Frauentipps

Vor- und Nachteile der Haferflocken-Diät

Pin
Send
Share
Send
Send


Inhalt:

Haferflocken ist ein erstaunliches Produkt, das für Kinder und Erwachsene gleichermaßen nützlich ist. Niedrige Kosten, einfache Vorbereitung und lange Sättigung - dies sind nur einige der positiven Aspekte, die es heute unglaublich beliebt machen. Haferflocken haben einen relativ hohen Kaloriengehalt, dies verhinderte jedoch nicht, dass sie zur Grundlage für die gleichnamige Diät wurden, die hervorragende Ergebnisse liefert.

Die Haferflocken-Diät ist eines der effektivsten Programme zur Gewichtsreduktion, die Tausende von Frauen auf der ganzen Welt wirklich geschätzt haben. Es eröffnet Möglichkeiten, nicht nur verhasste Kilogramm loszuwerden, sondern auch den Körper mit nützlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zu füllen.

Arten von Haferflocken Ernährung

Wenn man einmal von diesem Programm hört, entsteht sofort der Gedanke, dass es während der gesamten Diätzeit notwendig sein wird, nur Haferflocken zu essen. Dies ist aber absolut nicht der Fall. Ja, es gibt ein System, das auf der Verwendung von nur einem dieser Getreideprodukte basiert, aber es gibt viele andere interessante Diätoptionen:

  • Buchweizen Basierend auf Brei und Buchweizen mit der Zugabe von Kefir mit Kleie. Es wird Menschen mit hohem Blutzuckerspiegel und Diabetikern gezeigt. Beide Produkte wirken sich im Komplex positiv aus.
  • Kefir-Haferflocken. Mit der Kombination aus Kefir und Haferflocken können Sie problemlos bis zu 6 Kilogramm pro Woche werfen. Aber diejenigen, die einige Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt verschlimmert haben, müssen diese Methode der Gewichtsabnahme aufgeben.
  • Hafer und Apfel. Dies ist das beliebteste Programm mit einer sparsamen Ernährung und der Möglichkeit, für jeden Tag ein abwechslungsreiches Menü zusammenzustellen. Für eine Woche auf solch einer geschmackvollen Diät können Sie bis 5 Kilogramm erfolgreich werfen. In diesem Fall können Sie nicht nur Äpfel und Haferflocken essen, sondern auch verschiedene andere Früchte, Milchprodukte.
  • Hafer-Protein. Die Grundlage der Diät - Brei, in Milch gekocht. Dies ist eine ziemlich starre Art der Ernährung mit bestimmten Einschränkungen bei der Verwendung. Zum Beispiel können Sie nicht das Hauptprodukt mit Fisch oder Fleisch, Snack Obstscheiben kombinieren.
  • Hafer und Gemüse. Auf einer solchen Diät sollte Haferflocken mit Zusatz von Lieblingsgemüse verwendet werden, angefangen mit Tomaten, bis hin zu Zucchini. Pflanzliche Komponenten können sowohl roh als auch thermisch behandelt werden (Kochen, Backen, Dünsten, Dämpfen).

Vorteile

Die Haferflocken-Diät gehört zu der Kategorie der Monoprogramme, aber das hindert sie nicht daran, eine unglaubliche Menge an Vorteilen zu haben:

  • Hohe Konzentration von Nährstoffen in der Zusammensetzung: Magnesium, Phosphor, Eisen, fettlösliche Vitamine usw.
  • Senkung des Cholesterins im Blut.
  • Ausscheidung von stehendem Wasser, Schlacken, Giftstoffen und anderen schädlichen Abfallprodukten aus dem Körper.
  • Normalisierung der Verdauung.
  • Krebsprävention.
  • Beschleunigung des Stoffwechsels.
  • Anregung der Gehirnaktivität.
  • Lange Zeit Energie liefern.
  • Aufrechterhaltung der Immunität.
  • Bietet vollständigen Sauerstofftransport im Blut.

