Frauentipps

Zufriedener Igel zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Igel - ein Tier, das zum Akkordtyp gehört, der Klasse Säugetiere, der Ordnung ezheobraznye, der Familie der Igel (Latein. Erinaceidae).

Der Ursprung des russischen Wortes "Igel" ist noch nicht vollständig verstanden. Nach einer Version erhielt der Igel seinen Namen dank der griechischen "Echinos", was "Schlangenfresser" bedeutet. Anhänger einer anderen Version sehen das Wort "Igel" als die indoeuropäische Wurzel "eg`h", was "stechen" bedeutet.

Igel: Beschreibung und Foto. Wie sieht ein Tier aus?

Die Körperlänge des Igels liegt je nach Tierart zwischen 10 und 44 cm, das Gewicht des Igels variiert zwischen 300 Gramm und 1,5 Kilogramm. Das Tier hat auch einen Schwanz, der 1 bis 21 cm lang wird.

Die Tiere haben einen großen keilförmigen Kopf und eine längliche Schnauze mit einer spitzen, beweglichen und feuchten Nase.

Die Igelzähne sind klein und scharf, der Oberkiefer hat 20 Zähne, der Unterkiefer 16. Einige Igelarten haben bis zu 44 Zähne. Die ersten Schneidezähne sind vergrößert und sehen aus wie Reißzähne.

Die Hinterbeine sind länger als die Vorderbeine, jedes Glied endet mit 5 Zehen, mit Ausnahme des Weißbauchigels, dessen Hinterbeine 4 Zehen haben.

Lange Mittelfinger helfen dem Igel, die Nadeln zu reinigen.

Stacheln Igel hohl, dazwischen wachsen dünne, spärliche, kaum wahrnehmbare Haare. Kopf und Bauch des Tieres sind mit normaler Wolle bedeckt. Im Durchschnitt trägt jeder Igel bis zu zehntausend Nadeln auf sich, die nach und nach aktualisiert werden.

Die Farbe der Nadeln der meisten Arten ist dunkel, mit abwechselnden hellen Streifen. Die Fellfarbe des Igels kann je nach Art schwarzbraun, braun, sand oder weiß sein. Meistens ersetzt die schwarze Farbe die weiße und bildet merkwürdige Flecken.

Die meisten Igelarten zeichnen sich durch gut entwickelte Unterhautmuskeln aus. Zum Zeitpunkt der Gefahr gerinnt der Igel, und hier können die subkutanen Muskeln helfen, die sich an den Stellen befinden, an denen die Stacheln wachsen.

Wie die meisten nachtaktiven Tiere haben Igel ein schlechtes Sehvermögen, aber Gehör und Geruch sind gut entwickelt.

Es ist schwierig, diese Tiere schnell zu nennen, die Durchschnittsgeschwindigkeit des entkommenden Igels beträgt 3-4 km / h. Trotz der Tatsache, dass der Igel ein Landtier ist, schwimmen und klettern die meisten Arten sehr gut.

Igel Lebensdauer

Die Lebensdauer eines Igels in der Natur beträgt 3-5 Jahre. Zu Hause leben Igel bis zu 8-10 Jahren, da sie nicht an natürlichen Feinden sterben, die Igel in freier Wildbahn jagen. Die Hauptfeinde von Igeln sind Wölfe, Füchse, Frettchen, Eulen, Dachse, Marder, Mungos, Hyänen, Schakale, Honigdachse, Adler und andere Raubtiere.

Wo leben Igel?

Der Lebensraum von Igeln ist recht breit: Dieses stachelige Tier kommt in allen Ländern Europas vor - von den südlichen Regionen Skandinaviens bis zu den britischen Inseln, es lebt in Russland und im heißen Afrika, in Asien, in Neuseeland und im Nahen Osten.

In der Natur leben wilde Igel in Wäldern, Wüsten, Steppen, Kulturlandschaften und sogar Städten. Sie graben sich Nerz unter den Wurzeln von Bäumen oder in den Büschen und leben auch in verlassenen Nagerlöchern.

Wie leben Igel in der Natur?

Igel sind von Natur aus nachtaktive Tiere und Einzelgänger, die einen geheimen Lebensstil führen. Nachmittags schlafen Igel, verstecken sich in selbst gegrabenen, bis zu 1 Meter langen Höhlen oder bewohnen leere Nagerhäuser. Populationen von Vorgebirgsgebieten dienen als Unterschlupf zwischen Felsen und Hohlräumen unter Steinen. Nachts gehen wilde Igel auf die Jagd und ziehen es vor, nicht weit von zu Hause wegzuziehen. Leider zeigen Statistiken, dass ziemlich viele Igel unter den Rädern von Autos sterben und versuchen, nachts die Autobahnen zu überqueren.

Was essen Igel in der Natur?

Der Igel ist Allesfresser, aber die Grundlage der Ernährung bilden ausgewachsene Insekten, Ohrwürmer, Käfer, Spinnen, Laufkäfer, Raupen, Schnecken, Holzläuse und Regenwürmer. Auch Igel fressen gerne Kröten, Heuschrecken, Vogeleier, Krebstiere und Wirbellose. Die Populationen der nördlichen Igel ernähren sich von Eidechsen, Fröschen, Mäusen und anderen kleinen Nagetieren.

Alle Arten der Igelfamilie sind resistent gegen die giftigsten Gifte. Deshalb fressen Igel giftige Schlangen und Skorpione. Verachten Sie weder Igelkadaver noch Speisereste, die in den Vorstädten zu finden sind. Die Nahrung für Waldigelpflanzen besteht aus Pilzen, Moos, Eicheln, Getreidesamen und allen süßen Beeren - Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren.

Über den Sommer muss der Igel gut gefüttert sein, sonst kann das Tier im Winterschlaf sterben. Eine beträchtliche Menge an Fett ermöglicht es den Igeln, von Oktober bis April in einem Zustand suspendierter Animation zu bleiben.

Arten von Igeln: Foto, Name und Beschreibung

Die Igelfamilie umfasst 2 Unterfamilien: echte Igel (lat. Erinaceinae) und Rattenigel (Hymnen) (lat. Galericinae), vertreten durch 7 Gattungen und 23 Arten. Nachfolgend einige interessante Arten von Igeln:

  • Gemeiner Igel(Europäischer Igel) (lat. Erinaceus europaeus)

Eine der häufigsten Arten von Igeln. Die Körperlänge beträgt 20-30 cm, der Schwanz wächst bis zu 3 cm, das Gewicht beträgt ca. 800 g. Die Igelnadeln haben eine Länge von nicht mehr als 3 cm, die Farbe ist bräunlichbraun mit dunklen Kreuzstücken. Die Farbe der Schnauze, der Gliedmaßen und des Bauches kann dunkel oder gelbweiß sein.

Der Igel ist ein typischer Bewohner von leichten Wäldern, Ebenen und Parks in West- und Mitteleuropa, Großbritannien, den skandinavischen Ländern, der westsibirischen Region und dem Nordwesten des europäischen Teils von Russland und Kasachstan.

Der Igel eines gewöhnlichen Igels geht langsam, im Herbst oder Frühling. Jede dritte Nadel wechselt. Die Nadeln wachsen etwa ein Jahr und sogar ein bisschen länger.

  • Ohriger Igel(lat. Hemiechinus auritus)

Zeichnet sich durch lange Ohren aus und wird manchmal bis zu 5 cm lang. Vertreter der Art sind klein, der Igel ist etwa 12 bis 27 cm lang, sein Gewicht beträgt 430 g. Die ohrigen Igelnadeln haben eine Länge von 1,7 bis 1,9 cm. Bei Gefahr falten sich Tiere selten zu einem Ball und versuchen zu fliehen.

Diese Art von Igel bevorzugt trockene Steppen, Wüsten und Halbwüsten, in denen rohe Schluchten und verlassene Arche gehalten werden. Der Lebensraum umfasst Afrika, Kleinasien, Zentralasien, Indien, Kasachstan, die Mongolei und China. In Russland lebt ein ohriger Igel in Gebieten von der Wolga bis zum Ural.

Tiere ernähren sich von Insekten, Eidechsen, Kröten, Käfern, Ameisen, kleinen Vögeln, Beeren, Samen, Früchten.

  • Osteuropäischer Igel(lat. Erinaceus concolor)

Es ähnelt einem europäischen Igel, aber die Farbe der Vorderseite von Nacken und Bauch ist viel heller als die der Haare an Kopf und Seiten. Erwachsene werden bis zu 35 cm lang und das Gewicht eines Igels kann im Sommer 1,2 kg erreichen.

Osteuropäische Igelarten sind in Österreich, Deutschland, Slowenien, dem Ural, Kasachstan, Kleinasien und den Mittelmeerinseln verbreitet. Kommt in sehr unterschiedlichen Gebieten vor: an den Waldrändern, in Parks, auf Privatgrundstücken, auf Feldern und in Flusstälern.

Igel ernähren sich von Raupen, Laufkäfern, Käfern, Ohrwürmern, Schnecken, Läusen, Schnecken, Regenwürmern, Moos, Eicheln, Sonnenblumenkernen, Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Maulbeeren), Pilzen.

