Frauentipps

Wohnzimmer im englischen Stil: Ein Überblick über alle Geheimnisse der Registrierung auf 80 Fotos

Pin
Send
Share
Send
Send


Britischer Stil ist Eleganz und Zweckmäßigkeit, komfortable, luxuriöse Möbel aus strapazierfähigen, natürlichen Materialien, dezente Farben und klare Linien, aber gleichzeitig unvergesslicher Komfort und Wärme. Englische Wohnzimmer haben sowohl eine einsame Lektüre eines Lieblingsbuches als auch eine aufrichtige Unterhaltung mit einem engen Freund. Das Interieur der britischen Wohnzimmer ist ein zeitloser Klassiker, zeitlos und modisch. Welche Elemente im Wohnzimmer im englischen Stil enthalten sind - lesen Sie den Artikel.

Für wen ist das englische Wohnzimmer?

Das Interieur im englischen Stil eignet sich nicht nur für Eigentümer von Landapartments und geräumigen Apartments mit hohen Decken: Typische englische Häuser sind kleine Zimmer. Daher kann das englische Wohnzimmer durchaus in einer kleinen Wohnung erscheinen, was es noch komfortabler macht.

Wird den englischen Stil zu schätzen wissen:

  • Fans von Büchern aus Papier, denn eines der Hauptelemente bei der Einrichtung des britischen Wohnzimmers ist eine Bibliothek oder Literatur.
  • Kenner des ländlichen Komforts (wegen des Schlüsselelements des britischen Wohnzimmers - ein Kamin),
  • Anhänger des klassischen, konservativen Designs und der Zurückhaltung.

Darüber hinaus werden die Elemente des Interieurs englischer Wohnzimmer auch Liebhaber modischer Neuheiten und ungewöhnlicher Designlösungen ansprechen, da der englische Stil sowohl "in seiner reinen Form" als auch in Zusammenarbeit mit modernen Inneneinrichtungen verwendet werden kann. Zum Beispiel passen klassische britische Sofas mit Naturlederpolstern perfekt in geräumige Wohnzimmer im Loftstil, englisch karierte Textilien und dekorative Elemente im Jagdstil ergänzen perfekt das ländliche Interieur, hölzerne Couchtische mit dicken dekorativen Beinen sind das perfekte Dekorationsstück im Art-Deco-Wohnzimmer.

Erstellen Sie ein englisches Wohnzimmer Interieur: Innenarchitektur

Das Interieur des englischen Wohnzimmers besteht vor allem aus natürlichen Materialien. Britische Wohnzimmer haben einen gewissen Charme archaischer Räume. Daher sind moderne Materialien und Veredelungsmethoden hier nicht relevant.

Die Hauptpalette des englischen Interieurs sind natürliche, natürliche Farben: Hier sehen wir keine hellen, trendigen Farben wie Indigo, nur gedämpfte, zurückhaltende Herbstlaubtöne, Naturholz, Gras, Marsala.

Wählen Sie für die Dekoration der Wände klassischer Wohnzimmer im britischen Stil meistens eine Tapete in Pastelltönen oder eine Innenfarbe in gedeckten Blau-, Grün- und Burgundertönen. Drei-Ebenen-Wände sind typisch für den britischen Stil. Die erste, untere Ebene besteht aus 75 cm hohen Holzpaneelen, die mittlere aus Tapeten (der rot-grüne Streifen wird als traditionelles Ornament angesehen) und die obere aus dekorativen Gesimsen.

Für die Decke im englischen Stil eignen sich keine modernen, glänzenden Oberflächen. Oft werden dekorative Putze oder Innenfarben in Beige-, Pfirsich- und Sandtönen als Veredelungsmaterialien verwendet. Wenn die Deckenhöhe es zulässt, sind Kassettendecken aus Holz die ideale Lösung im Geiste Englands.

Der Boden der britischen Wohnzimmer wird meistens durch Parkett, Laminat und Terrassendielen dargestellt. Bei der Gestaltung des Bodens sind Muster erwünscht, die Hauptfarben sind Brauntöne.

Die Türen in den englischen Wohnräumen sollten aus dem gleichen Material bestehen wie der Boden, und die Türrahmen sollten den gleichen Stil wie die Fußbodensockel haben.

Möbel für englische Wohnzimmer

Möbel sind das Markenzeichen der englischen Wohnzimmer. Für das britische Interieur zeichnen sich Holzregale, niedrige und breite Couchtische auf den Zierbeinen, Schränke, Vitrinen, die im klassischen Stil an den Nachttischen befestigt sind, aus.

Accessoires in englischen Wohnräumen sollen den Eindruck schwerer, antiker Elemente erwecken. Grundfarben für klassische Module sind Dunkelbraun, Bernstein, Beige.

Grundvoraussetzungen für Möbel im englischen Stil:

  • Verwendung von Naturholz,
  • Geschnitzte, dekorative Beine
  • Die Klarheit der Linien
  • Zurückhaltung und Monumentalität.

Polstermöbel für englische Wohnzimmer sind Chesterfield-Sofas, Sessel mit hoher Rückenlehne und weichen Armlehnen, Hocker, „Flügel“, Bankette, bequeme Sofas mit oder ohne Rückenlehne.

Stoff für die Polsterung von Polstermöbeln - echtes Leder, Samt, Chenille, Damast. Grundfarben sind Braun, gedeckte Grün- und Rottöne, Kaffeetöne mit Milch, Öle, Zimt.

Der Innenraum des Wohnzimmers im englischen Stil: Dekorationsgegenstände

Die Briten haben immer versucht, mit der grauen und hohen Luftfeuchtigkeit vor dem Fenster umzugehen. Daher ist ein gemütlicher Kamin mit Portal aus dem englischen Wohnzimmer nicht mehr wegzudenken. Der Kamin kann aus Backstein, Stein oder Marmor sein. Die Hauptanforderung sind klare Linien, Stuckarbeiten, geschmiedete Ziergitter, die das Portal abdecken. Als zusätzliche Elemente des Dekors können Sie auf dem Kamin eine Sammlung von Figuren, Schwarz-Weiß-Fotografien und dekorativen Tellern anordnen. Am zentralen Platz des Kamins befindet sich häufig eine luxuriöse Uhr in einem Holzkasten mit Metall- oder vergoldeten Elementen.

Textilien spielen im englischen Interieur eine wichtige Rolle: karierte Wolldecken, warme, kuschelige Teppiche, jede Menge Kissen, Sitzbezüge auf Stühlen und Stühlen, schwere Vorhänge mit Quasten und Fransen - das sind die dekorativen Elemente, ohne die man sich die Gestaltung eines traditionellen britischen Wohnzimmers nicht vorstellen kann.

Wenn das Wohnzimmer groß ist, können eine Standuhr mit einem Holzkasten, ein Pendel und ein Kampf als dekoratives Element dienen.

Beleuchtungselemente in englischen Wohnräumen

Die Beleuchtung des englischen Interieurs trägt dazu bei, den Raum wärmer und komfortabler zu gestalten. Leichte Geräte müssen weich und natürlich sein. Als zentrale Beleuchtung können Sie hängende Kronleuchter für fünf Lampenschirme verwenden, exquisite Lampen mit schmiedeeisernen Elementen.

Als zusätzliche Beleuchtungselemente eignen sich elegante Stehleuchten, Tischleuchten und Wandleuchten. Es ist besser, Lampen mit trapezförmigen Textilschattierungen den Vorzug zu geben: Solche Elemente können ein warmes, diffuses Licht garantieren.

Wenn Sie den Sitzbereich beleuchten möchten, empfehlen Ihnen die Designer, ein identisches Paar Wandleuchten zu kaufen und sie parallel zueinander an der Wand anzuordnen.

Luxuswohnzimmer im englischen Stil (Video)

Englisches Design passt sowohl in ein geräumiges Landhaus als auch in eine Hochhauswohnung, denn auch ein kleines Detail im britischen Stil - sei es eine edle Holzuhr oder elegante „geflügelte“ Ledersessel - kann dem Interieur einen dezenten Adel verleihen. Es ist notwendig, das Wohnzimmer im britischen Stil einzurichten, und Sie erhalten ein elegantes, komfortables Zimmer, in dem Sie sich mit Ihrer Familie treffen, alleine entspannen und Freunde treffen können!

Die Hauptelemente des Wohnzimmers im englischen Stil

Es ist anzumerken, dass das moderne Interieur in England ohne solche Teile einfach nicht vorstellbar ist:

Baum Das gesamte Headset muss aus Holz sein.

Kamin. Das Wohnzimmer sollte einen Kamin im konservativen Stil haben.

Blumenmuster. Ein englisches Wohnzimmer ist ohne Blumenmuster auf Tapeten, Vorhängen oder anderen Gegenständen des Zimmers nicht möglich.

Bergere Stuhl. Der Stuhl hat eine hohe Rückenlehne, er umgibt die Person sozusagen und schafft ein Gefühl von Gemütlichkeit und Komfort.

Oft wird ein Tisch durch einen Hocker ersetzt und in die Mitte des Raumes gestellt. Der Stil Englands ist ein Zeichen von Reichtum und Luxus, einer großen Menge Holz und luxuriösen Möbeln. Normalerweise ist das Zimmer in Beigetönen gehalten.

Stilmerkmale

Die Gestaltung eines Wohnzimmers in England erfordert ein gewisses Maß an Detailgenauigkeit bei der Auswahl der Objekte, von der Verarbeitung der Materialien bis hin zu verschiedenen Attributen. Das wichtigste englische Kriterium ist die Qualität. Ein solches Design weist Metall, Glasflächen und auch zu dunkle Farbtöne zurück.

Tipp: Vermeiden Sie bei der Auswahl der Veredelungsmaterialien Kontraste, Ornamente und große Figuren. Verwenden Sie Tapeten mit einem Miniaturmuster, um Monotonie zu vermeiden.

Stildetails

In Anbetracht der Tatsache, dass es nicht viel Platz gibt, wird in England versucht, helle Farben bei der Auswahl der Oberflächen zu verwenden, um die Größe des Raums optisch zu erhöhen. Gleichzeitig müssen sie wegen des rauen englischen Klimas warm sein.

