Frauentipps

Getrocknete Kumquat: nützliche Eigenschaften, Kontraindikationen, Nutzen und Schaden

Pin
Send
Share
Send
Send


Kumquat ist eine Frucht eines immergrünen, untergroßen Baumes, der eine Höhe von 1,5 bis 2 Metern erreicht. Es gehört zur Familie der Zitrusfrüchte und wird in Ländern wie China, Japan, Griechenland, Südostasien, den Südstaaten der USA und einigen anderen Ländern angebaut.

Der Name dieser einzigartigen Frucht wird mit „golden orange“ übersetzt. Es gibt auch andere Namen: Kinkan und Fortunella. In der Natur gibt es mehrere Arten von Kumquat, die häufigsten sind Hongkong, Maeve, Marum, Malaiisch, Fukushi und Nagas.

Die Früchte sind kleinen länglichen Orangen ähnlich, ihre Größe überschreitet gewöhnlich nicht 2-4 Zentimeter in der Breite und ungefähr 3-5 Zentimeter in der Länge. Die Haut ist ziemlich dick, aber weich. Was ist der Geschmack dieser Frucht? Die Haut hat einen herbsüßen Geschmack, daher wird sie gegessen. Das Fruchtfleisch selbst ist normalerweise süß-sauer und ähnelt einer leicht unterreifen Orange (einige Sorten ähneln eher Mandarinen).

Die Zusammensetzung der Kumquat enthält die Masse der Nährstoffe. Darunter sind mehrfach ungesättigte und ungesättigte Fettsäuren, ätherische Öle, Pektine, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Monosaccharide, Kalium, Kalzium, Kupfer, Natrium, Eisen, Phosphor, Zink, Vitamine C, A und Gruppe B. Kalorien 100 Gramm Obst ist etwa 70 Kalorien.

Was ist nützlich?

Nützliche Eigenschaften von Kumquat:

  • Zunächst ist anzumerken, dass Kumquat sehr nützlich für die Immunität ist, da es eine große Menge an Vitamin C enthält.
  • Ascorbinsäure stärkt die Wände der Blutgefäße und schützt so vor Arteriosklerose und einigen anderen Gefäßerkrankungen.
  • Es ist seit langem beobachtet worden, dass Kumquat bakterizide, antimykotische und entzündungshemmende Eigenschaften aufweist, die es ermöglichen, den Zustand sowohl bei bakteriellen als auch bei Pilzinfektionen zu lindern.
  • Kalium, das hier viel enthalten ist, wird zur Stärkung des Herzmuskels benötigt, so dass Kumquat als ein sehr wirksames Mittel zur Vorbeugung von Myokardinfarkt und einigen anderen Herzkrankheiten angesehen werden kann.
  • B-Vitamine sind für das normale Funktionieren des Nervensystems notwendig, daher hilft die regelmäßige Anwendung der Früchte, die Arbeit zu verbessern: um nervöse Verspannungen zu beseitigen, den Schlaf zu verbessern, die Stressresistenz zu erhöhen, Depressionen und Apathie loszuwerden, das Risiko einer Neurose zu verringern. Und wenn Sie unter Schlaflosigkeit leiden, können Sie ein paar in Scheiben geschnittene Früchte oder sogar Häute auf die Bettkante legen.
  • Kumquat ist nützlich für die Verdauung, da die Faser in ihrer Zusammensetzung die Beweglichkeit der Darmwände signifikant verbessert.
  • Diese Zitrusfrucht hilft, Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper zu entfernen.
  • Kumquat Peel kann zur Inhalation bei Atemwegserkrankungen wie Laryngitis, Pharyngitis, Bronchitis oder Rhinitis verwendet werden. Der positive Effekt erklärt sich durch die Anwesenheit von ätherischen Ölen in der Zusammensetzung, die entzündungshemmend wirken.
  • Kumquat kann beim Abnehmen helfen. Erstens hat es nicht so viele Kalorien, und zweitens enthält es Substanzen, die den Prozess der Fettverbrennung beschleunigen.
  • Der Vorteil dieser Frucht besteht darin, dass sie einen milden harntreibenden Effekt hat und somit zur Normalisierung der Nierenarbeit beiträgt.
  • Peeling und Fruchtfleisch reichern keine Nitrate an, und dies ist auch ein klares Plus.

Wie soll man wählen?

Um den Geschmack und die Vorzüge der Kumquat in vollen Zügen zu genießen, müssen Sie sich für hochwertige Früchte entscheiden. Erstens müssen sie mittelgroß sein. Zweitens sollte eine reife Kumquat weich genug sein, als ob sie elastisch wäre. Drittens sollte die Schale satt orange und glänzend sein. Auf seiner Oberfläche dürfen keine Flecken, Beschädigungen und Risse vorhanden sein. Viertens lohnt es sich, den Geruch zu beurteilen. Es sollte zitrisch und frisch sein.

Wie benutzt man?

Es ist am besten, Kumquat frisch zu essen, in dieser Form behält diese Frucht ihre maximalen positiven Eigenschaften. Aber nicht weniger lecker und gesund ist die getrocknete Frucht, die gewöhnlichen getrockneten Früchten ähnelt (ihr Kaloriengehalt ist viel höher, deshalb sollten Sie sie nicht missbrauchen).

Darüber hinaus können mit der Kumquat interessante Snacks, warme Fisch- oder Fleischgerichte sowie Beilagen zubereitet werden. Und es wird auch verwendet, um eine Vielzahl von Saucen zu kreieren, besonders süß und sauer. Und natürlich werden verschiedene Desserts aus diesen Früchten hergestellt: Gelees, kandierte Früchte, Aufläufe, Konfekte. Falls gewünscht, kann Saft aus dem Fruchtfleisch erhalten werden.

Gegenanzeigen

Wie jede andere Frucht hat Kumquat Kontraindikationen. Hierzu zählen vor allem Erkrankungen des Verdauungstraktes, die mit einem erhöhten Säuregehalt des Magensaftes einhergehen. Das Risiko und die Nierenerkrankung nicht wert. Es muss daran erinnert werden, dass Kumquat Allergien auslösen kann, und starke.

Hilfreiche Ratschläge

  1. Es ist besser, Kumquat in bewährten großen Läden und nicht auf spontanen Märkten zu kaufen.
  2. Wenn die Früchte nicht reif sind, legen Sie sie ein paar Tage in die Sonne.
  3. Versuchen Sie, jedes Gericht oder jeden Cocktail mit einer Kumquat zu dekorieren.

Wenn Sie Kumquat noch nicht probiert haben, dann tun Sie es so schnell wie möglich!

Was ist eine Kumquat und wie sieht sie aus?

Kumkvattsvetet schöne weiße Blüten, riecht nach Limette, erreicht kleine Größen. Daher findet man es oft in Wohnungen als Zierpflanze. Mit der Zeit tragen die Bäume auf der Fensterbank sogar Früchte.

Die Früchte der Kumquat haben eine satte orange Farbe, sind klein (bis zu 2,5 cm Durchmesser), oval und bestehen aus 4–7 Nelken. Äußerlich ähneln sie einer Orange, unterscheiden sich jedoch in ihrer ungewöhnlichen Form und geringen Größe.

Das Fruchtfleisch hat einen ähnlichen Geschmack wie die Mandarine, ist jedoch säuerlicher. Es ist bemerkenswert, dass die dünne Rinde auch essbar ist und einen süßen, leicht säuerlichen Geschmack mit Bitterkeit hat.

Essen Sie nicht nur die Samen der Früchte, da diese sehr bitter sind. In der Literatur gibt es andere Namen der Frucht - Kinkan oder Fortunella. Aus dem Chinesischen übersetzt bedeutet Kumquat "goldener Apfel".

Was und wie man Obst isst

Essbare Früchte sind sowohl in roher Form mit Haut als auch in verarbeitetem Zustand gut. Sie machen köstliche Marmeladen, Konfitüren, Marmeladen, kandierte Früchte und sogar Liköre. Die mit Kumquat-Scheiben dekorierten Gerichte sehen auf dem festlichen Tisch spektakulär aus.

