Frauentipps

Der einzige Grund, warum du keine Freunde hast

Pin
Send
Share
Send
Send


Was ist, wenn es keine Freunde gibt? Freundschaft ist immer eine dringende und interessante Frage. Es ist unwahrscheinlich, dass es mindestens eine Person geben wird, die keine treuen und treuen Freunde, Bekannten oder nur Kameraden braucht. Jeder braucht einen Freund. Es gibt Zeiten, in denen man reden, weinen und wie kein Freund helfen kann. Freunde werden immer helfen, wenn Trauer passiert, werden sie immer aufrichtig glücklich sein, wenn Sie glücklich sind. Ein Freund kann keine Angst haben, Unsinn zu reden und wird sich nicht schämen. Nach harten Arbeitstagen ist es so schön, sich zu treffen, zu plaudern, zu lachen und sich zu entspannen, ohne Angst zu haben, etwas Falsches zu sagen oder zu tun.

Fast jeder hat einen Freund oder zumindest einen guten Freund, aber es gibt auch solche, die weder den einen noch den anderen haben. Es stellt sich die Frage: Was tun, wenn keine Freunde da sind? Solche Menschen sind verzweifelt und nur ein Gedanke beschäftigt sie: Wie findet man wahre Freunde? Einsamkeit führt zu Depressionen und Krankheiten, es gibt keinen Sinn fürs Leben, jeder Tag vergeht wie der vorherige.

Also, wie findet man einen besten Freund und macht keinen Fehler? Die Hauptregel ist, sich nicht mit diesem Gedanken zu befassen und positiv in die Zukunft zu blicken. Sie werden auf jeden Fall Freunde haben, die besten Freunde der Welt, und Sie werden das Problem vergessen, was zu tun ist, wenn es keine Freunde gibt.

Der einfachste Weg, Freunde unter Menschen zu finden, die Ihr Hobby teilen. Wenn Sie Theater mögen, gehen Sie öfter dorthin, wenn Sie Sport treiben, dann besuchen Sie sportliche Aktivitäten und Veranstaltungen, wenn Kino - kaufen Sie Tickets für alle Premieren. Haben Sie darüber nachgedacht, eine Fremdsprache zu lernen? Toll, melden Sie sich für Kurse an. Im Klassenzimmer können Sie sich mit ganz anderen Leuten treffen, vielleicht mit Ihrem Freund.

Bei der Suche nach Freunden spielt Ihr Mut eine wichtige Rolle. Gesellig sein, neue Leute kennenlernen, die Welt kennenlernen. Vertrautheit leichter im Internet zu beginnen. Freundschaft in sozialen Netzwerken anbieten, kommunizieren, Gedanken austauschen. Online-Kommunikation wird Ihnen helfen, sich zu entspannen und kühner zu werden. Der Vorteil einer solchen Kommunikation ist, dass Sie die Korrespondenz jederzeit beenden können, nichts verpflichtet Sie. Das ist lächerlich, aber die Leute sind häufiger im Internet als im normalen Leben. Möglicherweise kennen Sie den Namen des Nachbarn auf der Landung nicht, erinnern sich jedoch an die Namen Ihrer virtuellen Freunde.

Schauen Sie sich die Leute an, mit denen Sie bei der Arbeit kommunizieren. Vielleicht trinken Sie jeden Tag Kaffee mit der gleichen Person, ist das kein Grund, sich besser kennenzulernen? Wenn junge Leute zu dir kommen, mit ihnen kommunizieren, brauchen sie wirklich Unterstützung, außerdem kannst du Freunde finden.

Sprechen wir jetzt darüber, was zu tun ist, um einen Freund zu halten. Die Hauptsache ist Respekt und Aufrichtigkeit. Behandle einen Freund nicht als Verbraucher, lass uns das zurückgeben. Laden Sie sich gegenseitig zu einem Besuch ein, machen Sie Geschenke und schließen Sie gemeinsame Freunde.

Ein weiterer wichtiger Punkt - nehmen Sie Ihrem Freund nicht die ganze Zeit Zeit. Sie müssen sich daran erinnern, dass jeder das Recht auf Privatsphäre und persönlichen Raum hat. Seien Sie nicht eifersüchtig auf einen Freund Ihres geliebten Menschen, es wird einige Zeit dauern, und auch Sie werden Ihre Freundin oder Ihren Freund einem Freund vorziehen.

Freundschaft ist gegenseitige Hilfe. Helfen Sie Ihren Freunden auch in kleinen Dingen, Ihre Unterstützung wird für sie unersetzlich sein. Mit der Zeit werden Sie voneinander abhängig und Ihre Beziehung wird gestärkt.

Seien Sie vorsichtig, vergessen Sie nicht wichtige Daten, Jahrestage. Ihre Glückwünsche werden in einem schwierigen Moment angenehm und warm sein. Freunde dich mit der Familie eines Freundes an, schenke ihm süße Geschenke zu Weihnachten oder Ostern.

Wenn Sie plötzlich wütend werden, achten Sie darauf, in Kontakt zu bleiben. So oft wie möglich E-Mails abrufen und schreiben, Fotos senden und Nachrichten austauschen. Wenn möglich, gehen Sie zu besuchen, es wird neue Eindrücke hinzufügen, die Entfernung stärkt nur die spirituelle Verbindung.

Sie wissen immer noch nicht, was Sie tun sollen, wenn keine Freunde da sind. Lesen Sie unseren Rat erneut und lernen Sie Freunde kennen. Es wird Ihnen gefallen.

Aber hier sind zwei Dinge, die mir aufgefallen sind, die der absoluten Mehrheit solcher Fragesteller entgangen sind.

Und das sind nicht einmal zwei getrennte Punkte, sondern zwei Seiten desselben Problems.

Erstens irgendwie nicht sehr richtig Stellen Sie sich vor, was Freundschaft ist.

Zweitens, sie stellen sich sie seltsamerweise vor, sie finden nicht die notwendige Anzahl von Freunden, die notwendig sind, um es einfach zu machen, mit ihnen befreundet zu sein.

Ich habe einmal Leute interviewt, die viele Freunde haben. Gemein echte Freunde. Richtige Freunde sind Freunde. Nur wenige riefen mehr als drei. Viele sagen, dass es keinen wahren Freund oder Freund gibt. Zur gleichen Zeit waren unter den Befragten eine große Anzahl von Menschen mit einem sehr lebendigen sozialen Leben. Sie haben viele Freunde, sie treffen sich mit ihnen, unterhalten sich, rufen zurück, gehen ins Kino. Im Allgemeinen tun sie alles, wovon die Autoren der Briefe „Ich bin ganz allein“ träumen.

Und wenn du anfängst, mit diesen einsamen Leuten zu korrespondieren, die wirklich jemanden finden wollen, beklagen sie sich sehr oft darüber, dass "Na ja, sie ... weißt du, so oberflächliche, nur freundschaftliche Beziehungen meine ich nicht - ich möchte einen Freund finden!" Hier ist Ein wahrer Freund! Für keinen Fremden, sondern für einen Freund! "

Und dann listen sie auf, was sie mit diesem Freund machen wollen, das heißt, grob gesagt, Warum brauchen sie diesen Freund? Und hier beginnt es: "Ins Kino gehen, plaudern, über Hobbys, Abenteuer, Kinder, Filme, Bücher diskutieren, ins Fitnessstudio gehen, tanzen ..." Und es stellt sich heraus, dass ein wahrer Freund einer oder zwei ist, er ist real, es gibt nur wenige von ihnen. Und sie wollen mit ihm machen Alles in allem die oben.

