Frauentipps

Warum Männer Frauen verlassen: Ursachen, Faktoren und psychische Probleme, Phasen von Beziehungen und Brüchen

Pin
Send
Share
Send
Send


Praktisch alle Manöver, um einen Mann zu halten, funktionieren nicht: weder Eifersucht, noch Geld, noch Schwangerschaft, noch die Drohung, Hände aufzuzwingen. Ihre Figur spielt keine Rolle, weder Gewicht noch Größe. Es ist egal, wie und was du trägst, was du mit Make-up und Haaren machst.

Wenn sich ein Mann entscheidet zu gehen - er wird gehen, ist dies die Psychologie des Menschen. Bestenfalls verzögern Sie es für eine Weile.

Und egal wie schmerzhaft es auch sein mag, es gibt gute Neuigkeiten für Sie: Insbesondere hast du absolut nichts damit zu tun. Sie gehen nicht, weil Sie etwas getan haben oder weil Sie etwas nicht getan haben oder weil Sie es nicht getan haben. All diese Argumente, wie sie sagen, auf Gürtelebene. Und der wahre Grund liegt auf der Ebene des Geistes. Und irdische, materielle Manöver auf den Geist des Einflusses haben nicht.

Der häufigste Grund

Es kommt oft vor, dass die Gefühle zwischen den Liebenden nachgelassen haben, was das Ende der Beziehung war. Es kommt auch vor, dass einer der Partner der Person gegenüber einfach nichts empfunden hat. Man sollte nicht darüber nachdenken, warum Männer liebevolle Frauen verlassen, weil es möglich ist, dass eine solche Person überhaupt keine Liebe hatte. Er fühlte einfach Liebe, aber nicht Liebe. Wenn das Gefühl vergangen ist, ist es logisch, dass der Mann angeboten hat, zu gehen. Dies ist normal, aber Sie sollten sich vor solchen Situationen in Acht nehmen. Sie sind schädlich für den psychischen Zustand des Mädchens.

7 beliebte Gründe für das Verlassen

So eine verantwortungsvolle Entscheidung kann nicht einfach so aussehen. Es ist wahrscheinlich, dass das Mädchen einige Fehler gemacht hat. Vielleicht hat sie es nicht absichtlich getan, aber das Ergebnis eines solchen Verhaltens lässt die Menschen scheiden. Warum verlassen Männer Frauen aus 7 Gründen:

  • Änderungen Wenn Menschen anfangen, miteinander zu leben, gewöhnen sie sich an einen bestimmten Zustand. Allerdings versteht nicht jedes Paar, dass sich eine Person im Laufe des Lebens verändert. Sie könnte auch denken, dass dies die letzte Phase der Beziehung ist und sie nicht länger auf sich selbst aufpassen muss. Dies ist einer der Gründe, warum Männer Frauen verlassen. Ein solches Verhalten stößt nicht nur die andere Hälfte ab, sondern auch andere Menschen, wenn sie es gesehen haben.
  • Ein Mann wurde abgewertet. Jeder Mensch möchte den Preis seiner Handlungen wissen. Für Männer sind Lob und Unterstützung wichtig. Wenn ihm das nicht ausreicht, kühlen sich seine Gefühle ab. Laut Statistik haben Ehemänner am meisten Angst vor Stille und Wertminderung.
  • Unzufriedenheit mit den Damen. Dies kann in absolut allem zum Ausdruck gebracht werden: Leben, gemeinsame Hobbys, Unterhaltung und so weiter. Das Mädchen ist mit fast allem, was sie zu einem Mann macht, unzufrieden. Dieses Problem ist die Schuld beider Partner und muss gelöst werden.
  • Willkür. In der modernen Gesellschaft werden Mädchen als Prinzessinnen erzogen. Dies ist jedoch ein grober Fehler der Eltern. Schließlich will niemand die täglichen Unruhen ertragen, und im Laufe der Zeit werden sie unerträglich.
  • Gleichgültigkeit. Der Schriftsteller Weller sagte: "Jeder Ehemann bevorzugte eines Tages einen plötzlichen Streich von einem Mädchen als ihre ständige Stille." In diesem Satz steckt eine Wahrheit: Die Vertreter des stärkeren Geschlechts können die Gleichgültigkeit des Herzens ihrer Frau nicht überleben.
  • Egoismus. Dieses Charaktermerkmal ist für fast jeden Menschen widerlich. Es ist besonders beleidigend, wenn eine Freundin ihre Interessen höher stellt als ein Mann.
  • Dauerhafte Skandale. Dies ist eine beliebte Antwort auf die Frage: Warum verlassen Männer Frauen, die sie lieben. Bei einer solchen Situation wird der Vertreter des stärkeren Geschlechts die Beziehungen schnell abbrechen, seine starken Nerven sind wichtiger. Außerdem ist es sehr schwierig, unter Druck zu stehen.

Ein Mädchen kann mehrere solcher Eigenschaften in sich vereinen, dann wird ihre Geliebte sie definitiv verlassen. Dies sind beliebte Gründe, warum Männer gute Frauen verlassen. Es kommt jedoch vor, dass der Täter des Abschieds etwas anderes tut.

Kommunikationsprobleme

Wenn Partner während eines Gesprächs nichts Gutes sagen und die Phrasen eine negative Konnotation haben, bedeutet dies, dass die Beziehung nicht lange zu leben hat. Immerhin scheint dieser Zustand eine sehr schwere Belastung für ihren Ehemann zu sein. Diese Situation setzt ihn unter Druck. Dies liegt an der Tatsache, dass das Paar nicht versucht, positive Emotionen von Freunden, Verwandten und Bekannten zu nähren. Die Menschen glauben, dass Beziehungen die einzige Quelle der Kommunikation sind. Es kann jedoch nicht so lange dauern, weil eine Person mit anderen Menschen kommunizieren muss. Wenn es einem Ehepartner wichtig ist, warum Männer gute Frauen verlassen, muss er in Betracht ziehen, in der Ehe oder in Beziehungen Geschlechtsverkehr zu haben. In diesem Fall wird es sehr schwierig sein, die Union wiederherzustellen.

Problemannäherung

Es ist üblich, dass jeder Mensch Erfahrungen und Emotionen teilt. Männer - ist keine Ausnahme, da manche Mädchen auf den ersten Blick scheinen. Er muss dem Mädchen wirklich zuhören, ohne emotionalen Kontakt, die Jungs halten ihre Auserwählten für leblos. Es ist besonders wichtig, Ihren Partner zu unterstützen. Wenn sich ein Mädchen einmal über die Emotionalität eines Mannes lustig gemacht hat, wird er sich beeilen, für immer zu schließen. Allmählich wird er es müde, gefühlsmäßig mit einer unzugänglichen Frau zusammen zu sein, und die Beziehung wird auf den Grund gehen. Dies gilt nicht nur für die Familie, sondern auch für den normalen Kontakt mit Freunden. Niemand möchte mit einer unsensiblen und zynischen Person kommunizieren. Glück und Harmonie im Leben erfordern Verständnis und Einfühlungsvermögen.

