Frauentipps

Black-eyed Suzanne Rudbeckia: Sorten, Saatgutanbau, Pflanzung und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Rudbeckia (Rudbeckia) ist eine Pflanze der Gattung Herbaceous und der Familie Astrovye. Es gibt einjährige, zwei- und mehrjährige Vertreter dieser Kultur. Insgesamt gibt es etwa 40 Arten. Heimat ist Nordamerika, wo Rudbeckia und heute in großer Zahl in den Prärien zu finden ist. Als die ersten Siedler in Nordamerika auftauchten, nannten sie die Blume "schwarzäugige Susanna", nach dem Auftreten der Europäer wurde sie "Sonnenhut" genannt.

Die Pflanze erhielt ihren heutigen Namen zu Ehren der Schweizer Botaniker - des Vaters und des Sohnes Rudbekov. Heute ist Rudbeckia in vielen Ländern Europas und Afrikas als dekorative mehrjährige oder jährliche Ernte verbreitet.

Es ist wichtig! Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Rudbeckia und Echinacea ein und dieselbe Pflanze sind. Sie sehen sich ähnlich und derselbe Kontinent ist zu Hause. Es gibt aber Unterschiede. Es ist auch zu verstehen, dass Echinacea eine Reihe nützlicher medizinischer Eigenschaften aufweist, und Informationen über die ähnlichen Vorteile von Orebeckia sind ein unbegründeter Mythos.

Der große Vorteil von Rudbeckia ist, dass der Busch dieser Pflanze schon vor der Blüte einen hohen dekorativen Wert hat. Die Höhe der Büsche hängt von der Sorte ab und kann zwischen 0,5 und 2,5 Metern liegen. Einige Arten erreichen sogar 3 Meter. Stängel sind gerade oder verzweigt.

Ganze Blätter, 5 bis 20 cm, im unteren Teil der Pflanze an den Stecklingen und im oberen Teil sitzend. Je nach Sorte können sie unterschiedlich sein: oval, ganz, gefiedert, eiförmig, gefiedert getrennt.

Blütenstände werden durch Körbe (ca. 15 cm) dargestellt, die von Blütenblättern eingerahmt sind. Ihre Farbe kann völlig anders sein, angefangen vom traditionellen Gelb bis hin zu Purpur-Schwarz.

Die Höhe der Büsche hängt von der Sorte ab

Nach der Blüte bilden sich Früchte in Form einer länglichen Achäne, die teilweise von einer kleinen Krone eingerahmt wird. Die Samen sind dunkelgrau und klein.

Auf dem Zettel. Brillante Samen von Rudbeckia bleiben 2-3 Jahre lebensfähig.

Die wichtigsten Arten von Pflanzen

Rudbeckia ist in einjährige (zweijährige) Pflanzen und mehrjährige unterteilt. Jeder von ihnen ist durch eine Vielzahl von Arten vertreten. Einige von ihnen kommen unter natürlichen Bedingungen vor, andere sind für den Anbau in Hausgärten oder in Töpfen zu Hause vorgesehen. Die häufigsten und beliebtesten Sorten sollten in Betracht gezogen werden.

Rudbeckia schön oder schön

Staude mit einer Höhe von 50-60 cm und länglichen, leicht gerundeten Blättern. Zahnkanten mit Unregelmäßigkeiten. Die Blüten haben eine leuchtend orange Farbe. Meist in den feuchten Böden Nordamerikas gefunden.

Geniale Rudbeckia

Staude, die eine Höhe von 60 cm erreicht, während sie sich durch ganze, schmale lanzettliche Blätter auszeichnet. Der Blütenstand erreicht 9 cm und besteht aus röhrenförmigen Blüten von orange oder dunkelroter Farbe. In der Natur gibt es Sorten von Rudbeckia Hirt, Goldstar, Goldsturm, die goldene Blütenblätter und ein braunes Herz haben.

Zwergansicht

Dies ist eine kleine Zwergpflanze, die eine Höhe von 30 cm nicht überschreitet.Häufig wird der Rudbeckia-Zwerg zum Wachsen in Bordsteinbeeten, in Innentöpfen oder auf Balkonen und Loggien verwendet. Die Farbe der Blüten (Durchmesser - bis zu 10 cm) kann variiert werden: von gelb bis lila-schwarz.

Rudbeckia Zwergart

Terry oder haarige Rudbeckia

Ein separater Orebeckia-Typ, der viele Sorten vereint. Die Färbung kann variiert werden. Es gibt weiße, blaue, rote, gelbe Rudbeckia. Schießt bis zu 1 Meter. Die Pflanze lebt nicht länger als 2 Jahre und brütet in Blüten. Diese Art zeichnet sich durch ihr Vorhandensein auf dem Laub und den Trieben eines harten Haares aus.

Blütenstände Körbe bedecken reichlich die Büsche während der Blüte. Der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 10 cm.

Rudbeckia Hybrid

Dies ist eine große Gruppe, die Hybriden verschiedener Sorten von Gartenpflanzen (behaart, glänzend und ausgebreitet) kombiniert. Die Stiele sind hart, belaubt und erreichen eine Höhe von 70 cm. Die oberen Blätter sitzen auf dem Stiel, die unteren Blätter wachsen auf den Blattstielen. Die Rudbeckia-Hybride unterscheidet sich durch relativ große Blütenstände mit einem Durchmesser von bis zu 19 cm. Die Frucht ist ein kleiner Samen, in dem sich dunkel glänzende schwarze Samen befinden.

Eine interessante Tatsache. In einem Gramm von ca. 1800 Stück bleibt die Keimfähigkeit bis zu 3 Jahren erhalten.

Die besten Rudbeckia-Staudensorten

Heute gibt es eine Vielzahl von Sorten dieser Pflanze. Jeder von ihnen verdient Aufmerksamkeit, aber es lohnt sich, die beliebtesten hervorzuheben:

