Frauentipps

Wie viel Kaffee kann ich pro Tag trinken? Wir finden es zusammen heraus

Pin
Send
Share
Send
Send


Befürworter von belebenden Getränken machen eine Tasse Kaffee zu einem Teil ihres morgendlichen Erwachensrituals. Einige missbrauchen es jedoch in großen Mengen und glauben fälschlicherweise, dass das Getränk absolut harmlos ist. Es versteht sich, dass die Anreicherung von Koffein in gewisser Weise die Funktion der wichtigsten Systeme und Organe einer Person beeinflusst. Heute veranstalten wir eine Nachbesprechung und finden heraus, in welcher Menge Kaffee täglich getrunken werden kann.

Die Wirkung von Kaffee auf den Körper

Zahlreichen Übersichten zufolge können wir den Schluss ziehen, dass einige Menschen die vorgestellte Zusammensetzung nicht in Dosen konsumieren, da sie der Ansicht sind, dass sie keinen Schaden anrichtet. Aber nichts geht spurlos vorüber und Kaffee wirkt sich am unmittelbarsten auf die Gesundheit aus.

Es hilft, morgens aufzuwachen, weil es die Gehirnaktivität stimuliert und buchstäblich sagt, dass es Zeit ist, aufzuwachen. Eine Tasse hochwertiges Getränk nimmt die Arbeit des Harnsystems auf und beugt auch allen damit verbundenen Krankheiten vor. Was können wir über die Verbesserung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit sagen?

Aber Kaffeeliebhaber, die diesen Effekt verlängern wollen, beginnen, das Kaffeemedikament zu missbrauchen. Reizbarkeit tritt auf, das psycho-emotionale Umfeld ist stark erschöpft, das Getränk macht süchtig. Wenn eine Person weniger als gewöhnlich trinkt, wird sie träge und apathisch.

Da Kaffee austrocknen kann, ist es wichtig, nach dem Verzehr mindestens 0,25 l zu trinken. Wasser. Andernfalls verlangsamen sich absolut alle Stoffwechselprozesse, es gibt keine nützlichen Eigenschaften des Getränks. Verschlechtern Sie die Arbeit des Herzens und des Blutsystems.

Regeln zum Kaffeetrinken

Um Ihren eigenen Körper nicht zu schädigen, ist es notwendig, die Feinheiten des Konsums einer Kaffeedroge zu untersuchen.

  1. An einem Tag können Sie also dreimal ein belebendes Getränk trinken. Die Menge sollte 150 ml nicht überschreiten. zu einer Zeit. Wenn Sie Kaffee mit Milch bevorzugen, verdoppelt sich das verfügbare Volumen.
  2. In keinem Fall kann man auf nüchternen Magen etwas trinken, erstmal frühstücken. Trinken Sie nach einer Drittelstunde Kaffee und dann ein Glas gefiltertes Wasser bei Raumtemperatur. Kaffee kann nicht mit Süßigkeiten kombiniert werden.
  3. Wenn Sie das vorgestellte Getränk in regelmäßigen Abständen konsumieren, hört Ihr Körper einfach auf, es wahrzunehmen. Der Effekt wird sich verschlechtern. Reduzieren oder erhöhen Sie daher jeden zweiten Tag die Menge, damit sie immer anders ist.
  4. Extreme Tasse verbraucht mindestens 5 Stunden vor dem Schlafengehen. Andernfalls lassen belebende Eigenschaften Sie nicht einschlafen, oder der Rest ist kurz, zeitweise, Albträume können auftreten.
  5. Es ist sehr wünschenswert, frisch gemahlenen Kaffee den Vorzug zu geben. Solche Rohstoffe sind am nützlichsten, sie konzentrieren alle wertvollsten Substanzen und wirken sich am besten auf den Gesundheitszustand aus.
  6. Instantkaffee reizt wiederum nur die Schleimhaut der Speiseröhre, so dass die Gefahr besteht, dass Magengeschwüre oder Gastritis auftreten. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, ein Getränk zuzubereiten, sollte die Menge der löslichen Zusammensetzung reduziert werden und nicht mehr als 1 Tasse pro Tag trinken.

