Frauentipps

Kennzeichnet grüne Diät für Gewichtverlust

Pin
Send
Share
Send
Send


Grüne Diät - die am besten geeignete Option für das sogenannte Abnehmen-Licht und die Entgiftung. Mit anderen Worten, wenn es kein Ziel gibt, eine Rekordzahl von Kilogramm zu verlieren, müssen Sie nur die Formulare zurückgeben, die in den Wintermonaten oder beispielsweise in den Ferien, die im All-inclusive-Modus verbracht wurden, leicht verschwommen waren. Helfen Sie mit einem solchen Gewichtsverlust. Produkte aller Grüntöne! Glaube nicht Versuchen Sie eine grüne Diät!

Relativ gesehen ist eine grüne Diät eine Diät, die so weit wie möglich aus grünen Nahrungsmitteln besteht. Zum Beispiel:

Früchte und Beeren: grüne Äpfel (Golden, Semyerenka usw.), Avocado, Limette, Birnen (wie Conference), grüne Trauben, Kiwi, Pampelmuse, grüne Stachelbeeren und andere.

Gemüse für eine grüne Ernährung: Spargel, die meisten Kohlsorten (Weißkohl, Rosenkohl, Brokkoli, Romanesco usw.), Spinat, Gurken, Gemüse (Zwiebeln, Petersilie, Dill usw.), Zucchini, grüner Pfeffer, Sellerie, Salat, Blattgemüse , grüne Erbsen und andere.

Warum genau sie? Tatsache ist, dass grüne Lebensmittel mit seltenen Ausnahmen (z. B. Avocados) einen minimalen Anteil an Kalorien enthalten, aber auch reich an nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen sind. In der Natur werden Gemüse und Früchte durch die Einwirkung des Chlorophyll-Pigments grün. Zusätzlich zur Smaragdfarbe verleiht diese Substanz den Produkten die Fähigkeit, unsere Immunität zu stärken und den Stoffwechsel zu verbessern.

Die grüne Ernährung hat neben der kalorienarmen und die Fähigkeit, den Stoffwechsel zu beschleunigen, eine andere wertvolle diätetische Qualität - die Produkte, die sie enthalten, unterdrücken den Appetit.

Zahlreiche Studien von Psychologen haben gezeigt: Lebensmittel in leuchtenden Farben (rot, gelb, orange) sowie brillante Gerichte (zum Beispiel mit Butter, Zuckerguss, Gelatine oder Soße bestreut) regen den Appetit unbewusst an. Wohingegen Produkte in beruhigenden Farbtönen und insbesondere in Grüntönen keine ausgeprägten Impulse für Lebensmittel hervorrufen. Mit anderen Worten, roter Pfeffer für unser Gehirn sieht viel appetitlicher aus als derselbe, aber grün. Wenn Sie weniger essen möchten, den Magen nicht überlasten und allmählich abnehmen möchten, ist es sinnvoll, grüne Produkte zu wählen. Sie sollten die Grundlage einer grünen Ernährung sein.

Was sagen Ernährungswissenschaftler über die Vorteile von grünen Lebensmitteln? Ein einziger Chor, das sind sie definitiv - für die Verwendung von frischem Gemüse und Früchten aus Grün.

Abgesehen von der Tatsache, dass grüne Diätprodukte reich an Nährstoffen sind und gut aufgenommen werden, enthalten viele von ihnen (zum Beispiel Gurken, Kohl, grüne Äpfel, Birnen, Quitten) eine „magische“ Substanz - Tartronsäure. Das Schöne an dieser Säure ist, dass sie den Prozess der Lipogenese - dh die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette - drastisch verlangsamt.

Streng genommen belastet man die Speisekarte mit Produkten, die Tartronsäure enthalten, und lässt dem Körper so gut wie nie die Chance, Fett anzusammeln.

Vielleicht gibt es solche Schlankheitsfanatiker, die im Glauben an die wesentlichen Vorteile einer grünen Ernährung ihre Ernährung komplett und dramatisch ändern und versuchen, ihr Frühstück, Mittag- und Abendessen komplett aus grünen Lebensmitteln zu machen. Gehen Sie nicht zu Extremen!

Der körpereigene Eiweißbedarf und die minimale Fettmenge (ohne die übrigens viele Gemüsesorten einfach nicht verdaut und unbrauchbar werden) wurden nicht abgebrochen. Sie müssen also versuchen, Ihren gesunden Menschenverstand zu wahren, um Ihr tägliches Menü mit Produkten nicht nur grün und kalorienarm, sondern auch im herkömmlichen Sinne nützlich zu machen. Zum Beispiel:

Frühstück: 100 g fettfreier Quark, 1 Tasse fettfreier Kefir, 2 grüne Äpfel, grüner Tee,

Zweites Frühstück: eine Handvoll Pinienkerne, 1 EL. Kleie,

Mittagessen: jede leichte Suppe (zum Beispiel auf Fisch, Pute oder Gemüse), Salat aus frischem Kohl und Gurken (Sie können 1 TL Olivenöl und ein wenig Sojasauce hinzufügen), nach einer Stunde - jede Frucht,

Abendessen: gedämpftes oder gegrilltes Fleisch oder Fisch, ein Salat aus Blattgemüse mit 50 g Käse (1 TL Olivenöl einfüllen),

Eine Stunde vor dem Schlafengehen: 2 Eiweiße.

Natürlich beeinträchtigt die ungefähre Auswahl der grünen Ernährung nicht die gesamte Palette der empfohlenen Produkte. Aber es ist einfach, selbst zu experimentieren: Versuchen Sie, sicherzustellen, dass die Ernährung reich genug an hochwertigen Proteinen (mageres Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier) ist, Fett enthält, aber nicht mehr als 30-40 Gramm pro Tag und natürlich so reich wie möglich an frischem Gemüse ist und Fruchtgrün.

Vergessen Sie außerdem nicht, täglich etwa 1,5 Liter reines, kohlensäurefreies Wasser zu trinken.

Eine kleine Nuance in Bezug auf die grüne Ernährung und den idealen Zeitpunkt für bestimmte Lebensmittel: Sie können fast den ganzen Tag Gemüse essen (auf jeden Fall bis zu 22 Stunden), ein leichtes Proteinprodukt (zum Beispiel fettfreies Kefir oder Eiweiß), das Sie sogar nachts langsam essen können kohlenhydrate (neben gemüse - getreide, getreidebrot, toast usw.) - besser morgens essen, früchte können nach 17 stunden nicht mehr gegessen werden.

Grüne Diät verspricht nicht schnell und Gewichtsverlust insgesamt - verlieren 5 kg in 3 Tagen wird definitiv nicht funktionieren. Aber um die Figur zu straffen, werden Sie ein paar Kilo in 2-3 Wochen los, verbessern den Zustand der Haut und heben die Stimmung, die diese Diät definitiv an der Macht ist.

Mit welcher Methode nehmen Sie schnell ab?

Einfach und lecker

Stimmen Sie zu, auch wenn die gewollteste Person beschlossen hat, sich so weit wie möglich einzuschränken, um die idealen Formen zu erhalten. Manchmal möchten Sie etwas Leckeres essen. Und dieser Kampf von Verlangen und Notwendigkeit ist oft ungleich.

In unserem Fall müssen Sie sich nicht verhungern. Es ist jedoch auch wichtig zu berücksichtigen, dass die Waage kein sofortiges Ergebnis liefert. Ein solches Stromversorgungssystem ist eher eine Light-Version und eignet sich für diejenigen, die Formen aufziehen möchten, die im Winter ein wenig verschwommen sind oder eine tolle Zeit im Urlaub verbringen möchten.

Es wurde von amerikanischen Ernährungswissenschaftlern entwickelt und basiert auf der Verwendung von grünem Obst und Gemüse. Ärzte erklären die Wirksamkeit einer solchen Diät durch die Tatsache, dass die Stoffwechselprozesse des Körpers etwas umgestaltet sind und die im Unterhautfett gespeicherte Energie allmählich ausgeschöpft wird.

Aber Psychologen sagen, dass der Gebrauch solcher Produkte zur Gesundheit und zum Fehlen einer schlechten Stimmung während der Diät beiträgt, da grünes Gemüse und Obst mit Gesundheit verbunden sind.

Also, welche Produkte dürfen verwendet werden?

  • Früchte und Beeren: Trauben, Stachelbeeren, Äpfel, Kiwi, Birne, Limette, Avocado,
  • Gemüse: verschiedene Kohlsorten, Gurken, Gemüse, Zucchini, Salat, Sellerie, Gemüse, grüne Erbsen.

Die meisten von ihnen enthalten eine geringe Menge an Kalorien und Chlorophyll, das eine helle Farbe verleiht, das Immunsystem stärkt und den Stoffwechsel beschleunigt.

Wie wir bereits sagten, müssen Sie jedoch nicht unter strengen Einschränkungen leiden. Diese Produkte sollten mindestens 50% Ihrer täglichen Ernährung ausmachen, und wenn Sie sie durch normalere Lebensmittel ersetzen können, ist dies großartig.

Fastensuppen, Salate, Müsli, Smoothies, verschiedene Toasts und leichte Desserts machen es möglich, das Essen zu genießen und gleichzeitig Ihren Körper effektiv zu reinigen.

Unter den verbotenen Produkten sind Süßigkeiten, Gebäck, Kaffee, Fleisch und Milch. Aber Milchprodukte können sicher in Ihrer Ernährung belassen werden.

Der Hauptfettersatz für die Diätperiode ist Olivenöl.

"Dafür und dagegen"

In der Theorie scheint alles klar und recht einfach zu sein. Definieren wir daher zunächst die Vorteile einer grünen Ernährung:

  1. Es ist absolut gesundheitlich unbedenklich. Darüber hinaus werden Sie nicht nur zusätzliche Pfunde los, sondern auch Ihren Körper verbessern.
  2. Eine solche Diät hat eine ziemlich umfangreiche Liste von erlaubten Nahrungsmitteln, was bedeutet, dass Sie mehr als genug Möglichkeiten haben, sie zu kombinieren.
  3. Neben einem schönen, straffen Körper erhalten Sie auch eine gesunde Haut, ein frisches Aussehen und die Möglichkeit, um einige Jahre jünger zu werden.

Aber es gibt in diesem All und seinen Minuspunkten:

  1. Um sich an das neue Ernährungssystem anzupassen, braucht der Körper eine längere Zeit.
  2. Beginn einer grünen Diät ist allmählich, sonst kann es zu Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt kommen.
  3. Wenn Sie sich nicht an die vorgeschlagene Diät halten und weiter, kann es sich lohnen, einen anderen Weg zu wählen, um Gewicht zu verlieren. Dies liegt daran, dass mit einem scharfen und aktiven Beginn der Verwendung verbotener Lebensmittel Ihr Gewicht schnell zunehmen kann.

Trotz der Tatsache, dass viele Ernährungswissenschaftler über die Unbedenklichkeit einer solchen Diät für alle sprechen, gibt es immer noch einige Kontraindikationen:

  1. Verlängern Sie die festgelegte Frist nicht um 10 Tage. Andernfalls stoppt der Körper, die Nährstoffe zu ergänzen, die er benötigt. Sie können diesen Kurs nach einigen Monaten wiederholen.
  2. Der Verzehr großer Mengen roher Lebensmittel kann Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch verursachen. Daher müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Sie keine Karies oder andere Probleme mit der Mundhöhle haben.
  3. Eine solche Diät ist für schwangere und stillende Frauen sowie für diejenigen, die an chronischen Krankheiten, einschließlich Allergien, leiden, verboten.

Die Kombination von Wohlbefinden, guter Laune und Diät zur Gewichtsreduktion ist möglich geworden. Mit grünen Produkten werden Sie nicht nur schöner und schlanker, sondern vergessen auch lange das Hungergefühl, und dies ist zweifellos ein weiteres Plus.

Stärken und Schwächen

Der Hauptvorteil des grünen Programms zur Gewichtsreduktion ist seine hohe Effizienz. Aufgrund der Tatsache, dass die meisten grünen Gemüse und Obst einen negativen Kaloriengehalt haben. Einfach ausgedrückt, der Körper benötigt mehr Energie, um die gegessene Portion zu verdauen, als er erhält.

Darüber hinaus sättigen die grünen Inhaltsstoffe den Körper nicht nur mit Vitaminen und Nährstoffen, sondern sind auch für den Detox-Effekt bekannt. Chlorophyll in seiner Zusammensetzung reichert die Blutzellen mit Sauerstoff an, wodurch der Stoffwechsel beschleunigt wird, und Ballaststoffe, die ebenfalls in den Bestandteilen enthalten sind, entfernen umgehend Giftstoffe aus dem Körper.

Darüber hinaus wurde nachgewiesen, dass diese Farbe als neutral gilt, dh im Gegensatz zu roten und gelben Lebensmitteln den Appetit nicht anregt. Infolgedessen ist es möglich, auch in kleinen Portionen zu sättigen.

Ein kürzlich durchgeführter Versuch hat gezeigt, dass bei regelmäßigem Verzehr von grünem Gemüse das Diabetes-Risiko um ca. 14% abnimmt. Reduziert solche Lebensmittel und die negativen Auswirkungen von UV-Strahlen.

Wichtige Empfehlungen

Unabhängig davon, welche Diät Sie aus den folgenden Optionen wählen, können Sie durch Erhöhen der Effektivität einer grünen Diät verschiedene Regeln einhalten:

  1. Essen Sie 5-6 mal am Tag kleine Portionen. Die letzte Mahlzeit sollte nicht später als 18:00 Uhr geplant werden, wenn das Programm dies nicht erfordert.
  2. Begrenzen Sie die Salzaufnahme. Es verhindert das Abziehen von Flüssigkeit und hemmt dadurch den Gewichtsverlust.
  3. Lehnen Sie tierisches Eiweiß und komplexe Kohlenhydrate nicht ab. Ein Teil davon hängt vom Lebensstil ab.
  4. Machen Sie einen Zeitplan für Sport, Massage, Sauna / Bad.
  5. Wählen Sie zum Essen Gerichte in allen Grüntönen, bevorzugen Sie aber dennoch Teller in Limettenfarbe.

Gegenanzeigen

Trotz aller Vorteile der Technik ist es verboten, sie während der Schwangerschaft und Stillzeit für Frauen anzuwenden. Wenn Sie gegenüber ballaststoffreichen Lebensmitteln unverträglich sind, sollten Sie auch ein anderes System wählen, um zusätzliche Pfunde zu bekämpfen. Auf die Ernährung zu verzichten sollte bei Erkrankungen des Verdauungstraktes sein. Ein solches Essen wird Kindern, Jugendlichen und Menschen im Alter nicht empfohlen.

Auch wenn es keine offensichtlichen Gründe gibt, das System abzulehnen, müssen Sie die Erlaubnis eines Spezialisten einholen, um ein solches Experiment durchzuführen.

Traditionelle grüne Diät

Alle Programme können unter bestimmten Bedingungen in Mono-Programme unterteilt und ausgeglichen werden, wenn nur ein Produkt zulässig ist. Wir werden auf die ersten im Folgenden eingehen, aber jetzt werden wir Ihnen die verschiedenen Diäten der Grünen Diät vorstellen.

