Frauentipps

Kürbis-Diät

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Kürbis-Diät gilt als eine der erfolgreichen Optionen für ein kalorienarmes Saisonprogramm, mit dem nicht nur das Gewicht korrigiert, sondern auch der Stoffwechsel verbessert werden kann. Diese Option zur Gewichtsreduktion sorgt für einen stetigen Fettabbau. In diesem Fall müssen Sie sich nicht unbedingt auf die Ernährung beschränken. Nur die meisten Gerichte, die tagsüber verzehrt werden müssen, enthalten dieses Gemüse.

Die Vorteile einer Diät

Die Hauptvorteile der Kürbis-Diät sind:

  • Sättigung des Körpers mit Vitamin A,
  • Verbesserung des Stoffwechsels
  • Reinigung von Schlacken
  • Kampf gegen die Winteravitaminose
  • Normalisierung des Schlafes
  • Normalisierung des Cholesterinspiegels
  • Stabilisierung der Darmmotilität,
  • Mangel an Hunger während des Tages,
  • Normalisierung des Magen-Darm-Trakts,
  • kalorienarme Fertiggerichte.

Trotz dieser Vorteile hat die Verwendung von Kürbis in unbegrenzten Mengen folgende Nachteile:

  • Diese Art der Fütterung ist während der Schwangerschaft und während des Stillens nicht akzeptabel.
  • Menschen, die an Diabetes leiden, sind kontraindiziert, da der Blutzuckerspiegel ansteigen kann.
  • mögliche Verschlimmerung von Magengeschwüren bei Vorliegen von Magengeschwüren,
  • Wahrscheinlich sinkt der Säuregehalt. Wenn Sie also eine Gastritis mit verminderter Sekretion haben, kann eine solche Diät zu einer Verschlimmerung führen.

Auch diese Diät hat Kontraindikationen, nämlich: Sie wird für Kinder und ältere Menschen aufgrund von altersbedingten Veränderungen im Körper nicht empfohlen. Bei chronischen Erkrankungen des Verdauungssystems sollte die Verwendung von Kürbis in großen Mengen zur Gewichtsreduktion ebenfalls abgesetzt werden, da sonst gesundheitliche Probleme auftreten können.

Was ist bei der Auswahl eines Kürbises zu beachten?

Die Effizienz sowie das Ergebnis der Ernährung hängen direkt von der Qualität des ausgewählten Gemüses ab und davon, wie viel es verbraucht, um Gewicht zu verlieren. Bedenken Sie, je intensiver die Farbe des Fleisches ist, desto mehr Nährstoffe enthält es. Wählen Sie daher leuchtend orange Früchte.

Hören Sie bei Kürbissen mit heller Schale mit der Auswahl auf, da dunkle Kulturen viel schwerer zu verdauen sind und eine zusätzliche Belastung für den Magen-Darm-Trakt darstellen.

Versuchen Sie, den Kürbis so zu halten, dass er nicht peremazala wird, sonst wird das Gemüse zu weich und verfällt schnell. Stellen Sie sicher, dass die Früchte nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Solche Substanzen werden durch solche Effekte zerstört.

Nützliche Eigenschaften von Kürbis für den Körper

Gemüse enthält viele Vitamine (A, B, C, E, T), Spurenelemente (Zink, Eisen, Kalzium, Folsäure), viel Ballaststoffe und ist zudem kalorienarm. Nährstoffe aktivieren Stoffwechselprozesse und beschleunigen den Stoffwechsel. Aufgrund der Tatsache, dass der Kürbis wenige Kalorien hat, nimmt der Körper die fehlende Energie aus überschüssigem Fett auf.

Ein solches Diätfutter ermöglicht es, innerhalb kurzer Zeit bis zu vier Kilogramm abzunehmen. Da der Prozess der Fettverbrennung nicht schnell ist, wird es nicht schwierig sein, das neue Gewicht zu halten. Diese Diät hilft dabei, Übergewicht loszuwerden und überschüssiges Wasser nicht aus dem Körper zu entfernen. Da die Einführung von Kürbis in die Ernährung aufgrund des harntreibenden Effekts zu einem Flüssigkeitsverlust führt, kann man mit Sicherheit sagen, dass dadurch auch Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper gelangen.

Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, können Sie in zwei Wochen sechs Pfund abnehmen. Die richtige Ernährung hilft dabei, das Ergebnis zu verbessern und gleichzeitig das gewünschte Gewicht zu halten.

Grundregeln

Die Ernährung mit Kürbis enthält eine Reihe von Empfehlungen, deren Umsetzung zu einem positiven Ergebnis führen wird, und deren Nichtbeachtung mit gesundheitlichen Problemen behaftet sein wird.

  1. Die Dauer solcher Mahlzeiten sollte zwei Wochen nicht überschreiten.
  2. Eiweißhaltige Lebensmittel wie fettarmer Hüttenkäse, Kefir, Milch, Fisch und fettarmes Fleisch müssen in der Nahrung enthalten sein.
  3. Begrenzen Sie nicht den Verzehr von Obst und Gemüse, sondern schließen Sie Bananen und Trauben aus.
  4. Zucker sollte durch Honig ersetzt werden.
  5. Teilen Sie die Nahrungsaufnahme durch 4-6-mal täglich, essen Sie einen Snack nur mit Früchten oder frischem Kürbis. Essen Sie spätestens um sechs Uhr abends zu Abend.
  6. Viel Wasser trinken.
  7. Begrenzen Sie die Salzaufnahme.

Beispielmenü

Das Menü besteht aus drei Tagen, so dass Sie für die gesamte Dauer der Diät eine Vielzahl von Gerichten zu sich nehmen können.

  1. Frühstück: Haferflocken mit Kürbis, Obst.
  2. Mittagessen: Kürbispüreesuppe
  3. Abendessen: Gebackener Kürbis mit Apfel.

  1. Frühstück: Kürbisauflauf mit Hüttenkäse.
  2. Mittagessen: gekochter Kürbis mit Fleisch.
  3. Abendessen: Eintopf mit Gemüse.

  1. Frühstück: Obstsalat mit Kürbis.
  2. Mittagessen: gebackener Kürbis mit Fisch.
  3. Abendessen: Kürbisfrikadellen.

So kehren Sie zur normalen Ernährung zurück

Versuchen Sie nach dem Ende Ihrer Diät, die Kalorienaufnahme der Lebensmittel schrittweise zu erhöhen, neue Lebensmittel einzuführen und die Portionen zu erhöhen. Je nachdem, wie lange Sie eine solche Ernährung beibehalten haben, sollte der Übergang länger dauern.

Es ist auch möglich, dass Sie aufgrund der Ernährung neue Essgewohnheiten formulieren, z. B. die Verwendung von Zucker verweigern oder die Menge begrenzen oder durch Honig ersetzen.

