Frauentipps

Wie kümmert man sich um die Rasse der Perserkatzen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Inhalt des Artikels:

  1. Eigenschaften
  2. Kosmetik- und Pflegeprodukte
  3. Alltagspflege
  4. Die Nuancen der Pflege vor der Show

Der schön gepflegte Pelzmantel der Perserkatze ist nicht nur für das Tier selbst, sondern auch für seinen Besitzer ein Thema, auf das man stolz ist. Schließlich erfordert das lange Fell des Persers eine besondere und regelmäßige Pflege, und dies ist eine Menge Arbeit. Mal sehen, was Ihr Lieblingspfirsich braucht, um vollkommen glücklich zu sein.

Pelzmerkmale der persischen Katze

Bei den Katzenausstellungen kommen wir, um die energiegeladenen, mit glänzendem Fell, schönen Barten gestreiften Tiere zu bewundern. Gleichzeitig fällt uns nie ein, wie viel Kraft, Arbeit und Finanzen dem Züchter zuteil werden, damit seine Haustiere so fröhlich und präsentabel aussehen.

Jede Pelzmantelart Murok hat ihre eigene Pflege. Kahle Katzen sollten häufig einem Wasserbehandlungsverfahren unterzogen werden, da sie am meisten schwitzen, mit einem Fell von kurzer oder mittlerer Länge, das nur minimal gewaschen und gekämmt wird. Vor allem Pflege und Ärger mit einem langhaarigen Look.

Rasse mit dem längsten Fell bis 13 cm - Perser. Die Pracht seines Pelzes hat gewonnen und Popularität gewonnen. Wenn sich das Tier bewegt, schimmert und flackert es, faszinierende Augen. Es wird am häufigsten auf Ausstellungen gezeigt. Die Verteilung der Preise hängt von der Haltung des Tieres ab. Das Betreuen von langhaarigen Katzen zu Demonstrationszwecken ist ein ganzes Schema verschiedener Verfahren. Einige Menschen widmen ihr ganzes Leben diesem Beruf. Diese Kunst ist "High Fashion" für Tiere. Perserkatzen haben einen sehr langen, dichten und leichten Pelzmantel - ein gutes Feld für den Züchter oder Hundesalon (ein Friseur für Tiere).

Da das Fell sehr luftig ist, neigt es dazu, sich zu verheddern. Wenn Sie sich nicht an die richtige Pflege halten, ist es sehr schwierig, das Tier in Ordnung zu bringen, manchmal müssen Sie sogar die Haare vollständig abschneiden. Jeder Besitzer in Bezug auf die Hygiene von Haustieren, ihre Meinungen und Praktiken. Einige Züchter glauben, dass es nicht oft notwendig ist, Perserkatzen zu baden - einmal alle sechs Monate und fast jeden Tag auszukämmen. Einige bevorzugen es, ihre Freunde oft zu waschen und zu kämmen.

Kosmetik und Werkzeuge für die Fellpflege

Um das Fell Ihres Haustieres zu pflegen, benötigen Sie:

    Kämme aus metallischen Werkstoffen mit stumpfen Zähnen (selten, mittel und unterschiedlich lang),

Bürste mit Naturborsten,

Haarschneider,

Konditionierspray mit Proteinen und zum Austreiben von Rückständen der Grundierung während der Saisonhäutung,

Baumwollhandtücher (2-3 Stück),

Shampoo für langhaarige Katzen,

Katzenpflegemittel oder Talkum,

  • Föhn (mit Warmluftfunktion).

  • Tägliche Fellpflege für die Perser

    Bei dieser Rasse werden die Haare der Unterwolle und der Schwanzhaare nach den Eingriffen mit der Puhoderka sehr langsam wiederhergestellt. Profis bevorzugen es, verschiedene Kämme mit dickeren oder weniger häufig vorkommenden, notwendigerweise stumpfen Zähnen zu kämmen, um die Haut des Persers nicht zu zerkratzen. Zum Kämmen von Verwicklungen gibt es auch spezielle Kämme mit unterschiedlich langen Zähnen. Puderochka ist nur Pfoten und eine Schnauze gekämmt. Die Werkzeuge müssen aus Metall gefertigt und mit Kunststoffhaaren elektrifiziert sein.

    Beginnen Sie mit dem Kopf zu kämmen, dann den Rücken, die Brust, den Bauch, die Beine, aber der Schwanz berührt sich fast nicht. Wir verwenden eine Bürste mit dicken Naturborsten, um die Haare glatt und glatt zu machen. Zum Abschluss sprühen Sie ein Antistatik-Spray in einem Abstand von 15–20 cm auf die „Frisur“. Der Spray Conditioner wird alle sieben, zehn Tage einmal verwendet.

    Es ist ratsam, jeden Tag ein wenig Zitronensäurelösung auf die Wolle zu sprühen - dies verleiht einen außergewöhnlichen Glanz. Einige Besitzer wenden auch Talk an - dies verhindert, dass sich die Haare verheddern.

    Wenn die Perser verblassen, wird der Fellpflege noch mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Nur so schluckt Ihr Haustier weniger Wollklumpen, die den Darm verstopfen, und Sie verhindern eine übermäßige Kontamination Ihrer Möbel und Teppiche.

    Kämmreihenfolge:

      Kopf - Wangen, Kragen (Bewegung zum Gesicht),

    Thorax - Pfoten Richtung Kinn,

    Der Rücken ist vom Schwanz bis zum Widerrist,

    Pfoten - wir fangen von hinten an, halten die Pfote, kämmen die "Hosen" von den Fersen bis zum Schwanz, kämmen die Achseln unter den Vorderpfoten,

    Der Bauch und die Seiten - die Richtung zum Schwanz,

  • Schwanz ohne die Notwendigkeit, nicht zu kämmen.

  • Damit eine Perserkatze mit ihrem Pelzmantel leicht Manipulationen ausführen kann, sollte dies ab einem frühen Alter eines Kätzchens schrittweise erfolgen. Um den Kleinen nicht zu erschrecken, geben Sie ihm die Gelegenheit, die Werkzeuge der Pflege zu studieren und mit ihnen zu spielen. Während des Spiels können Sie versuchen, einige Körperteile sanft zu kämmen. Erhöhen Sie schrittweise die Zeit für diese Kommunikation. Wenn das Tier groß ist, gewöhne es sich an Gehorsam und Geduld. In der Prozedur der Spielpflege musst du ein Anführer und Anführer sein. Der Vorgang wird nur auf Ihre Aufforderung hin abgebrochen, nicht jedoch von Ihrem Hausfreund. Mit der Zeit gewöhnt sich der Student an die Friseurarbeiten, und sein ganzes Leben lang macht er das gerne.

    Fühle immer die Haut. Wenn ein Schaden vorliegt, können Sie ihn rechtzeitig erkennen, das Problem rechtzeitig identifizieren und gegebenenfalls mit der Behandlung beginnen.

    Katzen lieben es, am Wasser zu sitzen und zuzuschauen, schwimmen aber selten, wer von ihnen sich traut. Dies ist ein sehr ordentliches und sauberes Tier. Gewöhnliche Katzen werden nur selten einem Wasserverfahren unterzogen, sondern aufgrund der Eigenschaften eines längeren Fells häufig künstlich gezüchtet. Wie, ohne Stress für Ihr Haustier, um dieses Problem zu lösen und ihm zu helfen, sich an das Wasser zu gewöhnen?

    Es ist besser, die Gewohnheit der "nassen" Aktivitäten für Perserkatzen von Kindheit an während des Spiels zu entwickeln. Pflege für Wolle wird für sie ein dringender Bedarf sein. Tauchen Sie Ihre Lieblingsspielzeuge in einen kleinen Behälter mit Wasser. Wenn er am improvisierten "Pool" sitzt, wird das Junge anfangen, sich zu amüsieren - er wird genau die Pfoten nass machen. Sie können den Wasserhahn im Badezimmer abschrauben, das Rauschen des Wassers wird seine Aufmerksamkeit erregen. Manche Pfoten spielen mit fließendem Wasser, manchmal trinken sie, spielen sogar, machen sich die Köpfe nass.