Die Express-Technik dauert nur 4 Tage. Wenn Sie es jeden Monat üben, können Sie nicht nur abnehmen und die geschätzte Figur auf der Waage sehen, sondern auch die Arbeit des Magen-Darm-Trakts und des Nervensystems normalisieren, den Hautzustand verbessern.

Sagen Sie "Basta" zu der Zeit muss:

  • raffinierter zucker,
  • Sahneöl,
  • feuerfeste fette,
  • fleischbrühe,
  • zu Alkohol.

Beispielmenü

  • Frühstück: gedämpftes Omelett mit Spinat, grüner Tee.
  • Mittagessen: Brokkolicremesuppe, hautloses gekochtes Hähnchenfilet, Gurken-, Dill- und Petersiliensalat, frische Äpfel und Sellerie.
  • Snack: Sandwich aus einer Scheibe Vollkornbrot mit Rucola und Pinienkernen.
  • Abendessen: gedünsteter Kohl, Kefir.

  • Frühstück: Käsekuchen mit Kefir-Gemüse-Sauce, Hagebutten-Sud.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, Selleriepüree, Äpfel und Zwiebeln, Apfelsaft.
  • Snack: Cracker mit kalorienarmem Käse und Gemüse.
  • Abendessen: eine komplexe Beilage aus gekochtem Reis und Erbsen, Joghurt.

  • Frühstück: Hüttenkäse - 1 Packung (200 g), grüner Tee.
  • Mittagessen: Magersuppe mit Ei, mit fettarmer Sauerrahm, Brynza-Salat, Dill und Basilikum, Spinat-Smoothie.
  • Snack: Ein Vollkornbrötchen mit fettarmem Käse und gehackter Petersilie.
  • Abendessen: Pilaw mit Kapern und Pilzen, Kefir.

  • Frühstück: Toast mit geriebenem Käse und Dill, grüner Tee.
  • Mittagessen: die gleiche Suppe wie Montag, gedämpfter Pollack, frischer Sellerie und Petersilie.
  • Sicher ,: Mit Rosinen Apfel gebacken.
  • Abendessen: Quarkauflauf und Broccoli, das übliche Milchgetränk.

Sie können von Montag bis Freitag grünes Essen essen. Um den maximalen Rückgang morgens am sechsten Tag zu beheben, verwerfen Sie Butter, Zucker, Mehlprodukte, Alkohol, Fast Food, geräuchertes Fleisch, Gurken und frittierte Lebensmittel. Es wird nützlich sein, den Anteil der verbrauchten Kohlenhydrate einige Tage vor dem Start des Marathons zu reduzieren.

Das Menü von Montag bis Donnerstag ist für 4 Tage ähnlich aufgebaut, mit dem einzigen Unterschied, dass Sie das Mittagessen nicht vernachlässigen sollten. Die perfekte Diät für die Kefir, Joghurt oder Obst / Gemüse sein wird. Am Freitag sollte wie folgt gegessen werden:

  • Frühstück: Haferflocken mit Apfelscheiben und Nüssen, Laibchen, Joghurt.
  • Mittagessen: Granny Smith.
  • Mittagessen: pochiertes, grünes Gemüse, Saft.
  • Mittagessen: Kefir.
  • Abendessen: gebackener Fisch mit Gemüse.

Wenn gewünscht, kann dieses Essen für 7-10 Tage gedehnt werden. In diesem Fall sollten Sie Ihr Wohlbefinden überwachen. Wenn Sie unangenehme Empfindungen, Schwindel und Schwäche verspüren, brechen Sie das Experiment ab und wechseln Sie in den normalen Modus.

Die oben vorgeschlagenen Optionen gelten als schnelle Methoden. Es ist jedoch erwiesen, dass kurze Methoden mehr schaden als nützen, da eine harte Grenze immer den Körper schädigt. Außerdem verschwindet schnell nur Wasser und nicht Fett. Daher kehren die abgegebenen Kilos so schnell wie möglich zurück. Aus diesem Grund raten Experten, längere Marathons zu veranstalten, zum Beispiel eine grüne Diät, die einen Monat dauert. Das wöchentliche Lot beträgt 1,5 bis 2 kg, und nach einem solchen Gewichtsverlust bessert sich der Zustand von Haut und Haaren.

Beispielmenü

  • Frühstück: ein Stück Borodinsky mit Hüttenkäse, Avocado und Gemüse, Tee.
  • Mittagessen: Kiwi.
  • Mittagessen: Kohlsuppe, Putenbrötchen und Spinat.
  • Teezeit: ein Apfel.
  • Abendessen: Kefir.

  • Frühstück: Toast mit Käse und Lauch, Kiwi, grüner Tee.
  • Mittagessen: Gurke.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe.
  • Zwischenmahlzeit: Avocado.
  • Abendessen: gegrilltes Gemüse mit Rosmarin, mit Olivenöl getränkt.

  • Frühstück: Joghurt mit Puffreis, eine Scheibe Roggenbrot, Minztee.
  • Mittagessen: Trauben.
  • Abendessen: Hähnchenkeule mit provenzalischen Kräutern, fettarmer Quark mit Spinat, Kapern, Knoblauch und Joghurt.
  • Sicher, Qiwi.
  • Abendessen: gedämpfter Brokkoli, gekochte grüne Bohnen.

Basierend auf dem vorgeschlagenen Menü haben Sie das Recht, selbstständig einen Speiseplan für den Monat zu erstellen. Die Hauptregeln lauten, dass Gemüse einer minimalen Wärmebehandlung unterzogen werden sollte und dass es unerwünscht ist, nach 19:00 Uhr Obst zu essen.

Seit 40 Tagen

Schließlich ist eine der häufigsten grünen Diäten ein vierzigtägiger Vegetarier. Der Entwickler ist Yogi Bhajan. Die Technik gilt als restaurativ. Sie dient nicht nur zur Gewichtsreduktion, sondern auch zur Stabilisierung des emotionalen Zustands, zur Verbesserung des Haut- und Haarzustands und zur Reinigung der Leber.

Nicht jeder kann eine solche Diät 40 Tage lang einhalten, daher empfiehlt der Ersteller, zuerst eine Zehn-Tage-Option zu probieren, nach zwei Wochen usw., wobei die Dauer ständig erhöht wird.

Goldene Regeln

  1. Während einer Mahlzeit muss ein Viertel des Magens mit Wasser gefüllt sein, ein Viertel muss mit Luft gefüllt sein, die Hälfte muss mit fester Nahrung gefüllt sein.
  2. Iss nur grüne Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs: gedämpftes Gemüse, frisches Obst, Salate, weggeworfenes Fleisch, Eier, Milchprodukte.
  3. Trinken Sie Wasser ohne Einschränkung, es ist ratsam, ein paar Tropfen Zitronensaft, Kräuter- und Yoga-Tees hinzuzufügen.
  4. Salz und Sojasauce wegwerfen.
  5. Alkohol und Zigaretten sind tabuisiert.
  6. Iss ein paar Mal pro Woche eine Handvoll Mandeln, um Proteinmangel zu vermeiden.
  7. Bereiten Sie sich richtig auf die Veranstaltung vor. 3 Tage vorher auf Tee und Kaffee, Brot, schweres Essen, Zucker verzichten. Ähnliche Regeln sollten für 3 Tage nach der Diät befolgt werden, dann ist es erlaubt, der Diät nach und nach Getreide und Milchprodukte hinzuzufügen.

Die Besonderheit des Programms ist, dass es nicht nur notwendig ist, richtig zu essen, sondern auch Kundalini Yoga zu praktizieren, dessen Entwickler derselbe Yogi Bhajan ist. Kundalini Yoga ist eine Atemtechnik, die Meditation und einfache Übungen (Drehen und Biegen der Wirbelsäule, Anheben der Schultern, Drehen des Kopfes usw.) kombiniert.

Jedes Training dauert ungefähr anderthalb Stunden und besteht aus sechs Phasen:

  • Этап 1: подготовка – медитация.
  • Этап 2: разминка.
  • Этап 3: комплекс упражнений «крийя» — самый продолжительный этап.
  • Этап 4: релаксация.
  • Этап 5: медитация.
  • Этап 6: благословение.

Учтите, что отказаться от йоги надлежит при гипертонии, эпилепсии, болезнях сердца.

Варианты меню

Представленные выше варианты диет радуют разнообразным рационом. Es gibt jedoch Programme, die auf einem bestimmten umweltfreundlichen Produkt basieren.

Grünes Gemüse wird am häufigsten zur Gewichtsreduktion verwendet. Sie sind eine Quelle für Carotinoide, Zexanthin, Lutein, Beta-Carotin, Eisen, Calcium, Folsäure und Antioxidantien. Letztere entfernen freie Radikale aus dem Körper und verhindern so die Entstehung von Krebs und die vorzeitige Alterung des Körpers. Darüber hinaus enthält Gemüse dieser Farbe viel Ballaststoffe, die sich positiv auf das gesamte Verdauungssystem auswirken, Giftstoffe und Schlacken entfernen und den Stoffwechsel normalisieren. Es gibt eine Vielzahl von grünen Gemüsetechniken, die wir Ihnen am häufigsten vorstellen.

Auf Paprika

Hilft beim Abnehmen Paprika. Gleichzeitig können Sie einfach täglich Paprika zu den Gerichten hinzufügen oder eine Diät auf Paprika wählen. Gemüse - der Rekord für den Gehalt an Vitamin C (es ist vor Zitrusfrüchten und schwarzen Johannisbeeren), es gibt darin Vitamine A, P, Gruppe B, Alkaloid Capsacin sowie: Salze von Kalium und Natrium, Zink und Jod. Der Verzehr von Pfeffer verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und hilft bei der Bekämpfung von Schlaflosigkeit und Stress. Aufgrund der Tatsache, dass es den Stoffwechsel beschleunigt und die Körpertemperatur erhöht, wird Pfeffer ein ausgezeichneter Helfer im Kampf gegen Fettleibigkeit.

Die traditionelle Diät mit bulgarischem Pfeffer dauert 2 Wochen. Während dieser Zeit dauert es 5-8 kg. Versuchen Sie nach dem Marathon auf die übliche Diät umzusteigen, damit die abgefahrenen Kilos in naher Zukunft nicht zurückkehren.

Die meisten Nährstoffe sind in rotem Pfeffer enthalten, eignen sich aber zur Gewichtsreduktion und für grüne.

Menü

Erster Tag: Ein Kilogramm frisches Gemüse, das zum größten Teil aus Pfeffer bestehen sollte.

Zweitens: nicht mehr als ein Kilogramm Obst (außer Bananen und Trauben) und Pfeffer.

Das dritte und vierte: gekochtes Ei, 300 g Obst und die gleiche Menge Pfeffer.

Fünfte, sechste und siebte: 200 g gekochtes mageres Fleisch und fettarmer Hüttenkäse, 2 Tassen Kefir / Joghurt, bulgarischer Pfeffer.

In der zweiten Woche der grünen Diät sind die Mahlzeiten ähnlich wie in der ersten.

Auf Wunsch können Sie aus der Paprika einen Salat zubereiten, indem Sie ihn mit Zwiebeln und Karotten mischen. Einige haben sogar aus frischem Pfeffer gekocht, während berichtet werden muss, dass sich die maximalen Nährstoffe in der Nähe des Stiels, in den Samen und in seinem weißen Fruchtfleisch befinden. Durch die Wärmebehandlung werden jedoch bis zu 70% aller in Pfeffer enthaltenen Makro- und Mikroelemente sowie Vitamine abgetötet.

Auf die Zucchini

Zucchini enthält Eisen, Magnesium und Kalium, Eiweiß, Carotin, Vitamine B und C, eine kleine Menge Zucker. Eine solche Zusammensetzung normalisiert nicht nur die Arbeit des Verdauungssystems, sondern trägt auch zur wirksamen Entfernung von Flüssigkeit bei, wodurch Schwellungen, Cellulite und Übergewicht beseitigt werden. Squash-Programm ist eine gute Möglichkeit, um bis zu 2,5 kg pro Woche zu verlieren. Falls gewünscht, kann die Veranstaltung auf einen Monat verlängert werden, dann wird das Ergebnis noch besser. Ein ausgezeichneter Zeitpunkt für die Durchführung dieser Variante der grünen Diät ist die Reifezeit der Ernte der Zucchini, dh die Mitte des Sommers. Junge Früchte sind lecker, ihre Haut ist dünn und zart und die Samen sind weich.

Grundregeln

  1. Wählen Sie dunkelgrüne Zucchini.
  2. Schälen Sie die Früchte vor dem Kochen nicht, da sie viele nützliche Substanzen enthalten.
  3. Ergänzen Sie das Gemüsemenü mit Eiweißgerichten und Früchten.
  4. Trinken Sie viel Flüssigkeit.
  5. Vermeiden Sie Zucker, Wurst, geräuchertes Fleisch, Alkohol, Süßwaren und Backwaren.

Das System bietet keine strenge Speisekarte, Sie haben das Recht, diese anhand des folgenden Beispiels aus den zulässigen Zutaten zu entwickeln.

  • Frühstück: Zucchini gedünstet mit Gemüse, grüner Tee - 1 Tasse.
  • Mittagessen: gebackene Zucchini - 300 g, Kiwi, Wasser.
  • Mittagessen: gebackener Pollock - 200 g, die gleiche Portion Zucchini, ein Paar Pflaumen.
  • Snack: Zucchini, gekochte Lieblingsart - 250 g, Möhren-Kohl-Platte, apfelfrisch.
  • Abendessen: Pflaumen - 100 g, morgendliches Getränk.

Auf Kohl

Ein weiteres beliebtes Produkt, das viele zur Bekämpfung von Fettdepots aufrufen, ist Kohl. Die Vorteile einer ähnlichen Diät Gewicht. Erstens ein hervorragendes Ergebnis beim Abnehmen - in 10 Tagen gehen 6-10 kg verloren. Zweitens: Zugänglichkeit - die Kosten für die Weiße sind für jedermann erschwinglich. Drittens die Vorteile - es enthält die meisten notwendigen Vitamine, Mineralien und Pflanzenfasern. Viertens können Sie verschiedene Sorten von Kohl wählen, dann wird die Ernährung nicht eintönig erscheinen.

Grundregeln

  1. Trinken Sie zum Frühstück eine Tasse schwarzen Kaffee und nehmen Sie tagsüber unbegrenzt Wasser und Kräutertees.
  2. Wenn Hungerattacken nicht verboten sind, Kohlblätter zu kauen.
  3. Sie können nicht essen, Zucker, Salz, Mehl und Süßwaren, Alkohol trinken.

Das mehrmalige Üben der Kohltechnik alle 2 Monate ist verboten!

Ernährungsplan

  • Frühstück: eine Tasse Kaffee.
  • Mittagessen: gekochtes Rindfleisch / Huhn / Fisch - 200 g, Karotten-Kohl-Salat, gewürzt mit Olivenöl.
  • Abendessen: Wachtelei, Kohlschnitzel mit Zitronensaft (kann auf Wunsch durch Diätsuppe ersetzt werden), Apfel.

