Frauentipps

Die wichtigsten Modetrends für Herbst 2016, Winter 2017

Pin
Send
Share
Send
Send


Bei der Verfolgung von Mode geht es nicht darum, sich selbst zu verlieren. Diese Wahrheit hat sich wiederholt in den Mund von Weltdesignern gespielt, die, obwohl sie den Ball regieren, immer Raum für modische Improvisationen und Noten von Individualität lassen. Fashionistas auf der ganzen Welt bereiten sich immer im Voraus auf die kommende Saison vor, um sich auf eine Zeit vorzubereiten, in der die meisten Frauen im Herbst Marathons kaufen, um nach neuen, eleganten Dingen zu suchen.

Die Modegurus haben bereits ihre Kollektionen für die Herbst-Winter-Saison 2016 vorgestellt, sodass Sie mit der „Vorbereitung des Schlittens“ beginnen können.

Schwarz ist ein Klassiker des Genres

Designer bieten dunkle Mäntel an, die bei vielen Frauen beliebt sind, und die Mutigsten, einen schwarzen Rock zu kaufen. Solche Bilder sind der Gotik sehr ähnlich, haben aber auch einen Platz für glamouröse Strassbesätze und romantische Spitzen. Auch hier sind kurze Röcke aus Leder und voluminöse, lange, gerade geschnittene Mäntel, die ohne Gürtel getragen werden sollten, für den künftigen Herbst relevant.

Leichtigkeit und Bohème

Wenn Sie sich nicht für Gothic entscheiden, sollten Sie auf modische Kleider aus fliegenden Stoffen, mehrschichtige Röcke in knielangen, beruhigenden Farben sowie ungewöhnliche Drucke und Stickereien auf Blusen achten.

Auch schmale Hosen, die unten mehrere Falten bilden, liegen im Trend. Sie können mit Pumps auf hohen Absätzen oder in Stiefeln getragen werden.

Männlicher Stil

Frauen leihen nicht gelegentlich Dinge aus ihrer zweiten Hälfte. Dank dieser kühnen Experimente lassen sich Designer viele interessante Ideen einfallen.

So werden im Herbst 2016 weite, graue Karohosen auf den Höhepunkt ihrer Beliebtheit stoßen. In der kalten Jahreszeit können sie aus Wollstoff hergestellt werden. Vergessen Sie nicht, auch übergroße Jacken und gerade Mäntel mit Pelzkragen zu tragen.

Exquisiter Samt

Samt, der in der Renaissance einen erstaunlichen Erfolg hatte, ist wieder auf dem Podium. Der Herbst wird geprägt von Kleidern auf dem Boden, Kostümen und einzelnen Kleidungsstücken (Jacken, Hosen), die aus Samt in verschiedenen Farbtönen genäht sind. Dieses Bild wird wirklich schick sein.

Meeresthema

Die auf dem Foto gezeigte klassische Version des Sets - weiße Hose + blaue Jacke - erinnert Sie an einen angenehmen Aufenthalt am Meer und ermöglicht es Ihnen, auch in der kalten Herbstsaison angenehme Empfindungen auszudehnen. In diesem Fall lohnt es sich, in den Mülltonnen nach Schlaghosen und einem einfachen weißen Hemd mit schönen Knöpfen a la Schiffskapitänsuniform sowie einer dunkelblauen Jacke aus dickem Leinen zu suchen.

Ein schönes Accessoire präsentieren Tommy Hilfinger goldene Broschen in Form eines Ankers, der die übermäßige Strenge des Bildes ausgleichen wird.

Stück Kleidung

Alle Tücher müssen bis zum letzten Stück getragen werden! Anscheinend war es dieses Motto, das Marc Jacobs, Vera Wang und andere anführte, die ungewöhnliche Stile von Oberbekleidung präsentierten. Das Überziehen von Stoffteilen mit unterschiedlichen Texturen und Farben sowie von Pelzprodukten wie von Überresten vollwertiger Pelzmäntel - das ist einer der Trends der Damenmode für die Saison Herbst-Winter 2016.

