Frauentipps

Ipomoea - eine einfache, schöne und anspruchslose Blume

Pin
Send
Share
Send
Send


Ipomoea ist eine wunderschöne Kletterpflanze (wie Kobeya) mit herzförmigen Blättern und großen trichterförmigen Blüten in verschiedenen Farben, die von weiß bis lila und bunt (auch Frottierformen) reichen. Von Juli bis Oktober blüht die Ipomoea auf der Datschapergola, im September reifen die Samen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Gartenschatten eine natürliche Beschattung erfordert, ist ipomeya die Pflanze, die Ihnen dabei hilft. Da es sehr schnell wächst, dient jeder Punkt als Stütze, es erreicht eine Höhe von 3 Metern, während seine sehr dichten Grüns die Sonnenstrahlen nicht durchlassen.

Ipomoea Beschreibung

Unter den Arten der Winde sind mehrere Stauden, die als Einjährige gepflanzt werden. Unter ihnen - dreifarbig (mit blauer, rosa oder blauer Farbe, mit gebündelten trichterförmigen Blüten), lila (der Besitzer von ovalen dreiblättrigen Blättern mit Blumen, die innen in einem weißen Farbton und ähnlich wie Glocken bemalt sind) und blüht (mit Blüten der richtigen trichterförmigen Form von weißer Farbe und herzförmigen Blättern). Ein Merkmal der letzten Sorte ist, dass sie vom Abend bis zum Abendessen am nächsten Tag blüht und dabei ein angenehmes Aroma besitzt. Diese drei Arten unterscheiden sich durch Blattform, Durchmesser und Schatten der Pflanzen.

Sämlingspflege

Nach 1-2 Wochen keimen die Blumensamen, wenn die Temperatur nicht unter 18 Grad liegt. Buchstäblich in 7 Tagen beginnt ein schnelles Wachstum. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze nicht überfüllt ist. Vor dem Einpflanzen im Freiland ist es besser, die Ipomoea mehrmals in einen geräumigeren Topf zu verpflanzen, damit sie sich zu kräuseln beginnt. Hierzu ist es besser, bei jedem Lauf einen eigenen Zweig anzubringen. Damit sich die Pflanze gut verzweigt, kneifen Sie sie nach dem Erscheinen des 5. Blattes regelmäßig. Dann erscheinen aus den Nebenhöhlen neue Triebe und sie blühen schneller.

Sämlinge umpflanzen

Wir pflanzen die Setzlinge im Juni im Freiland, wenn nicht zu erwarten ist, dass sie auf dem Boden gefrieren, immer mit dem Heimatland aus dem Topf, da. Ipomoea mag keine Transplantation.

Wie lande ich im Boden?

Wir pflanzen jeden Strauch einzeln in einem Abstand von 25 cm, kleben sofort eine Stütze auf und sorgen für das weitere Wachstum der Rebe. Dazu stellt jemand sein eigenes Drahtgitter her, jemand kauft ein spezielles in Gärtnereien, und dann ist Ihr Pavillon vor den neugierigen Augen der Nachbarn vollständig verborgen. Wenn es nicht möglich ist, Unterstützung zu leisten, bildet sich schließlich ein dichter grüner Teppich auf der Erdoberfläche, und es wird auch mit Blumen übersät. Einige Sommerbewohner nutzen diese Eigenschaft von Blumen und bedecken Ödland mit Grün.

Ipomoea Pflege

Ipomoea beansprucht keine Böden, bevorzugt aber lockere, kalkhaltige. Was die Blumen so gut macht, ist, dass sie oft nicht mit Sorgfalt gefüttert werden müssen, einmal im Monat reicht es mit komplexen Düngemitteln. Von häufigen prikorma blüht sie nur schlechter. Für eine gute Blüte braucht man nur eine gute Bewässerung und Wärme. Es muss nur bedacht werden, dass das Wurzelsystem durch überschüssiges Wasser verrottet und die Pflanze stirbt. Wenn Sie möchten, können Sie ipomeyu auf dem Balkon anbauen, aber dafür benötigen Sie Kisten mit viel Erde und einer besseren Südwestseite.

Ipomoea verträgt keine plötzlichen Temperaturschwankungen, wenn die Temperatur im Herbst stark auf +4 Grad abfällt, die Pflanze zu welken beginnt und wenn die ersten Fröste nachts beginnen, wird sie vollständig absterben.

Wir sammeln Samen

Im September erscheinen Kästchen, in denen sich schwarze, konvexe Samen befinden. Es gibt jedoch ein „Aber“. Tritt im Oktober Frost auf, haben die Samen keine Zeit zum Reifen. Bewahren Sie das gesammelte Saatgut daher zum Anpflanzen auf, es verliert seine Keimfähigkeit nicht für 3-4 Jahre. Es ist notwendig, die Samen vom zweiten Drittel der Knospen zu sammeln, aber gleichzeitig vergessen wir nicht, dass das ipomey eine giftige Pflanze ist, eine ungenaue Behandlung der Samen kann zu einer Vergiftung führen.

Umgang mit Schädlingen

Was Erkrankungen der Ipomoea anbelangt, so sind Spinnmilben und Blattläuse am häufigsten (mit einem Überschuss an Feuchtigkeit - Wurzelfäule). Das Erkennen von kranken Blumen ist sehr einfach. Sie werden ein dünnes Spinnennetz auf den Blättern sehen, die Blätter fangen an, sich gelb zu färben. Um die Ausbreitung von Spinnmilben zu verhindern, sollten die Blätter mit Wasser besprüht werden. Wenn die Pflanze bereits krank ist, müssen spezielle Präparate aufgelöst und auch gesprüht werden.

Blattläuse befallen selten Ipomoea, aber es gibt spezielle Insektizide, um es zu bekämpfen. Und die ersten Anzeichen für die Niederlage der Blattläuse sind braune Blätter mit Flecken. Untersuchen Sie zum Schutz der Pflanzen häufig die Oberfläche der Blätter und achten Sie auf die Blüten. Wenn Sie Anzeichen für den einen oder anderen Schädling bemerken, hilft uns ein gutes Präparat "Fitoverm", das sowohl bei Spinnmilbenbefall als auch bei Blattläusenbefall eingesetzt werden kann.

Was ist über die Krankheit zu hören

Die Tatsache, dass die Pflanze von Wurzelfäule befallen war, sagen verrottende Blüten und Blätter. Unterbrechen Sie sofort die Ipomoeafütterung und erden Sie den Boden gründlich - dies wird die Situation beheben.

Es ist interessant, Ipomoea zu beobachten. Am Morgen blühen die Blüten in ihrer ganzen Pracht, aber zum Abendessen kräuseln sie sich in Röhrchen und verblassen, daher ist der zweite Name dieser Pflanze die Morgenfee. Aber ärgern Sie sich nicht, neue ersetzen sie schnell, und bei richtiger Pflege blüht die Ipomoea sehr reichlich in einem schattigen Blumenbeet. Dies liegt daran, dass die Pflanze kein helles Sonnenlicht mag, aber wenn das Wetter draußen bewölkt ist, wird es das Auge bis zum Sonnenuntergang erfreuen.

Kategorie: Stifttyp 01

Landgüter sind längst kein Ort mehr, an dem ausschließlich Obst- und Beerenpflanzen und gesunde Wurzelfrüchte angebaut werden. Diejenigen, die sich ein Leben ohne Erholung im Freien nicht vorstellen können, versuchen, ihr Ferienhaus in einen gemütlichen Ort für einen angenehmen Zeitvertreib zu verwandeln.

Die Eigentümer studieren sorgfältig die Blumenkataloge und nehmen schöne Pflanzen für ihre Pavillons oder Balkone in die Hand. Von besonderem Nutzen sind hier wehende Arten, unter denen Ipomoea einen besonderen Platz einnimmt. Diese Gartenrebe ist eine der schlichtesten Blüten, die kleinen Grammophonen ähnelt. Die Knollen dieser Pflanze enthalten eine große Menge an Nährstoffen, die es sogar ermöglichen, sie zu essen.

Wie, wann und wo pflanzen?

Das Merkmal der Ipomoea ist, dass sich ihre Blüten mit den ersten Sonnenstrahlen öffnen und gegen Mittag schließen. Ausnahmen sind nur an bewölkten Tagen, dann kann ihre Schönheit bis zum Abend genossen werden. Es gibt mehr als 500 Arten dieser Windung, aber nur wenige werden im Garten verwendet, einige davon sind auf dem Foto zu sehen.

Innerhalb eines Monats schafft eine solche Rebe einen echten Blumenschirm, der Sie vor der sengenden Sonne und möglicherweise den Augen des neugierigen Nachbarn schützt.

Vermehrt durch Ipomoea Samen. Die beste Zeit für die Aussaat in Setzlinge ist der frühe Frühling (März-April), danach kann die Aussaat bis Mitte Mai irgendwo im Freiland erfolgen.

