Frauentipps

Drei einfache hausgemachte Brandy-Rezepte

Pin
Send
Share
Send
Send


Alkoholische Getränke - ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Lebens (zumindest an Feiertagen). Und ich möchte hochwertige Produkte trinken und keine nennenswerten Mittel wegwerfen, damit ich mit dem Magen leiden kann. Daher denken Liebhaber von Schnaps zunehmend daran, zu Hause guten Brandy mit Wodka zuzubereiten, anstatt Geld für die zweifelhaften „Cocktails“ auszugeben, die unter diesem Namen hergestellt werden.

Skeptiker solcher Bestrebungen können verstanden werden. Selbst Industriegetränke, um Cognacs zu nennen, sind im Prinzip falsch: Der Name hat das Recht, nur Brandy zu tragen, der in der gleichnamigen französischen Provinz hergestellt wird. Unsere Leute haben jedoch bereits eine Tradition, um so ein starkes aromatisches Getränk von brauner Farbe zu nennen. Übrigens haben viele bereits darauf bestanden, dass Wodka-Brandy zu Hause ist. Das Feedback der Experimentatoren ist sehr positiv. Hausgemachte Getränke werden viel häufiger angenommen als gekaufte.

Die Basis der Grundlagen

Wenn Sie vorhaben, Weinbrand zu Hause mit Wodka zuzubereiten, müssen Sie sich zunächst um die Hauptzutat kümmern. Im Idealfall empfehlen erfahrene Handwerker die Verwendung von medizinischem Alkohol: Er zeichnet sich durch hohe Reinheit aus. Andererseits muss es nach allen Regeln verdünnt werden, was zu gewissen Schwierigkeiten führen kann. Deshalb bereiten wir Cognac zu Hause aus Wodka zu, was die Einhaltung sehr einfacher Regeln erfordert.

  1. Das Getränk wird von einem vertrauenswürdigen Hersteller in bester Qualität hergestellt.
  2. Wodka braucht pur, ohne Eier, Birkenknospen und andere Dinge hinzuzufügen - solche Zusätze können den Geschmack unvorhersehbar beeinflussen.

Wenn hausgemachter Brandy aus Wodka hergestellt wird, müssen für die Rezepte häufig Eichenrinden verwendet werden. Niemand verbietet den Kauf einer Apotheke. Beachten Sie jedoch, dass die Kartons häufig muffigen Staub enthalten. Es ist besser, nicht faul zu sein und zur nächsten Eiche zu gehen, von der man sich ein paar Zweige ausleihen oder ein wenig geschälte Rinde vom Stamm entfernen kann.

Cognac zu Hause aus Wodka: Rezepte von traditionell bis exotisch

Beginnen wir mit der Option, die als Klassiker gelten kann. Drei Liter hochwertiger Wodka fließen in einen großen Behälter. Zwei Löffel Zucker werden in einer Pfanne zum Karamell geschmolzen und in die Flasche gegeben. Dort werden drei Esslöffel Eichenrinde hineingegossen (große Stücke müssen zerkleinert werden), ein wenig Vanille (nicht gleichnamiger Zucker!), Ein halber Löffel Muskatnuss und drei Knospen Nelken. Die Flasche ist fest verschlossen und versteckt sich an einem relativ kühlen und lichtlosen Ort. Idealerweise sollte dieser Cognac zu Hause mindestens einen Monat (und vorzugsweise länger) außerhalb des Wodkas aufbewahrt werden. Je länger die Reifung dauert, desto positiver wirkt sich dies im Allgemeinen auf den Geschmack und die aromatischen Eigenschaften des erwarteten Endprodukts aus.

Duftender Cognac

Faszinierender Geruch - fast der Hauptvorteil solcher Getränke. Wir können die Herstellung von Brandy aus Wodka zu Hause anbieten, was zu einem sehr duftenden Getränk führt. Es ist richtig, dass es mehrere Ansätze für den Prozess gibt.

  1. 15 Walnüsse einstechen. Partitionen werden daraus extrahiert.
  2. Das resultierende Rohmaterial wird in 3 Liter Wodka gegossen und drei Tage lang gereift.
  3. Das Billet wird gefiltert, die Trennwände werden weggeworfen und zwei Esslöffel Eichenrinde, ein halber Löffel Zitronenmelisse, Estragon, hochwertiger schwarzer Tee mit großem Blatt, drei Pfefferkörner und der gleiche gebrochene Lorbeer sowie ein Löffel Zitronen- oder Orangenschale werden in Wodka gegossen.

Ein paar Wochen Infusion und hausgemachter Brandy wird gefiltert und in schönen Flaschen verpackt.

Das Kochen von Cognac zu Hause aus Wodka kann ein Getränk ergeben, das dem Geschmack des schwächeren Geschlechts sehr nahe kommt, obwohl Sie stark werden. Zitronenröllchen mit Schwung durch einen Fleischwolf (Steine ​​werden ausgewählt), mit drei Litern Wodka gefüllt und drei Tage lang hineingegossen. Nach dem Sieben wird ein Drittel eines Löffels Karamell (der gleiche Schmelzzucker) und Instantkaffee zugegeben. Vergessen Sie nicht, einen Löffel zerkleinerte Eichenrinde einzuschenken. Infusionsdauer - von 10 Tagen bis zwei Wochen.

Weicher Cognac

Es kann auch eine Damenversion genannt werden, obwohl die Liebhaber von Süßigkeiten es mehr mögen werden, weil sie für diese Eigenschaft Liköre ähneln. Eine weitere attraktive Sache ist, dass ein solcher Cognac aus Wodka in drei Tagen fertig sein wird. Sechs Pflaumen werden mit drei Litern Wodka (die zur schnelleren Abgabe von Aromen in zwei Hälften geschnitten werden können), einem Dutzend Nelkenknospen, zwei Esslöffeln guten Tees (mit oder ohne Schieber - nach Wahl des Winzers), einer Tüte Vanille und einer halben Tasse Zucker gefüllt. Die Flasche wird fest verschlossen, gut geschüttelt und ins Dunkle gestellt. Täglich muss es wieder geschüttelt werden. Sie können sofort nach dem Filtern mit dem Testen beginnen.

Kaffee Cognac

Das Getränk hat einen sehr reichen Geschmack, der mit einem reichen und delikaten Aroma kombiniert wird. Um Cognac nach diesem Rezept aus Wodka zuzubereiten, benötigen Sie drei bis fünf Esslöffel gemahlenen Kaffee Ihrer Lieblingsmarke. Er goß einen halben Liter kochendes Wasser ein, schloss es hermetisch und ließ es einen Tag lang an einem dunklen und kühlen Ort liegen. Infolgedessen haben wir einen sehr starken und gut aufgegossenen Kaffee. Drei Liter Wodka werden hineingegossen, gemischt und die Flasche kehrt um drei Uhr an ihren ursprünglichen Ort der Woche zurück. Dann wird aus einem halben Glas Zucker und Vollwasser dicker Sirup gebraut, der dem fast fertigen Brandy beigegeben wird. Es bleibt 2-3 Tage zu warten, zu belasten und den Geschmack und das Aroma zu genießen.

Cognac aus Bier und Saft

Wenn Sie dieses Rezept verwenden, erhalten Sie ein Getränk, das dem originalen französischen sehr nahe kommt. Wodka ist hier nicht genug, es wird Alkohol brauchen. Zunächst wird der Saft aus den Trauben gepresst. Es sollte einen Liter bekommen. Die Beerenvielfalt spielt eigentlich keine Rolle, obwohl schwarze Sorten empfohlen werden. In einer großen Flasche verschmelzen Saft, ein Liter frisches, vorzugsweise dunkles Bier und ein Viertel Liter medizinischer Alkohol. Zucker (Kilogramm) und frische Hefe (100 Gramm) werden zur Fermentation gegossen. Für die richtige Farbe muss eine halbe Tasse granulierten Kaffee hinzugefügt werden. Die Mischung wird drei Wochen im Dunkeln und kühl durchstreifen. Wenn die Blasen nicht mehr auffallen, wird der Cognac in süße Flaschen gefiltert und den Gästen angeboten.

Muscat Cognac

Wein oder Champagner wird oft zu Muskat gemacht - und diese Getränke erobern für immer Ästhetiker und Feinschmecker. Wenn Sie Cognac selbst herstellen, können Sie dieses Getränk mit Ihrem Lieblingsgeschmack zubereiten. Dazu am Boden eines Tanks von ausreichender Größe gemahlene Rinde (nicht im Staub!) Eichenrinde im Verhältnis von eineinhalb Esslöffeln pro Liter Wodka, gemahlene Muskatnuss (ein halber Löffel), Vanillepulver (wir nehmen es nach Ihrem Geschmack, erstes Angebot - Gramm pro Liter) und Gewürznelkenknospen. Nachdem alle Zutaten für den Wodka eingegossen wurden, wird die Flasche verstopft, geschüttelt und zurückgezogen, um zu saugen, wo kein Zugang zu den Sonnenstrahlen besteht und die Temperatur nie stark ansteigt. Die Aufbewahrung von Muskat-Cognac zu Hause mit Wodka dauert mindestens einen Monat. Wenn Sie jedoch länger geduldig bleiben, erhalten Sie ein noch gesättigteres und ausgeprägteres Walnussaroma.

Das Rezept für hausgemachten Brandy mit Vanille

Nach diesem Rezept können Sie Cognac sowohl aus Wodka als auch aus gut gefiltertem Mondschein herstellen.

- 3 Liter Wodka oder hochwertiges Selbstgebräu

- 6 Stück Pflaumen,

- 2 EL. trockene teeblätter des tees,

Alle Zutaten in ein Glas geben und mit Wodka (Mondschein) füllen. Schütteln Sie die Flüssigkeit und reinigen Sie sie drei Tage lang an einem dunklen Ort. Einmal am Tag muss der Brandy gründlich geschüttelt werden. Nach drei Tagen den Cognac abseihen und das fertige Getränk in Flaschen abfüllen.

Hausgemachter Brandy auf Eichenrinde zubereiten

Dieses hausgemachte Rezept ist etwas komplizierter als das vorherige, da es mehr Zutaten erfordert.

Sie benötigen folgende Produkte:

- 3 TL. Zucker,

- 300-400 g einer Mischung aus Rosinen, Wildrose und getrockneten Äpfeln.

- 1 TL Zitronensaft

- 2 EL. eichenrinde,

Ingwer und Vanille an der Spitze eines Messers.

Gießen Sie den Wodka in ein 3-Liter-Glas. Legen Sie die Eichenrinde in einen Beutel Gaze und binden Sie ihn fest. Fügen Sie dem Wodka alle notwendigen Zutaten hinzu und mischen Sie alles gründlich. Verschließen Sie das Glas mit einem Nylonverschluss und stellen Sie es 10 Tage lang an einen dunklen Ort. Alle fünf Tage die Flüssigkeit in einer Dose schütteln. Nach 10 Tagen den hausgemachten Cognac auf Eichenrinde abseihen und in Flaschen abfüllen.

Rezept für hausgemachten Brandy auf Gewürzen

Dieses Rezept wird Liebhaber von „Pfefferkörnern“ in Getränken ansprechen. Cognac wird auf den Gewürzen so einfach zubereitet wie die Getränke aus früheren Rezepten.

- 1 EL. Trockentee brauen (es ist besser, die höchste Note zu nehmen)

- 5 Lorbeerblätter,

- 5 schwarze Pfefferkörner

- eine halbe Schote roter Pfeffer,

- 1 EL. getrocknete Zitronenmelisse,

Vanillin an der Spitze eines Messers.

Alle Gewürze in ein Glas geben und mit Wodka füllen. Bestehen Sie darauf, dass der Brandy 10 Tage an einem dunklen, kühlen Ort gelagert wird, und geben Sie das Getränk ab, drücken Sie die Reste auf der Bank zusammen und geben Sie sie erneut durch die Gaze. Auf dieser Küche ist hausgemachter Brandy fertig, man kann ihn in Flaschen und Korken füllen.

Wie Brandy aus Wodka kochen?

Die Technologie zur Herstellung dieses Brandys ist sehr komplex und weist viele Nuancen auf. Es gibt jedoch Rezepte, mit denen Sie aus Wodka exzellenten hausgemachten Brandy herstellen können. Wenn Sie alle Proportionen und Empfehlungen einhalten, können Sie zu Hause ein großartiges alkoholisches Getränk zu sich nehmen.

Der aus Wodka zubereitete Cognac hat ein angenehmes Aroma, eine satte Farbe und einen unvergesslichen Geschmack. Und das trotz der Tatsache, dass sich seine Zusammensetzung erheblich von den Getränken unterscheidet, die nach dem Originalrezept hergestellt wurden.

Dieses zu Hause hergestellte Getränk wird in der Tat die Tinktur sein.

Die folgenden Empfehlungen helfen dabei, den Geschmack und die Aromadaten des ursprünglichen Elite-Alkohols zu maximieren:

  • Es ist notwendig, Eichenrinde als Hauptbestandteil hinzuzufügen,
  • Eine kleine Menge Vanille verleiht dem Getränk einen einzigartigen und raffinierten Geschmack und Aroma.
  • Um das Getränk zu vervollständigen, müssen Sie etwas Zucker hinzufügen.

Wenn Sie dem Alkohol Karamell-, Frucht-, Nuss- oder andere Aromen verleihen möchten, müssen Sie spezielle Gewürze verwenden.

Altes Haus-Cognac-Rezept

Das langfristige Rezept für die Herstellung von Brandy-Tinkturen auf Basis von Wodka oder Alkohol basiert auf der Verwendung von Eichenrinde aus jungen Zweigen. Es enthält ca. 20% Tannine.

Um die Rinde zuzubereiten, muss sie in einem dunklen Raum getrocknet und dann gehackt werden. Danach sollten 50 Gramm vorbereitete Rinde mit einem Liter Alkohol gegossen werden. Das Getränk sollte mindestens zwei Wochen lang aufgegossen, dann abgelassen und auf die gewünschte Stärke verdünnt werden. Wenn es keine Möglichkeit gibt, junge Eichenrinde persönlich zu bekommen, können Sie einfach eine Tüte dieser Zutat in einer Apotheke kaufen.

