Frauentipps

Was bedeutet französisches Frühstück?

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Morgen eines jeden Franzosen beginnt natürlich mit dem Frühstück. Aber früh auf dem Tisch werden Sie nie Delikatessen und ausgefeilte Gerichte sehen. Das traditionelle französische Frühstück ist sehr einfach und konservativ. Dies sind normalerweise die berühmten knusprigen Croissants, Marmelade, Tartin, Joghurt, Tee oder heiße Schokolade, frischer Saft und natürlich amerikanischer Kaffee.

Espresso ist nicht üblich, zum Frühstück zu dienen - sie trinken ihn zu einem späteren Zeitpunkt. Absolut alle Getränke werden in großen weißen Tassen serviert. Echte Croissants werden ohne Füllung zubereitet. Dazu gibt es Marmelade, Butter oder Honig. Französische Butter ist absolut fantastisch und mit frischem Gebäck hat es einen göttlichen Geschmack.

Französische Traditionen

Wenn Sie ein französisches Frühstück einnehmen möchten, ist es besser, Gebäck in Bäckereien zu kaufen, die in jedem Viertel ziemlich häufig sind. Produkte gibt es immer frisch, und es ist viel billiger als in einem Café. Wenn in einer Bäckerei ein Croissant 90 Cent kostet, dann kostet es in einem Café 2,5 Euro. Interessanterweise bezahlen Sie bei der Bestellung eines Kaffees zum Frühstück an der Bar weniger, als wenn Sie an einem Tisch sitzen. Das sind die interessanten Traditionen.

In den Provinzen ist das Frühstück viel befriedigender als in der Stadt. Sie servieren eine Vielzahl von Kuchen, Schinken, Rührei, Rührei mit geschmolzenem Käse, Obst- und Gemüsesalat, Crêpes (Pfannkuchen), gebackenen Kartoffelstücken. Ein ähnliches französisches Frühstück ist für unseren Mann verständlicher als die Stadtversion. Sonntags und samstags bieten die Stadtcafés jedoch auch ein breites Angebot. Was denkst du warum? Ja, denn am Wochenende haben die Franzosen es nicht eilig und dehnen die Mahlzeit fast bis zum Abendessen aus.

Französisches Mittagessen ist eher wie Mittagessen - zweites Frühstück. Seine Zeit ist um die Mittagszeit. Es ist also auch sehr leicht. Vielleicht schätzen die Franzosen die Kraft für ein herzhaftes Abendessen. Zu dieser Stunde werden Fisch- und Fleischplatten, Salate, leichte Suppe, Baguette und Käse zum Nachtisch serviert.

Französischer Wein

Frankreich ist berühmt für seine Weine. Ohne sie ist kein Tisch vorstellbar. Durchschnittlich ca. 90 Liter Wein pro Kopf und Jahr. Fast jeder trinkt zum Abendessen Wein, sogar Teenager. Der Wein wird mit besonderer Sorgfalt ausgewählt, da er perfekt zu den Gerichten passt. Oft werden zum Essen mehrere Weinsorten gereicht, die für unterschiedliche Gerichte ausgelegt sind. Weißwein passt gut zu Fisch und Snacks, Rotwein - zu Fleisch und zu Dessertweinen - zu Desserts. Champagner ist jedoch nur zu besonderen Anlässen ein Getränk. Brandy und Brandy werden oft nach dem Abendessen verwendet.

Wo essen die Franzosen?

Die Franzosen lieben es, auswärts zu essen. Es spielt keine Rolle - es ist Frühstück oder Mittagessen mit Abendessen. Deshalb gibt es im Land so viele Restaurants und Cafés. In ihnen wird nicht nur gegessen, sondern auch gelesen, geredet, mit Freunden unterhalten. Aber bei alledem schätzen die Einheimischen köstliche hausgemachte Gerichte.

Welche Gerichte werden zu einem traditionellen französischen Frühstück serviert? Schauen wir uns ein paar Rezepte an.

Französische Croissants

Ein französisches Frühstück ist vor allem ein knuspriges Croissant.

  1. Ein Ei.
  2. Blätterteig - Verpackung.
  3. Geriebene Schokolade.
  4. Puderzucker.

Aufgetauter Teig sollte zu einem halben Zentimeter dicken Kuchen gerollt werden. Ferner ist es in Dreiecke geschnitten. An der Basis müssen Sie gehackte Schokolade legen und dann die Croissants rollen. Von oben werden sie mit einem Ei eingefettet und zwanzig Minuten im Ofen gebacken.