  1. Rudbeckia Cappuccino ist eine repräsentative haarige Art. Auffälliger Cappuccino gerader, leicht verzweigter Stiel, an dem die Blütenstände etwa 8 cm hoch sind, röhrenförmige Blüten kaffeerot und sprachenblumig orange-gelb gefärbt. Unterschiedlich in der reichlichen Blüte bis zum späten Herbst. Das Pflanzen und Pflegen von Rudbeckia Cappuccino unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Vertretern ähnlicher Farben.
  2. Sorte Marmelade gehört zur Familie der Asteraceae. Während der Saison bilden sich eine Vielzahl von Blütenständen. Die Blüten sind sehr groß, Platinblätter, als ob sie über dem Kern schweben und dicht mit Haaren bedeckt sind.
  3. Rudbeckia shaggy Maro ist eine mehrjährige Pflanze mit dunkelroten Blüten. Die Blütezeit ist von Juli bis Oktober relativ früh.
  4. Rudbeckia Yantar. Mittelgroße Pflanze, bis zu 60 cm, die sich durch gute Resistenz gegen Trockenheit auszeichnet. Die Blüten sind goldgelb bemalt. Der Durchmesser des Blütenstandes beträgt ca. 10 cm.
  5. Rudbeckia Golden Ball ist seit langer Zeit sehr verbreitet. Dies ist eine mehrjährige Pflanze, die eine Höhe von 2,5 Metern erreicht. Blumen sind zottelig und ähneln einer kleinen schönen gelben Kugel. Beliebt wegen seiner Robustheit und Krankheitsresistenz.
  6. Rudbeckia lila. Diese Sorte ist ein sehr enger Verwandter von Echinacea. Kräftige Triebe erreichen eine Höhe von 1 m. Die ersten Blütenstände erscheinen Mitte Juli, in kälteren Regionen - Anfang August. Der Blütendurchmesser kann bis zu 10 cm betragen.
  7. Rudbeckia Cherry Brandy. Die Stängel dieser Sorte sind etwa 0,5 Meter hoch. Die Blüten der Pflanze haben eine kirschrote Farbe mit dunkler burgunder Farbe. Sieht auf Blumenbeeten gut aus und wird im Landschaftsbau verwendet. Cherry Brandy ist ein einjähriger oder langfristiger Rudbeckia.
  8. Rudbeckia Toto gehört zur haarigen Sorte. Dies ist ein Zwergstrauch, dessen Höhe 30 cm nicht überschreitet und der erfolgreich in Bordsteinkompositionen und anderen Blumenbeeten aussieht.
  9. Eine andere beliebte undersized Sorte ist Rudbeckia, ein brillanter Goldsturm, dessen Blüten gelb mit einem dunklen Herzen gefärbt sind. Die Sorte Rudbeckia Goldsturm verträgt perfekt Wetteränderungen und erfreut sich lange Zeit mit schönen Blumen.
  10. Eine der häufigsten Hybriden ist Gloria Daisy, deren Höhe 70 cm nicht überschreitet. Die ursprüngliche Zuchtpflanze war haarige Rudbeckia. Unterschiedlich reichlich blühend, selbstsaatfähig.

Rudbeckia Goldener Ball

Auf dem Zettel. Nicht weniger beliebt bei Gärtnern sind Sorten wie Rudbeckia Terry Cap, Mokka, Cherokee Sunset, Grüne Augen, Gold Flamme, Weißer Schwan, Goldener Strahl, Kleiner Goldstern, Herbston, Vanabalis, Fulgida und andere.

Es ist möglich, Orebeckia durch Anbau von Sämlingen oder Aussaat im Freiland zu pflanzen. Im letzteren Fall werden die Samen im Mai, in kälteren Regionen - Anfang Juni - ausgesät. Bis zum Herbst wird die Pflanze aufgehen und es wird möglich sein, Sämlinge an einem festen Platz zu pflanzen. Wenn die Bepflanzung sofort an einem festen Ort stattfindet, können wir nächstes Jahr mit einer reichhaltigen Blüte rechnen.

Sie können Samen und Setzlinge auch zu Hause säen. Aussaat im April. Ende Mai können auf den Beeten Setzlinge gepflanzt werden.

Es ist wichtig! Die Pflanze ist nicht anstrengend für den Boden, sie kann sogar auf Lehmböden wachsen, aber es ist immer noch besser, eine fruchtbare Gegend mit guter Beleuchtung zu wählen.

Pflegeeigenschaften

Zur Information. Rudbeckia ist eine sehr unprätentiöse Pflanze, für die sich auch Anfänger ohne Erfahrung in der Blumenzucht kümmern können.

Rudbeckia - sehr anspruchslose Pflanze

Rudbeckia gehört nicht zu den kapriziösen Kulturen, daher für sein gutes Wachstum eher einfache agrartechnische Maßnahmen:

  1. Rechtzeitiges Gießen. Die Pflanze liebt sonnige Standorte, daher ist es wichtig, den Zustand des Bodens zu überwachen. Das Auftreten einer leichten Trockenperiode an den Büschen wird nicht beeinträchtigt. Während des aktiven Wachstums nimmt die Bewässerung zu und es wird eine reichlichere Blüte erzielt.
  2. Zuschneiden. Um eine reichliche und langfristige Blüte zu gewährleisten, müssen die trockenen Blütenstände regelmäßig beschnitten werden. Für den Winter werden die Büsche komplett abgeschnitten und der Frost zusätzlich mit Fichtenblättern und trockenem Laub bedeckt.
  3. Top Dressing. Für ein aktives Wachstum ist es ausreichend, zwei Mal pro Saison eine Blume zu füttern. Zum ersten Mal werden komplexe Mineraldünger angewendet (1 Esslöffel Agricola wird in einem Eimer Wasser verdünnt und unter jeden Strauch werden etwa 3 Liter Lösung gegossen), um ein starkes Wurzelsystem zu bilden. Die zweite Fütterung erfolgt nach 20 Tagen. Die ideale Zusammensetzung wäre die folgende: 10 Liter Wasser werden mit 1 EL eingenommen. l Nitrofoski und Fertigdünger Ross. Verbrauch - 3 Liter unter dem Busch.

Zucht

Neben der Aussaat von Saatgut für die Zucht können Sie auch die Methode der Aufteilung der Büsche anwenden. Eine Unterteilung wird alle 5-6 Jahre empfohlen. Ein alter Busch wird ausgegraben und in Teile geteilt. Dann werden neue Pflanzen mit Abstand gesetzt.

Es ist wichtig! Es ist besser, sich in der Zeit zu vermehren, in der die Pflanze bereits in die Phase des aktiven Wachstums eingetreten ist. Die ideale Zeit ist der frühe Frühling oder Herbst.

Krankheiten und Schädlinge

Der Vorteil von Rudbeck ist die hohe Immunität gegen Krankheiten und Schädlingsschäden. In seltenen Fällen kann es beim Wachsen solcher Blumen zu Mehltau kommen. Bei Auftreten von weißem Schorf in Form von Mehlflecken sind folgende Maßnahmen zu treffen: Mit 1% iger kolloidaler Schwefellösung behandeln. Es ist auch ratsam, zur Behandlung von Kupfersulfat zu verwenden. Auf einen Eimer Wasser werden 80 gr gegeben. bedeutet.

