Frauentipps

Wie man zu Hause Fruchtchips macht?

Pin
Send
Share
Send
Send


Chips gehören seit vielen Jahren zu den beliebtesten Snacks. Nachdem Sie dieses Produkt ausprobiert haben, ist es sehr schwierig aufzuhören. Immerhin sind die Pommes sehr lecker. Machen Sie eine solche Delikatesse in der Regel aus Kartoffeln. Trotz des außergewöhnlichen Geschmacks stehen diese Snacks auf der Liste der gefährlichen Produkte. Die Vorteile von Chips bringen nichts, und manche Zusatzstoffe können sogar schaden.

Wenn Sie ein Fan dieser Delikatesse sind und es schwierig finden, sie abzulehnen, können Sie zu Hause köstlichere Snacks zubereiten. Dies sind die sogenannten Fruchtchips. Darüber hinaus kommen diese Produkte dem Körper zugute und haben einen ursprünglichen Geschmack. Wie macht man solche Snacks?

Kochtipps

Um zu Hause Fruchtchips zuzubereiten, müssen Sie einige Grundregeln beachten. Zunächst geht es um das Schneiden. Obst- und sogar Gemüsescheiben sollten sehr dünn sein. Verwenden Sie am besten ein Kochmesser oder eine Spezialreibe zum Mahlen von Lebensmitteln.

Bevor Sie Obst und Gemüse auf ein Backblech legen, bedecken Sie es mit Küchenpapier oder Pergament. Dies verhindert, dass die Produkte während des Trocknungsprozesses anhaften. Verbreitete Scheiben sollten in einer Schicht sein. Dies beschleunigt den Prozess erheblich. Darüber hinaus werden Fruchtchips knuspriger und mit der erforderlichen Kruste bedeckt.

Um Obst oder Gemüse gleichmäßig zuzubereiten, ist es notwendig, diese regelmäßig umzudrehen. Um eine kleine Portion dieser Chips zuzubereiten, können Sie einen Toaster verwenden. Zur Aufbewahrung sollten fertige Snacks in einem trockenen und luftdichten Plastikbehälter aufbewahrt werden.

Karottenchips

Gemüse- und Obstchips, deren Rezept weiter unten beschrieben wird, sind schnell und einfach zuzubereiten. Karottensnacks sind hell und haben einen zarten, süßlichen Geschmack. Diese Chips sind eine Beta-Carotin-Quelle, die das Sehen verbessern und das Immunsystem stärken kann.

Reinigen Sie die Möhren und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Gemüsescheiben sollten mit Muskat, Zimt und einem Esslöffel Orangensaft gemischt werden. Danach können die Scheiben auf ein Backblech gelegt und in den Ofen geschickt werden. Das Backen solcher Chips ist bei einer Temperatur von 120 ° C erforderlich. Der gesamte Vorgang dauert ca. 45 Minuten. Fertige Snacks werden nach der Bildung einer appetitlichen Kruste sein.

Apple-Chips

Fruchtchips können aus praktisch jedem Produkt hergestellt werden. Am häufigsten werden Äpfel verwendet. Der Nutzen dieser Früchte kann nicht erwähnt werden. Schließlich weiß jeder, welche Eigenschaften Äpfel haben. Chips aus diesen Früchten haben einen süßen und angenehmen Geschmack. Es ist sehr schwierig, sich von ihnen zu lösen.

Zur Geschmacksverbesserung des Produktes Gewürze zulassen. Apfelchips werden am besten in Kombination mit Muskatnuss, gemahlenem Ingwer und Zimt gekocht. Dünne Fruchtscheiben mit Gewürzen mischen und auf ein Backblech legen. Bereiten Sie solche Chips für eine Stunde bei einer Temperatur von 100 ° C vor. Die Scheiben sollten auf einer Seite 30 Minuten und auf der anderen 30 Minuten lang gebacken werden.

Bananen-Chips

Solche Fruchtchips gelten als die besten. Sie können auch für Kinder gekocht werden. Schließlich haben fertige Snacks aus Bananen einen angenehm süßlichen Geschmack. Solche Chips sind nicht nur bei Süßigkeiten beliebt, sondern auch bei Sportlern. Es ist zu beachten, dass die fertige Delikatesse Vitamin B enthält6 und C, Kalium, natürlicher Zucker.

Bananen werden am besten in Kombination mit Zimt gebacken. Servieren Sie fertige Snacks mit griechischem Joghurt oder Honig. Dies ist ein sehr leckeres Gericht, von dem ich mich einfach nicht losreißen kann. Bananen in dünne Scheiben schneiden und mit Zimt bestreuen. Danach sollten die Rohlinge im Ofen zum Backblech geschickt werden. Gebackene solche Fruchtchips für 1,5 Stunden. In diesem Fall sollte der Ofen auf 100 ° C aufgeheizt werden. Am Ende des Garvorgangs sind die Snacks möglicherweise etwas weich. Nach dem Abkühlen härten sie jedoch vollständig aus.

Erdbeer-Snacks

Diese Delikatesse ist sehr kinderlieb. Für die Zubereitung von Erdbeerchips benötigt man einige Produkte. Für 500 Gramm reife Beeren benötigen Sie 50 Gramm Puderzucker. Zum Kochen einer solchen Delikatesse sollten nur reife und saftige Erdbeeren verwendet werden. Schneiden Sie Beeren in Scheiben, deren Dicke 3 Millimeter nicht überschreitet.

Das Backblech muss das Pergament bedecken. Dann müssen Sie das Papier mit 25 Gramm Puderzucker bedecken. Verteilen Sie es gleichmäßig auf der gesamten Oberfläche. Nur dann können Sie die Beerenscheiben setzen. Backen Sie die Chips, die Sie benötigen, bei einer Temperatur von nicht mehr als 100 ° C. Der gesamte Garvorgang dauert anderthalb Stunden. Snacks aus Erdbeeren sollten nach dem Backen mit Puderzucker übergossen und eine weitere halbe Stunde im Ofen belassen werden.