Salatrezept

Salat "Französisches Frühstück" wird aus folgenden Zutaten zubereitet:

  1. Frische Gurken - 160 Gramm.
  2. Garnelen - 120 Gramm.
  3. Ein Teelöffel Essig.
  4. Zwiebel - 60 g
  5. Zucker.
  6. Salz
  7. Olivenöl.

Garnelen sollten in Salzwasser gekocht und dann abgekühlt werden. Zwiebeln putzen und in halbe Ringe schneiden, mit Zucker und Salz zerkleinern, Essig einschenken.

Gurken werden geschält und auf einer Reibe gerieben. Das Gemüse wird gemischt und auf einem Teller verteilt. Die Garnelen darauf legen und den Salat mit Butter würzen.

Französisches Käseomelett

Ein französisches Frühstück ohne Omelett ist kaum vorstellbar. Das Rezept für die Zubereitung ist recht einfach.

  1. Milch - ein Esslöffel.
  2. Ei - 3 Stk.
  3. Käse - 60 g.
  4. Esslöffel Butter.
  5. Gemahlener Pfeffer.
  6. Salz

Eier werden mit einem Mixer mit Milch gemischt. Die Butter wird in einer Pfanne erhitzt. Sobald sich die Pfanne erwärmt, wird eine Ei-Milch-Mischung darauf gegossen. Das Omelett ist zwanzig Minuten gekocht. In fertiger Form wird es mit geriebenem Käse umwickelt. In dieser Form wird es auf dem Tisch serviert.

Fischbrise

Fischfilet mit geschlagenen Eiern ist ein sehr delikates Gericht, das einfach zuzubereiten ist, aber gleichzeitig sehr nahrhaft und lecker. Dies ist ein großartiges französisches Frühstück.

Viele von uns haben so ein Gericht gekocht, aber nicht jeder weiß, dass es "Brisol" heißt. Hinter einem so interessanten Namen steckt ein Fisch in einem Omelett. Dieses Rezept ist sehr einfach. Sie müssen das Fischfilet nehmen, pfeffern und salzen, dann mit einem geschlagenen Ei braten.

  1. Ein Fischfilet.
  2. Zwei eier
  3. Mehl - 4 EL. l
  4. Salz
  5. Pflanzenöl
  6. Gemahlener Pfeffer.

Im Allgemeinen werden eher einfache Produkte benötigt, um ein solches Originalgericht zuzubereiten.

Parfait bedeutet "schön, makellos". Und in der Tat eignen sich diese Worte sehr gut für einen wunderbaren Fruchtdessert und Joghurt.

Dieses Rezept ist eine klassische Version der Zubereitung von Joghurtparfait. Die Einzigartigkeit des Desserts ist, dass Sie darin immer die Möglichkeit haben, die Komponenten zu wechseln und immer neue Geschmäcker zu bekommen. Wichtig im Rezept sind Müsli. Dies können Haferflocken, Müsli, Müsli usw. sein.

  1. Eine Banane.
  2. Rosinen - ¼ Tasse.
  3. Eine halbe Tasse Joghurt.
  4. Müsli.
  5. Obst und Beeren.

Zum Nachtisch muss das Geschirr im Kühlschrank vorgekühlt werden. Dies verleiht dem Parfait die nötige Frische. Der vierte Teil des Joghurts sollte in den Boden des Glases gegossen werden. Als nächstes Rosinen, Beeren, Bananenscheiben und Obst auslegen. Sie können und Getreide hinzufügen. Gießen Sie den restlichen Joghurt darüber.

Im Rahmen des Artikels haben wir einige der beliebtesten Rezepte für ein französisches Frühstück vorgestellt. Tatsächlich sind solche Gerichte großartig. Es ist wahr, dass viele unserer Landsleute solche Lebensmittel nicht sehr gut finden. Natürlich ist es sehr lecker, aber für russische Familien ist ein herzhafteres Frühstück bekannter. Vielleicht liegt dies an den lokalen Traditionen und Einstellungen, da Mittagessen am Arbeitsplatz in unserer Realität nicht akzeptiert werden. Mittags schaffen es nicht alle Mitarbeiter, sich zum Essen zurückzuziehen. Die Franzosen führen in diesem Sinne eine entspanntere und maßvollere Lebensweise.