Es gibt Fälle von Blattnematoden. Über sein Aussehen signalisieren braune Flecken Blätter, die unbehandelt absterben. Die Behandlung erfolgt mit speziellen Präparaten. Wenn die Behandlung nicht erfolgreich war, werden alle beschädigten Stellen entfernt und verbrannt.

Es ist wichtig! Bei richtiger Pflege der Blumen ist das Risiko von Krankheiten und Schädlingsbefall minimal.

In regelmäßigen Abständen sollte das Laub kleiner Sträucher auf blattfressende Insekten überprüft werden.

Rudbeckia ist eine mehrjährige Blume, die eine würdige Dekoration der alpinen Hügel und Blumenbeete sein wird. Sie ist sehr beliebt für die Tatsache, dass sie ihren attraktiven, originellen Look für lange Zeit in Sträußen beibehält.

Arten und Sorten

Sehr oft wird Rudbeckia mit Echinacea verwechselt, werden wir gefragt - ist es dasselbe oder nicht? Wir erklären hier den Unterschied zwischen diesen beiden Pflanzen. Echinacea ist im Handel unter dem Namen Rudbeckia lila oder pink erhältlich. Viele Sorten, die unter dem falschen Namen Rudbeckia verkauft werden, zum Beispiel „White Swan“ - ist Echinacea.

Rudbeckia und Echinacea sind wirklich sehr nah. Im Westen ist sogar eine äußerst modische Hybride dieser beiden Pflanzen, Echibeckia, aufgetaucht, von der wir noch nie gehört haben.

Echibeckia ‘Summerina Brown Tuin’

  1. Rudbeckia Abdeckung (Rudbeckia Amplexicaulis) - einjährige Pflanze.
  2. Rudbeckia seziert (Rudbeckia laciniata) - Es ist diese Art, die die Mutter der berühmten Sorte „Golden Ball“ wurde, deren Name bereits zu einem verbreiteten Substantiv geworden ist.
  3. Glossy Rudbeckia (Rudbeckia Nitida) - Ein weiterer Begründer der Masse der Hybridsorten.
  4. Brillianter Rudbeckia (Rudbeckia fulgida) - wurde auch ein "Quellcode" für viele Hybriden.
  5. Rudbeckia Sonnenblume (Rudbeckia Heliopsidis) - seltene Pflanze in Kultur.
  6. Behaarte Rudbeckia (Rudbeckia hirta) - Eine andere Art, die vielen modernen Sorten Leben eingehaucht hat (zum Beispiel Rudbeckia Herat Cherokee Sunset). Es ist eines der Symbole des Bundesstaates Maryland (zusammen mit einer weißen Eiche, einem Hund Retriever, einem Baltimore Pirol und vier weiteren Symbolen).
  7. Rudbeckia zweifarbig (Rudbeckia zweifarbig) - charakteristische zweifarbige Blüten.

Foto von Rudbeckia seziert - Rudbeckia laciniata

Geschichte und Beschreibung von Rudbeckia

Der Geburtsort von Rudbeckias "Sonnenhut" ist Nordamerika. Kulturpflanze ging auf die ersten Siedler zurück. Für den dunklen Kern mit einer hellen "Rock" -Blume namens "Black-eyed Suzanne". Heute ist unter diesem Namen die kleinblumige Sorte bekannt.

Aus der Neuen Welt kam die Pflanze nach Europa, wo sie sich erfolgreich durchsetzte. Der schwedische Botaniker und Mediziner Karl Linnei gab 1753 die wissenschaftliche Definition von Rudbekia L. So wollte er die brillanten Menschen seiner Zeit verewigen - den Vater und den Sohn Rudbekov.

Rudbeckia kann je nach Lebenszyklus sein:

Sorten und Pflanzensorten variieren in Höhe, Größe der Blüte, Farbe der Blütenblätter. Besonders große Exemplare werden 2 m hoch und haben einen Korb mit einem Durchmesser von bis zu 20 cm. Die untergroßen Exemplare wachsen nicht über einen halben Meter.

Die Pflanze wird hauptsächlich durch Samen vermehrt, die in Kisten reifen. Staudenformen - durch Unterteilen des unterirdischen Teils oder der Stecklinge.

Jährliche Rudbeckia: Haarig und Bicolor

Einjährige (zweijährige) Pflanzen blühen im Sommer, wenn sie gepflanzt wurden. Normalerweise erreichen sie keine 90 cm Höhe, die Stängel sind dicht, nicht zum Einnisten neigend. Wenden Sie für eine frühe Blüte die Sämlingsmethode an und legen Sie sie erst Ende Mai auf die Blumenbeete. Im Juli gesät, wird Rudbeckia nächstes Jahr blühen. Für eine gute Überwinterung bedecken die Pflanzen bis zum ersten Schnee mit Tannenzweigen.

Haarige Rudbeckia - Art der niedrigen Einjährigen. Manchmal als Zweijähriger gewachsen. Es wird durch Terry und einfache Grade und auch Hybriden dargestellt. Die Pflanze verträgt niedrige Temperaturen und ist für den Anbau in Sibirien geeignet. Stängel kurz weichhaarig mit steifen Fasern, Blüten von hellgelb bis dunkelbraun. Die Blätter sind groß, lanzettlich bis zu 13 cm lang. Hirt - definiert als eine Unterart von Rudbeckia shaggy mit einer seltenen kirschroten Farbe. Bekannte Sorten:

  • Indischer Sommer,
  • Goldstrom,
  • Cherry Brandy Terry hat spektakuläre rot-burgunder Blütenblätter.

Rudbeckia zweifarbig. Sträucherpflanzen verzweigen sich gut. Wachsen Sie bis zu 70 cm. Der Name wird für die Kontrastfarbe der Blütenblätter gegeben. Schilfblüten stehen auf Blütenständen in zwei Reihen. Behälter, stark verlängert (bis zu 2 cm) mit schwarzen röhrenförmigen Blüten. Farbe in gelb sowie in lila Tönen. Die Blüte dauert bis zum Frost. Beliebte Sorte - Gerbstwald (niedrige, rotbraune Schilf- und schwarze Röhrenblüten, Korbdurchmesser bis 7 cm),

Andere Arten und Sorten der jährlichen Rudbeckia

  • Rudbeckia triloba. Hohe Sicht bis zu 1,4 m. Reichlich vorhanden, aber nicht lange blühend. Die unteren Blätter mit drei Lappen, stieloval, dunkelgrün. Jährlich gewachsen.

  • Rudbeckia ist schön - jugendlich, nach 3-4 Jahren verliert es seine dekorative Wirkung oder stirbt ab. Lange Blüte von Mitte Juli bis Oktober.