    Wenn das Baby ein wenig mit Wasser vertraut ist, können Sie allmählich anfangen, es zu baden. Legen Sie sich in das Badezimmer oder Waschbecken, Gummimatte, gießen Sie ein wenig Wasser. Das erste Schwimmen sollte einleitend sein. Pfirsich ein wenig nasse Füße, mit nassen Händen, streicheln Sie das Fell. Wenn das Tier beim ersten Schwimmen Angst hat, sollten Sie keine übermäßige Ausdauer zeigen. Loben Sie dabei Ihr Haustier. So gewöhnt sich Ihr Haustier an das Wasser.

    Es gibt unterschiedliche Meinungen über die Häufigkeit des Waschens. Das Beste wird einmal in 15–20 Tagen in Betracht gezogen. Während des Fellwechsels öfter - 7-15 Tage. So können Sie Ihrem Haustier helfen, das alte Fell schnell durch ein spektakuläres neues zu ersetzen.

    Ein berufstätiger männlicher Perser muss häufiger "gereinigt" werden, da unter dem Schwanz Geruchsdrüsen vorhanden sind, die einen unangenehmen Geruch abgeben und die Wolle beflecken. Vor dem Eingriff kämmen und entwirren Ballenfledermäuse Koltunov.

    Die Auswahl der Pflegeprodukte erfolgt in spezialisierten Zoofachgeschäften. Shampoos und Conditioner sollten für die langhaarigen Vertreter der Katzenwelt sein. Chemikalien, Shampoos und Seifen für Menschen können nicht gewaschen werden - um ein spezielles Gleitmittel nicht vom Haar abzuwaschen.

    Die Wassertemperatur muss optimal sein - nicht warm und nicht zu heiß, sonst verbrühen oder fangen Sie eine Katze.

    Tragen Sie das Shampoo auf die feuchte, gut schäumende Wolle von hinten auf. Im Bereich des Kopfes vorsichtig waschen, um das Eindringen von Feuchtigkeit in die Ohren zu verhindern. Die Ohren können sauber zusammengebunden oder mit etwas Weichem verstopft werden. Stellen Sie sicher, dass das Werkzeug nicht in die Augen und die Nase einer Perserkatze fällt.

    Wickeln Sie das feuchte Tier anschließend in ein Baumwolltuch und tupfen Sie es gut ab. Sie können das Handtuch in ein trockenes wechseln und das Abwischen wiederholen. Tun Sie dies nicht in belüfteten Räumen - fangen Sie eine Katze. Sie können es mit einem elektrischen Haartrockner trocknen. Getrocknet, in Haarwuchsrichtung vorgekämmt. Damit das Tier keine Angst hat, wird es nach und nach von Kindheit an unterrichtet. Einige Perser tolerieren diese Manipulationen sehr gut. Zum Schluss ein Antistatikspray auftragen.

    Da die Katzenfamilie sehr sauber ist und ständig leckt, ist der Darm mit Haaren verstopft. Um dies zu verhindern, werden Medikamente verabreicht, um Haarballen aus dem Körper zu entfernen. Es kann eine Vielzahl von Pasten, Gelen, Tabletten, Leckereien in Form von Pads sein. Sie können ein spezielles Unkraut pflanzen, das Vertreter jeder Katzenrasse sehr mag.

    Waschen nach medizinischen Eingriffen durchführen:

    • Entwurmung - einen Tag vor der Einnahme des Arzneimittels und unmittelbar danach,
    • Impfungen - 14 Tage nach der Impfung.

    Die Nuancen der Pflege von Perserkatzen vor der Show

    Damit die persischen Schönheiten wie Showkatzen aussehen, müssen Sie sie Tag für Tag pflegen. Die Vielfalt umfasst eine Vielzahl von Farben - jede hat ihren eigenen Ansatz.

    Dunkle Farben verblassen ungleichmäßig in der Sonne und hellgelb. Verhindern Sie negative Einflüsse, indem Sie Wolle mit Talkumpuder, Stärke oder Putzmittel bestäuben. Diese Farben verschmutzen schneller und werden daher häufiger gewaschen.

    Einige Züchter haben vor der Ausstellung 4-5 Monate lang ihre Haustiere vollständig geschnitten, mit Ausnahme des Kopfes, der Pfoten und des Schwanzendes. Nach einer solchen Manipulation verwandelt sich der Pelzmantel in einen hübschen Anblick.

    Auf der Außenseite der persischen Rasse ist es schön, dass die Ohren kleiner aussehen als der abgerundete Kopf. Entfernen Sie dazu mit verschiedenen Spezialtechniken die überflüssig hervorstehenden Haare, die an den Ohrenenden wachsen. Nachdem das Ohrende zwischen den Fingern gehalten wurde, werden die zusätzlichen Haarbürsten abgeschnitten oder abgeschnitten.

    Pelzmantel für Perserkatzen: Vor der Show müssen Sie sich zum Waschen vorbereiten. Die Perser haben dichtere und langere Haare als die Haupthaare - die Wächterhaare. Wolle sah gut aus, sie sollte entfernt werden. Dies geschieht durch Trimmen - Herausziehen von hervorstehenden Haaren. Vor dem Eingriff wird die Wolle leicht angefeuchtet und wir ziehen in gewisser Weise überschüssiges Haar heraus.

    Für Perser mit hellen Tönen ist es vorzuziehen, Schutzhaare abzuschaben. Bei dunklen Farben stören blonde Haare das Erscheinungsbild - dann werden sie mit einer Pinzette herausgezogen.

    Ein oder zwei Tage vor der Haustierausstellung müssen Sie es mit speziellen Shampoos für helle oder dunkle Wolle kaufen - je nach Farbe. In unserer Zeit gibt es sehr viele Kosmetika für die Pflege von Katzen. Wenn Sie Kontakt mit der Zoohandlung aufnehmen, helfen Ihnen Experten bei der Auswahl der Produkte.

    Wenige Stunden vor der Show wird die Wolle der Perserkatze gut und oft mit speziellen Präparaten gekämmt, damit sie gut liegt und glänzt, der Überschuss wird entfernt. Unnötige Farbfehler mit cleveren Methoden verbergen. Helle Perser (blau, creme) werden mit flüssigen oder gewöhnlichen Pulvern behandelt, um rote oder rote Problemzonen zu verbergen. Überschüssige Pulverpartikel werden mit einem Fön oder einer großen Bürste mit steifen Naturborsten entfernt. Die Unebenheiten dunkler eintöniger oder dunkler Flecken dreifarbiger Tiere werden mit Farbsprays und Farbpulvern übermalt. Komplette Sprayvorbereitung mit Protein- oder Antistatiksprays.

    Persische Kätzchen werden auch für Shows vorbereitet, aber in Vorbereitung gibt es eine andere Besonderheit, da ihr Pelzmantel weich ist. Bei Jungtieren bis zu acht Monaten werden Antistatika nur in extremen Fällen eingesetzt. Tragen Sie Spray auf Ihre Hände auf und glätten Sie das Fell. Eine kleine Menge Trockenshampoo wird auf Rücken und Bauch aufgetragen - die Reste werden gekämmt.

    Wenn der "Ball" vorbei ist, baden Sie Ihren gutaussehenden Perser zum Lecken, er wird nicht genug von dem bekommen, was Sie mit ihm "dekoriert" haben.

    Wenn Sie diese Lektionen lernen, wird Ihr Haustier unwiderstehlich aussehen und Preise gewinnen. Weitere Informationen zur Pflege der Katzenhaare finden Sie in diesem Video:

    Entstehungsgeschichte

    Es wird vermutet, dass dies eine der ältesten langhaarigen Rassen ist, deren Vorfahr eine große Wildkatze, eine Manul, war. Diese beiden Wesen haben ihre Ähnlichkeit fast vollständig verloren, die Perserkatzen sind kleiner und anmutiger geworden, das einzige, was von ihren großen Vorfahren geerbt wurde, ist die lange Wolle.

    Die Art, die wir heute wie eine Perserkatze nannten, wurde übrigens im 20. Jahrhundert von amerikanischen Züchtern gezüchtet. Damals erhielten die Perser ihr Hauptmerkmal - eine Stupsnase.

    Es wird vermutet, dass Perserkatzen dank des Reisenden Petro Della Valle, der sie dem Papst im 17. Jahrhundert als Geschenk schenkte, erstmals nach Europa kamen. Ein Jahrhundert später waren die Perser in Frankreich und noch später in England, wo die britische Königin Victoria begann, sie mit großem Vergnügen zu züchten.

    In England erhielten diese Tiere ihre größte Verbreitung, vor allem wurden sie von besonderen Menschen aus edlem Blut verehrt, solche Schönheiten wurden oft als Geschenk überreicht, wodurch die Perser immer mehr Aufmerksamkeit und Fürsorge von ihren Besitzern genossen.

