Frauentipps

Oregano - was ist das für ein Gewürz

Pin
Send
Share
Send
Send


Oregano-Pflanze Es ist ein einjähriger Strauch, der einen halben Meter groß ist. Seine Heimat ist das Gebiet des Mittelmeers. Heute ist die Türkei der Hauptlieferant von Oregano. Zulieferer für unser Land sind auch Syrien, Griechenland.

Erstens ist das würzige Gras Oregano als Gewürz bekannt, das gut zu Fleischgerichten, Meeresfrüchten und Gemüse passt.

Viele glauben, dass Oregano und gewöhnlicher Oregano ein und dasselbe sind. Aber in der Tat Oregano - wilde Pflanze und von Oregano Es zeichnet sich durch sein Aroma und seinen Geschmack aus. Oregano eignet sich eher zum Salzen oder Kochen von Kräutertees. Obwohl Oregano ein wahrer Kochkönig ist, ist es aus der mediterranen Küche nicht mehr wegzudenken. Die Sorten werden sorgfältig kultiviert und bringen neue Aromen.

Zusammensetzung und Kaloriengewürz

Einhundert Gramm getrockneter Oregano enthält etwa 306 kcal. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung 11 g Protein, etwa 10 g Fett und mehr als 20 g Kohlenhydrate.

Oregano enthält eine große Menge ätherischer Öle, die ihm den gleichen charakteristischen Geschmack und das gleiche Aroma mit Bitterkeit verleihen. Diese Öle sind ein echtes Lagerhaus an nützlichen Substanzen, sie enthalten:

  • Thymol - wirkt analgetisch und desinfizierend
  • Carvacrol - hat entzündungshemmende Eigenschaften,
  • Sesquiterpen - hilft bei der Bekämpfung von Parasiten
  • B-Vitamine,
  • Kalzium,
  • Kalium,
  • Ascorbinsäure,
  • Vitamin A (auch Schönheitsvitamin genannt),
  • Tannine - helfen den Körper zu reinigen,
  • Cholin - wirkt beruhigend, stärkt das Nervensystem und stabilisiert den Cholesterinspiegel
  • Rosmarinsäure - stärkt das Immunsystem, schützt vor Arteriosklerose, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Darüber hinaus enthält Oregano Zimol, Flavonoide, Terpene, Geranylacetate. Reich an Pflanzen und Ballaststoffen, die dazu beitragen, die Arbeit des Magen-Darm-Trakts zu normalisieren.

Nützliche Eigenschaften von Oregano

Oregano gehört zu den Heilpflanzen und verfügt über eine umfangreiche Liste nützlicher Eigenschaften:

  1. hilft, den Regenerationsprozess zu beschleunigen, da diese Wunden schneller heilen,
  2. Oregano ist ein gutes natürliches Antiseptikum, wirkt antimikrobiell,
  3. es wird angenommen, dass die Pflanze Vergiftungen verhindert und den Fluss der Vergiftung mildert,
  4. Oregano wirkt sich aufgrund seiner reichhaltigen Vitamin- und Mineralstoffzusammensetzung positiv auf die allgemeine Gesundheit aus und unterstützt die normale Funktion des Körpers.
  5. Gewürze bekämpfen das in den Blutgefäßen abgelagerte Cholesterin, stärken das Herz, normalisieren den Blutdruck,
  6. dient als hervorragende Prävention von Krebs,
  7. regelmäßiger Verzehr von Oregano stärkt das Immunsystem und antimikrobielle Wirkungen lindern Erkältungen,
  8. Oregano wirkt beruhigend und positiv auf den Zustand des Nervensystems.

Die Verwendung von Oregano in der traditionellen Medizin und Küche

  1. Oregano ist unter Anhängern der Alternativmedizin als hervorragendes therapeutisches Mittel gegen Husten, Halsschmerzen, Verdauungsprobleme sowie Zahn- und Kopfschmerzen beliebt.
  2. Aus Blüten, Blättern und Stängeln machen Sie Tees und Abkochungen, die Sie trinken, als Kompressen verwenden oder ins Badezimmer geben können. Es wird angenommen, dass Oregano ein ausgezeichnetes natürliches Antidepressivum ist, das Depressionen überwinden und die Stimmung verbessern kann.
  3. Hilft bei der Würze von Oregano und bei hormonellen Störungen bei Frauen - Wechseljahre. Die Pflanze gleicht die Wellen der Gezeiten aus und erleichtert im Allgemeinen den Fluss dieser Periode.
  4. Auch Frauen, die Gewürze in ihrer Ernährung verwenden, werden von schmerzhafter Menstruation und Unregelmäßigkeiten des Zyklus befreit.
  5. Oregano hat auch eine milde hypnotische und beruhigende Wirkung auf Kinder. Wenn Ihr Baby Schwierigkeiten beim Einschlafen hat, versuchen Sie es eine Stunde vor dem Schlafengehen, damit es Kräutertee mit Oregano trinkt.
  6. Für eine stillende Mutter stimuliert Oregano die Stillzeit.
  7. Dieses duftende Gewürz ist auch für Männer nützlich - es hilft den männlichen Kräften, auf dem Niveau zu bleiben, aber eine Überdosis des Gewürzs ist nicht erforderlich - Sie können den gegenteiligen Effekt erzielen (dies ist eine Bestätigung der Wahrheit, dass alles in Maßen gut ist).
  8. Vor kurzem begann das Gewürz, in milden Fällen von Magersucht verwendet zu werden, um seine Anwesenheit in der Diät Stimulierung des Appetits zu suchen.
  9. Es gibt eine leichte diaphoretische, diuretische und choleretische Wirkung auf den Körper.
  10. Hilfe bei der Entfernung von Giftstoffen und Stoffwechselprodukten, hilft bei Kater.
  11. Expektorierende Wirkung der Pflanze hilft bei der Behandlung von Bronchitis, Lungenentzündung.
  12. Bei äußerer Anwendung von Aufgüssen oder gedämpften Kräutern aus Oregano, einer Schwächung des Juckreizes, wurde eine Abnahme der Entzündungsprozesse beobachtet.

