Frauentipps

Gesund sein ist unsere Wahl!

Pin
Send
Share
Send
Send


Der menschliche Körper ist ein multifunktionales und komplexes System, es besteht aus einer Vielzahl von Mechanismen, die eindeutig funktionieren müssen, damit der Gesundheitszustand ausgeglichen und angenehm bleibt. Aber leider führen ungesunde Ernährung, schlechter Lebensstil, Essen, ungesunde Ernährung, Alter und Stress zu einer Verschlechterung der einzelnen Organe.

Es ist wichtig, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Organe zu erhalten, die uns bei der Geburt gegeben wurden. Die Leber ist ein komplexer und wichtiger Teil des menschlichen Körpers, und gesundheitliche Probleme der Leber sollten mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit behandelt werden. Die Leber ist ein Filter unseres Körpers, sie kämpft unermüdlich mit einem hohen Gehalt an Schadstoffen und Giftstoffen, die zusammen mit dem Blut auf sie übertragen werden. Dort verweilen sie und werden zusammen mit der Galle, die die Leber synthetisiert, aus dem menschlichen Körper entfernt. Aber Alkohol, eine falsche Lebensweise, ein hoher Gehalt an Junk-Food, verringern die Effizienz der Leber, es hört auf, mit der Tatsache fertig zu werden, dass wir in den Magen senden, und infolgedessen kommt es zu einer großen Verschlackung des Körpers.

Diese Situation führt zu solchen Konsequenzen wie Magenproblemen, häufiger Verstopfung und Problemen mit Übergewicht. Dazu gehören Schweregefühl im Magen, Schmerzen in den Kniegelenken, wiederkehrende Magenschmerzen, bitterer Geschmack im Mund, rote Flecken an den Schläfen, Akne und Cellulite.

Wenn Sie zumindest einen kleinen Teil dieser Symptome spüren, müssen Sie mutig Ihre eigene Leber aufnehmen und reinigen, da dies Anzeichen für ihre Krankheit sind. Das Wichtigste ist, sich daran zu erinnern, dass die Reinigung der Leber ein schwerwiegender und gefährlicher Vorgang ist. Sie muss erst dann durchgeführt werden, wenn Sie alle Untersuchungen absolviert und einen Spezialisten konsultiert haben.

Warum ist es gefährlich? Und das alles, weil der Eingriff selbst die Gallenblasengänge reinigt, wodurch der Gallenfluss und die Blasenoperation selbst verbessert werden. Wenn sich mindestens Sand oder Steine ​​darin befinden, sind diese Reinigungsmethoden gefährlich, da dieselben Steine ​​während des Vorgangs die Gallenwege bewegen und blockieren können.

Diese Maßnahmen erschweren die Arbeit des Systems, führen zu gesundheitlichen Problemen, führen zu dringenden Operationen und den Konsequenzen danach. Daher liegt es an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie auf eine solche Reinigung zurückgreifen müssen, ohne einen erfahrenen Fachmann zu konsultieren.

Wie reinige ich die Leber zu Hause?

Das Wichtigste und Erste, was Sie tun müssen, ist, die Ernährung anzupassen. Dies wirkt sich auf die Gesundheit der Leber und Ihres gesamten Körpers aus. Wenn Sie sich für die Aufnahme von Gesundheit entscheiden, müssen Sie leichten Alkohol auf ein Minimum reduzieren und schweren Alkohol beseitigen. Ausgeschlossen sind außerdem gebratene, fetthaltige, würzige Lebensmittel, also Junk Food.

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle

Gesunde Lebensmittel, die der Leber Freude bereiten, sind allesamt orangefarbenes Gemüse - Paprika, Karotten und Tomaten. Der Kürbis ist nicht nur für das Fruchtfleisch nützlich, sondern auch für seine Samen, aus denen sie nahrhafte und schmackhafte Gerichte zubereiten. Unverzichtbare Früchte für die Leber sind Äpfel, sie enthalten eine Vielzahl von Pektinen. Vergessen Sie nicht über die Nützlichkeit von getrockneten Früchten, Grünkohl, Rüben, sie werden in diesem Geschäft die besten Helfer sein. Phosphorhaltige Produkte müssen in der Nahrung vorhanden sein, dies ist Fisch und gebackenes Hähnchen oder Käse wird als Protein angesehen.

