Frauentipps

L-Glutamin: Was ist es, was wird benötigt, wie wird es eingenommen? Wie ist L-Glutamin Pulver einzunehmen? L-Glutamin: Bewertungen

Die Nuancen der Stärkung des Immunsystems und der Muskeln sind nicht nur für Profisportler von Interesse, sondern auch für Menschen, die sich aktiv geistig betätigen. Dies gilt auch nach schweren Krankheiten oder Verletzungen. Daher werden sich viele Menschen für die Frage interessieren: Glutamin - was ist das? Über diese Ergänzung werden die Eigenschaften und Verwendungsmethoden im Artikel beschrieben.

allgemeine Informationen

Glutamin - was ist das? Gemäß der medizinischen Literatur ist es eine Aminosäure, die in der Liste der 20 Standardaminosäuren enthalten ist, die ein Protein bilden. Beim Menschen ist es in den Muskeln, inneren Organen und im Blut vorhanden. Glutamin - was ist das in einfacheren Worten? Es ist ein Bestandteil des Proteins, der für das Immunsystem, die Anfälligkeit gegenüber verschiedenen Faktoren, erhöhte Schutzfunktionen und das Muskelwachstum verantwortlich ist.

Und in der natürlichen Form von Glutamin - was ist das? Es ist ein Proteinbestandteil, der nur in Fleisch, Fisch, Milchprodukten, Bohnen, Kohl, Bohnen, Rüben und Gemüse enthalten ist. Aber während der Verdauung gehen einige Aminosäuren verloren und eine kleine Menge erreicht die Muskeln. Daher muss die Komponente von Personen, die starken physischen Belastungen ausgesetzt sind, in ihrer reinen Form eingenommen werden.

Es besteht kein Konsens über die Verwendung zusätzlicher Aminosäuren. Einige glauben, dass seine Wirksamkeit mit zunehmendem Muskelvolumen nicht bewiesen wurde. Aber warum brauchen Sie Glutamin? Es wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus und erhöht seine Ausdauer. Daher wird das Sporttraining intensiver und die Belastung ernster. Einige Experten glauben, dass die Einnahme einer Aminosäure den Spiegel des Wachstumshormons erhöhen kann, daher wird eine Zunahme der Muskelmasse beobachtet.

Wofür brauchen Sie noch Glutamin? Es ist für schwere körperliche Erschöpfung erforderlich. Es ist auch nach dem Training unverzichtbar. Glutamin im Körper kann von selbst produziert werden. Bei stark intensivem Sport produzieren die Muskeln selbst im Körper, bei Überlastung und mangelnder Eigenentwicklung kommt es zur Zerstörung der Muskelfasern.

Überschüssige Bestandteile werden aus dem Körper entfernt und ihre zusätzliche Verwendung hat keine Nebenwirkungen. Glutamin darf nicht nur bei Unverträglichkeit, Magengeschwüren, Anämie, Leukopenie, chronischen Leber- und Nierenerkrankungen angewendet werden. Experten glauben, dass Sie die Dosierung von Aminosäuren nicht erhöhen sollten, da es sonst zu Magenschmerzen, Übelkeit kommt.

Was sind die Eigenschaften von Glutamin? Diese Substanz:

  • beteiligt an der Proteinsynthese,
  • hemmt die Cortisolsekretion
  • reduziert das Risiko eines Übertrainings,
  • stimuliert die Produktion von Glykogen,
  • stärkt das Immunsystem
  • Steigert die Produktion des eigenen Wachstumshormons.

Die Haupteigenschaft der Aminosäure ist die Verbesserung der Muskelregeneration während und nach dem Training. Daher wird es von Sportlern aktiv genutzt.

Unterschied zu Glutaminsäure

Diese Elemente haben die gleiche chemische Zusammensetzung. Der Unterschied besteht darin, dass in Glutamin kein Stickstoff vorhanden ist, wodurch Muskelprotein synthetisiert wird. Die Verwendung dieser Komponenten ist unterschiedlich. Glutaminsäure stimuliert das Nervensystem und setzt überschüssige Energie frei.

Glutamin wird für Muskelwachstum, Erholung von Erschöpfung, Krankheit benötigt. Um während einer Diät schnell abzunehmen, empfehlen Experten die Verwendung dieser speziellen Substanz. Glutaminsäure kann also Krankheiten des Zentralnervensystems behandeln, und Glutamin hat einen anderen Zweck. Es dient der Stärkung des Immunsystems, der Rehabilitation des Körpers.

Sportnahrung

Wenn Menschen einen aktiven Lebensstil führen, müssen sie sich an die Prinzipien der Sporternährung halten. Hoher Energieverbrauch muss ausgeglichen werden. Aminosäure stellt das Energiegleichgewicht im Körper wieder her, wodurch die Intensität und das lange Training gesteigert werden. Außerdem kommt es zu einer Beschleunigung des Austauschs, wodurch das Immunsystem gestärkt wird.

Das Werkzeug sollte zweimal täglich angewendet werden - nach dem Training und vor dem Schlafengehen. Wenn es kein Training gibt, sollte es nach dem Mittagessen und nachts durchgeführt werden. Die tägliche Glutamin-Menge im Sport beträgt bis zu 8-10 g. Viele Experten raten dazu, bis zu 50 g pro Tag mit einem Gewicht von 85 kg zu verwenden. Die Dosis richtet sich nach den individuellen Merkmalen der Person, ihrer körperlichen Aktivität und dem gewünschten Ziel.

Bodybuilding

Bekannte Verwendung von Glutamin beim Bodybuilding. Zusätzlicher Empfang ist das Bedürfnis des Körpers. Immerhin erhöht es die Menge an Muskelgewebe. Bei erhöhter körperlicher Anstrengung wird die körpereigene Aminosäureproduktion unzureichend sein. Infolgedessen nimmt die Immunität ab und es ist nicht möglich, die Intensität der Übungen zu erhöhen. Eine solche Substanz ist ein unverzichtbares Energiestimulans. Die Vorteile der Verwendung im Bodybuilding sind wie folgt:

  • stärkt das Immunsystem
  • lindert Muskelschmerzen während des intensiven Trainings,
  • Verhindert den Abbau von Muskelproteinen
  • verbessert den Schlaf
  • Wiederherstellung nach körperlicher Belastung
  • ermöglicht es Ihnen, eine schöne Körperform zu bekommen
  • Entfernt schädliche Bestandteile aus dem Körper.

Während der Einnahme muss diese Aminosäure den Regeln entsprechen. Vergessen Sie nicht die anderen Regeln dieses Sports.

Übergewicht loswerden

Glutamin wird zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Es ist in der Lage, den Austausch zu beschleunigen, und infolgedessen ist die Fettverbrennung viel schneller und effizienter. Bei kalorienarmen Diäten braucht die Immunität Unterstützung und Erholung.

Die Komponente kann kein Fett verbrennen, vermindert den Appetit nicht und wird nicht als Zuckerersatz angesehen. Es übt eine aufbauende Funktion im Muskelgewebe aus. Dank einer starken Muskulatur wird der Stoffwechsel beschleunigt und eine schnelle Fettverbrennung gewährleistet. Erhöhte Ausdauer erhöht die Belastung des Körpers, um den Prozess des Fettabbaus zu starten.

Wo ist in Lebensmitteln vorhanden?

Die Quellen ähnlicher Aminosäuren sind unterschiedlich. Es ist in den Produkten tierischen und pflanzlichen Ursprungs, Meeresfrüchten. Der Marktführer in Gegenwart der Komponente gilt als Sojabohnen, Erdnüsse, holländischer Käse. In ihnen entfallen pro 100 g 5-6 g Glutamin. Den zweiten Platz (3-3,5 g) belegen Muscheln, Kaninchenfleisch, Linsen, Haselnüsse, Huhn, Rindfleisch, Hering. Auf dem 3. Platz (0,5-2,2 g) befinden sich Tomaten, Schweinefleisch, Hühnereier, rosa Lachs.

Die Verwendung von 2 g Aminosäuren pro Tag normalisiert die Arbeit des gesamten Organismus, erhöht die Hormonsynthese um 30%. Dies ist die Norm für Menschen mit normaler körperlicher und geistiger Aktivität, die bei starkem Training und Erschöpfung eine große Dosis benötigen.

Die Komponente in den Produkten hat keine Kontraindikationen, Sie müssen nur eine geeignete Diät machen, und dann wird die Aminosäure immer im Körper sein. Es ist wichtig, den Körper körperlich angemessen zu belasten, damit kein Übermaß entsteht.

Richtiger Empfang

Sie können Glutamin in der Apotheke kaufen. Es wird in verschiedenen Formen hergestellt, Nutzungsmöglichkeiten richten sich nach den Parametern einer Person und der Form der Freisetzung. Es kann Tabletten, Pulver, Kapseln, Fertiggerichte, Cocktails sein. Um die richtige Menge zu berechnen, müssen Sie wissen, dass 0,3 g eines Stoffes pro 1 kg Gewicht benötigt werden.

Die Vorteile von Tabletten sind:

  • Lagerzeit
  • bequemer Gebrauch
  • einfache Dosisberechnung.

Die Kapseln haben ähnliche Vorteile, außerdem können sie die Wände des Magens nicht angreifen und werden während des Verdauungsprozesses schnell gespalten.