Auf Blattsalat

Was denkst du, welches Gemüse gilt als das kalorienärmste? Einer davon ist Blattsalat. 100 Gramm enthalten nur 12 kcal. Deshalb haben Experten darauf basierend einen Fettverbrennungskomplex entwickelt. Die Vorteile der Methodik umfassen ihre Sicherheit und Wirksamkeit. Kopfsalat verbessert die Darmperistaltik, reinigt den Dickdarm, beseitigt Verstopfung und hilft bei der Entgiftung des Körpers. Eine solche Diät beugt Osteoporose und Anämie vor, macht die Haut elastisch. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sollte jedoch darauf verzichtet werden.

Das Programm besteht aus mehreren Phasen:

Das erste Aufwärmen dauert 2 Tage.

Es ist notwendig, den Morgen mit einem Glas warmem Wasser zu beginnen.

  • Frühstück: Eine Mischung aus Salat, Dill, Petersilie, Zitronensaft und einem Glas Tee.
  • Mittagessen: gekochtes Rindfleisch oder Huhn - 300 g, gekochter Spinat.
  • Abendessen: ein Paar Eier, Salat.

Die zweite macht süchtig und dauert 2 Tage.

  • Frühstück: gekochte Eier - 2 Stk., Salatblätter.
  • Mittagessen: Dampffisch, Spinat.
  • Abendessen: Frühstück in der Phase des Aufwärmens.

Der dritte ist entscheidend und dauert 3 Tage.

Jeden Tag müssen Sie nur verschiedene Sorten Salat, Dill und Petersilie mit Zitronensaft oder Olivenöl zu sich nehmen.

Die vierte Festsetzung ähnelt der Gewöhnungsphase.

Der fünfte ist der Ausgang, wiederholt vollständig die Zuteilung der ersten Stufe.

Wenn Sie den Bewertungen glauben, kann der Salat für den elftägigen Verlauf der grünen Diät um 7-10 kg abnehmen. Um das Ergebnis zu erhalten, sollten Sie jedoch versuchen, Ihren Appetit nach dem Ereignis zu kontrollieren und Junk-Food nicht zu missbrauchen. Außerdem sollten Sie Sport treiben und ein Trinkschema einhalten.

Auf Gurken

Besonders beliebt beim Abnehmen sind Gurken. Ihr Energiewert beträgt nur 14 kcal / 100 g. Viele Stars, darunter auch Alla Pugacheva und Ksenia Borodina, verwenden eine Gurkendiät, um ihre Form zu bewahren. Es gibt mehrere Varianten eines solchen Programms, so dass jeder eine auswählen kann, die zu 100% zu ihm passt. Unabhängig davon, welche Sie bevorzugen, um die Wirkung zu maximieren, Beachten Sie die folgenden Regeln:

  1. Kaufen Sie Erdgurken, keine Gewächshäuser.
  2. Das Salz wegwerfen.
  3. Salate, mit Zitronensaft, fettarmem Joghurt oder fettarmer Sauerrahm würzen.
  4. Kombinieren Sie Gurken mit anderen Kräutern.
  5. Viel Wasser trinken.

Für 3 Tage

Gurkenschnellmethode dauert 3 Tage, in denen es bis zu 2-3 kg dauert.

Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen wird ein Salat aus frisch gehackten Gurken, Petersilie, Dill und mit Kefir / Sauerrahm gewürzt. Wenn Sie an Hunger leiden, empfehlen wir Ihnen, zu jeder Mahlzeit die gestrige Scheibe Roggen- oder Getreidebrot zu verwenden.

Für 5 Tage

Die oben vorgeschlagene Diät ist eher schlecht, aber sie liefert ein erstaunliches Ergebnis, so dass sich viele Menschen dafür entscheiden, sie um ein paar weitere Tage zu verlängern. Dies wird nicht empfohlen, da ein solches Experiment mit Proteinmangel behaftet ist. Wenn Sie zur Gewichtsreduktion bereit sind, sich für 5 Tage auf das Essen zu beschränken, probieren Sie dieses Menü aus:

8.00 und 13.00 Uhr: weichgekochtes Ei, 300-350 g Gurken.

10:30, 15:30 und 18:00 Uhr: Gurken oder Salat von ihnen (300-350 g).

Für 7 Tage

Das maximale Lot (bis zu minus 5 kg) ergibt ein wöchentliches Gurkensystem. Eine ausgewogene Ernährung ist recht schwierig, daher werden Multivitamin-Komplexe empfohlen.

Die Essenz dieser grünen Diät ist, dass der Tag mit einem Glas warmem Wasser beginnen sollte. Essen Sie zum Frühstück proteinhaltige Lebensmittel (Eier, Fleisch, Hüttenkäse) oder Brei, der Kaloriengehalt sollte 200 kcal nicht überschreiten. Verwenden Sie danach tagsüber ein Kilogramm frische Gurken und teilen Sie die Portion mit einer Scheibe Roggenbrot in 3 gleiche Teile. Außerdem sind Tee, Kaffee und Wasser erlaubt. Vor dem Zubettgehen kann man einen Apfel oder eine Kiwi essen.

Dass grüner Rettich extrem gesund ist, wissen viele. Wurzelfrüchte wirken sich positiv auf die Immunität des Menschen aus, tragen zum reibungslosen Funktionieren des Herzmuskels bei, geben Kraft, normalisieren den Stoffwechsel, stimulieren das Verdauungssystem und die Liste geht weiter. Es ist ratsam, frischen Rettich zu essen, aber wegen seines bitteren Geschmacks bevorzugen viele das gedünstete Gemüse. Eine spezielle Ernährung, bei der diese Wurzelpflanze die Hauptrolle spielt, gibt es noch nicht, da es sich nicht lohnt, Rettich zu missbrauchen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, Gewicht zu verlieren, die im Krieg mit Kilogramm effektiv sein wird.

Essen Sie jeden Tag für 10 Tage vor dem Mittag- und Abendessen einen Teelöffel einer erstaunlichen Mischung, um das zu kreieren, was Sie benötigen:

  • Rettich - 0,5 Stk.,
  • Zitrone - 1 Stk.,
  • Honig - 2 TL,
  • Ingwerwurzel - 30 g

  1. In einem Mixer Radieschen mahlen.
  2. Als nächstes mahlen Sie die Zitrone auf die gleiche Weise.
  3. In der gleichen Weise beenden wir mit Ingwer.
  4. Mischen Sie die Zutaten. Fügen Sie hinzu, Honig. Rühren. Fettverbrennung Cocktail ist fertig. Bewahren Sie es im Kühlschrank auf.

Auf Sellerie

Experten werden es nicht müde, über die Vorteile von Sellerie zu sprechen, und diejenigen, die sie in ihre Ernährung aufgenommen haben, bewundern sie auch. Proteine, Vitamine, Aminosäuren und Mineralien sind im Sellerie enthalten. Diese Zusammensetzung hilft nicht nur, den Verdauungstrakt zu normalisieren und den Wasser-Salz-Stoffwechsel zu stabilisieren, sondern verlangsamt auch den Alterungsprozess. Darüber hinaus hat es eine beruhigende Wirkung, verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit, stimuliert die geistige Aktivität, verbessert den allgemeinen Ton. Sie können lange über Sellerieeigenschaften sprechen, aber es ist besser, es einmal zu versuchen, als 100 Mal zu hören.

Sellerie findet sich in der Speisekarte vieler Diäten, es gibt jedoch ein sogenanntes System für Selleriesuppe. Die Dauer der Veranstaltung beträgt 14 Tage. Jeden Tag müssen Sie 3 Liter Suppe essen, und um die Ernährung irgendwie zu diversifizieren, bieten Ernährungswissenschaftler Folgendes an:

Am ersten und achten Tag gibt es neben der Suppe auch andere Früchte als Bananen.

Im zweiten und neunten - frisches Gemüse.

In der dritten und zehnten - alle das gleiche Gemüse, und am Abend auch eine Kartoffel in Uniform.

Im vierten und elften - ein Liter Kefir und 3 Bananen.

Im fünften und zwölften - 500 g gekochtes mageres Fleisch, 6 Tomaten und mindestens 8 Gläser Wasser.

Im sechsten und dreizehnten - Gemüse und 350 Gramm Fleisch, viel Wasser.

Im siebten und vierzehnten - gekochter brauner Reis und Gemüsesalat.

Wie man Suppe kocht

  • Kohl - 1 Kopf von mittlerer Größe,
  • Karotten - 6 Stk.,
  • Zwiebel - 6 Stk.,
  • Tomaten - 6 Stück,
  • Bulgarischer Pfeffer - 2 Stk.,
  • grüne Bohnen - 400 g,
  • Sellerie - 200 g,
  • Grüns
  • Tomatensaft - 1,5 Liter.

  1. Alles Gemüse wird gewaschen. Wir schneiden.
  2. Die Pfanne unterheben und den Saft einschenken. Gemüse sollte vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sein. Wenn dies nicht der Fall ist, fügen Sie Wasser hinzu.
  3. Unbedeckt zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Decken Sie den Topf ab und lassen Sie ihn bei schwacher Hitze weitere 10 Minuten köcheln. Die Suppe ist fertig!

Wenn Sie dringend ein paar Kilo abnehmen müssen, ist Spargel der beste Helfer, der als großer Fettverbrenner gilt. In nur wenigen Tagen schaffen es einige, 1,5 bis 2 kg abzunehmen, ohne selbst zu verhungern.

Spargel ist berühmt für seinen geringen Kaloriengehalt - 100 Gramm enthalten nur 20 kcal. Aber dies ist nicht der einzige Vorteil des Produkts, und alles andere, Spargel stellt die Arbeit des Nerven- und Kreislaufsystems wieder her und sorgt für eine hervorragende Stimmung.

Zwischen den Hauptmahlzeiten sind Snacks erforderlich, sodass Sie 5 Mal am Tag essen und mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit trinken müssen.

Beispielmenü

  • Frühstück: Rührei mit Spargel, Tomaten und Käse.
  • Mittagessen: ein Glas Kefir.
  • Mittagessen: gebackener Fisch mit Spargel.
  • Mittagessen: Gurke.
  • Abendessen: Spargelsalat mit Kräutern und Pinienkernen.

  • Frühstück: verschiedene Eierschnitzel und Dampfspargel.
  • Mittagessen: Joghurt.
  • Mittagessen: gedämpftes Hähnchen mit Spargel.
  • Sicher, ein Apfel.
  • Abendessen: Salat mit Spargel, Bulgur und Gemüse.

Da die Diät ziemlich ausgewogen ist, kann sie bis zu 5 Tage lang praktiziert werden, wobei die Diät gemäß dem vorgeschlagenen Beispiel der zugelassenen Produkte zusammengestellt wird. Denken Sie daran, dass die Portionen klein sein sollten.

Auf Spinat

Spinat gehört zu den fünf nützlichsten Gemüsesorten. Es bringt nicht nur große Vorteile für den Körper, sondern gilt auch als ein großer Helfer im Kampf gegen Fettleibigkeit. Die Blätter sind die Grundlage vieler Programme zur Gewichtsreduktion, es gibt jedoch eine wöchentliche spinatgrüne Diät, mit der Sie um 2-5 kg ​​leichter werden können.

Sieben Tage lang müssen Sie Spinat essen, der in der Tat eine große Vielfalt aufweist: Suppe, Smoothies, Salate usw. Vergessen Sie nicht, die Trinkregeln einzuhalten!

Beispielmenü

  1. Spinat-Bananen-Cocktail.
  2. Verschiedene Spinat und Obst.
  3. Karotten-Spinat-Püree.
  4. Gemischter Brokkoli und Spinat.

  1. Naturjoghurt ohne Zusätze.
  2. Joghurt mit Fruchtstücken.
  3. Spinat-Smoothie
  4. Fettfreier Hüttenkäse mit getrockneten Fruchtstücken.

  1. Spinatsuppe mit Croutons.
  2. Cremesuppe aus Brokkoli und Spinat.
  3. Hähnchenbrust mit Spinat gedünstet.
  4. Gebackener Fisch mit Spinat- und Kohlsalat.

  1. Joghurt mit Fruchtstücken.
  2. Obst in Scheiben geschnitten.
  3. Kefir.
  4. Salat

  1. Spinatpüreesuppe.
  2. Teigwaren aus Hartweizenmehl mit Spinat-Käse-Sauce.
  3. Spinat-Joghurt
  4. Hühnerei-Gemüse-Mix mit Spinat.

Auf Avocado

Der regelmäßige Verzehr von Avocado verhindert das Auftreten bestimmter Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, trägt zur Verbesserung des Sehvermögens bei, bekämpft jedoch vor allem hasserfüllte Kilogramm. Eine bekannte Avocadodiät mit Hühnchen, die es ermöglicht, 3 Tage lang 3 kg leichter zu werden. Beachten Sie jedoch, dass Sie dieses Essen nicht öfter als einmal im Vierteljahr einnehmen sollten, da es ziemlich hart ist und bei Missbrauch schädlich sein kann.

Beispielmenü

  • Frühstück: Avocado - 1/2 Stk., Mindestfett Hüttenkäse - 100 g, Tee oder Kaffee mit Honig.
  • Mittagessen: gekochtes Ei, Gurke, Gemüse und halbe Avocado, im Mixer gehackt.
  • Abendessen: als erster Empfang, aber ohne süß.
  • Vor dem Schlafengehen: gekochte Hähnchenbrust (90 g), mit Zitronensaft übergossen.

Um das Ergebnis nach einem dreitägigen Marathon zu festigen, müssen Sie den Grundsätzen der PP folgen und sich nicht auf Nahrung stützen. Der Abbruch der Technik dauert 2 Wochen. Wenn Sie möchten, können Sie die Technik für mehrere Monate dehnen, um sie nicht nur zu festigen, sondern auch zu verbessern.

Die Diät der zweiten Stufe ist wie folgt:

  • Vormittag: Avocado - 1/2 Stk., Obst, Quark / Joghurt - 100 g.
  • Snack: Sandwich aus Vollkornbrot und Avocado-Nudeln.
  • Tag: gegrilltes Hähnchen - 200 g, Gemüsesalat.
  • Teezeit: wie Frühstück.
  • Abendessen: fettfreier Joghurt - 200 g, Gurken.

In der dritten Phase können Sie sich einmal pro Woche mit einem Glas Rotwein, Trauben, einer Banane oder einem Dessert verwöhnen.

Auf Trauben

In der Regel verbieten viele Systeme die Verwendung von Trauben, da sie viel Zucker enthalten. Wenn es jedoch keine Gegenanzeigen gibt, sollten Sie sich das Vergnügen, Trauben zu essen, nicht entgehen lassen, da es als starkes Antioxidans erkannt wird und somit vorzeitiger Alterung vorbeugt. Darüber hinaus stabilisiert der regelmäßige Verzehr von Beeren den Blutdruck. Und wenn man bedenkt, dass Pektin darin enthalten ist, ist es wirksam, um Giftstoffe zu entfernen und den Darm zu reinigen. All dies zusammen führte zur Entwicklung einer einzigartigen Diät, deren Hauptbestandteil genau diese Bernsteinbeere ist.

