Frauentipps

Wie man schnell und einfach Brunnenkresse auf der Fensterbank züchtet

Befürworter einer gesunden Ernährung sagen, dass Salatkulturen einfach täglich in Ihre Ernährung aufgenommen werden müssen. Aus irgendeinem Grund sind sie in unserer Region jedoch noch nicht weit verbreitet, während in Europa Salate aller Art sehr beliebt sind. Sprechen wir über diese Art von Salatgemüse wie Kresse, deren wohltuende Eigenschaften es zu einem der führenden unter den Verwandten (anderen Salaten) machen. Was ist das nützlich?

Wohltuende Wirkung auf die menschliche Gesundheit

Die Liste aller positiven Eigenschaften dieses einzigartigen Gemüses ist sehr umfangreich. Erwähnenswert ist die beeindruckendste seiner "Leistungen":

- Antimikrobielle, wundheilende, schleimlösende, choleretische, harntreibende, blutdrucksenkende Wirkung.

- Vorbeugung und Behandlung von Schlaflosigkeit, Depressionen, nervöser Erregbarkeit, Gelenkschmerzen, Schilddrüsenerkrankungen, Blutarmut und vielen anderen Beschwerden.

- Der außerordentlich hohe Nährwert der Blätter: Alle B-Vitamine und sonstigen wichtigen Vitamine, Spurenelemente (Kupfer, Schwefel, Magnesium, Eisen, Jod, Phosphor, Kalium), Glykoside.

Die nützlichen Eigenschaften dieser Kultur sind so offensichtlich, dass manche Menschen sie direkt auf der Fensterbank in ihrer Wohnung anbauen und dabei Behälter mit dem Boden (etwa 8 cm Boden) verwenden. Es ist leicht zu machen. Am einfachsten ist es jedoch, die Samen auf einem angefeuchteten Tuch zu säen (vor zwei Jahrhunderten wurden im Winter mit Hilfe von feuchtem Filz Kressesprossen gewonnen). Die Setzlinge, die Kresse gibt, sind sehr hilfreich. Wachsende Samen in der Winterwatte, Gaze und sogar auf nassem Papier, auf das Tablett gelegt, vergehen sehr schnell. Eine Woche später können Sie die Triebe abschneiden und eine neue Charge Salat aussäen. Die geschnittenen Stiele sollten in einem Glas mit etwas Wasser im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wie man Brunnenkresse isst?

Ein schrittweises Foto eines sehr gesunden, hausgemachten Brotes mit Brunnenkresse erklärt im Detail, wie man dieses Gemüse verwendet.

- Den Salat waschen und hacken (Sie können auch andere Sorten verwenden).

- Tortillas in Olivenöl mit Brunnenkresse anbraten (nützliche Eigenschaften sollten so gut wie möglich erhalten bleiben).

- Den Teig weich kneten (Mehl, Wasser oder Milch, Salz, etwas Pflanzenöl und einen Löffel Zucker).

- In eine Tortilla rollen, gebratene Salatblätter legen, in eine Rolle rollen und wieder in eine runde Tortilla von der Größe einer Pfanne rollen.

- Beidseitig in einer erhitzten Pfanne in Olivenöl anbraten. Der Deckel muss geschlossen bleiben. Das Feuer sollte klein sein.

Dieses Brot eignet sich hervorragend zum Grillen (auf dem Rost). Der Geruch von Feuer und der würzige Geschmack des Salats machen dieses Brot einfach köstlich!

Brunnenkresse wird im Alltag jedoch häufig frisch verzehrt. Nützliche Eigenschaften bleiben dabei besser erhalten. Bei allen ersten und zweiten Gängen werden zerkleinerte Blätter hinzugefügt, um Vitamin-Grünöl für Sandwiches zuzubereiten. Getrocknete Blätter werden als Gewürz verwendet.

Achtung! Kopfsalatkulturen sind mit all ihren wohltuenden Eigenschaften streng kontraindiziert für Menschen mit einem gestörten Eiweißstoffwechsel, die an Gicht und der damit verbundenen Anreicherung von Purinen im Körper leiden. Nierensteine ​​(Oxolat, Urat und Phosphat) erlauben auch keinen Verzehr von Salatgemüse. Brunnenkresse sollte bei Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen (Magengeschwür, Verdauungsstörungen mit akuten Darmerkrankungen, Duodenitis) von der Nahrung ausgeschlossen werden.

Kressesalat:

  1. Nehmen Sie den Behälter und legen Sie eine etwa 3 cm hohe Schicht Ton oder Torf oder Flanell (Baumwollgewebe) oder Papiertücher hinein.
  2. Säen Sie die Samen auf die Bodenoberfläche und drücken Sie sie vorsichtig in den Boden. Gießen Sie dann das Getreide mit warmem Wasser und bedecken Sie den Behälter mit dunklem Papier oder schwarzer Folie.
  3. Stellen Sie den Behälter an einen warmen Ort mit einer Temperatur von nicht weniger als +7 ° C und sorgen Sie für eine konstante Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem die Samen keimen.
  4. Entfernen Sie nach dem Keimen der Samen die Folie oder das Papier aus dem Behälter und legen Sie es an einen hellen Ort.

Es ist sehr wichtig, dass der Untergrund immer feucht ist. Dürre nicht zulassen in den Formen, in denen Sie es wachsen (beachten Sie die breiten Löcher am Boden).

Wenn jedoch die Stängel der Sämlinge brechen oder verrotten, ist der Boden im Tank zu feucht. Egal auf welchem ​​Untergrund Sie Brunnenkresse anbauen, es sollte auf jeden Fall nass bleiben, aber auf keinen Fall nass.

Beim Anbau von Brunnenkresse keine Notwendigkeit, sich zu bewerben Dünger, das ist eine sehr unprätentiöse Pflanze.

Wie man Brunnenkresse benutzt und was man daraus macht

Diese Pflanze wird nur frisch als Gewürz für Salate, Fleisch, Fisch, Omeletts, Soßen und Suppen verwendet. Getrocknet verliert viele wertvolle Eigenschaften.

Aus der Brunnenkresse können Sie viele Gerichte zubereiten, sie wird mit Fleisch und Fisch kombiniert, daraus gekochte Suppen, Salate, Aufläufe, Soßen und Soßen, Gewürze zu Hauptgerichten und kalte Vorspeisen. Er ist gut roh, aber Vegetarier blanchieren ihn auch, kochen mit Wein und Zucker, mit Öldressings.

Sie können Eintöpfe, Hüttenkäse-Aufläufe und Omeletts mit Brunnenkresse kochen, und Sandwiches damit sind nicht nur lecker und kalorienarm - sie sind sehr schön und sehen auf dem Tisch großartig aus.

Kinder freuen sich über kleines Ameisengras, das mit eigenen Händen angebaut wird.

Sie mischen alles sehr gerne und würzen es mit saurer Sahne oder Butter - es ist schnell, einfach und interessant.

Was ist diese Pflanze?

