Frauentipps

So waschen Sie Flecken von Deodorant unter den Armen

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist nicht notwendig, teure Fleckentferner zu kaufen. Soda, Zitronensaft, Salz, Essig und andere verfügbare Produkte helfen, das Problem zu bewältigen.

Weiße Spuren treten bei Kontakt mit dem noch nicht getrockneten Deodorant mit Kleidung auf. Sie ähneln einer Wachsbeschichtung.

Wenn sich in Deodorants und Antitranspirantien enthaltene Aluminiumsalze mit Schweiß vermischen, erscheinen auf dem hellen Stoff gelbe Flecken. Chemikalienwaschpulver tragen nur zu dieser Reaktion bei.

Es ist besser, solche Verunreinigungen sofort und nicht nach mehreren Wäschen zu entsorgen.

Denken Sie daran: Das Ding kann nicht in heißem Wasser gewaschen werden. Von diesem Punkt nur zu konsolidieren. Außerdem ist es auf alle Fälle besser, zuerst die unauffällige Stelle der Kleidung anzuprobieren.

In der Damengarderobe wird es auf jeden Fall dieses wunderbare Werkzeug geben.

  • Was gibt aus: weiße Flecken von Deo.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für dunkel.
  • Was Sie brauchen: Nylonsocke.

Reiben Sie nur kräftig mit Ihrem Zeh über einen weißen Fleck und er wird verblassen.

2. Zitronensaft

Zitronensaft kann nur frische Flecken bringen. Für den Eingeweihten ist diese Methode nicht geeignet.

  • Was gibt aus: weiße Spuren von Deo und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für Licht. Kann für dunkle oder mehrfarbige verwendet werden, wenn Sie sicher sind, dass sie mit beständiger Farbe lackiert sind.
  • Was Sie brauchen: 1 Zitrone

An jeder Stelle ½ Zitronensaft auspressen. Die Flecken müssen vollständig mit Saft bedeckt sein.

Je nach Verschmutzungsgrad 2–10 Minuten einwirken lassen. Dann spülen Sie die Kleidung in kaltem Wasser.

3. Spülmittel

Im Rahmen der Mittel sollte Glycerin sein. Er ist es, der mit Flecken kämpft.

  • Was gibt aus: weiße Spuren von Deo und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für hell (transparentes Spülmittel), dunkel und mehrfarbig (beliebiges Spülmittel).
  • Was Sie brauchen: dickes Geschirrspülmittel + Schwamm.

Tragen Sie eine dicke Schicht des Produkts auf die Flecken auf und reiben Sie es mit einem feuchten Schwamm ab. 30 bis 60 Minuten einwirken lassen und den Gegenstand manuell waschen.

Acetylsalicylsäure verträgt die Umweltverschmutzung gut.

  • Was gibt aus: Geruch und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für hell, dunkel und mehrfarbig.
  • Was Sie brauchen: 2 Tabletten Aspirin + ½ Tasse kaltes Wasser + Zahnbürste.

Aspirin mahlen und in Wasser auflösen. Befeuchten Sie die entstandenen Lösungsflecken, reiben Sie sie mit einem Pinsel ein und lassen Sie sie 2-3 Stunden einwirken.

Spülen und waschen Sie den Artikel von Hand oder in einer Waschmaschine. Wenn die Flecken alt sind, können Sie sie während des Spülens mit Waschmittel oder Fleckenentferner einseifen und gründlich einreiben.

Essig greift das verzehrte Deo und den Schweiß an. Dieses Werkzeug kann nicht auf weiße Gegenstände angewendet werden, da sonst gelbe Flecken zurückbleiben.

  • Was gibt aus: weiße Spuren von Deo, gelbe Flecken und der Geruch von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für dunkel und farbe.
  • Was Sie brauchen: Wattepad + Essig 9%.

Befeuchten Sie ein Wattepad mit Essig und wischen Sie kontaminierte Bereiche ab. Es ist sehr wichtig, dass der Stoff gut mit Säure getränkt ist.

Einige Stunden einwirken lassen, und wenn die Stellen alt sind, dann über Nacht. Dann in der Waschmaschine waschen.

6. Waschmittel

Seife kommt mit frischer Verschmutzung gut zurecht.

  • Was gibt aus: weiße Flecken von Deo.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für hell, dunkel und mehrfarbig.
  • Was Sie brauchen: Waschmittel + Reibe.

Reiben Sie ein Stück Seife auf einer groben Reibe und lösen Sie die entstandenen Späne in einem Becken mit warmem Wasser. Reiben Sie die Flecken mit Seife ein, legen Sie den Gegenstand einige Stunden in das Becken und waschen Sie ihn.

Backpulver ist ein natürlicher Desodorierungsreiniger.

  • Was gibt aus: Geruch und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für Licht.
  • Was Sie brauchen: ½ Tasse kaltes Wasser + 4 Esslöffel Soda + Zahnbürste.

Das Soda in Wasser auflösen, um eine dicke Paste zu erhalten. Falls nötig, fügen Sie mehr Soda hinzu. Die Paste in die Flecken einreiben und einige Stunden trocknen lassen.

Dann reiben Sie die Flecken gut mit einer Zahnbürste ab, um das Soda zu entfernen, und spülen Sie das Ding in kaltem Wasser aus.