Tägliche Koffeinraten

  1. Um sicher zu berechnen, in welchem ​​„Tassenvolumen“ ein Getränk getrunken werden darf, muss ermittelt werden, wie viel Koffein in einer Tasse enthalten ist. Jeder weiß, dass Espresso viel härter ist, zum Beispiel Latte oder American.
  2. Die Regeln für Koffein für eine erwachsene Person reichen von 300 mg. jeden tag. Dieses Volumen sollte nicht überschritten werden, um keine negative Reaktion des Herzmuskels und des Nervensystems hervorzurufen.
  3. Da ca. 120 mg in einer Tasse des belebenden Getränks enthalten sind, sollten nicht mehr als 3 Tassen eingenommen werden.
  4. Türkischer Kaffee ist der härteste, er hat 170 mg. Das heißt, Sie können 1,5 Tassen trinken. Espresso ist weicher, darin 130 mg. Es dürfen 2 Tassen verwendet werden. Cappuccino darf in der Menge von 3,5 Tassen trinken.
  5. Um die negativen Auswirkungen von Koffein auf den Körper zu verringern, ist es empfehlenswert, einen hohen Anteil an Fettcreme oder fettreicher Milch zuzusetzen.

Wann und wie viel man Kaffee trinkt

  1. Studien haben gezeigt, dass ein koffeinhaltiges Getränk am besten morgens verzehrt wird. Zur Not können Sie einige Stunden vor dem Schlafengehen eine Tasse Kaffee trinken. Ansonsten treten Schlaflosigkeit auf. Nach dem Aufwachen im Spiegel sehen Sie ein geschwollenes Gesicht.
  2. Nach dem Aufwachen wird empfohlen, Kaffee ausschließlich mit Milch zu trinken. Auf nüchternen Magen ist ein starkes Getränk in reiner Form absolut kontraindiziert. Während des Tages dürfen nicht mehr als 4 kleine Tassen getrunken werden. In diesem Fall sollte das Getränk nicht brennen oder kalt sein.

Welcher Kaffee ist gesünder?

  • Wenn Sie den größtmöglichen Nutzen aus dem Getränk ziehen möchten, ziehen Sie eine rein natürliche Zusammensetzung vor. Frisch gemahlene Kerne enthalten viele nützliche Mikroelemente. Im löslichen Kaffee gibt es fast keinen Nutzen. Auch der Geschmack und das Aroma lassen zu wünschen übrig.
  • Das Problem ist, dass Tannine, Lipide, Mineralsalze, Vitamine, Kohlenhydrate, Tannine und organische Säuren in der löslichen Zusammensetzung vollständig fehlen. Kaffeebohnen gegenüber sind mit allen aufgelisteten Substanzen gesättigt.
  • In Instant-Kaffee bleibt Koffein rein und rein. Es wirkt aggressiver auf den Körper. Konsumieren Sie auch keine Kaffeegetränke, die bei Banken gekauft werden können. In ihnen ist nichts Gutes enthalten, genauso wenig wie in der Energietechnik.
  • Es wird nicht empfohlen, koffeinfreien Kaffee zu sich zu nehmen. Das Problem ist, dass die Substanz nicht ohne die Verwendung von organischen Lösungsmitteln entfernt werden kann. Solche Substanzen im Getränk erzeugen gefährliche chemische Verbindungen. Solche Enzyme tragen zur Entwicklung von onkologischen Pathologien im Darm und im menschlichen Magen bei.

    Eine Tasse pro Tag

    • Vorteile Durch das Trinken einer Tasse belebenden Getränks pro Tag kann eine Person ihren Blutdruck senken. Darüber hinaus haben Wissenschaftler festgestellt, dass für diejenigen, die eine kleine Menge Kaffee pro Tag konsumieren, die Arterien gesünder werden. Experten glauben, dass dieser Effekt auf die in diesem Getränk enthaltenen Antioxidantien zurückzuführen ist. Sie erhöhen die Produktion eines Elements wie Stickstoffmonoxid, das die Wände der Arterien entspannt. Auf die Frage, wie viel Kaffee Sie pro Tag trinken können, antworten die Forscher daher mit Zuversicht, dass eine Tasse die menschliche Gesundheit auf keinen Fall schädigt. Übrigens ist es diese Menge, die das mentale Potenzial eines Gourmets steigern kann.
    • Nachteile Schon eine Tasse belebendes Getränk am Tag kann bei einer Person zu Schlaflosigkeit führen.

    Zwei Tassen am Tag

    • Vorteile Diese Menge an Getränk kann eine Person vor der Alzheimer-Krankheit bewahren. Obwohl zu beachten ist, dass diese Ergebnisse von Wissenschaftlern auf der Grundlage von Studien gemacht wurden, die nur an Tieren durchgeführt wurden. So stellen Experten fest, dass etwa 200 mg Koffein pro Tag (oder 2 Tassen Kaffee) dazu beitragen, die Anreicherung von Proteinen im Gehirn zu verhindern, die die Alzheimer-Krankheit verursachen.

    Wie viel Kaffee kann ich pro Tag trinken? Bei der Beantwortung dieser Frage sollte beachtet werden, dass genau zwei Tassen dieses erfrischenden Getränks eine halbe Stunde vor dem Training die Leistung des Athleten erheblich steigern und ihm mehr Energie geben können.