Brunnenkresse, auch Klopovnik-Aussaat genannt, ist eine einjährige oder zweijährige essbare Pflanze, die zur Familie der Kreuzblütler oder Kohlköpfe gehört. Der Iran gilt als Mutterland, aber Brunnenkresse kommt auch an der Ostküste des Mittelmeers in Pakistan und Asien vor. Und es wird in fast allen Ländern angebaut.

Die Zusammensetzung der Brunnenkresse enthält eine Vielzahl verschiedener Nährstoffe. Dies sind die Vitamine C, PP, E, K, A und Gruppe B, ätherische Öle, Flavonoide, Glykoside, Phosphor, Jod, Eisen, Kupfer, Calcium, Schwefel, Magnesium, Kohlenhydrate, Proteine. Ein Kaloriengehalt ist gering und beträgt nur etwa 30 Kalorien pro hundert Gramm.

Ist Brunnenkresse hilfreich?

Brunnenkresse ist eine einzigartige Pflanze. Hier sind einige seiner nützlichen Eigenschaften:

  • Eine solche Pflanze hilft bei regelmäßiger Anwendung, den Blutdruck zu normalisieren. Es wird daher empfohlen, Bluthochdruckpatienten zu essen.
  • Brunnenkresse hat sanfte harntreibende Eigenschaften, entfernt überschüssige Flüssigkeit und entlastet so die Nieren.
  • Das Produkt reinigt den Körper sanft und entfernt Giftstoffe, Schlacken und andere schädliche Verbindungen.
  • Brunnenkresse verbessert den Appetit und die Verdauung und beugt Verstopfung vor.
  • Die Pflanze hilft, die Arbeit des Nervensystems zu verbessern: Erhöhen Sie den Stresswiderstand, verbessern Sie den Schlaf, beseitigen Sie die Auswirkungen von Erfahrungen und Stress.
  • Brunnenkresse enthält natürliche natürliche Antioxidantien, und sie sind für den modernen Menschen einfach notwendig. Solche Substanzen neutralisieren die zerstörerische Aktivität freier Radikale, verlangsamen die Alterung des Gewebes, verhindern die Zerstörung von Zellen und verhindern die Entstehung von Krebs.
  • Sie können die Pflanze bei Atemwegserkrankungen einsetzen, da sie schleimlösend wirkt.
  • Es gibt entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, die die Verwendung von Brunnenkresse bei entzündlichen Erkrankungen nützlich machen.
  • Der Vorteil des Produkts besteht darin, dass es eine stärkende Wirkung hat, das heißt, es hilft, sich von intensivem Stress oder Krankheiten zu erholen.
  • Es ist nützlich, Brunnenkresse für Anämie zu haben, weil es Eisen enthält.
  • Bei äußerer Anwendung hilft die Pflanze, Wunden zu heilen.
  • Bekannte Kosmetik. Zum Beispiel können Sie die Alterung der Haut verlangsamen und für die richtige Ernährung sorgen.
  • Es wird angenommen, dass die Pflanze die Potenz erhöhen und als Aphrodisiakum wirken kann.

Zu Hause wachsen

Wie züchte ich Brunnenkresse zu Hause? Kaufen Sie dazu Samen und bereiten Sie den Behälter vor. Eine kleine und flache Box reicht aus, aber Plastikbehälter können verwendet werden. Gießen Sie den Boden (vorzugsweise Torf oder Ton) mit einer Schicht von ca. 2-3 cm ein, befeuchten Sie ihn und säen Sie die Samen, wobei Sie sie etwas vertiefen. Decken Sie nun den Behälter mit einer Folie ab, dies erzeugt einen Treibhauseffekt.

Ungefähr in zwei oder drei Tagen erscheinen Aufnahmen, und dann muss der Film entfernt werden. Dann kümmern Sie sich einfach um Brunnenkresse, damit er Sie Ernte erfreut.

Mehrere wichtige Wachstumsbedingungen:

  1. Container können auf die Fensterbank gestellt werden. Denken Sie jedoch daran, dass eine solche Pflanze nicht viel Licht und direktes Sonnenlicht mag. Erstellen Sie daher einen Teilschatten, der das Fenster durch Vorhänge oder durchscheinende Vorhänge blockiert. Außerdem verträgt Brunnenkresse keine Hitze, weshalb es wünschenswert ist, die Temperatur auf 18 bis 20 Grad oder noch weniger zu halten.
  2. Die Bewässerung sollte täglich erfolgen, besonders in der heißen Jahreszeit. Der Boden sollte nicht austrocknen.
  3. Sprühen Sie die Sämlinge regelmäßig ein, um eine optimale Feuchtigkeit zu gewährleisten.
  4. Drehen Sie den Behälter täglich um 180 Grad, damit die Sprossen in die Sonne greifen und gleichmäßig wachsen.
  5. Die erste Ernte ist fertig, wenn die Triebe eine Höhe von ca. 7-8 cm erreichen. Schneiden Sie sie ab und verwenden Sie sie nach Belieben.

Tipp: Anstelle des Bodens können Sie auch Watte, Moosgummi oder ein weiches poröses Gewebe verwenden. Unter solchen Bedingungen kann sich auch Salatkresse festsetzen und wachsen.

Wie benutzt man?

Die Verwendung von Brunnenkresse ist sehr weit verbreitet und hat mehrere Richtungen.

Was aus Brunnenkresse kochen? Es ist eine großartige Ergänzung zu einer Vielzahl von Salaten, insbesondere Gemüse. Aber es passt auch gut zu warmen Gerichten, sowohl zu Fisch- als auch zu Fleischgerichten. Und Sie können der Pasta ein wenig Grün hinzufügen, damit sie einen angenehmen Geschmack erhält und das Gericht noch schöner wird.

Behandlung und Prävention

Brunnenkresse kann sowohl zur komplexen Behandlung als auch zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten, insbesondere entzündlicher, eingesetzt werden.

  1. Für eventuelle Beschwerden eignet sich Saft, der aus frischen Trieben zubereitet wird. Zuerst müssen Sie das Grün mit einem Messer hacken und es dann durch ein Tuch oder eine Gaze drücken. Die dabei entstehende hellgrüne Flüssigkeit kann mehrmals täglich ein Viertel oder ein Drittel eines Glases getrunken werden, beispielsweise bei Bluthochdruck. Sie können auch mit Hals oder Mund bei Stomatitis, Mandelentzündung, Gingivitis und Parodontitis gurgeln.
  2. Zur äußerlichen Anwendung geeignete Salbe aus Samen, Stielen, Wurzeln und Blättern. Rohstoffe müssen gut zerkleinert, zerkleinert und mit dem Untergrund vermischt werden, z. B. mit Fett oder Vaseline (drei Stück pro Teil Brunnenkresse). Bewahren Sie das Produkt im Kühlschrank auf und verwenden Sie es für dermatologische Erkrankungen, Wunden und andere Hautverletzungen.
  3. Machen Sie eine Infusion, indem Sie drei Esslöffel frisches oder trockenes Rohmaterial mit einem Glas kochendem Wasser gießen und die Mischung eine Stunde lang ziehen lassen. Das Produkt abseihen und dreimal täglich ein halbes Glas vor den Mahlzeiten einnehmen, um die Verdauung zu verbessern.
  4. Als Tonikum oder Expektorans können Sie eine Abkochung verwenden. 50 Gramm Grün gießen 1,5 Tassen kochendes Wasser. Lassen Sie die Komposition zehn Minuten lang brennen, bestehen Sie auf einer Stunde, belasten Sie sie und nehmen Sie ein Drittel des Glases.