  • Afrikanischer Zwergigel (Weißbauchigel) (latein Atelerix albiventris)

Es hat eine Körperlänge von 15 bis 22 cm. Das Gewicht eines Tieres erreicht 350-700 g. Die Farbe ist in der Regel braun oder grau, die Igelnadeln haben weiße Spitzen. Normalerweise schnaubt oder schreit der afrikanische Igel leise, aber bei Gefahr kann er laut schreien. Der Schwanz eines Igels erreicht eine Länge von 2,5 cm. Die Augen des Tieres sind klein, die Ohren rund, die Weibchen größer als die Männchen.

Afrikanische Igel leben südlich der Sahara in Ländern wie Nigeria, Sudan, Äthiopien, Senegal und Mauretanien. Sie fressen Spinnen, Insekten, Skorpione, Schlangen, Schnecken, Würmer.

  • Langer Nadeligel (Schwarznadeliger, kahler Igel) (lat. Paraechinus hypomelas)

Hat die Größe 22-27 cm in der Länge mit einem Körpergewicht von 500-900 Gramm. Die Art erhielt ihren Namen durch einen kleinen Pleshine auf der Krone und lange, dicke Nadeln mit einer Länge von bis zu 4-4,2 cm. Die Igelnadeln haben eine andere Farbe: Sie können schwarz mit weißer Basis oder sehr hell, fast weiß sein.

Kahler Igel lebt auf den Ebenen und Ausläufern und bevorzugt felsige und sandige Landschaften. Das Gebiet erstreckt sich teilweise über die Arabische Halbinsel, die Inseln des Persischen Golfs, über den Iran und Pakistan nach Kasachstan. Es ist im Roten Buch Usbekistans aufgeführt und auf dem Territorium Turkmenistans staatlich geschützt.

Langnadeligel fressen Insekten, Heuschrecken, Zikaden, Laufkäfer, Rüsselkäfer, Schlangen, kleine Wirbellose und Reptilien, einschließlich Schlangen, sowie Nagetiere. Schrumpfen Sie nicht vor Aas.

  • Äthiopischer Igel(lat. Paraechinus aethiopicus)

Es verfügt über hellbraune Nadeln, kurze, dunkle Gliedmaßen und eine dunkle "Maske" im Gesicht. Gleichzeitig hat der Rest des Körpers eine weiße Farbe. Das erwachsene Individuum wird 15 bis 25 cm lang und der Igel 400 bis 700 g schwer. Im Allgemeinen zeichnet sich die Art durch eine seltene Frechheit aus.

Der äthiopische Igel lebt in den Wüsten und sonnenversengten Steppen Nordafrikas: von Ägypten und Tunesien bis zur Küste des Persischen Golfs.

Äthiopische Igel ernähren sich von Insekten, Skorpionen, Schlangen, Vogeleier, Fröschen, Termiten, Käfern und Heuschrecken.

  • Daursky Igel(lat. Mesechinus dauuricus)

Steppenigel gehören zur Gattung und unterscheiden sich von den meisten Artgenossen durch das Fehlen eines bloßen Hautstreifens, der die Nadeln des Kopfes in einen Scheitel teilt. Stacheln Igel kurz, sand oder braun, grobes Fell, grau oder dunkelbraun gefärbt.

Diese Igelsorte ist ein typischer Bewohner von Waldsteppen- und Steppenmassiven von Transbaikalia bis in die Mongolei und in den Norden Chinas. Sie füttern Igel mit Käfern, kleinen Säugetieren (Hamstern, Pikas), Küken und Eiern von Vögeln, Schlangen, Fröschen, Kröten, Zwergmispeln und wilden Rosenbeeren.

  • Gemeinsame Hymne(lat. Echinosorex gymnura)

Bezieht sich auf die Unterfamilie Rattenigel. Gimnura wird 26 bis 45 cm lang und wiegt 500 g bis 2 kg. Der mit spärlichen Haaren und Schuppen bedeckte Schwanz des Igels ist 17 bis 30 cm lang und sein Rücken weiß gestrichen. Der Rücken und die Seiten sind schwarz, der Kopf und der Hals des Igels sind weiß.

Gimnura bewohnt die tropischen Regenwälder Südostasiens von Malakka bis Borneo. Es ernährt sich von Wirbellosen und kleinen Wirbeltieren, Krebstieren, Fröschen, Kröten, Fischen und Früchten.

  • Kleine Hymne (lat. Hylomys suillus)

Das kleinste in der Familie. Die Körperlänge überschreitet 10-14 cm nicht, der Schwanz erreicht 2,5 cm und das Gewicht des Tieres beträgt 45-80 g.

Das Tier lebt in Berggebieten und auf Hügeln in den Ländern Südostasiens (Indonesien, Brunei, Myanmar, Kambodscha, Laos, Malaysia, Thailand, Vietnam, China). Kleine Hymnen fressen Insekten und Würmer.

Igel züchten

Am Ende des Winterschlafes, wenn sich die Luft auf 18 bis 20 Grad erwärmt, kommt der Igel in die Paarungszeit. Geschlechtsreife Igel erreichen 10-12 Monate. Nordpopulationen brüten einmal im Jahr, Südpopulationen bringen zweimal Nachwuchs.

Igelweibchen bauen Nester in ihren Höhlen und säumen den Boden der Grube mit trockenen Blättern und Gras.

Die Männchen kämpfen oft um das Weibchen, veranstalten ein Massaker mit Schnüffeln und Schnauben, beißen sich an Gesicht und Beinen und stechen mit scharfen Nadeln. Dann kreist die Siegerin lange Zeit um das Weibchen, was ihre Nadeln vor der Paarung gründlich glättet. Igel sind polygame Tiere und trennen sich unmittelbar nach der Paarung.

Die Tragezeit der Nachkommen liegt zwischen 34 und 58 Tagen, was zur Folge hat, dass 1 bis 7 (in der Regel 4) Jungen mit einem Gewicht von 12 Gramm geboren werden.

Neugeborene Igel sind blind und mit einer absolut blanken, hellrosa Haut bedeckt. In den ersten Lebenstagen wachsen weiche, helle und dunkle Nadeln am Körper der kleinen Mädchen. Nach 2 Wochen ist die Nadelhülle des Tieres bereits vollständig ausgebildet.

Im ersten Monat füttert die Igelweibchen die Jungen mit Milch, dann machen sich die Jungen selbständig.

Halten Sie einen Igel zu Hause und kümmern Sie sich um ihn

Heutzutage gelten Igel als sehr beliebte Haustiere, aber ein wildes Tier zu fangen und nach Hause zu bringen, ist eine unkluge Entscheidung. Der wilde Igel kann eine Reihe gefährlicher Krankheiten übertragen: Ringwurm, Salmonellose, hämorrhagisches Fieber, Tollwut. Außerdem sind Flöhe und Zecken fast immer bei Igeln anzutreffen. Daher ist der beste Weg, ein lustiges Tier zu erwerben, Züchter anzusprechen, die die Gesundheit des Haustieres, eine gute Vererbung und die Anpassung an den Lebensunterhalt in Gefangenschaft garantieren.

Einen Igel zu Hause zu behalten ist einfach. Die Igelhäuser müssen in einem anständigen Gehäuse untergebracht sein - einem geräumigen Käfig aus Holz oder Metall mit Tablett. Im Käfig sollten immer frisches Sägemehl oder Stroh sowie Schüsseln mit Futter und Wasser sein.

Seien Sie vorsichtig und lassen Sie den Igel los, um in der Wohnung herumzulaufen: Ein Haustier kann sich in den Kabeln verfangen, verletzt werden oder an Ihren Dingen kauen. Der Igelkäfig muss täglich von Schmutz befreit werden, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Igel sind Einzelgänger. Wenn Sie also zwei oder mehr Hausigel zu Hause behalten, ist es besser, zwei verschiedene Zellen für sie auszuwählen. Vergessen Sie auch nicht, dass der Igel ein nachtaktives Tier ist, daher raschelt, pustet, schnaubt und macht der einheimische Igel seine Geschäfte.

Wie füttere ich einen Igel zu Hause?

Die Grundlage für Igelfutter sollte rohes, mageres, geschnittenes Fleisch, gekochte Leber und frischer Fisch sein. Als Delikatesse können Sie einen Igel aus Blutwürmern, Mehlwürmern, Grillen und Kakerlaken anbieten. Sie können einen Hausigel auch mit Äpfeln und Karotten füttern. Viele fragen sich, ob Igel melken können. Tatsächlich ist es unmöglich, die Milch des Haustiers zu füttern, da Igel Laktose-intolerant sind und Milch bei einem Tier nicht nur Verdauungsstörungen hervorrufen kann, sondern auch zum Tod führen kann. Es wird auch nicht empfohlen, hausgemachte Igelregenwürmer, Schnecken, Schnecken und Kakerlaken anzubieten, die in der Natur gefangen sind, da sie mit Parasiten infiziert sein und zu einer Igelkrankheit führen können.

Wann halten Igel Winterschlaf?

Das Wichtigste, was der zukünftige Besitzer eines stacheligen Haustieres wissen sollte: Auch in Gefangenschaft ist der Winterschlaf für den einheimischen Igel notwendig, wenn auch nicht so lange wie unter natürlichen Bedingungen. Andernfalls kann das Tier bis zum Frühjahr sterben. Dies gilt zwar nicht für afrikanische Zwergigel, die keinen Winterschlaf halten. Im Herbst muss der Igel hart gefüttert werden, da sich in dieser Zeit die Fettreserven der Igel ansammeln.