Dies ist ein sehr leistungsfähiges Werkzeug, das auch mit alten Stellen zurechtkommt. Sie können es aber nur verwenden, wenn es absolut notwendig ist. Längerer Kontakt mit Ammoniak auf dem Stoff kann ihn verformen.

Und vergessen Sie nicht, Handschuhe zu tragen.

  • Was gibt aus: Geruch und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für helle, dunkle und mehrfarbige Stoffe.
  • Was Sie brauchen: Ammoniak + etwas warmes Wasser + Schwamm.

Ammoniak und Wasser im Verhältnis 1: 1 mischen. Einen Schwamm in der Lösung anfeuchten und die Flecken einreiben. Einige Minuten einwirken lassen, abspülen und manuell oder in der Waschmaschine waschen.

Wodka kann durch medizinischen Alkohol ersetzt werden, der mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt ist.

  • Was gibt aus: weiße Flecken von Deo.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für dunkle und mehrfarbige.
  • Was Sie brauchen: Wattepad + Wodka.

Befeuchten Sie ein Wattepad großzügig mit Wodka und wischen Sie die Flecken ab. Das Ergebnis wird in 2 bis 5 Minuten sichtbar. Wenn nicht, lassen Sie das Ding noch 30 bis 60 Minuten in Wodka eingeweicht.

Danach sollte der Gegenstand gespült und in einer Waschmaschine gewaschen werden.

Ein effektives Werkzeug, das in jeder Küche zu finden ist. Salz kann jedoch nur auf grobe Textilien aufgetragen werden.

  • Was gibt aus: Geruch und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für hell, dunkel und mehrfarbig.
  • Was Sie brauchen: 1-2 Teelöffel Salz + Zahnbürste.

Reiben Sie Salz in die Flecken des Deodorants und lassen Sie es 10-12 Stunden einwirken. Bürsten Sie diese Stellen und waschen Sie die Wäsche in der Waschmaschine.

11. Salz + Waschmittel

Eine schonendere Methode für empfindliche Stoffe.

  • Was gibt aus: Geruch und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für hell, dunkel und mehrfarbig.
  • Was Sie brauchen: Waschmittel + Wasser + 1 Teelöffel Salz + Schwamm.

Die Seife in warmem Wasser auflösen und 10 Minuten einweichen. Verdünnen Sie das Salz in 1 Tasse kaltem Wasser, befeuchten Sie den Schwamm mit einer Lösung und wischen Sie den kontaminierten Bereich gut ab.

Waschen Sie den Artikel nach 15 Minuten manuell oder in der Waschmaschine.

12. Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid kann einfach auf den Fleck aufgetragen werden, einige Stunden einwirken lassen und abgespült werden. Es gibt jedoch eine noch effektivere Methode.

  • Was gibt aus: Geruch und gelbe Flecken von Schweiß.
  • Für welche Stoffe ist geeignet: für Licht.
  • Was Sie brauchen: 2 Esslöffel Soda + 1 Teelöffel Spülmittel + Wasserstoffperoxid.

Mischen Sie Soda und Geschirrspülmittel. Tragen Sie die Mischung auf den Fleck auf, gießen Sie viel Wasserstoffperoxid und lassen Sie sie 1,5 bis 2 Stunden einwirken.

Spülen Sie dann den Gegenstand gründlich aus und waschen Sie ihn von Hand oder in einer Waschmaschine.

Wichtige Regeln zur Entfernung von Verschmutzungen

Im Kampf gegen Deo-Flecken helfen Ihnen auf jeden Fall diese praktischen Tipps:

  • Je aktueller die Antitranspirant-Kontamination ist, desto einfacher ist es, sie vollständig zu beseitigen.
  • Waschen Sie den Artikel nicht in heißem Wasser (über 30 Grad)! Dies hilft den Deodorantpartikeln und dem Schweiß, tief in die Fasern des Gewebes einzudringen.
  • Wie entferne ich Deodorant-Flecken richtig? Verwenden Sie für dünne, empfindliche Materialien einen Schwamm und für starke einen Pinsel. Nicht zusammendrücken, nicht zerknittern, aber den Stoff nicht dehnen. Bewegen Sie das Werkzeug besser von den Rändern in die Mitte des Spots.

  • Verwenden Sie zum Reinigen des Flecks mit einem Pinsel einen Schwamm von der Innenseite des Produkts.
  • Wenn Sie nicht wissen, wie ein bestimmter Stoff auf einen bestimmten Wirkstoff reagiert, testen Sie den Stoff an einer subtilen Stelle.
  • Wenn Sie den Fleck mit Reinigungsmittel einreiben, sollten Sie ein Baumwolltuch oder ein Handtuch unter den Stoff legen.
  • Nachdem Sie einen Fleckenentferner aufgetragen haben, sei es hausgemacht oder professionell, muss das Ding zweimal gewaschen werden - manuell und in einer Waschmaschine.
  • Trocknen Sie das gewaschene Produkt nicht auf dem Akku oder in direktem Sonnenlicht, um dessen Farbe nicht zu beeinträchtigen.

Weiße Flecken

Warum ist Deo schmutzige Wäsche? Es enthält normalerweise Talk, der Sekrete aufnimmt, und Aluminiumsalze - diese Komponente blockiert die Arbeit der Schweißdrüse. Sie sind es, die unsere Kleidung bemalen, wenn wir es eilig hätten, sie anzuziehen, bis das Mittel völlig trocken ist. Wie man weiße Flecken vom Deo abwischt, lesen Sie weiter.