Am ende

Jetzt wissen Sie, dass Sie zu Hause Gemüse- und Obstchips herstellen können. Wie man so etwas macht, ist oben beschrieben. In der Tat ist dies ein einfacher Vorgang. Das Ergebnis sind köstliche Pommes, die Ihrem Körper keinen Schaden zufügen. Im Gegenteil, diese Lebensmittel sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Süße Kürbis-Chips

Zutaten:

  • 500 g Kürbis
  • brauner Zucker oder Ahornsirup

Kochen:

  1. Den Kürbis in gleich große dünne Scheiben schneiden, in braunen Zucker oder Sirup rollen.
  2. Backofen auf 190 ° C vorheizen 20 Minuten backen, bis eine braune Kruste entsteht.

Zutaten:

Für die Sauce:

  • Klassischer Joghurt ohne Zusatzstoffe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 0, 5 TL Senf
  • 1/10 Knoblauchzehe
  • Dill

Kochen:

  1. Den Kürbis in gleich große dünne Scheiben schneiden, in Gewürze rollen und ein wenig salzen.
  2. Backofen auf 190 ° C vorheizen 20 = 30 Minuten backen, um eine braune Kruste zu erhalten.
  3. Bereiten Sie die Sauce vor, indem Sie alle Zutaten in einem kleinen Behälter mischen. Die Pommes auf dem Tisch mit der Sauce servieren!

Zutaten:

  • 3 gewaschene und geschälte Rüben
  • 2 Zweige Rosmarin oder Gewürze
  • Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer abschmecken

Kochen:

  1. Backofen auf 190 ° C vorheizen Schneiden Sie die Rüben in möglichst dünne Scheiben. Rübenstücke sollten gefaltet werden. Dies wird ihr Backen sicherstellen.
  2. Die Rüben auf den Backblechen verteilen, mit Olivenöl aus der Sprühflasche bestreuen. Dann mit Salz, Pfeffer und Rosmarin bestreuen. Etwas schütteln, damit sich das Öl mit den Gewürzen gleichmäßig verteilt. Achten Sie jedoch darauf, dass die Chips nicht zusammenkleben.
  3. 15–20 Minuten backen, bis die Pommes knusprig und leicht braun werden. Seien Sie nach 15 Minuten vorsichtig, da die Späne schnell verbrennen können.
    Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Zutaten:

  • 3 Karotten
  • 0,5 TL. Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Kochen:

  1. Möhren waschen und putzen. Schneiden Sie es in sehr dünne Kreise, damit die Chips knusprig sind.
  2. Die Karottenkreise in eine Schüssel geben, Olivenöl, Salz, Pfeffer hinzufügen und mit den Händen gut mischen.
  3. Das Backpapier auf einem Backblech verteilen, die Karotten in einer Schicht verteilen und 20 Minuten in einen auf 190 ° C erhitzten Ofen geben.

Teile - 5
Kochen - 2 Stunden
Gesamtzeit - 2 h 20 min.

Fruchtchips sind in dünne Scheiben geschnittene natürliche Früchte, die im Ofen knusprig gekocht werden. Fruchtchips sind die perfekte Ergänzung zu jedem Dessert und Film. Alles, was Sie brauchen, ist Obst, das Sie in einem normalen Supermarkt kaufen können. Alle anderen Gewürze und Zusatzstoffe nach Ihrem Geschmack!

  • Birne
  • eine Banane
  • ein Apfel
  • Grapefruit
  • eine Orange
  • Mandarine
  • ein Glas Wasser (200 ml)
  • ein glas zucker

  1. Banane und Mandarine schälen.
  2. Alle Früchte, die in der Zutatenliste enthalten sind, mit Ausnahme von Mandarinen, in dünne Scheiben schneiden.
  3. Mandarin in Scheiben geschnitten.
  4. Heizen Sie den Herd, gießen Sie Wasser in einen Behälter und bringen Sie ihn zum Kochen.
  5. Als nächstes werden wir den Sirup machen. Fügen Sie in unserer Kapazität mit kochendem Wasser ein Glas Zucker hinzu und rühren Sie um, um den Zucker aufzulösen.
  6. Schneiden Sie die geschnittenen Früchte a und die Mandarinenscheiben in das Wasser und kochen Sie sie nicht länger als 3-4 Minuten, nicht länger.
  7. Gießen Sie nach 4 Minuten das gesamte Wasser durch ein Sieb und legen Sie die zukünftigen Fruchtchips auf ein Handtuch oder Papierservietten, lassen Sie es von der Feuchtigkeit abtropfen.
  8. Nachdem die Scheiben getrocknet sind, legen Sie sie mit Pergamentpapier auf ein Backblech.
  9. Wir heizen den Ofen auf 80 ° C vor, stellen das Backblech mit Obst auf und backen bei dieser niedrigen Temperatur etwa 2 Stunden lang.

Hinweis: Die Zubereitungszeit von Fruchtsplittern hängt von der Dicke ihrer Scheiben ab. Infolgedessen sind die Früchte etwas träge, aber sehr süß und lecker. Um die Pommes Frites knuspriger zu machen, müssen Sie die Backzeit um das Zweifache verlängern, während Sie den Konvektionsmodus aktivieren sollten.

Nutzen: Bananenchips tragen beispielsweise zur Normalisierung des Darms bei. Sie sind sehr einfach vorzubereiten und bequem zur Arbeit oder zur Schule mitzunehmen. Solch ein Snack ist kalorienärmer, wenn Sie ihn ohne Sirup zubereiten. Solche Fruchtchips verwenden Mädchen häufig in der Diät.

Ernährungswissenschaftler Board: obstchips sind ein großartiges gericht, aber sie sind nur eine ergänzung zur grundnahrung und sollten frisches obst nicht ersetzen.

Die Revolution in der Welt der Snacks

Heutzutage finden Sie in Geschäften in Europa und Amerika eine Vielzahl von Obstchips, die sehr gefragt sind: Sie sind kalorienarm und sogar für Kinder nützlich. In der Regel werden sie durch Sublimation hergestellt - das heißt, die Früchte werden durch Einfrieren bei sehr niedrigen Temperaturen getrocknet, wonach sie in die Vakuumtrocknungskammer gelangen. Auf diese Weise erreichen die Hersteller von Fruchtchips eine maximale Verdunstung der Feuchtigkeit aus den Früchten und eine Konservierung der darin enthaltenen Vitamine.