Kosmetologie

Brunnenkresse wird sehr aktiv für kosmetische Zwecke verwendet, da sie Entzündungen beseitigt, Akne und Akne beseitigt, feine Falten glättet, die Haut verjüngt und erfrischt. Am besten bereiten Sie Masken aus einer Pflanze zu, die sowohl einkomponentig als auch aus mehreren Zutaten besteht. Beim Kochen werden die Stängel, Wurzeln und Blätter zerdrückt und auf die Haut aufgetragen. Sie können die Masse mit Sahne, Honig, Haferflocken und so weiter mischen.

Pflanzenbeschreibung, Anbau und Pflege

Brunnenkresse hat viele verschiedene Namen und Sorten. In Afghanistan heißt es tertizak, in Georgien tsitsmati. Für Armenier ist es als Kotem bekannt, und in der Ukraine ist es eine Brunnenkresse oder Zherukha. Oft hört man andere Namen: Meerrettich, Gartenkresse oder Pfeffer.

Es gibt verschiedene Pflanzensorten: Lockig, Vollblatt und Aussaat. Jede Art hat ihre eigenen charakteristischen Unterschiede und Sorten.

Beispielsweise hat die Kresse eine kleine, halb erhabene Rosette und ausgefallene, zerklüftete Blätter. Der Sockeldurchmesser erreicht siebzehn Zentimeter. Ein charakteristischer Vertreter dieser Salatgruppe ist die Sorte „openwork“. Es umfasst auch frühreife und Zwischensaison-Pflanzensorten.

Die ganzblättrige Salatsorte zeichnet sich durch eine ziemlich große horizontale Rosette aus, die einen Durchmesser von bis zu einundzwanzig Zentimetern erreicht. Eine solche Art wird normalerweise fünf bis sechs Zentimeter hoch. Zu dieser Gruppe gehören spätreife Sorten, von denen die Dukaten die auffälligsten sind.

Die Aussaat von Kresse ist etwas zwischen ein paar früheren Sorten. Die große und halb erhabene Rosette besitzt schwach zerlegte chernodnodelnye Blätter. Diese Gruppe umfasst die am frühesten reifenden Sorten: "gekräuselt", "lustig", "dansky".

Von den anderen Sorten der Pflanze kann man breitblättrige und schmalblättrige Brunnenkresse, Neuheiten, Lockenkresse, gewöhnliche Kresse, lokale, Frühling und andere unterscheiden.

Brunnenkresse ist eine Art Kreuzblütler. Die Blätter dieser Gemüsekultur haben eine grüne, leicht bläuliche Farbe. Sie blüht im Juni mit weißen oder rosa Blüten. Früchte - Schoten reifen gegen Herbstmitte.

Brunnenkresse - eine wählerische und anspruchslose Pflanze. Bei richtiger Pflege erfreuen die frischen Kräuter der Pflanze das ganze Jahr über.

Der Anbau solcher Gemüsesorten erfordert keine nennenswerten Arbeitskosten. Es kann sogar im Sand wachsen. Wenn Sie es jedoch im Garten anbauen möchten, ist es wünschenswert, den Boden dafür im Herbst vorzubereiten. Entfernen Sie dazu alle Unkräuter, graben Sie sie aus und fügen Sie Humus hinzu. Im Frühjahr muss der Boden gepflügt und mit Kompost oder Mineralkomplexen gedüngt werden.

Die Samen der Pflanze werden im zeitigen Frühjahr ausgesät und sind bereits nach anderthalb Monaten intensiven Wachstums für die Ernährung geeignet. Es kann für den Winter gepflanzt werden und hält Frost und Kälte stand.

In der Regel sollte es in Reihen ausgesät werden, aber es wächst gut in festen Betten. Brunnenkresse Samen sind ziemlich groß, sie werden leicht gleichmäßig in einer Reihe verteilt und vertiefen sich ungefähr einen Zentimeter. Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte etwa fünf Zentimeter betragen, damit die Rosette der Pflanze groß ist. Die ersten Triebe erscheinen drei Tage nach der Aussaat.

Landung ist jedoch nicht alles. Damit die Pflanze schnell und gut wächst, muss sie rechtzeitig gegossen werden. Wenn dies nicht getan wird, wirft der Klopovnik den Pfeil weg und seine Blätter werden rau und zäh.

Wie man die Pflanze gießt:

  1. In der Hitze des Sommers sollten Sie die Brunnenkresse jeden Tag gießen.
  2. Bei bewölktem Wetter reicht eine Bewässerung für drei bis vier Tage.
  3. Staunässe wirkt sich ebenso wie mangelnde Feuchtigkeit negativ auf die Pflanze aus. Daher ist es wichtig, das optimale Bewässerungsregime einzuhalten, damit das Gras weniger anfällig für verschiedene Krankheiten und Schädlingsschäden ist.

Wir sollten nicht vergessen, den Boden zu lockern und Unkraut zu beseitigen.

Die Pflanze pflanzt sich mit Hilfe von Samen fort, und um Kopfsalat für eine ziemlich lange Zeit zu verwenden, können sie mehrmals im Jahr gesät werden.

Um eine gute Ernte von Brunnenkresse zu sammeln, müssen Sie die Pflanzenfütterung verwenden. Dies sollte jedoch so sorgfältig wie möglich erfolgen. Es sollten wenig Dünger und keine hohen Konzentrationen vorhanden sein, da die grünen Salatblätter sonst viel Nitrat enthalten. In solchen Fällen ist es am besten, den Boden vor dem Pflanzen von Pflanzen dort zu düngen.

Brunnenkresse ist eine schattenliebende Pflanze, daher ist es nicht schwierig, sie zu Hause anzubauen. Und so haben Sie das ganze Jahr über solche Grüns in Ihrer Küche. Dazu müssen Sie ein paar kleine Kisten mitnehmen, die nicht sperrig sind und bequem auf die Küchenfensterbank passen. Anstelle des Bodens dürfen sie das Substrat und sogar Papiertücher verwenden.

Kopfsalatsamen werden alle zehn Tage nacheinander in jede der Kisten gesät. Während also die Blätter von einer Pflanze geschnitten werden, wächst die andere gerade heran. Brunnenkresse anbauen und pflegen ist so einfach, dass es auch Anfänger in der Gartenkunst können.