Stehende Verschmutzung

Aber der beliebte Tresor für Stoffe und wirksame Mittel gegen die alte Verschmutzung. Wie man weiße Flecken vom Deo wäscht, lesen Sie in der Tabelle.

Für alle anderen Kleidungsstücke inkl. Aus natürlichen Stoffen die folgenden Anweisungen: 9% Essig auf den Fleck auftragen, dann Zeit zum Aussetzen lassen. Dies hängt von der Intensität der Verschmutzung ab - von 10 Minuten bis 12 Stunden. Dann waschen Sie einfach das Ding. Wenn die Kontamination sehr problematisch ist, kann der Vorgang mehrmals wiederholt werden.

Tipp! Wodka kann durch denaturierten medizinischen Alkohol ersetzt werden, der mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt wird.

Gelbe Flecken

Die Natur der gelben Flecken ist etwas anders: Dies ist das Ergebnis einer chemischen Reaktion von Schweiß und den Komponenten des Deodorants. Typischerweise weist dieser Fleck auf eine komplexe Verunreinigung hin, die tief in die Gewebefasern eingegraben ist. Es wird ihm jedoch helfen, improvisierte Werkzeuge, die in jedem Haus sind, zurückzuziehen. Wie Sie die Flecken von Schweiß und Deo befreien, erfahren Sie am Tisch.

1. Nehmen Sie eine 25% ige Ammoniaklösung.

2. In ein Glas warmes Wasser 1 TL hinzufügen.AmmoniakUnd die gleiche Menge Salz. Die Zutaten umrühren.

3. Reiben Sie die Lösung in die Verunreinigung ein.

4. Warten - 15 Minuten. Waschen Sie danach das Ding.

· Rühren Sie 4 EL. Peroxidlöffel, 1 Teelöffel Geschirrspülmittel und 2 EL. Löffel Backpulver. Die Paste in die Verschmutzung einreiben. Waschen Sie das Ding nach einer halben oder zwei Stunden.

· Sprühen Sie vorsichtig 3% ige Peroxidlösung auf den Fleck. In 2-3 Stunden danach muss das Ding nur noch gewaschen werden.

· In einem Liter Wasser 1 EL hinzufügen. Löffel bedeutet. Tauchen Sie das Produkt eine halbe Stunde in die Lösung. Danach wird es nur noch in kaltem Wasser gewaschen.

· Drücken Sie den Saft einer halben Zitrone sofort aus. Warten Sie einige Minuten und waschen Sie dann das Produkt.

· Der zweite Weg ist, den Fleck mit Saft zu behandeln und dann mit Salz darüber zu streuen. Reiben Sie dann den Schmutz mit einem Pinsel, bis er aufgehellt ist. Dann muss man das Salz abbürsten und das Ding zum Waschen schicken.

Tipp! Achten Sie darauf, den Gegenstand nach dem Auftragen des Peroxids richtig auszuspülen! Wenn es nicht abgewaschen wird, bleibt es auf dem Stoff, die Fasern werden schließlich gelb.

Wir wenden uns nun allgemeinen Empfehlungen zu.

Universelle Methoden

Wie wäscht man das Deo noch von der Kleidung? Hier sind die allgemeinen Empfehlungen für Produkte, die für alle Flecken und die meisten Stoffarten geeignet sind:

  • Waschpulver. VorbereitenBrei2 Teile Pulver mit einem Teil Wasser verdünnt. Reiben Sie diese Mischung in Flecken. Sobald es getrocknet ist, spülen Sie es aus und waschen Sie es mit einer Schreibmaschine.
  • Waschmittel. Sie können die Kinder, Glycerin ersetzen "Antipyatin". Reiben Sie ein Stück Riegel auf einem Rost, lösen Sie die Chips in heißem Wasser auf, bis sich ein Schaum bildet. Reiben Sie die Flecken selbst mit zusätzlicher Seife ein und lassen Sie den Gegenstand anderthalb Stunden in die Lösung eintauchen. Fertig der Fall muss gewaschen werden.
  • Salz und Seife. Tauchen Sie den Schwamm für 10 Minuten in die Seifenlösung. Danach 1 Teelöffel Salz in einem Glas Wasser auflösen. Den Seifenschwamm in dieser Flüssigkeit einweichen und mit einem Fleck behandeln. Waschen Sie das Produkt nach 15 Minuten.

  • Benzin und Ammoniak. Befeuchten Sie ein Wattepad mit Benzin und wischen Sie den Fleck von den Rändern bis zur Mitte ab. Behandle es dann mit Ammoniak, spüle das Produkt gründlich aus und wasche es dann.
  • Weißer Geist. Die Substanz wird auf das Produkt aufgetragen, das nach einer Weile gespült und gewaschen werden muss.
  • Hyposulfit. 1 EL auflösen. Löffel ein Mittel in ein Glas Wasser. Behandle die Lösung mit einer Lösung und wasche dann das Ganze.

Tipp! Soda kann durch Zahnpasta ersetzt werden. Ein solches Werkzeug ist aber nur für weiße Dinge geeignet.

Weitere Empfehlungen im Video in diesem Artikel.