    • Nachteile Wie oft können Sie für schwangere Frauen täglich Kaffee trinken? Zum Zeitpunkt der Geburt eines Kindes liegt die Höchstgrenze für den Koffeinkonsum bei 200 mg. Wenn Sie diesen Wert überschreiten, kann der Körper den Adrenalinspiegel erhöhen, was letztendlich das Risiko einer Fehlgeburt oder Totgeburt erhöht.

    Drei Tassen am Tag

    • Vorteile Wie viele Tassen Kaffee können Sie pro Tag trinken? Diese Menge an belebendem Getränk (3 Tassen) darf konsumiert werden, wenn Sie das wahrscheinliche Risiko für Eierstocktumoren oder Gallensteinerkrankungen verringern müssen.
    • Nachteile Das Trinken von 3 oder mehr Tassen Kaffee pro Tag erhöht das Risiko eines Herzinfarkts erheblich.

    Fünf Tassen am Tag

    • Vorteile Wissenschaftler des Krebszentrums in Tokio haben herausgefunden, dass der Verzehr dieser Koffeinmenge das Risiko (ca. 3/4) schwerer Leberschäden erheblich verringert. Wie Sie wissen, beruhten ihre Schlussfolgerungen auf einer Studie von etwa 90.000 Menschen mittleren Alters über 10 Jahre.
    • Nachteile Nach jahrelanger Forschung kann diese Menge an Kaffee, die pro Tag konsumiert wird, zur Entstehung von Osteoporose beitragen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Koffein die Aufnahme von Kalzium verhindert, was letztendlich zur Entwicklung dieser Krankheit führt. Viele Experten bestreiten diese Annahme. Sie argumentieren, dass es bis heute keine überzeugenden Beweise dafür gibt, dass Kaffee negative Auswirkungen auf die Knochen hat, obwohl es immer noch nicht ratsam ist, diese Getränkemenge zu trinken.

    Sechs Tassen am Tag

    • Vorteile Wenn eine Person täglich eine so große Menge Kaffee trinkt, verringert sich das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, erheblich (ca. 30%). Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Antioxidantien zum Schutz der Hautzellen beitragen.
    • Nachteile Diese Menge an belebendem Getränk kann zu Austrocknung führen. Darüber hinaus können 6 Tassen Kaffee pro Tag Angst, Stress, Depressionen und andere negative Phänomene verursachen. Wissenschaftler erklären diesen Umstand damit, dass Koffein in großen Dosen Hormone aktiviert, die für das "ängstliche" Zentrum im Gehirn verantwortlich sind. Darüber hinaus können sechs Tassen belebendes Getränk, die an einem Tag getrunken werden, zu einem signifikanten Anstieg des Blutdrucks, zu Reizdarmsyndrom und zur Entwicklung von Gefäß- und Herzerkrankungen führen. Kaffeeliebhaber sollten in diesem Zusammenhang bedenken, dass eine solche Menge an Koffein zu ernsthaften gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann.

    Fassen wir zusammen

    Jetzt wissen Sie, wie viele Tassen Kaffee Sie pro Tag trinken können, ohne die Gesundheit zu schädigen. Es sollte auch beachtet werden, dass nicht nur diese oder jene Menge an belebendem Getränk, sondern auch seine Qualität Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen kann. Aus diesem Grund wird empfohlen, nur natürlichen Kaffee zu wählen und selbst zuzubereiten.

    Wie viel Kaffee können Sie pro Tag trinken: Zählen Sie die Tassen

    Die von Ärzten zugelassenen durchschnittlichen Sicherheitsindikatoren liegen bei einhundert bis zweihundert Milligramm Koffein auf einmal. Sparen Sie drei Teelöffel natürlichen Grund oder zwei Löffel löslichen Kaffee, der eine Tasse Getränk enthalten kann. Tagesdosis - von zwei bis drei solcher Tassen. Dies ist die Frage, wie viel Kaffee Sie pro Tag trinken können.

    Sie müssen den Unterschied zwischen einer sicheren Dosis Koffein und den Vorteilen von echtem Kaffee verstehen. Ja, zwei Tassen Instantgetränk pro Tag schaden dem Körper nicht viel, aber Sie können keinen Nutzen davon erwarten.

    Eine andere Sache ist natürliche gemahlene Körner der richtigen Röstung. Gerade eben gebrühter Kaffee kann ein echtes Elixier sein. Entgegen der landläufigen Meinung erhöht es nicht den Druck, sondern reduziert ihn, normalisiert das Gewicht, beugt Altersdemenz, Krebs und anderen Krankheiten vor. Das Überschreiten der empfohlenen Dosis kann jedoch tödlich für die Gesundheit sein.