    Charakter und Gewohnheiten

    Nicht umsonst werden Perserkatzen heimlich königliche Tiere genannt. Diese Tatsache spiegelt sich sehr deutlich in ihrem normalen Verhalten und Charakter wider: zurückhaltende, intelligente und eher intelligente Tiere.

    Gehorsam, aber nur, wenn sie sich seit ihrer Kindheit mit ihnen beschäftigen, schlafen sie gern und bewegen sich trotz ihres muskulösen und ziemlich starken Körpers nicht noch einmal. Sie lehren wirklich die Grundregeln des Verhaltens zu Hause, die Perser sind großartig für das Leben in einem Wohnumfeld, aber auch auf dem Rasen mit frischem Gras zu liegen, wird sich auch nicht weigern.

    Trotz ihres luxuriösen Aussehens sind die Perser recht bescheiden und leise. Wenn sie um etwas bitten möchten, geben sie keine Stimme (dies ist äußerst selten), sondern setzen sich einfach neben Sie, um auf sich aufmerksam zu machen.

    Sie sind sehr an das Haus und ihre Besitzer gebunden, vertragen sich gut mit Hunden und anderen Tieren, wenn Sie einen Papagei haben, dann machen Sie sich keine Sorgen, die Perserkatze wird ihn nicht jagen, auch wenn er frei außerhalb des Käfigs fliegt. Manchmal tummeln sich sogar diese ruhigen und königlichen Persönlichkeiten gern, damit Sie nicht das Vergnügen verlieren, mit Ihrem Haustier zu spielen.

    Ernährung und Pflege

    Eines der charakteristischen Merkmale dieser Rasse ist ihre lange und elegante Wolle, die in verschiedenen Farben und Farben erhältlich ist: Weiß, Creme, Rot, Schwarz, Rauch und Mischversionen.

    Wenn Sie sich ein Foto eines Persers ansehen, werden Sie fast immer einen wunderschönen, gutaussehenden Mann mit einem seidigen, schillernden und gepflegten Fell sehen, wie es sich für einen echten Vertreter dieser Rasse gehört.

    Um Ihr Haustier zurück zu halten, muss es gekämmt und gebadet werden und mit Spezialwerkzeugen mit beneidenswerter Regelmäßigkeit gemacht werden. Perser gehen anders vor: Jemand kämmt gern, und jemand beißt beim Anblick einer Bürste. Bringen Sie dem Tier dieses Verfahren seit seiner Kindheit bei, um den Stress zu minimieren.

    Für ein anständiges Aussehen Ihres Haustieres müssen Sie es jeden Tag 15 Minuten lang kämmen: Verwenden Sie Spezialbürsten mit stählernen, aber nicht scharfen Zähnen.

    Wenn Sie diesen Vorgang nicht regelmäßig durchführen, löst sich die Wolle der Katze schnell und beginnt, sich zu Matten zu kräuseln, die nicht mehr gekämmt werden können. Es bleibt nur der Schnitt übrig, der sehr unangenehm ist.

    Wie man die Perser badet: Einmal im Monat ist genug, während man Shampoos verwendet, die speziell für Katzen entwickelt wurden. Die Prozedur selbst ist einfach: In einem kleinen Becken werden mehrere Seifen durchgeführt, nach jeder von ihnen wird das Fell unbedingt gespült. Wichtig ist, dass kein Wasser in die Ohren und Augen des Tieres gelangt.

    Das Essen der persischen Vierbeiner unterscheidet sich nicht wesentlich von dem der anderen. Bemerkenswert ist nur die Tendenz zu übermäßigem Essen, weshalb Tiere häufig an Übergewicht zunehmen. Eine erwachsene Katze reicht aus, um 3-mal täglich zu füttern, wobei der Hauptanteil der Nahrung aus Proteinen bestehen sollte (ca. 40%).

    Sie kann sie mit magerem Fleisch, Eiern, Käse und Fisch (vorzugsweise Meeresfrüchten) zubereiten. Auch in der Ernährung müssen Gemüse und Getreide enthalten sein, die Kohlenhydrate enthalten.

    Wenn Sie den Nachwuchs für Ihr Haustier nicht planen, ist es besser, ihn der Kastration (für Katzen) oder Sterilisation (für Katzen) zu unterziehen. Solche einfachen Operationen nehmen Ihnen nachfolgende Kopfschmerzen und die physiologischen und psychologischen Probleme Ihres Haustieres.

    Perserkatzen werden am besten im Alter von 7 bis 10 Monaten einem solchen Eingriff unterzogen, in diesem Zeitraum wird der gesamte Vorgang so schmerzfrei wie möglich ablaufen.

    Kastrierte und sterilisierte Tiere sind weniger aggressiv, veranstalten nachts keine "Konzerte" auf der Suche nach der zweiten Hälfte, markieren nicht das Territorium und haben zudem ein geringeres Risiko für Erkrankungen der Geschlechtsorgane.

    Perser sind nicht schlecht für Erziehung und einfaches Training: Von Kindheit an muss einem Kätzchen gezeigt werden, wer der Herr des Hauses ist, und es muss die Worte des Verbots lernen. Если питомец что-то делает неправильно, то его нужно осечь определенным словом, например «Нельзя!», «Брысь!» и сопроводить процесс легким хлопком в ладоши или по какой-то поверхности.

    У персов есть одна общая проблема ожирения: они не знаю меры, поэтому частенько жалобно клянчат еду у своих хозяев, когда те сидят за столом. Чтобы избежать таких ситуаций и победить подобную привычку, кота необходимо приучить кушать за полчаса до того, как вы сами собираетесь обедать или ужинать.

    Чем кормить

    Die Grundregel der Ernährung besagt, dass Sie nicht verschiedene Futtermittel, insbesondere natürliche und industrielle, sowie Futtermittel verschiedener Hersteller mischen dürfen.

    Beim "Speichern" der Fütterung sollte der Anteil der feuchten Nahrung nicht mehr als 25% der Nahrung betragen. Der Abstand zwischen der Zufuhr von trockenen und nassen Lebensmitteln sollte mindestens 10 Stunden betragen. Bei der Verwendung von Trockenfutter ist es besonders wichtig, dass das Tier immer Zugang zu einer Schüssel mit sauberem Wasser hat.

    Jetzt lernen wir, wie man eine Perserkatze in verschiedenen Lebensabschnitten füttert.

    Erwachsene Katze

    Die Perserkatze muss 2-3 mal am Tag gefüttert werden.

    Natürliche Lebensmittel sollten zu 40–60% aus Eiweiß (mageres Fleisch und Quark, ungesüßter Joghurt), zu 25–30% aus Gemüse und zu 15–20% aus Getreide bestehen. Sie sollten keine scharfen Gewürze, Gurken, fettige und süße Lebensmittel enthalten. Eine kleine Menge Pflanzenöl und Vitaminkomplexe werden in die Schüssel gegeben. Damit die Katze den Magen reinigen kann, muss sie mit Ballaststoffen wie Hafer gefüttert werden.

    Industriefuttermittel für Perserkatzen sind nur in der Premium- und Super-Premium-Klasse erlaubt.

    Sterilisierte oder kastrierte Tiere sind anfällig für Fettleibigkeit, daher sollten weniger Fett und Kohlenhydrate in ihre Schüssel gelangen. Für sie gibt es Spezialfutter.

    Das Futter für ein persisches Kätzchen sollte sanft und gut zerkleinert sein: Aufgrund der kleinen Zähne ist es für ihn schwierig, mit großen Stücken umzugehen. Passender Brei für fettarme Milch, mageres Fleisch, Gemüsepüree. Industriefuttermittel sollten speziell für Babys entwickelt werden. Eine Reihe von Herstellern bietet für jedes Alterskätzchen (monatlich) eine eigene Futtersorte an.

    Bis zum sechsten Monat werden die Kätzchen sechsmal am Tag gefüttert. Reduzieren Sie schrittweise die Anzahl der Portionen und erhöhen Sie deren Volumen.

    Haftbedingungen

    Diese Katzen fühlen sich gut in der Pflege und neigen nicht zum Ausgehen. Außerdem sind Spaziergänge aufgrund der schwachen Immunität für sie unerwünscht.