Um eine Bindekraut aus Samen zu züchten, müssen sie zunächst einen Tag einweichen (dies liegt an einer harten Schale, die sich möglicherweise nicht heben lässt) und sie dann in den Boden pflanzen. Nach 2-3 Wochen ist das Ergebnis bereits sichtbar, die Pflanze wird schnell angenommen, daher wird empfohlen, neben jedem Spross einen kleinen Träger anzubringen.

Ipomoea blüht von Juli bis Oktober bis zum ersten Frost. Die Blüten dieser einjährigen Liane "leben" nur einen Tag, aber Sie werden es nicht einmal bemerken, da die Anzahl der neuen Knospen von den bereits getrockneten überschattet wird. Ipomoea liebt die Sonne, weil es besser ist, sie im Umschlag zusammen mit einer Erdknolle in einem Abstand von 20-30 cm neben Stützen (Zaun, Netze, Pavillons) auf freiem Feld zu pflanzen.

Damit die Ipomoea-Blüten Sie mit ihrer Schönheit begeistern, müssen Sie auch den richtigen Pflanzort auswählen. Die beste Option - die südliche oder östliche Seite des Gartens können Sie auch auf dem Balkon tun. Stellen Sie sicher, dass der Platz windgeschützt ist, da die Pflanze sehr leichte und zarte Stängel hat, die auch bei einer nicht sehr starken Strömung schnell brechen können.

Wie pflegen?

Dieser Vorgang erfordert nicht viel Zeit und Mühe, sondern erfordert nur rechtzeitiges Gießen und Düngen. Ipomoei füttert zweimal in der Saison genug. Verwenden Sie dazu besser Düngemittel, die wenig Stickstoff enthalten und umgekehrt - einen hohen Phosphorgehalt haben. Kompost eignet sich hervorragend für diesen Zweck. Es ist nicht notwendig, die Rebe zu überfüttern, da dann die Blätter aktiv wachsen, aber Sie können die Blumen überhaupt nicht sehen.

Sie müssen die Pflanze je nach Wetterlage gießen. Um Ihnen die ganze Saison über Freude an der Blüte zu bereiten, müssen Sie darauf achten, dass im Boden an den Wurzeln genügend Feuchtigkeit vorhanden ist. Wenn es häufig regnet, braucht ipomoea keine zusätzliche Bewässerung, sonst droht es, die Wurzeln zu faulen. Sammeln Sie die Samen der getrockneten Blumen, um die blühende Bindekraut im nächsten Jahr wieder auf der Parzelle zu sehen.

Schädlinge - wer sind sie und wie gehen sie damit um?

Aber auch bei richtiger Pflege kann Ihre Bindekraut unter Schädlingen leiden. Am häufigsten sind Spinnmilben und Blattläuse. Spinnmilbe ernährt sich von Pflanzensaft. Das Erscheinungsbild ist leicht zu erkennen, wenn Sie regelmäßig auf die Rückseite der Blätter achten. Dort erscheinen kleine Punkte und ein auffälliges feines Netz. Je früher Sie es identifizieren, desto eher können Sie es mit Hilfe moderner Akarizide beseitigen.

Blattläuse sind nicht so gefährlich, verursachen aber dennoch Probleme, nagen durch die Laken und ziehen auch den Saft heraus. Sie können es an den gelben Flecken bemerken, die die Blätter der Pflanze bedecken. Zur Bekämpfung dieses Schädlings gibt es insektizide Wirkstoffe.

Wachsende Ipomoea - ein Vergnügen. Es ist unprätentiös und in der Lage, unglaubliche Schönheit zu schaffen, die Sie bis zum Frost bewundern können. Sie können es für die Dekoration des Gartens, des Bogens, des Pavillons oder des Balkons verwenden, der sich schnell in eine schöne Oase auf dem Hintergrund grauer Höhen verwandelt.
Quelle:

Vielzahl von Ipomoea

Meist werden in unseren Gärten verschiedene Artenformen angebaut. Diese Rebe ist in Japan sehr verbreitet, und japanische Züchter haben viele ihrer Sorten entwickelt. Darüber hinaus gilt Japan Ipomoea als Heilpflanze.

  • Sehr beliebt bei unseren Gärtnern ist die Opasorte OTS. Es wird auch als Grand bezeichnet. Dies ist die früheste blühende Sorte. Die Blüten sind sehr groß, bis zu 5 cm im Durchmesser, sattviolett mit dunklen Strichen. Der Busch wächst sehr üppig, die Triebe erreichen eine Länge von 3,5 Metern.
  • Die nächste sehr beliebte Sorte ist Pink Candy. Dies ist eine Vielzahl von Hauszuchten mit sehr schönen, leuchtend rosa Blüten. Das Herz der Blüte ist Elfenbein, die Glocken haben einen Durchmesser von 8 cm und das Laub dieser Sorte ist viel heller als das anderer Sorten.
  • Dakopa - diese Sorte hat leicht violette Blütenblätter mit einem blauen Farbton, als ob eine durchscheinende Blume mit einem rosa Herzen, sie wird auch Ipomoea-Blau genannt. Die Blüten dieser Sorte ähneln exotischen Schmetterlingen. Die Sorte blüht sehr reichlich und manchmal kann man wegen der Blüten nicht einmal das Laub sehen.
  • Eine seltene Sorte von Rosita hat leuchtend rote Blüten, die mit weißen Strichen bemalt sind. Für den Anbau auf dem Balkon gilt diese Sorte als die beste. Seine Triebe erreichen eine Länge von 2 Metern und einige Züchter züchten Rosita in Töpfen.
  • Von den gefüllten Blüten ist die Sorte Serenade mit ihren geschnitzten, sehr zottigen Glocken die beliebteste unter den Sonnenblumen. Die Ränder der Blumen sind mit Mustern verziert und ihre Farbe ist weinrot mit weißen Streifen.
  • Die hellsten Blüten der Ipomoea-Sorte Giselle - himmelblaue Farbe, die einen Durchmesser von 8 cm erreicht.

Wachsen aus Samen

Alle Ipomoeae vermehren sich leicht durch Samen und behalten ihre Keimfähigkeit für vier Jahre. Samen können ausgesät werden, sobald sich die Luft und die Erde ausreichend erwärmt haben, und für Sämlinge Ende März.

Samen aussäen

Erfahrene Züchter säen Ipomoea-Samen in Torfbechern von drei oder vier Stück. Die Gläser sollten in eine Schale gelegt und mit einer transparenten Folie festgezogen werden, um ein kleines Gewächshaus zu erhalten. Wenn der Boden trocknet, sollte er gegossen und das Gewächshaus von Zeit zu Zeit belüftet werden. Besonderes Augenmerk sollte auf das Temperaturregime gelegt werden - es ist optimal, wenn die Temperatur im Raum etwa 18-20 Grad beträgt. Nach 10-12 Tagen sollten die ersten Triebe erscheinen.

Ipomoea Sämling

Die Pflege der Ipomoea sollte so lange erfolgen, bis die Sämlinge eine Höhe von 15 cm erreicht haben. Die Pflege der Sämlinge erfolgt durch regelmäßiges Lüften, Auflockern des Bodens und Gießen. Wasserschonende Triebe müssen sehr vorsichtig sein, um die Pflanze nicht zu zerbrechen. Wenn die Setzlinge jedoch stärker werden, können sie in den offenen Boden des Gartens eingepflanzt werden.

Standortauswahl

Das Wachsen und Pflegen von Ipomoea ist eine sehr aufregende Erfahrung. Tatsache ist, dass die Ipomoea-Blüten ein sehr interessantes Merkmal haben - die Knospen schließen sich unter der Mittagssonne. Es ist ratsam, für die Ipomoean Handlung im hellen Halbschatten zu wählen. Nun, wenn Sie bereit sind, Blumen zu ertragen, die sich mitten am Tag schließen, pflanzen Sie die Rebe kühn an einem sonnigen Ort, zum Beispiel entlang des Zauns. Es ist auch ratsam, dass eine Liane einen vor Wind und Zugluft geschützten Standort wählt, da zerbrechliche Triebe und Blüten von Lianen Windböen beschädigen können.

Landung von Ipomoea

Dies ist vielleicht die vielseitigste Pflanze für den Garten! Wenn Sie sich für die mehrjährige Pflanze Ipomoea entscheiden, brauchen Sie nicht viel Zeit, um sie zu pflanzen und zu pflegen. Mehrjährige Arten von Ipomoea-Pflanzen können entweder durch Aussaat von Samen direkt in den Boden oder durch Setzlinge gezüchtet werden. Um die Zusammensetzung der Bodenliane absolut nicht zu fordern, aber wenn wir über Vorlieben sprechen, dann ist es für die Ipomoea optimal, ein Grundstück mit lockerem, kalkhaltigem Boden zu wählen.

