Frauentipps

Opera - ein exquisiter und erschwinglicher Kuchen

Pin
Send
Share
Send
Send


Kuchen für den Kuchen werden aus Mandel- und Weizenmehl hergestellt, dem im Folgenden abgebildeten Rezeptkeks "Gioconda". Backe immer 3 Kuchen. Ein Kuchen zum Backen und Schneiden funktioniert nicht, die Kruste muss auf beiden Seiten vorhanden sein. Vor dem Einfetten wird der Keks immer eingeweicht, dazu werden Sirupe, Säfte, Kaffee verwendet.

Zum Schmieren mit verschiedenen Cremesorten. Manchmal werden Beerenpüree, Nüsse, Schokolade und Liköre hinzugefügt, je nach ausgewähltem Rezept. Kuchen wird immer mit Zuckerglasur bedeckt, die weiß, Schokolade, Spiegel sein kann.

Opernkuchen mit Kaffeesahne

Trotz der großen Anzahl von Zutaten und der offensichtlichen Komplexität ist diese Version des Kuchens "Opera" recht einfach. Das Wichtigste ist, alles im Voraus vorzubereiten, damit die Produkte zur Hand sind.

Zutaten

• 100 g Mandelmehl,

• 45 g Weizenmehl.

• 0,18 kg Sahne. Öle

• 50 ml Sahne,

• 25 g Kakaopulver,

• 80 g Zucker.

Für Sirup braucht man frischen süßen Kaffee.

Kochen

1. Puderzucker mit zwei Mehlsorten mischen und zusammen sieben. Mischen Sie mit ganzen Eiern bis eine homogene Aufschlämmung. Eichhörnchen in einem kühlen Schaum peitschen und in gekochtem Teig auslegen. Den Teig vorsichtig umrühren und in drei identischen Formen versenden. Oder auf ein großes Backblech gießen, dann in drei gleiche Teile schneiden. Wir backen Kuchen bei 220 Grad.

2. Kaffee kochen. Alles was Sie brauchen ist 170 ml Sirup und Kaffee für die Sahne.

3. Für Ganache kombinieren wir alle Zutaten, geben sie in das Wasserbad und erwärmen sie, bis sie gleichmäßig sind.

4. Für die Zubereitung von Kaffeesahne Zucker und Wasser mischen, auf den Herd stellen und einen Sirup zubereiten. Während es kocht, schlagen Sie das Ei und das Eigelb, bis ein homogener Schaum entsteht, gießen Sie es in einem dünnen Strahl in den Sirup, rühren Sie es um und erhitzen Sie es. Verdickungscreme vom Herd nehmen, abkühlen lassen. Kaffee einführen und mit weicher Butter verquirlen.

5. Den Kuchen legen. Die Kuchen mit Kaffeesirup einweichen, mit der Hälfte der Kaffeesahne einfetten. Setzen Sie den zweiten Kuchen ein, tränken Sie, schmieren Sie Ganache ein. Jetzt kommt der dritte Kuchen, der ebenfalls eingeweicht und mit den Resten von Kaffeesahne gefüllt werden muss. Eine Schicht auf die Seiten des Kuchens auftragen. Für ein paar Stunden in den Gefrierschrank geschickt.

6. Mischen Sie die Gelatine mit der Hälfte des Wassers, bestehen Sie darauf. Sahne mit Zucker und dem restlichen Wasser vermengen, Kakao dazugeben, auf dem Herd zum Kochen bringen. Lose Gelatine hinzufügen, umrühren und vom Herd nehmen.

7. Nehmen Sie den Kuchen aus dem Gefrierschrank, streichen Sie die Cremeschicht mit einem Messer ein und gießen Sie ihn über die Glasur. Wir gehen zur Imprägnierung, aber wir stellen nicht mehr in den Gefrierschrank, es gibt genug Kühlschrank.

Ein bisschen Geschichte

Opera Cake ist ein beliebtes und fast legendäres französisches Dessert. Die Geschichte seines Auftretens ist nicht zuverlässig festgelegt, und selbst die Franzosen wissen nicht genau, wem die Urheberschaft gehört. Am beliebtesten ist jedoch die Version, nach der das Dessert 1955 vom berühmten Konditor des kulinarischen Hauses „Dalloyau“ Ciriac Gavallon kreiert wurde.

Aber der Name kam mit seiner Frau, als die rechteckige Form der Szene der Oper sehr ähnlich war. Es wird einige Jahre dauern, und der Kuchen wird zum Markenzeichen des kulinarischen Hauses und fast zum Symbol des französischen Gebäcks. Übrigens war die Glasur anfangs weiß.

Als das kulinarische Heim „Dalloyau“ einige Veränderungen erlebte und praktisch seinen Gründer verlor, produzierte der Koch Gastor Lenotr 1960 seinen Kuchen, nannte ihn „Operntheater“ und präsentierte ihn als sein eigenes Projekt. Er verwendete dunkle Lasur, und es war diese Option, die am beliebtesten wurde.

Es gibt eine andere Version. Die Kreation des legendären französischen Desserts sei das Werk des Konditors Louis Clichy, der 1903 auf der kulinarischen Ausstellung den Kuchen präsentierte. Und später erschien das Dessert in einer Konditorei der Patisserie Dalloyau. Er unterschied sich praktisch nicht vom Klischeekuchen, aber der Name war unterschiedlich.

Typischerweise wird das Dessert aus einem milden und luftigen Keks "Gioconda" sowie Kaffeesahne zubereitet. Besonderes Augenmerk wird auf die Präsentation von Dessert gegeben. Die Oberfläche ist traditionell mit der Aufschrift "L’opera" mit Schokoladenglasur verziert. Und der Kuchen ist mit Essgold verziert, was ihm einen besonderen Charme verleiht.

Wie man kocht

Wie kocht man einen Kuchen "Opera" zu Hause? Es besteht aus drei Schichten „Gioconda“ -Schwammkuchen, Schokoladenganache (leichte Buttercreme), Butterkaffeecreme und Schokoladenglasur.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • 200 Gramm Mandelmehl,
  • 90 Gramm Weizenmehl,
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 6 Eier
  • 6 Eiweiße,
  • 40-50 g Butter.

Für die Kaffeeimprägnierung:

  • ein Teelöffel (mit einer Folie) löslicher Kaffee,
  • ein halbes glas wasser
  • 65 Gramm Zucker.

Für Kaffeeölcreme:

  • 200 Gramm Butter,
  • ein Ei
  • 2 Teelöffel löslicher Kaffee,
  • 120 Gramm Zucker
  • zwei eier
  • ein Esslöffel Brandy (Sie können Rum verwenden),
  • 100 ml Wasser.

  • 200 ml Sahne
  • 240 Gramm dunkle Schokolade
  • 50 Gramm Butter.