Ende Oktober - Anfang November erlebt das Tier eine Periode der Betäubung und Lethargie, was den Beginn des Winterschlafes bedeutet. Da Igel normalerweise in der Natur in ihrem Nest überwintern, muss einem Tier ein abgeschiedener Ort zugewiesen werden, an dem die Temperatur 5 Grad Celsius nicht überschreitet: auf der Loggia, auf dem Dachboden, im Stall. In der Hitze des Igels darf er nicht überwintern. In das Nest eines Hausigels müssen Sie trockene Blätter, Sägemehl, Stroh, Lappen legen. Und dann können Sie dort Ihr Haustier bestimmen.

Wie wäscht man einen Igel zu Hause?

Es ist nur möglich, einen Igel zu Hause zu baden, wenn es sich um ein erwachsenes gesundes Tier handelt. Kleine neugeborene Igel sowie kranke schwache Tiere sollten nicht gewaschen werden. Nehmen Sie ein Becken und füllen Sie es mit warmem Wasser, das nicht höher als 34,8 Grad Celsius ist. Der Wasserstand sollte 5 cm nicht überschreiten. Anstelle eines Beckens können Sie ein Waschbecken zum Baden eines Hausigels verwenden, wobei die Wassertemperatur zu beachten ist.

Wenn Sie den Igel unter Kopf und Brust stützen, können Sie ihn in Wasser tauchen. Es ist notwendig, dass sich der Igel wohlfühlt, aber er darf nicht schwimmen. Waschen Sie den Bauch und die Igelpfoten, dann den Rücken und die Nadeln. Gießen Sie kein Wasser auf das Gesicht, da der Igel sonst Angst haben könnte. Um die Nadeln eines Igels zu waschen, können Sie eine Zahnbürste und ein neutrales Baby-Shampoo verwenden, das gründlich abgewaschen werden sollte. Nach dem Waschen kann der Igel in ein Handtuch gewickelt werden. Trocknen Sie es auf keinen Fall mit einem Fön und schützen Sie Ihr Haustier vor Zugluft.

Was sind die Igel

In Russland finden Sie diejenigen, die in der Heimat gehalten werden:

  • igel gewöhnliches,
  • igel ohrig,
  • Afrikanischer Igel.

Ein gewöhnlicher Igel kommt normalerweise aus dem Wald in eine Wohnung und bleibt nicht lange dort - er stampft nachts laut auf, will nicht kommunizieren und ist im Allgemeinen nicht so einfach und harmlos, wie es zunächst scheint. Neben der Tatsache, dass der Igel als Reaktion auf die unverständlichen Handlungen von Menschen, die ihn zu bedrohen scheinen, beißen kann, ist er auch ein Träger von Infektionen und Zecken. Aus diesem Grund wird der Inhalt von Igeln, die aus der wilden Natur stammen, in der Wohnung nicht unbedingt empfohlen. Wenn Sie einen Igel füttern müssen, vergessen Sie nicht, ihn dem Tierarzt vorzuführen.

Der afrikanische Igel gilt als der beliebteste und natürlich am besten für die Instandhaltung von Häusern geeignete Igel. Er wurde lange Zeit in Gefangenschaft gezüchtet und ist frei von Krankheiten, die Wildtieren eigen sind. Er ist schnell, beweglich und kontaktfreudig, abgesehen von der kleinsten aller drei Arten - passt leicht auf die Handfläche. Afrikanische Igel können mehrere Farben haben - darunter eine ungewöhnlich schöne Schokolade und strenges Grau, darunter Albinos.

Der Igel kann in einem Käfig, einem großen Aquarium und nur in einer sorgfältig geschlossenen Ecke des Raumes leben. Sie können den Igel und auf der Loggia behalten, wenn er nicht auf der Sonnenseite herauskommt. Der gleichzeitige Zugang zum Raum ist selbstverständlich gesperrt.

Wie bei allen anderen Kleintieren sollte es an der Stelle, an der der Igel gehalten wird, keine Zugluft geben, und es sollte keine direkte Sonneneinstrahlung darauf fallen.

Die Mindestfläche für einen afrikanischen Igel (im Folgenden werden wir hauptsächlich darauf eingehen) beträgt 1 Quadratmeter. Wenn der Igel nicht durch den Raum laufen soll, kann die Fläche kühn mit zwei multipliziert werden. Wenn Sie einen Igel zum Laufen freigeben, müssen Sie zuerst alle Drähte vom Boden abheben und ihn genau beobachten - der Igel nagt an allem, was ihm interessant erscheint (Drähte, Schrankbeine usw.), und verstopft auch sehr geschickt in den kleinsten Lücken, aus denen fast unmöglich.

Высота клетки может быть совсем небольшой – ёж всё равно не будет использовать второй этаж. Желательно, чтобы у клетки был высокий поддон, иначе придётся дополнительно закрывать низ клетки на высоту порядка 10 сантиметров фанерой или любым другим подручным материалом. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass der Igel, der gerne im Müll gräbt, keinen Sägemehl (Heu oder Stroh - je nachdem, mit welchem ​​Boden der Käfig ausgekleidet wird) im ganzen Raum wirft.

In der Zelle selbst:

  • stelle das Haus auf. Jedes Haus für Nagetiere aus einer Zoohandlung ist ausreichend, Sie können es selbst herstellen. Es ist wichtig, dass der Igel sich frei hineinpasst, und es ist immer noch Platz für Bettzeug und Isoliermaterial, das der Igel ins Haus trägt.
  • Der Boden ist (idealerweise) mit Sägemehl, Stroh oder Heu gefüllt. Es ist für die Hygiene notwendig, und der Igel wird gerne in sie graben. Damit er etwas zu tun hat, kann man das Essen nicht auf einem Teller füttern, sondern es direkt in Sägemehl werfen,
  • Es gibt immer Wasser. Sie können einen Spezialtrinker für Nagetiere verwenden oder eine Schüssel mit breitem Boden aufstellen, die vorsichtig von den Seiten gedrückt wird (sonst dreht sie sich um).
  • Laufrad. Afrikanische Igel rennen mit großer Freude darin herum, die gewöhnlichen und ohrigen Radigel werden ignoriert und es wird schwierig sein, ihre Radgröße zu ermitteln.

Igel leben niemals in Gruppen, Familien oder Paaren. Ezhat wird für einen Monat von der Mutter getrennt und sie überschneiden sich nicht mehr mit ihr. Das Zusammentreffen zweier Igel in engen Gefangenschaftsverhältnissen endet immer mit Verletzungen von Tieren und manchmal mit dem Tod eines von ihnen.

Im Prinzip ist der Igel Allesfresser, aber ungefähr 2/3 seiner Nahrung besteht aus Tierfutter und es ist äußerst wünschenswert - lebend oder frisch. Dies können Heuschrecken, Kakerlaken, Mehlwürmer, Raupen (nur natürliches Grün), verschiedene Insekten, Eidechsen, Frösche, Mäuse, Braten oder kleine Fische sein. Gelegentlich können lebende Lebensmittel durch Fleischstücke, Fisch und gekochte Eier ersetzt werden. Ohne Lebendfutter fühlen sich Igel schlecht und fangen an, sich zu verletzen.

Das verbleibende Drittel der Ernährung - Gemüse und Obst

Füttern Sie einen Igel 1 - 2 mal am Tag. Igel isst so viel, wie sie geben, und keinen Tropfen weniger. Wenn der Igel etwas nicht gegessen hat, ist dies entweder das falsche Futter oder der Igel wurde krank und Sie müssen es dem Tierarzt dringend zeigen.

Winterschlaf

Es besteht keine physiologische Notwendigkeit für den Winterschlaf. Igel überwintern nur unter widrigen Bedingungen, wenn es zu kalt (10 - 12 Grad) und zu dunkel (kurzer heller Tag) wird. Wenn die Bedingungen günstig sind, fällt der Igel nicht in den Winterschlaf, es ist nicht schädlich für ihn. Afrikanische Igel können wie gewöhnliche Tiere überwintern, wenn sie durch ungünstige Lebensbedingungen gezwungen werden.

Wenn Sie möchten, dass der Igel in den Winterschlaf geht, müssen Sie ihn vorher gut mästen, sonst wacht er einfach nicht auf. Verringern Sie dann allmählich die Temperatur (z. B. stellen Sie einen Igelkäfig auf den Balkon).

Um den Igel aufzuwecken, legen Sie ihn einfach in die Hitze, wickeln Sie ihn in ein Handtuch und stellen Sie eine Flasche warmes Wasser daneben - bald wärmt sich das Tier auf und wacht auf.

Wie viele Igel leben zu Hause?

Die Lebensbedingungen dieses Säugetiers sind besser als in der Wildnis, daher leben sie länger in der Wohnung. Die Anzahl der gelebten Jahre wird von der Herkunft des Igels beeinflusst.

Ein gewöhnlicher Igel in einer Wohnung kann bis zu 10 Jahre alt werden.

Daher ist es besser, einen jungen Igel zu nehmen. In vielen Städten gibt es spezielle Vereinsliebhaber, bei denen man so ein Jungtier kaufen kann.