Wenn Sie mehrjährige Pflanzenarten pflanzen, sollten Sie drei Samen in eine Vertiefung geben. Das Bett unter dem Weinstock wird zuerst gegraben und dann kleine Löcher gegraben, die mit Wasser vergossen werden. Die Pflanztiefe der Samen beträgt ca. 2 cm. Und vergessen Sie nicht, an der Stelle, an der die Samen gepflanzt werden, Stäbchen zu kleben, um sie nicht zu vergessen.
Wenn Sie Setzlinge gepflanzt haben, ist die Hauptbedingung die Erhaltung des irdenen Komas um die Wurzeln, da die Ipomoea Transplantationen nur sehr schwer verträgt. Die Löcher für Setzlinge sollten geräumig gemacht werden. Der Abstand zwischen den Setzlingen sollte mindestens 20 cm betragen. Die Pflanzzeit der Setzlinge an einem festen Platz im Garten ist Anfang Juni. Wenn Sie sich dazu entschließen, Ipomoea ein Jahr lang zu züchten, unterscheidet sich das Pflanzen und Pflegen im Wesentlichen nicht vom Pflanzen mehrjähriger Arten.

Für ipomoei ist die Pflege minimal. Die Hauptsache beim Wachsen dieser Pflanze ist das Gießen. Weinreben sollten oft gegossen werden, sobald der Boden getrocknet ist. Andererseits ist aber auch ein Übergießen mit Bewässerung nicht möglich, da ein Übermaß an Feuchtigkeit im Boden zum Verrotten der Wurzeln führen kann, was zum Absterben der Pflanze führt. Gießen Sie die Reben nach Bedarf und überwachen Sie die Bodenfeuchtigkeit an den Wurzeln.

Diese Pflanze reagiert sehr schlecht auf Temperaturänderungen. Für den erfolgreichen Anbau benötigt man Wärme. Wenn die Lufttemperatur im Herbst auf +4 Grad fällt, beginnt die Pflanze abzusterben. Im Frühjahr, wenn die Winde früh gepflanzt wird, kann die Pflanze an den Frösten im Mai sterben. Aus diesem Grund ist es zweckmäßiger, die Rebe als Setzling anzubauen, damit es der Pflanze gelungen ist, über den Sommer zu blühen und mit einer Fülle von leuchtenden Blüten zu erfreuen.

Ipomoea, das sind unprätentiöse Blüten, die praktisch keine zusätzliche Fütterung benötigen. Wenn Sie zu viel Dünger auftragen, kann dies die Blüte beeinträchtigen. Aber es ist immer noch notwendig, Ipomoea zu füttern. Damit die Pflanze im Sommer die Triebe schnell austreibt und viele Knospen bildet, sollte im Frühjahr Stickstoff unter die Liane gebracht werden. Es ist auch möglich, Reben mit Nährlösungen zu besprühen. Damit die Blüte länger und üppiger wird, sollten während der Blüte Düngemittel hinzugefügt werden, einschließlich Phosphor. Phosphor-Dressings können bei der Vorbereitung der Beete für das Pflanzen direkt auf den Boden aufgetragen werden.

Im September erscheinen an den Rebstöcken Kisten mit Samen, die für die Aussaat im nächsten Jahr geerntet werden können. Wenn der Herbst jedoch kalt ist, haben die Samen zum Zeitpunkt der Ernte einfach keine Zeit zum Reifen. Aus diesem Grund bevorzugen viele Erzeuger den Kauf von Saatgut in Fachgeschäften.

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, die Rebe zu schneiden. Diese Pflanze muss beschnitten werden. Es soll die kranken und schwachen, vom Wind gebrochenen Triebe entfernen. Wenn Sie eine mehrjährige Sorte pflanzen, muss sie im September mit dem Einsetzen des ersten Frosts geschnitten werden. Im Frühjahr werden auch mehrjährige Sorten zu einem Strauch geschnitten, wobei beim Beschneiden nicht mehr als drei Stängel pro Pflanze verbleiben. Manchmal ist die Ipomoea den ganzen Sommer über dünner, wenn sie zu viele Triebe abgibt.

Mehrjährige Sorten unterscheiden sich von Einjährigen durch sehr schönes, scharfes Laub, das mit der Ankunft des Herbstes seine Farbe in lila ändert. Für den Winter brauchen mehrjährige Winden Schutz, aber in unseren Gärten werden sie häufiger als einjährige Ernte angebaut.

Diese Pflanze braucht Unterstützung, weil die Rebe sich kräuseln muss. Sie können Ipomoea unter den Bäumen, entlang des Zauns, entlang der Wände des Hauses oder in der Nähe der Pavillons landen. Diese Pflanze kann sich zwar auf jeder Oberfläche kräuseln, auch in der Horizontalen. Als Unterstützung können Sie Seile binden und einen Weinstock daran binden. Ipomoea in Pflanzung und Pflege ist nicht wählerisch, aber es ist eine ausgezeichnete Pflanze für Bögen.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn Sie vage, gelbliche Flecken auf den Blättern der Pflanze bemerken, bedeutet dies, dass sich Blattläuse darauf niedergelassen haben. Эти насекомые прокалывают листву и высасывают из растения сок. Еще определить, что на лиану напала тля можно по липкой росе, которую выделяют насекомые в процессе своей «работы».Mit der Zeit kann dieser Tau einen sehr gefährlichen Pilz auslösen, der die Ipomeia tötet, wenn Sie sie nicht von Blattläusen befreien.

Der Einsatz von Insektiziden im Kampf gegen Blattläuse hilft Ihnen, diesen Schädling loszuwerden. Bei den ersten Anzeichen von Blattläusen die Rebe zwei- oder dreimal mit Spezialpräparaten behandeln.

Krankheiten

Von den Krankheiten ist Ipomoea oft von Pilzkrankheiten betroffen - Weißrost, Anthracnose, Fäule. Ipomoea kann auch mit mehr als 20 Arten von Virusinfektionen infiziert werden. Physiologische Erkrankungen wie Weißes Ödem sind sehr häufig. Für die Behandlung einiger Pilzkrankheiten reicht es aus, die Pflanze mit einem Fungizid zu behandeln und die betroffenen Teile von ihnen zu entfernen. Aber weiche Wurzel und Stengelfäule sind unheilbare Krankheiten. Wenn sie erscheinen, sollte die Pflanze sofort zerstört werden - graben Sie sie an den Wurzeln aus, entfernen Sie sie von der Stelle und verbrennen Sie sie, um die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern.

Viruskrankheiten sind ebenfalls unheilbar und das einzige, was Züchter tun können, ist die Zerstörung erkrankter Pflanzen. Weißes Ödem betrifft am häufigsten Pflanzen, die in Gewächshäusern oder Innenräumen wachsen. Die Ursache dieser Krankheit ist die falsche Pflege der Blume: übermäßiges Gießen, hohe Luftfeuchtigkeit, niedrige Lufttemperatur. Wenn diese Krankheit auftritt, erscheinen grünliche oder gelbe Blasen auf den Blättern der Winde, die sich allmählich bräunen und verdicken. Von der Krankheit betroffene Blätter verdorren und fallen.

Die Kombination von Ipomoea mit anderen Pflanzen

Für die Landschaftsgestaltung sind absolut beliebige Flächen im Design des Ipomoea-Gartens bestens geeignet. Diese Pflanze ist in perfekter Harmonie mit anderen Bewohnern des Gartens:

  • Campsis,
  • Wilde Trauben
  • Efeu
  • Im Herbst sieht die Ipomoea vor dem Hintergrund des grünen Hopfens luxuriös aus
  • Die Liane verbindet sich perfekt mit Laubbäumen, wenn sie sich um die Zweige eines erwachsenen Baumes wickelt und seine Blüten auflöst.
  • Ipomoea-Bäume sehen im Herbst besonders dekorativ aus.

Wenn Sie die Terrasse, die Veranda oder den Pavillon dekorieren oder einfach einen unattraktiven Zaun attraktiver gestalten möchten, stellen Sie sicher, dass Sie ein ipomeyu pflanzen. Diese schöne blühende Pflanze kann unter Bäumen gepflanzt oder mit jeder Oberfläche begrünt werden. Ein wenig Sorgfalt und Aufmerksamkeit, und Ihr Garten wird in einem festlich gekleideten Ipomoea dekorieren. Ein wenig Pflege und Aufmerksamkeit, und die Pflanze wird es Ihnen mit üppiger, strahlender Blüte und üppigem Laub danken.

Was aussieht wie eine Art Ipomoea Schmerle: Fotos, Namen und Beschreibung von Blumen

Ipomoea purpurea. Diese Art von Ipomoea kommt in unseren Gärten am häufigsten vor. Es ist ein schnell wachsendes lockiges Jahrbuch mit schönen violettblauen trichterförmigen Blüten. Diese mehrjährige Liane stammt aus den südamerikanischen Tropen mit einem stark verzweigten Stamm, der einjährig kultiviert wird.