Wie nehme ich das Pulver?

Glutamin in der Apotheke kann in verschiedenen Formen gekauft werden. In Pulverform hat es folgende Vorteile:

  • schnelle Muskeldurchdringung
  • Möglichkeit zum Mischen mit Essen oder Cocktails,
  • Erschwingliche Kosten im Vergleich zu anderen Arten.

Der Nachteil ist die Notwendigkeit, die Dosierung selbst zu bestimmen. Für die Verpackung verwendet Messlöffel, aber Sie können einen Fehler in Gramm machen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Aminosäure in dieser Form einzunehmen:

  1. Die Tagesrate sollte in kleine Dosen (4-5 Mal) aufgeteilt und über den Tag verteilt eingenommen werden. Durch die konstante Aufnahme der Komponente in den Körper wird ein schnelles Wachstum der Muskelmasse erreicht und durch eine geringe Dosis schnell resorbiert.
  2. Der Tagessatz ist dreimal aufgeteilt: vor dem Training, danach und eine Stunde vor dem Schlafengehen.
  3. Das Medikament wird 1-2 mal täglich in Tabletten eingenommen, während Sie essen.

Glutamin kann mit einigen Nahrungsergänzungsmitteln kombiniert werden:

Nehmen Sie es nicht mit Protein ein, da es die Absorption verlangsamt. Bei der Verwendung von Cocktails und Riegeln mit dieser Komponente als Additiv ist es erforderlich, die Dosierung genau zu bestimmen und die Zusammensetzung abzulesen.

Wann ist es am besten zu nehmen?

Wenn die Komponente zum Aufblasen von Muskeln verwendet wird, ist die Methode zum Einnehmen vor dem Training (oder nach dem Training) oder vor dem Schlafengehen wirksam. Damit die Nahrungsergänzung besser aufgenommen werden kann, muss zwischen der Einnahme von Protein und Glutamin mindestens 1 Stunde liegen. Zur Gewichtsreduktion nehmen Sie während des Trainings 2 mal täglich Aminosäuren ein.

Worüber reden wir?

Viele sind ratlos, wenn sie Sporternährung in L-Glutamin genannten Regalen finden. Was ist das? In der Tat ist es eine essentielle Aminosäure, die Teil des Proteins ist. Es reichert sich in allen menschlichen Muskeln und im Blut an, sodass bei Bedarf sofort Zugang zu L-Glutamin besteht. Draußen gelangt diese Aminosäure mit Produkten in den Körper, in denen viel Protein enthalten ist. Darunter sind Rindfleisch und Huhn, Fisch, Milchprodukte und Eier. Einige Gemüsesorten sind außerdem reich an L-Glutamin: Spinat, Petersilie, Rote Beete und Kohl. Auch diese Aminosäure kommt in großen Mengen in Hülsenfrüchten vor.

Der Wert von L-Glutamin im menschlichen Leben

Zellwachstum und Treibstoff für das Immunsystem - das ist es, was L-Glutamin im menschlichen Körper in erster Linie benötigt. Es gibt Hinweise darauf, dass bei Stress, nervös oder durch intensives Training der L-Glutamin-Spiegel im Blut erheblich sinkt und das Immunsystem geschwächt wird. Krafttraining führt auch zu einer Erschöpfung der essentiellen Säuren in den Muskeln, wodurch der Körper die Proteinstruktur der Zellen zerstört.

Es gibt eine weitere Evidenzbasis, die auf Studien von Herstellern von Sporternährung basiert, aber keine offiziellen Evidenzen von führenden Weltwissenschaftlern auf dem Gebiet der Biologie und Physiologie hat. Hier wird L-Glutamin der Beteiligung an lebenswichtigen Prozessen zugeschrieben: der Produktion von Wachstumshormon, der Verbesserung der Gehirnfunktion, der Reinigung des Körpers, der Verbesserung der Synthese und der Produktion von Stoffwechselprodukten.

Theoretische Vorteile im Sport

Die Einnahme von L-Glutamin wird zunächst Athleten empfohlen, um schnell Muskelmasse aufzubauen. Unmittelbar nach dem Training müssen 5-8 Gramm Wirkstoff eingenommen werden. Die Hersteller garantieren ein sofortiges Zellwachstum und eine angemessene Muskelmasse. Angenommen, eine unersetzbare Säure neigt zu einer Ansammlung in Muskeln und Blut, aber es gibt immer eine Grenze, die den Entzug von überschüssigen Produkten auf natürliche Weise einleitet. Infolgedessen haben viele Sportler Fragen zur Dosierung, die nichts mit Alter oder Gewicht zu tun haben.

Kein wissenschaftliches Forschungsinstitut, das der unersetzlichen Säuresuppression von Cortisol zugeschrieben wird, hat diese Tatsache jedoch nachgewiesen. Es gibt jedoch viele wissenschaftliche Veröffentlichungen, die die Beendigung des Abbauprozesses von Muskelgewebe in Gegenwart von L-Glutamin bestätigen. Auf dieser Grundlage können wir den Schluss ziehen, dass die essentielle Aminosäure für Athleten beim Trocknen von Interesse ist, wenn es notwendig ist, überschüssiges Fett aus dem Körper zu entfernen und Wasser herauszubringen, ohne Muskelgewebe zu verlieren.

Mythen und Legenden in den Medien

Es gibt Bewertungen von Athleten, die bei vielen Fachleuten Zweifel aufkommen lassen. Einige Athleten beklagen beispielsweise, dass sie sich nach dem Absetzen von L-Glutamin nach dem Training sehr müde fühlten und oft krank wurden, wodurch die Aminosäure auf natürliche Weise mit dem Immunsystem in Verbindung gebracht wurde. Tatsächlich ist es tausende Male schwieriger, einen Athleten mit einer Infektion zu infizieren, als eine Person, die weit vom Sport entfernt ist.

Eine verminderte Produktivität ist häufig auf ein Brennen in den Muskeln zurückzuführen. Dies ist auf die Freisetzung von Milchsäure als Derivat des Stoffwechsels zurückzuführen. Normalisieren Sie den Säurehaushalt in den Muskeln kann L-Glutamin. Bewertungen in den Medien darüber eher umstritten. Immerhin haben einige Hersteller auf dieses Merkmal einer essentiellen Aminosäure hingewiesen, während andere Hersteller diese Eigenschaft ignorierten.

Standardschema

Ein weiterer Punkt, dem L-Glutamin Aufmerksamkeit schenken sollte, ist die richtige und sichere Einnahme. Die tägliche Menge an essentiellen Aminosäuren, die eingenommen werden muss, ist auf alle Hersteller unterschiedlich begrenzt und beträgt nicht mehr als 8 Gramm. Da alle Hersteller die Einnahme von L-Glutamin zweimal täglich empfehlen - nach dem Training und nachts - sollte die tägliche Dosis in zwei gleiche Portionen aufgeteilt werden.

Sportler, die zusätzliche Sporternährung zu sich nehmen, werden an der Kompatibilität mit einer essentiellen Aminosäure interessiert sein. Erstens sollten Aminosäuren wegen ihrer geringeren Verdaulichkeit nicht mit Proteinen eingenommen werden, da die Aminosäure für sehr lange Zeit an ihren Bestimmungsort gelangt. Aber mit anderen Aminosäuren und Kreatin wird der Empfang nur profitieren. Wenn Sie Protein einnehmen müssen, können Sie dies erst 10-15 Minuten später nach dem Verzehr von L-Glutamin tun.

Produktpositionierung auf dem Markt

Sehr interessant positioniert durch den Zustand von L-Glutamin. In der Apotheke wird es in Form eines Nahrungsergänzungsmittels (BAA) angeboten, das sich im selben Regal mit Ginsengwurzel und Rigaer Balsam befindet. Die Empfehlungen der Apotheker zur Einnahme des Arzneimittels sind recht interessant:

  • regt den Stoffwechsel an und erhöht ihn um 20-30%
  • schützt das Immunsystem vor äußeren Einflüssen und wird als vorbeugendes Erkältungsmittel empfohlen, das während der Zeit der Ausbreitung von Infektionskrankheiten eingenommen werden muss,
  • spart Kraft bei Überlastung.

Es wird empfohlen, die pharmazeutischen Präparate zweimal täglich zusammen mit 5 Gramm zum Frühstück und Abendessen einzunehmen. Nur der Preis verwirrt, was fast doppelt so viel kostet wie das teuerste Produkt einer sehr bekannten Marke.

Professioneller Sporternährungsmarkt

Nach den zahlreichen Bewertungen wird L-Glutamin von allen Herstellern mit der gleichen Technologie hergestellt, und der Unterschied zwischen den Produkten der Wettbewerber besteht nur in der Zusammensetzung, was sich erheblich auf den Preis des Produkts auswirkt. Vorrangig ist der Anteil an Reinsubstanzen, der zwischen 90 und 99% liegt. Die restlichen Zutaten sind Aromen, die Sporternährung schmecken lassen. Ein wichtiger Faktor ist das Vorhandensein von Fructose in der Mischung, die eine Transportrolle spielt und L-Glutamin direkt ins Blut liefert. Ohne Fructose muss ein Athlet Wasser süßen, wenn er eine Aminosäure nimmt oder süßen Saft kauft.