In einem kürzlich durchgeführten Versuch wurde festgestellt, dass Sie bei täglicher Verwendung von Trauben ohne Überarbeitung der üblichen Speisekarte für 2 Monate um 1,5 bis 1,7 Kilogramm abnehmen können.

Für 3 Tage

Ein hartes Traubenmonoprogramm dauert 3 Tage. Während dieser Zeit können Sie 2-3 kg leichter werden. Während des Tages dürfen nur ein Kilogramm Trauben verwendet werden, die in Portionen von 200-300 Gramm und 2 Liter Flüssigkeit aufgeteilt werden. Falls gewünscht, kann ein Teil der Beeren frisch zubereitet und nach Verdünnen mit Wasser im Verhältnis 1: 1 eingenommen werden.

Für 4 Tage

Eine 4-tägige traubengrüne Diät gilt als ausgewogener. Während dieser Zeit beträgt das Lot 1,5-2 kg. Jemand wird sagen, dass es nicht genug ist, aber wenn Sie bedenken, dass Sie nicht hungern müssen, ist das Ergebnis einfach hervorragend.

Menü

  • Frühstück: Salat aus einer halben Orange, Haferflocken (1 Esslöffel), Joghurt (150 g), Sonnenblumenkernen (1 Teelöffel) und Trauben (2 Esslöffel).
  • Abendessen: Kürbis gedünstet mit einem Kaninchen und Trauben.
  • Abendessen: gekochtes Hähnchenfilet, Obstsalat.

  • Frühstück: Joghurt mit Traubenhälften, Saft und Zitronenschale.
  • Mittagessen: gekochte Garnelen mit braunem Reis und Trauben.
  • Abendessen: Gemüseeintopf, Trauben - 50 g.

  • Frühstück: Sandwich mit fettarmem Käse, Tee, Trauben - 75 g.
  • Abendessen: gebackener Fisch mit Gemüse, Trauben.
  • Abendessen: Hüttenkäse - 150 g, Trauben - 75 g.

  • Frühstück: ein Sandwich mit Quarkmasse und Dill, Espresso, Trauben.
  • Mittagessen: Pfannkuchen mit Hüttenkäse und Beeren.
  • Abendessen: gegrillter Truthahn mit gekochtem Reis, blanchiertem Gemüse und Pilzen.

Das Birnensystem bringt ein gutes Ergebnis, aber Sie können es trotzdem nicht länger als eine Woche üben. За это время вы не только сбросите вес, но и насытите организм витаминами и необходимыми для нормальной жизнедеятельности макро- и микроэлементами.

Внимание: груши нельзя есть натощак. К тому же не рекомендуется принимать пищу в течение 3 часов после того, как вы полакомились фруктом. Und achten Sie darauf, zwischen den Hauptmahlzeiten einmal täglich Birnensaft zu trinken.

Essen Beispiel

Montag und Dienstag

  • Frühstück: Joghurt - 100 g, Roggenbrot - 50 g, Birnen - 2 Stk.
  • Mittagessen: gekochtes weißes Fleisch - 100 g, gekochter Reis - 50 g.
  • Abendessen: ein Paar Birnen.
  • Nach 30 Minuten: grüner Tee mit Zitrone und Minze.

Mittwoch und Donnerstag

  • Frühstück: Brot - 2 Stk., Birne.
  • Mittagessen: eine Scheibe Roggenbrot, fettarmer Käse - 50 g, Birnen - 3 Stück.
  • Abendessen: wie gestern.

Freitag und Wochenende

  • Frühstück: gekochtes Rindfleisch - 100 g, gekochter Buchweizen - 50 g.
  • Mittagessen: ein Paar hartgekochte Eier, Karottensalat, mit Olivenöl bestreut, Birnen - 2 Stk.
  • Abendessen: das Übliche.

Kiwi ist nicht nur ein einzigartiges Vitamin-Mineral, sondern auch der effektivste Cocktail zur Fettverbrennung. Es enthält die Vitamine E, C, B6 und B9, Kalium, Kalzium, Phosphor, Jod, Zink. Die Einbeziehung der Früchte in die Ernährung verringert das Risiko für Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und onkologische Erkrankungen. Darüber hinaus entfernt die chinesische Stachelbeere Salz aus dem Körper, neutralisiert die schädlichen Wirkungen von Nitraten und Toxinen, senkt den Cholesterinspiegel und verbessert die Stimmung.

Es gibt verschiedene Arten von Diäten für Kiwi.

Für 3 Tage

Wöchentlich, um die Form beizubehalten, vereinbaren Sie Fastentage bei Kiwi. Bereiten Sie für die Veranstaltung ein Kilogramm Obst vor, teilen Sie es in 6 Aufnahmen und verwenden Sie es, nachdem Sie zuvor die Schale gereinigt haben. Vergiss nicht viel zu trinken. Am nächsten Morgen ist es oft möglich, ein Minus-Kilogramm zu reparieren.

Wenn Sie bis zu 3 kg abnehmen möchten, kann der Marathon um 3 Tage verlängert werden. Die Ernährung bleibt gleich - ein Kilo Kiwi pro Tag.

Warnung: Das System ist nicht für Personen geeignet, die an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des Ausscheidungssystems leiden, allergisch gegen in Kiwi enthaltene Substanzen sind.

Für 4 Tage

Es ist verboten, länger als 3 Tage starre Monodiät zu praktizieren. Ja, und einer so schlechten Ernährung standhalten, kann nicht jeder. In diesem Fall dauert die Technik 4 Tage.

Es ist unmöglich, von dem unten angebotenen Menü abzuweichen!

  • 8:30 (eine halbe Stunde nach dem Aufwachen): Müsli mit Weizenkeimen und Kiwi.
  • 11:30 Uhr: Zitrus-Orangen-Smoothie, 1/2 Grapefruit, ein Esslöffel gekeimter Weizen und eine kleine Menge Mineralwasser ohne Gas.
  • 14:30 Uhr: Griessknödel mit Kiwi.
  • 17.30 Uhr: Fettfreier Joghurt (100 g) mit Kiwischeiben (200 g) und Pistazien.

Für eine Woche

Wöchentliche Diäten sollten ausgewogen sein, in der Diät muss das Vorhandensein von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten enthalten sein. Wiederholen Sie die grüne Diät, die unten vermerkt wird, sollte nicht mehr als einmal alle 2 Monate sein. Sie können in einer bestimmten Zeit bis zu 4 kg abnehmen.

  • Frühstück: Fruchtsalat aus Kiwi, Äpfeln, Grapefruit, Haferflocken, gekeimten Weizenkeimen und Joghurt.
  • Mittagessen: Ein Cocktail aus Grapefruit und Orangensaft mit Mineralwasser und Weizenkeimen.
  • Mittagessen: Grießknödel mit Kiwi und Erdbeeren.
  • Snack: Ein Cocktail aus Kiwi (200 g), Joghurt (100 ml) und Molke (1 TL).
  • Abendessen: Ein Sandwich mit Quark und Kiwi.

Für 2 Wochen

Die längste Kiwi-Technik dauert 14 Tage. Während dieses Intervalls können Sie den Skalenpfeil um 4 bis 5 Teilungen nach links verschieben. Wenn Sie das Ergebnis des Abnehmens verbessern, können Sie sich leicht körperlich anstrengen, z.

  1. Sandwich mit Käse, gekochtem Ei, 3 Kiwi.
  2. Eier, Kiwi (2 Stück), Roggenbrot, Saft.

  1. Gekochtes Hähnchen (250 g), Gemüsesalat, Kiwi (5 Stück).
  2. Dampffisch (300 g), Tomaten (3 Stk.), Kiwi (4 Stk.), Toast, Tee.

  1. Hüttenkäse (250 g), Kiwi (2-3 Stück), frisch / Tee / Wasser.
  2. Gekochte Hähnchenbrust (150 g), ein Paar gekochte Wachteleier, Obstteller.

Vor dem Rebound wählen Sie:

  1. Ein Glas Kefir.
  2. Ein paar Scheiben ungesalzenen fettarmen Käses.
  3. Hüttenkäse (200 g), Kiwi.

Sie können selbst ein Menü mit den Optionen erstellen. Es wird empfohlen, die tägliche Diät mit einem Cocktail aus Kiwi, Zitrone, Ingwer und Gemüse zu ergänzen, dessen Rezept wir mitteilen, wenn wir über eine Diät auf einem Smoothie sprechen.

Auf Stachelbeere

Oben haben wir über die chinesische Stachelbeere gesprochen, aber mit Hilfe unserer eigenen Beeren, die in vielen Gärten wachsen, abnehmen. Es enthält die Vitamine C, PP, E, Gruppe B sowie Jod, Kupfer, Magnesium, Eisen, Phosphor, Nickel, Fluor, Natrium, Mangan usw. Stachelbeere entfernt Schwermetalle und radioaktive Elemente aus dem Körper. Es ist nützlich für chronische Müdigkeit, Vitaminmangel, Erkrankungen des Verdauungstraktes. Es ist nicht verwunderlich, dass die Experten eine Diät basierend auf dieser Beere entwickelt haben, die nicht länger als 8 Tage dauert. Insgesamt können Sie 3-4 kg leichter werden, aber mit einer großen Anzahl von zusätzlichen Pfund kann das Lot bis zu 8 kg schwer werden.

Beispielmenü

  • Frühstück: Stachelbeere - 100 g, Sandwich aus Roggenbrot und Käse.
  • Abendessen: Stachelbeere - 200 g, Quark - 200 g.
  • Mittagessen: Mittagsportion Beeren.
  • Abendessen: Kefir - 0,5 Liter.

  • Frühstück: Haferflocken, Stachelbeerkompott.
  • Mittagessen: gekochte Hähnchenbrust - 200 g, Beeren - 200 g.
  • Mittagessen: wie gestern.
  • Abendessen: Quark - 1 Packung (200 g), morgendliches Getränk.

Die vorgeschlagene Diät sollte für die festgelegte Zeit abgewechselt werden.

Viele bevorzugen Zitrone gegenüber Limette und sind völlig vergebens. Im ersten Fall ist die Nährstoffkonzentration viel höher. Darüber hinaus entfernt Kalk Giftstoffe, schützt die Zähne vor Karies, beugt Zahnfleischbluten vor und wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Aber für diejenigen, die ein paar Kilogramm Kalk verlieren wollen, ist es wertvoll, weil es Substanzen enthält, insbesondere Vitamin C, die auf die Gewichtsreduktion abzielen.

Als solches gibt es die Limonen-Mono-Diät nicht, mit Kilogramm lässt sich der Kampf bekämpfen. Um ein Getränk zuzubereiten, sollte frisch gepresster Saft aus einer Limette mit einem Glas warmem Wasser verdünnt werden. Diese Mischung sollte 20 Minuten vor jeder Mahlzeit eingenommen werden. Die ersten Ergebnisse werden sich in einer Woche bemerkbar machen. Um das Ergebnis zu verbessern, müssen Sie Ihre Ernährung überarbeiten, auf schädliche Lebensmittel (süß, salzig, fett, Mehl, frittiert) verzichten und Sport treiben.

Auf Äpfeln

Der Apfelkomplex zur Gewichtskorrektur ist bei denjenigen sehr beliebt, die von einer schlanken Figur träumen. Ein solches System ist verfügbar und effektiv, und das maximale Ergebnis ergibt eine Ernährung mit grünen Äpfeln.

Experten empfehlen, dass diejenigen, die zuvor nicht auf ähnliche Weise abgenommen haben, zu Beginn Apfelfastentage einplanen und dann direkt zu einer dreitägigen Monodiät übergehen. Wenn Sie bedenken, dass Sie nur Äpfel essen müssen, damit sich Ihre Ernährung nicht langweilt, experimentieren Sie - backen Sie die Früchte, kochen Sie Kartoffelpüree davon, essen Sie sie roh. Die maximale Tagesportion beträgt 1,5 Kilogramm. Teilen Sie die Vorräte in 4 Dosen und verbrauchen Sie. Achten Sie darauf, genügend Flüssigkeit zu trinken, und trinken Sie die ersten Gläser auf leeren Magen, um den Stoffwechsel zu starten.

Manche halten Monoratsion nicht aus. In diesem Fall können Sie proteinhaltige Lebensmittel hinzufügen - Fleisch, Eier, Milchprodukte. Es ist jedoch gestattet, nicht mehr als 100 Gramm dieser Lebensmittel täglich zu konsumieren.

Auf einer Erbse

Was nicht um Hilfe bei der Entscheidung, Fett, sogar Erbsen, den Krieg zu erklären, ruft. Aber warum auch? Seine Zusammensetzung ist so, dass bei regelmäßiger Anwendung Kilogramm buchstäblich vor unseren Augen schmelzen. So können Sie zum Beispiel in einer Woche um 3 kg leichter werden und Ihre Haut gut straffen. Darüber hinaus verbessert das Produkt das Sehvermögen und die geistigen Fähigkeiten. Denken Sie jedoch daran, dass Sie frisch oder geschmort essen müssen, aber auf keinen Fall Erbsen aus der Dose.

Sie können das Menü selbst zusammenstellen, aber beachten Sie, dass es unter den Zutaten für das Hauptgericht Erbsen geben sollte.

Essen Beispiel

  • Frühstück: Haferflocken mit Apfelscheiben, Tee.
  • Mittagessen: Kefir.
  • Mittagessen: Erbsensuppe, eine Scheibe Schwarzbrot.
  • Mittagessen: frisch.
  • Abendessen: gedünstete Erbsen, Gemüsesalat.

Vielleicht gibt es unter denen, die mindestens einmal mit Hilfe von Diäten abgenommen haben, keine, die nichts von der Wirksamkeit des Buchweizenprogramms gehört haben. Es gilt als eines der beliebtesten im postsowjetischen Raum. Buchweizen ist verfügbar, lecker und vor allem - er verbrennt Fette perfekt. Wir alle sind es gewohnt, braune риdaritza zu verwenden, aber das nützlichste ist grün, eines, das nicht wärmebehandelt wurde. Es hilft nicht nur, ein paar Kilo in kürzester Zeit loszuwerden, sondern bietet auch unschätzbare gesundheitliche Vorteile und verbessert den Zustand von Haaren und Nägeln.

Was erklärt die Wirksamkeit des Systems:

  1. Grütze sind komplexe Kohlenhydrate, die über einen längeren Zeitraum abgebaut werden. Infolgedessen bleibt das Sättigungsgefühl über einen längeren Zeitraum bestehen.
  2. Die im Buchweizen enthaltenen Ballaststoffe entfernen Schlacken, Salze und Toxine.

Darüber hinaus stärkt die Verwendung von Buchweizen die Immunität und verlangsamt die Zellalterung, da es viele Antioxidantien enthält.

Es gibt verschiedene Varianten der Buchweizentechnik. Das häufigste gilt als traditionell. Abends 2 Tassen Müsli mit warmem Wasser aufgießen. Nach ein paar Stunden die Flüssigkeit abtropfen lassen und den Buchweizen gründlich waschen. Über Nacht gehen lassen. Morgens in 5 Portionen teilen, tagsüber essen. Das Festhalten an dieser Diät für mehr als 5 Tage ist unerwünscht.