Gebackenem Fleisch oder Fisch werden ungewöhnliche Früchte zugesetzt, in Salaten, süßsauren Soßen werden Süßspeisen, Säfte, Obstkompott und Konfitüren zubereitet.

Die Chinesen reiben Kumquat mit Zucker, legen sie in einen Glasbehälter und lagern sie ein ganzes Jahr im Kühlschrank. Das Tool wird bei Erkältungen und Infektionen der Atemwege eingesetzt und hilft bei Erkältungen und Halsschmerzen.

Kalorie und Zusammensetzung

Kumquat gilt als kalorienarmes Produkt, da 100 g Fruchtfleisch nur 71 kcal enthalten. Die Früchte sind zwar diätetisch, aber ihr übermäßiger Gebrauch kann zu Gewichtszunahme führen.

Tatsache ist, dass die Zusammensetzung von 100 g des Produkts eine große Menge an Kohlenhydraten enthält - bis zu 9,1 g, sowie einige Proteine ​​- 1,9 g, Ballaststoffe - 6,5 g, Fett - 0,9 g, etwa 80 g Wasser und 0,5 g Asche.

Die Zusammensetzung enthält fette Omega-3- und Omega-6-Säuren, Zucker, Vitamine A, Gruppen B, E, Ascorbinsäure, Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor und Natrium.

Nützliche Eigenschaften von Kumquat

Frisches Obst hat folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • antimikrobiell,
  • tonikum,
  • Reinigung,
  • den Cholesterinspiegel im Blut senken
  • schützen vor Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, Gelenke,
  • Normalisieren Sie den Blutdruck
  • Avitaminose beseitigen,
  • den emotionalen Zustand verbessern.

Aufgrund der großen Menge an Vitaminen gilt Fortunella als sehr nützlich. Die regelmäßige Anwendung stärkt das Immunsystem und erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Virus-, Pilz- und Bakterieninfektionen.

In Fruchtsäften enthaltene Säuren regen die Verdauung und die Produktion von Magen-Darm-Saft an, steigern den Appetit und verbessern den Stoffwechsel. Kumquat ist eine gute vorbeugende Maßnahme gegen die Entwicklung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren.

Als Antioxidans entfernt es in kurzer Zeit giftige Substanzen aus dem Körper. Daher ist es sinnvoll, nach einem Festmahl mit viel Fett und Alkohol zu essen. Obst hilft, einen Kater viel schneller zu bewältigen, neutralisiert Mundgeruch.

Die Vorteile von ätherischen Ölen

Ätherische Kumquat-Öle werden in der Aromatherapie häufig als Stimulanzien für die Gehirnaktivität eingesetzt. Es ist wegen ihnen, seit der Antike, Obst gilt als die Nahrung der Weisen. Heller, gesättigter Zitrusduft verleiht Kraft, gibt Kraft zurück, beseitigt Depressionen und lindert Müdigkeit.

Ester sind zur Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems und geistiger Behinderung indiziert. Öle werden in der Kosmetik angewendet. Sie sind in der Zusammensetzung von Masken und Fruchtschalen für Problemhaut enthalten.

In Kombination mit anderen Komponenten beseitigen sie wirksam Entzündungen, desinfizieren und heilen von Komedonen und Akne. Durch das Einreiben von Cremes und Lotionen mit Kumquat in die Haut werden Dehnungsstreifen und Dehnungsstreifen nach der Geburt, Altersflecken und Cellulite beseitigt.

Getrocknete Kumquat

Gewürfelte Kumquat finden Sie so oft wie frisch in den Regalen. Darüber hinaus nimmt der Gehalt an Vitaminen überhaupt nicht ab. Im Gegenteil, die Konzentration der Wirkstoffe steigt durch die Fermentation beim Trocknen an und die vorteilhaften Eigenschaften des Produktes nehmen nur zu. Sein Kaloriengehalt steigt ebenfalls auf 283 kcal pro 100 g.

Aus den getrockneten Früchten bereiten Sie eine Vielzahl von Getränken - Kompotte, Tinkturen. Beim Erhitzen gibt die getrocknete Schale eine große Menge ätherischer Öle an die Atmosphäre ab. Bei Grippe und Erkältung kann es an warmen Orten (z. B. auf Heizkörpern) in der Wohnung verteilt werden, um den Raum zu desinfizieren.

Chinesinnen gießen getrocknete Früchte in warmes Wasser (aber kein kochendes Wasser), bestehen mehrere Stunden darauf und waschen die entstehende Lotion jeden Morgen. Es wird angenommen, dass das Verfahren dazu beiträgt, die Frische und Jugendlichkeit des Gesichts zu bewahren, den Hautton zu verbessern und flache vorzeitige Falten zu glätten.

Getrocknete Kumquat

Trocken in der Sonne oder im Dörrgerät können ganze Früchte sein. Die Eigenschaften von getrockneter Kumquat unterscheiden sich kaum von frischen Früchten. Aufgrund des hohen Gehaltes an Vitamin A eignet sich das Produkt besonders für Menschen mit Sehschwäche und Augenkrankheiten. Vitamin E wirkt wohltuend auf die Haut, schützt vor den negativen Auswirkungen von UV-Strahlen.

Unbehandelte und richtig getrocknete Kumquat sieht nicht sehr attraktiv aus und hat eine matte Farbe. Es riecht nach Limette mit einem Hauch Minze.

Gesättigte orange, rote oder grüne Früchte, wie auf dem Bild, entstehen durch chemische Verarbeitung und können gesundheitsschädlich sein.

Getrocknete und getrocknete Kumquat werden nicht länger als ein Jahr in einer fest verschlossenen Glasschale gelagert.

Therapeutische Tinktur

Zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird die Tinktur mit Honig und Wodka hergestellt. Diese Kombination von Inhaltsstoffen reinigt perfekt die Blutgefäße und schützt vor der Bildung von Cholesterin-Plaques.

Getrocknete Früchte mit Einschnitten an den Seiten werden in ein Gefäß gegeben. Dazu 50 g geschälte und gehackte Ingwerwurzel, 0,5 Liter Honig und 0,5 Liter Wodka. Der Behälter wird mit einem Deckel verschlossen, gründlich geschüttelt und für 3 Monate in den Kühlschrank gestellt.

Um den Körper insgesamt zu stärken, wird das Mittel dreimal täglich und 1 EL eingenommen. lügen Um den obsessiven Husten loszuwerden, werden 100 ml Tinktur nachts erhitzt und getrunken.

Kumquat Sorten und Sorten

Am häufigsten findet man Kumquat Nagami (Nagami Kumquat), wenn sie zu Hause angebaut wird. Äußerlich - es ist eine sehr dekorative Pflanze und wird bei der Gestaltung von Bonsai-Gärten verwendet. Die Krone ist kompakt und während der Fruchtperiode vollständig mit leuchtend orangefarbenen Früchten bedeckt. Gartenformen sind erhältlich Kumquat Nagami:

  • Nordmann Nagami - Eine kernlose Unterart, äußerlich Nagami ähnlich.
  • Bunt - Sein Unterscheidungsmerkmal sind gelbliche oder cremefarbene Blätter. Früchte haben zuerst längs verlaufende grüne Streifen, die bei Reife verschwinden.

  • Kumquat Marumi (Marumi Kumquat) zeichnet sich durch das Vorhandensein von Dornen auf den Zweigen aus. Die Größe des Baumes dieser Art ist etwas kleiner. Früchte sind goldorange, wenn sie reif sind, mit kleinen Knochen. Die Pflanze ist bedingt winterhart. In den südlichen Regionen kann im Freiland wachsen.

  • Eine weniger bekannte Art von Kumquat Maeve (Meiwa Kumquat) verleiht den Früchten den hellsten Geschmack. Der Baum ist sehr dekorativ, zwergartig, mit einer dichten Krone und kleinen harten Blättern. Früchte sind relativ groß, äußerlich ähnlich wie Zitrone. Die Schale ist golden, manchmal mit Gelbtönen.