Und in Wirklichkeit - schauen Sie sich diese wahren Freundschaften an, jene, die die Leute ihren wahren Freund nennen. Das selten die Person, mit der Sie richtig liegen alles

Nun, eine Sache, irgendeine Art von Interesse, das man normalerweise mit einem Freund teilt. Oder ein paar. Aber ein guter Freund ist überhaupt nicht die Person, der Sie ständig alle Ihre Angelegenheiten erzählen, mit der Sie überall hingehen und all Ihre Freizeit verbringen! Im Allgemeinen kenne ich sehr wenige Leute, die solche Freunde sein könnten. Schließlich haben die Menschen ihr eigenes Leben.

Werfen Sie einen genaueren Blick auf alle, die Freunde haben und das Leben in vollen Zügen genießen und so viel haben, wie sie kommunizieren möchten. Wie viele sehen sie mit ihren echten Freunden? Wie oft rufen sie zurück? Es kommt nicht so viel heraus. Wahrer Freund ist wirklich etwas. speziell. Vielleicht redest du einmal im Monat mit ihm. Aber wenn etwas wirklich Ernstes passiert, wo ernsthafte Hilfe, Unterstützung, Vertrauen benötigt wird, wird es einer von denen sein, die gefragt werden können. Wer wird bei so etwas helfen, dass die Leute bei weitem nicht für alle tun.

Aber ... schon wieder. Diese Leute, die keine Freunde haben und angeblich nicht wissen, wie man Freunde ist (oder nicht viel haben) positiv Erfahrung in dieser Angelegenheit) - sehen Sie, was sie auflisten, wenn Sie fragen "Was kann nur mit einem Freund gemacht werden."

Das allererste, was jeder sagt, ist „Herz an Herz reden“. Dies ist der erste Fehler! Sie können mit wem Herz an Herz sprechen! Und du brauchst! Nicht nur mit einem einzigen besten Freund!

Es wird einfacher! Holen Sie sich Tipps! Meinungen werden hören! Vielleicht verstehst du viel für dich selbst und stellst es in die Regale, versuchst es anderen zu erklären. Nicht nur Freunde, sondern auch sehr viele Freunde, auch solche, die nicht besonders eng sind, eignen sich für "Herz an Herz". Nicht zählen Psychologen, Fremde im Internet und keine einmaligen Zähler - in einem Zug oder in einer Bar. Ich meine es ernst!

Und manche Leute denken, dass alles davon abhängt Themen. Und zum Beispiel über Sex ... oder über familiäre Probleme ... Aber in der Tat - ja, leicht! Du weißt schon wie viele fremde Ich habe bereits über ihre sexuellen Probleme gesprochen! In den ersten 10 Sekunden sind Sie überrascht und stellen fest, dass die Person gerade entschieden hat, dass es für uns interessant sein könnte, darüber zu sprechen. Und er hat ein Problem, das ihn beschäftigt. Hier nahm er und redete.

Und über meinen Bruder im Gefängnis und über meine Mutter, eine Alkoholikerin, und über den Sohn eines Räubers - der sich einfach nicht bei mir beschwert hat! Sehr oft am ersten Tag der Datierung! Oder zum zweiten Mal im Leben einer Tasse Kaffee! Und Sie brauchen für diese 25 Jahre vorläufige Freundschaft nicht! Und du brauchst überhaupt nichts, alles, worüber du reden musst, und triffst nur einen oder zwei Freunde! Mitleid mit ihnen. Für jemanden zu arbeiten ist die einzige Weste schwer! Jedermann langweilt sich. Besonders wenn man bedenkt, dass jemand, der Probleme hat, oft darüber reden möchte. Also - sprich mit anderen. Es wird für alle einfacher und niemand wird davonlaufen, weil sie sich über dieses Thema geärgert haben.

Oder hier: Hilfe. Sogar ein Nachbar kann mit etwas sehr Einfachem helfen. Wenn jemandes Haus niedergebrannt ist und die ganze Familie heute Nacht keinen Platz zum Schlafen hat - die ersten, die um Hilfe bitten, sind enge Freunde, ja. Aber um Schränke zu schleppen, um beim Umzug zu helfen, oder um Ratschläge zu geben, wie man eine Software besiegt und E-Mails einrichtet, braucht man nicht den nächsten Freund. Ein Kollege kann fragen, Kumpel. Ja, eigentlich und hier - sogar das gesamte Internet, anonym.

Im Allgemeinen meine ich das Die Leute stellen sich diesen "engen Freund" im Kopf vor - als eine Möglichkeit für alle Gelegenheiten. Und sie möchten eine solche universelle Steckdose finden - ich habe zwei gefunden und mache alles mit ihnen. Und sie erkennen, dass sie die einzigen auf der Welt sind, und entkommen schnell. Denn auch für das angenehmste "Hobby" will niemand mit seinem ganzen Leben und seiner ganzen Zeit sofort antworten.

Holen Sie sich diese Freunde viel und anders! Lassen Sie jemanden nur einmal alle sechs Monate ins Kino kommen. Wenn Sie 20 dieser Leute haben, gehen Sie oft mit jemandem ins Kino! Belasten Sie nicht eine Person auf einmal mit der gesamten Last der Verantwortung für all Ihr Glück. Und wenn fünf von dreißig kein Jahr für dich haben werden - wird deine Welt nicht zusammenbrechen!

Freundschaften werden überschätzt. In dem Sinne, dass sie versuchen, zu viele „Pflichten“ zu übernehmen, die niemand ertragen kann.

Ein freundlicher - unterschätzter. Weil Leute, die aus irgendeinem Grund „nach einem Freund suchen“, denken, dass ein Freund überhaupt niemand ist. Und wenn es nicht der engste Freund ist, bedeutet es "fi".

Aber im Leben ist es nicht so. Zwischen deinem engsten Freund und fröhlicher Kameradschaft gibt es manchmal eine Menge Schatten. Und diese allerbesten Freunde waren es auch nicht von Geburt an. Zuerst gab es Kollegen, Nachbarn, Freunde. Und dann kam jemand näher und machte Freunde stärker. Dies funktioniert in 5 Minuten mit niemandem.

Und in der Vor- und Zwischenphase zwischen Null und Jackpot können Sie viel Glück, gute Gespräche, echte Wärme, Teilnahme, Liebe und die hellsten Momente im Leben erleben. Sie müssen nur das nehmen, was sie geben, und sich dankbar darüber freuen. Und nicht die ganze Zeit jammernd, dass es nicht ganz passt, weil sie außerdem nicht sofort ihre Hände, Herzen und Schlüssel für ihr ganzes Leben angeboten haben.

Das Konzept der Freundschaft und ihrer Typen

Nach psychologischer Forschung Freundschaft basierend auf Empathie.

Dies ist die Fähigkeit, den Nachbarn zu verstehen, in seine innere Welt einzutauchen, sich in ihn hineinzuversetzen.

Arten von Freundschaft:

  1. Spirituell Freundschaft impliziert die Hinzufügung von einem zum anderen. Die Bewunderung desjenigen, der dich schätzt, macht es möglich, Anerkennung zu fühlen. Gleichzeitig notiert ein Freund Merkmale, die er nicht besitzt, und schätzt genau die Eigenschaften, die für ihn nicht charakteristisch sind.
  2. Creative Freundschaft ist eine Vereinigung von zwei Individuen. Darüber hinaus ergänzt eine Person die Persönlichkeit der anderen und verleiht ihr Vollständigkeit.
  3. Jeden Tag Freundschaft ist an einen Ort gebunden - Lernen, Zuhause, Arbeiten. Diese Art von Beziehung entsteht nur, wenn Freunde ständig kommunizieren, Hilfe suchen, an kulturellen Veranstaltungen teilnehmen. Der Grund für das Treffen ist für sich.
  4. Familie Freundschaft scheint frisch, ohne kreativen Funken. Der Unterschied dieser Art von Freundschaft zu anderen besteht darin, dass ein Freund für die ganze Familie und nicht nur für das einzelne Mitglied von Bedeutung ist.
zum Inhalt ↑

Vor- und Nachteile

Der Hauptvorteil der Freundschaft besteht darin, das Bedürfnis nach Kommunikation zu befriedigen. Darüber hinaus ermöglicht es die Freundschaft, auszudrücken, was auf der Seele „gekocht“ hat.