Oregano ist auch in der Küche beliebt, insbesondere in der italienischen, spanischen und griechischen Küche. Verwenden Sie als zerkleinerte getrocknete Blätter von Oregano, Blüten und frischen Trieben. In Italien werden Pizza, Aufläufe, Fisch, Pasta, Tomaten und Meeresfrüchtesuppen gewürzt. Es kombiniert perfekt Oregano mit Eierspeisen - Fritata, Omelett, Benediktei usw.

Frischer Oregano ist ein häufiger Bestandteil alkoholischer Cocktails. Zu Saucen, die mit Fleisch, Gemüse, Meeresfrüchten und Fisch serviert werden, wird getrocknetes Gewürz hinzugefügt. Oregano wird besonders harmonisch mit Pute und Schweinefleisch kombiniert.

Aufgrund des hellen Geschmacks und des reichen Aromas muss Oregano in kleinen Mengen hinzugefügt werden.

Denken Sie daran, dass Oregano in der Regel andere Gewürze und Gewürze unterbricht. Es lässt sich gut mit Minze, Basilikum und Rosmarin kombinieren. Wenn Sie dem Gericht Oregano hinzufügen, reduzieren Sie die Salzmenge, da das Essen sonst salzig erscheint.

Oregano kann bei Bedarf durch Basilikum, Majoran und Oliven ersetzt werden.

Am Ende des Garvorgangs wird frisches Gewürz hinzugefügt. Ihre fein geschnittenen und leicht zerknitterten Hände sorgen für eine vollständigere Freisetzung des Gewürzgeschmacks. Kann zusammen mit anderen Kräutern zu Beginn des Garvorgangs verwendet werden. Saucen und Dressings für Salat mit Oregano werden vorab zubereitet, damit der würzige Geschmack aufgebrüht und aufgenommen werden kann.

Gegenanzeigen Oregano, Schaden

Oregano hat trotz aller wohltuenden Eigenschaften eine Kehrseite.

  1. Von der Anwendung dieses Gewürzes ist abzusehen, dass Menschen mit Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße sowie solche, die an einem Geschwür leiden.
  2. Wenn Sie Nieren- oder Leberprobleme haben, sollten Sie auch Ihre Ernährung auf Oregano beschränken.
  3. Wenn Sie Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie während der Behandlung Oregano anwenden können. In einigen Fällen ist diese Kombination äußerst negativ.
  4. Gehen Sie vorsichtig mit Oregano um und seien Sie allergisch. Manche Menschen reagieren schmerzhaft auf scharfe Kräuter. Wenn Sie allergisch gegen Lavendel, Basilikum, Majoran, Minze oder Salbei sind, ist es am besten, Oregano in keiner Form zu essen.
  5. Geben Sie Oregano auch zwei bis drei Wochen vor der Operation auf, da die Eigenschaften des Gewürzs die Blutgerinnung beeinflussen können.
  6. Seien Sie vorsichtig mit der Pflanze und Diabetiker sollten, Oregano kann den Blutzuckerspiegel senken.
  7. Es wird nicht empfohlen, Oregano für schwangere Frauen zu verwenden, da dies zu einer Kontraktion der Gebärmutter und sogar zu einer Fehlgeburt führen kann.
  8. Es wird angenommen, dass Sie nicht zu sehr von erfahrenen Männern mitgerissen werden sollten, da die beruhigenden Eigenschaften die Libido nachteilig beeinflussen können.

Oreganoöl - die Vorteile und Anwendung

Diese Anlage produziert auch ein Öl mit einem breiten Anwendungsspektrum und vorteilhaften Eigenschaften.