Die Lieblingsblume in England ist eine Rose. Tapete mit kleinem Blumenmuster - einer der Stilunterschiede. Oft werden einfache Zeichnungen in Form von Streifen verwendet.

Die meisten Böden sind mit Parkett ausgelegt - eine wertvolle, stilvolle und langlebige Option. Das Parkett wurde durch Keramikfliesen ersetzt, die die Verlegung nachahmen. Teppich macht diese Einstellung noch komfortabler.

In den alten Häusern Englands wurden oft Tapeten aus Stoff verwendet. Manchmal war es bis zur Mitte der Höhe mit Holz und darüber mit einem Tuch bedeckt, weil der untere Teil häufiger verschmutzt war. Und die Holzpflege erleichtert.

Riesige Fenster - das zeichnet das Interieur des Wohnzimmers in England aus. Sie können oben gerundet und in viele Quadrate unterteilt werden.

Windows nicht öffnen, um zu pflügen, und auf. Das Fensterbrett ist in England viel niedriger als in Europa, weshalb es häufig als Geschäft genutzt wird.

Wir empfehlen auch:

Alle Möbelstücke in der Halle - groß, teuer und weich.

Es ist sehr voll, es scheint oft unnötig. Die Briten bevorzugen Möbel aus teurem Holz. Die Form der Objekte ist naturgemäß rechteckig mit abgerundeten Beinen.

Englisches Design bietet Polster in Samt, Leder und Damast - diese Materialien fühlen sich sehr angenehm an. Möbel können einen wesentlichen Teil der Einrichtung ausmachen, wenn das Gesamtdesign eher zurückhaltend ist. Wenn die Möbel in ruhigen Farben gehalten sind, befinden sich Muster auf der Tapete.

In jeder Halle Englands gibt es sicherlich ein großes Bücherregal, oft aus wertvollem Holz.

Die Beleuchtung in der Halle ist komplex und mehrstufig mit verschiedenen Arten von Leuchten.

Ein Wohnzimmer in englischen Häusern bauen

Englischer Stil impliziert Ruhe und Eleganz. Um seine Eigenschaften besser zu verstehen, schlagen wir vor, die Hauptmerkmale der Gestaltung von Wohnräumen in England zu berücksichtigen.

Jedes britische Haus ist mit einem Wohnzimmer ausgestattet, aber sein Hauptzweck ist es, Ruhe zu bieten und keine Gäste zu empfangen. Die Briten sollen in Kneipen oder Clubs kommunizieren, sie laden selten Freunde zum Besuch ein, daher wird das Wohnzimmer am häufigsten als Rastplatz genutzt.

Im Innenraum befinden sich Stühle, auf denen sich die Rückenlehne befindet, die ein spezielles Design aufweist, dank dem sie den Rest vor dem Luftzug im Raum vollständig schützt.

Das Vorhandensein von Textilteilen, einer Vielzahl von Kissen, schweren Vorhängen, Fransen und Decken ist auf die klimatischen Gegebenheiten der Region zurückzuführen. Aufgrund der konstanten englischen Feuchtigkeit wählen die Bewohner diese Gegenstände, die höchstwahrscheinlich nicht nur eine dekorative Funktion erfüllen, sondern auch eine ausgezeichnete praktische Lösung darstellen.

Aufgrund des feuchten Inselklimas muss auch das Wohnzimmer gedämmt werden. Hohe Wände und Ohren in Stühlen und Sofas schützen vor Zugluft. Darüber hinaus trägt das Vorhandensein einer großen Menge an Möbeln dazu bei, den Raum komfortabler und warmer zu gestalten. Bei den verwendeten Möbeln handelt es sich um Möbel aus hochwertigem Holz, die zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit im Raum beitragen.

Zum Füllen der Sofas wurden ein Stapel und bunte Baumwollkissen verwendet. Darüber hinaus trägt die Erhaltung der Wärme im Innenraum zu seiner Farbe bei. Türkisfarbene Wände und graue Vorhänge sind offensichtlich nicht dem englischen Designstil entnommen. Um den Nebel oder Regen zu überwinden, wurden Farben wie Senf, Honig, Olive, Dunkelrot, Creme oder Beige als Haupthintergrund verwendet.

Für Fußböden wird natürliches dunkles oder rötliches Holz verwendet. Eine großartige Lösung für die Wanddekoration sind Tapeten oder Paneele in Kombination mit Stoff. Mit Hilfe von geschnitzten Paneelen wird die Decke geschlossen. Beachten Sie, dass Holzprodukte praktisch nicht lackiert werden. Die Briten nehmen nur Naturholz an, das mit Wachs oder Lack bedeckt ist.

Das beliebteste der Ornamente - Blumen, mit kleinen und hellen. Die Briten lieben sowohl üppige Rosen als auch zarte Wildblumen. Tapeten in Form von Zellen oder Streifen sind sehr beliebt.

Da England unter kolonialer Expansion stand, beeinflusste es auch den Stil des englischen Interieurs. Im Wohnzimmer ist eine Vorführung von fremden Dingen und exzentrischen Sammlungen beliebt. In diesem Fall schlagen einige Engländer die Verwendung all dieser Elemente im Design vor, was zu einer übermäßigen Überlastung des Innenraums führt.

Innenausstattung im englischen Stil - Wohnzimmer, allgemeine Merkmale

Bei der englischen Innenarchitektur werden antike Designelemente verwendet, wobei alle Linien klar und symmetrisch sind. Der Raum zeichnet sich durch zurückhaltende Farben in hellen Tönen aus.

Darüber hinaus deutet der englische Stil auf einige helle Farbakzente hin, die den Raum elegant machen. Ein edler Baum in Form einer gebeizten Eiche oder Walnuss ist willkommen. Es werden Holzpaneele verwendet, die im unteren Teil der Wand montiert werden, Gesimse oder Türen und Fenster sind ausschließlich aus Holz. Darüber hinaus wird zur Herstellung von Möbeln auch nur Holz verwendet.

Ein weiteres Merkmal des englischen Stils ist die Verehrung von Familientraditionen, die sich in der Anbringung verschiedener Arten von Familienporträts oder Collagen an den Wänden manifestiert. Wenn die Wände in einer hellen Farbe gestrichen sind, sollten die Möbel äußerst neutral und ruhig sein.

Wenn Sie einen großen Raum haben, ist es besser, die Möglichkeit zu nutzen, die Wände mit Hilfe von einfarbigen Holzpaneelen in einer ruhigen Farbe zu veredeln. Und die Paneele, die an der Oberfläche der gesamten Wand von der Decke bis zum Boden angebracht sind, sehen sehr gut aus.

Die Verwendung eines Stuckformteils, das zu einem hervorragenden Rahmen für einen Kronleuchter, einen Schalter oder eine Steckdose wird, ist nicht überflüssig. Zusätzlich zur Standardlackierung der Wände besteht die Möglichkeit, Tapeten in Form eines 2-Tonnen-Brokats mit glattem Muster oder einer vergoldeten Oberfläche aufzukleben. Sehen Sie gut aus im englischen Stil von Tapeten, Tapeten in einer kleinen Blume oder Streifen, von denen eine dünn und zwei dick sein sollte.

Der englische Stil des Wohnzimmers beinhaltet die Veredelung des Bodens mit einem Parkettboden, der mit Teppich ausgelegt ist. Bei der Auswahl eines Teppichs sollten Sie sich auf Modelle mit einem floralen Muster aus Pflaumencremetönen konzentrieren. Teppiche mit dunklem Rand oder hellen Blumen in der Mitte sind willkommen.

Eine gute Alternative zu Parkett sind Keramikfliesen, die zu einer optischen Veränderung des Raumes beitragen.

Mit Hilfe von diagonalen Linien wird der Raum geräumiger und große Quadrate reduzieren den Platz.

Das wichtigste Element eines jeden Wohnzimmers im englischen Stil ist ein Kamin. Sein Aussehen sollte ausschließlich traditionell sein. Für die Herstellung des Portals verwendeten Stein oder Holz von dunkler Farbe geschnitzt.

Für die Polsterung des Sofas wird ein weicher Teppich verwendet. Es ist besser, Möbel mit abgerundeter Form oder den sogenannten „Rock“ zu wählen.

Eine Bank mit gebogenen Beinen wird auch nicht überflüssig sein, sie wird die Rolle eines kleinen Tisches für Zeitungen oder andere Kleinigkeiten spielen.

Darüber hinaus ist ein im englischen Stil gehaltenes Wohnzimmer ohne einen Konsolentisch aus Edelholz, ein riesiges Bücherregal, einen Sessel, Stehlampen, Wandlampen und Tischlampen kaum vorstellbar.

Die Hauptkomponenten des Wohnzimmers im englischen Stil

Das englische Wohnzimmer ist in erster Linie Komfort und Wärme, die Gegenstände in Form eines Kamins, dunkler Holzmöbel, Papiertapeten, Blumentextilien, Sofas, hoher Sockel, Porzellanfiguren verleihen.

Wir bieten an, die Hauptkomponenten des englischen Stils kennenzulernen:

1. Sofa "Chesterfield" - Hauptbestandteil dieses Möbelstücks ist das Vorhandensein von rautenförmigen Nähten, Armlehnen, die mit dem Rücken auf gleicher Höhe sind, bestimmte Beine. Darüber hinaus ist die klassische Farbe eines solchen Sofas braun. Zwar gibt es bei der Herstellung von Sofas auch eine farbige Polsterung.

2. Holz - Holzgegenstände müssen im englischen Interieur vorhanden sein. Möbel für das Wohnzimmer sollten nur Holz sein: Ein schönes Sideboard, ein Tisch, eine Kommode oder ein Kleiderschrank passen gut in den Innenraum.

3. Kamin - Möglichkeit, einen Eck-, Wand- oder Bodenkamin zu installieren. Die Hauptbedingung - die Einhaltung des klassischen Stils in ihrer Gestaltung.

4. Bunte Details - Dekoration, Textilien - kleine Blumen sollten auf jedem dieser Gegenstände vorhanden sein.

5. Bergere-Liegen tragen dazu bei, das Wohnzimmer komfortabler zu gestalten. Um den Kaffeetisch zu ersetzen, genügt in diesem Fall eine große Ottomane, die im mittleren Teil des Raums installiert ist.