    Hier sind die Daten, die Wissenschaftler bei der Untersuchung des beliebten Getreidegetränks erhalten haben (wir sprechen von natürlichem und nicht gefriergetrocknetem Kaffee in einer Menge von 100 mg Koffein pro Tasse).

    1. Eine Tasse pro Tag fördert die Heilung der Arterien, senkt den Blutdruck und verursacht keinen Schaden.

    2. Zwei Tassen pro Tag können die Alzheimer-Krankheit verhindern - die Geißel der Neuzeit.

    3. Drei Tassen reduziert das Risiko für Eierstockkrebs, verhindert Gallensteinerkrankungen. Auf der anderen Seite können Sie bereits bei drei Tassen Kaffee pro Tag über die Gesundheitsrisiken sprechen: Diese Menge an Koffein erhöht das Risiko eines Herzinfarkts.

    4. Vier Tassen können als Vorbeugung gegen Kehlkopfkrebs, Mundhöhlenkrebs, Prostatakrebs und die Entwicklung von Diabetes angesehen werden. Die Gefahr einer solchen Kaffeemenge ist rheumatoide Arthritis, entzündliche Prozesse in den Gelenken.

    5. Fünf Tassen pro Tag, so einige Wissenschaftler, verringern das Risiko für Lebererkrankungen, tragen aber zur Entstehung von Osteoporose bei.

    6. Sechs Tassen ist eine rohe Kraft. Natürlicher Kaffee enthält jedoch antioxidative Substanzen. Daher schlagen Wissenschaftler vor, dass 600 mg Koffein vor Hautkrebs schützen können. Payback für Überdosierung - Dehydration, Reizdarmsyndrom, Bluthochdruckkrise, Herzinfarkt, psychische Störungen (Angst, Depression usw.).

    Um die Frage zu beantworten, wie viel Kaffee Sie pro Tag trinken können, reicht es aus, die Vor- und Nachteile des Getränks mit Ihrer Gesundheit in Beziehung zu setzen. Trotz der unbestrittenen Vorteile der Kaffeeration sollten Sie eine unbedenkliche Dosis Kaffee nicht überschreiten.

    Im Allgemeinen stimuliert das Getränk die Aktivität des Gehirns und des gesamten Organismus, schützt die Zähne vor Karies, beschleunigt den Stoffwechsel, erhöht die Effizienz, erweitert und stärkt die Blutgefäße und wirkt sich positiv auf Leber, Herz und Hormonsystem aus.

    Wie viel Kaffee können Sie pro Tag trinken: Wie viel Koffein gibt es?

    Der geniale Balzac konnte sich sein Leben nicht ohne Kaffee vorstellen und trank jeden Tag ... nicht weniger als 40 Tassen eines belebenden Getränks! Für einen normalen Menschen ist diese Menge an Koffein ein echtes Gift. Wie viel können Sie pro Tag Kaffee trinken? Hier ist die Frage, die wirklich wichtig ist, um die richtige Antwort zu finden.

    In der Tat müssen Sie nicht die Tassen, sondern die Menge des in der Portion enthaltenen Koffeins zählen. Er ist es, der ein Gesundheitsrisiko darstellt. Daher ist es ein Unterschied, welche Art von Kaffee zu trinken ist: feuriger Espresso oder wässriger Amerikaner. So berechnen Sie Ihre tägliche Dosis (die Menge an Koffein wird auf der kleinen und großen durchschnittlichen Tasse angegeben):

    • Capuccino - von 70 bis 80 Milligramm,

    • Espresso - von 80 bis 135 Milligramm,

    • hausgemachter Kaffee von den Türken - von 115 bis 175 Milligramm,

    • in Koffein löslich - von 65 bis 100 Milligramm,

    • Koffeinfreier Instant - nicht mehr als 4 Milligramm.

    Die Menge an Koffein wird durch viele zusätzliche Faktoren beeinflusst, die sich aus der Vielzahl der Zubereitungsmethoden des Getränks ergeben. Es gibt Möglichkeiten, den Koffeinfaktor zu reduzieren. Am gebräuchlichsten und leckersten - fügen Sie einfach Milch zum Getränk hinzu. Aufgrund der Milchkomponente wird Koffein weniger aggressiv.

    Die Koffeinkonzentration wird niedriger, wenn Sie unmittelbar nach einer Tasse Kaffee Wasser trinken. Aus diesem Grund sollten Sie in guten Cafés und Restaurants neben Kaffee auch ein Glas Wasser servieren.