  1. Oreganoöl ist ein ausgezeichnetes Schmerzmittel. Es wird in den Rücken oder die Gelenke bei Osteochondrose und Radikulitis eingerieben.
  2. Bei Zahnschmerzen werden ein paar Tropfen Oreganoöl auf eine Watte aufgetragen und auf die wunde Stelle aufgetragen.
  3. Eine Massage mit Oreganoöl hilft bei der Bekämpfung von Cellulite und Hautentzündungen. Ein solches Verfahren wirkt sich positiv auf den Geisteszustand aus, eine Massage mit Oreganoöl sorgt für einen guten und gesunden Schlaf.
  4. Oreganoöl sollte sich in den Verbandskästen aller Fans eines aktiven Lebensstils und Sports festsetzen. Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften kann es tief in das Gewebe eindringen und bei der Behandlung von Luxationen, Verstauchungen und Hämatomen helfen.
  5. Sie können dieses Öl in der Aromatherapie verwenden. Dieses Verfahren ist in der Saison von Erkältungen relevant, die vorteilhaften Eigenschaften von Oregano werden eine hervorragende Prävention von SARS und Influenza sein. Außerdem können Sie ein paar Tropfen auf ein Taschentuch geben und an öffentlichen Orten regelmäßig durchatmen. Es hilft auch, Keime abzutöten und Krankheiten zu vermeiden.
  6. Tragen Sie Öl zur schnellen Wundheilung auf und bekämpfen Sie Pilzkrankheiten. Viele Präparate gegen Hautentzündungen, Akne und Herpes enthalten Oreganoöl.
  7. Diese Substanz hilft bei der Bekämpfung von Schuppen. Geben Sie einfach ein paar Tropfen Öl in Ihr Shampoo.
  8. Sie können Oreganoöl einnehmen und es wird vermutet, dass es dabei hilft, die Arbeit des Verdauungstrakts zu verbessern, den Stoffwechsel zu beschleunigen, Krankheiten des Urogenitalsystems zu bewältigen und Parasiten zu zerstören.
  9. Oreganoöl ist ein Bestandteil von Parfums und Kosmetika, sie werden mit Duschgels, Toilettenseife, Lippenstiften und Lipgloss, Zahnpasten usw. aromatisiert.

Viele Experten glauben, dass das Öl mehr Nährstoffe enthält als frisches oder getrocknetes Oregano. Reines Oreganoöl wird nicht verwendet. Es muss mit pflanzlichem Grundöl, z. B. Sesam, Leinsamen oder Olivenöl, gemischt werden.

Die optimale Dosis von Oreganoöl beträgt ein paar Tropfen. Übermäßiger Gebrauch dieses Produkts kann zu Reizungen der Schleimhäute und der Haut führen.

Was ist Oregano?

Wie man ein Gericht mit Waldminze zubereitet, wussten sie in der Antike. Die Erstbeschreibung dieser Pflanze findet sich in der Quelle des 1. Jahrhunderts nach Christus. "Freude an den Bergen" - so wurde das Oregano damals auf Griechisch genannt. Der Name war mit einem besonderen Aroma von Arten verbunden, die in den Bergen wachsen und einen würzigen Geschmack haben, der selbst den anspruchsvollen Feinschmecker zufrieden stellen könnte.

Müssen Sie verstehen: Oregano - was ist das? Spice sieht aus wie ein grasbewachsener mehrjähriger Strauch mit kleinen Knospen, der eine Höhe von mehr als einem halben Meter erreicht und wie ein Thymian aussieht. Die Blüte beginnt frühestens im zweiten Lebensjahr. Verwenden Sie zum Kochen frische Blumen oder Blätter, die zu Gerichten oder Getränken hinzugefügt werden, aber der getrocknete Stiel wird länger gelagert. Der Hauptunterschied zu anderen Gewürzen, zum Beispiel Majoran - ein ausgeprägter Geschmack. Lagern Sie trockenen Oregano in einem fest verschlossenen Behälter.

Oregano - nützliche Eigenschaften

Der Hauptvorteil des Oreganogewürzs liegt in seinen wohltuenden Eigenschaften, die Pflanze ist reich an bakteriziden ätherischen Ölen und Vitaminen. Ärzte und Volksheiler wissen, was nützliches Oregano ist. Dieses Gewürz wird nicht ohne Grund "weibliches Gras" genannt. Im Gegensatz dazu werden zum Beispiel aus Thymian Infusionen dieser Pflanze nicht für Männer empfohlen, aber für Frauen ist es für die Gesundheit notwendig. Ein solches Gewürz ist schwer zu ersetzen. Erfahren Sie mehr darüber, was ein Thymian-Kraut ist - vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen.

Bei aller Nützlichkeit hat diese kulinarische Zutat, sowohl frisch als auch getrocknet, Kontraindikationen. Dazu gehören Erkrankungen des Magens: chronische Gastritis sowie ein Geschwür. Wenn eine zukünftige Mutter zum Abendessen eingeladen wird, müssen Sie auch darüber nachdenken, wie Sie Waldminze ersetzen oder ein Gericht ohne Gewürze zubereiten können: Die Verwendung während der Schwangerschaft ist mit einer Fehlgeburt behaftet. Auch gesunden Menschen wird nicht empfohlen, das Gewürz zu missbrauchen. Besonders vorsichtig sollten Männer sein, da ein Übermaß an Würze zu einer verminderten Erektion führen kann.