Nicht jeder kann einem solchen System standhalten, daher wurden schonendere Optionen entwickelt. Zum Beispiel ist es erlaubt, die Diät mit einem Liter fettfreiem Kefir zu ergänzen. Sie können es zwischen den Mahlzeiten oder gleichzeitig mit Müsli trinken. Im Falle einer Unverträglichkeit gegenüber fermentiertem Milchgetränk ist es nicht verboten, es durch frisches Gemüse und Obst zu ersetzen. Es ist verboten, ein solches Menü länger als 2 Wochen zu üben.

Erhöhen Sie den Nutzen von Getreide ermöglicht seine Keimung. Das Prinzip des Systems ist das gleiche, aber es ist äußerst wichtig, Buchweizen richtig zu keimen. Dies geschieht wie folgt: Das Glas Müsli waschen, die entstehenden Körner wegwerfen. Füllen Sie den Buchweizen mit einem halben Liter Wasser und lassen Sie ihn 1,5 bis 2 Stunden einwirken, lassen Sie das Wasser abtropfen und lassen Sie ihn mit einem Deckel an einem warmen Ort. Sprossen erscheinen nach 24 Stunden, dann ist die Kruppe verwendbar.

Bohnen sind im Gegensatz zu den üblichen Bohnen, deren Verwendung mit Nierenproblemen behaftet ist, gut verdaulich und wirken sich positiv auf die Arbeit des Magen-Darm-Trakts aus. Durch die Kombination von wenig Kalorien (nur 23 kcal / 100 g) und einem hohen Gehalt an nützlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen sind Bohnen eine hervorragende Zutat für die Ernährung. Daraus können Sie eine Menge Gerichte kochen, so dass die Diät auf grünen Bohnen es leicht macht, ein paar kg zu verlieren.

Für 3 Tage

Viele Menschen wechseln nach den Ferien zu dieser Art von Essen, wenn sie ihren Körper ein wenig entlasten wollen. Legen Sie es einen guten Start und eine langfristige Ernährung.

  • Frühstück: Omelett aus einem Paar Eiweiß mit gekochten Bohnen (200 g) in Olivenöl.
  • Mittagessen: Pflaumen - 6 Stk. (es ist ratsam, es in der Nacht in Wasser zu tränken), Tee.
  • Mittagessen: gekochtes Fleisch - 100 g, Salat aus Bohnen, Tomaten und Gemüse.
  • Mittagessen: Granny Smith.
  • Abendessen: bestreut mit Zitronensaftsalat aus dampfgrünen Bohnen (200 g), Paprika, Tomaten und Basilikum.

  • Frühstück: Joghurt mit Bohnen und Dill.
  • Mittagessen: getrocknete Aprikosen - 6 Stk., Tee.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe mit Bohnen, Toast aus Vollkornbrot - 2 Stk.
  • Snack: Birne.
  • Abendessen: verschiedene dampfgrüne Bohnen mit Kräutern und Olivenöl.

Am Morgen 1,5 kg Bohnen kochen, mit Olivenöl und Zitronensaft abschmecken, Kräuter dazugeben. In 5 Mahlzeiten teilen. Vergiss das Wasser nicht.

Für eine Woche

Eine solche Diät wird als einer der kleinen Teile einer ausgewogenen Ernährung angesehen, die ein gutes Ergebnis liefert.

Beispielmenü für den Tag

  • 8:00: gekochte Bohnen (200 g) mit einem Esslöffel Olivenöl.
  • 11.00 Uhr: Obst oder Beeren (200 g).
  • 14:00: Gemüsesuppe mit Bohnen.
  • 17:00 Uhr: Kefir (250 ml).
  • 20.00 Uhr: gekochte Bohnen und Salat vom Lieblingsgemüse.

Fügen Sie ab dem vierten Tag Vollkorn-Müsli zum Frühstück oder ein paar Vollkorn-Toastbrot-Toasts hinzu und für das Mittagsmenü Dampf / gekochtes Fleisch / Fisch (200 g) oder Tofu (150 g). Trinken Sie viel Wasser, aber meiden Sie Kaffee, kohlensäurehaltige und zuckerhaltige Getränke.

Auf Linsen

Es ist sehr wichtig, bei der Auswahl eines Programms zur Gewichtsreduktion ein Programm zu wählen, mit dem Sie abnehmen können, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen. Heute gibt es mehrere ähnliche, darunter Linsen. Dieses Getreide ist besonders nützlich für Vertreter der schönen Hälfte der Menschheit, da es Folsäure sowie Mangan, Kalium, Eisen, Phosphor, Zink, Thiamin, Kupfer und Vitamin B6 enthält. Das Fehlen vieler Expressmethoden besteht darin, dass das Wasser zuerst austritt und die Muskeln schlaff werden, die Schlauheit verschwindet. Linsen haben einen hohen Proteingehalt, was bedeutet, dass die Muskelmasse bei der Fettverbrennung nicht verschwindet.

Aufgrund des niedrigen glykämischen Index unterliegt das Abnehmen von Linsen keinen starken Anfällen von Hunger und Stimmungsschwankungen.

Es gibt 2 Arten von Linsensystemen.

Klassisch

Das Programm regelt den Ersatz des Tages- oder Abendessens durch ein Gericht aus Linsen. Es kann Suppe, Brei oder nur gekochte Grütze sein. Iss den Rest der Zeit, was immer du willst. Um das Ergebnis einer grünen Ernährung mit Linsen zu maximieren, raten wir Ihnen, keine Junk-Food-Produkte zu missbrauchen: Fast Food, frittierte, salzige, Mehl- sowie Süßwaren- und kohlensäurehaltige / süße Getränke. Das System ist nicht zeitlich begrenzt, aber in der Regel wird mit einer geringen Menge an Übergewicht das gewünschte Ziel nach 1-3 Monaten erreicht.

Extrem

Ansonsten wird diese Diät als Mono bezeichnet, da Sie nur Linsen essen dürfen. Ordnen Sie 4 Mahlzeiten, während die Menge des Getreides nicht begrenzt ist, aber dennoch empfehlen, nicht zu viel zu essen. Die maximale Systemdauer beträgt eine Woche, für die es möglich ist, 3-4 kg leichter zu werden.

Wie man Müsli kocht

Die vorbereiteten Linsenportionen waschen und 8 Stunden mit kaltem Wasser bedecken. Nach dem Abtropfen lassen Sie das Wasser ab und geben es sauber im Verhältnis 1: 2 hinzu. Zünde ein langsames Feuer an und koche ungefähr eine halbe Stunde, ohne es mit einem Deckel zu bedecken.

Auf getränke

Trinkdiäten sind sehr beliebt, aber denken Sie daran, dass sie oft nicht praktiziert werden können. Tatsache ist, dass ein langwieriges Programm nicht nur mit Organsystemen, sondern auch mit Kieferapparaten zu kämpfen hat - es gewöhnt sich an flüssige Nahrung und weigert sich künftig, feste Nahrung zu kauen. Es sind jedoch mehrere sichere Komplexe bekannt, bei denen die Hauptfunktion bei der Gewichtsnormalisierung von Getränken ausgeübt wird. Mit diesen beeilen wir uns, Sie vorzustellen.

Auf grünem Kaffee

Im Internet können Sie viele Kritiken über Rohkaffee lesen, und ich muss zugeben, dass die meisten von ihnen begeistert sind. Dieses Getränk hat nichts mit traditionellem Kaffee zu tun. Tatsache ist, dass grüne Körner neben Koffein, das für seine Fettverbrennung bekannt ist, auch Chlorogensäure enthalten. Diesem Ensemble ist es zu verdanken, dass sie ein wunderbares Ergebnis erzielen. Trinken hilft, den Appetit zu normalisieren, den Blutzuckerspiegel zu senken und das Gewicht mühelos anzupassen. Meistens wird Kaffee als Nahrungsergänzung eingenommen, um Einschränkungen in Lebensmitteln leichter zu tolerieren.

Vorteile von Rohkaffee:

  • beschleunigt den Stoffwechsel,
  • brennt fett,
  • stabilisiert den Blutdruck
  • reduziert die Menge an Cholesterin im Blut,
  • normalisiert das Verdauungssystem.

Um den Appetit zu reduzieren und den Kalorienanteil zu reduzieren, der ausreicht, sollten Sie vor den Hauptmahlzeiten eine Tasse Kaffee trinken. Proteine ​​sind in der Nahrung erforderlich (Tagesrate - 1,5 Gramm pro Kilogramm Gewicht), Gemüse, aber Obst sollte nicht missbraucht werden, sie enthalten immer noch eine ganze Menge Zucker. Und natürlich sollten Sie sich mit dem Sport anfreunden, da Sie sonst anstelle eines schlanken Körpers eine unansehnliche, lockere Haut bekommen.

Achtung: Manche Leute sagen, dass nach dem Trinken der Appetit komplett verschwindet, dies sollte auf keinen Fall erlaubt sein! Essen Sie jeden Tag mindestens 1200 kcal, da sonst die Muskelmasse abnimmt, das Herz und das endokrine System geschädigt werden und andere Probleme auftreten.

Mehrere Rezepte

Das Schwierigste ist, Getreide zu mahlen. Sie sind nicht so formbar wie ihre braunen Brüder, aber mit ein wenig Mühe werden sie diese Aufgabe bewältigen können. Führen Sie sie zunächst durch einen Fleischwolf. Nach ein wenig trocknen und in einer Kaffeemühle hacken. Jetzt haben Sie Masse zum Kochen bereit. Wie Sie die Zubereitungsmethode wählen, entscheiden Sie. Denken Sie daran, dass das Hinzufügen von Milch zum Rohkaffee bewegend ist.

Ein Esslöffel zerkleinerte Bohnen gießt ein Glas warmes Wasser ein. Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und vom Herd nehmen.

Mischen Sie 200 Gramm zerkleinerte Bohnen, 200 Gramm normalen Kaffee und einen Esslöffel Zimt. Bereiten Sie aus der so erhaltenen Mischung ein Getränk zu.

Mischen Sie einen Esslöffel zerkleinerte Körner, 1/4 Teelöffel gemahlenen Ingwer und 1/2 Teelöffel Zimt. Gießen Sie ein Glas warmes Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Die Masse abseihen, etwas abkühlen lassen und einen Teelöffel Naturhonig dazugeben.

Kombinieren Sie 200 g Wildrose, 100 g Hibiskus und 200 g „gehackte“ Kaffeebohnen. Machen Sie ein Getränk mit einer bekannten Methode.

Mischen Sie grünen Kaffee und Minze im Verhältnis 2: 1. Die Zubereitung ist einfach: Nehmen Sie ein Glas Wasser auf einen Esslöffel Trockenmischung. Es wird empfohlen, dieses Getränk gekühlt mit einer Zitronen- oder Limettenscheibe zu trinken.

Vorsicht: Übermäßiger Kaffeekonsum kann Schwindel, unregelmäßigen Druck, Herzrhythmusstörungen, Übelkeit und sogar Bewusstlosigkeit verursachen. Darüber hinaus macht das Produkt mit der Zeit süchtig!

Viele Victorias Secret-Models üben ihre Smoothie-Diät vor wichtigen Shows. Wenn Sie jedoch ähnliche Cocktails in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, können Sie in 3-4 Wochen (d. H. Der Kurs dauert so lange) bis zu 8 kg abnehmen, ohne die Gesundheit zu schädigen.

Details zur Wirksamkeit einer solchen Methode wurden von Robin Oupenshaw in seinem Buch „Diet on green smoothies“ beschrieben. Nach Angaben des Arztes, Smoothies:

  • die Arbeit des Verdauungssystems verbessern, Verstopfung lindern,
  • насыщают организм витаминами и клетчаткой,
  • вырабатывают привычку питаться дробно и низкокалорийно,
  • улучшают иммунитет и общий тонус организма,
  • избавляют от проблем с кожей и волосами.

На 3 дня

За короткий промежуток времени можно стать легче на пару кило. В этом случае советуем питаться по следующему графику:

  • Frühstück: Zitrus-Smoothie, gekeimtes Getreide und Gemüse.
  • Mittagessen: Lieblingsgemüse.
  • Mittagessen: Stachelbeer-, Kiwi- oder Mandel- / Reismilch.
  • Snack: Birne.
  • Abendessen: Kefir mit Bananenscheiben und Kleie.

Für eine Woche

Langlebiges System rät zur Verwendung von satten Smoothies. Das Menü des Tages sieht so aus:

  • Frühstück: in einem Mixer gedämpft Haferflocken, Kiwi, Kefir.
  • Mittagessen: Grüns.
  • Mittagessen: Smoothies aus gekeimten Körnern, Joghurt, Beeren und Früchten.
  • Sicher, kein Gemüse.
  • Abendessen: Obst- und Gemüsesmoothies.

Für einen Monat

Und wenn Sie sich entscheiden, mehrere Wochen hintereinander eine Diät mit einem Smoothie zu machen, sollten Sie sich zuerst an einen Spezialisten wenden. Eine solche Ernährungsumstellung stellt eine ernsthafte Belastung für den unvorbereiteten Körper dar. Anstatt abzunehmen, können chronische Erkrankungen und das Auftreten neuer Krankheiten verstärkt werden.

  • Frühstück: Müsli Brei auf dem Wasser - 100 g, Kefir oder Quark - 100 g, Obst.
  • Mittagessen: Smoothies.
  • Mittagessen: Gemüse und Hüttenkäse (150 g), in einem Mixer gemahlen.
  • Mittagessen: milchiger Fruchtcocktail mit getrockneten Früchten.
  • Abendessen: Fügen Sie ein paar Esslöffel Haferflocken zum Tagesmenü hinzu.

Varianten köstlicher und gesunder Smoothies:

  1. Spinat, Banane und Kiwi. Beleben Sie den Körper und bereichern Sie ihn mit Vitaminen und Mineralien.
  2. Avocado, Apfel, Gurke und Ingwer. Ein herzhafter Cocktail schützt das Immunsystem und erfreut Sie mit einem angenehmen Geschmack.
  3. Apfel, Salat, Avocado und Kiwi. Mit seinem minimalen Kaloriengehalt normalisiert das Getränk den Stoffwechsel und reinigt den Körper.
  4. Gurke und Petersilie. Leichter Smoothie, perfekt zum Abendessen. Er wird helfen und seinen Durst an einem Sommertag stillen.
  5. Avocado, Kohl und Spinat. Wunderschöner Reinigungscocktail, der unter anderem den Hunger perfekt bekämpft.
  6. Apfel, Limette und Gurke. Erfrischendes und belebendes Getränk, das beruhigend auf das Nervensystem wirkt, die allgemeine Gesundheit und die Förderung verbessert.
  7. Pfeffer und Zitronensaft. Diese Vitaminbombe, die chronische Müdigkeit lindert, beruhigt und macht gute Laune.
  8. Brokkoli, Apfel und Limette. Für den Abend geeignetes Getränk, das alles enthält, was der Körper benötigt.
  9. Kiwi, Ananas, Gurke und Zitrone. Smoothies, stimulieren die Verdauung, fördern den Gewichtsverlust und die Verjüngung des Körpers.
  10. Sellerie und Apfel. Der beliebteste Cocktail, der perfekt tont, beruhigt und entgiftet.
  11. Kiwi, Zitrone, Minze, Petersilie, Honig und Mineralwasser. Köstlicher Smoothie, der auch Körperfett perfekt verbrennt.