Außerdem sieht das Wohnzimmer toll aus, in dem eine warme und angenehme Elfenbeinfarbe vorherrscht.

Wenn Sie ein Wohnzimmer im englischen Stil besichtigen, sind sie reich und zurückhaltend. Die Anwesenheit von gebogenen Beinen, traditionellen klassischen Möbeln, Parkett, Paneelen an den Wänden ergänzen den englischen Stil.

Englischer Stil im Wohnzimmer Interieur: Design-Merkmale

Перед тем как приступать к оформлению помещения, которое планируется использовать в качестве гостиной, прежде всего следует хорошенько обдумать все детали и создать точный проект гостиной, выполненной в английском стиле.

Die Art der Wand-, Boden- und Deckendekoration, die Qualität und das Erscheinungsbild der Möbel sowie die zur Ergänzung des Stils verwendeten Accessoires sollten genau definiert werden.

Da die Grundlage des englischen Stils Strenge und Zurückhaltung ist, ist es besser, die Verwendung von Kurven oder glatten Linien mit Ausnahme des Sofas und der Sessel aufzugeben.

Bei der Auswahl des Fußbodens ist es besser, auf einer künstlichen Parkett- oder Laminatart zu bleiben, die ein großes Muster oder Muster mit Nachahmung des Parkettmauerwerks aufweist.

Vermeiden Sie bei der Materialauswahl zu helle Akzente, Farben oder große helle Ornamente. Das Hauptmerkmal des Materials ist seine Monotonie. Wenn Sie das Grau verdünnen möchten, sollten Sie ein auffälligeres Finish in Form einer Tapete in einem Streifen oder einer Blume wählen.

Der englische Stil setzt eine gewisse Sorgfalt und hohe Ansprüche vor allem bei der Auswahl hochwertiger Möbel voraus. Das Interieur, das im englischen Stil eingerichtet ist - freundlich, weich und natürlich.


Für Möbel wird Holz von außergewöhnlich guter Qualität ausgewählt. Um Kosten zu sparen, ist es jedoch möglich, das Wohnzimmer mit MDF-Möbeln auszustatten. Auch wenn das Material, aus dem die Möbel hergestellt sind, sich in den Eigenschaften und Merkmalen unterscheidet, gelten für teurere und billigere Modelle dieselben Anforderungen.

Obwohl der englische Stil das Vorhandensein strenger und gerader Linien voraussetzt, müssen Beine, Sofas, Schränke und Tische unbedingt gebogen sein. Sie sollten in Form eines Hochkommas vorliegen. Dieses Detail macht das Interieur intelligent und voller Charme.

Die Beschaffenheit der Möbelpolster sollte berücksichtigt werden, da diese eine besondere Farbe und Beschaffenheit haben sollten. Perfekt in das Interieur des Wohnzimmers eingepasst, im englischen Stil gefertigt, ein Sofa mit Polsterung aus Samt, Damast oder Leder.

Wenn der gesamte Stil des Wohnzimmers weicher und entspannter ist, sorgen Möbel für Verspieltheit und Eleganz. Es ist möglich, ziemlich helle Farben zu verwenden, die eingängige Bilder darstellen.

Das Hauptaugenmerk in fast jedem Wohnzimmer, das im englischen Stil eingerichtet ist, liegt auf einem Kamin. Er ist das Zentrum des gesamten Innenraums. Es wird von ihm begonnen, das Gesamtbild des Raumes zu formen. Für die Herstellung des Kaminrahmens und des Ofens selbst werden hierfür alle geeigneten Materialien verwendet, jedoch weist das Design bestimmte Merkmale auf.

Marmor ist eine ausgezeichnete Wahl für die Vollendung der Fassade, außerdem ist es möglich, den Kamin mit Holzschnitzereien zu dekorieren. Der Innenraum ist kategorisch nicht willkommen Metallteile, eine große Menge Glas und dunkle Farben.

Eine sehr schöne Ergänzung des Kamins ist ein darüber hängender Spiegel. Es sollte eine reichhaltige Goldfassung haben.

Für die Dekoration des Raumes selbst müssen teure Teppiche, Wandteppiche, Gemälde mit Schnitzereien oder schönen Rahmen, vergoldete Kronleuchter, Stehlampen usw. gekauft werden.

Wohnzimmerfoto im englischen Stil:

Relevante Option der Verwendung des englischen Stils bei der Gestaltung des Wohnzimmers, wenn es eine große Fläche und ein großes Volumen hat. Diese Option wird es ermöglichen, die Raffinesse, Zurückhaltung und den Luxus der Briten aufzuzeigen.

Die Kombination von Möbeln mit dekorativen Elementen sollte die Zuverlässigkeit der Stabilität der Eigentümer zeigen.

Englischer Stil im Wohnzimmer: Zeichen und Optionen

Wir schlagen vor, die Hauptkomponenten des englischen Einrichtungsstils zu berücksichtigen, die das Gesamtbild des Wohnzimmers bilden:

1. Die Vorherrschaft der Farben.

Häufiger sind leichte, aber gleichzeitig warme Töne. Darüber hinaus ist die Verwendung von Naturtönen in Form von Ocker, Braun, Rot, Grau, Oliven, Terrakotta beliebt. Das Hinzufügen von Gold-, Gelb-, Bronze- oder Cremetönen wäre nicht überflüssig.

2. Materialien für die Veredelung.

Es ist vorzuziehen, nur teure Materialien zu wählen, die im Innenraum einen Luxus bilden. Holzoberflächen sollten aus Eiche, Nussbaum usw. bestehen.

3. Fensterdekoration.

Beliebt sind große Fenster mit Glasbögen. In diesem Fall hat die Fensterbank eine geringe Breite und befindet sich relativ zum Boden recht niedrig. Für seine Dekoration werden Kissen verwendet, die auch die Funktion des Sitzes erfüllen.

4. Auswahl von Vorhängen und Gardinen.

Diese Elemente des Innenraums müssen schwer, mit Lambrequins und Vorhängen ausgestattet sein. Als Dekoration werden Fransen verwendet.

Sie sollten auf die Tapete mit einer stilisierten Textur, Locken, Streifen oder kleinen Ornamenten pflanzlichen Ursprungs achten.

6. Textile Elemente.

Diese Details spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Gestaltung des Wohnzimmers im englischen Stil. Am häufigsten werden karierte Stofffarben verwendet.

Möbel sollten teuer, weich, bequem, groß und schick sein. Es ist vorzuziehen, einen Stoff- oder Lederbezug zu wählen. Mögliche Option einer kleinen Unordnung des Innenraums.

Meistens besteht es aus Holz, und zur Dekoration werden massive Balken verwendet.

Wohnzimmerdesign im englischen Stil

Die Einrichtung des englischen Wohnzimmers ist originell und das Design ist unvergesslich. Es basiert auf den jahrhundertealten Traditionen der Einwohner Großbritanniens, die sorgfältig und von Generation zu Generation die Merkmale und Elemente der Einrichtung ausgewählt haben, die den Anforderungen eines delikaten und raffinierten Geschmacks entsprachen. Es ist erwähnenswert, dass das Interieur englischer Häuser normalerweise Schönheit, Komfort und Zweckmäßigkeit vereint.

Die Einrichtung des englischen Wohnzimmers ist originell und das Design ist unvergesslich.

Damit das Wohnzimmer im englischen Stil mit einem Kamin auf dem Foto und im Leben perfekt aussieht, müssen Sie einige Grundsätze einhalten. Wenn Sie keine etablierten Designelemente verwenden, ist es fast unmöglich, einen Raum im englischen Stil einzurichten. Diese grundlegenden Gestaltungsprinzipien umfassen:

  1. Weit verbreitete Verwendung von Holz. Alte englische hölzerne Salons sollen die jahrhundertealten Grundlagen Englands demonstrieren. Für die Veredelung von Möbeln, Fußböden, Rollläden und Tischplatten wird zwingend hochwertiges Holz verwendet.
  2. Installation im Wohnzimmer nur teure Möbel. Für den traditionellen Stil auf den Britischen Inseln zeichnet sich die Verwendung von langlebigen und hochwertigen Möbeln aus, die vom Autor hergestellt werden, wobei die Maßgabe eingehalten werden muss. Es ist besser, ein wenig teures Mobiliar im Zimmer zu installieren, als es billig im viktorianischen Stil zu machen.
  3. Die Fülle an Textilien an den Wänden und an Möbeln oder Fenstern. Um dies zu tun, ist es am besten, im Wohnzimmer, im englischen Stil dekoriert, originale hausgemachte Kissen, Tischdecken und Vorhänge aus England zu platzieren. Stickerei - die Anziehungskraft der Einwohner des Vereinigten Königreichs, für solche Produkte sollte Aufmerksamkeit schenken.

Um alle aufgeführten Bedingungen zu erfüllen und den Raum in einem echten englischen Stil zu gestalten, müssen Sie zuerst ein Foto Ihres zukünftigen Rauminterieurs kaufen. In diesem Fall können Sie selbst komplexe Entwürfe in die Räumlichkeiten jeder Planung und Architektur kompetent eingeben.

Ist wichtig! Wir sollten auch über den Kamin sprechen. Für das englische Wohnzimmer wird es als obligatorisches Attribut betrachtet, daher sollten Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, es in Innenräumen zu erstellen. Ist dies aus technischen Gründen nicht möglich, ist eine Nachahmung anhand eines elektrischen Kamins sinnvoll.

Englisches Wohnzimmer mit Kamin

Jedes englische Wohnzimmer auf dem Foto sieht aus wie das Herz des ganzen Hauses, sodass der Kamin normalerweise zum Treffpunkt für alle Familienmitglieder und deren Gäste wird. Daher schaffen in einem solchen Raum in der Regel die angenehmste und entspannendste Atmosphäre für die beste Organisation der Ruhe. Das Licht im Kaminbereich wird in der Regel gedämpft, und über ihm befindet sich ein Regal, auf dem verschiedene dekorative Elemente und Accessoires wie Figuren oder ein Teeservice platziert werden.