  • Die größten Früchte können sich einer Vielfalt rühmen Fukushi(auch bekannt als Changshu, Lat. Fucushii Kumquat). Der Baum in der Höhe wächst einen Meter oder ein bisschen mehr, während sich seine Krone ausbreitet, dick. Die Blätter sind größer als der Rest der Gattung. Früchte können sowohl oval als auch birnenförmig sein. Das saftige Fruchtfleisch des Dessertgeschmacks ist von einer dünnen, sehr süßen Orangenhaut umgeben.

  • Kumquat Hong Kong (Hong Kong Kumquat) verschiedene Trockenfrüchte, die Größe einer Erbse. Die Früchte dieser Kumquat werden praktisch nicht gegessen. Auf seinen Zweigen gibt es zahlreiche lange Dornen.

  • Es gibt eine andere Art von Kumquat, die nicht zu Hause angebaut wird - Malaiisch (Malayan Kumquat). Zuhause wächst es als grüner Zaun. Es hat eine beeindruckende Größe und große goldene Früchte.

Zusätzlich zu den Kumquat-Sorten gibt es eine Reihe von interspezifischen Hybriden:

  • Calamondin - eine Hybride, die durch Kreuzung von Kumquat mit Mandarine gewonnen wird,
  • Limette ist eine Hybride von Kumquat mit Limette,
  • Oranzhekvat - ein Hybrid aus Kumquat mit einer Orange.

Anpflanzung und Pflege von Kumquat

Die Wachstumsphase von Kumquat dauert 1 bis 2 Monate und beginnt im April. Das jährliche Wachstum beträgt bis zu 10 cm. Eine junge Pflanze gibt zwei Wucherungen pro Jahr, die Kumquat von anderen Zitrusfrüchten unterscheidet.

Eine Woche lang blüht mitten im Sommer ein kleiner Baum. Nach 2-3 Wochen kann die Blüte erneut auftreten. Zu Hause müssen blühende Bäume normalisiert werden. Am Ende des Winters reifen exotische Früchte auf der Kumquat.

Lage Kumquat muss der sonnigste Platz im Haus zugewiesen werden. Im Sommer - um Bedingungen für diffuses Licht zu schaffen, können Sie es auf die Straße oder auf den Balkon bringen. Im Winter - möglichst viel direktes Sonnenlicht und möglichst kühle Luft.

Boden Zum Anpflanzen von Kumquat verwenden Sie eine Bodenmischung aus Rasen- und Gartenerde, Blatthumus und Flusssand.

Bewässerung Kumquat liebt es zu gießen. Sie sollten reichlich und regelmäßig sein, aber ohne stehende Feuchtigkeit. In der Sommerhitze und in der Zeit der darin enthaltenen Zentralheizung muss die Pflanze häufig besprüht und die Blätter mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Wenn die Luft zu trocken ist, fängt der Baum an zu schmerzen und Blätter fallen zu lassen. Nützlich ist auch das „Duschen“ einer Kumquat, die den natürlichen Regen nachahmt.

Beschneiden. Frühling - die Periode der Bildung der Kumquat-Krone. Dazu bleiben 2-3 Triebe auf den Hauptästen, der Rest wird entfernt. Abgebrochene Triebe werden leicht verkürzt, wodurch das Wachstum junger Triebe stimuliert wird.

Transplant Alle zwei bis drei Jahre benötigt die Pflanze eine Transplantation. Machen Sie diesen Umschlag, um den Erdklumpen nicht zu verletzen. Der Boden und die Drainageschicht im Topf müssen gegen neue ausgetauscht werden.

Düngen und düngen

Ohne regelmäßige Dressings trägt die Kumquat keine Früchte. Die Häufigkeit der Befruchtung hängt von vielen Faktoren ab:

  • das Alter des Baumes und seinen Zustand
  • zum Anbau von Erde verwendet
  • Topfgrößen.

Wenn der Topf für Kumquat also klein ist, sollte häufiger gedüngt werden.

Während der Wachstumsphase wird Kumquat alle zehn Tage mit Phosphat-Kalium-Düngemitteln gemahlen. Während der Ruhephase reduziert sich die Anzahl der Verbände auf einmal im Monat.

Die optimale Zusammensetzung von komplexen Düngemitteln (1 Liter Wasser):

  • Ammoniumnitrat - 1/4 TL,
  • Kaliumchlorid - 1/8 TL,
  • einfaches Superphosphat - 1/2 TL.

Responsive Kumquat und auf den Aufguss von Holzasche.

Krankheiten und Schädlinge

Kumquat ist von einer Vielzahl von Zitruskrankheiten betroffen. Symptome von Problemen können sein:

  • Flecken auf den Blättern
  • Ändern der Form und Farbe der Blätter,
  • schießen sie beißen,
  • Holz schrumpfen
  • die Bildung von Wucherungen.

Pilz- und Bakterienkrankheiten (Anthraknose, Warze, Hommoz usw.) können geheilt werden. Befinden sich Knospen oder Früchte an der Pflanze, müssen diese entfernt werden, um die Kraft der Kumquat zu erhalten. Führen Sie anschließend mehrere Behandlungen mit Fungiziden durch. Während dieser Zeit ist es wichtig, den Baum richtig zu pflegen und seine Lebensenergie wiederherzustellen.

Ein von einem Virus befallener Baum (Xyloporose, Trispesa usw.) kann nicht geheilt werden.

In einem ungünstigen Raumklima wird die Kumquat von Blattläusen, Spinnmilben, Schuppeninsekten und anderen saugenden Schädlingen befallen, die mit speziellen Mitteln bekämpft werden.

Kumquat-Vermehrung

Kumquat kann auf verschiedene Arten vermehrt werden:

  • Samen
  • pfropfen,
  • wurzelnde Stecklinge,
  • Transplantationen auf Aktien.

Zu Hause die akzeptabelste Fortpflanzung von Stecklingen. Die Stecklinge werden im Frühjahr geschnitten, wobei kurze junge Triebe des letzten Jahres auf einer fruchtbaren Kumquat gesammelt werden. Die Blätter werden in zwei Hälften geschnitten. Bewurzelte Stecklinge in feuchtem Sand, die den Behälter mit Glas oder Folie bedecken. Von Zeit zu Zeit wird ein improvisiertes Gewächshaus zum Lüften von Setzlingen geöffnet.

Bewurzelte Stecklinge werden in Töpfe mit Erde gepflanzt. Die weitere Pflege des Sämlings erfolgt als erwachsene Pflanze.

Вырастить кумкват в домашних условиях вполне возможно, обеспечив ему должный уход. В результаты вы получите не только изящное декоративное дерево, но и вкусные, полезные плоды.

Nützliche Eigenschaften einer ungewöhnlichen Kumquat

Exotische Früchte sind nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch sehr nützlich. Zum Beispiel ist eine Kumquat definitiv einen Versuch wert.
Was ist das für eine Frucht?
Kumquat ist eine Frucht eines immergrünen, untergroßen Baumes, der eine Höhe von 1,5 bis 2 Metern erreicht. Es gehört zur Familie der Zitrusfrüchte und wird in Ländern wie China, Japan, Griechenland, Südostasien, den Südstaaten der USA und einigen anderen Ländern angebaut.
Der Name dieser einzigartigen Frucht wird mit „golden orange“ übersetzt. Es gibt auch andere Namen: Kinkan und Fortunella. In der Natur gibt es mehrere Arten von Kumquat, die häufigsten sind Hongkong, Maeve, Marum, Malaiisch, Fukushi und Nagas.