Grüne Diät-Regeln zur Gewichtsreduktion

Am Ende des 20. Jahrhunderts wurde von amerikanischen Ernährungswissenschaftlern eine grüne Diät (ebenso wie andere farbenfrohe - orange, gelb, rot und violett) zur Entgiftung und Gewichtsreduktion entwickelt.

Die reinigende grüne Diät hat einige Regeln. Sie sind ziemlich einfach:

    50 bis 50. Die Hälfte Ihrer Portion sollte zu jeder Mahlzeit aus grünen Lebensmitteln (Beeren, Gemüse und Obst) bestehen.

Gewürze. Alles, was Sie sich leisten können, wenn Sie eine solche Diät einhalten - es handelt sich um Gemüse, Knoblauch und Olivenöl (aufgrund der darin enthaltenen Omega-3-Säure beschleunigt es den Stoffwechsel und damit die Entgiftung des Körpers). Die Salzaufnahme sollte auf ein Minimum beschränkt werden, da sie durch das Zurückhalten von Flüssigkeit im Körper den Prozess der Entfernung von Giftstoffen hemmt.

Verbotene Produkte. Sie sollten keine Snacks, Fertiggerichte und frittierte Lebensmittel, Süßigkeiten und Kaffee sowie alles, was aus Fleisch und Milch hergestellt wird, essen. Ausnahme: fettarmer Hüttenkäse, Kefir, Joghurt oder Buttermilch, die bei der Verdauung helfen und Kalzium enthalten, werden benötigt, um den Abbau von Fettzellen zu beschleunigen.

  • Trinken. Sie sollten mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken. Es kann sich um Kräuter- oder Grüntee, Säfte aus frischem Obst und Gemüse von grüner Farbe, Mineralwasser ohne Gas und Aromen handeln. Alkohol ist verboten, mit Ausnahme von trockenem Weißwein (1: 1), der mit Mineralwasser verdünnt ist.

  • Sie können nicht auf das Gefühl der Schwere essen, sollten Lebensmittel fraktioniert mit einem Intervall von 2 Stunden verzehrt werden. Brot, Toast und Müsli dürfen bis 12.00 Uhr, Obst bis 17.00 Uhr und Gemüse, Kefir und Eiweiß bis 22.00 Uhr gegessen werden.

    Es gibt immer ein Bedürfnis, zu einer bestimmten Zeit zu haben. Frühstücken nur nach körperlicher Betätigung (Übungen oder Hausarbeit). Das Abendessen sollte nicht früher als 12.00 Uhr sein und die letzte Mahlzeit sollte nicht später als 3 Stunden vor dem Zubettgehen sein.

    Die Vorteile einer grünen Ernährung

    Nach Möglichkeit ist es sehr hilfreich, nur umweltfreundliche Produkte zu verwenden. Ähnliche Ernährung, Gewichtsreduzierung, auch:

      Erhöht die Immunität. Und das alles aufgrund der Tatsache, dass grüne Lebensmittel viele Spurenelemente, Vitamine sowie Chlorophyll enthalten. Es ist dieses Pigment, das den Stoffwechsel, das Immunsystem des Körpers und die Blutbildung positiv beeinflusst. Es reinigt auch den Darm und den Magen von ungekochten Nahrungsmitteln und den Körper als Ganzes - von Schwermetallen, Toxinen, reduziert die Menge an freien Radikalen.

    Verlangsamt die Lipogenese. Das ist der Prozess der Bildung von Fetten aus Kohlenhydraten. Dazu trägt die in grünem Gemüse und Obst enthaltene Tartronsäure bei.

    Reinigt den Körper. Neben Chlorophyll wirken sich auch Ballaststoffe auf diesen Prozess aus. Es ist wie eine harte Bürste, die aus dem Verdauungstrakt keine verdauten Reste reinigt und Giftstoffe entfernt.

    Verbessert das Aussehen. Nützliche Mineralien und Vitamine in grünen Produkten wirken sich positiv auf das Haut- und Zahnfleischbild aus und reduzieren die Manifestationen von Parodontitis.

  • Reduziert den Appetit. Unbewusst empfinden wir bunt gefärbtes Gemüse, Beeren, Früchte als reif und schmackhaft, es trägt zur Bildung von Magensaft und gutem Appetit bei. Grüne Produkte haben keine solche Wirkung. Aber aufgrund der großen Menge an Ballaststoffen in ihnen, die den Magen füllen, entsteht ein Sättigungsgefühl. Dies bedeutet, dass es einfacher ist, sich an eine grüne Diät zu halten als an jede andere.

  • Zulässige grüne Diätprodukte

    Es wird angenommen, dass je grüner die Farbe ist heller (und daher, je mehr Chlorophyll), desto besser für die Gewichtsabnahme. Hier ist eine Liste von Lebensmitteln, die für die grüne Ernährung geeignet sind:

      Früchte. Von den für uns üblichen - grünen Sorten von Äpfeln und Birnen, von den exotischen - Pampelmusen und Limetten.

    Beeren. Dies sind für uns grüne Trauben, Stachelbeeren sowie Kiwi und ein seltener Gast auf den Tischen - Avocado.

    Gemüse. Verschiedene beliebte und zu jeder Jahreszeit erhältliche Gurken und Kohlsorten (z. B. Brokkoli, Rosenkohl, Kohlrabi, Blumenkohl usw.), Pfeffer sowie seltener Kürbisse und Kürbis, Erbsen und Bohnen.

  • Grün. Neben weit verbreiteten Zwiebeln, Knoblauch, Salat, Sauerampfer, Dill und Petersilie dürfen Koriander, Spinat, Sellerie, Rucola, Spargel und Artischocke nicht fehlen.

  • Grüne Diätkarte

    Normalerweise dauert die grüne Diät 4 bis 10 Tage. Wenn Sie den Körper regelmäßig auf diese Weise reinigen möchten, dann das empfohlene Schema: 4 Tage Diät, 16 Tage Pause, 4 Tage Diät, etc. Das Maß ist in allem gut und es lohnt sich daher nicht, ein Menü ausschließlich aus grünen Produkten zu machen. In der Ernährung muss es zum Beispiel Fette (Pflanzenöl) geben, schon weil viele Gemüsesorten ohne sie nicht verdaut werden.

    Menü für eine grüne Diät für die Woche

    Hier ist ein Beispiel eines Wochenmenüs für diejenigen, die eine grüne Diät einhalten möchten.

      Omelett gedämpft mit Spinat, Kräutertee,

    Käsekuchen, mit Joghurt bestreut und mit Gemüse bestreut, Fruchtsaft,

    Quark gewürzt mit Honig, grünem Tee,

    Schafskäse, Kleiebrottoast, mit Dill bestreut, Kräutertee,

    Haferflocken mit geriebenem grünem Apfel, gewürzt mit Honig, Zitronensaft und Nüssen, ein Glas Joghurt,

    Omelett gedämpft, mit Gemüse und fein gehacktem Spinat bestreut, Saft aus Trauben und Äpfeln,

  • Quarkkuchen, gewürzt mit Joghurtsauce, Salatblättern, Hagebuttenaufguss.

  • Zweites Frühstück:

      Tag 1-2 - grüne Früchte

    Tag 3-4 - alle grünen Beeren,

      Gemüsesuppe, Gurken-Paprika-Salat mit Gemüse, Apfelsaft,

    Kartoffelsuppe, gekochter Brokkoli, Zwiebelsalat mit Sellerie und Äpfeln, Traubensaft,

    Magerer Borschtsch mit Sauerampfer und Eiweiß, Rucolasalat, Dill und Käse,

    Blumenkohlsuppe und anderes grünes Gemüse, Gemüse, ein Stück gekochter Fisch, Traubensaft,

    Gekochtes Ei, Salat aus Avocado-Fruchtfleisch und Zwiebeln, Apfelsaft,

    Kartoffelsuppe mit Reis, Salat mit grünem Pfeffer, Zwiebeln und Gemüse, ein Stück gekochte Hähnchenbrust, ein Glas Apfelsaft,

  • Eine Suppe aus Brokkoli, Kartoffeln und Karotten, ein Apfel-Sellerie-Salat, gewürzt mit Kefir, Fruchtsaft.

  • Teezeit:

      Salat mit Blattgemüse und Pinienkernen,

    Frische Cracker mit Käsestücken und Gemüse,

    Brynza, ungesäuertes Kleiebrötchen, Gemüse, Gurke,

    Bratäpfel mit Honig, Quark und Rosinen,

    Jede grüne Frucht,

    Toast, bestreut mit fein gehacktem Rucola und Käse.

  • Frische Cracker mit Gemüse und Hüttenkäse.

  • Abendessen:

      Geschmorter Kohl und ein Glas Kefir,

    Pilaw mit Gemüse, Kefir,

    Reis mit Champignons, Gurken und Paprika, ein Glas Kefir,

    Quarkauflauf mit Rosenkohl und Gemüse, Joghurt,

    Fisch mit geschmortem Kohl, ein Stück Kleiebrot,

    Geschmorter Kohl, ein Stück gekochter Fisch, Gemüse, ein Glas Kefir,

  • Reis, grüne Bohnen, ein Glas Kefir.

  • Snacks vor dem Schlafengehen:

      Tag 1-2 - grüner Tee

    Tag 3-4 - Heckenrose,

    Tag 5-6 - Kräutertee mit Minze,

    Grünes Diätmenü für 10 Tage

    Die maximale Anzahl von Tagen für eine grüne Diät beträgt zehn, dies ist ein ungefähres Menü für diese Zeit.

    Erster und sechster Tag:

      Frühstück: Vollkorntoast mit Pestosoße, Hüttenkäse (200 g), Kräutersud mit Honig.

    Das zweite Frühstück: Gurke.

    Mittagessen: Gemüsesuppe mit Reis und Gemüse, gekochtes Ei, Salat aus Rucola und Basilikum mit Käsestücken, gewürzt mit Kefir, ein Glas Gemüsesaft.

    Abendessen: Salzkartoffeln mit Spargelbohnen, Avocado-Zwiebel-Salat, Joghurt.

  • Snack vor dem Schlafengehen: grüner Tee mit Minze.

  • Zweiter und siebter Tag:

      Frühstück: ein Vollkornbrotsandwich, mit grünem Käsebrei bestrichen, ein Glas Joghurt.

    Das zweite Frühstück: Brühe Hüften mit Zitrone und Honig.

    Mittagessen: Zwiebelsuppe mit Gemüse und Kartoffeln, ein Salat aus Brokkoli, Knoblauch und Rucola, gewürzt mit fettarmer Sauerrahm und Knoblauch.

    Mittagessen: mit Hüttenkäse, Honig und Pinienkernen grüner Apfel gebacken.

    Abendessen: Quarkauflauf mit Broccoli, Kartoffeln und grünen Bohnen, Kefir.

  • Snack vor dem Schlafengehen: Gurke.

  • Der dritte und achte Tag:

      Frühstück: Ein Stück Käse, Salat, Kiwi, grüner Tee mit Zitrone.

    Das zweite Frühstück: ein Apfel oder eine Gurke.

    Mittagessen: Kartoffelsuppe mit gekochter Hähnchenbrust, grünem Salat, Brokkoli und grünem Pfeffer.

    Mittagessen: Smoothies aus Früchten oder Beeren.

    Abendessen: Ein Teller mit gedünstetem oder gekochtem Gemüse, gewürzt mit Kräutern und mit Olivenöl übergossen.

  • Snack vor dem Schlafengehen: Kräutertee mit Minze und Honig.

  • Vierter und neunter Tag:

      Frühstück: Schwarzbrot, mit Crushed Cheese bestrichen, mit Knoblauch und anderem Gemüse gemischt, grüner Tee.

    Das zweite Frühstück: Joghurt oder Trauben.

    Mittagessen: gekochtes Hühnerfleisch (Brust) mit Reis und Gemüse, Quark mit Knoblauch, Spinat, Rosmarin und leicht gesalzen, ein Glas Joghurt.

    Abendessen: gekochte grüne Bohnen, Erbsen und Brokkoli, gewürzt mit Dill, Petersilie, Basilikum und Knoblauch.

  • Snack vor dem Schlafengehen: grüner Tee.

  • Fünfter und zehnter Tag:

      Frühstück: Ein Glas Kefir und Haferflocken mit Nüssen, Samen, Zitronensaft, grünem Apfel und Honig.

    Das zweite Frühstück: ein Glas Fruchtsaft oder eine grüne Frucht.

    Mittagessen: ein Stück gekochter Fisch, frischer Gemüsesalat (Gurken, Gemüse, Zwiebeln, Kohl), gekochtes Ei, Saft.

    Abendessen: Gebackene Hähnchenbrust mit gedünstetem Kohl und Champignons, Vollkornbrot und Kefir.

  • Snack vor dem Schlafengehen: Hagebuttenbrühe.

  • Rezepte für grüne Diäten

    Das Folgende sind Rezepte für jede Mahlzeit während der grünen Diät:

      Spinat-Omelett. Gute Möglichkeit zum Frühstück. Eine Handvoll Spinat und grüne Bohnen schneiden, leicht salzen und 10 Minuten in einen Wasserbad geben. Nehmen Sie in der Zwischenzeit 2 Eier (Sie können nur Proteine ​​verwenden), schlagen Sie ein halbes Glas Milch und gießen Sie das Gemüse in einen Wasserbad mit dieser Mischung. Weitere 10 Minuten kochen lassen.

    Beeren-Frucht-Smoothie. Während des Mittagessens 1 Kiwifleisch, 100 g kernlose Trauben und eine halbe Birne mit einem Mixer aufschlagen. Falls gewünscht, fügen Sie 3 EL hinzu. l Wasser oder 3 Eiswürfel.

    Gemüsesuppe. Gönnen Sie sich zum Mittagessen eine Diätsuppe. Das Gemüse schälen und in große Stücke schneiden (3 Kartoffeln, Zwiebeln, 2 Karotten, Zucchini), weich kochen. Mit der Brühe vermengen und mit fettarmer Sauerrahm, fein gehacktem Gemüse und Knoblauchcroutons servieren (in Vollkornbrot schneiden, 2-3 Minuten in der Mikrowelle trocknen, umrühren, um dem zerkleinerten Knoblauch Geschmack zu verleihen).

    Salat mit Nüssen. Genießen Sie den Nachmittagstee mit frischem Salat. Gewaschener Salat (100 g) in kleine Stücke reißen, mit Zitronensaft bestreuen, Pinienkerne (10 g) und Knoblauch (zuerst durch eine Presse geben) dazugeben, mit Olivenöl (2 EL) würzen, 15 Minuten ziehen lassen.

    Gebacken mit grünem Fisch. Das Gemüse fein hacken, leicht salzen, mit Pflanzenöl würzen. Kabeljaufilet auf die Folie legen, mit Kräutern bestreichen, mit Folie bedecken und 15 Minuten in einem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen backen.

  • Grüner Joghurt. 1 Birne, 2 Handvoll Spinat, einen halben Limettensaft in einem Mixer verquirlen, einen Löffel Honig und fettarmen Joghurt dazugeben. Auf Wunsch kann Joghurt durch Mandelmilch ersetzt werden: Ein Glas Wasser und eine Handvoll geschälte rohe Mandeln in einem Mixer mischen, abseihen.