Wenn Sie Ihre Gäste mit einem originellen alkoholischen Getränk aus eigener Herstellung überraschen möchten, können Sie die folgende Kochoption nutzen.

  • Drei Liter Wodka (verdünnter Alkohol kann verwendet werden)
  • Schwarztee, Vanillezucker und Kreuzkümmel 1 TL,
  • Nelke (sieben Blütenstände),
  • Eine Prise Zitronensäure.

Alle Zutaten sollten mit Wodka gegossen werden (Zitronensäure sollte zuletzt gegossen werden). Die zubereitete Lösung sollte drei Tage bei Raumtemperatur infundiert werden.

Hausgemachter Brandy mit nussigen Noten

Liebhaber von Walnusstönen in starkem Alkohol können die Tinktur schätzen, die aus den folgenden Zutaten hergestellt wird:

  • Wodka oder verdünnter Alkohol - 3 Liter,
  • 1 TL gewöhnlicher schwarzer Tee
  • Ein Esslöffel gehackte Eichenrinde,
  • Eine Handvoll Nussbaumwände,
  • Vier Knospen von Nelken,
  • Kreuzkümmellöffel (optional),
  • Eine Prise Zitronensäure und Vanille,
  • Zwei große Löffel Zucker.

Alle Produkte müssen in einer Dose einschlafen und Wodka einschenken. Danach müssen Sie den Behälter schließen und mindestens 7 Tage in einem abgedunkelten Raum ziehen lassen. Wenn die Tinktur fertig ist, kann sie durch ein Käsetuch gefiltert und in Flaschen abgefüllt werden.

Um Nussnoten stärker auszudrücken, braucht Wodka einige Tage, um auf den Wänden der Nüsse zu bestehen. Dann können Sie alle oben genannten Komponenten hinzufügen und für weitere zehn Tage stehen lassen.

Rezept Brandy mit Hagebutten

Hagebuttenbeeren schmecken angenehm sauer und riechen beim Braten leicht nach Vanille. Ein Getränk, das aus diesen Früchten hergestellt wird, hat ein einzigartiges Aroma-Bouquet.

  • 2,5 Liter guter Wodka
  • 50 Gramm zerstoßene Eichenrinde,
  • 20 Hagebutten,
  • Schwarzer Pfeffer (4 Erbsen),
  • Paar Hypericum-Blätter,
  • 1 TL hochwertiger schwarzer Tee.

Alle Komponenten müssen gemischt, abgedeckt und einen Monat lang (vorzugsweise vierzig Tage) an einen dunklen Ort geschickt werden. Danach muss die Tinktur mehrmals gefiltert werden.

Cognac, eine eigene Produktion, die nach diesen Rezepten zu Hause hergestellt wird, kann leicht mit dem Alkohol im Laden mithalten. Für die Herstellung von hausgemachten Tinkturen werden nur natürliche Zutaten verwendet, wodurch das Getränk ohne künstliche Zusätze schmackhaft und wohlriechend wird.

Das Zubereiten von Brandy zu Hause ist überhaupt nicht schwierig. Der einzige Unterschied zum ursprünglichen Brandy-Getränk wird der Mangel an Trauben darin sein. Trotzdem können Sie die Gäste angenehm überraschen und sich selbst verwöhnen, indem Sie wohlriechenden und leckeren Elite-Alkohol zubereiten. Die Rezepte für die Herstellung von Brandy zu Hause sind sehr vielfältig. Am beliebtesten ist Brandy aus Wodka oder Alkohol.

Zutaten:

  • 3 Liter Wodka oder verdünnter Alkohol,
  • an der Messerspitze befindet sich Zitronensäure,
  • 1 Löffel schwarzer Tee,
  • 1 Löffel Vanillezucker,
  • 1 Löffel Kreuzkümmel
  • 7 Blütenstände der Nelken.

  1. Im Wodka müssen Sie alle Zutaten hinzufügen. Letzterer sollte Zitronensäure zugesetzt werden.
  2. In einem warmen Raum sollte das Getränk 3 Tage lang aufgegossen werden.
  3. Um den ganzen Geschmack von hausgemachtem Brandy zu spüren, müssen Sie ihn eine Woche lang trinken.

Dieses Rezept basiert auf Es gilt als eines der ältesten. Für die Zubereitung von Cognac ist der Hauptbestandteil Eichenrinde, die zuvor getrocknet und auf eine Größe von etwa 2 Millimetern zerkleinert wurde. Es wird oben in Gläser gefüllt und dann mit Wodka oder Mondschein übergossen. Mit der Erwartung von 1 Liter Alkohol 1 Esslöffel hinzufügen. l Zuckersand. Lassen Sie das Getränk 90 Tage in einem dunklen Raum.

Der nach diesem Rezept zubereitete Cognac hat das feinste Aroma und den feinsten Geschmack eines echten Elite-Getränks.

  • 1,5 Liter verdünnter Alkohol,
  • 2 Pfefferkörner, 3 Glukosetabletten,
  • ein bisschen Zimt und Vanille,
  • 1 EL. l Eichenrinde, starker Tee, wilde Rose.

Alle Zutaten außer Tabletten müssen Alkohol zugesetzt werden. Sie werden nach 3 Tagen hinzugefügt. Cognac sollte vor Gebrauch gefiltert werden.

Um Cognac herzustellen, müssen Sie die folgenden Produkte einnehmen:

  • 3 Liter Wodka
  • 3 EL. l gemahlener Kaffee, Kristallzucker,
  • 1 TL Zimt,
  • 15 Blütenstände der Nelken.

Alle Zutaten (außer Wodka) werden miteinander vermischt, ein halbes Glas Wodka eingegossen und gründlich geschüttelt. Der Kristallzucker muss vollständig aufgelöst sein. Erst danach wird der restliche Wodka in diese Mischung gegossen. Die Bank sollte fest verschlossen und 14 Tage in einem dunklen Raum stehen gelassen werden. Cognac kann nur nach dem Filtern getrunken werden.

Hausgemachter Brandy mit Zwetschgen kochen

Trockenfrüchte sind sehr schmackhafte und sehr gesunde Produkte. Eine der häufigsten Arten dieser Delikatesse sind Pflaumen. Die Pflaumen, aus denen diese getrockneten Früchte hergestellt werden, sind eine Mischung aus Dornen und Pflaumen. Aufgrund dieser ungewöhnlichen Kombination hat die Frucht einen einzigartigen Geschmack und Geruch.

Zwetschgen haben ihre Verwendung bei der Herstellung von starken alkoholischen Getränken wie Whisky und Brandy gefunden. Cognac ist auch keine Ausnahme. Pflaume kann die Kraft des Getränks mildern und verleiht ihm ein interessantes Aroma.

Dieses Rezept für ein Elitegetränk mit Zwetschgen spricht jeden Feinschmecker oder nur einen Fan von ungewöhnlichen Aromen in alkoholischen Getränken an. Cognac kann in nur fünf Minuten zubereitet werden und darf am nächsten Tag nach der Zubereitung getrunken werden.

  • 20 Gramm getrocknete Pflaumen,
  • einen halben Liter Wodka,
  • 1 Teelöffel Kristallzucker
  • 1 Päckchen starker schwarzer Tee,
  • ein bisschen Zimt und Vanille,
  • Sie können eine Gewürznelke hinzufügen.

Im Glas Wodka einschenken. In es fügen Sie alle Zusätze zusammen mit Pflaumen hinzu. Danach müssen Sie den Teebeutel in das Glas senken.

Das Glas wird mit einem Deckel verschlossen und gut geschüttelt. Es ist gut, wenn Sie das Getränk drei Tage lang in einem dunklen Raum aufbewahren können. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, können Sie nach 24 Stunden Brandy trinken. Vor Gebrauch wird empfohlen, das Getränk durch ein Käsetuch zu filtern.

Jeder, der aromatisierte alkoholische Getränke mag, sollte versuchen, dieses Rezept zu verwenden. Es sei daran erinnert, dass der so hergestellte Brandy mindestens 20 Tage reift. Ля начала необходимо закупить такие продукты:

  • 0, 5 л водки или разбавленного спирта,
  • 5 штук чернослива,
  • 3 горошинки душистого перца,
  • 1 соцветие гвоздики,
  • немножко ванилина.

Даже без сахара такой домашний коньяк будет иметь чрезвычайно мягкий вкус. Для более яркого аромата все пряности перед добавлением в водку необходимо немножко размять. Alle Zutaten müssen in ein 2-Liter-Glas gefüllt und mit Alkohol ausgeschenkt werden. Lassen Sie die Mischung an einem kühlen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Nach 12 Tagen muss das Getränk abgelassen werden.

Nur anderthalb Wochen reichen aus, damit ein Getränk duftet. Weiterer Cognac wird reifen. Dazu wird gefilterter Alkohol noch eineinhalb Wochen in einem dunklen Raum belassen. Bevor er Cognac auf den Tisch serviert, muss er einen Tag im Raum stehen. Gewürze geben nicht nur einen interessanten Geschmack, sondern mildern auch die Stärke des Getränks.

Es ist kein Geheimnis, dass Brandy bei verschiedenen Festen sehr beliebt ist. Es ist immer ein Schmuckstück für jeden Tisch. Da es viel kostet, wäre es eine ausgezeichnete Option, es zu Hause zu kochen. Jedes Rezept für dieses Getränk sorgt für einen ausgezeichneten Geschmack und ein angenehmes Aroma. Selbst gemachter Cognac hat eine viel bessere Qualität als der im Handel erhältliche, da er nur aus natürlichen Zutaten hergestellt wird. Wenn Sie keinen Alkohol oder Wodka haben, können Sie gereinigtes Hausgebräu verwenden.

Trockenfrüchte von Pflaumen werden seit langem zur Herstellung von Elite-Alkoholsorten verwendet. Getrocknete Früchte werden manchmal zur Herstellung einiger Whisky- und Brandysorten verwendet. Cognac, der mit Zwetschgen zu Hause hergestellt wird, hat ein weiches und attraktives Aroma.

Dieses Rezept ist ebenfalls einzigartig, da es nur 10-15 Minuten dauert und Sie das fertige Getränk am nächsten Tag probieren können.

Um einen solchen Brandy herzustellen, benötigen Sie:

  • Ein Liter hochwertiger Wodka,
  • 40 gr. Pflaumen,
  • 2 TL Zucker,
  • Eine kleine Menge Vanille, Zimt und Nelken (optional),
  • 2 Einwegbeutel schwarzer Tee.

Alle im Rezept enthaltenen Komponenten werden in einen Behälter gegeben und mit Wodka gefüllt. Am Ende des Tropfens Teebeutel. Der Inhalt des Behälters sollte mit einem Deckel verschlossen und kräftig geschüttelt werden.

Fertiggetränk kann an einem Tag konsumiert werden, es ist jedoch besser, es drei Tage ziehen zu lassen. Vor dem Servieren muss die Tinktur gefiltert werden.

Wodka Brandy

Nur Franzosen können echten Cognac kochen. Aber selbst sein Gegenstück - Brandy - wird überall als Brandy bezeichnet. Sowohl das als auch anderer Alkohol, ist es notwendig zu bemerken, geschmacklich nicht schlecht. Er wird nicht nur von Männern geliebt. Aber manchmal kann man hören, dass der im Laden gekaufte Cognac (nicht französisch) nicht nur mit dem duftenden Bouquet und Geschmack gefiel, sondern eher enttäuscht. Natürlich kostet ein echtes französisches Getränk viel, aber fairerweise kann man sagen, dass sein „Kollege“ der Produktion in anderen Ländern nicht billig ist. Eine Größenordnung teurer als Wodka. Aber Wodka zu trinken ist sozusagen nicht so prestigeträchtig.

Was zu tun Es stellt sich heraus, dass es einen Ausweg gibt - Sie müssen sich nur zu Hause Cognac machen. Seine Nachahmung wird natürlich einfacher sein als die, die in Frankreich hergestellt wird, aber viel besser als ein Ladenbrand stammen sie aus Ländern, in denen manchmal Trauben nicht wachsen.

Durch einfache Manipulationen erhalten Sie einen "Cognac", der nicht nur die Farbe und das Aroma, sondern auch die Geschmacksvielfalt der Gegenwart vermittelt. In diesem Fall enthält es nur bekannte und sehr nützliche Bestandteile: Gewürze, Kräuter usw.

Als Basis für ein Elite-Getränk können Sie es als Wodka, als Hausgebräu (das Naturprodukt, wenn es von guter Qualität ist) und als verdünnten Alkohol verwenden. Die beste Option wäre natürlich Traubendestillat (dh Mondschein, der nur aus hausgemachtem (natürlichem) Traubenwein hergestellt wird). Wir werden versuchen, es mit Wodka zu kochen. Wenn Sie es wünschen, können Sie es jederzeit durch eine der oben vorgeschlagenen Grundlagen ersetzen.

Im Allgemeinen kann eine Imitation von Brandy mit all seinen verschiedenen Rezepten zwei Optionen sein. Die erste basiert auf der Tatsache, dass das Getränk einige Zeit aufbewahrt werden sollte und darauf bestanden wird, die zweite darauf, dass die Nachahmung ziemlich schnell zubereitet wird: ein Tag - zwei - und alles ist fertig. Dies bedeutet jedoch nicht, dass einer von ihnen schlechter ist, der andere ist besser. Beide werden mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zubereitet, sodass Sie in der Standarddosis für Cognac (30-50 ml / Tag) nur Ihrem Körper zugute kommen.

Die Farbe und der Geschmack des Getränks und dementsprechend sein Geschmack variieren je nachdem, was wir unserer Basis hinzufügen. Wir geben Ihnen einige der Rezepte, die sich bereits bewährt haben.

Machen Sie sofort eine Reservierung, dass Sie die Anzahl der Komponenten in allen Rezepten proportional zur Zusammensetzung des Rezepts erhöhen und verringern können. Berücksichtigen Sie jedoch gleichzeitig Ihre Geschmackspräferenzen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass (Ihrer Meinung nach) zu viel oder zu wenig von einer Zutat eingenommen wird, erhöhen oder verringern Sie die Dosierung geringfügig. Aber ohne Fanatismus, sonst kann man die Hauptskala verderben und der "Brandy" wird sich als ungeeignet erweisen, um im Vergnügen zu trinken.