Unterschiedliche Sichtweisen auf Leben und Ziele

Die meisten Mädchen schenken so einem Faktor wie der Nichtübereinstimmung persönlicher Ziele zu wenig Beachtung. Beziehungen können Widrigkeiten, Streitigkeiten und Konflikte überleben, aber sie sind nicht in der Lage, zwei verschiedene Menschen zu ertragen. Aufgrund der unterschiedlichen Sichtweisen auf das Leben in der Welt lösen sich viele hervorragende Allianzen auf. Dies ist einer der wichtigsten Gründe, warum Männer Frauen verlassen. Es wird jedoch jemandem so vorkommen, als ob dies eine Kleinigkeit ist und alles durchlebt werden kann, um einen Kompromiss zu finden. In der Tat wird es unrealistisch sein. Was sind die verschiedenen Lebensziele:

  • Im Alltag. Ein Mädchen kann sehr sparsam sein, und ein Mann gibt die ganze Zeit sein Geld aus. Diese Situation wird beide Partner verärgern, denn für einen Ehepartner wird dieses Verhalten eines Mannes sehr wild sein. Allmählich wird die Unzufriedenheit zu Skandalen und Auseinandersetzungen, die zur Auflösung der Beziehungen führen können.
  • In der Weltanschauung. Für einen der Partner mag die Unterhaltung im Leben am wichtigsten sein, für die zweite Familie. Dann kommt es immer wieder zu Konflikten, weil Prioritäten überhaupt nicht zueinander passen.
  • In der Religion. Einer der Partner kann orthodox und der andere katholisch oder sogar atheistisch sein. In diesem Fall wird es ständige Konflikte geben, um ihre Ansichten dem Leben aufzuzwingen.

In solchen Fällen wird dem Paar ein Streit garantiert, wenn es nicht in der Lage ist, sich gegenseitig zu verstehen und zu akzeptieren. Dies ist nicht der Grund, warum Männer Frauen in Ruhe lassen. Das Wichtigste in solchen Situationen ist das Verständnis.

Herrschercharakter einer Frau

Wenn Sie Psychologen glauben, dann gibt es diese Art von Mädchen, die es lieben, ihren Ehemann zu pflegen, zu pflegen und Anweisungen und Befehle zu geben. Jedoch akzeptiert nicht jeder mit starkem Geschlecht eine solche Ausgewogenheit der Ereignisse. Weil ein Mann von Natur aus gerne herrscht und wenn eine Frau anfängt, es zu tun, wird er sich minderwertig fühlen. Diese Art von Mädchen stößt Jungen sehr stark ab und zerstört Familien. Eine Dame könnte auch denken, dass sie ihren Ehemann ändern kann. In Wirklichkeit ist dies jedoch eine unmögliche Aufgabe. Schließlich kann sich ein Mensch nur durch seinen eigenen Willen ändern, und niemand sollte ihn dazu zwingen. Ansonsten löst sich das Paar einfach auf, auch wenn sie Kinder haben.

Abschied wegen Nichtunabhängigkeit

Ein Mädchen kann anfangen zu glauben, dass sie ohne ihre andere Hälfte nicht alle Dinge tun kann. Eine solche Beziehung ist sehr viel Druck auf einen Mann. In Beziehungen sollten Menschen unabhängig voneinander sein. Wenn das Mädchen anfängt, sehr imposant zu sein und zu zeigen, dass sie nicht ohne einen Mann auskommt, dann wird eine solche Ehe auseinanderfallen. Schließlich liebt und schätzt jeder die Freiheit, und wenn sie begrenzt ist, wird er angewidert und lehnt die gegenwärtige Situation ab. Oft versteht der Mann selbst nicht, was passiert ist, sondern verlässt einfach seine Frau.

Seltene Probleme

Es kommt vor, dass Konflikte in einer Beziehung durch psychische Störungen eines der Partner entstehen. Wenn dies beachtet wird, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Probleme, mit denen eine Person konfrontiert werden kann, und nach dem Verlassen:

  • Depressive Episode. Zum Teil ist diese Krankheit die Schuld des Menschen. Sie können nur rauskommen, wenn eine Person es will. Andernfalls wird es ein apathischer Typ oder ein apathisches Mädchen sein, mit dem Sie nicht einmal kommunizieren möchten, da es ihn in Gesprächen nicht interessiert. Eine Person in diesem Zustand zu unterstützen ist auf jeden Fall notwendig. Depressionen können jedoch einer der Gründe für den Abschied sein.
  • Betrüger und Verrat. Ein Mädchen kann leicht zu plaudern und zu flirten sein, es wird nichts wert sein, mit einem Kerl zu reden. Ein Mann kann durch dieses Verhalten verärgert sein, weshalb er bald anbieten wird, zu gehen.
  • Die Frau ist ein emotionaler Vampir. Es gibt Menschen im Leben, die es sehr schwierig finden, ohne echte und lebendige Emotionen. Sie versuchen ständig, einen Konflikt auszulösen, um sich mit einer Art Energie aufzuladen. Wenn ein Mann in die Falle einer solchen Frau gerät, wird er moralisch sehr hart sein. Aus diesem Grund kann sich auch eine scheinbar starke Union sehr schnell auflösen.

Dies sind die seltensten Probleme, mit denen ein junges oder erwachsenes Paar konfrontiert werden kann. Sie müssen dringend gelöst werden, da sie zu irreversiblen Folgen führen können. Wenn Sie ignorieren, wird die zweite Hälfte schnell verschwinden.

Das Mädchen ist sexuell nicht zufrieden

Dies ist einer der wichtigsten Faktoren in einer Beziehung und nur ein physiologisches Bedürfnis. Lange Zeit kann ein Mann nicht mit einem Mädchen zusammen sein, das sexuell nicht verfügbar ist. Dies ist ein wesentlicher Faktor, warum Männer Frauen mit Kindern verlassen. Aufgrund dieses Problems wird er nach weiteren Optionen suchen. Diese Situation kann zu sehr häufigem Verrat und sogar zum Abschied führen. Wenn ein Mädchen ein solches Problem hat, muss es einen Psychiater konsultieren.

1. Ein Mann hat das Gefühl, dass sie ihn verändern will

Wenn ein Mann das Gefühl hat, nicht gut genug zu sein und seine Mängel zu groß sind oder er es nicht schafft, sich selbst zu sein, ohne dass ihr Vorwürfe gemacht werden, macht er sich auf die Suche nach einem Ausweg. werde gehen. Vertreter des fairen Geschlechts ihrerseits versuchen, den Partner zu demütigen und machen ihn zu ihrem eigenen, sogenannten Projekt. Albert Einstein bemerkte: „Männer heiraten Frauen in der Hoffnung, dass sie sich nie ändern werden. Wenn Frauen Männer heiraten, in der Hoffnung, dass sie sich ändern. Infolgedessen sind beide verzweifelt. “ Der Partner ändert sich in der Regel nicht, weil er dies nicht will. Alles, was er von einer Beziehung erwarten kann, ist ein Verständnis dafür, wer er wirklich ist. Es ist die menschliche Natur, Beziehungen durch einen liebevollen und verständnisvollen Partner zu entwickeln und zu festigen.

2. Ein Mann steht im Schatten des Erfolgs einer Frau.

Laut der Studie der University of Florida verspüren die Partner einen schweren Schlag gegen ihre Eitelkeit, insbesondere in Fällen, in denen ihre Lieben erfolgreich sind, ohne in direkter Konkurrenz zu stehen. Der Erfolg einer Frau wirkt sich nachteilig auf die Zukunft dieser Beziehung aus. Wenn der Partner in einem bestimmten Stadium seines Lebens keinen Erfolg hatte, wird dies der Schlüsselmoment für seine Trennung sein. Tatsache ist, dass ein Partner den Erfolg seiner Hälfte nicht teilen kann, weil er seine eigenen Fehler vergleicht.