Die durchschnittliche Lebenserwartung anderer Igelarten:

  • Ohren: 3-6 Jahre,
  • weißtruhe: 4 jahre,
  • Afrikanischer Zwergigel 5 Jahre,
  • Algerier 3-4 Jahre
  • Chinesisch 5 Jahre
  • Äthiopier 3-4 Jahre.
Wenn Sie ein stacheliges Haustier haben möchten, können Sie einen Igel kaufen

Da die meisten Igelarten aus den südlichen Regionen stammen, benötigen sie zusätzliche Wärme. Wenn Sie diese Bedingung nicht einhalten, verkürzt sich ihre Lebensdauer.

Um das Leben Ihres Haustieres zu verlängern, sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

  • richtige und rationale Ernährung,
  • Sie können nicht mehrere Igel in einer Zelle halten,
  • rechtzeitige Behandlung beim Tierarzt.

Afrikanische Igel

Sie sind unterteilt in:

  • Algerisch.
  • Weißbauch.
  • Somali
  • Südafrikanisch.
Algerisch Belobryuhy Somali Afrikanischer Zwergalbino

Diese Igel lieben Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit.

  • Daursky.
  • Chinesisch
Daursky Chinesisch

Diese Art bevorzugt hohe Temperaturen, aber nicht zu hohe Luftfeuchtigkeit.

Eurasier

  • Amur
  • Osteuropäisch.
  • Europäer.
Amur Osteuropäisch Europäer

Diese Gattung ist an russische Verhältnisse angepasst.

Diese Art hat eine gute Immunität und geringe Abmessungen.

Pflege- und Wartungsvorschriften

Es ist unmöglich, sich frei in der Wohnung zu bewegen und auf ein Zuhause für den Igel zu verzichten, da für ihn hier viele Gefahren bestehen.

Grundlegende Anforderungen an die Unterbringung dieses Säugetiers:

  • Temperatur von 22-25 Grad
  • Das Haus sollte vor Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden (am besten stellen Sie das Haus auf den Tisch).
  • es muss mindestens ein halber Meter frei sein (die beste Option ist 60x90 cm),
  • Die Oberfläche muss eben sein
  • eine igelwohnung sollte einerseits gut belüftet und andererseits warm gehalten werden.
Igelhaus

Zu den Placement-Optionen gehören:

  1. Käfig: Es ist besser, spezielle Käfige für Meerschweinchen oder Kaninchen zu verwenden. Die Mindestgröße beträgt 60x90 cm. Der Boden sollte fest und eben sein. Zwischen den Stäben sollte ein Abstand von 2-2,5 cm sein.
  2. Düne: aus Kunststoff. Ähnelt oberflächlich einem Terrarium. Selten die benötigte Größe gefunden, so muss man den Deckel offen halten.
  3. Wohnregal: hat mehrere Etagen. Ideal für die Haltung von zwei Igeln. Diese Art von Gehäuse ist teuer.

Hausreinigung

Reinigungsprodukte können sein:

  • Seife: Es sollte keinen stechenden Geruch haben, da sie einen sehr starken Geruchssinn haben.
  • Chlorhexidinlösung (2 EL pro 1 Liter Wasser),
  • Desinfektionsmittel (ZooSan, Alaminol usw.),
  • Feuchttücher, geruchlos (Baby),
  • Soda: Für 1 Liter Wasser werden 6 EL eingenommen. l

Zum Trinken ist eine schwere Keramik- oder Kunststoffschale mit Wägemittel erforderlich.

Behältermaterialien müssen von hoher Qualität und geruchsfrei sein. Aus dem Leitungswasser kann nicht gegeben werden.

Es gibt spezielle Nippeltrinker. Sie sind einfach zu bedienen und steril. Bei der Verwendung muss der Igel den Stamm jedoch stark biegen, und er kann auch seine Zähne beschädigen, indem er Metall beißt oder seine Zunge in das Rohr steckt.

Die volle Übergabe an die Kapazität wird durchgeführt, bis das Tier lernt, daraus zu trinken.

Kaufen Sie einen besonderen Trinker in der Zoohandlung, der draußen am Käfig aufgehängt ist

Igel müssen täglich 3 Stunden laufen. Für diese Wohnung passt. Während des Gehens sollten Sie den Igel ständig beobachten, da sich viele gefährliche Dinge in der Wohnung befinden.

Diät und Fütterung

Für einen Erwachsenen und einen kleinen Igel ist die Ernährung anders:

  1. Klein: Sehr klein, wird nach 2-3 Stunden von einer Pipette mit verdünntem gekochtem Milchwasser (Verhältnis 2: 1) gefüttert. Nachdem Sie ein Haustier gegessen haben, sollten Sie Ihren Bauch massieren. Im Monat werden Milchbrei, mageres Fleisch und gekochtes Ei zu der Diät hinzugefügt. Milchprodukte werden entfernt, wenn das Gewicht 300 Gramm erreicht.
  2. Für Erwachsene: erworbener Blutwurm und andere Insekten, Fleisch und Fisch fettarmer Sorten (roh und gekocht), gekochte Leber, frisches Obst und Gemüse. Ein Erwachsener wird zweimal täglich mit 50 g gefüttert.

Machen Sie nach Hause Igel Winterschlaf

Im Herbst überwintert das Tier. Vor seinem Auftreten ist die Fütterung zu erhöhen. Vor dem Winterschlaf wird das Tier träge. Es lohnt sich, einen Ort im Voraus vorzubereiten: Jeder Ort, an dem die Temperatur nicht höher als 5 Grad ist. Denn es ist notwendig, ein Nest aus Sägemehl zu machen. In diesem Zustand ist das Tier bis zum Frühjahr. In Wohnungen, in denen es warm ist, halten sie selten Winterschlaf, was die Anzahl der gelebten Jahre verringert.

Nachbarschaftsigel mit anderen Haustieren

Verstehen Sie, ob das Haustier mit jedem anderen Haustier zurechtkommt, vielleicht aufgrund von Erfahrung. Katzen hören auf, aggressiv zu sein, wenn sie erfahren, dass ein Nagetier Nadeln hat, die gestochen werden können. Bei kleinen Hunderassen passiert dasselbe bei Katzen.

Der Igel ist zu freundschaftlichen Beziehungen mit allen Mietern des Hauses fähig

Wenn der Hund groß ist, versucht er, den Igel zu töten. Sie vertragen sich mit Nagetieren und Meerschweinchen. Aber für eine lange Zeit in einer Zelle können sie nicht verlassen werden.

Mit der richtigen Pflege wird er länger leben können.

Omich startete einen Waschbären

Foto: Andrey KUTUZOV

Der Besitzer Alexander ist 22 Jahre alt, Mirra ist 8 Monate alt. Jetzt wiegt dieses "Brötchen" (wie der Typ das Haustier liebevoll nennt) vier Kilogramm (ein erwachsener Waschbär wird 20). Irgendwo taucht ein Wasserbecken auf, in das Spielzeug eingetaucht ist, und der Waschbär rauscht schnell ... Um herumzuspritzen. Jetzt wird der Name "Raccoon Poloskun" deutlich: Lebensmittel, Dinge und alles, was unter den Arm dieses Tieres gerät, ins Blut zu spülen. Und der Waschbär braucht rund um die Uhr Aufmerksamkeit. Sobald sie ihn vergessen, fängt er an zu faulen. Zum Beispiel klettert es auf den Kopf oder reißt mit Groll die Tapete in der Ecke ab. Liebe gibt aber auch von ihrer ganzen Waschbärseele: Sie begrüßt, umklammert die Nase und stößt auf die Lippen. „Wer sollte so einen Exoten anfangen? Niemand, sagt der Wirt des Waschbären, und nach einer Weile fügt er hinzu. "Aber ich habe es noch nie bereut" (Details).

Afrikanischer Igel ließ sich in der Smolensker Wohnung nieder

Foto: Olga EFREMOVA

Zwergigel sind in vielen Ländern der Welt zu Haustieren geworden. In Russland ist diese Rasse jedoch noch wenig bekannt. Afrikanische Igel sind eine speziell gezüchtete einheimische Rasse. Sie sind kleiner als der Wald (ein ausgewachsener Igel ist etwa 20 Zentimeter lang), stampfen nicht, stoßen keine unangenehmen Gerüche aus und halten keinen Winterschlaf. Die Gewohnheit, tagsüber zu schlafen und nachts mit ihnen zu gehen, ist jedoch erhalten geblieben. Igel sind überhaupt keine Vegetarier und lieben vor allem Fleisch und Insekten, essen aber gerne Katzenfutter (Details).

Das heimische Löwenjunges aus Nowosibirsk erlebt seinen ersten Winter

Foto: Victoria Minaeva

Ein kleines Raubtier tauchte in diesem Sommer im Leben von Markus auf, als ein ungeplanter Löwenbaby in einem der privaten Zoos im Süden des Landes geboren wurde. Füttern Sie die Krümel war nicht unter Kraft, und beschlossen, das Baby in guten Händen zu geben. So wurde der afrikanische Löwe im üblichen "odnushku" in Nowosibirsk registriert. Und das ist sein erster Winter! „Er schläft mit uns im selben Bett, isst viel Fleisch. Wie viel wir dafür ausgeben, zählt nicht einmal mehr. Er fordert ständig Aufmerksamkeit, liebt es zu spielen, zu laufen “, sagt Mark (Details).