Die Zusammensetzung und die vorteilhaften Eigenschaften der Brunnenkresse

Brunnenkresse ist nicht nur lecker, sondern auch sehr nützlich. Frische Blätter der Pflanze - es ist nur ein Vitamin-Cocktail für den Körper. Sie enthalten Vitamine der Gruppe B, Rutin, Riboflavin, Carotin, Thiamin und eine erhebliche Menge Ascorbinsäure.

Die Mineralzusammensetzung besteht aus Calcium, Kalium, Phosphor, Magnesium, Jod, Eisen, Kupfer, Schwefel und anderen Salzen.

Darüber hinaus ist die Pflanze reich an ätherischem Senföl, das Propsin enthält - ein Glykosid, das dem Salat einen charakteristischen Geschmack und ein charakteristisches Aroma verleiht. В составе семян присутствует жирное масло, а корни растения включают в себя лепидин – довольно горькое вещество, широко применяющиеся при синтезе лекарственных препаратов.

Содержатся в нем также полезные флавоноиды, углеводы, сахара и белки.

Регулярное употребление такого растения в пищу несет немалую пользу для организма:

  • нормализует пищеварение и улучшает аппетит,
  • способствует выводу опасных токсинов и вредных шлаков,
  • нормализует артериальное давление.

Diese grüne Kultur fand breite Anwendung auf dem Gebiet der traditionellen Medizin. Es wurde lange für entzündungshemmende und restaurative Zwecke verwendet. Brunnenkresse wird aufgrund ihrer harntreibenden, beruhigenden, wundheilenden, schleimlösenden und sklerotischen Wirkung sehr geschätzt.

Dieses Kraut verbessert den Schlaf und lindert Depressionen dank seiner Flavonoide, die Antioxidantien sind.

Auch in der modernen Medizin wurde eine so bemerkenswerte Pflanze geschätzt: Es wird empfohlen, sie zur Vorbeugung von Krebs sowie bei Augenkrankheiten einzusetzen.

Grüne Blätter von Brunnenkresse behandelten Hautkrankheiten, Geschwüren und Verbrennungen sowie die Erkältung. Er war gut in Husten, Bronchitis und anderen entzündlichen Prozessen in den Atemwegen.

Auch genommen Tinkturen und Abkochungen dieser Pflanze mit Gallensteinkrankheit und Gelenkschmerzen. Verwendet diese Pflanze als Hilfsmittel bei der Behandlung von Prostatitis und Krebs. Es wurde angenommen, dass die Samen eines solchen Salats die Potenz verbessern und das sexuelle Verlangen steigern.

Als Ergebnis verschiedener Experimente, die bereits in der offiziellen Medizin durchgeführt wurden, haben Wissenschaftler herausgefunden, dass der Salat Substanzen enthält, die zur Aufrechterhaltung der Integrität der Blutzellen beitragen. Daher reduziert seine tägliche Anwendung das Risiko für Blutkrebs erheblich.

Zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten werden Tinkturen, Abkochungen, verschiedene Aufgüsse und Öle verwendet. Sie können sowohl frische als auch trockene Kräuter verwenden. Am einfachsten ist es, jeden Tag Kresseblätter zu essen oder seinen Saft zu trinken.

Die frischen Blätter der Pflanze, die zu Brei zerdrückt sind, straffen die Wunden perfekt. Imposante Grüns auf den betroffenen Bereichen, ist es Bandagen, die es ermöglicht, viele Hautprobleme loszuwerden.

Der Saft der Pflanze hilft gegen Schuppen und wird dem Bad zugesetzt - bei Hautkrankheiten.

Verwenden Sie bei starkem Husten die originalen Senfpflaster, die gemahlene Kressesamen enthalten, die zu Pulver gemahlen wurden.

Aus dieser Pflanze machen Heilsalben und Öle, letztere können aber nicht zu Hause hergestellt werden. Oft einfach Aufguss von Kressesamen in Pflanzenöl verwendet.

Die Salbe kann hergestellt werden, indem die zerkleinerten getrockneten Stängel und Blätter der Pflanze mit Vaseline oder irgendeinem Fett in Anteilen von eins bis drei gemischt werden. Bewahren Sie solche Produkte vor dem Gebrauch am besten mindestens eine Woche lang an einem warmen Ort auf.

Ein hoher Jodgehalt wirkt sich positiv auf den Zustand der Schilddrüse und auf das gesamte Hormonsystem aus.

Brunnenkresse ist kalorienarm, ihr Energiewert beträgt nur 32 kcal pro hundert Gramm Produkt. Gleichzeitig hat es hohe ernährungsphysiologische Eigenschaften, pflegt den Körper mit Kraft und Energie. Daher ist es in Diätprogrammen sehr effektiv.

Wenn Sie die Blätter der Pflanze jeden Tag essen, können Sie Parodontitis und andere Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches loswerden.

Brunnenkresse hat wie jedes Produkt sowohl Nutzen als auch Schaden. Es wird nicht empfohlen für Personen mit Magengeschwüren und Gastritis sowie anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Übermäßiges Essen dieses Gemüses ist mit dem Auftreten von allergischen Reaktionen und Reizungen behaftet. Und es provoziert das Auftreten von Verdauungsproblemen.

Infusion von Brunnenkresse

Zum Kochen benötigen Sie:

  • frisches Kressegrün - drei Esslöffel,
  • trockenes Gras - zwei Esslöffel,
  • kochendes Wasser - ein Glas.

Trockene und frische Blätter mischen und gießen Sie kochendes Wasser und bestehen Sie auf einer Thermoskanne oder einem warmen Ort für zwei bis drei Stunden.

Das Abkochen ist fast genauso gut, nur die Blätter müssen zum Kochen gebracht und etwa fünf bis sieben Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden.

Verwendung in der Küche und Kosmetik

Frisch verwendete Salatblätter werden üblicherweise als Lebensmittel verwendet, da sie die meisten ihrer wertvollen und nützlichen Eigenschaften sowie ihr bemerkenswertes Aroma und ihren charakteristischen würzigen Geschmack verlieren, wenn sie getrocknet oder thermisch verarbeitet werden.

Aus den Blättern der Pflanze können Sie Suppen, Fisch- und Fleischgerichte, verschiedene Saucen und Dressings, Salate zubereiten. Das Gras wird oft gebleicht, mit Öldressings sowie mit Wein und Zucker verwendet.

In Europa hat diese Pflanze schon lange die Herzen der einfachen Leute erobert. In Frankreich zum Beispiel ist Lambion-Brunnenkresse sehr beliebt, mit einem würzigeren, würzigeren und reichhaltigeren Geschmack.

Mit dieser Pflanze können Sie fast jedes Gericht zubereiten: sei es Hüttenkäse-Auflauf, Rührei oder ein normales Sandwich.