Haben Sie keine Angst vor der Verwendung von Gewürzen, sie erhöhen den Ausfluss von Galle und verbessern den Geschmack von Gerichten erheblich. Vergessen Sie nicht, dass die richtige Ernährung der Weg zu einem blühenden Aussehen, einer guten Gesundheit und einer gesunden Leber ist.

Zitronensaft und Olivenöl

In schwierigen Fällen reicht eine gesunde Ernährung möglicherweise nicht aus. Dies bedeutet, dass die Leber auf komplexe Weise behandelt und mit Olivenöl und Zitronensaft gereinigt werden sollte. Diese Verfahren sollten sehr sorgfältig begonnen werden. Zuerst müssen Sie den Darm vorreinigen, mindestens schwere und fetthaltige Lebensmittel zu sich nehmen und den Alkohol 40 Tage lang beseitigen.

Zunächst 300 g Olivenöl und die gleiche Menge Zitronensaft erhitzen. Dann legen wir uns aufs Bett und legen ein warmes Heizkissen unter die rechte Seite, wo wir die Leber haben. Trinken Sie sofort 3 Esslöffel Olivenöl und 1 Esslöffel Zitronensaft. Diese Flüssigkeitsaufnahme wird alle 15 Minuten wiederholt, bis das gesamte Olivenöl aufgebraucht ist. Wir trinken den restlichen Saft und bleiben mit einer Wärmflasche im Bett, sonst schlafen wir.

Vielleicht spüren Sie morgens eine abführende Wirkung und das ist normal. Um die Wirkung des Verfahrens zu erhalten kann getan werden und Einlauf. An diesem Tag sollten Sie Ihren Magen schonen und ihn mit Brennnessel-, Salbei- oder Hagebutteninfusionen ablöten. Dieser Vorgang wird etwa sechsmal im Abstand von zehn Tagen wiederholt.

Wenn jemand diese Methode nicht mochte, können Sie auf eine andere zurückgreifen und eine sanfte und sanfte Option ausführen, mit der jede Person umgehen kann. Sie müssen nur geduldig sein, da die Einnahme von Kräutern einen Effekt hat, der sich jedoch für mehr bemerkbar macht eine lange Zeit.

Reinigung der Leber mit Kräutersud

Nehmen Sie Kräuter wie Schachtelhalmblüten, Ringelblumen, Wasserlinsen, Maisseide. In gleichen Mengen mischen, dann einen Esslöffel Kräuter nehmen und zwei Gläser kochendes Wasser einschenken, zwei Minuten kochen und 40 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie eine frische Infusion 40 Minuten nach dem Essen für 3 Wochen an.

Reinigung der Leber mit Hafer
Wir nehmen 300 Gramm Hafer und füllen es mit 3 Litern Wasser, schicken es in den Ofen und erhitzen es für 2 Stunden auf 150 Grad. Gießen Sie den Filter in einen Behälter und nehmen Sie ihn vor den Mahlzeiten mit 150 ml pro Tag ein. Die Behandlungsdauer beträgt 4 Wochen.

Muss ich die Leber reinigen? Wahrheit und Mythen

In letzter Zeit sind die Menschen zu einem modischen neuen Spaß geworden - der Reinigung des Körpers. In diesem, Muss ich die Leber reinigen?wenige Zweifel. Immerhin konsumiert die Mehrheit der Russen Alkohol und weiß viel über die Schädigung dieses wichtigen hämatopoetischen Organs. Es ist ziemlich logisch, dass es nach einer Schädigung der Leber während des nächsten Festtags unerlässlich ist, sie mit einer der vielen Techniken zu unterstützen, die sowohl die traditionelle Medizin als auch allwissende Großmütter anbieten.