Diese Freundschaft ist jedoch nicht auf die Anwesenheit eines Freundes beschränkt, denn keine universellen Menschen.

Gegenseitige Hilfe - das ist ein weiteres Plus. Sie können vor dem Gehaltsscheck einem Freund Geld abnehmen, eine Weile nach etwas fragen, Bücher und Filme austauschen. All dies sind auf den ersten Blick kleine Dinge im Leben, aber sie helfen bei der persönlichen Entwicklung.

Einige der Nachteile der Freundschaft sind Begriff der Pflicht.

Die Menschen sehen sich gezwungen zuzuhören, in Schwierigkeiten zu helfen, auch wenn sie ihre vollen Sorgen haben.

Dann Kommunikation beginnt. Vielleicht haben einige aus diesem Grund nur einen besten Freund.

Es gibt leider falsche Freunde. Sie haben möglicherweise kein materielles Interesse: Sie müssen nur irgendwo Zeit verbringen.

Die Nachteile der Freundschaft sind die Möglichkeit der Enttäuschung Das ist sehr schmerzhaft. Wenn ein Freund wie die zweite Hälfte ist, werden von ihm bestimmte Handlungen erwartet, die möglicherweise nicht mit den erwarteten übereinstimmen.

Selten, aber es gibt Leute, die keine Freunde haben und keine brauchen. Dies liegt im normalen Bereich, wenn es nicht zu einer völligen Missachtung des Kontakts mit Menschen kommt.

Was tun, wenn das Leben langweilig wird? Psychologische Beratung wird Ihnen helfen!

Freundschaft aufgeben und alleine sein? Ist es echt? Und hat das einen Nutzen? Über das Für und Wider der Freundschaft in diesem video:

Kann man ohne leben?

Wie von Menschen erkannt, die keine Freunde haben, sie selbst leiden nicht darunter. Wenn die Persönlichkeit ausreichend entwickelt ist, findet die Person immer etwas, was sie in ihrer Freizeit tun kann.

Menschen, die Zeit im Internet verbringen, können jedoch erleben, wie sie in die virtuelle Realität gelangen, was für die Psyche nicht gut ist.

Ständiges Finden in eigenen Gedanken und Erfahrungen Reifen. Daher erscheint Gefühl der Leere, Selbstermüdung. Der Mensch ist ein soziales Wesen. Daher ist das Bedürfnis nach Kommunikation natürlich, aber Isolation ist eine Abweichung von der Norm.

Der Typ hat keine Freunde: Was kann man über jemanden sagen, der keine Freunde hat? Einsamer Mann Im Allgemeinen solche Menschen sind in der Gesellschaft neutral: Sie ziehen nicht viel Aufmerksamkeit auf sich, stören sie nicht mit Ratschlägen, aber wir erleben keine lebhaften Gefühle ihnen gegenüber. Aber es ist ihre Wahl, für die niemand das Recht hat, sie zu verurteilen und sich als Freunde durchzusetzen.

Wie werde ich ein charismatischer Mensch? Lesen Sie hier darüber.

Die Gründe liegen im Alter?

Die Gründe, aus denen Menschen keine Freunde haben, hängen auch von Altersfaktoren ab.

Zum Beispiel werden Jugendliche von Gleichaltrigen abgelehnt, oder sie bemerken es einfach nicht.

Lehne diejenigen ab, die passt nicht in die Firma sieht oder benimmt sich "wie eine weiße Krähe". Dann muss man auf das Aussehen des Teenagers achten, sich an Genauigkeit gewöhnen und Selbstvertrauen entwickeln.

Bleib unsichtbar ruhige schüchterne Teenager. Es geht ihnen gut, sie können dem Team einfach nichts Neues bringen. Einfach ausgedrückt, verursachen sie weder positive noch negative Emotionen. Aus psychologischer Sicht muss man mit Schüchternheit arbeiten, um sie in sich selbst zu überwinden.

Hyper-Apotheke der Eltern trägt nicht zur Erweiterung des sozialen Umfelds des Kindes bei. Im Gegenteil, er kann aggressiv werden oder sich in sich zurückziehen.

Ständige Kritik weckt ein Gefühl der Unsicherheit und ist abhängig von den Meinungen anderer.

Hilfe abgelehntes Kind

Wie kann man einem Außenseiterkind helfen? Die Unterstützung der Eltern ist wichtig., aber um wirklich zu helfen, müssen sie drei einfache Schritte unternehmen:

  • emotionale Unterstützung bieten
  • mögliche Ursachen des Geschehens identifizieren,
  • Fähigkeiten entwickeln, um die Situation zu lösen.

Erwachsener Mann Ursachen und Wirkungen deutlicher erkennenDaher kann er einem Teenager erklären, was sein Verhalten zur Ablehnung im Team führt.

Dann sollte festgestellt werden, was die negative Einstellung anderer Kinder provoziert. Motive können sehr unterschiedlich sein: Neid, nationalistische Ideen von Erwachsenen, die Reaktion.

Mit Kind teilen (Sohn oder Tochter) eigene Schwierigkeiten in seinem Alter und wie Sie damit umgehen können. Und schließlich müssen Sie einem Teenager seine Vorzüge und die Stärken seiner Persönlichkeit zeigen, die das Selbstwertgefühl steigern.

Die Übertragung in eine andere Klasse löst das Problem nicht, da das Kind mit demselben Verhaltensmuster dorthin kommt. Daher ist es wichtig, das innere Wesen zu verändern.

Mögliche Gründe für den Außenstehenden:

  • erhebliche Unterschiede zwischen Jugendlichen und Umwelt im kulturellen, sozialen und nationalen Bereich,
  • geringes Selbstwertgefühl und ständige Erwartung der Zustimmung von Gleichaltrigen,
  • schlechte Kommunikationsfähigkeiten
  • das Verhalten des Opfers, falls das Kind zuvor missbraucht wurde,
  • Verhaltenszurückhaltung, wenn ein Teenager gezwungen ist, seine Gefühle zu verbergen, aus Angst vor der Verurteilung von Erwachsenen, was natürlich zu Lächerlichkeit führt.

5 Schritte zur Anpassung an das Team:

  1. Schritt 1. Aktive Kommunikation mit anderen Kindern, in einen Dialog treten.
  2. Schritt 2. Organisation der Kommunikation außerhalb der Schule, aber mit der Manifestation der Initiative eines Teenagers, damit andere Kinder seine Führung spüren.
  3. Schritt 3. Lernen, wie man mit Emotionen umgeht, dh wie man angemessen auf die Worte oder Handlungen des Täters reagiert.
  4. Schritt 4. Behalten Sie persönliche Grenzen in der Kommunikation bei, respektieren Sie sich selbst und andere Kinder.
  5. Schritt 5. Schaffe emotionalen Kontakt und drücke deine Emotionen offen aus.

Wie kann man ein Mädchen treffen, wenn man zögert? Nützliche Empfehlungen finden Sie auf unserer Website.

Tochter kann im Unterricht keine Freunde finden. Was zu tun ist? Tipps für Psychologen:

Warum haben Ehepartner keine Freunde?

Eine Familie zu gründen, wirkt sich natürlich auf den sozialen Kreis aus.

Freunde entweder "geteilt" werden oder ganz verschwinden.

Der Grund liegt in der Änderung der Prioritäten, das heißt, dass Familienprobleme an erster Stelle stehen und Freundschaften in den Hintergrund treten.