    Sehr verbunden mit dem Besitzer, der versucht, maximale Zeit mit ihm zu verbringen. Sensibel für die Stimmung, so sehr sie versuchen, zu trösten und zu schützen. Sie sind ruhig und geduldig, sie brechen nicht aus den Händen, sie tolerieren normalerweise leicht Kinderspiele.

    Katzen, die sich um kleine Kätzchen kümmern, brauchen besondere Aufmerksamkeit, da sie zwischen dem Wunsch, Zeit mit dem Besitzer zu verbringen, und dem mütterlichen Instinkt hin und her gerissen werden können.

    Es ist ratsam, ein Haus für ein Haustier zu kaufen - für Katzen ist es wichtig, einen persönlichen geschützten Raum zu haben. Bitte beachten Sie, dass in keinem Fall ein Haustier aus dem Haus gebracht werden kann - rufen Sie einfach an oder locken Sie ohne Gewaltanwendung.

    Eine Schüssel ist wünschenswert, um Keramik zu kaufen. Weniger empfehlenswert sind Glas und Aluminium. Plastik ist schädlich - es sammelt Schmutz und fördert das Wachstum von Bakterien. Die Katzenschüssel muss nach jeder Mahlzeit gewaschen werden, insbesondere bei Verwendung von natürlichen und industriellen Nassfuttermitteln.

    Neue Besitzer haben in der Regel eine Frage, was man als Perserkatze bezeichnen kann.

    Der Spitzname sollte den Adel der Rasse widerspiegeln, aber es ist leicht auszusprechen und melodiös. Achten Sie bei der Entscheidung, wie eine Katze genannt werden soll, auf ihr Aussehen oder ihre Gewohnheiten.

    Der Junge des Kätzchens kann Yantar, Tiger, Sultan, Renoir genannt werden. Für ein Mädchen passen die Namen von Perseus, Tutti, Toffee. Sie können auch die Katze Vivienne, Amanda, Louise anrufen.

    Wie man sich interessiert

    Die Pflege der Perser muss gründlich sein: Sie sind sehr personenabhängig und kümmern sich praktisch unfähig darum.

    Luxuriöses Fell der Perserkatze sollte alle 2-3 Tage gekämmt werden. Dies geschieht in drei Schritten: erstens oberflächliches Kämmen mit einem seltenen Kamm, dann der Hauptkamm mit einem mittleren Kamm und schließlich Glätten. Am Ende können Sie ein Spray und ein spezielles Antistatikum verwenden.

    Die Perser müssen alle 2-3 Monate mit einem speziellen Shampoo gebadet werden.

    Im Sommer wird diesen Katzen der Haarschnitt empfohlen, um eine Überhitzung zu vermeiden. Dies ist auch beim Schuppen nützlich, da das Schneiden eines Persers einfacher ist als das tägliche Reinigen seiner Wolle. Es gibt viele originelle Optionen zum Schneiden von Perserkatzen.

    Anfänger machen sich normalerweise Sorgen darüber, warum Perserkatzen häufig tränende Augen haben. Tatsächlich liegt dies an der spezifischen Struktur der Schnauze und wird bei mäßig farblosen Sekreten als Norm angesehen.

    Die Augen sollten täglich mit einem Wattepad abgewischt werden, das mit Tee, Borsäure oder gekochtem Wasser angefeuchtet ist. Wenn das Tier leichte Wolle hat (zum Beispiel Pfirsichfarbe), ist es besser, keinen Tee zu verwenden - es kann sie färben.

    Wenn die Tränenflüssigkeit besonders stark wird oder ein brauner Ausfluss aus den Augen auftritt, sollte das Tier dem Tierarzt gezeigt werden.

    Die Ohrmuschel dieser Katzen ist sehr empfindlich gegen mechanische Beschädigungen und sollte sehr sorgfältig untersucht werden. Bei Kontamination oder Überschuss an Schwefel werden die Ohren mit einem Wattestäbchen gereinigt. Wenn sich im Ohr eine dunkle Kruste befindet, müssen Sie das Tier dem Tierarzt zeigen - höchstwahrscheinlich müssen Sie Parasiten behandeln.

    Im Haus muss es einen Schaber geben. Außerdem sollten die Krallen regelmäßig geschnitten werden: einmal im Monat an den Vorderpfoten alle 2 Wochen, hinten.

    Krankheiten und ihre Vorbeugung

    Betrachten Sie die häufigsten Krankheiten von Perserkatzen.

    Perser leiden häufig an Erkrankungen wie polyzystischer Nierenerkrankung, hypertropher Kardiomyopathie, Hüftdysplasie und Hautkrebs. Aufgrund der spezifischen Struktur des Gesichts können die Augen an einer Netzhautatrophie leiden.

    Normalerweise haben Perser oft tränende Augen, aber wenn der Ausfluss weiß und undurchsichtig ist, kann dies ein Symptom für die Grippe sein. Wenn die Augen eitern, kann die Ursache eine Infektion sein. Übermäßiges Reißen äußert sich häufig aufgrund von Allergien.

    Wenn die Katzenaugen tränenreich sind und braune und schwarze Masse aus ihnen austritt, sind dies Symptome des Entzündungsprozesses.

    Alle diese Krankheiten sollten von einem Spezialisten behandelt werden.

    Gesamtansicht und Größe

    Der Körper der Perser ist dicht und gedrungen, die Beine sind kurz und kräftig. Der Kopf ist breit, rund und massiv. Kurze, stupsnasige Nase mit deutlichem Stop (Nasenrücken). Das auffälligste Merkmal der Perser ist jedoch die dicke, lange (bis zu 15 cm) Wolle, die am Hals ein prächtiges „Tor“ bildet und an den Hinterbeinen „Hosen“. Der Schwanz ist gerade, flauschig mit einer leichten Rundung am Ende.

    Preis der Wartung: $ 50 pro Monat - Mahlzeiten

    Perserkatze Perserkatze ist eine einzigartige Hauskatze

    Das Auftreten der Perserkatzen als Rasse geht auf das 17. Jahrhundert zurück, als die ersten Individuen nach einer der Versionen von Persien nach Italien und nach einer der Versionen von Angora (Türkei) nach Frankreich gebracht wurden. Schließlich wurde die Perserkatze als eigenständige Rasse im 19. Jahrhundert, als britische und persische Arten in England gezüchtet wurden.

    Typisierung der Rasse

    Klassischer Typ - Bei einer relativ langen Nase ist der Nasenrücken angehoben und die Nase befindet sich auf gleicher Höhe oder 1-2 mm über der unteren Linie der Augenlider. Augen groß, weit offen. Dieser Typ ist weniger anfällig für Missbildungen des Nasenseptums und der Ductus nasolacrimalis, was beim „extremen“ Typ zu Ausfluss aus den Augen und Atembeschwerden führt.

    Extrem - Eine kleine, nach oben gerichtete Nase wie die einer Pekinese ist bündig mit den inneren Augenwinkeln. Perserkatzen dieser Art werden auch Amerikaner genannt, weil sie ursprünglich in Amerika gezüchtet wurden.

    Zoofachgeschäfte

    Pflege für Perserkatzen: Grundlegende Pflege für Perserkatzen

    M.Kulinich
    Besitzer der Cattery der Perserkatzen Matagot,
    AB RUI Experte

    Pflege für Perserkatzen - ein Thema, das alle zu kennen schienen. Tatsächlich besteht dieser „Ruhm“ jedoch zum größten Teil aus Wahnvorstellungen, Gerüchten und Legenden, und für die persische Rasse handelt es sich um eine echte Anti-Werbung. Wenn Besucher von Katzenausstellungen mit Persern in die Käfige kommen, rufen diese luxuriösen Tiere bedingungslose Begeisterung hervor. Und dann hört man: „Aber das ist ein Haufen Wolle in der ganzen Wohnung! Wie viel Zeit müssen Sie für die Pflege einer solchen Katze aufwenden?! "

    In diesem Artikel möchte ich einige "Geheimnisse" mitteilen, deren Wissen allen Fans von langhaarigen Katzen helfen wird, falsche Ängste loszuwerden und sich zu erlauben, still und leise ihre Wünsche zu erfüllen - glückliche Besitzer schöner und gesunder Perserkatzen zu sein. Ich werde gleich reservieren - es geht um die Pflege der "hausgemachten" Perser. Für Katzenbesitzer der Ausstellungsklasse können meine Empfehlungen nur als Grundwissen hilfreich sein, da die Ausstellungspflege ein Thema für ein separates Gespräch ist. Die Vorbereitung der Perserkatze auf die Ausstellung ist sehr spezifisch, hängt weitgehend von den Farben ab (es gibt sehr viele von ihnen in der persischen Rasse), und Erfahrung und professionelles Vorgehen sind erforderlich, um gute Ergebnisse zu erzielen. Aber die meisten persischen Kätzchen sind zum Schicksal der "Haustiere" bestimmt. Die Besitzer solcher Perser haben die Absicht, die Ratschläge zu geben, die Sie auf dieser Seite unserer Website finden (sie sind auch für die Pflege von Exoten absolut akzeptabel). Und haben Sie keine Angst vor der scheinbar großen Menge der vorgeschlagenen Informationen. Tatsächlich ist unser Rat ziemlich einfach. Und glauben Sie mir - die Ergebnisse Ihrer Bemühungen werden Sie nicht enttäuschen.