Da eine solche Diät körperschonend ist, kann sie in zwei Monaten wiederholt werden.

Die Vorteile von Kürbis, seinen Samen und Saft zur Gewichtsreduktion

Kürbis ist kalorienarm und daher sehr wertvoll beim Abnehmen. Darüber hinaus wird die reichhaltige chemische Zusammensetzung durch einen einzigartigen Mineralienkomplex und eine wertvolle Vitaminzusammensetzung repräsentiert, die für den Körper während der Zeit intensiven Gewichtsverlusts sehr nützlich sind.

Kürbis enthält viel Eisen, Kalzium, Magnesium, Kalium, Pektin und Zink. Es enthält gesunde organische Säuren und Vitamine wie Vitamin A, Tocopherol, Thiamin, Riboflavin, Pyridoxin, Fol- und Ascorbinsäure sowie Niacin und Nikotinsäure. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung des Kürbises Carnitin (Vitamin T), das die Beschleunigung von Stoffwechselprozessen im Körper hervorruft und so das Risiko von Fettleibigkeit verringert. Darüber hinaus reichert es keine Fette an den Wänden der Blutgefäße an und hilft, schädliche Toxine und gefährliche Toxine zu beseitigen.

Dieses nützliche Gemüse enthält große Mengen an Ballaststoffen, die zur Normalisierung der Verdauungsprozesse erforderlich sind. Kürbiskerne enthalten viel pflanzliches Eiweiß, Öle sowie die nützlichen ungesättigten Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Dank dieser Substanzen spielen Kürbiskerne auch in Diätprogrammen eine wichtige Rolle.

Für Ernährungszwecke kann Kürbis in jeder Form verwendet werden: frisch, gekocht, gedämpft, gedünstet. Mit ihrer Hilfe werden köstliche Diätsuppen, Pfannkuchen, Müsli und Aufläufe, Pfannkuchen und Desserts zubereitet, deren Geschmack den bekannten Gerichten nicht unterlegen ist. Darüber hinaus wird Kürbis als vorbeugende Maßnahme gegen Krebs und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems eingesetzt. Die Tatsache, dass dieses Gemüse eine ziemlich lange Haltbarkeit hat, ist wichtig, so dass Sie sich im Winter leicht an eine Kürbisdiät halten können.

Kürbisöl hilft, die Arbeit des Darms und anderer innerer Organe und Systeme zu verbessern. Es hat eine antiparasitäre, antioxidative Wirkung, eine antisklerotische Wirkung und hepatoprotektive Eigenschaften.

Der Verzehr von Kürbiskernen wirkt sich positiv auf den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel im Körper aus. Bei einer Diät gleichen sie den Mangel an gesunden Fetten aus und verhindern, dass der Körper in einen Energiesparmodus übergeht. Darüber hinaus können Kürbiskerne erfolgreich als Snack verwendet werden.

Frisch gepresster Kürbissaft hat eine bemerkenswerte harntreibende Wirkung, durch die er zur Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper, schädlichen Toxinen und gefährlichen Toxinen beiträgt und auch hilft, Schwellungen zu beseitigen.

Vor- und Nachteile sowie Kontraindikationen der Kürbisernährung

Kürbis-Diät hat viele Vorteile, darunter:

  • gute Körpersättigung, so dass man lange Zeit kein akutes Hungergefühl verspüren kann,
  • die wohltuende Wirkung des Kürbises auf den Körper, dank der wohltuenden Elemente, aus denen er besteht,
  • verbesserte Sicht
  • Normalisierung des Nervensystems, Vorbeugung von Stress und Depressionen,
  • Vorbeugung von Verstopfung und Magen-Darm-Problemen,
  • erhöhte Immunität, Normalisierung des Cholesterins im Blut,
  • Vorbeugung gegen vorzeitiges Altern,
  • Verbesserung von Haut, Haaren und Nägeln, Stärkung der Zähne.

Die Nachteile von Kürbis-Diäten sind:

  • passt nicht zu denen, die dieses Gemüse nicht mögen, weil sie nicht in der Lage sind, seinem täglichen Gebrauch zu widerstehen,
  • Ungleichgewicht dieser Methode zum Abnehmen kann zu einem Mangel an nützlichen Mineralien und Vitaminen führen.

Gegenanzeigen für die Verwendung eines solchen Systems zur Gewichtsreduktion sind:

  • akute oder chronische Erkrankungen des Magens und des Darms,
  • die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit,
  • ältere Menschen und Kinder im Alter.

Die Einnahme von Monodiät wird auch für Sportler nicht empfohlen. Es ist besser für sie, eine mildere Version der Kürbis-Diät zu wählen. Es wird empfohlen, vor der Verwendung eines solchen Systems zur Gewichtsreduktion einen Ernährungsberater zu konsultieren, um sich über die möglichen Folgen einer solchen Diät zu informieren und gegebenenfalls einen Vitaminkomplex zu bestimmen.

Kürbis-Diät für vier Tage

Dieses Diätprogramm ist für zwölf Tage ausgelegt. Das Menü einer solchen Diät beinhaltet drei Zyklen von jeweils vier Tagen. Die Ergebnisse eines solchen Gewichtsverlustplans sind wirklich beeindruckend. Mit dieser Technik können Sie acht Pfund Übergewicht loswerden. Sie können auf einer viertägigen Diät keine Süßigkeiten und alkoholischen Getränke zu sich nehmen. Es wird empfohlen, den Einsatz von Gewürzen und Salz zu minimieren. Während der Durchführung eines solchen Diätprogramms müssen Sie viel reines kohlensäurefreies Mineralwasser, Gemüse- und Fruchtsäfte, Fruchtgetränke und Kräuterauskochungen trinken.

Das Beispielmenü für eine viertägige Diät kann wie folgt dargestellt werden.

  • am Morgen - 250 Gramm Brei aus Kürbis und braunem Reis, Kürbissalat mit Früchten,
  • am Nachmittag - 250 Gramm Kürbispüreesuppe,
  • am Abend - 200 Gramm Kürbisauflauf, ein Apfel.

  • am Morgen - Kürbis-Haferflocken in Höhe von 250 Gramm,
  • am Nachmittag - jede Suppe in der Menge von 250 ml,
  • am Abend - 200 Gramm Ananas-Kürbis-Salat.

  • am Morgen - 250 Gramm Kürbiseintopf mit Gemüse,
  • am Nachmittag - Kartoffelpuffer und 250 ml einer Suppe,
  • abends - ein apfel im ofen gebacken.

  • am Morgen - 250 Gramm Kürbiskoteletts,
  • am Nachmittag - Suppe mit Fleischbällchen, in der Menge von 250 ml,
  • abends - 200 g Kürbis-Obst-Salat.