  • Grüne Diätergebnisse

    Beachten Sie eine grüne Diät ohne Gesundheitsschäden kann nicht mehr als zehn Tage sein. Was Sie am Ende bekommen:

      Gewichtsverlust. Ungefähr in dieser Zeit verlieren Sie 1 bis 3 kg. Eine solche Diät ist für diejenigen geeignet, die nicht drastisch abnehmen und nur die Figur straffen wollen.

    Den Körper reinigen. Chlorophyll und Ballaststoffe in grünem Gemüse, Beeren und Früchten entfernen perfekt Schlacken und Giftstoffe.

  • Wohlbefinden verbessern. Dies geschieht aufgrund des Gewichtsverlusts, der Verbesserung von Haut und Haar sowie der allgemeinen Stärkung des Immunsystems und der Verbesserung des Stoffwechsels.

  • Was ist eine grüne Diät - siehe das Video:

    Geheimnisse der Wirksamkeit

    Die Grundlage dieser Diät ist die Verwendung von Obst, Kräutern und grünem Gemüse. Es stellt sich heraus, dass sie Chlorophyll enthalten - ein Pigment, das den Früchten nicht nur einen schönen Farbton verleiht, sondern auch effektiv mit Übergewicht kämpft. Chlorophyll reinigt den Darm, normalisiert die Mikroflora, beschleunigt die Verdauung, verbessert den Stoffwechsel und reinigt den Körper von den Auswirkungen der Verwendung von Konservierungsmitteln und anderen Chemikalien, die zu Gewichtszunahme führen.

    Das zweite aktive Element der smaragdgrünen Frucht ist Tartronsäure. Diese einzigartige Substanz verhindert die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette, was bedeutet, dass die Fettzellen viel weniger Raum zum Wachsen haben. Es ist auch bewiesen, dass grünliche Früchte einen negativen Kaloriengehalt haben - der Körper verbraucht bei der Verarbeitung mehr Kalorien als er erhält.

    Das Hauptgeheimnis des Gewichtsverlusts - die Aufnahme von grünem Gemüse, Obst und Kräutern in die Ernährung

    Darüber hinaus enthalten grüne Früchte viele kalorienarme Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und den Körper von Giftstoffen reinigen. Aber das ist noch nicht alles - die Früchte, die die Sonne nicht errötete, sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, so dass auch Ärzte dieser Diät treu bleiben und keine strengen Lebensmittelbeschränkungen mögen.

    Nicht die letzte Rolle bei der Wahl der Diät spielt die Tatsache, dass langweilige Lebensmittel weniger appetitlich aussehen, was bedeutet, dass eine Person, die grünäugige Paprikaschoten betrachtet, beim Abendessen weniger Portionen zu sich nimmt als die Bewunderung von saftigen roten Paprikaschoten, die den Appetit anregen.

    Gurken sind eine Kaliumquelle und ein wirksames Diuretikum, sie müssen im Menü enthalten sein

    Gurken sind eine Kaliumquelle und ein wirksames Diuretikum, sie müssen im Menü enthalten sein

    Prinzipien der Ernährung während der grünen Diät

    Das Prinzip der Ernährung und Gewichtsabnahme bei dieser Diät ist einfach - die Diät sollte möglichst viel Gemüse und Obst mit grüner Haut enthalten. Aufgrund der Tatsache, dass die Natur nicht an den Früchten eines saftigen Grüntons spart, funktioniert es nicht, wenn Sie hungern und sich mit eintönigem Essen anstrengen.

    Das Menü der grünen Diät kann Gurken, grüne Erbsen, Brokkoli, Spinat, Paprika, Äpfel, Salat, Chinakohl enthalten. In der gleichen Liste haben Sie das Recht, Zucchini, Spargel, Avocado, Sellerie, Rhabarber zu sein. Zum Nachtisch darf man sich mit saftigen Kiwis, Birnen, Stachelbeeren verwöhnen lassen.

    Grüne Äpfel sind viel gesünder als rosige Nachbarn im Garten

    Ernährungswissenschaftler sind sich einig: Grünes Gemüse und Obst sollten nur roh verzehrt werden.

    Wärmebehandlung zerstört einen erheblichen Teil der Nährstoffe und reduziert die Vitaminzusammensetzung erheblich. In extremen Fällen ist Dampfgaren oder Dünsten in einer kleinen Menge Wasser erlaubt. Auf das Braten in Butter muss man natürlich während der Diät achten.

    Merkmale der grünen Ernährung

    Eine grüne Diät dauert drei bis zehn Tage. Während dieser Zeit können Sie zwei bis fünf Kilogramm Übergewicht verlieren. Die empfohlene Diätdauer beträgt 5 Tage. Die Tagesration sollte in 3-5 Mahlzeiten aufgeteilt werden, zwischen denen Snacks mit frischem Obst wie Kiwi oder Äpfeln erlaubt sind. Achten Sie darauf, Wasser und ungesüßten grünen Tee zu trinken, nach dem Zeugnis der Gesundheit kann Tee durch einen Sud Minze oder Zitronenmelisse ersetzt werden.

    Fettarmes Hühnerfleisch sättigt gut und schadet der Figur nicht

    Um dem Körper nicht neben pflanzlichen Lebensmitteln auch Proteine, ungesättigte Fette und Kohlenhydrate zu entziehen, sollten andere Lebensmittel in die Ernährung einbezogen werden: Hühnerfleisch, Milchprodukte, Eier, Fisch, Getreide, hefefreies Getreidebrot. Строгого меню у зеленой диеты нет, в качестве примера можно рассмотреть два варианта рациона. Чтобы худеть было не так тоскливо, каждый день нужно менять компоненты.

    Option Eins

    • Frühstück: Buchweizenbrei mit Honig und grünem Apfel.
    • Das zweite Frühstück: ein Glas Naturjoghurt und Kiwi.
    • Mittagessen: ein Salat aus frischen Gurken, Kohl und Gemüse, ein Ei, ein Glas Apfelsaft.
    • Abendessen: geschmorte Zucchini und gekochter Fisch.

    Brokkoli ist kalorienarm, aber reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

    Option Zwei

    • Frühstück: 100 Gramm fettarmer Hüttenkäse, ein Apfel, Stärkungsmittel Kräutertee.
    • Zweites Frühstück: Gemüsesalat ohne Salz und Gewürze, gewürzt mit Leinöl.
    • Mittagessen: Gurkensalat mit Gemüse und gekochtem Hühnerfleisch.
    • Snack: Eine Portion Obstsalat, gewürzt mit ungesüßtem kalorienarmem Joghurt.
    • Abendessen: Rosenkohl, gedämpftes, gekochtes Ei.

    Wenn zahlreiche Diäten das Ergebnis nicht zufrieden stellen, wird empfohlen, sich nicht über Ihre Gesundheit lustig zu machen, sondern sich an einen Spezialisten zu wenden, der die Ursache für Übergewicht findet und das richtige Gewichtsverlustprogramm erstellt.

    Auf grünem Tee

    Wissenschaftler haben herausgefunden, dass grüner Tee zusätzlich zur positiven Wirkung auf alle inneren Organe und Systeme zum Gewichtsverlust beiträgt. In wenigen Wochen ist es möglich, um 5-7 kg leichter zu werden, während dieser Wert weit vom Limit entfernt ist. Je nach Ausgangsmasse kann das Lot also zehn Kilo schwer sein. Regelmäßiger Verzehr von grünem Tee hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, den Blutdruck zu stabilisieren usw. Die Technik wird nicht als hart angesehen, da Sie neben dem Getränk fast alle Lebensmittel zu sich nehmen können (es ist wünschenswert, nur zu viel Kalorien und Fett zu meiden).

    Um nur Vorteile aus dem Programm zu ziehen, wählen Sie hochwertige Rohstoffe. Verpackter Tee ist nicht geeignet, da man sich seiner Zusammensetzung nicht sicher sein kann!

    Für 3 Tage

    Das kürzeste und härteste Teeprogramm ist auf 3 Tage ausgelegt. Tagsüber können Sie nur unbegrenzt grünen Tee trinken und eine Handvoll getrocknete Früchte essen. Das tägliche Lot beträgt bis zu 1 kg. Wiederholte Gewichtsabnahme ist nicht mehr als 2 Mal pro Monat erlaubt.

    Übrigens empfehlen Experten, die wöchentliche Teeentnahme zu veranlassen, d. H. Einmal pro Woche ausschließlich mit grünem Tee zu „essen“. Falls gewünscht, können Sie Magermilch hinzufügen. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, konsequent Gewicht von 1-1,5 kg pro Monat zu verlieren.

    Für eine Woche

    Die minimale Portion Tee - 2 Liter. Die erste Tasse, die auf leeren Magen getrunken wird, ist nach der Einnahme des Getränks vor jeder Mahlzeit und in den Pausen. Wenn ein solches System länger als eine Woche angewendet wird, drohen gesundheitliche Probleme.

    • Frühstück: Tee, ein Stück Borodino.
    • Mittagessen: Tee, Hühnchen oder Gemüsesuppe.
    • Teezeit: Tee, Obstsalat.
    • Abendessen: Tee, Pollack oder Hühnchen, Gemüseeintopf.
    • Schlafenszeit: Tee oder eine halbe Tasse Joghurt.

    Für einen Monat

    Eine Diät mit grünem Tee, die 4 Wochen dauert, trägt zu einem Verlust von 5-8 kg bei. Es gibt mehrere eindeutige Regeln.

    • gekochtes mageres Fleisch
    • magerer Fisch
    • Milch und Milchprodukte,
    • Brei,
    • pflanzliche Nahrung.

    Voraussetzung ist, mindestens anderthalb Liter Grüntee pro Tag ohne Zusatz von Honig, Zucker oder Süßungsmitteln zu trinken.

    Beispielmenü für den Tag

    • Frühstück: gekochtes Ei, Hüttenkäse - 100 g.
    • Mittagessen: Birnen - 2 Stk., Apfel.
    • Mittagessen: gekochtes Rindfleisch / Pollock - 150 g, Kohl-Gurken-Salat.
    • Mittagessen: frisch.
    • Abendessen: Müsli Brei (Buchweizen oder Haferflocken), Tomaten - 2 Stk., Apfel.

    Wie kommt man aus der Diät heraus?

    Das richtige Ende des Komplexes für die Korrektur des Gewichts ist eine Garantie dafür, dass die verlorenen Kilos in den kommenden Tagen und Wochen nicht zurückkehren. Es gibt mehrere spezifische Regeln, die das hervorragende Ergebnis des Abnehmens korrigieren und die Rückkehr von Zentimetern in der Taille nicht zulassen. Hier sind die wichtigsten:

    1. Portionsgröße kontrollieren. Nicht zu viel essen.
    2. Verbotene Lebensmittel kommen nach und nach in die Ernährung. Wenn Sie also bei einer Gemüsetechnik abgenommen haben, fügen Sie dem Menü Proteine ​​und Getreide hinzu und umgekehrt.
    3. Verzichten Sie auf Junk Food. Es wird dringend empfohlen, Fast Food, Soda, zu fetthaltige / frittierte / salzige Lebensmittel und Süßwaren abzulehnen.
    4. Viel trinken. Wasser hilft bei der Entfernung von Giftstoffen und Schlacken und verhindert somit das Auftreten von Übergewicht.
    5. Die Diät sollte frisches Gemüse und Obst sowie Milchprodukte enthalten.
    6. Mache Sport. Es ist nicht nötig, stundenlang im Fitnessstudio zu verschwinden. Es reicht aus, tägliche Spaziergänge oder leichte Läufe zu organisieren. Benutzen Sie nicht den Aufzug.
    7. Vernachlässigen Sie nicht die Bäder / Saunen und Packungen, sie halten Ihre Haut und Ihren Körper in guter Verfassung.

    Bewertungen und Ergebnisse sind dünner

    Das Problem des Übergewichts hat mich seit meiner Kindheit heimgesucht. Ich habe so viele Möglichkeiten ausprobiert, um sie loszuwerden. Kürzlich las ich über die grüne Diät, über die, die Kundalini Yoga empfiehlt. Anfangs war es schwierig, 40 Tage auf einmal auszuhalten. Allerdings dauerte diese Woche 5 kg. Ich entschied, dass es unmöglich war, dort anzuhalten und absolvierte letzten Monat buchstäblich einen 40-tägigen Kurs. Das Ergebnis hat mir gefallen. Jetzt mache ich weiter Yoga und schaue mir das Essen genau an, die abgefahrenen Kilos kommen nicht mehr zurück.

    Antonina, 29 Jahre alt

    Mit meiner kurzen Größe (160 cm) wiege ich 69 kg, obwohl ich Sport treibe, versuche ich mich auf Essen zu beschränken. Angesichts der Tatsache, dass der Sommer bald kommt, dachte ich, dass es Zeit ist, in Form zu kommen. Eine Freundin, die kürzlich im Kohlprogramm mit 7 kg abgenommen hatte, entschloss sich, ihrem Rat zu folgen. Erst am vierten Tag auf Diät und 3 kg schon übrig, hoffe ich, dass ich die geschätzte Figur auf der Waage sehen werde.

    Immer wieder bewundert von Frauen, die sich nach der Geburt schnell in Form bringen können. Persönlich habe ich nach der Geburt jedes Kindes 7–10 kg zugefügt und sie mehrere Monate lang verbrannt. Im Februar hatten mein Mann und ich ein drittes Baby, und die Waage zeigte wiederum +12,5. Natürlich ist es unmöglich, während der Stillzeit auf starren Diäten zu sitzen, und so begann ich nach Möglichkeiten zu suchen, um die Gewichtszunahme zu bekämpfen. Und fand eine Diät auf grünem Tee. Mir hat gefallen, dass Sie sich nicht einschränken müssen, es genügt, vor jeder Mahlzeit eine Tasse zu trinken. Während des ersten Monats habe ich ungefähr 2 kg abgenommen, weitere 1,5 kg gingen an den zweiten, ich hoffe, wenn Sie körperliche Anstrengung hinzufügen können, wird das Ergebnis noch besser sein.

    Beschreibung der grünen Diät

    Die Essenz der Diät besteht darin, nur grünes Gemüse, Beeren und Obst zu verwenden. Täglich sollten sie 50% der gesamten Ernährung ausmachen.

    Die Vorteile von grünen Lebensmitteln sind wie folgt:

    • Reich an faserunlöslichen Fasern, die die Darmwände reinigen, sie von Speiseresten, Giftstoffen und Schlacken befreien, die Beweglichkeit verbessern und Verdauungsprozesse normalisieren.
    • Sie sind Quellen von Vitaminen, Mikro- und Makroelementen, Antioxidantien, die der Körper benötigt (Brokkoli und Spinat sind Rekordbrecher).
    • Sie sind kalorienarm, so dass sie ohne Einschränkung essen können.
    • Sie enthalten Phytonährstoffe - Verbindungen, die Pflanzen helfen, schädlichen Umwelteinflüssen zu widerstehen und sie vor verschiedenen Krankheiten zu schützen. Sie helfen auch Menschen. Sie sind reich an frischem Gemüse und Obst der Saison.
    • Sie regulieren den Blutzuckerspiegel und enthalten wenig Zucker.