Für Schokoladenüberzug:

  • 45 Gramm Kakaopulver,
  • 150 Gramm Zucker
  • 60 Gramm dunkle Schokolade
  • 270 ml Sahne
  • 40 ml Wasser
  • 8 Gramm Gelatine.

  1. Zuerst musst du einen Keks machen. Mischen Sie dazu die Proteine ​​mit ca. 50 Gramm Zucker. Schlagen Sie die Masse, bis starke Spitzen erscheinen. Nun mischen Sie die Eier, den restlichen Zucker, Mandelmehl und Weizenmehl. All dies sollte gut mit einem Mixer oder Mixer aufgeschlagen werden, um eine homogene Masse zu erhalten. Der gesamte Vorgang kann ca. 10 Minuten dauern.
  2. Nun in den Teig vorsichtig die geschlagenen Weißen geben. Sie müssen alles sehr sorgfältig mischen, vorzugsweise mit einem Löffel, um die Luftblasen zu bewahren, von denen die Textur des fertigen Kekses abhängt.
  3. Butter schmelzen und mit einem Löffel in den Teig rühren.
  4. Gießen Sie den Teig in eine Backform oder ein Backblech und backen Sie einen Keks etwa 20 Minuten lang. Es ist am besten, es in Teilen zu machen und auf ein Drittel zu verteilen, aber Sie können sofort das gesamte Volumen vorbereiten und dann die Schicht in drei Kuchenschichten schneiden.
  5. Sie können mit der Bildung von Ganache fortfahren. Die Sahne kochen, die Schokolade in Stücke schneiden und warten, bis sie schmilzt. Nun die Butter dazugeben, alles gut mischen. Stellen Sie die Schüssel in den Kühlschrank, um die Ganache zu verdicken.
  6. Dann können Sie die Sahne kochen. Kaffee, ca. 30 ml heißes Wasser (von der Gesamtmenge) einfüllen, vollständig auflösen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Butter einweichen und mit einer Gabel zerdrücken.
  7. Beginnen Sie nun mit dem Kochen des Sirups. Gießen Sie dazu das restliche Wasser in die Pfanne, lösen Sie den Zucker darin auf, bringen Sie die Zusammensetzung zum Kochen und kochen Sie, bis sie eindickt.
  8. Schlagen Sie die Eier, um Schaum zu machen.
  9. Gießen Sie nun den heißen Sirup in einem dünnen Strahl in die Eimischung und mischen Sie alles durch. Der Schaum wird heller und nimmt merklich an Volumen zu.
  10. Als nächstes fügen Sie kühlen Kaffee und Brandy hinzu. Schlagen Sie weiter.
  11. Öl hinzufügen. Beim Schlagen (es hört nicht auf) schält sich die Creme zunächst ab, setzt dann Wasser frei und wird dann gleichmäßig und luftig.
  12. Nächster Sirup. Um es zu machen, müssen Sie Zucker und Kaffee in Wasser auflösen, alles kochen, bis es dick ist.
  13. Jetzt können Sie den Kuchen formen. Die erste Schicht Keks auflegen, mit Sirup einweichen und mit Buttercreme bestreichen (nur die Hälfte verwenden).
  14. Dann die zweite Schicht Keks auflegen, ebenfalls mit Sirup einweichen und mit Ganache bestreichen.
  15. Den letzten Kuchen legen, mit Sirup einweichen und mit der restlichen Buttercreme bestreichen. Legen Sie das Dessert für ein oder zwei Stunden in den Kühlschrank, damit die Sahne dicker und fester wird.
  16. Das Sahnehäubchen kochen. Mischen Sie Kakao mit 50 ml Sahne und zwei Esslöffeln Zucker. Den Rest der Sahne mit dem restlichen Zucker aufkochen und mit der ersten Mischung vermengen. Als nächstes die zerbrochene Schokolade hinzufügen. Gelatine gießen Sie eine kleine Menge Wasser und erwärmen Sie es in einem Wasserbad, bis es sich aufgelöst hat. Gießen Sie es in das Sahnehäubchen. Nun alles mischen und die Masse auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Kuchen einfetten und über Nacht kalt stellen.

Hilfreiche Ratschläge

  • Bevor Sie den Kuchen auf den Kuchen schneiden und einen Kuchen formen, lassen Sie ihn abkühlen, da er sonst zerbricht oder der Kuchen uneben wird.
  • Für die Montage des Kuchens ist zweckmäßigerweise ein Gebäckrahmen zu verwenden.
  • Eiweiß vor dem Abkühlen gut abkühlen lassen.

Jetzt können Sie einen köstlichen Kuchen "Opera" kochen.

Geschichte von

Dieser Kuchen ist ein Dauerbrenner der Kochkunst, seit einem Jahr wird nicht weniger als eine Million Oper auf der ganzen Welt verkauft!

Der Opernkuchen erschien 1955 in der Konditorei Dalloyau (siehe Foto im Artikel), war jedoch ursprünglich mit weißer Glasur überzogen. Eine solche Aufführung fand keine Resonanz in der Öffentlichkeit. Die Nachtischzeit kam, als er sein Aussehen in Schwarz änderte. Die Kombination aus elastischem Mandelbiskuit, Schokoladenganache, Kaffee-Öl-Creme, Imprägnierung und Glanzglasur sorgte für Aufsehen beim verwöhnten Publikum. Gleichzeitig konnte sich nicht jeder diese Kuchen leisten - Preise wurden nicht nur für ein hochwertiges Produkt, sondern auch für die Nachfrage rabattiert.

Im Laufe der Zeit hat die Popularität von "Opera" so stark zugenommen, dass es zu kopieren begann. Süßwaren Dalloya verloren fast das Urheberrecht.

Nach 5 Jahren veröffentlichte der weltberühmte Konditor Gaston Lenotr in seinem Haus sein eigenes "Opern" -Dessert, das er als Rezept des Autors positionierte.

Seit 28 Jahren wird das Dessert hin und her gezogen, und erst 1988 war der Kampf vorbei. Lenotr gab auf und behauptete nicht mehr, der Kuchen sei nach seinem Rezept zubereitet worden, auch wenn er ihn für den erfolgreichsten hielt.

Heute bereitet jeder Konditor mit Selbstachtung ein Dessert zu und bringt etwas Eigenes mit. In diesem Artikel werden wir uns den Opernkuchen (das Originalrezept) und Variationen von modernen Konditoren ansehen.

Wunderbar für die Massen!

Auf den ersten Blick ähneln die Rezepte hausgemachter Kuchen dem Formen von Sandkuchen. Vergleicht man sie jedoch mit dem Prinzip der Herstellung von „Opera“, so können Sie genau nach dem Rezept hervorragende Ergebnisse erzielen.