Stängel werden 8 Meter lang. Die Blätter sind herzförmig, dreilappig, an langen Blattstielen. Die Blüten sind groß, mit einem Durchmesser von 4–7 cm, glockenförmig, 2–5 auf langen Stielen gesammelt, in verschiedenen Rosa- und Purpurtönen bemalt. Es gibt sehr schöne Sorten mit leuchtend blauen Farben. Bei klarem Wetter öffnen sich die Blumen früh am Morgen und schließen sich um 11-12 Uhr, wenn es bewölkt ist - sie sind bis 3 Uhr geöffnet. Die Blüte beginnt im Juli und dauert bis zum Herbstfrost. Die Frucht ist eine runde Schachtel mit 2-4 großen Samen. Dies ist eine unprätentiöse Pflanze in der Kultur seit dem siebzehnten Jahrhundert, so dass der Garten eine völlig unvorstellbare Zahl bildet, es gibt Frottee und bunt. Die ungewöhnlichsten und elegantesten Sorten von Ipomoea purpurea: Scarlett O’Hara mit roten Blüten, Scarlett mit Kirschblüten und einem weißen Stern in der Mitte, Caprice und die schönsten Glockenblumen. Blau ist alt.

Sehen Sie, wie die Ipomoea dieser Art aussieht:

Ipomoea (Farbitis) weiß - I. alba. Mehrjährige tropische Rebe, einjährig kultiviert. Die Pflanze ist sehr ansteigend mit verzweigten Stielen und erreicht eine Höhe von 5 Metern. Die Blätter sind groß, herzförmig, an langen Blattstielen.

Wie auf dem Foto zu sehen ist, hat die Kriechpflanze dieser Art trichterförmige Blüten in der Kriechpflanze, die 3-4 mal in Trauben himmelblau mit einer weißen Röhre von 8-10 cm Durchmesser gesammelt wurden:

Jede Blume lebt nur einen Tag und ändert während der Blüte ihre Farbe in lila-pink. Bei sonnigem Wetter sind die Blüten von morgens bis mittags (bei einigen Sorten bis zu 16 Stunden) bedeckt - den ganzen Tag über. Von Juli bis Oktober blüht Liana üppig. Es hat viele Gartenformen. Am häufigsten ist Early Call Mixture mit großen blauen oder rosa Blüten und einem weißen Rand zu sehen. Aber es gibt viel attraktivere Sorten wie Heavenly Blue. Die Blüten haben einen Durchmesser von bis zu 10 cm. Die Farbe der Krone ist blau oder lila, und im mittleren Teil ist sie weiß mit gelb. Die Blüten der Sorte Pearly Gates sind weiß mit einer leuchtend gelben Mitte. Es gibt völlig neue Sorten, bei denen die Felgen gestreift sind und mehr als zwei Farben haben.

Ipomoea (Farbitis) gelappt - I. versicolor oder mina lobata. Diese mehrjährige Rebe wird einjährig kultiviert. Die Stängel verzweigen sich stark und wachsen schneller als bei anderen Arten und erreichen eine Länge von 2,5 bis 3 Metern. Die Blätter sind gegenständig, herzförmig und sitzen auf langen Blattstielen. Die eintägigen Blüten sind trichterförmig, sehr groß und haben einen Durchmesser von 10 cm. Sie öffnen sich früh am Morgen, schließen gegen Mittag und am nächsten Tag blühen neue Knospen. Die Blüte beginnt im Hochsommer und kann bis September andauern.

Achten Sie auf die Foto - Blumen dieser Art von Ipomoea erfreuen das Auge mit seiner Größe und Reinheit der rosa, lila und blauen Farbe:

Einen großen Beitrag zur Schaffung neuer Ipomoea-Sorten leisteten die Japaner - diese Pflanze wurde von ihm im 17. Jahrhundert geliebt und geriet bis heute nicht aus der Mode. Sie haben ihr eigenes Wort, das sie ipomeia, asagao, nennen. Sorten unterscheiden sich hauptsächlich in Farbe, Größe und Form der Blüten. Bei der Beschreibung einer Ipomoea-Pflanze dieser Art ist zu beachten, dass die Farbe der Krone weiß, rosa, rot, blau, lila und zweifarbig mit Kanten, Flecken und Streifen ist. Je nach Größe der Krone werden großblumige Sorten (Korollendurchmesser 15–20 cm), Sorten mit einer durchschnittlichen Korollendurchmesser (Durchmesser 7–15 cm) und kleinfarbige Sorten (Durchmesser 6 cm oder weniger) unterschieden.

Schauen Sie sich das Foto an - die Blüten dieser Ipomoea sind einfach und frottee:

In Japan wird die Pflanze in einer Topfkultur gezüchtet und durch Kneifen zu einem Busch geformt. Aber für die Gestaltung des Balkons scheint die traditionelle Form der Ipomoea attraktiver zu sein. Sie müssen daher Stützen in den Behältern installieren. Pflanzen können durch Samen oder Wurzeln von Trieben vermehrt werden. Sie wurzeln bereitwillig in einem Glas Wasser. Als nächstes wird der Spross in einen Container mit fruchtbarem Land gepflanzt und auf ein sonniges Fensterbrett oder eine sonnige Terrasse gestellt. Ipomoea-Blätter gelten aus gutem Grund als launischer als die üblichen Ipomoea purpurea. Möchten Sie ihre schönen Blumen sehen? Dann pflanze die Pflanze nur auf der Südseite!

Ipomoea (Farbitis) efeuförmig - I. (Pharbitis) hederacea. Sehr schöne Rebe mit 2-3 Meter langem, verzweigtem Kletterstamm und großen, herzförmigen, dreilappigen Blättern. Und die Blätter der Ipomoea-Blüte dieser Art werden von der Beschreibung her als Efeublätter bezeichnet. Kleine Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm, blau oder rosa, seltener lila und rot, sammelten zwei bis drei auf einem langen Stiel. Sie sind vergänglich und breiten sich vom frühen Morgen bis zum Mittag aus, dann verdorren sie, aber am nächsten Morgen blühen neue. Von Juli bis Frühherbst ist Liana mit Blumen bedeckt. Es gibt Gartenformen mit größeren blauen Blüten mit weißem Rand, weißen oder dunkelvioletten Blüten mit weißem Rand.

Bei Pflanzen der Sorte Roman Candy sind die Blätter bunt, weißgrün und die Blüten kirschrot mit einem weißen Pharynx. Diese Sorte kann als Ampelpflanze verwendet werden.

Hier sehen Sie Fotos von Ipomoea-Arten, deren Namen oben angegeben sind:

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie Ipomoea anpflanzen und pflegen.

Wachstumsbedingungen und Pflege der Ipomoea-Blüte aus Samen (mit Video)

Ipomoea ist ein sehr beliebter Gast in den Gärten und Gärten der Mittelband geworden. Das ist natürlich kein Zufall. Einer der Hauptvorteile dieser königlichen Bindekraut ist ihr schnelles Wachstum und die schnelle Dekoration des Landeplatzes. Oft wird es verwendet, um das verlassen aussehende Grundstück zu verfeinern oder eine grüne Laube zu schaffen.

Eine zwingende Voraussetzung für die Kultivierung der Winde ist die Fülle an leichtem, regelmäßigem Gießen und Düngen mit komplexem Mineraldünger mit niedrigem Stickstoffgehalt - sein Überschuss bewirkt das Wachstum von grüner Masse zu Lasten der Blüte.

Vermehrt durch Ipomoea Samen. Die Samen müssen 24 Stunden lang eingeweicht werden. Jene, die nicht quellen, mit einer Nadel einstechen und wieder einweichen. Wenn Ipomoea aus Sämlingen gezüchtet wird, erscheinen die Sämlinge nach 6-14 Tagen. Die Pflanzentransplantation wird schlecht übertragen, daher werden sie in Töpfen zu zwei oder drei Stücken ausgesät, um später in einen Behälter mit einer Scholle verpflanzen zu können. In jedem Topf stecken Sie einen Zweig, der den Spross verdreht, da sonst zerbrechliche Stängel verwechselt werden. Sämlinge werden so gepflanzt, dass der Abstand zwischen den Pflanzen 15–20 cm betrug.

Anfang Mai werden die Samen in einem Abstand von 20 cm in Nester von 3 Samen in einem feuchten, gut vorbereiteten Boden gesät, die Aussaattiefe beträgt 3-4 cm. Für eine frühere Blüte Mitte April in Töpfen pflanzen. Gepflanzte Sämlinge mit einem Stück Erde nach dem Ende des Frosts.

Ipomeia kann auch durch Schichtung, Stecklinge, Teilung von Rhizomen vermehrt werden.