    Eine gute Möglichkeit, den Koffeingehalt in hausgemachten Kaffeebohnen im Turk zu reduzieren, ist die Verwendung von heißem Wasser zum Eingießen von Getreide. Die Schaumkappe steigt schneller auf, das Koffein ist geringer. Sie können das Getränk zusätzlich durch ein Sieb passieren, damit es nicht zu dick wird.

    Wie viel kann man am Tag trinken: ein vollständiges Verbot?

    Was ist das Risiko einer Person, die Kaffee trinkt? Zumindest kann er chronische Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Handzittern, Reizbarkeit und schnelle Müdigkeit entwickeln. Dies sind alles Anzeichen einer Koffeinvergiftung.

    Ein vollständiges Kaffeeverbot sollte für Menschen eingeführt werden, bei denen schwere Krankheiten diagnostiziert wurden: Diabetes, Magengeschwüre, Gastritis, Pankreatitis, alle Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Bluthochdruck.

    Instantkaffeegetränk ist nicht die beste Wahl für vollkommen gesunde Menschen. Es gibt nicht nur keine Nährstoffe, Mineralien, Tannine, Vitamine, organische Säuren, Tannine. Tatsache ist, dass ein solches Produkt nur zu einem Viertel als echter Kaffee angesehen werden kann. Der Rest sind Konservierungsmittel, Farbstoffe, Maisstärke und andere Speisereste.

    Koffeinfreier Instantkaffee ist in der Regel ein Missverständnis, denn es gibt nicht einmal Koffein, aber die schädliche Lebensmittelchemie ist reichlich vorhanden. Wenn es keine andere Wahl gibt, ist es besser, teurere Sorten zu kaufen, und zwar unbedingt in einem Glas oder Metallgefäß.

    Wie viel Kaffee kann ich pro Tag trinken, wenn nur Instantgetränke erhältlich sind? Eine sichere Menge ist nur eine Tasse löslicher Kaffee, unabhängig von der Anwesenheit oder Abwesenheit von Koffein.

    Koffeinüberschuss - kann Vergiftung verursachen?

    Alles ist gut in Maßen. Selbst die nützlichsten Arzneimittel können vergiften, wenn Sie die Norm vergessen. Kaffee ist keine Ausnahme. Regelmäßiger, unermesslicher Verzehr führt nicht nur zu erheblichen Gesundheitsschäden, sondern auch zu Suchtproblemen, da die Dosierung ständig erhöht werden muss.

    Ein Vergleich der Koffeinsucht mit der Alkohol-, Betäubungs- oder Nikotinsucht ist nicht angebracht. In der Gefangenschaft von Kaffee haben die Menschen jedoch auch ernsthafte Probleme, da sie sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene unter Beschwerden leiden.

    Zu sagen, dass der Körper Kaffeevergiftungen toleriert, kann in den folgenden Fällen sein:

    • das Auftreten von Kopfschmerzen
    • erhöhte Reizbarkeit,
    • übermäßige Aktivität
    • Schläfrigkeit
    • Panikattacken
    • Tachykardien
    • im Körper zittern.

    Alle diese Anzeichen deuten auf eine übermäßige Menge an Koffein hin und sind ein Signal zur Änderung der Konsumrate des Getränks. Wenn Sie die Dosierung anpassen, müssen Sie verstehen, dass vieles vom Kochrezept, der Qualität der Körner und dem Braten abhängt. Zum Beispiel ist Espresso eine Größenordnung stärker als US, verdünnt mit Milch oder Wasser.

    Die Wahl zwischen natürlichem und löslichem Kaffee lohnt sich zweifellos, dem ersten den Vorzug zu geben, auch wenn die Zubereitung mehr Zeit in Anspruch nimmt.

    Натуральные молотые кофейные зерна не только обладают более насыщенными вкусом и ароматом, они на порядок безопаснее растворимых гранул. В такой кофе не добавляют ароматизаторы и другие вредные добавки. Кроме того, в растворимом напитке уровень кофеина выше чем в натуральном, причем речь идет о его синтетическом аналоге, опасном для здоровья, поэтому именно растворимый кофе при отравлении наносит более ощутимый вред.

    Как рассчитать норму кофеина: регулирование потребления

    Um gesund, voller Vitalität und guter Laune zu bleiben, müssen Sie nicht nur die Ernährung und den Wasserhaushalt überwachen. Die Gesundheitsfürsorge für Kaffeeliebhaber besteht auch darin, den täglichen Koffeingehalt zu kontrollieren. Unten ist die Anzahl der Koffein auf verschiedene Arten, um ein Getränk zu machen Basierend auf diesen Daten kann der Koffeingehalt pro Tag unter Berücksichtigung von Alter, Gesundheitszustand und körperlicher Aktivität individuell ermittelt werden.