Die Zusammensetzung des Desserts wurde früher angegeben, hier ist ein detaillierteres Layout:

  • Mandelkeks "Gioconda". Durch die Anwesenheit von Butter und Nüssen wird es saftig, geschmeidig und gleichzeitig luftig.
  • Schokoladenganache auf Basis von Bitterschokolade. Milch im klassischen Rezept ist ausgeschlossen! Es ist der hohe Anteil an Kakaobohnen, der den gewünschten Geschmack verleiht, tief und reichhaltig.
  • Öl-Kaffee-Sahne. Vergessen Sie die schweren Margarine-Rosen, die Ihnen mit dem Wort "butterartig" in den Sinn kommen. Er ist sanftmütig, schmelzend und unauffällig.
  • Gesättigte Imprägnierung mit aromatischem Alkohol gemischt.

So geht der Kuchen Schritt für Schritt.

  • Mandelmehl - 226 Gramm,
  • Puderzucker - 226 Gramm,
  • Eier - 6 Stk.,
  • Eichhörnchen - 6 Stk.,
  • Zucker - 26 Gramm,
  • Butter - 34 Gramm,
  • Bitterschokolade - 80 Gramm.

Kaffeeölcreme:

  • 7 Eigelb,
  • Zucker - 220 Gramm,
  • Vanilleschote Samen,
  • Wasser - 70 Gramm,
  • Butter - 350 Gramm,
  • Kaffeeextrakt (im Extremfall sehr stark gebrühter Kaffee) - 30 Gramm.

  • dunkle Schokolade, nicht weniger als 70% Kakao - 400 Gramm,
  • Sahnefettgehalt von mindestens 33% - 100 g,
  • Milch - 100 Gramm,
  • Zucker - 50 Gramm,
  • Butter - 50 Gramm.

  • Wasser - 600 Gramm,
  • Vanille - 1 Schote,
  • Zucker - 600 Gramm,
  • aromatischer Alkohol (Rum, Brandy) - 40 Gramm,
  • Kaffeeextrakt (im Extremfall sehr stark gebrühter Kaffee) - 30 Gramm.

  • neutrale Glasur - 400 Gramm,
  • Sahnefettgehalt von mindestens 33% - 150 g,
  • dunkle Schokolade - 200 Gramm.

  • Zucker - 400 Gramm,
  • Wasser - 300 Gramm,
  • Gelatine - 16 Gramm.

Trotz der Fülle an Komponenten ist der Prozess der Kuchenherstellung recht einfach. Das Wichtigste ist, die Reihenfolge der Aktionen zu bestimmen:

  • Imprägniersirup
  • ganache,
  • neutraler Zuckerguss
  • Biskuitkuchen
  • sahne
  • bauen

Zum Imprägnieren die Vanilleschote halbieren und mit dem Zucker ins Wasser werfen. Bei schwacher Hitze kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Vom Herd nehmen, Kaffeeextrakt (oder Kaffee) und Alkohol hinzufügen.

Den Behälter mit dem Sirupdeckel abdecken und beiseite stellen. Und keine Angst vor der Menge an Flüssigkeit - "Opera", Kuchen- und Gebäcklegende in Kombination, nehmen Sie alles mit.

Um eine neutrale Glasur herzustellen, die Gelatine vor dem Quellen in kaltem Wasser einweichen.

Wasser mit Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und gepresste Gelatine hinzufügen, umrühren, bis sich diese vollständig aufgelöst hat. Wenn Sie zum Einweichen Gelatinepulver anstelle einer Folie verwenden, nehmen Sie etwas Wasser aus dem Rezept, um die Gesamtmenge der Flüssigkeit nicht zu überschreiten.

Um Ganache zuzubereiten, mischen Sie Milch, Sahne und Zucker. Die Mischung bei schwacher Hitze erhitzen, bis sie ohne Zuckerkristalle homogen ist.

Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen und mit heißem Sahnesirup gießen. Rühren Sie bis zur völligen Homogenität.

Die Schokoladenmasse auf 60 ° C abkühlen lassen, weiche Butter dazugeben und nochmals umrühren. Für eine "Seiden" -Textur können Sie durch die Masse eines Mixers gehen. Ziehen Sie die Schüssel mit Ganache-Frischhaltefolie fest, drücken Sie sie direkt auf die Oberfläche und stellen Sie sie beiseite, bis sie benötigt wird. Nicht im Kühlschrank! Es ist wichtig, den Opernkuchen korrekt und schön zusammenzusetzen (Originalrezept), daher muss die Ganache aus Plastik sein.

Für den Mandelbiskuit „Gioconda“ zuerst ein Backpapier formen.

Backofen auf 180 o C vorheizen

Weizenmehl, Mandelmehl und Puderzucker mischen, zweimal sieben. Die Nuss-Zucker-Masse abwechselnd mit Eiern bestreuen und 10 Minuten schlagen.

Butter schmelzen. „Opera“ (Torte) sollte aus einem zarten Biskuit bestehen und kann aufgrund von Fettmasse abfallen. Um dies zu vermeiden, mischen Sie zuerst ein Drittel des Nuss-Teigs in das heiße Öl, bis es glatt ist, und fügen Sie dann alles zur Hauptmischung hinzu.

Schlagen Sie Weiß mit Zucker, mischen Sie in Ei-Mandelmasse.

Den Teig auf dem Backblech verteilen. Es ist wichtig! Die Schicht sollte dünn - 8-10 mm - und gleichmäßig sein.

10 Minuten backen (der Zeitraum ist indikativ und vom Ofen abhängig). Der fertige Biskuit ist blassgolden, weich und flexibel.

Ganz auf dem Rost auskühlen lassen und drei gleich große Rechtecke ausschneiden. Wenn die Größe der Pfanne es nicht zulässt, backen Sie den Kuchen in drei Runden.

Schokolade (80 Gramm) in einem Wasserbad schmelzen.

Drehen Sie eines der Rechtecke mit der porösen Seite nach unten um und fetten Sie die Oberfläche des Kekses mit Schokolade ein. In den Kühlschrank stellen, damit die Beschichtung gefroren ist. Dank dieser Maßnahme wird die Imprägnierung nicht verschüttet, und der Opernkuchen, dessen Rezept wir Ihnen geben, wird Sie nicht enttäuschen.

Nun war die Sahne an der Reihe.

Das Eigelb zu einer üppigen weißen Masse schlagen. Kochen Sie den Sirup aus Wasser und Zucker und gießen Sie ihn, sobald er gründlich zu kochen beginnt, in das Eigelb, ohne zu schlagen. Die Ausgabe sollte eine dicke, luftige cremefarbene Masse sein.

Weiter schlagen, in Teilen von weicher Butter hinzufügen. Es sollte eine glatte, dicke, seidige Creme erhalten. Nun Kaffeeextrakt (oder Kaffee), Vanille dazugeben und nochmals glatt rühren.