3. Sie murrt die ganze Zeit.

Es ist üblich, dass ein Mann lange Zeit nicht hört, wovon eine Frau spricht. Ein langes Murren kann jedoch leicht ein Loch in einer Beziehung durchstoßen. Es ist charakteristisch für Männer, sich wie Kinder zu benehmen, aber sie sind keine Kinder. Sie tolerieren kein ständiges Nörgeln und Beschwerden. Männer wollen sich gebraucht fühlen. Ständiges Nörgeln schafft negative Gewohnheiten, die die Menschen am Ende umgehen und vermeiden. All dies führt nur zur Stärkung des Negativen, das anschließend eine passiv-aggressive Form annimmt. Wenn der Partner weiß, dass die liebende Frau wieder murren wird, wird er versuchen, die Kommunikation mit ihr zu vermeiden. Wenn die Frau nicht dankbar ist, kann der Mann nicht tun, was er will. Diejenigen Frauen, die ständig murren oder mit etwas unzufrieden sind, sind für Männer in besonderer Hinsicht am wenigsten attraktiv.

4. Mangel an Leben

Auch Männer wie Frauen sehnen sich nach Intimität. Wenn ein Mann darüber reden muss, während sie ihn auf Distanz hält, bleibt nichts anderes übrig, als nebenbei nach Intimität zu suchen. Ein Mann wird keine lange Beziehung mit derjenigen pflegen, die nicht dazu neigt, enge Beziehungen zu pflegen. Vertreter des stärkeren Geschlechts neigen dazu, sich aufgrund unterschiedlicher Umstände zu verlieben, fühlen sich jedoch besonders attraktiv.

5. Sie vergleicht es mit anderen Partnern.

Nichts stört einen Mann so sehr wie Frauen, die über ihre frühere Beziehung sprechen. Wenn eine Frau beginnt, ihre Auserwählte mit ihrer früheren Partnerin zu vergleichen, ist dies der Anfang vom Ende. Tatsache ist, dass Männer die früheren Beziehungen ihres Partners nicht analysieren wollen. Für ihn ist es wichtig, sich allein zu fühlen, was für ihn gerade jetzt besonders wichtig ist. Er will nicht hören und wissen, was die vorherigen Auserwählten waren. Es ist ihm wichtig, dass sein Handeln im Moment recht zufrieden ist.

6. Emotionale Mitabhängigkeit

Ein Mann braucht nur einen persönlichen Raum. In dieser Hinsicht sollte seine Geliebte den Partner nicht als Teil ihres Eigentums positionieren. Er hat das Bedürfnis, Freunde zu haben, und braucht überhaupt keine Frau, die als Kindermädchen auftritt. Wenn jemand beginnt, sein Recht auf Sport, die Möglichkeit zu Spaziergängen oder freundschaftlichen Treffen zu verlieren, verlässt er einfach.

Eine normale Beziehung ist, wenn beide Parteien ihre eigenen Freunde und eine Reihe von Hobbys haben. Die Mitabhängigkeit führt zu einem gewissen Grad zum Aussterben der Beziehungen. Denken Sie natürlich nicht, dass Männer anfangen, alles zu analysieren, was mit ihnen passiert. Dieses Gefühl erinnert sie vielmehr an den Verlust der Freiheit. In diesem Moment, in dem sie das Gefühl haben, dass ihr Leben vollständig unter Kontrolle ist, trennen sie sich. Vertreter des stärkeren Geschlechts haben Angst, ihre Freiheit zu verlieren.

Warum verlassen Ehemänner Frauen?

  • In der schönen Hälfte der Gesellschaft herrscht die weit verbreitete Meinung vor, dass eine andere Frau mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9% daran beteiligt ist, wenn ein Mann die Familie verlässt. Natürlich treten solche Fälle auch auf, aber laut Statistik sind sie nicht so häufig, wie es im Gegenteil scheinen mag. Aber wenn es wirklich passiert ist, dass er sich in einen anderen verliebt hat, dann ist das schon ziemlich ernst und höchstwahrscheinlich ohne besondere Chancen, etwas von der früheren Frau oder dem früheren Mädchen zu ändern. Es ist schwieriger, eine solche Lücke zu überstehen, es schmerzt vor allem das weibliche Herz und den weiblichen Stolz, aber wohin muss man gehen, selbst aus einer solchen Situation muss man mit erhobenem Kopf raus. Wenn jedoch eine Geliebte in den Fall verwickelt ist, verspricht der Abschied des Mannes von seiner Frau nicht immer einen Platz, da solche Frauen in den meisten Fällen nur ein vorübergehendes Hobby in ihrem Leben sind. Es sei denn, die Frau will die Familie nach der Enthüllung retten
  • Es kommt auch vor, dass ein Ehemann und eine Ehefrau nach mehreren Jahren erkennen, dass ihre Ziele und Bestrebungen im Leben überhaupt nicht wie zusammenfallen, und dass sie ihr ganzes Leben lang verschiedene Siege errungen haben, die sich einfach gegenseitig stören. In einer solchen Situation wird es sehr schwierig, Beziehungen aufrechtzuerhalten, auch wenn sie durch Kinder und einen recht reichen gemeinsamen Haushalt gestärkt werden, und höchstwahrscheinlich sind sie einfach zum Verfall verurteilt. Seien Sie daher das nächste Mal bei der Auswahl eines Partners vorsichtiger.
  • Und wenn eine Frau völlig uninteressant geworden ist? Und hier ist es absolut unwichtig, in was: in Sex, in Gesprächen, in Bezug auf das Leben oder in etwas anderem. Ein Mann wird niemals mit dem leben, in dem alle Werte Frauenzeitschriften und ein Meer neuer Dinge sind, und die Abende finden unter einer Lieblingsfernsehshow oder mit Freunden in einem nahe gelegenen Café statt. Ja, ein Dummy kann für mehrere Nächte oder sogar Monate auftauchen, es hängt alles von den Plänen des Mannes ab, aber für eine lange Beziehung suchen sie intelligente und, noch richtiger, weise Frauen, die das Gespräch in der richtigen Situation führen können und mit ihrem Wissen auf verschiedenen Gebieten überraschen . Aber es gibt übrigens auch keinen Grund, es zu übertreiben, zu kluge Männer, die ihren Ehemann mehr als ein Dutzend Mal kennen, Männer mögen es auch nicht.
  • Männer, obwohl sie sich nicht allzu sehr um ihr Aussehen kümmern, aber sie lieben immer noch ihre Augen, deshalb, wenn eine Frau im Laufe der Zeit aufhört, sich selbst zu folgen, eine gespannte Weste um das Haus schneidet, malt sie überhaupt nicht und sammelt kaum ein schlechtes Bild von Kopf, es führt zu nichts Gutes. Höchstwahrscheinlich wird ein Mann einfach einen finden, der immer gut riecht und gut aussieht. Es ist unwahrscheinlich, dass er seiner Frau ständige Kommentare zu diesem Thema macht.
  • Auch hier können die Gründe für das Verlassen eines Mannes aus einer Familie sehr unterschiedlich sein. Einer der häufigsten Gründe ist jedoch, dass ein Mann aufgrund der schwierigen Atmosphäre im Haus nicht nach Hause gehen möchte. Поддаваясь ежедневным проблемам и суете, люди сами не замечают, что перестают улыбаться и толком общаться, они постоянно куда-то спешат, чем-то заняты, озабочены, проблем просто выше головы! Не забывайте о том, что своей половинке всегда нужно внимание, теплая улыбка при встрече с работы и вкусный ужин. Старайтесь, как можно больше, пребывать именно в положительном состоянии духа, кто знает, может именно за него вас так сильно любят и ценят.
  • Es kommt auch vor, dass sehr nahe stehende und liebevolle Menschen sich gegenseitig zu ärgern beginnen. Es gibt ständige Streitereien und Skandale im Haus, die einfach aus dem Nichts wachsen, von Grund auf neu, aber nicht gelöst werden können. In diesem Fall müssen Sie versuchen, eine Quelle der Irritation zu finden, offen mit Ihrem Ehemann zu sprechen, natürlich im richtigen Moment, ohne Schreie und Wutanfälle, überlegen, was Sie ändern können. Welche Kompromisse sind Sie bereit, um Ihre Beziehungen zu verbessern, und sie sollten nicht einseitig sein. Wenn Sie bereit sind zu kämpfen, gibt es immer noch eine Chance, die Familie zu retten, und vielleicht treffen Sie einfach eine gegenseitige Entscheidung, um zu brechen, ruhig und ausgeglichen, was wahrscheinlich richtig ist. Warum quälen Sie sich und andere Menschen jeden Tag, es ist einfacher, ein weiteres Mal zu haben und ein neues Leben zu beginnen, nur mit einer anderen Person.

