Frauentipps

Benutze Chaga

Pin
Send
Share
Send
Send


Was verbirgt sich also unter dem Namen "chaga"? Dieser Pilz Moulder Slant - eine Art Wachstum, bestehend aus Sporen von Mikroorganismen, die von Natur aus Parasiten sind. Diese kleinsten Sporen dringen beispielsweise durch Risse, Schnitte oder abgebrochene Äste in die Rinde von Bäumen ein, ernähren sich dann von Saft und entwickeln sich allmählich und wachsen. Am häufigsten findet man Chaga auf Birken, aber auch auf Erle, Ahorn, Buche, Ulme und Eberesche.

Pilz sieht aus wie ein schwarzer Wuchs, der Risse auf einer rauen Oberfläche hat. Die Stoffe sind sehr dicht und oft hart. Das Gewicht eines Pilzes kann 5 kg und der Durchmesser - 40-50 Zentimeter erreichen! Übrigens kann Chaga bis zu 20 Jahre lang wachsen, aber gleichzeitig verblasst und stirbt der Baum, der der Besitzer ist, allmählich.

Ist dieser Pilz nützlich?

Der Nutzen des Chaga ist von unschätzbarem Wert, da dieser Pilz sich praktisch vom Saft des Baumes ernährt, der buchstäblich die Lebenskräfte verbirgt. Und alle Substanzen gehen in den Pilz über. Hier sind einige seiner nützlichen Eigenschaften:

  • Dies ist ein wahrer Nährstoffstimulator der Natur, der das Immunsystem stärkt, die allgemeine Vitalität und Widerstandskraft des Körpers gegen die Angriffe einer Vielzahl von pathogenen Mikroorganismen erhöht. Chaga gibt Kraft und Energie, die für ein normales, volles und aktives Leben notwendig sind.
  • Chaga wird aktiv zur Vorbeugung und sogar Behandlung von Krebs eingesetzt, da dieser Pilz die Degeneration von Zellen verhindern und stoppen, das Wachstum von Tumoren verlangsamen und die Bildung von Metastasen verhindern kann. Die Wirkung ist wirklich und wird klinisch bestätigt.
  • Der Pilz verbessert nicht nur die Verdauung, sondern normalisiert auch die Arbeit des gesamten Magen-Darm-Trakts und hilft auch bei der Behandlung von Krankheiten wie Gastritis, Zwölffingerdarmgeschwüren oder Magengeschwüren, Pankreatitis, Duodenitis usw.
  • Chaga ist nützlich für das Herz-Kreislauf-System, da es den Herzrhythmus normalisiert, die Blutgefäße reinigt und stärkt sowie den Blutdruck senkt.
  • Dieses Tool ist auch nützlich für das Nervensystem. Es ermöglicht Ihnen, aus der Depression herauszukommen, die Stimmung zu verbessern, Apathie loszuwerden, den Schlaf zu normalisieren und den Stresswiderstand zu erhöhen.
  • Chaga beschleunigt Stoffwechselprozesse und hilft allen Körpersystemen, reibungslos zu funktionieren. Darüber hinaus ist der richtige Stoffwechsel zum Abnehmen notwendig.
  • Da der Pilz wundheilend und entzündungshemmend wirkt, kann er bei lang anhaltenden Geschwüren, Geschwüren, Wunden sowie bei Hautkrankheiten aktiv eingesetzt werden.
  • Chaga lindert effektiv und schnell Krämpfe und beseitigt dadurch Schmerzen.

Übrigens, bei den heilenden Eigenschaften von Chaga können Sie sicher sein, dass sie erwiesenermaßen vorhanden sind und der Pilz daher Teil einiger medizinischer Präparate ist.

Kann ein Pilz schaden?

Chaga ist ein starkes Stimulans. Bevor Sie dieses Tool verwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt und konsultieren Sie ihn. Die Hauptkontraindikation ist der Zeitraum der Schwangerschaft. Sie sollten Chaga jedoch auch nicht bei Kolitis, Ruhr, Darmverschluss und Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile anwenden.

Wie benutzt man?

Die Verwendung des Pilzes Chaga ist sehr weit verbreitet. Hier sind einige bewährte Methoden:

  1. Als Stärkungsmittel und zur Beschleunigung des Abnehmens können Sie Tee verwenden. Wie brauen? Ein Teelöffel Chaga gießt ein Glas heißes Wasser. Das Getränk eine Stunde stehen lassen, abgießen, Honig dazugeben und den ganzen Tag über trinken.
  2. Bei Gastritis und Geschwüren nützliche Infusion. 100 g zerkleinerter trockener Pilz, 500 ml warmes Wasser einfüllen und die Mischung drei bis vier Stunden ziehen lassen. Erhitze es dann in einem Wasserbad auf 40-50 Grad und lege es an einen warmen Ort für zwei Tage. Bestehen Sie auf Anstrengung und nehmen Sie eine halbe Stunde vor dem Essen ein Glas. Das gleiche Werkzeug kann äußerlich in Form von Lotionen für Hautkrankheiten und Wunden verwendet werden.
  3. Nehmen Sie zur Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems die Tinktur. Um es zu bekommen, gießen Sie 10 Esslöffel Rohstoffe mit 500 ml Wodka und lassen Sie es zwei Wochen einwirken. Nach dem Essen einen Esslöffel einnehmen.
  4. Ein Glas Chaga mit 2 Liter Wasser füllen und über Nacht stehen lassen. Dann die Mischung eine Stunde lang im Wasserbad erwärmen, dann mit einem Deckel abdecken und über Nacht an einem warmen Ort aufbewahren. Das fertige Produkt abseihen. Sie können es bei entzündlichen und onkologischen Erkrankungen in zwei oder drei Esslöffeln eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen.

Die Dauer eines Kurses kann ein bis zwei Monate bis sechs Monate betragen, danach sollte eine Pause (2-4 Wochen) folgen, nach der die Behandlung fortgesetzt werden kann.

Besondere Anweisungen

Um die Behandlung sicher und effektiv zu gestalten, sollten Sie sie nicht mit der Einnahme von Antibiotika beginnen, da dies die Aktivität der Pilzsubstanzen verringert. Darüber hinaus werden Glukose oder Injektionen nicht empfohlen. Es wird auch empfohlen, in die Ernährung leichte und meist pflanzliche Lebensmittel aufzunehmen. Süß, geräuchert, fett, würzig, eingelegt und gesalzen, von der Speisekarte ausschließen.

Übrigens, um die maximal vorteilhaften Eigenschaften von Chaga zu erhalten, sollten Sie den Pilz keinen hohen Temperaturen aussetzen, dh kochen und kochen. Es wird empfohlen, eine Wassertemperatur von nicht mehr als 90-95 Grad zu verwenden.

Die Zusammensetzung des Heilmittels

Der Vorteil von Chaga ist reich an Ballaststoffen. Der Pilz enthält eine Vielzahl von Harzen sowie eine große Menge an Säuren (einschließlich Ameisensäure, Essigsäure, Weinsäure usw.), wodurch Chaga zur Normalisierung des Säure-Basen-Gleichgewichts des Körpers beiträgt.

Es hat eine große Anzahl von chemischen Elementen, die für den Körper notwendig sind. Unter ihnen sind Eisen, Silber, Kobalt, Nickel, Kalium, Magnesium, Zink usw. Darüber hinaus hat der Pilz:

  • Melanin ist ein Element, das für die Regeneration und entzündungshemmende Wirkung verantwortlich ist. Es hilft auch, die Stoffwechselprozesse des Körpers zu verbessern.
  • Phytoncides - antimikrobielle Wirkung.
  • Flavonoide - Elemente mit harntreibender und choleretischer Wirkung sowie mit Krämpfen und Entzündungen.

Die Vorteile von Holz für den Baum Null im Gegensatz zu den Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Diese Art kann ungefähr 20 Jahre auf dem Baum wachsen, aber früher oder später wird es zum Tod des Baumes führen. So ein zerstörerischer und heilender Pilz zugleich.

Action chaga

Das Wirkungsspektrum eines Heilpilzes ist extrem breit:

  • Es wirkt entzündungshemmend.
  • Hilft bei der Wiederherstellung der Blutwerte.
  • Es wirkt bakterizid.
  • Trägt zur Senkung des Blutdrucks bei.
  • Hilft Schmerzen zu beseitigen.
  • Beschleunigt Stoffwechselprozesse.
  • Normalisiert die Funktion des Magen-Darm-Trakts und die Arbeit von Enzymen.
  • Zerstört die pathogene Darm- und Magenflora.
  • Entfernt Giftstoffe aus dem Körper.
  • Es wirkt sich positiv auf die Arbeit der Nieren und der Leber aus.
  • Es ist ein Diuretikum.
  • Es trägt zur Behandlung von Magen- und Darmgeschwüren bei, entspannt die glatten Muskeln des Darms und beseitigt Krämpfe.
  • Ein positiver Effekt auf das Nervensystem, der es stärkt und stärkt, hilft, cholinerge Nerven wiederherzustellen.
  • Reguliert den Blutzucker.

Hier ist so ein kleiner Chaga-Pilz, dessen wohltuende Eigenschaften einfach unendlich sind. Mit der richtigen Verwendung dieses Tools können komplexe Effekte erzielt und viele Probleme gleichzeitig behoben werden.

Gegen welche Krankheiten kämpft Chaga?

Wenn Sie keine ernsthaften Krankheiten haben, besteht der Nutzen von Chaga darin, verschiedene Probleme mit dem Körper zu verhindern. Es wird auch dazu beitragen, seinen Allgemeinzustand zu verbessern. Was behandelt Birken-Chaga?