Bequemer sportlicher Stil

Natürlich verdienen Samtkleider, glänzende Jacken und Patchworkoberbekleidung Bewunderung, aber im Alltag wählen Mädchen Dinge, die nicht nur stilvoll aussehen, sondern sich auch wohl fühlen.

Sportlich schick ist in diesem Fall genau das, was Sie brauchen. Mützen mit interessanten Inschriften, Stiefel, Turnschuhe, farbige Strumpfhosen, kurze Jeans-Miniröcke und Jacken "von der Schulter einer anderen Person" ergeben ein modisches Bild mit einem Hauch von Nachlässigkeit.

In Mode mischen

Laut klassischen Modekanonen ist es strengstens untersagt, unterschiedliche Designs und Drucke in einem Ensemble zu mischen. Aber die Macher der Weltmode haben eine andere Vorstellung von Trends. Im Herbst bieten sie an, keine Angst zu haben und das Unvereinbare zu kombinieren.

Ein Farbdruck mit Dingen in einem Käfig, „Tier“ -Motiven gepaart mit Kleidern mit Tupfen - solche Experimente werden Sie als Fashionista sicherlich verherrlichen.

Und was ist mit den Schuhen?

Schuhe der kommenden Saison werden alle Frauen begeistern, denn sie sind elegant und praktisch zugleich. Im Gegensatz zu Kleidung waren die Designer in dieser Angelegenheit eher zurückhaltend und versuchten, alle zufrieden zu stellen - Liebhaber der Klassiker, Bewunderer des Komforts und sogar empörende Damen.

Gerippte und massive Sohle

In den Designerkollektionen der Saison Herbst-Winter 2016-2017 finden Sie häufig Stiefel auf einer hohen, rauen Sohle mit einem Dekor aus Nieten und Schnürungen. Solche Schuhe werden gut mit Strickjacken und Kleidern aussehen, obwohl sie äußerlich unattraktiv sind.

Hohe Stiefel auf dem Schloss oder "Strümpfe" Designer werden geraten, auch im Büro zu tragen. Ihre Popularität ist wieder da, der Haupttrend ist Lackleder in Weiß und Schwarz.

Mode ist sehr wandelbar, denn Sie sollten nicht Ihre ganze Kraft und Ressourcen aufgeben, um den neuen Trends zu folgen. Denken Sie daran, dass die Klassiker immer in Mode sind und mutige Experimente mit Bildern, die Sie sich mindestens einmal pro Saison leisten können.

# 1. Hosenanzug

E Wenn Sie vor der letzten oder letzten Saison keine Zeit hatten, einen Hosenanzug zu kaufen, haben Sie eine weitere Chance! Dies ist das trendigste Kleidungsstück für mehrere Jahreszeiten. Schwarz, grau oder hell. Wähle eine!

Fotos von Shows: Gucci, Roberto Cavalli, Zimmermann

Oh Gestreifte und karierte Anzüge werden beliebt sein.

Fotos von Shows: Dries Van Noten, Max Mara, Tibi

F Das ist nicht nur eine Hose.

Fotos von Shows: Balenciaga, 3.1 Phillip Lim, Michael Kors

Rollkragenpullover

In odolazki sollte nicht nur lieben, dass sie in Mode sein werden. Dies ist eine sehr bequeme Sache, kombiniert mit Röcken und Hosen verschiedener Stile.

Fotos von Shows: Carven, 3.1 Phillip Lim, Proenza Schouler

# 3. Langer Mantel

In In dieser Saison ist Maxi-Oberbekleidung im Allgemeinen relevanter. Für den Mantel empfehlen wir Ihnen, Modelle in verschiedenen Rosa- und Lila-Tönen zu wählen.

Fotos von Shows: Roberto Cavalli, Balmain, Valentino

# 4. Schaffellmantel

Oh Tolle Alternative zu einem Pelzmantel. Schaffellmantel und warm und bequem und schön. Designer verbanden es mit eher strengen Geschäftsbildern, hohen Stiefeln, engen Hosen.