Особенно часто такая беда постигает молодую маму. И она начинает сетовать: «у меня совсем нет подруг». Дело в том, что жизнь подруг не изменилась: они активно ходят на танцы, в кино, и просто пьют кофе в кафе. Und Mama hat viele Hausarbeitenund sie hat immer keine zeit.

Der Grund für das Fehlen von Freunden mit ihrem Ehemann kann in seinen Sorgen, seiner Beschäftigung und seiner Sorge um die Familie verborgen sein. Er geht einfach seltener ins Badehaus, um die Sportabteilung zu besuchen, die von seinen ehemaligen Kameraden nicht unbemerkt bleibt.

Was tun, Familie? Sie können Freunde mit Paaren machen, Teilnahme an thematischen Veranstaltungen, Schulungenüber nur verheiratet und verheiratet.

Reinigungskreise sind auch für junge Mütter geeignet. Fitness oder aktive Sportarten wie Skifahren helfen nicht nur, sich fit zu halten, sondern auch Bekanntschaften zu schließen.

Die Gründe für den Mangel an Kumpels bei einem Erwachsenen

Ein Mensch kann eine Familie und einen Job haben, merkt aber plötzlich, dass er keine Freunde mehr hat. Sie sollten nicht in Panik geraten, da es in dieser Situation einige Erwachsene gibt. Bemerkte das nach 30 Jahren neue Freunde zu finden ist nicht einfachwie in 20 jahren.

Der Mann beginnt nach Gründen zu suchen und über Karriere, Familie und Zeitmangel nachzudenken, die die Freundschaft beeinträchtigen.

In der Tat ist der Hauptgrund das Prioritäten ändern sich.

Freunde in unserem Leben sind nicht so wichtig.

Laut einer Studie des Families Work Institute haben viele Menschen 90 Minuten am Tagdas können Sie nach eigenem Ermessen ausgeben. Und 29% der Frauen haben nur 45 minuten Freizeit, was natürlich sehr wenig ist, um neue Freundinnen zu finden.

Warum sind mit 30 keine Freunde da? Die Antwort auf diese Frage enthält 2 Punkte:

  • Ein Erwachsener kann ohne Freunde überleben
  • Freunde zu haben ist keine Notwendigkeit.

In der Kindheit und Jugend Freundschaft fördert das soziale und persönliche Wachstum. Freunde zeigen uns, wie wir uns von ihnen unterscheiden und wer wir wirklich sind. Am Ende hilft es, soziale Probleme zu lösen - in der Schule und im Kreis der Angehörigen.

Natürlich sind die Gründe, warum Freunde, Kinder nicht besonders denken und beginnen, Freunde zu finden, auch weil sie am gleichen Schreibtisch sitzen.

Dies ist jedoch nicht genug für einen Erwachsenen, das heißt, es gibt andere Auswahlkriterien für Freunde. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Persönlichkeit gebildet wird und daher auch die gleichen Probleme nicht in der Lage sind, eine lange Beziehung aufrechtzuerhalten.

Erwachsene Menschen sind in der Lage, lange Zeit über einige gemeinsame Themen zu kommunizieren, die sie interessieren, ihre Probleme zu teilen und dann die Beziehung zu beenden und sie überhaupt nicht zu begrüßen. Warum passiert das?

Die New York Times veröffentlichte Material zu diesem Thema. Mangel an Freunden während der Mittelalterkrise.

Mitten im Leben überdenkt ein Mensch seine Werte und ist nicht mehr so ​​sehr damit beschäftigt, die Umwelt zu erkunden wie in seinen jüngeren Jahren.

Außerdem, kritisches Denken nimmt zudas wirkt sich auf die Beziehungen zu Freunden aus. Eine Person beginnt andere aufmerksam anzusehen, wodurch eine Masse von „guten Freunden“ auftaucht, aber es fehlt an warmen und vertrauensvollen Beziehungen.

Einerseits ist es gut, dass Erwachsene ihren persönlichen Raum behalten. Aber auf der anderen Seite Diese Barriere erlaubt keine sorglose Zeitwie in der Kindheit und Jugend.

Laura L. Carstensen, Psychologieprofessorin an der Stanford University, hat recherchiert und herausgefunden, dass je älter die Menschen sind, desto weniger möchten sie Freunde finden. Aber es gibt auch einen positiven Moment - mit zunehmendem Alter kommen die Menschen alten Freunden näher.

Der Grund dafür liegt laut Professor darin, dass die natürlichen Stunden der Persönlichkeit bedeutende Momente im Leben markieren. Auf diese Weise, "Stop" -Signal kommt ins Bewusstsein.

Dies ist ein Zeichen dafür, dass es an der Zeit ist, mit 30 Jahren aufzuhören, nicht länger im Leben zu suchen und das zu tun, was hier und jetzt verfügbar ist.

Warum keine Freunde? Finde es aus dem Video heraus:

Schwierigkeiten bei der Kommunikation beim Umzug in eine andere Stadt

Wenn Sie umziehen, verlieren Sie Ihre alten Verbindungen und die Person, die ihren Wohnort gewechselt hat, fühlt sich sehr einsam. Dieser Zustand kann verlängert werden, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, um Freunde zu finden.

Wenn Sie den Wohnort wechseln, müssen Sie Interesse an der Sprache, Kultur und Geschichte der lokalen Bevölkerung zeigen.

Das Interesse wird zweifellos eine Reaktion hervorrufen und eine aktive Person, die alles Neue lernt, wird nicht unbemerkt bleiben.

Vielleicht lohnt es sich, sich den neuen Arbeitsplatz anzuschauen?

Es gibt würdige Leute im neuen Team, und wenn Sie daran teilnehmen, dann Sie werden auch von der Unterhaltung angezogen. Laden Sie zum Abendessen zu einer Tasse Tee ein - eine einfache Möglichkeit, sich bei der Arbeit zu treffen, insbesondere in einem großen Team.

Ein Haustier zu führen ist eine ausgezeichnete Lösung, um die Sackgasse zu überwinden, die Einsamkeit genannt wird. Erstens wird es für die Seele einfacher sein. Zweitens wird es schnell eine Gesellschaft von Tierliebhabern geben, mit denen Sie eine Beziehung eingehen können.

Umgezogen und keine Freunde im neuen Land: Was tun? Finde es aus dem Video heraus:

Wie wirkt sich das Selbstwertgefühl auf die Persönlichkeit einer Person aus? Finden Sie die Antwort sofort heraus.

Was tun bei völliger Einsamkeit?

Wenn Sie das Problem erkennen, können Sie sich bereits überlegen, wie Sie damit umgehen sollen. Zuerst müssen Sie den Wunsch haben, einen Freund oder eine Freundin zu finden und dann einen Aktionsplan zu entwickeln.

Psychologen empfehlen die folgenden Schritte:

  1. Schritt 1. Diversifizieren Sie Ihren sozialen Kreis, das heißt, bemühen Sie sich um Orte, an denen sich verschiedene Menschen versammeln. Dann erhöht sich die Chance, einen Freund ganz unerwartet zu finden - bei der Gelegenheit.
  2. Schritt 2. An Fachmeetings teilnehmen. Dies können Hobbygruppen, Gruppen in sozialen Netzwerken, Kreativteams sein.
  3. Schritt 3. Müssen so viel wie möglich reisen. Es trägt auch zur Ausweitung der Kommunikation und ungeplanten Besprechungen bei.
  4. Schritt 4. Hol einen Hundsie zu begleiten und mit denselben Tierbesitzern zu kommunizieren. Tiere benötigen unfreiwillig motorische Aktivität, die mit sozialen Aktivitäten verbunden ist.
  5. Schritt 5. Nicht "aufhängen" auf die Tatsache, dass es keine Freunde gibt und keine Sorge. Es ist besser, diese Zeit dem persönlichen Wachstum zu widmen: tun Sie Ihr Lieblingshobby, entwickeln Sie sich selbst. Dann kann nach dem Prinzip der Ähnlichkeit ein Freund gefunden werden, der sich für den gleichen Beruf begeistert.