Nachteile

Ähnlich wie an Fastentagen mit Haferflocken hat eine ähnliche Diät auch einige Nachteile:

  • Eintöniges Menü. Egal wie stark die Ernährung verdünnt ist, das Gesamtbild ist immer noch bedrückend. Mit der Zeit werden Sie es möglicherweise leid, denselben Brei zu essen, auch wenn leckere Ergänzungsmittel in Form von Obst, Gemüse, Kefir usw. vorhanden sind.
  • Ungleichgewicht Die im Produkt enthaltenen Substanzen reichen nicht aus, um den Körper mit nützlichen Bestandteilen vollständig zu sättigen.

Wie man Haferflocken für eine Diät kocht

Es gibt zwei Möglichkeiten, Flocken herzustellen, die das Produkt aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln zeigen, sowohl bei der Lieferung von Nährstoffen als auch bei Geschmacksempfindungen:

  • Einweichen. In Haferflocken gibt es wie in jedem anderen Getreide eine Substanz wie Phytinsäure. Es hemmt leicht die Arbeit des Magen-Darm-Trakts und verursacht eine Blockade für die Absorption vieler wichtiger Komponenten. Wenn die Flocken in kaltes Wasser getaucht werden, scheint sich die Phytinsäure "abzuschalten". Gießen Sie sie abends mit Wasser, morgens können Sie bereits Brei kochen. Und wenn Sie die Haferflocken einen ganzen Tag in einer Flüssigkeit aufbewahren, können Sie nicht auf eine Wärmebehandlung zurückgreifen und das so einfach zubereitete Produkt verzehren. Ernährungswissenschaftlern wird empfohlen, Hafer mit kochendem Wasser zu dämpfen. Zur vollständigen Zubereitung muss der Hafer mindestens 8 Stunden lang stehengelassen werden.
  • Bei schwacher Hitze kochen. Langkettige Polysazaride und Beta-Glucane sind Substanzen, die eine ausgezeichnete heilende, entzündungshemmende Wirkung haben. Für ihre Freisetzung aus den Flocken ist eine Wärmebehandlung mit geringer Hitze erforderlich. Das Produkt wird den maximalen Nutzen des Körpers bringen, wenn Sie es von 7 Minuten bis zu einer halben Stunde kochen. Lassen Sie den Brei nach vollständiger Zubereitung noch einige Minuten unter dem Deckel "ruhen", bevor Sie ihn servieren.

Was sonst noch zu kochen

Stimmen Sie zu, dass es nicht sehr angenehm ist, ständig nur Brei zu essen. Nach den Regeln dieses Diätprogramms ist Haferflocken die Hauptkomponente, die auf viele verschiedene Arten zubereitet werden kann. Probieren Sie die folgenden Rezepte.

  • Flocken - 70 Gramm.
  • Ein Apfel auf einer feinen Reibe gerieben - 1 Stück.
  • Fettfreier Kefir - 150 Milliliter.
  • Honig - 1 TL.

  • Alle Zutaten werden gemischt, abgedeckt und die ganze Nacht in den Kühlschrank gestellt.
  • Am Morgen können Sie glücklich sein, ein unglaublich duftendes und gesundes Gericht zu essen, das Ihnen einen großartigen Geschmack verleiht und Sie den ganzen Tag mit Energie erfüllt.

Ovsyanoblin mit Hüttenkäse und Käse

  • Fettarmer Käse - 15 Gramm.
  • Haferflocken - 1 großer Löffel.
  • Fettarmer Hüttenkäse - 80 Gramm.
  • Eier - 2 Stück.
  • Salz - nach Geschmack.

  • Mahlen Sie Grütze zu einem Mehlzustand.
  • Eier und etwas Wasser hinzufügen.
  • Den Teig kneten, leicht salzen.
  • Aus der fertigen Pastetenmasse backen wir zwei Pfannkuchen. In einer Pfanne mit einer Antihaftbeschichtung braten, um kein Öl hinzuzufügen.
  • Käsebruch gründlich mit Käse kneten, auf einer feinen Reibe gerieben.
  • Füllung einfüllen und ausgleichen.
  • Guten Appetit.

Wie ist zu befolgen?