Wöchentliche Kürbis-Diät

Diese Diät ist für genau sieben Tage ausgelegt. Nach dieser Methode zur Gewichtsreduktion müssen Sie Kürbisbrei zweimal täglich mit Reis oder Hirse essen. Getreide kann wiederum verwendet werden. Einen solchen Brei zuzubereiten ist ganz einfach: Für zweihundert Gramm Kürbispulver gibt es fünfzig Gramm Hirse oder Reis. Eine Portion muss morgens gegessen werden, die andere - abends beim Abendessen. Zum Mittagessen müssen Sie Kürbispüree essen. Snacks werden nicht empfohlen, aber wenn sie absolut unerträglich sind, können Sie dasselbe Kürbispüree oder dieselbe pikante Frucht verwenden. Schlafenszeit wird nicht empfohlen. Bei diesem System zur Gewichtsreduktion sollten Sie auch eine große Menge kohlensäurefreies Mineralwasser, schwachen, frisch gebrühten Tee und natürlichen schwarzen Kaffee trinken.

Zucker und Süßstoffe, die mit dieser Methode zum Abnehmen verwendet werden, sind verboten.

Kürbiskern-Diät

Dieses Diätprogramm ist für vier Tage ausgelegt. Eine Überschreitung der Dauer wird nicht empfohlen, um die Gesundheit nicht unnötig zu schädigen. Diese Methode zur Gewichtsreduktion beinhaltet das Hinzufügen von Kürbiskernen zu fettarmem Hüttenkäse mit Obst oder fettarmem Joghurt. Sie können sie in Gemüse- und Obstsalaten verwenden. Manchmal ist es erlaubt, Kürbiskerne zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen zu ersetzen. Ein beispielhaftes Menü mit einem solchen System zum Abnehmen könnte so aussehen:

  • Frühstück - 250 Gramm Kürbis-Mandel-Püree oder Brei,
  • Mittagessen - 150 Gramm Gemüse- oder Obstsalat mit Kürbiskernen,
  • Nachmittagssnack - 100 Gramm fettarmer Hüttenkäse,
  • Abendessen - 30 Gramm Kürbiskerne.

Kürbis-Diät

Frisch gepresster Kürbissaft hilft bei der Beseitigung von Fettleibigkeit, wirkt bei Anämie und lindert chronische Müdigkeit und Schwäche. Es ist sehr effektiv in Bezug auf Gewichtsverlust, daher ist es gut, einmal pro Woche einen Fastentag mit Kürbissaft zu vereinbaren. An solchen Tagen können Sie zwei Kilogramm Übergewicht loswerden. Dieser Tag beinhaltet die Verwendung von reinem Mineralwasser ohne Kohlensäure und frischem Kürbissaft. Es gibt auch eine Diät mit Kürbissaft, bei der Sie innerhalb von drei Tagen bis zu fünf Kilogramm Gewicht verlieren können. Beispielmenü einer solchen Diät:

  • Frühstück - 250 ml frischer Kürbissaft, zwei Scheiben Roggenbrot, 100 Gramm fettarmer Quark mit Früchten,
  • Mittagessen - ein Apfel,
  • Abendessen - 200 ml frischer Kürbissaft, 100 g gekochter Fisch oder gekochter Reis mit Gemüse,
  • Abendessen - 100 ml frischer Kürbissaft, gekochtes Gemüse oder gekochte Kartoffeln mit Tomaten.

Kürbis-Pfannkuchen

Um dieses schmackhafte Diätgericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Kürbisbrei - 200 Gramm,
  • Kefir - zwei Esslöffel,
  • Mehl - vier Esslöffel,
  • Salz, Soda, Pflanzenöl.

Alle Zutaten werden zu einer homogenen Masse vermischt und wie normale Pfannkuchen gebacken.

Kürbiscremesuppe Mit Gemüse

Um dieses Gericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Kürbisbrei - 200 Gramm,
  • süßer bulgarischer Pfeffer - 1 Stück,
  • Kartoffeln - 1 Stück,
  • Karotten - 1 Stück,
  • Tomate - 1 Stück,
  • Salz, Pflanzenöl, Gemüse.

Gemüse gießt Wasser, Salz und kocht bei schwacher Hitze. Nach dem Schlagen in einem Mixer glatt rühren und mit der fertigen Gemüsebrühe mischen. Vor dem Servieren mit Gemüse dekorieren.

Kürbisbrei

Um Kürbisbrei zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Kürbisbrei - 500 Gramm,
  • Butter - ein kleines Stück,
  • irgendein Reis - zwei Gläser,
  • Milch - 500 Gramm.

Den Kürbis auf einer feinen Reibe reiben. Reis halb gar kochen, geriebenen Kürbis dazugeben und bei schwacher Hitze gar kochen. Dann Milch und Butter dazugeben, den Deckel schließen und 20 Minuten ziehen lassen.

Kürbis-Diät ist eine ziemlich einfache und effektive Methode, um ein paar Pfunde in kurzer Zeit loszuwerden. Es gibt viele Varianten einer solchen Diät: Es gibt Entladetage für Kürbisse, eine viertägige Kürbisdiät, einen wöchentlichen Plan zum Abnehmen von Kürbissen und sogar eine längere 12-tägige Diät.

Es bleibt nur diejenige zu wählen, die am meisten gemocht wird. Bewertungen von vielen ausgedünnten sagen, dass die Ergebnisse einer solchen Diät ziemlich gut sind: In 14 Tagen einer Diät können Sie 8 Pfund verlieren, ohne unglaubliche Anstrengungen zu machen.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass bei dieser Methode zum Abnehmen eine Reihe von Kontraindikationen auftreten. Daher ist es besser, sich vor der Anwendung von einem Spezialisten beraten zu lassen.

Kürbis abnehmen

Kürbis wird dem Menü hinzugefügt, um nicht nur Gewicht zu verlieren. Es hat eine einzigartige Vitaminzusammensetzung. Richtig angebautes Gemüse, für das keine Nitratdünger verwendet wurden, enthält:

  • Vitamine - E, PP, C, K, D, A, B, T,
  • Kohlenhydrate
  • eichhörnchen
  • Omega-3,
  • Spurenelemente - Schwefel, Zink, Eisen, Phosphor, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Kalium.

Der Hauptnutzen eines Kürbises zur Gewichtsreduktion besteht darin, dass er einen niedrigen Energiewert in Rohform aufweist - nur 22 kcal und nach der Wärmebehandlung - 25 kcal. Darüber hinaus enthalten 100 Gramm Kürbispülpe fast kein Fett, dafür werden Proteine ​​und Kohlenhydrate zur Sättigung benötigt. Es enthält Ballaststoffe, die Magen und Darm reinigen und zur schnellen Entfernung überschüssiger Flüssigkeit beitragen.