Unverzichtbar in dieser Pflanze und in der Kosmetik. In diesem Bereich werden seine Blätter, Saft und sogar Öl verwendet. Nach dem Auftragen von darauf basierenden Masken sieht die Haut sauberer und frischer aus und das Haar wird weich und seidig. Brunnenkresse hat entzündungshemmende Eigenschaften, wirkt beruhigend auf Problemhaut, lindert Akne und Akne.

Zu Hause können Sie auf der Basis einer solchen Pflanze auch Masken herstellen, die dabei helfen, Hautschalen zu entfernen, die Arbeit der Talgdrüsen zu normalisieren sowie den Alterungsprozess zu unterbrechen und feine Falten zu glätten.

Maske für fettige Haut

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Kressegrün - zwei Esslöffel,
  • Honig - ein Teelöffel,
  • Eiweiß - eine Sache.

Frische Salatblätter hacken und mit anderen Zutaten mischen. Auf das Gesicht auftragen und etwa zehn bis zwölf Minuten halten und dann mit warmem Wasser abspülen.

Reinigungsmaske für normale Haut

Zum Kochen benötigen Sie:

  • frisches Kressegrün - acht bis zehn Blätter,
  • Olivenöl - ein Teelöffel,
  • Zitronensaft - fünf bis zehn Tropfen.

Mahlen Sie Gemüse zu Brei und mischen Sie es mit anderen Zutaten. Tragen Sie die Mischung auf das Gesicht auf und halten Sie sie zehn Minuten lang. Nach dem Eingriff mit warmem und nach kaltem Wasser waschen.

Anstelle von Schlussfolgerungen

Brunnenkresse ist eine würzige Pflanze, die in verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens weit verbreitet ist. Für seinen scharfen Geschmack und sein spezifisches Aroma wird es beim Kochen geschätzt. Es wird als Gewürz oder Gewürz für verschiedene Gerichte verwendet. Die wertvolle Zusammensetzung der Gemüsekultur machte sie in der traditionellen Medizin und Kosmetik unverzichtbar. Und sein hoher Nährwert und seine geringe Kalorienzufriedenheit in der Diätetik. Das Einzige, was es nicht wert ist, sich mit dem Verzehr einer solchen Pflanze zu beschäftigen, sonst kann es zu Verdauungsproblemen oder allergischen Reaktionen kommen.

Was ist Brunnenkresse?

Brunnenkresse ist ein einjähriges essbares Kraut der Familie der Kreuzblütler oder des Kohls. Sehr unprätentiös im Anbau, verträgt leicht einen Mangel an Sonnenlicht, frostbeständig. Wächst in freier Wildbahn. Es wird auch zu Hause kultiviert, es kann problemlos auch in einer Wohnung auf dem Balkon angebaut werden. Unten auf dem Foto - Kresse, zu Hause gewachsen.

Aussehen (Foto) Kressesalat

Die Pflanze erreicht eine Höhe von 30-60 Zentimetern. Es hat kleine, unterschiedlich strukturierte Blätter. Es gibt verschiedene Arten von Brunnenkressen, die sich in Form und Farbe der Blätter voneinander unterscheiden. Die Pflanze beginnt gegen Mitte des Sommers zu blühen und trägt von Anfang Juli bis November Früchte. Die Frucht hat die Form einer ovalen Schote.

Chemische Zusammensetzung

Brunnenkresse Blätter enthalten:

  • Kalium,
  • Kalzium,
  • Phosphor,
  • Jod
  • Eisen,
  • Magnesium,
  • schwefel
  • Kupfer
  • Vitamine A, Gruppen B, C, D, E, K, PP,
  • Senf ätherisches Öl,
  • fetthaltiges Öl.

Für die Individualität des Geruchs sorgt das Glykosid Propsin, das Bestandteil des ätherischen Senföls ist.

Der Heizwert der Pflanze beträgt ca. 30 Kcal pro 100 g Produkt.

Nützliche Eigenschaften

Die positive Wirkung von Brunnenkresse auf das Herz-Kreislaufsystem wird bestätigt. Die Pflanze normalisiert den Blutdruck. Besonders empfohlen für Menschen mit niedrigem Blutdruck.

Es wirkt sich positiv auf das Verdauungssystem aus, verbessert den Stoffwechsel, entfernt Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper. Eine gute Möglichkeit, Darmparasiten loszuwerden. Im Rahmen der Diät-Ernährung gibt es aufgrund seines geringen Kaloriengehaltes gute Ergebnisse im Kampf gegen Übergewicht.

Brunnenkresse wird zur Behandlung und Vorbeugung von Krebs eingesetzt. Die Pflanze hat eine heilende Wirkung auf die Schilddrüse und das gesamte endokrine System.

Stärkt das Immunsystem. Empfohlen für Menschen mit Asthma, häufiger Bronchitis, Lungenerkrankungen. Das Spülen des Safts dieses Salats lindert Halsschmerzen und Husten. Bei der Herstellung von Senfpflaster mit Erkältung kann anstelle von Senf Salatpulver verwendet werden.

Nützliches Gras während der Schwangerschaft - Salat enthält Folsäure, die für die richtige Entwicklung des Fötus wichtig ist. Die Vorteile dieser Anlage werden bei der Vorbereitung der Konzeption bewiesen.

Brunnenkresse wird Menschen mit Schlafstörungen, depressiven Zuständen und regelmäßigem Stress verschrieben.

Die Verwendung dieses Kraut schützt vor Augenkrankheiten, Katarakten. Brunnenkresse ist zur Vorbeugung von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen geeignet. Mit dem Saft einer jungen Pflanze können Sie Ihren Mund bei Stomatitis, Gingivitis, Parodontitis ausspülen.

Dieses Kraut wird auch in der Kosmetik verwendet und zu verschiedenen Masken hinzugefügt. Wohltuende Wirkung auf den Hautzustand. Kosmetik mit der Zugabe von Brunnenkresse lindert fettigen Glanz, glatte Falten. Saft aus frischen Trieben für die Haarpflege. Entfernt effektiv Schuppen und Bäder mit einem solchen Wirkstoff lindern dermatologische Erkrankungen.

Brunnenkressesalbe lindert Allergien, Krätze und Scrofula. Wird als bakterizides und wundheilendes Mittel verwendet.

Kochanwendung

Brunnenkresse-Blätter haben einen scharfen, leicht würzigen Geschmack. Einer erinnert ihn an Meerrettich, der andere an Rettich und der dritte an Senf.

In den GUS-Ländern ist es nicht sehr beliebt. Daher ist es logisch, die Frage zu stellen: "Brunnenkresse - was ist das und womit wird es gegessen?"

Brunnenkresse wird nur frisch verzehrt und zu Salaten, warmen Gerichten und Bratensoßen hinzugefügt. Sie können der Paste ein wenig Grün hinzufügen, damit sie einen angenehmen Geschmack erhält.

Die Pflanze ist nicht für die Zukunft gerüstet, da das Gras beim Trocknen und Einfrieren seine wohltuenden Eigenschaften verliert und einen unangenehmen Geruch annimmt.