Der zweite Punkt ist, dass Ihre Komponenten, einschließlich der Basis, von hoher Qualität sein müssen, nicht beschädigt oder handwerklich.

Selbst gemachter Cognac mit Pflaumen

  • Wodka - 1 Liter
  • Pflaumen (ohne Steine ​​getrocknet) - 2 Stück
  • Zucker - 2 Teelöffel
  • Piment (Erbsen) - 2 Stück
  • Schwarzer Blatt Tee - 0,5 TL
  • Zimt - 1-2 Prisen

Sie müssen so kochen:

  1. Gießen Sie den Alkohol in ein Glasgefäß und gießen Sie alle Zutaten hinein.
  2. Rühren und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Während der ersten drei Tage sollte der Behälter mit der Mischung geschüttelt werden. Dann können Sie das Getränk für 2-4 Wochen "vergessen".
  3. Wenn die Mischung aufgegossen ist, belasten Sie sie und füllen Sie die Flasche mit Alkohol.

Vom Wodka mit Mandeln

  • Wodka (aber besser Traubensaft 45-50%) - 1 Liter
  • Mandel - 10 Gramm
  • Rosinen - 10 Gramm
  • Eichenchips - 5 Gramm

Sie müssen so kochen:

  1. Schrotteiche zum Verbrühen und tränke sie einen Tag lang in kochendem Wasser (in sehr kleinen Mengen).
  2. Lassen Sie den Eichenaufguss abtropfen und mischen Sie ihn mit Wodka (aus diesem Grund sollte kochendes Wasser nicht zu viel sein) in einem Glasbehälter.
  3. Gießen Sie Mandelsamen und Rosinen in die Mischung. Wenn Sie möchten, können Sie ein paar Mandelschalen werfen. Schließen Sie die Mischung und bestehen Sie auf den Monat.
  4. Filtern Sie nach 30-40 Tagen den Inhalt des Glases und gießen Sie es in Flaschen.

Ich möchte sagen, dass die Stärke des resultierenden Getränks bei Verwendung von Wodka ungefähr 35-38 Grad beträgt. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir daher, in diesem Rezept nicht Wodka, sondern Alkohol mit einem Gehalt von 45-50%, d. H. Mondschein oder verdünnter Alkohol.

Wenn Sie Wodka als Basis verwenden, können Sie etwas anderes tun: Lassen Sie das Wasser ab und gießen Sie den im Rezept angegebenen Liter Wodka ein. Fügen Sie der Mischung Mandeln, die Schale (falls gewünscht) und Rosinen hinzu. Bestehen Sie auf Monat, Anstrengung und Geschmack. Sie werden von der Weichheit und dem Geschmack des entstehenden Alkohols überrascht sein.

Hagebutten Brandy Rezept

Sie können Cognac mit einem ungewöhnlichen Bouquet herstellen, und Hagebutten helfen Ihnen dabei. Sie zeichnen sich durch einen adstringierenden süß-sauren Geschmack und ein zartes Vanillearoma aus. Mit ihnen wird Brandy, der zu Hause gekocht wird, mit neuen Aromen funkeln.

Sie benötigen:

  • Wodka (3 Liter).
  • Eichenrinde - 50 g.
  • Hagebuttenbeeren (25 Stück).
  • Schwarzer Pfeffer (5-6 Erbsen).
  • Zucker (2 Löffel).
  • Ein Paar Blätter von Hypericum.
  • Ein Löffel hochwertigen schwarzen Tees ohne Aromen.

Bereiten Sie gebrannten Zucker zu, kombinieren Sie ihn mit Wodka und anderen Zutaten in einem großen Behälter (z. B. in einer Emaillepfanne) und lassen Sie ihn mindestens 40 Tage ruhen. Dann filtern (dies kann durch Käsetuch erfolgen), eine weitere Woche ruhen lassen und erneut filtern. Flasche, kühl lagern.

Nuss Rezept

Zu Hause ist es durchaus möglich, Brandy mit ungewöhnlich nussigem Geschmack herzustellen. Für seine "Produktion" benötigen Sie:

  • Wodka (3 Liter).
  • Schwarzer Tee von guter Qualität (Esslöffel).
  • Walnüsse (Handvoll).
  • Eichenrinde (50 g).
  • Nelke (3-4 Sachen).
  • Zitronensäure und Vanille (an der Messerspitze).
  • Kreuzkümmel (wahlweise und nach Geschmack).
  • Zucker (ein paar Esslöffel).

Walnüsse schälen, mit anderen Zutaten kombinieren und zum Wodka geben. Bestehen Sie etwa zwei Wochen, dann filtern und in Flaschen füllen.

Kaffee und Gewürz Cognac

Um ein so interessantes Getränk zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 3 Liter Wodka.
  • 3 Löffel Zucker.
  • 3 Esslöffel guter Instantkaffee.
  • Teelöffel Zimt.
  • Vanillezucker (nach Geschmack).
  • Nelke (10-15 Sachen).

Nehmen Sie einen großen Behälter, legen Sie alle Hauptbestandteile hinein, füllen Sie ihn mit einer kleinen Menge Wodka und schütteln Sie ihn, damit sie sich auflösen können. Fügen Sie dann den Rest hinzu und legen Sie es für 14 Tage an einen dunklen Ort. Nach dieser Zeit durch Gaze und Baumwolle filtrieren und in Flaschen füllen.

Selbst gemachter Cognac ist kein Mythos, sondern Realität. Es gibt verschiedene Methoden, unter denen Sie sicherlich ein Rezept finden, das Ihnen gefällt. Haben Sie keine Angst zu experimentieren und überraschen Sie Ihre Freunde und Familie mit originellen Geschmackskombinationen.

Ein schnelles Rezept für hausgemachten Brandy aus Wodka

  • Wodka - 1 l,
  • Ingwerwurzel - 80 g,
  • schwarzer Blatttee - 1 Esslöffel,
  • Piment - 5 Stück,
  • brauner Zucker - 80 g,
  • Nelke - 6 Knospen.

In den Topf der richtigen Größe die richtige Menge Ingwerwurzel einreiben, Pfefferkörner und Pimentknospen dazugeben. Füllen Sie diese wunderbare Sammlung von Gewürzen mit Wodka und senden Sie den Behälter an den Herd Brenner, ein sehr schwaches Feuer zu löschen. Gießen Sie den braunen Zucker aus und rühren Sie ihn um. Der Tee wird mit drei Esslöffeln kochendem Wasser gegossen. Wenn sich der Wodka auf maximal 35 Grad erwärmt hat, schalten Sie das Gas aus und gießen Sie Tee mit Teeblättern in die Kanne. Wir bedecken alles mit einem Deckel und lassen es so kühl stehen. Nachdem wir die Pfanne in der Kälte herausgenommen haben, warten wir bis zum Morgen. Am nächsten Morgen wird der gewonnene Cognac gründlich gefiltert und wir können sicher mit der Verkostung fortfahren.

Selbst gemachter Cognac aus Wodka auf Eichenrinde

  • Wodka - 2 l,
  • Pharmazeutische Eichenrinde - 3 EL. Löffel
  • schwarzer Blatttee (mit Bergamotte) - 4 TL,
  • Piment - 4 Erbsen,
  • Puderzucker - 2 EL. Löffel
  • Zimt - 2 Stangen.

Gießen Sie den gesamten Wodka in eine saubere Flasche, die speziell für die Zubereitung von Brandy vorbereitet wurde. Als nächstes fügen wir die Apothekenrinde der Eiche hinzu, aber wenn Sie es vorziehen, sie selbst zu sammeln, wird es auf keinen Fall schlimmer. Gießen Sie als nächste Zutat schwarzen Blatttee mit Bergamotte in die Flasche. Wir zerkleinern Pfeffererbsen einige Male mit etwas Schwerem, um sie zu plattieren, wodurch ihr Aroma von innen sichtbar wird, und geben alles in einen gemeinsamen Behälter. Am Ende stellen wir Zimtstangen, Puderzucker, die in unserem zukünftigen Cognac in zwei Teile zerteilt wurden, vor und rühren alles mit einem großen, langen Löffel 2-3 Minuten lang um. Wir bedecken die Flasche mit einem gewöhnlichen Kapronverschluss und platzieren sie an einem kühleren Ort, an dem kein Licht darauf fällt.

Vergessen Sie drei Wochen lang diesen Brandy und erinnern Sie sich nicht daran, aber dann können Sie sofort die Gäste anrufen, denn ein solches Getränk wird Sie bestimmt nicht im Stich lassen!
womanadvice.ru/konyak-iz-vodki-v-domashnih-usloviyah-recepty

Brandy Nummer 1 Rezept - traditionell

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • verdünnt bis zu 40-45 Prozent Alkohol (wie man Alkohol verdünnt) oder Wodka - 3 Liter
  • 3 Esslöffel Eichenrinde (in der Apotheke erhältlich)
  • 2 Teelöffel Karamell (gebrannter Zucker)
  • einen halben Teelöffel Muskatnuss
  • 3 Nelkenköpfe
  • Vanillezucker - eine kleine Prise

Für dieses Rezept Cognac so einfach wie möglich kochen: Alkohol in eine Glasflasche, sondern in ein Holzgefäß (Eichenfass) gießen, alle anderen Zutaten an der gleichen Stelle zugeben und mit einem Holzlöffel gründlich mischen. Verschließen Sie den Behälter fest und lassen Sie ihn mindestens einen Monat lang an einem kühlen, dunklen Ort. Sieben Sie ihn dann durch einen Mullfilter. Hausgemachter Cognac fertig!

Das Getränk wird angenehm im Geschmack und schön in der Farbe sein. Äußerlich wird es nicht möglich sein, ihn von gekauften Bränden zu unterscheiden. Ja, und der Geschmack wird viel besser sein als bei den meisten Proben aus dem Laden.

Rezept Nummer 2 - aromatischer Brandy

Dieses Mal werden wir die folgenden Zutaten verwenden:

  • 3 Liter verdünnter Alkohol oder Wodka
  • ein Esslöffel Eichenrinde
  • ein Esslöffel schwarzer Tee
  • drei Esslöffel Zucker
  • Handvoll wilde Rosenbeeren
  • Handvoll Weißdornbeeren
  • drei Esslöffel getrockneter Hypericum
  • 10 Nelkenköpfe

Wir füllen alles in ein Gefäß und gießen Alkohol hinein. Lassen Sie es mindestens einen Monat lang an einem dunklen, kühlen Ort. Schon wieder Je länger das Getränk aufgegossen ist, desto schmackhafter wird es. Vergessen Sie nicht, den fertigen hausgemachten Brandy vor dem Gebrauch durch ein Käsetuch zu filtern.

Übrigens können Sie in diesem Rezept auch ein paar Lorbeerblätter, ein paar Erbsen schwarzen Pfeffers und einen Teelöffel Zitronenmelisse verwenden.

Rezept Nummer 3 - Ingwerschnaps

Cognac für dieses Rezept ergibt einen sehr originellen Geschmack. Ingwerschnaps kommt in Brasilien vor und wird dort unter anderem mit Äpfeln zubereitet. Für unser eigenes Getränk benötigen Sie:

  • 50 Gramm Ingwerwurzel
  • 200 Gramm Zucker
  • Vanillin - eine Packung (fünf Gramm)
  • Walnüsse - fünf bis sechs Stück
  • verdünnter Alkohol oder Wodka - eine Flasche von 0,5 Litern

Geriebene Ingwerwurzel (vorzugsweise die größte) raspeln, Walnüsse so weit wie möglich hacken. Falte beide in einem Glas und füge Zucker und Vanille hinzu, gieße Alkohol hinein. Verschließen Sie das Glas fest und schütteln Sie es gut, um den Inhalt zu mischen. An einem dunklen Ort zwei bis drei Wochen einwirken lassen, aber täglich schütteln. Vor dem Gebrauch muss der Ingwerschnaps gefiltert werden.

Rezept Nummer 4 - Kaffeebrand

Für dieses Getränk nehmen Sie:

  • drei Liter verdünnter Alkohol oder Wodka
  • drei Esslöffel Kristallzucker
  • drei Esslöffel löslicher Kaffee
  • ein Teelöffel gemahlener Zimt
  • 15 Gramm Vanillezucker
  • 10 Nelkenköpfe

Alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit einem Liter Alkohol füllen. Gründlich umrühren, restlichen Alkohol hinzufügen. Verschließen Sie das Glas fest und lassen Sie es einen Monat lang an einem dunklen, kühlen Ort. Dann das Getränk durch ein Käsetuch passieren, in Flaschen füllen und weiter stehen lassen. Es ist einsatzbereit, aber das wissen wir Cognac wird nach Alter bewertetAlso beeile dich nicht, es sofort zu trinken.

Tatsächlich gibt es weit mehr Möglichkeiten, um Brandy selbst herzustellen, als wir gesagt haben, aber die meisten unterscheiden sich kaum voneinander. In der Regel variieren die Komponenten und deren Menge, Zeitpunkt der Infusion. Zusätzlich zu all dem können Sie eine Vielzahl von Kräutern, Zitronensaft und Zitronenschale, getrockneten Beeren und sogar Peperoni hinzufügen.

Nachdem Sie Cognac einmal zu Hause zubereitet und probiert haben, werden Sie bereits präsentieren, welche Geschmacksnoten Sie in einem Getränk vermissen und welche in Hülle und Fülle. Und mit der Zeit lernen Sie, wie Sie das perfekte Getränk für Ihren Geschmack zubereiten.

Aus den Kommentaren: Gebratene Eichenchips anstelle von Eichenrinde machen hausgemachten Brandy noch reicher und schmackhafter. Die Hauptsache ist, es nicht zu verbrennen.

1. Hausgemachter Cognac auf Wodka und Pflaumen

Viele bestanden bereits zu Hause auf Wodka-Brandy. Das Feedback der Experimentatoren ist sehr positiv.

2. Pflaumen - 6 Stk.

3. Nelke - 10 Stück

4. Zucker - 100 gr.

5. Trockentee brauen - 2 EL. Löffel

6. Vanillin - 1 Beutel

So machen Sie hausgemachten Brandy:

1. Alle Zutaten - außer Wodka - werden in ein Glas gegeben und mit 3 Litern Wodka übergossen.

2. Schütteln Sie die Bank gut und legen Sie sie drei Tage lang an einen dunklen Ort. Schütteln Sie sie jeden Tag zur gleichen Zeit erneut. Hab keine Angst, dass er sich zuerst verdunkelt.