Schließlich die Montage des Desserts "Opera". Kuchen wird empfohlen, um in der Form oder im Rahmen zusammenzubauen - also fällt es sogar aus.

Die erste Schicht ist der Bodenkuchen, mit der Schokoladenschicht nach unten legen und dann mit dem vorbereiteten Sirup einweichen. Warten Sie ein paar Minuten und lassen Sie ihn wieder einweichen.

Die Hälfte des Kaffees und der Ölcreme darauf geben und sorgfältig ausrichten.

Geben Sie den nächsten Kuchen auf die Sahne und lassen Sie ihn zweimal einweichen.

Die ganze Ganache auf einem Biskuit glatt streichen.

Den letzten Kuchen darauf legen und einweichen.

Die restliche Creme glatt verteilen. Die Oberfläche sollte so glatt wie möglich sein.

Legen Sie den entstandenen Kuchen eine halbe Stunde in den Gefrierschrank.

Für die Glasur die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.

Die Sahne zum Kochen bringen und in die flüssige Schokolade geben, gut mischen.

Die neutrale Glasur leicht erwärmen und zur schokoladencremigen Masse geben. Holen Sie sich vollständige Homogenität. Nicht peitschen!

Den entstandenen Zuckerguss durch ein feines Sieb passieren.

Masse auf 35 ° C abkühlen lassen und mit Kuchen füllen. Der klassische Kuchen „Opera“, dessen Rezept wir in Betracht ziehen, zeichnet sich durch eine ideal glatte Glasur aus. Berühren Sie ihn also nicht und lassen Sie sich auf der cremigen Oberfläche verteilen - er wird so glatt wie möglich liegen. Einige Stunden kühl stellen.

Gehen Sie mit einem scharfen, dünnen Gegenstand von innen auf die Seiten des Rahmens und "befreien" Sie den Kuchen.

Danach mit einem trockenen, erhitzten Messer 5-7 mm glatt von den Rändern des Kuchens entfernen - dank dieser Maßnahme sind alle inneren Schichten des Desserts sichtbar.

Zur Dekoration können Sie das Wort "Opera" mit geschmolzener Schokolade auf die glatte Oberfläche des Kuchens schreiben und mit essbaren Goldstücken verzieren.

Es wird auch empfohlen, mit einem trockenen, heißen Messer in Portionen zu schneiden.

Damit der Kuchen für Aufsehen sorgt, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • "Opera" ist ein Kuchen, der niedrig sein sollte. Die maximale Höhe beträgt 4 cm. Dies liegt an der Tatsache, dass der Geschmack dick, reich und dünn ist, damit die gesamte Farbzusammensetzung am besten wahrgenommen werden kann. Dies steht natürlich im Widerspruch zu den "reichen" High Cakes, die der amerikanischen Konditorenschule eigen sind, aber der Effekt ist es wert.
  • Jede Schicht sollte gut gekühlt sein, bevor die nächste aufgetragen wird. Dies ist notwendig, um eine Einheitlichkeit zu erzielen, die den Geschmack beeinträchtigt, und um die visuelle Schichtung zu erhalten.
  • Den Kuchen in kleinen Stücken servieren, da er sehr sättigend ist. Если гости будут есть «через силу», то общий эффект окажется смазанным, несмотря на качество продукта.

«Опера» Александра Селезнева

Российский кондитер Александр Селезнев любим публикой, так как под его руководством можно воспроизвести самые изысканные десерты, не покидая домашней кухни, причем это касается как привычных всем лакомств по ГОСТу, так и сложносочиненных французских сладостей. Чтобы приготовить торт «Опера» от Селезнева, вам понадобятся следующие продукты:

  • яйца - 4 шт.,
  • белки - 8 шт.,
  • мука пшеничная - 80 грамм,
  • сливочное масло - 30 грамм,
  • молотый фундук - 130 грамм,
  • Zucker - 200 Gramm,
  • Salz - 1 große Prise.

  • Sahnefettgehalt von mindestens 33% - 320 ml,
  • Eigelb - 2 Stk.,
  • Butter - 30 Gramm,
  • schwarze Schokolade - 32 Gramm.

  • löslicher Kaffee - 4 Teelöffel,
  • Wasser - 200 ml
  • Zucker - 200 Gramm.

Kaffeeölcreme:

  • Eigelb - 4 Stk.,
  • löslicher Kaffee - 4 Teelöffel,
  • Butter - 400 Gramm,
  • Milch - 120 ml
  • brauner Zucker - 110 Gramm.

  • schwarze Schokolade - 150 Gramm,
  • Geruchloses Pflanzenöl - 20 ml.

Und wieder der Prozess

Die Technologie, mit der dieses Urheberrecht behandelt wird, ist einfacher als das Original, lässt jedoch die üblichen Rezepte für hausgemachte Kuchen hinter sich. Daher sollte der Anfänger die Anweisungen genau befolgen.

Heizen Sie für einen Biskuitkuchen den Backofen auf 210 ° C und bedecken Sie die Kuchenform mit Backpapier.

4 Eier und 120 Gramm Zucker zu einer üppigen, luftigen Masse verquirlen. Nussmehl dazugeben, glatt rühren.

Schlagen Sie das Weiß separat mit Salz zu einem starken Schaum. Weiter schlagen, den restlichen Zucker hinzufügen. Der Schaum sollte glänzend sein und nicht von der Krone fallen.

Fügen Sie der Nussmasse Eichhörnchen hinzu, sieben Sie das Mehl von oben und kneten Sie alles nach oben, wobei Sie die Leichtigkeit des Teigs bewahren.

Die Butter schmelzen und den Teig vorsichtig unterrühren.

Ein Drittel der Eiernussmasse in die Form geben, vorsichtig nivellieren und 6-7 Minuten backen.

Auf die gleiche Weise zwei weitere Korzh kochen.

Für Sirup Wasser mit Zucker kochen, Instantkaffee dazugeben und glatt rühren.

Für Ganache die Sahne bei schwacher Hitze erhitzen und die Schokolade darin schmelzen. Die Masse vom Herd nehmen und unter intensivem Rühren Butter und Eigelb hinzufügen.

Für die Sahne die Milch mit Kaffee und Zucker kochen. Separat das Eigelb verquirlen und die heiße Milchkaffeemasse hineinschütten.

Legen Sie die Mischung in ein Wasserbad und kochen Sie sie unter ständigem Rühren bis sie dick ist.

Die entstandene Kaffeesahne aus dem Wasserbad nehmen und solange rühren, bis die Masse abgekühlt ist.

Ja, wenn es darum geht, aus der klassischen französischen Küche einen Kuchen zuzubereiten, sollten Sie auf Schwierigkeiten vorbereitet sein.