Pilz ist nicht nur ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung, sondern hat auch mit folgenden Problemen zu kämpfen:

  • Onkologie - führt zur Regression solcher Krankheiten, verbessert die Immunität und trägt zur Verbesserung der Wirksamkeit der anti-onkologischen Behandlung bei.
  • Jegliche Schädigung der Leber, einschließlich Leberzirrhose.
  • Nierenerkrankung (Nephritis und Pyelonephritis).
  • Probleme mit den Brustdrüsen - Mastopathie.
  • Erkrankungen der Magenschleimhaut (Gastritis, Polypen).
  • Hautprobleme (Dermatitis, Psoriasis, Akne, Verbrennungen).
  • Behandelt Probleme der Mundhöhle (Stomatitis, Parodontitis).
  • Bekämpft Schlaflosigkeit und Stress.

Gegenanzeigen

Das Vorhandensein von Kontraindikationen sollte jedoch auch bei herkömmlichen Behandlungsmethoden nicht vergessen werden. Daher sollte die Einnahme von Chaga abgelehnt werden, wenn:

  1. Sie haben ein wackeliges Nervensystem. Der Pilz hat eine positive Wirkung auf das Zentralnervensystem, bei längerer Verabreichung kann jedoch ein umgekehrter Prozess auftreten, und Chaga trägt zur Erregung des Nervensystems bei. Bei einer Dosisverringerung oder vorübergehenden Unterbrechung der Behandlung normalisiert sich der Zustand des Zentralnervensystems.
  2. Eine Person hat chronische Kolitis oder Ruhr.
  3. Sie geben Glukose intravenös ein - in diesem Fall ist die Verwendung von Chaga nicht akzeptabel.
  4. Dem Patienten wurde eine Antibiotikabehandlung verschrieben. Da Chaga nicht mit Penicillin verträglich ist, ist es besser, die Pilzbehandlung aufzuschieben.
  5. Wenn Sie ein Problem mit Flüssigkeitsretention oder Schwellung haben, hilft Chaga in kleinen Dosen nicht. In diesem Fall wird empfohlen, einen gesättigten Tee zuzubereiten.

Es ist mit einer so ernsten Liste von Krankheiten Chaga Pilzkämpfe. Die vorteilhaften Eigenschaften des Pilzes sind einzigartig. Dies wird durch die Bewertungen derjenigen bestätigt, die dies akzeptieren. Aber Sie müssen darauf achten, dass der Nutzen von Chaga nur dann ist, wenn Sie sich richtig ernähren. Bei der Behandlung von der Diät sollten fetthaltiges Fleisch, geräuchertes Fleisch, Getränke mit Gas, Konserven und andere Marinaden sowie alle Lebensmittel, die übermäßige Mengen an Kohlenhydraten enthalten, ausgeschlossen werden. Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie auf jeden Fall mit einer Behandlung behandelt, bei der Chaga-Birke vorhanden ist.

Anwendung und Rezepte

Nun betrachten wir speziell die Verwendung dieses Volksheilmittels. Um die richtige Behandlung selbständig durchführen zu können, muss die Frage gestellt werden, wie Birken-Chaga richtig gebraut werden kann. Es gibt viele Rezepte dafür, und hier sind einige davon.

Sie brauchen nur 50 Gramm. gehackter Pilz sowie ein halber Liter warmes Wasser.

Bereiten Sie eine Keramikschale vor und gießen Sie trockenes Pulver mit warmem Wasser ein. Die resultierende Mischung muss bei Raumtemperatur für zwei Tage bestehen. Nach Ablauf der erforderlichen Zeit sollte die Infusion gefiltert und der Kuchen herausgedrückt werden.

Wir bekommen eine bestimmte Menge Flüssigkeit und geben so viel warmes Wasser in die Infusion, dass wir wieder 500 ml des Getränks erhalten.

Nehmen Sie die Infusion sollte ein Glas (200-250 ml) eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag sein. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate. Am Ende eines jeden Monats sollten Sie eine Pause von 10 Tagen einlegen.

Bitte beachten Sie, dass der Tee vor dem Trinken der Infusion geschüttelt werden muss. Gekocht bedeutet im Kühlschrank aufbewahrt.

Es ist bekannt, dass bei der Onkologie Chaga Birke hilft. Die Verwendung dieses Tools ist nicht auf Infusionen beschränkt. Zum Beispiel für Krebs des Kehlkopfes verbringen Inhalation.

Dazu benötigen Sie eine Handvoll zerquetschten Chagi, den wir in die Pfanne gießen und zwei Tassen kochendes Wasser (ca. 50 ml) einfüllen. Nachdem wir 10 Minuten gewartet haben, beugen wir uns über die Pfanne und bedecken uns mit einem großen Handtuch oder Teppich. Sie müssen 5 Minuten lang paarweise atmen.

Der Vorgang wird 3 Monate lang zweimal täglich wiederholt, wobei am Ende eines jeden Monats eine Pause von 10 Tagen eingelegt wird.

Die Behandlung ist wirksamer, wenn der Patient gleichzeitig mit der Inhalation eine Chaga-Infusion erhält. Mit der kombinierten Behandlung sollte es jeden Tag getrunken werden und Inhalationen sollten jeden zweiten Tag durchgeführt werden.

Wenn Sie an Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts oder an Schlaflosigkeit leiden, hilft die nächste Infusion, diese Beschwerden zu überwinden.

Sie benötigen 100 Gramm. gehackter Chagi und 500 ml guter Wodka. Wir gießen den Pilz in das Glas und gießen ihn mit Wodka. Wir entfernen die Mischung an einem dunklen Ort für 2 Wochen und schütteln gelegentlich die Zusammensetzung auf. Nach der gewünschten Zeit beginnen wir mit dem Empfang. 1 Teelöffel Infusion in 30 ml warmem Wasser verdünnt und 3-mal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen. Wir führen die Behandlung 14 Tage lang durch, machen danach zwei Wochen Pause und wiederholen den Kurs erneut.

Tatsächlich gibt es viel effektivere Rezepte für Birken-Chaga, und Sie können sie selbst ausprobieren. Wenn Sie jedoch zum ersten Mal auf diesen Pilz stoßen, sind diese 3 Rezepte ein hervorragender Start in die Behandlung, wonach Sie individuell nach geeigneten Rezepten suchen können.

Tipps und Tricks

Um die Behandlung wirklich zum gewünschten Ergebnis zu führen, hören Sie sich folgende Tipps an.

  1. Zweifellos ist es sehr leicht, Chaga zu finden. Sie können sie sogar in den Stadtbirken treffen, aber auf keinen Fall diesen Pilz zur Behandlung verwenden. Die meisten Bäume in der Stadt befinden sich in der Nähe von Straßen, weshalb Chaga viele schädliche Abfälle aufnimmt, weshalb es verboten ist, solches Wachstum zu verwenden.
  2. Es ist ziemlich einfach, Chaga mit anderen Zunderarbeitern zu verwechseln, denn wenn Sie nicht über die nötige Erfahrung bei der Suche nach einem Pilz verfügen, ist es am besten, bereits zerkleinerte Rohstoffe in einer Apotheke zu kaufen. Was übrigens der Garant für Qualität sein wird.
  3. Wenn Sie sich dennoch entscheiden, den Pilz selbst zu kaufen, achten Sie auf seine Härte und Farbe - Sie sollten von bereits abgestorbenen Bäumen nicht zu altes (völlig schwarzes und sehr festes) nehmen.
  4. Stellen Sie vor Beginn der Behandlung sicher, dass Sie den Pilz wirklich verwenden können und nicht die in den Kontraindikationen vorgeschriebenen Krankheiten haben.
  5. Was auch immer die wundersame Eigenschaft einer Behandlung sein mag, Birken-Chaga (Infusion und Inhalation davon) hat seine eigenen Gegenanzeigen. Sie sollten es daher nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen, der Ihnen zwar keinen Pilz zur Behandlung verschreibt, Ihnen jedoch sagt, ob Sie Folk kombinieren können mit Primärtherapie. Keine Selbstmedikation - dies kann gesundheitsschädlich sein.
  6. Missbrauche dieses Tool nicht. Birch Chaga, dessen medizinische Eigenschaften auch bei langjähriger Lagerung zu Hause erhalten bleiben, kann bei häufigem Gebrauch unwirksam sein. Trotz der Tatsache, dass es keine kumulative Wirkung im Körper hat, kann die langfristige Anwendung das Gegenteil bewirken. Machen Sie deshalb unbedingt Pausen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, hilft Ihnen Birke Chaga auf jeden Fall.

Jetzt, da Sie mit einem solchen Wundermittel wie Chaga bestens vertraut sind, müssen Sie nur noch die Bewertungen derjenigen kennenlernen, die die Behandlung bereits selbst ausprobiert haben.

Natürlich sind einige der heilenden Eigenschaften des Pilzes nicht wissenschaftlich belegt. B. die Fähigkeit, Krebs zu bekämpfen. Es wurde jedoch beobachtet, dass diejenigen, die häufig Tee von einem bestimmten Pilz nehmen, in 90% ihres Lebens ohne solche Beschwerden leben.

Dort finden Sie auch eine Menge Berichte darüber, wie eine Person ruhiger wird, wenn sie Chaga nur einen Monat lang einnimmt. Der Schlaf normalisiert, verbessert die Hautfarbe und das allgemeine Erscheinungsbild.

Darüber hinaus argumentieren diejenigen, die den Pilz regelmäßig über einen längeren Zeitraum hinweg einnehmen (natürlich mit Unterbrechungen), dass Chaga dabei hilft, die Jugend zu erhalten, und dies ist nicht überraschend. Die komplexe Wirkung pflanzlicher Elemente bekämpft Schlacken und Giftstoffe, beschleunigt den Stoffwechsel und scheidet sie aus, wodurch die Jugend der Haut und des gesamten Organismus erhalten bleibt.

Viele Frauen verwenden Chaga-Infusionen zur Behandlung von Frauenkrankheiten, und dies gibt wirklich den gewünschten Effekt. Duschinfusionen mit verschiedenen Kräutern und Chagi helfen, unangenehmen Ausfluss zu überwinden, und tragen zur Behandlung verschiedener Vaginitis bei.