Fotos von Shows: Tory Burch, Altuzarra, Carven

Zu eip ist wie ein hallo aus dem fernen mittelalter. Gleichzeitig ist es aber eher ungewöhnlich, attraktiv und daher in der Neuzeit beliebt. Cape selbst ist nicht langweilig, aber Sie können ein Modell in leuchtenden Farben wählen, um Ihre Individualität weiter zu betonen.

Fotos von Shows: Tommy Hilfiger, Gucci, Valentino

# 6. Lederjacke

A wie der Sturz ohne sie. Das relevanteste Schwarz mit diversen Accessoires als Dekor.

Fotos von Shows: Valentino, Alexander McQueen, Gucci

# 7. Midi und Maxi Röcke

In Wählen Sie Modelle mit Drucken und aus den oben genannten Materialien.

Fotos von Shows: Salvatore Ferragamo, Gucci, Roberto Cavalli

8. Krawatte + Hemd

Zu Es scheint, Frauen geht es viel mehr als Männer. Tragen Sie Krawatten mit Hemden und Hosenanzügen und seien Sie stilvoll.

Fotos von Shows: Dries Van Noten, Ralph Lauren

# 9. Verkürzte Hose

Zu Ob es Ihnen gefällt oder nicht, kurze Hosen aus verschiedenen Materialien sollten in Ihrem Kleiderschrank auftauchen. Und Sie müssen sie mit Schuhen an der Ferse tragen.

Fotos von Shows: Monse, Gucci, Carven

# 10. Mehrfarbige Mäntel

Oh baldachin und winter sind nicht die zeit, die satten farben zu verpassen, wie die designer uns noch einmal erinnerten. In dieser Saison muss man sich vor dem Hintergrund eines bewölkten Himmels, grauer Straßen und düsterer Menschen hervorheben.

Fotos von Shows: Versace, Tory Burch, Salvatore Ferragamo

# 1. Asymmetrie

In Meist wird es oben im Bild angezeigt. Designer boten asymmetrische Blusen und Kleider an und öffneten die Schultern.

Fotos von Shows: Dior, Philosophie, Lanvin

B Bögen mit Bögen sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Weiblichkeit hervorzuheben. Nicht immer die gleichen Krawatten tragen!

Fotos von Shows: Temperley London, Philosophie, Gucci

# 3. Großer Kragen

Und ein weiteres Hallo aus vergangenen Epochen. Es wird jedoch nicht empfohlen, Dinge mit einem solchen Element zu tragen, wenn Sie breite Schultern haben.

Fotos von Shows: Miu Miu, Dolce & Gabbana, Roksanda

E Wenn sich Frauen im 19. Jahrhundert einen Alltag ohne Korsett nicht vorstellen könnten, würden sie ihre Taille straffen, bis sie das Bewusstsein verlieren. Jetzt ist das Korsett eher ein zusätzliches Accessoire, das der Gesundheit keinen besonderen Schaden zufügt. Und es ist in Mode, es nicht unter dem Kleid, sondern darüber zu tragen.

# 5. Pelzkragen

F In Form eines solchen Zubehörs werden Tieranwälte entsetzt sein. Aber Modeliebhaber werden von diesem Luxus begeistert sein. Sie entscheiden, ob Sie diesem Trend folgen möchten.

Fotos von Shows: Alberta Ferretti, Miu Miu, MSGM

Und es wird wieder in Mode sein, Kleider, Röcke, Blusen mit Rüschen in verschiedenen Größen zu tragen. Übrigens haben sie ein klares Plus - die Schnickschnack kann den Stellen, die ihm fehlen, mehr Volumen verleihen.

Fotos von Shows: Chloe, Rodarte, Jill Stuart

# 8. Plissee

F Lissa Röcke und Kleider haben wir besonders gemocht. Wir hoffen, und Sie werden sie zu schätzen wissen:

Fotos von Shows: Diesel Black Gold, Valentino, Roksanda

Oh Verblüffe deine Neid mit einem wunderschönen, glänzenden Kleid, solange es noch in Mode ist!