Irkutyanin hält in der Wohnung zwei Meter Nilkrokodil

Foto: Julia PYKHALOVA

Krokodile in Sibirien werden nicht gefunden, sagen Sie. Sogar wie immer! Habe sogar eine eigene Wohnung. Ein großes Nilkrokodil wurde im Leninsky-Bezirk von Irkutsk registriert und lebt auch unter unseren rauen Bedingungen gut. Von der Nase bis zum Schwanz Tuzik in der Länge - 170 Zentimeter. Und das Gewicht beträgt 25 Kilogramm. Es stimmt, das ist nicht die Grenze, es wird immer noch wachsen: Er ist erst vier Jahre alt.

Normalerweise liegt Tuzik ruhig auf der Couch oder schaut in seinen Lieblingsspiegel. "Er liebt es einfach, sich selbst anzustarren", lacht Gastgeber Sergey. - Zunächst zischte er jedoch lange über dieses Dekor - ich konnte nicht verstehen, welches Bild sich bewegte. Aber anscheinend wurde ihm im Laufe der Zeit klar, dass er das Tuzik-Krokodil war. Jetzt kommt es oft auf und sitzt stundenlang hier “(Details).

Petersburger Katzenseemann stieg zum Ersten Offizier auf

Foto: die Besatzung des Schiffes "Nikolai Chernyshevsky"

Seit sechs Jahren beobachtet die Sailor Cat das Motorschiff Nikolai Chernyshevsky. Von Petersburg nach Moskau und zurück - so ist sein Katzenleben. Der Matrose bekam ein weiteres Kätzchen in der Kapitänskajüte. Der monatlich in der St. Petersburger Gärtnerei geborene Perser wurde vom Schiffskapitän Vladimir Kotin zum Schiff gebracht. Der Junge war anfangs schüchtern, ließ sich aber schnell nieder und fand seinen Platz. Nirgendwo sonst - auf der Kapitänskonsole. Und als der Seemann seine eigene Weste und Beskorik hatte, wurde der Schnurrbart offiziell in das Team aufgenommen (Details).

Nizhegorodka startete einen Fuchs und geht mit ihr an der Leine wie ein Hund

Foto: Olga YEREMEEVA

"Ich möchte nichts lösen, ich möchte schnüffeln, schnüffeln, schnüffeln" - Demotivatoren mit Pfifferlingen laufen in Gruppen in sozialen Netzwerken und sind sehr beliebt. Doch die Bewohner des Wohngebiets Mescherskoje-See in Nischni Nowgorod müssen weder ins Internet noch in den Zoo gehen, um das listige rote Tier zu bewundern. Schau einfach aus dem Fenster. Eine bezaubernde rothaarige 23-jährige Olga Yeremeeva kaufte auf einer Pelzfarm in einem Vorort. Der Fuchs gibt der Wirtin keine Mahlzeit: Lila isst gerne gutes Hundefutter und bevorzugt zerkleinertes Obst zum Nachtisch. Kann essen und Gurke. Doch der Käse, für den der Fuchs im Märchen gejagt hat, fällt ihr nicht zu - der Milchfuchs kann nur schaden (Details).

Der kleinste Hund in Russland lebt in Tscheljabinsk

Foto: Valery Zvonarev

Diese schwerelose Kreatur ähnelt einem Märchenelfen. Eine winzige und springende Fliege Tzokotuha glitzert mit Johannisbeeraugen unter einem langen Knall hervor. Und es merkt nicht, dass es sofort populär geworden ist, in das Buch von Aufzeichnungen Russlands gekommen. Trotz seiner geringen Größe hat Yorik einen guten Appetit. Aber da der Magen nicht mehr als ein Fingerhut ist, reicht die Verpackung von Trockenfutter in 400 Gramm für eineinhalb Monate (Details).

Der Radfahrer hat die Katze gerettet, und die Katze ... hat ihn gerettet!

Foto: Maria LENTZ

Sie sagen - "nur im Kino ..." und dann im Gegenteil, nur im Leben passiert es. Ein Radfahrer fährt mit einer Katze auf der Schulter durch die geschäftigen Straßen von Krasnojarsk. Und flauschig macht das Fahren unglaublich viel Spaß. Und die Geschichte von Morda und seinem Meister Vladimir Ilivanov ist erstaunlich. Der Radfahrer hat die Katze gerettet und ihm hundertfach gedankt. Die Schnauze, die nach wie vor ein unsensibles Kätzchen war, wurde durch ein absurdes Zusammentreffen der Umstände fast zum Essen für die Krähen: Sie trieben ihre Vögel zu einem Baum, pickten sie zu Blut auf. Vladimir sah diese Schande zufällig, kletterte auf den Kofferraum und entfernte den kleinen. Morda ließ sich mit dem Radfahrer nieder, wollte aber wie die ziehenden Katzen nicht zu Hause sitzen - er war süchtig nach Skifahren zusammen mit dem Besitzer. Bei einem dieser Trips wären wir fast gestürzt - sind vom Berg geflogen, Vladimir hat das Bewusstsein verloren. Erwachte aus der Tatsache, dass die Schnauze sein Gesicht leckt: Sie sagen, steh auf, warum ist er verschüttet worden. Nur Vladimir stand auf und schaute - ein Quad rast auf ihn zu. Wenn ich gelogen hätte, hätte ihn der Fahrer im Dunkeln nicht bemerkt, wäre ihm direkt in den Kopf gefahren (Details).

Ufimka hat eine tropische Tiernase

Foto: Timur SHARIPKULOV

Nosuha (anders Koati genannt) Barbara ist die einzige in Baschkirien. Das Internet berichtete über widersprüchliche Informationen - ob die kleinen Tiere dem Orden der Medvevs oder dem Waschbären angehören. Andere Websites behaupteten, dass es im Allgemeinen ... Opossum war. „Unsere Barbara gehört zum Waschbären und hat ihren Namen wegen der langen Nase, mit der sie leicht ihr Essen fangen kann - schließlich sind die Nosuhi Raubtiere“, sagte uns Gastgeberin Oksana. - Natürlich ist es sehr schwierig, die Nase zu Hause zu halten. Sie liebt es, in die Drähte zu beißen, die Tapeten und Pokaryabat-Möbel zu zerreißen. Aber trotz ihrer scheinbaren Wildheit versteht Varya alles - wenn sie verflucht ist, schrumpft sie und wenn Sie sanfte Worte zu ihr sagen, loben Sie sie so - "Varyushechka, Schatz, unser Mädchen" - sie hebt ihren flauschigen Schwanz vor Glück nach oben (Details).

Die dickste Katze von Nischni Nowgorod wirft die Gastgeberin aus dem Bett.

Foto: Natalya Buruhina

Der zehnjährige rothaarige Shuher wiegt 14 Kilogramm. "Als wir Shukher nahmen, war er klein, flohblütig und sehr berührend", sagt seine Gastgeberin Valery Trushnikov. "Er weinte so klagend, dass ich ihn den ganzen Tag in seiner Tasche trug." Jetzt ist es natürlich schwer vorstellbar. " Aber heute ist Shukher der rechtmäßige Besitzer des Hauses: Er schläft nur auf dem Bett und bemüht sich, die Gastgeberin aus dem Bett zu schieben (Details).

Der Papagei "evakuierte" aus dem brennenden Hochhaus und kehrte einige Tage später auf wundersame Weise nach Hause zurück

Foto: Maria LENTZ

Parma Romka „auf seinen Federn“ überlebte vier Tage lang alles, was der berühmte Schriftsteller Keshka aus „Die Rückkehr des verlorenen Papageis“ beschrieb. Sogar die Hubschrauber waren! Romka lebt in der 25-stöckigen "Kerze" in Krasnojarsk, die aus dem Boden und aus der Luft gelöscht wurde, aber immer noch von oben nach unten ausgebrannt ist. Alle Mieter hatten es gerade geschafft, aus dem brennenden Haus zu springen, ein echtes Wunder, dass niemand gestorben ist. Herrin Romka machte sich ebenfalls auf den Weg zum Ausgang zwischen dem schwarzen Rauch. Brachte den Hund, die Katze ... und Romka verloren.

Die Gastgeberin fand keinen Platz für sich, legte Werbung auf und ihr Haustier war sehr nah. Er, zerzaust und eiskalt, wurde von einem Bewohner eines Nachbarhauses abgeholt! Und dann habe ich durch meine Freunde herausgefunden: Die Besitzer suchen den gefundenen Vogel. Also kehrte der verlorene Papagei nach Hause zurück (Details).

Die Schwestern aus Smolensk ließen sich im Hausleguan nieder

Foto: Mikhail EFIMKIN

Evgenia und Dayana Sorokins leben in Kardymov, Region Smolensk: Die Mädchen gaben ihrem wärmsten Zimmer im Haus Reptilien, aus den alten Schränken bauten sie ein richtiges Terrarium. Der Leguan war das erste Tier im heimischen Zoo. Die Eidechse brachte die Mädchen nicht in den besten Zustand, sie musste stillen, Spritzen geben und sie vor dem sicheren Tod retten. Seitdem betrachtet sich das Reptil als die Königin des Zoos und erfordert ständige Aufmerksamkeit. Wenn niemand den Leguan bemerkt, wird er nervös und schlägt mit seinem riesigen ledrigen Bart gegen seinen Ast. Diese Art, Aufmerksamkeit zu erregen, funktioniert immer (Details).