Wie überlebt man die Pflege von Männern?

Egal wie heftig Sie sich streiten, egal wie schwierig es ist, die Beziehung und die Kluft zu klären, eine Frau sollte immer ihre Würde bewahren und sich nicht auf die Ebene von Beleidigungen und bösen Worten gegenüber ihrem Mann begeben.

Sie wissen nie, wie sich das Leben entwickeln wird, plötzlich möchten Sie es zurückgeben, und nach schweren Beleidigungen ist es unwahrscheinlich, dass Sie Erfolg haben. Seien Sie zivilisierte Menschen, versuchen Sie, wenn nicht freundlich, dann zumindest gute Beziehungen zu halten.

Das Wichtigste in dieser Situation - vergessen Sie nicht sich selbst - die perfekte Frisur, Kleidung und Gesamterscheinung.

Ein solches Verhalten wird immer Ihre Stimmung steigern, den Neid Ihres Ex-Mannes hervorrufen sowie die Aufmerksamkeit anderer Männer auf sich ziehen. Und denken Sie daran, was auch immer passiert, es ist nicht das Ende der Welt, und was nicht getan wird, ist immer das Beste!

1. Du wirst ein anderer

Wenn sich Partner nähern, scheinen sie sich zu 100% zu ähneln. Aber nach einer Weile kann jeder seine eigenen Interessen, Freunde und Klassen haben. Der Favorit kann bemerken, dass Sie sich geändert haben und nicht mehr der sind, der Sie zuvor waren. Er hat das Gefühl, dass du nicht mehr zu ihm gehörst und er dich „verloren“ hat. Es erfolgt eine Abkühlung und der Partner wird entfernt.

Schlimmer noch, wenn du dein Aussehen änderst oder lieber dich selbst rennst. Die Beziehung erfordert nicht, dass sie 24 Stunden am Tag an einer Parade teilnehmen, aber Sie sollten Ihr Aussehen nicht vergessen.

3. Mit ihm bist du unglücklich

Für einen Mann ist es lebenswichtig, dass seine Frau am glücklichsten ist. Es ist von Natur aus inhärent. Tatsächlich sind Männer wirklich frustriert, wenn Frauen traurig sind, wie es ihnen scheint, und noch schlimmer, wenn sie weinen. Sie beginnen sich schuldig zu fühlen. Unfähig, ständigem Stress zu widerstehen, verlassen sie in der Hoffnung, dass Sie ohne ihn glücklicher sein werden.

4. Du machst oft ein kleines Mädchen an

Psychologen sagen, dass eine Frau anders sein sollte. Wenn nötig - die Königin und manchmal ein kleines Mädchen. Männer lieben es, auf ihre Lieben aufzupassen, aber alles sollte in Maßen sein. Die harmonische Beziehung zwischen zwei Erwachsenen sollte keinem Vater / Tochter-Paar ähneln. Am Ende braucht ein Mann auch die Unterstützung einer Frau.

5. Möchten Sie es wiederholen

"Sah kleine Augen, die als Ehemänner genommen werden ..." In vielen Paaren entstehen nach einer gewissen Zeit Ansprüche von der Frau. Er arbeitet viel, er zieht sich nicht so viel an, er lacht zu laut. Wenn die Empörung in Ihnen zu reifen beginnt, denken Sie, war es nicht Ihre Geliebte von Anfang an so? Warum hast du dich dann nicht geärgert? Hör auf, Kleinigkeiten zu suchen, wenn du sie nicht verlieren willst.

6. Negativ dominiert in Ihrer Beziehung.

Wenn Sie und Ihr Partner einen Fehler gemacht haben und die Grenze überschritten haben, die Sie in keiner Weise überschreiten können, und jetzt gegenseitige Vorwürfe, Unzufriedenheit und Ressentiments in Ihrer Beziehung überwiegen, wird er höchstwahrscheinlich gehen. Das positive Mikroklima in Paaren hängt weitgehend von der Frau ab. Wenn Sie es also nicht verlieren möchten, versuchen Sie, alles Mögliche zu tun, um die Spannungen in der Beziehung so gering wie möglich zu halten.

8. Du schätzt es nicht

Die männliche Psychologie ist so, dass sie sich einfach nach Anerkennung sehnt, besonders nach der Frau, die er liebt. Erinnere dich an den Beginn deiner Beziehung. Sicherlich haben Sie jede seiner Handlungen bewundert, und was nun? Beeinträchtigen Sie nicht seine Arbeit, fällt es Ihnen leicht, ihn auch für einen Nagel im Nagel zu loben?

Freunde, unterstützt unsere Facebook-Gruppe. Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden oder klicke auf "Gefällt mir" und du bist immer über die neuesten Beiträge "Caprices" auf dem Laufenden!

Für Sie sammeln wir die besten Materialien aus dem Internet aus der Welt der schönen, energiegeladenen, lustigen und gesunden Menschen wie Sie und ich!

Wenn eine Frau einen Mann verlässt

Wie es in einem Lied heißt, das vielen bekannt ist: "Das Wichtigste ist das Wetter im Haus ...", und dieses Wetter wird von einer Frau geschaffen. Die Atmosphäre des Hauses hängt von ihrer Weisheit und List ab. Und wenn der Ehemann die Familie verlassen hat, ist die Frau selbst schuld. Um zu verhindern, dass das Familienoberhaupt die Familie verlässt, analysieren Sie Ihre Beziehungen im Voraus und „arbeiten Sie an den Fehlern“ - es ist möglicherweise noch nicht zu spät, um die Ehe und die Ruhe in der Familie zu retten.