Oregano - Gewürz

Beim Kochen wird frisches und getrocknetes Oreganogewürz verwendet - Gewürze sind sehr beliebt. Gerichte, die ein solches Gewürz hinzufügen, sind vielfältig. In Italien heißt es „Gras für Pilze“, kombiniert mit Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Pilzen und sogar Desserts. Waldminzeis - das ist sehr lecker, der erfrischende Effekt verstärkt sich. Sie können dem Schinkensandwich getrocknete Gewürze hinzufügen. In Kombination mit Zitrone, Knoblauch und Olivenöl ist trockenes Oreganogras eine geeignete Marinade. Verwenden Sie Gewürze für die Zubereitung von Salaten und Saucen - dies ist auch sehr lecker.

Oregano - Anwendung

Das Versprechen der Nützlichkeit des Oreganogewürzs ist der Gebrauch von Vorsicht, in dem alle Substanzen verbleiben. Wenn Sie damit kochen, müssen Sie einige Regeln einhalten, um gesund und lecker zu sein. Waldminze kurz vor Garende und in kleinen Mengen zugeben. Dieses Gewürz passt gut zu vielen bekannten Gewürzen - Basilikum, Thymian. Die gleichen Kräuter können verwendet werden, wenn Sie entscheiden müssen, was durch Waldminze ersetzt werden soll und wie etwas aus der italienischen Küche ohne diese ersetzt werden soll, obwohl es ohne Oregano kaum vorstellbar ist, mediterran zu kochen.

Was Oregano ersetzen

Waldminze - Gewürz ist lecker, aber nicht jeder liebt es und es ist nicht immer zur Hand. Man muss überlegen, wie man Oregano ersetzt, wie man ohne Gewürze kocht. Anstelle von Oregano können Sie Petersilie in Kombination mit Dill, Basilikum mit Minze, Majoran oder Thymian hinzufügen. Im griechischen Salat wird das Gewürz erfolgreich durch Koriander ersetzt, und Estragon oder eine Mischung aus provenzalischen Kräutern eignet sich für Pizza. Es ist notwendig, Oregano durch Mischungen zu ersetzen, obwohl dieses Gewürz selbst keine zusätzlichen Gewürze erfordert.

Wachsender Oregano

Wenn Sie ein Blumenbeet oder ein Stück Land für einen Gemüsegarten haben, können Sie eigenständig Oregano anbauen. Das Würzen wird Sie auf dem Tisch mit einem ungewöhnlichen Aroma und einem würzigen Geschmack begeistern. Sie können eine Pflanze mit Hilfe von Samen, Setzlingen, Teilung der Büsche wachsen.

Die Samen werden im Frühjahr in das vorbereitete Land gepflanzt. Oregano keimt in 2-3 Wochen. Während dieser Zeit ist es notwendig, regelmäßig zu wässern, zu verdünnen, Unkraut zu entfernen und es mit Mineraldünger zu füttern. Und nach 2 Monaten gewinnt die Pflanze an Kraft und bedarf keiner besonderen Pflege.

Es ist viel einfacher, Oregano aus Setzlingen anzubauen. Sie kann nach 60-tägiger Vorkeimung in speziellen Schachteln mit Erde in einen Blumentopf oder in ein Blumenbeet gepflanzt werden.

Um den Strauch zu teilen, ist es im zeitigen Frühjahr notwendig, das Rhizom in zwei Hälften zu teilen, so dass jeder junge Triebe hatte. Dann in vorbereitete Erde pflanzen.

Sammlung und Lagerung

Das erste Jahr des Oreganos blüht nicht, weil seine Herstellung unmöglich ist. Sammeln Sie die Pflanze im zweiten Jahr während der Blütezeit (Juni - Juli). Oregano über 15 cm vom Boden abschneiden. Getrocknet unter freiem Sonnenlicht oder in einem speziellen Trockner, stellen Sie sicher, dass die Temperatur 40 Grad nicht überschreitet. Sie können das Werkstück 3 Jahre lang in einem verschlossenen Gefäß lagern. Längere Lagerung führt zu Geschmacks- und Heilungsverlust. Getrockneter Oregano ist bei Bedarf leichter zu hacken und in kleinen Portionen zu verwenden.

Indikationen zur Verwendung

Die Zusammensetzung von Oregano umfasst medizinische Inhaltsstoffe wie Flavonoide, ätherische Öle, Tannine, Vitamin C, Terpene, Carvacrol, Bitterstoffe. Dank ihnen hat die Pflanze die folgenden vorteilhaften Eigenschaften:

  • antiseptisch,
  • entzündungshemmend,
  • Tonikum
  • Schmerzmittel
  • hämostatisch,
  • Tonikum.

Mit einer Vielzahl von Problemen im Körper verbrauchen Oregano. Die Anwendung im Inneren bei Erkrankungen wie Gastritis, Vergiftungen, Durchfall, Blähungen, Cholezystitis, Kopfschmerzen, Bronchitis und Mandelentzündung lindert den Zustand und verbessert das Wohlbefinden des Patienten.

Bei Zahnschmerzen können Sie ein frisches oder getrocknetes Blatt Oregano kauen - dies lindert die Schmerzen und lindert Entzündungen. Zum Gurgeln bei Erkältung oder Halsschmerzen 1 Esslöffel Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen. Zur Behandlung von Magen-Darm-Problemen wird ein Sud zubereitet: 10 g Oregano werden in zwei Gläsern Wasser gekocht, 3 Stunden lang darauf bestanden und dreimal täglich mit einem Esslöffel eingenommen.