Die Butter separat schaumig schlagen. Weiter schlagen, teilweise zu der gebrühten Kaffeesahne geben.

Für die Glasur die Schokolade im Wasserbad schmelzen und das Pflanzenöl dazugeben.

Der Zusammenbau des Kuchens ist der gleiche wie in der ersten Version.

Kuchen "Opera" von Liza Glinsky. Leichtigkeit hinzufügen?

Nicht weniger erfolgreich wird diese Version des Weltdesserts von Elizabeth aufgeführt. "Opera" kommt sehr saftig, aber gleichzeitig luftig raus. Dafür ist es notwendig zu nehmen:

  • Eier - 5 Stk.,
  • Zucker - 160 Gramm,
  • Mehl - 90 Gramm,
  • geröstetes Haselnussmehl - 70 Gramm,
  • Bitterschokolade - 50 Gramm.

  • Eier - 2 Stück,
  • fettarme Milch - 350 ml,
  • Zucker - 5 EL. Löffel
  • Stärke (besser Mais) - 4 EL. Löffel
  • starker Kaffee - 60 ml,
  • Bitterschokolade - 75 Gramm,
  • fettarme Milch - 60 ml,
  • Gelatinekörnchen - 15 Gramm,
  • Sahnefettgehalt von mindestens 33% - 500 ml.

  • starker Kaffee - 200 ml,
  • dunkler Zucker - 100 Gramm,
  • Duftalkohol nach Geschmack - 30 ml.

  • dunkle Schokolade - 75 Gramm,
  • Sahnefettgehalt von mindestens 33% - 60 Gramm.

  • dunkle Schokolade - 200 Gramm,
  • Sahnefettgehalt von mindestens 33% - 80 g,
  • Wasser - 60 Gramm,
  • Glukose Flüssigkeit - 2 EL. Löffel.

Den Backofen auf 170 ° C vorheizen und das mindestens 35 * 50 cm große Backblech mit Backpapier abdecken.

Trennen Sie die Weißen und Eigelb.

Weiß und Eigelb getrennt mit Zucker schaumig schlagen und in zwei Hälften teilen.

In das Eigelb gesiebtes Mehl mit gemahlenen Nüssen und ein Drittel der geschlagenen Weißweine geben. Vorsichtig kneten, bis sie gefaltet sind. Fügen Sie die restlichen Proteine ​​hinzu, mischen Sie erneut.

Hab keine Angst vor den Details. Bereiten Sie den Kuchen einmal vor, indem Sie die Anweisungen Schritt für Schritt befolgen, um Ihre Hand zu füllen.

Den Teig auf ein Backblech legen und auf der gesamten Oberfläche glatt streichen.

15-18 Minuten backen, bis die Probe auf einem „trockenen Zahnstocher“ liegt.

Den entstandenen Biskuit abkühlen lassen und in 4 identische Rechtecke schneiden.

Für Sahne Zucker, Stärke und Eier glatt rühren.

In einer Pfanne Milch (350 ml) zum Kochen bringen und unter intensivem Rühren über die Eistärkemasse gießen. Alles zurück in den Topf geben, auf dem kleinsten Feuer kochen und ständig umrühren. Zum Kochen bringen und vollständig abkühlen lassen.

Gießen Sie 2 Teelöffel Gelatine in kalten Kaffee, lassen Sie ihn quellen und erhitzen Sie ihn bei schwacher Hitze, bis sich dieser aufgelöst hat. Nicht kochen lassen! Übrigens ist dieser Rat universell - unabhängig davon, welches Rezept Sie studieren, um herauszufinden, wie man einen Kuchen macht.

Fügen Sie die Hälfte des Puddings der Kaffeemischung hinzu.

Sahne aufschlagen, bis eine starke Spitze erreicht ist. Die Hälfte des Kaffeepuddings dazugeben und vorsichtig mischen, dabei leicht halten.

Die restliche Gelatine in kalter Milch (60 ml) einweichen, quellen lassen und leicht erwärmen, damit sich das Gelierelement vollständig auflöst.

Die zweite Hälfte des Puddings mit der Schokoladen-Milch-Mischung glatt rühren. Sahne einrühren.

Für Ganache die Schokolade fein brechen, mit kochender Milch bedecken und glatt rühren. Abkühlen lassen.

Für die Glasur alle flüssigen Zutaten mischen und zum Kochen bringen. Schokolade hacken und zur Masse geben, mit dem Mixer glatt rühren. Chill.

Zum Einweichen Kaffee mit Zucker kochen, Alkohol hinzufügen. Chill.

Die Schokolade für den Biskuitkuchen schmelzen und auf einer der Biskuitseiten verteilen. Lassen Sie es vollständig abkühlen - dies wird die Basis des Kuchens sein.

Den Schokoladenkuchen hinlegen und einweichen.

Die Hälfte der Kaffeesahne darauf geben und glatt streichen.

Legen Sie den nächsten Kuchen darüber und lassen Sie ihn wieder einweichen.

Die Ganache darüber verteilen, die Hälfte der Schokoladencreme darüber geben.

Den dritten Kuchen darauf legen und erneut einweichen.

Geben Sie die restliche Kaffeesahne darauf und drücken Sie sie mit dem letzten Kuchen an. Sättigen.

Den Rest der Schokoladencreme auf die Oberfläche des Kekses auftragen und für maximale Glätte sorgen. Mindestens 2-3 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Etwas Zuckerguss erhitzen und einen Kuchen darüber gießen. Das ist alles! Der Opernkuchen von Liza Glinskaya ist fertig.

Klassisch im modernen französischen Stil

Wenn man über das Kultdessert Frankreichs spricht, wäre es seltsam, nicht zu erwähnen, dass die modernen Konditoren Variationen davon haben, was sie auf dem Territorium dieses Landes tun. Populäres Werk, zum Beispiel das Werk von Christophe Felder. Es ist nicht nötig, sein Rezept im Detail zu malen, da es dem klassischen Rezept sehr ähnlich ist, aber es gibt auch Unterschiede - das Hinzufügen von italienischem Baiser zur Buttercreme und feines Zuckerguss mit einem subtilen Nachgeschmack von Nüssen:

Für Baiser (für die gleiche Menge Sahne):

  • Wasser - 40 Gramm,
  • Zucker - 100 Gramm,
  • Eiweiß - 70 Gramm,
  • Zucker - 25 Gramm.

  • dunkle Schokolade - 400 Gramm,
  • Kokosöl - 50 Gramm,
  • Erdnussbutter - 50 Gramm.

Mischen Sie Wasser und 100 Gramm Zucker. Die Mischung zum Kochen bringen. Stellen Sie sicher, dass der Zucker vollständig aufgelöst ist.