Solche leckeren Snacks lassen sich jedoch ganz einfach und bequem zu Hause zubereiten.

Hausgemachte Pommes

Für die Zubereitung von Fruchtchips passen fast alle Früchte: Äpfel, Orangen, Bananen, Limette, Karamell, Kiwi. Beachten Sie jedoch Folgendes: Je saftiger die Früchte, desto mehr Zeit brauchen Sie, um sie zuzubereiten.

Einige Leute vergleichen fälschlicherweise Fruchtchips mit getrockneten Früchten, aber der Hauptunterschied zwischen irgendwelchen Chips ist, dass sie knusprig sein sollten. Daher wird für ihre Zubereitung ein Gemüseschneider oder eine Reibe für Scheiben benötigt. Mit ihrer Hilfe wird es einfacher, möglichst dünne Blutplättchen zu schneiden.

Dann ist alles sehr einfach. Die Fruchtscheiben dünn schneiden, ohne sie zu schälen. Wenn es sich zum Beispiel um eine Orange oder Zitrone handelt, vergessen Sie nicht, die Knochen zu entfernen.

Jeder kann Chips nach seinem individuellen Geschmack herstellen. Zum Beispiel können Sie die in Scheiben geschnittenen Scheiben mit Honig bestreuen, mit Zimt, Nelken, Puderzucker, Vanille oder anderen Gewürzen bestreuen.

Jetzt müssen Sie das Backblech mit Pergament bedecken, die Scheiben darauf anordnen und mit einer Temperatur von 60 Grad in den Ofen geben. Darüber hinaus sollte die Backofentür während des Garvorgangs leicht geöffnet bleiben. Dadurch kann die Luft im Ofen zirkulieren und die Früchte vor Feuchtigkeit so gut wie möglich trocknen.

Hilfreiche Ratschläge

Es ist nicht erforderlich, zukünftige Chips aus verschiedenen Obstsorten anders als in ihrer Struktur auf einem Backblech zu mischen, da sie unterschiedliche Trocknungszeiten haben. Andernfalls verbrennt das eine, und das andere wird nicht getrocknet, das heißt, es wird nicht knusprig.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihre Chips nicht verbrannt werden, insbesondere wenn Sie Honig oder Zucker verwenden.

Die Backzeit von Fruchtsplittern hängt von der Fruchtsorte, der Dicke der Scheiben und den verwendeten Gewürzen ab. Der Backvorgang kann bis zu 7-8 Stunden dauern. Das Endergebnis ist, dass die Chips knusprig und spröde werden sollten. Glauben Sie mir, das Ergebnis ist es wert!

Es ist besser, solche Chips in einem Glas mit Deckel aufzubewahren, damit sie nicht feucht werden und ihre knusprige Struktur so lange wie möglich erhalten.

Nach dem gleichen Prinzip ist es möglich, Chips nicht nur aus Obst, sondern auch aus Gemüse herzustellen. Wunderbare Pommes werden zum Beispiel aus Kürbis und Karotten hergestellt.

Historische Snacks Informationen

Das Frühstück ist vorbei, das Abendessen ist noch weit weg, aber willst du essen? Hier hilft ein Snack - ein leichtes Gericht, das schnell den Hunger stillt und mit den Händen gegessen werden kann. Genau wie "Snack" wird es aus dem Englischen übersetzt.

Snacks gibt es in allen Ländern der Welt. Die Franzosen essen Canapés, die Amerikaner knusprigen Pommes und Popcorn, die Orientalen lieben Rosinen und Nüsse, die Russen klicken auf Samen.

Für den Durchschnittsmenschen sind Snacks jedoch in erster Linie mit Chips oder Crackern verbunden, die sehr ungesund sind. Der Beginn der aktiven Herstellung von Snacks wurde zu Beginn des letzten Jahrhunderts durch die Gründung einer Vereinigung von Herstellern dieses Produkts eingeläutet, und Kartoffelchips wurden zu den beliebtesten und bekanntesten Snacks. Außerdem sind die Pommes Frites, wie die Legende sagt, von Geburt an dem Küchenchef überlassen, der erraten hat, wie man die Kartoffeln zum Braten außerordentlich fein hackt.

Im Laufe der Jahre sind die Chips dünner geworden, ihre Formen sind raffinierter, der Geschmack ist vielfältiger, aber der Nutzen für den Körper ist fraglich geblieben. Und dann gab es noch einen Fruchtsnack, den man auch schnell essen kann, knusprig wie Pommes, aber ohne die Gesundheit zu schädigen.

Revolutionärer Durchbruch

Die Idee, die beanspruchte Form zu verlassen und den Inhalt zu ersetzen, wurde von den Liebhabern von Snacks mit Freude aufgenommen. Immerhin wuchs die Beliebtheit von Snacks bei Kindern und Jugendlichen von Jahr zu Jahr, dank beständiger Werbung. Heute findet man nicht nur in Europa und Amerika, sondern praktisch in jedem Geschäft unseres Landes Pommes frites verschiedenster Früchte.

Sie unterscheiden sich von „Großeltern“ von Kartoffeln durch einen geringen Kaloriengehalt und den Nutzen für Verbraucher jeden Alters, auch für Kinder. Und das alles, weil der Herstellungsprozess völlig anders ist - kein Braten, kein Pflanzenöl, keine Karzinogene. Es gibt eine Sublimation.

Früchte werden eingefroren und getrocknet. Feuchtigkeit aus gefrorenen frischen Lebensmitteln wird entfernt und das Vitamin-Set bleibt intakt. Wenn das sublimierte und getrocknete Obst in Wasser getaucht wird, kehrt es in seinen ursprünglichen Zustand zurück.