Bei Hypertonikern, Diabetikern, Übergewichtigen, Erkrankungen der Gallenblase und Verdauungsproblemen wird die Kürbisgewichtsreduktion mit anderen Produkten ergänzt, um den Allgemeinzustand zu verbessern und kritische Indikatoren durch regelmäßige Ernährung zu reduzieren. Zum Kochen werden Samen und Fruchtfleisch von Orangengemüse verwendet. Unter den Kürbisrezepten finden Sie Suppen, Hauptgerichte, Salate und Desserts. Sie alle haben die Fähigkeit, den Körper zu heilen.

Entladetag auf dem Kürbis

Wie von Frauen anerkannt, die versucht haben, Kürbis abzunehmen und die Vor- und Nachteile zu schätzen, ist der größte Nachteil des Systems seine Monotonie. Es ist schwierig zu überstehen und nicht zu brechen, wenn nichts gegessen werden kann, außer bei Gerichten auf Kürbispulpe. Daher raten Ernährungswissenschaftler, wöchentliche Fastentage mit einem Kürbis zu beginnen. Diese Methode hat aufgrund ihrer kurzen Dauer Vorteile gegenüber Langzeitdiäten. Mit der Einführung solcher Tage müssen Sie die Regeln befolgen:

  1. Nehmen Sie einen kleinen Kürbis, der auf dem Markt oder im Laden gekauft wurde.
  2. Am Vorabend des Tages vor dem Fastentag gibt es kein schweres Essen zum Abendessen, sondern es wird durch ein Glas Kefir oder Joghurt ersetzt.
  3. Wenn Sie den Tag bei der Arbeit verbringen möchten, nehmen Sie gekochtes Kürbisfutter in einem Behälter mit.
  4. Snacks ausschließen.
  5. Пить во время дня разгрузки больше воды – 1,5-2 литра, а чай, какао и кофе исключить из меню.
  6. На следующий день для выхода из диеты ограничиться низкокалорийным рационом без жирных и зажаренных блюд.

Тыквенный сок для похудения

Zusammen mit anderen Gerichten aus dem Fruchtfleisch darf an Abladetagen Kürbissaft zur Gewichtsreduktion verwendet werden. Es hat mehr Vorteile:

  • unterzieht sich keiner Wärmebehandlung und behält alle Vitamine,
  • besser vom Körper aufgenommen
  • schmeckt gut
  • hilft, mehr Kalorien zu verbrauchen
  • genau wie Kartoffelpüree, gibt ein Gefühl der Sättigung.

Für einen leckeren Saft, der keinen Zuckerzusatz erfordert, nehmen Sie kleine Früchte mit leuchtend orangefarbenem Fruchtfleisch. Die Schale wird in einer dünnen Schicht entfernt, das Fruchtfleisch wird auf einem Rost oder in einer Saftpresse zerkleinert, der entstehende Saft wird filtriert. Es ist besser, es sofort nach der Produktion zu trinken. Wenn es nicht so funktioniert, sollte das Fruchtfleisch, das sich auf dem Boden absetzt, aufgewirbelt werden. Vergessen Sie nicht sauberes Wasser, während Sie Saft trinken. Es hilft dabei, die Giftstoffe aus dem Körper noch schneller zu entfernen und nicht fett zu werden.

Roher Kürbis zur Gewichtsreduktion

In der unbehandelten Version wirken alle nützlichen Substanzen besser auf das Verdauungssystem. Außerdem ist der Kaloriengehalt des Gemüses vor dem Kochen, Schmoren oder Backen geringer. Kürbis-Rohkost zum Abnehmen in Form von frischen Säften und Salaten. Andere Gemüsesorten passen gut dazu - Apfel, Karotte, Sellerie. Dies ist eines der effektivsten Mittel, um zusätzliche Pfunde loszuwerden.

Kürbiskerne während einer Diät

Im Gegensatz zu rohem und gekochtem Kürbis haben Sonnenblumenkerne einen hohen Energiewert von 540 Kilokalorien pro 100 Gramm gereinigtes Produkt. Sie enthalten viel Fett, daher raten Ernährungswissenschaftler, nach und nach Kürbiskerne zur Gewichtsreduktion zuzusetzen. Genügend 50-75 Gramm pro Tag, um den Körper mit Vitaminen zu versorgen. Sie können die geschälten Samen während der Fastentage und Diäten mit rohem oder gekochtem Gemüse mischen.

Diät auf einem Kürbis zur Gewichtsreduktion

Wie bei allen Lebensmittelsystemen beinhaltet die Kürbisdiät zur Gewichtsreduktion die strikte Einhaltung der Grundregeln, ohne die die Bedeutung der Einschränkungen verloren geht. Markieren Sie die folgenden Empfehlungen:

  1. Die maximale Einhaltungszeit beträgt 10-12 Tage.
  2. Sie können einen Kürbis in jeder Form verwenden.
  3. Neben Kürbisgerichten dürfen Äpfel, Zitrusfrüchte, Sellerie, Karotten und Spinat gegessen werden. Es ist erlaubt, Haferflocken oder Gerstenflocken 1 Mal am Tag, vorzugsweise morgens, zuzugeben.
  4. Sie können kein Gebäck aus Weizenmehl, Nudeln, Fleisch essen.
  5. Essen Sie nicht mehr als 4 Mal am Tag.
  6. Das Abendessen findet spätestens 18 Stunden statt.
  7. Begrenzen Sie die Zugabe von Salz und Zucker.
  8. Ersetzen Sie schwarzen Tee und Kaffee durch Wasser und grünen Tee durch Honig und Zitrone. Einmal am Tag können Sie fettfreien Kefir trinken.

Diese Art, Gewicht zu verlieren, hat keine Kontraindikationen. Sie ist für fast alle Frauen geeignet, außer für stillende und schwangere Jugendliche. Ärzte raten jedoch davon ab, den Kürbis bei einer Diät mehrmals alle 3 Monate zu verwenden. Nach dem Ende des Zeitraums sollten Sie die Gerichte aus diesem Gemüse in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, dann bleiben die Ergebnisse des Abnehmens für eine lange Zeit erhalten.

Kürbis, der Rezepte abnimmt

Beim Kochen von Gemüse für die diätetische Ernährung sollte man bedenken, dass sein Hauptvorteil der niedrige Kaloriengehalt ist. Beim Braten in Öl verdoppelt sich die Anzahl der Kalorien fast. Darüber hinaus werden schädliche Karzinogene ausgeschieden, so dass es besser ist, für die Dauer der Kürbisdiät ohne Fett oder Butter zu kochen, Sie können sie durch eine kleine Menge Gemüse ersetzen.