Es gibt nichts Schwieriges in der landwirtschaftlichen Technologie der Ipomoea-Blumenpflege, und Sie werden mit dem Ergebnis 100% zufrieden sein, wenn Sie ein paar Regeln befolgen. Es ist möglich, diese Ernte mit Samen direkt in den Boden zu pflanzen und zur besseren Keimung einen Tag in Wasser zu legen. Sie können die Ipomoea und vor dem Winter säen, aber das Ergebnis wird schlechter: Die Pflanze wird für eine lange Zeit wachsen, die Sämlinge werden klein sein. Der südliche Ursprung der Blume und ihre geringe Anpassungsfähigkeit an russische Winter machen sich bemerkbar. Die Aussaat muss in einem Abstand von 15-20 cm erfolgen, da die Blüte unter guten Bedingungen schnell wächst. Diese Liane liebt sonnige Gebiete, lockeren Boden, die Bewässerung ist mäßig, sollte aber vor starkem Wind geschützt werden. Wenn diese Bedingungen eingehalten werden, wächst die Bindekraut schnell, der Stiel an der Basis ist kräftig, so dick wie ein Finger, die Blüten sind groß. Die Schönheit blüht vom Hochsommer bis zum Herbst und bildet große Samen, die im nächsten Jahr geerntet und gepflanzt werden können.

Noch ein paar Tipps für Menschen, die ihren Ipomoea schützen wollen. Die Blume wird in verschiedenen Ländern nicht umsonst "Morgenglanz", "Morgengesicht", "Lang lebe der Morgen!" Und viele andere Allegorien genannt. Alles, weil sich die Knospe im Morgengrauen öffnet und den Gastgebern die erste Hälfte des Tages gefällt, bis es zu heiß wird. Aber bei bewölktem Wetter kann ein helles Grammophon das Auge etwas länger erfreuen. Da die Länge des Stängels der Ipomoea 5 Meter erreichen kann, müssen Sie für eine zuverlässige Unterstützung der Pflanze sorgen. Wenn Sie ein altes Gebäude schmücken möchten, können Sie die Leine oder das Seil dehnen. Wenn Sie beim Wachsen einer Ipomoea-Blume eine Hecke anbauen, können Sie ein Metall- oder Holzgitter verwenden. Und die dekorativste Verwendung ist der Bogen. Sogar die billigsten werden es tun, weil die Rebe es in einem Moment flechten wird und einen herrlichen Teppich aus Grün mit einer großen Anzahl von sanften Trichtern schafft, die dem Betrachter ästhetisches Vergnügen bereiten werden.

Oft erhalten neue Eigentümer beim Kauf eines Gartengrundstücks ein vernachlässigtes Grundstück mit heruntergekommenen Gebäuden und unnötigen Gebäuden der Vorbesitzer. Und da bei der Entwicklung des Bodens bereits genügend Bedenken bestehen, ist die Ipomoea eine der vorteilhaftesten Pflanzen in diesem Fall. Das schnelle Wachstum, die Unprätentiosität beim Wachsen und vor allem die hohe Dekoration und Schönheit der Blume machen sie zu einem unverzichtbaren Helfer.

Das Video „Kultivierung von Ipomoea“ zeigt alle agrartechnischen Details der Blumenpflege:

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Ipomoea-Blume zu Hause pflegen.

Anbau und Pflege von Ipomoea-Topfpflanzen

In der Raumkultur wird nur Ipomoea yam angebaut.

Blütezeit: Sommer

Die Schwierigkeit, Zimmerpflanzen der Ipomoea zu züchten: Durchschnitt.

Optimale Lage: Süd-, Ost- und Westausrichtung.

Beleuchtungsanforderungen: photophile Pflanze, erfordert eine große Anzahl von direktem Sonnenlicht.

Temperaturanforderungen: Im Sommer verträgt die Ipomoea die Hitze perfekt, im Winter setzt eine partielle Ruhephase ein. Zu diesem Zeitpunkt beträgt die optimale Temperatur dafür 14–17 ° C. Bei höheren Temperaturen kann die Pflanze ihre Blätter abwerfen und sterben.

Gießen, sprühen: Im Sommer in Töpfen gezüchtet, wird die Ipomoea besonders bei Hitze im Winter reichlich bewässert - sehr mäßig, besonders bei kalter Überwinterung und erst nach dem Trocknen des Komas.

Oberbekleidung: Während der aktiven Vegetationsperiode alle 2 Wochen abwechselnd mit mineralischen und organischen Düngemitteln füttern. Im Winter ist die Fütterung ausgeschlossen.

Transplantation: Jedes Frühjahr im Frühjahr wird die Pflanze beim Wachsen und Pflegen von Ipomoea in ein frisches Substrat verpflanzt.

Untergrund: Sie können jeden Universalprimer verwenden.

Trimmen: Von Februar bis März werden die über den Winter gestreckten Triebe kurz geschnitten. Entfernen Sie auch beschädigte Pflanzenteile und Triebe mit Anzeichen einer Krankheit. Die nach dem Beschneiden entstehenden Stecklinge können zur Erzeugung neuer Pflanzen verwendet werden.

Fortpflanzung: Stecklinge, Samen. Fortpflanzungsknollen möglich, wenn sie gereift sind.

Mögliche Probleme beim Anbau von Ipomoea zu Hause: Wenn die Pflanzen im Herbst draußen gehalten werden, können sie nach starkem Regen an Anthraknose erkranken, einer gefährlichen Krankheit, die die Kultur zerstören kann.

Allgemeine Eigenschaften

Unbeschreiblich sanfte Blätter und Blüten blicken auf den Stiel. Ipomoea (Bild unten) kann mit seiner Schönheit viele Gartenpflanzen überschatten.

Der Name der Pflanze stammt aus der Verschmelzung zweier griechischer Wörter, die als "wie ein Wurm" übersetzt werden. Dies ist auf das Aussehen des unterirdischen Teils der Blume zurückzuführen.

Allerdings haben nicht alle Nationen den Namen der Pflanze so prosaisch. Seine Schönheit spiegelt den englischen Namen wider, der auf russisch "glorifizierender Morgen" bedeutet. In Japan wird Ipomoea als "Morgengesicht" bezeichnet. Das ist kein Zufall. Blumen dieser Familie zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit den ersten Strahlen der aufgehenden Sonne blühen und sich gegen Mittag schließen. Wenn der Tag bewölkt ist, schließt die Pflanze erst am Abend ihre Knospen.

Diese Gruppe umfasst eine Vielzahl von Blumen. Ipomoea ist die größte Gattung der Familie Vinyukovka. Sie umfassen etwa 500 Kräutersorten. Dies schließt sogar einige Arten von Sträuchern und Bäumen ein. Die Pflanze in freier Wildbahn lebt in gemäßigten und tropischen Breiten von Eurasien, Afrika und Amerika.

Die Wurzel des Pflanzenstammes, weniger knollenförmig. Stamm fast alle Arten kletternd (kriechend). Dies ist eine photophile Pflanze, die viel Wasser mag. Die Pflanze blüht im Sommer und sogar im Herbst. Butonov in Ipomoea viel, aber die Dauer der Existenz von jedem von ihnen ist nicht mehr als ein Tag. Deshalb wirft sie alle neuen Blumen aus.

Die Frucht sieht aus wie eine kugelförmige Schachtel. Es enthält 4 bis 6 Samen von ziemlich großer Form.

Natur der Pflanze

Sehr helle Farben wirken auf verschiedene Objekte einer Site. Ipomoea (das Foto ist unten dargestellt) zeichnet sich durch bestimmte Merkmale der Landtechnik aus.

Sie müssen von jedem berücksichtigt werden, der eine Pflanze in seinem eigenen Gebiet anbauen wird. Dies ist eine jährliche Liane. Sie wächst sehr schnell, lässt ihren Schnurrbart los und klammert sich an die vertikalen Stützen, auf die sie trifft. Wenn sich auf der Baustelle Schteketine befinden, Bäume, Fäden, Drähte oder Netze angespannt sind, Hecken, wird sich Ipomey daran festhalten. Bei richtiger Pflege blüht die Liane sehr reichlich. Einige Arten können sogar in panikartigen Gruppen Knospen sammeln.

In freier Wildbahn können die Blüten der Winde eine Größe von 5 bis 15 cm haben, aber künstlich gezüchtete Sorten haben Knospen bis zu 20 cm. Dies verbessert die Ziereigenschaften der Pflanze.

Bei regnerischem Wetter bleibt die Knospe den ganzen Tag geschlossen. Die Bestäubung erfolgt in geschlossenen Blütenblättern. Aber an einem sonnigen Tag wird die Pflanze von Insekten bestäubt. In freier Wildbahn können sogar Vögel (Kolibris) oder Kleintiere (Fledermäuse) an diesem Prozess teilnehmen.

Je nach Sorte gibt es heute Ipomoea, die für die Bedingungen des Infields bestimmt sind, sowie Zimmerpflanzen. Beim Erwerb von Saatgut muss daher geklärt werden, unter welchen Bedingungen diese Art existieren sollte.

Sorten

Es gibt eine Vielzahl von Pflanzen der Gattung Ipomoea. Sogar getrennte Familien stechen unter ihnen hervor. Dazu gehören verschiedene Blumen. Ipomoea kvamoklit, coloniktion, farbitis sind die allgemeinsten.