Fruchtsnackchips wurden von Ernährungswissenschaftlern, Ärzten und der Öffentlichkeit hoch geschätzt. Aber es gibt ein "aber" - das Produkt ist relativ teuer, was bedeutet, dass nicht jeder verfügbar ist. Wie zu sein

Mach es selbst

Diese nützliche Delikatesse kann eigenständig zu Hause hergestellt werden. Alles Notwendige für diese Frucht ist immer in jedem Haus. Einige von Ihnen werden sich fragen, ob es notwendig ist, einen Snack zuzubereiten, wenn Sie auf diese Weise eine gesunde Frucht essen können. Darüber hinaus enthält das Frischprodukt mehr Vitamine. Und knirschen? Und auch hausgemachte Fruchtchips sind:

  • eine Vielzahl von täglichen Diäten für Kinder
  • Alternative zum Kauf "Schaden"
  • die Fähigkeit, Chips, geringes Gewicht, Wandern oder Arbeiten zu nehmen,
  • eine Möglichkeit, den Hunger während einer Diät schnell und kalorienfrei zu stillen, um das Gewicht zu korrigieren,
  • Erkennen von versteckten oder expliziten kulinarischen Talenten.

Sie können Chips für jeden Geschmack und für jedes Familienmitglied herstellen, indem Sie die Gewürze verwenden, die von ihnen besonders geliebt werden. Lust, Lustflucht - und jeder hat sein eigenes Rezept für "Fruchtglück". Das Ausgangsprodukt kann fast jedes Obst servieren. Hausgemachte Pommes werden zubereitet:

  • von einer banane,
  • von der ananas,
  • von einem Apfel
  • von der orange,
  • von der kiwi,
  • und andere.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal im Vergleich zu getrockneten Früchten ist die knusprige Struktur, daher sollten die Früchte mit einer speziellen Reibe oder einem Gemüseschneider in sehr dünne Scheiben geschnitten werden. Saftige Früchte brauchen mehr Zeit zum Kochen. Und für den Geschmack verwenden Sie die unterschiedlichsten Gewürze. Honig, Zimt, Nelken, Puderzucker und Vanille.

Snacks werden im Backofen oder in der Mikrowelle zubereitet. Verschiedene Früchte sind eine moderne, beliebte, angereicherte, natürliche Nahrungsergänzung. Lassen Sie uns versuchen, es zu kochen.

Assorted Gourmet

Um 200 Gramm Fruchtchips zuzubereiten, nehmen Sie:

  • je zwei Äpfel, eine Banane, eine Kiwi und eine Orange,
  • drei Zitronen
  • eine ananas,
  • ein Kilogramm Zucker.

Zuerst den Sirup kochen:

  1. Gießen Sie Zucker in einen Behälter, gießen Sie einen Liter kaltes Wasser und bringen Sie es zum Kochen.
  2. Entfernen Sie den Sirup und drücken Sie die Zitrone hinein. Sirup umrühren und abkühlen lassen.
  3. Experimentieren? Dann fügen wir einen aromatisierten Zusatz hinzu, egal ob Blütenblätter, Vanille oder Likör.

Dann machen Sie die Chips:

  1. Früchte in möglichst dünne Scheiben schneiden, dabei die Knochen entfernen. Die ideale Dicke der Späne beträgt einen Millimeter. Wir schneiden quer und Kreise.
  2. Tauchen Sie sie in einen noch warmen Sirup, der mit einem Deckel bedeckt ist, und lassen Sie ihn zwei Stunden ziehen.
  3. Heizen Sie den Ofen auf 70 Grad und nehmen Sie die Scheiben aus dem Sirup und legen Sie sie auf Papiertücher, um den Überschuss zu entfernen.
  4. Backen Sie ein Blatt Pergament, das wir in Scheiben schneiden (eine Schicht!) Und legen Sie es für 60 Minuten in den Ofen.
  5. Drehen Sie die Scheiben und legen Sie sie für 60 Minuten zurück.

Es wird empfohlen, die Ofentür nicht vollständig zu schließen, damit die Luft zirkulieren kann. Fertige Späne brechen leicht. Probieren Sie sie unbedingt aus und fügen Sie, wenn kein Knuspereffekt auftritt, die Trocknungszeit hinzu, bis Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.

Nützliche Empfehlungen

Früchte mit unterschiedlichem Saftgehalt und Faserstruktur sollten nicht auf dem gleichen Backblech ausgelegt werden. Sie werden nicht gleichmäßig getrocknet, weil sie unterschiedliche Trocknungszeiten benötigen. Wenn Sie den Geschmack von Honig und Zucker verbessern möchten, achten Sie darauf, dass die Snacks nicht verbrannt werden.

Knackige Struktur und Zerbrechlichkeit - das sind die Indikatoren für perfekte Chips. Verwenden Sie zur Lagerung Glasbehälter mit Deckel. Das Produkt darf nicht feucht werden, da es sonst seine besten Eigenschaften verliert und nicht mehr knirscht. Beschränken Sie sich nicht auf Obst, denn es gibt immer noch leckeres und gesundes Gemüse!

Овощные чипсы ни в чем не уступают фруктовым снекам по вкусовым качествам и, в отличие от первых, они не такие сладкие! Морковка и свекла из духовки станут не только низкокалорийным и специфическим перекусом, но и очень красивым по цвету. Диетические чипсы можно готовить с приправами из сушеных трав, морской соли и перца.

Laut der maßgeblichen Organisation namens WHO erfordert eine ausgewogene gesunde Ernährung die Aufnahme von mindestens vierhundert Gramm Obst und Gemüse in die tägliche Ernährung. Dies kann das Risiko für gefährliche Krankheiten wie Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere erheblich verringern.

Entsprechend der Konservierung von Vitaminen betrachten Ernährungswissenschaftler den Trocknungsprozess als zweiten nach dem Einfrieren. Unser Land ist reich an Obst und Gemüse und auch an fleißigen Menschen, die in Landhäusern und Hinterhöfen viele Pflanzen anbauen.

Aufgrund der Verfügbarkeit von Früchten können diese in einer Vielzahl von Variationen mit gesundheitlichen Vorteilen verwendet werden. Und Fruchtchips sind ungewöhnlich, lecker, gesund und gesund!

Was ist das?