      Was zum kämmen Wie kämmen?

    Das tiefste Missverständnis (das von inkompetenten Verkäufern von Haustierprodukten intensiv unterstützt wird) ist, die Perser mit einer „Puhoderka“ zu kämmen. Auf keinen Fall!! "Slicker" (oder richtig - Slicker, Sleeker) wird von professionellen Pistenfahrzeugen sehr selektiv und nur eingeschränkt für die Ausstellungsvorbereitung von Wolle auf Gesicht und Beinen der Perser verwendet. Das Hauptwerkzeug des persytnik ist ein Stahlkamm mit langen, nicht scharfen Zähnen. Wenn Sie keinen Jimpet-Kamm finden, dessen Zähne sich in zwei Frequenzvarianten befinden (oder einen professionellen „No. 1 All System“ -Kamm), kaufen Sie zwei Kämme: mit langen und dicken + mit langen und seltenen Zähnen. Sparen Sie nicht zu viel und suchen Sie auf dem Vogelmarkt nach solchen Kämmen. Es ist besser, sie in einer guten Zoohandlung zu kaufen, da dieser Kauf für das ganze Leben Ihrer Katze gilt. Zu dem oben beschriebenen Kamm können Sie einen weiteren hinzufügen - mit Zähnen unterschiedlicher Länge (um zufällige Verwicklungen zu bekämpfen).

    Es ist notwendig, eine Katze an den Vorgang des Kämmens so früh wie möglich, allmählich, sanft, aber aggressiv, zu gewöhnen. Es ist sehr nützlich, das Training mit dem Spiel zu kombinieren, damit das Kätzchen diesen Vorgang als Teil einer angenehmen Erfahrung wahrnimmt. Legen Sie die Katze auf Ihren Schoß und legen Sie sie auf Ihren Rücken. Kämmen Sie die Wolle vorsichtig und vorsichtig zuerst am Hals, dann zwischen den Vorderpfoten, in den Achselhöhlen, am Bauch und an den Hinterbeinen. Wolle zu kämmen muss zuerst gegen und dann in die Richtung ihres Wachstums. Dann die Katze auf die Pfoten legen und die Haare auf Rücken und Schwanz kämmen. Ein solches Verfahren erfordert eine häufige (tägliche) Wiederholung nur während der Trainingsperiode des Kätzchens. Versuchen Sie, Ihr Haustier nicht mit der "Wissenschaft" zu überladen, aber lassen Sie sich nicht von seinem Wunsch leiten, den Vorgang spontan abzubrechen. Wenn Sie das Kämmen noch nicht abgeschlossen haben, lassen Sie die Katze wissen, dass sie gehen kann so wie du willst. Die Konsistenz und Toleranz in der Anfangsphase ermöglichen es Ihnen, das Kämmen im Laufe der Zeit zu einem für Sie und die Katze angenehmen Vorgang zu machen. Außerdem kennen Sie immer den Zustand der Haut Ihres Haustieres und können rechtzeitig auf mögliche Krankheiten reagieren oder eine versehentliche Wunde erkennen. Und wenn Sie meinem nächsten Tipp folgen, müssen Sie Ihren Charakter nicht mehr als einmal alle 2-3 Tage kämmen, und dieser Vorgang dauert nicht länger als 5 Minuten. Gehen Sie also zu den "Wasserprozeduren".

    Um ehrlich zu sein, Wolle sauber zu halten, ist der Eckpfeiler der „Wissenschaft“ über die Pflege von Perserkatzen. Ein erfahrener Züchter weiß, dass er sich, wenn er alle 2-3 Wochen einen Perser badet, keine besonderen Sorgen über das Kämmen machen muss. Besonders nützlich zum Schwimmen während der saisonalen Häutung. Dies ist die einzige Möglichkeit, die Katze schnell von toten Haaren zu befreien und das Wachstum eines neuen schönen und gesunden Haares zu stimulieren.

    Die optimale Häufigkeit des Badens - einmal alle 3-4 Wochen. Wenn Sie der Besitzer einer ausgewachsenen Katze sind, muss diese häufiger gebadet werden, da die Absonderungen der Talgdrüse am Schwanzansatz nicht nur den Schwanz verschmutzen, sondern auch nicht zu gut riechen.

    Wolle muss vor dem Baden gründlich gekämmt werden. Wenn sich Zecken gebildet haben, zerlegen Sie diese unbedingt mit den Händen oder mit einem Kamm mit unterschiedlich langen Zähnen.

    Die Wahl des Shampoos zum Schwimmen ist natürlich wichtig und überhaupt nicht schwierig. Sie können normale "menschliche" Shampoos für normales Haar mit einem neutralen pH-Wert (verwenden Sie nicht "2 in 1" oder "3 in 1") oder ein gutes Baby-Shampoo. Es ist jedoch besser, spezielle Shampoos für Tiere zu verwenden (nicht hinderlich! Es gibt nichts Besseres zur Bekämpfung von Hautparasiten als "Advantage" von Bayer oder "Frontlaine" von Merial). Es gibt auch die Wahl zwischen teuren professionellen Kosmetika namhafter amerikanischer Unternehmen ("Ring 5", "Biogroom", "No. 1 All System", "Cardinal") oder einheimischen Produkten (Lux-Markenshampoos für Langhaarkatzen haben sich am besten bewährt). Die relativ hohen Kosten für professionelle Kosmetika werden durch die hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Anwendung aufgewogen (in der Regel handelt es sich um konzentrierte Produkte im Verhältnis 1: 4, eine 400-Gramm-Flasche eines solchen Shampoos reicht für 1-2 Katzen für ein Jahr).

    Das größte Geheimnis beim Baden ist das gründliche Spülen nach jeder Seife (dies kann je nach Verschmutzungsgrad der Katze 2 bis 3 betragen). Das übliche Spülen in der Dusche reicht nicht aus - zum Baden ist es sehr bequem, ein tiefes Waschbecken oder eine Babywanne zu verwenden. Gut eingeweichtes Haar mit Wasser, etwas Shampoo auf Rücken und Bauch einer Katze auftragen, in Wolle einreiben. Tragen Sie auf einen kleinen Schwamm etwas mehr Shampoo auf, peitschen Sie es in den Schaum und reiben Sie mit diesem Schaumstoff die Wolle vorsichtig in Wuchsrichtung (waschen Sie die Schnauze besonders sorgfältig, damit kein Wasser in die Ohren gelangt). Katze sollte gleichzeitig im Becken sein. Nach dem Hinzufügen von Wasser (nicht zu heiß, aber nicht zu kalt, da die normale Körpertemperatur der Katze 38 0 C beträgt) waschen Sie einen Teil des Shampoos aus dem Körper der Katze und verwenden Sie erneut Seifenwasser, um das Fell zu behandeln. Es ist notwendig, die Katze zu spülen, bis das Shampoo nach jedem Einseifen vollständig ausgewaschen ist. Stellen Sie es in das Becken, waschen Sie das Shampoo mit einer Dusche ab und füllen Sie gleichzeitig das Becken mit Wasser. Waschen Sie die Haare der Katze mit dem gleichen Wasser und Wellen. Zwischen jeder Seife sollten mindestens 3 solcher Spülgänge liegen. Letztes Wasser ist nützlich, um ein wenig anzusäuern, indem etwas Essig oder Zitronensaft hinzugefügt werden.

    ERINNERN SIE SICH! Wenn Sie die Haare der Katze schlecht ausgespült haben, besteht die Gefahr, dass Sie sie nach dem Baden in einem viel unordentlicheren Zustand finden als vor Beginn der „Wasservorgänge“!