Es verträgt keine Wärmebehandlung, daher wird es heißen Gerichten zugesetzt, bevor sie aus dem Feuer genommen werden. Erfahrene Köche raten davon ab, den Salat mit einem Messer zu schneiden. Die Brunnenkresse (Foto unten) sollte mit den Händen zerrissen werden.

Kressesalat wird nur frisch verwendet

Die Pflanze passt gut zu:

  • Hülsenfrüchte,
  • Auberginen,
  • gebratene zucchini,
  • Orangen,
  • Äpfel
  • gebratenes und gedünstetes fleisch,
  • Reis
  • teigwaren
  • Hirsebrei.

Liebhaber gesunder Lebensmittel ergänzen die tägliche Ernährung. Fans von vegetarischem Essen blanchieren Kresse mit Zucker- und Öldressings und geben Wein dazu.

Junge Salatblätter ähneln nach Geschmack Radieschen, daher werden daraus Sandwiches und Sandwiches hergestellt, die Brot mit Butter oder Käse ergänzen. Es passt gut zu Hüttenkäse, Weichkäse und Eiern.

Gegenanzeigen und mögliche Schäden

Brunnenkresse hat eine Reihe von Gegenanzeigen:

  • gastritis,
  • Kolitis
  • Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Hypotonie,
  • Nierenerkrankung
  • häufiges Wasserlassen,
  • Kinder bis 7-9 Jahre.

Wenn Sie die Brunnenkresse zum ersten Mal benutzen, sollten Sie sich nicht darauf stützen. Zunächst sollte jedes Produkt in einer kleinen Dosis ausprobiert werden, um festzustellen, ob eine individuelle Unverträglichkeit vorliegt.

Mögliche negative Reaktionen, die auf übermäßigen Brunnenkresseverbrauch zurückzuführen sind:

  • allergischer Ausschlag, Juckreiz,
  • den Blutdruck senken
  • Verdauungsstörungen
  • Schlafstörung
  • Kopfschmerzen.

Ein möglicher Schaden wird nur bei übermäßiger Einnahme beobachtet. Bei äußerer Anwendung wurden keine schädlichen Wirkungen festgestellt.

Lesen Sie mehr über Brunnenkressesalat im Video:

Was ist zu beachten?

  1. Junge Triebe der Pflanze verbessern die Verdauung, normalisieren die Darmarbeit, entfernen überschüssiges Wasser, reinigen Toxine und Toxine. All dies trägt zum Gewichtsverlust bei.
  2. Die Pflanze ist ein Aphrodisiakum, das die Fortpflanzungsfunktion stimuliert.
  3. Der hohe Jodgehalt im Salat normalisiert nachweislich die Funktion der Schilddrüse und bekämpft wirksam endokrine Erkrankungen.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Brunnenkresse, die Nutzen und Schaden - als nützliche Zusammensetzung und Eigenschaften

Klopovnik, besser bekannt als Kresse, deren Nutzen und Schaden vielen unbekannt sind, gehört zur Kreuzblütlerfamilie, und die Pflanzen, die dazu gehören, unterscheiden sich von anderen durch das Vorhandensein von Phytonährstoffen - Verbindungen, die die Umwandlung gesunder Zellen in Krebszellen verhindern, und deren Verwendung hilft, der Onkologie vorzubeugen und in einigen Fällen heilt Krebs verschiedener Organe. Dies ist jedoch nicht die einzige nützliche Eigenschaft von Brunnenkresse. In allen Teilen der Pflanze, einschließlich der Wurzeln, Stängel und Blätter, enthalten:

  • Mineralsalze - die Blätter enthalten fast die gesamte Tabelle der chemischen Elemente
  • Vitamine, einschließlich solcher, die als starke Antioxidantien gelten
  • Ätherisches Öl, das den Blättern der Pflanze einen herben Geschmack und Geruch verleiht und gegen pathogene Mikroorganismen kämpft
  • Glykoside

Diese reichhaltige Komposition verleiht einer grünen Pflanze, die als Brunnenkresse bekannt ist, einen unvergesslichen Geschmack, dessen Nutzen und Schaden, einschließlich des Geschmacks des Produkts, hervorgerufen werden, da grüne Blätter empfohlen werden, um den Appetit geschwächter Menschen zu steigern. Grün hilft, Kopfschmerzen zu beseitigen und laufende Nase zu entlasten. Es hat Brunnenkresse und andere vorteilhafte Eigenschaften:

  • beruhigt das Nervensystem
  • Erhöht den Gesamttonus und lindert Müdigkeit (einschließlich psychischer)
  • entspannt die Gefäßwände, lindert Krämpfe
  • verbessert den Auswurf
  • lindert Entzündungen an Schleimhäuten, intraartikulären Geweben, Muskeln und inneren Organen
  • reinigt das Blut von Giftstoffen und Schlacken
  • stimuliert die Geweberegeneration
  • normalisiert die Synthese von Schilddrüsenhormonen, Testosteron, Östrogen und Progesteron
  • stärkt die Knochen mit der Gefahr von Osteoporose
  • positive Wirkung auf das Herz

Brunnenkresse ist während der Schwangerschaft nützlich - sie enthält Folsäure, die für die ordnungsgemäße Entwicklung des Fötus im Mutterleib erforderlich ist. Die Vorteile dieser Pflanze werden bei der Vorbereitung auf die Empfängnis von Nutzen sein. Klopovnik Grün in dieser Hinsicht wird für Männer und Frauen in jedem Alter nützlich sein.

Wie man Brunnenkresse Rezepte benutzt

Um die zuvor beschriebenen Pflanzeneigenschaften, die Brunnenkresse, deren Nutzen und Schaden in der Medizin, in der Diät und beim Kochen beschrieben sind, zu nutzen, ist es ausreichend, täglich 80-90 g frisches Grün des Naturprodukts in die Diät aufzunehmen.

Es muss nicht pur gegessen werden - es gibt viele Rezepte aus Brunnenkresse:

  • Salat aus einem großen Bund frischem Klopovnik, 100 g geriebenen Möhren und 50 g Kürbiskernen, gewürzt mit einer Mischung aus Honig, Olivenöl und Balsamico-Essig
  • Salat aus einem Bund Brunnenkresse und Frühlingszwiebeln, 4 Wachteleiern, 4 getrockneten Tomaten, 100 g Thunfischkonserven, 50 g Orangen oder Mandarinen, frische Gurken und Paprika - gefüllt mit einer Mischung aus Olivenöl und Balsamico-Essig
  • Dünne Omelette-Rolle mit einer Mischung aus gekochten Garnelen oder Tintenfischen (Sie können die gebratenen Filets von jedem weißen Fisch ersetzen), Oliven und Brunnenkresse

In duftenden Kräutern der Brunnenkresse kommen die Vorteile und der Schaden für Frauen und Männer in den ersten Gerichten perfekt zum Ausdruck. Diese würzige Pflanze wird häufig als Hauptzutat für Suppen verwendet. Die beliebtesten davon sind:

  • Suppe aus Kartoffelpüree, Schnittlauch, Sahne und Kresse
  • Milchcremesuppe mit roten süßen Zwiebeln, Knoblauch, Brokkoli und Brunnenkresse
  • Cremesuppe aus Gurken, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Kresse

Die zweiten Gerichte mit Brunnenkresse sind nicht weniger schmackhaft und nützlich: Dieses aromatische Kraut kann als Füllung für gebackenen Fisch verwendet werden, oder Sie können daraus eine dicke würzige Sauce herstellen, um fertigen Fisch oder Meeresfrüchte einzuschenken.