Fotos von Shows: Valentino, Dolce & Gabbana, Tommy Hilfiger

Trendige Farben - Trends Herbst 2016, Winter 2017

F Es ist üblich zu denken, dass der Herbst eine Zeit feuriger Farben ist, und im Winter gibt es überhaupt keine Farben. So kann es in der Natur sein, aber nur nicht im Kleiderschrank des Liebhabers. Wir empfehlen Ihnen, sich mit einem lila Mantel, einer Jacke oder einer Daunenjacke zu wappnen. Immerhin hat diese Farbe Modenschauen immer wieder in die Luft gesprengt.

Fotos von Shows: Michael Kors, TOD’S, Roberto Cavalli

Äh Dass Herbst- und Winterliebhaber mit der Farbe ihres Outfits auffallen, wird echtes Vergnügen bereiten. In der Tat wurde die Elite der modischen Farbtöne saftig und verführerisch fuchsia.

Fotos von Shows: Oscar de la Renta, Chanel, Lacoste

# 3. Rot & Schwarz

H Och und Flamme, schicksalhafte Ruhe und Leidenschaft, Eleganz und Sexualität, Schwarz und Rot. Alle diese Verbindungen setzten sich bei den Shows Gucci, Nina Ricci, Elie Saab durch. Sie können in den Rhythmus des Tangos und in Ihre Garderobe einbrechen, wenn Sie erlauben.

Fotos von Shows: Elie Saab, Gucci, Nina Ricci

# 4. Insgesamt schwarz

Zu Wenn die Flamme erlischt, kommt Dunkelheit, aber Sie sollten keine Angst davor haben. Sie kann nicht weniger schön und faszinierend sein, als die Totalbögen von Nina Ricci. Liebe schwarze Damen lieben!

Fotos von Shows: Dior, Nina Ricci, Valentino

# 5. Pastellfarben

H und im Hintergrund von verrückten Farben sehen sie ziemlich ungewöhnlich aus, und ihnen wird ihr Ehrenplatz gegeben. Besonders hellblau.

Fotos von Shows: Carven, Balmain, Versace

# 1. Die Welt der Natur

F Zugelassene Abzüge verlieren nicht an Relevanz. Nur die Inkarnation verändert sich. In der kommenden Herbst-Winter-Saison werden Bilder von Tieren (groß und klein) und Pflanzen am Höhepunkt der Popularität sein.

Fotos von Shows: Dolce & Gabbana, Gucci, Prada

Mit tiefe Bedeutung und nicht ganz. An Kleidern, Tops, Pullovern und sogar Strumpfhosen. Die Inschriften wurden in den Kollektionen von Designern von Weltmarken veröffentlicht und können problemlos in Ihrer Herbst-Winter-Garderobe verwendet werden.

Fotos von Shows: Lacoste, Alexander Wang, Moschino

Lesen Sie hier mehr über Modetrends in Prints.

Modische Kleidungsstile - Trends Herbst 2016, Winter 2017

Und wieder durchdrang dieser rebellische Stil Modeschauen. Anti-Glamour, Wahnsinn und Vorsatz liegen also wieder im Trend.

Fotos von Shows: Alexander Wang, Rodarte, Marc Jacobs

# 2. Militär

T Über oder andere Manifestationen des Militärs finden in fast jeder modischen Jahreszeit statt. Im Herbst 2016 und im Winter 2017 liegen Manteljacken mit großen Knöpfen, Sumpf, Oliv oder Dunkelblau im Trend.

Fotos von Shows: Prada, Burberry, Tibi

# 3. Übersee

E Wenn Sie sich im Herbst und Winter in voluminösen Pullovern (wie in einem Papagarderobe) und Strickjacken vor der Kälte verstecken möchten, dann wissen Sie, dass Sie in der kommenden Saison nach einem der Modetrends handeln werden.