Nach vielen Geschichten von Ehemännern, die die Familie verlassen haben, gibt es 8 Hauptgründe für diesen Akt:

Für Männer Sex - fast die oberste Ebene in familiären Beziehungen. Ein sexuell zufriedener Mann wird niemals "links" aussehen und fast jede Laune seiner Frau erfüllen. Aber das Sexualleben muss vielfältig sein. Sex auf Zeit ist auch keine Option.

Alle Männer haben früher oder später materielle Probleme: Arbeitsausfall, niedrige Löhne usw. Und wenn die Ehefrau in diesem schwierigen Moment nicht mehr moralisch festhält, sondern jubelt und sagt, dass alles besser wird, ihren Ehemann „schneidet“, ist ein Streit unvermeidlich. Infolgedessen „gibt“ der Ehemann im Allgemeinen auf, etwas zu tun, die Ehefrau wirft ihrem Ehemann ihre Beschwerde mit doppelter Wucht und allem auf - dem Ende der Ehe. Eine weise Frau hingegen wird mit Hilfe von Zuneigung, warmen Worten und Unterstützung ihrem Mann neue Ideen, neue Horizonte und ein höheres Einkommen einbringen. Charakterunterschiede

Unterschiedliche Ansichten über das Leben, Respektlosigkeit, Unfähigkeit, ihre Gefühle einzudämmen, Widerstreben, sich auf häuslichem Boden zu streiten (Tasse nicht aufgesetzt, Socken verstreut, Champagner am Tisch). Ähnlich schien es - die kleinen Dinge könnten als Grund für den grandiosen und alltäglichen Skandal dienen. Und selbst der liebste Ehemann wird schließlich der ständigen Skandale, Streitereien und Anschuldigungen überdrüssig. Und warum nicht hinsetzen und friedlich darüber diskutieren, was nicht jeder in sich mag? Die Probleme nicht vertuschen, sondern diskutieren und einen Kompromiss finden. Eine Frau sollte versuchen, ihren Ehemann glücklich zu machen, nach Hause zurückzukehren, damit er sich nicht von seinen Freunden, sondern von seiner Familie angezogen fühlt - dies ist die Garantie für eine starke Ehe. Aussehen der Frau

Einige Frauen in der Ehe kümmern sich nicht mehr um sich. Sie denken, sie ist verheiratet - jetzt geht er nirgendwo von mir weg. Eine dicke Figur, graues Haar, fehlendes Make-up - das zieht kaum einen Ehemann an. Denken Sie daran, wie schön Sie vor der Ehe waren. Reiß dich zusammen und ordne. Von einer gepflegten, blühenden Frau, die Kompromisse eingehen kann und ihren Ehemann liebt, wird der Ehemann niemals gehen. Familienwerte

Eine verheiratete Frau sollte in der Lage sein, mit den Verwandten ihres Mannes eine gemeinsame Sprache zu finden. Wenn die Schwiegermutter auf Ihrer Seite ist und Ihre Verbündete wird, haben Sie bereits 20% des Erfolgs im Eheleben. Und wenn Ihre Beziehung zu Ihrem Ehemann und "in Balance zu halten", und dann seine Mutter "dem Feuer Brennstoff hinzufügt", dann ist alles - die Ehe vorbei. Lernen Sie, mit der Mutter Ihres Mannes, mit seinen anderen Verwandten (Brüdern, Schwestern) auszukommen, und versuchen Sie, sich auch bei familiären Unstimmigkeiten zu versöhnen. Männlicher Anführer

Vergiss nicht, dass der Mensch im Wesentlichen ein Anführer ist. Wenn die Frau ihrem Ehemann in nichts ein Zugeständnis machen will, ständig auf ihr besteht, dann verwandelt sich der Ehemann entweder in einen „Lappen“ oder nur ein Mann möchte die Familie verlassen. Lassen Sie ihn fühlen, dass er ein Mann ist, er ist ein Gewinner, er ist das Oberhaupt der Familie. Vergessen Sie nicht, dass in einer Familie ein Mann ein Kopf und eine Frau ein Hals ist, und wo sich der Hals dreht, geht der Kopf dorthin. Verrat

Dies ist fast der letzte Grund in der Hauptliste. Laut Statistik brechen nur 10% der verheirateten Paare im Zusammenhang mit diesem Grund auf. Betrachtet man das Wesentliche des Problems, so geschieht Verrat nicht einfach aus heiterem Himmel, sondern ist das Ergebnis der Unzufriedenheit eines der Partner im Familienleben.

Verlassene Frauen wundern sich oft warum Männer die Familie verlassen. Hier ist die Geschichte von einem von ihnen. Aus ihrer Geschichte geht klar hervor, welche Fehler sie gemacht hat, und vielleicht kann sie, nachdem sie die Situation analysiert hat, ihren Ehemann und ihren Vater immer noch zu ihren Kindern zurückbringen.

Olga: Ehemann fand einen anderen. Seit zwei Monaten geht sie mit ihr spazieren. Er wird eine Wohnung mit ihr mieten und sagte, dass er die Scheidung einreichen wird. Er sagt, dass die Herrin nichts damit zu tun hat, dass er vor zwei Jahren die Familie verlassen würde. Ich gebe zu, es ist größtenteils schuld: Ich habe oft gesägt, es gab keine Harmonie beim Sex. Er will nicht mal mit mir ausgehen - er schämt sich. Nach der Geburt erholte ich mich sehr und mit mir und drei Kindern begann ich mich komplett zu einer Zachuhanka zu entwickeln. Und er kann es sich leisten, nach der Arbeit ein Bier zu trinken, nachts zu schlafen - er muss arbeiten! Und ich renne die halbe Nacht zu einem kleinen Kind - ich sitze zu Hause! Also, Mädchen, schätze, was du hast ...

Heiraten, immer noch "am Ufer" Besprechen Sie alle wichtigen Fragen mit Ihrem zukünftigen Ehemann, mit dem man sich abfinden kann und mit dem man sich nie versöhnt.

Und wenn Sie schon eine Familie für die Liebe geschaffen haben, dann es schaffen, diese Beziehung zu haltenindem man ihnen Wärme, Vertrauen und Fürsorge verleiht.

Und welche Gründe, einen Mann aus einer Familie zu verlassen, sind Ihnen bekannt? Für Ihre Meinung sind wir dankbar!

Quelle:
Wenn eine Frau einen Mann verlässt
Der Ehemann möchte die Familie verlassen - warum? Lesen Sie auf colady.ru 8 Gründe, warum Ehemänner die Familie verlassen. Sie können verhindern, dass der Ehemann die Familie verlässt, wenn Sie rechtzeitig wissen, warum die Ehemänner gehen
http://www.colady.ru/8-sereznyx-prichin-pochemu-muzhchiny-uxodyat-iz-semi.html

Vor welchen Frauen laufen Männer davon? Vergleich - Ungültiger Empfang

Vor welchen Frauen laufen Männer davon? Vergleich ist nicht gültig. (Teil 2)

In dem Artikel, der HIER zu lesen ist, habe ich über den ersten Grund gesprochen, aus dem Männer Frauen verlassen. Wovor rennen Männer noch weg? Der ehrenvolle zweite Platz nach der Überforderung ist der Vergleich der Frau ihres Mannes mit anderen Männern (Nachbar, Kollege, Ehemann eines Freundes).