Jedes englische Wohnzimmer auf dem Foto sieht aus wie das Herz des ganzen Hauses, sodass der Kamin normalerweise zum Treffpunkt für alle Familienmitglieder und deren Gäste wird.

Das englische Wohnzimmer mit Kamin sollte ordentlich eingerichtet sein. Stellen Sie zum Beispiel direkt vor dem Kamin einen Kaffee oder einen Couchtisch, Sessel oder ein Sofa auf. Neben ihnen können Sie ein kleines Schließfach für die Aufbewahrung von Kaminzubehör und Geschirr installieren. Es wird zweckmäßig sein und eine kleine Bar, aus Massivholz.

Was den Kamin selbst betrifft, erfordert das Wohnzimmer mit einem Kamin im englischen Stil normalerweise die Anordnung eines natürlichen Kamins. Gleichzeitig gibt es eine Vielzahl von Arten und Varianten von Kaminen, die in einem solchen Raum installiert werden können.

Achtung! Es wird die bevorzugte Option sein, wenn der Kamin aus Wildstein besteht, da diese normalerweise in England verbreitet sind.

Englisch Wohnzimmer mit Kamin auf dem Foto ist in der Regel die Wand. Es ist unerwünscht, den Herd an der Außenwand anzubringen, um ein Austreten von Wärme zu verhindern. Aus Brandschutzgründen sollten Sie auch keinen Kamin mit offenem Feuerraum neben einer Holztreppe haben. Manchmal ist es erlaubt, einen eingebauten Kamin in einer Wandnische zu installieren, wenn das Wohnzimmer eine kleine Nutzfläche hat.

Obwohl der englische Stil im Inneren des Wohnzimmers vom Geist des guten alten Englands durchdrungen ist, begrüßt er die Verwendung technischer Innovationen in Innenräumen.

Obwohl der englische Stil im Innenraum des Wohnzimmers vom Geist des guten alten Englands durchdrungen ist, begrüßt er die Verwendung technischer Innovationen in Innenräumen. So wäre zum Beispiel ein Fernseher hier sehr angebracht, aber man kann ihn nicht über einen Kamin hängen. In diesem Fall müssen Sie es senkrecht zur Kaminwand platzieren, damit Sie den Kamin- und den Fernsehbereich optisch voneinander trennen können.

Es ist erwähnenswert, dass Sie in einem kleinen Wohnzimmer einen Kamin imitieren können

Es ist erwähnenswert, dass Sie in einem kleinen Wohnzimmer einen Kamin imitieren können. Es kann aus Metall oder aus Stein sein. Auf diese Weise behalten Sie den englischen Geist im Raum, ohne zu viel nützlichen Raum einzunehmen.

Alte englische hölzerne Wohnzimmer

Die Gestaltung des Wohnzimmers kann in jedem Holzhaus erfolgen. Das Vorhandensein solcher Häuser ist typisch für die Landschaft Englands, in deren Gestaltung Elemente des Landhausstils angewendet werden können. Gleichzeitig zeichnen sich Gebäude aus Holz durch hervorragende Schall- und Wärmedämmeigenschaften aus, was in den rauen klimatischen Bedingungen des russischen Winters von großer Bedeutung ist.

Die Gestaltung des Wohnzimmers kann in jedem Holzhaus erfolgen.

Holzhäuser können nicht vollständig aus Holz bestehen, sondern weisen nur einige architektonische Elemente auf. Dies kann beispielsweise der zweite Stock sein. So konnten die Einwohner des Vereinigten Königreichs beim Bau von Häusern sparen und den Anteil von Steinelementen in ihren Bauwerken verringern.

Wenn Sie wie das alte englische Wohnzimmer auf dem Foto aussehen, das mit Holz dekoriert ist, können Sie sehen, dass es sich durch eine Kombination aus Strenge, Zurückhaltung und Luxus auszeichnet. Gleichzeitig wäre es einfach perfekt, wenn der Baum selbst alt oder künstlich gealtert wäre. Es ist jedoch anzumerken, dass hier erhebliche Geldinvestitionen erforderlich sind, um den englischen Stil wiederherzustellen.

Wenn Sie wie das alte englische Wohnzimmer auf dem Foto aussehen, das mit Holz dekoriert ist, können Sie sehen, dass es sich durch eine Kombination aus Strenge, Zurückhaltung und Luxus auszeichnet.

Wenn wir direkt über die Gestaltung von Innenräumen sprechen, können die Wände naturbelassen oder aus Holz sein oder sich hinter einer Gipskarte verstecken, die mit Tapeten im floralen Stil bedeckt ist. Sie können die Wände mit Gemälden oder Ornamenten schmücken, aber nicht zu eifrig, denn der englische Stil ist in erster Linie der Stil der Aristokratie. Wildstein kann mäßig zusammen mit Wanddekorationen aus Buche, Eiche und Walnuss verwendet werden. Sie wird üblicherweise im Bereich des Kamins und an Orten bestimmter Funktionsbereiche montiert.

Wenn wir direkt über die Gestaltung der Innenräume sprechen, können die Wände naturbelassen oder aus Holz sein oder sich hinter einer Gipskarte verstecken, die mit Tapeten im floralen Stil bedeckt ist

Was den Boden angeht, so ist es unbedingt Parkett ausgeführt. Sie installieren Massivholzmöbel und große weiche Sofas. Die Decke besteht normalerweise aus Balken oder Stuck. An den Wänden des Wohnzimmers können Waffen, Porträts und Gemälde angebracht werden.

Es ist jedoch unerwünscht, die verschiedenen Elemente des industriellen Stils in das alte englische Wohnzimmer aus Holz zu stellen. Für Chrom, Metall und Glas ist kein Platz.

Achtung! Wenn Sie also Möbel im modernen Stil mit Chromgriffen kaufen, ist es besser, sie nicht in diesem Raum auszustellen. Dies gilt auch für die anderen Räume, die mit dem englischen Stil des Wohnzimmers harmonieren sollen.

Es ist jedoch unerwünscht, die verschiedenen Elemente des industriellen Stils in das alte englische Wohnzimmer aus Holz zu stellen. Für Chrom, Metall und Glas ist kein Platz

Möbel und Innenbeleuchtung

Wenn wir das Innere des Wohnzimmers auf dem Foto betrachten, dann ist es in England durch die Verwendung von starken, massiven Möbeln aus massivem Holz gekennzeichnet. Zum Beispiel kann es ein Bücherregal sein, das in Kombination mit einem Kamin großartig aussieht. Die Türen eines solchen Schranks sollten aus Glas sein, damit die Gäste den literarischen Geschmack des Eigentümers schätzen können. Ähnliche Schränke können Geschirr und verschiedenes Zubehör für die Aufnahme von Gästen enthalten, beispielsweise Tischdecken, Servietten und ähnliche Textilien.

Wenn wir das Innere des Wohnzimmers auf dem Foto betrachten, dann ist es in England durch die Verwendung von starken, massiven Möbeln aus massivem Holz gekennzeichnet.

Von den anderen obligatorischen Attributen der beschriebenen Räumlichkeiten kann ein großer Esstisch genannt werden. Es sollte massiv sein und figurierte Beine haben. Stühle mit Stoffbezug und geschnitzter hoher Rückenlehne gehen an das Ensemble.

Was die Beleuchtung betrifft, so gibt es im englischen Wohnzimmer eine, die vollständig vom Kamin abhängig ist. Dass es die Hauptlichtquelle im Raum ist. Gleichzeitig kann es kleine Lampen perfekt ergänzen. Das können Kandelaber, diffuses Licht oder Stehlampen sein.

Zusammen mit dem Kamin ist die Mitte des Wohnzimmers ein Kronleuchter, massiv und teuer. Es sollte das gesamte Wohnzimmer bedecken und kann mehrere Ebenen haben. An der Kette aufgehängt, sollte der Raum, in dem sich die Kette befindet, über die technischen Voraussetzungen für die Installation verfügen.

Wir sollten auch die Verwendung von Vorhängen in der Gestaltung des Wohnzimmers im englischen Stil erwähnen. Sie sind in der Regel Wandteppiche und sind schwer. Im Allgemeinen ist dieser Stoff ein charakteristisches Gestaltungselement der britischen Räumlichkeiten. Solche Vorhänge werden zusammen mit Verbundstoffen verwendet, wodurch das englische Prinzip "My home is my castle" verwirklicht wird.

Es ist erwähnenswert, dass englische Wohnzimmer normalerweise eine große Fläche einnehmen, so dass es unwahrscheinlich ist, dass Sie in einem normalen Standard-Apartment ein solches Zimmer einrichten.

Es ist erwähnenswert, dass englische Wohnzimmer normalerweise eine große Fläche einnehmen, so dass es unwahrscheinlich ist, dass Sie in einem normalen Standard-Apartment ein solches Zimmer einrichten. Im Extremfall müssen Sie mehrere Räume neu planen und kombinieren. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, ein Wohnzimmer mit einem Flur oder einem Badezimmer zu kombinieren. In diesem Fall ist es jedoch erforderlich, die Innenwände und Trennwände in der Wohnung abzureißen.

Dekorieren von Wohnräumen im englischen Stil

Der letzte Schliff bei der Dekoration des Raumes im beschriebenen Stil ist die Platzierung verschiedener dekorativer Elemente.

Diese Elemente umfassen die folgenden Dinge:

  • Familienporträts und Gemälde berühmter Maler in goldenen Rahmen,
  • kleine Gipsskulpturen
  • Vasen und Figuren aus Porzellan,
  • antike Leuchten
  • Besteck und Geschirr
  • Bücher,
  • Wolldecken und Teppiche,
  • Sammlerwaffen und Jagdtrophäen,
  • Pfeifen.

Der letzte Schliff bei der Dekoration des Raumes im beschriebenen Stil ist die Platzierung verschiedener dekorativer Elemente.

Einige dieser Accessoires werden an die Wände gehängt, andere auf das Regal über dem Kamin gestellt. Dieses Regal für Weihnachten dient als Ausstellungsort für Geschenke und Weihnachtsutensilien.