Wie bereits deutlich geworden ist, darf aus Flocken gekochter Brei gegessen werden. Neben Haferflocken dürfen aber auch Obst und Beeren genossen werden. In einigen Ausführungsformen ist das Menü auch Kefir verfügbar, was zur Normalisierung der Verdauung beiträgt.

Und wenn die Compliance-Frist maximal ist, können Sie die Diät für etwa den dritten oder vierten Tag mit Öl, vorzugsweise Olivenöl, ergänzen. Fügen Sie einfach ein oder zwei Esslöffel dem Brei hinzu.

Die Anzahl der Mahlzeiten wird individuell unter Berücksichtigung der üblichen Essgewohnheiten ausgewählt. Eine fraktionierte Ernährung ist jedoch nützlicher und effektiver, machen Sie also mindestens 5 Schritte und reduzieren Sie gleichzeitig das Volumen der Portionen auf 150-200 Gramm.

Es ist wichtig, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Das tägliche Volumen sollte mindestens 1,5-2 Liter betragen. Sie können Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure sowie Kräutertees trinken.

Die Dauer der Diät kann 3 bis 10 Tage betragen. Es wird empfohlen, es nicht öfter als einmal in 3-6 Monaten zu beobachten.

Ist es effektiv?

Die Ergebnisse der Ernährung bei Haferflocken sind sehr auffällig. So können Sie für eine Woche das Gewicht um 3-7 Kilogramm reduzieren. Alles wird von den Eigenschaften des Organismus und des Stoffwechsels, vom Lebensstil sowie vom anfänglichen Körpergewicht abhängen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, kombinieren Sie eine Diät mit körperlicher Aktivität.

Ein paar Rezensionen zur Haferflocken-Diät:

  • „Ich musste nur drei Kilogramm abnehmen, und es war möglich. Aber neben dem Abnehmen habe ich auch das Wohlbefinden verbessert. Die Verdauung verbesserte sich, Leichtigkeit trat ein, ich wurde viel fröhlicher. Es gab keinen Hunger, kein Unbehagen. “
  • “Tolle Diät! Nicht nur Kilogramm, sondern auch Cellulite und Pickel. Die Haut ist frisch und sauber geworden. Ich war noch nie so einfach und gut. Verlorene Kilogramm sind nicht zurückgekehrt, freut es. Ich werde die Diät später wiederholen, sie ist mehr als effektiv. "
  • “Nicht die beste Option. Das ist eintönig und nur Wasser ist weg. “

Probieren Sie die Haferflocken-Diät selbst aus und bewerten Sie die Ergebnisse!

Die Vorteile von Haferflocken

Nützliche Eigenschaften von Haferflocken:

  • Hochwertige Darmreinigung aufgrund des hohen Anteils an Ballaststoffen in der Zusammensetzung. Sobald alle Schlacken und Toxine freigesetzt sind, normalisiert sich die Mikroflora der Organe des Magen-Darm-Trakts, was sich in der Regel positiv auf den Verdauungsprozess auswirkt.
  • Bereitstellung von Energie, da Haferflocken als reichhaltige Quelle für langsame Kohlenhydrate gilt - sie werden viel besser absorbiert als schnell und langfristig gesättigt.
  • Senkung des Cholesterinspiegels in den Gefäßen aufgrund des hohen Natriumgehalts. Dies beschleunigt die Durchblutung und verbessert das Herz-Kreislaufsystem. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung des Getreides Vitamine der Gruppe B, die sich positiv auf den Herzmuskel auswirken. In dieser Hinsicht ist die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems signifikant verringert.
  • Der regelmäßige Verzehr von Haferflocken wirkt sich dank Vitamin B1 positiv auf den Zustand des Nervensystems aus.
  • Stärkung des Knochengewebes - in der Kruppe sind große Mengen Phosphor enthalten.
  • Normalisierung von Druck und Wasser-Salz-Gleichgewicht durch Natrium.
  • Senkung des Blutzuckerspiegels, wodurch die Sättigung schneller erreicht und das Verlangen nach Süßigkeiten und Mehl reduziert wird.
  • Haferflocken sind sehr nützlich für Menschen mit Typ-2-Diabetes, da sie den Blutzuckerspiegel senken. Die Einführung von Brei in der Ernährung von Patienten mit Diabetes verringerte den Bedarf an Insulininjektionen signifikant.
  • Stärkung des Körpers und der Gesundheit dank aller aufgeführten wohltuenden Eigenschaften.