Viele Menschen säuberten die Leber oder nahmen Medikamente, um sie zu heilen. Allerdings wissen nur wenige Menschen, was sie als Ergebnis solcher Verfahren erhalten haben. Alles Wissen über die Leber in einer solchen Autosparmaßnahme beruht auf dem Verständnis ihrer Lage - im richtigen Hypochondrium. Und die Reinigung selbst scheint ihnen, als würde man eine Toilettenbürste mit einer Bürste reinigen: Wenn man sie reibt, leuchtet sie.

Volkstümliche Ideen über die Mittel zur Reinigung der Leber

  1. Eine sehr exotische Art und Weise. In Übereinstimmung mit dem Biorhythmus des Körpers um 2 Uhr morgens sollten Sie ein paar Löffel nehmen Rizinusölindem Sie sie mit Wasser und Zitronensaft abwaschen. Danach können Sie den Effekt spüren: normale Stühle während des Tages. Leider ist diese Methode für Personen, die an einer Arbeit teilnehmen, unpraktisch.
  2. Ein bequemerer Weg, der keine häufigen Besuche auf der Toilette erfordert: Kräuterteesdass Sie täglich trinken und überall brauen können. Nach der Verwendung solcher Getränke werden die Verdauungsprozesse verbessert. Die Zusammensetzung dieser Gebühren umfasst Kamille, Schafgarbe und Johanniskraut. Und einige dieser Kräuter kaufen lieber nicht in Apotheken und sammeln ihre eigenen.
  3. Teure Medikamente die Leber zu reinigen. Pharmaunternehmen sind bereit, dem Verbraucher rund 170 verschiedene Arzneimittel anzubieten, die angeblich Hepatoprotektoren sind. Nach den Ergebnissen von Studien schädigen nur vier von ihnen die Leber nicht. Und das ist nicht verwunderlich, denn viele Medikamente werden in der Leber metabolisiert. Daher ist es sehr wichtig zu überwachen, wie das vom Arzt verschriebene Arzneimittel dieses Organ schädigen kann. Aber sehr oft werden einer Person mit einer erkrankten Leber gefährliche Medikamente verschrieben.

Muss ich die Leber mit ähnlichen Mitteln reinigen?

Leider haben alle oben genannten Tools recht indirekte Beziehung zur Leber.

Verbessert Castorca den Stuhl? Ja Genau wie Olivenöl. Es ist ein gutes Mittel gegen Verstopfung.

In Bezug auf Kräuter sind viele moderne Arzneimittel von ihnen gekommen. Kräuterkenner sollte ein Fachmann gewesen sein. Ja, jeder kann Johanniskraut aus der Kamille entnehmen, aber nicht jeder weiß, wann man es sammelt, wie man es trocknet und lagert. Von diesen Faktoren hängt die Zusammensetzung des Grases ab, das viele Substanzen enthält. Jedes Produkt pflanzlichen Ursprungs wird nach dem Abreißen zerstört und verliert einige seiner nützlichen Eigenschaften.. Daher ist der Nutzen von Kräutern, es ist nicht bekannt, wann sie zerrissen und wie sie für die Lagerung vorbereitet sind, nicht auszusprechen.

Die Leber ist das stärkste Organ im Körper. Wenn sie sich weigert und es nicht möglich ist, auf eine Lebertransplantation zu warten, wird dem nächsten Angehörigen ein Teil dieses Organs abgeschnitten und dem Patienten transplantiert, um sein Leben zu retten. Und beim Spender ist das beschädigte Organ in einigen Wochen komplett restauriert. Die Leber ist einzigartig in ihrer Fähigkeit, das Organ wiederherzustellen, aber gleichzeitig sehr anfällig. Die Wissenschaftler verstehen immer noch nicht ganz, wie die Leber funktioniert. Sie haben ein künstliches Herz geschaffen, Lungen, aber niemand kann diese komplexe biochemische Fabrik reproduzieren. Aus diesem Grund ist es sehr dumm zu glauben, dass Sie Rizinusöl trinken, auf der Toilette sitzen und davon ausgehen können, dass die Leber sauber ist. Außerdem, Menschen, die glauben, dass sie eine Leberreinigung benötigen, sind mit den schwerwiegenden Folgen der durchgeführten Eingriffe konfrontiert.