    Wickeln Sie die Katze nach dem Baden in ein Handtuch und tupfen Sie die Wolle vorsichtig ab. Versuchen Sie, so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen.

    Eine Katze an das Baden zu gewöhnen ist nicht so schwierig, wie es scheint. Die Hauptsache ist, sie nicht gleich am Anfang zu erschrecken. Sprechen Sie mit der Katze mit leiser und ruhiger Stimme, helfen Sie ihr, Spannungen abzubauen, fühlen Sie Ihre Sorge. Einige Schwierigkeiten können durch die nächste Stufe - das Föhnen - verursacht werden. Hier brauchen Sie vielleicht vier Hände und noch mehr Toleranz in der Trainingsphase. Wenn Sie den Haartrockner vor dem ersten Schwimmen in Gegenwart eines Kätzchens einschalten, hört das Geräusch dieses „schrecklichen“ Geräts allmählich auf, es zu irritieren, und das erste „Rubikon“ wird auf diese Weise überwunden. Zu gegebener Zeit wird das Baden von Ihrer Katze, wenn auch nicht als Vergnügen, zumindest als durchaus erträgliche Pflicht empfunden.

    Nasses Katzenhaar muss vor dem Trocknen schonend gekämmt werden, in Haarwuchsrichtung zwingend. Während des Trocknens ist es auch wünschenswert, die Wolle zu kämmen, um ein vollständiges Trocknen zu erreichen. Bedenkt man, dass auch nach gründlichem Trocknen ein gewisser Prozentsatz der Feuchtigkeit in der reichlich vorhandenen Unterwolle der Perserkatze gespeichert ist, sollte die Katze nach dem Baden 8 bis 10 Stunden in einem warmen, zugfreien Raum aufbewahrt werden.

    Ich möchte noch einen Tipp geben. Wenn Sie es verwenden, ist die Wolle Ihres Persers immer glänzend, flauschig und gesund. Jetzt gibt es spezielle Antistatika für langhaarige Tiere (die besten sind von den Firmen „Biogroom“ und „No. 1 All System“). Diese Werkzeuge helfen, statische Belastungen aus dem Fell von Katzen zu lindern. Und wie viele statische Aufladungen in unseren Wohnungen (vor allem während der Heizperiode) es gibt, muss man nicht sagen. Frauen mit langen, dünnen Haaren empfanden wahrscheinlich negative Gefühle durch elektrifizierte Frisur. Gleiches gilt für die dicken, dünnen und hellen Haare der Perser, die unter dem Einfluss der Statik nicht nur am Körper „kleben“, sondern auch intensiv zu Matten rollen. Um diese Probleme zu überwinden, helfen Antistatika. Wenn Sie dieses Werkzeug vor dem Kämmen aus einer Entfernung von 15 bis 20 cm mit einer leichten Wolke auf das Haar der Katze sprühen, wird dies für Sie und die Katze ungemein einfacher, und Sie werden nie Verwicklungen sehen (auch wenn Sie es nicht zu oft bürsten).

    Mit dem „Problem“, sich um die Perser zu kümmern, haben wir hoffentlich verstanden. Vergessen Sie aber nicht, dass auch die Augen und Ohren der Katze gepflegt werden müssen.

    Was die Ohrenpflege anbelangt, so ist eine allgemeine Empfehlung für Besitzer aller Katzen (nicht nur für Perser) ein wöchentlicher Tipp mit einem weichen Wattestäbchen, das mit warmem, gekochtem Wasser (Wasserstoffperoxid oder einem speziellen Mittel zur kosmetischen Pflege tierischer Ohren) angefeuchtet wurde, um die Innenseite von Ohr und Ohr sanft abzuwischen . Stellen Sie sicher, dass der Tampon vorsichtig herausgedrückt wird und keine übermäßige Feuchtigkeit in den Gehörgang eindringt. Такая процедура ничем не отличается от ухода за нашими собственными ушами.

    Укороченная лицевая часть и глубокий стоп персов вызывают дополнительное давление на слезные каналы и определенное усиление слезотечения. При отсутствии инфекционных заболеваний такие “слезы” прозрачные с легким коричневатым оттенком. Избавиться от излишней влаги в глазах перса можно, промокая их обычной мягкой косметической салфеткой. Делайте это ежедневно, повторяйте процедуру несколько раз в день (если есть время) – и никаких дополнительных средств вам не понадобится. Wenn sich ein Geheimnis in den Augenwinkeln angesammelt hat, weichen Sie eine Serviette in kochendem Wasser mit ein paar Tropfen Eukalyptustinktur ein (in einer Menge von 3-4 Tropfen pro halbes Glas Wasser). Und natürlich können Sie in Zoohandlungen spezielle Werkzeuge für die kosmetische Pflege der Katzenaugen erwerben.

    Ich kann dir noch einen Tipp geben. Wenn Sie eine gute Schere mit abgerundeten Spitzen haben (keine Maniküre!) Von Zeit zu Zeit schneiden Sie die langen Haare um den Rand des oberen Augenlids der Katze, die Augenpflege wird viel einfacher. Handeln Sie vorsichtig, und Sie werden Erfolg haben. Wenn Sie Angst haben, können Sie auf einen solchen Haarschnitt verzichten.

    Es gibt jedoch eine andere Art von "Haarschnitt", die ich den Besitzern aller Katzen empfehlen möchte. Dieser Haarschnitt ist ein bekanntes Verfahren für Teilnehmer von Katzenausstellungen, wird jedoch im „normalen“ Leben von den Menschen sehr skeptisch wahrgenommen. Und vergebens! Es geht um Krallenschneiden.

    Glauben Sie mir, wenn Sie regelmäßig (einmal im Monat auf den Vorderpfoten, einmal alle zwei Wochen auf den Hinterbeinen) die Klauen Ihrer Katze kürzen, retten Sie nicht nur die Haut Ihrer Hände und Füße, sondern auch Polstermöbel, Teppiche, Strumpfhosen und andere Kleidungsstücke usw. usw. Für ein solches Verfahren benötigen Sie einen speziellen "Haarschneider" von geringer Größe, der in jeder Zoohandlung leicht erhältlich ist. Legen Sie die Katze auf Ihren Schoß, auf Ihren Rücken. Drücken Sie vorsichtig auf das Fußpolster, sodass die Katze die Finger spreizt und die Krallen freigibt. Halten Sie den Finger der Katze mit einer Hand und schneiden Sie das scharfe Ende der Klaue einige Millimeter ab, um das Blutgefäß in der Klaue zu erreichen (es ist auch bei Katzen mit dunklen Farben für das Licht sichtbar). All dies ist absolut nicht schwierig und erfordert keine Hilfe von einem Tierarzt.

    Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte Ihr Haustier in alle Verfahren eingewiesen werden, um sein Aussehen unmittelbar nach dem Erscheinen bei Ihnen zu Hause zu pflegen. Wenn Sie Glück haben und ein bereits erwachsenes Kätzchen (nach 3-4 Monaten) in einem guten Kinderzimmer gekauft haben, werden Sie natürlich weniger Sorgen haben, da alle grundlegenden Gewohnheiten der Person bereits vom Züchter gezüchtet werden. Zwar muss man noch etwas Zeit aufwenden, um "persönliche Kontakte" aufzubauen.

    Ich erzählte Ihnen von den grundlegenden Methoden der Pflege einer Perserkatze. Ich möchte Sie noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die Fülle der Wörter, die für die Beschreibung aller Verfahren aufgewendet werden, absolut nicht mit der Zeit identisch ist, die für ihre Durchführung erforderlich ist:

    ü Baden mit Trocknen dauert nicht länger als 1,5 Stunden (einmal alle 3-4 Wochen),

    • Kämmen - 5-10 Minuten (alle 2-3 Tage),
    • Ohrenpflege - 5 Minuten (einmal pro Woche),
    • Augenpflege - sehr schnell, aber täglich,
    • Nagelschnitt - 5-10 Minuten.

    Sag mir, ist dies eine "schreckliche" Zeit, in der jeder, der Angst hat, einen Perser zu haben, darüber nachdenkt, beschäftigt zu sein? Nun, ich hoffe, Sie erinnern sich nicht an die Befürchtungen, in Wolle zu ertrinken, nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben.