Darüber hinaus ist Haferflocken sehr lecker, wenn Sie ein paar Geheimnisse seiner Zubereitung kennen. Dies ermöglicht es Ihnen, sich nicht unwohl zu fühlen, wenn Sie es in der Nahrung zu sich nehmen.

Empfehlungen und Gegenanzeigen

Die Empfehlungen von Experten für die Einhaltung der Diät in Haferflocken:

  • Wählen Sie langsam gekochte Müsli und Müsli, die Sie für die Bereitschaft nur zum Eingießen von kochendem Wasser und Müsli wegwerfen sollten. Je besser die Flocken verarbeitet sind, desto weniger Nährstoffe werden in ihnen gespeichert.
  • Entdecken Sie eine Vielzahl von Haferflocken-Kochrezepten, um das Abnehmen-Menü abwechslungsreich zu gestalten.
  • Wenn Sie mit Haferflocken so sicher wie möglich abnehmen möchten, empfiehlt es sich, das Menü zu beachten, das dem Menü einer ausgewogenen Ernährung ähnelt. Neben Getreide ist es notwendig, Gemüse, Obst und Eiweißprodukte zu essen.
  • Wenn Sie wirklich essen möchten, können Sie den Appetit mit grünem rohem Gemüse, saurem Obst und Beeren, Kefir oder magerem, gekochtem Fleisch stillen. Dies wird dazu beitragen, das Menü zu diversifizieren und nicht zu brechen.
  • Um bei dieser Variante abnehmen zu können, sollte das Mono-Menü möglichst ruhig sein, damit Belastungen und negative Emotionen nicht zu Störungen führen.

Gegenanzeigen für eine Diät mit Haferflocken:

  • Akute oder chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts,
  • Allergische Reaktion auf Hafer und daraus hergestellte Produkte.
  • Das Vorhandensein von Tumoren.
  • Kinder und Alter.
  • Schwangerschafts- und Stillzeit.
  • Infektionskrankheiten.

Es wird empfohlen, auf diese Weise kein Gewicht zu verlieren, wenn die Person einen geschäftigen Arbeitsplan hat, täglich übermäßigen körperlichen oder emotionalen Stress hat.

Vorteile und Nachteile

Wie bei jedem Ernährungssystem, das darauf abzielt, Übergewicht zu verlieren, hat die Haferflockenernährung ihre Vor- und Nachteile. Pluspunkte Abnehmen auf diese Weise:

  • Wirksamkeit - eine Person wird garantiert, um Gewicht zu verlieren, mit der klassischen Version der Diät, die für 2 Wochen dauert, gilt ein Lot bis zu 8 kg als normal.
  • Leichte Portabilität - Mit Haferflocken können Sie kein Hungergefühl verspüren, da es sich um eine Quelle langsamer Kohlenhydrate handelt, die gut gesättigt sind und Ihnen die Aufrechterhaltung einer hohen Leistung ermöglichen.
  • Hochwertige Darmreinigung von Giftstoffen durch hohen Fasergehalt. Darüber hinaus erfolgt der Entzug aller toxischen Substanzen schonend, ohne die Darmvorstufe zu stören. Dies beeinflusst die Verdauungsgeschwindigkeit im Allgemeinen und den Zustand der Mikroflora der Verdauungsorgane im Besonderen.
  • Kurze Dauer - bis zu 2 Wochen, dies ist relativ kurz, insbesondere im Hinblick auf das mögliche Ergebnis.
  • Die wohltuende Wirkung nicht nur auf das Wohlbefinden, sondern auch auf das Aussehen: Verbessert den Hautton, reduziert die Anzahl der Hautausschläge.
  • Abwechslung - auch bei Monoration ist es erlaubt, Gemüse und Obst mit negativem Kaloriengehalt und Eiweißnahrungsmitteln in die Diät aufzunehmen.