Hund Angelina Jolie mit Tattoo liebt Halsketten und Parfüm

Foto: Anna MELNIKOVA

Die Rasse dieses lustigen Hundes aus Evpatoria namens Julia ist ein nackter chinesischer Schopfhund. Безволосую спинку четырехкилограммовой малышки украшает татуировка с китайскими иероглифами, похожими на те, что нанесла себе Джоли.

- Джуля у нас участвовала во многих конкурсах и выставках, - хвастается владелица собачки Тамара Бучуловская. - Когда мы решили участвовать в очередной выставке собак, захотелось как-то выделиться. Вот дочка и придумала сделать «татушку». Выбрали символы, обозначающие любовь и красоту.

Перенесла Джуля эту процедуру стойко и спокойно. Unter der Aufsicht eines Arztes erhielt sie eine kleine Betäubung. Eine Zeichnung in zwei Sätzen zu je 40 Minuten mit einer Pause von einer Woche. Juliet ist eine schreckliche Fashionista. In ihrem Arsenal alle Arten von Kleidern, Sommerkleidern, sogar Höschen mit Strass! Und von Accessoires - Perlen, Halsketten, Brillen. Es gibt sogar ein paar Flaschen Parfüm.

Chilenische Eichhörnchen degu schützen Ordnung im Haus

Fotos aus dem Archiv der Tierhalter

In der üblichen Dimitrovgrad-Wohnung in der Region Uljanowsk leben Eichhörnchen, aber nicht einfach, sondern chilenisch, degu. Denken Sie nur nicht, dass der Degu, wie alle gewöhnlichen Nagetiere, das ganze Haus drehen und durch Drähte und Möbel nagen kann. Nein, sie berühren nichts, sie leben friedlich mit Menschen. Diese niedlichen Tiere sind kontaktfreudig, sauber, nicht allergisch, außerdem riecht es fast nicht. Haustiere gehen frei in der Wohnung herum. Als sie auftauchen, zu den Zellen rennen und anfangen zu quietschen, sagen sie, hebe, ich will nach Hause. Weitere Eichhörnchen kennen ein paar Worte: "Zuhause", "Essen", "Nein", "Gehen" und reagieren auf ihre Namen (Details).

Tatarstan "stopfte" seiner Katze ein Kettentattoo

Fotos aus dem persönlichen Archiv.

Der 24-jährige Meister Timur ist in Nabereschnyje Tschelny als Fachmann auf seinem Gebiet bekannt. Der Typ macht einzigartige Tätowierungen, aber niemand hätte sich vorstellen können, dass er seine Sphinxkatze in ein Model verwandeln würde. Auf der Brust des zweijährigen Coco prangt nun die Aufschrift „Carpe diem“ in Form einer Halskette, was „Sei in diesem Moment glücklich“ oder „Genieße den Moment“ bedeutet. Fast die gleiche Ligatur befindet sich am Hals des Meisters. Natürlich fing niemand an, eine lebende Katze zu tätowieren. Um eine erstaunliche Halskette herzustellen, wurde Kokosnuss für eine Stunde eingeschläfert. Die gesamte Operation fand unter Aufsicht eines Tierarztes statt (Details).

Katzenheld aus Karelien eroberte das Internet

Fotos aus dem persönlichen Archiv

Die Besitzer dieses reinen schwarzen Giganten hätten sich nicht vorstellen können, dass ihr Haustier dank eines Wettbewerbs in einer lokalen Zeitung ein echter Star des Netzwerks werden würde. Maximus ist die Frucht der Liebe der beiden größten einheimischen Rassen: Sein Vater hat einen Maine Coon und seine Mutter ist eine Sibirische Katze. „Der Charakter des Hartnäckigen konnte früher die Zärtlichkeit der Waden nicht ertragen, aber als er älter wurde, schnurrte er gern auf den Knien. Und es ist nicht so einfach zu ertragen “, lacht ein Einwohner von Petrosawodsk Jewgenij (Details).

Smolyanin zähmte Wildschweine

Foto: Olga EFREMOVA

Kabaniha Masha lebt im Dorf Red Smolensk. Sie hat nicht die geringste Angst vor Menschen, sondern nur den „Meister“ von Viktor Novikov, mit dem die rührende Freundschaft das 150 Kilogramm schwere Schwein verbindet. Diese Geschichte begann vor sechs Jahren. Einmal fand Victor zwei Wildschweine im Wald - eines war tot und das andere am Leben. „Ich habe mich natürlich auf den ersten Blick umgesehen und gewartet, erinnert sich Victor. „Aber der Eber ist nie gekommen, und ich habe das Baby mit nach Hause genommen“ (Details).

Extreme Katzenkajaks zusammen mit dem Besitzer

Foto: aus dem Archiv von Maxim Parusov

Der ungewöhnlichste Reisende von Nischni Nowgorod ist eine schöne, anmutige Katze Lizka. Zusammen mit dem Besitzer Maxim Parusov raftet sie jedes Jahr mit einem Kajak den Fluss hinunter. Als echter Seefahrer sitzt ein Schnurren am Bug des Bootes, und es sei denn, die Pfote zeigt nicht den Weg an. Dies ist jedoch nicht das extremste gemeinsame Hobby von Maxim und Lizka. Sie musste auch mit dem Besitzer auf dem Scooter fahren und das Auto ist für sie seit langem ein Zuhause, in dem sie sich wie eine vollwertige Geliebte fühlt (Details).

Owl Fernfahrer: Ein Vogel, der von einem Fahrer gerettet wurde, ist mit ihm das halbe Land gereist!

Foto: Maria LENTZ

„Sofya, Sonechka, Sophia“, ruft Jewgeni Solotuchin, ein Trucker aus Lesosibirsk, Region Krasnojarsk, liebevoll seine Eule. Sie sieht sich mit gelben Augen um und sitzt stolz auf einem abgenutzten Lenkrad. Auf dem Weg nach Chita nahm Eugene einen Vogel auf der Autobahn auf - ihre Beine waren gebrochen. Die gerettete Eule bereiste mit Jewgeni das halbe Land: besuchte Moskau, Tscheljabinsk, Wladiwostok, Chabarowsk, Barnaul, Perm. Und wird nirgendwo fliegen! (Einzelheiten).

Chamäleons sind anders

Foto: aus dem persönlichen Archiv des Eigentümers.

Nicht immer exotische Tiere halten - so etwas wie ein Extrem. Es gibt ziemlich harmlose Haustiere, aber Sie können sie kaum in jeder Wohnung finden. Ein gewöhnliches Saratov-Mitglied, Vadim Lyadyaev, "registrierte" ein echtes jemenitisches Chamäleon im Raum. "Sie werden selten als Haustiere ausgewählt, wahrscheinlich, weil es lästig ist", erklärt Vadim und streichelt einen grünen Freund. Sie benötigen ein geräumiges Terrarium mit einer bestimmten Belüftungsanlage, Lebendfutter und eine Tropfwasserversorgung - Chamäleons trinken nur Tau- und Regentropfen, daher passen normale Trinker nicht zu ihnen “(Details).

Haustiere

Igel sind die süßesten kleinen Tiere, die wirklich ein Minimum an Aufmerksamkeit erfordern. Es sollte jedoch bedacht werden - wenn Sie selten mit einem solchen Haustier in Kontakt kommen, dann Igel kann sehr aggressiv seinviele Probleme mit sich bringen.

Igel sind für Sie gemacht, wenn Sie unabhängige Tiere mögen. Sie sind von Natur aus Singles und führen normalerweise einen angemessenen Lebensstil. Igel ist besser in einem Käfig zu halten (wie bei Kaninchen), aber nicht vergessen - sie sind gut kletterfähig und warum mit einem Deckel verschließen, damit der Igel nicht entkommt.

Igel essen hauptsächlich Katzen- oder Hundefutter. Es ist jedoch erforderlich, regelmäßig Eier, Insekten, Gemüse und Obst sowie gekochtes Fleisch in die Nahrung aufzunehmen. Außerdem, Igel müssen regelmäßig badenindem man sie sauber hält.

Sie sollten auch wissen, dass Igel sehr anfällig für verschiedene Krankheiten sind (zumindest im Vergleich zu vielen anderen Tieren), also sollten Sie vorsichtig sein. Igel sind großartige Haustiere für ältere Kinder. Wenn Igel mehr aufpassen, werden sie recht gehorsam und kontaktfreudig.

Meerschweinchen sind kaum ungewöhnliche Haustiere. Diese liebenswerten Wesen, die oft zu ihrem Besten erzogen werden freundlicher und geselliger Charakter, sind gleichzeitig eines der größten Nagetiere.

Erwachsene Meerschweinchen können bis zu dreißig Zentimeter lang sein. Sie sind sehr süß und lieben es, mit ihren Meistern und anderen Meerschweinchen Kontakt aufzunehmen. Sie leben im Durchschnitt zwischen fünf und zehn Jahren. Dies sind die besten Tiere, von denen aus Sie Kindern jeden Alters Pflege und Verantwortung beibringen können.