Wir können daher den Schluss ziehen, dass Birken-Chaga, dessen heilende Eigenschaften von Tausenden von Menschen bestätigt werden, ein Allheilmittel für viele Krankheiten ist, die nicht immer mit medizinischen und therapeutischen Methoden geheilt werden.

Medizinische Eigenschaften von Chaga

Die Leute haben immer versucht zu wissen, was nützlich ist. Es wurde lange Zeit als Heilmittel für verschiedene Krankheiten eingesetzt. Aufgrund seiner antimikrobiellen und entzündungshemmenden Wirkung wird Chaga von allen geliebt - seine Eigenschaften und seine Verwendung sind traditionellen Heilern seit langem bekannt. Der Einsatz des Pilzes ist weit verbreitet, da er biogene Stimulanzien enthält, organische Säuren, die eine therapeutische Wirkung auf den Körper haben:

  • Ein Heilpilz wird als Heilmittel verwendet - der Einsatz von Abkochungen heilt Tumore jeglicher Art, stärkt den Körper, stärkt das Immunsystem.
  • Der Pilz kann das Wachstum von Krebszellen hemmen, den Appetit verbessern, Schmerzen lindern und den Cholesterinspiegel senken.
  • Aufgrund der entzündungshemmenden, hämostatischen Eigenschaften wird Chaga zum Schutz der Schleimhaut eingesetzt.
  • Phytoncide und Alkaloide, die Teil des therapeutischen Pilzes sind, sorgen für harntreibende und choleretische Prozesse, und Eisen und Magnesium stellen das Gewebe wieder her, stärken den Körper als Ganzes und stärken ihn.
  • Aufgrund des Vorhandenseins von Silber stellt Zink die Funktion des Nervensystems wieder her.
  • Durch Kupfer, Aluminium werden chronische Exazerbationen beseitigt, die Arbeit von Magen und Darm normalisiert und die Immunität erhöht.

So brauen Sie Chaga richtig

Für die Behandlung von Pilzen ist es wichtig zu wissen, wie man Chaga kocht. Traditionelle Medizin verwendet Abkochungen, Infusionen mit nützlichen Eigenschaften. Die Brühe besteht aus 2 Rezepten:

  1. Ein Viertel Kilogramm des Pilzes in 2 Liter Wasser einweichen, bis er weich wird. Um groß zu reiben, gießen Sie wieder das gleiche Wasser, langsam erwärmen, nicht bis zum Kochen, halten Sie eine Stunde. Nach einer kurzen Abkühlung die Brühe abseihen und mit dem Extrakt aus trockenen Viburnum-Beeren mischen. Для приготовления калинового настоя взять стакан ягод, влить литр холодной воды, держать 5 часов, варить 60 минут на паровой бане. В отвар прибавить четверть литра сока столетника, столько же меда. Смесь разбавить водой до получения 4 литров, оставить на неделю в прохладном месте, скрытом от солнца. После начала брожения хранить в холоде. Выпивать по 50 мл трижды в сутки за полчаса до еды.
  2. 10 г чагового порошка перемешать со столовой ложкой лещиновых листьев, влить 400 мл воды. Вскипятить в течение 5 минут, после процеживания выпивать по 30 мл средства трижды в сутки.

Как настаивать чагу

Eine weitere Option für die Herstellung von Chaga ist die Infusion eines Pilzes. Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten und Rezepte:

  1. Schneiden Sie den Pilz aus der Birke oder kaufen Sie ihn zu einem erschwinglichen Preis in einer Apotheke, waschen Sie ihn und reiben Sie ihn nach dem Einweichen mit einer großen Menge ein. Wasser im Verhältnis 1: 5 einfüllen, 2 Tage im Dunkeln aufbewahren, abseihen, 600 ml pro Tag trinken.
  2. Gießen Sie bei Gastritis 5 Gläser warmes Wasser in ein Glas zerkleinerte Rohstoffe. 24 Stunden aufbewahren, nach dem Abtropfen 100 ml trinken. Machen Sie nach 3 Tagen eine neue Infusion.

Behandlung von Chagoy in der Onkologie

Fans von häuslichen Behandlungen behaupten, dass Krebs-Chaga wirksam ist und das Wachstum von Krebs verlangsamt. Diese Aussage wurde als gerecht angesehen, so dass die offizielle Medizin begann, Arzneimittel auf der Basis des Pilzes aus dem Baum herzustellen. Die Vorteile seiner Verwendung umfassen einen weiten Wirkungsbereich und Nichttoxizität. Es gibt praktisch keine Allergie gegen einen nützlichen Pilz, und das Anfangsstadium der Onkologie mit seiner Anwendung ist durch ein verbessertes Wohlbefinden, ein langsameres Tumorwachstum und verringerte Schmerzen gekennzeichnet.

Von Magenkrebs hilft folgendes Rezept:

  • 1/5 kg Chaga-Rost, mit 100 g Pinienknospen und Hagebutten mischen, 5 g Wermut, 20 g Hypericum, 10 g Süßholzwurzel.
  • All dies wird mit 3 Litern Wasser getränkt, nach 3 Stunden bei mäßiger Hitze gekocht, eingewickelt und 24 Stunden in einem warmen Raum aufgegossen.
  • Nach dem Sieben ein Glas Aloe-Saft zu der Mischung geben.

Von Lungenkrebs, Brust bei Frauen, hilft Darm Ölemulsion:

  • 40 ml Pflanzenöl mit einem Geruch gemischt mit 30 ml Alkoholtinktur des Pilzes, zu deren Herstellung 100 g Rohstoffe für 1,5 Liter Alkohol oder Wodka benötigt werden.
  • Die Mischung wird dreimal täglich in einem Zug eingenommen, eine Drittelstunde vor den Mahlzeiten, ein Kurs von 10 Tagen, eine Pause von 5 Tagen, eine Aufnahme von 10, eine Pause von 10 Tagen.
  • Die Bedingung ist: sollte vor Erreichen des Behandlungsziels eingenommen werden.

Erfahren Sie mehr über die Behandlung mit Onkologie.

Chaga zur Gewichtsreduktion

Der Wert des medizinischen Pilzes ist, dass seine Zusammensetzung extrem reich ist. Es enthält Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und organische Wirkstoffe: Aufgrund dieser Chaga kämpft es gegen Fettleibigkeit und beschleunigt den Stoffwechsel. Das Rezept für Chaga zum Abnehmen: Mischen Sie die Propolis-Kugel mit einem Glas dieses Chaga. Der Aufguss ist einfach zuzubereiten: Ein Glas heißes Wasser, 2 Löffel Honig werden in einen 20 g schweren Pilz gegossen. Die Indikationen sind wie folgt: Trinken Sie das Medikament jeden Morgen auf nüchternen Magen, wirkt in Verbindung mit einer Diät.

Wie ist Chaga in Tinktur einzunehmen?

Zur Behandlung von Krebs wird Alkohol Tinktur Chagi verwendet. Zur Herstellung benötigt man ein halbes Glas Pilz, um mit einem Liter Wodka zu füllen, 2 Wochen im Dunkeln kühl halten. Trinken Sie dreimal täglich einen Esslöffel, um das Wachstum von Krebstumoren zu verlangsamen. Das zweite Rezept zur Herstellung einer nützlichen alkoholischen Tinktur ist eine Mischung aus 50 g trockenem Pilz und einem dritten Liter Wodka. Infundiert alle 21 Tage im Dunkeln, kühl, filtriert, dreimal täglich getrunken, 30 ml, gelöst mit einer viertel Tasse Wasser. Die Bewerbungsfrist beträgt 10 Tage.

Chaga-Extrakt

Wenn Kreislaufstörungen notwendig sind, um zu wissen, was nützlich ist Birke Chaga. Chag-Extrakt wird als Medikament verwendet: Um es zuzubereiten, gießen Sie eine Tasse warmes Wasser in 20 g Pulver und bewahren Sie es 48 Stunden lang auf. Nach dem Abseihen 10 Minuten vor den Mahlzeiten 30 ml trinken. Aus dem Pilz hilft Alkohol zu extrahieren: 300 g des Pilzes zwei Gläser Wodka einschenken, 2 Wochen halten, äußerlich auftragen. Bei Parodontitis hilft eine nützliche Mischung aus Pilz, Kamille, gefüllt mit 2 Tassen kochendem Wasser, 4 Stunden lang infundiert.

Wie man Chaga zur Vorbeugung trinkt

Um Grippe und Halsschmerzen vorzubeugen, trinken Sie Tee oder Brühe Chaga. Dazu wird der Pilz eingeweicht, eingerieben und 2 Tage mit Wasser bestanden. Trinken Sie dreimal täglich 200 ml. Darüber hinaus zeigen Chaga - nützliche Eigenschaften und Verwendung Wirksamkeit - leicht zu brauen: Sie können den Pilz mit warmem Wasser gießen, 2 Tage bestehen und mit der Zugabe von Honig trinken - dies hilft gegen Krebs. Zur Vorbeugung von Druck wird der Pilz mit Mistel gemischt.

Nützliche Eigenschaften und Anwendungsmethoden des Pilzes Chaga

Chaga ist eine erstaunliche Kreation der Natur. Der Pilz wächst von einer kleinen Spore zu einer riesigen Größe und ist durch den Birkensaft und die verschiedenen Bestandteile, die in dem Baum vorhanden sind, auf dem er sich entwickelt, mit Nährstoffen durchdrungen. Aktive Komponenten und Spurenelemente - wie zum Beispiel Kalium, Zink, Eisen, Polysaccharide usw. - sind an allen Prozessen menschlicher Organe beteiligt, wenn mindestens einer von ihnen im Körper nicht ausreicht - es tritt eine Krankheit auf. Wichtige Nährstoffe auffüllen können, unter Einnahme von Pilz-Chaga. Diese wertvolle Naturmedizin kann zur Behandlung von Erkrankungen des Darms, der Leber, und zur Vorbeugung von Krebserkrankungen eingesetzt werden.