    Geben Sie das Volumen der Kaffeetassen an

    Bevor Sie besprechen, wie viele Tassen Kaffee oder Kaffeegetränk es empfiehlt, einen relativ gesunden Erwachsenen pro Tag zu trinken, müssen Sie die Zählstandards festlegen. Für einige ist die Tasse ungefähr 100 ml Flüssigkeit, für andere - eine 350-Gramm-Tasse. Einer gießt einen halben Löffel Pulver ein, andere kochen einen vollen Türken.

    Um den Mittelwert zu berechnen, ab dem man anfangen kann, haben Wissenschaftler die Maßeinheit für die Kaffeeeinheit KE genommen: 100 mg Koffein. Diese Dosis enthält:

    • In 50-60 ml Espresso - eine doppelte Portion des Getränks,
    • 200 ml gekochte Kaffeebohnen.

    Für die meisten Menschen sind 400 mg Koffein pro Tag bedingt sicher, d. H.:

    • 8 Tassen oder 4 Doppel-Espresso,
    • 800 ml in der Türke gebraut.

    Sichere Einzeldosis zu einem Zeitpunkt - 2 KE, 200 mg Koffein:

    • 4 Tassen oder zwei doppelte Espresso,
    • 400 ml türkischer Kaffee (viele Leute trinken ihn in großen Tassen).

    Zwischen den Dosen dieser Dosen ist es wünschenswert, etwa 6 Stunden zu überstehen, während welcher Zeit Koffein aus dem Körper ausgeschieden wird. Wenn Sie eine kleinere Menge zu 1 KE trinken, können Sie in 3-4 Stunden eine neue Tasse brauen.

    Koffeinfreier, koffeinfreier Instantkaffee

    Wie viele Kaffeelöffel setzen wir auf eine Tasse? Jeder hat seine eigenen Gewohnheiten und Vorlieben und ist definitiv schwer zu sagen. Im Durchschnitt wird angenommen, dass 100 mg Koffein, dh 1 KE, Folgendes sind:

    3 Teelöffel mit einer Folie - für gemahlenen Kaffee,

    2 Teelöffel löslicher Kaffee.

    Wenn Sie mehr oder weniger Koffein zugeben, zählen Sie die Menge an Koffein ab diesen Werten.

    Was zählt, ist die Menge der gefüllten Trockenmasse und etwas weniger - ihre Konzentration. 2 Esslöffel für eine halbe Tasse Wasser und für eine volle Tasse sind für den Körper relativ gleich, obwohl je mehr Wasser - desto weniger, desto sicherer.

    Natürlicher Kaffee, gemahlen

    Positiv wirkt sich ein Getränk aus gemahlenen Röstkörnern in ausreichender Menge aus. Forschungsinstitute haben nachgewiesen, dass 4 WE pro Tag Folgendes reduzieren:

    • 85% Risiko für Leberzirrhose
    • Bei 50% - das Krebsrisiko in der Leber,
    • Bei 65% - das Risiko für Alzheimer,
    • 80% Risiko für Parkinson
    • 20% - das Risiko einer Depression,
    • 30% - das Risiko für Diabetes mellitus Typ II,

    Dies sind 8 Portionen Espresso oder 4 Portionen Kaffee, die in einer 200-ml-Kanne gekocht werden.

    Mit zunehmender Getränkemenge verschwindet der gesamte positive Effekt, da die Belastung aller Körpersysteme, insbesondere des kardiovaskulären, zunimmt.

    Wie viele Tassen Instantkaffee können Sie pro Tag trinken?

    Obwohl der Koffeingehalt darin geringer ist und 1 KE ungefähr 500 ml Getränk entspricht, dh Sie können bis zu 2 Liter pro Tag trinken, wird dies durch Koffein berechnet.

    Neben Koffein enthält Trockenmasse jedoch Stabilisatoren, Emulgatoren, Farbstoffe, manchmal wird ein Füllstoff zugesetzt, beispielsweise aus Maismehl. All dies wird durch Säuren und chemische Lösungsmittel verdampft, die nicht vollständig aus dem Getränk ausgewaschen werden. Selbst im teuersten natürlichen Kaffeepulver - nicht mehr als 25% und häufiger - etwa 15% überhaupt.

    Es gibt einen ökologischen Instantkaffee, der ohne den Einsatz von Chemikalien hergestellt wird, der jedoch sehr teuer ist und nicht in inländischen Geschäften verkauft wird.

    Wissenschaftler raten nicht dazu, im Allgemeinen lösliche Pulver und Körnchen von Kaffeegetränken zu verwenden, aber im Allgemeinen führt eine Tasse mit 200 ml einmaliger Einnahme zu keinen besonderen Gesundheitsschäden.

