Frauentipps

Liste der teuersten Früchte der Welt

Pin
Send
Share
Send
Send


Obst und Gemüse bilden heute die Grundlage der Ernährung eines jeden Menschen. Diese Produkte sind nicht nur reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die für unseren Körper so notwendig sind, sondern viele von ihnen sind auch sehr befriedigend und tragen zu wohltuenden Prozessen im Körper bei.

Natürlich sind wir alle an Früchte wie Äpfel, Orangen, Bananen, Birnen und viele andere gewöhnt. Aber haben Sie jemals etwas Interessanteres ausprobiert? Rambutan? Sternfrucht? Litschi oder Drachenfrucht? Und diese Früchte gehören zu den "teuersten Früchten und Gemüsen Russlands und der Welt".

Natürlich nicht alle exotischen Liebling. Es gibt viele Obst- und Gemüsesorten, die Sie zu einem mehr oder weniger erschwinglichen Preis probieren können.

Die teuersten Obstläden

Einer der teuersten Obst- und Gemüsemärkte ist Tokio (Japan). Ein Beispiel für einen solchen Obstladen ist Sembikia. Hier kann man mit Sicherheit sagen, dass es sich um einen recht teuren Schmucksalon handelt.

Hier sind sogar Erdbeeren, Äpfel, Mangos und andere Früchte zehnmal teurer als auf normalen Märkten. Dies erklärt sich in erster Linie aus der Tatsache, dass die Zielgruppe die reiche Bevölkerung des Landes und Touristen sind. Hier hat jede Frucht die gleiche Form und Größe, wächst in besonderen individuellen, manchmal auch geheimen Verhältnissen in kleinen Mengen, weshalb ihr Wert entsteht. Die Temperaturregelung erfolgt je nach Jahreszeit über Klimaanlagen oder Heizungen.

Die teuersten Früchte werden normalerweise bei diplomatischen Empfängen, Versammlungen und Hochzeiten serviert. Auch Rede kann nicht über Produkte aus normalen Märkten gehen, die übrigens nicht so sehr in Japan sind.

Königliche Melonenmelone

Das teuerste Obst für heute. Einst wurde ein Paar solcher Melonen bei einer Auktion in Sapporro zu einem Preis von 24,6 Tausend Dollar verkauft. Zwei Stücke wurden als Geschenk gekauft (ein langjähriger Brauch in Japan). Übrigens kann man für einen solchen Preis ein ziemlich gutes ausländisches Gebrauchtwagen kaufen.

Die Frucht selbst ist eine Hybride aus zwei verschiedenen Arten von Muskatkantalupen, die auf der Insel Hokkaido angebaut werden. Die Form und Qualität des Fötus wird sehr streng überwacht. Das Muster auf der Schale ähnelt dem alten Muster der alten Porzellanvasen, daher wird die Haut auch auf den Tisch serviert. Dies ist die teuerste Frucht der Welt (Foto oben) zeigt den Wohlstand des Gastgebers oder einen großzügigen Empfang der Gäste.

Der Geschmack und Geruch von Melone ist sehr frisch, angenehm, rechtfertigt definitiv seinen Preis mit seinem Luxus.

Schwarze Wassermelone Densuke

An zweiter Stelle in der Liste der "teuersten Früchte der Welt" ist diese Frucht nicht umsonst. Diese japanische Wassermelone erreicht ein Gewicht von bis zu 8 kg. Darüber hinaus wurde er Auktionsteilnehmer in Nordjapan und wurde für 6.100 USD (in Landeswährung 650.000 Yen) an einen Fischhändler verkauft, um die Landwirtschaft zu unterstützen. Aus diesem Grund ist es die teuerste Frucht (oder besser gesagt Beere) in der Geschichte geworden.

Die Frucht wird auch auf der Insel Hokkaido angebaut und die erste Ernte bestand aus 65 Einheiten. Die Wassermelone zeichnet sich durch eine schwarze Schalenfarbe und einen außergewöhnlich süßen Geschmack aus.

Diese Art von Wassermelone gilt als Elite und wird oft als Geschenk präsentiert, sie spricht von hohem Status und Respekt.