Vorbereitung chaga

Der Birkenpilz kann das ganze Jahr über geerntet werden. Experten raten jedoch zu einer Ernte im Spätherbst oder Frühjahr, da zu diesem Zeitpunkt die größte Konzentration an Nährstoffen vorhanden ist. Chagu kommt in allen Birkenhainen Russlands vor, ist jedoch in den Wäldern des Mittelgürtels häufiger anzutreffen.

Zur Ernte eignen sich Wucherungen nur für den Anbau von Birken. Pilze, die auf anderen Baumarten oder auf bereits abgestorbenen, getrockneten Pflanzen wachsen, haben keinen Wert. Verbotene, alte und schwarze Pflanzen im Inneren sowie solche, die in Bodennähe wachsen, sind ebenfalls nicht als Medizin geeignet.

Beim Sammeln von Chaga ist es wichtig, ihn nicht mit einem anderen Pilz zu verwechseln, der auf einer Birke wächst - einem falschen Zunder. Lernen Sie dazu die wichtigsten Unterschiede:

  • Chaga hat eine sehr dunkle (fast schwarze) raue Oberfläche von unregelmäßiger Form. Die Auswüchse sind hart und gebrochen, weicher und leichter an der Basis.
  • Falscher Zunder ähnelt einer Halbkugel, oben konvex und sogar unten. Die Außenseite ist samtig und weniger grob als die der Chaga, grau mit dunkelbraunen Kreisen.

Chaga-Pilz wird mit einer Axt oder einem großen Messer gesammelt. Die Schuppen werden an der Basis geschnitten, die innere, an den Baum angrenzende Schicht wird abgetrennt, eine weichere, leichtere und äußere harte, krustenartige Schicht hinterlässt einen nützlichen Mittelteil. Da Chaga schnell aushärtet, nachdem es von einem Baum entfernt und nicht benötigte Teile entfernt wurden, wird es sofort in Stücke von 4 bis 5 Zentimetern geschnitten. Dann werden Teile des Pilzes an einem warmen, trockenen, gut belüfteten Ort oder in einem Trockner bei einer Temperatur von nicht mehr als fünfzig Grad getrocknet. Nach Chaga in Banken gefaltet und mit einem Deckel fest verschlossen. Zur Aufbewahrung können Sie geknotete Leinensäcke verwenden. Behalten Sie den Pilz, damit Sie ungefähr zwei Jahre können.

Chaga - wie man kocht und nimmt

Viele Menschen verwenden Tee aus Chaga nicht, um eine Krankheit zu heilen, sondern zum Vergnügen. Der Pilz hat einen angenehmen Geschmack, so dass die Ernährung abwechslungsreich ist. Die regelmäßige Anwendung wirkt sich jedoch hervorragend auf den Körper aus. Nämlich:

  • stärkt die Immunität
  • normalisiert den Stoffwechsel
  • verjüngt innere Organe
  • stärkt das nervensystem
  • verbessert die Schlafqualität
  • verbessert die Gehirnfunktion
  • reduziert Entzündungen,
  • verhindert die Entwicklung von Krebs,
  • verbessert den Hautzustand.

Wie man Chaga braut

Es gibt viele Möglichkeiten, Birkenpilz zu kochen. Oft gießen seine ganzen oder geriebenen Stücke kochendes Wasser und bestehen darauf. Die Methode ist sehr einfach, aber die grandiose Wirkung des Getränks sollte nicht warten: Es ist zur Vorbeugung geeignet.

Manchmal wird Birken-Chaga wie folgt zubereitet: Zweihundert Gramm Pilz werden in einen Liter kochendes Wasser getaucht und bei schwacher Hitze eine Viertelstunde lang gekocht. Diese Methode ist ebenfalls einfach, aber es gibt viele Gegner, die behaupten, der Pilz könne nicht gekocht werden, da er die meisten wertvollen Substanzen zerstört.

Von den schnellen Möglichkeiten, Chaga zu kochen, ist das Brauen in einer Thermoskanne am nützlichsten. Gießen Sie dazu einen Teil des Pilzes in eine Thermoskanne, gießen Sie vier Teile kochendes Wasser und lassen Sie es zwölf Stunden stehen.

Wenn Sie Chaga richtig brauen, können Sie ein Maximum an nützlichen Substanzen daraus gewinnen. Dies geschieht auf folgende Weise:

  • Die grundlegende Methode zum Kochen von Chaga. Legen Sie einen Teil des Chagi in einen geeigneten Behälter (vorzugsweise aus Keramik), gießen Sie fünf Teile auf 50 Grad abgekühltes kochendes Wasser mit fünf Teilen ein und lassen Sie ihn sechs Stunden einwirken. Nach dem Entfernen des Pilzes auf irgendeine Weise hacken, zum Beispiel mit einer Reibe, einem Mixer oder einem Fleischwolf. Wasser, das auf Rohstoffen bestand, legte sich auf den Herd und erhitzte auf 40-50 Grad. Danach gehackten Pilz hineingeben, zudecken und einige Tage an einem dunklen Ort mit niedriger Temperatur aufbewahren. Die vorbereitete Infusion abseihen und die verbleibende Dicke herausdrücken. Nach dem Hinzufügen von gekochtem Wasser, damit es wieder sein ursprüngliches Volumen annimmt. Lagern Sie das Produkt bis zu vier Tage im Kühlschrank.
  • Beschleunigte Methode zum Kochen von Chaga. Chagu verbinden mit Wasser wie in der vorherigen Methode. Fünf Stunden einwirken lassen, dann den Pilz entfernen und hacken. Die eingeweichte Flüssigkeit erhitzen, auf 50 Grad erhitzen, gehackte Chaga hineingeben und vier bis fünf Stunden einwirken lassen.

Chaga-Öl

Mischen Sie einen Teelöffel des Pilzes, der nach der Grundmethode zubereitet wurde, mit 2,5 Esslöffeln Olivenöl und lassen Sie ihn einen Tag lang an einem dunklen Ort liegen. Wenn Öl die Nasennebenhöhlen schmiert, können Sie Sinusitis schnell heilen. Es stärkt auch die Blutgefäße gut, so dass es mit einem Kapillarnetz auf der Haut wirksam wird. Sie können trophische Geschwüre behandeln, schmerzende Gelenke und Muskelschmerzen lindern und sie an den entsprechenden Stellen verursachen.

Chaga in der Onkologie

Chaga-Pilz wird von vielen als Allheilmittel gegen Krebs angesehen. Laut den Volksheilern verhindern daraus hergestellte Heilmittel die Bildung von Metastasen, lindern Schmerzen, entfernen die von Tumoren gebildeten Toxine und stoppen ihr Wachstum. Jedoch bei der Behandlung von Krebs völlig auf die Chaga verlassen, ist es nicht wert. Es wird empfohlen, es als zusätzliche Therapie oder als Prophylaxe bei Krebsanfälligkeit und nur nach Rücksprache mit einem Arzt anzuwenden.

Für alle Arten von Tumoren Verwenden Sie Infusion Chaga, auf einfache Weise zubereitet. Es wird empfohlen, es dreimal täglich kurz vor den Mahlzeiten zu trinken. Der gleiche Effekt hat Alkohol Tinktur Chaga. Es wird als Aufguss verwendet, aber nur als Dessertlöffel. Die Dauer des Kurses kann unterschiedlich sein, alles hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Normalerweise wird Chagu ungefähr zwei Wochen lang ununterbrochen eingenommen, dann wird für ein paar Tage eine Pause eingelegt, wonach sie wieder aufgenommen werden.

Befinden sich Tumore im Rektum oder Uterus, werden zusätzlich Microclyster und eine Spülung der Pilzinfusion eingesetzt. Diese Verfahren sollten nach einer einwöchigen Pause einen Monat lang über Nacht ununterbrochen durchgeführt und der Pilz weiterhin verwendet werden. Bei oberflächlichen Formationen wird empfohlen, die betroffenen Stellen ebenfalls mit Chagaöl zu behandeln.

Ein gutes Ergebnis bei der Behandlung von Magen-, Rektum-, Brust- und Lungenkrebs hat folgende Wirkung: In einem Glas dreißig Milliliter Alkoholtinktur des Pilzes und vierzig Milliliter Sonnenblumenöl mischen, zudecken, schütteln und dann hinunterschlucken. Nehmen Sie die Lösung dreimal täglich ein, zwanzig Minuten vor einer Mahlzeit zur gleichen Zeit. Die Behandlung erfolgt nach dem Schema: zehn Tage nach der Aufnahme, fünf Pausen, erneut zehn Tage nach der Aufnahme, zehn Pausen nach der Wiederaufnahme.

Birkenpilz Beschreibung

Chaga ist ein Parasit der Art von Krippe. Der Pilz entwickelt sich aus Sporen, die in die Risse der Rinde von Laubbäumen fallen - Birke, Erle, Eberesche, Ahorn, Ulme. Der Lebenszyklus der Birken-Chaga beträgt 20-25 Jahre. Während dieser Zeit wächst der Parasit zu einer enormen Größe und füllt den gesamten Stamm des Baumes von innen aus.

Chaga Birke ist ein Zunder (Parasit)

Wie auf dem Foto zu sehen ist, ähnelt der Zunder einem Auswuchs einer vagen Form. Die äußere Hülle ist hügelig, schwarz und mit vielen Rissen bedeckt. Das Innere der Birken-Chaga hat einen dunkelbraunen Farbton. Je näher der Stamm am Baum ist, desto heller ist die Farbe des Rotbrauns. Der Parasit trifft auf die Birkenrinde und dringt allmählich in den Stamm des Baumes ein, wobei er seinen Körper auf der gegenüberliegenden Seite bildet.

Die chemische Zusammensetzung von Zunder

Auf den ersten Blick birgt eine unsympathische Formation in einem Baum ein Lagerhaus von nützlichen Substanzen, Mikroorganismen und Verbindungen. Es enthält:

  • Polyphenole, Pflanzenasche, Phytoncide,
  • Mikro- und Makronährstoffe,
  • Melanin, Pterin,
  • Harze, Glykane, Ballaststoffe,
  • Säuren - Methansäure, Ethandisäure, Ethansäure,
  • Vitamine - D2, B1, B2, B3.