    Wie viele Tassen koffeinfreien Kaffee können Sie pro Tag ohne Schaden trinken

    200 ml des Getränks enthalten ca. 5 mg Koffein. Es ist sehr klein und in Bezug auf Koffein ist das Getränk fast harmlos, auch wenn Sie es in Litern trinken.

    Aber es funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie bei Instantkaffee. Neben Koffein gibt es als Bestandteil des Getränks weitere Bestandteile. Nur löslich sind chemische Zusätze und Lösungsmittel sowie natürliche entkoffeinierte natürliche Säuren, Zucker und Fette. In großen Mengen beeinträchtigen sie den Magen-Darm-Trakt und das Herz-Kreislauf-System.

    Das heißt, es ist wünschenswert, das entkoffeinierte Getränk zu begrenzen: bis zu 4 Tassen à 200 ml pro Tag.

    Getränke und Cocktails

    Nicht alle Kaffeeliebhaber trinken reines Schwarzgetränk. Viele Leute geben Milch, Sahne, Schaum, Sirup und mehr hinzu. Wie berechnet man sichere Kaffeemengen mit Zusatzstoffen pro Tag?

    Das Prinzip ist ungefähr dasselbe. Milch verlangsamt die Aufnahme von Wirkstoffen, die Herz und Blutgefäße schonen, aber das Bild im Allgemeinen nicht allzu sehr verändern. Die meisten Cocktails werden auf der Basis von Espresso zubereitet, das heißt, Sie können Berechnungen basierend darauf durchführen.

    • Latte - Cocktail etwa in 200 ml, manchmal - 400 oder 450 ml. Für eine 200-ml-Portion wird 1 doppelte Espresso-Portion verwendet, dh 1 KE. In doppelten 400 ml, normalerweise zwei solcher Portionen, dh ein großer Latte sollte nicht mehr als 2 Gläser pro Tag trinken, der Standard ist 4. Durch Hinzufügen einer großen Menge Milch können Sie die Dosis leicht erhöhen, wenn Sie normalerweise viel Kaffee trinken und keine negativen Erfahrungen machen Effekte: 3 Tassen groß oder 5-6 Gläser Standard Latte.
    • Cappuccino - eine durchschnittliche Portion - 150 - 180 ml, dh eine Portion Doppel-Espresso, zu der Milch und Schaum gegeben werden. 4-5 Standardgläser oder 2-3 große Gläser pro Tag mit einer Pause von 3-4 Stunden schaden der Gesundheit nicht.

    Einige wichtige Empfehlungen von Ärzten:

    Wenn Sie die negativen Auswirkungen von Koffein auf den Körper reduzieren möchten, sollten Sie die folgenden Tipps beachten:

    • Wählen Sie Arabica, nicht Robusta, es hat weniger Koffein, obwohl die spezifische Sorte und der Ort des Wachstums sowie die Art der Verarbeitung und des Aufbrühens von Getreide wichtig sind.
    • Wenn Sie etwa eine halbe Stunde nach dem Essen Kaffee trinken, können Sie sich eine Tasse zugeben. Wenn auf nüchternen Magen - entfernen Sie mindestens eine.
    • Versuchen Sie, keine neue Tasse zu trinken, wenn Sie die vorherige vor weniger als 3 Stunden getrunken haben.
    • Reduzieren Sie in Stresssituationen mit Schlafmangel oder Schwäche die Anzahl der zulässigen Tassen um eins. Der Körper ist geschwächt und nimmt Stimulanzien schärfer wahr.
    • Raucher sollten auch die sichere Dosis Kaffee pro Tag um eine Tasse reduzieren, da Nikotin die Blutgefäße verengt und das Herz schneller schlägt, was die Belastung verdoppelt.

    Schlussfolgerungen: Wie viele Tassen Kaffee können Sie pro Tag trinken?

    1. Wissenschaftler haben eine sichere Dosis für einen gesunden Erwachsenen berechnet: 400 mg Koffein pro Tag. Etwa 8 Standard-Espresso oder 4 Portionen türkischen Kaffees in 200 ml.
    2. Das Instantgetränk enthält weniger Koffein und mehr Chemie, also nicht mehr als 1 Tasse pro Tag. Entkoffeiniert trinken Sie auch nicht mehr als 4-5 Tassen, da es viele natürliche Säuren gibt, die auch für das Herz und die Blutgefäße nicht nützlich sind.
    3. Cappuccino und Latte können bis zu 5-6 Tassen pro Tag trinken, wenn Sie eine Tasse mit 150-200 ml Getränk meinen.