    Und zum Schluss noch ein Tipp. Vielleicht ist dies die wichtigste der oben genannten Bedingungen: Die wichtigste Voraussetzung für Schönheit, Gesundheit und Langlebigkeit der Perserkatze ist die richtige Fütterung. Wenn Sie sich für vorgefertigte Futtermittel der Profikategorie (Royal Canin, Hill’s, Eagle Pack, Marmelade, 1. Wahl, Acana) entscheiden, erhalten Sie für Ihr Haustier die einzig richtige, vollständige und ausgewogene Ernährung. Und schließlich hängt die Schönheit ihres Fells, das Wohlbefinden und das lange glückliche Zusammenleben mit ihrem geliebten Herrn von der allgemeinen Gesundheit der Katze ab.

    Ich hoffe, dass mein Rat etwas bringt, und wenn Sie Perserkatze nicht gesetzt haben, dann werden Sie bei der nächsten Ausstellung der Offenen Meisterschaft der Ukraine Ihre Wahl treffen. Denn es gibt keine Katze, die schöner und unverwechselbarer ist als die Perserkatze - ein Vertreter der ältesten Rasse, der Besitzer eines einzigartigen Aussehens, einer bemerkenswert schönen Wolle und eines umwerfenden Charakters eines wahren Begleiters für den Stadtbewohner, der es satt hat, lautstarke Straßen und geschäftliches Aufhebens zu hinterlassen.

    Und denken Sie nicht an mich als voreingenommen, sondern schließen Sie sich uns an, werden Sie ein "Bauernpferd" - und Sie werden es nicht bereuen!

    0 C) Waschen Sie einen Teil des Shampoos vom Körper der Katze und verwenden Sie erneut Seifenwasser, um das Fell zu behandeln. Es ist notwendig, die Katze zu spülen, bis das Shampoo nach jedem Einseifen vollständig ausgewaschen ist. Stellen Sie es in das Becken, waschen Sie das Shampoo mit einer Dusche ab und füllen Sie gleichzeitig das Becken mit Wasser. Waschen Sie die Haare der Katze mit dem gleichen Wasser und Wellen. Zwischen jeder Seife sollten mindestens 3 solcher Spülgänge liegen. Letztes Wasser ist nützlich, um ein wenig anzusäuern und etwas Essig oder Zitronensaft hinzuzufügen.

    ERINNERN SIE SICH! Wenn Sie die Haare der Katze schlecht ausgespült haben, besteht die Gefahr, dass Sie sie nach dem Baden in einem viel unordentlicheren Zustand vorfinden als vor Beginn der „Wasservorgänge“!

    Wickeln Sie die Katze nach dem Baden in ein Handtuch und tupfen Sie die Wolle vorsichtig ab. Versuchen Sie, so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen.

    Eine Katze an das Baden zu gewöhnen ist nicht so schwierig, wie es scheint. Die Hauptsache ist, sie nicht gleich am Anfang zu erschrecken. Sprechen Sie mit der Katze mit leiser und ruhiger Stimme, helfen Sie ihr, Spannungen abzubauen, fühlen Sie Ihre Sorge. Einige Schwierigkeiten können durch die nächste Stufe - das Föhnen - verursacht werden. Hier benötigen Sie möglicherweise vier Hände und noch mehr Toleranz in der Trainingsphase. Wenn Sie den Haartrockner vor dem ersten Schwimmen in Gegenwart eines Kätzchens einschalten, hört das Geräusch dieses „schrecklichen“ Geräts allmählich auf, es zu irritieren, und das erste „Rubikon“ wird auf diese Weise überwunden. Zu gegebener Zeit wird das Baden von Ihrer Katze, wenn auch nicht als Vergnügen, zumindest als durchaus erträgliche Pflicht empfunden.

    Nasses Katzenhaar muss vor dem Trocknen schonend gekämmt werden, in Haarwuchsrichtung zwingend. Während des Trocknens ist es auch wünschenswert, die Wolle zu kämmen, um ein vollständiges Trocknen zu erreichen. Bedenkt man, dass auch nach gründlichem Trocknen ein gewisser Prozentsatz der Feuchtigkeit in der reichlich vorhandenen Unterwolle der Perserkatze gespeichert ist, sollte die Katze nach dem Baden 8 bis 10 Stunden in einem warmen, zugfreien Raum aufbewahrt werden.

    Ich möchte noch einen Tipp geben. Wenn Sie es verwenden, ist die Wolle Ihres Persers immer glänzend, flauschig und gesund. Jetzt gibt es spezielle Antistatika für langhaarige Tiere (die besten sind von den Firmen „Biogroom“ und „No. 1 All System“). Diese Werkzeuge helfen, statische Belastungen aus dem Fell von Katzen zu lindern. Und wie viele statische Aufladungen in unseren Wohnungen (vor allem während der Heizperiode) es gibt, muss man nicht sagen. Frauen mit langen, dünnen Haaren empfanden wahrscheinlich negative Gefühle durch elektrifizierte Frisur. Gleiches gilt für die dicken, dünnen und hellen Haare der Perser, die unter dem Einfluss der Statik nicht nur am Körper „kleben“, sondern auch intensiv zu Matten rollen. Um diese Probleme zu überwinden, helfen Antistatika. Wenn Sie dieses Werkzeug vor dem Kämmen aus einer Entfernung von 15 bis 20 cm mit einer leichten Wolke auf das Haar der Katze sprühen, wird dies für Sie und die Katze ungemein einfacher, und Sie werden nie Verwicklungen sehen (auch wenn Sie es nicht zu oft bürsten).

    Mit dem „Problem“, sich um die Perser zu kümmern, haben wir hoffentlich verstanden. Vergessen Sie aber nicht, dass auch die Augen und Ohren der Katze gepflegt werden müssen.

    Was die Ohrenpflege anbelangt, so ist eine allgemeine Empfehlung für Besitzer aller Katzen (nicht nur für Perser) ein wöchentlicher Tipp mit einem weichen Wattestäbchen, das mit warmem, gekochtem Wasser (Wasserstoffperoxid oder einem speziellen Mittel zur kosmetischen Pflege tierischer Ohren) angefeuchtet wurde, um die Innenseite von Ohr und Ohr sanft abzuwischen. . Stellen Sie sicher, dass der Tampon vorsichtig herausgedrückt wird und keine übermäßige Feuchtigkeit in den Gehörgang eindringt. Ein solches Vorgehen unterscheidet sich nicht von der Pflege unserer eigenen Ohren.

    Der verkürzte Gesichtsteil und der tiefe Stopp der Perser verursachen zusätzlichen Druck auf die Tränenkanäle und eine gewisse Zunahme des Reissens. In Abwesenheit von Infektionskrankheiten sind solche „Tränen“ durchsichtig und leicht bräunlich gefärbt. Sie können übermäßige Feuchtigkeit in den Augen des Persers loswerden, indem Sie sie mit einer gewöhnlichen weichen Kosmetikserviette einweichen. Tun Sie es täglich, wiederholen Sie den Vorgang mehrmals täglich (wenn Sie Zeit haben) - und Sie werden kein zusätzliches Geld benötigen. Wenn sich ein Geheimnis in den Augenwinkeln angesammelt hat, weichen Sie eine Serviette in kochendem Wasser mit ein paar Tropfen Eukalyptustinktur ein (in einer Menge von 3-4 Tropfen pro halbes Glas Wasser). Und natürlich können Sie in Zoohandlungen spezielle Werkzeuge für die kosmetische Pflege der Katzenaugen erwerben.

    Ich kann dir noch einen Tipp geben. Wenn Sie eine gute Schere mit abgerundeten Spitzen haben (keine Maniküre!) Von Zeit zu Zeit schneiden Sie die langen Haare um den Rand des oberen Augenlids der Katze, die Augenpflege wird viel einfacher. Handeln Sie vorsichtig, und Sie werden Erfolg haben. Wenn Sie Angst haben, können Sie auf einen solchen Haarschnitt verzichten.

    Es gibt jedoch eine andere Art von "Haarschnitt", die ich den Besitzern aller Katzen empfehlen möchte. Dieser Haarschnitt ist ein bekanntes Verfahren für Teilnehmer von Katzenausstellungen, wird jedoch im „normalen“ Leben von den Menschen sehr skeptisch wahrgenommen. Und vergebens! Es geht um Krallenschneiden.

