisbrei und ein anderes Produkt Ihrer Wahl. Mischen Sie 2 oder mehr Getreide in gleichen Mengen nach dem Kochen. Gewürze, Öle und andere Zusatzstoffe tragen ebenfalls bereits zur Bereitschaft jedes Breis bei.

Sago heißt Getreide, das aus Stärke hergestellt wird. Dieses Getreide wird aus Palmenstämmen hergestellt, die in Neuguinea, Malaysia, Indien und Südostasien wachsen. Für die Neu-Guineer ist der Anbau von Sago-Palmen und die Produktion von Sago genauso wichtig wie der Anbau von Reis für Chinesen, Hindus oder Japaner.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com