Jeder ist daran gewöhnt, dass es Kartoffelchips gibt, dass sie lecker, kalorienreich und sehr schädlich sind. Aber in den Regalen der Geschäfte findet man heute nicht nur traditionelle Kartoffeln, sondern auch Obstchips. Sie haben viel weniger Kalorien und Vitamine, die voller frischer Früchte sind. Die hochwertigen knusprigen Fruchtsnacks enthalten keine Konservierungs- und Farbstoffe sowie gefährliche Karzinogene, da die Fruchtsnacks nicht in Butter gebraten werden.

Solche Produkte werden durch Einfrieren der Früchte und Weiterverarbeitung in einer Trocknungsapparatur erhalten. Dank dieser Manipulationen verdunstet die Feuchtigkeit aus den saftigen Scheiben und alles Nützliche bleibt an Ort und Stelle.

Die nach solchen Regeln hergestellten Snacks sind diätetische Lebensmittel, die das Verdauungssystem nicht schädigen oder zur Gewichtszunahme beitragen können.

Eine andere Frage ist, dass es in unserer Zeit kein Vertrauen in Geschäftschips gibt. Sie können nicht sicher sein, dass der Hersteller ein absolut sicheres Produkt auf den Markt gebracht hat. In Fruchtchips werden zum Teil auch Geschmacksverstärker und andere Chemikalien eingesetzt, die der Käufer oft gar nicht vermutet. Gleichzeitig kann dieses Produkt nicht als billig bezeichnet werden. Der Kauf ist im Hinblick auf das Familienbudget oft nicht sehr vernünftig.

Der beste Weg, um ein wirklich gesundes Produkt zum Knabbern zu erhalten, besteht darin, selbst knusprige Fruchtsnacks herzustellen. Bereite natürliche Pommes zu Hause ganz echt zu. Nichts als gut, von ihrer Verwendung müssen Sie nicht warten. Außer wenn das Rezept Butter oder viel Zucker verwendet. Darüber hinaus können Sie dank der handgefertigten Herstellung von Snacks:

  • Bereichern Sie die Ernährung von Familienmitgliedern mit einem völlig nützlichen Produkt,
  • die Möglichkeit zu geben, nützliche Chips mit in die Schule zu nehmen, zu arbeiten oder sich auszuruhen, ohne die Tasche mit übergewichtigen Produkten zu belasten,
  • Snack für leckeres Essen ohne Abstriche an der Form

Kochprinzip

Um eine Delikatesse zu kreieren, stellt sich heraus, dass Pommes Frites und keine gewöhnlichen getrockneten Früchte sehr dünn geschnitten werden müssen. Nur so können sie nach dem Trocknen knirschen. Um dies zu erreichen, benötigen Sie einen Gemüseschneider oder eine Reibe, mit der Sie eine bestimmte Frucht in fast transparente Teller teilen können.

Wenn es sich beispielsweise um die Herstellung von Chips aus Zitrusfrüchten handelt, schälen Sie diese nicht ab. Es reicht aus, die Knochen zu entfernen.

Früchte können einfach so getrocknet werden, und Sie können ein komplexeres Rezept verwenden. Zum Beispiel die Stücke mit Honig, Puderzucker und Gewürzen für süße Gerichte wie Zimt oder Vanille bestreichen.

Nachdem die Früchte in Teile geteilt wurden, wird ein Backblech mit Backpapier bedeckt, der Kunststoff in einer Schicht darauf gelegt und bei einer Temperatur von 60 Grad getrocknet, wobei von Zeit zu Zeit gewendet wird. Die Ofentür sollte leicht geöffnet werden, damit die Feuchtigkeit schneller verdunsten kann.

Während des Vorbereitungsprozesses sollten die Stücke spröde werden. Es ist zu beachten, dass der Garvorgang mehrere Stunden dauert.

Wenn die Farm einen elektrischen Trockner für Produkte hat, können Sie ihn benutzen. Es reicht aus, die Platte zu erweitern und das Gerät in den gewünschten Modus zu versetzen. Der Elektrotrockner selbst sorgt für eine gleichmäßige Erwärmung.

Delikatessenoptionen

Am häufigsten werden Chips aus Äpfeln hergestellt. Sie haben einen interessanten süßen Geschmack, der durch Zugabe von Muskat, Zimt oder Ingwer zu Äpfeln noch angenehmer wird.

Apfelscheiben rollen mit Zusatzstoffen ein und verteilen sie dann nach obigem Schema auf einem Backblech. Wenn Sie sie schnell backen, können Sie die Temperatur im Ofen auf einhundert Grad einstellen. Dann dauert das Kochen eine Stunde. Eine halbe Stunde trocknet auf der einen Seite, eine halbe Stunde - auf der anderen.

Nach diesem Prinzip können Sie Birnenchips kochen. Dazu werden gehackte Früchte in Zimt und Zucker gerollt und anschließend getrocknet.

Bananenchips enthalten große Mengen an Vitamin C und B sowie Kalium. Es ist besser, Scheiben solcher Früchte mit Zimt zu trocknen, der auf die Teller gestreut wird, bevor er in den Ofen geschickt wird. Außerdem können Sie die Scheiben mit flüssiger Schokolade bestreuen.

Bei einer Temperatur von einhundert Grad sind solche Chips in eineinhalb Stunden nach Beginn der Verarbeitung fertig. Schließlich bekommen sie nach dem Abkühlen ein charakteristisches Knirschen.

Für die Zubereitung von Bananenchips in Mexiko nehmen Sie drei oder vier dieser Früchte, Pflanzenöl und Zitrone sowie scharfen roten Pfeffer und Salz. Bananen schälen und in dünne Kreise schneiden. Die Temperatur im Ofen ist auf 180 Grad eingestellt. Obstteller mit Öl wässern, mit Gewürzen bestreuen und in einer Schicht auf einem Backblech verteilen. Sie warten etwa zwanzig Minuten, drehen sich dann um und backen die gleiche Zeit. Dann muss der Ofen ausgeschaltet werden und die Pommes erreichen nicht und lassen sie schließlich ihre überschüssige Feuchtigkeit verlieren.