Nützliche Eigenschaften von Chaga

Die Kombination nützlicher Substanzen im Polyporeum verleiht ihm wertvolle heilende Eigenschaften:

  • Reinigung - regt den Fluss von Galle und Urin an,
  • Stärkend - stimuliert die Produktion von Immunzellen,
  • entzündungshemmend,
  • Anti-Tumor - hemmt das Wachstum von Krebszellen,
  • Heilung - stimuliert die Regenerationsprozesse im Körper,
  • krampflösend - stabilisiert den Zustand des Myokards, stärkt die Gefäßwände,
  • blutstillend - stimuliert die Thrombozytenfunktion.

Möglichkeiten, Chaga Birke zu verwenden

Polyporea wird zur Herstellung von Heilgetränken, Tinkturen und Kosmetika verwendet - der Pilz wird nicht zu Lebensmitteln hinzugefügt.

Die meisten heilenden Eigenschaften finden sich bei jungen Pilzen, die im Frühjahr während des Gummierens gesammelt wurden. Zu dieser Zeit wird der Chaga mit Birkensaft gefüttert und hat einen angenehm süßlichen Geschmack. Aber auch reife Pilze eignen sich, wenn sie nicht jung sind, nur gröber und dichter. Sie werden üblicherweise zerkleinert und in getrockneter Form gelagert.

Wenn Sie wissen, wie man Zunder braut, bereiten Sie wirklich Heilmittel für alle Gelegenheiten vor. Die Hauptsache ist, sich an Dosierungen zu halten und die nationale Droge nicht zu missbrauchen. Die überwiegende Mehrheit der Medikamente aus Chaga wird 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten auf leeren Magen getrunken.

Chagoy Honig mit Onkologie

Pulver Chaga, Grünkohl und Potentilla 1 EL. l mischen und mischen. Mit kochendem Wasser (500 ml) ernten, mit einem Handtuch umwickeln und mindestens 4 Stunden ziehen lassen. Trennen Sie das Getränk vom Bodensatz und geben Sie 10 g Minze hinzu. Nach 15 Minuten ist das Werkzeug einsatzbereit.

Nehmen Sie bei onkologischen Erkrankungen die Infusion von mit Honig verdünntem Chaga ein

Trinken Sie mittags und abends 200 ml warmes Getränk. Vor Gebrauch 1 TL zugeben. Honig, Zitronenschnitz. Heile für 60 Tage.

Immunstärkende Infusion

Schneiden Sie das Fruchtfleisch eines frischen Pilzes in kleine Scheiben zu 500 g Rohmaterial und gießen Sie Wasser darüber. Nach 5 Stunden Zunder auffangen (Wasser in den Kühlschrank stellen) und breiig mahlen, 2,5 Liter kochendes Wasser einfüllen. Bedeutet, 2 Tage an einem dunklen Ort zu bestehen, das Volumen des Wassers, in dem sich die Pilzstücke ursprünglich befanden, zu filtern und hinzuzufügen. Trinken Sie 50 Minuten nach dem Essen eine Tasse Pilztee. Die Therapie dauert 35 Tage.

Chaga für die Leber

Stellen Sie eine Kräutersammlung aus Minze, Schafgarbe und Schafgarbe zusammen und kombinieren Sie die Zutaten mit 1 EL. l Für beste Ergebnisse ist es besser, den Aufguss am Abend zu kochen - 30 g der Gemüsemischung in einer Thermoskanne mit 500 ml heißem Wasser einschlafen lassen, bis zum Morgen.

Das Getränk durch ein Käsetuch geben und auf 3 Empfänge verteilen. Um Entzündungen zu lindern und die Prozesse der Zerstörung von Hepatozyten zu stoppen, wird es tatsächlich 30 Tage lang regelmäßig angewendet.

Tee zur Blutzuckersenkung

Es gibt 2 Rezeptoptionen:

Bereiten Sie Tee aus Chaga zu, um den Blutzucker zu senken.

  1. Kochen Sie in 300 ml kochendem Wasser 2 EL. l zerkleinerte Pulpe zünden, 3 Stunden unter dem Deckel ziehen lassen. Trinken Sie morgens und abends ein gefiltertes Getränk bei einer Tasse. Behandlung von 2 bis 4 Monaten.
  2. In 400 ml kochendem Wasser 1 TL aufbrühen. Zunderpulver und 1 TL Kamille. Das Produkt wird 4 Stunden lang infundiert, filtriert und morgens, mittags und abends bei 1/4 Tasse verwendet. Das heißt, es hat funktioniert und der Blutzuckerspiegel hat sich wieder normalisiert. Es dauert mindestens 4 Monate, bis die Heilungsinfusion regelmäßig angewendet wird.

Chaga Rezept für Männer

  • gehackte Klettenwurzel -1 EL. l.,
  • kochendes Wasser - 300 ml,
  • zerkleinertes Fruchtfleisch - 1 EL. mit einer Rutsche.

Zubereitung: Die Klettenwurzel in kochendes Wasser gießen, 4 Minuten kochen lassen und alles in eine Thermoskanne geben. Nach 3 Stunden Chaga hinzufügen und 40 Minuten bestehen. Verwenden Sie das Medikament jeden Tag und trinken Sie ein Viertel Glas. Mindestens 21 Tage auf diese Weise zu behandeln.

Kalter Tee

5 TL. Chugipulver in 900 ml kochendem Wasser gedämpft, dicht abdecken, mit einem Handtuch abdecken und 3 Stunden bestehen. Das Medikament alle 3 Stunden auf eine halbe Tasse abseihen und dem Getränk nach Belieben Honig und Zitrone hinzufügen. Bis zur vollständigen Genesung zu behandeln.

Chaga Birke kommt mit Erkältungen zurecht

Kräutergesichtsmaske mit Chaga

1 TL Linden, Johanniskraut und Kamille mit 3 TL gemischt. Chagovogo-Rohstoffe. Gießen Sie die Mischung in eine Thermoskanne, gießen Sie 1 l heißes Wasser, bestehen Sie darauf, 3 Stunden. Befeuchten Sie eine Serviette in einem warmen Aufguss und tragen Sie sie eine Viertelstunde lang auf das gereinigte Gesicht auf. Waschen Sie sie dann mit kaltem Wasser. Masken dreimal pro Woche vor dem Schlafengehen.

Brühe zum Schwimmen mit Schmerzen in den Gelenken

10 g Lindenblütenstand, Grasveilchen und Schöllkraut zerkleinern. Zu der resultierenden Ansammlung fügen Sie fein gehackte Süßholzwurzel und Früchte des Fenchels (1 TL.) Hinzu. Mit fertigem Rohmaterial 15 g Birkenpilzpulver und 1 TL mischen. Birkenblätter. Die Mischung mit 2 Liter Wasser mischen, zum Kochen bringen und 20 Minuten auf dem Feuer köcheln lassen. Heiße Brühe in ein warmes Wählbad gießen, umrühren. Um die Wirkung von Wasserbehandlungen zu maximieren, sollte man abends 15 Minuten baden. Die Anzahl der Manipulationen pro Woche - 2-3.

Botanisches charakteristisches Chaga

Birkenpilz bezieht sich auf den Typ "Zunder gemäht". Am häufigsten befällt der Pilz Birke, Erle, Eberesche, Ulme, Ahorn. Эта стерильная форма гриба развивается в результате заражения дерева спорами паразитного гриба. Споры попадают на поврежденные участки коры деревьев, содержат масло, созревая, образуют гребневидные наросты, пронизанные прожилками, состоящими из бесцветных гиф. Наросты неправильной формы, черного цвета,с поверхностью, покрытой множеством трещин.

Внутри гриб имеет темно-коричневый оттенок, ближе к древесине мякоть гриба рыже-бурого цвета. Der Pilz wächst 10–20 Jahre lang, durchbricht die Rinde und dringt tief in den Stamm ein. Mit der Zeit erscheint der Fruchtkörper des Pilzes auf der gegenüberliegenden Seite des Stammes. Der Baum stirbt mit der Zeit. Chaga ist in Birkenhainen und Wäldern Russlands, in der Taiga und in der Waldsteppe verbreitet.

Pilz kann auf Bäumen gesehen werden, die in den Gebirgsregionen von North Carolina im Norden der USA in Korea wachsen. Der Pilz hat eine unregelmäßige Form, er wird zu jeder Jahreszeit geerntet und von einem lebenden Baum entfernt. Es ist unmöglich, ihn von umgestürzten Bäumen und abgestorbenen Bäumen zu schneiden, da bei solchen Pilzen die Aktivität von nützlichen Substanzen unerheblich ist. Es ist am besten, den Pilz in einem fest verschlossenen Behälter zu trocknen, damit diese großen Stücke zerkleinert werden, da der Pilz beim Trocknen hart wird.

Chaga-Lärche ist ein Baumpilz, der aus Myzel besteht, das in Baumstämme eindringt und den Fruchtkörper bildet. Es lebt seit vielen Jahren, hat eine Hufform und wiegt bis zu drei Kilogramm. Lärchen-Chaga hat eine raue Oberfläche, die mit Hügeln und stark rissigen Krusten bedeckt ist. Ein solcher Pilz wächst in Sibirischer Zeder und Tanne im Nordosten Russlands, im Fernen Osten und in Sibirien. Für medizinische Zwecke werden nur junge weiße Pilze verwendet. Chaga-Lärche ist ein gutes Mittel gegen übermäßiges Schwitzen von Tuberkulose-Patienten. Es hat auch abführende, hämostatische, beruhigende und hypnotische Eigenschaften.

Nehmen Sie effektiv den Pilz im Falle von Infektionskrankheiten, Gräbern, Neuralgien. Ein positives Behandlungsergebnis wird bei der Behandlung von Nierenerkrankungen, Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase erzielt. Bei Bronchitis und Erkältungen wirkt Lärchen-Chaga als temperatureliminierendes und atmungsaktives Hilfsmittel.