Tipps eignen sich für Erwachsene und Jugendliche, die Kommunikationsprobleme haben.

Es versteht sich jedoch, dass auch die engste Kommunikation wird nicht dazu beitragen, die Beziehungen zu stärkenwenn es keine Wärme gibt.

Sie können den Prinzipien von Dale Carnegie folgen, dem Gesprächspartner genau zuhören, sich über Ihre Probleme beschweren, aber dann in andere Richtungen gehen.

Freundliche Kommunikation zeichnet sich dadurch aus, dass die Menschen ständig voneinander angezogen sind, nicht durch gemeinsame Momente belastet werden und Verständnis ist still.

Die Abkehr von Stereotypen ist immer dann sinnvoll, wenn sie anderen nicht schadet. Denken Sie deshalb nicht, dass es sehr schwierig ist, neue Freunde zu finden, da sie einfach nicht anfangen werden.

Das Plus einer informierten Auswahl und des Wunsches, einen Freund zu haben, ist, dass Beziehungen dann wertvoller werden als in der Jugend, wenn Unternehmen ganz spontan gegründet werden.

Im Erwachsenenalter erfreut sich ein Mensch mehr an freundlichen Zusammenkünften und Gesprächen verbessert die Lebensqualität.

Was ist, wenn einsam und überhaupt keine Freunde? Wie finde ich einen Freund? Nützliche Empfehlungen:

Mangel an Freunden: die Meinung der Psychologen

Psychologen sind seit langem zu dem Schluss gekommen, dass eine Person für ein normales Leben in der Gesellschaft kommunizieren muss. Und er muss nicht nur mit zufälligen Bekannten kommunizieren, sondern auch mit denen, die man Freunde nennen kann. Ein solcher Dialog bereichert nicht nur die Innenwelt, sondern hilft auch, bestehende Probleme loszuwerden.

Wenn eine Person keinen solchen sozialen Kreis hat, kann dies folgende Gründe haben:

  • die innere Nähe hindert ihn daran, zumindest jemandem zu vertrauen, der jegliche Freundschaftsreserve zerstört,
  • Verrat an Freunden oder Verwandten in der Vergangenheit ist der Grund für die Entstehung einer psychologischen Barriere.
  • eine Person hat aufgrund ihrer Leidenschaft für eine Karriere oder Beziehung nicht genug Zeit, um Freundschaften zu pflegen,
  • Ein Mensch kann keinen sozialen Kreis finden, der seinem intellektuellen Niveau und seiner Lebensauffassung entspricht.

Freunde sind nicht nur diejenigen, die dem Menschen zuhören können, sondern auch eine Gruppe von Menschen, die in der Lage sind, mit ihm in Dialog zu treten. Deshalb ist es so wichtig, eine Gesellschaft von Gleichgesinnten mit ähnlichen Ansichten und Hobbys zu suchen. Psychologen sagen, dass es in diesem Fall einfacher sein wird, in Kontakt zu bleiben, weil Sie Gleichgesinnte treffen und verschiedene Veranstaltungen besuchen möchten, die Ihren Interessen entsprechen.

Viele Leute denken sogar, dass ihre Freunde nutzlos sind. Die Kommunikation mit der Gesellschaft wird durch Verwandte sowie zahlreiche Kollegen ersetzt. Allerdings sind die Urteile der Angehörigen nicht immer fair, und die Kollegen kümmern sich häufig nicht um die persönlichen Probleme einer Person. Deshalb ist es wichtig, mindestens einen Freund in diesem Leben zu haben, mit dem man Witze machen und weinen kann.

Zeitmangel ist nur eine Ausrede, hinter der sich die Zurückhaltung verbirgt, sich mit jemandem zu treffen. Vielleicht liegt dies an menschlichen Komplexen und vielleicht an dem Unterschied in seinen Ansichten zu den Überzeugungen seiner Freunde. Wenn jemand wirklich mit diesem oder jenem Kreis von Gleichgesinnten kommunizieren möchte, wird er immer Zeit dafür finden.

Auf jeden Fall kann diese soziale Isolation ernsthafte Probleme verursachen. Laut Psychologen kann eine Person, die nicht einmal mit jemandem kommunizieren will, ihre Gefühle und Gedanken nicht ausdrücken. Infolgedessen muss er alle kritischen Situationen im Leben alleine erleben.

Wie finde ich Freunde?

Nachdem eine Person endlich verstanden hat, dass jeder den kleinsten sozialen Kreis braucht, fragt sie sich, was sie als nächstes tun soll. In dieser Situation gibt es nur einen Ausweg: Freunde zu finden, und zwar so schnell wie möglich. Was kann man dafür tun?

  • an interessanten thematischen Veranstaltungen teilnehmen und mit den Anwesenden sprechen,
  • mit Kollegen, Klassenkameraden und Klassenkameraden außerhalb von Arbeits- und Lernaktivitäten kommunizieren,
  • so viel Zeit wie möglich außerhalb des Hauses verbringen, neue Bekanntschaften machen,
  • über thematische Websites im Internet kommunizieren und Beziehungen zu Menschen auf der ganzen Welt knüpfen.

Moderne Technologie bietet den Menschen viele Möglichkeiten. Jetzt kann er sich nicht nur mit seiner Mitbewohnerin anfreunden, sondern auch mit einer älteren Deutschen oder einer jungen Amerikanerin in verschiedenen Teilen der Welt.

In einer solchen Situation wird jede Art von Kommunikation auf positive Weise gefördert: Sie können einen Kollegen einladen, nach der Arbeit in eine Bar zu gehen, an einem Absolvententreffen teilnehmen oder jemanden auf einer Ausstellung in einem Museum treffen.

Psychologen sind oft mit der Tatsache konfrontiert, dass absolut glückliche Menschen ihre Sitzungen nur mit einem einzigen Zweck besuchen - um zumindest mit jemandem über das Leben zu sprechen. Sie brauchen keine psychologische Unterstützung, sie werden nicht von internen Dämonen gestört. Aufgrund der stärksten psychologischen Isolation müssen sie einfach das Wort ergreifen, auch wenn der Zuhörer ein absoluter Fremder wird.

Vor dem Hintergrund des Fehlens freundschaftlicher Beziehungen können sich nicht nur Komplexe entwickeln, sondern auch zahlreiche Probleme im Berufs- und Familienleben. Niemand wird einer solchen Person nach einem Streit mit ihrem Ehemann mit Rat helfen, niemand wird ihn nach seiner Entlassung unterstützen, und infolgedessen wird eine Person früher oder später depressiv. Deshalb sollten Sie immer nach Freunden suchen, egal ob Sie 15 oder 75 Jahre alt sind.

Einsamkeit als Problem des 21. Jahrhunderts und Grund für den Mangel an Freunden

Psychologen schlagen seit langem Alarm, da Einsamkeit das Hauptproblem der modernen Menschheit ist. Im globalen Sinne wird es zu einem allgemeinen Hass, einer Spannung der politischen Beziehungen.

In Japan gab es sogar eine soziale Kultur, deren Anhänger sich hikikomori nennen. Solche Menschen verlassen das Haus nicht, sie arbeiten hauptsächlich über das Internet, sie treten auch mit der Außenwelt in Kontakt. Der Mangel an echten Kontakten mit der Welt hat zur Folge, dass Hikikomori keine Freunde haben, und dies führt zu völliger sozialer Isolation, Verschlechterung des psychischen Zustands und sogar zum Wahnsinn.