Nachteile der Haferflocken-Diät:

  • Es endet, was bedeutet, dass im Gegensatz zu einer ausgewogenen Ernährung die korrekte Ausgabe erforderlich ist, um das Ergebnis zu speichern.
  • Der Hauptteil der verlorenen Kilogramm - Muskelmasse, während Fett bleibt, was die Qualität des Körpers beeinträchtigt: Es wird schlaff.
  • Gleichmäßigkeit - Wie alle Monodiäten enthält Haferflocken eine unzureichende Menge an Spurenelementen, die für die volle Funktionsfähigkeit erforderlich sind.

Haferdiätregeln

Damit die Ernährung garantiert positive Ergebnisse liefert, müssen Sie einfache Regeln einhalten:

  1. Trinken Sie viel normales reines Wasser - ungefähr 40 ml pro Kilogramm Gewicht ohne körperliche Anstrengung und weitere + 0,5-1 l, wenn die Person trainiert. Dies hilft, Dehydration als Hauptursache für die Verlangsamung von Stoffwechselprozessen zu vermeiden, die Verdauung zu verbessern und teilweise den Hunger zu stillen.
  2. Essen Sie fraktioniert und essen Sie mindestens 5 Mal am Tag im Abstand von 2-3 Stunden. Dies hilft, sich nicht hungrig zu fühlen und verbessert die Arbeit des Verdauungssystems. In diesem Fall sollten die Portionen nicht voluminös sein, es hilft, die Größe des Magens und folglich der Taille zu verringern, und es bildet sich auch die Gewohnheit, nicht zu viel zu essen.
  3. Wenden Sie zum Garen die folgenden thermischen Effekte an: Garen, Backen, Dämpfen, Antihaftbeschichten und Schmoren auf dem Grill. Das Anbraten von Öl, auch dem nützlichsten, ist verboten.
  4. Früchte versuchen, morgens zu essen, und nach dem Mittagessen versuchen, Haferflocken in Kombination mit Proteinen und Gemüse zu essen.
  5. Obst und Gemüse sollten vorzugsweise roh verzehrt werden, die oben aufgeführten Wärmebehandlungsmethoden sind jedoch zulässig.
  6. Zucker und alle Produkte, die Zucker enthalten, sollten vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden. Sie müssen auch auf Alkohol, Saucen wie Mayonnaise und Kartoffeln verzichten und den Kaffeekonsum minimieren.
  7. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, die Verwendung von Salz abzulehnen oder auf ein Minimum zu beschränken. Dadurch werden weitere 2-3 kg freigesetzt, da überschüssige Flüssigkeit entfernt wird.
  8. Ideal, um die täglichen Kalorien zu kontrollieren und 1600 Kalorien für Frauen und 2000 für Männer nicht zu überschreiten. Selbst wenn die Kalorienmenge höher ist, können Sie abnehmen, aber nicht so intensiv, als ob Sie das Defizit beibehalten würden.

Kann eine solche Diät 10+ Pfund werfen?

Im Durchschnitt können Sie laut Bewertungen bei einer Haferflocken-Diät in 2 Wochen bis zu 8 kg verlieren. Dieser Indikator wird höher sein, wenn:

  • Eine Person wird sich strikt an solche Ernährungsregeln halten, wie das Ablehnen von Salz und die Kontrolle der täglichen Kalorienaufnahme.
  • Das Anfangsgewicht einer Person ist zu groß und die Anzahl der Kilogramm übersteigt die Norm um mehr als 30 kg.
  • Abnehmen - nicht älter als 30 Jahre, bei Männern geht das Gewicht schneller,
  • Die Diät wird von körperlicher Anstrengung begleitet. Je energieintensiver sie sind, desto mehr Gewicht kann abnehmen.
  • Anfänglich sind die Stoffwechselprozesse der Person schnell und Übergewicht ist auf systematisches Überessen zurückzuführen.