Fotos von Shows: Balenciaga, Acne Studios, Chloe

# 4. Pyjama-Stil

Mit Kostenlose Hosen, Umhänge, Roben, Pyjama-Materialien und Drucke, so dezent, dass sie es nicht eilig haben, sich von ihnen zu trennen. Und das ist ein Grund zur Freude, denn in diesem Stil verbinden sich Ästhetik und Komfort auf unglaublich harmonische Weise.

Fotos von Shows: Vera Wang, Etro, Alberta Ferretti

Modematerialien - Trends Herbst 2016, Winter 2017

B Lagorostanstvo, Luxus, Ästhetik. Alles dreht sich um Samt. Ich möchte ihn berühren, zieht er an und lässt die bezaubernde Farbtiefe hinter sich. Halten Sie sich nicht zurück und kaufen Sie von Herbst bis Winter Hosen, ein Kleid oder eine Jacke aus diesem Material.

Fotos von Shows: 3.1 Phillip Lim, Prada, Rochas

F latija und röcke aus leder in verschiedenen farben griffen die podeste an, was den nächsten trend der saison bedeutet Herbst-Winter 2016-2017 Jahre. Die Haut sieht immer fett und sexy aus, also machen Sie mit, liebe Damen!

Fotos von Shows: Lacoste, Oscar de la Renta, Mugler

T Ein Pelzmantel aus luxuriösem Fell ist aus dem Winter nicht mehr wegzudenken. Zu diesem Zeitpunkt wird der Trend Modelle von Midi und Maxi sein. Farbe Fell ist immer noch relevant, und Drucke haben es verbunden.

Fotos von Shows: Altuzarra, Fendi, Vera Wang

Schauen Sie sich auch unsere anderen Modebewertungen an, wie zum Beispiel Modeschuhe, Trends bei Handtaschen, Hüten oder Accessoires.

Übersee bleibt im Trend

Lose Kleidung scheint "von der Schulter eines anderen" zu sein, dimensionslose Mäntel und weite Boyfriend-Hosen, kurz gesagt, dasselbe beliebte Oversize aus den vergangenen Saisons gehört immer noch zu den Modetrends Herbst-Winter 2016-2017. Unabhängig davon, ob es sich um Freizeitkleidung oder Abendkleid handelt, sollte es frei und bequem sein.

In den meisten Sammlungen von Herbst-Winter-Shows finden sich eng anliegende Silhouetten in einzelnen Varianten. Und die größten Oversize-Fans können in diesem Jahr in Betracht gezogen werden. Marc Jacobs, Alexander Wang und Proenza Schouler .

Die Kombination verschiedener Drucke

Warum hast du beschlossen, dass das Kleid nur einen Aufdruck oder ein Ornament enthalten soll? Der modischste Trend des Herbstes 2016 ist eine Mischung aus Drucken und Mustern, eine Kombination aus Mustern oder Bildern, die in Harmonie stehen oder sich im Gegenteil kontrastieren.

Dies ist der bevorzugte Trend Marc Jacobs, Calvin Klein, Trainer, Phillip Lim, Altuzarra, Anna Sui und viele andere. Die Kombination verschiedener Drucke war schon immer eine echte Herausforderung in der Modewelt, denn hier sollte man ziemlich vorsichtig sein: die Farbe sorgfältig beobachten, verschiedene Muster in einem einzigen Farbschema auswählen.

Helligkeit und Farbvielfalt

Erinnern Sie sich, was im Herbst 2016 in Sachen Farbe angesagt ist? Wir haben bereits gesagt, dass der anerkannte Farbexperte - das Pantone Color Institute - den hellen und gleichzeitig warmen Rotton zu einem Liebling der kalten Jahreszeit erklärt hat. Aurora rot. Dieser Trend wurde sofort von den Designern aufgegriffen. J. Mendel, Tommy Hilfiger, Marchesa mit rot sowohl für abendkleider als auch für oberbekleidung. Neben Scharlach sind auch Fuchsia-, Gelb-, Orange- und Grüntöne (in Kombination mit dunklen Farben) gefragt - je heller und kontrastreicher, desto besser!