Grüne Bananen eignen sich auch für die Zubereitung eines knusprigen Snacks. Sie können mit Sauce verwendet werden. Es ist notwendig, zwei oder drei unreife Früchte, einen Teelöffel Olivenöl und Salz zum Abschmecken zu nehmen. Für die Sauce benötigen Sie eine Frucht Avocado, Saft einer halben Zitrone und Knoblauch (Nelke).

Bananen in dünne Ringe schneiden. Ofen auf einhundertachtzig Grad eingestellt. Mit Obst und Butter bestreuen, mit Gewürzen bedecken und vorsichtig mischen.

Legen Sie die Bananen auf ein mit Papier belegtes Backblech und lassen Sie sie 15 Minuten im Ofen, dann kochen Sie sie für die gleiche Menge und drehen Sie sie auf die andere Seite.

Bereiten Sie die Sauce durch Mahlen und Mischen aller Zutaten zu einer homogenen Masse.

Es ist gut, Zitrusfrüchte in einen knusprigen Snack zu verwandeln und gleichzeitig Orange, Zitrone und Limette auf einem Backblech zu verteilen. Sie können mit Zucker übergossen oder in Honig gewürfelt werden. Und danach in den heißen Ofen zum Kochen schicken. Der Geschmack dieses Sortiments reicht von süß bis sauer.

Der Geschmack von Kiwi-Chips ist herb. Zu ihrer Zubereitung können Sie drei oder vier Früchte nehmen. Entfernen Sie Haare aus der Schale oder schneiden Sie die Haut überhaupt. Es bleibt, um die Kiwi in dünne runde Teller zu schneiden, in Zitronensaft anzufeuchten und auf ein mit Papier bedecktes Backblech zu legen. Bei einer Temperatur von fünfzig Grad trocknen.

Eine ganze Sammlung von Fruchtaromen bekommt man wirklich, wenn man gleichzeitig Pommes frites aus verschiedenen Früchten kocht. Sie können ein paar Äpfel, ebenso viele Bananen und Kiwis, Zitronen (drei), Ananas und ein Kilo Zucker hinzufügen.

Zuerst müssen Sie Sirup kochen. Gießen Sie Zucker in ein Becken, gießen Sie kaltes Wasser (Liter) und warten Sie, bis es kocht. Rühren, vom Herd nehmen und den Inhalt einer Zitrone zu einer süßen Masse pressen. Abkühlen lassen.

Früchte in 1 mm dicke Scheiben schneiden. Tauchen Sie sie in den Sirup, setzen Sie einen Deckel auf und lassen Sie es für ein paar Stunden in dieser Form stehen. Ofen auf siebzig Grad eingestellt. In der Zwischenzeit die Fruchtzubereitungen aus dem Sirup nehmen und auf Papier legen, um die überschüssige Süße abzulassen. Danach können Sie trocknen.

In Ermangelung jeglicher Erfahrung bei der Herstellung von Fruchtchips können zunächst einige solche Snacks hergestellt werden. Auf diese Weise können Sie die Feinheiten des Prozesses verstehen und im Allgemeinen beurteilen, ob Sie solche Lebensmittel mögen.

Es ist ratsam, Früchte, die sich in ihrer Struktur und Zusammensetzung unterscheiden, nicht in einem Backblech zu mischen, da ihre Zubereitungszeit zu unterschiedlich sein kann. Es kann sein, dass ein Teil nicht austrocknet und nicht knusprig ist und der andere Zeit zum Brennen hat.

Dies muss berücksichtigt werden Bei Verwendung von Honig und Zucker steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Früchte verbrennen. Daher müssen Sie besonders vorsichtig sein, um die Chips zu überwachen, die durch das Rezept mit solchen Zutaten erzeugt werden.

Bewahren Sie hausgemachte Obstchips in einem Glas mit Deckel auf. So bleiben sie trocken und knusprig.

Für die Herstellung von Pommes können Sie nicht nur Obst, sondern auch Gemüse verwenden, zum Beispiel Karotten, Rüben oder Kürbisse.

Sehen Sie im nächsten Video, wie man Bananen-Chips mit Zimt macht.

Dünn schneiden

Es ist wichtig, Gemüse und Obst so dünn wie möglich zu schneiden. So fällt es Ihnen leichter, die optimale Garzeit zu wählen. Wenn Sie die Früchte in dicke Stücke schneiden, haben sie wahrscheinlich keine Zeit, von innen zu backen, aber gleichzeitig verbrennen sie sie von außen. Dünne Scheiben kochen schnell und erfreuen Sie mit ihrem Geschmack.

Klassische Bananenchips

Zutaten:

  • 1 Banane ohne Schale
  • 15 ml Zitronensaft

Kochen:

  1. Die Bananen in 3 mm Scheiben schneiden.
  2. Die Bananenkreise auf ein mit Pergament belegtes Backblech legen.
  3. Bananen mit Zitronensaft beträufeln und in einem auf 100 ° C vorgeheizten Backofen ca. 2 Stunden garen.

Zimt-Bananen-Chips

Zutaten:

  • 3-4 Bananen
  • 3 EL. l Orangensaft
  • Zimt nach Geschmack

Kochen:

  1. Backofen auf 90 ° C vorheizen Legen Sie das Backpapier auf ein Backblech. Die Bananen schälen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Tauchen Sie jeden Ring in Orangensaft und legen Sie ihn auf Papier. Mit Zimt bestreuen. Backen Sie sie, bis die Bananen knusprig sind.
  3. Nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen. Solche Chips werden am besten in einem luftdichten Behälter aufbewahrt.

Grüne Bananen-Chips mit Soße

Zutaten:

  • 2-3 grüne Bananen
  • 1-2 TL Olivenöl
  • Salz nach Geschmack

Soße:

  • 1 Avocado
  • 1/2 Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Reihe von Kräutern zur Auswahl
  • Salz nach Geschmack
  • bei Bedarf Wasser

Kochen:

  1. Schneiden Sie die Bananen mit einer speziellen Reibe in gleich dicke Scheiben oder mit einem Messer.
  2. Backofen auf 180 ° C aufheizen Bananenstücke mit Butter übergießen, mit Gewürzen bestreuen und sehr gründlich mischen.
  3. Backblech mit Pergament backen, Bananen in einer Schicht darauf legen, 15 Minuten backen, wenden und weitere 15 Minuten backen. Im Ofen abkühlen lassen.
  4. Für die Püreesauce alle Zutaten in einem Mixer zusammengeben und die Gewürze nach Geschmack anpassen.