Meerschweinchen sind viel weniger temperamentvoll als zum Beispiel Hamster und viel weniger wahrscheinlich, dass sie dich beißen. Sie brauchen jedoch ständige Pflege. Die Ernährung von Schweinen sollte aus einem speziellen granulierten Futter, Heu sowie Gemüse und Obst bestehen.

In Zoohandlungen werden Meerschweinchenkäfige verkauft, in denen Sie verschiedene Accessoires (Häuser) anbringen können, damit Ihr Schwein sich verstecken kann. Die Installation eines Rades wird jedoch für Meerschweinchen nicht empfohlen, da Ihr Haustier leicht die Beine und den Rücken verletzen kann.

Hamster sind wegen ihres niedlichen Aussehens, des flauschigen Fells und der relativ geringen Wartungskosten als Haustiere äußerst beliebt. Sie normalerweise einfach, sich einzulassen, obwohl einige ihrer kleinen Arten ziemlich hektisch sein können, besonders die Weibchen.

Größere Arten, wie der Syrische Hamster, sind friedlicher und besser für Ihre Kinder geeignet, die mit Sicherheit mit ihnen auf dem Bett fangen möchten. Außerdem sind große Arten von Hamstern nicht so sanftmütig, eher gelehrig und, wenn ich so sagen darf, gebildeter.

Andererseits sind Hamster auch völlig autark, so dass sie solche Anpassungen im Käfig benötigen wie Tunnel, Kreuzungen und Rad um die Gesundheit zu erhalten. Darüber hinaus brauchen sie nicht unbedingt Partner.

Der Nachteil ist jedoch die kurze Lebensdauer der Hamster - von zweieinhalb bis drei Jahren. Das bedeutet das müssen mental vorbereitet sein zu den Erfahrungen Ihres Kindes aufgrund des Todes eines Haustieres. Übrigens sind Hamster überwiegend nachtaktiv und schlafen den größten Teil des Tages.

Unsere kleineren Brüder

Vielleicht ist eine Ratte nicht das erste, was Ihnen in den Sinn kommt, wenn Ihr Kind plötzlich den Wunsch äußert, ein Haustier als Geschenk zu erhalten. Vergebens. Ratte ist oberstes Gebot geselliges und intelligentes Tierdas braucht minimale Pflege.

Darüber hinaus sind sie sehr verspielt und lieben es, mit allen möglichen Spielsachen, Bällen und Schnüren zu basteln, und können zu Ihrer Freude sogar Spaß mit einer Rolle Toilettenpapier haben. Es stellt sich heraus, dass Ratten ideale kleine Haustiere sind?

Es stellt sich so heraus. Neben Freundlichkeit, Intelligenz und Geselligkeit zeigen sie große Zuneigung für ihre Meister. Mit anderen Worten, seien Sie auf die Tatsache vorbereitet, dass Ihre Nachkommen ihnen auch eine Gegenleistung erbringen.

Ratten haben ein wunderbares Gedächtnis für so kleine Kreaturen. Sie sind sehr unprätentiös im Essen, obwohl Sie für sie auch das am besten geeignete Essen in den jeweiligen Geschäften kaufen können. Wie Hamster haben Ratten jedoch einen sehr kurzen Lebenszyklus - von zwei bis drei Jahren.

Rennmäuse sind kollektive Tiere, die in ihrer natürlichen Umgebung Kolonien bilden. Aus diesem Grund wird empfohlen, sie in kleinen Gruppen zu halten - von zwei bis vier Personen. Aber keine Angst - Sie sind sehr billig zu halten.

Sie bevorzugen gemischtes Essen und machen sehr oft ziemlich große Vorräte an Lebensmitteln (wenn sich die Gelegenheit ergibt). Sie können auf Händen genommen und gebügelt werden, aber es lohnt sich, sehr vorsichtig zu sein, da Rennmäuse äußerst sanfte Wesen sind und leicht Schaden anrichten.

Es gibt eine sehr große Anzahl von Arten von Rennmäusen, aber zu Hause enthalten sie oft die sogenannten Mongolische Rennmaus. Diese Tiere sind großartige Reiniger und riechen praktisch nicht. Im Gegensatz zu Hamstern sind Rennmäuse keine nachtaktiven Tiere.

Sie sind ziemlich unabhängige Wesen, so dass sie sich leicht für einen langen Zeitraum unterhalten können. Die Lebensdauer von Rennmäusen ist eher kurz - von drei bis vier Jahren, für die es sich lohnt, sich im Voraus moralisch vorzubereiten.

Frettchen sind äußerst aktive, schrecklich neugierige und äußerst bewegliche Tiere. Gleichzeitig sehen sie sehr gut aus und haben einen flauschigen Pelzmantel, der sich sehr angenehm anfühlt. Sie leben länger als viele ihrer kleineren Brüder. - von acht bis zehn Jahren.

Man muss das Frettchen nur aus dem Käfig lassen, da es sofort beginnt, um das Haus zu rennen, jede Ecke zu studieren und zu knacken, damit es nicht unbeaufsichtigt aus dem Käfig gelassen wird. Wenn das Frettchen draußen ist, muss sich jemand darum kümmern, sonst wirst du gefoltert, um danach zu suchen.

Sie brauchen definitiv mehr Aufmerksamkeit als Ratten oder Hamster, weil sie sich nicht besonders wohl fühlen, wenn sie den ganzen Tag in einem Käfig sitzen. Es stellt sich als eher paradox heraus - Frettchen sollten nicht unbeaufsichtigt außerhalb des Käfigs gelassen werden, sondern auch es ist unerwünscht, sie den ganzen Tag in einem Käfig zu haltenAuch wenn Sie nicht zu Hause sind.

Frettchen gehen gerne auf die Hände. Sie werden dich nicht beißen, es sei denn, sie schaden ihnen aus Versehen. Diese Tiere können den ganzen Tag mit Ihnen oder Ihren Kindern spielen. Sie bekommen ihre ganz besondere Anziehungskraft irgendwo näher an drei Jahren.

Von allen pelzigen Haustieren, die in dieser Liste angeboten werden, sind Chinchillas die pelzigsten. Ihr Fell ist dick und seidig. Aus diesem Grund sind Chinchillas wahrscheinlich am angenehmsten auf die hände zu nehmen, bügeln.

Andererseits mag es die Chinchilla nicht wirklich, gedrückt zu werden. Geben Sie ihr lieber die Gelegenheit, bei Ihnen zu Hause herumzulaufen. Eine erwachsene Chinchilla erreicht eine Länge von bis zu 30 Zentimetern und mehr, und die Weibchen sind mehr Männchen.

Chinchillas stoßen praktisch keinen unangenehmen Geruch aus. Und selbst ihre Entladung riecht mehrere Tage lang nicht. Diese niedlichen Tiere leben von 10 bis 15 Jahren. Die Farben des Fells dieser Kreaturen reichen von den hellsten Tönen bis zu Schwarz wie Ruß.

Chinchillas erfordern nicht viel Aufmerksamkeit. Sie ernähren sich von speziellen Lebensmitteln, die in Zoohandlungen frei erhältlich sind. Männliche Chinchillas beginnen besser ein Paar. Aber die Weibchen dieser Tiere sind Einzelgänger, sodass Sie sie einzeln behalten können.

Haustier für Ihr Kind

Ein Einsiedlerkrebs ist keineswegs das häufigste Haustier aus dieser Liste der empfohlenen Haustiere. Sie sind jedoch sehr gebildet und sehr preisgünstig inhaltlichso toll für diese Rolle.

Für die Pflege benötigen sie ein Aquarium mit 15 Zentimeter Sand und Kieselsteinen auf der Oberfläche, damit sich Ihr Haustier beim Klettern bewegen kann. Dem Einsiedlerkrebs steht es frei, seine Hände zu nehmen, aber er ist durchaus in der Lage, dies ohne Zärtlichkeit der Waden zu tun.

Dies ist ein sehr friedliches, ruhiges Tier, überhaupt nicht wie die Haustiere, die Sie aufnehmen und streicheln möchten. Es ist besser, einen Einsiedlerkrebs von weitem zu beobachten bewegt sich langsam in seinem AquariumSie gruben sich in den Sand, um dort ihr zartes kleines Gesicht zu verstecken.

Diese kleinen Kreaturen sind sehr kontaktfreudig und können Ihnen helfen, einen einsamen Abend in Ihrer Gesellschaft zu verschönern. Manchmal hört man sogar einen Einsiedlerkrebs, der charakteristische Geräusche macht.

Einsiedlerkrebse können bis zu 30 Jahre alt werden, ohne besondere Aufmerksamkeit zu benötigen. Krebse lieben jedoch die Lebensmittelvielfalt, daher mögen sie es möglicherweise nicht, wenn sich das Essen wiederholt. Wenn Sie ihnen Fisch füttern, dann Beim nächsten Mal ist es besser, spezielles Essen zu geben oder Obst und Gemüse.

Außerdem sollten sie in getrennten Behältern frisches entchloretes Wasser und Salzwasser erhalten. Einsiedlerkrebse neigen dazu, sich in leeren Schalen zu verstecken. Sie brauchen Kalzium, deshalb lohnt es sich im Aquarium von Zeit zu Zeit, Muscheln geeigneter Größe zu werfen.