Rüschen und Rüschen

Dieser romantische und sehr feminine Modetrend des Herbstes 2016 war auf zwei Hauptschauplätzen gleichzeitig zu sehen - auf der Fashion Week in New York und in London.

Designer Marc Jacobs, J. W. Anderson und Marchesa verwenden erfolgreich Rüschen und Rüschen für Details und Akzente in ihren Outfits, aber Alexander McQueen und Temperley London Wende sie vollständig auf die Kleider an. Farblösungen mögen unterschiedlich sein, aber die klassische Version bleibt die beliebteste: Romantik bedeutet Romantik - Rüschen auf Pastellstoffen!

Maxi- und Midi-Länge

In diesem Herbst und Winter bekommt die Sexualität eine ganz neue Bedeutung. Denkst du, je offener der Körper, desto besser? Aber was ist mit der Winterkälte? Aber die Designer haben sich bereits um uns gekümmert: Wärme und Komfort sowie unglaubliches Rätsel und Intrigen geben uns die Länge von Midi und Maxi.

Wunderschöne Modelle von Röcken und Kleidern unterhalb der Knielänge und bis zum Knöchel präsentierten solche Designer wie Gucci, Roberto Cavalli und Salvatore Ferragamo . Gesättigte Farben, interessante Drucke und ungewöhnliche Texturen von Stoffen sind Modetrends des Herbst-Winters 2016-2017.

Brauntöne

Noch bevor das erwähnte Pantone Color Institute seine öffentliche Liste der Öffentlichkeit zur Verfügung stellte 10 wichtigsten Farben des Herbstes 2016Modetrends haben die Laufstege bereits gewonnen: Braun in seiner ganzen Vielfalt ist ein echter Favorit der Saison geworden! Bitterschokolade, Kaffee mit Milch oder Crème Brûlée sind die köstlichsten Farben für die kalte Jahreszeit.

In Bezug auf seine Beliebtheit ist sattes Braun die „zweite schwarze“ Farbe in Modenschauen geworden. Polo von Ralph Lauren oder Zac posierte . Vergessen Sie nicht die feineren und subtileren Nuancen von natürlichem Akt - also lieben Sie sie Max Azria und Boss .

Mehrere Schnitte an Röcken

Die Länge des Midi und Maxi, über die wir oben gesprochen haben, sollte nicht alles vollständig verbergen. Eine gute Alternative sind die Schnitte am Saum von Röcken und Kleidern. In diesem Fall nicht einen klassischen Ausschnitt an der Seite oder am Rücken, sondern mehrere auf einmal, entlang von zwei oder sogar drei Nähten. Solche Modetrends im Winter 2017 zeigen Marken in ihren Kollektionen Haus von Holland , Felder felder und Pringle von Schottland .

Die Schnitte sehen sowohl bei schmalen als auch bei ausgestelltem Rock gut aus, sowohl bei dickem Stoff als auch bei durchscheinendem und fließendem Stoff. Wann sonst, wenn nicht im Herbst und Winter, wenn der Wind mit einem Saum spielt, zeigen Sie allen Ihre schlanken Beine oder hohen Stiefel?

Große und helle Zeichnungen

Und nochmal ein bisschen über Drucke. Was im Winter 2017 in Mode ist, sind die hellen und großen Prints, die aus der Ferne auffallen. "Solar" -Bilder auf Minikleidern, wie a Guccioder ungewöhnliche Abstraktionen wie Prada - Es gibt viele Optionen, aber je größer und heller, kontrastreicher und exzentrischer, desto besser!

Hosenanzug

Seit mehreren Saisons in Folge haben uns Designer gezwungen, die Klassiker zu vergessen. Und so kommt in diesem Jahr der Hosenanzug wieder ins Spiel, der zu Beginn des letzten Jahrhunderts vom Mann in die weibliche Garderobe eingezogen ist. Die aktuelle Mode erfordert das Tragen nicht nur im Geschäftsalltag, sondern auch zu feierlichen Anlässen. Was gibt es Schöneres als einen luxuriösen Hosenanzug aus Samt, Satin, Seide oder feiner Wolle?