Mexikanische Bananenchips

Zutaten:

  • 3-4 Bananen
  • 1 Zitronensaft
  • scharfer roter Pfeffer
  • Olivenöl
  • Salz

Kochen:

  1. Bananen in Scheiben oder auf Tellern schneiden.
  2. Backofen auf 180 ° C aufheizen Bananenteller mit Butter übergießen, mit Gewürzen bestreuen und mit Zitronensaft bestreuen.
  3. Backblech mit Pergament backen, Bananen in einer Schicht darauf legen, 20 Minuten backen, wenden und weitere 20 Minuten backen. Im Ofen abkühlen lassen.

Birnenchips

Zutaten:

  • 2 Birnen
  • 3 EL. l Zimt
  • Pflanzenfett

Kochen:

  1. Backofen auf 200 ° vorheizen, ein Backblech einfetten oder ein Stück Pergamentpapier auflegen.
  2. Die Birnen in dünne Scheiben schneiden und in einer Schicht auf ein Backblech legen.
  3. Die Birnen mit Zimt bestreuen.
  4. 2 Stunden backen. 1 Stunde nach Garbeginn die Pommes umdrehen. Cool und viel Spaß!

Kiwi-Chips

Kiwi-Chips werden mit ihrem eigenen herben Geschmack gekaut.

Zutaten:

  • 3-4 Kiwi
  • Zitronensaft nach Geschmack

FKochen:

  1. Bürsten oder schälen Sie die Haare überhaupt von der Haut.
  2. Die Kiwi in dünne Kreise schneiden und auf einem mit Pergament ausgelegten Backblech verteilen.
  3. Backofen auf 50 ° C vorheizen und Pommes frites ca. 4-6 Stunden trocknen lassen. Werfen Sie die Kiwi vor dem Trocknen in Zitronensaft, um den Geruch nach Pommes Frites zu verstärken.

Kürbis-Chips mit weißer Soße

Zutaten:

Für die Sauce:

  • Klassischer Joghurt ohne Zusatzstoffe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 0, 5 TL Senf
  • 1/10 Knoblauchzehe
  • Dill

Kochen:

  1. Den Kürbis in gleich große dünne Scheiben schneiden, in Gewürze rollen und ein wenig salzen.
  2. Backofen auf 190 ° C vorheizen 20 = 30 Minuten backen, um eine braune Kruste zu erhalten.
  3. Bereiten Sie die Sauce vor, indem Sie alle Zutaten in einem kleinen Behälter mischen. Die Pommes auf dem Tisch mit der Sauce servieren!

Rüben-Chips

Zutaten:

  • 3 gewaschene und geschälte Rüben
  • 2 Zweige Rosmarin oder Gewürze
  • Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer abschmecken

Kochen:

  1. Backofen auf 190 ° C vorheizen Schneiden Sie die Rüben in möglichst dünne Scheiben. Rübenstücke sollten gefaltet werden. Dies wird ihr Backen sicherstellen.
  2. Die Rüben auf den Backblechen verteilen, mit Olivenöl aus der Sprühflasche bestreuen. Dann mit Salz, Pfeffer und Rosmarin bestreuen. Etwas schütteln, damit sich das Öl mit den Gewürzen gleichmäßig verteilt. Achten Sie jedoch darauf, dass die Chips nicht zusammenkleben.
  3. 15–20 Minuten backen, bis die Pommes knusprig und leicht braun werden. Seien Sie nach 15 Minuten vorsichtig, da die Späne schnell verbrennen können.
    Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Karottenchips

Zutaten:

  • 3 Karotten
  • 0,5 TL. Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Kochen:

  1. Möhren waschen und putzen. Schneiden Sie es in sehr dünne Kreise, damit die Chips knusprig sind.
  2. Die Karottenkreise in eine Schüssel geben, Olivenöl, Salz, Pfeffer hinzufügen und mit den Händen gut mischen.
  3. Das Backpapier auf einem Backblech verteilen, die Karotten in einer Schicht verteilen und 20 Minuten in einen auf 190 ° C erhitzten Ofen geben.

Allgemeine Eigenschaften

Fruchtchips sind eine moderne Version von Kompotttrocknern, die von unseren Großmüttern verwendet wurden. Die Früchte wurden getrocknet und in eine riesige Pfanne mit Wasser, Zucker, Gewürzen und alkoholfreien Getränken getaucht. Die Gastronomie ist noch einen Schritt weiter gegangen - jetzt werden weder Äpfel noch Birnen zum Trocknen verwendet, sondern Zitrusfrüchte, Kiwis und tropische Früchte. Sie beschlossen auch, auf das Kochen zu verzichten, und fertige Trockner fraßen einfach so, indem sie Fruchtchips nannten.

Der gastronomische Markt ist mit Fruchtsplittern verschiedener Hersteller gefüllt. Jemand fügt seinem Produkt Zucker hinzu, einige schädliche Chemikalien wie Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Jemand überfliegt hochwertige Verpackungen, was sich auch auf den Verkauf auswirkt, und jemand verkauft nur geschmacklose Snacks.

Nicht jeder Hersteller kann es dem Kunden recht machen. Daher ist es die beste Option, Fruchtchips in Ihrer eigenen Küche zuzubereiten. Sie können jeden Produktionsschritt kontrollieren, um den Snack so lecker und biologisch wie möglich zu machen. Dazu braucht man nur Obst, einen gut funktionierenden Ofen und ein scharfes Messer.