Auf dem Markt der Sporternährung ist L-Glutamin von vielen Herstellern vertreten. Profis empfehlen, auf Produkte von BSN, Dymatize, Scirtec Nutrition, Optimum Nutrition, Universal, MHP und MRM zu achten. Die Liste der würdigen Marken kann fortgesetzt werden, jedoch gaben viele seriöse Hersteller die Dosierung in Teelöffeln auf dem Produktetikett an, was auf dem russischen Markt nicht akzeptabel ist.

Formularfreigabe - was ist besser?

Auf dem Markt der Sporternährung findet man L-Glutamin als Pulver, Tabletten und Kapseln. Natürlich hat der Käufer die Wahl, welchem ​​Produkt er den Vorzug geben möchte, aber es gibt Momente, auf die sich nur wenige Menschen vor dem Kauf konzentrieren. Schließlich ist es sehr praktisch, eine Pille oder Kapsel in den Mund zu nehmen und sie mit Wasser zu trinken, ohne sich zu fragen, wo man den Behälter für das Pulver herbekommt und wie man die entstandene Lösung verhindern kann. Viele Menschen verlieren jedoch die Verdaulichkeit des Produkts aus den Augen, die nach einem Training fast augenblicklich eintreten sollte. Nur Pulverform kann diese Aufgabe bewältigen.

Viele Sportler interessieren sich für die Einnahme von L-Glutamin in Pulverform. Da ist jemand, den du magst. Manche Menschen ziehen es vor, eine Lösung zu erstellen, indem sie die Aminosäure mit 100-150 ml Wasser mischen. Andere messen das Pulver direkt in den Mund und trinken es mit Wasser. Der Geschmack von L-Glutamin ist leicht sauer, aber es stört nicht viel, da es im Vergleich zu anderen Sportnahrungsmitteln immer noch akzeptabel ist.

Offene Fragen?

Braucht ein Athlet wirklich L-Glutamin? Seine Anwendung kann durch Fleisch und Milchprodukte ersetzt werden. In der Tat ist die Aussage wahr, aber weniger als ein Gramm einer essentiellen Aminosäure gelangt aus einer einzigen Mahlzeit in den Körper. Dementsprechend muss der Athlet für die acht Gramm, die der Körper benötigt, acht komplexe Mahlzeiten mit einem hohen Gehalt an L-Glutamin zu sich nehmen. Es ist klar, dass ein solches Vergnügen um ein Vielfaches teurer ist als der Kauf einer Dose Sportnahrung.

Es macht keinen Sinn, eine essentielle Aminosäure zu verwenden, und Sportler, die komplexe Proteine ​​und Nahrungsersatzstoffe in ihrer Ernährung verwenden. Если ознакомиться с полным перечнем компонентов в смеси, то можно обнаружить дозировку L-глютамина, которая в среднем на одну порцию составляет 2 грамма. Профессиональные атлеты рекомендуют присмотреться и к надписям на протеиновом батончике, который тоже богат незаменимой аминокислотой.

Страсти при передозировках

В средствах массовой информации очень много отзывов по поводу побочных эффектов, которые вызывает Л-глютамин при передозировке. Bisher gibt es keine wissenschaftlichen Belege für den Schaden einer essentiellen Aminosäure bei Überschreitung der Norm. Es gibt jedoch viele Schlussfolgerungen von Forschungsinstituten zur Dosierung des Drogenkonsums. So wurde festgestellt, dass die tägliche Rate für eine gesunde Person mit einem Gewicht von 80 kg insgesamt 15 Gramm nicht überschreiten sollte. Bei Nichtbeachtung der Empfehlungen und Anwendung einer höheren Dosierung wird der Überschuss vom menschlichen Körper zurückgewiesen und auf natürliche Weise ausgeschieden.

Tatsächlich gilt dieses Schema für alle Aminosäuren und Kreatine, mit denen Profisportler ihre Ziele erreichen. Anfängern sollten daher anonyme Rezensionen in den Medien nicht anvertraut werden, und im Zweifelsfall wird empfohlen, den wissenschaftlichen Arbeiten berühmter Ärzte den Vorzug zu geben (obwohl sie alle in englischer Sprache verfasst sind).

Abschließend

Wie sich herausstellte, ist L-Glutamin seit mehr als einem Jahrzehnt auf dem Markt. Und wenn die Aminosäure ursprünglich als Nahrungsergänzungsmittel von Apotheken angeboten wurde, ist sie dank der Hersteller von Sporternährung derzeit in der Spitzengruppe am beliebtesten und wird mit BCAA und Kreatin geteilt.

Viele Fragen stellen sich von Käufern an Sporternährungshersteller, die unkoordiniert handeln und ihre eigenen Produkte so beschreiben, wie sie es möchten, und ihnen magische Eigenschaften zuschreiben, für die es keine wissenschaftlichen Belege gibt. Eine solche Aktion der Verkäufer lässt Zweifel an der Nützlichkeit von L-Glutamin im Sport aufkommen.

Was ist das?

Glutamin ist eine Säure der Unterkategorie. Dies bedeutet, dass der Stoff vom Körper produziert wird, aber von außen eindringen kann - zusammen mit der Nahrung, die er zu sich nimmt. Eine wichtige Rolle bei der Synthese von Glutamin spielt das Muskelgewebe, das bis zu 85-90% des Gesamtvolumens freisetzt. Außerdem kommt die Säure in geringen Mengen in der Lunge und im Gehirn vor und die Leber übernimmt regulatorische Funktionen.

Glutamin ist Teil des Proteins und gehört zu den zwanzig natürlich vorkommenden Aminosäuren. Vorbehaltlich einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gelangt der Stoff in ausreichenden Mengen in den Körper, in einigen Fällen entsteht jedoch ein akuter Mangel, der die Säure bedingt unverzichtbar und für die Funktion des Körpers äußerst notwendig macht.

Warum braucht ein Mensch Glutamin?

Warum brauchen Menschen Glutamin? Es führt viele wichtige Funktionen aus und hat viele nützliche Eigenschaften:

  • Wenn wir bedenken, dass Protein der Hauptbaustein des menschlichen Körpers ist, der zur Bildung neuer Zellen verwendet wird, können wir den Schluss ziehen, dass Glutamin für fast alle Organe und Gewebe nützlich ist.
  • Proteinsynthese und Hemmung des Abbaus von Proteinverbindungen. Dies ermöglicht nicht nur die Versorgung mit Muskelgewebe, sondern auch die Erhaltung ihrer Struktur und ihres Volumens. Aufgrund dieser Eigenschaften wird Glutamin im Sport aktiv eingesetzt.
  • Proteinverbindungen sind für das volle Funktionieren des Immunsystems notwendig, daher stärkt die in Betracht gezogene Aminosäure die Immunität, stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, wehrt Angriffe von pathogenen Mikroorganismen ab.
  • Glutamin ist wie Glukose die Hauptenergiequelle für den Betrieb aller Körpersysteme. Diese Substanz ergänzt und erhöht die Energiereserven, verleiht Kraft.
  • Anregung der Produktion von Wachstumshormon, das für den richtigen Einsatz von Proteinen, die Regulation von Stoffwechselprozessen, die rechtzeitige Verbrennung von Fettdepots und die Reduzierung ihres Volumens verantwortlich ist. Somit kann Glutamin zur Gewichtsabnahme und Normalisierung des Körpergewichts verwendet werden.
  • Aminosäure ist nützlich für Knochengewebe, da sie hilft, Calcium vollständig aufzunehmen und aufzunehmen, die Dichte zu erhöhen und die Zerbrechlichkeit zu verringern. Dies ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Frakturen und Osteoporose.
  • Glutamin trägt zur normalen Regeneration von geschädigtem Gewebe bei und hilft, sich von Verletzungen in kurzer Zeit zu erholen.
  • Profisportler nehmen eine Aminosäure, um die Schwere der Schmerzen nach intensiven Trainingseinheiten zu verringern (dies wird als "Stillmaske" bezeichnet).
  • Glutamin ist nützlich für das Nervensystem, da es die Nervenverbindungen erhält und die Leitfähigkeit der Nervenfasern erhöht.
  • Bewies die Wirksamkeit von Glutamin nach umfangreichen Operationen, Wunden, schweren Verbrennungen.
  • Wissenschaftler haben eine krebsbekämpfende Wirkung von Glutamin festgestellt, die Forschung wird jedoch fortgesetzt, obwohl Glutamin in Zukunft möglicherweise Bestandteil von Krebsmedikamenten sein wird.
  • Aminosäure wird vom Darm aktiv aufgenommen und hilft, seine Wände zu heilen und zu stärken, die Mikroflora zu normalisieren und die Verdauung zu verbessern.
  • Glutamin ist auch nützlich für den Magen, da es die Sekretion von Magensaft und den Säuregehalt verringert und so Schäden an den Körperwänden verhindert.
  • Ein kurzfristiger Effekt einer Erhöhung der Gehirnaktivität wird beobachtet, der Effekt ist jedoch nur kurz und wird buchstäblich innerhalb weniger Stunden nach Einnahme einer signifikanten Dosis beobachtet.
  • Glutamin beseitigt die Auswirkungen von Hypoxie (Sauerstoffmangel) des Gewebes.
  • Die Aminosäure ist nützlich für das Herz, da sie das Myokard stärkt, die kontraktile Aktivität des Muskels normalisiert und das Risiko von Herzinfarkten verringert.