Touristen, die in Frankreich sind, geben doppelte Bewertungen in Bezug auf französisches Frühstück. Einerseits sind sie leicht und lecker, deshalb mögen sie sie auch, andererseits sind solche Gerichte ungewöhnlich und für konservativere Reisende sogar inakzeptabel. Der Geschmack lässt sich daher nicht streiten, um sich zu diesem Thema eine eigene Vorstellung zu machen, und probieren Sie ein ungewöhnliches und leichtes Frühstück im französischen Stil!

Inhalt des Artikels

  • Was bedeutet französisches Frühstück?
  • Wie viele Tage nach dem Pflanzen können Sie Radieschen essen
  • Französische Frühstücksbrioches

Französischer Morgen

Die Franzosen haben es nicht eilig. Das genetische Bedürfnis nach Schönheit und die jahrhundertelange Suche verschärften die täglichen Rituale der meisten Nachkommen der Gallier. Der Franzose wird niemals zum Frühstück ausgehen, ohne zu duschen oder sich die Zähne zu putzen. Daher erscheint die erste Mahlzeit in ihrer ganzen Pracht, heiter und frisch. Das Frühstück wird nie in Eile oder unterwegs gegessen. Schnelle Snacks im Büro sind ebenfalls nicht akzeptabel. Pünktlichkeit ist nicht die häufigste Eigenschaft der Nation, besonders wenn Sie die übliche Routine des Tages opfern müssen.

An Wochenenden, insbesondere bei sonnigem Wetter, kann das Frühstück im Freien bis zur Mittagszeit dauern. Die Franzosen frühstücken gern in Bistros aller Art, schauen sich die Vorbeikommenden an und genießen den Morgen.

Was ist das "französische Frühstück"

Traditionell ist das Frühstück in Frankreich in der Auswahl der Gerichte eher begrenzt. Die Basis dafür ist frisches Gebäck. Dies ist ein bekanntes französisches Baguette, Brioche (üppiges Brötchen) oder Croissants. Und Backen sollte nur mit der Hitze der Hitze sein. Kein Wunder, dass sich in Frankreich an jeder Ecke Bäckereien befinden. Französisch Frühstück besteht aus Kohlenhydraten, Eiweiß ist nicht der Ort. Brötchen und Toast werden mit Butter und Marmelade serviert. Zum Füllen der Croissants wird Erdbeer- oder Aprikosenmarmelade verwendet.

Morgens trinken die Franzosen Kaffee und nur die schwächeren Sorten - Latte oder sogenannter amerikanischer Kaffee mit Milch. Es wird in einer breiten Tasse serviert, ähnlich einer Schüssel für Brühe, um Kaffee in das Gebäck zu tauchen. All dies kann von einem Glas frisch gepressten Orangensaft begleitet werden.

Optional können Croutons mit Beeren oder Pfannkuchen mit geschmolzener Schokolade auf dem Tisch stehen - sie werden Kindern zum Frühstück serviert. Und die französischen Pfannkuchen unterscheiden sich von den russischen in ihrer geringen Größe. Sie sehen eher aus wie Krapfen, nur dünner. Diese Art des Frühstücks in französischem Kaffee wird als "kalt" bezeichnet.

Der Einfluss der westlichen Kulturen spiegelte sich in der Auswahl der Gerichte wider, die in französischen Cafés zum Frühstück serviert wurden. So sah das warme Frühstück aus. Wenn Sie es bestellen, erhalten Sie ein Omelett oder Spiegeleier, Speck, Salat und eine Portion große Scheiben Kartoffeln, die in der Schale gebacken werden. Für Touristen aus den nordischen Ländern kann Omelett durch gebratenen Lachs und für Amerikaner durch einen Hamburger ersetzt werden. Das „warme“ Frühstück wird jedoch auch am Wochenende von den Franzosen bestellt, wenn das morgendliche Essen reibungslos in den Nachmittag übergeht.

Heiße Touren!

In der Provinz ist das erste Frühstück spürbar zufriedenstellend. Es serviert verschiedene Arten von Pasteten (z. B. traditionelle offene Quichetorte), Rührei mit Speck oder Schinken, Rührei mit geschmolzenem Käse, Crêpes (Pfannkuchen), Gemüse- und Obstsalat sowie Kartoffelscheiben, die in der Schale gebacken werden. Samstags und sonntags servieren Stadtcafés auch ein solches Frühstück. Seitdem die Franzosen am Wochenende fast einen halben Tag lang morgens essen.