Die Früchte ähneln kleinen länglichen Orangen, ihre Größe überschreitet normalerweise nicht 2-4 Zentimeter in der Breite und ungefähr 3-5 Zentimeter in der Länge. Die Haut ist ziemlich dick, aber weich. Was ist der Geschmack dieser Frucht? Die Haut hat einen herbsüßen Geschmack, daher wird sie gegessen. Das Fruchtfleisch selbst ist normalerweise süß-sauer und ähnelt einer leicht unterreifen Orange (einige Sorten ähneln eher Mandarinen).
Zusammensetzung
Die Zusammensetzung der Kumquat enthält die Masse der Nährstoffe. Darunter sind mehrfach ungesättigte und ungesättigte Fettsäuren, ätherische Öle, Pektine, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Monosaccharide, Kalium, Calcium, Kupfer, Natrium, Eisen, Phosphor, Zink, Vitamine C, A und Gruppe B. Kalorien 100 Gramm Obst ist etwa 70 Kalorien.

Was ist nützlich?
Nützliche Eigenschaften von Kumquat:
Zunächst ist anzumerken, dass Kumquat sehr nützlich für die Immunität ist, da es eine große Menge an Vitamin C enthält.
Ascorbinsäure stärkt die Wände der Blutgefäße und schützt so vor Arteriosklerose und einigen anderen Gefäßerkrankungen.
Es ist seit langem beobachtet worden, dass Kumquat bakterizide, antimykotische und entzündungshemmende Eigenschaften aufweist, die es ermöglichen, den Zustand sowohl bei bakteriellen als auch bei Pilzinfektionen zu lindern.
Kalium, das hier viel enthalten ist, wird zur Kräftigung des Herzmuskels benötigt, sodass Kumquat als ein sehr wirksames Mittel zur Vorbeugung von Herzinfarkt und einigen anderen Herzerkrankungen angesehen werden kann.
B-Vitamine sind für das normale Funktionieren des Nervensystems notwendig, daher hilft die regelmäßige Anwendung der Früchte bei der Verbesserung ihrer Arbeit: Abbau von Nervosität, Verbesserung des Schlafes, Erhöhung der Stressresistenz, Beseitigung von Depressionen und Apathie, Verringerung des Neuroserisikos. Und wenn Sie unter Schlaflosigkeit leiden, können Sie ein paar in Scheiben geschnittene Früchte oder sogar Häute auf die Bettköpfe legen.
Kumquat ist nützlich für die Verdauung, da die Faser in ihrer Zusammensetzung die Beweglichkeit der Darmwände signifikant verbessert.
Diese Zitrusfrucht hilft, Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper zu entfernen.
Kumquat Peel kann zur Inhalation bei Atemwegserkrankungen wie Laryngitis, Pharyngitis, Bronchitis oder Rhinitis verwendet werden. Der positive Effekt erklärt sich durch die Anwesenheit von ätherischen Ölen in der Zusammensetzung, die entzündungshemmend wirken.
Kumquat kann beim Abnehmen helfen. Erstens hat es nicht so viele Kalorien, und zweitens enthält es Substanzen, die den Prozess der Fettverbrennung beschleunigen.
Der Vorteil dieser Frucht liegt in der Tatsache, dass sie eine milde harntreibende Wirkung hat und somit zur Normalisierung der Nierenarbeit beiträgt.
Peeling und Fruchtfleisch reichern keine Nitrate an, und dies ist auch ein klares Plus.
Wie soll man wählen?

Um den Geschmack und die Vorzüge der Kumquat in vollen Zügen zu genießen, müssen Sie sich für hochwertige Früchte entscheiden. Erstens müssen sie mittelgroß sein. Zweitens sollte eine reife Kumquat weich genug sein, als ob sie elastisch wäre. Drittens sollte die Schale satt orange und glänzend sein. Auf seiner Oberfläche dürfen keine Flecken, Beschädigungen und Risse vorhanden sein. Viertens lohnt es sich, den Geruch zu beurteilen. Es sollte zitrisch und frisch sein.
Wie lagern?
Kumquat kann etwa drei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es sollte gut gewaschen, getrocknet und in die Abteilung für Obst gelegt werden. Und wenn Sie die Früchte in den Gefrierschrank stellen, behalten sie ihre Eigenschaften für sechs Monate.
Wie benutzt man?
Es ist am besten, Kumquat frisch zu essen, in dieser Form behält diese Frucht ihre maximalen positiven Eigenschaften. Aber nicht weniger lecker und gesund ist die getrocknete Frucht, die gewöhnlichen getrockneten Früchten ähnelt (ihr Kaloriengehalt ist viel höher, deshalb sollten Sie sie nicht missbrauchen).

Darüber hinaus können mit der Kumquat interessante Snacks, warme Fisch- oder Fleischgerichte sowie Beilagen zubereitet werden. Und es wird auch verwendet, um eine Vielzahl von Saucen zu kreieren, besonders süß und sauer. Und natürlich werden verschiedene Desserts aus diesen Früchten hergestellt: Gelees, kandierte Früchte, Aufläufe, Konfekte. Falls gewünscht, kann Saft aus dem Fruchtfleisch erhalten werden.
Gegenanzeigen
Wie jede andere Frucht hat Kumquat Kontraindikationen. Hierzu zählen vor allem Erkrankungen des Verdauungstraktes, die mit einem erhöhten Säuregehalt des Magensaftes einhergehen. Das Risiko und die Nierenerkrankung nicht wert. Es muss daran erinnert werden, dass Kumquat Allergien auslösen kann, und starke.

Hilfreiche Ratschläge
Empfehlungen:
Es ist besser, Kumquat in bewährten großen Läden und nicht auf spontanen Märkten zu kaufen.
Wenn die Früchte nicht reif sind, legen Sie sie ein paar Tage in die Sonne.
Versuchen Sie, jedes Gericht oder jeden Cocktail mit einer Kumquat zu dekorieren.
Wenn Sie Kumquat noch nicht probiert haben, dann tun Sie es so schnell wie möglich!

In der Medizin

In unserem Land ist Kumquat keine Arzneibuchpflanze, sondern wurde in der traditionellen Medizin erfolgreich eingesetzt. Dieser Vertreter der Zitrusfrüchte ist ein Rekord unter den exotischen Früchten in Gegenwart von Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Der hohe Gehalt an Ascorbinsäure in den Früchten der Kumquat stärkt die Abwehrkräfte des Körpers und erhöht die Resistenz gegen viele Krankheitserreger. Einer der Vorteile von Kumquat sind seine antibakteriellen Eigenschaften sowie die Abwesenheit von Nitraten. Frischer Fruchtsaft ist ein ausgezeichnetes Hilfsmittel bei Erkältungen in der traditionellen Medizin. Frischer Fruchtsaft, Alkoholtinktur, Inhalationen aus getrockneter Kumquat-Schale wirken bei trockenem Husten, Bronchitis und Halsschmerzen. Citrus wird in der Aromatherapie bei Atemwegserkrankungen aktiv eingesetzt. Getrocknete Kumquat ist nicht weniger nützlich als frisches Obst. Der regelmäßige Verzehr von Früchten in der Nahrung im Herbst-Winter stärkt das Immunsystem erheblich. Pektine, Vitamin P helfen, die Aktivität des Verdauungssystems zu normalisieren, Giftstoffe und Radionuklide aus dem Körper zu entfernen.

In der traditionellen chinesischen Medizin werden Kumquat-Früchte zur Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie von Gastritis und bei Diabetes mellitus verwendet. Die Anwendung von Kumquat ist bei nervösen Störungen, Apathie und depressiven Zuständen ratsam. Orangenfrüchte können helfen, Müdigkeit zu überwinden, eine Person zu stärken und die emotionale Sensibilität zu steigern. Kumquat ist bekannt für seine Fähigkeit, das Blut zu reinigen und den schädlichen Cholesterinspiegel zu senken. Daher wird es zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Thrombophlebitis, Herzinfarkt, Arteriosklerose) angewendet. In China wird Kumquat aufgrund des Vorhandenseins von Furocumarin in der Zusammensetzung einer speziellen entzündungshemmenden Substanz als Antimykotikum verwendet. Kumquat hat die Fähigkeit, Stoffwechselprozesse im Körper zu aktivieren, und ist kalorienarm. Daher wird es von Ernährungswissenschaftlern für Menschen mit Übergewicht empfohlen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Trotz seiner reichen chemischen Zusammensetzung und medizinischen Eigenschaften weist Kumquat einige Kontraindikationen auf. Die Früchte einer exotischen Pflanze werden während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen, Kinder unter 3 Jahren, Menschen mit Gastritis, Nierenerkrankungen. Schäden an Kumquat können auch bei einer individuellen Unverträglichkeit des Produktes auftreten, eine Tendenz zur Manifestation allergischer Reaktionen.