Allgemeine Pflegevorschriften

Sicherlich ist jeder Leser mit unerwarteten Problemen in Form von Spuren eines Antitranspirants konfrontiert. Sie können auf Weiß, auf Schwarz und auf hellen Kleidern erscheinen. Auf den schwarzen Spuren erscheinen weiße Verschmutzungen an den undenkbarsten Stellen. Auf einem weißen oder farbigen Antischweißmittel bleiben hässliche gelbliche Flecken zurück. Es scheint, dass das Problem nicht wert ist, und es kann einfach durch den Kauf eines beliebten Werkzeugs gelöst werden, das nach Ansicht der Hersteller absolut farblos ist. Aber alles ist nicht so einfach, denn die Zusammensetzung jedes Antitranspirants enthält Aluminiumsalze, wodurch lästige Scheidungen an Ihren Lieblingsoutfits auftreten.

Um unangenehme Verlegenheiten zu vermeiden, ist es besser, diese Regeln zu befolgen:

  • Gel oder Aerosol wird nur auf trockene Haut aufgetragen.
  • Verzögern Sie die Anwendung nicht im letzten Moment, bevor Sie das Haus verlassen, da das Spray nicht genügend Zeit zum Trocknen hat und definitiv auf den Stoff tritt. Das Spray trocknet etwa drei Minuten, und die Gelzusammensetzung benötigt bis zu 5 Minuten vor dem ersten Kontakt mit der Substanz.
  • Lesen Sie vor dem Kauf unbedingt die Informationen auf der Verpackung und wählen Sie die Optionen aus, die keine Aluminiumsalze enthalten.
  • Wenn das Kleid es zulässt, können Sie spezielle Polster für die Achselhöhlen verwenden, damit kein Schweiß auf das Material gelangt. Diese Methode wird das Problem der durch Sprühen beschädigten Kleidung lösen.

Wenn das Auftreten von Flecken auf die eine oder andere Weise nicht verhindert werden konnte, sollten Sofortmaßnahmen ergriffen werden, um diese zu beseitigen.

Weiße Flecken auf der Materie

Bei der Zusammensetzung vieler Mittel handelt es sich um Talkum, absorbierende Sekrete sowie Aluminiumsalze, die die Schweißproduktion der Drüsen blockieren. Es sind diese Komponenten, die das Material weiß lackieren, insbesondere wenn Sie ein Outfit anlegen, bevor die Zubereitung vollständig trocken ist. Weiße Deo-Flecken fallen besonders auf schwarzen, dunklen und farbigen Kleidungsstücken auf. Lesen Sie die folgenden Richtlinien, um zu erfahren, wie Sie Deodorant-Flecken auf der Achselhöhle entfernen.

Für frischen Dreck

Wenn Sie in der Lage waren, sofort auf Verschmutzungen zu reagieren, können Sie diese leicht mit herkömmlichen Reinigungsmitteln abwischen: Seife oder Shampoo. Sie müssen in konzentrierter Form auf den Bereich der Achseln aufgetragen werden, 2-3 Stunden ruhen lassen und dann waschen.

Für hartnäckigen Schmutz

Und wie entferne ich Flecken von Deodorants auf Schwarz oder Farbe, wenn sie tief genug sind, um in den Stoff zu fressen? Ihre Aufmerksamkeit gilt den wirksamsten Volksheilmitteln gegen hässliche Scheidungen an den Kleidungsstücken.

  • Wodka. Gießen Sie starken Alkohol in eine Problemstelle oder wischen Sie ihn mit einem in Wodka getränkten Schwamm ab. Oft verschwindet die weiße Spur nach 2-3 Minuten der Verarbeitung. Wenn das Wunder nicht geschah, entfernen Sie den Gegenstand für eine Stunde und waschen Sie ihn dann. In Abwesenheit von Wodka können Sie denaturierten oder medizinischen Alkohol zu gleichen Teilen mit Wasser verwenden.

  • Essig Geben Sie die übliche 9% ige Lösung auf die Problemstelle, um Flecken von Deodorants zu entfernen. Nach der Behandlung 10 Minuten einwirken lassen (je nach Verschmutzungsgrad kann die Einwirkzeit bis zu 12 Stunden betragen). Danach waschen Sie das Produkt. Der Vorgang kann mehrmals wiederholt werden.

Interessant Mit Hilfe von Essig können Sie Spuren von farbigen, schwarzen und sogar natürlichen Stoffen entfernen. Aber für das Licht zu verwenden, ist es nicht wert, da sie eine gelbliche Tönung bekommen können.

  • Spülmittel. Drücken Sie eine kleine Menge Flüssigkeit auf einen weichen Schwamm und reiben Sie ihn an einer weißlichen Stelle ein. Eine Stunde später das Produkt waschen.

Vergilbung bekämpfen

Gelbe Flecken in den Achselhöhlen sind am problematischsten und ätzendsten. Ihr Auftreten ist das Ergebnis der chemischen Reaktion von Sprühkomponenten und Schweißmolekülen. Flecken von Deodorants zu entfernen, nachdem sie im Material verwurzelt sind, ist am schwierigsten, aber ein positives Ergebnis ist möglich.

Es ist wichtig! Zunächst stellen wir fest, dass Bleichmittel oder chlorhaltige Zubereitungen für leichten Tabak. Aus dieser Scheidung wird mehr ersichtlich, und in keiner Weise verschwinden.