Chaga-Anwendung

Die Verwendung von Pilz-Chaga hilft, viele Krankheiten zu verhindern. Gute Behandlungsergebnisse werden bei Erkrankungen der Gelenke und verminderter Immunität erzielt. Der Pilz zeigt sich bei weiblichen und männlichen Erkrankungen, viele Hauterkrankungen werden gut behandelt.

Chagal Inhalation für 5–7 Minuten pro Tag ist effektiv und sehr nützlich für Kehlkopf-Tumoren. Chaga hilft bei der Verbesserung der Atmung, beim Schlucken, lindert Heiserkeit und lindert Entzündungen.

Verwenden Sie einen Pilz zur Behandlung von Parodontitis, Ekzemen, Psoriasis und Erfrierungen. Es wird Arzneimitteln zugesetzt, die zur Verbesserung der Immunität, zur Verbesserung des Stoffwechsels und zur Senkung des Blutzuckers verwendet werden. Mit Hilfe von Chaga wird der Blutdruck stabilisiert, der Herzrhythmus eingestellt, Probleme im Magen-Darm-Trakt werden beseitigt.

Die folgenden Heilmittel der traditionellen Medizin werden am günstigsten mit auf Chagi basierenden Arzneimitteln kombiniert (jedes dieser Mittel an sich hat eine krebsbekämpfende Wirkung):

Wenn es kein speziell zubereitetes Rezept gibt, können Sie einfach zerkleinertes trockenes Gras zu gleichen Teilen nehmen und als Tee aufbrühen. In die resultierende Brühe müssen Sie 2 Teelöffel Birkenpilzinfusion hinzufügen. Es sollte drei- bis viermal täglich eingenommen werden.

Generell können wir hinzufügen, dass es zwei Hauptmethoden für therapeutische Kurse mit Chagi-basierten Mitteln gibt: kurze Kurse, die mehrmals im Jahr wiederholt werden und eine lange Pause zwischen den Kursen und lange Kurse (bis zu 3 Monaten) mit einer kurzen Pause (ungefähr) eine Woche). Bei der ersten Methode wird die therapeutische Wirkung länger erwartet, solche Kurse dienen der Vorbeugung von Metastasen und der Festigung der Behandlungsergebnisse. Bei der Behandlung nach dem zweiten Schema tritt die therapeutische Wirkung ziemlich schnell auf.

Wie trinke ich Chaga?

Auf der Basis des Pilzes Chaga zubereitete Trinkgelder, die Sie nach Bekanntwerden der Diagnose benötigen, gelten für schwerwiegendere Erkrankungen. Zur Vorbeugung können Sie Chaga in Form von Tees einnehmen. In der Volksmedizin gibt es viele wirksame Rezepte, man muss sich nur an die Proportionen halten und Infusionen und Abkochungen richtig anwenden. Bei der Behandlung von Chagoy können zwei Phasen der Exposition gegenüber dem Körper beobachtet werden. In der ersten Phase fühlen sich die Patienten gelindert, Schmerzen und Entzündungen nehmen ab, dies geschieht in etwa ein bis zwei Wochen. Der zweite kommt in wenigen Monaten: Der Patient ist geheilt, der Allgemeinzustand des Körpers verbessert sich, eine Untersuchung kann zeigen, dass die Krankheit zurückgegangen ist.

Außerdem finden Sie genug Rezepte von Chaga für alle Gelegenheiten.

Abkochung Chaga

Rezept Nr. 1. 250 g des Pilzes werden in 2 Liter Wasser eingeweicht und erweichen gelassen. Danach wird der Pilz entfernt, auf einer groben Reibe gerieben und erneut in dasselbe Wasser getaucht. Der Behälter mit Chagoy bei schwacher Hitze 1 Stunde ruhen lassen, ohne zum Kochen zu bringen. Danach wird die Brühe mit Chaga vom Herd genommen, leicht abgekühlt und filtriert. Nehmen Sie 1 Tasse trockene Viburnum-Beeren, gießen Sie 1 Liter kaltes Wasser hinein, ziehen Sie sie 5 bis 6 Stunden lang ein und kochen Sie sie dann 1 Stunde lang in einem Wasserbad. Abkühlen lassen, filtrieren und mit der Chaga-Infusion mischen. 250 g Agavensaft und 250 g Honig hinzufügen.

Die resultierende Masse wird gründlich gemischt, mit gekochtem Wasser auf 4 Liter aufgefüllt und 6 Tage an einem kühlen, für die Sonne unzugänglichen Ort aufbewahrt. Nachdem der Chaga fermentiert ist, wird der Behälter mit dem Aufguss in den Kühlschrank gestellt. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 2 Esslöffel der Infusion ein. Der Abstand zwischen den Infusionsdosen sollte mindestens 1 Stunde betragen. Bei der Infusion von Chaga sollten keine anderen Medikamente verwendet werden. Die Behandlung von Uterusmyomen dauert 5-6 Monate.

Rezept Nr. 2 1 Teelöffel getrockneter Chaga und 1 Esslöffel Haselnussblätter werden mit zwei Tassen Wasser gegossen, 5 Minuten gekocht, dann filtriert und 3 Mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten 2 Teelöffel eingenommen. Der Verlauf der Prostataadenombehandlung dauert 14 Tage und wird 1 Mal in einem halben Jahr durchgeführt.

Infusion chaga

Rezept Nr. 1. Frisch geschnittener Pilz sollte gewaschen und gerieben werden. Um trockene Rohstoffe zu mahlen, müssen Sie sie zum Erweichen 4 Stunden einweichen, da der Chaga-Pilz in trockener Form sehr hart ist. Ein Teil des Pilzes sollte mit 5 Teilen gekochtem Wasser gegossen werden, zwei Tage an einem dunklen Ort stehen, dann die Infusion abseihen und 3 Tassen täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten in geteilten Dosen trinken. Die Infusion kann bei Einläufen angewendet werden: Geben Sie bei Tumoren im kleinen Becken 2-mal täglich 50-60 ml ein. Es ist notwendig, in den Tagen der Behandlung Empfang Penicillin und Glukose auszuschließen.

Rezept Nr. 2. 1 Tasse gehackter Pilz wird benötigt, um 5 Tassen warmes abgekochtes Wasser zu gießen, 1 Tag ruhen zu lassen, abtropfen zu lassen und den Rückstand durch Gaze zu quetschen. Nehmen Sie eine Infusion von 0,5 Tassen 30 Minuten vor den Mahlzeiten 6-mal täglich. Es kann nicht länger als drei Tage gelagert werden.

Rezept Nummer 3. Wenn das Zahnfleisch blutet, ist eine Mischung aus Chaga und Kamilleninfusionen zum Spülen geeignet. Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage. Um diese Infusion zuzubereiten, gießen Sie 1 Teelöffel Kamille und 1 Teelöffel Chaga über zwei Tassen kochendes Wasser, bedecken Sie sie mit einem Deckel und lassen Sie sie 4 Stunden ziehen und abseihen.

Rezept Nr. 4. 1 Esslöffel Chagi-Pulver wird in ein mit warmem Wasser (40–50 ° C) gefülltes Glas gegossen und 6 Stunden lang hineingegossen. Die gesamte Infusion wird 30 Minuten vor den Mahlzeiten in drei aufgeteilten Dosen in kleinen Schlucken getrunken. Die Behandlungsdauer beträgt 5-6 Monate. So behandeln chronische Gastritis.

Rezept Nummer 5. 1 Esslöffel Chagipulver, 1 Esslöffel Seetang, 1 Esslöffel Silberkraut sollten gemischt und 1 Liter Wasser mit einer Temperatur von nicht mehr als 45 Grad eingegossen werden, dann 4 Stunden ziehen lassen und abtropfen lassen. Honig und Minze werden nach Geschmack hinzugefügt. Es ist notwendig, Mittel als Tee innerhalb von zwei Monaten zu trinken.

Rezept Nummer 6. Mit Adenom können Sie eine Mischung aus Chaga-Infusion und Abkochen der Klettenwurzel einnehmen. Dazu wird 1 Esslöffel geriebene Klettenwurzel mit zwei Tassen Wasser gegossen, 3 Minuten gekocht, dann 3-4 Stunden lang infundiert, filtriert und mit 50 ml dieser Chaga-Infusion gemischt. Nehmen Sie das Medikament 1-2 Esslöffel 3-4 mal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt 21 Tage.

Tinktur Chaga

Rezept Nummer 1. Sehr altes Rezept, das erfolgreich bei der Behandlung von Krebs eingesetzt wird. Eine halbe Tasse trockenes Rohmaterial in Pulverform muss 1 Liter hochwertigen Wodka oder Alkohol einschenken. Bestehen Sie darauf, zwei Wochen an einem dunklen und kühlen Ort zu lagern. Nehmen Sie das Werkzeug für 1 Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten empfohlen. Aufgrund der Tinktur bei Krebspatienten kommt es zu einer Verlangsamung des Wachstums von Krebszellen, einer Abnahme des Tumors.

Rezept Nummer 2. 50 g trockenes Rohmaterial werden benötigt, um 1/3 Liter Wodka zu gießen und drei Wochen lang an einem dunklen und kühlen Ort zu bestehen. Vergessen Sie nicht, die fertige Tinktur abzusieben. Nehmen Sie es dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein und verdünnen Sie 1 Esslöffel Tinktur mit 50 ml Wasser. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Allgemeine Hinweise zur Chagoy-Behandlung

Wenn der Pilz richtig vorbereitet ist, ist er ungiftig und verursacht keine Schäden. Bei Dauereinsatz kann es jedoch zu einer erhöhten Erregbarkeit kommen. Aus diesem Grund sollten Sie eine Pause (1-2 Wochen) einlegen, nachdem Sie das Medikament einen Monat lang eingenommen haben.