Parallel dazu das Weiße mit dem restlichen Zucker aufschlagen, bis es weich ist. In kochenden Sirup gießen, ohne mit dem Schlagen aufzuhören. Das Gewicht wird größer. Die Masse abkühlen lassen und die Sahne einrühren. Dank dieser Maßnahme wird der "Opera" -Kuchen von Christophe Felder weniger fett und luftiger.

Für das Zuckerguss die Schokolade hacken und mit Kokosnuss- und Erdnussbutter schmelzen. Kühlen Sie ab, um sich zu wärmen und über den Kuchen zu gießen.

Hühnersalat mit Trauben und Sellerie

Sehr geehrte Freunde!
Ich schlage vor, nach Belieben diesen klassischen Kuchen mit einem leichten Kaffeearoma zuzubereiten!
Kuchen "Opera" - zeitlose europäische Klassiker!
Dieses Rezept, Frederick Cassel, lässt niemanden gleichgültig: Zwischen den drei dünnsten Schichten Mandelkeks "Gioconda" - eine zarte, geschlagene Ganache aus weißer Schokolade und Kaffee. Diese Ganache ist ein sehr erfolgreicher moderner Ersatz für Buttercreme, die traditionell von vielen Konditoren bei der Zubereitung dieses Kuchens verwendet wird.
Der delikate und helle Geschmack des Kuchens "Opera" wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben!
Und ich habe keinen Zweifel, dass Ihre Lieben Sie wiederholt bitten werden, diesen Kuchen zu kochen. um seinen unvergesslichen delikaten Geschmack wieder zu spüren!)))
Schäme dich nicht, Freunde, viel Text und viele Fotos - ich habe wie immer versucht, den gesamten Prozess im Detail zu beschreiben, daher helfen dir der Text und die Fotos nur,)
Ich empfehle auch, den Prozess in 2-3 Tage zu brechen. Im Voraus können Sie gemächlich alle Zutaten kochen, und das Sammeln des Kuchens erfordert nicht viel Zeit von Ihnen.
Genieße deinen Tee!

Anzahl der Portionen

Zu kochen Schokoladenspiegelglasur(siehe detailliertes Rezept mit Schritt für Schritt Fotos).

Blattgelatine (12 g) 5-7 Minuten in viel kaltem Wasser einweichen.

Council Wenn Sie pulverisierte Gelatine verwenden, legen Sie diese in eine kleine Menge Flüssigkeit (ca. 100 ml pro 12 g Gelatine) und lassen Sie sie 45-60 Minuten quellen. Gequollene Gelatine bei schwacher Hitze erhitzen, bis sie sich aufgelöst hat, nicht kochen lassen. Danach die Gelatinelösung in die heiße Schokoladenglasur geben und mischen.

Zucker (170 g) und Kakao (75 g) in einem Topf vermengen und mit einem Schneebesen mischen.
Fügen Sie der trockenen Mischung Sahne (90 g) und Wasser (100 g) hinzu und mischen Sie alles gut durch.
Die Mischung auf schwache Hitze stellen und unter Rühren zum Kochen bringen.
1 Minute bei schwacher Hitze kochen lassen und die Pfanne vom Herd nehmen.
Fügen Sie Blattgelatine (oder eine heiße Lösung von Gelatinepulver) hinzu, die in überschüssige Vereisung gepresst wurde.
Die Glasur gut mischen.
Und in ein hohes Glas mit einem Ausguss (oder einer Schüssel) gießen.

Den Behälter mit der Glasur mit Frischhaltefolie "am Körper" festziehen, abkühlen lassen und bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.

Zu kochen Keks "Gioconda" mit Kakao (siehe ausführliches Rezept mit schritt für schritt fotos).
In einem hohen Plastikbecher oder einer Schüssel ganze Eier (225 g) zerbrechen und mit einer Gabel oder einem Schneebesen mischen (nur um das Weiß mit dem Eigelb zu mischen, nicht schlagen).
Gießen Sie Mandelmehl (165 g), Puderzucker (135 g) in die Rührschüssel, fügen Sie Trimolin oder Honig (15 g) hinzu und gießen Sie die Hälfte der Eier hinein.
Schalten Sie den Mixer mit mittlerer Geschwindigkeit ein (Schneebesen) und schlagen Sie die Masse 5 Minuten lang (nach Zeitschaltuhr), falls erforderlich, zu Beginn des Schlags die Schlagmischung von den Seiten der Schüssel ab.
Dann gießen Sie eine weitere Hälfte der Eier und schlagen Sie weiter für 5 Minuten.
Die restlichen Eier in die Rührmasse geben und weitere 5-8 Minuten schlagen.
Die Mandelmasse sollte weiß werden, fließend und homogen.
Während die Mandelmischung geschlagen wird, schlagen Sie das Eiweiß in einer separaten Schüssel bis weiche Spitzen.
Zucker abmessen (23 g).
Proteine ​​(143 g) in eine saubere, trockene Schüssel geben (ohne Spuren von Fett).
Beginnen Sie mit dem Schlagen von Proteinen im Mixer mit mittlerer Geschwindigkeit.
Sobald sie zu schäumen beginnen (buchstäblich einige Sekunden nach dem Beginn des Schlagens), beginnen Sie, Zucker in einem dünnen Strahl zu gießen, während Sie schlagen.
Wenn Sie schrittweise Zucker hinzufügen, schlagen Sie die Proteine ​​zu weichen Gipfeln - zu einem flauschigen Schaum mit weichen, instabilen Graten.
In den Mandelteig einige geschlagene Proteine ​​(ca. 2 Esslöffel) geben.
Und mischen Sie den Teig vorsichtig von unten nach oben.
Führen Sie daher in mehreren Schritten alle Proteine ​​ein, wobei Sie den Teig jedes Mal vorsichtig mischen.

Council Keksteig steigt aufgrund der darin eingebrachten geschlagenen Proteine ​​auf (in diesem Fall spielen die geschlagenen Proteine ​​die Rolle eines Backpulvers im Teig). Daher ist es notwendig, Proteine ​​sehr sorgfältig mit dem Teig zu mischen und so viel Luft wie möglich in den Teig einzubringen.

Mehl (25 g) und Kakao (20 g) und zweimal durch ein Sieb sieben.
In 3-4 Schritten Kakaomehl unter leichtem Rühren von unten nach oben in den Teig geben.
Die Butter (30 g) schmelzen.
Fügen Sie in 2 Schritten heißes Öl zum Teig hinzu, wobei Sie den Teig jedes Mal vorsichtig von unten nach oben umrühren.

Der Teig wird üblicherweise in 2 Teile geteilt und in einer dünnen Schicht in zwei Backbleche von 30 x 40 cm, die mit Pergament bedeckt sind, gegossen (wir sollten 2 Kuchen haben).
Den Teig mit Hilfe eines Spatels oder eines handlichen Spatels glatt streichen und gleichmäßig in der Pfanne verteilen.