Ruby Romans Traube

Der dritte Platz in der Rangliste ist eine ungewöhnlich teure Weintraube der Sorte Ruby Romance. Warum ist er so bemerkenswert? Diese Rebsorte wurde in Ishikawa, Japan, gezüchtet und unter sehr strengen Bedingungen angebaut. Die Traube bestand aus 30 perfekten Trauben, die in Form und Größe einem Tischtennisball ähnelten. Und kein Wunder, dass dies die teuerste Frucht ist. Der hohe Preis wird durch die Qualität des Luxus und die sehr kleine Menge bestimmt.

Jede Traube durchläuft eine klare Kontrolle und Auswahl. Um den Parametern der Sorte zu entsprechen, sollte sie ein Gewicht von 20 Gramm haben und der Zuckergehalt sollte 18% betragen.

Der erste hohe Preis für ein paar war 910 Dollar. Ich habe ihr den Manager eines Hotels bezahlt. Später beliefen sich die Kosten für dieses Meisterstück auf 5.400 US-Dollar, und es ging an die Japaner, deren Name geheim blieb. Ein Jahr später bezahlte der Besitzer einer japanischen Konditorei 6.400 Dollar dafür. Heute sind die Kosten etwas geringer.

Durian - seltsam, aber wunderschön

Diese Frucht gilt als König der Früchte. Der Preis ist nicht so hoch (eine Einheit kann ungefähr 100 US-Dollar kosten), aber der "Exotik" -Index ist von der Waage. Was ist es bemerkenswert? Zuallererst widerlicher Geruch. Wenn diese Frucht geschält wird, erreicht das Aroma das ekelhafteste der Welt. Viele Leute beschreiben diesen Geruch als "faules Fleisch". Aber was sich darin verbirgt, ist definitiv die Geduld und Willenskraft wert. Der Geschmack wird als "göttlich" charakterisiert. Außerdem ist es äußerst nützlich.

In Bezug auf diese seltsame Frucht gibt es Einschränkungen - sie kann nicht außer Landes gebracht, in ein Hotel gebracht und an öffentlichen Orten verzehrt werden. Daher ist es leider unmöglich, es in Russland zu versuchen. Dazu müssen Sie nach Thailand, Indonesien, Laos, Indien, Sri Lanka oder in andere Länder Südostasiens reisen, in denen sich das natürliche Verbreitungsgebiet seines Lebensraums befindet.

Kartoffel La bonnotte de Noirmoutier

Unter den Gemüsen im Preis ist der Marktführer, ja, Kartoffeln. Aber sehr speziell. Diese Sorte wird auf der Insel Noirmoutier in relativ geringen Mengen (bis zu 100 Tonnen pro Jahr) angebaut. Das Sammeln derartiger Wurzelfrüchte erfolgt manuell, sie haben eine sehr kurze Haltbarkeit.

Die Insel hat alle notwendigen Bedingungen - sandigen Boden und hohen Algengehalt. Es sieht aus wie eine gewöhnliche Kartoffel, die Form wird nicht besonders überwacht. Die Kosten eines Gemüses werden durch den Anbau und den Geschmack bestimmt, was eher ungewöhnlich ist: Es fühlt sich süß an und hat sogar Walnussnoten.

Die erste Ernte solcher Kartoffeln ging "aus dem Hammer" zum Preis von 457 Euro pro Kilogramm, und das war 1996. Heutzutage ist der Preis viel niedriger und beträgt ungefähr 10 Euro pro Kilogramm. In gehobenen Restaurants und Geschäften wird er jedoch immer noch in teuren Gerichten serviert.

Fazit

Damit galten wir als das teuerste Obst der Welt. Die meisten dieser Früchte können in Russland gekauft werden, aber ihre Kosten können noch teurer sein, und die Qualität ist aufgrund des Transports etwas schlechter.