Auswirkungen der Leberreinigung

  • Akutes Leberversagen, bei dem der Körper die Arbeit verweigert. Gleichzeitig kann der Arzt nichts anderes tun, als den Tod einer Person zu überwachen.
  • Venöse Verschlusskrankheit. In den Gefäßen der Leber bilden sich Thromben, die den Blutabfluss verhindern.
  • Chronische Hepatitis, die in eine Leberzirrhose übergeht.
  • Leberzirrhose, die nicht nur durch Alkoholmissbrauch, sondern auch durch Mangelernährung auftritt.
  • Das Auftreten von Fettinfiltration der Leber.

Diese Probleme sind nicht erfunden, sondern wissenschaftlich belegt. Hinter den oben genannten Diagnosen stehen Millionen verkrüppelter Schicksale.

Was kann die Leberreinigung ersetzen?

  1. Weigere dich, Alkohol zu trinken. Es ist Gift für die Leber. Es gibt keine solchen Dosen von Alkohol, die die Leber nicht schädigen würden. Sogar ein kleines Glas ist ein echter Schlag für die Orgel. Und es kann dann nicht durch Reinigung neutralisiert werden.

Beobachten Sie, wie verschriebene Medikamente die Leber schädigen.. Vorsicht ist nicht nur bei Alkoholikern und Menschen mit chronischer Hepatitis geboten. Leberprobleme bestehen auch bei übergewichtigen Menschen (Steatohepatose) sowie bei jeder zehnten Person aufgrund eines Eisenüberschusses im Körper. Laut Statistik ist jeder zehnte Mensch Träger einer Genmutation, durch die sich seit seiner Kindheit Eisen im Körper ansammelt. Im Laufe der Jahrzehnte werden diese Reserven erheblich und im Alter von 40-50 Jahren beginnen Leberprobleme.

  • Wenn es Lebererkrankungen in der Familie mit einer unklaren Ursache gibt auf Genmutation prüfen. Viele Probleme können vermieden werden, wenn sie in jungen Jahren erkannt werden.
  • Das Wichtigste für die Gesundheit der Leber ist das Fehlen von Faktoren, die sie schädigen können. Schlimmer als ein Virus für ein Organ gibt es nichts, deshalb muss sich jeder, der sich um seine Gesundheit kümmert, unbedingt darum kümmern Lassen Sie sich gegen Virushepatitis impfen.
  • Also Leute, die glauben, dass sie müssen die Leber reinigenihre Gesundheit ernsthaft gefährden. Alles, was eine Person für eine Leber tun kann, ist:
    - Lassen Sie sich gegen Hepatitis B impfen.
    - Überwachen Sie die Verarbeitungswerkzeuge in Nagelstudios, Zahnarztpraxen, Operationssälen und solchen Orten, an denen Sie eine Infektion der Krankheit über das Blut bekommen können, genau, da es keine Impfungen gegen Hepatitis C gibt.
    - Achten Sie auf Ihre Ernährung, rauchen Sie nicht und trinken Sie keinen Alkohol.
    - Nehmen Sie keine zusätzlichen Medikamente ein.

    Wie reinige ich die Leber zu Hause?

    Das Erste und Wichtigste, was Sie tun müssen, ist natürlich, Ihre Ernährung anzupassen, denn es hängt in vielerlei Hinsicht von der Gesundheit Ihres Körpers als Ganzes und der Leber individuell ab.