Äußerlich bei einfachen Verbrennungen, Herpes, verschiedener Dermatitis, Neurodermitis.

Frauen mit Verstößen gegen den Menstruationszyklus, frühen Wechseljahren und fehlender Muttermilch wird empfohlen, mehr Oregano zu essen. Während der Wechseljahre hilft Oregano, das Nervensystem zu beruhigen und Hitzewallungen zu bewältigen.

Aroma Magic

Oregano ist ein Kraut, dessen Geschichte noch vor unserer Zeitrechnung begann. In unserem Land wird es oft als "gewöhnlicher Oregano" bezeichnet. Die Heimat dieses Gewürzes ist das Mittelmeer. Wildpflanzen kommen aber oft auch in Europa, Amerika und Russland vor. Sie sind unprätentiös, obwohl sich Geschmack und Geruch von speziell gezüchteten Arten unterscheiden.

Getrocknete Version dieses Gewürzes hat eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften. Hier sind einige von ihnen:

  1. Eine Vielzahl verschiedener Öle, aus denen die Pflanze besteht, verleihen ihr eine charakteristische Bitterkeit. Darüber hinaus haben sie eine ausgeprägte antiseptische und analgetische Wirkung.
  2. Tannine fördern die schnelle Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper und Cholin stabilisiert den Fettstoffwechsel.
  3. Oregano-Tee wird oft für Frauen mit Menstruationsbeschwerden empfohlen. Es hilft, den Zyklus wiederherzustellen, lindert Schmerzen und ist auch in den Wechseljahren nützlich, um Stimmungsschwankungen zu beseitigen. Aber für schwangere Frauen ist ein solches Gewürz kontraindiziert. Она тонизирует маточную мускулатуру, что может привести к выкидышу.
  4. Орегано также положительно влияет на работу желудочно-кишечного тракта, улучшает аппетит и процессы метаболизма.
  5. В процессе медицинских исследований выяснилось, что регулярное употребление в пищу этой специи позволяет защитить организм от большого количества вирусов и инфекций.

Oregano beim Kochen

Neben seinen heilenden Eigenschaften hat Oregano eine breite Anwendung beim Kochen gefunden. Wo kann ich es hinzufügen?

  1. Tee Es wirkt beruhigend und hat ein wunderbares Aroma.
  2. Besonders oft wird in unserem Land Gewürz in Kwas gelegt, es wird nicht nur schmackhafter, sondern dauert auch länger.
  3. Frisch, kann es zu Salaten hinzugefügt werden. Aber wenn man nicht gefunden werden konnte, können Sie trockenes Pulver mit anderen Gewürzen oder mit Öl mischen, das Sie mit einem Snack füllen werden.
  4. Oregano passt auch gut zu Fleischprodukten, Käse und Gemüse (besonders zu Pilzen).
  5. Italiener verehren dieses Gewürz in allen möglichen Gerichten - Suppen, Saucen und sogar Backwaren. Die weltberühmte Pizza „Margarita“ ist ohne Oregano kaum vorstellbar.

Oregano passt gut zu lila Basilikum, weißem Pfeffer und Thymian. Eine solche Komposition von Geschmack und Aromen wird Ihr Gericht wirklich unvergesslich machen.

Jetzt, da Sie wissen, wie man dieses Gewürz verwendet, können Sie sicher mit dem Experimentieren beginnen. Wir sind sicher, dass Ihre Verwandten und Freunde die Früchte Ihrer Bemühungen zu schätzen wissen.

Gegenanzeigen

Oregano wirkt kräftig und aggressiv auf den Körper. Daher hat Oregano Kontraindikationen. In keinem Fall darf es während der Schwangerschaft eingenommen werden, da dies zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen kann. Es wird nicht empfohlen, Lebensmitteln, die an chronischer Gastritis oder Magengeschwüren leiden, Gewürze zuzusetzen. Übermäßiger Gebrauch von Oregano führt bei Männern zu Erektionsstörungen.

Getränke mit Oregano

Warme und kalte Getränke auf Oreganobasis sind nützlich und lecker. Die Eigenschaften solcher Abkochungen sind schwer zu überschätzen. Sie wirken antiseptisch, tonisch und tonisch. Haben Sie einen einzigartigen angenehmen würzigen Geschmack. Wir bieten Ihnen verschiedene Rezepte an:

  1. Oregano-Tee - was ist das und wie macht man es? Gießen Sie einen Esslöffel getrocknete oder frische Oreganoblätter und -blumen in die Teekanne, gießen Sie sie in kochendes Wasser und lassen Sie sie 20 Minuten einwirken. Duftender und gesunder Kräutertee ist fertig! Eine köstliche Zugabe ist der Honig aus der Pflanze, der zu einem warmen Getränk hinzugefügt wird.
  2. Kompott mit Oregano. In diesem Rezept verwende ich die Pflanzenstiele. Beim Kochen von Obstkompott ganze Zweige mit Gaze umwickelter Pflanzen in den Topf geben. Nach dem Kochen den Oregano entfernen. Durch das Würzen erhält das Getränk einen ungewöhnlichen Geschmack. Darüber hinaus ist das Gewürz aufgrund seiner Zusammensetzung ein natürliches Konservierungsmittel, was bedeutet, dass Ihr Kompott länger haltbar ist.
  3. In den vorbereiteten Kwas geben Sie Zweige oder Blätter von Oregano zur Gärung für 15 Stunden. Dann Kwas Filter. Das Getränk ist mit nützlichen Elementen angereichert und hat einen ungewöhnlich frischen Geschmack.
  4. In einem kleinen Topf mit kochendem Wasser die Stängel und Blätter von Oregano hinzufügen. 15–20 Minuten kochen lassen, bis sich das Wasser halbiert hat. Vom Herd nehmen und abdecken. Bestehen Sie darauf, eine halbe Stunde zu trinken. Fügen Sie Zitrone, Honig und Zimt hinzu und Sie erhalten ein ungewöhnliches, leckeres Tonic-Getränk. Es kann heiß oder mit Eis und einer Orangenscheibe getrunken werden.

Marinaden mit Oregano

Wie oben erwähnt, ist Oregano (Oregano) ein natürliches Konservierungsmittel. Daher wird das Gewürz in großem Umfang zum Beizen verschiedener Produkte, meistens Gemüse und Pilze, verwendet. Unglaublich duftendes Öl wird aus Oregano gewonnen. Was ist das? Zum Würzen von Pflanzenöl, am besten von Olivenöl, werden Oregano-Zweige in ein Gefäß mit dem Produkt gegeben und mehrere Tage ziehen gelassen - dieses Dressing bringt selbst den einfachsten Salat in Schwung.

Oft verwendetes Oregano für Fisch- und Fleischmarinaden. Wir bieten das Rezept für eingelegte Gurken mit Oregano an:

  1. 1 kg Gurken in dicke Scheiben schneiden, salzen und einen Tag ruhen lassen.
  2. Dann gießen Sie den Saft aus.
  3. Bereiten Sie die Marinade vor: Mischen Sie 5 gehackte Knoblauchzehen, einen Esslöffel trockenen Oregano, ein halbes Glas Weinessig und einen großen Löffel Olivenöl.
  4. Gießen Sie die Gurkenmischung und mischen Sie gründlich. 12 Stunden einwirken lassen.
  5. Fahren Sie dann mit dem Verpacken der Banken, Sterilisieren und Säumen fort.
  6. An einem kühlen, dunklen Ort lagern.

Was kann Oregano ersetzen?

Oregano ist ein autarkes Gewürz, das keine Ergänzungen benötigt. Es hat einen einzigartigen Geschmack. Aber wenn die Gastgeberin beschlossen hat, ein Gericht mit einem solchen Gewürz zuzubereiten, aber es nicht zur Hand war, stellt sich die Frage, was durch Oregano ersetzt werden kann. In diesem Fall können Sie Minze, Majoran, Basilikum, Dill oder Petersilie verwenden, ohne den Geschmack des fertigen Gerichts wesentlich zu beeinträchtigen. Beachten Sie beim Kochen, dass Oregano einen ausgeprägten Geschmack hat (im Gegensatz zu Petersilie oder Majoran). Daher muss letztere in einer viel größeren Menge als in der Rezeptur angegeben in die Schüssel gegeben werden.

Die Kombination von Oregano mit anderen Gewürzen

Der Oregano in der Schale wird in Kombination mit einigen anderen Gewürzen noch heller und raffinierter "klingen":

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Oregano ersetzen sollen, sind alle oben genannten Gewürze gut geeignet. Denken Sie daran, dass es empfehlenswert ist, Oregano kurz vor dem vollständigen Garen in das Gericht zu geben, aber es ist besser, es zu Beginn des Garvorgangs mit verschiedenen Paprikasorten zu würzen.

Lamm mit Oregano

Das Gericht ist einfach, aber aufgrund der ungewöhnlichen Marinade mit Kräutern ist das Fleisch weich und saftig und der Geschmack ungewöhnlich. Wie man kocht:

  1. Mischen Sie die folgenden Zutaten für die Marinade: Saft einer Zitrone, 3 EL. l Olivenöl, Knoblauchzehen, gehackter Knoblauch, ein Esslöffel trockener Oregano und Minze. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Marinade mit 1 kg Hammel gießen. Mindestens 8 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Dann backen Sie das Lamm im Ofen unter der Folie bei 200 Grad für eine halbe Stunde.
  4. Mit frischem Gemüse servieren.

Rezept für Kartoffelsalat mit Oregano

Ein sehr einfacher Salat kann die Gäste mit einer ungewöhnlichen Geschmackskombination faszinieren:

  1. Kochen Sie 500 g Kartoffeln. Schälen und in Würfel schneiden.
  2. Den Saft einer Orange auspressen. Fügen Sie etwas Olivenöl und 3 EL hinzu. l Weinessig. Salz und Pfeffer. Gründlich mischen.
  3. 3 Salatblätter und etwas frische Minze von Hand zerreißen. Auf einen Teller legen.
  4. Die Salzkartoffelwürfel mit Minze auf den Salatblättern verteilen.
  5. Gießen Sie das ganze Orangendressing.