Idee! Über dem Kamin kann ein großer Spiegel aufgehängt werden. Mit einem dekorativen Zweck im Wohnzimmer stellen Sie in der Regel einen großen Teller mit Obst oder eine Vase mit frischen Blumen auf den Tisch.

Überladen Sie den Raum auf keinen Fall mit dekorativen Elementen, da der englische Stil streng ist. In diesem Fall ist es besser, eine kleine Menge teurer und hochwertiger Gegenstände in das Wohnzimmer zu stellen, als den gesamten Raum zu gestalten. So werden Sie zeigen, dass der Besitzer des Hauses nicht nur reich ist, sondern auch einen delikaten und raffinierten Geschmack hat.

Überladen Sie den Raum auf keinen Fall mit dekorativen Elementen, da der englische Stil streng ist.

Ein weiteres Gestaltungselement bei der Gestaltung der beschriebenen Räumlichkeiten ist der Teppich. Es besteht ausschließlich aus natürlichen Materialien wie Wolle. Teppiche müssen groß und dicht strukturiert sein, und das Muster ist im floralen Stil gehalten. Dieses dekorative Element wird in Kombination mit einem Kamin und einem warmen Teppich auf einem Schaukelstuhl großartig aussehen. Am besten, wenn es von Hand aus Naturmaterial hergestellt wird. Использование синтетики является неуместным, так как это будет признаком дешевизны.

Основные принципы оформления гостиной в английском стиле, его преимущества и недостатки

Dieser Stil zeichnet sich durch folgende Prinzipien aus:

  • anspruchsvolles Design ist eine harmonische Kombination der viktorianischen Richtung mit seiner reichen Farbpalette und reichen Dekoration, und georgianischen, das heißt strenger antiker Architektur, zurückhaltender Palette, glatten Wänden und symmetrischen Linien,
  • natürliche und robuste Materialien für die Gestaltung des Wohnzimmers, insbesondere edles Holz - rot, Mooreiche, Walnuss - für Wandverkleidungen, die solide, oft antike Möbel, Gesimse und Türen herstellen,
  • teure Dekorationselemente,
  • Fotografien, Porträts, Erbstücke an den Wänden und Regalen, die die ehrfurchtsvolle Haltung der Briten gegenüber den Familientraditionen und der Geschichte ihres Landes demonstrieren.

Die Helligkeit der Innenfarben ist zurückhaltend und ein Beispiel für die Kombination von Adel und Komfort in der Atmosphäre eines Raumes.

Dank dieser Details hat das Interieur des Wohnzimmers in diesem Stil einige Vorteile:

  • sieht immer relevant aus und unterliegt keinen Modetrends - der Atem der Zeit verstärkt nur den Charme des Designs, macht es noch wertvoller,
  • Für die Gestaltung der Räumlichkeiten im englischen Stil sind durchaus beeindruckende Mittel erforderlich, weshalb neben der künstlerischen auch die Innenausstattung einen ganz materiellen Wert annimmt, der es ermöglicht, solche Heimwerkerarbeiten als langfristige Investition zu positionieren.

Der Hauptnachteil des englischen Interieurs sind die begrenzten Möglichkeiten für die Umsetzung seiner Ideen für kleine Räume.

Darüber hinaus ist es bei der Gestaltung des Wohnzimmers sehr wichtig, die Komposition des Raumes im Gleichgewicht zu halten: Die Grenze nicht zu überschreiten, ab der die harmonische Kombination dekorativer Elemente zu einem chaotischen Haufen zufälliger Objekte wird. Dies kann ein schwieriges Problem für diejenigen sein, die beabsichtigen, die Gestaltung des Raumes ohne die Teilnahme von professionellen Dekorateuren im englischen Stil eigenständig umzusetzen.

Notwendige Elemente des Innenraums

Denn das englische Wohnzimmer zeichnet sich durch eine sehr dichte Füllung des Raumes mit Möbeln aus. Schrank- und Polstermöbel, die die Innenausstattung ergänzen, sollten so groß sein, wie es die Raumgröße zulässt. Die Standardausstattung umfasst:

  • Kamin (oder Nachahmung),
  • großes Sofa
  • 2-3 volumen sessel,
  • Esstisch für 6 Personen mit Stühlen
  • massiver Wandschrank oder Sideboard
  • Polsterbank oder Couch,
  • mehrere niedrige Hocker oder Hocker,
  • Kaffeetische oder Ersatztische,
  • 2-3 Konsolen.

Um den Raum optisch zu erweitern und die Beleuchtung zwischen den symmetrisch angeordneten Fenstern im Raum zu verbessern, platzieren sie einen großen Spiegel.

Ein Beispiel für die Kombination von Klassik und Moderne im englischen Wohnzimmer mit seinen wesentlichen Elementen des Interieurs

Space Zoning

Um den Raum im Wohnzimmer aufzuteilen, werden hauptsächlich Polstermöbel sowie verschiedene Tische und Stühle verwendet.

Eine typische Variante der Auswahl der zentralen Zone des Wohnzimmers ist ein Rechteck in der Nähe des Kamins, das aus Sofas und Sesseln besteht. Die Verwendung unterschiedlicher Tische unterstreicht zusätzlich die Rolle des Raumes im Haus als Ort der kollektiven Kommunikation und Erholung. Denn das englische Interieur zeichnet sich auch durch die Bildung von Einsamkeitsecken mit Hilfe von separat angeordneten Stühlen, Sofas, lokalen Beleuchtungsquellen aus.

Möbel sollten ein Gefühl von Komfort und Behaglichkeit schaffen und den Durchgang nicht einschränken.

Der Raum ist um den Kamin herum angeordnet, so dass die Familie bei kaltem Wetter bequem um diese Quelle „lebender“ Wärme sitzen kann.

Ungültige und ungeeignete Teile für diesen Stil.

Der englische Stil schreibt sehr spezifische Regeln für die Gestaltung der Trag- und Stützstrukturen des Raums vor, wie zum Beispiel:

  • die Verwendung von abgehängten und abgehängten Decken in der Gestaltung,
  • Es wird davon abgeraten, moderne Audio- und Videosysteme auf Möbeloberflächen zu stellen, die an Wänden befestigt sind. Sie werden zu dem Zeitpunkt, zu dem sie nicht verwendet werden, mit Schiebetafeln abgedeckt.
  • Leuchtstofflampen, Halogen- und Strahler sowie Möbel mit einer glänzenden, verchromten Oberfläche und Armaturen, die zur aristokratischen Dekoration des Raumes beitragen könnten, sind inakzeptabel.

Moderne Technik, die nicht in das englische Interieur passt, schließt mit ähnlichen Paneelen.

Farblösung eines Hintergrundes und Farbakzente in einem Innenraum

Für eine Farblösung mit einer klassischen Palette, die auf natürlichen, satten Farben basiert. Hier einige Punkte:

  • in nach Süden oder Westen ausgerichteten Räumen herrschen in der Regel dezente Grau- und Grüntöne vor,
  • Verwenden Sie in Räumen mit Fenstern nach Osten oder Norden eine hellbraune, rosa, goldgelbe Farbskala.
  • Die Auswahl warmer Bernstein-, Naturholz- und Steintöne ist charakteristisch für das englische Interieur.
  • Am häufigsten wird eine Farbpalette für die Farbpalette ausgewählt, aber die verwendeten gesättigten Farben - Nadelgrün, weicher Burgunder, saftiger Ultramarin - erzeugen kein Gefühl der Dunkelheit.
  • seltener, aber auch durch den Stil der hellen Innenräume erlaubt, in weichen Creme-, Tee-, Pfirsich-Tönen, Beige- und Hellgrau-Tönen durchgeführt.

Scharfe Farbkontraste für die Gestaltung des englischen Wohnzimmers werden nicht verwendet.

So etwas könnte aussehen wie ein modernes englisches Wohnzimmer für Junggesellen, in dem ein dunkles Ultramarin dem Raum einen besonderen Chic verleiht.

Bodenbelag

Für die Dekoration des Bodens mit kunstvoll gestapeltem Parkett aus Naturholz mit einer betonten Textur der Fasern. Es ist in der Regel "Weihnachtsbaum" gelegt, mit einem Zick-Zack-Gelenk der Stümpfe. Als alternative Lösung können Sie ein Laminat mit einem symmetrischen komplexen Muster wählen, das wertvolle Holzarten wie gebeiztes Eichenholz, Rosenholz oder gealterte Fußböden imitiert.

Um maximalen Komfort zu schaffen, sollten Sie auf Teppiche mit dickem, dichtem Flor, orientalischem oder floralem Ornament achten.

Diese Kombination von Farben und Materialien schafft ein Gefühl von natürlicher Wärme und Licht im Raum.

Wanddekoration

Wanddekoration im englischen Interieur kann in verschiedenen Ausführungen erfolgen:

  • als harmonische Fortsetzung des Bodens zur vollständigen oder teilweisen Ummantelung der Buazeri (Holztäfelung),
  • überkleben,
  • mit strukturiertem Gips bedecken,
  • bedeckt mit tapisserie,
  • halte ein einzelnes Bild.

Im englischen Stil sind für die Wände akzeptable Tapeten mit einem schreienden, edlen Muster

Für eine dekorative Lösung von Wandverkleidungen werden am häufigsten vertikale Streifen gewählt, Pflanzenmotive mit sorgfältiger Detaillierung, elegante heraldische Zeichen und Monogramme, geometrische Muster - ein Käfig, diagonale Linien.

Als Dekorationsteile verwenden:

  • eleganter Stuck um Steckdosen, Schalter, Fenster und Türen,
  • Formteile, Pilaster, Konsolen, Sockelleisten, Platinen - dekorative Anwendungsteile passend zu den Wänden oder kontrastierend schattiert.

Durch Laubsägearbeiten in Kombination mit hellen Wänden und einem großen Fenster wirkt der Raum luftig

Deckenabschluss

In der englischen Innenausstattung werden Deckenverkleidungen normalerweise in einer einzigen weißen oder hellbeigen Farbe ausgeführt. Ergänzende dekorative Elemente können sein:

  • Stuckrosette zur Befestigung des Kronleuchters, wie die Decke bemalt, jedoch einen Ton heller,
  • stilisierte caissons.