    Wenn Sie sich dazu entschließen, ernsthaft mit der Gesundheit umzugehen, müssen Sie starken Alkohol beseitigen und sich leicht auf ein Minimum reduzieren lassen. Darüber hinaus ist alles Fettige, Gebratene, Würzige, kurz gesagt, Junk Food ausgeschlossen.

    Die gesündesten Lebensmittel, die Ihrer Leber Freude bereiten, sind alle orangefarbenen Gemüsesorten wie Tomaten, Karotten oder Paprika. Kürbis ist sehr nützlich, nicht nur mit seinem Fruchtfleisch, sondern auch mit Samen, und Sie können sehr schmackhafte und nahrhafte Gerichte daraus machen.

    Unentbehrliche Früchte für unseren natürlichen "Filter" sind Äpfel, die eine große Menge Pektine enthalten. Vergessen Sie nicht den Nutzen von Rüben, Grünkohl und Trockenfrüchten, sie werden die besten Helfer in dieser Angelegenheit.

    In einer gesunden Lebensmittelration müssen phosphorhaltige Produkte wie Fisch sowie Proteine ​​wie Käse, gekochtes oder gebackenes Hähnchen enthalten sein.

    Übrigens haben Sie keine Angst vor der Verwendung von Gewürzen, sie verbessern nicht nur den Geschmack von Gerichten erheblich, sondern tragen auch zum erhöhten Fluss der Galle bei. Das Wichtigste ist, nicht zu vergessen, dass die richtige Ernährung ein direkter Weg zu einer gesunden Leber und damit zu Wohlbefinden und einem blühenden Aussehen ist.

    Olivenöl und Zitronensaft

    In komplexeren und vernachlässigten Fällen einer richtigen Ernährung reicht dies möglicherweise nicht aus. Dies bedeutet, dass die Leber auf komplexe Weise handeln muss, indem sie bestimmte Verfahren ausführt, wie z. B. die Reinigung mit Zitronensaft und Olivenöl.

    Gehen Sie bei solchen Vorgängen vorsichtig vor, reinigen Sie den Darm vor, minimieren Sie Fett und schwere Lebensmittel und vermeiden Sie die Verwendung von Alkohol für 30-40 Tage.

    Zu Beginn 300 g Zitronensaft und die gleiche Menge Olivenöl erhitzen. Dann legen wir uns aufs Bett und legen unter die rechte Seite, wo sich die Leber befindet, ein warmes Heizkissen.

    Sofort müssen Sie 3 Esslöffel Saft und 1 Esslöffel Saft trinken, diese Flüssigkeitsaufnahme sollte alle 15 Minuten wiederholt werden, bis das Olivenöl abläuft. Trinken Sie danach den restlichen Saft und bleiben Sie mit einem Heizkissen an Ihrer Seite im Bett. Es ist besser, überhaupt zu schlafen.

    Am nächsten Morgen, wenn Sie die Prozedur für die Nacht durchgeführt haben, werden Sie höchstwahrscheinlich eine abführende Wirkung spüren, keine Sorge, das ist absolut normal. Wenn Sie die Wirkung des Verfahrens verbessern möchten, können Sie auch einen Einlauf machen. Schonen Sie an diesem Tag lieber Ihren Magen und löten Sie ihn mit Hagebutten-, Salbei- oder Brennnesselinfusionen ab. Sie können diese Therapie insgesamt ca. 5-6 mal im Abstand von 10 Tagen wiederholen.

    Wer diese Methode, die Reinigung der Leber, nicht mag, kann auf jede andere und, wie Sie wissen, eine ganze Reihe von Methoden zurückgreifen: Spezialpräparate, Produkte, Volksheilmittel oder Kräuter. Die letzte Option ist sanfter und sanfter. Jeder Mensch wird in der Lage sein, mit ihnen umzugehen, obwohl es notwendig ist, sich daran zu erinnern, dass die Wirkung der Einnahme von Kräutern vorhanden ist, aber es dauert lange, bis sie sich manifestiert. Deshalb muss man geduldig sein.