Wo ist es enthalten?

Glutamin ist in Lebensmitteln und in Milchprodukten, Fleisch (insbesondere Rindfleisch und fetthaltiges Schweinefleisch), Geflügel (Gans, Huhn), Bohnen, süßem grünem Pfeffer, Hühnereiern und einigen Arten von Fisch (Kabeljau, Barsch, Zander) enthalten. , Reis, Tomaten, Spinat, Karotten, in Roggenbrot.

Gut zu wissen! Die wahren Meister des Glutamingehalts sind Rindfleisch, Wolfsbarsch, Hartkäse, fetter Hüttenkäse, Sojabohnen und grüne Erbsen.

Anwendungsmerkmale

Wie man Glutamin nimmt? Ein gewöhnlicher gesunder Mensch, der einen ruhigen Lebensstil führt und nicht mit körperlicher Anstrengung vertraut ist, beschränkt sich auf den Verzehr von Nahrungsmitteln, die reich an Aminosäuren sind, und eine zusätzliche Verwendung ist nicht erforderlich. Nahrungsergänzungsmittel werden jedoch für Profisportler, Menschen mit hohen Belastungen und Positionen empfohlen, die mit schwerer körperlicher Arbeit verbunden sind.

Die durchschnittliche Tagesrate liegt zwischen 4 und 8 Gramm, je nach Belastungsgrad und Körpergewicht. Experten empfehlen, die Dosis einzeln zu zählen und das Eigengewicht in Kilogramm mit 0,3 g Glutamin zu multiplizieren. Das Regime hängt von den Eigenschaften des Lebensstils ab. Sie können also das tägliche Volumen in zwei Teile aufteilen und das additive Sutra über Nacht verwenden. Einige Sportler sollten vor dem Training oder unmittelbar danach eine Aminosäure einnehmen. Und es ist wünschenswert, die Aufnahme auf nüchternen Magen durchzuführen, es wird die Wirkung verstärken. Kombinieren Sie Glutamin auch nicht mit anderen Zusätzen.

Es ist notwendig, eine bequeme Form der Freigabe zu wählen. Glutamin ist normalerweise in Kapseln und Pulvern erhältlich. Kapseln sind einfach zu verwenden und haben eine genaue Dosierung. Das Pulver muss messen, was nicht immer praktisch ist.

Tipp! Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie es einnehmen. Und wenn Sie unangenehme Symptome bemerken, stellen Sie den Gebrauch ein.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

Im Allgemeinen ist Glutamin eine sichere Aminosäure, die für den menschlichen Körper essentiell ist. Wenn Sie es jedoch zusätzlich einnehmen, insbesondere in Form von Additiven, können einige Nebenwirkungen auftreten. So können die Eigenschaften eines Stoffes Übelkeit, Reizbarkeit, Durchfall, nervöse Reizbarkeit, Magenschmerzen, Schleimhautreizungen oder Juckreiz der Haut verursachen. Es lohnt sich, sich an die Möglichkeit der Wechselwirkung von Glutamin mit anderen eingenommenen Arzneimitteln zu erinnern: Die Aminosäure verringert die Wirksamkeit oder annulliert fast die Wirkung einiger Mittel.

Kontraindikationen gibt es nur wenige, vorausgesetzt, sie erhalten moderate oder minimale Dosen. Nehmen Sie keine Nahrungsergänzungsmittel für Personen mit erhöhter Nervenreizbarkeit und Hyperaktivität, Leber- und Nierenerkrankungen, Leukopenie, inneren Blutungen und Überempfindlichkeit gegen die Komponente ein.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Glutamin benötigen, wenden Sie sich an einen Spezialisten und beginnen Sie mit der kompetenten Aufnahme dieser Aminosäure.

Glutamin-Funktionen

Der Körper produziert auf natürliche Weise organische Stoffe in ausreichender Menge durch Zugabe von Ammoniak. Ein Mangel tritt bei bestimmten Arten von Krankheiten (Sepsis, Operation) und erhöhter körperlicher Anstrengung auf.

Freie Aminosäure wird in allen Geweben metabolisiert, lokalisiert im Plasma, in der extrazellulären Flüssigkeit und im Gehirn. Im Körper beträgt sein Prozentsatz etwa 55% des gesamten Aminosäurenpools. Die Gesamtmenge der Aminosäure Glutamin bestimmt ihren Anteil am Protein. 4,3 g 0,6 g pro 100 g Muskelmasse. Kurz gesagt, die wichtigsten austauschbaren Aminosäuren werden aus L-Glutamin gebildet. Und je mehr Reserven vorhanden sind, desto schneller erholen sich die Muskeln und wachsen.

Die Vorteile von Glutamin für Frauen und Männer

Bodybuilder nehmen Glutaminpulver, um ein positives Proteingleichgewicht aufrechtzuerhalten. Er spielt Hauptrolle stimuliert im Stickstoffstoffwechsel Redoxprozesse. Auch:

  1. Entfernt aus dem Gewebe und neutralisiert die toxische Wirkung von Ammoniak.
  2. Fördert den Fettstoffwechsel.
  3. Erhält das pH-Gleichgewicht und das Wasservolumen in den Zellen.
  4. Beschleunigt die Proteinbiosynthese.
  5. Stimuliert das Eindringen von Kaliumionen in das Skelettgewebe und verbessert die kontraktilen Muskelfähigkeiten.
  6. Stärkt den Bandapparat, wodurch das Verletzungsrisiko verringert wird.

Athlet El-Glutamin wird für die Ansammlung von Glykogen in Leber und Muskelgewebe benötigt, wodurch die körperlichen Fähigkeiten gesteigert werden. Bei der Oxidation wird in den Mitochondrien Energie erzeugt. Nur 2 g Pulver erhöhen die Konzentration des Wachstumshormons um 400%. Es schützt die Muskeln vor Katabolismus.

Es ist bekannt, dass L-Glutamin und Immunität miteinander zusammenhängen. Organische Materie ist der Hauptbestandteil für die humorale und zelluläre Immunität. Sein Nachteil verringert den Schutz des Körpers.

Was ist Glutamin?

Protein besteht aus einer Reihe von essentiellen Aminosäuren. Glutaminsäure (Glutamin) ist eine davon. L-Glutamin beeinflusst das Muskelwachstum, wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus, stärkt und unterstützt es. Säure ist überall verbreitet. L-Glutamin kommt in jedem Organismus vor (Gehalt von mehr als 55%), es ist in vielen Lebensmitteln enthalten. Aufgrund seiner Fähigkeit, das Muskelwachstum zu steigern, nehmen viele Bodybuilder die Aminosäure.

Was ist Glutamin für

Aminosäure ist direkt am Wachstum der Muskeln beteiligt und verhindert deren Zerstörung. Dies ist die Hauptantwort auf die Frage, warum Glutamin benötigt wird. Dem Durchschnittsmenschen fehlt diese Aminosäure im Körper und ohne zusätzliche Zufuhr. Die Situation ändert sich jedoch, wenn er beispielsweise intensiv Sport treibt oder krank wird. In einer solchen Situation kann der Prozess der Zerstörung des Muskelgewebes aufgrund seines Mangels beginnen.

Wirkung von Glutamin

Es lohnt sich zu erzählen, wie sich die Substanz spezifisch auf den Körper auswirkt. Die Wirkung von Glutaminsäure ist wie folgt:

  • L-Glutamin stimuliert das Muskelwachstum, indem es Stickstoff zu den erzeugten Zellen transportiert.
  • verkürzt die Erholungszeit nach dem Training,
  • L-Glutamin neutralisiert Ammoniak und fördert dessen Entfernung.
  • regt den Stoffwechsel von Fettsäuren an
  • L-Glutamin stärkt das Immunsystem, erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen und Krankheiten,
  • hemmt das Wachstum von Fettgewebe
  • L-Glutamin reduziert das Verlangen nach Alkohol,
  • normalisiert den Blutzuckerspiegel
  • L-Glutamin verhindert den Abbau der Muskeln bei intensiven Trainingseinheiten.
  • erhöht die Leistung des Gehirns,
  • L-Glutamin erhöht die Ausdauer durch Wiederherstellung des Glykogenspiegels.
  • erhöht die Menge an Wachstumshormon.

Glutamineigenschaften

Die Substanz hat viele Funktionen, die davon profitieren. Eigenschaften von Glutaminsäure:

  • versorge den Körper mit Energie
  • erhöhte Aufmerksamkeit
  • positive Wirkung auf die Muskeln
  • Schmerzlinderung und frühzeitige Genesung von Verletzungen
  • Normalisierung des Verdauungssystems, weshalb Nährstoffe besser aufgenommen werden,
  • L-Glutamin wirkt antioxidativ,
  • Stärkung der Immunität
  • Neutralisation und Eliminierung von Ammoniak,
  • Stressabbau.