Solche Obstsorten werden ausschließlich für Reiche angebaut. Man kann nicht sagen, dass sie sich geschmacklich stark von gewöhnlichen unterscheiden. Aber ihre Essenz liegt in sorgfältiger Pflege, Wachstumsbedingungen, Form und Aussehen, natürlich sind sie sehr lecker. Beispielsweise kann nur eine sachkundige Person einen Elite-Melonen-Jubari von einem regulären unterscheiden. Und diese Leute sind sehr wenige. Wenn Sie also Ihre Position in der Gesellschaft unter Beweis stellen oder einem Menschen Respekt und Wertschätzung entgegenbringen möchten, ist das teuerste Obst oder Gemüse das perfekte Geschenk oder die perfekte Tischdekoration für echte Feinschmecker.

10. Birne in Form eines Buddha

Am letzten Platz unserer Bewertung steht eine bekannte Frucht - es ist eine Birne. Aber es hat eine schwierige Form. Der chinesische Bauer hat es dank einer speziellen Plastikform geschafft, der Birne den Umriss eines Buddha zu verleihen. Es gibt sogar eine Legende, dass jeder Mensch, der diese süße Frucht schmeckt, an Unsterblichkeit gewinnt. Der Preis für eine solche Birne liegt bei 9 US-Dollar für 1 Stück.

9. Dekopon Orangen

Japanische Züchter kreuzten Orangen und Mandarinen, was zu den köstlichsten Zitrusfrüchten der Welt führte. Diese sehr saftige Frucht hat einen süßen Geschmack mit einer leichten Säure, und die Scheiben sind durch die dünnsten Partitionen unterteilt. Die Form von Dekopon unterscheidet sich aufgrund des geringen Wachstums auch geringfügig von der üblichen Form von Orange. Daher werden Sie diese Frucht niemals mit anderen Zitrusfrüchten verwechseln. Der Preis für diese süße Frucht beträgt 13 Dollar für 1 Stück.

8. Äpfel Sekai Ichi

Der Name dieser Äpfel wird aus dem Japanischen als "der Beste der Welt" übersetzt und entspricht voll und ganz der Wahrheit. Die Japaner begannen vor 40 Jahren, diese Früchte anzubauen. Das Hauptmerkmal von Sekai Ichi ist ihre Größe. Das Gewicht eines Apfels kann 1 kg erreichen. Aber nicht nur die Größe unterscheidet diese Früchte von anderen Apfelsorten. Diese Früchte haben einen besonderen Geschmack. Alles dank der einzigartigen Technologie ihres Anbaus. Während der Blüte der Bäume werden sie mit Hilfe von speziellen Stöcken von Hand bestäubt. Und während der Reifung der Früchte des Apfels mit Honig getränkt. Dann untersuchen die Bauern die Äpfel sorgfältig, um die besten Produkte in die Läden zu bringen. Die Kosten für diese Früchte betragen 21 Dollar pro 1 Stück.

7. Strawberry Senbikiya Queen

Die Kosten für diese Beere werden nicht durch den Geschmack und die Einzigartigkeit der Sorte beeinflusst. Sein Preis hängt nur vom Aussehen ab. Perfekte Größe, dunkelrote Farbe und glänzende Oberfläche machen diese Erdbeere unglaublich attraktiv. Dies ist nicht überraschend, da jede Beere sorgfältig ausgewählt wird. Wenn es für einen Parameter nicht dem Ideal entspricht, wird es sofort verworfen. Erdbeeren werden in einer schönen Packung verkauft, die 12 Beeren enthält. Es kann nur im Obstladen in Tokio gekauft werden. Die Kosten für ein solches ästhetisches Vergnügen betragen 70 Dollar.

6. Quadratische Wassermelone

Die Japaner lieben alles Ungewöhnliche. Je origineller Farbe, Form und Geschmack, desto besser. Daher haben sie eine gewöhnliche runde Wassermelone in eine quadratische Dekoration für jeden Tisch verwandelt. Um der Beere eine solche Form zu geben, packen die Bauern sie in eine Schachtel, deren Größe mit dem Wachstum der Früchte zunimmt. Diese Wassermelone wiegt bis zu 6 kg und kostet 800 US-Dollar pro Stück.