    Reinigt die Leber von Kräutern

    Für ihn braucht man solche Kräuter: Knotengrütze, Maisseide, Schachtelhalm, Ringelblumen. Mischen Sie sie in gleichen Mengen, dann gießen Sie 1 Esslöffel der Mischung mit 2 Tassen kochendem Wasser, 2 Minuten kochen und ca. 40 Minuten ziehen lassen.

    Es ist notwendig, eine halbe Stunde nach der Nahrungsaufnahme drei Wochen lang eine frische Infusion zu sich zu nehmen. Ein anderer Weg - die Leber mit Hafer reinigen. Dazu werden 300 g Hafer mit drei Litern Wasser gegossen und 120 Minuten bei einer Temperatur von 150 ° in den Ofen geschickt. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, filtern Sie die Infusion, gießen Sie sie in einen praktischen Behälter und nehmen Sie 150 ml pro Tag vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt 3-4 Wochen.

    Reinigt die Leber zu Hause

    Zuerst müssen Sie Ihre Ernährung normalisieren. Es ist notwendig, gebratene, geräucherte und zu salzige Lebensmittel von der Diät auszuschließen. Lehnen Sie auch scharfes Essen und alkoholische Getränke ab. Am nützlichsten für diesen Körper sind Obst und Gemüse von oranger Farbe. Für die Leber ist ein Kürbis nützlich, der mit Fruchtfleisch und Samen gekocht werden muss. Aus diesem Produkt können Sie viele gesunde und nahrhafte Gerichte zubereiten. Ihre Ernährung sollte Fisch, Käse, Hühnchen und Grünkohl enthalten.

    Mit Zitronensaft und Olivenöl schälen

    Die Leberreinigung besteht aus mehreren Schritten:

    1. Vor der Reinigung des „Filterorgans“ muss für 40 Tage auf eine gesunde Ernährung umgestellt und Alkohol eliminiert werden.
    2. Als nächstes bereiten Sie ein Reinigungsmittel vor, für das Sie dreihundert Gramm Zitronensaft und dieselbe Menge Olivenöl erwärmen müssen. Danach legen Sie die Heizung mit dieser Brühe unter die rechte Seite.
    3. Trinken Sie gleichzeitig drei Esslöffel Zitronensaft und einen Esslöffel Öl. Wiederholen Sie den Vorgang alle fünfzehn Minuten. Danach den restlichen Saft trinken und ein paar Stunden schlafen gehen. Das Heizkissen muss nicht entfernt werden. Wir wiederholen diese Therapie fünf- bis sechsmal im Abstand von zehn Tagen.

    Essen, Körper, Verfahren, zu Hause, Alkohol

    Leberreinigung zu Hause

    Die Medizin hat vor mehr als 25 Jahren die wichtigsten Optionen für die Behandlung und Wiederherstellung der Leber identifiziert, seitdem haben sich die Methoden nicht geändert. Некоторые авторы пытались привнести что-то новое в этот процесс, к примеру, Г.П. Малахов, но у многих эти дополнительные процедуры вызывают обоснованные сомнения. Каждый человек может почистить печень в домашних условиях с помощью лекарственных препаратов или народных средств.

    Любой важный орган человека нуждается в профилактическом лечении –кишечник, желчный пузырь, сердце и т.д. Es ist notwendig, nicht in den Zustand zu bringen, wenn sie wiederhergestellt werden müssen, sollten Sie Ihre Gesundheit ständig pflegen. Die Leber ist die einzige, die ihr Gewebe regenerieren kann. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich auf ein solches Bedürfnis einstellen müssen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um sie zu heilen. Die Tatsache, dass es Zeit ist, den Körper zu behandeln, wird diese Symptome sagen:

    • Hautrötung, Pickel an den Schläfen,
    • häufige Verstopfung
    • am Morgen und nach einem bitteren Geschmack im Mund,
    • Schmerzen in der rechten Schulter oder im Kniegelenk,
    • anhaltende Kopfschmerzen
    • Schmerzen beim Drücken auf das rechte Hypochondrium.