Während des Zeitraums der medikamentösen Behandlung ist es notwendig, die intravenöse Verabreichung von Glucose und die Verwendung von Penicillin abzubrechen.

Sie müssen auch eine Diät einhalten, die Hauptbestandteile der Diät sollten pflanzliche Produkte und Milchprodukte sein. Würzige Kräuter, scharfe Konserven, Würste und geräucherte Lebensmittel sollten von der Ernährung ausgeschlossen werden und den Verzehr von Fetten und Fleisch einschränken.

Es ist notwendig, eine Behandlung mit einer Dauer von 3-5 Monaten durchzuführen. Die Pausen zwischen den Kursen sollten zwischen 7 und 10 Tagen liegen.

Für schwerkranke Patienten sind Infusionen und Abkochungen von Birkenpilz besonders günstig. Sie haben weniger Schmerzen und fühlen sich besser.

Es ist wichtig zu wissen, dass Chaga ein ziemlich mächtiges Werkzeug ist. Daher benötigen Sie eine Rücksprache mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Selbstbehandlung beginnen.

Artikel Autor: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

Merkmale des Parasitismus

Chagu kann als einzigartiger Pilz bezeichnet werden, dessen Leben mit einer kleinen Kontroverse um Inonotus obliquus beginnt. Wenn die Spore auf die beschädigte Stelle der Baumrinde fällt, keimt sie und bildet typische kammartige Wucherungen. Eine Infektion führt zu weißlicher Holzfäule.

Im falschen Kern bilden sich hellgelbe Streifen und Flecken, die später zusammenfließen und sich ausdehnen. Bei morschem Holz lassen sich die Jahresschichten leicht voneinander trennen. Um die Fäule herum bildet sich eine Schutzzone von brauner Farbe, innerhalb derer schwarze Linien sichtbar sind und rostfarbene Myzeleinschlüsse am Knick sichtbar sind. Chaga wird manchmal sehr groß und sammelt in seinem Körper die nützlichen Substanzen, die er aus Holz erhält.

Morphologische Beschreibung und botanische Merkmale

Der Körper der Chaga erscheint 3-4 Jahre nach der Infektion. Es ist durch schwarze kammartige Auswüchse von unregelmäßiger Form dargestellt, die von Streifen farbloser Hyphen durchsetzt sind. Größen: 4 bis 40 cm Durchmesser, 10 bis 15 cm Dicke. Auf dem Schnitt hat der Körper eine dichte dunkelbraune Struktur. Am Berührungspunkt mit dem Baum ist das Fruchtfleisch rotbraun gefärbt. Die Oberfläche der Wucherungen ist mit Rissen übersät.

Die Lebensdauer beträgt 10–20 Jahre: Der Pilz wächst und vertieft sich in Holz, nach einigen Jahren wächst der Fruchtkörper des Pilzes mit Sporen, der aus Röhrchen besteht, auf der gegenüberliegenden Seite. Es entwickelt sich unter der Rinde, Hyphen können sich über die Länge des Stammes bis zu 0,5-1 m erstrecken. Wenn die Sporen reifen, bilden sich krippenförmige Auswüchse, die die Hirnrinde durchdringen und den braunbraunen Hymenophor freilegen. Sporen haben zunächst keine Farbe und werden dann rötlich. Die Wände der Sporen sind dick und enthalten ein oder zwei Tropfen Öl. Mit der Zeit stirbt der Baum.

Sammeln und Ernten

Der Pilz wird jederzeit geerntet, ist jedoch vom Spätherbst bis zum Frühjahr leichter zu finden, wenn kein Laub vorhanden ist. Außerdem wird während dieser Zeit die größte biologische Aktivität des Pilzes festgestellt. Gehen Sie zum Suchen tiefer in den Wald hinein (es wird nicht empfohlen, Bilder von Bäumen auf stark befahrenen Straßen aufzunehmen) und wählen Sie starke Bäume.

Die Schale von toten oder kranken Bäumen abschneiden, die Basen alter Bäume sind es nicht wert - die Aktivität eines solchen Pilzes ist unbedeutend. Old Chaga ist ausschließlich schwarz gefärbt, was sehr groß und bröckelig ist, auch nicht passt.

Der Narost wird mit einer Axt unter der Basis abgeschnitten, der lose helle Teil wird abgeschnitten. Das für das Werkstück benötigte Rohmaterial ist der äußere Teil und die feste Mitte, ohne Holzreste und lose Masse.

Die gesammelten Chaga werden in Stücke von etwa 10 cm geschnitten, in einem Trockner oder auf Öfen bei einer Temperatur von nicht mehr als 60 ° C getrocknet. Im Sommer sind belüftete Dachböden und geschlossene Markisen zum Trocknen geeignet. In einem fest verschlossenen Gefäß lagern, Feuchtigkeitszutritt ausschließen, da Chaga schnell schimmeln kann. Haltbarkeit - 2 Jahre.

Nützliche Eigenschaften des Pilzes Chaga

Wie ist dieser parasitäre Pilz nützlich?

  • Es hat antimikrobielle und antiseptische Eigenschaften. Tannine sind an der Bildung eines Schutzfilms auf den Schleimhäuten beteiligt.
  • Es hat tonisierende, tonisierende Wirkungen. Viele natürliche biogene Stimulanzien und organische Säuren, aus denen der Pilz besteht, haben eine starke therapeutische Wirkung auf den Körper und normalisieren das Gleichgewicht von Wasserstoff- und Hydroxylionen.
  • Es hat eine Antitumorwirkung bei innerer und äußerer Anwendung. Brühen und Tinkturen der Pflanze verbessern den Zustand von Tumoren an jeder Stelle, lindern Schmerzen und stärken das Immunsystem. Bei der Behandlung der ersten Stadien der Onkologie hemmt Chaga das Wachstum von Krebszellen.
  • Senkt den Cholesterinspiegel im Blut.
  • Es wirkt entzündungshemmend.
  • Reduziert den Blutzuckerspiegel.
  • Es hat hämostatische Eigenschaften.
  • Hat eine harntreibende und choleretische Wirkung.
  • Es hat eine analgetische Wirkung.
  • Schwitzen reduzieren.
  • Ein positiver Effekt auf den Zustand des Zentralnervensystems: Aktiviert den Stoffwechsel im Gehirngewebe, was zu einer Erhöhung der bioelektrischen Aktivität des Gehirns führt.
  • Erhöht die körpereigenen Abwehrreaktionen (der in Versuchen nachgewiesene Effekt), wirkt sich ausgesprochen adaptogen aus.
  • Trägt zur Abschwächung der Verschlimmerung chronischer Krankheiten bei und erhöht den Gesamtimmunstatus.
  • Stärkt die zytostatische Wirkung von Cyclophosphamid.

Indikationen für die Verwendung von Pilz-Chaga

Oldtimer argumentieren, dass es keine Krankheit gibt, bei der Chaga unwirksam wäre: Die einzigartigen Eigenschaften eines Birkenpilzes können mit allem fertig werden. Vielleicht ist diese Aussage übertrieben, aber die Tatsache, dass der Einsatz von Chaga zur Vorbeugung vieler Krankheiten beiträgt, ist unbestreitbar.

Womit hilft Chaga?

  • Onkologische Erkrankungen (darüber hinaus),
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes, einschließlich Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, entzündliche Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenwege,
  • Erkrankungen der Gelenke und Muskeln
  • Neuralgie,
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (Arteriosklerose, Arrhythmie),
  • Hautkrankheiten (Ekzeme, Psoriasis, Erfrierungen, Wunden, Entzündungen),
  • Pathologien des männlichen und weiblichen Genitalsystems,
  • Entzündliche orale Erkrankung (Parodontitis),
  • Reduzierte Immunität im Zusammenhang mit langwierigen Krankheiten, Operationen usw.
  • Stoffwechselstörungen, einschließlich Diabetes,
  • Hyperglykämie (einschließlich, nicht im Zusammenhang mit Diabetes),
  • Übergewicht.

Merkmale der Behandlung von Chagoy

Medikamente, die auf Chagi basieren, haben zwei Hauptschemata:

  • kurze Kurse von 7-14 Tagen mehrmals im Jahr mit langen Pausen,
  • lange Kurse von 3-5 Monaten und mit kurzen Pausen von 7-10 Tagen.

Im ersten Behandlungsschema wird eine längere therapeutische Wirkung erwartet. Ein solcher Verlauf ist zur Vorbeugung von Tumormetastasen nach guten Behandlungsergebnissen und zu deren Fixierung vorzuziehen. Das zweite Schema liefert eine schnelle therapeutische Wirkung.

Sofern auf dem Rezept nicht anders angegeben, werden Medikamente eingenommen. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Während der Behandlung wird eine Gemüse- und Milchkost mit Einschränkung von Fleisch, Fetten, geräuchertem Fleisch, Konserven, scharfen Gewürzen, Süßigkeiten und Alkohol empfohlen. Sie können der Diät Kleiebrot und kohlensäurefreies Mineralwasser hinzufügen. Sie können nicht in / in Glukose und Penicillin bei der Behandlung von Chaga eingehen.

Die Anwendung von Arzneimitteln gegen Chagi ist erst nach Feststellung der Diagnose möglich, insbesondere wenn Langzeitbehandlungsschemata in Betracht gezogen werden. Es ist sehr wichtig, sich an das Schema zu halten, die Dosis nicht zu erhöhen oder zu verringern. Während der Behandlung können Sie 2 Phasen der Wirkung von Arzneimitteln auf den Körper beobachten.

  • In der ersten Phase wird eine Linderung festgestellt, Schmerzen und Entzündungen werden signifikant reduziert (nach ca. 2 Wochen Einnahme).
  • Die zweite Phase beginnt einige Monate später: Der Allgemeinzustand bessert sich, die Person fühlt sich gut und während der Untersuchung kann man feststellen, dass die Krankheit zurückgegangen ist.