  • Rudbeckia ist umfassend. Jährliche Büsche bis zu 0,8 m hoch. Farbe der Schilfblüten gelb, röhrenförmig - dunkelbraun. Die Blätter sind gegenständig, an den Rändern gezackt.

Rudbeckia wird oft mit Echinacea verwechselt. Zuvor galt es als Unterart der Rudbeckia. Einige Echinacea-Sorten werden fälschlicherweise unter dem Namen "Rudbeckia" verkauft. Zum Beispiel Purple, Terry Cap, White Swan - das ist Echinacea. Westliche Züchter brachten kürzlich eine Hybride dieser beiden Pflanzen mit, die sie ekhibekiya nannten. In unserer Region ist dies noch eine völlig unbekannte Neuheit.

Achtung! Rudbeksia verträgt keine Feuchtigkeit und Staunässe.

Mehrjährige Rudbeckia

Präparierte Rudbeckia. Pflegeleicht, bis zu 2 m hoch. Blumenkörbe mit einem Durchmesser von ca. 10 cm. Rhizom horizontal, mit kleinen Zweigen. Beliebte Sorten der Art:

  • Goldkugel (goldene Kugel). Frottier- und halbgefüllte Blütenstände von hellgelber Farbe. Sorte, die wegen spröder Stängel ein Strumpfband zur Unterstützung benötigt,

  • Goldkvelle (Kurzfrottier).

Strahlender Rudbeckia. Geringes Wachstum, ohne Strumpfband. Sorten von Arten:

Western Rudbeckia. Sortieren Black Beauty (Black Beauty). Hohe Sorte bis zu 1,5 m Ursprüngliche Form in Form einer dunklen Pyramide, ohne helle Blütenblätter.

Riesige Rudbeckia. Große mehrjährige Spätblüte. Körbe mit einem Durchmesser von 19 cm. Unterschiedlich in Frostbeständigkeit und Trockenfestigkeit. Lange hält ein frisches Aussehen in Sträußen.

Rudbeckia glänzend. Hohe Staude mit langgestreckten glänzenden Blättern. Röhrenblüten grün, schilfgelb. Lange Blütezeit (60 Tage). Sorten von Arten:

  • Goldshire - goldener Schild (bis zu 2,5 m hoch),
  • Herbston

Rudbeckia Hybrid. Starke Büsche mit einer Höhe von 0,70 m, mit den größten Blütenständen im Durchmesser bis zu 19 cm, müssen alle 3-4 Jahre erneuert werden. Der häufigste Typ. Hybridsorten:

  • Bernstein,
  • Mokka (große Blütenstände bis 20 cm).

Rudbeckia an deiner Datscha

Rudbeckia ist lichtbedürftig; Eine geringfügige Verschattung des Grundstücks ist zulässig.

Council Rudbeckia verträgt keine sauren Böden, fügt Kreide oder zerkleinerten Dolomit hinzu, um den pH-Wert zu erhöhen.

Diese Blume ist eine hervorragende Dekoration von alpinen Hügeln, Blumenbeeten. Флористы любят рудбекию за способность долго сохранять эстетичный вид в букетах. На рудбекию редко посягают вандалы, предпочитая более благородные цветы.

Junge Pflanzen vertragen keine niedrigen Temperaturen, daher werden die Samen im Gewächshaus in Setzlinge gepflanzt. Mehrjährige Arten werden sich 2-3 Jahre lang in ihrer ganzen Pracht zeigen, Einjährige werden im ersten Jahr blühen. Für die vegetative Vermehrung geeignete Sträucher nicht jünger als zwei Jahre. Mach es im März oder mitten im Herbst.

In frostigen Wintern frieren Büsche oft aus und müssen erneuert werden. Interessanterweise ändern die Blütenblätter als Reaktion auf die Kälte ihre Farbe. Auch im Spätherbst wird Rudbeckia mit den leuchtenden Farben seiner Blüte überraschen.

Was ist diese Pflanze?

Rudbeckia ist eine einjährige, zweijährige oder mehrjährige Pflanze der Familie Astrov. Stängel sind gerade oder leicht verzweigt, sie können eine Höhe von 80 Zentimetern erreichen, obwohl sie bei einigen Arten länger sind. Blätter fiederspaltig, ganz, dunkelgrün gefärbt. Die Blüten sind hellgelb oder orange mit dunklen Herzen und kleinen Blütenblättern. Sie erinnern ein wenig an kleine Sonnen und werden daher häufig zur Gartendekoration verwendet.

Nordamerika gilt als Geburtsort der Pflanze, und die ersten Siedler wandten sich sofort diesen leuchtenden Blumen zu und gaben ihnen den Spruch „Black-eyed Susanna“, der mit dunklen Blumenherzen in Verbindung gebracht wird. Nach einiger Zeit wurden die Samen nach Europa gebracht und dort begann sich die Blume weiter zu verbreiten. Die Geschichte des Namens in der modernen Version ist mit Karl Linnaeus verbunden - einem schwedischen Naturforscher, der beschlossen hat, die Namen seiner Landsleute fortzuführen - den Botanikern Olof Rudbek und seinem Sohn Olof Rudbek Jr. (er war Lehrer und Freund von Karl selbst).

Es gibt ungefähr vierzig verschiedene Arten von Rudbeckia, die häufigsten und beliebtesten sind seziert, behaart, haftend, glänzend, glänzend und auch hybride.

Wie man wächst

Das Wachsen und Vermehren einer Pflanze kann auf drei Arten erfolgen:

  1. Es ist am besten, eine solche Blume aus Sämlingen zu züchten. Das Saatgut wird in der Mitte des Frühlings, beispielsweise in der ersten Aprilhälfte, in Kisten oder anderen Behältern (z. B. Behältern oder sogar Plastikbechern) ausgesät. Zuerst musst du den Boden füllen, dann die Samen legen und auf den Boden streuen. Dann wird die Erde angefeuchtet und die Behälter für den Treibhauseffekt werden entweder mit Glas oder Folie abgedeckt (Sie können eine Plastiktüte verwenden). Wenn die ersten Triebe durchbrechen (dies geschieht in zwei Wochen), sollte der Film entfernt werden. Dann müssen Sie den Boden ständig mit Feuchtigkeit versorgen, dann erfolgt die Bewurzelung schneller und das Wachstum ist aktiv. Nachdem sich warmes Wetter eingestellt hat (Ende Mai oder Anfang Juni in den nördlichen Regionen), sollten die Triebe vorsichtig auf den Boden an einen festen Platz gebracht werden.
  2. Rudbeckia kann aus Samen und direkt im Freiland angebaut werden. Dies empfiehlt sich jedoch, wenn die Gefahr von Frost oder einer signifikanten Abnahme der Lufttemperatur minimal ist. Die optimale Zeit ist Ende Juni oder Anfang Juli. Der Abstand zwischen den Löchern sollte ca. 25-30 cm betragen. Ihre Tiefe ist unerheblich, Sie können die Samen einfach auf den Boden legen und dann eine lockere Schicht Erde darüber streuen. Die ersten Triebe erscheinen normalerweise im Herbst, aber Sie können erst in der nächsten Saison eine Blüte sehen.
  3. Die Aufteilung der Büsche. Wenn jemand von Ihren Freunden bereits eine schöne Rudbeckia im Garten hat, können Sie nach dem Wurzelschneiden fragen. Ein Teil des Rhizoms wird im Herbst oder Frühjahr mit der Niere abgeschnitten. Als nächstes kann der Spross in den Boden gelegt werden, er wird sich schnell daran gewöhnen und Wurzeln schlagen, wenn Sie ihn richtig pflegen.