    Medikamente

    Die beste Medizin wird individuell bestimmt. Sie sollten die Behandlung nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt beginnen: Nur ein Fachmann kann mit Sicherheit sagen, wie die Leber zu reinigen ist, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen. In der Regel werden choleretische Tabletten verwendet, die den Körper von Giftstoffen und Schlacken reinigen. Leberpräparate:

    1. Karsil. Das Werkzeug reinigt in der Anlage, einschließlich der Gallenblase, Mariendistel, Silymarin. Es hilft, den Fettstoffwechsel zu verbessern, die Produktion von Phospholipiden zu steigern, wirkt antitoxisch. Es ist notwendig, Mittel auf 1-3 Tabletten pro Tag zu akzeptieren, aber die Dosierung kann in bestimmten Fällen auf 12 Tabletten ansteigen. Kursdauer - mindestens 90 Tage.
    2. Allohol. Das Präparat enthält Knoblauchextrakt, Gallensäuren, Brennnesselblätter, Aktivkohle. Die Wirkung des Werkzeugs zielt darauf ab, die Bildung von Galle, die Sekretion von Darmsäften und die Darmmotilität zu verbessern. Die Reinigungsdauer beträgt 3-4 Wochen mehrmals im Jahr. Die Dosierung des Mittels wird individuell festgelegt.
    3. Nikodin. Das Werkzeug wirkt antibakteriell, choleretisch und entzündungshemmend. Die Behandlung zur Reinigung, Entgiftung - 2-3 Wochen.
    4. Magnesiumsulfat (Magnesia). Wird verwendet, um die cholagogische Funktion zu verbessern und entzündliche Prozesse zu lindern. Beauftragen Sie ein Reinigungsmittel bei der Behandlung von Cholezystitis und Gallenstauung. Die Dosierung und Dauer des Behandlungsverlaufs wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

    Bevor Sie eine Kur durchführen, müssen Sie den Darm reinigen. Dies ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen für die Einnahme von Arzneimitteln mit ähnlicher Wirkung, einschließlich solcher Krankheiten:

    • akute Pankreatitis,
    • Gelbsucht durch Verstopfung des Gallengangs,
    • akute Hepatitis,
    • akute Darmerkrankungen.

    Das reibungslose Funktionieren des Körpers wird weitgehend durch die Ernährung beeinflusst. Auf Wunsch können Sie eine spezielle Diät einhalten, die eine vorbeugende Reinigung ermöglicht. Die Ernährung kann in zwei Phasen unterteilt werden:

    1. Phase 1 - Müllabfuhr. Um die Gesundheit des Körpers zu verbessern, müssen alle negativen Substanzen gesammelt werden, für die Enzyme verantwortlich sind.
    2. 2. Phase - Verarbeitung. Gesammelte Toxine werden mit anderen Substanzen kombiniert und nach ihren entsprechenden Elementen sortiert.

    Die Essenz der Diät ist, dass der Körper alle notwendigen Elemente erhält, die helfen, alles Unnötige zu entgiften und zu beseitigen. Um dies zu erreichen, werden alle süßen, fettigen, salzigen und koffeinhaltigen Bestandteile durch die Diät entfernt. Eine kohlenhydratreiche Ernährung kommt dem Filterorgan nicht zugute, es ist sogar möglich, das Organ vollständig zu stoppen. Im Folgenden finden Sie ein 3-tägiges Ernährungsprogramm, mit dem Sie sich erholen und reinigen, ausgeruht, erfrischt und mit Energie aufgeladen fühlen können.

    Sehen Sie sich das Video an: Schock oder Jubel? - EU Wahlergebnisse analysiert (Dezember 2021).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    lehighvalleylittleones-com