Um den Fleck vom Deodorant zu entfernen, sollten Sie, wenn er stark verwurzelt ist, die folgenden Empfehlungen beachten:

  • Mischen Sie 4 Esslöffel Soda mit einem halben Glas Wasser. Reiben Sie den Brei vorsichtig ein und lassen Sie ihn eine Stunde lang in Ruhe. Immerhin spülen Sie den Artikel in Wasser.
  • Für Licht Wasserstoffperoxid verwenden. Es muss auf die Angelegenheit angewendet werden und 3-4 Stunden einwirken lassen.
  • Mischen Sie in einem separaten Behälter 4 Esslöffel Peroxid, einen Teelöffel Spülmittel und ein paar Esslöffel Soda. Um Kleidungsstücke glasklar zu machen, wenden Sie die Lösung an und vergessen Sie sie 2 Stunden lang, dann waschen Sie sie.
  • Spuren von Antitranspirantien können mit Alkohol oder Essig von Seidenstoffen entfernt werden. Mit einem Baumwollschwamm einweichen.

  • Mit Aspirin kann praktisch jeder Art von Materie Schweiß entzogen werden. Einige Tabletten aufschäumen und mit Wasser mischen, bis eine Aufschlämmung entsteht. Tragen Sie Brei auf das Tuch auf, reiben Sie es mit einem Pinsel ein und lassen Sie es 3 Stunden einwirken. Aspirin ist auch eine Säure, die die Entfernung von Verunreinigungen effektiv bewältigt.

  • Manchmal sind die Dinge in einer Salzlösung eingeweicht, so dass das Salz hilft, den Schmutz „loszuwerden“.
  • Wenn Sie sich entscheiden, den Stoff unter der Sonne zu bleichen, ist diese Methode nur für natürlichen Flachs oder Baumwolle zulässig. Kunststoffe färben sich durch ultraviolette Strahlung gelb, und Seidenfasern werden vollständig zerstört.

Was Sie nicht verwenden sollten

Beachten Sie die Empfehlungen zum Entfernen von Flecken auf der Kleidung von Deodorant, ohne Ihr Lieblingskleidungsstück zu beschädigen.

  • Seide, Viskose, Wolle und andere empfindliche Stoffe, die sorgfältige Pflege erfordern, sollten nicht mit Aceton oder Essigsäure gereinigt werden.

  • Capron, Polyester, Nylon und andere Kunststoffe können nicht mit Benzin behandelt werden.
  • Chlorbleiche verarbeitet keine weißen oder farbigen Gegenstände. Im ersten Fall werden die Spuren durch die Wechselwirkung von Schweiß mit Chlor dunkler.Und in der zweiten Situation wird das Outfit aufgehellt und die Farben verblassen.
  • Baumwollgewebe muss nicht mit Salpetersäure oder Salzsäure gereinigt werden, und Seide und Wolle überleben kein Alkali.

Professionelle Haushaltschemikalien aus Spuren von Deodorant

Empfehlungen zu Ihrer Aufmerksamkeit, als Antitranspirant von Kleidung zu waschen, wenn es nicht möglich ist, Volksmethoden anzuwenden. Ein alternativer Weg wäre die Industriechemie.

  • Verschwinden. Es werden trockene und flüssige Formen der Chemie für hell und weiß vorgestellt. Aufgrund der aggressiven Bestandteile in der Zusammensetzung ist es notwendig, den Kontakt des Arzneimittels mit der Haut zu minimieren.
  • Frau Schmidt. Entwickler präsentieren separate Produkte für helle, helle Babykleidung. Beispielsweise kann Seife jedes Material reinigen und schadet der Haut der Hände nicht.

  • Amway Pre Wash ist ein wirksames Fleckenspray. In seiner Zusammensetzung gibt es keine Phosphate und das Medikament selbst ist einfach zu bedienen. Sie sprühen einfach Chemie auf den Problembereich und waschen ihn dann wie gewohnt.
  • Dr. Beckmann. Schweißflecken und Deodorant sind für dieses Medikament geeignet. Auf das Material auftragen, eine Stunde einwirken lassen und dann abspülen. Es ist für Weiße und für farbige Dinge geeignet.

Es stellt sich heraus, dass der Umgang mit den aufgenommenen Antitranspirantresten nicht schwierig ist. Wenn Sie die vorgeschlagenen Tipps verwenden, können Sie Ihre Lieblingsoutfits lange Zeit sauber und ordentlich halten.

Grundregeln, die das Entfernen von Flecken von Deodorants vereinfachen

Wenn Sie die grundlegenden Empfehlungen beachten, verhindern Sie, dass das Antitranspirant in den Stoff eindringt, und waschen die Flecken leicht:

Nach jedem Verband waschen

  1. Waschen Sie ein T-Shirt, Hemd oder Kleid nach jedem Gebrauch - je weniger das Mittel mit dem Stoff in Kontakt kommt, desto einfacher ist es, den Fleck zu waschen.
  2. Verwenden Sie zum Waschen kein Wasser mit einer Temperatur über 30 ° C, wenn Sie keine Wäsche kochen möchten. Warmes Wasser verschlimmert die Situation nur, und der Fleck dringt noch tiefer in das Material ein.
  3. Verwenden Sie für empfindliche, empfindliche Stoffe die weiche Seite des Schwamms als Inventar und für eine dichte, alte Zahnbürste.
  4. Bearbeiten Sie den Fleck mit einem Pinsel von innen.
  5. Den Stoff nicht zerknittern oder dehnen.
  6. Einige Werkzeuge sind aggressiv, können Farben oder Material beschädigen. Achten Sie darauf, die Reaktion des Stoffes im unauffälligen Bereich zu überprüfen.
  7. Waschen Sie das Produkt nach der Behandlung mit einem Volks- oder Profisubstanz manuell und anschließend in der Maschine, um Flecken zu entfernen.