5. Mango Taiyo no Tamago

Aus dem Japanischen übersetzt dieser Name "Ei der Sonne". Mango hat eine ovale Form, die ein bisschen wie ein Ei ist. Es werden nur Früchte mit einem Gewicht von mindestens 350 g in den Verkehr gebracht, und ihr Zuckergehalt sollte einen bestimmten Wert nicht unterschreiten. Am wertvollsten sind die Früchte, die zuerst gesammelt wurden. Auktionen werden jährlich zum Verkauf angeboten. Der höchste Preis für diese Mango lag bei 3.000 USD für 2 Stück.

3. Rubinrömische Trauben

Die Japaner haben eine Leidenschaft für alles Große. Deshalb haben die Züchter diese Rebsorte mitgebracht. Jede Beere hat die Größe eines Pin-Pong-Balls. Eine weitere Besonderheit dieser Traube ist ihr unglaublich süßer Geschmack. Es enthält bis zu 18% Zucker. Normalerweise kostet ein Bund 65 US-Dollar, aber als diese Traube einmal für 10.900 US-Dollar verkauft wurde, hatte sie nur ein Gewicht von 700 Gramm.

2. Ananas aus dem Park "Lost Gardens of Heligan" in Cornwall

Einzigartig für diese Früchte, lässt sie wachsen. Dies sind die einzigen Ananas, die in Europa angebaut werden. Sie sind schwer zu pflegen, aber ihre Kosten zahlen sich voll aus. Das teuerste Exemplar wurde zu einem Preis von 15.000 Dollar versteigert.

1. Yubari-Melone

Die Meisterschaft bekommt eine Melone Yubari. Dies ist die teuerste Melone der Welt. Es hat eine perfekt runde Form, eine dünne Schale mit einem schönen Muster, saftiges und sehr leckeres Orangenfleisch. Deshalb wird es von den Käufern sehr geschätzt. Die Japaner schenken diese Melone sogar sehr angesehenen Menschen. Normalerweise wird es paarweise verkauft. Der höchste auf der Auktion angebotene Preis für zwei Melonen betrug 27.000 US-Dollar.

Durian: ein Geruch, an den man sich noch lange erinnert

Eine der teuersten Früchte der Welt und die extravaganteste im Geruch ist Durian. Es ist an folgenden Merkmalen zu erkennen:

  • runde Früchte mit vielen Dornen,
  • Größe ist ungefähr 15-20 Zentimeter,
  • Gewicht 2-3 kg
  • wächst auf Bäumen mit einer Höhe von 20-30 Metern
  • Vor allem in den Ländern des Ostens verteilt - Thailand, Indonesien, den Philippinen, Ceylon.

Aber das auffälligste Zeichen, an dem man noch aus der Ferne Früchte riechen kann, ist der Geruch.

Er ist so böse und giftig, dass es in vielen öffentlichen Einrichtungen der Länder, in denen Durian wächst, Anzeichen gibt, die den Zutritt zu ihm verbieten.

Jemand riecht nach faulen Eiern, jemand hat alte, abgenutzte Socken, jemand hat eine verfallene Leiche, obwohl der Geschmack einfach unvergesslich ist: Wenn Sie die Nase schließen und die Frucht von Durian probieren, können Sie sich freuen.

Nicht jeder ist bereit, 30 Dollar für dieses umstrittene Produkt aus der Welt der Früchte zu geben.

Kupuasu: Skandal um Lebensmittel

Vielleicht sagt der Name Kupuasu gar nichts, aber für die Einwohner Brasiliens ist er eine echte gemeinfreie Domäne.

Eines Tages lernten japanische Unternehmer die Früchte dieser Anlage kennen und spürten schnell den kommerziellen Erfolg. Sie haben den Namen dieser Anlage patentiert und damit einen Skandal auf globaler Ebene ausgelöst.

Kupuasu Frucht hat eine Länge von ca. 20-25 cm und ist mit einer dicken braunen Schale bedeckt. Im Inneren befinden sich Samen, die einen süß-sauren Geschmack und einen Zitrusduft haben. Obst kann nicht nur roh, sondern auch zum Kochen verwendet werden:

  • Süßigkeiten und Bonbons
  • Säfte und alkoholische Getränke,
  • Marmeladen
  • Joghurt und sogar Eis.