Süß-saures Soßenrezept

Diese Sauce eignet sich für Fleischbällchen, Steaks, Hähnchenschenkel, Spaghetti, Pizza. Fügt viele Gerichte zu einem sanft süßlich duftenden Geschmack hinzu.

  1. Tomaten (2 Stk.) In kochendes Wasser gießen und schälen. Samen schneiden und entfernen.
  2. Sie müssen auch 1 großen bulgarischen Pfeffer schälen.
  3. Hacken Sie die geschälten Tomaten und Paprika mit einem Mixer, nachdem Sie einen Löffel Olivenöl hinzugefügt haben.
  4. Das entstandene Gemüsepüree ins Feuer schicken.
  5. Nach dem Kochen der Sauce getrockneten Oregano, gehackte Knoblauchzehe, Salz, Zucker und Pfeffer nach Belieben hinzufügen.
  6. Zum Bilden einer dichten homogenen Soße einkochen. Es dauert ungefähr 15 Minuten.

Karottenmünze Rezept

Ein ungewöhnlicher Snack auf dem Tisch sind in Kräutern eingelegte Möhren. Es sieht festlich aus, hell und bereitet sich schnell vor:

  1. Ein halbes Kilogramm Karotten in dicke Kreise schneiden.
  2. Öffnen Sie das Gemüse in kochendem Wasser, bis es zur Hälfte gar ist.
  3. In einem Glas mit festem Deckel die Marinade zubereiten. Mischen Sie dazu 3 gehackte Knoblauchzehen, einen halben Teelöffel trockenen Senf, Oregano, schwarzen Pfeffer und Salz nach Belieben. Fügen Sie ein halbes Glas Pflanzenöl, Wasser und Essig hinzu. Schließen Sie den Deckel und schütteln Sie, bis alle Komponenten gut vermischt sind.
  4. Haufenweise gekochte Karotten, zum Rollen in Gläser füllen und Marinade einschenken.
  5. Schraubverschlüsse. Nach 2 Tagen ist ein ungewöhnlicher Snack fertig!

Oregano - Gewürz duftend und gesund. Aber es sollte in Maßen verwendet werden. Die Verwendung von Oregano in großen Mengen kann zu Herzrhythmusstörungen, verminderter Potenz bei Männern und sexuellem Verlangen bei Frauen, erhöhtem Schwitzen und erhöhtem Blutdruck führen.

Gewürz Oregano (Oregano): Was ist das?

Oregano ist ein mehrjähriges Kraut der Familie Yasnotkovyh. Es hat kleine, längliche, eiförmige Blätter und kleine, doppelt gelippte, rosa-weiße Blüten, die in Ährchen gesammelt sind und eine Rispe bilden. Diese Pflanze ist in Russland sowie in Europa und im Mittelmeerraum verbreitet. Es wächst an den Hängen von Bergen, Rändern und Lichtungen. Aus dem Griechischen übersetzt wird "Oregano" als "Bergschmuck" interpretiert. Der alternative Name ist Origanum vulgaris.

Übrigens, der Oregano ist seit langem eine berühmte Pflanze, die in seinen Schriften vom antiken griechischen Arzt und Philosophen Hippokrates erwähnt wurde.

Der Hauptbereich der Oregano - Kochen. Getrocknete und zerkleinerte Blätter der Pflanze werden als Gewürz verwendet.

Nützliche Eigenschaften von Gewürzen

Es wird im Oregano und in der Medizin verwendet. Aus den Blättern, Stielen und Blüten der Pflanze bereiten sie medizinische Aufgüsse, Abkochungen und Tees. Tragen Sie Oregano und äußerlich - Lotionen und Kompressen damit effektiv Wunden heilen. Bäder mit dem Zusatz von Oregano Ton und verbessern das Wohlbefinden.

Das ist interessant. Der Legende nach haben auf Kreta von Jägern verwundete Tiere - Rehe, wilde Ziegen - nur Oregano gesucht und gegessen (sie wurden auch Yasenets genannt). Die Tiere fraßen das Gras und die Pfeile verließen bald ihren Körper von selbst. Wunden heilten, und wenn der Pfeil giftig war, neutralisierten die Yasenets die Wirkung toxischer Substanzen. Die Leute bemerkten dieses interessante Merkmal und begannen Oregano für medizinische Zwecke zu verwenden und entdeckten bald andere Eigenschaften dieser Pflanze.

Die wichtigsten vorteilhaften Eigenschaften von Oregano:

  • Wundheilung. Für schnelle Wunden passen Lotionen und Kompressen auf Basis des Grases.
  • Antimikrobiell. Infusionen und Abkochungen von Oregano neutralisieren die Wirkung schädlicher Mikroorganismen, die zusammen mit minderwertigen Nahrungsmitteln in den Körper gelangen.
  • Krampflösend. Die milde Wirkung von Oregano kann Krämpfe lindern, Schmerzen lindern.
  • Schmerzmittel Oreganoöl wird zur Behandlung von erkrankten Zähnen und Gelenken verwendet.
  • Beruhigend. Wenn Sie dem Essen Oregano hinzufügen, können Sie Störungen des Nervensystems loswerden und den Schlaf verbessern.