Reinigung des Körpers vor der Diät

Die Haferflocken-Diät selbst ist eine natürliche Reinigung des Körpers von Toxinen und Toxinen. Ihre Unterstützer empfehlen jedoch eine kurze, aber effektive Reinigung, bevor sie beginnt. Dies kann erfolgen mit:

  • Fastentage - auf Wasser, Kefir, Gemüse und Obst sowie auf Gemüse- und Fruchtsäften,
  • Akzeptanz von Aktivkohle und anderen Sorptionsmitteln,
  • Ein hungriger Tag ohne Essen und Trinken
  • Einläufe und Inhalt von Lebensmitteln danach.

Was wird die Reinigung geben? Die Mikroflora der Verdauungsorgane normalisiert sich, Schlacken und Toxine werden freigesetzt, und es werden Volumen von Darm und Magen freigesetzt. Diätetische Lebensmittel - in diesem Fall Haferflocken - gelangen in die gereinigte Speiseröhre und werden schneller verdaut. Darüber hinaus stellt sich eine Person emotional auf die Einschränkungen am Tag der Reinigung ein und es ist psychologisch einfacher für sie, eine Diät danach zu tolerieren.

Befürworter der Reinigung vor Diäten argumentieren auch, dass solche eingeschränkten Diäten gute und effektive Möglichkeiten sind, den ganzen Körper zu schütteln.

Die klassische Variante der Haferflocken-Diät ist eine Mono-Ration, die aus Haferbrei und einigen Getränken besteht. Abgesehen von ihm gibt es immer noch eine große Auswahl an Diäten mit unterschiedlichen zugelassenen Produkten, die für unterschiedliche Zeiträume entwickelt wurden.

Die dreitägige Haferflocken-Diät ermöglicht es Ihnen, 1 bis 3 g loszuwerden und gilt als eine der effektivsten, um in kurzer Zeit in die richtige Form zu kommen.

Eine Reihe von Produkten, die an jedem Tag nach dem Abnehmen gegessen und getrunken werden dürfen:

  • Haferflocken auf Wasser - bis zu 1 kg,
  • Gurken, Weißkohl, Gemüse - bis zu 1,5 kg,
  • Kefir 0% - bis zu 1 l,
  • Wasser, grüner Tee - unbegrenzt,
  • 2 hart gekochte Eier.

Wenn Sie 5 Tage lang an Haferflocken abnehmen, können Sie bis zu 5 kg abnehmen und gleichzeitig Ihr Wohlbefinden erheblich verbessern. Mit einer solchen Länge der Speisekarte werden rohes Gemüse und Obst sowie Milchprodukte erweitert. Man kann sich an die Mono-Ration halten, aber wenn man abwechslungsreicher isst, ist die Wahrscheinlichkeit von Pannen viel geringer.

Täglich sind solche Produkte und Getränke erlaubt:

  • Brei auf dem Bogen - bis zu 800 g in fertiger Form,
  • Gekochter Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch - bis zu 300 g,
  • Творог до 5% — до 200 г,
  • Молоко и кефир до 1% — до 400 мл,
  • Огурцы, зелень, капуста, кабачки, брокколи — до 1 кг,
  • Grüne Äpfel, Beeren, Zitrusfrüchte - bis zu 0,5 kg.

Ein Beispielmenü für den Tag könnte folgendermaßen aussehen:

  1. Frühstück - Haferflocken mit Beeren und Äpfeln.
  2. Snack - einen Cocktail aus Kefir (200 ml) und rohem Haferflocken (40 g), der eine halbe Stunde lang aufgegossen wird.
  3. Mittagessen - Haferflocken aus Eiern, Haferflocken (40 g) und Milch (120 ml), gefüllt mit Hüttenkäse / gekochter Hühnerbrust, Gurke, Kohl und Blattsalat, gewürzt mit Zitronensaft.
  4. Snack - Zitrusfrüchte.
  5. Das Abendessen - Haferflocken, gekochtes Ei, gedünsteter Brokkoli.

Wöchentliche Diät mit Haferflocken - eine ausgezeichnete Option, um 3 bis 7 kg loszuwerden, abhängig vom Anfangsgewicht und der gewohnten Lebensweise einer Person. Zulässige Produkte - wie bei einer fünftägigen Diät. Beispielmenü:

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com