Sie haben wahrscheinlich schon erraten oder wissen, dass Männer es nicht mögen, mit anderen Männern verglichen zu werden..

Vielleicht denkst du, das ist sogar ziemlich offensichtlich. Dies ist jedoch nicht ganz so, wie die Briefe der Leser und die Situation der Freunde meiner Frau zeigten, und viele schöne Damen erkennen nicht einmal, dass ein Mann niemals verglichen werden kann. In der Regel erleben Männer Vergleiche mit anderen Männern viel schmerzhafter als Frauen.

Zum Beispiel kommt meine entfernte Verwandte und erzählt, wie sie mit ihrer Freundin kommuniziert hat. Nachdem sie mir gesagt hatte, dass ich gekauft habe eine Wohnung, und er (ein Freund) hat keine solche Wohnung, dann schloss er plötzlich und es schien, dass das Treffen, das gut begonnen hatte, abrupt endete.

Ich erklärte meinem Verwandten, dass Männer Vergleiche untereinander sehr schlecht tolerieren. Viel schmerzhafter als Frauen. Und in diesem Fall beleidigte der Vergleich mit einem erfolgreicheren Mann, der bereits eine Wohnung gekauft hat, ihren Freund. Mein Verwandter begann mit mir zu streiten: „Was hast du (im Sinne von mir) und meinen Freund? Er ist noch keine 20 Jahre alt, studiert, arbeitet nicht und hatte einfach keine Gelegenheit, eine Wohnung zu kaufen. Und Sie (ich) sind bereits unter 40 Jahre alt, Sie haben lange gearbeitet und Vergleiche sind hier falsch. B 40er hat vielleicht jahrelang ein großes Häuschen (Wohnung). Und ich (eine Verwandte) habe diese Situation gerade erzählt, damit er (ihre Freundin) versteht, dass es möglich ist, eine Wohnung zu kaufen. Wie versteht er das nicht? "

Warum hat der Typ so reagiert? Weil er mit einem anderen Mann verglichen wurde. Natürlich spielt das Alter des Mannes eine gewisse Rolle. Im Alter von 15 bis 20 Jahren sind Männer in der Regel viel beleidigter und empfindlicher als im Alter von 40 bis 50 Jahren. Und natürlich haben die Jungs in jungen Jahren noch nicht ganz gelernt, ihre Gefühle zu verbergen.

Total Männer tolerieren schmerzlich den Vergleich mit anderen Männern, auf den ersten Blick völlig harmlos und auch wenn sie die Art nicht zeigen.

Warum vergleichen Frauen ihre Männer mit anderen Männern? Versuchen Sie es in der Regel zu ihrem eigenen Besten. Der Versuch, sie zu motivieren, sich zum Besseren zu verändern..

Damit ein Mann mehr für Familie, Kinder oder für eine Karriere tun kann. Und es scheint, dass manchmal dieses Tool (Vergleich mit anderen) funktioniert. Der Mann scheint sich mehr anzustrengen, er fängt an, etwas zu tun. Sie verglichen einen Mann mit anderen Männern und plötzlich veränderte er sich für eine Weile. (Damit sich ein Mann für lange Zeit wirklich ernsthaft verändert, wenden Sie die im ersten Buch von Anastasia Guy beschriebenen Methoden an „Worüber glückliche Frauen schweigen. Oder wie man einen Mann von der Couch aufstehen lässt ")

Nun, da das Tool funktioniert, können Sie es immer häufiger anwenden. Dies scheint eine naheliegende Schlussfolgerung zu sein. Dies ist jedoch ein grober Fehler in den Beziehungen zu Männern.

Im Vergleich zu anderen Männern ist es dasselbe, einen Mann zur Veränderung zu motivieren, wie mit Alkohol Mut zu fassen. Der Mann trank und wurde mutiger. Es scheint zu funktionieren, so dass Sie öfter wiederholen und trinken können. Wenn Sie wieder Mut brauchen, dann haben Sie immer mehr getrunken, dann morgen und übermorgen. Unglücklicherweise oder zum Glück hat diese Art, Mut zu fassen, keinen Sinn, außer dass man schlafen kann.

Also mit der Methode der Entwicklung männlicher Qualitäten durch Vergleich mit anderen Männern. Es scheint, dass es manchmal für kurze Zeit funktioniert, aber auf lange Sicht macht es keinen Sinn, nur Schaden.

Ein kleines Beispiel aus dem Familienleben meiner weit entfernten Bekannten. Eine Frau, die in 25 Jahren verheiratet war. Der Ehemann ist 10 Jahre älter als sie, nicht schlecht für seine Zeit, verdient, sportlich aktiv, praktisch nicht getrunken. In dieser Familie hatte seine Frau einen sehr lockeren, fröhlichen Charakter, die Fähigkeit, Lebensschwierigkeiten zu überwinden. Nur sie unterschied sich von anderen Frauen durch den ständigen Vergleich ihres Mannes mit anderen Männern und in der Regel nicht zum Besseren.

Und es lag nicht einmal daran, dass ihr Ehemann im Vergleich zu anderen irgendwie besonders schlecht war, nein. Ganz gewöhnlicher Mann. Es war nur ihre Gewohnheit, so über ihren Ehemann zu sprechen. Man kann sagen, es war eine "Hintergrundgewohnheit", die sie meiner Meinung nach nicht einmal bemerkt hat. Einige Jahre nachdem sie geheiratet hatten, fing der Ehemann an zu trinken, dann trank er mehr und mehr, natürlich verdiente er immer weniger und sie vergaßen völlig den Sport.

Nach 15 Jahren Ehe sind sie immer noch verheiratet, aber der Ehemann trinkt fast täglich und die Beziehung ist nirgendwo schlechter. Ich werde sofort die Einwände bemerken, dass der Mann offensichtlich ein Alkoholiker war. Wie ich oben schrieb, war der Mann zum Zeitpunkt der Heirat bereits 35 Jahre alt, er war bereits ein etablierter Mann und ein sehr kleiner Trinker, der sich mit Sport beschäftigte und gutes Geld verdiente.

Ich verstehe, dass meine Schlussfolgerung, dass die Gewohnheit des Mannes, den Alkoholismus seines Mannes ständig mit schlechten familiären Beziehungen zu vergleichen, nicht der Grund für den Alkoholismus seines Mannes war. Nach den Regeln der Wissenschaft braucht man mindestens ein paar weitere Dutzend Beispiele und vieles mehr. Ich habe nur noch ein solches Beispiel vor Augen. Ich werde es nicht geben, da es fast das gleiche ist.

Wir sind jedoch nicht auf einer wissenschaftlichen Konferenz, um Nachweise nach allen Regeln zu verlangen. Ich werde sagen, dass ich selbst, wenn meine Frau mich mit anderen vergleicht (das ist schon lange nicht mehr passiert, aber trotzdem), mich sofort für ein paar Tage einschließe, keine Lust habe, mit meiner Frau zu kommunizieren (oder ich tue nur so) die kommunizieren).

Außerdem besteht der Wunsch, irgendwohin zu gehen und sich zu entspannen. Es spielt keine Rolle, ob Sie für ein paar Tage mit Freunden zusammensitzen oder ein Computerspiel spielen möchten. Ich denke, wenn meine Frau die Angewohnheit gehabt hätte, mich ständig mit anderen Männern zu vergleichen (Gott bewahre es), dann hätten sich die Beziehungen in unserer Familie nicht entwickelt. Um die Psychologie der Männer besser zu verstehen, was zu manipulieren ist und wie ich zu meiner eigenen komme, empfehle ich, den ersten Teil des Buches zu lesen „Wie man sich in einen Mann verliebt. Oder renne niemals einem Mann nach, lass ihn dir nachlaufen. “.