Hängen Sie keine sauberen Gegenstände auf die Straße in die Sonne, damit die farbige Unterwäsche nicht die Helligkeit der Farbe verliert.

Kampf gegen Flecken

Zum Entfernen von Deodorantspuren aus verschiedenen Stoffarten werden handelsübliche oder professionelle Mittel verwendet, von denen einige jedoch für das Waschen von farbigen Stoffen völlig ungeeignet sind.

Auswahl der Mittel zum Waschen von Flecken

Achten Sie darauf, dass das Produkt mit den Farben eines hellen Kleides aus Chiffon oder einer strengen schwarzen Hose kompatibel ist.

Acetylsalicylsäure (Aspirin)

2 Tabletten zerdrücken und in 200 g Wasser auflösen. Reiben Sie das Produkt in den Fleck, waschen Sie den Artikel nach 2 Stunden.

Waschen Sie farbige Gegenstände wie oben beschrieben. Weiß kann auch durch Wasserstoffperoxid in Ordnung gebracht werden, da es eine Bleichwirkung hat. Befeuchten Sie die Achseln mit Peroxid und waschen Sie sie nach 15 Minuten. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Peroxid gegen Flecken

Wenn Sie das Ding vollständig aufhellen möchten, gießen Sie 5 Liter Wasser in das Becken und 0,5 Flaschen Peroxid. Legen Sie die Jacke in die Lösung und waschen Sie das gebleichte Produkt nach 2-3 Stunden.

Fleckenentferner

Verwenden Sie Fleckentferner: "Oxy Action", "Ac", "Vanish". Wird für farbige und weiße Dinge verwendet. Erhältlich in Form eines Gels, einer Flüssigkeit oder eines Pulvers.

Verwenden Sie trockene Produkte ähnlich wie Pulver. Und Gel und Flüssigkeit tragen auf die Verschmutzung auf, reiben sanft in den Stoff und waschen in 20-30 Minuten.

Bleicht sauerstoff- und chlorhaltig

"Amway", "Whiteness" entfernt qualitativ Flecken. Der erste ist für alle Stoffarten geeignet. Es ist besser, keine Produkte auf Chlorbasis zu verwenden, insbesondere zum Waschen empfindlicher Gegenstände (sie verziehen und verdünnen den Stoff). Aus diesem Grund hält eine Schuluniform oder eine Herrenjacke weniger. Produkt 20 Minuten in Stoff einreiben oder Kleidung einweichen. Am Ende der Wäsche wird es wie neu sein.

Im Vergleich zu herkömmlichen Mitteln sind professionelle Mittel aggressiver. Verwechseln Sie Bleichmittel daher nicht mit Fleckenentfernern, um eine zufällige Verfärbung zu vermeiden.

Weißes Material

Es ist einfacher, Deodorant von Kleidung (weiß) zu entfernen, ohne die Struktur des Materials zu beschädigen, als mit Farbe.

Weiße Wäsche waschen

  • Kleidung in einer Lösung von Wasserstoffperoxid (mit Wasser) einweichen und waschen,
  • zum Trocknen unter ultravioletten Strahlen (der Sonne) aufhängen - die Flecken verschwinden von selbst,
  • Verwenden Sie Essig oder Zitronensäure und verarbeiten Sie das Produkt für 20-30 Minuten. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Nicht reiben, Material nicht dehnen und schonend behandeln. So oft wie möglich, aber sparsam behandeln. So behalten Sie das Weiß der Achselhöhlen und vermeiden Verformungen der Fasern.

Natürlicher und zart gefärbter Stoff

Mit einem natürlichen (farbigen) Stoff können Sie gelbe oder weiße Flecken von Deodorants entfernen.

  • Ammoniak
  • Essig
  • Zitrone,
  • Aspirin
  • Wodka
  • Fleckenentferner
  • oder eine Kombination davon.

Farbreinigung

Vermeiden Sie die Verwendung von Bleichmitteln, testen Sie das ausgewählte Produkt immer im kaum sichtbaren Bereich, da sich bei einer schlechten Färbung des Stoffes ein unschöner Fleck bilden und der Stoff abblättern kann.

Hinweis! Zitrone und Essigsäure können für Wolle, Seide und Viskose verwendet werden, aber so wenig wie möglich.

Wolle, Seidenstoff

Seide und Wolle vertragen keine hohen Temperaturen. Und wenn die Produkte auch gefärbt sind, verwenden Sie nur kaltes Wasser, Salz und Soda, um eventuelle Spuren zu entfernen. Zutaten können sowohl zusammen als auch getrennt verwendet werden. In 5 Liter Wasser 1 EL auflösen. Soda und Salz. Legen Sie den Pullover einige Stunden in die Lösung und waschen Sie ihn dann wie gewohnt.