Der Preis auf den Weltmärkten liegt bei 30 US-Dollar pro Kilogramm.

Densuke-Wassermelone zum Goldpreis

Nicht alle Früchte der Welt können sich eines so hohen Preises rühmen wie die japanische Wassermelone von Densuke.

Bei einer Auktion in nur einer Wassermelone mit einem Gewicht von 8 kg wurden 6100 US-Dollar ausgegeben. Obwohl dies das teuerste Produkt aus der üblichen Wassermelone ist, schmeckt es fast nicht anders, das einzige - es hat eine schwarze Haut.

Dieser Preis ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass es nur auf der Insel Hokkaido wächst. In einer Saison können nicht mehr als 60 Wassermelonen gesammelt werden, die als Geschenk verkauft werden, und es ist nicht so einfach, sie zu kaufen.

Möchten Sie mehr über die seltensten und teuersten Früchte der Welt erfahren? Sie hier:

Die teuersten Früchte aus Japan

Aber im selben Japan gibt es nicht nur die teuerste und seltenste Wassermelone, sondern auch viele andere Früchte, die sich eines hohen Wertes rühmen können.

Es werden Fachgeschäfte eröffnet, in denen Elite-Gemüse und -Beeren verkauft werden, die unter kontrollierten Bedingungen bei Sonnenschein auf der Insel Shizuoka angebaut werden.

Die Preise für gewöhnliche Früchte der Welt können wie folgt sein:

  • perfekt geformte Kirschen - $ 160-200 pro Box,
  • süße Äpfel - $ 20-30 pro kg,
  • perfekt flache königliche Erdbeeren - $ 70 pro Box,
  • Yubari-Melone - 150 US-Dollar.

Übrigens kann die Yubari-Melone bei einigen Auktionen Preise von 10.000 USD pro Stück erreichen, abhängig von der Jahreszeit und der Ernte.

In diesen Läden finden Sie viele andere Geschenke der Natur, die zu Recht als die teuerste Frucht der Welt gelten. Wenn Sie also etwas wirklich Elite probieren möchten, müssen Sie nach Japan gehen. Oder reisen Sie in Länder, in denen die seltensten exotischen Früchte und Früchte der Welt angebaut werden.

10. Platz - Birnen in Form von Buddha - 8,5 Euro pro Stück

Dies ist kein Scherz - die Frucht ähnelt einem Buddha, der im Lotussitz sitzt. Die Birne wiederholt die Umrisse des Buddha so sehr, dass Sie die Merkmale seines Gesichts erkennen können.

Die Frucht wurde von einem chinesischen Bauern aus der Provinz Hebei - Hao Xianzhang - patentiert. Es gibt bereits eine Legende, die besagt, dass der Verzehr dieser Birnen Unsterblichkeit garantiert. Der Preis ist nicht so exorbitant, wenn man die erzielten Vorteile berücksichtigt :)

9. Platz - Äpfel Sekai Ichi - 20 Euro pro Stück

Der Name Sekai Ichi bedeutet "der Beste der Welt". Dies ist eine ziemlich kühne Annahme. Äpfel dieser Sorte werden seit über 40 Jahren in Japan angebaut. Der Durchmesser der durchschnittlichen Frucht beträgt 38 cm, daher sind die Äpfel viel größer als ihre normalen Gegenstücke. Sie wiegen ungefähr 900 Gramm. Newton hätte Pech gehabt, wenn ein solcher Apfel auf den Kopf gefallen wäre (obwohl dies auch eine Legende ist).

8. Platz - Citrus Dekopon - 75 Euro für 6 Stück

Es gibt keine solche Person, die keine Orangen probiert hat, aber die Sorte Dekopon (sie ist seit 1972 erwachsen) ist ein Highlight.

Dekopon ist eine Marke, die nur für die besten Zitrusfrüchte verwendet wird. Sie unterscheiden sich optisch von allen anderen - eine Frucht von der Größe eines Tennisballs auf einer Vershinka wächst. Sie gelten als die leckersten und süßesten Orangen der Welt.