Glutamin in Lebensmitteln

Das Fehlen einer Substanz im Körper ist leicht mit einer bestimmten Nahrung zu füllen. Welche Lebensmittel enthalten Glutamin:

  • Kaninchen,
  • Grapefruit,
  • Huhn (vor allem Brust),
  • Tomaten,
  • Rindfleisch
  • Linsen
  • Schweinefleisch
  • Soja,
  • Muscheln
  • Haselnuss
  • Tintenfische,
  • Erdnüsse,
  • kefir,
  • Erbsen
  • Hüttenkäse,
  • rote rüben,
  • Bohnen,
  • Kabeljau
  • Kohl
  • Krebsfleisch
  • Spinat
  • Hartkäse
  • Petersilie
  • Hering
  • Zander
  • Eier,
  • rosa Lachs.

Glutamin Gebrauchsanweisung

Jeder Stoff muss korrekt konsumiert werden. Die Verwendung von Glutaminsäure bei Nichtbeachtung der in der Gebrauchsanweisung angegebenen Empfehlungen kann nicht nur eine positive Wirkung entfalten, sondern auch den Körper schädigen. In der Regel wird L-Glutamin von Sportlern akzeptiert: Bodybuildern, Kraftsportlern. Auch kann es zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden. L-Glutamin kann zur Entgiftung, Behandlung von Störungen des Zentralnervensystems, zur mentalen oder physischen Erschöpfung und zur Rehabilitation nach Verletzungen verschrieben werden.

Zum Abnehmen

Diese Aminosäure ist das wichtigste Element von Sportpit zur Gewichtsreduktion. Glutamin zur Gewichtsreduktion stimuliert die Produktion von Wachstumshormon. Dadurch wird der Fettstoffwechsel beschleunigt, das Muskelgewebe wird wiederhergestellt und wächst. Sportler verwenden aktiv L-Glutamin beim Trocknen des Körpers. Dank ihr heben sich die Muskeln hervor und werden prominenter. Zur Gewichtsreduktion wird an Trainingstagen die Einnahme von L-Glutamin empfohlen, wobei die Tagesdosis in zwei gleiche Teile aufgeteilt wird.

Nicht nur Bodybuilder sollten diese Aminosäure einnehmen. Glutamin wird für die Sporternährung bei anderen Aktivitäten empfohlen, die Ausdauer erfordern. Die Dosierung sollte basierend auf dem Gewicht des Athleten gewählt werden. Es gibt drei Regimes:

  1. Die Hälfte des L-Glutamins vor dem Training und die zweite danach.
  2. Der erste Teil am Morgen (unmittelbar nach dem Heben), der Rest - vor dem Schlafengehen.
  3. Die Dosis ist in 4 Portionen aufgeteilt. Das Intervall zwischen den Dosen beträgt drei Stunden.

  1. Es ist vorzuziehen, nicht vor dem Trinken von Glutamin zu essen, da es auf leeren Magen besser resorbiert wird.
  2. Die Ergänzung kann mit Cocktails gemischt oder einfach so eingenommen werden und mit einer kleinen Menge Wasser und Saft abgespült werden.
  3. Gleichzeitig können Sie Kreatin und BCAA verwenden, jedoch kein Protein.

Wie ist Glutaminpulver einzunehmen?

Es gibt verschiedene Formen von Freisetzungsergänzungen. L-Glutaminpulver ist populärer als Kapseln, weil es preiswerter und sparsamer ist. Es ist praktisch, es zu trinken, da die Dosis so genau wie möglich berechnet werden kann. Zum anderen kann es nur zu Hause mitgenommen werden, da Messlöffel und Waagen überall mitgeführt werden können. Das Pulver wird bei Raumtemperatur mit Wasser verdünnt und langsam getrunken. Es ist besser, die Dosis in Morgen- und Abendempfänge aufzuteilen.

Wie sind Glutaminkapseln einzunehmen?

Das Medikament dieser Form der Freisetzung ist eine gute Option für Menschen, die das Additiv überall mit sich führen müssen. Glutaminsäure in Kapseln wird mit etwas Wasser abgewaschen. Die Schale löst sich schnell auf und das Pulver verteilt sich im Blut und beginnt zu wirken. Es ist am besten, die Kapseln vor und unmittelbar nach dem Training einzunehmen, da sie sehr schnell wirken. Es wird nicht empfohlen, sie mit Saft oder anderen Getränken zu trinken. Der darin enthaltene Zucker verhindert die Aufnahme von Aminosäuren in das Blut.

Wann ist Glutamin einzunehmen?

Sie müssen verstehen, dass es nicht sinnvoll ist, einen Zusatz ständig zu trinken, und deshalb müssen Sie die Momente seiner größten Wirksamkeit berechnen. Rezeptionstipps:

  1. Die Aminosäure Glutamin kann täglich nur bei intensiver körperlicher Anstrengung konsumiert werden. Den Rest der Zeit bekommt der Körper die Norm von gewöhnlicher Nahrung.
  2. Stellen Sie sicher, dass alle 6 Monate eine ärztliche Untersuchung durchgeführt wird. Er muss die wichtigsten körperlichen Indikatoren des Körpers bewerten, die empfohlene Dosierung ändern.
  3. Bei mäßiger Belastung, um Muskeln aufzubauen, sollte in regelmäßigen Abständen eine Nahrungsergänzung eingenommen und die maximale Menge an Produkten mit L-Glutamin aufgenommen werden. Nach einem Monat Einnahme sollte eine zweiwöchige Pause folgen.
  4. Ein 20-tägiger L-Glutamin-Kurs stärkt die Immunität nach der Erkrankung und hilft bei Nervenstörungen. Sie können das Präparat nur mit Erlaubnis des Arztes länger einnehmen.
  5. Der Missbrauch des Medikaments ist mit der Tatsache behaftet, dass der Körper kein L-Glutamin mehr aufnimmt.

Nebenwirkungen

Der Körper reagiert möglicherweise mehrdeutig auf das Medikament. Glutamin hat folgende Nebenwirkungen:

  • Allergie
  • erhöhte nervöse Reizbarkeit,
  • Übelkeit
  • Magenschmerzen,
  • Erbrechen
  • Durchfall

Es ist erwähnenswert, dass Nebenwirkungen in der Regel nur bei Überdosierung auftreten. Bei längerem Gebrauch von L-Glutamin können folgende Probleme auftreten:

  • anämie,
  • Lippenrisse
  • Leukopenie,
  • Reizung der Mundschleimhaut.

Glutamin beim Bodybuilding

Glutamin ist eine bedingt essentielle Aminosäure, die im menschlichen Körper produziert wird. Es ist an einer Vielzahl verschiedener physiologischer Prozesse beteiligt. Nach dem Krafttraining muss es eingenommen werden, um den während des Trainings verlorenen Vorrat wieder aufzufüllen.

Die direkte Wirkung der Glutaminaufnahme auf das Muskelwachstum wurde von Wissenschaftlern in experimentellen Studien nicht nachgewiesen. Однако практика показывает, что приём добавок необходим для атлетов-бодибилдеров по следующим причинам:

    В ходе физических нагрузок в мышцах вырабатывается и накапливается молочная кислота – она вызывает неприятные ощущения, жжение в конечностях. Для того чтобы вывести её из организма необходимо большое количество жидкости и время.

Trotz der Tatsache, dass die positive Wirkung der Glutaminaufnahme in einer Reihe von wissenschaftlichen Veröffentlichungen widerlegt wird, verbessert die zusätzliche Einnahme dieser Substanz den Allgemeinzustand des Sportlers und hilft, das Potenzial freizuschalten.

Anleitung zur Aufnahme von Glutamin

  1. Für diese Aminosäure liegt die empfohlene Tagesdosis bei 4 bis 8 g, dh es müssen jeweils 2 bis 4 g Protein eingenommen werden.
  2. Es wird empfohlen, Glutamin auf leeren Magen einzunehmen: 30 Minuten vor einem Cocktail oder einer Mahlzeit. Das angegebene Zeitintervall reicht völlig aus, um den größten Teil der Aminosäure aufzunehmen.
  3. Es ist am besten, diese Rate in zwei Schritte zu unterteilen: vor dem Schlafengehen und nach dem Training. Wenn Sie Glutamin rechtzeitig oder nach dem Training einnehmen, können Sie sich darauf verlassen, dass das Muskelwachstum einsetzt, der Katabolismus unterdrückt und ein erschöpfter Pool gesättigt wird.
  4. Die Einnahme von Glutamin vor dem Zubettgehen hilft, das Wachstumshormon zu steigern. An Trainingstagen sollte Glutamin vor dem Schlafengehen und zum Mittagessen eingenommen werden. Übrigens gibt es die Wahrnehmung, dass die maximale Freisetzung von Wachstumshormon durch die Höchstkonzentration von Glutamin verursacht wird.