Wichtige Wachstumsbedingungen:

  • Boden Die Pflanze ist nicht anstrengend für den Boden, fühlt sich aber in sehr nahrhaften, gedüngten und kultivierten Böden besonders wohl, obwohl sie in armen Verhältnissen wachsen kann, aber nicht so reich blüht, wie wir es uns wünschen. Wenn aber vorher Blumen oder Gemüse im Garten gewachsen sind, sind die Bedingungen optimal. Und um ein aktives Wachstum und eine reichhaltige Blüte zu gewährleisten, ist es notwendig, das Land mit reifem Kompost anzureichern. Wenn der Boden Lehm ist, können Sie zur Verringerung der Dichte eine kleine Menge Sand verwenden, damit der Boden lockerer und atmungsaktiver wird.
  • Die Beleuchtung ist ebenfalls kein entscheidender inhaltlicher Aspekt, wird jedoch die Entwicklung der Anlage und ihrer externen Daten beeinflussen. Und Rudbeckia wächst im Halbschatten und zeichnet sich durch längere Stiele aus. Die Blüte beginnt in diesem Fall später, ist aber länger. Unter solchen Bedingungen wächst die Blume immer noch und erfreut zarte Knospenschattierungen. Wenn Sie einen Rudbeck an einem sonnigen Ort landen (er kann sich auch unter direkter Sonneneinstrahlung entwickeln), ist er nicht so hoch, sondern heller.
  • Die Bewässerung sollte regelmäßig und sehr häufig erfolgen. Dies ist besonders wichtig in Zeiten der Blüte und des aktiven Wachstums, da sich die Wassermenge auf die externen Daten auswirkt. Obwohl kurzlebige Dürre Rudbeckia durchaus aushalten kann, sollte es dennoch nicht erlaubt sein, aus einem erdigen Koma auszutrocknen.
  • Top Dressing. Wenn der Boden ausreichend nahrhaft ist, sollte er nicht weiter gedüngt werden. Sie können aber immer noch zweimal düngen: während des aktiven Wachstums sowie im Stadium der Bildung des Eierstocks. Sie können eine komplexe Komposition für gartenblühende Pflanzen verwenden. Und um die Bildung starker Knospen zu stimulieren, verwenden Sie Phosphat-Kalium-Dünger.
  • Zuschneiden. Um die dekorativen Eigenschaften von Rudbeckia zu erhalten, müssen die blühenden Knospen sowie die getrockneten oder geschwächten Triebe regelmäßig beschnitten und entfernt werden. Und es sollte oft gemacht werden.
  • Überwintern Wenn Sie mehrjährige Rudbeckien anbauen, sollten Sie auf die Kälte vorbereitet sein. Obwohl die Pflanze sehr kälteresistent ist, können die Wurzeln bei starkem Temperaturabfall einfrieren. Dies kann jedoch vermieden werden, indem der oberirdische Teil im Herbst bis zur Wurzel geschnitten wird und das verbleibende Gras oder die Fichte mit trockenem Gras bedeckt werden.

Mögliche Probleme

Krankheiten befallen Rudbeckia recht selten, aber dennoch können einige Schädlinge, wie Thripse, Spinnmilben oder blattfressende Raupen, Käfer, es "versuchen".

Einige hilfreiche Tipps für Anfänger oder erfahrene Gärtner:

  • Um das Risiko des Einfrierens von Rudbeckia zu minimieren, ist es möglich, die Triebe, das heißt ungefähr zwei Wochen vor dem gewünschten Pflanzdatum, zu "härten", um die Temperatur allmählich zu senken.
  • Die Pflanze kann als einkomponentiges Beet und als Teil von Mixborders verwendet werden. Sie können es also mit Hortensien, Astern, Phlox und Rittersporn kombinieren. Darüber hinaus kann es ein großartiger Heckenrahmen sein (besonders große Sorten).
  • Wenn Sie die Samen nicht entfernen, kann sich die Rudbeckia von selbst vermehren (Selbstsaat).

Willst du mehr Sonne im Garten? Es wird in diesem hellen Rudbeckia helfen!

Artenvielfalt

Derzeit sind vier Dutzend Rudbeckia-Sorten eines mehrjährigen Entwicklungszyklus bekannt, häufiger sind Hybriden. Es gibt zweifarbige Rotbraune, Gelborange, viele Dunkelorange- und Zweijährige.

Es gibt auch verkümmerte Arten (30-35 Zentimeter), sie haben eine bunte Farbe, große Blüten. Dies sind Sträucher in einem zweijährigen Entwicklungszyklus.

Strahlender (glänzender) Rudbeckia

Höhe 55-60 Zentimeter, die Blätter sind lang, schmal. Sowohl die Blätter als auch der Stiel sind hart. Der Blütenstand hat einen Durchmesser von 8 bis 9 Zentimetern und orangefarbene, röhrenförmige, dunkelrote Blätter in der Mitte. Die Mitte des Blumenkorbes ist konvex, braun. Prominente Vertreter dieser Art sind die Sorten Goldstar und Goldsturm.

Präpariert

Hochwertig, wächst mehr als 2 Meter unter günstigen Bedingungen. Dank eines stark verzweigten Rhizoms fest im Boden verankert. Die Blütenstände an einem aufrechten Stängel erreichen einen Durchmesser von 7 bis 10 Zentimetern und bestehen aus mehreren Reihen gelber Blütenblätter, die eine Frottee bilden. In der Mitte sind hellere, grünliche röhrenförmige Blütenblätter. Die bekannteste Pflanze dieser Art ist der berühmte Goldene Ball.