7. Platz - Strawberry Senbikiya Queen - 80 Euro pro Packung (12 Stück)

Jeder weiß, wie eine ideale Erdbeere aussehen sollte - auf der gesamten Oberfläche rot, mit dunkelgrünen Blättern und glänzender Haut. Und genau so sieht jede Beere dieser Sorte aus.

Wenn eine Beere die strengen ästhetischen Anforderungen nicht erfüllt, wird sie einfach weggeworfen, um das Markenimage nicht zu beeinträchtigen. Im Paket erhalten wir 12 prächtige Erdbeeren, die so schön sind, dass Sie sie stundenlang beobachten können.

6. Platz - Quadratische Wassermelonen - 750 Euro pro Stück

Welches Land kann so etwas Lächerliches produzieren wie eine quadratische Wassermelone? Natürlich ist es Japan. Die meisten Produkte werden zu einem hohen Preis ins Ausland verkauft.

Die quadratische Form der Frucht wird erreicht, indem die Beeren während des Keimens in die Kisten gegeben werden. Eine Wassermelone wiegt ca. 6 kg. Sie können in fast jedem Geschäft in Japan gekauft werden. Die meisten Menschen essen sie jedoch überhaupt nicht, sondern verwenden sie als Dekoration.

5. Platz - Ananas aus dem Lost Garden Heligan in Cornwall - 1.500 Euro pro Stück

Sie werden in einem der berühmtesten botanischen Gärten in Großbritannien angebaut. Ananasanbau ist in Europa nicht populär, Ananas wird nur auf den zu Portugal gehörenden Azoren-Inseln angebaut. Daher sind diese Ananas die einzigen europäischen Ananas. Ihre Kultivierung erfordert viel Zeit - es sind mehrere Transplantationen erforderlich. Однако, люди готовы щедро платить за эти уникальные плоды – на данный момент самый дорогой фрукт был продан за 15 000 долларов.

4-е место — Манго Taiyo no Tamago – 2 800 евро за два

В вольном переводе название означает “яйцо солнца”. Японские фрукты были так названы из-за своей формы. Компания отказывается от продажи фруктов, который весит менее 350г и не содержат достаточное количество сахара. Каждый год аукционы, первых собранных плодов бьют рекорды ценообразования – пока самая высокая цена за две штуки-это 2 800 евро.

2-е место — Densuke арбуз — 5700 евро за единицу

Wieder eine sehr seltene Sorte aus Japan - eine Frucht wiegt ca. 11 kg, sie hat eine sehr dunkle Schale. Sein wahnsinnig hoher Preis ist auf seine Einzigartigkeit zurückzuführen - Wassermelonen kommen nur auf der japanischen Insel Hokkaido vor, wo sie jährlich in einer Menge von 10.000 Stück angebaut werden.

Reiche Leute lieben einzigartige Produkte, denn während der Auktion für die erste Ernte erreichen Preisschilder exorbitante Werte.

Der Gewinner unserer Top - Yubari Melone 21 500 Euro pro Paar

Melone ist eine Frucht, die man entweder lieben oder hassen kann. Für Gourmet-Sorten ist Yubari die höchste Delikatesse. Die Sorte kann nur in der Gegend der Insel Hokkaido gefunden werden. Yubari ist das Ergebnis der Kreuzung zweier sehr süßer Melonen. In Japan werden sie gekauft, um jemandem ein Geschenk zu machen, weil sie einfach wahnsinnig teuer sind.

Ich will alles wissen

Wenn Sie solchen Themen begegnen, erwarten Sie normalerweise, dass jetzt einige nicht identifizierte Früchte gezeigt werden (oder zu welchem ​​Thema es welche gibt), und diese Früchte kosten ein Vermögen, weil ein Wunder so einzigartig ist. Infolgedessen stellt sich heraus, dass es sich um eine leicht süße Frucht handelt, die im Allgemeinen für 200 Dollar verkauft wird, aber hier bei der Auktion an einen Exzentriker, der für zehntausend Dollar verkauft wird. Oooo. Das gleiche Thema wie superteuer Alkohol und warum? Und weil die Flasche mit Diamanten besetzt ist und deshalb sehr teuer ist.