Matte und glänzende Stoffe, satte und neutrale Farben, dünner und freier Schnitt - alle Variationen sind in den Kollektionen zu sehen Zac posierte, Calvin Klein, Zimmerman und viele andere.

Schmale Schals

Конечно же, мы не забыли об аксессуарах, без которых ни один образ не был бы полноценным и завершенным. И самые главные модные тенденции зима 2017 — это отнюдь не теплые и широкие палантины и шейные платки, а тонкие и очень изысканные шарфы из благородных тканей.

Настоящий must have сезона — это длинные шарфы в тон верхней одежды, как у Roberto Cavalli , Missoni и Trussardi . Оберните их один раз вокруг шеи, оставив концы свисать до самых колен. Конечно, такой аксессуар вряд ли добавит тепла вашей шее на улице, но как уместно он будет смотреться в помещении, даже когда вы снимете пальто!

Ну, вот теперь вы знаете, что будет модно в сезоне осень-зима 2016-2017. С такими новинками вы будете с нетерпением ждать холодов, и смена сезона с теплого на холодный уже не даст вам впасть в депрессию. Как известно, у природы нет плохой погоды, а потому — вперед, обновлять свой гардероб, делать его ярче, смелее и оригинальнее — в соответствии с самыми модными тенденциями осень-зима 2016-2017!

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 1: Trendy Pink

Die beliebteste Farbe der Saison ist Pink. Wenn Sie sich die Fotosammlungen von Herbst - Winter 2016 - 2017 ansehen, können Sie diese leuchtende Farbe in fast allen sehen. Rund um Pink: Rosa Mäntel und Mäntel, Kleider und Sommerkleider, stilvolle rosa Anzüge und Röcke. Einer der Trends 2016 - 2017 - monophoner Look. Zum Beispiel sollte das gesamte Set aus rosa Kleidern bestehen, wie auf einem der Bilder der Guccís-Sammlung (siehe Foto unten).

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus den Kollektionen von Hugo Boss, Gucci, Fyodor Golan.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Foto aus der Sammlung von Alexis Mabille.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 2: Dekor mit Metallbeschlägen

Das Metalldekor an Kleidung und Schuhen wird in der Herbst-Winter-Saison 2016-2017 als modisch angesehen. Reißverschlüsse, Nieten, Spikes, Schnallen werden zu einer besonderen Dekoration für Kleider, Jacken oder modische Stiefel. Metalldekor verleiht dem Bild etwas Futuristisches und sieht sehr stilvoll aus. Überzeugen Sie sich in den Fotomodellen aus den Sammlungen von David Koma, Fyodor Golan und Laura Biagiotti.

Modetrends Herbst - Winter 2016-2017. Fotos aus der Sammlung von David Koma.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Foto aus der Sammlung von Fyodor Golan.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus der Sammlung von Laura Biagiotti.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus der Sammlung von Laura Biagiotti.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 3: Streifen

Der bedingungslose Trend des Jahres 2017 ist ein Streifen. Im nächsten Jahr werden gestreifte Mäntel, gestreifte Hosenanzüge, Röcke mit Keilen in Form von mehrfarbigen Streifen und Kleidern mit gestreiftem Aufdruck sehr in Mode sein. Darüber hinaus können Sie in einem Bild sowohl horizontale als auch vertikale Streifen kombinieren. Wenn Sie das richtige Set auswählen, kann Kleidung mit einem vertikalen Streifen die Silhouette optisch strecken und Sie ein wenig schlanker machen.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Foto aus der Sammlung von Balmain.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Foto aus der Sammlung von Alexis Mabille.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 4: weite Hosen