3. Den entstandenen Brandy in schöne Flaschen füllen und genießen.

2. Hausgemachter Schokoladenbrand - Dessertlikör

Als alkoholische Basis braucht man jeden billigen Schnaps, solange man wirklich auf Eichenfässern besteht. In diesem Fall kann der Ersatz von Cognac-Wodka nicht als voll bezeichnet werden, da das fertige Getränk am Gaumen nicht das charakteristische Cognac-Aroma und die Tannine aufweist.

2. Dunkle Schokolade - 100 gr.

3. Zucker - 100 gr.

5. Vanillin - an der Messerspitze (optional)

So machen Sie hausgemachten Schokoladenbrand:

1. Schokoladenrost auf einer feinen Reibe.

2. Mischen Sie Wasser, Zucker, geriebene Schokolade und Vanille in einem Topf. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Es sollte eine homogene, leicht dicke Konsistenz haben.

3. In einem Glas für die Infusion Schokoladenmischung und Brandy mischen. Hermetisch geschlossen. Mehrmals schütteln. 20-25 Tage an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur stehen lassen. Alle 3-4 Tage schütteln.

4. Gießen Sie den fertigen Schokoladenbrand zur Aufbewahrung in Flaschen und verschließen Sie ihn fest. Wenn sich das Getränk löst, schütteln Sie es vor Gebrauch. Die Schichtung beeinträchtigt den Geschmack nicht.

3. Cherry Berries an Cognac anpassen - das beste Rezept

Selbst gemachter Kirschlikör auf Weinbrand ist viel besser als Geschäftspartner. Der Geschmack und der Geruch der Beeren sind in jedem Bissen zu spüren, und die schöne rubinrote Farbe ergänzt das Geschmacksvergnügen.

1. Kirschbeeren - 0,5 kg.

3. Zucker - 50-200 gr.

4. Kirschblätter (optional) - 5-7 Stk.

5. Gewürznelke (optional) - 2-4 Knospen

So bereiten Sie die Tinktur aus Kirschbeeren auf Brandy zu:

1. Kirsche vom Stiel befreien und waschen. Jede Beere mit einer Nadel durchbohrt.

In der klassischen Version werden die Knochen nicht entfernt, bei ihnen ist das Aroma heller und der Geschmack reicher. Wenn Sie jedoch gesundheitliche Bedenken haben (eine kleine Menge Blausäure und Cyanid sind in den Kirschsamen enthalten, theoretisch können diese Substanzen in großen Mengen Vergiftungen verursachen), entfernen Sie zuerst die Knochen, ohne sie zu quetschen, und machen Sie dann die Tinktur nur auf dem Fruchtfleisch.

2. Durchstochene Kirschen (oder Fruchtfleisch) in einen Aufgussbehälter, zum Beispiel ein Gefäß, geben. Zucker hinzufügen. Несколько раз хорошо встряхнуть, чтобы ягоды и сахар перемешались, можно сразу наполнять банку слоями. Положить листья и гвоздику (по желанию).

3. Влить коньяк. Плотно закрыть банку крышкой. Несколько раз встряхнуть.

4. Bestehen Sie 30 Tage lang in einem dunklen Raum (oder einer Decke) bei Raumtemperatur. Alle 3-5 Tage schütteln.

5. Die fertige Tinktur durch ein Käsetuch passieren, in Flaschen füllen und fest verschließen. Bewahren Sie das Getränk vor dem Verkosten 2-3 Tage an einem dunklen, kühlen Ort auf, um den Geschmack zu stabilisieren.

In einigen Fällen wird die Tinktur beim Garen auf dem Fruchtfleisch trüb (manchmal treten aufgrund der geringen Zuckerqualität Rückstände auf). Das Filtern durch Watte löst dieses Problem. Die restlichen "betrunkenen Kirschen" können zum Backen verwendet werden.

4. Latgalian Cognac

Das Getränk hieß Latgalian Brandy und gilt inoffiziell als lettischer Nationalalkohol.

1. Samogon (Wodka, Alkohol 45-50%) - 3 l

2. Eichenrinde (oder Chips (Chips) mittlerer Braten) - 2 EL. Löffel

3. Zucker - 3 EL. Löffel

4. Nelke - 3 Knospen

5. Koriander - an der Spitze eines Messers

6. Muskatnuss - 0,5 gr.

Wie man Latgalian Cognac macht:

1. Eichenrinde in kochendem Wasser dämpfen, 10 Minuten ruhen lassen, die Brühe abtropfen lassen, mit klarem kaltem Wasser abspülen und trocknen. Die Verdunstung beseitigt die überflüssigen Rinden-Tannine, wodurch der Brandy aus Latgalien einen scharfen Geruch und einen unangenehmen Geschmack des Sockels haben kann.

Die Vorbereitung, um auf Chips (Chips) zu bestehen, hängt vom Ausgangszustand ab. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers.

2. Zucker in 100 ml Mondschein auflösen.

3. Alle Zutaten in einem Glas für die Infusion gefaltet. Mondschein und aufgelösten Zucker einfüllen. Rühren. Den Deckel schließen. Bestehen Sie in einem dunklen Raum mit einer Raumtemperatur von 10-30 Tagen.

4. Nach 10 Tagen Reifung, einmal alle 2 Tage, probieren Sie das Getränk, wenn eine rotbraune Farbe erscheint, es wird anhaltendes Aroma und Geschmack anordnen, filtern Sie Latgalian Cognac durch Gaze oder Sieb. Der genaue Zeitpunkt der Exposition hängt von den Eigenschaften der Kruste ab, er kann nicht im Voraus vorhergesagt werden.

Bei Langzeitinfusionen absorbiert die alkoholische Basis zu viele Tannine. Daher wird nicht empfohlen, das Getränk auf der Rinde oder den Pommes Frites aufzubewahren.

5. Tinktur zur Lagerung in Flaschen füllen, luftdicht verschließen. Zur Geschmacksverbesserung 2 Wochen bis 6 Monate an einem dunklen kühlen Ort aushalten.

Latgalian Brandy ist vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und bis zu 5 Jahre haltbar.

5. Izyumovka - Tinktur aus Wodka (Mondschein, Alkohol) auf Rosinen

In den Rosinen werden bis zu 80% der Nährstoffe aus frischen Trauben gespeichert, die dann zu einem Getränk werden. Dementsprechend wird hausgemachte Tinktur aus Rosinen nicht nur lecker, sondern auch in Maßen und sehr nützlich erhalten.

1. Wodka (Alkohol 40-45%, Mondschein) - 0,5 l

3. Zucker (Honig) - 30-100 gr.

4. Schwarzer Pfeffer (Erbsen) - 5 Stk. (nicht unbedingt)

5. Lorbeerblatt - 1 (optional)

6. Schwarzer Tee - 1 TL (optional)

7. Vanillin - an der Messerspitze (optional)

So machen Sie eine Rosine:

1. Gewaschene Rosinen, Zucker (Honig) und Gewürz in einem Glas zur Infusion gefaltet.

2. Wodka einfüllen, mischen.

3. Verschließen Sie das Gefäß mit einem Deckel und stellen Sie es an einen dunklen Ort mit Raumtemperatur.

4. 7 Tage ziehen lassen, Dose einmal täglich schütteln.

5. Filtern Sie die Rosinentinktur durch 2-3 Schichten Gaze und drücken Sie das Fruchtfleisch gut zusammen. Falls gewünscht, weiter süßen.

6. Das Getränk in Flaschen füllen und luftdicht verschließen.

7. Bewahren Sie das Getränk vor Gebrauch 2-3 Tage im Kühlschrank auf, um den Geschmack zu stabilisieren.

Haltbarkeit an einem Ort, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist - bis zu 5 Jahren. Die Stärke von Wodka auf Rosinen - 34-37% (ohne Zucker).

Mit der Express-Methode kann Instant-Cognac auf der Basis von hausgemachtem Mondschein hergestellt werden. Ein solches Rezept ist perfekt, wenn nur noch wenige Tage bis zum festlichen Anlass Zeit sind und Sie die Gäste mit einem magischen Getränk überraschen möchten.

Komponenten:

  • Mondschein (kann verwendet werden und Wodka) - 3 Liter,
  • Kristallzucker - 3 Esslöffel,
  • schwarzer Tee (vorzugsweise erstklassig) - 1 EL. Löffel,
  • Minze - 1 Esslöffel,
  • Piment - 4 - 5 Erbsen,
  • bitterer Pfeffer - 1 Stück,
  • Vanillin - an der Spitze eines Messers.

Um Instant-Cognac zuzubereiten, der einen erstaunlichen Geschmack und ein erstaunliches Aroma aufweist, müssen Sie einige einfache Schritte ausführen. Es ist nur wichtig, nichts zu verändern und alle Anweisungen des Rezepts genau zu befolgen.

Kochtechnik:

Zunächst sollten Sie einen Glasbehälter mit geeignetem Volumen vorbereiten. Sehr gut, wenn dieses Fassungsvermögen aus dunklem Glas besteht.

Zuerst werden alle im Rezept aufgeführten Komponenten in einen vorbereiteten Behälter gegeben, dann alles mit Mondschein oder Wodka gegossen und gründlich umgerührt. Der Behälter wird an einen dunklen Ort gebracht und dort für zehn Tage belassen.

Nach dem angegebenen Zeitraum wird die Zusammensetzung durch ein Käsetuch filtriert. Servieren Sie hausgemachten Brandy bei Zimmertemperatur. Die Gäste werden das hausgemachte Cognac-Meisterwerk zu schätzen wissen.

Es gibt ein zweites Rezept, mit dem Sie sofort Cognac erhalten. Es unterscheidet sich von den ersten in der Zusammensetzung der Zutaten und der Tatsache, dass die Zubereitung viel weniger Zeit in Anspruch nimmt.

Komponenten:

  • Mondschein (Wodka) - 1 Liter,
  • Lorbeerblatt - 1 Stück,
  • Kristallzucker - 2 EL. Löffel
  • Blatt Schwarztee - 1/2 TL,
  • schwarzer Pfeffer - 1 Erbse,
  • Backpulver - 1/3 TL
  • Vanillin - 1 Stock.

Garprozess:

  1. 1 l Mondscheinfestung 50 Grad wird in Emaille gegossen.
  2. Der Topf wird auf ein langsames Feuer gestellt, damit sich der Inhalt langsam erwärmt, aber kein schnelles Kochen provoziert.
  3. Tee, schwarzer Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt, Soda und Vanillesticks werden in leicht erwärmtes Mondlicht geworfen.
  4. Der Topf wird mit einem Deckel verschlossen und der Inhalt auf eine Temperatur von 75 - 77 Grad erhitzt. Der Temperaturbereich muss unbedingt eingehalten werden.
  5. Der Topf wird vom Herd genommen und fünf Minuten bei geschlossenem Deckel leicht abkühlen gelassen.
  6. Als nächstes wird der Inhalt in einen Glasbehälter gegossen und bietet die Möglichkeit, sich vollständig abzukühlen.
  7. Die abgekühlte Zusammensetzung wird filtriert und verdünnt, um ein Getränk mit einer Stärke von 40 Grad zu erhalten. Danach wird die Flüssigkeit in vorbereitete saubere Gläser gegossen und fünf Tage aufbewahrt.

Mit einem anderen Rezept können Sie sofortigen Cognac kochen, während die Zeit auf drei Tage reduziert wird.

Um einen solchen Brandy zu erhalten, benötigen Sie:

  • Mondschein - 3 l,
  • Zitronensäure - an der Spitze eines Messers,
  • interne Walnuss-Trennwände - 1 Esslöffel,
  • Kaliumpermanganat - an der Spitze eines Messers,
  • schwarzer Tee - 1 Esslöffel,
  • Nelke - 7 Knospen,
  • Vanillezucker, Kreuzkümmel - zur Not.

Kochschritte:

  1. In den Glasbehälter gießen sie den Mondschein, fügen Mangan hinzu und lassen ihn für einen Tag stehen. Mit diesem Verfahren können Sie Fuselöle entfernen.
  2. Am nächsten Tag, Mondscheinfilter, fügen Sie alle Zutaten hinzu. Es ist wichtig, dass mindestens Zitronensäure zugesetzt wird.
  3. Der Inhalt wird an einem dunklen Ort entfernt, an dem die Temperatur Raumtemperatur haben sollte.
  4. Nach drei Tagen kann hausgemachter Brandy verkostet werden. Der Geschmack dieses Brandys ist großartig, aber es wird nicht empfohlen, ihn für eine lange Zeit aufzubewahren. Es ist am besten, ihn innerhalb weniger Tage zu verwenden.

Traditionelles Rezept für hausgemachten Brandy auf Eichenrinde

Um Cognac für dieses Rezept zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 3 Liter Wodka oder Alkohol 40-45%
  • 3 Esslöffel Eichenrinde
  • ½ TL Muskat
  • 2 Teelöffel Karamell
  • 3 Nelkenköpfe
  • eine Prise Vanillezucker (an der Spitze eines Messers)

Eichenrinde wird in jeder Apotheke verkauft, Karamell kann durch Aufwärmen von Kristallzucker gewonnen werden, die restlichen Zutaten sind noch leichter zu bekommen.

Wenn Sie nicht Wodka, sondern Alkohol verwenden, vergewissern Sie sich, dass der gewünschte Grad erreicht ist, und verdünnen Sie ihn gegebenenfalls (Anweisungen zum Verdünnen des Alkohols finden Sie hier).

Wie kocht man Brandy aus all dem? Alle Zutaten in eine Glasflasche oder ein Glas geben, mit Wodka oder Alkohol füllen, gründlich mischen, fest verschließen und 30 Tage an einem dunklen, kühlen Ort lagern.

In einem Monat muss der fertige Weinbrand nur noch durch ein Käsetuch gepresst werden. In der Farbe ist das resultierende Getränk genau das gleiche wie der gekaufte Brandy und schmeckt vielleicht besser.

Wenn anstelle von Eichenrinde in einer Pfanne geröstete Eichenchips verwendet werden, wird das Getränk noch geschmacks- und geruchsfreundlicher.