Im Allgemeinen sind Einsiedlerkrebse Allesfresser, Sie also zusammen mit ihrem üblichen Essen sollte sie mit Fischresten füttern. Gemüse und Obst müssen jedoch zuerst in demselben entchloreten Wasser gut gewaschen werden.

Einsiedlerkrebse sollten äußerst vorsichtig behandelt werden. Trotzdem überfrachtet sich dieses Tier nicht lange selbst, Einsiedlerkrebse sind gesellige Tiere, deshalb sollten sie in Gruppen von drei oder vier Individuen gehalten werden.

Papageien - das ist eines der beliebtesten Haustiere, und das aus gutem Grund. Sie sind von Natur aus sehr verspielt und lieben es zu interagieren, ganz zu schweigen von ihrer attraktives Aussehen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Hauspapageien, eine Vielzahl von Farben - von schlichtem Grau bis zu gemalt in allen Farben des Regenbogens. Papageien haben einen langen Lebenszyklus. Manche Menschen werden 80 Jahre oder älter!

Wie Sie wissen, können diese geselligen Wesen verschiedene Geräusche kopieren, die man hört. Man muss vorsichtig mit Worten sein, aber nicht so Ihre Kinder können ein paar neue Wörter von Papageien lernenwas dich sehr überrascht!

Papageien brauchen einen Käfig, der groß genug ist, damit sie ihre Flügel ausbreiten können und von einer Stange zur nächsten fliegen können. Diese Vögel lieben Nüsse und salzige Cracker.

In ihrem Käfig muss regelmäßig sauber gehalten werden. Trotz ihrer Geselligkeit, Sie können es nicht vermeiden, von Ihrem Schnabel in den Fingern gebissen zu werden, weil sie es nicht besonders mögen, wenn sie auf die Hand genommen werden (besonders Fremde).

Papageien sind sehr aktive Haustiere. Sie können sehr laut sein und mehrere Minuten lang schrille Schreie ausstoßen, bis sie aufmerksam werden. Wenn Sie ein solches Haustier erworben haben, müssen Sie bereit sein, es lebenslang zu pflegen.

Kaninchen, die sehr süße, sanfte und intelligente Kreaturen sind, sind sehr verspielt. Allerdings sind diese Tiere für kleine Kinder schwer zu empfehlen, weil Kaninchen mögen es nicht, grob gepackt zu werden: plötzliche Bewegungen von Babys können sie ängstigen.

Kaninchen eignen sich hervorragend als Geschenk für erwachsenere Kinder, die wissen, wie sie behandelt werden sollen. Und dann demonstrieren sie eine friedliche und ruhige Natur. Darüber hinaus sind sie sehr gut für das Training geeignet (ein weiteres Plus für ihr flauschiges Fell).

Damit die Kaninchen gesund bleiben, brauchen sie tägliche körperliche Aktivität. Aus der Nahrung müssen diese Tiere Spezialfutter sowie etwas Gemüse und Obst erhalten.

Es gibt eine Vielzahl von Kaninchen verschiedener Arten, Formen, Größen und Farben. Einige Arten müssen täglich geputzt werden, um das Fell zu reinigen. Tatsächlich ist es eines der domestiziertesten Nagetiere auf unserem Planeten.

Man kann sich leicht an sie binden, besonders wenn man bedenkt, dass sie fünf bis zehn Jahre alt sind. Kaninchen müssen regelmäßig aus ihren Käfigen entlassen werden, um mit ihnen zu spielen. Bei diesen Tieren extrem schwaches VerdauungssystemSie erfordern daher besondere Sorgfalt und ständige Überwachung.

Kategorie: Stift Rascher 02

Mit Igeln treffen wir uns oft und gehen durch den Wald. Ihr natürlicher Lebensraum ist sehr günstig - es gibt immer etwas, von dem man profitieren und sich im Gefahrenfall verstecken kann. Aber manchmal kommen diese kleinen Tiere selbst auf der Suche nach etwas Essbarem ins Haus und bleiben dort als Haustier. Sie sind gutmütig und unprätentiös, außerdem sind sie Helfer - sie zerstören Schädlinge in Sommerhäusern und Gemüsegärten und finden so Nahrung für sich.

Es ist nicht schwierig, einen stacheligen Freund im Wald oder in einem Park zu fangen, denn sie rennen nirgendwo weg, um sich zu schützen. Aber es lohnt sich wachsam und vernünftig zu sein.

  • Erstens braucht das im Wald lebende Tier keine zusätzliche Pflege und ist an sich in der Lage, gut zu leben.
  • Во-вторых, дикое млекопитающее может таить в себе определенную опасность, ведь насильное удерживание его дома бывает чревато укусами, царапинами, заражением гельминтами и даже такой серьезной инфекционной болезнью как лептоспироз.

Поэтому, чтобы не подвергать опасности здоровье близких людей, а особенно детей, которые обязательно захотят поиграть с животным, лучше отправиться за ежом к заводчику. Es gibt viele solcher Orte in unserem Land, und nachdem Sie alle erforderlichen Dokumente und Veterinärbescheinigungen überprüft haben, können Sie ein stacheliges Haustier mit nach Hause nehmen. Solche Igel passen sich schnell an das Leben in einer Wohnung oder einem Haus an und verstehen sich gut mit ihren Besitzern.

Inhalt korrigieren

Nach dem Kauf eines Igels wissen nicht viele Leute, wie sie auf ihn aufpassen sollen. Sie sollten ihn also nicht frei im Haus herumlaufen lassen. Es kann sich leicht in Drähten verfangen, herunterfallen oder sogar verletzt werden, sodass ein Käfig am besten für einen komfortablen Aufenthalt geeignet ist. Es kann aus Holz oder Metall sein, aber auf keinen Fall ein Glasterrarium, das dem Tier schaden kann.

Als Abfall wird Sägemehl oder Stroh verwendet. Zur Vermeidung von unangenehmen Gerüchen geeignetes Füllmittel für Katzen.

Vergessen Sie nicht die Schalen mit Wasser und Essen, und dass das Getränk nicht eingegossen ist, können Sie einen speziellen Trinker für Vögel kaufen. Der Igel lernt schnell, daraus zu trinken, und das Problem einer feuchten Zelle wird Sie nicht stören.

Es ist erwähnenswert, dass Igel Fleischfresser sind, da ihm gewöhnliches Gras oder Laub überhaupt nicht zusagen. Tiere in der Natur ernähren sich von Schnecken, Käfern oder Würmern, aber zu Hause geben sie gehacktes Fleisch nicht auf. Sie können Käfer auch durch Blutwürmer ersetzen, die Sie auf jedem Markt oder in spezialisierten Angelgeschäften finden können.

Gekochte Leber oder Fisch sind auch ein nützliches Lebensmittel für einen stacheligen Freund. Manchmal kann man ihn mit frischen Möhren oder Äpfeln sowie mit in Milch, Kefir und Ryazhenka getränktem Brot verwöhnen.

Es ist notwendig, ein Haustier zweimal täglich in Portionen von nicht mehr als 50 g zu füttern.

Haben Sie eine Mahlzeit, können Sie schlafen

Nach einem herzhaften Mittagessen schläft der Igel lieber, aber nachts ist das Tier wach. Sie müssen also darauf vorbereitet sein, dass während Sie sich ausruhen (wenn Sie einschlafen), der dornige kleine Ball um den Käfig herumläuft und sich in jeder Hinsicht unterhält. Es ist besser, es vorher an einen Ort zu bringen, an dem der Igel niemanden bei seiner nächtlichen Aktivität stört.

Im Herbst überwintern die Tiere, nachdem sie die notwendige Menge an subkutanem Fett eingespart haben. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Haustier sehr träge geworden ist, bedeutet dies, dass es für eine lange Zeit einschlafen wird. In diesem Fall müssen Sie einen kühlen Ort finden (nicht mehr als +5 Grad), an dem der Igel ein bequemes Nest bauen muss.

Es ist ein Fehler anzunehmen, dass das Tier unter normalen Bedingungen einschlafen wird. Dies kann nicht nur seinen Zustand beeinträchtigen, sondern sogar zum Tod führen.

Einige Funktionen

Der Inhalt eines solchen ungewöhnlichen Haustieres wird keine Probleme verursachen, wenn Sie sich an einige wichtige Punkte erinnern.

  1. Igel - ein Einzelgänger. Wenn Sie ein Igelpaar kaufen möchten, müssen diese in verschiedenen Zellen platziert werden. Während der Brutzeit können nur ungeschlechtliche Tiere zusammenleben.
  2. Es ist ziemlich schwierig, Nachkommen von domestizierten Arten zu bekommen. Dazu müssen Sie sich erheblich vorbereiten und den richtigen Zeitpunkt auswählen.
  3. Einer der Nachteile des Igels für die Besitzer sind seine scharfen Krallen. Wenn Sie also Ihr Haustier laufen lassen möchten, bedecken Sie den Boden mit Zeitungen oder anderem Material, um den Bodenbelag nicht zu verderben.

Die richtige Pflege und Betreuung gibt Ihnen einen angenehmen und ungewöhnlichen Freund für die ganze Familie, der trotz seiner Stacheln sehr gutmütig ist.
Quelle:

Sehen Sie sich das Video an: Homeschooling Lernen ohne Schule. Der andere Weg zur Bildung. Doku. SRF DOK (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com