Das französische Mittagessen heißt le dejeuner. Es ist eher ein Mittagessen, das heißt ein zweites Frühstück. Da fällt es meistens mittags. Das zweite Frühstück ist auch ziemlich leicht. Offenbar, weil die Franzosen die Streitkräfte für ein reichhaltiges und langes Abendessen schätzen. Es serviert Salate, Fisch- und Fleischplatten als Aperitif, dann leichte Suppe, klare Brühe, Baguette und Käse zum Nachtisch.

Kommentare für einfaches französisches "Frühstück-Mittagessen-Abendessen"

[...] Französischer Stil, der im Artikel "Gewöhnliches französisches Frühstück-Mittagessen-Abendessen" zu finden ist. Es gibt praktisch keine "richtige" französische Hochzeit […]

Cool Danke für die Info . Nützlich und notwendig.

Nach dem Artikel zu urteilen, ist die französische Speisekarte abwechslungsreich und nicht überladen. Daher sind sie schlank. Mit dieser Art von Küche ist die französische Nation nicht von amerikanischer Fettleibigkeit bedroht. Leichtes Abendessen ist von allen Seiten richtig. Was den moderaten Weinkonsum betrifft, dann sind sie großartig.

Französinnen werden nicht fett? Gute Gewohnheiten.

Viele Mädchen fragen sich: Warum werden französische Frauen nicht fett? Wie kann man im Land der Croissants, duftenden Baguettes, kalorienreichen Foie Gras leben und gleichzeitig die enge Jeans Sézane sicher tragen? Lesen Sie alle Feinheiten und Tricks im Artikel.

Ich erinnere mich an das erste Mal, dass ich für eine wundervolle Familie ein Sonntagsessen hatte. Als ich von dem Standardmuster des Abendessens erfuhr, war ich gelinde gesagt überrascht. Eine Vielzahl von Vorspeisen, verschiedene Arten von heißen, am Ende Käseplatte und verschiedene Gerichte für alle Gerichte. Oh ja, und natürlich Brot-Brot-Brot! Und wie ist es möglich, nach solchen Abendessen zu atmen und dann ruhig Ihre Sézane-Jeans anzuziehen? Die Franzosen haben wirklich sehr gute Gewohnheiten, die ihnen helfen, sich in Form zu halten.

Schauen wir uns ein klassisches französisches Frühstück an. Vergessen Sie alle schönen Insta-Fotos des Frühstücks auf einmal, mit leuchtenden Eclairs, Rühreiern und natürlich Pfingstrosen am Kopfende des Tisches. Dies ist nur ein ideales Bild, in Wirklichkeit sieht alles anders aus. Es wird hier akzeptiert, dass das Frühstück ein Champion sein sollte, die Franzosen haben alles anders. Daher sind russische Touristen überrascht, das Standardfrühstück in einem französischen Café zu sehen.

Besonderheiten des traditionellen französischen Frühstücks

Das Frühstück in Paris ist einfach und süß. Käse und Wurst fehlen auf dem Morgentisch, und es gibt keinen Grund, über den für ein traditionelles englisches Frühstück typischen Speck zu sprechen. Die Franzosen können zur Arbeit gehen und gar nicht essen, sondern erst nach einer Tasse Kaffee. Viele gehen unterwegs in Bäckereien oder kleine Cafés, um ein frisches, knuspriges Croissant zu kaufen. Übrigens kostet es in Pariser Bäckereien normalerweise weniger als in einem Café.

Ein traditionelles französisches Frühstück besteht in der Regel aus Kaffee, heißer Schokolade, Grapefruit oder Orangensaft, Croissants und offenem Toast mit Tartine, zum Beispiel mit Konfitüre oder Butter (Beurre). Immer mehr Flocken werden in die Ernährung aufgenommen, die morgens mit Milch gefüllt verzehrt werden.

Manchmal wird Tee zu Getränken hinzugefügt, und die Franzosen bevorzugen im Gegensatz zu den Engländern Schwarz ohne Milch und Zitrone, und einige wählen Obst oder Kräuter. Kinder trinken oft Kakao. In Paris werden Heißgetränke normalerweise in weißen, breiten Tassen serviert, damit Croissants oder andere Backwaren bequem eingetaucht werden können.