Es ist eine ungewöhnliche Blütenform - besteht aus einem mittleren kegelförmigen Blütenstand. Reed hat kein Schilf oder sie erreichen 1-2 Millimeter. Die Mitte liegt auf dem grünen Getreide. Pflanzenhöhe ist ziemlich groß - 100-150 Zentimeter. Das originelle Aussehen dieser Sorte verleiht dem Bouquet und anderen Kompositionen Würze. Es sieht ungewöhnlich aus, ähnelt getrockneten Blumen. Bekannte neue Sorte von Black Beauty.

Riese

Hohe, farbenfrohe Pflanze. Die dunkle, hervorstehende Mitte der röhrenförmigen Blütenblätter ist von leuchtend gelben, flachen Blüten umgeben. Die Blätter sind grün, bläulich gefärbt. Vertreter dieser Rebsorte sind kälteresistent, vertragen Trockenheit gut. Blütenstände sind ein schönes, scherendes Material.

Glänzend

Der Strauch ist weniger als 2 Meter hoch und hat glatte, glänzende schmale Blätter. Der 10-12 cm große Farbkorb besteht aus gelben, flachen Blüten, die von dunkelgrünen, röhrenförmigen Blütenblättern umgeben sind. Edle Sorten im Hochglanz-Look von Goldshirem und Herbstonn.

Schön (beautiful)

Kompakte halbe Meter Pflanze mit länglichen, abgerundeten Blättern. Die Blüten sind groß und 10 cm breit. In der Mitte des Blütenstandes röhrenförmig, dunkelbräunlich. Extreme Blättchen flach, gelb-orange (an den Enden dreizackig).

Zuchtname, der mehrere Sorten kombiniert (glänzende, zerlegte, behaarte Orebekia). Hybriden haben feste Blüten, die 19 Zentimeter groß sind. Nur die Länge der Schilfblätter kann 12-14 Zentimeter erreichen, sie sind gelblich-braun gefärbt. Die mittleren Blütenblätter sind lila gefärbt. Hohe Sorten dieser Art sind Gloriosa Daisy und Double Daisy.

Oft werden die Heilpflanze Echinacea purpurea und ihre Sorte White Swan als Rudbeckia-Arten eingestuft. Dies ist eine falsche Aussage, nur die Blumen sind ähnlich. Sie gehören zur selben Astrov-Familie, sind jedoch in verschiedene Geschlechter unterteilt: Rudbeckia und Echinacea. Darüber hinaus gilt die erste nicht als Heilpflanze.

Pflanzen und Züchten

Dieses Verfahren wird durchgeführt, indem die Samen im Freiland ausgesät werden, die Sämlingsmethode angewendet und der Busch geteilt wird.

Samen werden in einem Fachgeschäft gekauft oder aus getrockneten, verblichenen Körben entnommen, indem sie auf einem dicken Tuch oder Papier abgeschüttelt werden. Gut getrocknetes Pflanzgut wird in den Boden gepflanzt. Pflanzen, die aus solchen Samen gezüchtet werden, können mütterlichen Blüten in ihrer Dekoration deutlich unterlegen sein.

Wir säen im Freien

Das Saatgut wird im Sommer ausgesät und direkt in die vorbereitete Erde auf dem Beet gesät. Bodenbedarf: eine Mischung aus Kompost, Torf und Sand, oder es kann das Land sein, das verfügbar ist. Ein fruchtbarerer und durchlässigerer Boden begünstigt jedoch eine besonders üppige und einladende Blüte.

Machen Sie kleine Rillen, säen Sie Samen und bestreuen Sie sie mit Erde. Diese mehrjährige Blüte im nächsten Jahr und diese Saison wird nur grüne Masse gewinnen. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass diese Setzlinge im nächsten Frühjahr zum Leben erweckt werden und früher zu blühen beginnen als die mit Setzlingen bepflanzten.

Verwenden Sie eine Sämlingsmethode, um bereits in diesem Jahr zu blühen. Aussaat im März.

  • Behälter, Kiste oder Töpfe, die mit Erdmischung gefüllt sind,
  • In die flachen Rillen die Samen säen und mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen,
  • Mit einer Sprühflasche besprüht, feuchtigkeitsspendend,
  • Um einen Treibhauseffekt und eine bessere Keimung zu erzielen, bedecken Sie die Behälter mit einer Folie.
  • Triebe erscheinen nach 10-14 Tagen, falls erforderlich - sie sitzen, wenn zwei echte Blätter vorhanden sind.
  • Vor dem Pflanzen werden die Sämlinge gehärtet und in einen kühlen Raum gebracht.
  • Im Freiland sollte im Mai und Juni (wenn der Frost umgangen wird) gepflanzt werden, nachdem die Pflanzen eine Höhe von 15-20 Zentimetern erreicht haben.

Die Büsche von Rudbeckia sind ziemlich weitläufig und markieren den Pflanzort. Lassen Sie zwischen den Büschen einen Abstand von 50 bis 100 Zentimetern, abhängig von der Höhe der Pflanze. Einige von ihnen brauchen ein Strumpfband und Unterstützung.

Teilung der Rhizome

Vom Frühjahr bis zum Spätsommer sowie im September kann die Blüte durch Teilen des Strauchs umgepflanzt werden. Verwenden Sie dazu Pflanzen, die 2 Jahre und älter sind. Die Wurzel der Pflanze ist von den Stängeln getrennt und hinterlässt Knospen. Geteilte Teile der Wurzel werden an einem festen Platz gepflanzt.

Ein solches Verfahren wird mindestens alle 2 bis 4 Jahre durchgeführt. Ansonsten verliert die Blume ihre Attraktivität, degeneriert.

Pflege und Fütterung

  • Es ist besser, Blumen dieser Art an sonnigen Stellen zu pflanzen, im Schatten wird sie sich dehnen und später blühen.
  • Die Pflanze braucht nur in trockener Zeit zu gießen.
  • Das Jäten erfolgt regelmäßig, der Boden wird gelockert.
  • Pflanzen mit einer Höhe von 1 Meter und mehr benötigen ein Strumpfband, obwohl sie harte Stiele haben.
  • Verblasste Blüten, trockene Blätter wie sie erscheinen, werden entfernt, was sich günstig auf das Binden neuer Blütenstiele auswirkt.
  • Top-Dressing wird 2 oder 3 Mal pro Saison mit speziellen komplexen Düngemitteln hergestellt, es ist nützlich für die Blüte und für eine bessere Überwinterung.
  • Damit die Pflanze den Winter gut aushält und nicht gefriert, schneiden sie im Herbst den oberirdischen Teil unter der Wurzel ab und hinterlassen eine Rosette mit basalen Blättern. Es ist wünschenswert, den Landeplatz zu mulchen. Wenn Sie den Unterstand im Frühjahr zusammenstellen, sollten Sie darauf achten, den Auslass nicht zu beschädigen, da dadurch neue Stängel entstehen.