Zur Betonung der Zurückhaltung und der aristokratischen Einfachheit des Designs werden breite Deckenleisten mit abgestufter Konfiguration verwendet. Sie sind passend zu den Wandpaneelen bemalt oder mit Vergoldung versehen.

Die Verwendung von Caissons an der Decke verleiht einem solchen Wohnzimmer Volumen und Schönheit.

Grundlegende Anforderungen an Materialien und Form von Türen und Fenstern

Im englischen Wohnzimmer werden keine Fenster- und Türrahmen aus Kunststoff verwendet, sondern durch hochwertige Holzkonstruktionen ersetzt.

In den historischen Innenräumen wurden für die Gestaltung von Fenstern anstelle teurer großer Glasfragmente Buntglaseinsätze verwendet. Diese Tradition wird im modernen Design des englischen Wohnzimmers beibehalten.

Die Öffnungen selbst können variiert werden:

  • vertikal verlängert,
  • zu horizontal,
  • mehrstufig
  • in Form eines Bogens.

Ein wesentliches Merkmal des Stils sind breite, niedrige Fensterbänke, die die eingebauten weichen Sitze ergänzen und mit dekorativen Kissen dekorieren.

Die jungen Bewohner des Hauses, die im englischen Stil gebaut sind, können ein solches Fensterbrett als zusätzlichen Sitz verwenden.

Türblatt in der Regel massiv, ohne transparente Einsätze. Ausnahmsweise, wenn viktorianische Tendenzen im Wohnzimmerdesign vorherrschen, ist die Tür manchmal mit Buntglasmosaik verziert, das dieselben Fensterelemente wiederspiegelt.

Details der Geräte- und Kaminverkleidung

Das kompositorische Zentrum des englischen Wohnzimmers ist der Kamin. Unabhängig von der äußeren Gestaltung - Holzrahmen, Ziegel oder Mauerwerk - ist über diesem „König des Wohnzimmers“ ein Regal obligatorisch. Darauf legen sich meist unvergessliche Fotos, Sammlungsporzellan, Kerzenleuchter und andere Accessoires. Ergänzen Sie den Raum geschmiedeten tragbaren Grill, Bildschirm, bequemen Stuhl mit einer eleganten Fußstütze.

Die Verzierung der Porzellanteller auf dem Kaminsims passt gut zum Tapetenmuster an der Wand

In jenen Häusern, in denen es unmöglich ist, die Idee eines echten Herds zu verwirklichen, empfehlen die Designer die Verwendung eines Bio-Kamins mit einem lebenden Feuer oder einer Nachahmung von Konstruktionen. Die dominierende Rolle dieser natürlichen Wärme- und Lichtquelle wird durch die symmetrische Anordnung von Möbeln und Innenelementen in Bezug auf diese hervorgehoben.

Kleines Wohnzimmer

Die vollständige Wiederherstellung des englischen Stils in einem kompakten Raum ist, wenn überhaupt möglich, eine ziemlich schwierige Aufgabe, da in diesem Fall nicht genügend Platz für eine große Menge an Möbeln vorhanden ist. In einem kleinen Raum muss man nur über das Stylen sprechen, um dem Wohnzimmer eine bestimmte Atmosphäre zu verleihen, und einige wichtige Designelemente für diesen Zweck verwenden. Sie können zum Beispiel:

  • Wände mit hellen Textiltapeten zu polstern,
  • das englische "Weihnachtsbaum" -Parkett auszulegen,
  • Platz auf einer der Wände falsekamina mit einem schönen geschnitzten Holzportal,
  • Platzieren Sie im Innenraum einzelne Möbelstücke im Stil von "Chippendale" oder "Chesterfield" (ein kleines Sofa, zwei oder drei Stühle oder Stühle) und Accessoires.

Die Wahl der hellen Farben in der Dekoration vergrößert optisch den Raum eines kleinen Wohnzimmers.

Grosses Gastzimmer

Geräumige Räume mit hohen Decken und einer großen Anzahl von Fenstern, einschließlich Erkerfenstern, eignen sich hervorragend für die Umsetzung der Gestaltungsideen des sogenannten Hauptwohnzimmers (Salon) - der gängigsten Version des englischen Gästezimmers, die aufgrund ihrer Zweckmäßigkeit maximale Beliebtheit erlangte. In diesem Fall wird der Raum nicht nur mit Hilfe von Möbeln abgegrenzt, sondern auch mit massiven verzierten Säulen, die die Grenze zwischen den Zonen betonen.

Im Wohnzimmer, das sich mit dem Esszimmer verbindet, ist der Essbereich durch einen Bogen getrennt und durch einen ideal ovalen Tisch mit darauf abgestimmten Stühlen gekennzeichnet.

Allgemeine Regeln für die Beleuchtung

Das Wohnzimmer im englischen Stil zeichnet sich durch weiches diffuses Licht und eine Vielzahl seiner Quellen aus. Ein massiver Kronleuchter in der Mitte der Decke mit Kristallanhängern und Bronzedekor ist ein Muss.

In den Bereichen Erholung, Lesen, Teetrinken, Musizieren werden lokale Beleuchtungsquellen eingesetzt: Stehlampen, Wandlampen, klassische Lampen mit Stoffschirm und Porzellansockel. Neben der direkten Terminvereinbarung bilden diese Objekte Elemente der Gesamtausstattung.

Viele Lichtquellen sind nicht nur praktisch, sondern auch schön

Optionen für Wohnzimmermöbel

Für die Herstellung von Möbeln in den XVIII-XIX Jahrhunderten. Verwendet Massivholz, luxuriöse Stoffe. Die Einrichtungsgegenstände zeichnen sich durch Langlebigkeit und Beständigkeit aus und wurden zum Erbe erklärt.

Zur Dekoration des Wohnzimmers werden heute idealerweise antike Möbel benötigt. Neben der Verwendung von Naturholz und teuren Textilien zeichnen sich die besten Beispiele durch harmonische Proportionen und eine Fülle an dekorativen Elementen und Accessoires aus.

Polstermöbel

Sessel und ein Sofa mit Armlehnen, die sich nahtlos in den Rücken verwandeln, Bankette, Hocker und niedrige Hocker bilden das notwendige Set für die Einrichtung des Wohnzimmers.

Für die Polsterung werden traditionell Samt, Velours, Gobelinstoffe oder echtes Leder verwendet. Holzelemente sind aus künstlich gealtertem Material gefertigt und mit Reliefornamenten verziert.

Eine große Anzahl von Polstermöbeln im englischen Wohnzimmer ist für die Bequemlichkeit aller Mitglieder einer großen Familie sowie für Gäste ausgelegt.

Stauraum

Um die englischen Möbel zu charakterisieren, wird häufig der Begriff „Architektur“ verwendet: In seiner Gestaltung gibt es Elemente, die äußerlich den dekorativen Details der Fassaden und Wände ähneln: Säulen, Pilaster, figürliche Überlagerungen. Im Allgemeinen wird Zuverlässigkeit mit Objekten kombiniert, kombiniert mit exquisiten Proportionen und reichem Dekor.

Neben der klassischen Softgruppe werden auch Schränke benötigt, von denen es in der Regel viele Varianten gibt. Sie sind zur Lagerung bestimmt:

  • Porzellan,
  • Tischwäsche
  • Bücher,
  • Getränkebar,
  • verschiedene Sammlungen.

Die geschnitzten Fronten der Schränke haben normalerweise Türen, die mit einer feinen Verglasung verziert sind. Neben Sideboards, Schränken, Kommoden, die Türen in ihrem Design vorschlagen, sind auch offene Regale angebracht, auf denen sich zahlreiche Accessoires befinden.

Das Erscheinen eines solchen Kabinetts kann für das Kind wirklich den Eindruck erwecken, in die Märchenwelt einzutreten, wie es in der Märchenreihe English Chronicles of Narnia beschrieben ist.

Couchtisch

Wenn Sie ein Wohnzimmer bauen, bleibt auch sein zentraler Teil nicht leer. Aus diesem Grund sind für den Raum mehrere Kaffeetische erforderlich, an denen um fünf Uhr abends traditioneller Tee getrunken, Brettspiele abgehalten, Rauchutensilien aufgestellt und Zeitungen gelesen werden können. Aufgrund ihrer kompakten Größe bilden oder ergänzen die Tische gemütliche Zonen in jedem Teil des Wohnzimmers.

Selbst in modernen englischen Wohnzimmern ist ein Couchtisch vielleicht das unverzichtbarste Element des Interieurs.

Andere Möbel

Leichte Regale, Konsolen und Sockel fügen sich in das Innere des englischen Wohnzimmers ein. Sie haben normalerweise Lampen, Vasen, große Kisten, Figuren - Accessoires, die den Gesamteindruck von edlem Luxus verstärken.

So können Regale im englischen Wohnzimmer aussehen, in denen häufig verwendete Bücher und Einrichtungsgegenstände aufbewahrt werden.

Vorhänge und andere Textilien

Textilien sind das Bindeglied zwischen allen Elementen des Innenraums.

Vorhänge verleihen dem Wohnzimmer die endgültige Vollständigkeit, weshalb ihre Gestaltung - Schnitt, Länge, Farbe - ebenso sorgfältig durchdacht werden sollte wie die gesamte Einrichtung des Raumes und seine räumlich-koloristische Lösung. Für mehrlagige, üppige Vorhänge, die in der Regel mit geformten Lambrequins mit Quasten verziert sind, werden traditionell teure Stoffe verwendet - Samt, Naturseide, Brokat, Wolle, Damast. Ihre Farbtöne werden je nach Hauptfarbe für den Raum ausgewählt:

  • die Gesamtfarbe des Raumes,
  • Möbelfarben
  • Ton Wanddekoration.

Zusätzlich zur einfarbigen Version werden für Vorhänge im englischen Interieur häufig traditionelle Vorhänge, Zellen und Monogramme gewählt.

Das englische Wohnzimmer zeichnet sich auch durch eine Fülle von weich geformten Kissen aus, deren Stoff mit der Textur- und Farbpalette der übrigen Wohntextilien kombiniert wird.