Was zum Frühstück in Paris zu essen

Das Frühstück in Frankreich wird hauptsächlich mit Croissants in Verbindung gebracht. Backen Sie sie aus Blätterteig und verzichten Sie in der klassischen Version auf die Füllung. Es gibt Croissants, die von Hand genommen werden, ein Stück abbrechen und auf jeder Butter oder Marmelade verschmieren. Nicht verboten und Gebäck in heiße Schokolade oder Kaffee tauchen. Die Kosten für ein Croissant in Paris beginnen bei ca. 1 €.

Brot und Butter

Brot und Butter ist in Paris ein weit verbreitetes Frühstück und beschränkt sich nicht nur auf traditionelles Baguette. In Frankreich werden viele verschiedene Brotsorten gebacken, zum Beispiel ist der runde Laib Boule de Pain auch ein häufiger Gast am Morgentisch. Im Gegensatz zu Baguette wird es nicht so schnell langweilig, so viele Pariser entscheiden sich dafür. Die französische Bäckerei boulangerie hat übrigens ihren Namen nur von Boule de Pain. Neben Butter wird häufig Marmelade (meistens Erdbeere), Marmelade oder Honig auf dem Brot ausgebreitet.

Schokoladensplitter-Muffin

Pain au Chocolat ist ein sehr beliebtes Gebäck in Frankreich. Dies ist ein weiches und zartes Blätterteigbrötchen, das in Form einer kleinen Rolle mit Stücken dunkler Schokolade darin hergestellt wird. In Paris sind sie überall zu finden: in Geschäften, Supermärkten und Cafés. Auch raain au chocolat wird morgens in kleinen französischen Bäckereien verkauft.
Andere beliebte französische Morgensorten sind: Pain aux Rosins (Schneckenbrötchen mit Rosinen), Brioche (ein Brötchen mit Hefe und viel Butter), Chouquette (mit Perlzucker bestreuter Puddingteig).

Crepes - dünne französische Pfannkuchen - werden in Paris am Morgen viel seltener als Toast-Tartines gegessen, können aber auch eine gute Option für einen Snack sein. Süße Crêpes aus Weizenmehl werden normalerweise zum Frühstück und zum Nachtisch verwendet, und gesalzene Crêpes aus Buchweizen werden zum Mittagessen serviert. Als Füllung in die süßen Pfannkuchen legen Sie Obst, Sahne, Schlagsahne, Marmelade. Crepes können auch ohne Füllung, ohne Schokolade oder ohne Puderzucker serviert werden.

Obstsalat

Früchte sind eine einfache Art zu essen, und die Franzosen entschieden sich, sie nicht nur einzeln zu essen, sondern sie in einen ungewöhnlich leckeren Salat zu geben. Saftige Birnenscheiben, duftende Erdbeeren, zarte Pfirsiche und Kirschen werden mit Eifer und Zucker vermischt und mit Zitronensaft, Honig und Weißwein übergossen. Dieser Salat ist an sich gut und als Füllung für Pfannkuchen. Manchmal kann es auf dem Morgentisch gefunden werden.

La Bossue (9 rue Joseph de Maistre)

Wenn Sie in Paris frühstücken möchten, sollten Sie unbedingt nach La Bossue fahren. Dieses kleine Café im touristischen Teil der Stadt wird Sie mit exzellentem frischem Gebäck und einer angenehmen authentischen Atmosphäre begeistern. Hier können Sie köstliche hausgemachte Limonade, Apfelkuchen und Croissants genießen. Kaffee kostet 4,30 €. Ein reichhaltiges französisches Frühstück kann für ca. 10 € bestellt werden.

Soul Kitchen (33 rue Lamarck)

Sehr schönes und gemütliches Café in Montmartre. Zum Frühstück werden köstliches Gebäck, Cappuccino und frischer Saft serviert. Le petit dejeuner, bestehend aus einem Baguette mit Marmelade und Butter, Orangensaft und Kaffee, kostet ab 11 €.

Happy Caffe (214 rue de Rivoli)

Dieses winzige Café befindet sich in der Nähe des Louvre. Ein fröhlicher und gastfreundlicher Gastgeber bereitet Ihnen leckere Crepes zu. Die Portionen sind riesig, der Geschmack ist wunderbar und die Auswahl ist ziemlich groß. Die Kreppkosten reichen von 2,50 € bis 6,50 €. Neben französischen Pfannkuchen können Sie im Café süßes Gebäck für 2 € genießen.