    Tasse Tasse

    Zuerst müssen Sie das Volumen des Bechers selbst bestimmen. Traditionell reicht es von 70 bis 100 ml. Sie sehen, Ästhetiken, die diese Miniaturgefäße verwenden, sind praktisch verschwunden. Die meisten von uns trinken Kaffee aus gewöhnlichen Teetassen oder bevorzugen sogar Gläser von 300-350 ml.

    Unter einer Tasse wird in der Mehrzahl der Kaffeestudien nur traditionelles Kaffeegeschirr mit einem Volumen von ca. 100 ml verstanden.

    Absolut sichere Dosis, die die Heilung der Arterien fördert und den Druck ein wenig senkt (entgegen der landläufigen Meinung) - eine Tasse pro Tag.

    Zwei Tassen, Laut Wissenschaftlern soll das Auftreten der Alzheimer-Krankheit verhindert werden.

    Drei Tassen kann das Risiko für Eierstockkrebs und Gallensteinerkrankungen verringern. Doch schon nach drei Tassen am Tag beginnt die Risikozone - diese Menge an Koffein kann die Herzaktivität durchaus beeinträchtigen.

    Vier Tassen - Vorbeugung von Tumoren der Mundhöhle, des Kehlkopfes und einer so unangenehmen Krankheit wie Diabetes. In diesem Fall steigt jedoch das Risiko für rheumatoide Arthritis und entzündliche Prozesse in den Gelenken.

    Fünf Tassen Reduzieren Sie das Risiko für Lebererkrankungen, aber erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit von Osteoporose.

    Sechs Tassen - das ist die Grenze. Überdosierung kann zu Reizdarmsyndrom, Herzinfarkt, Bluthochdruckkrise und sogar psychischen Störungen führen.

    Vergiss das Koffein nicht!

    Aber in Wahrheit reicht es nicht aus, nur die Tassen zu zählen. Für ein genaues Ergebnis müssen Sie die Menge an Koffein im Getränk kennen. Die durchschnittlich zulässige Dosis für einen gesunden Menschen beträgt nicht mehr als 300 mg täglich, sodass Sie, wenn Sie wissen, wie viel Kaffee in der einen oder anderen Form vorliegt, die tägliche Aufnahmemenge leicht berechnen können. Zum Beispiel beträgt der Koffeingehalt im Espresso 80-135 mg, im Cappuccino 70-80 mg, im hausgemachten natürlichen Kochkaffee 115-175 mg, im Instantkaffee 65-100 mg. Die Menge an Koffein in dem Getränk kann durch Hinzufügen von Milch oder Zitrone verringert werden - Kaffee verliert nicht seinen Geschmack und seine Wirkung wird weniger aggressiv.

    Wie man richtig Kaffee trinkt

    Um den Geschmack Ihres Lieblingsgetränks ohne Konsequenzen genießen zu können, sollten einige einfache Regeln beachtet werden.

    1. Die optimale Anwendung - dreimal täglich in kleinen Bechern von 100-120 ml. Wenn Sie einen Latte oder Cappuccino bevorzugen, kann das Tassenvolumen erhöht werden.
    2. Trinken Sie keinen Kaffee auf leeren Magen - es ist schädlich! Es ist besser, dies sofort nach einer Mahlzeit oder nach einiger Zeit zu tun. Vergessen Sie aber nicht, dass Sie, wenn Sie nach dem Essen Kaffee trinken, diese Veranstaltung nicht mit Süßigkeiten begleiten - so können Sie den Magen überlasten.
    3. Die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber Koffein wird durch den regelmäßigen Kaffeekonsum gemindert. Für echte Kaffeeliebhaber liegt die Anzahl der Tassen an der Obergrenze des Normalwerts bei 5-6 täglich.
    4. Es ist ratsam, die letzte Tasse Kaffee 4-5 Stunden vor dem Schlafengehen zu trinken, da sonst die anregende Wirkung von Koffein die ganze Nachtruhe beeinträchtigen kann.
    5. Verwenden Sie nur natürliches Getreide oder gemahlenen Kaffee. In löslichen gibt es keine Nährstoffe, und in billigen Sorten ist die Zusammensetzung in der Regel nicht bekannt. Instantkaffee wirkt sich jedoch sehr stark auf den Magen aus, insbesondere wenn Sie ihn auf nüchternen Magen trinken. Es wird angenommen, dass seine regelmäßige Aufnahme die Entwicklung einer Gastritis verursachen kann. Wenn Sie wirklich Kaffee und die Verfügbarkeit von nur löslichen wollen - reduzieren Sie die Verbrauchsrate auf eine Tasse pro Tag.

    Sehen Sie sich das Video an: Ich war eine furchtbare Tochter, und jetzt ist meine Mama tot (March 2020).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    lehighvalleylittleones-com