Ähnliche Probleme werden auf der ganzen Welt beobachtet, und deshalb drängen Psychologen, keine Angst zu haben, neue Bekanntschaften zu schließen. Nicht alle Menschen können in ihren inneren Kreis gelassen werden und ihnen ihre eigenen Geheimnisse anvertrauen. Durch Versuch und Irrtum wird es jedoch möglich sein, genau diejenigen zu finden, mit denen es möglich sein wird, alle Widrigkeiten zu überwinden.

Im Internet nach Freunden suchen: Aktuelle Probleme und Gefahren

Es ist gut, sich während des Studiums an einem Institut mit jemandem anzufreunden, aber moderne Technologien geben einem die Möglichkeit, Freunde über das World Wide Web zu finden. Hierbei ist es wichtig, folgende Gefahren zu beachten:

  • Jeder neue Freund kann sich als Betrug herausstellen. Es sollte also keine Rede von Finanztransfers sein.
  • Wenn Sie mit jemandem im Netzwerk kommunizieren, sollten Sie ihm zunächst nicht seine intimsten Geheimnisse anvertrauen, um nicht in Verrat zu geraten.
  • Sie sollten auch nicht verstreut sein und gleichzeitig mit Hunderten von Fremden im Internet kommunizieren, da virtuelle Freunde wie echte nicht zu viele sein können.
  • Eine solche Kommunikation wird nur dann in die Phase der wahren Freundschaft eintreten, wenn sich Menschen im wirklichen Leben begegnen.

Das Internet sollte nur als Brücke zwischen Menschen betrachtet werden, die sich gegenseitig helfen, einander zu finden. Die Kommunikation im Netzwerk sollte jedoch keine Person mit echten Kontakten ersetzen.

Manchmal scheinen moderne Menschen, die es gewohnt sind, in allem das Maximum zu erreichen, einen zu begrenzten sozialen Kreis zu haben. Psychologen haben jedoch lange bemerkt, dass es für die harmonische Entwicklung von Persönlichkeit und Existenz in der Gesellschaft nicht nötig ist, Dutzende von Freunden zu haben. Manchmal genügen zwei oder drei Personen, die zu einem absoluten gegenseitigen Verständnis fähig sind.

Ein Freund ist nicht derjenige, der beim ersten Anruf erscheinen sollte, sondern derjenige, der immer in einem schwierigen Moment da sein wird, trotz seiner eigenen Probleme und möglichen Schwierigkeiten im Leben. Manchmal ist es so schwierig, jahrzehntelang Freunde zu haben wie eine Ehe zu führen. Nichts auf der Welt hilft einem Menschen jedoch mehr als ein Gespräch mit jemandem, der ihn vollständig versteht, kompetent berät und ihn in schwierigen Lebensmomenten unterstützt.

Irina, Petrosawodsk

Wo soll ich anfangen?

  • Beginnen Sie mit sich selbst! Werden Sie zu einer Person, die Sie einen Freund nennen möchten. Die Leute sind zu anspruchsvoll, sie wollen von anderen bekommen, wozu sie selbst kaum bereit sind, aber ist das fair? Überlegen Sie, welche Eigenschaften Ihrer Meinung nach in einem wahren Freund vorhanden sein sollten, und entwickeln Sie sie in sich selbst.
  • Offen für die Welt, einfacher werden, positiv sehen, von Menschen im besten Licht sprechen. Niemand sagt, dass es notwendig ist, ein Heuchler zu sein, aber wer wird es mögen, wenn er Knochen hinter seinem Rücken schleift?
  • Wenn Sie es bereits für notwendig halten, dann ist es besser, der Person ins Gesicht zu sagen, was nicht zu Ihnen passt, Sie finden immer zarte Worte und eine höfliche Erklärung. Aber hinter den Kulissen der Unzulänglichkeiten einer anderen Person zu diskutieren, insbesondere derjenigen, mit der Sie Freundschaft schließen wollen, ist äußerst dumm und absolut nicht ausgereift.
  • Wenn Sie zu einer Person werden, die man als Freund bezeichnen kann, werden Sie feststellen, wie sich die Leute an Sie wenden und versuchen, mehr und mehr Zeit in Ihrem Unternehmen zu verbringen.
  • Vergessen Sie nicht, dass gepflegte und geschmackvolle Menschen immer mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen und auf sich ziehen. Deshalb ist es sehr wichtig, auf Ihr Aussehen zu achten.
  • Natürlich sagt niemand, dass man daraus einen Kult machen muss, aber Mode und Hygiene haben einen Platz in dieser Position. Wenn es für Sie schwierig ist, sich an Orten zu treffen, an denen Sie gehen oder arbeiten, dann versuchen Sie, Ihren Interessenkreis zu erweitern, sich für Tänze oder andere Sportarten anzumelden, an Kunstworkshops teilzunehmen, Ausstellungen in Ihrer Stadt zu besuchen und morgendliche Läufe zu machen.

Es ist möglich, dass Sie beim Ändern des Umfangs der täglichen Rotation plötzlich Leute treffen, die für Sie wirklich interessant sind.

Wie geht es weiter?

Wenn Sie möchten, dass aus Ihren Verabredungen und flüchtigen Treffen eine starke und unzerstörbare Freundschaft wird, müssen Sie daran arbeiten. Lernen, einen Menschen mit Verständnis zu behandeln, zuzuhören und zu hören, zu bemerken, das sind grundlegend andere Konzepte.

Viele fragen sich, warum es unmöglich ist, einen Freund zu finden, weil ich ein geselliger Mensch bin und ich werde Ihnen in schwierigen Zeiten helfen und zuhören, aber dennoch stimmt etwas nicht. Es ist sehr wichtig, dass die Menschen verstanden werden, dass sie nicht ständig versuchen, ihre Meinungen durchzusetzen, und dass Sie das Leben eines anderen als Ihr eigenes führen. Dies wird niemals geschehen.

Wenn Ihr Freund etwas mitteilen soll, müssen Sie ihm aufmerksam zuhören, sich mit der Situation befassen und, wenn Ihre Ansichten sich unterscheiden, die Meinung eines anderen angemessen akzeptieren können, ohne Beleidigungen und unnötige Nerven.

Es ist jedoch wichtig, die feine Linie der Toleranz zu kennen und zu respektieren, sich jedoch nicht in eine gleichgültige und gleichgültige Person in Bezug auf seinen Freund zu verwandeln. Ein Freund ist auch eine Person, die in der Lage sein wird, die richtigen Worte rechtzeitig zu finden, zu beraten, aber nicht aufzuzwingen.

Es gibt Situationen, in denen ein Mensch völlig verwirrt ist, Hilfe benötigt, nur Mitgefühl und Verständnis fehlen, ein wahrer Freund „ernüchternde Worte“ finden muss, die ihm die Augen für das öffnen, was geschieht.

Lernen Sie, ein fürsorglicher und interessierter Mensch zu sein. Wenn Sie sich als echten Freund betrachten, sollten Sie sich beim Treffen so weit wie möglich für das Leben Ihres Freundes, seine Familie, Sorgen, Stimmung und Probleme interessieren.

Dies unterscheidet einen wahren Freund von einem gewöhnlichen Bekannten, ein Freund erinnert sich an die Einzelheiten des Lebens seines besten Freundes, ist an seinem Leben interessiert und bereit, Gespräche von dem Ort aus fortzusetzen, an dem Sie das letzte Mal aufgehört haben, anstatt ewige Themen „über die Natur“ zu beginnen. ".