Also schauen wir uns die Bewertung an.

„Jubari“ -Melonen werden in Gewächshäusern auf der japanischen Insel Hokkaido gezüchtet und mit speziellen „Hüten“ von der Sonne bedeckt. Dies ist eine sehr süße, perfekt runde Melone mit einer Schale, deren Design Rissen in altem japanischem Porzellan ähnelt.

Schwarze Wassermelone Densuke

Diese Wassermelone, die eine „besondere Art von Süße“ hat, wächst nur auf der japanischen Insel Hokkaido. Seine Haut ist dunkelgrün, fast schwarz, ohne Streifen und Flecken, deshalb nennt man sie schwarze Wassermelone. Densuke wird in speziellen schwarzen Kästen verkauft, die seine Farbe hervorheben. Die Japaner halten solche Wassermelonen für ein wertvolles Geschenk.

Rubinrömische Trauben

Diese von japanischen Züchtern gezüchtete rote Rebsorte ist die teuerste der Welt. Jede der Beeren hat die Größe eines Ping-Pong-Balls, und ihr Geschmack ist ungewöhnlich süß - sie enthalten 18% Zucker.

Mango "Ei der Sonne"

Mango dieser Sorte wiegt mindestens 350 Gramm und hat eine hohe Süße. Ein Paar solcher Mangos wurde in Japan für 3.000 USD versteigert.

Quadratische Wassermelone

Diese Wassermelonen schufen Bauern auf der japanischen Insel Shikoku. Um sie zu formen, werden sie in spezielle Behälterwürfel gegeben. Es ist sehr schwierig, solche Wassermelonen zu pflegen, und nachdem sie die gewünschte Form erreicht haben, haben sie keine Zeit zum Reifen. Quadratische Wassermelonen werden daher hauptsächlich zu Dekorationszwecken gekauft - zum Beispiel zur Dekoration von Schaufenstern. Sie kosten zwischen 200 und 800 US-Dollar.

Erdbeerfrucht Boutique

Es scheint, dass dies eine normale Erdbeere ist. Aber diese Beeren werden aus Hunderten von anderen aufgrund der idealen Form ausgewählt. Sie werden im luxuriösen Obstladen Sembikiya in Tokio verkauft. Kosten $ 69 pro Packung, in der 12 Stück.

Äpfel Sekai Ichi

Diese Äpfel sind der Stolz japanischer Züchter. Sie können ein Gewicht von 2 Kilogramm erreichen! Die Gärten, in denen sie wachsen, werden manuell mit speziellen Stöcken bestäubt. Die Japaner halten diese Äpfel für eine große Delikatesse und sie werden hauptsächlich an Feiertagen gegessen. Jeder Apfel kostet 21 Dollar.

Dekopon

Dekopon (Dekopon oder Sumo Fruit) ist eine Mischung aus Mandarine und Orange, die auch in Japan gezüchtet wird. Sie sagen, dass dies die köstlichste Zitrusfrucht der Welt ist - süß, leicht sauer, mit den dünnsten Partitionen zwischen den Läppchen, größer und saftiger als andere Zitrusfrüchte. Ein Decopone kostet 13 Dollar.

Buddha geformte Birnen

Birnen in Form von kleinen Buddhas und Babys, die erfunden wurden, um chinesische Bauern zu züchten. Sie fixieren transparente Plastikformen auf den Früchten und wenn reife Birnen das Aussehen einer kleinen Skulptur bekommen. Die Legende, die den hohen Preis jeder Birne rechtfertigt - 9 US-Dollar - besagt, dass diese Früchte Unsterblichkeit verleihen.

Bananen Gokusen

Jede solche Banane ist in einer separaten Schachtel verpackt und hat eine Seriennummer. Gokusen-Bananen wachsen im ökologisch sauberen Gebiet der Philippinen auf einer Höhe von 500 Metern über dem Meeresspiegel. Sie stammen aus 100 Sorten und einer dritten, süßeren, duftenderen und zarteren Sorte als gewöhnliche Bananen. Eine solche wiegt genau 200 Gramm und kostet 6 US-Dollar. Bananen werden in streng begrenzten Mengen verkauft.