Ingwer-Cognac

Um Cognac für dieses Rezept herzustellen, benötigen Sie:

  • 1 Liter Wodka oder Alkohol 40-45%
  • 100 Gramm Ingwerwurzel
  • 400 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Vanille
  • 10-12 Stücke Walnüsse

Ingwer sollte auf der größten Reibe gerieben, Walnüsse geschält und gehackt werden. Dann alle Zutaten in ein Glas geben, Wodka oder Alkohol einfüllen und gründlich mischen oder schütteln. Solch ein Brandy sollte an einem dunklen, kühlen Ort etwa drei Wochen lang aufgegossen werden, aber jeden Tag muss das Glas geschüttelt werden. Danach müssen Sie das Getränk filtern und können es versuchen.

Ingwerschnaps ist dem Geschmack sehr eigen - er ist süß und verleiht gleichzeitig die Schärfe von Ingwer.

Cognac beschneiden

Um hausgemachten Cognac auf Pflaumen und Gewürzen zuzubereiten, nehmen Sie:

  • 1 Liter Wodka oder Alkohol 40-45%
  • 12-14 Früchte von Pflaumen mit einem Stein
  • 2-3 Nelkenköpfe
  • 6 Pimentpaprikaschoten
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Prise Vanille (auf der Messerspitze)

Pfeffer und Nelken müssen zerkleinert und in einen Behälter gegeben werden, in dem der Brandy gezogen wird. Gießen Sie dort Zucker, Vanillin und gewaschene Pflaumen ein und bedecken Sie sie mit Alkohol. Umrühren, fest verschließen und einen Monat lang an einem dunklen Ort aufbewahren. Während der ersten Woche den Inhalt des Glases täglich schütteln oder umrühren. Nach 30 Tagen den fertigen Cognac durch ein Käsetuch abseihen und in Glasflaschen füllen. Das Getränk vor der Verkostung einige Tage ruhen lassen.

Gesundheitsersparnis?

Aber warum nicht billigen Brandy kaufen? Tatsache ist, dass ein billiges Getränk zu weit von dem raffinierten und edlen Bernstein-Geist entfernt ist, der Gegenstand von Anbetung und Bewunderung ist. Billiger Cognac ist der übliche aromatisierte Alkohol, der eine Person in ein Krankenhausbett führen oder bestenfalls einen schweren Kater provozieren kann..

Selbst gemachter Brandy aus Wodka, der nach den Regeln hergestellt wird, wird zu einem hervorragenden Analogon der Gegenwart, mit dem gleichen erkennbaren Aroma und der gleichen angenehmen Farbe.

Aber billige Cognac-Fertigprodukte riechen manchmal so scharf und unangenehm, dass kein anderes Getränk übertönt werden kann. Selbst gemachter Alkohol ist viel sicherer und wird in Bezug auf Finanzen und Wohlbefinden viel billiger sein. Und einige Rezepte werden sogar dazu beitragen, hausgemachten Brandy der Elite (nach Geschmack und Qualität) so nahe wie möglich zu bringen.

Kochfunktionen

Der Prozess der Erstellung von echtem Cognac ist recht schwierig und weist eine Reihe von Funktionen auf, die allein nicht realistisch zu implementieren sind. Aber zu Hause können Sie Brandyprodukte natürlich mit klassischem Wodka von guter Qualität zubereiten.

Selbst gemachter Cognac auf Wodka-Basis hat ein wunderbares Aroma, satte Farbe, brillanten und originellen Geschmack. Auch trotz der erheblichen Unterschiede im Rezept. In seinem Kern wird dieser Alkohol ein Aufguss sein, angenehm und duftend.

Hilfreiche Ratschläge

Bevor Sie herausfinden, wie man Cognac aus Wodka zu Hause macht und aus einer großen Auswahl an Rezepten auswählen kann, sollten Sie einige Nuancen dieser Kunst kennenlernen. Um die Wahrnehmung des Originals optimal wiederzugeben, sollten Sie die folgenden wichtigen Tipps befolgen:

  1. Als Hauptbestandteil sollte Eichenrinde aufgetragen werden. Es wird von den jungen Zweigen entfernt. Die Eichenrinde enthält ca. 20% Tannine, die notwendig sind, um Alkohol die gewünschte Schärfe zu verleihen.
  2. Exquisiter Geruch und Geschmack von hausgemachtem Produkt geben Vanillin. Es sollte in einer kleinen Dosis hinzugefügt werden.
  3. Zucker wird für die endgültigen Codes benötigt. Wenn Sie jedoch dem hausgemachten Brandy Geschmacksnoten (Obst, Beeren, Karamell, Kaffee, Nuss) hinzufügen möchten, können Sie einige Gewürze verwenden.

Wie man die Eichenrinde richtig zubereitet

Um Rohstoffe zu kochen, muss frische Rinde im Dunkeln getrocknet und dann gründlich gehackt werden.. Dann wird das Rohmaterial mit Alkohol (in einer Menge von einem Liter Wodka pro 50 g Rohmaterial) gegossen. Die Masse muss etwa 3 Wochen lang infundiert werden. Dann wird filtriert und auf die gewünschte Stärke gezüchtet.

Wenn es nicht möglich ist, Eichenrinde zuzubereiten, können Sie die fertige verwenden. Es wird in jeder Apotheke verkauft.

Um Ihren Brandy herzustellen, sollten Sie nicht nur natürliche und hochwertige Zutaten verwenden, sondern auch alle empfohlenen Rezepte genau befolgen. Es bleibt nur die Auswahl der am besten geeigneten Herstellungsmethode.

Hausgemachter Cognac-Wodka mit Pflaumen

Trockenfrüchte sind äußerst gesunde Lebensmittel. Das bekannteste davon sind Pflaumen. Übrigens, echte Trockenfrüchte aus diesem Produkt werden aus einer Mischung von Kirschpflaumen und Dornen hergestellt. Dank einer außergewöhnlichen Kombination von zwei Früchten haben Pflaumen einen besonderen Geschmack und einen angenehmen Geruch.

Die Verwendung von Pflaumen mildert die Stärke von hausgemachtem Brandy und verleiht ihm einen ungewöhnlichen Geschmack.

Tee-Brührezept

Diese Art des Kochens wird jeden ansprechen, auch den anspruchsvollsten Feinschmecker, der einen ungewöhnlichen Cognac-Geschmack hat. Ein solches Rezept mit Zwetschgen ist einfach in der Ausführung. Sie können 5-7 Minuten lang hausgemachten Alkohol zubereiten und ihn nach einem Tag probieren.

  • Kristallzucker: 6-7 g,
  • Trockenpflaumen: 20 g,
  • guter Wodka: 500 ml,
  • starker Tee Teeblätter: 120 g,
  • Vanille, Zimt: an der Spitze eines Messers.

Alkohol sollte in einen großen Behälter gegossen werden und alle anderen Zutaten sollten darin gemischt werden. Die letzten Produkte, die zum Teebrauen hinzugefügt wurden. Der Behälter wird verschlossen und gut geschüttelt. Dann muss es 3-4 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Auf Wunsch kann die erste Brandyprobe jedoch bereits nach einem Tag entnommen werden. Vergessen Sie nicht, das fertige Getränk vor der Verkostung zu filtern..

Gewürzrezept

Cognac nach dieser Methode hat einen hohen Geschmack. Überraschend reiches Aroma wird durch die Verwendung von Gewürzen im Rezept erreicht. Aber ein solches Getränk ist ziemlich lange in Vorbereitung. Aus diesem Grund sollten Sie sich 20-25 Tage lang mit Geduld rüsten. Zu dieser Zeit wird der Hausbrand reifen.

  • Vanille: Prise,
  • Nelke: 1 Blütenstand,
  • Pflaumen: 3-4 Stück,
  • guter Wodka: 500 ml,
  • Piment: 3-4 Erbsen.

So hergestellte Tinktur schmeckt besonders mild. Vor dem Mischen mit Alkohol müssen alle Gewürze gut geknetet werden (dies verleiht dem Endprodukt ein helles Aroma). Die Komponenten sollten in eine große Schüssel gegeben und mit Alkohol ausgeschüttet werden. Dann die Masse kühl stellen (vor Licht schützen). Nach 12 Tagen abseihen.

Während dieser Zeit wird Cognac mit Zutaten getränkt und erhält Geschmack. Das nächste Mal muss er reifen. Dazu wird ein Glas Rohstoffe noch 12 Tage im Dunkeln belassen. Am Ende des Zeitraums ist es notwendig, den Brandy einen Tag lang bei Raumtemperatur stehen zu lassen und dann die Gäste zu behandeln.

Zuckerrezept

Dies ist das schnellste Rezept für hausgemachten Brandy aus Wodka, bei dem man einen Tag nach der Herstellung den aromatischen Alkohol probieren kann. Und der Garvorgang selbst dauert etwa 25 Minuten. Dieser Brand hat einen besonders milden Geschmack und ein angenehmes Aroma.

  • Pflaumen: 35-40 g
  • Kristallzucker: 15-20 g,
  • guter Wodka: Liter,
  • Nelken, Zimt, Vanille: Prise,
  • Teezubereitung: 2 Einwegbeutel.

Alle Komponenten passen in das Geschirr und sind mit Wodka gefüllt. Zum Schluss werden ihnen Teeblätter hinzugefügt. Die Bank muss gut verkorken und schütteln. Fertiger Brandy vor dem Servieren muss gefiltert werden. Es ist erlaubt, es nach einem Tag zu versuchen.

Cognac-Rezept vom Wodka zu Hause auf Eichenrinde

Durch die Verwendung von Eichenrinde (wie oben bereits beschrieben) erhält der Brandy seine natürliche Herbheit und seinen ursprünglichen, unvergleichlichen Geschmack.. Dieser Alkohol (auf Eichenrinde) kann auch auf viele Arten hergestellt werden, wählt den am besten geeigneten und erfreut Ihre Gäste.

Walnuss-Rezept

Dieses Getränk wird von Liebhabern von Nüssen geschätzt. Immerhin beinhaltet dieses Rezept die Verwendung von Walnuss und verleiht letztendlich der Tinktur Herbheit und gleichzeitig einen zarten nussigen Nachgeschmack.

  • Kreuzkümmel: 12 g,
  • Zucker: 40 g,
  • Wodka: 2,5-3 Liter,
  • Nelke: 4 Blütenstände,
  • Schwarztee (Teeblätter): 7 g,
  • Vanille, Zitronensäure: 5 g,
  • gemahlene Eichenrinde: 1 EL. l.,
  • Gestampfte Nussbaum-Trennwände: 10–12 g.

Alle Bestandteile werden in einen großen Behälter gelegt und Wodka gegossen. Dann muss die Bank dicht verschlossen und für 7-10 Tage im Dunkeln zur Abrechnung geschickt werden. Die fertige Tinktur wird filtriert und in geeignete Flaschen abgefüllt. Um einem Brandy einen ausgeprägteren nussigen Geschmack zu verleihen, sollten die ersten 4-5 Tage nur eine Partition Nüsse mit Wodka gefüllt werden und darauf bestehen. Die restlichen Komponenten werden später hinzugefügt und lassen das Getränk für weitere 10-12 Tage.

Rezept mit Tutsan

Dieser Cognac wird aus Ebereschenfrüchten hergestellt. Diese Beeren haben einen sehr angenehmen Geschmack mit Säure. Und beim Braten riechen sie leicht nach Vanille. Mit dieser Methode hergestellter Cognac hat einen erstaunlichen Geschmack und ein einzigartiges Aroma.

  • Wodka: 3 l,
  • Eberesche: 20 Beeren,
  • Hypericum: 2 Blätter,
  • Brühen von schwarzem Tee: 7 g,
  • schwarzer Pfeffer (5-6 Erbsen),
  • gestampfte Eichenrinde: 60 g

Alle Komponenten werden gemischt, der Behälter dicht verschlossen und ins Dunkle geschickt. Brandy sollte 30-40 Tage standhalten. Dann Tinktur 3-4 mal filtriert. Das resultierende Getränk kann erfolgreich mit dem Geschäft konkurrieren. Es ist zu beachten, dass alle Bestandteile dieses Getränks ausschließlich natürlich sind. Und sie machen hausgemachten Brandy duftend und lecker.

Rezept alt

Этот способ является одним из наиболее проверенных. Для создания такого бренди дубовую кору следует измельчить до размера фракций в 1,5—2 мм. Ее закладывают в емкость и затем заливают хорошим спиртом.

Für jeden Liter Wodka wird ein Esslöffel Zucker hinzugefügt. Das Getränk wird für 90-100 Tage bestehen gelassen. Bewahren Sie es im Dunkeln auf. Das fertige Produkt hat ein delikates Aroma und einen Nachgeschmack. Laut der Wahrnehmung unterscheidet sich eine solche Tinktur nicht von teurem und elitärem Alkohol.

Kaffeerezept

Dieser Cognac hat eine satte dunkle Farbe und einen zarten, subtilen Kaffeegeschmack. Dieser Geschmack zeichnet sich durch ein besonders exquisites Bouquet aus und passt zu jedem Liebhaber von Elite-Brandy.

  • Zimt: 5 g,
  • Wodka: 2,5-3 Liter,
  • gemahlener Kaffee: 50 g,
  • Kristallzucker: 60 g,
  • Nelke: 10-12 Blütenstände.

Alle Komponenten werden gemischt und mit Alkohol (100 ml) gegossen. Die Masse sollte gut geschüttelt werden, um den Zucker aufzulösen. Erst dann wird der Rest des Alkohols zugegeben. Die Kapazität muss abgedeckt und für 2 bis 2,5 Wochen an einen dunklen Ort geschickt werden. Fertiger Brandy-Filter.

Hagebutten-Rezept

Dieser hausgemachte Schnaps wird sich vor allem in unnachahmlicher Wahrnehmung unterscheiden. Schmecken Sie die Einzigartigkeit der Tinktur, die den Hüften einen süß-zuckerhaltigen Geschmack und einen zarten Vanillegeruch verleiht. Dieser Weinbrand wird eine echte Dekoration der festlichen Säule sein.