Strada Café (94 rue du Temple)

In diesem kleinen netten Café wird Ihnen exzellenter Kaffee serviert, vielleicht einer der besten in Paris. Zum Frühstück werden frisch gewürztes Gebäck, klassischer Toast und sogar Omeletts angeboten. Es gibt Gerichte für Vegetarier. Ein Frühstück mit frisch gepresstem Orangensaft, Toast mit Marmelade und Kaffee kostet ca. 9,50 €.

Klein, aber fein

Die Franzosen wissen viel über Essen und geben der Welt viele originelle Rezepte und talentierte Köche. Jeder Teil des Landes hat seine eigenen gastronomischen Vorlieben, aber was dieses Volk vereint, ist das Frühstück. Настоящее утреннее меню жителя Франции состоит из нескольких простых продуктов:

  • выпечка: багет, круассан, булочка со сливочным маслом,
  • джем: клубничный, абрикосовый, иногда из вишни,
  • апельсиновый сок,
  • черный кофе.

Расширенный вариант меню может включать в себя вареное яйцо, реже омлет или глазунью. Французы часто позволяют себе перекусить по дороге на работу, но есть и те, кто самостоятельно готовит утренние лакомства. И если с соком или кофе проблем не возникает, то вот рецепт круассанов записать стоит.

Das Rezept der traditionellen Croissants wurde von der Frau von König Marie-Antoinette nach Frankreich gebracht, seitdem sind sie fast schon Nationalstolz. Bereiten Sie sie ausschließlich aus Blätterteig zu, das ist das ganze Geheimnis ihrer Leichtigkeit und ihres delikaten Geschmacks. Was ist das Rezept? Bereiten Sie vor:

  • Öl - 300 g,
  • Mehl - 0,5 kg,
  • Milch - 200 ml,
  • Hefe - 50 g,
  • Eier - Stk
  • Salz - ¼ TL
  • Vanillin - 1 Beutel.

Die Milch muss ein wenig aufgewärmt und ein Drittel der Butter hineingegeben werden. Rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Fügen Sie Hefe, Eier, Vanillin, Salz zu dieser Mischung hinzu. Rühren Sie um und geben Sie das Mehl nach und nach hinein, kneten Sie den Teig und legen Sie ihn 1-2 Stunden lang an einen warmen Ort.

Danach muss es gleichmäßig aufgeteilt werden. Die gehackte Butter auf ein Teil geben, mit der zweiten Hälfte bedecken und gut ausrollen. Dreieckige Stücke schneiden, mit Marmeladenfüllung belegen und zu Brötchen rollen.

Gebackene Croissants werden etwa 20 Minuten bei einer Temperatur von 180 Grad gehalten.

Doppeltes Vergnügen

Neben Kaffee und Croissants in vielen französischen Cafés und Restaurants können Sie die morgendliche Diät mit einem sehr leckeren Dessert namens klafuty ergänzen. Wer zu Hause ein richtiges Frühstück der Franzosen kochen möchte, hat keine Angst. Hinter solch einem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich in der Tat nur eine eigenartige Auflaufform, für deren Zubereitung es nicht nötig ist, ein berühmter Koch zu sein.

Machen Sie einen Test:

  • Mehl - 100 g,
  • Eier - 2 Stück,
  • Milch - 120 g,
  • Zucker - 100 g

Die Füllung besteht aus:

  • Kirschen - ca. 0,5 kg,
  • Zucker - 1-3 EL. l (abhängig von der Süße der Beeren),
  • Butter - 30 g

Die Besonderheit von Klafuti ist der spezielle flüssige Teig, mit dem sich Kirschen über die gesamte Höhe des Puddings verteilen lassen.

Zucker und Eier sollten sorgfältig gemischt und kräftig geschlagen werden. Fügen Sie gesiebtes Mehl und warme Milch in kleinen Portionen hinzu. Gleichzeitig Vanille dazugeben. Mit einem Mixer glatt schlagen.

Die Backform mit Butter einfetten, die Kirschen darauf legen und mit Zucker bestreuen. Sie können etwas Zimt hinzufügen. Gießen Sie den Teig so, dass er die Beeren gleichmäßig bedeckt. 30 Minuten bei 180 Grad backen lassen. Eine solche schmackhafte Zugabe gibt Ihnen nicht nur gute Laune, sondern auch eine Ladung Energie.

Das ursprüngliche französische Frühstück ist eine sehr einfache und einfache Möglichkeit, den Morgen zu beginnen, ohne Ihren Körper mit zusätzlichen Kalorien zu überlasten. Beginnen Sie den Tag mit guter Laune, und Sie müssen immer alle Gipfel einhalten.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com