Beim Kochen

Kumquat fand breite Verwendung beim Kochen. Es schmeckt ähnlich wie Mandarine, unterscheidet sich jedoch in der ausgeprägten Säure. Essen Sie die Früchte frisch und gekocht. Interessanterweise werden die Früchte dieser Zitrusfrüchte üblicherweise zusammen mit der Schale gegessen, da es dem saftigen Fruchtfleisch in keiner Weise nachsteht, zu schmecken und zu nützen. Kumquat-Saft ist ein ausgezeichnetes erfrischendes und durstlöschendes Getränk, das den Geschmack jedes Cocktails bereichert. Er ersetzt perfekt Orangensaft in Martini und in Gin Tonic - Zitronensaft. Kumquat wird häufig in der Süßwaren- und Spirituosenindustrie verwendet. Marmelade, Marmelade und kandierte Früchte werden aus den Früchten hergestellt. Exotische Früchte passen gut zu Fleisch- und Fischgerichten, Obstsalaten. Kumquat wird oft als Dekoration für verschiedene Gerichte verwendet.

In der Kosmetik

Kumquat-Früchte wurden kürzlich erfolgreich in der Kosmetik eingesetzt. Frischer Hülsensaft macht die Sommersprossen weiß und bekämpft erfolgreich die Pigmentierung der Haut. Kumquat-Extrakt ist häufig ein aktiver Bestandteil vieler Gesichts- und Körperpflegeprodukte - Lotionen, Cremes, Duschgels. Das in der Kumquat-Schale enthaltene ätherische Öl hat antioxidative und tonisierende Eigenschaften. Nach regelmäßiger Anwendung von Produkten auf Kumquat-Basis wird die Haut samtig und geschmeidig. Klare fettige Haut, heilen Dehnungsstreifen und Narben helfen auch kosmetischen Zubereitungen, die Kumquat enthalten. Kumquat in Form von Masken kann Pigmentflecken im Gesicht beseitigen, die Haut aufhellen und feine Falten glätten.

In der Pflanzenproduktion

Fast alle Sorten und Hybriden eignen sich für den Indoor-Anbau von Kumquat. Die am häufigsten für diesen Zweck verwendeten Sorten sind Marumi, Fukushi, Nagami. Kumquat - eine Zierpflanze, anspruchslos in der Pflege. Kumquat wird oft als Zimmerpflanze oder Gewächshauspflanze kultiviert. Zu Hause erreicht der Kumquat-Baum eine Höhe von 1,5 Metern. Die Pflanze ist feuchtigkeits- und lichtliebend. Kumquat wächst in Innenräumen und kann Blumenzüchtern nicht nur duftende Blumen, sondern auch viele leuchtend orange Früchte gefallen.

In China wird die Pflanze überwiegend durch Veredelung mit dem Poncirus trifoliata vermehrt. Es gibt andere Arten der Vermehrung dieser Pflanze: Stecklinge, Schichtung. Während der Blüte und der reichlichen Fruchtbildung ist die Pflanze dekorativ, sodass Blumenzüchter häufig Kumquats im Bonsai-Stil anbauen.

Klassifizierung

Kumquat oder Kinkan oder Fortunella (lat. Fortunella) ist ein anderer Name für dieselbe Art von immergrünen mehrjährigen Pflanzen der Ruth-Familie, in denen es 2 Untergattungen und mehrere Arten gibt (Hongkong, Marumi, Naga, Malaiisch, Fukushi). Die häufigsten japanischen Kumquat (lat. F. japonica) und Kumquat Margarita (lat. F. margarita). Dank der langjährigen Arbeit der Züchter auf der ganzen Welt sind zahlreiche Hybriden von Kumquat- und Zitruspflanzen bekannt: Limette (Limette und Kumquat), Calamondin (Kumquat und Mandarin), Orangegate (Kumquat und Mandarin), Citrumquat (japanische Kumquat und Zitrus-Trifoliat) usw.

Botanische Beschreibung

Kumquat - eine immergrüne Baumgattung, die in der Natur eine Höhe von 2 Metern erreicht. Der Baum oder Strauch hat einen dreieckigen, abgeflachten Trieb, der eine kompakte Krone bildet. Die meisten Kumquat-Arten haben keine Dornen. Blätter ledrig, dunkelgrün, eiförmig, bis zu 6 cm lang. Im Frühjahr tritt die Kumquat in die Blütephase ein - es erscheinen einzelne oder 2-4 Stück Achselblüten. Krone ist weiß und duftend. Goldorange Früchte reifen Ende Februar oder Mitte März. Kumquat-Früchte sind saftig, klein, länglicher als andere Zitrusfrüchte. Die Schale ist süß im Geschmack, weich und essbar, das Fruchtfleisch der Kumquat ist säuerlich-süß. In der Frucht sind 4 bis 7 Nelken, und die Anzahl der Samen kann bis zu 5 erreichen.

Die beliebtesten Arten von Kumquat: Hong Kong Kumquat (Fortunella hindsii) zeichnet sich durch die kleinste Fruchterbse aus, die als „goldene Bohne“ bezeichnet wird, die malaiische Kumquat wird auf der malaiischen Halbinsel kultiviert, die Pflanzen werden als Hecken verwendet, Nagami (Kumquat) ist die beliebteste Arten in Florida gewachsen. Interspezifische Kumquat-Hybriden, die aufgrund von Züchtungsarbeiten gezüchtet wurden, unterscheiden sich im Geschmack der Früchte und in ihrem Aussehen. Beispielsweise bildet Calamondin, das durch Kreuzen der Früchte von Kumquat und Mandarine entsteht, abgerundete, leicht eingedrückte Früchte mit einer dünnen Haut, die recht sauer im Geschmack ist. Das tetraploide Calamondin, das auf der Insel Taiwan wächst, hat süße Früchte.

Verbreiten

Der südöstliche Teil Chinas (Guangzhou) gilt als Geburtsort der Kumquat, wilde Vertreter der Gattung sind jedoch fast nie anzutreffen. Kumquat wird in China, Japan, Südostasien, im Nahen Osten, in Südeuropa (der griechischen Insel Korfu) und in Florida (im Süden der Vereinigten Staaten) angebaut. Japan und China sind derzeit die Hauptlieferanten der Früchte von Fortunella. Kumquat wird auch in Israel, Frankreich, Spanien, Italien und Georgien angebaut.

Aufbereitung von Rohstoffen

Kumquat-Früchte werden für medizinische Zwecke verwendet. Sorgfältig gewaschenes und getrocknetes Obst kalt lagern. Wenn Sie Zitrusfrüchte in den Kühlschrank stellen, können Sie den Geschmack von Kumquat bis zu 20 Tage aufbewahren. Im Gefrierschrank bei einer Temperatur von ca. -18 ° C bleiben die positiven Eigenschaften von Kumquat sechs Monate lang erhalten.

Chemische Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung zeigt die Vorteile von Kumquat. Früchte enthalten die Vitamine B, A, P, C, E, zahlreiche Mineralien - Natrium, Kupfer, Kalium, Eisen, Kalzium, Phosphor, Zink, Pektine, Furocumarin, Fettsäuren, Ballaststoffe, Pektine. Wertvolle ätherische Öle finden sich auch in der Kumquat, die der Frucht ein besonderes Aroma verleihen.