Oregano ist auch sehr nützlich für Frauen. Es kann zur Linderung der schmerzhaften Menstruation eingenommen werden. Oregano ist auch für stillende Mütter mit Milchmangel relevant. Oregano-Infusionen werden empfohlen, um Erkrankungen des Urogenitalsystems vorzubeugen. Während der Wechseljahre hilft die Pflanze bei der Bekämpfung von hormonellen Störungen.

Oregano ist auch nützlich bei Magen-Darm-Problemen: Es normalisiert den Stuhlgang, verbessert den Verdauungsprozess und hat eine milde abführende Wirkung.

Ein Aufguss von Oregano hilft bei Erkältungen und beseitigt Husten. Im Allgemeinen wird diese Pflanze für Erkrankungen der Atmungsorgane empfohlen: Asthma, Tuberkulose, Sinusitis, Mandelentzündung, akute Pharyngitis. In solchen Fällen helfen nicht nur Abkochungen, sondern auch Spülungen auf Basis von Oregano.

Kompressen und Anwendungen aus Oregano helfen bei der Bekämpfung von Ekzemen, Neurodermitis und Akne.

Volksheiler nutzen die Pflanze zur Behandlung von Alkoholismus.

Welche Gerichte würzen

Oregano ist ein Gewürz mit einem hellen, bitteren und würzigen Geschmack. Beim Kochen werden sowohl frische als auch getrocknete Blätter der Pflanze verwendet. Darüber hinaus können als Bestandteil der Gewürze auch Blütenknospen der Pflanze verwendet werden.

Oregano gilt zusammen mit Basilikum als unverzichtbare Zutat in mediterranen Gerichten.

Der ursprüngliche Geschmack und das Aroma von Oregano werden bei der Zubereitung verwendet:

  • verschiedene Gewürzmischungen von Kräutern,
  • Gemüse einlegen
  • Pasta, Pizza,
  • Backwaren
  • verschiedene Saucen (vor allem Tomaten),
  • fische marinieren,
  • Ofenkartoffeln
  • Suppen auf Fleischbasis,
  • Bohnenteller,
  • Rührei und Omelette,
  • hausgemachte wurst,
  • gebratenes und gedünstetes Fleisch.

Wie man Oregano hinzufügt:

Nehmen Sie einen trockenen Löffel und messen Sie die im Rezept angegebene Gewürzmenge ab. Gießen Sie die Gewürze nicht aus dem Glas in die heiße Schüssel, aus der der Dampf kommt. Aufsteigende Feuchtigkeit kann den Oregano, der in der Bank geworden ist, ruinieren, wodurch dieser in einer Kugel zusammenklebt. Frisches Gras sollte vor der Verwendung fein gehackt und püriert werden. So wird das einzigartige Aroma von Oregano freigesetzt.

Council Manchmal gibt das Rezept nicht die genaue Menge an Gewürzen an. In diesem Fall geben Sie zuerst einen viertel Teelöffel Gewürz zu 4 Portionen (500 g) Fleisch und Hackfleisch. In die Sauce und Nudeln 1 TL hinzufügen. frisch geschnittene oder getrocknete Kräuter in einem Salat - 0,5 TL.

Wann man Oregano hinzufügt:

Am Ende des Garvorgangs werden frische Blätter hinzugefügt, um einen hellen Geschmack zu erzielen. Der Eintopf wird auch am Ende des Garvorgangs gewürzt. Wenn Sie Brühe in Kombination mit anderen Kräutern kochen, müssen Sie alle Pflanzen zu einem Brötchen zusammenbinden und in einen Beutel Gaze geben. Es wird in die Pfanne getaucht und nach dem Kochen wird die Brühe verworfen. In Frischkäse, Salaten und Obstdesserts wird vorab Gewürz beigegeben. Dies gibt dem Gericht die Möglichkeit, das Aroma von Oregano aufzusaugen.

Trotz der offensichtlichen positiven Eigenschaften wird Oregano-Gewürz in einigen Fällen nicht empfohlen:

  • schwerwiegende Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems,
  • akute Formen von Magen-Darm-Erkrankungen,
  • Nierenerkrankung
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der Pflanze,
  • Schwangerschaft (übermäßiger Gebrauch von Gewürzen kann zu einer Kontraktion der Gebärmutter führen - Fehlgeburt).

Vergessen Sie nicht, dass die Verwendung von Oregano die Wirkung bestimmter Medikamente beeinflussen kann.

Männer sollten berücksichtigen, dass Oregano eine stark entspannende Wirkung hat und daher die Potenz möglicherweise nicht optimal beeinflusst. Regelmäßige Einnahme von Oregano- und Aufgussgetränken kann zu sexueller Impotenz führen.

Oregano ist eine mehrjährige Pflanze, die in der Küche und in der Medizin verwendet wird. Der helle Geschmack und das würzige Aroma machen Oregano zu einem in vielen Ländern beliebten Gewürz. Oregano-Gewürze werden in der italienischen, belgischen, kaukasischen und vielen anderen Küchen verwendet.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com