Farbitis Blumen sind heute sehr beliebt. Eine der häufigsten Sorten ist Havently Blue. Die Blüten sind blau. Ihr Zentrum wird von gelb-blauen Farben dominiert. Das sind sehr schöne Blumen.

Colonctium (es wird auch Mondblumen genannt) zeichnet sich durch weiße Blüten aus. Sie strahlen ein zartes süßes Aroma aus. Die meisten ipomei können sich nicht rühmen. Ein Merkmal der Mondblume ist die Fähigkeit der Knospen, nur für eine Nacht zu blühen. Die Blütezeit kann aber bis zum Frost andauern.

Ganz elegant sieht ipomoea kamoklit aus.

Das Laub von Pflanzen dieser Sorte ähnelt durchbrochenen Federn. Vor diesem Hintergrund stechen Blumen mit leuchtend roten Sternchen hervor. Der ipomoea kvamoklit Slaughter sieht aus wie eine federleichte Pflanze mit feurig roten Knospen. Die dichten Vorhänge, die sie bilden, schmücken jeden Teil.

Beliebte Sorten von Ipomoea

Eine Vielzahl von Arten ist berühmt für Ipomoea. Foto von Blumen im Garten wird unten dargestellt. Es gibt einige der beliebtesten Pflanzensorten, die genauer betrachtet werden sollten. Это позволит правильно подобрать разновидность лианы.

Очень обильным цветением и большой густотой листьев характеризуется ипомея каирская. Wenn Sie Objekte auf der Baustelle mit einem wunderschönen natürlichen Blumenteppich dekorieren möchten, sollten Sie dieser besonderen Sorte den Vorzug geben.

Die unbeschreibliche Schönheit der Knospen löst das himmelblaue Ipomoea auf. Blumen haben einen langen Stiel und können sich der Sonne zuwenden. Knospen haben einen azurblauen Farbton. Eine ausdrucksstarke Nuance zeichnet sich durch ipomoea purpurea aus. Die Stiele sind sehr lang. Kann 8 m erreichen Die Knospen sind rosa, rot, lila, lila.

Ipomoea Nil zeichnet sich durch ein sehr schnelles Wachstum des Stängels aus. Die Knospen dieser Pflanze können verschiedene Farben haben. Dies sind rosa und blau und lila Farbtöne. Es gibt auch Knospen von dunklen, gesättigten Blüten.

Viele künstlich gezüchtete Sorten werden heute zu dekorativen Zwecken verwendet. Eine Vielzahl von Formen und Schattierungen ist schwer nacherzählbar. Jeder kann eine Pflanze nach seinen Wünschen auswählen.

Fortpflanzung Ipomoea

Ipomoea-Blüten, deren Kultivierung einfach und unterhaltsam ist und die meistens aus Samen gewonnen werden. In warmen Klimazonen dürfen sie direkt in den Boden gesät werden. Aber in der mittleren Breite ist es immer noch besser, auf die Rassadny-Methode zurückzugreifen. Andernfalls kann die Pflanze einfach nicht blühen.

Samen sollten vor dem Einpflanzen einen Tag in etwas Wasser eingeweicht werden. Während dieser Zeit sollten sie anschwellen. Geschieht dies nicht, können die Samen mit einer Nadel eingestochen werden. Dieser Vorgang wird als Vertikutieren bezeichnet. Danach werden die Samen wieder für einen Tag eingeweicht.

Es wird ziemlich einfach sein, ein kleines Gewächshaus zu organisieren. Nur in einen kleinen Behälter gegossene Erde. Darin werden vorgequollene Samen gepflanzt. Dann werden sie mit Glas oder Polyethylen bedeckt. Die Kapazität wird regelmäßig belüftet. Während das Land trocknet, wird es bewässert.

Die ersten Triebe erscheinen 1-2 Wochen nach dem Pflanzen. Sobald die ersten Blätter vom Boden auftauchen, wird der Film oder das Glas entfernt. Wenn die Pflanze ungefähr 4 volle Blättchen hat, kann sie in den Boden verpflanzt werden. Dies geschieht zusammen mit einem Erdklumpen am Wurzelsystem. Es sollte groß genug sein, da die Ipomoea keine Transplantationen mag.

Dann müssen die Setzlinge Unterstützung leisten. Andernfalls werden die Stiele miteinander verflochten. Entwirre sie, dann wird es fast unmöglich sein.

Wann kann ich landen?

Viele Eigentümer möchten diese Blumen auf ihrem Land haben. Bei der Ipomoea, die auf dem Gelände im Freiland gepflanzt wird, werden Setzlinge gezüchtet. Der gesamte Prozess sollte von März bis April beginnen. Die Pflanze wächst sehr schnell. Daher ist es nach 3 Wochen vollständig für die Transplantation bereit. Es macht keinen Sinn, Setzlinge im Voraus zu pflanzen.

Vor dem Einpflanzen von Samen in den Gewächshausboden muss berechnet werden, wie hoch die Umgebungstemperatur bereits nach 3 Wochen sein kann. Sollte es (laut Prognosen) nicht unter +10 Grad sinken, dann können Sie an die Arbeit gehen.

Die Pflanze verträgt keinen Frost. Normales Klima ist für ihn ein warmes, nasses Wetter. Ein Merkmal von +10 Grad ist für die meisten Arten von Ipomoea entscheidend. In Ausnahmefällen hält die Rebe extremen Temperaturen von bis zu +2 Grad stand. Das ist aber ziemlich selten.

Es ist am besten, Samen im Freiland zu pflanzen, wenn die Nachttemperatur nicht unter +10 Grad fällt. Dies ist am häufigsten charakteristisch für April-Mai.

Wie läuft die Landung im Boden ab?

Sie können sofort Blumen in den Boden pflanzen. Ipomoea sprießt gut, aber vorher müssen die Samen für einen Tag in Wasser eingeweicht werden. Wenn das Wetter angemessen war, werden in einer Woche Triebe erscheinen.

Nachdem die ersten Triebe die Erde durchbohrt haben, gibt es ein schnelles Wachstum der Ipomoea. In der Nähe jeder Kriechpflanze muss eine Stütze angebracht werden. Ipomeyu regelmäßig kneifen. Dies geschieht, wenn der Stiel etwa 4 volle Blätter hat. Dies trägt zum raschen Entstehen neuer Triebe aus den Nebenhöhlen bei, die die Hauptblüte bilden. Ipomoea, die richtig gepflanzt und gepflegt werden, blüht schneller und wächst dicker.

Unabhängig davon, ob Sämlinge in den Boden gepflanzt werden oder nur Samen, sollte der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen mindestens 20 cm betragen, um den erforderlichen Raum für das Wurzelsystem der Pflanze zu schaffen und dem Boden die notwendigen Nährstoffe zuzuführen.

Auf dem Balkon züchten

Sehr schön dekoriert mit einem Balkon sind diese Blumen. Ipomoea kann in einen Topf gepflanzt werden. Wenn das Licht nicht ausreicht, produziert die Pflanze zusätzliche Blätter und die Blüte wird knapp. Daher ist es notwendig, die Position zu berücksichtigen.

Der Balkon sollte auch verglast sein. Bei den offenen Sorten kann der Wind den Stängel und die Blätter der Pflanze leicht beschädigen. Es ist notwendig, einen angemessenen Schutz der Ipomoea zu gewährleisten. Unter solchen Bedingungen kann die Pflanze sowohl in großen Töpfen als auch in langen Kisten landen. Bei der Bepflanzung muss die Dichte so berechnet werden, dass jede Ipomoea mindestens 2,5 Liter Erde hatte.

Unter solchen Bedingungen ist die richtige Pflege äußerst wichtig. Volle Bewässerung, Prikormki und sorgfältige Behandlung lassen die unbeschreibliche Schönheit der Pflanze wachsen, auch auf dem Balkon.

Pflanzenkrankheiten

Manchmal wirft die Pflanze keine Blumen. Ipomoea lockig anfällig für verschiedene Krankheiten. Um dies zu verhindern, ist auf eine ordnungsgemäße Pflege der Anlage zu achten. Die häufigsten Krankheitserreger sind Blattläuse und Spinnmilben.

Wenn die grünen Blätter der Ipomoea plötzlich mit gelben Flecken bedeckt sind, deutet dies höchstwahrscheinlich auf eine schädliche Wirkung auf ihre Blattläuse hin. Dieser Parasit durchbohrt die Blattplatte und zieht den Saft daraus heraus. Blattlaus teilt gleichzeitig Honigtau zu. Ein schwarzer Pilz, der die Pflanze tötet, beginnt sich mit dieser Substanz zu vermehren.

Um Ihr Pflanzenleben und Ihr Wohlbefinden zu retten, ist es bei ersten Anzeichen von Blattläusen erforderlich, die Blätter mit einem geeigneten Insektizid zu behandeln. Je früher dies geschieht, desto schneller kann der Ipomoea seine Stärke wiederherstellen.