Fleckenschutz

Um Deodorant-Spuren nicht zu waschen, versuchen Sie, deren Auftreten zu verhindern, als Ihr Leben zu erleichtern:

Weniger Deo, weniger Flecken

  • Versuchen Sie nicht, ein Antitranspirant mit einem Überschuss aufzutragen.
  • nicht anziehen, wenn die behandelten Achseln nass sind,
  • Waschen Sie Ihre Achseln oder wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab, bevor Sie Deodorant auftragen, um Ihre Haut von Fetten und Schweiß zu reinigen.

Deodorants können nicht nur am Vorabend eines Ausgangs, sondern auch vor dem Schlafengehen verwendet werden. Dann zieht das Produkt besser ein, trocknet und arbeitet weiter. Der Nachteil ist die minimale Abgabe eines angenehmen Geruchs, da die Aromen innerhalb von 8 bis 9 Stunden verschwinden.

Speichern und teilen Sie Informationen in sozialen Netzwerken:

So entfernen Sie Flecken von Deo-Weiß

Auf dunklen Gegenständen erscheinen helle Flecken in Form von Streifen. Nehmen Sie die nachgewiesenen Mittel.

Tragen Sie es auf den Fleck auf und lassen Sie es zwischen einer Viertelstunde und 60 Minuten einweichen. Bereiten Sie eine starke Seifenlösung vor, waschen Sie das Ding, spülen Sie es aus und trocknen Sie es.

Das Werkzeug hilft, das Deodorant von der Kleidung dunkler Töne abzuwischen. Tränken Sie den verschmutzten Bereich mit ihnen, lassen Sie für 1,5-2 Stunden. Dann wasche das Ding.

Achtung! Die Methode ist nicht für helle Textilien geeignet: Sie färben sich durch Essig gelb.

Frau schmidt

Diese Marke produziert sowohl Fleckenentferner als auch Bleichmittel, die den Stoff schonend, aber effektiv reinigen. Die Basis dieser Mittel - Gallenkonzentrat.

Die bekannteste Fleckenentfernungsmarke in unserem Land. Flüssig und pudrig bedeutet Vanish, das zur Reinigung verschiedener Gewebe entwickelt wurde, um ihre Aufgabe perfekt zu bewältigen. Wie man Flecken und andere nützliche Informationen löscht, entfernt, beschreibt der Hersteller ausführlich auf dem Etikett.

Netzwerkunternehmen verursachen oft negative Gefühle für andere, behandeln Amway jedoch nicht so voreingenommen. Immerhin produziert dieser Hersteller wirklich hochwertige Haushaltschemikalien, die für den Stoff und die menschliche Gesundheit unbedenklich sind. Im Sortiment gibt es ein Mittel zum Waschen aller Kleidungsstücke, einschließlich aller Dinge für Neugeborene, in Form von Pulvern, Gelen, Konzentraten, sogar eines Sprays zum vorläufigen Entfernen von Flecken.

Fleckentfernungsregeln

Lesen Sie einige hilfreiche Tipps, um die Reinigung effizienter und sicherer zu gestalten:

  • die Empfehlungen des Herstellers von Haushaltschemikalien nicht ignorieren, in Übereinstimmung mit diesen handeln,
  • Überprüfen Sie das Ablaufdatum
  • Testen Sie jedes Werkzeug an dem kaum sichtbaren Teil des Produkts.
  • Damit der Rand der behandelten Zone nach dem Trocknen, vor dem Reinigen, nicht erscheint, reiben Sie den Fleck leicht mit einer weichen Bürste oder befeuchten Sie den Stoff mit warmem Wasser.
  • bürsten Sie die Flecken immer von den Rändern zur Mitte und nicht umgekehrt, damit sie nicht größer werden.

Leinen, Baumwolle

Es ist möglich, natürliche Textilien mit Ammoniak und anderen oben beschriebenen Allheilmitteln zu waschen. Die für solche Stoffe bestimmten Haushaltschemikalien sind nützlich. Weiße Wäsche nicht mit chlorhaltigen Mitteln waschen.

Wolle, Seide

Das Entfernen von Verunreinigungen aus diesen Geweben wird durch ihre "Willkür" im Betrieb erschwert, ein Versehen führt zu einer Beschädigung des Produkts. Verwenden Sie sparsame Mittel: Salz, Soda, Waschmittel.

Synthetische Stoffe müssen häufiger gewaschen werden als andere. Die meisten der oben genannten Methoden funktionieren. Es wird nicht empfohlen, die hohe Temperatur und die maximale Anzahl von Umdrehungen während der Maschinenwäsche auszusetzen. Hände löschen? Verdrehen Sie die Kleidung nicht zu fest.

Flecken von Deodorant aus Denim entfernen haben selten. Wenn jedoch ein Problem auftritt, denken Sie daran, dass Jeans Folgendes nicht tolerieren:

  • Temperaturen über 40 Grad
  • Bleichmittel (Sauerstoff ist die beste Option)
  • bei hohen Geschwindigkeiten drehen,
  • Trocknen in der Sonne, an Heizgeräten.

Der Rest entfällt auf jegliche Volks- und Einkaufsmöglichkeiten.