Es ist ratsam, den Kürbis roh, backen, kochen oder dämpfen. Erfinderische Hostessen, die das System unterstützen, haben viele Rezepte erfunden, mit denen Sie eine Monodiät abwechslungsreicher gestalten können. Hier sind einige Kürbis-Schlankheitsgerichte:

Kürbis-Schlankheitsuppe

Leckere Kürbis-Schlankheitssuppe zum Mittag- und Abendessen. Für 1-3 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 400-500 g Kürbis,
  • 2 Karotten,
  • 2 Esslöffel Olivenöl,
  • 1 kleine Zwiebel.

Gemüse schälen, in kleine Scheiben schneiden und Wasser oder fettarme Brühe hinzufügen, Öl hinzufügen. 30 Minuten unter dem Deckel kochen, dann mit einem Mixer verquirlen. In einigen Fällen dauert die volle Bereitschaft länger. Dies hängt von der Kürbissorte ab, die für die Zubereitung des Gerichts verwendet wird. Bevor Sie also die letzte Stufe erreichen, müssen Sie die Gabel auf ihre Bereitschaft prüfen. Die Suppe darf 1 Mal am Tag gegessen werden, vorzugsweise in der Mitte des Tages.

Kürbissalate für Weight Loss

Wenn Sie rohes Gemüse verwenden, hat es einen angenehm süßlichen Geschmack und ein angenehmes Aroma, das nach der Verarbeitung verloren geht, weshalb Kürbissalate zur Gewichtsreduktion so beliebt sind. Sie können zu diesem leichten Gericht anderes Gemüse, Nüsse, Früchte, Kürbiskerne hinzufügen. Als Betankung verwenden:

  • Zitronensaft
  • Schatz
  • fettarme creme,
  • Pflanzenfett,

Geschältes Fruchtfleisch wird auf bequeme Weise zerkleinert - in Scheiben schneiden, Strohhalm oder auf einer mittleren Reibe reiben, weitere Zutaten hinzufügen, würzen. Salat ist das einzige Gericht, das während der Diät in unbegrenzten Mengen verzehrt werden kann, ohne dabei vernünftige Grenzen zu vergessen. Es gibt ein Gefühl der Fülle für einen langen Zeitraum und ist gut für die Gesundheit.

Vorteile der Kürbis-Diät

Der Kürbis ist dem Menschen seit jeher bekannt. Es wurde vor mehr als fünftausend Jahren in Südamerika angebaut. In Russland erschien dieses orangefarbene Produkt Mitte des 16. Jahrhunderts und gewann bei den Bauern schnell an Beliebtheit: Es ist leicht zu züchten, schmackhaft, ertragreich und wird für einige Zeit gelagert.

Studien haben gezeigt, dass ein Kürbis nicht nur eine schmackhafte Frucht ist, sondern auch wertvolle Vitamine A, B, C, E, PP und T enthält der Körper nimmt Nahrungsfette auf und verhindert so deren Ablagerung in Problemzonen. Außerdem ist Kürbis sehr reich an Vitamin A, seine Menge ist um ein Vielfaches höher als in der Leber und sogar in Karotten. Daher empfehlen Augenärzte Menschen mit verschiedenen Sehstörungen häufig Kürbis.

Der Gehalt einer großen Anzahl von Pektinen ermöglicht es Ihnen, schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen, und Pflanzenfasern, die reich an pflanzlichem Fruchtfleisch sind, aktivieren die Darmperistaltik, verbessern die Verdauung und lindern Verstopfung. Der Kürbis ist auch ein leicht harntreibendes Mittel, das dabei hilft, Wasser aus dem Gewebe zu entfernen, wodurch Schwellungen vermieden werden.

Nun ist es wert, ein paar Worte über die Ergebnisse der Kürbis-Diät zu sagen. Ernährungswissenschaftler glauben, dass die Kürbis-Diät schonend ist und nicht nur zum Abnehmen, sondern auch zur Verbesserung des Körpers beiträgt. Aufgrund des geringen Kaloriengehalts des Kürbises reduziert sich das Gewicht in einer Woche um ca. 3-4 Kilogramm. Dies ist der beste Indikator, der nicht gesundheitsschädlich ist.

Prinzipien und Merkmale der Kürbis-Diät

Die Kürbis-Diät ist ziemlich streng, aber das Ergebnis, das Sie mit ihrer Verwendung erzielen können, ist gut genug. Deshalb müssen Sie versuchen, die Kraft in sich selbst zu finden und eine Diät zu halten.

Während des Durchgangs der Kürbis-Diät sollten einige allgemeine Regeln eingehalten werden:

  • Als zuckerhaltige Produkte und Alkohol von der Diät ausschließen,
  • Geschirr kann nicht gesalzen werden. Wenn es nicht möglich ist, Salz vollständig abzulehnen, sollten Sie dem Essen nur wenig Salz hinzufügen. Bedenken Sie, dass die Salzmenge umgekehrt proportional zur Wirksamkeit der Diät ist,
  • Es ist notwendig, so viel Flüssigkeit wie möglich zu trinken, dies ist eine Hilfsmaßnahme für die Entfernung von Toxinen. Sie sollten kohlensäurefreies Mineralwasser, Kräutertees, ungesüßten Tee,
  • Snacks sind zwischen Frühstück, Mittag- und Abendessen erlaubt: Gemüse und Obst. Sie müssen sicherstellen, dass die Frucht nicht süß ist,
  • Und das Hauptprinzip in der Diät auf dem Kürbis - kein Abendessen nach 18.00 Uhr.

Bei einer Kürbisdiät wird das Hauptprodukt natürlich der Kürbis in Form verschiedener Obst- und Gemüsesalate sowie Getreide und Suppen sein. Für den Salat wird Kürbis vorgebacken, in Würfel geschnitten, geriebene Karotten oder einen Apfel und ein wenig Pflanzenöl und Zitronensaft hinzugefügt.

Für die Herstellung von Brei werden 250 g Fruchtfleisch geschnitten und in Wasser etwa 20 Minuten lang weich gekocht. Dann 1 Esslöffel Müsli dazugeben und unter dem Deckel weiter köcheln lassen, bis alles fertig ist.

Für das Kochen von Suppen gibt es viele Rezepte, aber alle müssen diätetisch sein.

Kürbis-Diät-Menü

Suppen, Salate und Müsli werden für 14 Tage der Diät frühstücken. Mittag- und Abendessen sind etwas abwechslungsreicher. Hier ein Beispielmenü für 4 Tage:

Abendessen: Kürbissuppe.

Abendessen: Kürbiseintopf.

Mittagessen: Diätgemüsesuppe, Kürbiskoteletts.

Abendessen: Äpfel (können gebacken werden)

Mittagessen: Brühe mit Fleischbällchen.

Abendessen: Kürbissalat mit Ananas.

Mittagessen: Suppe aus Gemüse, gebackenes Gemüse.

Abendessen: Gemüseeintopf mit einer Dominanz von Kürbis.