Von Schädlingen und Krankheiten fernhalten.

Rudbeckia ist selten von Blumenkrankheiten betroffen. Manchmal „greift“ Mehltau an. Es ist möglich, die infizierten Stellen durch Entfernen der Zweige sowie durch Besprühen der Pflanze mit einer Lösung von blauem Vitriol zu beseitigen.

Andere Schädlinge: Nematoden, blattfressende Insekten werden mit Hilfe von Spezialpräparaten sowie Volksheilmitteln beseitigt. Sie können Aufgüsse von Knoblauch, Tabakstaub, Schöllkraut verwenden. Kranke Büsche werden verbrannt und der Platz darunter wird durch Mangan dekontaminiert.

Vorbeugung von Problemen ist die rechtzeitige Bewässerung, Lockerung und Fütterung von Pflanzungen.

In den Garten stellen

Landungen von Rudbeckia können unansehnliche Stellen und verlassene Ecken des Gartens verschleiern. Jeder kennt die goldene Kugel, die in jeder Palisade wächst und eine riesige Fläche erobert und eine gelbe, sonnige Tagesdecke bildet.

Niedrigwachsende Hybriden werden sogar als Bordüre, Zaun gepflanzt. Die Pflanze sieht sowohl in einer einzigen Form als auch in einer Gruppe attraktiv aus.

Umgeben von anderen Farben mit geringem Wachstum sticht die hohe Rudbeckia hervor. Es kann im Hintergrund oder in der Mitte des Mixborders gepflanzt werden.

Eine gute Kombination wird mit den Farben Blau, Rosa, Rot und Weiß erhalten. Getreidepflanzen werden auch ein ausgezeichnetes Unternehmen sein. Es ist erwähnenswert, dass ein sich ausbreitender Busch wächst und seiner Umgebung Schatten spendet, wenn er die Komposition zusammensetzt. Daher sollte neben den Blumen gepflanzt nicht zu anspruchsvoll für die Beleuchtung sein.

Allgemeine Informationen zu Rudbeckia

Die Septemberpiloten, die sich bereits als rastbereit erwiesen haben, tauschen ihre hellgrünen "Kleider" gegen scharlachrote aus. In den Blumenbeeten zeigt sich immer noch das bunte „Kleid“ von Aster und Chrysantheme. Aber ihre rosa, burgunder, weißen, lila Blütenblätter zittern am Morgen - die Nächte sind schon kalt. Und wenn auch Sie kühl sind - werfen Sie einen Blick auf Rudbeckia - von ihren bunten Blüten, als würde die Hitze ausstrahlen ... In der Zwischenzeit erzähle ich Ihnen eine schöne Legende über die Zwerge und diese Blume. Aus den Märchen wissen wir, dass die Zwerge fleißige Wesen sind. Einmal förderte eine freundliche Zwergenfamilie den ganzen Tag Golderz. Und die Zwerge wurden müde, sie wollten sich ausruhen, sie beschlossen, den Erzberg bis zum Morgen zu verlassen und dann zurückzukehren, um ihn zu ihren Plätzen zu bringen. Und ging schlafen. Wenig später kamen die von der Arbeit zurückkehrenden Holzfäller vorbei. Gier überwand ihre Herzen, sie warfen ihr Holz aus Karren und füllten sie mit Golderz. Als sie ihr Dorf erreichten, teilten sie den Schatz, den sie gefunden hatten, und jeder von ihnen ließ seinen Anteil in der Nähe des Hauses. Und nachts weckten ängstliche Vorahnungen die Zwerge, einer von ihnen ging zu dem Ort, an dem das abgebaute Erz zurückgelassen wurde. Nachdem die Zwerge die Einzelheiten vom Wanderer erfahren hatten, waren sie sehr verärgert und wütend. Es wurde beschlossen, die gierigen Holzfäller zu bestrafen. Am Morgen, als sie aus den Fenstern schauten, fanden die Holzfäller keinen Reichtum. Anstelle von Gold wuchsen hohe Pflanzen und wiegten vorwurfsvoll ihre leuchtend gelben "Köpfe". Also fingen die Dorfbewohner an, diese Blumen Rudbeckies zu nennen. Dies ist aber nur eine schöne Legende, obwohl Rudbeckia in der Sprache der Blumen Gerechtigkeit symbolisiert. Tatsächlich wurde der Name dieser Pflanzen 1753 von Karl Linnaeus gegeben. So wollte er den Ruhm der Namen seines Lehrers, des schwedischen Botanikers Olaf Rudbek, verewigen. Dieser Mann war Professor an der Universität und lehrte Botanik und Medizin, machte viele wertvolle Entdeckungen.

Diese Pflanze wurde aus Nordamerika gebracht. Einige Arten von Erzbohnen werden seit vielen Jahren in fast allen Ländern der Welt angebaut und kamen zunächst in Frankreich und England vor. Krautige Pflanzen gehören zur großen Familie der Compositae. Die Gattung umfasst ca. 50 Arten. Stängel wachsen normalerweise von 0,5 bis 2 Metern. Oben verzweigen sie sich. Die Blätter sind durchbrochen und schneiden. Bei einigen Arten sehen die Blüten aus wie große Gänseblümchen mit langen Blütenblättern und einem großen Samtkern. Und andere - es gibt auch Frottierblumen, zum Beispiel den „Goldenen Ball“ - haben Blütenstände einen Durchmesser von 10 cm. Die Blütenblätter können blasse Zitronen, intensiv gelbe, dicht orangefarbene, schokoladige sein. Früchte sehen aus wie glänzende, längliche Samen.

"Golden Balls" - Rudbeckia zerlegt

Несколько десятилетий назад в каждом деревенском палисаднике, а также во дворах новеньких многоэтажек в городах можно было увидеть высокие растения, которые все называли тогда «золотыми шарами». Об этом даже писала в своём стихотворении Лариса Рубальская. Но сейчас этот сорт потеснили более современные. Но в небольших сёлах и деревнях они так и продолжают кивать солнечными «головками» всем, кто проходит мимо палисадника. Der wissenschaftliche Name dieser Art ist Rudbeckia seziert. Dies ist eine Frotteeform der unprätentiösesten und hochwertigsten Art, außerdem auch eine Staude. Der Stängel erreicht eine Höhe von 2-2,5 Metern, am unteren und am oberen Ende befinden sich pinnsezierte Blätter - dreifach. Das Rhizom ist horizontal, lang, stark verzweigt, so dass sich schnell „Dickichte“ bilden, wenn nicht, um das Wachstum einzuschränken. Große Körbe schmücken die langen Stiele (bis zu 10 cm groß), die aus gelben Röhren- und Schilfblüten bestehen. Die ersten Blüten öffnen sich im Hochsommer, die Blüte dauert bis Oktober, genauer gesagt bis zum Frost. Die von unseren Landsleuten so geliebte Frotteesorte wurde 1894 in Europa gezüchtet und dort als „Goldball“ bezeichnet.