Как вы видите, не существует четкого и конкретного ответа на вопрос, как найти друга, лишь поразмыслив и вняв все вышеизложенные мысли, можно сделать выводы, которые помогут вам со временем обзавестись крепкими дружескими отношениями. Помните, что такие процессы не происходят в один момент, им нужно время и твердая почва, чтобы взрасти из мелкого зернышка, заложенного именно вами.

Подозреваемые: работа, семья, «мало времени»

Viele Menschen raten, warum mit zunehmendem Alter die Freundschaft in den Hintergrund gerät. Wir bauen 40 Stunden pro Woche eine Karriere auf, wir haben eine Familie und Kinder, aber für alles andere bleibt keine Zeit mehr.

Studie Wie verbringen Frauen ihre Zeit? 52% der Frauen im Alter von 25 bis 54 Jahren haben weniger als 90 Freiminuten pro Tag und 29% der Frauen weniger als 45 Minuten. Dies reicht nicht einmal aus, um die Serie „Game of Thrones“ zu sehen, ganz zu schweigen von der Schaffung freundschaftlicher Beziehungen.

Kaum Männer, diese Zahlen sind sehr unterschiedlich.

Wenn ein Mensch mitten im Leben ist, verschwinden seine jungen Impulse, alles zu erforschen, unwiderruflich. Die Prioritäten ändern sich und die Leute werden oft wählerisch gegenüber ihren Freunden.

Egal wie groß Ihr Kreis ist, der Fatalismus schont niemanden. Jugend und Studentenjahre dahinter. Jetzt ist die Zeit für "Freunde nach Situation" oder nur gute Bekannte gekommen.

Wenn Menschen erwachsen werden, scheint es eine unsichtbare Barriere zwischen ihnen zu geben. Sie lernen sich kennen, haben Spaß an der Kommunikation, verbringen aber nicht mehr so ​​viel Zeit miteinander wie früher.

Mit zunehmendem Alter ist es weniger wahrscheinlich, dass Menschen Freunde finden. Gleichzeitig nähern sie sich jenen Freunden, die bereits haben.

Sie schlug vor, dass die menschliche Psyche auf bedeutende Lebensereignisse reagiert, einschließlich des Datums von 30 Jahren. Kommt die Erkenntnis, dass das Leben schrumpft. Es ist Zeit, neue Dinge zu lernen. Sie müssen mehr auf das Hier und Jetzt achten.

Freunde werden nicht mehr zum Überleben benötigt.

Ein weiterer Grund, warum wir den inneren Kreis in einem späteren Alter kaum erweitern: Dies ist keine Notwendigkeit mehr. Freundschaft ist in ihrer Jugend ein wichtiger Bestandteil der persönlichen und sozialen Entwicklung. Wir brauchen Freunde, die verstehen, wer wir wirklich sind und wie wir Probleme in der Gesellschaft lösen können.

Natürlich denkt niemand darüber nach, wenn er in der Schule Freunde findet. Wir sind nicht besonders wählerisch und beginnen einfach so, Freunde zu finden. Sitzen Sie mit mir am selben Schreibtisch und hassen den Lehrer auch? Gib Fünf!

Wenn eine Person gebildet wird, brauchen wir etwas mehr, um Freunde zu werden. Eine Sache reicht nicht mehr aus. Möglicherweise haben Sie dieselben Probleme und Ansichten mit einer Person, Sie werden sie teilen, und dann werden Sie sich zerstreuen und Sie nur höflich begrüßen.

Was können Sie dagegen tun?

Es scheint, nun, okay, warum neue Freunde, weil es alte gibt. Aber wenn eine erwachsene Person ihre alten Verbindungen verliert, was ist dann?

Im Leben vieler von uns gibt es keine drei wichtigen Dinge: Intimität, wiederholte ungeplante Interaktionen und Vertrauen. Bauen Sie ohne sie keine starken Beziehungen auf. Wenn Sie also ungefähr 30 Jahre alt sind, können Sie keine echten Freunde mehr finden? Gar nicht.

Tracy Moore, die Autorin von der Jezebel-Website, schlägt vor, dass Sie nur Ihre Einstellung ändern müssen: „Nehmen wir an, Sie sind in eine neue Stadt gezogen und haben dort keine Freunde. Oder alte Freunde scheinen jetzt so frech, dass Sie im Allgemeinen überrascht sind, wie Sie in den letzten 10 Jahren mit ihnen gesprochen haben. Auf jeden Fall solltest du die Suche nach Freunden als spannende Aufgabe ansehen. “

Natürlich müssen Sie das Haus verlassen und mit Menschen mit ähnlichen Interessen kommunizieren.

Hier einige Beispiele:

  • Suchen Sie nach thematischen Treffen in Ihrer Stadt, zum Beispiel durch interessante Communities in sozialen Netzwerken.
  • Anmeldung für Kurse: Tanzen, Yoga, Meisterkurse in dekorativer Kunst, Wrestling,
  • einen Hund holen und mit anderen Besitzern und ihren Haustieren spazieren gehen,
  • reise, erfinde ein neues Hobby, melde dich für einen Freiwilligen an.

Bemühen Sie sich, wo das Leben in vollem Gange ist. Chatte mit verschiedenen Leuten. Es ist möglich, dass Sie einen Freund finden, wenn Sie es am wenigsten erwarten.

Es gibt vorteile

Egal wie schwierig es ist, einen engen Kreis im Erwachsenenalter zu erweitern, das Spiel ist die Kerze wert. Reife Freundschaft hat viele Vorteile gegenüber Kindern:

  • Ihre Beziehung wird an die gemeinsamen Interessen gebunden sein, die während des Studiums in der Schule oder an der Universität nicht möglich sind.
  • Keine Einschränkungen: Finde Freunde mit einem großen Altersunterschied oder im Internet.
  • Die Freundschaft wird lockerer: Es ist unwahrscheinlich, dass ein Erwachsener wegen des abgesagten Treffens beleidigt wird, weil er weiß, dass jeder ein Geschäft hat.
  • Sie werden anfangen, die Zeit mit Ihren Lieben mehr zu schätzen.

Wenn Sie sich selbst kennen, können neue Freundschaften tiefer werden als die, die seit den Schuljahren bestehen geblieben sind. Und wie jede gute Beziehung werden sie mit der Zeit immer tiefer und stärker.

Warum habe ich keine Freunde?

Es ist schwer, seine eigenen Fehler und Macken zuzugeben, auch kann nicht jeder selbstkritisch sein. Solche Eigenschaften sind jedoch sehr nützlich, insbesondere wenn Sie mehr Freunde haben möchten.

Wir werden 5 grundlegende Fehler betrachten, aufgrund derer eine Person keine guten Freunde oder enge Leute hat.

1: Sie beschweren sich ständig

Ständiges Grunzen und Nörgeln kann der Grund sein, warum Sie keine Freunde haben. Überzeugen Sie sich selbst, dass niemand mit Ihnen kommunizieren möchte, wenn Sie so oft negativ sind, dass Sie es nicht einmal bemerken.

Jeder Psychologe wird Ihnen sagen, dass ein solches Verhalten egoistisch ist. Wenn Sie sich ständig beschweren (egal was: für das Leben, die Beziehungen, die Arbeit usw.), drücken Sie Ihre eigene Meinung aus, und das ist Ihnen wichtig. Darüber hinaus müssen alle anderen zustimmen. Also?

Tatsächlich aber gar nicht. Dieses Verhalten stört in den meisten Fällen die Menschen. Und mit solchen Wimmern wollen sie einfach nicht kommunizieren.

2: Du hast deine Freunde vergessen

Dies passiert oft, wenn wir einen Seelenverwandten treffen. Und es ist ganz natürlich, dass Sie zu Beginn einer Beziehung so viel Zeit wie möglich mit Ihrem Partner verbringen möchten. Freunde müssen aber auch aufpassen.