Wie man einen Snack kocht

Schneiden Sie die Früchte in kleine Kreise oder eine andere bevorzugte Form. Verwenden Sie am besten ovale / runde Miniaturfrüchte. Sie können schnell geschnitten und ohne zusätzliche Manipulation sofort in den Ofen geschickt werden. Chips können mit der Schale gekocht werden. Hauptsache - die Zutaten gründlich ausspülen und deren Qualität kontrollieren. Vergessen Sie nicht, die Samen oder Samen aus dem Fruchtfleisch zu holen.

Council Wenn Sie die natürliche Süße von Früchten vermissen, bestreuen Sie sie mit Kokosnusszucker, Puderzucker oder gießen Sie eine Mischung aus Honig und Lieblingsgewürzen. Wählen Sie spezielle Kombinationen Ihres Lieblingsgeschmacks, mischen Sie sie und verteilen Sie sie in Fruchtscheiben.

Vorbereitete Scheiben sollten spröde getrocknet werden. Dazu passen die Standardgeräte wie Elektro- oder Gasherd. Beachten Sie die folgenden Regeln, um eine dünne, knusprige Struktur zu erhalten:

  • den Ofen leicht öffnen,
  • bei 60 ° C kochen
  • Verwenden Sie unbedingt Pergament.

Wenn Sie einen elektrischen Trockner für Obst und Gemüse haben - verwenden Sie ihn. Die Technik wird Ihre Aufgabe so einfach wie möglich machen und sich selbst um den Snack kümmern. Alles, was von Ihnen verlangt wird, ist, die Scheiben gleichmäßig auszulegen, den gewünschten Modus einzustellen und zu warten. Das Wenden der Fruchtscheiben entfällt, die Maschine sorgt für eine gleichmäßige Erwärmung.

Der Garvorgang dauert mindestens 7 Stunden (ohne Fruchtzubereitung). Besorgen Sie sich die notwendigen Zutaten, Techniken und Geduld, um die perfekten Fruchtchips zu erhalten. Sie können als separates Gericht gegessen werden, gefüllt mit Flüssigkeit für die Zubereitung von Tee oder Erfrischungsgetränken, als Dekoration oder um Ihren Lieblingsgerichten einen neuen süßen Akzent zu verleihen.

Was zu Snack kochen

Das wichtigste Wahrzeichen sind Ihre Geschmackspräferenzen. Führende Position auf dem Markt für reservierte Bananen mit Fruchtchips.

Banane - ein universelles Produkt, das jeder Wärmebehandlung unterzogen werden kann, ohne sich um den Geschmack und die Struktur zu sorgen. Die Zusammensetzung der Banane enthält eine ganze Reihe nützlicher Vitamine, die die Haut zum Leuchten bringen und das Haar mit doppelter Stärke wachsen lassen. Banane normalisiert den Magen-Darm-Trakt, schnell und dauerhaft nährt, ermöglicht es Ihnen, Depressionen zu bekämpfen. Darüber hinaus ist das Produkt sowohl an einem heißen Augustmorgen als auch an einem frostigen Februarabend zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.

Die Früchte schälen, die Banane in halbe Ringe schneiden und in den Ofen geben. Wenn Sie den Geschmack variieren möchten, verwenden Sie Gewürze, Schokoladentropfen oder andere Früchte.

Nicht weniger beliebte Kategorie von Produkten für Pommes - Zitrusfrüchte. Besonders oft eine Kombination aus Zitrone-Orange-Limette mit Zucker oder Honig zubereiten. Zitrusfrüchte werden einfach in dünne Ringe geschnitten und in den Ofen geschickt, ohne die Schale zu entfernen. Der fertige Snack vereint ausgeprägte Zitrusaromen und verschiedene Geschmacksrichtungen - von süß bis sauer.

Citrusbäume mit Ascorbinsäure (Vitamin C). Es stärkt nicht nur die innere Gesundheit, sondern wirkt sich auch auf die äußere Schönheit aus. Витамин С повышает устойчивость кожи к ультрафиолету, защищает от свободных радикалов, делает лицо чистым, гладким и сияющим.

Для сушки отлично подойдет груша. Естественная сладость груши не нуждается в дополнительном сахаре, а питательные вещества обеспечат прилив энергии и сытости как от полноценного перекуса.

Knusprige Pommes Frites werden aus Aprikosen hergestellt. Die Orangenfrucht ist ein Lagerhaus von Retinol (Vitamin A), Ascorbinsäure (Vitamin C), Phosphor (P), Eisen (Fe) und Magnesium (Mg). Aprikosenfruchtchips verbinden einen hellen Geschmack mit einer kaum wahrnehmbaren Säure und enormen Vorteilen für den Körper. In der Schule kann dem Kind ein Snack gereicht werden, es kann Müsli / Smoothie-Schalen am Morgen hinzugefügt oder einfach zwischen den Hauptmahlzeiten gegessen werden.

Tipp: Machen Sie eine kleine Testcharge von Äpfeln / Bananen und anderen verfügbaren Produkten, um die Besonderheiten des Kochens zu verstehen und den Geschmack zu bewerten.

Kulinarische Rettungsschwellen

Um dem Snack eine knusprige Konsistenz zu verleihen, schneiden Sie die Früchte in dünne Scheiben. Für diese perfekte kulinarische Ausrüstung wie eine Reibe, einen Gemüseschäler oder eine Spezialmaschine zum Schneiden von Scheiben.

Legen Sie die Scheiben auf Backpapier und nicht auf ein Backblech, da sonst die Früchte daran kleben bleiben und zu Steinen werden.

Vergessen Sie nicht, den Snack regelmäßig umzurühren, um eine gleichmäßige Temperaturverteilung zu erreichen.

Machen Sie eine Testcharge Chips in einem Toaster. Die Scheiben sollten dünn, aber lang sein, damit sie problemlos aus dem Toaster gezogen werden können.

Bewahren Sie den fertigen Snack in einer hermetischen Plastikverpackung auf. Stellen Sie es an einem trockenen, kühlen Ort ohne Zugang zu Feuchtigkeit und UV-Strahlung auf. So bleiben sie 7-10 Tage frisch und knusprig.

Sehen Sie sich das Video an: SNACK für zwischendurch - nur 2 Zutaten - Snackidee für Schule, Uni, unterwegs (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com