  • Kristallzucker: 15 g,
  • Eichenrinde: 60 g,
  • guter Wodka: 2,5 l,
  • Minzeblätter: 3 Stück,
  • schwarzer Pfeffer: 7 Körner,
  • Hagebutten: 25 Stück,
  • Starken schwarzen Tee zubereiten: 15 g.

Zuerst müssen Sie gebrannten Zucker herstellen und dann mit anderen Komponenten kombinieren. Für die Vorbereitung ist es besser, große emaillierte Ware zu nehmen.. Alle Komponenten werden geknetet, der Behälter dicht verschlossen und zur Ruhe gebracht.

Bestehen Sie 30-40 Tage im Dunkeln auf Cognac. Nach dieser Zeit wird das fertige Getränk filtriert und der Brandy selbst für weitere 7-10 Tage gezogen. Das fertige Produkt wird filtriert und in Flaschen abgefüllt.

Zusammenfassend

Wie Sie sehen, ist ein Minimum an Zeit erforderlich, um einen echten Cognac selbst herzustellen. Die in Rezepten verwendeten Zutaten sind erschwinglich und erschwinglich. Der einzige Unterschied zum natürlichen Cognac-Produkt ist das Fehlen von Trauben (schließlich wird klassischer Cognac aus Trauben einer bestimmten Sorte hergestellt).

Aber auch diese Nuance kann kaum als Nachteil bezeichnet werden. Der dabei entstehende aromatische Alkohol kann mit seinem exquisiten, einzigartigen Aroma sogar den am meisten gekauften Cognac in den Schatten stellen. Selbst gemachter Brandy kann natürlich auch den anspruchsvollsten Alkoholkenner überzeugen, vorausgesetzt, das ausgewählte Rezept liefert einwandfreie Ergebnisse.

Cognac-Rezept aus Wodka auf Eichenrinde

Wenn Sie ein Getränk zubereiten möchten, das in seinen Eigenschaften dem echten klassischen Cognac am nächsten kommt, können Sie eine echte Tinktur aus der Rinde einer alten Eiche herstellen. Der Cognac, an dessen Basis die Rinde einer alten Eiche verwendet wird, kann allein aus Wodka hergestellt werden und hat einen weichen Geschmack und einen leicht herben Geruch.

Zutaten:

  • Wodka - 3 Liter,
  • Eiche (seine Chips oder Rinde) - 3 Esslöffel mit einem Hügel,
  • 2 Gramm Vanille,
  • 2 kleine Löffel mit Zucker. Für die Farbe wird am besten gebrannter Zucker verwendet.

Wie man kocht

  1. Rinde in der Apotheke kaufen oder selbst schneiden und an einem dunklen Ort trocknen,
  2. Zermahlen Sie die Rinde,
  3. Gießen Sie den Wodka in ein Glas oder eine Pfanne (je größer der Hals, desto leichter lassen sich Zutaten hinzufügen).
  4. Gebrannter Zucker in den Behälter geben und mischen, um diese Zutat vollständig aufzulösen.
  5. Vanillin und Rinde in die Pfanne geben,
  6. Danach müssen Sie alle Zutaten umrühren und die Pfanne verkorken und dann bis zur vollständigen Reifung stehen lassen. Die ungefähre Reifezeit und Reifung des Getränks beträgt 30 Tage.

Paprika und Pflaumen auf Wodka

Cognac auf Pflaumen allein eignet sich für Zeiten, in denen es keine Zeit gibt. Und wie können Sie etwas trinken, wenn Sie Zeit haben? Es gibt ein anderes Rezept, das Wildrose und Pfeffer verwendet.

Zutaten:

  • Wodka - 500 Milligramm,
  • Pflaumen in der Menge von 7 Stück (Sie können die Früchte sofort mit Steinen nehmen),
  • 1 Rose einer Nelke,
  • Schwarzer Pfeffer - 4 Erbsen,
  • Vanillin - 0,5 Gramm,
  • Sand (falls erforderlich) - 1 Teelöffel.

Wie man kocht:

  1. Verteilen Sie Gewürze und Pflaumen und gießen Sie sie in ein Glas,
  2. Zucker und Wodka in den Behälter geben und gut schütteln,
  3. Den Glasdeckel schließen und 12 Tage ruhen lassen. Ein kühler Raum ohne Licht reicht aus.
  4. Öffnen Sie eine Dose und geben Sie die Flüssigkeit mehrmals durch das Käsetuch. Sie können auch einen Kohlefilter verwenden,
  5. Nehmen Sie eine oder mehrere Flaschen mit abgedunkeltem Glas und lassen Sie sie 2 Wochen lang an einem dunklen Ort mit niedriger Temperatur stehen.
  6. Das Getränk abseihen und in eine neue Flasche füllen.

Nachdem alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt wurden, kann der Cognac zu jedem geeigneten Anlass serviert werden. Außerdem kann das Getränk viele Jahre gelagert werden, und schlimmer noch, er wird es nicht.

Rote Hagebutte Rezept

Es gibt ein weiteres sehr beliebtes und beliebtes Rezept, mit dem man aus gutem Wodka ein Cognac-Getränk herstellen kann.

Und dieses Rezept basiert vor allem auf einer in jeder Hinsicht so gesunden und nützlichen Frucht wie Hagebutte.

Im Menschen wird dieser Strauch als Wildrose bezeichnet, und es ist die Wildrose, die den größten Gehalt an verschiedenen nützlichen Substanzen und Bestandteilen aufweist.

Somit ist es Dogrose, das nicht nur die Immunität verbessert, sondern auch als das primäre Mittel bei der Behandlung von Erkrankungen verwendet wird, die mit Leber und Nieren verbunden sind. Darüber hinaus können Hagebutten, wenn sie richtig zubereitet und verwendet werden, das Kreislaufsystem und die Gesundheit von Männern positiv beeinflussen.

Aus diesem und anderen Gründen kann die Tinktur, die auf Hagebutten und ihren Wurzeln basiert, dem Menschen zugute kommen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn eine Person ein solches medizinisches Getränk nicht missbraucht, es jedoch in Maßen verwendet.

Die Hauptkomponenten, die für Brandy benötigt werden:

  • 3 Liter hochwertiger Wodka, gefiltert. Wie immer ist es besser, nicht an diesem Moment zu sparen,
  • Die Früchte der roten Hagebutte. Vier Dutzend ist genug
  • Eichenrinde - 70 Gramm,
  • Schwarze Erbsen - 5 Erbsen,
  • Ein Löffel Tee. Geeignet für solche Zwecke ist am besten schwarzer Tee,
  • Zucker - 2 Teelöffel.

Rezept für Cognac Vodka

Das unten vorgestellte Rezept wird am besten in Fällen verwendet, in denen es einen echten, hochwertigen und durch die Reinheit und Stärke des Wodkas charakterisierten Wodka gibt. Und das Beste daran: Wählen Sie Wodka ohne Fuselöle und vollständig gereinigt. Andernfalls kann der volle Geschmack des Getränks einfach nicht geöffnet werden.

Das Rezept für hochwertigen Cognac, der auf roter Hagebutte basiert, ist sehr einfach und das Aroma und der Geschmack dieses Getränks werden sicherlich jeden überraschen, auch den raffiniertesten Feinschmecker, der dieses Getränk probiert hat.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Getränk zu erstellen:

  1. Frisches und getrocknetes Obst sollte gründlich gewaschen und anschließend in einen beliebigen Behälter zurückgefüllt werden. Nach wie vor ist die Bank am besten geeignet.
  2. Der Behälter sollte mit Wodka gefüllt sein, und dann das Gefäß mit einem festen Deckel verschließen, den Inhalt gründlich schütteln und 7 Tage ziehen lassen (abgedunkelter und kalter Raum).
  3. Entfernen Sie den Behälter mit Flüssigkeit, schütteln Sie ihn gut auf und stellen Sie ihn für 2 Wochen an einen warmen Ort.
  4. Dann ist es notwendig, die restlichen Bestandteile, die in den Bestandteilen angegeben sind, mit dem vorbereitenden Weinbrand in den Behälter zu geben und alles erneut zu schütteln. Weiterhin ist es wichtig, die resultierende Mischung für einen weiteren Monat zu belassen. So können Sie sicher sein, dass das Getränk vollständig aufgegossen ist.

Sobald alle Schritte abgeschlossen sind, müssen Sie die Flüssigkeit nehmen und durch Gaze abseihen. Es ist wichtig, die Gaze in mehreren Schichten zu falten.

Sie können auch Spezialfilter verwenden und Brandy in mehrere Glasflaschen füllen. Das Getränk ist fertig, damit es im Verlauf des Festes präsentiert werden kann.

Darüber hinaus kann Cognac viele Jahre gelagert werden und wird nur noch besser.

Wie macht man zu Hause Brandy aus Wodka?

Startseite »Brauen» Cognac aus Wodka ...

Cognac - aristokratisches Getränk, das auf Traubenalkohol basiert. Er verbringt mehrere Jahre in Eichenfässern und nimmt das natürliche Aroma auf. In der Vergangenheit galt es als das Getränk der Elite, da sich nur wenige so ein teures Produkt leisten konnten. Wodka enthält die gleiche Anzahl von Graden wie Cognac. Kann man zu Hause aus Wodka Cognac machen?

Herstellungsstufen von Weinbrand aus Wodka

Es sollte im Voraus verstanden werden, dass Cognac in seiner wahren Form nicht aus Wodka gewonnen werden kann, da es notwendig ist, mindestens zwei Jahre in Eichenfässern darauf zu bestehen. Das Maximum, das erreicht werden kann, ist ein Getränk, dessen Geschmack dem gewünschten Produkt nahe kommt.

Trotzdem ist der handwerklich hergestellte Cognac auf seine Weise einzigartig. Liebhaber von hausgemachtem Alkohol werden den einzigartigen Geschmack des Produkts zu schätzen wissen.

Wir geben Wodka das Aroma von Brandy

Wenn echter Cognac in Eichenfässern aufgegossen wird, muss dieser Effekt durch etwas ersetzt werden. Hierfür verwenden wir Eichenrinde. Der einfachste Weg ist, es in der Apotheke zu kaufen. Aber es wird viel effektiver sein, es selbst vorzubereiten. Es muss gesammelt, geschnitten und getrocknet werden. Es wird mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber das Getränk wird eher wie das Original aussehen.

Hausgemachte Eichenrinde

Sammeln Sie die Rinde am besten Anfang Juni. Zu diesem Zeitpunkt enthält es die größte Menge an Saft. Eichenrinde hat Tannine, die dem Aufguss einen unangenehmen Geschmack verleihen. Um es zu beseitigen, ist es notwendig, das folgende Verfahren durchzuführen:

  • Innerhalb von 15 Minuten darauf bestehen, Eichenrinde, goss kochendes Wasser. Dann muss die Flüssigkeit abgelassen werden. Wasser absorbiert schädliche Substanzen, indem es das Produkt reinigt.
  • Die Rinde muss getrocknet werden. Sie brauchen den Ofen und die Mikrowelle nicht zu benutzen. Am besten auf ein Backblech legen und auf die Fensterbank legen.
  • Getrocknete Eichenrinde sollte im Ofen leicht gebacken werden. Das Ende des Vorgangs ist das Auftreten von etwas Rauch.

Zutaten für hausgemachten Cognac

  • Wodka 40% - 3 Liter. Es ist besser, Wodka zu verwenden, der auf der Alkoholklasse "Extra" basiert. Je höher die Qualität des Alkohols ist, desto höher ist die Qualität des Endprodukts.
  • Eichenrinde - 2 Esslöffel. Pharmazeutische Eichenrinde oder handverlesen (getrocknet).
  • Gebratener Zucker - 2 Teelöffel. Er malt Getränk in einer goldenen Farbe.
  • Vanillin - 1 Beutel. Sie können es im Laden kaufen.
  • Nelke - 3-tlg. Verkauft im Supermarkt in der Gewürzabteilung.

Kochtechnik

Wodka muss in eine 5-Liter-Flasche gefüllt werden. Gebratener Zucker in einer Pfanne schmelzen und in einen Behälter mit Wodka geben. Getrocknete Eichenrinde, Nelken und Vanille werden ebenfalls in die Flasche gegeben. Alles wird gründlich geschüttelt.

Als nächstes stellen wir den Behälter an einen dunklen, kühlen Ort. Die resultierende Mischung besteht 1 Monat. Die Flüssigkeit sollte alle 2-3 Tage geschüttelt werden. Die Hauptsache ist, Geduld zu haben. Das Getränk sollte das Aroma von Eichenrinde aufgießen und absorbieren. Dies ist das charakteristische Merkmal von Cognac.

Natürlicher Brandy absorbiert 2 Jahre lang den Duft von Eichenfässern. Das Express-Rezept für hausgemachten Schnaps verkürzt diesen Zeitraum auf 30 Tage. Ein wenig Geduld und köstlicher hausgemachter Brandy werden Sie und Ihre Lieben für ein gemeinsames Fest erfreuen.

Ein ähnliches Rezept für einen Skate aus Wodka, jedoch mit Pflaumen, ist in diesem Video zu sehen.

Wie macht man einen "schnellen" Brandy für Geschäfte?

Wenn wir im Laden Brandy kaufen, werden wir mit unzähligen Ersatz- und Fälschungen konfrontiert. Es ist ziemlich schwierig, unter den angebotenen Optionen echten Cognac zu finden.

Ein hoher Preis garantiert nicht, dass Sie das Original haben. Was ist das vorgeschlagene Produkt und was in seiner Zusammensetzung enthalten ist, ist unbekannt. Schauen Sie sich das folgende Video an, wie Fünf-Sterne-Brandy in wenigen Tagen zum Verkauf angeboten wird.

Wie man aus Wodka Cognac macht - ein altes Rezept

Nach alten Rezepten für die Herstellung von Likören auf Alkohol- oder Wodka-Basis wurde empfohlen, im Frühjahr Rinde von jungen Eichenzweigen zu sammeln. Es enthält bis zu 20% Tannine.

Die Rinde sollte an einem dunklen Ort getrocknet und zerkleinert werden, und darauf bestehen, Alkohol in den Anteilen von 50 g Rinde pro 1 Liter 70% Alkohol für zwei Wochen. Dann auf die gewünschte Stärke verdünnen und filtrieren. Heutzutage kann Eichenrinde in der Apotheke gekauft werden, weil

Diese Rinde wird an einem ökologisch sauberen Ort gesammelt. Und die Bäume in Ihrer Nähe werden ganzer.