Zubehör

Ein gewisser Konservatismus, der dem englischen Stil innewohnt, beseitigt die Originalität dekorativer Elemente, wie zum Beispiel:

  • Porzellan - authentische edle Weine aus Wedgwood, Royal Albert, Aynsley, Churchill, wunderschöne Statuen und Gerichte aus China,
  • Wandteppiche und Bilder in Rahmen,
  • Bodenkugeln und Uhren, auch an der Wand und auf dem Schreibtisch zu finden,
  • vintage karten,
  • antike stiche
  • Insektensammlungen und naturalistische Herbariumrahmen,
  • Spiegel.

Diese Wanduhr passt perfekt in das Interieur eines modernen englischen Wohnzimmers.

Rahmen, wenn die Zusätze sie benötigen, werden normalerweise vom Holz oder vom Metall gebildet. Sie sollten auffällig sein, gut dekoriert, aber ohne die Verwendung von Blattgold. Im Innenraum befindliche Fotografien sind antikisiert (Sepia, Schwarzweiß).

Lebende Pflanzen

Im Wohnzimmerdesign sind lebende Pflanzen nicht nur relevant, sondern auch willkommen. Bevorzugt werden Arten mit hohen Stielen und großen Blütenständen: Palmen, Callalilien, Kamelien, Orchideen und Alpenveilchen. Sie werden in lose Bodenvasen aus Keramik, Porzellan oder Naturstein gestellt.

Aus geschnittenen Gartenblumen entstehen Kompositionen in Tönen, die mit der Gesamtfarbe des Raumes kombiniert werden und mit denen ein Kaminregal, Tische dekoriert werden.

Neben einem Blumenstrauß in einer Vase ist dieses Wohnzimmer mit Trockenblumenarrangements sehr dekoriert.

Eine der Wände des Raumes ist normalerweise für eine umfangreiche Bibliothek reserviert. Wie bei anderen Dekorationselementen werden bei der Gestaltung von Regalen natürliche Materialien bevorzugt. Das Einbanden von Büchern sollte ebenfalls die gleichen Anforderungen erfüllen: Bei antiken Folios in geprägtem Marokko oder modernen Ausgaben, die mit natürlichem Leder verflochten sind, sind gedruckte Arbeiten auf Papierdeckeln und preiswerten Polymeren nicht zulässig.

В оформлении библиотеки должны соблюдаться строгие формы, чёткие линии и рельефные элементы наряду с узорами на стеклах шкафов, сквозь которые видны обложки дорогих фолиантов

In dem Bereich für die Wiedergabe von Musik können Sie einen Sessel Klavier, ein kleines Klavier oder Cembalo in einem Fall aus Edelholz drehen. Stellen Sie das Werkzeug so auf, dass die Fassaden der Polstermöbel darauf gerichtet sind und der Durchgang frei ist.

Die Zulässigkeit, sich im Inneren des englischen Stils mit anderen zu vermischen

Bei der Gestaltung des Wohnzimmers im englischen Stil ist ein gewisser Eklektizismus der allgemeinen Umgebung zulässig, was auf die viktorianische „Komponenten“ -Ansatzweise bei der Gestaltung des Hauses zurückzuführen ist, bei der jedes Zimmer seinen eigenen Charakter hatte. Dekorationselemente mit orientalischem Farbton, für das Spätrokoko charakteristische Details oder georgianische Motive verletzen daher nicht nur die allgemeine Harmonie in der Raumgestaltung, sondern setzen auch interessante Akzente.

Rokoko-Muster auf den Möbelpolstern und im Design des Spiegelrahmens verleihen dem englischen Raum nur Leichtigkeit und Anmut.

Fotogalerie: Beispiele für die Gestaltung des Wohnzimmers im englischen Stil

Das Wohnzimmer im englischen Stil ist eine Auswahl an seriösen, wohlhabenden Menschen, die in der Lage sind, einen delikaten künstlerischen Geschmack zu zeigen, die Wert auf Zuverlässigkeit und Komfort legen.

Die richtige Kompositionsentscheidung, die Verwendung von Licht und Farbe, Textur, Linien und Volumen schaffen eine besondere Pracht, die aus dem Kontrast von eleganter Strenge und edlem Luxus besteht und die besondere Schönheit der Raumdekoration und die Wohlfühlatmosphäre in sich hervorhebt.

Die Einheit der Gestaltungsmerkmale verschiedener Epochen - Wohnzimmer im englischen Stil

Zurückhaltung, Reichtum, Luxus - die Qualitäten, die das Wohnzimmer im englischen Stil voll und ganz besitzt. Die gemütliche Wärme der Atmosphäre, die raffinierten Möbel, die Eleganz der dekorativen Elemente - das geräumige, helle Zimmer wird zu einem einzigartigen Ort für einen Familienurlaub, Empfang der Gäste. Der letzte Schliff ist in der Lage, einen prächtigen Kamin zu servieren.

Neuerstellung englischer Stil im WohnzimmerEs ist wichtig zu berücksichtigen, dass diese Designrichtung als harmonische Kombination von Stilen dient, die unter dem Einfluss der georgianischen und viktorianischen Zeit entstanden sind und sich entwickelt haben. Jeder von ihnen führte seine eigenen Merkmale in den edlen englischen Stil ein.

Strenge Antike, Klarheit, Symmetrie der Linien, Eleganz der Proportionen, sanfte Pastellfarben zeichnen die georgianische Zeit aus. Ein solches Interieur ist perfekt für Bewunderer einer ruhigen, eleganten Atmosphäre voller Komfort und Adel. Reichhaltige Dekoration, zahlreiche Familienporträts, Relikte, eine etwas reichhaltigere Farbpalette - Qualitäten, die das viktorianische Interieur hervorheben.

Die Fähigkeit, die zahlreichen Merkmale beider Stile harmonisch zu kombinieren, ermöglicht es talentierten Designern, eine Vielzahl exklusiver Lösungen zu kreieren. Jeder Innenwohnzimmer im englischen Stil besitzt die Persönlichkeit eines Charakters, der den edlen Geschmack des Hauseigentümers betonen kann.

Idealer Empfangsraum - englisches Wohnzimmerdesign

Die Wohnzimmer im englischen Stil sind besonders bei konservativen Bequemlichkeiten beliebt. Helle Wände, dekoriert mit Tapeten mit hellem Muster, stilvolle Deckenleuchten, exquisite Gemälde - dieser Innenraum bietet eine Atmosphäre von Komfort, Luxus und gleichzeitig Gründlichkeit. Um den Adel des alten englischen Stils zu betonen, hilft die Verwendung von Holzelementen. Eichenholzpaneele, massive Treppen mit gemeißelten Balustraden, Deckensockel - Details, die dem Innenraum einen besonderen Geist vergangener Zeiten verleihen können. Paneele, die mit Naturholz dekoriert sind, aber nicht weniger eleganten Charakter haben, können eine wirtschaftlichere Option sein.

Bei der Auswahl der Möbel ist die Einheit des Konzepts erforderlich. Luxuriöse Sofas mit hoher Rückenlehne, mit Fransen verziert, edle Puffs mit Stichen-Capitone, Kaffeetische auf hohen geschnitzten Beinen - Möbel, die typisch für das englische Interieur sind. Der letzte Schliff wird ein luxuriöser massiver Kronleuchter aus Kristall, vergoldeten Kandelabern, raffinierten Stillleben und Vasen mit frischen Blumen sein.

Besonderer Luxus, Pracht zeichnet sich durch bemalte Decken aus Wohnzimmerfoto im englischen Stil die auf der Website vorgestellt werden. Bei dieser Designentscheidung ist es den Künstlern gelungen, die traditionellen Techniken und Merkmale der modernen Moderne harmonisch miteinander zu verbinden. Die klare Geometrie der Linien, durchdachte Farblösungen und sorgfältig ausgewählte Möbel haben dazu beigetragen, ein Wohnzimmer mit einzigartigem Luxus zu schaffen. Die hellen Wandflächen und die Böden sind von dunkleren Tönen schwerer Vorhänge beschattet. Massive Einrichtungsgegenstände mit geschnitzten dekorativen Elementen sind mit Einlegearbeiten aus edlen Burgundertönen mit königlichem Charakter verziert. Das Projekt sieht eine einfache Zonierung der Räumlichkeiten vor. Der Essbereich mit Kamin ist separat hervorgehoben und in einer dunkelweißen Palette gehalten.

Bewunderer Seriosität, Gründlichkeit wird gefallen Wohnzimmer im englischen Stilverziert mit vielen Holzelementen. Dunkle Parkettböden, dekoriert mit luxuriösen Teppichen, Wandpaneelen und Decken aus honigfarbenem Holz - die vorgestellte Designlösung ermöglicht es Ihnen, dem Raum eine Atmosphäre der Zuverlässigkeit und Solidität des Familienherds zu verleihen. Spiegel, Lichtvorhänge, durchbrochene Kandelaber, ein exquisiter Kronleuchter und subtile Schnitzereien, die die Möbel schmücken, tragen dazu bei, die Massivität eines solchen Innenraums zu mildern.

Original Wohnzimmerdesign im englischen Stil kann einen raffinierten, leichten Charakter haben, wie auf dem Foto des Wohnzimmers mit einer Sammlung von Puppen. Die vorgestellte Gestaltungsmöglichkeit des Raumes wird dem Geschmack von Menschen entsprechen, die geräumige, helle Räume bevorzugen. Honigfarbenes Parkett, goldene Tapete mit hellem Muster, gewellte Decken mit eingebauten Lichtern - der Raum vermittelt ein Gefühl von Wärme, Komfort und Geräumigkeit. Holzelemente verleihen dem englischen Stil besondere Schattierungen: luxuriöse, gemusterte Türen, TV-Panel. Die Einrichtung verwendet eine minimale Menge an Möbeln: einen niedrigen Couchtisch, luxuriöse Sessel und Hauche. Es gibt einen separaten Essbereich.

Der englische Stil ist die perfekte Wahl, um ein gemütliches, elegantes Interieur zu schaffen, das nicht der Mode unterliegt. Liebhaber heller, luftiger Formen werden das Wohnzimmer eher im orientalischen Stil mögen. Diese Designrichtung verleiht dem Innenraum Leichtigkeit, Gelassenheit und besondere Magie.