Dieser viertägige Zyklus wird während der gesamten 14 Tage der Diät wiederholt. Nach seiner Beendigung ist es unmöglich, scharf auf kalorienreiche Lebensmittel umzusteigen, ohne Kürbis von der Diät auszuschließen. Es ist auch nützlich, sich an einige Gegenanzeigen für die Kürbisdiät zu erinnern, zum Glück gibt es nicht viele davon: Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und der Verdauungsorgane.

Die Kürbis-Diät ist nach zahlreichen Bewertungen die beste Wahl für die Herbst-Winter-Diät, da sie neben dem Wegfall von Pfunden die Versorgung des Körpers mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralstoffen für die Zukunft ermöglicht.

Effektives Abnehmen mit Kürbis

Wie viele Rezepte kann man mit so einem wunderbaren Gemüse wie Kürbis finden? Immerhin ist es reich an einer enormen Menge der wertvollsten Vitamine, die dem Körper helfen, sich das ganze Jahr über mit der Kraft zu versorgen, schädliche Bakterien zu bekämpfen.

Nur wenige Menschen wissen, aber dieses Produkt ist eines der nützlichsten für die Gewichtsabnahme im Herbst. Ernährungswissenschaftler entwickelten auch bei dieser Gelegenheit eine spezielle Gewichtsabnahmetechnik. Kalorien Kürbis ist sehr klein und die Sättigung eines kleinen und langen.

Die Frist für die Einhaltung einer Kürbis-Diät ist also kurz - nur vierzehn Tage. Während dieser Zeit können Sie bis zu sieben Kilogramm abnehmen. Dies ist eine nicht schlüssige Zahl, da die Anzahl der verbleibenden Kilogramm immer vom Grad der Einhaltung der Ernährungsgrundsätze und der Menge an körperlicher Aktivität abhängt.

Empfehlungen für die Verwendung von Kürbis

  1. Erstens sind alle süßen und geräucherten Lebensmittel von der Diät ausgeschlossen. salzig, gebraten und Mehl. Sie sollten auch auf Alkohol und kohlensäurehaltige Getränke verzichten.
  2. Zweitens müssen Sie zusätzlich zu Wasser eine Vielzahl von frisch gepressten Mehrfrucht- und Gemüsesäften mit der Zugabe von Kürbis und ohne die Zugabe von Zucker trinken.
  3. Drittens müssen Sie die körperliche Aktivität steigern, um eine Fettverbrennung zu erzielen.

Bevor Sie mit der Anwendung dieser Methode zur Gewichtsreduktion beginnen, sollten Sie alle Vor- und Nachteile erkunden.

Kürbis-Diät ist sehr effektiv. Sie hat eine reichhaltige Ernährung und in der Tat ist die Produktpalette sehr breit. Kilogramm nach Einhaltung dieser Technik werden nicht zurückgegeben. Dieses Nahrungsmittelsystem ist jedoch bei manchen Menschen kontraindiziert, beispielsweise bei Schwangeren, Menschen mit Verdauungsstörungen und Herzinsuffizienz.

Achtung! Bevor Sie eine Diät beginnen, müssen Sie einen Arzt und einen Ernährungsberater konsultieren.

Kürbis-Diät-Funktionen

  • Dauer - nicht mehr als 12 Tage.
  • Der Hauptbestandteil aller Gerichte ist das rohe oder gekochte Kürbisfleisch.
  • Das Ergebnis ist minus 7-8 kg.
  • Hilft die Verdauung zu verbessern, den Zustand der Haut in Ordnung zu bringen.
  • Nicht für chronische Krankheiten geeignet.
  • Diät nützlich und effektiv.

Der klare Vorteil von Kürbis ist sein niedriger Kaloriengehalt, das Vorhandensein von Vitamin T und C. Diese Komponenten stärken das Nervensystem, verbessern den Verdauungsprozess, stabilisieren den Blutzuckerspiegel.

Bewertungen von Ärzten über Kürbis-Diät

Ernährungswissenschaftler bewerten alle Feinheiten des Kürbisgewichtsverlustsystems positiv. Durch den Verzehr des Kürbises erhält der Körper viele nützliche Vitamine und Mineralien, eine große Menge Ballaststoffe stillt den Hunger, der Gewichtsverlust erfolgt schnell und effizient. Abnehmen mit einem Kürbis ist also nicht nur möglich, sondern auch notwendig!

Kürbis ist ein vielseitiges Produkt, aus dem man viele leckere Gerichte kochen kann. Reis mit Kürbis kochen, mit Gemüse im Ofen backen, Suppe und Smoothies mit Kürbis und fettarmem Joghurt zubereiten.

Vor- und Nachteile der Technik

Kürbis-Diät zur Gewichtsreduktion ganz einfach in Bezug auf Compliance, lecker und gleichzeitig in kurzer Zeit macht es möglich, diese zusätzlichen Pfunde zu verlieren. Das Hauptprodukt hat eine weiche Textur, reich an Ballaststoffen, Vitaminen der Gruppen B, A, PP und nützlichen Makronährstoffen. Kürbis wirkt choleretisch und harntreibend, wodurch Schlacken zusammen mit der Flüssigkeit entfernt werden.

Die Vorteile der Technik umfassen:

  • Die Möglichkeit der schnellen und einfachen Zubereitung verschiedener Gerichte aus diesem Gemüse.
  • Reduzierter Hunger. Kürbis pflegt und wird vom Körper lange Zeit verarbeitet. Das heißt, mehrere Mahlzeiten mit dieser Komponente sorgen für Sättigung für den ganzen Tag.
  • Kurzfristige Einhaltung der Diät. Die Technik hat keine Zeit, sich zu langweilen und wird in kurzer Zeit ein hervorragendes Ergebnis liefern.
  • Bei Beachtung aller Ernährungsregeln können Sie ohne zusätzliches Training und körperliche Betätigung bis zu 6 Kilogramm in zwei Wochen abheben.

Was die Mängel betrifft, gibt es nicht so viele von ihnen:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber Kürbis und Allergie gegen das Produkt.
  • Sie können die Diät nicht länger als zwei Wochen anwenden, da sie kalorienarm ist.
  • Verdauungsstörungen und seltene Stühle, aber dies ist am Anfang, wenn der Körper nicht an die Methode gewöhnt ist.

Neben der Diät gilt Kürbis als ideales Produkt für Fastentage und Diätsuppen. Und Garbus-Saft hilft, den Stoffwechsel zu verbessern.

Rohes Gemüse in der Diät

Kürbis vor der Wärmebehandlung hat einen niedrigen Kaloriengehalt, viele Mineralien und Vitamine. Es wird zu leichten Salaten für Snacks, zu Hauptgerichten hinzugefügt und sie machen köstliche Smoothies und Cocktails mit Samen aus einem Gemüse. Letztere haben übrigens einen hohen Fettgehalt, so dass die tägliche Nahrungsergänzungsrate für einen Erwachsenen 50–55 g beträgt.