Der zweite gefährliche Schädling für die dargestellte Pflanze ist eine Spinnmilbe. Es macht sich dünn Web gefühlt. Es erscheint auf den Blättern der Blume. Sie können auch kleine Punkte bemerken. Hier ist der Kampf gegen den Schädling ganz einfach. Täglich müssen die Blätter mit kaltem Wasser besprüht werden.

Pflanzenpflege

Ziemlich wählerische Pflanze gilt als Ipomoea. Die Blume, deren Pflege nicht viel Zeit und Mühe erfordert, ist ihren Besitzern für die richtigen Maßnahmen dankbar. Vielen Dank ipomoea ihre wunderbare Blüte.

Zunächst ist es notwendig, die Reben ausreichend zu unterstützen. Sie können zu diesem Zweck ein vertikales Gitter oder einen Draht installieren.

Der Boden sollte immer etwas feucht sein. Eine zu starke oder im Gegenteil schlechte Bewässerung ist für die Pflanze gleichermaßen gefährlich. Um das Auge mit einer Fülle von Knospen zu erfreuen, sollte es regelmäßig mit einer Häufigkeit von 1 Mal in 5 Tagen gefüttert werden. Düngemittel sollten wenig Stickstoff und viel Phosphor enthalten. Es stimuliert seine Blüte.

Durch unsachgemäße Pflege kann die Pflanze schnell verblassen. Es kann weh tun, was die Blüte beeinträchtigt. Immunität Pflanzen nach einem sehr zerbrechlichen Leiden. Deshalb ist es besser, ihn rechtzeitig und richtig zu pflegen.

Viele Menschen neigen dazu, Blumen auf ihrem Grundstück oder Balkon zu haben. Ipomoea produziert außergewöhnlich schöne Knospen. Sie werden die Besitzer für eine lange Zeit erfreuen. Die Winde ist ohne besondere Sorgfalt eine wählerische Pflanze. Dies ist eine großartige Lösung für die Dekoration eines Hinterhofs oder sogar eines Balkons. Die schnelle Wachstumsrate ermöglicht es Ihnen, auch die Mängel der umgebenden Objekte zu verbergen und die Welt mit Harmonie und unbeschreiblicher Schönheit zu füllen.

Wörter, die Unglück programmieren oder es niemals sagen Wissen Sie, dass Sie Ihr eigenes Leben unabsichtlich programmieren können? Man muss sich nur an die Verwendung einiger nachhaltiger Ausdrücke gewöhnen.

10 Beleidigungen von Shakespeare, die besser funktionieren als moderne. Lernen Sie die ursprünglichen Flüche von Shakespeare kennen - Sie werden es genießen, einige davon zu verwenden.

13 Anzeichen dafür, dass Sie den besten Ehemann haben Ehemänner sind wirklich großartige Menschen. Wie schade, dass gute Ehepartner nicht auf Bäumen wachsen. Wenn Ihre andere Hälfte diese 13 Dinge tut, dann können Sie mit.

15 der schönsten Frauen der Millionäre Treffen Sie die Liste der Frauen der erfolgreichsten Menschen der Welt. Sie sind atemberaubende Schönheiten und oft erfolgreich im Geschäft.

Bevor das Grauen schön wird: 15 schockierende plastische Operationen, die zum Scheitern führten Die plastische Chirurgie unter den Stars ist bis heute unglaublich beliebt. Das Problem ist aber, dass vorher das Ergebnis nicht immer perfekt war.

7 Körperteile, die nicht berührt werden sollten Stellen Sie sich Ihren Körper als einen Tempel vor: Sie können ihn verwenden, aber es gibt einige heilige Orte, die nicht berührt werden können. Studien zeigen.

Was ist Ipomoea?

Ipomoea ist eine dekorative und unprätentiöse Liane. Der andere Name ist Farbitis. Viele Leute nennen diese Pflanze eine Bindekraut, die sicherlich eine helle Dekoration Ihrer Laube, Hecke, Bogen oder Pergolen werden wird. Sie kann bis zu fünf Meter lang werden. In unseren Gärten wird oft eine einjährige oder mehrjährige Weinrebe gepflanzt, die auch die Blume der Morgendämmerung genannt wird. Dieser poetische Name wurde Ipomee aus gutem Grund gegeben: Seine Knospengrammophone blühten eines der ersten am frühen Morgen, als andere Blumen noch nicht aus dem Schlaf erwacht waren.

Je nach Sorte können die Ipomoea-Blüten doppelt oder regelmäßig sein, wobei die Farben gleich sind - blau, lila, blau, burgunderrot, pink, weiß, rot, blass lila, zweifarbig. Wie oben erwähnt, ist die Ipomoea unprätentiös, wächst sehr schnell und flechtet jede Unterstützung, die sie bietet. Eine lange Blüte ist ein weiterer Vorteil dieser Blume. Von den ersten Sommertagen bis zum Einsetzen des kalten Wetters wird sie Ihren Garten schmücken.

Jeden Tag blüht eine neue Blume. Er lebt nicht lange, manchmal bis zum Mittag, manchmal bis zum Abend. Durch die große Anzahl von Blüten und Knospen wird eine Langzeitblüte erreicht.

Ipomoea Karneval von Venedig

Der Anbau der Ipomoea ist nicht nur auf freiem Feld möglich, sondern auch unter den Bedingungen einer Wohnung, insbesondere auf Balkonen und Loggien, wo es sich gut anfühlt.

Diese Pflanze wird sehr oft in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Seine strahlende Schönheit, seine hervorragende Überlebensrate und sein schnelles Wachstum tragen in kurzer Zeit dazu bei, das Aussehen des Pavillons, der Veranda, des Zauns und anderer Gartenelemente zu verbessern.

Ipomoea Windmühle an der Pergola

Bemerkenswert und dekorativ sind auch die Blätter der Ipomoea - große, gelappte, herzförmige, gesättigte, dunkelgrüne Nuancen.

In der Landschaftsgestaltung wird die Ipomoea immer häufiger verwendet, aber in den Sommerhäuschen, in Blumenbeeten, in Blumenbeeten, in Blumentöpfen und auch in Form von lebenden Teppichen finden sich immer wieder einjährige Sorten. Die Pflanze bevorzugt sonnige Standorte, gute Bewässerung (besonders im Sommer), mag keine Zugluft, wächst aber auch an windigen Standorten normal.

Ipomoea hat ein interessantes Merkmal: Die Knospen blühen mit Beginn des Morgens und schließen am Nachmittag - dieser Faktor ist auf die Lichtempfindlichkeit der Pflanze zurückzuführen. Wenn es bewölkt ist, schließen sich die Blüten möglicherweise nicht, sondern bleiben bis zur Dämmerung geöffnet.

Ipomoea purpurea (Ipomoea purpurea)

Es ist eine der bekanntesten Sorten. Bei günstigen Bedingungen kann die Länge der Triebe 8 Meter erreichen. Die Blüten sind groß, 5-7 cm lang, können rot, weiß, rosa, blau, dunkelburgund, lila sein. Die Sorte hat sowohl gemeine als auch Frottier-Sorten. Die häufigsten Sorten sind: Star of Yalta, die Milchstraße, Scarlett O'Hara.

Besonders interessant ist die violette Sorte Ipomoea von Paradise Stars - es handelt sich um eine freiblühende Pflanze, die eine Höhe von drei Metern erreicht und Knospen in verschiedenen Farben aufweist.

Lila Ipomoea, Foto:

Efeu ipomoea (Ipomoea hederacea)

Die Länge der Liane kann bis zu 3 Meter betragen. Die Form der Blätter ist dreilappig und erinnert an Efeu, daher der Name. Die Blüten sind mittelgroß (ca. 5 cm Durchmesser), meist blaue, hellblaue Nuancen, aber es gibt auch rote, rosa. Blüht im Hochsommer (Juli) und blüht bis Oktober.

Ipomoea efeuförmig, Foto:

Ipomoea Nil (Ipomoea nil)

Erreicht auch drei Meter Länge. Es blüht von Juli bis Mitte Herbst. Die Blüten dieser Sorte zeichnen sich durch eine erstaunliche Dekorativität aus: kontrastierende Zweifarbigkeit mit unterschiedlich eingefärbten Rändern mit einer ungewöhnlichen Farbe (rosa-braun, leuchtend orange, cremefarben, goldfarben bunt). Die Form einer Knospe kann sternförmig sein, mit doppelten Kanten und abgerundeten Blütenblättern.

Ipomoea Nil, Foto:

Ipomoea Blütendurchmesser 13,5 cm Ipomoea Terry Serenade ↑ zum Inhalt ↑

Ipomoea kvamoklit (Ipomoea pennata) oder Zypressenliane

Diese Ipomoea ist eine ungewöhnliche Art mit fein geschnittenen Blättern und kleinen sternförmigen Blüten. Kvamoklit-Zweige werden fünf Meter lang, die Blüte beginnt im Juli und dauert bis September. Dies ist eine sehr auffällige Pflanze mit sattgrünem Laub und leuchtend roten Mehrfachblüten. Kvamoklit anspruchslos, geht schnell zu Wachstum.