Verwendung von Brunnenkresse in Lebensmitteln

Die Pflanze verwendet Brunnenkresse, deren Nutzen und Schaden nicht geringer ist als der einiger Medikamente, und um Gesundheitsprobleme zu beseitigen - um die erektile Funktion bei Männern wiederherzustellen, werden Grünpflanzen mit abgewischten Nüssen gemischt; schwarze Aronia, mit dem gleichen Zweck seinen Saft mit Honig und Fruchtfleisch von Feijoa nehmen.

Eine Aufschlämmung von Kresseblättern mit Eigelb wird auf die Haut aufgetragen, um Falten zu entfernen - der Nutzen wird nach 2-3 Anwendungen sichtbar. Ein guter kosmetischer Effekt hat Eis aus Kressesaft, Erdbeerpaste mit Honig und Klopovnik-Püree.

Brunnenkresse gesundheitsschädlich

Egal wie nützlich Brunnenkresse, Rezepte für die Gesundheit mit seiner Verwendung können nicht für alle gelten, wie andere Pflanzen, kann Klopovnik Allergien hervorrufen. Wenn der Geruch von Blättern eine laufende Nase oder Husten hinterlässt und die Haut mit einem Ausschlag überzogen ist, wird empfohlen, Brunnenkresse von der Speisekarte auszuschließen. Seien Sie vorsichtig mit Brunnenkresse und solchen, bei denen diagnostiziert wird:

  • Hypotonie
  • Urolithiasis (Brunnenkresse kann die Bewegung von Steinen provozieren)
  • Verschlimmerung von Gastritis und Magengeschwüren
  • Colitis ulcerosa

Чтобы от растения кресс-салат польза и вред были максимально гармонизированными, не следует использовать растение, собранное у автострад или в местах с неблагоприятной экологической обстановкой — клоповник буквально впитывает в себя токсины, которые затем могут попасть в организм человека. Особо выраженный вред такие ”отравленные” растения оказывают на организм маленьких детей, а польза от него минимальна. Не обладает какими-либо полезными свойствами и увядший клоповник, более того, в таком виде он начинает неприятно пахнуть.

Brunnenkresse ist eine gesunde Pflanze mit einem hellen Geschmack, die Ärzte empfehlen, täglich frisch zu verwenden. Fügen Sie sie Ihren Lieblingssalaten, Snacks und ersten Gängen hinzu, um Gesundheit, Jugend und Schönheit so lange wie möglich zu erhalten.

Biologische Beschreibung und Verbreitung

Brunnenkresse ist ein Kraut, das gegessen wird und zu den Arten der Gattung Klopovnik der Familie der Kreuzblütler oder Kohl gehört. Es hat eine einfache Wurzel, Blätter mit verschiedenen Strukturen, weiße oder rosafarbene Blütenblätter, eine Frucht in Form einer breiten, ovalen kleinen Schote. Die Blütezeit dauert von Juni bis Juli und die Früchte von Juni bis September.

Die Anlage ist unprätentiös gegenüber den Haftbedingungen. Es wächst früher als viele andere grüne Gemüsesorten und verträgt Frost gut.

Es gibt verschiedene Arten von Samen klopovnik, die sich in den Wachstumsbedingungen und im Aussehen voneinander unterscheiden. Das lockige Aussehen hat stark zerklüftete Blätter und entwickelt sich sehr schnell, ganzes Blatt - es ist durch große Größen gekennzeichnet und reift ziemlich spät, und die Saatpflanze ist eine frühreife Art mit großen, leicht zerlegten Blättern.

Brunnenkresse erschien zuerst im Iran. In freier Wildbahn wächst es in Afrika (Äthiopien, Ägypten), Asien. In einigen Regionen Russlands befindet sich die Anlage in der Nähe von Stadthäusern und auf Bahndämmen.

Die Zusammensetzung und der Kaloriengehalt von Brunnenkresse

Pro 100 g Samen macht Klopovnik (Kresse) etwa 32 kcal aus.

Frische Blätter der Pflanze enthalten Mineralsalze von Jod, Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Eisen, Schwefel und Kupfer. Die Pflanze ist reich an B-Vitaminen, Ascorbinsäure, Carotin, Thiamin, Riboflavin, Rutin und Senföl. Die Zusammensetzung der letztgenannten Komponente ist Glykosid Propsin, das für den Geschmack und das Aroma von Brunnenkresse verantwortlich ist. Der Luftteil und die Wurzeln des Grüns enthalten die Bittersubstanz Lepidin. Die Samen enthalten bis zu 50-60% Fettöl (halbtrocknend).

Nährwert (pro 100 g Produkt):

1. Beim Kochen.

Die Blätter der Pflanze haben einen bitteren, würzigen und säuerlichen Geschmack, wodurch sie mit Meerrettich und Rettich verwandt sind. Diese Pflanzenteile werden frisch als Gewürz für Omeletts, Fisch, Fleisch, Salate, Suppen und Saucen verwendet. Es ist nicht ratsam, Kresse in einem Eintopf zu verzehren, da sie alle ihre einzigartigen Eigenschaften verliert.
In Russland wird Klopovnik selten gegessen, aber in Westeuropa wird es mit Fisch- und Fleischgerichten kombiniert, gewürzt mit Suppen, kalten Vorspeisen, Aufläufen, Saucen und Salaten. Viele Leute konsumieren die Pflanze frisch, aber Vegetarier blanchieren sie am häufigsten und kochen sie mit Zucker, Wein und Öldressings.

2. In der Medizin.

Die Aussaat von Klopovnik ist indiziert bei Verdauungsstörungen, Schlaflosigkeit, vermindertem Appetit, Ödemen, Atemwegserkrankungen und Bluthochdruck. Der Pflanzensaft wird zum Spülen verwendet und beim Husten auch oral eingenommen. Der hohe Gehalt an Vitamin C macht Brunnenkresse antiskorbetisch.
Zuvor wurden die Wurzeln und die oberirdischen Pflanzenteile gegen Fieber eingesetzt und die Anämie mit Blattsaft behandelt. Anstelle von Senfpflaster wurde lange Zeit Samenpulver verwendet. Auf der Basis von Brunnenkresse wurde eine Salbe gegen Krätze, Allergien und Wundheilung hergestellt. Dazu wurden zerkleinerte und getrocknete Pflanzensamen mit Ghee vermischt.