  • 2,5 Liter Wodka
  • 3 Esslöffel keine Eichenrinde
  • 2 Teelöffel vorgebrannter Zucker
  • 2 - 3 Nelkenstücke
  • Vanillin (kein Zucker) auf der Messerspitze
  • 1/3 Teelöffel gemahlene Muskatnuss, kann aus der Nuss einen kleinen Teil (1/5) herausgeschnitten und zerstoßen werden

ZUBEREITUNG: Gießen Sie den Wodka in das Glas und fügen Sie alle Zutaten hinzu. Verschließen und mindestens 1 Monat an einem dunklen Ort aufbewahren. Nach einem Monat die Tinktur filtern und in vorbereitete schöne Flaschen füllen.

Wie man aus Wodka mit Hagebutten Brandy macht

Hagebutten haben einen adstringierenden süß-sauren Geschmack und ein zartes Vanillearoma in gerösteter Form. Sein kleines Supplement konzentriert sich auf dieses Aroma-Bouquet.

  • 2,5 - 3 Liter Wodka
  • 50 g Eichenrinde
  • 20 - 30 Hagebuttenbeeren
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel guter schwarzer Tee ohne Aromen (kein Beutel)
  • 2-3 Blätter von Hypericum

VORBEREITUNG: Mischen Sie alle Komponenten, schließen Sie sie fest und bestehen Sie an einem dunklen Ort für bis zu 40 Tage, Sie können mehr. Dann filtern, stehen lassen und erneut filtern. Das Getränk ist essfertig. Um ein delikates Karamellaroma zu erzielen, das einige Sorten lang anhaltenden Cognacs aufweisen, können Sie 1 Löffel Zucker durch Bonbons (2 - 3 Stück) ersetzen.

Wie man aus Wodka einen nussigen Brandy macht

  • 3 Liter Wodka
  • 1 Esslöffel Eichenrinde
  • 1 kleine Handvoll Nussbaumwände
  • 1 Teelöffel Tee ohne Aromen
  • 3 - 4 Nelkenstücke
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel (optional)
  • Vanille und Zitronensäure an der Spitze eines Messers
  • 2-3 Esslöffel Zucker

ZUBEREITUNG: Alle Zutaten mit Wodka übergießen und 7 bis 10 Tage an einem dunklen Ort aufbewahren. Filter und Flasche. Eine andere Zubereitungsmethode besteht darin, mehrere Tage Wodka auf Walnuss-Trennwände zu geben, diese Tinktur zu filtern und 10 bis 12 Tage auf die restlichen Komponenten zu gießen.

Wie man aus Wodka Brandy macht - auf andere Weise

In der kulinarischen Literatur, die verschiedene Arten der Zubereitung stark alkoholischer Getränke beschreibt, einschließlich der Herstellung von Brandy aus Wodka, wird eine große Anzahl von Kaffeerezepten mit verschiedenen Zusatzstoffen angeboten - Zimt, Nelken, Zitrusfrüchte usw., jedoch ohne Eichenrinde. Traditionell werden alle trockenen Zutaten mit Wodka oder Alkohol gegossen und bestehen für 1,5 - 2 Wochen, um Zucker und Kaffee vollständig aufzulösen. Etwas am Stadtrand steht das Kultgetränk der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der Black Captain.

Schwarzer Kapitän Drink

Dieses starke Getränk war in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts sehr beliebt. Ich habe ein detailliertes Rezept in meinen alten Notizbüchern, das wenig Ähnlichkeit mit Rezepten aus dem Internet hat. Es handelte sich damals um "knappe Produkte" - ein Begriff, der in unserer Zeit seine ursprüngliche Bedeutung verloren hat.

  • 1200 ml Wasser
  • 300 g Lutscher "Berberitze"
  • Vanillin, Zitronensäure
  • 4 bis 5 Teelöffel löslicher Kaffee
  • 500 ml Alkohol 90 - 95%

ZUBEREITUNG: Im erhitzten Wasser die Süßigkeiten auflösen, etwas Vanillin (aber keinen Vanillezucker) und Zitronensäure hinzufügen und zum Kochen bringen. Nach dem Abkochen Kaffee einschenken. Abkühlen lassen.

Alkohol hinzufügen und mindestens 12 Stunden stehen lassen, filtrieren. Es entsteht ein reichhaltiges dunkles Getränk mit Karamellgeschmack, das viele Jahre lang an Cognac erinnert. Vorsichtig trinken.

Sie können eine halbe Tasse Zucker hinzufügen, aber es wird sehr süß sein. Diese Option ist nicht jedermanns Sache.

Die Vielzahl der Rezepte für hausgemachte alkoholische Getränke ermöglicht es Ihnen, mit verschiedenen Kombinationen zu experimentieren, wobei Sie nicht nur gewöhnliche Produkte, sondern auch fertige Spiritustinkturen (z. B. Weißdorn), ätherische Öle und fertige Lebensmittelkonzentrate verwenden. Wenn Sie sich mit der Frage beschäftigen, wie man aus Wodka Brandy macht, können Sie dem Bouquet und dem Aroma dieses Getränks nach Bedarf zusätzliche Akzente hinzufügen.

Abschließend möchte ich sagen: Wenn Sie wissen, wie man Cognac aus Wodka herstellt, Ihre Rezepte ergänzt, wählen Sie die erfolgreichste Option. Lassen Sie Kinder, schwangere Frauen und Menschen mit schlechtem Gesundheitszustand nicht das Ergebnis ihrer kulinarischen Kreativität probieren. Wir wünschen dem Rest weiterhin viel kreativen Erfolg! Dafür und trinken, genießen und genießen!

Wie man aus Wodka zu Hause Cognac macht

Cognac hat einen ungewöhnlich hohen Geschmack. Aus diesem Grund wird es als Elite-Getränk angesehen. Es hat eine helle Bernsteinfarbe, sein Aroma verströmt Vanille und der Geschmack ist einfach faszinierend. Echter Cognac wird durch mehrmaliges Destillieren von Wein aus den besten Trauben zubereitet.

Sie können dieses Getränk aber auch selbst zubereiten. Es wird in Geschmack, Geruch und Farbe dem Laden sehr ähnlich sein, aber die Zusammensetzung des hausgemachten Brandys ist auffallend unterschiedlich.

Schließlich sind darin weder Weinbrand noch solche Substanzen enthalten, die während des Reifens in Eichenfässern mit echtem Cognac gefüllt werden.

Rezepte Brandy Wodka zu Hause

Wie macht man Cognac aus gewöhnlichem Wodka zu Hause? Die besten Rezepte aus Naturprodukten tragen dazu bei, ein exquisites Getränk zuzubereiten.

Коньяк недаром называют «королем напитков», его благородный аромат и великолепный вкус мало кого оставляет равнодушным. Глубокий янтарный цвет, переливающийся в бокале, добавляет напитку особый шарм.

Этот вид элитного алкоголя изготавливается из лучших сортов винограда. Die einzigartige Technologie seiner Herstellung besteht in der wiederholten Destillation von Wein und der lang anhaltenden Behandlung in speziellen Eichenfässern.

Beschneiden Sie Brandy Rezept

Trockenfrüchte von Pflaumen werden seit langem zur Herstellung von Elite-Alkoholsorten verwendet. Getrocknete Früchte werden manchmal zur Herstellung einiger Whisky- und Brandysorten verwendet. Cognac, der mit Zwetschgen zu Hause hergestellt wird, hat ein weiches und attraktives Aroma.

Dieses Rezept ist ebenfalls einzigartig, da es nur 10-15 Minuten dauert und Sie das fertige Getränk am nächsten Tag probieren können.

Um einen solchen Brandy herzustellen, benötigen Sie:

  • Ein Liter Qualitätswodka,
  • 40 gr. Pflaumen,
  • 2 TL Zucker,
  • Eine kleine Menge Vanille, Zimt und Nelken (optional),
  • 2 Einwegbeutel schwarzer Tee.

Alle im Rezept enthaltenen Komponenten werden in einen Behälter gegeben und mit Wodka gefüllt. Am Ende des Tropfens Teebeutel. Der Inhalt des Behälters sollte mit einem Deckel verschlossen und kräftig geschüttelt werden.

Fertiggetränk kann an einem Tag konsumiert werden, es ist jedoch besser, es drei Tage ziehen zu lassen. Vor dem Servieren muss die Tinktur gefiltert werden.

Cognac mit Pflaumen auf Eichenrinde

Nach diesem Rezept wird ein ausgezeichnetes Analogon von Elite-Brandy erhalten, mit einem raffinierten Geschmack und einer reichen Farbe. Eichenrinde verleiht dem Getränk eine kräftige Farbe, ergänzt den Geschmack mit holzigen Eichennoten und macht es weich und säuerlich. Gewürze verleihen dem Cognac eine besondere Würze. Ein großer Vorteil dieses Getränks ist die Verfügbarkeit von Komponenten und deren Billigkeit.

Zutaten:

  • Wodka - 3 l,
  • Eichenrinde - 1 EL,
  • Nelke - 6 Stück,
  • Muskatnuss - ½ Stück,
  • Zitronensaft - 2 Esslöffel,
  • Pflaumen - 10 Stück,
  • Zucker - 1 EL.

Kochen:

  1. Eichenrinde 10-15 Minuten mit kochendem Wasser einweichen. Das Rezept verwendet Eichenrinde, die in der Apotheke gekauft wurde. Lassen Sie das Wasser ab und stellen Sie die Rinde in ein Glas mit dem gewünschten Volumen.
  2. Fügen Sie gestampfte Muskatnuss, Nelken und Zucker hinzu. Die Pflaumen in kaltem Wasser abspülen und zu den restlichen Bestandteilen geben.
  3. Gießen Sie Wodka oder guten Getreidesaft hinein und fügen Sie Zitronensaft hinzu. Rühren Sie den Inhalt des Glases, schließen Sie den Deckel und lassen Sie es 2 Wochen bei Raumtemperatur stehen.
  4. Die Infusion durch mehrere Schichten Gaze abseihen, in Glasbehälter füllen und mit Stopfen verschließen. Vor dem Verkosten mindestens zwei Tage warten. Je mehr Cognac im Glas ist, desto besser ist sein Geschmack, ein ausgewogenes Aroma entsteht.

Nach dem Rezept wird ein aromatisches Getränk mit einer Stärke von 38-40 Grad erhalten, der Geschmack eines solchen hausgemachten Brandys wird viele Ihrer Gäste und Freunde erfreuen. Es dauert fast einen Monat, bis dieser Cognac zu Hause ist. Es kann bis zu 5 Jahre gelagert werden, ohne seinen Geschmack zu verlieren, und mit der Zeit wird es schmackhafter.

Zusammensetzung:

• Wodka oder Mondschein 40 ° - 500 ml,
• Pflaumen mit einem Stein - 6 Stück,
• Kristallzucker - 1 TL,
• Nelke - 1 Stück,
• Pfeffer Erbsen - 3 Stück,
• Vanillin - Prise,
• Farbe für Farbe.

Kochen:

  1. Gewürze zerdrücken. Pflaumen abspülen, trocknen lassen. Geben Sie Gewürze, Früchte und Kristallzucker in ein Glas und fügen Sie eine Prise Vanillin hinzu.
  2. Gießen Sie den ganzen Wodka, Wodka kann mit gutem Mondschein ersetzt werden und mischen. Entfernen Sie das verschlossene Gefäß an einem dunklen Ort, um es eine Woche lang bei Raumtemperatur zu ziehen. Mischen Sie den Inhalt täglich.
  3. Infusionssieb durch einen Baumwoll-Mull-Filter gießen, in eine geeignete Schüssel geben, hausgemachten Brandy zwei oder drei Tage "reifen" lassen. Danach können Sie den weichen aromatischen Brandy probieren. Es stellt sich als ziemlich stark heraus, aber dank der Pflaumen wird es sehr sanft mit Zucker und Gewürzen getrunken, es fühlt sich nicht nach Mondschein an.

Video Rezept Brandy Wodka

Selbst gemachter Cognac aus Mondschein auf Pflaumen mit Honig

Ein solches Rezept kann jeder Anfängerbrenner wiederholen. Das Ergebnis Ihrer Arbeit wird köstlicher Alkohol sein, der in Farbe und Geschmack Brandy ähnelt.

Zutaten:

  • Mondschein - 1 l,
  • Pflaumen mit einem Stein - 100 gr.
  • Honig - 2 EL.
  • Vanille - an der Spitze eines Messers.

Kochen:

  1. Gewaschene getrocknete Früchte werden in eine Glasschale gegeben, mit Honig, Vanille und Mondschein übergossen, das Rezept kann mit Wodka oder Alkohol verfeinert werden.
  2. Kapazität zum Schließen und für einen Monat an einem dunklen Ort. Das Glas mit der Infusion muss jeden zweiten Tag geschüttelt werden.
  3. Nach dem Aussetzen den Brandy durch mehrere Schichten Gaze abseihen und in Flaschen füllen.

(Stimmen12 Bewertung: 5,00 von 5)
Loading ... Daten-Matched-Content-Zeilen-Nummer = "4" Daten-Matched-Content-Spalten-Nummer = "2" Daten-Matched-Content-UI-Typ = "Image_Card_Stacked" Daten-Anzeigen-Format = "Autorelaxed"

Cognac zu Hause aus Wodka: ein schnelles Rezept zum Kochen auf Eichenrinde, Pflaumen und Gewürzen

Cognac ist ein alkoholisches Getränk aus Rebsorten, das nach der Destillationsmethode und durch Langzeitalterung mit einem Volumenanteil von 40 - 42% hergestellt wird. Die Marke und der Name dieses Getränks werden übrigens ausschließlich in Frankreich hergestellten Bränden zugeordnet. In andere Länder der Welt exportierte Getränke werden als Brandy bezeichnet.

Einfaches Kochen

Cognac lässt sich bequem zu Hause zubereiten. Schließlich ist kein Urlaub für Erwachsene ohne Alkohol vollständig. Warum nicht mit einem edleren Getränk feiern? Es gibt viele Möglichkeiten, Brandy zu Hause zuzubereiten. Zunächst wird ein klassisches Rezept angeboten.