Wie man Flecken von Deo alt abwischt

Da es einfacher ist, Schweiß- und Deodorantspuren zu entfernen, wenn die Dinge nicht getragen werden, ist es erforderlich, sie rechtzeitig zu waschen. Allerdings kann auch mit abgestandener Verschmutzung umgegangen werden.

  1. Die Verschmutzung gründlich mit Seife abreiben.
  2. In warme Seifenlösung eintauchen und 6-10 Stunden einwirken lassen.
  3. Mehrmals spülen.
  4. Wenn Spuren zurückbleiben, mit Salz bestreuen und mit einer weichen Bürste abreiben.
  5. Waschen, abspülen, trocknen.

So vermeiden Sie Deodorant-Spuren

Erwerben Sie zunächst ein Qualitätsprodukt. Zweitens richtig verwenden:

  • gelten nur für trockene Achselhöhlen,
  • Spray Spray in einem Abstand von 20 cm,
  • auf das trocknen auf der haut warten, erst dann ein ding anziehen.

Waschen Sie Ihre Kleidung so oft wie möglich mit Wasser und Seife, damit keine alten Flecken entstehen. Es wird empfohlen, dem Wasser Soda zuzusetzen, um Schmutz und Bakterien keine Chance zu lassen.

Saubere und angenehm riechende Kleidung ist nicht nur schön, sondern auch gesund. Aber manchmal können auch beim sorgfältigen Tragen schweißhemmende Flecken auftreten. Mit diesem Problem umzugehen ist nicht so schwierig. Hauptsache, das richtige Werkzeug entsprechend der Farbe und Art des Materials zu finden.

Spülmittel

Geschirrspülmittel in einer kleinen Menge auf einem weichen Schwamm ausdrücken und mit einem weißen Fleck einreiben. In 30-60 Minuten kann man das Ding waschen.

Das beliebte Geschirrspülmittel von Fairy hilft bei der Entscheidung, wie weiße Flecken vom Deodorant entfernt werden

Wasserstoffperoxid

Wie Flecken von Deodorant Peroxid zu waschen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  • Gießen Sie eine 3% ige Lösung des Arzneimittels auf die Verschmutzung, halten Sie den Gegenstand 2-3 Stunden lang und waschen Sie ihn.
  • 1 Esslöffel Peroxid in 1 Liter Wasser auflösen. Tauchen Sie einen Teil des Gewebes 30 Minuten lang in einen Fleck. In kaltem Wasser abspülen.
  • Kombinieren Sie 2 große Löffel Soda, 1 kleinen Löffel Spülmittel und 4 große Löffel Peroxid. Reiben Sie die Paste in die Kleidung unter den Armen. Nach 1,5-2 Stunden waschen.

Ammoniak

Ammoniak - wässrige Ammoniaklösung. Das Medikament ist in verschiedenen Konzentrationen erhältlich. Für den häuslichen Bedarf ist es besser, ein Produkt mit 25% Ammoniak zu verwenden.

Wie entferne ich damit Flecken von Deodorants? In einem Glas warmem Wasser und 1 Teelöffel Salz und Ammoniak auflösen. Die Lösung in die Verunreinigung einreiben, 15 Minuten warten, waschen.

Bei starken Verschmutzungen muss Ammoniak zu gleichen Teilen mit Wasser versetzt und auf den Stoff gegossen werden. Waschen Sie das Ding nach 2 Minuten.

Wichtig: Ammoniak ist eine giftige Substanz mit stechendem Geruch. Es wird empfohlen, mit ihm in Handschuhen zu arbeiten, ohne das Gesicht über die Flasche zu kippen, damit die Dämpfe die Schleimhaut der Augen nicht reizen. Es wird empfohlen, ein Atemschutzgerät und eine Schutzbrille zu tragen.

Was bedeutet besser, nicht zurückzugreifen?

Wie entferne ich Flecken von Deodorant unter den Armen und verdirb das Ding nicht? Ein paar Empfehlungen:

Flecken von Deo und Schweiß auf weißen Kleidern

  • Seide, Wolle, Viskose und andere Stoffe, die sorgfältige Pflege erfordern, sollten nicht mit Aceton und Essigsäure behandelt werden.
  • Es wird nicht empfohlen, Benzin auf synthetische Materialien (Capron, Nylon, Polyester) aufzutragen.
  • Bleichen mit Chlor sollte keine farbigen oder weißen Gegenstände waschen. Im ersten Fall wird die Kleidung leichter. In der zweiten Phase werden die Flecken durch die Wechselwirkung von Chlor mit Schweiß dunkler.
  • Baumwollstoffe können nicht mit Salz- oder Salpetersäure sowie Wolle und Seide-Alkali gereinigt werden.

Dr. Beckmann

Das Unternehmen stellt ein spezielles Mittel gegen Schweiß- und Deodorantspuren her. Die Zubereitung sollte 60 Minuten auf den Gegenstand aufgetragen und abgespült werden. Geeignet für farbige und weiße Stoffe.

Tipp: Bei der Anwendung von industriellen Mitteln gegen Flecken ist es wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen. Davon hängt nicht nur der Erfolg der Beseitigung der Umweltverschmutzung ab, sondern auch die Gesundheit der Familienmitglieder.

Sehen Sie sich das Video an: Gelbe Deoränder Schweißflecken von weißer Kleidung entfernen Achselflecken auf weißem Hemd Tshirt (Dezember 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com