Die Einnahme von Glutamin sollte mit Natrium und anderen Elektrolyten kombiniert werden. Die Nuance ist, dass natriumabhängige Bestandteile am Transport dieser Aminosäure beteiligt sind. Es wurde nachgewiesen, dass eine solche Kombination die Hydratation signifikant erhöht, die Absorption von Elektrolyten fördert und eine Erhöhung des Zellvolumens fördert.
All dies wird sowohl für diejenigen Athleten nützlich sein, die an Ausdauer arbeiten, als auch für Vertreter von Kraftdisziplinen, da die Zellhydratation als ein wichtiges Element der Muskelhypertrophie angesehen wird. Wenn das Volumen der intrazellulären Flüssigkeit signifikant reduziert ist, wird der mTOR-Signalmechanismus gehemmt. Dies wirkt sich negativ auf das Muskelwachstum aus.
Die Einnahme von Glutamin ist ganz einfach: Sie müssen diese Substanz zu Ihrer Grundnahrung hinzufügen. Die tägliche Dosis von Aminosäuren - 10-30 Gramm, abhängig vom Gewicht der Person, seiner Ernährung und Trainingsintensität. Es gibt verschiedene Behandlungsschemata des Arzneimittels, die sich aufgrund der unterschiedlichen Verpackung unterscheiden.

Glutamin in Kapseln einnehmen

Glutamin kann mit Glukose verglichen werden, da es als hervorragende Energiequelle dient.

Proteinaminosäure in Kapseln wird als eine sehr bequeme Option zur Verwendung angesehen, da sie unter allen Bedingungen leicht mit Wasser zu trinken sind. Im Durchschnitt enthält eine Kapsel 5 g Trockenmasse, die mit einer gallertartigen Hülle bedeckt ist. Nachdem eine Person eine Kapsel geschluckt hat, löst sie sich auf und das Pulver dringt schnell in das Blut ein und beginnt zu wirken.

Wie man Glutamin mit einem Protein-Erschütterung nimmt

Die angenehmste Form der Glutaminaufnahme ist ein Protein-Shake. Teilen Sie dazu die Tagesdosis der Substanz in vier gleiche Teile und mischen Sie diese mit jeweils 100 Gramm Getränk. Es ist notwendig, Protein-Shake mit Glutamin viermal zu konsumieren: das erste Mal morgens, das zweite - vor dem Training, das dritte - nach dem vierten - vor dem Zubettgehen.
Protein-Shakes für diesen Zweck können einfach zu Hause zubereitet werden. Nehmen Sie dazu 50 g Erdbeeren, 100 ml Milch und 50 g Quark. Alles mit einem Mixer mischen, Glutamin hinzufügen und trinken.
Für diejenigen, die keine Fruchtcocktails mögen, können Sie ein scharfes Getränk zubereiten. Mischen Sie dazu 50 g Wasser, 100 g Hüttenkäse und 15 g einer trockenen Pfeffermischung nach Ihrem Geschmack und fügen Sie Glutamin hinzu.
Solche Cocktails in Kombination mit einer Aminosäure erzielen ein kraftvolleres Ergebnis: Sie steigern die körperliche Ausdauer und sättigen den Körper mit nützlichen Spurenelementen.

Glutamin kann das Verdauungssystem normalisieren und zeitweise die Aktivität der Proteinsynthese steigern.

Wie man Glutamin mit Kreatin trinkt

Die Kombination von Glutamin und Kreatin wird den Flüssigkeitsbedarf der Muskelzellen decken. Wenn die Muskeln nicht mehr auf das in den Körper eindringende Kretin reagieren können, bleiben sie anfällig für die Aufnahme von Glutamin.

Kreatin trinken unbedingt süßen Tee oder Obstkompott, es ist wichtig, dass das Getränk Glukose war, es wird zu seiner Absorption beitragen. Nehmen Sie nach dem Unterricht den zweiten Teil der Kreatindosis und entsprechend nach 20 Minuten Glutamin ein.

Top-Kombinationsliste

Glutamin und BCAA

Der erste Grund für die erfolgreiche Kombination von Glutamin und BCAA ist die Möglichkeit, spürbare Fortschritte beim Wachstum der körperlichen Leistungsfähigkeit und des Muskelwachstums zu erzielen. Zunächst ist anzumerken, dass die Konzentration von stickstoffhaltigen Verbindungen und insbesondere von Glutamin im Allgemeinen den Austausch von BCAA-Aminosäuren direkt beeinflusst. Zweitens wird der mTOR-Signalmechanismus nur dann durch extrazelluläres Glutamin aktiviert, wenn BCAA vorhanden ist (dies betrifft in erster Linie Leucin). Glutamin und VSAA sind ein großartiges Tandem, das das Muskelwachstum fördert und die Produktivität steigert.

BCAA hat eine Funktion - es kann die menschlichen Muskeln direkt mit Energie versorgen. Dies erhöht die Produktivität des Trainings und macht sie effizienter.

Glutamin und Citrullin

Bei der Übertragung von Citrullin zwischen verschiedenen Geweben spielt Glutamin eine aktive Rolle. Dieser übernimmt dabei die Funktion eines Vorläufers bei der Synthese von Stickoxid und Arginin. Durch die Kombination von Citrullin und Glutamin erhöhen wir die Möglichkeit, als Erster die Produktion von Stickoxid zu stimulieren, erheblich. Infolgedessen führt dies zu einer Optimierung der Oxygenierung und des Trophismus der Skelettmuskulatur. Je mehr Nährstoffe in das Muskelgewebe gelangen, desto schneller wachsen und regenerieren sie sich. Und wenn es zunächst so aussieht, als gäbe es hier keinen direkten Zusammenhang, dann ist es tatsächlich ein Mediator wie Glutamin, der den Verlauf, den Verlauf und die Aktivität einer großen Anzahl verschiedener biochemischer Prozesse bestimmt.

Glutamin und aKG (Alpha-Ketoglutarat)

Alpha-Ketoglutarat gilt wie Glutamin als Vorstufe von Glutamat. Diese Substanz bewirkt einen verlangsamten (dosisabhängigen) Abbau von Glutamin. Gleichzeitig kommt es zu einer Erhöhung der Aktivität von Glutathion und mTOR. All dies bedeutet, dass die Einnahme von Glutamin und aKG zu einer Steigerung des Muskelwachstumspotenzials und zur Steigerung der Produktion des stärksten Antioxidans, Glutathion, führen kann.

Glutamin und N-Acetylglucosamin oder Glucose

Wenn der Körper unter einer Erschöpfung der Glukosereserven leidet, wirkt sich dies nachteilig auf die Absorption von Glutamin aus und verringert auch die Lebensfähigkeit und das Zellwachstum. Wenn Sie sich kohlenhydratarm ernähren, trägt die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln NAG (N-Acetylglucosamin-Glykoprotein) in Ihre Ernährung zur Normalisierung des Glutaminstoffwechsels und der Glutaminaufnahme bei und wirkt sich auch positiv auf die Zellaktivität aus.

Glutamin ist an der Bildung von Glutathion beteiligt - einem der stärksten Antioxidantien im menschlichen Körper.

Wie benutzt man?

Das Medikament ist in Form von Pulvern und Kapseln erhältlich. Wenn wir über die richtige Einnahme von Glutamin sprechen, hängt die genaue Dosierung von der Trainingsintensität des Athleten, seiner körperlichen Verfassung und seiner Ernährung ab.
Einige literarische Quellen beschränken die tägliche Dosis auf 5–10 Gramm. Manchmal wird bei der Erstellung eines Kurses das Gewicht eines Athleten berücksichtigt:

  • 45 Pfund - 9 Gramm,
  • 57 Kilogramm - 11 Gramm,
  • 68 Kilogramm - 14 Gramm,
  • 90 Pfund - 18 Gramm,
  • auf 113 Kilogramm - 23 Gramm.

Die zusätzliche Einnahme von Glutamin wirkt sich positiv auf die Erhöhung und Aufrechterhaltung der Muskelmasse aus und lindert zeitweise Muskelschmerzen.

Wann verwenden?

Fragen, wie Glutamin während des Tages verteilt wird und wann es eingenommen werden soll, hängen zusammen. Die tägliche Dosis ist in der Regel in zwei Teile geteilt. Die Aufnahme unmittelbar nach dem Training füllt die während des Trainings verlorene Aminosäurereserve schnell wieder auf und erhöht vor dem Zubettgehen die Produktion von Somatotropin während der Ruhezeit. An einem unterrichtsfreien Tag in der Halle kann der Komplex mitten am Tag und vor dem Schlafengehen gegessen werden.
Getrennte Quellen schlagen vor, die Glutamin-Portionen über den Tag zu verteilen und vor, während und nach dem Training sowie nach dem Schlafengehen und vor dem Zubettgehen zu trinken. Es wird angenommen, dass mit einem solchen Schema die Aminosäure den Körper des Athleten ständig ernährt.

Insbesondere ist zu erwähnen, dass die Dosierung überschritten wird. Überschüssige Substanz, nicht verdaut, vom Körper ausgeschieden. Angesichts der Tatsache, dass das Medikament teuer ist, ist sein Missbrauch einfach eine unzumutbare Geldverschwendung.

Was soll ich mitnehmen?

Glutamin ist eine universelle Nahrungsergänzung für das Bodybuilding, die leicht mit anderer Sporternährung kombiniert werden kann. Es kann genommen werden mit:

  • Kreatin
  • Pretraining und anabole Komplexe.

Zusammen verstärken diese Medikamente die gegenseitige Wirkung. Nehmen Sie jedoch nicht 2 Nahrungsergänzungsmittel gleichzeitig ein. Warten Sie zwischen den Empfängen eine Pause von 30 Minuten, da sonst die Absorption verringert wird.

Glutamin-Richtlinien

Sofort nach der Zubereitung trinken.