Ipomoea himmlisch blau

Manchmal wird diese Art von Winde auch "herrlicher Morgen" genannt. Sie erfreut die Augen mit himmelblauen Blüten vom Hochsommer bis zum ersten Frost. Die Blüten sind groß, können im Durchmesser 10 cm erreichen, Triebe werden bis zu 2 Meter lang. Diese wärmeliebende Pflanze bevorzugt die sonnenbeschienenen Bereiche und liebt es zu gießen, aber sie mag es nicht, den Boden zu überfeuchten.

Ipomoea blaues Foto:

Mondblume Ipomoea (Ipomoea noctiflora)

Erstaunliche Nachtblume, die im Dunkeln blüht und mit dem Einsetzen des Morgens ihre Knospen schließt. Die Triebe dieser Pflanze werden drei Meter lang, die Blüte selbst hat einen Durchmesser von ca. 10 cm und beginnt Mitte Juli zu blühen und dauert bis Oktober. Zartes Mandelaroma - ein weiteres Plus dieser schneeweißen Blume.

Ipomoea Mond blüht, Foto:

Natürlich gibt es viele Arten von Ipomoea, alle sind auf ihre Weise wunderschön, jeder von ihnen hat seine Fans. Durch die Bemühungen der Züchter entstehen immer neue Hybriden, die sich durch Schönheit und Individualität auszeichnen.

Ipomoea Harlekin Ipomoea Mauro Ipomoea Orange Ipomoea Neil Kaykio-zaki Ipomoea Blue Bliss

Heute kann der Verkauf der meisten Ipomoea-Sorten in den Samen und in den entsprechenden Foren - Stecklinge oder Sämlinge der Arten, die Sie interessieren, frei erworben werden.

Ipomoea - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Die häufigste Fortpflanzungsmethode dieser Pflanze ist die Selbstaussaat, bei der die Ipomoea Samen nach der Reife abgibt. Mit Beginn des Frühlings spucken junge Ipomoea-Sprossen und greifen nach der Sonne. Sie können auch Samen der gewünschten Sorte kaufen und diese dann nach den Regeln der Aussaat keimen und in den Boden säen. Sie können die Samen sogar sofort in den Boden säen und das Loch um ca. 2-3 cm vertiefen - es wird ein positives Ergebnis erzielt. Der Abstand zwischen den Gruben sollte ca. 20 cm betragen, in jede Vertiefung werden 2 oder 3 Ipomoea-Samen gegeben. Dieser Prozess kann sicher bereits in der zweiten Aprilhälfte (im Kuban) oder im Mai (in der Mitte Russlands) eingeleitet werden.

Ipomoea-Samen verschiedener Sorten, Foto:

Sie können einen schwierigeren Weg gehen und die Sämlinge auf den Sämlingen keimen. Dazu werden sie gekeimt und in Torftabletten oder in einen Behälter mit geeigneter Erde gepflanzt.

Wann ipomeyu Sämlinge pflanzen?

Im März die Samen in warmem Wasser (24 Stunden) einweichen und dann in Tabletten oder in separate Tassen Erde geben. Wenn einige Samen nach einem solchen täglichen Bad nicht gequollen sind, können Sie eine Nadel verwenden und sie durchstechen und sie dann für einen ähnlichen Zeitraum wieder in Wasser legen.

Die Methode mit Setzlingen eignet sich eher für kalte Regionen, da gleichzeitig hochwertige Jungpflanzen in den Boden gepflanzt werden und keine zarten Samen. Die Pflege der Sämlinge ist einfach, Triebe können bereits nach 10 Tagen beobachtet werden, die Bewässerung erfolgt beim Austrocknen des Bodens (leicht warmes Wasser). In dem Raum, in dem sich die Sämlinge befinden, sollte die Lufttemperatur nicht unter + 19 ° C liegen.

In den letzten Tagen des Monats Mai oder in der ersten Juniwoche kann die bereits erwachsene Winde auf das Freigelände übertragen werden.

Wie ipomeyu pflanzen?

Versuchen Sie, die Pflanzen vorsichtig aus den Tanks mit einem großen Boden zu entfernen, da diese Kultur nicht gut auf das Umpflanzen reagiert. Der Abstand zwischen den Löchern sollte ebenfalls ca. 20 cm betragen. Gießen Sie die Blumen nach dem Pflanzen mit warmem Wasser und installieren Sie, wenn sie aktiv wachsen, einen Ständer in der Nähe jeder Pflanze (falls Sie ipomeyu nicht in der Nähe des Stützelements gepflanzt haben).

Ipomoea-Setzlinge, Foto:

Wie pflege ich Ipomoea?

Die Pflege ist recht einfach und beinhaltet keine besonderen Anforderungen. Ipomoea einjährig und mehrjährig, wächst gut auf jedem Boden. Hauptsache - regelmäßig, aber nicht zu reichlich gießen (um die Wurzeln nicht zu faulen). Diese Pflanze benötigt keine zusätzliche Fütterung. Wenn Sie jedoch wirklich wollen, können Sie während der Bewässerung, während der Zeit, in der die Winde aktiv wächst, eine komplexe Mineralergänzung mit Wasser herstellen. Entfernen Sie beschädigte oder getrocknete Triebe, damit es ästhetisch ansprechend aussieht. Spülen Sie den Boden regelmäßig ab und entfernen Sie Unkraut. Das Wichtigste für Ipomoea ist eine zuverlässige und starke Unterstützung des Wachstums und des weiteren Webens.

So eine andere Ipomoea

Auf freiem Feld sowie zu Hause (auf dem Balkon oder in der Loggia) gibt es keine besonderen Unterschiede zwischen den Anforderungen für den Anbau dieser Blume. Alle Aktionen sind ähnlich, gießen die Pflanze und geben ihr Halt, dann fühlt sich die Ipomoea auf dem Balkon genauso gut an wie ihre Verwandte in der Datscha.

Schädlingsbekämpfung

In Bezug auf Schädlinge können die bösartigsten Feinde dieser Pflanze als Spinnmilben und Blattläuse betrachtet werden. In den frühen Stadien können Blattläuse durch Spülen der Blätter mit einer starken Seifenwasserlösung entfernt werden. Die Spinnmilbe gibt ihre Position gegenüber gewöhnlichem kaltem Wasser auf, diese Methoden funktionieren jedoch ganz zu Beginn der Schädlingsinvasion. Wenn die Parasiten die Pflanze mit voller Wucht angreifen, müssen sie mit systemischen Insektizidpräparaten wie Karbofos, Aktellik oder Fitoverm bekämpft werden.

Winde im Winter

Mit dem Einsetzen des Winters sollte die Ipomoea-Staude sorgfältig ausgegraben und in einen voluminösen Topf gestellt werden, der in einem Raum oder Keller aufgestellt werden sollte. Gleichzeitig wird der Bodenteil der Pflanze natürlich abgeschnitten. Wenn Sie in der Region nicht zu strenge Winter haben, kann es durchaus Winter auf freiem Feld geben.

Hier im Prinzip alle Nuancen, die sich auf diese Anlage beziehen. Mit minimalen Arbeitskosten können Sie in Ihrem Ferienhaus eine noch nie dagewesene Schönheit schaffen. Sie werden die Ipomoea lieben! Pflanzen und Pflege, Fotos dieser Blume und all die oben genannten Informationen werden Ihnen hoffentlich dabei helfen, die Option für die Dekoration der Datscha, des Pavillons, des Zauns oder anderer Gartenelemente zu wählen.

Ipomoea Ruby Lights

Winde im Garten

Im Garten von Ipomoea lila (EnglischWinde) wächst schnell wie der Rest der Bindekraut und erobert das gesamte vorgeschlagene Territorium. Die Länge der Ufer des Ipomoea beträgt 4 Meter und in warmen Regionen bis zu 7 Meter. Das heißt, Ipomoea kann bis zum dritten Stock des Häuschens wachsen.

Die Geißel Ipomoea purpurea erreicht in warmen Ländern eine Höhe von 7 Metern

Ipomoea schützt die Wände von Gebäuden mit einem grünen Blattteppich vor der Sonne, und die Blumen bilden auf diesem Teppich ein einzigartiges Mosaik. Übrigens können die Blüten der Gartenwinde einen Durchmesser von 6 Zentimetern erreichen.

Farbe Ipomoea Blumen variiert. Es gibt blaue, lila, blaue, lila, weiße Blüten sowie gestreifte, bunte und frottee.

Ipomoea lila Blüten können blau sein. Foto: Shawna Coronado Himmelblaue Blumen Ipomoea jedenfalls schön. Foto: Pinterest.com Kastanienbraune Ipomoea-Blüten. Foto: Pinterest.com

Ipomoea purpurea beginnt Ende Juni zu blühen und blüht bis zum Einfrieren. Die Blumen werden täglich aktualisiert, da jede Windenblume einen Tag lebt - sie öffnet sich morgens und schließt sich abends und öffnet sich nicht mehr.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com