Kuchen in einem auf 180-200 ° C vorgeheizten Ofen ca. 8-12 Minuten backen.

Fertige Kuchen sollten beim Pressen etwas aufgehen.
Sie können Kuchen abwechselnd oder gleichzeitig (mit Konvektion) backen.
Die fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Für den Kuchen benötigen wir 3 Kuchen mit einer Größe von jeweils 19 × 28 cm.
Schneiden Sie die Kekse der gewünschten Größe vorsichtig aus den gebackenen Kuchen (der Rest sollte aus einem halben Cupcake + Trimmen bestehen).

Council Keks kann vorgebacken werden, Pergament (oder Frischhaltefolie) einwickeln und einfrieren. Keks kann im Gefrierschrank für ca. 1-3 Monate gelagert werden. Das einzige Problem kann sein, dass der Keks umso mehr Fremdgerüche absorbieren kann, je länger er neben anderen Produkten im Gefrierschrank gelagert wird. Angesichts der Tatsache, dass zu Hause nur wenige die Möglichkeit haben, den Gefrierschrank für Desserts separat aufzubewahren, kann die Haltbarkeit auf etwa 1 Monat verkürzt werden.
Wenn Sie in naher Zukunft einen Kuchen zubereiten möchten, können Sie den Biskuitkuchen in Frischhaltefolie einwickeln und bis zum nächsten Tag bei Raumtemperatur belassen oder in den Kühlschrank stellen.

Zu kochen weiße Schokoladenganache mit Kaffee geschlagen.
Bereiten Sie die Zutaten zu.

Kaffee kochen (150 ml kochendes Wasser, 1 Teelöffel gemahlener Kaffee) und 5 Minuten ziehen lassen.
Durch ein feines Sieb passieren - wir brauchen 100 ml gefilterten Kaffee.
Geben Sie gehackte weiße Schokolade in eine saubere, trockene Schüssel (auf dem Foto sind Schokoladentropfen zu sehen, die einen kleinen Durchmesser haben und nicht gehackt werden müssen).
Schmelzen Sie die Schokolade unter gelegentlichem Rühren in einem Voyadnaya-Bad oder in einer Mikrowelle (im Auftaumodus oder bei einer Leistung von bis zu 500 W).
In der Mikrowelle die Schokolade in Intervallen von 7-10 Sekunden erhitzen, dann mischen und wieder in das Mikro geben, bis die Schokolade geschmolzen ist.

In die geschmolzene Schokolade den dritten Teil heißen Kaffees gießen.

Ausgehend von der Mitte mit einem Plastikspatel zu einer glatten, homogenen Masse verrühren.
Gießen Sie ein weiteres Drittel des Kaffees ein und mischen Sie auf die gleiche Weise.
Den restlichen Kaffee dazugeben und die Schokoladenmischung erneut glatt rühren.

Gießen Sie gekühlte Sahne (220 ml) in die Schokoladenmischung und mischen Sie.
Ganache wird sich als ziemlich flüssig in der Konsistenz herausstellen, kein Grund zur Sorge - in Zukunft wird es geschlagen und eingedickt.

Es ist ratsam, Ganache in ein Tablett oder eine Form zu gießen, eine Schicht von etwa 1 cm und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank zu stellen, und vorzugsweise nachts, um den Nahrungsmittelfilm "auf den Körper zu ziehen".

Zu kochen Bitterschokoladencreme.
Bereiten Sie die Zutaten zu.

Geben Sie gehackte Bitterschokolade in eine saubere, trockene Schüssel (auf dem Foto sind Schokoladentropfen zu sehen, die einen kleinen Durchmesser haben und nicht gehackt werden müssen).

Schmelzen Sie die Schokolade unter gelegentlichem Rühren in einem Wasserbad oder in einer Mikrowelle (im Auftaumodus oder bei einer Leistung von bis zu 500 W).
In der Mikrowelle die Schokolade in Abständen von 10 Sekunden erhitzen, dann umrühren und wieder in das Mikro geben, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Eigelb (45 g) und Zucker (20 g) in eine Schüssel oder eine hohe Schüssel eines Mixers geben.
Das Eigelb mit Zucker mit einem Stabmixer oder Mixer schaumig, gleichmäßig und hell schlagen.

Gießen Sie Milch (110 ml) und Sahne (110 ml) in einen kleinen Topf.
Mit Eigelb übergießen.

Stellen Sie die Pfanne auf ein niedriges Feuer und bringen Sie die Mischung unter ständigem Rühren auf 82-84 ° C.
Zusätzlich zur Messung der Temperatur kann die Bereitschaft der Creme auf folgende Weise überprüft werden: Wenn Sie einen Löffel oder Spatel in die Creme tauchen und mit dem Finger eine Spur zeichnen, bleibt eine nicht schwebende Spur zurück.

Die Creme vom Herd nehmen. Wenn es Körner gibt, durch ein Sieb passieren.
In die geschmolzene Schokolade den dritten Teil der heißen Eiercreme gießen.
Rühren Sie den Plastikspatel von der Mitte aus bis zu einer glatten homogenen Masse.
Gießen Sie ein weiteres Drittel der Creme und mischen Sie auf die gleiche Weise.

Fügen Sie die restliche Creme hinzu und mischen Sie die Schokoladenmischung erneut, bis eine glatte, gleichmäßige, glänzende Emulsion entsteht.

Zu kochen Kaffeeschwammsirup.
In der Tat - es ist nur frischer starker Kaffee mit Zucker.
Frischen Kaffee aufbrühen (300 ml Wasser, 2 TL gemahlener Kaffee), 5 Minuten ziehen lassen und durch ein feines Sieb passieren.
265 ml Filterkaffee abmessen, 35 g Zucker dazugeben und mischen.

Kuchenmontage.
Decken Sie den Rahmen oder die Kuchenform mit Frischhaltefolie ab.

Tipp Wenn Sie einen Kuchen in einem Rahmen zusammenbauen, legen Sie den Rahmen auf ein großes Schneidebrett, damit Sie den Kuchen bequem tragen können.
Wickeln Sie die Unterseite des Rahmens mit Frischhaltefolie ein, ziehen Sie die Folie nach oben und befestigen Sie sie (die Folie haftet an den Seiten des Rahmens - Hauptsache, Sie strecken und glätten sie, um unnötige Falten zu entfernen). Verlegen Sie die Innenwände des Rahmens nach Möglichkeit mit einer Acetatfolie.

Wenn Sie den Kuchen in der Form sammeln, bedecken Sie den Boden und die Seiten der Form mit Frischhaltefolie in 2-3 Schichten.