Andere Arten

MirSovetov nennen und andere bemerkenswerte Arten dieser Pflanze:

Hybrid-Rudbeckia - ein etwa 70 cm langer Strauch, dessen Blütenstände mit riesigen Gänseblümchen (bis zu 19 cm) verglichen werden können, die durch goldgelbe oder rotbraune Töne dargestellt werden. Im Inneren befindet sich immer eine samtige Mitte. Diese Art hat viele Sorten und gewinnt derzeit an Beliebtheit.

Rudbeckia ist brillant - es gefällt auch mit üppiger Blüte, aber die Körbe sind kleiner. Ihre Blätter sind glänzend, daher der Name.

Rudbeckia ist wunderschön - sie wird bis zu 60 cm groß, die Blätter haben längliche, ungleiche Zahnränder. Reed Blumen sind gelb-orange, mit drei Nelken, aber Röhren braun-schwarz. Die Blüte erfolgt im Hochsommer.

Glossy Rudbeckia - diese kraftvolle Pflanze hat sehr starke, hohe Triebe, die bis zu 2,5 Meter hoch werden können. Außerdem brauchen sie keine Unterstützung. Blumenkörbe sind gelb, 12 cm im Durchmesser, am häufigsten ist das Herz konvex, grünlich. Heute sind zwei Sorten besonders verbreitet - "Autumn Sun" und "Golden Shield".

Haarige Rudbeckia - ihre Triebe und Blätter sind hart behaart. Es wurden viele Sorten entwickelt, die sich in Farbe und Frottiergrad in den Blütenständen unterscheiden. Der Kern ist normalerweise bräunlich oder lila. Unter den berühmten Sorten finden Sie sowohl verkümmerte (bis zu 38 cm) - "Toto", "Maya" und mittelgroße und große, zum Beispiel "Grüne Augen", "Sonne der Prärien". Durch Samen leicht vermehrbar, selbstsaatend.

Westliche Rudbeckia - manche halten ihre Blüten für originell, andere für seltsam, weil sie wie ein dunkler Kegel aus Röhrenblüten aussehen, Schilfblüten fehlen, es gibt nur Hochblätter. Die Höhe beträgt normalerweise 1,5 Meter. Wenn Sie in Gebieten mit kaltem Klima überwintern, kann es gefrieren.

Rudbeckia zweifarbig - einjährig, sich ausbreitende Büsche bildend. Obwohl einige Leute denken, dass die Pflanze viele Jahre lebt. Und diese Meinung wird gebildet, weil die Samen sie nicht in verschiedene Richtungen fliegen, sondern sanft nach unten fallen, mit der Zeit keimen sie im Frühjahr. Oft hat diese Art ein dunkelrotes oder bräunliches Muster auf den Blütenblättern.

Echinacea purpurea - früher gehörte es aufgrund einiger Ähnlichkeiten auch zur Gattung Rudbecki, heute wird es jedoch der Gattung Echinacea zugerechnet. Und doch werde ich kurz darauf eingehen. Es wird bis zu einem Meter lang. Blütenstände sind weiß, lila, rosa, purpurrot, lila.

Wo kann man Rudbeckia platzieren?

Aus Erfahrung würde ich sagen, dass es besser ist, Rudbeckia entlang eines Zauns, Zauns, am Tor oder im Hintergrund eines Blumengartens zu pflanzen. Wenn Sie andere Blumen pflanzen, ziehen Sie sich aus dem Rudbecky-Gelände zurück, da sich diese sonst schnell ausdehnen und „Konkurrenten“ aus ihrem Gebiet verdrängen. Der Abstand zwischen hohen Arten sollte mindestens einen Meter und zwischen den übrigen etwa 50 Zentimeter betragen. Bei all ihrer Schönheit zeigen sie besser im Freien, wo die Sonne ist. Einige Arten (z. B. glänzende Rudbeckien) können jedoch auch im Halbschatten gepflanzt werden. Natürlich ist der Boden vorzugsweise fruchtbar, aber im normalen Land wächst Rudbeckia gut. Rudbeckia sieht in Kombination mit Phloxen, Delphinien, Astern, Gelenien, Coroopsis, Hortensien und Ziergetreide wunderbar aus.

Pflegehinweise

Diese Pflanzen lieben Feuchtigkeit, daher muss im trockenen Sommer gewässert werden, damit die Rudbeckies nicht träge aussehen. Hohe Pflanzen fallen nach starkem Regen oft auseinander, sodass dies nicht geschieht. Sorgen Sie sich sofort um die Unterstützung der Pflanzen oder binden Sie sie an eine Hecke.

Wenn Sie möchten, dass die goldenen Kugeln nicht so hoch sind, kneifen Sie im Juni die Köpfe zusammen. In diesem Fall stoppt die Hauptflucht im Wachstum und die Kräfte werden zu den Seitenbüschen geleitet. Die Blüte beginnt beim Kneifen etwas später als gewöhnlich. Die Sträucher sahen ordentlich aus und um die Blüte zu verlängern, verblassen die Blütenstände beschneiden. Lass sie nur, wenn du Samen bekommen willst.

Vor dem Überwintern muss der gesamte oberirdische Teil der Büsche geschnitten werden.

Mehrjährige Arten vermehren sich in der üblichen Rhizomteilung. Ein anderer Weg - Samen. Sämlinge müssen im März (oder April) in Sämlinge gesät werden. Gewöhnlich werden die Triebe nach 14 Tagen gezeigt. Stauden blühen in der Samenvermehrung, warten auf das zweite Jahr. Aufgewachsene Setzlinge, die nach dem Frühlingsfrost im offenen Boden des Blumenbeets gepflanzt wurden.

Man glaubt, dass Solar-Rudbeckia, die in der Nähe des Hauses oder auf dem Gartengrundstück gepflanzt werden, ihren Besitzern Wohlstand und Wohlbefinden bringen. Und der Herbst fühlt sich mit ihrer Anwesenheit wirklich golden an.

Sehen Sie sich das Video an: Black Eyed Susan - Rudbeckia fulgida Goldsturm - Summer Blooming Perennial (March 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com