Brunnenkresse: Nutzen und Schaden, Anwendungsempfehlungen

Nutzen:

Regelmäßiger Verzehr von Klopovnika-Samen erhöht den Appetit, reinigt den Körper, verbessert die Verdauung und normalisiert den Blutdruck. Die Pflanze ist berühmt für ihre antioxidativen Eigenschaften, hilft gegen Depressionen und beugt Schlaflosigkeit vor. Ärzte empfehlen, Brunnenkresse zu essen, um Krebs und Augenkrankheiten vorzubeugen.

Brunnenkresse wird als Adjuvans zur Behandlung von Prostatitis verwendet. Männer, die ihre sexuelle Energie steigern wollen, müssen unreife Gemüsesamen oder medizinische Alkoholtinktur verwenden.

Es wurde nachgewiesen, dass die Samenpflanze Substanzen enthält, die dazu beitragen, die Integrität der Struktur der Blutzellen zu erhalten. Dies bewirkt, dass es verwendet wird, um Blutkrebs zu verhindern.

Sie sollten keine Brunnenkresse mit Verschlimmerung von Gastritis und Geschwüren, individueller Unverträglichkeit, essen.

Kresse in der Medizin: Volksrezepte

1. Bei Arteriosklerose, um den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

Mischen Sie im gleichen Verhältnis frisch gepressten Saft mit roten Musallas (trockener Rotwein). Für 50-100 g Getränk 2-4 Stunden vor dem Zubettgehen einnehmen (das Werkzeug wirkt harntreibend).

2. Bei Entzündungen der Gelenke, Hautkrankheiten, Wunden, Geschwüren, Krätze, Furunkeln und Akne.

1 Teil Olivenöl oder anderes Öl (aus kaltgepressten Samen) mit 2 Teilen gemahlenen Samen oder frisch gepresstem Kressesaft vermischt. Die Mischung auf mittlere Hitze stellen und kochen, bis der wässrige Teil der Mischung vollständig verdampft ist. Das resultierende Werkzeug wird zum Schleifen verwendet oder in Form von Kompressen aufgetragen.

3. Medizinische Infusion, um den Blutdruck zu senken, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, den Schlaf zu normalisieren, die Verdauung zu verbessern und Cholelithiasis zu behandeln.
Waschen, hacken, ein Glas kochendes Wasser für 15 Minuten in die frischen Blätter der Klopovnik-Aussaat geben, 10 Minuten ziehen lassen und abtropfen lassen. Auf 15 ml Mittel, um 3 mal am Tag zu essen zu akzeptieren.

4. Salbe zur Behandlung der Kopfhaut, zur schnellen Wundheilung.

Frische Blätter der Brunnenkresse waschen, hacken und mit zerlassener Butter im Verhältnis 1: 5 mischen. Tragen Sie die Salbe mehrmals täglich auf die geschädigte Haut auf.

5. Für Schuppen.

Um frischen Saft klopovnika Aussaat in die Kopfhaut zu reiben.

6. Zur Vorbeugung von Parodontitis und anderen Zahnproblemen.

Eine kleine junge (gewaschene) Brunnenkresse oder gekeimte Samen zur täglichen Verwendung.

7. Mit Avitaminose, Stoffwechselstörungen, Anämie, Bluthochdruck.

Essen Sie 30 g frische (gewaschene) Klopovnika mehrmals täglich während der Mahlzeiten.

8. Mit Bronchitis und Husten (für Auswurf).

3 EL. l frische Brunnenkresse waschen, hacken, ein Glas kochendes Wasser einschenken, ein paar Stunden auf einer Thermoskanne bestehen, abseihen und das Rohmaterial gründlich auspressen. Für 70 ml Heißinfusion 2-3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.

9. Mit Cholelithiasis.

30 g frischen Klopovnik einer Sämaschine mit einem Glas kochendem Wasser waschen, mahlen und gießen, 3 Minuten bei schwacher Hitze ruhen lassen, eine Stunde ruhen lassen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 2-3 mal täglich ca. 50 ml Infusion eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein. Bereiten Sie das Medikament vor dem Gebrauch vor.
Auf 5 ml Saft der Kresse des Salats, während des Essens 3 Male pro Tag 2-3 Wochen zu akzeptieren.

10. Mit Mastopathie (als zusätzliches Mittel).

Essen Sie täglich 15 g frische Blätter (gewaschen) des Saatguts klopovnik oder hacken Sie sie auf und tragen Sie sie 2-3 Stunden lang auf Robben in der Brust auf.

11. Für zervikale Polypen.

Auf 5 ml frisch gepressten Kressesaft 3 mal täglich zu den Mahlzeiten. Für einen besseren Effekt können Sie dem Getränk etwas Honig hinzufügen.

Kresse in der Kosmetik: Volksrezepte

1. Maske für fettige Haut.

30 g gewaschene Blätter des Klopovnik-Inokulums gemischt mit 5 ml Honig und einem Protein. Tragen Sie die Zusammensetzung auf das Gesicht auf und waschen Sie sie nach 10 Minuten ab.

2. Maske für normale Haut.

10 frische und gewaschene Brunnenkresse Blätter zu einem Zustand von Kartoffelpüree mahlen, fügen Sie 1 TL. Olivenöl, 5-10 Tropfen Zitronensaft. Tragen Sie die Zusammensetzung auf das Gesicht auf. Nach 10 Minuten abspülen.

3. Anti-Falten-Maske und zur Verbesserung des Teints.

Mischen Sie 2 EL. l gewaschene frische blätter der klopovnik aussaat und saure milch. Tragen Sie die Mischung 10 Minuten lang auf Ihr Gesicht auf und spülen Sie sie dann aus.

4. Maske für schuppige Haut.

5 Blätter Brunnenkresse waschen, hacken und mit Sahne mischen, um einen Brei zu erhalten. Tragen Sie die Maske 10 Minuten lang auf das Gesicht auf und spülen Sie sie dann aus.

Wissenswertes über Brunnenkresse

1. Einwohner einiger afrikanischer Länder bauen die Klopovnik-Aussaat an, um sie später mit Nutztieren, zum Beispiel Kamelen, zu füttern.

2. In Frankreich eine beliebte Brunnenkresse namens "Lambion", die einen reichen und würzigen Geschmack hat.

3. In Äthiopien wird Öl aus dem Klopovnik von Saatgut gewonnen, das dann zur Seifenherstellung und zum Anzünden verwendet wird.

4. Hippokrates empfahl die Verwendung von Brunnenkresse, um das Blut zu reinigen und sich bei kranken Tieren zu erholen. Im alten Ägypten wurde dieses kalte Grün mit dem Öl dieses Grüns behandelt.

Brunnenkresse ist auf der ganzen Welt bekannt. Es wird in der Medizin, Kosmetik, Kochen verwendet. Die Pflanze ist berühmt für ihre Schlichtheit und eignet sich daher für den Anbau zu Hause.

lehighvalleylittleones-com