Decken Sie den unteren Kuchen des Biskuitbiskuits mit geschmolzener Schokolade ab, damit der Kuchen nicht von der Imprägnierung abweicht und die Form beim Schneiden beibehält.
30-40 g Schokolade in eine saubere, trockene Schüssel geben und im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen (im "Auftaumodus" oder bei einer Leistung von bis zu 500 W).
In der Mikrowelle die Schokolade in Abständen von 5 bis 7 Sekunden erhitzen, dann umrühren und wieder in das Mikro geben, bis die Schokolade geschmolzen ist.
Geschmolzene Schokolade, um die Unterseite eines der drei Kekskuchen zu schmieren.

Und entfernen Sie den Kuchen für 10-15 Minuten im Kühlschrank.
Legen Sie den Kuchen mit der Schokoladenseite nach unten in einen Rahmen für den Kuchen.
Es ist gut, den Kuchen mit Sirup zu tränken (den Sirup nicht bereuen - der Kuchen sollte feucht sein und im Mund schmelzen, da er großzügig eingeweicht wird).

Gekühlt weiße Schokoladenganache mit Kaffee geschlagenMischer mit mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen, bis weiche Grate entstehen.

Tipp Das Schlagen von Ganache ähnelt dem Schlagen von Sahne. Je kälter die Ganache - desto leichter ist es zu peitschen. Versuchen Sie, die Ganache nicht zu töten, um das Öl nicht zu bekommen. Ganache sollte eine Mousse-Textur haben, muss nicht zu einem starken Schaum aufgeschlagen werden.

Die Hälfte der geschlagenen weißen Schokoladenganache mit Kaffee auf einen in Sirup getränkten Kuchen geben.

Ganashspatel gleichmäßig verteilen.

Убрать форму в морозилку на 10 минут, чтобы ганаш немного схватился.
Сверху уложить второй корж и обильно пропитать его кофейным сиропом.
Выложить оставшийся ганаш на корж и равномерно распределить по поверхности.
Убрать в морозилку еще на 10 минут.
Накрыть третьим коржом, который также обильно пропитать кофейным сиропом.

Mit einer Bitterschokoladencreme bestreichen und gleichmäßig auf der Oberfläche des Kuchens verteilen (je flacher die Oberfläche ist, desto besser wird der Zuckerguss sein).

Geben Sie den Kuchen vorsichtig in den Gefrierschrank und lassen Sie ihn über Nacht stehen.
Schokoladenspiegelglasur auf 37 ° C erhitzen
Legen Sie den gefrorenen Kuchen auf die Arbeitsfläche.
Ohne den Kuchen vom Rahmen zu entfernen, bedecke seine Oberfläche schnell mit Zuckerguss - d. H. Gießen Sie einfach die Glasur darauf und heben Sie, falls erforderlich, die Ecken der Form leicht an, damit sich die Glasur gleichmäßig über die gesamte Oberfläche verteilt.

Geben Sie der Glasur einen guten Griff (10-15 Minuten), halten Sie ein scharfes Messer entlang der Kante des Rahmens (wenn Sie Acetatfolie verwendet haben - der Rahmen wird noch einfacher entfernt) und entfernen Sie den Rahmen vorsichtig.
Wenn Sie einen Kuchen mit schön geschnittenen flachen Seiten erhalten möchten, verwenden Sie ein scharfes (!) Messer.
Halten Sie das Messer unter einen heißen Wasserstrahl, wischen Sie es mit einem Handtuch trocken und schneiden Sie die Ränder des Kuchens ab (dies sollte geschehen, während der Kuchen noch gefroren ist).

Council Wenn der Kuchen nicht in einem Rahmen, sondern in Form gegart wird, stellen Sie vor dem Glasieren sicher, dass er sich leicht aus der Form nehmen lässt.
Oder Sie nehmen den Kuchen bequemer aus der Form, legen ihn auf den Grill und glasieren die Oberfläche und die Seiten des Kuchens.

Den glasierten Kuchen 5 Stunden in den Kühlschrank stellen und vollständig auftauen lassen (Bereitschaft kann mit einem Zahnstocher überprüft werden).
Dekorieren Sie den Kuchen nach Ihren Wünschen (traditionell wird die Aufschrift "Opera" mit Bitterschokolade auf dem Kuchen geschmolzen).
Die Höhe des fertigen Kuchens sollte ca. 3-4 cm betragen.

Zutaten und Kochen

Kaffeesirup: Mischen Sie den Espresso mit dem Zucker, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

Spiegelglasur

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Mischen Sie Wasser, Zucker, Kakao und Sahne. Zum Kochen bringen, 1 Minute kochen lassen. Auf 50 Grad abkühlen lassen.

Fügen Sie gepresste Gelatine hinzu. Durch den Stabmixer stanzen. Auf 37 Grad abkühlen lassen.

Kuchenmontage

Form auf Backpapier legen, von innen Panzerband legen.

Nehmen Sie die abgekühlte Ganache aus dem Kühlschrank.

Ausgehend von einer niedrigen Geschwindigkeit auf die höchste Stufe bis zu scharfen Spitzen ca. 7-8 Minuten schlagen.

Schokoladencreme einfach schlagen. Er peitschte viel schneller.

Die Konsistenz ähnelt einer etwas dickflüssigen Sauerrahm. Es ist nicht notwendig, sehr stark zu peitschen, es wird schwierig sein, sich auszurichten.

Am unteren Rand der Form 1 Kuchen geben, gut mit Sirup einweichen. Auf der Hälfte (besser zu wiegen) weiße Ganache.

Mit einem zweiten Kuchen bedecken, am Umfang leicht andrücken, ebenfalls einweichen, mit dem zweiten Teil der Ganache bedecken.

Wieder der Kuchen, noch einmal einweichen und Schokoladencreme. Gute Nivellierung.

3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Gekühlter Kuchen mit Zuckerguss übergießen und erneut 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Entfernen Sie vor dem Servieren das Formular und das Klebeband.

P.S. Der Kuchen ist sehr zart, daher benötigen Sie ein sehr scharfes und dünnes Messer und der Kuchen sollte vor dem Schneiden sehr gut gekühlt sein.

Ich denke, wenn Sie die Gäste bedienen, können Sie sie vor dem Servieren 30 Minuten lang in den Gefrierschrank stellen.

Während dieser Zeit ändert sich der Geschmack nicht, aber die Stücke sind glatt und ordentlich.

Und vergessen Sie nicht, das Messer vor jedem neuen Schnitt trocken zu wischen, oder senken Sie es besser in ein Glas mit heißem Wasser, wischen und hacken.

Drücken Sie "Gefällt mir" und erhalten Sie nur die besten Beiträge auf Facebook ↓

Sehen Sie sich das Video an: Exquisite! R. Strauss: Feuersnot-Love Scene - Heger, VPO (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com