Notwendige Bestandteile des Getränks bei einem Fassungsvermögen von 3 Litern:

  • 6 Flaschen Wodka,
  • 2 Esslöffel Zucker,
  • einen halben Esslöffel Muskatnuss,
  • eine Prise Vanille,
  • 2 Gewürznelken,
  • Der Rest ist optional.

Sie können auch 2 Blätter Lorbeer, 5 Erbsen Pfeffer, 3 Teelöffel Tee (schwarz) zubereiten. Wahlweise Orangen- oder Zitronenschale.

Für die Herstellung des Getränks ist das entsprechende Volumen mit einem Fassungsvermögen von mindestens 3 Litern vorzubevorraten. Zu Hause ist dies nach den Klassikern des Genres eine gemeinsame Bank, die vor allem mit gekauften Wodka voll besetzt ist.

Es ist wünschenswert, hochwertigen Wodka zu verwenden. Karamellisierter Zucker auf dem Herd zu einer angenehmen hellbraunen Farbe wird in den Behälter gegossen und mit Wodka gemischt.

Dann kommen Vanille, Muskat, Nelken, Lorbeerpfeffer, Zitrusschale und schwarzer Tee ins Glas.

Dann wird der Behälter mit einem Deckel verschlossen und, wenn es sich um eine Dose handelt, können Sie aufrollen. Als nächstes wird das Rohgetränk an einem kühlen, dunklen Ort gelagert.

Wie aus Destillat kochen?

Mondschein hat in der Regel einen bestimmten Geruch und Geschmack, den nicht jeder schmecken muss. Und egal aus welchem ​​Rohstoff es hergestellt wurde. Ein besonderes Aroma ist auch nach mehrmaligem Kehren und gründlichem Filtern zu spüren.

In jedem Fall wird für die Zubereitung des Getränks ein hochwertiger Alkohol-Doppel-Sweep benötigt. Als nächstes sollten Sie es mit Aktivkohle, Calciumpermanganat oder anderen Mitteln reinigen.

Für klassischen Cognac aus hochwertigem Mondschein benötigen Sie:

  • Nussbaum Trennwände 30 gr.,
  • 6 Nelken, eine Art. Esslöffel Kreuzkümmel-Blatt-Tee (schwarz),
  • ein wenig Vanille und Zitronensäure nach Geschmack, Kaliumpermanganat auf der Messerspitze.
  • Zucker in diesem Rezept ist auf 3-5 EL begrenzt. mit löffeln.

Alle Zutaten sind für ein Volumen von 3 Litern ausgelegt. Nachdem alle Zutaten in einem Glas Mondschein zubereitet wurden, wird die Masse gemischt und bei Raumtemperatur immer an einem dunklen Ort gelagert. Die Sonnenstrahlen wirken sich negativ auf das Endergebnis aus.

Wie benutzt man dieses Getränk?

Echte Kenner dieses edlen Getränks bestimmen mit Leichtigkeit die Marke und sogar das Alter dieses Getränks. Dies ist eines der wenigen Getränke, die in ihrer Firma keinen lauten Spaß und keine Hochzeitsfeiern mit sich bringen. Dieses Elixier wird in kleinen Dosen getrunken und bleibt in angenehmen Gedanken oder ruhigen Gesprächen mit dem Gesprächspartner.

Kochgeschirr für die traditionelle Verwendung von Brandy wird als "Schnüffler" bezeichnet, hat ein kurzes Bein und eine kugelförmige Form. In letzter Zeit wurde jedoch zunehmend die sogenannte "Tulpe" verwendet. In der Regel ist das Glas zu einem Viertel gefüllt, und die ideale Temperatur des Getränks liegt im Innenraum, jedoch nicht über 25 Grad.

Nach dem Lesen dieses Artikels ist garantiert, dass es viele gibt, die ihre Ansichten zu diesem erstaunlichen Getränk überdenken möchten. Dabei spielt nicht nur die Entstehungsgeschichte eine Rolle. Sie können dieses Thema für Liebhaber des Mittelalters verlassen. Die Rezeptkomponente und der Geschmack sind wertvoller. Viele Kochmethoden erfunden. Es bleibt nur zu schaffen, denn es ist auch eine Kunst!

Cognac Wodka zu Hause: Rezepte

Selbst bei einer großen Auswahl an Alkohol sind einige der alkoholischen Getränke für die meisten Bürger manchmal nicht erschwinglich. Dies gilt insbesondere für Brandy. Das heißt aber nicht, dass es sich jetzt lohnt, auf Ersatzgetränke umzusteigen, die für Gesundheitsgetränke mit Alkoholgehalt äußerst gefährlich sind. Aber billige Cognac-Produkte sollten nicht gekauft werden. Was zu tun ist?

Fans dieses erlesenen aromatischen Alkohols haben längst einen Ausweg gefunden - sie bereiten das Cognac-Getränk selbst zu. Und es ist nur auf den ersten Blick so, als ob es sehr schwierig und abstrus ist, aus Wodka Cognac zu machen. Tatsächlich kann jede Person die Aufgabe bewältigen. Sie müssen lediglich einige Funktionen kennen und sich an ein bestimmtes Rezept halten.

Zu Hause kann man Brandy herstellen, der der Elite nicht unterlegen ist

Hauptzutaten

Die erste und wichtigste Zutat, von der die Eigenschaften von hausgemachtem Brandy abhängen, ist die Alkoholbasis. Verwenden Sie auf jeden Fall Alkohol von höchster Qualität, da Sie sonst keinen Genuss an Aroma, Geschmack und Vergiftung haben. Die Basis kann Alkohol, Wodka oder Mondschein sein. Festung kann variieren, aber die optimalen Werte - 40-50 Grad. Stärkerer Cognac wird sich als übermäßig gesättigt herausstellen und subtile Geschmacksnoten verlieren, während ein schwacher nicht als vollwertiges Getränk der Götter bezeichnet werden kann.

Die zweite wichtige Zutat ist Eiche. Traditionell wird das Getränk in Eichenfässern ausgebaut, was sich direkt auf die Qualität des Cognac auswirkt. Sein Ersatz wird die Hinzufügung der Eichenkomponente sein.

  • Erstens sättigt ein solcher Baum das Getränk mit Tanninen, die ihm Herbheit verleihen (im Alter erweicht er etwas und wird angenehm).
  • Zweitens enthält die Eiche viele organische Säuren und ätherische Öle, die für ein einzigartiges Aroma sorgen - ein atemberaubendes Bouquet aus Karamell, Vanille und Blumen.
  • Drittens verleiht eine ordnungsgemäß geerntete Eiche dem Cognac dieselbe edle Farbe von dunklem Bernstein, die sehr geschätzt wird und das Getränk von vielen anderen unterscheidet.

Die Zusammensetzung kann auch andere Zusatzstoffe enthalten, die hausgemachtem Brandy einen intensiveren und lebendigeren Geschmack, einen herzhaften Geschmack und schöne Nuancen verleihen. Es kann Zucker, verschiedene Gewürze, Kaffee, getrocknete Früchte und so weiter sein.

Kochmöglichkeiten

Wie man hausgemachten Brandy macht? Natürlich wird das Getränk in jedem Fall anders sein als in der Gegenwart, da es fast unmöglich ist, alle Etappen zu Hause zu durchlaufen. Die folgenden Zubereitungsmethoden sind jedoch einfach und für jedermann zugänglich, da sie die Verwendung von Zutaten beinhalten, die im Geschäft leicht zu kaufen sind.

Methode eins

Dieses Getränk heißt Latgalian Cognac, wie das Rezept in der historischen Region Lettlands Latgale erschien. Seit jeher verwenden die Letten diese Methode und stellen aus Mondschein aromatischen Cognac her. Folgendes benötigen Sie:

  • drei Liter Mondschein mit einer Festung von ca. 45-50% (es ist besser, Rohstoffe zu verwenden, die die doppelte Destillation bestanden haben),
  • zwei art. l Eichenrinde oder Eichenchips,
  • drei erbsennelken,
  • eine Prise gemahlene Muskatnuss,
  • drei art. l Zucker,
  • eine Prise gemahlener Koriander.

  1. Zucker sollte zuerst zu dunklem Karamellsirup verarbeitet werden: In einer Pfanne ohne Öl anbrennen. Es ist erlaubt, eine kleine Menge Wasser hinzuzufügen.
  2. Gießen Sie den Mondschein in das Glas und geben Sie alle anderen Zutaten zusammen mit dem Karamell hinzu. Verschließen Sie den Behälter fest und legen Sie ihn zwei oder drei Wochen lang an einen dunklen Ort.
  3. Wenn das Getränk ein helles Aroma und eine schöne braune Farbe angenommen hat, ist es fertig. Es sollte sorgfältig abgelassen, in Flaschen abgefüllt, verkorkt und an einen dunklen Ort gestellt werden. Natürlich können Sie Brandy sofort trinken, aber die Verschlusszeit macht es noch besser, also ist es besser, drei bis sechs Monate zu warten.

Zweiter Weg

Mit dieser Methode können Sie ein umwerfendes aromatisiertes Getränk der Götter zubereiten. Folgendes benötigen Sie:

  • drei Liter Wodka oder Alkohol, zu gleichen Anteilen mit reinem Wasser verdünnt (Stärke - 40-50%),
  • Art. l Hochwertiger schwarzer Blatttee
  • Art. l eichenrinde,
  • 30 Gramm Hagebutten,
  • 30 Gramm Weißdornbeeren
  • zehn erbsennelken,
  • ein paar kunst. l getrocknetes Hypericum.

  1. Beeren sollten unter fließendem Wasser gewaschen werden. Geben Sie dann alle Zutaten in den Behälter, in den das Getränk aufgegossen werden soll. Den Wodka einfüllen und die Flasche oder das Glas gut verschließen.
  2. Lagern Sie den Behälter mindestens drei oder vier Wochen lang an einem kühlen und dunklen Ort.
  3. Der infundierte Cognac muss mit einem mehrmals aufgerollten Tuch oder Mull gefiltert werden.
  4. Gießen Sie das Getränk in separate Flaschen und entfernen Sie diese mindestens einen Monat lang. Die Exposition wird auf keinen Fall überflüssig.

Dritter Weg

Dieses Rezept ist sehr ungewöhnlich und Sie erhalten einen großartigen würzigen und aromatischen Brandy. Sie müssen die folgenden Zutaten vorbereiten:

  • zwei Liter Wodka oder Mondschein,
  • 100 g Zucker
  • 70 g frische Ingwerwurzel,
  • sieben walnüsse,
  • Vanilleschote.

  1. Bereiten Sie zuerst den Zucker vor, indem Sie ihn in einer Pfanne zu einer braunen Tönung kalzinieren.
  2. Walnüsse schälen und hacken, zum Beispiel mit einem Messer schneiden.
  3. Ingwerwurzel sollte nicht gerieben werden, vorzugsweise klein.
  4. Füllen Sie alle Komponenten in einen Glasbehälter, füllen Sie Wodka ein, schließen Sie das Glas und schütteln Sie es aktiv, um sich aufzulösen.
  5. Gießen Sie das Getränk etwa einen Monat lang an einem dunklen und kühlen Ort ein.
  6. Ready Cognac wird in getrennten Korkbehältern etwa ein bis zwei Monate lang gesiebt und gereift.

Vierte Methode

Duftender Kaffee-Cognac wird aus Alkohol gewonnen. Folgendes benötigen Sie zum Kochen:

  • 1,5 Liter hochwertiger Alkohol,
  • 1500-1700 ml sauberes und weiches gefiltertes Wasser
  • drei art. l Kaffeebohnen
  • drei oder vier art. l Zucker,
  • einen Teelöffel ohne gemahlenen Zimt (oder eine Stange),
  • zwei Beutel Vanillin (kann durch eine Schote oder Vanilleextrakt ersetzt werden).

Beschreibung des Garvorgangs:

  1. Zucker sollte in einer kleinen Menge Wasser verdünnt und durch Erhitzen in einer Pfanne karamellisiert werden.
  2. Kaffeebohnen in einem Mixer oder einer Kaffeemühle mahlen.
  3. Kaffeebohnen, Sirup, Vanille und Zimt in ein Glas geben. Verdünne den Alkohol mit Wasser und gieße ihn in den Behälter. Schließe es fest und schicke es für einen Monat an einen kühlen und dunklen Ort.
  4. Nach dem Bestehen sollte der Cognac abgetropft, in kleine Flaschen abgefüllt und vorzugsweise ein bis zwei Monate gelagert werden, damit er einen noch reicheren Geschmack erhält.

Empfehlungen

Einige nützliche Empfehlungen für diejenigen, die sich entschlossen haben, selbst hausgemachten Brandy zuzubereiten:

  • Eichenrinde kann vorbehandelt werden. Wenn Sie möchten, dass der Brandy weicher wird, gießen Sie ihn in kochendes Wasser und lassen Sie ihn zehn Minuten lang einwirken, um einige Tannine zu entfernen, die die Kraft verleihen. Und wenn Sie im Gegenteil ein reichhaltiges und brutales Getränk erhalten möchten, können die Rohstoffe in einer Pfanne verbrannt werden.
  • Je länger der Cognac reift, desto edler wird er. Sie sollten also Geduld haben.
  • Es ist möglich, den Prozess der Primärinfusion mit Hilfe von thermischen Effekten zu beschleunigen: Wenn der Behälter an einem warmen Ort platziert wird, ist das Getränk viel schneller fertig. Bedenken Sie jedoch, dass diese Methode die Qualität des Brandys etwas beeinträchtigen kann.
  • Versuchen Sie, mit den Zutaten des Getränks zu experimentieren. Für Geschmack, schöne Farbe und Geschmack können Sie Hagebutten, Kardamom, Pflaumen, getrocknete Aprikosen, getrocknete Äpfel und andere getrocknete Früchte, Thymian, Kreuzkümmel, Oregano und andere Gewürze hinzufügen. Aber übertreiben Sie es nicht und mischen Sie nicht zu viele Komponenten.

Jetzt können Sie zu Hause edlen Cognac kochen und Ihre Familie und Gäste für einen Urlaub überraschen.

Sehen Sie sich das Video an: Mai Tai Cocktail Rezept Tutorial Deutsch Anleitung (August 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com