Pharmakologische Eigenschaften

Kumquat - ein wahres Lagerhaus an Vitaminen und Mineralstoffen. Es wurde experimentell nachgewiesen, dass Saft, Fruchtfleisch und Haut von Früchten aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin C, Pektin, Ballaststoffen und natürlichen Enzymen einen positiven Effekt auf den Verdauungstrakt haben und den Fluss der Galle, der Leber, normalisieren. Thailändische Ärzte verwenden Kumquat, um Gastritis und Geschwüre zu heilen.

Langzeitstudien chinesischer Wissenschaftler haben gezeigt, dass die regelmäßige Anwendung von Kumquat vor chronischem Stress, Depressionen, Nervosität und Reizbarkeit schützt. Früchte tonisieren das Nervensystem, laden mit positiver Energie auf. Die systematische Verwendung von Kumquat-Früchten als Nahrung trägt zur Reinigung der Blutgefäße von Cholesterin, Radionukliden und Toxinen bei und beugt so der Entstehung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Arteriosklerose, Schlaganfall, Herzinfarkt) vor. Kumquat Peel enthält eine Substanz Furocumarin, die sowohl entzündungshemmende als auch antimykotische Eigenschaften aufweist. Aufgrund der hohen Ascorbinsäurekonzentration gilt Kumquat als eine der stärksten immunstärkenden und bakteriziden Substanzen. In japanischen Studien (2012) wurde festgestellt, dass ätherisches Kumquat-Öl das Wachstum von Prostatakrebszellen unterdrücken kann.

Wissenschaftler der University of London UK haben experimentell nachgewiesen, dass durch den täglichen Verzehr von 2-3 Kumquat-Früchten etwa 5 kg Übergewicht pro Monat eingespart werden können. Der Gewichtsverlust erfolgt aufgrund von Vitaminen und einigen Nährstoffen in der Zusammensetzung, die sich positiv auf den Stoffwechsel auswirken.

Historischer Hintergrund

Ein kleiner Zitrusbaum der Gattung Fortunella heißt in Japan „Kinkan“, was „goldene Orange“ bedeutet, während die Chinesen die Pflanze „Kumquat“ - übersetzt als „goldener Apfel“ - nennen. Die ersten Informationen über den Kinkan stammen aus den alten chinesischen Chroniken des 12. Jahrhunderts. In der Antike wurden die goldenen Früchte der Pflanze auf den Tischen der High-Society-Parteien verteilt. Viele Mythen und Legenden erzählen von den köstlichen und schönen Früchten von Fortunella. Der südöstliche Teil Chinas gilt als Geburtsort der Kumquat, aus der die Pflanze im 19. Jahrhundert nach Amerika und Europa gebracht wurde. Bis 1915 war der Kinkan Teil der Gattung Citrus (Citrus). Dr. Walter Swing isolierte die Pflanzen in einer separaten Gattung Fortunella. Der Name "Fortunela" ist Robert Fortune zu verdanken, einem bekannten Forscher der Flora der British Royal Horticultural Society. Der Wissenschaftler importierte den Kinkan 1846 aus China nach London. Im Jahr 1712 wurde die Liste der in Japan kultivierten Pflanzen mit Kumquat ergänzt. Seit dem 19. Jahrhundert ist diese exotische Pflanze in Europa als dekorative Zimmer- oder Gewächshauspflanze beliebt geworden. Zum ersten Mal wurde die botanische Beschreibung der Kumquat vom algerischen Botaniker Trabyu zusammengestellt. Die heilenden Eigenschaften der Früchte der Pflanze haben die Chinesen in der Antike bemerkt. Laut den thailändischen Ältesten ist Kumquat eine Frucht der Weisheit. Die Menschen bemerkten, dass diese Frucht die Aktivität des Gehirns anregen und Denkprozesse aktivieren kann.

Kumquat, was ist das für eine Frucht?

Die Kumquat wächst auf einem immergrünen Strauch und ist klein, etwa so groß wie eine Walnuss. Früchte schmecken sehr ähnlich wie unreife Mandarinen oder Orangen mit einer süßen Schale. Sie werden ganz gegessen und nicht geschält, da sie die nützlichsten Vitamine enthalten.

Der säuerlich-süße Geschmack der Kumquat mit einer schwachen Bitterkeit ermöglichte die Verwendung beim Kochen von Fleisch, Fisch, Saucen, Marmeladen, Säften und als Dekoration für alle Gerichte.

Wird zur Herstellung von Trockenfrüchten und kandierten Früchten verwendet.. Die Kumquat lindert mit ihren heilenden Eigenschaften perfekt den Kater, weshalb sie in China nach einem lustigen Festmahl behandelt wird.

Кумкват широко применяется в народной медицине для лечения и профилактики различных заболеваний, связанных с дефицитом витаминов, особенно витамина С. Цукаты сохраняют ценный витамин, польза которых заключается в легко усвояемости организмом.

Польза и вред кумквата

Die Früchte von Kumquat-Pflanzen sind bei der Behandlung vieler Krankheiten nützlich, da sie den für die Gesundheit von Männern und Frauen notwendigen Vorrat auffüllen können. Abhängig von der Art der Frucht und kann grün, gelb oder orange sein. Bei der Herstellung von kandierten Früchten bleibt die Farbe der Kumquat erhalten und wird getrocknet.

Heilende Kumquat, die Vorteile des täglichen Gebrauchs:

  1. mit verminderter Immunität erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Erkältungen,
  2. besitzt starke entzündungshemmende und bakterizide Eigenschaften,
  3. Es hat eine starke Wirkung bei der Behandlung von Pilzen, einschließlich Krebs,
  4. wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus
  5. Diabetes senkt sanft den Zucker,
  6. bei der Behandlung von hohem Druck senkt sein Niveau, ohne den Körper zu schädigen,
  7. normalisiert den Stoffwechsel, verbessert die Sekretion von Magensaft,
  8. bereichert das Gehirn mit wertvollen Elementen, daher wird es für schwere geistige Arbeit empfohlen,
  9. Hilft beim Abnehmen.

Sicher Schaden Kumquat Es scheint nur ein allergenes Produkt zu sein, daher sollten Personen, die an allergischen Reaktionen leiden, die Zulassung auf ein Minimum reduzieren. Außerdem kann die Frucht bei schweren entzündlichen Erkrankungen des Verdauungstrakts schädlich sein und die Schleimhaut reizen.

Kumquat-Saft - nützliche Eigenschaften

Von besonderem Wert ist Kumquatschale und ihr Saft. Der Saft dieser Frucht ist sehr aktiv und wird daher nicht für Menschen mit hohem Säuregehalt empfohlen, da er die Schleimhaut schädigt.

Heilende Kumquat, die Vorteile von Saft:

  1. reduziert perfekt Cholesterin bei erhöhtem Druck,
  2. ist wie die Verdauungstätigkeit zu normalisieren,
  3. stellt das Nervensystem wieder her und lindert sanft Stress, Neurosen und Depressionen
  4. Entfernt schwere Giftstoffe aus dem Körper.

Trinken Sie nicht mehr als 100 Gramm in zwei Dosen pro Tag.

Bei regelmäßiger Anwendung dieses Saftes müssen keine immunmodulatorischen Medikamente eingenommen werden. Durch die zusätzliche Einnahme von kandierten Früchten wird der therapeutische Nutzen dieses Produktes um ein Vielfaches gesteigert. Wie man Kumquat während der Schwangerschaft einnimmt - Rezepte

Diabetes verwenden

Kumquat oder japanische Fortunella breit zur Behandlung von Diabetes aufgrund des geringen Kaloriengehalts (70 kcal). Daher werden bei Diabetes mellitus sowohl frische Früchte als auch getrocknete, getrocknete und kandierte Früchte verwendet. Es sollte nicht vergessen werden, dass es sich um frische Kumquat handelt, deren Zusammensetzung weniger Zucker enthält als die anderer Arten.

Getrocknete Früchte, von Kumquat erhalten, haben eine starke antioxidative Wirkung, um das gesamte Herzsystem in einem normalen Zustand zu halten, Daher werden sie für empfohlen süchtig nach Menschen, die unter hohem Zucker leiden.