Chaga bei der Behandlung von Onkologie

Sie sagen, dass Menschen, die Brühe und Chaga anstelle von Tee trinken, nicht an Onkologie erkranken. Chaga hilft krebskranken Menschen. Viele Heiler raten Chaga zur Monotherapie von Krebs und Patienten, die Hauptbehandlung abzubrechen. Ein solcher Ansatz ist jedoch grundsätzlich falsch - wir müssen die Vorteile von Chaga und den Schaden abwägen, den eine unzureichende Behandlung haben kann. Möglicherweise wird eine kostbare Zeit verpasst, um nicht nur die Krankheit zu stoppen, sondern auch das Leben des Patienten zu retten.

Die Verwendung von Chaga als adjuvante Therapie in der Onkologie führt jedoch zu guten Ergebnissen und einer stabilen Wirkung ohne Rückfälle. Die höchste therapeutische Wirkung wird bei Menschen im Anfangsstadium des Krebses beobachtet: Das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich, die Schmerzen verschwinden und das Tumorwachstum stoppt.

Выбор средства и методики применения при лечении рака зависит от состояния пациента. В любом случае, следует поставить в известность врача, ведущего пациента, о намерениях лечиться чагой.

Чага эффективна в сочетании с календулой, зверобоем, аиром и подорожником – данные растения сами по себе оказывают противораковое действия, а в сочетании усиливают действия друг друга.

Масляная эмульсия чаги

Подходит для лечения рака легких, желудка, молочной железы, двенадцатиперстной кишки. Nehmen Sie 40 ml Sonnenblumenöl (nicht raffiniert) und 30 ml alkoholischen Chaga-Aufguss (100 g eines mit 1,5 Liter Wodka getränkten Pilzes), verschließen Sie ihn, schütteln Sie ihn und trinken Sie ihn sofort. Wie zu trinken: dreimal am Tag auf einmal, 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlung wird 10 Tage lang durchgeführt, 5 Tage lang unterbrochen, dann wird der Empfang weitere 10 Tage lang wiederholt und danach wird eine zehntägige Pause eingelegt. Wiederholen Sie die Zyklen bis zur vollständigen Wiederherstellung oder deutlichen Verbesserung.

Es wird häufig zur Behandlung von Formen der Onkologie angewendet, die sich äußerlich befinden: Gebärmutterkrebs, Brustkrebs, Hautkrebs, Rektumkrebs, Prostatakrebs und fortgeschrittene Formen der Lymphknotenmetastasierung.

Um die Salbe zu erhalten, verwenden Sie Schweinefilet und Chaga-Infusion im Verhältnis 1: 1. Setzen Sie die Salbe auf ein langsames Feuer, mischen, zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und einwickeln, so dass das Medikament während des Tages infundiert. Dann filtriert und im Kühlschrank aufbewahrt.

Infusion zur Blutzuckersenkung

Nehmen Sie einen Teil des zerkleinerten trockenen Rohmaterials aus dem Inneren des Pilzes und gießen Sie fünf Teile Wasser hinein, mischen Sie es und stellen Sie es auf niedrige Hitze und erhitzen Sie es auf 50 ° C, aber kochen Sie es nicht. Bestehen Sie die Droge für zwei Tage, belasten Sie und drücken Sie Sediment durch Gaze. Kann drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dreimal täglich 1 Glas einnehmen. Die Behandlung wird einen Monat lang durchgeführt und einige Male im Jahr wiederholt. Die größte hypoglykämische Wirkung wird 1,5 bis 3 Stunden nach der Verabreichung beobachtet.

Zur Herstellung dieser Darreichungsform des Pilzes können einige Rezepte herangezogen werden.

  • Erstes Rezept mit Tumoren im Becken. Waschen Sie den frischen Pilz mit Wasser und reiben Sie ihn ab. Wenn kein frischer Pilz vorhanden ist, können Sie ihn trocknen lassen, 4 Stunden in Wasser einweichen und dann reiben. Ein Teil des Pilzes wird in 5 Teile abgekühltes kochendes Wasser gegossen, 2 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt, abgetrieben und 3 Tassen pro Tag eingenommen. Die Infusion kann auch für Einläufe verwendet werden: zweimal täglich 50–60 ml im Darm.
  • Zweites Rezeptuniversell Nehmen Sie eine Tasse gehackten Pilz, gießen Sie 5 Tassen warmes, gekochtes Wasser ein, lassen Sie ihn einen Tag einwirken und drücken Sie den Rest durch das Käsetuch. Nimm 6 mal am Tag eine halbe Tasse. Nur 3 Tage lagern.
  • Drittes Rezept (mit Zahnfleischbluten). Nehmen Sie 1 TL. Kamille und 1 TL tuckert, gießt 2 Tassen kochendes Wasser, bedeckt und besteht auf 4 Stunden. Abseihen und zum Spülen verwenden.
  • Viertes Rezept (hilft bei chronischer Gastritis). Nehmen Sie 1 EL. Chuga-Pulver und in ein Glas gießen, warmes Wasser (40–50 ° C) gießen, 6 Stunden bestehen. Trinken Sie die gesamte Infusion in kleinen Schlucken in 3 Dosen. Die Behandlung wird sechs Monate lang durchgeführt.
  • Fünftes Rezept (Prävention der Onkologie). Nehmen Sie 1 EL. Chagipulver, die gleiche Menge Seetang, Potentilla, gießen Sie 1 Liter Wasser bei 45 ° C, lassen Sie für 4 Stunden abseihen. Fügen Sie Minze und Honig hinzu, um zu schmecken. Trinken Sie 2 Monate lang anstelle von Tee.
  • Sechstes Rezept (für Prostataadenom). Nehmen Sie 1 EL. Klettenwurzel eingerieben, 2 Tassen Wasser einfüllen, 3 Minuten kochen lassen und 3-4 Stunden ruhen lassen, ausdrücken und mit 50 ml dieser Chaga mischen. Nehmen Sie 2 EL. dreimal täglich für mindestens 21 Tage.

Kombinierte Mittel

Zur Behandlung der Onkologie im Magen-Darm-Trakt oder in den Bauchorganen können neben dem Pilz auch Kiefernknospen, Süßholzwurzel, Schafgarbengras, Wermutgras, Hüften verwendet werden. Diese Pflanzen sollten zu gleichen Teilen gemischt, 1 Stunde im Verhältnis 1:10 in Wasser eingeweicht, zum Kochen gebracht und 2 Stunden in einem Wasserbad eingeweicht werden. Bestehen Sie 1 Tag, fügen Sie Apfelessig und Honig hinzu und mischen Sie gründlich (1 EL). Nehmen Sie 3 mal am Tag für 1 TL, 2 Wochen.

Tee mit Chagoy

Tee der kombinierten Zusammensetzung hilft bei der Prävention von Krebs. Dazu nehmen Sie Calendula, Calamus, Johanniskraut und Calendula, die zu gleichen Teilen gemischt und als Tee gebrüht werden (1 TL Kräutermischung auf 1 Tasse Wasser). Fügen Sie 2 TL hinzu. Infusion von Birkenpilz. Akzeptieren Sie das empfangene Volumen in Teilen 3-4 mal am Tag.

Es ist ein ausgezeichneter stärkender, immunstimulierender Tee, der viele Krankheiten, einschließlich Krebs, verhindert. Wie zu brauen: 1 TL gehackter Pilz in 1 Tasse kochendem Wasser. Trinken Sie 2-3 mal täglich 1 Glas.

Chaga-Lärche ist auch ein Birkenpilz?

Viele Leute verwechseln Lärche und Birke Chaga. Das sind verschiedene Pilze. Lärchen-Chaga ist auch ein Baumpilz, der aus Myzel besteht, in den Stamm eines Baumes eindringt und einen Fruchtkörper bildet. Lebt lange, erreicht ein Gewicht von bis zu 3 kg. Es hat eine raue Oberfläche mit Klumpen und einer stark rissigen Kruste. Es betrifft die Sibirische Zeder und Tanne, die im Nordosten Russlands in Sibirien wächst.

Nur junge Pilze, weiß gestrichen, haben medizinische Eigenschaften. Sie haben hämostatische, beruhigende, hypnotische und abführende Wirkungen. Zur Behandlung von Tuberkulose (hilft bei Nachtschweiß). Der Pilz ist wirksam bei der Behandlung von Kropf, Neuralgie, Infektionskrankheiten, Nierenerkrankungen, Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase und der Leber. Bei Erkältungen und Bronchitis senkt der Pilz die Temperatur und erleichtert die Atmung.

Parasitierende Birkenpilze, die wie Chaga aussehen

Puffers real and false - die häufigsten "Klone" des Pilzes, die Unwissende für einen Heilpilz halten. Der Fruchtkörper beider Pilze hat eine hufähnliche Form, oben konvex (ohne Risse) und unten abgeflacht, mit einer samtigen Oberfläche.

Die Tatsache, dass Chaga dem Körper hilft, die Geißel des 21. Jahrhunderts - die Onkologie - zu bekämpfen, ist nicht länger zweifelhaft. Die vernünftige Anwendung von Chaga-Präparaten zusammen mit einer kompetenten professionellen Behandlung ermöglicht es, die heimtückische Krankheit zu stoppen und eine stabile Remission zu erzielen, wenn sie nicht geheilt wird. Wir wünschen allen Menschen, die sich auf diesem schwierigen Weg der Genesung befinden, von Herzen Gesundheit und freuen uns über Ihr Feedback zu Birkenholz.

Mögliche Nebenwirkungen

Die Nichteinhaltung von Dosierungen oder das Überschreiten der Behandlungszyklen kann zu einer Vergiftung des Körpers führen, die sich wie folgt äußert:

Eine schwere Überdosierung führt zu Übelkeit.

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • schwerer Durchfall,
  • allergischer Ausschlag.

Nach Absetzen der Chaga verschwinden die unangenehmen Symptome innerhalb von 1-2 Tagen.

Sehen Sie sich das Video an: CHAGA Pilz. finden. ernten. Tee. Zubereitung. Wirkung. Zunder. Superfood. Vitalpilz (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com