    Eine Person, die diese Diät anwendet, verliert an Gewicht aufgrund der Entfernung von überschüssigem Wasser und Schlacken aus dem Körper, der Wiederherstellung des Verdauungssystems und kalorienarmer Lebensmittel. Darüber hinaus benötigt die Verdauung von grünen Lebensmitteln aufgrund der aktiven Fettverbrennung mehr Energie als sie dem Körper zuführt.

    Liste der erlaubten Produkte

    Wenn Sie sich für eine "grüne Diät" entscheiden, müssen Sie eine klare Vorstellung davon haben, welche Produkte konsumiert werden können.

    Gemüse:

    • Gurken,
    • Kohl verschiedener Sorten,
    • Zucchini,
    • Süße Paprika,
    • Hülsenfrüchte.

    Grün:

    • koriander,
    • Artischocke
    • Dill
    • Sauerampfer
    • Petersilie
    • Spargel
    • Knoblauch Frühlingszwiebeln und Pfeile
    • Sellerie,
    • rucola,
    • Spinat

    Obst und Beeren:

    Um den Vorrat an Obst und Gemüse aufzufüllen, empfehlen Ernährungswissenschaftler, Produkte zu wählen, die gesättigter grün sind - je heller die Farbe, desto gesättigter sind sie mit Chlorophyll.

    Diät-Regeln

    Eine solche Diät hat bestimmte Regeln:

    1. Der Einstieg in die Ernährung sowie der Rückzug aus der Ernährung sollte schrittweise erfolgen. Reduzieren Sie für einige Tage vor und nach einer eingeschränkten Ernährung die Menge an Kohlenhydraten.
    2. Es ist vorzuziehen, die vorgeschlagenen Produkte in frischer roher Form zu essen, sie können auch gedünstet, gekocht und gedämpft werden.
    3. Es ist wichtig, das Trinkregime einzuhalten - trinken Sie 2 oder mehr Liter Flüssigkeit pro Tag. Die Hauptgetränke sind grüner oder Kräutertee mit Heilkräutern (Kamille, Thymian, Zitronenmelisse, Johanniskraut, Minze), frisch gepressten Obst- und Gemüsesäften aus zugelassenen Produkten, kohlensäurefreiem Mineralwasser ohne Aroma und aromatischen Zusätzen.
    4. Minimale Salzaufnahme in der Diät. Salz hält Wasser im Körper und verlangsamt die Ausscheidung von Giftstoffen.
    5. Zucker ausschließen.
    6. Um den Proteinmangel in der Ernährung zu beseitigen, sollten Sie einmal täglich Protein essen - ein kleines Stück Huhn oder Fisch, fettarme Sorten, 2 gekochte Eier.
    7. Halten Sie sich strikt an die Diät: Essen Sie alle 2 Stunden und die letzten 3 Stunden vor dem Schlafengehen. Es ist erlaubt, Brot, Müsli und Cornflakes bis 12 Uhr nachmittags, Obst bis 17 Uhr abends, Gemüse und Eiweiß sowie Milchsäuregetränke bis 22 Uhr abends zu essen.
    8. Stellen Sie vor dem Frühstück sicher, dass Sie eine Reihe von körperlichen Übungen durchführen.
    9. Um Vitalstoffe wieder aufzufüllen, nehmen Sie parallel einen Multivitamin-Komplex.
    10. Die Diät dauert nicht länger als 7 Tage, da sonst die Gefahr einer Störung des Kohlenhydratstoffwechsels besteht.

    Beispielmenü für eine grüne Diät für 7 Tage

    Zwischen den Hauptmahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee, Abendessen) arrangieren Sie Snacks. Vergessen Sie nicht zu essen, damit die Mahlzeit alle 2 Stunden war.

    Als Snack ausgezeichnete Äpfel und Birnen der grünen Sorten, frische Beeren und Kiwis sowie Smoothies. Verwenden Sie vor dem Zubettgehen eine Gurke, Minztee, Brühe Hüften, grüner Tee.

    Montag

    1. Bereiten Sie nach einer Morgenübung eine Portion Dampfomelett mit Spinat zu und trinken Sie eine Tasse Tee.
    2. Zum Mittagessen kochen sie Gemüsesuppe, einen Salat aus frischen Äpfeln und Selleriewurzeln, verwenden Kefir als Dressing, trinken ein Glas frisch zubereiteten Saft.
    3. Am Nachmittag genügt es, trockene ungesäuerte Kekse mit Dill und Quark zu essen.
    4. Sie speisen auf Gemüseteller, einem Salat aus rohem Gemüse und einem Glas Kefir.
    1. Essen Sie morgens eine Portion Quark, die mit natürlichem Honig gesüßt werden kann, und trinken Sie eine Tasse grünen Tee.
    2. Zum Abendessen servieren Sie einen Teller Borschtsch mit Sauerampfer und gekochtem Hühnerprotein, Rucolasalat mit Käsestücken und Dill.
    3. Mittags einen Blattsalat (Brunnenkresse, Spinat, Senfsalat) mit Pinienkernen zubereiten.
    4. Abends wird Brokkoli geschmort und ein Glas Joghurt getrunken.
    1. Der Morgen beginnt mit einem Glas Naturjoghurt ohne Zusatzstoffe und einer Portion Haferflocken, gekocht in Wasser, dazu frischen Apfel, eine Handvoll Nüsse und einen Löffel Honig.
    2. Mittags essen sie gekochtes Hühnerei, Avocadosalat mit Zwiebeln, trinken ein Glas Apfelsaft.
    3. Zum Mittagessen - ein Brötchen mit Kleie, Käse mit gehacktem Gemüse und frischer Gurke.
    4. Zum Abendessen kochen sie Quarkauflauf mit Rosenkohl und trinken ein Glas Joghurt.
    1. Zum Frühstück - herzhafte Käsekuchen, die mit Joghurt übergossen und mit Gemüse bestreut werden, ein Glas Saft.
    2. Bereiten Sie zum Mittagessen eine Suppe aus Blumenkohl, Zucchini, Erbsen mit frischen Kräutern, einem kleinen Stück gedämpftem Fisch und Traubensaft zu.
    3. Zum Mittagessen werden Äpfel mit Hüttenkäse, Honig und Rosinen im Ofen gebacken.
    4. Zum Abendessen - brauner Reis mit Champignons, Gurkensalat mit Paprika und Gemüse, ein Glas Kefir.

    1. Am Morgen machen sie Toasts aus Vollkornbrot, verteilen sie mit grünem Käse und spülen sie mit Kräutertee ab.
    2. Eine tägliche Mahlzeit besteht aus Kartoffelsuppe, einer Portion gekochtem Brokkoli und Apfelsalat, Sellerie und Zwiebeln, einem Glas grünem Tee.
    3. Am Nachmittag - jede grüne Frucht.
    4. Zum Abendessen Kohl dünsten und ein Glas Kefir trinken.
    1. Zum Frühstück essen sie Dampfomelett mit Gemüse und Spinat, trinken Trauben und Apfelsaft.
    2. Zum Mittagessen - eine Portion Kartoffel-Reis-Suppe, Paprikasalat mit Zwiebeln und Kräutern, ein kleines Stück gekochte Hähnchenbrust, ein Glas Apfelsaft.
    3. Nachmittags trockene fade Kekse mit Käse und Gemüse.
    4. Zum Abendessen gekochter Reis mit Bohnen, ein Glas Kefir.

    Sonntag

    1. Am Morgen - Syrniki-Blattsalat, eine Tasse Brühe Hüften.
    2. Das Mittagessen wird mit Gemüsesuppe, Gurkensalat mit Gemüse, Kräutertee serviert.
    3. Nachmittags - Toast mit fein gehacktem Rucola und Käse.
    4. Kochen Sie zum Abendessen ein Stück Fisch und einen Eintopf Kohl, trinken Sie ein Glas Joghurt.

    Gemüse-Pilaw

    • Brauner Reis - 1 Tasse,
    • Karotten - 2 mittelgroße Wurzeln,
    • Zwiebeln - 2 Zwiebeln,
    • Grüne nach Geschmack
    • Olivenöl.

    1. Der Reis wird gewaschen und gekocht, das Wasser wird gesalzen.
    2. Während Reis gekocht wird, beschäftigen sie sich mit Gemüse. Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Karotten auf einer Reibe zerdrücken und zu den Zwiebeln geben. Gießen Sie etwas Wasser hinein und schmoren Sie, bis alles vollständig gekocht ist.
    3. In einem Topf Reis und gedünstetes Gemüse mischen, gehackte frische Kräuter hinzufügen. Pfeffer und noch gut vermischt.

    Im folgenden Video sehen Sie ein einfaches Rezept für Risotto:

    Magersuppe mit Sauerampfer

    Produkte für 2 Portionen:

    • Naturjoghurt - 25 ml,
    • Kartoffeln - 100 g,
    • Karotten und Lauch - je 20 g,
    • Sauerampfer - 70 g,
    • Ei - 1 Stück,
    • Wasser - 800 g

    1. Kartoffeln in Würfel schneiden. Karotten werden auf einer Reibe zerkleinert, Zwiebeln und Sauerampfer fein gehackt.
    2. Alle zubereiteten Zutaten außer Sauerampfer in einen Topf geben, kaltes Wasser einfüllen und auf den Herd stellen.
    3. Einige Minuten vor der Bereitschaft Sauerampfer hinzufügen. Noch 1 Minute brennen lassen und ausschalten.
    4. Ei hart gekocht. Protein wird in kleine Würfel geschnitten.
    5. Borschtsch wird in Teller gegossen, in jede Hälfte Eiweiß und 1 Esslöffel Joghurt geben.

    Hüttenkäse-Auflauf mit Rosenkohl

    • Rosenkohl - 300 g,
    • Hüttenkäse - 250 g,
    • Knoblauchzehe,
    • Milch - 1 Tasse,
    • Eier - 2 Stück,
    • Kreuzkümmel - Prise,
    • Salz

    1. Kohl wird in Salzwasser gekocht. Zur Bitterkeit wird das erste Wasser nach dem Kochen sofort abgelassen. Gießen Sie eine neue Portion Wasser und kochen Sie den Kohl, bis er gekocht ist - 7 Minuten.
    2. Hüttenkäse ist gut mit Milch, Eiern, gehacktem Knoblauch und Kreuzkümmel gemischt.
    3. Kohl in Form verteilen, einölen, Quark darüber gießen und vor dem Anbräunen in den Ofen (200 ° C) geben.

    Rosenkohl kann nach dem Rezept aus dem Video im Ofen gebacken werden:

    Blumenkohlpüreesuppe

    • Blumenkohl - 300 g,
    • Kürbis - 100 g,
    • Karotten - 150 g,
    • Bulgarischer Pfeffer und Zwiebel - je 50 g,
    • Grüne
    • Salz

    1. Alle Gemüse werden in kleine Stücke geschnitten. In das kochende Wasser getauchte Zucchini, Zwiebeln, Karotten und 10 Minuten kochen lassen.
    2. Dann Kohl und Pfeffer dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Am Ende des Kochsalzes.
    3. Das Gemüse wird mit einem Schaumlöffel in einer Schüssel herausgenommen und mit einem Mixer zerkleinert, wobei nach Bedarf Gemüsebrühe hinzugefügt wird.
    4. Die Kräuter werden zerdrückt und mit dem Suppenpüree auf die Teller gegeben.

    In folgendem Video erfahren Sie, wie man Blumenkohl-Karotten-Püree-Suppe zubereitet:

    Herzhafte Käsekuchen

    • Hüttenkäse - 400 g,
    • Hühnerei - 2 Stk.,
    • Grüne nach Geschmack - 1 Bund,
    • Grieß oder Mehl - 30 g,
    • Salz
    • Pfeffer

    1. Hüttenkäse ist gut mit Eiern vermischt. Grüns fein gehackt und zum Quark gegeben. Nochmals gut umrühren.
    2. Salz, Pfeffer und Mehl hinzufügen. Bilden Sie Käsekuchen so, dass sie nicht an den Händen kleben bleiben, und rollen Sie sie in Grieß.
    3. Bei 200 ° C in den Ofen stellen.

    Um sich während einer Diät zu verwöhnen, können Sie einen Proteinburger mit Gemüse zubereiten:

    Kundalini Yoga Grüne Diät

    Yoga-Fans folgen einer längeren grünen Diät - 40 Tage. Ihre Ernährung ist jedoch ein Ernährungssystem, das nicht nur auf körperliche, sondern auch auf geistige Harmonie abzielt. Daher spielen Atemübungen und Meditation neben der richtigen Ernährung die Hauptrolle.

    Eine solche Diät wurde vom spirituellen Führer selbst, Bhajan, dem Begründer des Kundalini Yoga, empfohlen. Tatsache ist, dass es die Energie der Kundalini weckt, die sich an der Basis der Wirbelsäule konzentriert und in dreieinhalb Windungen gefaltet ist. Daher wird es auch als „Serpentinenkraft“ bezeichnet.

    Bevor Sie mehr über die grüne Ernährung erfahren, sollten Sie festlegen, welche Lebensmittel von Yogis generell nicht verwendet werden dürfen:

    • "Totes" Lebensmittel sind tierische Produkte: Fisch, Fleisch und Eier
    • Knoblauch und Zwiebeln - es wird angenommen, dass sie die Energiekanäle schließen und die niedere Natur des Menschen erregen,
    • Alkohol,
    • Zucker und Gebäck
    • Back- und Hefegebäck,
    • frittierte Lebensmittel
    • aufgewärmte Mahlzeiten.

    Während der Diät essen sie:

    • grünes Gemüse und Obst
    • kalziumreiche Grüns - junge Brennnessel, Kresse, Petersilie, Löwenzahnblätter und Rüben,
    • Algen - Mineralquellen,
    • Avocado - eine Fettquelle.

    Die Getränke dürfen Kräutertees und reines Wasser (Sie können Zitronensaft nach Geschmack hinzufügen). Trinken Sie keinen Kaffee und Tee in großen Mengen. Salz, Honig, Sojasauce und grüner Tee sind verboten.

    Wenn jemand eine Schwäche hat, kann er zweimal pro Woche eine Handvoll Mandeln essen.

    Diese Diät macht das Blut alkalischer, senkt den Spiegel an Stresshormonen, normalisiert die Glukosemenge im Blut, reinigt die Leber und stellt den Darm wieder her.

    Wem wird keine grüne Diät empfohlen?

    • Schwangerschaft und Stillzeit,
    • alle Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts,
    • individuelle Unverträglichkeit gegenüber faserhaltigen Produkten
    • chronische Krankheiten.

    Normalerweise wird die grüne Diät verwendet, um die Figur zu straffen und diese zusätzlichen Pfunde nicht drastisch loszuwerden. Es besteht also keine Notwendigkeit, auf einen großen Gewichtsverlust zu hoffen. Das Maximum kann bis zu 3 Pfund mehr abnehmen, aber ein schöner Bonus ist es, den Körper zu reinigen und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    lehighvalleylittleones-com