Vorteile von Pressure Kumquat - Rezepte

Aufgrund seiner Eigenschaften wurde das Produkt erfolgreich bei der Behandlung von Bluthochdruck, einschließlich chronischem Blutdruck, eingesetzt.

Heilende Kumquat Tinktur Mit der Zugabe von Honig senkt es schnell den Cholesterinspiegel und senkt den Blutdruck, insbesondere den oberen Index. Die Verwendung von kandierter Kumquat ist besonders nützlich.

Rezept wird verwendet, um Druck zu behandeln:

  • Nehmen Sie zu gleichen Teilen Weißdorn, Viburnum, Holunder und Kumquat, mahlen Sie mit Zucker und nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel.

Kumquat wohltuende Eigenschaften für das Herz:

  1. stärkt den Herzmuskel
  2. stellt den Herzrhythmus wieder her
  3. reinigt Schiffe von übermäßiger Verschlackung,
  4. erhöht die Elastizität der Innenwände von Blutgefäßen.

Täglicher Gebrauch dieser Frucht in der Menge von 4-5 Stücken reduziert den konstanten Druck nach 7-10 Tagen und hält ihn mehrere Monate lang auf diesem Niveau. Müssen Kurse behandelt werden.

Wie ist Kumquat-Samenöl nützlich?

Die Samen einer exotischen Grünpflanze enthalten ätherische Öle, daher werden sie verwendet mit Virus-, Bakterien- und Pilzerkrankungen.

Samenöl beschleunigt Stoffwechselprozesse im Körper und führt zu einer Verbesserung der Haut, den Ausschlag zu beseitigen.

Komplexe äußere Anwendung von Öl führt zu guten Ergebnissen bei der Bekämpfung des Alterns. Rückkehr der Hautelastizität. Es ist ideal für Frauen, die die Jugend erhalten wollen, ohne auf aggressive Mittel zurückzugreifen.

Mit einer starken antimykotischen Eigenschaft wird das Öl angewendet mit äußerlicher Behandlung von Pilz und Psoriasis.

Wie Kumquat für Erkältung anwenden?

Eine kleine, aber äußerst heilende Frucht wird zur Behandlung von Erkältungen verwendet. Es kann beim Husten in seiner natürlichen rohen Form sowie in Form von Tinktur, Tee oder der Verwendung von Öl zum Einatmen verwendet werden.

Zur Vorbeugung und Behandlung von Husten, auch mit Bronchitis, verwenden Sie das folgende Rezept:

  • Drücken Sie den Saft aus 5 Früchten heraus, geben Sie 3 Stunden Löffel flüssigen Honig und Zitronensaft hinzu, mischen Sie die Mischung und nehmen Sie stündlich einen halben Löffel, um den Zustand zu lindern.

Auch lindert perfekt Krämpfe im Hals und behandelt Halsschmerzen Trockenfrüchte oder kandierte Früchte, die Tannine haben. Darüber hinaus reizt die Verwendung von getrockneten oder getrockneten Früchten die entzündete Kehlkopfhaut nicht.

Wie man Tinktur macht - Rezept

Es ist wichtig zu beachten, dass aus einer Miniaturfrucht, die wie eine Orange aussieht, keine Tinkturen und Abkochungen hergestellt werden, da bei der Temperaturbehandlung die meisten Nährstoffe absterben und Sie nur kochen können Tinktur auf Alkohol nach folgender Methode:

  • Nehmen Sie 10 Büsche, geben Sie 500 g flüssigen Honig (vorzugsweise Mai) und 500 g Wodka hinzu, und stellen Sie sich mindestens 2 Monate lang in den Kühlschrank. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel.

Gekochte Tinktur kann angewendet werden mit erhöhtem Druck, Verdauungsstörungen und Herzbeschwerden, sowie bei vielen anderen Beschwerden. Der Nutzen der zubereiteten Medizin liegt in der systematischen Rezeption.

Getrocknete und getrocknete Kumquat - vorteilhafte Eigenschaften

Getrocknete Kumquat Es enthält nicht nur Vitamine, sondern auch Zucker, weshalb Menschen mit Diabetes mit Vorsicht behandelt werden sollten. Indem man einige getrocknete Beeren eines japanischen Busches einschließt, kann man Immunität erheblich verbessern.

Für die Behandlung vieler Krankheiten wird getrocknete Kumquat verwendet, deren vorteilhafte Eigenschaften auf den hohen Gehalt an Antioxidantien zurückzuführen sind, die den Alterungsprozessen entgegenwirken.

Der Nutzen von Kumquat aus getrockneten Früchten steigt um ein Vielfaches, wenn Sie es mit getrockneten Aprikosen und Pflaumen verwenden.

Dieses Rezept hilft, die Arbeit wichtiger Systeme im Körper zu verbessern und die geistige Aktivität aufgrund der kombinierten heilenden Eigenschaften zu steigern.

Die Vorteile von Trockenfrüchten oder kandierte Früchte ist der minimale Zuckergehalt im Vergleich zu getrockneten, so dass es empfohlen wird, bei Diabetes sowie in der Diät Gewichtsverlust Frauen und Männer zu verwenden.

Es wird verwendet, um die Verdauungstätigkeit zu normalisieren, das Immunsystem zu stärken, den Körperwiderstand zu erhöhen und seltsamerweise das Sehvermögen zu verbessern.

In Japan Frauen verwenden getrocknete Kumquat, um ihre Haut jung zu haltenZu diesem Zweck werden sie mit warmem Wasser in verschiedenen Anteilen gegossen und bestehen auf einer Stunde, dann waschen sie sich mit dieser Heilflüssigkeit. Durch die antioxidativen Eigenschaften des aufbereiteten Wassers wird der Teint verbessert und Falten werden geglättet.

Wie Kumquat in Sirup kochen?

Medizinische und medizinische Marmelade, die aus kleinen Früchten gewonnen wird, wird zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten verwendet.

Es wird wie folgt vorbereitet:

  • Nehmen Sie 1 kg frisch zubereitete Beeren, 1 kg Zucker und 2 Tassen Wasser, falls gewünscht, fügen Sie Ingwerscheiben hinzu.

Zuerst müssen Sie einen Sirup aus Wasser und Zucker machen, dann Kumquat darüber gießen und einen Tag ruhen lassen, damit die Beeren gut eingeweicht sind.

Für eine gute Imprägnierung wird empfohlen, jede Beere zu durchstechen, zum Beispiel einen Zahnstocher. Dann das Feuer anzünden und zum Kochen bringen, das Feuer reduzieren und ein wenig stehen lassen, während die Beeren eine leuchtend orange Farbe bekommen. Dies deutet darauf hin, dass das Heilmittel fertig ist.

Kandierte Kumquat - Kochmethode

Um kandierte Kumquat zuzubereiten, benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie gewaschene Beeren in einer Menge von 50 Stück, 500 Gramm Zucker und 100 Gramm Wasser.
  2. Zuerst aus Zucker und Wasser einen Sirup zubereiten (bis zum Eindicken kochen).
  3. Dann die Kumquat in Sirup geben und weitere 40-50 Minuten kochen lassen.
  4. Dann auf ein Sieb setzen, etwas abkühlen lassen und in Puderzucker rollen.
  5. Bei längerer Lagerung im Ofen bei niedriger Temperatur trocknen.
  6. Kandierte Früchte werden bis zu 4-5 Tage in Papierbehältern gelagert.

Ungeachtet der Art und Weise, in der sie solche wertvollen Beeren verwenden, deren Nutzen für den gesamten Organismus von unschätzbarem Wert ist, enthalten sie einen hohen Prozentsatz an wichtigen Mineralien und gelten als das beste Diätprodukt zur Behandlung vieler Krankheiten.

Kumquat für Augen und in der Kosmetologie

Wir sind uns eher einig. Denn der Gehalt an Vitaminen E und A in Kumquat ist buchstäblich außerhalb der Skala. Übrigens sollten Frauen genau darauf achten. Schließlich helfen diese Vitamine der Haut, lange Zeit frisch, jung und gesund zu bleiben. Frauen, die regelmäßig kleine Früchte essen, haben ein späteres Auftreten von Falten.