Bezüglich der Diät auf einem rohen Kürbis zur Gewichtsreduktion sind die Bewertungen hier unterschiedlich. Viele Menschen passen nicht lange Essen auf rohem Gemüse aufgrund persönlicher Unverträglichkeit des Produkts oder Verdauungsstörungen.

In der Kombination mit anderen Produkten ist hier alles individuell. Sie können einen köstlichen Salat mit Karotten, Sellerie und Kürbis zubereiten oder frischen Saft aus Apfel und Kürbis auspressen, um Ihren Durst zu stillen. Tatsächlich und in einer anderen Form enthält ein Gemüse eine große Menge an Vitaminen für den Körper.

In seiner rohen Form wird eine Orangendelikatesse nur bestimmten Arten von Gerichten zugesetzt, sie wird verwendet, um die Ernährung mit nützlichen Substanzen anzureichern, und nicht zur Gewichtsreduktion.

Kürbis-Diät zur Gewichtsreduktion

Wie andere Techniken besteht diese Diät aus strengen Verboten und Regeln, deren Nichtbeachtung zum Scheitern führt:

  1. Sie können nicht Mehl und Kartoffeln mit Kürbis essen. Stärke bildet im Darm Schleim und verlangsamt die Aufnahme von Nährstoffen.
  2. Salz, Pfeffer, Zucker für den Zeitraum der Diät sollten von Ihrer Diät ausgeschlossen werden, weil es zusätzliche Kalorien ist. Sie können Zucker durch natürliche Fruchtzucker ersetzen, indem Sie dem Kürbissaft frische Äpfel, Beeren und Zitrusfrüchte hinzufügen.
  3. Nehmen Sie nicht länger als zwei Wochen Diät, nachdem Sie den Kürbis nicht aus der täglichen Diät genommen haben. Dies wird dazu beitragen, eine positive Wirkung für lange Zeit aufrechtzuerhalten.
  4. Tägliche Nahrungsaufnahme, aufgeteilt in vier Dosen und die letzte, die 5 Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen wird.
  5. Das Hauptgericht in Kürbis-Diät-Rezepten ist Brei, aber ohne Zusatz von Weizen und Getreide.

Zwar erlauben Ärzte und diese Diät fast jedem, aber bevor Sie beginnen, den Körper zu reinigen, sollten Sie sich unbedingt an einen Ernährungsberater wenden, um Schockzustände für den Körper zu vermeiden. Und auch vor Beginn einer Diät werden Fastentage abgehalten, die auf dem Verbrauch großer Flüssigkeitsmengen zur Entfernung von Schlacken beruhen.

Schlanke Körperrezepte

Kürbissuppe ist schnell und einfach zubereitet.. Dafür benötigen Sie:

  • 450 g Kürbis,
  • zwiebel
  • 2 Karotten,
  • Oliven und Butter.

Den Kürbis zuerst in Würfel schneiden und in Butter dünsten, dann die Zwiebeln und Karotten in der Brühe kochen, dann mit einem Mixer verquirlen, Kürbis und Olivenöl dazugeben und erneut durch den Mixer geben. Danach kann man essen.

Es wird empfohlen, die Suppe nicht öfter als zweimal täglich aufzuwärmen, damit ihre positiven Eigenschaften nicht verloren gehen.

Kürbisbrei ist so einfach und schnell zuzubereiten wie Suppe. Für die Basis von geeignetem Haferflocken. Zuerst die Kürbiswürfel kochen, etwas Honig oder geriebene Äpfel dazugeben, Brei dazugeben. Alles mischen und 2-3 Minuten bei schwacher Hitze stehen lassen. Danach mit Kürbiskernen dekorieren und essen. Ein nahrhaftes und schmackhaftes Gericht in seiner Zusammensetzung enthält Vitamine und Ballaststoffe, die für die volle Funktionsfähigkeit erforderlich sind.

Vitaminsalat kann aus Nüssen, gebackenen Kürbisstücken, gekochtem Hähnchen, Paprika und Sesam zubereitet werden. Als Dressing passt Zitrone mitOlivenöl oder Leinsamenöl.

Kürbissaft hilft beim Abnehmen. Um in einer Saftpresse zu kochen, lassen Sie einen Apfel und Kürbisstücke, eine Orange, aus und fügen Sie ein wenig Honig hinzu. Saft mischen und trinken.

Auf der Basis von Gemüsebrei können Sie einen Smoothie mit Zitrusfrüchten und Äpfeln zubereiten. Er ist sehr duftend und schmackhaft.

Der richtige Weg aus der Diät

Um das Ergebnis des Abnehmens lange zu halten und den Körper nicht zu schädigen, ist es notwendig, die strenge Diät schrittweise zu verlassen. Am letzten Tag der Diät ist es besser, das Trinken von Snacks einzuschränken. Dies sind Vitamin-Smoothies auf Gemüse und Obst, Säfte. Am zweiten Tag können Sie sich neben dem befriedigendsten Diätgericht ein Stück anderes Essen leisten, aber nicht viel.

Nach ein paar Tagen können Sie den Gebrauch von Kürbis reduzieren und ihn durch andere Produkte ersetzen. Aber der Anteil der Nahrungsaufnahme ist wichtig. und Nutzungszeit.

Даже по окончании диеты есть после шести не рекомендуется, как и употреблять сладости и мучное. Вместо этих продуктов, лучше наполнять свой желудок ломтиками сырой тыквы или наслаждаться тонким ароматом тыквенного смузи.

Отзывы женщин

Красивое и стройное тело доступно каждому, достаточно только приложить усилия и действовать. Das Ergebnis lässt nicht lange auf sich warten.

Ich habe seit langer Zeit abgenommen, das Ergebnis ist nicht sehr. Vielleicht bin ich zu faul und erlaube mir, beim Abnehmen von einer Diät zur nächsten zu wechseln. Ich habe Bewertungen von dünneren Kürbissen gelesen, ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, aber ich werde definitiv diese Technik neulich beginnen. Ich frage mich, wie Sie in so kurzer Zeit so viel zusätzliches Gewicht verlieren können.

Mit dieser Technik bin ich schon lange vertraut. So dünn im sowjetischen Modell. Ganz lecker und gesunde Ernährung. Ich benutze es vor den Ferien und nach Weihnachten, damit der Körper später nicht mit überschüssigem Essen überladen wird. Ich habe irgendwo gelesen, dass Kürbis das Hauptprodukt für Langlebigkeit und Gesundheit ist.