Und ein bisschen mehr über Vergleiche. Tatsache ist, dass, wenn ein Mann und eine Frau 10 oder mehr Jahre in einer mehr oder weniger guten Beziehung zusammengelebt haben, ich nicht einmal über die Tatsache spreche, dass es ein paar Söhne gibt, dann kann eine Frau in gewissem Maße bereits als Expertin für männliche Psychologie bezeichnet werden. Sie kann den Titel einer praktischen Psychologin für die Fähigkeit erhalten, mit Männern umzugehen. Seit 10 Jahren lernt eine Frau die Grundregeln des Verhaltens mit Männern, die Methode des "Speers" oder der Kommunikation mit ihren Freunden.

Wenn es jedoch die Angewohnheit gibt, einen Mann mit anderen Männern zu vergleichen, verlässt sie ihn aus irgendeinem Grund nur selten, ohne es bewusst herauszufinden..

Ich denke, der Hauptgrund dafür ist, dass der Vergleich den Anschein der Wirksamkeit der Methode vermittelt. Verglichen und der Mann hat sich ein wenig verändert. Aber ich wiederhole, dass diese Methode im Familienleben nicht funktioniert. Die negativen Seiten des Vergleichs überwiegen die positiven hundert Mal. Versuchen Sie daher nicht einmal, es anzuwenden. Und wenn Sie sich bewerben, versuchen Sie, diese Angewohnheit aus Ihrem Leben zu entfernen. Sie können lernen, wie man mit einem Mann spricht, wie man ihn dazu bringt, sich zu ändern, aus dem Artikel „Wie man mit einem Mann spricht, damit er Sie versteht“.

Ein weiteres kleines Beispiel ist ein wenig falsches Thema. Es gibt zwei Trainer, die Kinder und Erwachsene (kommerzielle Gruppe) im selben Raum ausbilden. (Alle Beispiele in realen Artikeln) Man bekennt sich zur Doktrin der maximalen Steifheit des Trainings. Любимый девиз «Тяжело в ученье – легко в бою» в том смысле, что тяжело на тренировке, зато легко на соревнованиях. Один из его любимых приемов – это сравнение учеников друг с другом или с другими предметами. (Завуалированные оскорбления, например «Ты такой же, как слон»)

Парадокс, но в первый год тренировки его ученики достигают всегда больших успехов, чем у второго тренера. Однако, дальше начинается самое интересное. Его ученики тихо ненавидят не только тренера, но и сам по себе спорт. И после года занятий у него практически никого не остается. Und diejenigen, die aus irgendeinem Grund bleiben, erreichen nicht großartigundx Erfolg. Diejenigen, die den Unterricht verlassen haben, geben den Sport in der Regel für lange Zeit auf. (Fünf Jahre und mehr.) Seine Unternehmensgruppe ist halb leer.

Zweiter Trainer kann ich nicht mal so leise sagen. In seiner Methode wird der Vergleich jedoch nicht verwendet. Im ersten Studienjahr tut er das so gut wie nicht, damit die Schüler einen Job zum Scheitern bringen. Er versucht, mehr Gaming-Momente zu haben. Seine Schüler verlieren nach dem ersten Ausbildungsjahr in der Regel an Erfolg gegen den ersten Trainer.

Die Anzahl der Aussetzer ist jedoch um ein Vielfaches geringer. Selbst von denen, die mit dem Training aufgehört haben, sind viele vor ein paar Monaten zurückgekehrt. Sie haben einfach keine Angst davor, Vergleiche anzustellen oder „Aha, komm zurück“. Die Zahl der Athleten, die das professionelle Niveau erreicht haben, ist beim zweiten Trainer ebenfalls deutlich höher.

Und paradoxerweise ist seine Handelsgruppe immer voll, was sich natürlich auf das Ergebnis auswirkt. (Dies ist möglicherweise der äußerlich am besten erkennbare Unterschied.) Denn diejenigen, die in der Kindheit geübt haben, gehen oft in Erwachsenengruppen und wollen dann weiterhin in irgendeiner Form fit bleiben, auch wenn sie nicht wissen, dass dies eine große sportliche Leistung sein wird.

Was für eine Schlussfolgerung kann für uns getan werden. Vielleicht gelingt es Ihnen, wenn Sie Ihren Mann mit anderen Männern vergleichen, für kurze Zeit. Nach einer Weile wird er dich jedoch leise hassen. Und selbst wenn Sie nicht aufgeben (Kinder, begrenzte Wohnmöglichkeiten), wird es schwierig sein, ein glückliches Familienleben zu nennen. Jeder, auch eine leichte Krise, und eine solche Familie können auseinanderfallen.

Deshalb wiederhole ich. Vermeiden Sie es, Ihren Mann so weit wie möglich mit anderen zu vergleichen. Geben Sie nicht dem ersten Eindruck nach, dass es angeblich funktioniert. Es "funktioniert" so, dass es es nur noch schlimmer macht.

Quelle:
Vor welchen Frauen laufen Männer davon? Vergleich - Ungültiger Empfang
Männer tolerieren schmerzlich den Vergleich mit anderen Männern, auf den ersten Blick völlig harmlos und auch wenn sie die Art nicht zeigen.
http://www.sun-hands.ru/5psihologiybegaet2.html

Warum gehen Männer?

Fotogalerie: Warum Männer gehen

Es gibt viele Gründe, warum Männer Frauen verlassen. Beginnen wir mit der Tatsache, dass Sie von jemandem gehen können, aber Sie können zu jemandem. Wenn ein Mann eine andere Frau trifft und zu ihr geht, tut es weh, aber zumindest verständlich. Aber warum gehen Männer "nirgendwo hin" und treffen die Entscheidung, die Beziehung zu brechen?

Die Gründe können unterschiedlich sein. Eines davon ist Beziehungsermüdung.. Es ist wichtig, dass sich sowohl Frauen als auch Männer gebraucht und geliebt fühlen. Aber im Laufe der Zeit können gegenseitige Zärtlichkeit und Fürsorge die Beziehung verlassen und einer Routine, Vorwürfen und Kritik Platz machen. Vielleicht sind die Gefühle noch geblieben, manifestieren sich einfach nicht in Verhalten, Handlungen. Der Abschied in einem solchen Fall ist eine Frage der Zeit, und in der Regel verlässt derjenige, der für diese Entscheidung als erster "reift". Manchmal ist es ein Mann.

Auch Ein Mann kann eine Frau verlassen, wenn sie sich nicht für ihn interessiert. Und das betrifft nicht nur und nicht so sehr die sexuelle Sphäre. In den meisten Fällen sollte sich ein Mann für eine lange Beziehung nicht nur im Bett, sondern auch „im Leben“ mit einer Frau langweilen. Manchmal passiert es, dass eine Zeit heftiger Leidenschaft vergeht, und es stellt sich heraus, dass die Liebenden nichts zum Reden haben.