Andernfalls fühlen sie sich möglicherweise ausgebeutet und beleidigt. Und das wird übrigens nichts Überraschendes sein. Wären Sie nicht beleidigt, wenn sich jemand nur aus Langeweile oder um Hilfe an Sie gewandt hätte? Das ist das Gleiche. Freundschaft muss respektiert werden!

Nimmt Ihre neue Liebe wirklich Ihre ganze Freizeit in Anspruch? Kannst du nicht ein paar Stunden für deine Freunde finden?

Die Liebe blendet uns sehr oft so sehr, dass wir beginnen, geliebte Menschen zu vergessen: weniger oft treffen wir uns mit ihnen, weniger oft telefonieren wir. Und wenn wir es tun, ist es nur "in dem Fall".

Verlasse niemals deine Freunde, wenn du einen neuen Partner hast. Mit ihm können Sie noch getrennt sein. Und wahre Freunde sind ein großer Schatz.

Möglicherweise interessiert Sie ein Artikel darüber, wie Sie den Ehebruch ihres Mannes herausfinden können.

3: Die Erwartungen sind zu hoch

Ein weiterer möglicher Grund, warum Sie keine Freunde haben, sind zu hohe Erwartungen an sie. Dieses Phänomen ist auch in der Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau verbreitet.

Wenn Sie bestimmte Dinge von anderen erwarten, ist es für eine andere Person manchmal schwierig, diese Erwartungen zu erfüllen. Es ist wichtig zu verstehen, dass sich niemand auf eine bestimmte Weise verhält, nur weil Sie es wollen. Befreien Sie sich und Ihre Mitmenschen von Ihren übertriebenen Erwartungen und Hoffnungen. All dies zerstört die Freundschaft.

4: Sie haben ein geringes Selbstwertgefühl

Eine weitere häufige Ursache für den Mangel an Freunden ist ein geringes Selbstwertgefühl. Dies wirkt sich direkt auf die Entstehung von Schwierigkeiten mit zwischenmenschlichen Beziehungen aus. Menschen mit geringem Selbstwertgefühl isolieren sich oft von der Gesellschaft, und das muss bekämpft werden. Fragen Sie einen Psychologen um Rat, der Arzt hilft Ihnen bei der Lösung des Problems und Sie können endlich neue Leute kennenlernen.

Tipp: Gehen Sie ins Fitnessstudio oder buchen Sie einen interessanten Kurs. Auf diese Weise werden Sie feststellen, dass es andere Menschen gibt, die freundlich sind und Ihre Freunde sein könnten.

Seien Sie offen für neue Bekanntschaften!

Wir haben einen Artikel darüber, wie man ein Mädchen im Internet trifft. Vielleicht ist dies der erste Schritt in ein neues Leben.

5: Vielleicht bist du ein Tratsch?

Es gibt viele Leute, die zum Klatschen neigen. Setz dich in die Küche und diskutiere mit Freunden unter Freunden, eine nette Sache, ja? Es gibt jedoch ein Problem, wenn Sie mit einem Ihrer Freunde die Knochen anderer „reiben“.

In diesem Fall wird jeder raten, wie Sie sich hinter seinem Rücken verhalten. Aus diesem Grund können andere das Vertrauen in Sie verlieren, die Kommunikation zu bestimmten Themen einstellen oder sich weigern, Freunde zu sein.

Vertrauen ist in jeder Hinsicht wichtig! Natürlich ist es normal, manchmal heimlich mit einem Freund zusammen zu sein, aber nur nicht über gemeinsame Freunde und nicht über persönliche Themen. Und Sie sollten es nicht missbrauchen, sonst denken Ihre Verwandten, dass Sie Ihre Freunde schlecht behandeln.

Wenn einer dieser Punkte auf Sie verweist, ist die Frage gelöst, warum andere in Ordnung sind und ich keine Freunde habe. Alles liegt in Ihren Händen, ändern Sie die Situation!

Was ist, wenn Sie keine Freunde haben?

Wahre Freunde passieren nicht viel, aber Harmonie in der Seele kann nicht ohne Freundschaft erreicht werden. Und wenn es solche Menschen in Ihrer Umgebung gibt, sollten sie geschützt und erwidert werden. Und wenn nicht - dann solltest du nach neuen Freunden suchen. Es ist ganz einfach.

Das Thema ist umfangreich, aber wir haben einige universelle Tipps, die helfen, in jedem Alter Freundschaft zu schließen. Indem Sie sie in der Praxis anwenden, umgeben Sie sich mit notwendigen und angenehmen Menschen.

Sei du selbst. Das ist wichtig, vielleicht sogar das Wichtigste. Tun Sie nicht so, als ob Sie jemand wären, aber es wird sich herausstellen, und Sie werden Ihre neuen Bekannten enttäuschen.

Immer in Kontakt bleiben. Zum Glück gibt es jetzt alle Möglichkeiten: Telefon, SMS, soziale Netzwerke. Teilen Sie Ihre Eindrücke im Internet, treffen Sie sich auf eine "Tasse Tee", planen Sie gemeinsame Freizeit. So kommen Sie den Menschen näher. Aber denken Sie daran, wenn Sie ignoriert werden - nicht auferlegen. Selbstwertgefühl wurde nicht abgebrochen!

Machen Sie sich klar, was Sie an anderen Menschen schätzen, mit denen es für Sie interessanter und einfacher ist, Kontakt aufzunehmen. Suchen Sie auf dieser Grundlage nach Freunden.

Machen Sie keine voreiligen Schlüsse, urteilen Sie nicht "nach Kleidung" und vertrauen Sie dem Klatsch. Es ist am besten, die Person näher zu kennen und dann zu entscheiden, ob Sie weiterhin mit ihr kommunizieren möchten oder nicht.

Und am wichtigsten ist, dass Sie es sich nicht zu sehr ans Herz legen, wenn jemand das Interesse an Ihnen verliert. Vielleicht sind es gar nicht Ihre Leute, und es ist notwendig, die Suche fortzusetzen.

Warum brauchen wir Freunde?

Eine etwas seltsame Frage, aber es ist wichtig. Manchmal wird der Wert von Freundschaft unterschätzt, aber wir brauchen Freunde. Aber warum, fragst du?

  1. Freunde machen uns selbstbewusster. Wahre Freunde helfen beim Entspannen. Sie geben uns Kraft, lassen uns positiv denken und im Allgemeinen fühlen wir uns besser. Freunde jubeln und lachen immer, wenn nötig. Und wenn nötig, dann weine mit uns.
  2. Wenn wir ihnen etwas sagen, sie hören aufmerksam zu, Trotzdem. Wahre Freunde können Stunden damit verbringen, unseren Beschwerden, Geschichten, Wutanfällen usw. zuzuhören.
  3. Wir sind gut neben ihnen: Tu nicht so, als könntest du du selbst sein.
  4. Sie helfen mit Rat und Tat. Manchmal ist es extrem wichtig.
  5. Niemand außer einem wahren Freund wird uns die Wahrheit sagen.. Selbst die geliebtesten Menschen sind manchmal nicht in der Lage, die bittere Wahrheit laut auszusprechen. Ein Freund wird sagen.
  6. Schließlich, Freunde machen uns besser! Denn wer echte Freunde haben will, muss lernen, nicht nur zu nehmen, sondern auch zu geben. Du kannst nicht nehmen, was du nicht bereit bist zurückzukehren, wahre Freundschaft funktioniert nicht so.

Wenn Sie keine Freunde haben, sind diese im Allgemeinen immer zu finden. Wenn Sie sich ein solches Ziel setzen. Und denken Sie daran, Freundschaft ist ein Aspekt des Lebens, der uns glücklicher macht.

Sehen Sie sich das Video an: Diese 17 Dinge, die du im Auto tust, können dich das Leben kosten (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com