Ich passte nicht, obwohl die Kürbis-Diät zur Gewichtsreduktion einfach großartige Kritiken ist. Mein Körper nimmt dieses Produkt überhaupt nicht wahr. Sogar eine Allergie gegen die Hände in Form von Hautausschlägen tritt auf. Helfen Sie stattdessen mit anderen Methoden zum Abnehmen. Vielleicht nicht so effektiv wie ein Kürbis, aber das Ergebnis ist.

Nachteile des Verzehrs großer Mengen Kürbis

  • die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit,
  • Diabetes mellitus,
  • Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür,
  • sekretarme Gastritis,
  • das Alter der Kinder
  • altersbedingte Veränderungen im Körper nach 60 Jahren,
  • Probleme mit dem Verdauungstrakt und der Bauchspeicheldrüse.

Ignorieren wir die aufgeführten Kontraindikationen, verschärft sich die bestehende Erkrankung, insbesondere im Verdauungssystem.

Welchen Kürbis soll ich wählen?

Die Wirksamkeit der Kürbis-Diät hängt von der Qualität und Menge des Kürbises in der Diät und der Menge des Übergewichts beim Abnehmen ab.

Für eine Diät ist es besser, Kürbisse mit heller Haut zu wählen - dunkle Melonen sind schwerer verdaulich, was den Verdauungstrakt unnötig belastet. Bei der Größe des Kürbises werden große und reife Exemplare bevorzugt.

Es ist besser, ein nützliches Gemüse im Keller, in der verglasten Loggia oder in der Speisekammer aufzubewahren - das zulässige Temperaturintervall für die Langzeitlagerung beträgt 2-15 ° C, das Einfrieren von Kürbissen ist inakzeptabel, da gefrorenes Gemüse weicher wird und sich langsam verschlechtert. Gleichzeitig werden im Licht die Nährstoffe im Fruchtfleisch des Kürbises zerstört, so dass bei direkter Sonneneinstrahlung der Kürbis mit einer Serviette abgedeckt werden muss. Achten Sie auch auf den Abstand zwischen den Kürbissen, da sich diese an der Kontaktstelle des Gemüses zu verschlechtern beginnen.

Die Vorteile von Kürbis zum Abnehmen

Abnehmen mit Kürbis Kürbis kombiniert kalorienarm, eine große Menge Ballaststoffe, Vitamine (A, E, C und B) und Spurenelemente (Eisen, Zink, Kalzium, Pantothensäure und Folsäure). Von den im Kürbis enthaltenen Vitaminen hat Vitamin T oder Carnitin die Hauptwirkung auf den menschlichen Körper - es aktiviert den Stoffwechsel und die schnell ablaufenden Stoffwechselprozesse im Körper ermöglichen es den Zellen, Substanzen und Energie in einem erhöhten Volumen zu verbrauchen. Da die Diät kalorienarm ist, nimmt der Körper die fehlende Energie aus dem Körperfett auf.

Kürbis-Diät ermöglicht es Ihnen, 3-4 Pfund in ein paar Wochen loszuwerden. Der Prozess der Fettverbrennung ist nicht sehr schnell, aber es ist viel einfacher, das Gewicht zu halten, nachdem man zum alten Essstil zurückgekehrt ist, da der Gewichtsverlust auf der Beseitigung von Fettzellen beruht, nicht auf überschüssigem Wasser und Ödemen, obwohl es auch eine harntreibende Wirkung auf die Kürbisdiät gibt. Durch die Entfernung von Flüssigkeit aus dem Körper werden unnötige Toxine und andere schädliche Elemente entfernt. Die Entsorgung von Körperzellen durch Verschmutzung bewirkt ein frisches Aussehen und eine schöne Hautfarbe.

Wenn Sie der Sportdiät hinzufügen, indem Sie den Kalorienverbrauch erhöhen, erhöht sich die Wirksamkeit der Diät um das Dreifache und beträgt in 2 Wochen etwa 8 kg. Die richtige Ernährung nach dem Verlassen der Diät wird nicht zum vorherigen Gewicht zurückkehren, was das Ergebnis sichert.

Menü für 4 Tage

Das vorgestellte Menü für 4 Tage ermöglicht es Ihnen, während der 2-wöchigen Diät eine Vielzahl von Geschmackserlebnissen zu erzeugen. Nach 4 Tagen wird das Menü wiederholt, wodurch Sie nicht müde werden und es einfacher ist, eine Diät zu ertragen und die zusätzlichen 8 Kilogramm loszuwerden:

Frühstück: Portion (250 g) Reisbrei mit Kürbis (Reis kann nur braun verwendet werden), Obstsalat mit Kürbis (150 g)
Mittagessen: Kürbispüreesuppe (250 ml)
Abendessen: Kürbisauflauf (200 g), Apfel oder andere Früchte

Frühstück: eine Portion (250 g) Haferflocken mit Kürbis
Mittagessen: Kürbispüreesuppe (250 ml)
Abendessen: Obstsalat mit Kürbis und Ananas (200 g)

Frühstück: Kürbis-Gemüse-Eintopf (250 g)
Mittagessen: Kürbissuppe (250 ml), Pfannkuchen
Abendessen: Bratapfel.

Frühstück: Kürbisfrikadellen (250 g)
Mittagessen: Fleischbällchensuppe
Abendessen: Obstsalat mit Kürbis (200 g)

Wie komme ich aus der Kürbis-Diät heraus?

Jede kalorienarme Langzeitdiät erfordert die Vorbereitung des Körpers, um auf die übliche Art der Ernährung umzuschalten. Was diese Methode betrifft, um zusätzliche Pfunde als Kürbisdiät loszuwerden, lohnt es sich, nach 2 Wochen Lebensmittelbeschränkungen die Kalorienaufnahme schrittweise zu erhöhen. Während der Übergangsphase wird das Menü immer noch auf der Basis von Kürbisgerichten zusammengestellt, denen nach und nach bekannte Produkte hinzugefügt werden. Es lohnt sich, den Anteil an fettarmem Hüttenkäse, Gemüse und magerem Fleisch zu erhöhen. Was Salz, Zucker und Mehlprodukte betrifft, sollten sie sorgfältig in die Ernährung aufgenommen werden. Darüber hinaus ist es sinnvoll, die neu gebildeten Essgewohnheiten zu nutzen, um den Zucker vollständig aufzugeben oder auf ein Minimum zu reduzieren. Seine tägliche Diät kann erfolgreich Honig ersetzen, der eine größere Anzahl einfacher Kohlenhydrate in der Diät loswird.

Die Kürbis-Diät ist sehr effektiv und gut verträglich, aber nicht ausgewogen. Sie können also die Phase des Abnehmens mit Kürbis frühestens in 1-1,5 Monaten wiederholen. In dieser Zeit kann der Körper den Mangel an Vitaminen und Spurenelementen ausgleichen, der während der Entbindung auftritt von zusätzlichen Pfund.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com