    Glauben Sie mir, wenn Sie regelmäßig (einmal im Monat auf den Vorderpfoten, einmal alle zwei Wochen auf den Hinterbeinen) die Klauen Ihrer Katze kürzen, retten Sie nicht nur die Haut Ihrer Hände und Füße, sondern auch Polstermöbel, Teppiche, Strumpfhosen und andere Kleidungsstücke usw. usw. Für ein solches Verfahren benötigen Sie einen speziellen "Haarschneider" von geringer Größe, der in jeder Zoohandlung leicht erhältlich ist. Legen Sie die Katze auf Ihren Schoß, auf Ihren Rücken. Drücken Sie vorsichtig auf das Fußpolster, sodass die Katze die Finger spreizt und die Krallen freigibt. Halten Sie den Finger der Katze mit einer Hand und schneiden Sie das scharfe Ende der Klaue einige Millimeter ab, um das Blutgefäß in der Klaue zu erreichen (es ist auch bei Katzen mit dunklen Farben für das Licht sichtbar). All dies ist absolut nicht schwierig und erfordert keine Hilfe von einem Tierarzt.

    Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte Ihr Haustier in alle Verfahren eingewiesen werden, um sein Aussehen unmittelbar nach dem Erscheinen bei Ihnen zu Hause zu pflegen. Wenn Sie Glück haben und ein bereits erwachsenes Kätzchen (nach 3-4 Monaten) in einem guten Kinderzimmer gekauft haben, werden Sie natürlich weniger Sorgen haben, da alle grundlegenden Gewohnheiten der Person bereits vom Züchter gezüchtet werden. Zwar muss man noch etwas Zeit aufwenden, um "persönliche Kontakte" zu knüpfen.

    Ich erzählte Ihnen von den grundlegenden Methoden der Pflege einer Perserkatze. Ich möchte Sie noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die Fülle der Wörter, die für die Beschreibung aller Verfahren aufgewendet werden, absolut nicht mit der Zeit identisch ist, die für ihre Durchführung erforderlich ist:

    ü Baden mit Trocknen dauert nicht länger als 1,5 Stunden (einmal alle 3-4 Wochen),

    • Kämmen - 5-10 Minuten (alle 2-3 Tage),
    • Ohrenpflege - 5 Minuten (einmal pro Woche),
    • Augenpflege - sehr schnell, aber täglich,
    • Nagelschnitt - 5-10 Minuten.

    Sag mir, ist dies eine "schreckliche" Zeit, in der jeder, der Angst hat, einen Perser zu haben, darüber nachdenkt, beschäftigt zu sein? Nun, ich hoffe, Sie erinnern sich nicht an die Befürchtungen, in Wolle zu ertrinken, nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben.

    Und zum Schluss noch ein Tipp. Vielleicht ist dies die wichtigste der oben genannten Bedingungen: Die wichtigste Voraussetzung für Schönheit, Gesundheit und Langlebigkeit der Perserkatze ist die richtige Fütterung. Wenn Sie sich für vorgefertigte Futtermittel der Profikategorie (Royal Canin, Hill’s, Eagle Pack, Marmelade, 1. Wahl, Acana) entscheiden, erhalten Sie für Ihr Haustier die einzig richtige, vollständige und ausgewogene Ernährung. Und schließlich hängt die Schönheit ihres Fells, das Wohlbefinden und das lange glückliche Zusammenleben mit ihrem geliebten Herrn von der allgemeinen Gesundheit der Katze ab.

    Ich hoffe, dass mein Rat etwas bringt, und wenn Sie Perserkatze nicht gesetzt haben, dann werden Sie bei der nächsten Ausstellung der Offenen Meisterschaft der Ukraine Ihre Wahl treffen. Denn es gibt keine Katze, die schöner und unverwechselbarer ist als die Perserkatze - ein Vertreter der ältesten Rasse, der Besitzer eines einzigartigen Aussehens, einer bemerkenswert schönen Wolle und eines umwerfenden Charakters eines wahren Begleiters für den Stadtbewohner, der es satt hat, lautstarke Straßen und geschäftliches Aufhebens zu hinterlassen.

    Und denken Sie nicht an mich als voreingenommen, sondern schließen Sie sich uns an, werden Sie ein "Bauernpferd" - und Sie werden es nicht bereuen!

    Kämmen

    Für Katzen der persischen Rasse ist „Pokhoderka“ absolut nicht geeignet.

    Ideale Kämme für Perser:

    • Markenkamm von Jimpet.
    • Markenkamm von All System.

    Die Zähne darauf sind in zwei Versionen der Frequenz angeordnet.

    Es kommt also vor, dass nicht immer ein teurer Kamm, sondern genau das ist, was Ihre Katze braucht. Es gibt eine Alternative! Wählen Sie einen dicken Kamm (+ lange Zähne) und einen Kamm, dessen Zähne selten, aber lang sind.

    Das Kämmen einer Katze ist eine mühsame Beschäftigung, aber für einen flauschigen Perser von entscheidender Bedeutung. Versuchen Sie von Kindesbeinen an, seinem ständigen "Spielzeug", einem treuen Freund auf Lebenszeit, nach und nach einen Kamm vorzustellen.

    • Sie können versuchen, die Katze in die Nähe Ihres Bauches zu bringen, indem Sie sie festhalten.
    • Beginnen Sie, indem Sie sich die Haare um den Hals bürsten.
    • Gehen Sie dann vorsichtig unter den Armen und zwischen den Vorderbeinen.
    • Kämmen Sie schon am Ende den Bauch, die Hinterbeine und den Rücken.

    Baden Sie Perserkatzen einmal im Monat und zweimal während der Häutungsperiode.

    Vor dem Baden auf flauschige Wolle achten. Kämmen Sie ein paar Mal über die gesamte Länge des Haares (achten Sie besonders auf etwaige Klumpen). In diesem Fall geeignete Kämme mit unterschiedlich langen Zähnen.

    • Gutes Baby Shampoo,
    • Shampoos für Tiere (es gibt spezielle für Perser),
    • Flohshampoo.

    • Waschen Sie den Mantel zunächst reichlich mit Wasser und ohne Shampoo.
    • Dann das Shampoo auf den Rücken auftragen, gut umrühren und vorsichtig auf das Gesicht gehen, wobei die Augen der Katze bedeckt werden.
    • Anschließend den gesamten Schaum gründlich abwaschen.
    • Der Vorgang muss je nach Verschmutzungsgrad der Wolle wiederholt werden.
    • Beim Waschen sollte das Wasser nicht in die Ohren einer Katze gelangen.
    • Schließen Sie den Badevorgang ab, indem Sie die Wolle trocknen. Nehmen Sie dazu ein dickes, großes Handtuch und wickeln Sie die Katze ein, indem Sie die gesamte Wolle einweichen, um die Feuchtigkeit vollständig zu entfernen.
    • Bevor Sie das nasse Haar Ihres Persers trocknen, müssen Sie es vorsichtig über das Haarwachstum kämmen. Führen Sie diesen Vorgang in einem warmen Raum ohne Zugluft durch.

    Kümmere dich jeden Tag um die Ohren deines pelzigen Haustieres. Verwenden Sie dazu ein sauberes Kosmetiktuch und kochendes Wasser. Sie können auch Wasserstoffperoxid verwenden oder eine spezielle pharmazeutische Lösung zur Pflege der Ohren von Katzen kaufen.

    Perserkatzen haben eine bestimmte Augenform. Nehmen Sie ein Wattepad und wischen Sie die Katzenaugen vorsichtig ab. Wenn Sie Zeit haben, tun Sie es jeden Tag und nicht ein einziges Mal. Alternativ können Sie eine Augenspüllösung vorbereiten:

    • Gekochtes Wasser 100 g
    • Tinktur aus Eukalyptus 3-4 Tropfen

    • Um an die Klauen der Katze zu gelangen, drücken Sie vorsichtig auf das Fußpolster und halten Sie es fest.
    • Es sollte nur an der scharfen Spitze der Klaue geschnitten werden, ohne die Blutgefäße zu berühren.

    Diese Art der Pflege für eine Perserkatze ist ganz einfach, leicht zu Hause zu erledigen.

    Die richtige Ernährung wird dazu beitragen, die Gesundheit und Schönheit des Persers zu bewahren. Das Katzenfutter (Futter) mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen verdünnen: Trockenfutter mit Spurenelementen und Vitaminen, mageres Fleisch, gekochtes Gemüse, Wasser, Milchprodukte, Mineralzusätze (wie vom Tierarzt empfohlen)

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    lehighvalleylittleones-com