Vorzustellen Englischer Stil im Wohnzimmer Foto, veröffentlicht auf der Website, wird jedem Hausbesitzer helfen, der ein einzigartiges Interieur schaffen möchte, das seinen Wünschen entspricht. Eine Vielzahl von Designlösungen, die von talentierten Künstlern präsentiert werden, schaffen einen exklusiven Raum, der als idealer Ort für den Empfang von Gästen oder für ein gemütliches Familienessen dient.

Wer passt zum englischen Stil?

Für wen ist der streng aristokratische englische Stil gezeigt?

  • Liebhaber der Klassiker. Vielleicht scheinen Fans von neuem und technologischem Design langweilig, aber nicht Anhänger des traditionellen Komforts.
  • An Sammler. Hier können Sie sich denjenigen zuwenden, die sich ein Leben ohne die Sammlung von eleganten Dingen und exotischen Exponaten nicht vorstellen können.
  • Besitzer von kleinen Wohnungen. Das traditionelle englische Haus ist nicht anders groß und die Zimmer erinnern an die Apartments in Chruschtschow, die wir gewohnt sind.
  • Liebhaber von Büchern. Im englischen Stil gibt es drei wichtige Dinge: einen Kamin, einen Sessel, viele Bücher - ein wahres Paradies für Bibliophile.
  • Kenner klassischer Massivmöbel. Brauchen sie viel, um glücklich zu sein? Kaufen Sie für Ihr Zuhause nur eine andere elegante Sache: einen Tisch aus der Zeit von Königin Victoria oder einen Stuhl aus der gregorianischen Zeit.

Das englische Wohnzimmer ist ein Paradies für Bibliophile.

Das Farbschema des englischen Stils

Dieser Stil hat seine eigenen Vorlieben bei der Farbgestaltung der Räumlichkeiten. Die Priorität sind warme, gesättigte Töne, die mit dem traditionell kalten, feuchten Wetter auf den Inseln verbunden sind. Um den häufigen Nebeln, Regenfällen vor dem Fenster zu entkommen, bevorzugen sie in den englischen Wohnräumen die folgenden Farben: tiefrot und grün, Honigtöne, Senf, Ocker, Rot und Purpur.

Vorhänge in Sandfarben mit Vorhängen, Möbel in Blau und Grau im Inneren des Wohnzimmers

Die Qualität der Beleuchtung kann sich auch auf die Wahl des Hauptschattens auswirken, in dem der Raum hergestellt wird. Je mehr Lampen und Kronleuchter vorhanden sind, desto dunkler kann die Dekoration der Wände und der Möbeloberfläche sein.

Und wenn helle Tapeten verwendet werden, erfolgt die Polsterung von Sofas und Sesseln in pastellfarbenen, gedeckten Farben und umgekehrt. Ist keine Ausnahme im modernen englischen Stil und in weißer Farbe.

Weiße Farbe im Innenraum des Wohnzimmers im englischen Stil

Dekoration des Wohnzimmers im englischen Stil

Eine große Rolle bei der Gestaltung des englischen Wohnzimmers spielt die richtige Dekoration von Wänden, Decke und Boden, die als Kulisse für reichhaltige Möbel und eine Vielzahl von Accessoires dient.

Für die Dekoration der Wände im englischen Stil können Sie eine der beliebtesten Optionen wählen. Die Auswahl der Oberflächen für diesen Stil ist sehr vielfältig.

Dekorputz auf dem Wohnzimmer im englischen Stil

Stoffdekoration

Textilien für Wände wie Tapeten und Vorhangstoffe zu verwenden, ist kein billiges Vergnügen. Aber die Ergebnisse werden hervorragend sein. Wenn Sie den richtigen Stoffton wählen, erhalten Sie ein gemütliches und zugleich luxuriöses Wohnzimmer im englischen Stil.

Luxuswohnzimmerinnenraum in der englischen Art

Erstaunliche Liebe der Einwohner des Landes mit solch unvorhersehbaren Wetterbedingungen für Ornamente und Drucke. Viele Muster, die immer noch für die Dekoration der Wände verwendet werden, kamen im 19. Jahrhundert auf den berühmten Dichter, Künstler und Designer William Morris. Dieselben Zeichnungen wiederholen sich bei Möbelpolstern und Fenstervorhängen.

Exquisite Tapeten an den Wänden des Wohnzimmers im englischen Stil

Unter den Motiven, die zur Dekoration von Wänden verwendet werden, können sich kleine Muster des Pflanzencharakters befinden. Einige Liebhaber bevorzugen große Blumendrucke: Lilien, Rosen, die exotische Vögel darstellen. Für zeremonielle Räumlichkeiten wählen Sie oft strenge Streifen und Zellen.

Tapete mit Blumendruck im Innenraum im englischen Stil

Im Wohnzimmer, kombiniert mit einer Bibliothek oder einem Büro, sind die Wände mit Holzvertäfelungen verkleidet. Für eine solche Veredelung gibt es verschiedene Möglichkeiten: Paneele können vom Boden bis zur Decke gefertigt werden. Oder verstecken Sie die Wände nur zur Hälfte oder in Abständen. Der Rest ist mit Tapeten oder Textilien bedeckt.

Pastellwände im Innenraum des Wohnzimmers im englischen Stil

Verkleidung

In Privathäusern sieht gutes Mauerwerk aus Naturstein aus, das einen Teil der Wand mit einem Kamin ziert. Es bietet sich im Wohnzimmer die Anwesenheit von Säulen und Halbsäulen an, zwischen denen Regale mit Büchern platziert werden.

Das englische Wohnzimmer ist mit Boiserie-Holz verkleidet.

Der englische Stil suggeriert hohe Decken. Auf engstem Raum werden jedoch verschiedene Methoden eingesetzt, um die Höhe des Wohnzimmers optisch zu erhöhen: vertikale Streifen auf der Tapete, Auswahl einer bestimmten Beleuchtung.

In vielen englischen Wohnräumen funkelt die Decke schneeweiß. Einige bevorzugen Holzvertäfelungen als Hommage an alte Traditionen. Angemessener Charakter des Stuckformens, ist Gesims in einem solchen Design angebracht.

Für den Boden werden teure Materialien ausgewählt. Dies kann ein hochwertiger Holzboden in Form von Parkett sein. Oben wird ein spezieller Lack oder Wachs aufgetragen, der Glanz verleiht und gleichzeitig die Holzstruktur beibehält. Verwendet in der Dekoration und im Laminat, natürliche Materialien sorgfältig kopierend.

Beachten Sie! Echte Kenner und Anhänger von Lord Byron lehnen eine Nachahmung ab, deshalb verwenden sie nur natürliches Holz für englische Wohnzimmer.

Als Beschichtung werden auch Keramikfliesen kleiner Größe gewählt. Rund um den Wohnraum ist ein Sockel angebracht, der traditionell in hellen Farben mit dunklen Bodentönen gestaltet ist.

Das launische rohe britische Klima hat das Design des Raumes durch textile Details und eine große Menge an Möbeln ergänzt. Das traditionelle Wohnzimmer isoliert, bildet Barrieren gegen Zugluft und beherbergt Sessel, Bücherschränke, verschiedene Regale, Schränke und Untersetzer. Es gibt viele Elemente von Polstermöbeln: Sofas, Hocker, Bankette. Es scheint, dass das Wohnzimmer im englischen Stil voller Möbel ist, die in Eile ausgewählt und irgendwie arrangiert werden. Aber all diese Objekte, die sich in Form und Größe unterscheiden, haben je nach Raum einen strengen Zweck (zum Ausruhen, Teetrinken, Lesen von Büchern) und sind in strikter Symmetrie um den Kamin angeordnet.

Der zentrale Wohnbereich bildet sich um den Kamin. Die verbindliche Anforderung für die verfügbaren Möbel ist jedoch eine solche Anordnung, die den Durchgang nicht stört und Gesprächsbedingungen schafft. Heben Sie sich im Zimmer und in anderen Bereichen ab, in denen Sie alleine oder mit Gästen entspannen können.

Für englische Wohnzimmer werden solche Gegenstände benötigt:

  • Bücherregale, die traditionell offene Regale haben und voll sind. Normalerweise befinden sie sich entlang einer der Wände.
  • Regale für Notenhefte und Dokumente. Oft wird das Wohnzimmer als Büro genutzt, genau dort befindet sich ein Klavier.
  • Sofa im Chesterfield-Stil mit Rautenstich, Armlehnen, einer Rückenlehne, tiefem Sitz und reichem Bezug.
  • Voltaire-Sessel mit erkennbarem Design: hohe Rückenlehnen mit abgerundeten, sogenannten Ohren.
  • Im Wohnzimmer stehen verschiedene Tische für Teetrinken und Kartenspiele, Soft Puffs, Ottomanen und andere Gegenstände des luxuriösen, gemächlichen Lebens der Briten.

Die Hauptregel der Wohnzimmerdekoration im englischen Stil ist die Verwendung nur natürlicher Materialien: Massivholz, Furnier, Wandteppiche, Vorhangstoffe. Zu den Unterscheidungsmerkmalen von Möbeln zählen:

  • Glatte geschwungene Elemente
  • Vergoldung, Inlay,
  • Liebes anmutiges Accessoire,
  • Hochwertiger Möbelstoff.

Wohnzimmer im englischen Stil

Das Interieur des Wohnzimmers im englischen Stil ist immer eine Menge verschiedener Dekorationsgegenstände. Dies ist eine Hommage an die Tradition, als die englischen Aristokraten gern neugierige Kleinigkeiten aus dem Reiseverkehr zur Schau stellten, verschiedene Pokale, die bei Sportveranstaltungen gewonnen wurden, Familiensilber und Kristall. Das Zentrum der Komposition im Raum war der Kamin, um den alle Trafei und Souvenirs ausgestellt waren. Luxus führte auch teure Textilien in Form von Vorhängen, Gardinen und Kissen ein.

Fotogalerie (50 Fotos)

TOUC354 P82B

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com