Glutamin ist instabil und zerfällt schnell, wobei es seine vorteilhaften Eigenschaften verliert. Daher macht es keinen Sinn, einen Shaker zum Training mit Glutamin zu „laden“. Bereiten Sie die Lösung nach dem Training in der Umkleidekabine vor und trinken Sie sie sofort.

Nicht mit Eiweiß verwenden

Protein ist zusammen mit Kreatin, Glutamin und Gainer eine wirksame Ergänzung. Es lohnt sich jedoch nicht, Glutamin damit zu kombinieren, da das Protein die normale Absorption von Aminosäuren verhindert. Machen Sie zwischen ihren Techniken eine halbstündige Pause.

Mit Kreatin kombinieren

Aber mit Kreatin ist Glutamin gut kombiniert. Die Wirkung eines solchen Cocktails wird Ihnen auf jeden Fall gefallen. Viel Energie und das Wachstum der Leistungsindikatoren zur Verfügung gestellt.

Dosierung nicht überschreiten

Obwohl Glutamin harmlos ist, muss die Packung nicht gleichzeitig gegessen werden. Na das wirst du einfach nicht. Starke Bauchschmerzen, Übelkeit, übermäßiges Schwitzen, Migräne, schmerzende Gelenkschmerzen - Anzeichen für übermäßigen Gebrauch von Glutamin.

Aufnahme von Glutamin in bestimmten Fällen

  1. Nehmen Sie Glutamin zur Wundheilung. Glutaminpräparate werden häufig zur Wundheilung verschrieben. Cortisol ist ein Hormon, das vom Körper aufgrund von Verletzungen, Verbrennungen oder Infektionen gebildet wird und zu einer Abnahme des Glutaminspiegels führt. Einige Studien legen nahe, dass Glutaminpräparate das Immunsystem unterstützen, das wiederum gegen die Nebenwirkungen von Wunden kämpft.
    Glutamin hilft auch, die Anzahl der Infektionen zu reduzieren. Die natürliche Eigenschaft von Glutamin bei der Muskelregeneration macht es auch bei Verbrennungen und nach Operationen unglaublich effektiv.

Glutamin im Bodybuilding wird von Sportlern hoch geschätzt, weil es an der Synthese von Wachstumshormon beteiligt ist und den Verlust von Muskelmasse verlangsamt.

Glutamin - Was ist das? Wie und wann einnehmen?

Anfänger sind oft vorsichtig mit Sporternährung und verwechseln Nahrungsergänzungsmittel mit pharmakologischen Medikamenten, die von erfahrenen und professionellen Bodybuildern verwendet werden. Tatsächlich sollte man keine Angst vor Sporternährung haben - alle Nahrungsergänzungsmittel und Konzentrate bestehen aus den gleichen natürlichen Substanzen wie gewöhnlich

menschliche Nahrung und wird den Körper nicht schädigen. Der Unterschied zwischen Sporternährung und normaler Ernährung liegt in der Konzentration der Nährstoffe. Dies ermöglicht eine schnellere und vollständigere Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Gleichzeitig muss der Körper keine zusätzliche Energie für die Verdauung aufwenden. Anfänger sollten jedoch verstehen, dass Sportergänzungsmittel nur eine Ergänzung der Sporternährung sind und ohne regelmäßiges Training und eine spezielle Sporternährung nicht von selbst funktionieren.

Die Hauptwirkungen von Glutamin

- Teilnahme an der Proteinsynthese

- Unterdrückung der Cortisolsekretion (antikatabolische Wirkung)

- Reduziertes Risiko eines Übertrainings

- Stimulierung der Glykogenproduktion

- Stärkung der Produktion des eigenen Wachstumshormons

Betrachten Sie die Wirkung von Glutamin genauer:

Durch intensive körperliche Anstrengung oder anhaltenden Stress werden die Glutaminreserven in den Muskeln reduziert, was das Risiko eines Zusammenbruchs und des Verlustes von Muskelgewebe erhöht. Zusätzlicher Verbrauch von Glutamin verhindert diesen Prozess. Glutamin hilft besonders gut bei Muskelschmerzen nach dem Training.

Glutamin trägt auch zur Produktion von Glykogen bei, wodurch Sie Energie für ein längeres Training sparen können. Es gibt Streitigkeiten über die Wirkung von Glutamin auf den Glykogenspiegel. Einige Wissenschaftler stellen fest, dass Glutamin die Produktion von Glykogen stimuliert, andere sind zuversichtlich, dass es den Zerfall verhindert. Es gibt jedoch Daten aus Studien, die zeigen, dass die Glykogenkonzentration in den Muskeln bei der Einnahme von Glutamin höher ist als ohne Glutamin.

Darüber hinaus ist Glutamin die Hauptbrennstoffquelle für die Zellen des Immunsystems. Intensives Training kann das Immunsystem schwächen, was sich zwangsläufig auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Athleten auswirkt und sich entsprechend auf den Trainingsplan auswirkt. Zusätzlich zur Aufrechterhaltung der Immunität hilft Glutamin, sich nach Verletzungen, Operationen oder Langzeiterkrankungen besser und schneller zu erholen.

Wenn Glutamin vor dem Schlafengehen eingenommen wird, erhöht sich die Produktion von Wachstumshormon, was sich positiv auf das Wachstum und die Erholung der Muskeln auswirkt.

Fazit

Daraus kann geschlossen werden, dass die Hauptaufgabe von Glutamin darin besteht, die Muskelregeneration während und nach dem Training zu verbessern. Trotz des Fehlens ernsthafter mehrstufiger Studien zur Wirksamkeit von Glutamin wurde es häufig bei anerkannten Athleten wie Sergey Shelestov und Alexei Schroeder eingesetzt. Letzteres weist insbesondere auf die Wirksamkeit von Glutamin als Zusatzstoff für Sportler hin, die ohne Einsatz von Pharmakologie trainieren.

Wie nehme ich Glutamin richtig ein?

Was ist Glutamin, nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung, Gebrauchsanweisung des Arzneimittels in verschiedenen Arten.

Glutamin ist eine Aminosäure, die Teil des Proteins ist und für das normale Funktionieren des Körpers notwendig ist. Seine Konzentration im menschlichen Blut ist hoch, da es in ausreichenden Mengen in Lebensmitteln enthalten ist. Diese Aminosäure ist jedoch für Sportler unverzichtbar, da sie die Stoffwechselprozesse in den Muskeln beschleunigt und gleichzeitig nach hartem Training die Stoffwechselprozesse verlangsamt. Mit anderen Worten, Glutamin ist ein hervorragendes Mittel zur Wiederherstellung und Bildung von Muskelgewebe nach körperlicher Anstrengung. Damit diese Substanz Kraft gibt und den Körper stärkt, ist es wichtig zu wissen, wie man sie richtig einnimmt.

Nützliche Eigenschaften der Aminosäure Glutamin

Glutamin - Dies ist ein Baustein für den Körper, mit dem ein Athlet nicht nur Muskeln aufbauen, sondern auch das Training effektiver und schmerzfreier gestalten kann.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Glutamin umfassen:

1) Schnelle Genesung nach Verletzungen. Aminosäure hat die Fähigkeit, im Training gewonnene Mikrotraumafasern zu heilen.

2) Erhöhte Muskelmasse. Mit dem richtigen Trainingssystem hilft diese Ergänzung, die Muskeln zu nähren und die Proteinsynthese zu verbessern. Bildet glatte und quergestreifte Muskeln.

3) Stärkung der Immunität. Es ist erwiesen, dass Sportler, die Glutamin verwenden, in der Tat weniger wahrscheinlich an Viruserkrankungen leiden.

4) Schmerzlinderung. Reduziert starke Schmerzen in Beinen und Armen nach dem Training, was auch als Knötchen bezeichnet wird. Durch seinen Empfang können Sie nachfolgende Workouts effektiver gestalten.

5) Eine Ladung Energie. Obwohl es keine Studien gibt, die diese These bestätigen, bemerken Athleten aus verschiedenen Ländern, dass sie während der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels aktiver trainieren und sich nicht über Müdigkeit, Zusammenbruch und schlechte Laune beschweren.

6) Stabilisierung des emotionalen Zustands und der Funktionsweise des Nervensystems. Aminosäure verbessert die Nervenleitfähigkeit von Zellen und normalisiert den Metabolismus von Neuronen.

7) Aktiviert die Gehirnaktivität. Dies ist ein kurzfristiges Ergebnis, das fast unmittelbar nach der Einnahme der Substanz auftritt und mehrere Stunden anhält.

Beachten Sie! Die Aminosäure Glutamin ist keine chemische Verbindung, sondern eine natürliche Substanz, die für das Wachstum des Muskelgewebes notwendig ist. Ihre vorteilhaften Eigenschaften helfen daher vielen Sportlern.

Gegenanzeigen gegen Glutamin

Glutamin in seiner reinen Form ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das einen erheblichen Einfluss auf den Körper hat, daher kann es nicht für jeden absolut sicher und geeignet sein.

Zu den Kategorien von Personen, für die eine Aufnahme unerwünscht ist, gehören:

Menschen, die einen maßvollen Lebensstil führen und sich nicht um körperliche Anstrengung kümmern. Glutamin ist in ihrem Körper im Übermaß vorhanden, und die Einnahme von Ergänzungsmitteln mit dieser Substanz kann zu einer Überdosis führen und ist bedeutungslos.