Möchten Sie Ihre alltägliche Garderobe abwechslungsreich gestalten? Kaufen Sie weite Hosen mit Pfeilen. Sie werden in der kommenden Saison sehr beliebt sein. Eine hervorragende Option für das Büro wäre ein Anzug mit einer freischneidenden Hose, der Universalgröße One Size. Je nach gewähltem Stil kann eine weite Hose mit einem kurzen Pullover oder einem hellen Sweatshirt und eleganten Schnürschuhen getragen werden.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus den Sammlungen von Christophe Lemaire, Max Mara und Trussardi.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 5: Samt

In jedem Artikel über die Trends von 2016 - 2017 finden Sie eine Notiz, die modische Damenbekleidung darstellt, die aus einem schönen Samtstoff genäht ist. Samtanzüge im Business-Stil oder umgekehrt im losen Pyjama-Stil wie ein Anzug aus der Costume National-Kollektion wirken besonders stilvoll. Wenn wir modische Sets herstellen, denken wir daran, dass Samt gut zu Leder und Fell passt.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Foto aus der Sammlung von Haider Ackermann.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus den Kollektionen von Costume National, Nicholas K und Ralph Lauren.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 6: Hüte

Lasst uns die Aufmerksamkeit auf Kopfbedeckungen lenken. Modecouturiers bieten uns an, diesen Herbst Hüte zu tragen. Sie sehen sehr beeindruckend und weiblich aus, aber wahrscheinlich hat nicht jedes Mädchen im Kleiderschrank Sets, zu denen dieser stilvolle Kopfschmuck passen würde. Mal sehen, welche Hüte in der kommenden Saison angesagt sein werden. Vielleicht wird Ihnen eines der Bilder gefallen und Sie möchten es selbst ausprobieren.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus den Kollektionen von Ralph Lauren und Trussardi.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 7: Pelzmützen mit Ohrenklappen

Ebenfalls sehr beliebt und relevant werden in diesem Winter Pelzmützen sein. Dieses Modell eines Kopfschmucks kann sowohl mit einem Pelzmantel als auch mit einem Mantel getragen werden. Sie gehen an fast alle Mädchen, unabhängig von der Gesichtsform.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Foto aus der Sammlung von Nicole Miller.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 8: Kleider mit Schlitz

Alle Mädchen lieben Kleider. Aber welches wird im 2017. Jahr beliebt sein? Es ist ganz einfach. Achten Sie auf die länglichen Modelle von Kleidern mit einem tiefen Schlitz aus fließenden Stoffen oder modischem Samt. Solche Kleidermodelle werden natürlich am besten mit hochhackigen Schuhen getragen. Dies ist keine Bürooption, aber dieses Kleid eignet sich perfekt für einen Neujahrs-Firmenabend.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus den Kollektionen von David Koma und Ellery.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Foto aus der Sammlung von Haider Ackermann.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 9: Pullover oder Pullover freie Größe

In der kalten Jahreszeit will sich jeder warm einpacken und gleichzeitig in Mode bleiben. Ein heller und stylischer Pullover kann eine stylische und warme Kleidung sein. Nur er sollte frei oder sogar ehrlich gesagt groß sein. Interessante, modische Bilder zeigen das Foto aus der Kollektion der Luxusmarke Joseph.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus der Sammlung von Joseph.

Trend Herbst - Winter 2016 - 2017 Nr. 10: geometrische Drucke und Applikationen

Nun, und vervollständigt die Liste der Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017 Damenbekleidung mit interessanten geometrischen Drucken und Applikationen. Sie kamen im letzten Jahr in Mode, bleiben aber bis jetzt relevant. Ein geometrischer Aufdruck kann, wie es scheint, die Kleidung in den einfachsten Schnitt verwandeln. Dadurch wird das Bild origineller. Um dies zu verstehen, schauen Sie sich einfach die Modelle aus der Kollektion der weltberühmten Marke Emporio Armani an.

Modetrends Herbst - Winter 2016 - 2017. Fotos aus der Sammlung von Emporio Armani.

Siehe auch die Fortsetzung des Artikels über die kommende Saison: Trends Herbst - Winter 2016 - 2017.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com