1. Royal Melon Yubari

Dieser Hybrid ist nur auf ca. zu finden. Hokkaido, das sich in Japan befindet. Obst- und Süßwarenliebhaber schätzen seinen ungewöhnlich würzigen Geschmack. Da es sich um ein saisonales Produkt handelt, fliegen die ersten Melonen zu hohen Kosten, die sich auf 25.000 US-Dollar belaufen, davon. für eine Kopie. Wer diese köstlichen Früchte probieren möchte, sollte auf die Hochsaison warten. In diesem Zeitraum sinkt der Preis auf 100 US-Dollar.

2. Caviar Almas

Die hohen Kosten des Produktes sind gerechtfertigt. Tatsache ist, dass sie Beluga-Kaviar verwenden, um Delikatessen zu erhalten. Es hat die folgende Eigenschaft: Je älter der Fisch, desto heller das Produkt und desto ordentlicher der Geschmack. Um Elite-Kaviar zu erhalten, müssen Personen zwischen 80 und 100 Jahre alt sein. Verpackt ein solches Produkt in einem goldenen Glas. Für ein Stück müssen etwa 25 000 Dollar bezahlt werden.

3. Tenuanyan-Tee

Diese Art von Tee wird in China hergestellt. Für diese großblättrige Sorte etwas Gärung geben. Fans von Elite-Getränken schätzen es für seinen einzigartigen Geschmack. Er gehört mit über 100 Gramm zu den 10 teuersten Produkten der Welt. Tee muss 6000 Dollar geben.

4. Weißer Trüffel

Äußerlich beeindruckt dieser Pilz nicht, hat aber einen hervorragenden Geschmack. Die Suche danach ist in den Wäldern von Belarus oder Europa notwendig. Um die Suche mit Hunden zu erleichtern, die teuren Pilz ausspähen. Die Kosten pro kg Pilze betragen 3 600 Dollar.

Es stellt sich heraus, dass zur Gewinnung eines bekannten Gewürzes eine große Anzahl von Blüten dieser Pflanze benötigt wird. Mühsame Gewinnung und Beeinträchtigung der Safrankosten. Ein Pfund kostet 2.700 Dollar.

7. Kartoffel La Bonnotte

Diese Kartoffelsorte unterscheidet sich geschmacklich stark von herkömmlichen Knollen. Das Geheimnis liegt in den Zusatzstoffen, die beim Anbau von Gemüse zugesetzt werden. Wird für diese Algen verwendet und verleiht der Kartoffel den Geruch von Zitrone und salzigem Geschmack.

8. Kobe Beef

Fleisch ist aus den Top 10 der teuersten Produkte der Welt nicht mehr wegzudenken. Zunächst wird ihr Marmormuster geworfen. Diejenigen, die es probiert haben, bemerken die außergewöhnliche Weichheit und Saftigkeit der Steaks. Es gibt viele Arten von "Marmor" -Fleisch. Unter ihnen ist Kobe-Rindfleisch das wertmäßig teuerste, das in Japan angebaut wird. Ein Steak kostet 500 Dollar.

9. Matsutake-Pilze

Vielleicht sind seine hohen Kosten auf die Tatsache zurückzuführen, dass es nur unter natürlichen Bedingungen wächst. Auch der Pilz zeichnet sich durch seine wohltuenden Eigenschaften für die menschliche Gesundheit aus. Köstlicher Pilz wird in den chinesischen und japanischen Wäldern gefunden. Er versteckt sich auf einer roten Kiefer.

10. Essbares Gold

Es kann auf dem Gebäck gesehen werden, das mit der feinsten Folie oder den kostbaren Krumen verziert wird. Vor allem Inder, die ein gutes Einkommen haben, lieben es, Goldprodukte zu probieren. Für 1 kg Gold muss man 30 bis 100 Dollar geben.

Die meisten in dieser Auswahl enthaltenen Produkte sind aufgrund des unglaublichen Geschmacks oder der ausgefeilten Herstellungstechnologie mit hohen Kosten verbunden.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com