Und für das Wachstum von schönen dicken Haaren ist Micro Orange von unschätzbarem Wert. Vitamine der Gruppe B, Zink und Selen finden sich in Fruchtfleisch und Haut. Übrigens geben auch die Nägel dieses Mineralstoffpräparat nicht auf.

Kumquat für Herz und Blutgefäße

Laboruntersuchungen haben gezeigt, dass das Fruchtfleisch der magischen Frucht eine große Menge Magnesium, Natrium und Kalzium enthält. Der regelmäßige Verzehr von Kumquat in Lebensmitteln (ohne Fanatismus!) Ist also eine gewisse Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Honigtinktur aus frischen Kumquats ist in dieser Hinsicht sehr gut. Es senkt den Gehalt an schlechtem Cholesterin im Blut erheblich, reinigt die Blutgefäße von arteriosklerotischen Plaques, stärkt die Venen- und Arterienwände und macht sie elastisch. Nur nicht als eigenständiges Getränk, sondern als dosiertes Medikament.

Das heißt, nicht missbrauchen! Obwohl es sich zugeben lohnt, wird die Versuchung groß sein. Man erhält ein schmerzhaft leckeres und originelles Getränk.

Wussten Sie, dass nur eine Frucht unglaublich belebend ist? Probieren Sie es aus. Ihre Stimmung wird sofort steigen, Müdigkeit wird verschwinden, Depressionen werden vergessen und jeglicher Stress wird verschwinden. Glaube nicht Probieren Sie es aus. Der Effekt ist erstaunlich.

Ihm ist es zu verdanken, dass sich Volksheiler verpflichten, bestimmte nervöse Störungen zu behandeln. Natürlich nicht nur durch Kumquats allein, sondern im Rahmen einer komplexen Therapie. Die Ergebnisse sind sehr ermutigend.

Getrocknete und getrocknete Kumquats

Dies sind so erstaunliche Kreationen des Tandems von Natur und Mensch, dass es unmöglich ist, ihren Nutzen zu überschätzen. Faser Faser allein setzt Kumquat mit Äpfeln und Kohl gleich. Aufgrund dieser Tatsache hilft der regelmäßige Verzehr von Mikro-Orange in Lebensmitteln in angemessenen Dosen:

  • normalisieren den Magen-Darm-Trakt
  • schnell von Kohlenhydraten aufgenommen werden
  • stimulieren die Sekretion von Magensaft
  • den Stoffwechsel in die richtige Richtung bringen

Diese Eigenschaft der Überseefrucht sollte für Menschen mit sitzender Tätigkeit interessant sein. Immerhin klagen sie oft über schlechte Verdauung, träge Arbeit des Magen-Darm-Trakts und des gesamten Ausscheidungssystems.

Möglicher Schaden durch Kumquat

Wie jede Zitrusfrucht kann Mikroorange allergische Reaktionen hervorrufen. Es wird daher nicht empfohlen, kleine Kinder, schwangere und stillende Mütter zu essen.

Übrigens ist es dieser Grund, der sogar Erwachsene (rational) zum ersten Mal veranlasst, Kumquat in sehr geringen Mengen zu essen.

Tipp Die Gefahr des Verzehrs von Kumquat in Lebensmitteln besteht darin, dass es die Wirkung von Pommes und Samen hat. Man muss nur kleine süße und saure Früchte probieren, da es dann unmöglich ist aufzuhören. Und Überessen droht mit einem Hautausschlag durch einen Überschuss an Vitamin C. Wie das Sprichwort sagt: Stück für Stück.

Individuelle Intoleranz kann auch einen grausamen Witz spielen. Darüber hinaus ist sich eine Person möglicherweise einer solchen Eigenschaft ihres Körpers nicht einmal bewusst. Bis du die Frucht probierst.

Ein weiteres unangenehmes Merkmal des Überseegastes ist die Möglichkeit von Geschwüren in Mund und Rachen. Es geht um die hohe Konzentration von ätherischen Ölen in der Haut des Fötus. Und um sie zu essen, wird es zusammen mit einer Schale angenommen.

Frische Kumquat enthält eine große Menge leicht verdaulicher Kohlenhydrate. Und getrocknet oder getrocknet - noch mehr. Über kandierte Früchte und nichts sagen. Daher gibt es Kategorien von Menschen, die extrem davon abgehalten werden, diese Frucht zu trinken:

  • Sportler, die ihre Gewichtskategorie beobachten
  • Diabetiker
  • fettleibige Menschen
  • abnehmen

Missbrauch ungewöhnlich leckere Früchte, können Sie die Figur nicht verfolgen. Und sehr schnell zusätzliches Gewicht verdienen.

Übrigens gibt es eine weitere verbotene Liste, für die Kumquat kontraindiziert ist. Diese Menschen sind lebensgefährlich, wenn es darum geht, ausländische Gäste in irgendeiner Form und Menge zu essen. Diese Kategorie umfasst diejenigen, die „das Glück haben“:

  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür
  • Nierenerkrankung
  • Lebererkrankung
  • Gastritis jeglicher Säure

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person eine Verschlimmerung hat oder sich die Krankheit in Remission befindet. Eine hohe Konzentration an ätherischen Ölen und Spurenelementen in Kombination mit einer Schockdosis organischer Säuren kann leicht zu einem Rückfall führen. Welches kann sehr schlecht enden. Denken Sie daher unbedingt daran, dass Sie den Mund zuziehen, wenn Sie Ihre Diagnose kennen. Wenn Sie nicht wissen, dann ... denken Sie auch.

Einige interessante Fakten

Es wurde wissenschaftlich bestätigt, dass die Kumquat-Pflanze dem Boden absolut keine Nitrate entzieht. Daher kann man in dieser Hinsicht nicht einmal über den Düngerüberschuss nachdenken, den die Plantagenbesitzer möglicherweise auf die Bäume gewässert haben.

Es wird gesagt, dass die kraftvolle regenerierende Wirkung von frischem Kumquat-Peeling Mikroorganismen verschiedener Genese beeinträchtigt. Die traditionelle Medizin nutzt diese Eigenschaft von Früchten erfolgreich, um viele Pilzerkrankungen der Haut und der Nägel zu bekämpfen.

In diesem Fall ist es nicht erforderlich, Abkochungen oder Tinkturen vorzubereiten. Es reicht aus, ein Stück frisch geschälte Schale für einen bestimmten Zeitraum an die betroffene Stelle zu binden. Laut Bewertungen funktioniert die Methode einfach umwerfend.

Tipp Einige Quellen empfehlen Mikro-Orange für die Einbeziehung in die Ernährung von Menschen, die ihre Figur beobachten oder versuchen, Gewicht zu verlieren. Dies gilt nur für frisches Obst. Getrocknete und getrocknete Kumquats haben einen sehr hohen Kaloriengehalt. Und für Diäten kategorisch nicht geeignet.

Übrigens gibt es auf unserem Markt nur eine Sorte frischer Kumquats. Aber getrocknete und kandierte Früchte - bis zu vier. Aber wenn sich die Gelegenheit bietet, versuchen Sie, nur frische Mikroorangen an Ihren Tisch zu bringen. Weil die meisten von ihnen getrocknet sind - in Zuckersirup gekocht. In solchen Früchten gibt es außer dem Aroma und den Resten des magischen Geschmacks keinen Wert mehr.

Natürlich werden sie dem Körper keinen Schaden zufügen. Aber praktisch gibt es keinen Nutzen aus einem solchen Gericht. Ist das ein Tropfen flüchtigen Vergnügens?

Jetzt wurde Ihre Erfahrung mit Wissen über Kumquat ergänzt. Der Nutzen und der Schaden von ihm sind Ihnen auch bekannt Gönnen Sie sich die Gesundheit und gönnen Sie sich die heilenden Früchte Ihrer Lieben. Gesundheit.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com