Athleten mit Nierenerkrankungen, Anämie und erhöhter Erregbarkeit, da die Bestandteile des Nahrungsergänzungsmittels alle Prozesse im Körper aktivieren und die oben genannten Zustände verschlimmern können.

Sportler, die parallel komplexe biologische Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Dies kann zu Durchfall, Übelkeit, nervöser Erregung, Austrocknung der Schleimhaut im Mund, Rissen in den Lippen führen.

Menschen, die bestimmte Medikamente einnehmen. Die parallele Verabreichung dieser Aminosäure kann die therapeutische Wirkung aufheben.

Komplikationen im Zusammenhang mit der Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels können nur auftreten, wenn es unkontrolliert angewendet wird.

Es ist wichtig! Fragen Sie vor dem Verzehr von Glutamin unbedingt Ihren Arzt.

Zulassungsbestimmungen in der Anleitung zu Glutamin

Die meisten Anweisungen für Glutamin in irgendeiner Form geben an, dass die Dosis eines Stoffes individuell berechnet werden muss. Multiplizieren Sie dazu Ihre Körpermasse mit 0,3 g Aminosäure.

Какие еще важные тезисы указаны в инструкции:

Глютамин — абсолютно безопасная аминокислота. Даже если происходит передозировка, ее избыток естественным образом выводится из организма.

Принимать суточную норму за раз в полном объеме можно только в случае сверхактивных тренировок. Если у спортсмена выдалось несколько свободных дней между занятиями, нужно принять утром только половину суточной дозы.

Когда тренировки заканчиваются или человек планирует прекратить прием добавки, надо делать это постепенно. 3-5 Tage ist die Hälfte der Tagesdosis zu trinken, weitere zwei Tage - ein Viertel, nur dann können Sie die Rezeption vervollständigen.

Sie können Glutamin parallel zu einigen anderen Sportergänzungsmitteln trinken. Hierzu sollten Sie jedoch zunächst Ihren Arzt konsultieren, um die Dosierung zu bestimmen.

Gebrauchsanweisung für Glutamin

Die Einnahme von Glutamin ist ganz einfach: Sie müssen diese Substanz zu Ihrer Grundnahrung hinzufügen. Die tägliche Dosis von Aminosäuren - 10-30 Gramm, abhängig vom Gewicht der Person, seiner Ernährung und Trainingsintensität. Es gibt verschiedene Behandlungsschemata für das Medikament, die sich aufgrund der unterschiedlichen Verpackung unterscheiden.

Wie viel Glutamin nehmen

Denken Sie nicht, dass bei der Einnahme von Glutamin die Muskeln selbst zu wachsen beginnen. Aminosäure ist eine Arbeitssubstanz, die nur dann Wirkung zeigt, wenn sie richtig trainiert wurde.

Es gibt drei Punkte, die bei der Festlegung des Zeitpunkts der Ergänzung berücksichtigt werden sollten:

Bei besonders starker körperlicher Belastung ist es möglich, täglich eine Dosis einzunehmen. Alle sechs Monate ist eine allgemeine Untersuchung durch einen Arzt erforderlich.

Wenn der Grad der Belastung durchschnittlich ist und nur der Muskelaufbau in Frage kommt, ist es besser, die maximale Menge an Glutaminprodukten in die Ernährung aufzunehmen und das Supplement selbst in Intervallen zu verwenden. Arbeiten Sie beispielsweise einen Monat an einem Zuschlag und machen Sie dann einige Wochen Pause.

Wenn Sie nach einer Krankheit das Immunsystem stärken, das Nervensystem reparieren oder den Körper schnell mit Eiweiß versorgen müssen, wird Glutamin über einen Zeitraum von 20 Tagen verschrieben. Sie können es nur nach Rücksprache mit einem Arzt weiter erhalten.

Beachten Sie! In der Tat gibt es keine feste Grenze für die Dauer dieser Ergänzung, aber Immunologen sagen, dass, wenn Sie es die ganze Zeit trinken, der Körper sich weigern wird, diese Aminosäure aus natürlichen Produkten aufzunehmen.

Glutamin - Dies ist eine Aminosäure, die in hoher Konzentration im Körper vorhanden ist, aber für Sportler notwendig ist, da die Substanz während des Trainings sehr schnell verbraucht wird. Deshalb ist dieses Nahrungsergänzungsmittel so beliebt, dass es den Körper mit Energie versorgt, das Immunsystem stärkt und kräftige Muskeln aufbaut. Berechnen Sie die Dosis und entwickeln Sie ein Schema für den Glutaminbedarf nur unter Aufsicht eines Arztes oder Trainers.

Wie man L-Glutamin im Bodybuilding einnimmt

Produzieren jährlich 3 Millionen Tonnen Zusatzstoffe. Die Nachfrage ist auf den günstigen Preis und die vorteilhaften Eigenschaften von Glutamin zurückzuführen. Sparen Sie angesichts der hohen Bedürfnisse des Körpers nicht an der Einnahme von Pulver.

  • Tagesratebis zu 8
  • Einzelne Rezeption Glutamin ist - 2-4 Jahre

Die meisten Athleten trinken Glutaminpulver und rühren 2 TL um. in flüssigkeit. Additiv besser zu bedienenmorgens auf nüchternen Magen und abends 40 Minuten vor dem Schlafengehen. An Trainingstagen Es wird vor der Sitzung und während des Kohlenhydratfensters eingenommen. Glutamin-Sportler kombinieren mit anderen Sporternährung. Der ideale Begleiter zum Trocknen ist Kreatin. In Kombination mit einem Protein zwischen den Dosen beibehalten Pausein 30 minuten. Bewahren Sie das Produkt in einer luftdicht verschlossenen Verpackung auf, damit unter dem Einfluss von Sauerstoff kein Ammoniak freigesetzt wird.

Lesen Sie auch, wofür BCAA-Aminosäuren gedacht sind und warum.

Welches L-Glutamin ist besser: Bewertung

Hersteller bieten Sporternährung in loser und flüssiger Form, Kapseln und Tabletten an. Plus Pillen - Praktische Handhabung und lange Lagerzeiten. Minus - lange Assimilationszeit. In dieser Form ist es gut, Glutamin zur Gewichtsreduktion einzunehmen. Im Gegensatz dazu lösen sich Kapseln viel schneller auf.

Am besten nehmen Sie Glutaminpulver. Mit ihm ist es einfacher, die Dosierung anzupassen und den Geschmack zu ändern.

Top Sportergänzungsmittel helfen bei der Auswahl des besten Bodybuilder-Produkts.

  1. Optimale Ernährung - 1 g der Substanz in 1 Kapsel.
  2. BSN-Glutamin-DNA.
  3. ALLMAX Nutrition Micronized - 5 g.

Die Pulver unten enthalten reines Glutamin in der gleichen Dosierung.

  1. MusclePharm.
  2. Universelle Ernährung.
  3. EVL Nutrition GLU +.
  4. Dymatize Micronized
  5. Betancourt Nutrition +.
  6. JETZT Foods Powder.
  7. MET-Rx - 6 g.

Durchschnittskosten - 650-1300 Rubel. Kapseln sind im Vergleich zu Pulvern teurer. Zertifizierte Nahrungsergänzungsmittel werden in Sportpitgeschäften gekauft. Dadurch können Sie reines Produkt ohne Verunreinigungen verwenden.

Urheber: Elena Perevoshchikova

Gefällt dir dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden!

Beste Werkzeuge

Da Glutamin eine nachgefragte Aminosäure ist, bieten Hersteller viele Formen und Typen an:

    "Fahren Sie Glutamin." Das Pulver enthält L-Glutamin. Es wird verwendet, um sich vom Training zu erholen, das Immunsystem zu stärken und das Muskelwachstum zu fördern. Dadurch verbessert sich die geistige Aktivität, Stress wird beseitigt, Giftstoffe werden aus dem Körper ausgeschieden.

Der Preis des Arzneimittels ist für alle Hersteller unterschiedlich. Es wird auch vom Gewicht beeinflusst. Die durchschnittlichen Kosten betragen 700 Rubel für 300 g, 1100 - 500 g, 1800 - 1000 g. Pulver gilt als das günstigste. Kapseln und Tabletten zu 100 Stück kosten ab 600 rubel. Es ist ratsam, das Medikament in der Apotheke zu kaufen. Immerhin ist der Preis dort niedriger als in Sporternährungsgeschäften.

Wie bei anderen Sportartikeln sind viele substanzverdächtig. Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen? Da die Aminosäure in geringen Mengen in den Körper gelangt und getrennt vom Hauptprotein ausgeschenkt wird, ist sie nicht gesundheitsschädlich.

Der Schaden kann in einer Überdosis liegen. Wenn Sie mehr als 15 g einmal einnehmen, können Sie mit Verdauungsstörungen und akutem Durchfall rechnen, der von selbst auftritt, wenn Sie überschüssige Aminosäuren aus dem Körper entfernen. Es kann auch den Darm reizen. Ansonsten treten keine Nebenwirkungen auf, da sich die Säure bei der Verdauung von Lebensmitteln auflöst.

lehighvalleylittleones-com