Der amerikanische Schauspieler Darren Criss sagte: „Die Leute lieben es, neben klugen aufzuwachen. Menschen, die die Dynamik von Gesprächen verstehen, sind die sexiesten der Welt. “ Sex ist nicht so eine dauerhafte Beziehung. Wenn ein Mann feststellt, dass Sie keine gemeinsamen Gesprächsthemen haben (ein echtes Gespräch und nicht Ihre Nacherzählung der neuesten Gerüchte, bei denen der Mann nur nachdenklich nickt), wird er gehen.

Aber die physische Seite der Beziehung zu unterschätzen, ist es nicht wert. Wie Sie wissen, lieben Männer die Augen. Und Frauen vergessen es nach ein paar Jahren oder Monaten des Zusammenlebens und hören auf, für sich selbst zu sorgen. Sie sagen: "Er liebt mich so wie ich bin und wird nirgendwo hingehen." Natürlich sagt niemand, dass Sie ständig "in vollem Kleid" mit Haaren und Make-up sein müssen, aber Sie sollten nicht einmal sich selbst laufen und Sie werden nicht einmal Zeit haben zu blinzeln, wenn ein Mann zu einer gepflegteren Frau fliegt.

Manchmal Männer entfernen sich von Frauen, die in ihrer Karriere erfolgreicher sind als sie. Dies ist selten, aber es kommt vor: Wenn ein Mann weniger verdient als eine Frau, fühlt er sich minderwertig. Und Frauen geben manchmal Brennstoff ins Feuer, weil sie glauben, wenn ein Mann weniger Geld ins Haus bringt, sollte er Hausarbeit verrichten. Vielleicht stimmt das, aber für einen Mann ist es ein schwerer Schlag gegen die Eitelkeit. Und er geht, um die Überreste dieser Selbstliebe zu bewahren.

Aber Männer mögen nicht das Gegenteil: Wenn eine Frau nicht oder nur sehr wenig verdient und die Beziehungen zu einem Mann nur um des Geldes willen pflegt. Nicht jeder wird es mögen, eine "lebende Brieftasche" zu sein. Es ist unwahrscheinlich, dass dies der Fall ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Option nicht erwähnt werden muss.

Manche Männer "falten" Beziehungen wenn Die Frau deutet zu deutlich auf die Ehe hin. Auch wenn ein Mann nicht gegen eine solche Entwicklung ist, kann der eifrige Wunsch einer Frau, ihn anzurufen, einen potenziellen Ehemann abschrecken. Du solltest also keine Dinge erzwingen, wenn du willst, dann wird er früher oder später heiraten.

Endlich Männer gehen, weil Gefühle gehen: "Liebe ist vergangen, verdorrte Tomaten". Beziehungen werden zur Gewohnheit, und in einer solchen Situation ist die Entscheidung, das Unternehmen zu verlassen, ziemlich schmerzhaft, aber zumindest fair für die Frau und sich selbst. Wenn Beziehungen überholt sind, lohnt es sich, sie "durch Trägheit" zu unterstützen?

Sie können lange darüber nachdenken, warum Männer gehen, aber Sie werden nie zu 100% bereit sein, Beziehungen abzubrechen. Allerdings das Grundwissen Gründe, warum Männer sich entscheiden zu gehenSie können einige typische weibliche Beziehungsfehler vermeiden und die Wahrscheinlichkeit einer Unterbrechung verringern.

Quelle:
Warum gehen Männer?
Warum verlassen Männer Frauen? Es gibt mehrere Gründe, warum sich ein Mann entscheiden kann, eine Beziehung zu brechen.
http://strana-sovetov.com/psychology/6646-pochemu-muzhchiny-ukhodyat.html

Warum verlassen Männer und Männer die besten Frauen?

Warum verlassen Männer und Männer die besten Frauen?

In der modernen Welt ist das Phänomen des Zerfalls der Familie absolut nicht selten und nicht außergewöhnlich, im Gegenteil, solche Fälle sind ziemlich häufig und die Initiative ist sowohl von der Seite der Frau als auch von der Seite des Mannes die gleiche.

Jeder erlebt ein solches Ereignis in seinem Leben auf unterschiedliche Weise: Jemand schlägt hysterisch und schleudert Schmutz auf seinen Seelenverwandten, jemand sammelt schweigend Dinge und geht, und jemand wird vollständig in sich eingeschlossen. Auf die eine oder andere Weise ist niemand gegen die Fürsorge eines Ehemanns oder einer Ehefrau gefeit, so dass dieses sehr schmerzhafte und unangenehme Ereignis in Ihrem Leben bekämpft oder abgefunden werden muss, um zu leben, alles hängt von der spezifischen Situation ab.

Aus irgendeinem Grund gibt es ein ziemlich bekanntes Stereotyp, dass Männer heimtückisch und gerissen sind, dass sie bereit sind, sich hinter den ersten Rock zu ziehen und dann aus der Obhut ihrer nervigen Frau in die erste Büste der vierten Größe zu flüchten.

Im Gegensatz dazu gewöhnen sich Männer schnell an Pflege und Komfort, sie lieben saubere und gebügelte Hemden, leckeres Essen und ein sauberes Bett und scheiden sich daher eher widerwillig von all diesen Schätzen.

Wenn der Mann also endlich zusammenkam und ging, bedeutete das, dass er höchstwahrscheinlich sehr lange an dieser Entscheidung festhielt, über seinen Hintern nachdachte und entschied, dass er teurer war. Im Gegensatz zu Frauen treffen sie solche Entscheidungen viel seltener in Bezug auf Emotionen, leiden unter Spannungsspitzen und Energieemissionen.

Um zu verstehen, warum Männer ihre Frauen verlassen, unzureichend beleidigende Worte und stereotype Meinungen, ist es notwendig, die aktuelle Situation zu analysieren, das eigene und sein Verhalten zu charakterisieren, und nur dann wird möglicherweise etwas klar. Warum quälen Sie sich damit?

Sie mögen sich diese Frage stellen, aber die Antwort ist einfach: Wenn Sie verstanden haben, werden Sie keine Fehler mehr in der Vergangenheit zulassen und möglicherweise alles in Ihrer praktisch zusammengebrochenen Beziehung anpassen können.

Immerhin waren rechtmäßige Ehegatten einst ein liebevolles Paar, und wenn sie davonlaufen, langweilen sie sich oft und suchen nach Wegen, ihren Seelenverwandten zurückzugeben. Das Wichtigste ist, diesen wichtigen Moment nicht zu verpassen.

Egal wie heftig Sie sich streiten, egal wie schwierig es ist, die Beziehung und die Kluft zu klären, eine Frau sollte immer ihre Würde bewahren und sich nicht auf die Ebene von Beleidigungen und bösen Worten gegenüber ihrem Mann begeben.

Sie wissen nie, wie sich das Leben entwickeln wird, plötzlich möchten Sie es zurückgeben, und nach schweren Beleidigungen ist es unwahrscheinlich, dass Sie Erfolg haben. Seien Sie zivilisierte Menschen, versuchen Sie, wenn nicht freundlich, dann zumindest gute Beziehungen zu halten.

Das Wichtigste in dieser Situation - vergessen Sie nicht sich selbst - die perfekte Frisur, Kleidung und Gesamterscheinung.

Ein solches Verhalten wird immer Ihre Stimmung steigern, den Neid Ihres Ex-Mannes hervorrufen sowie die Aufmerksamkeit anderer Männer auf sich ziehen. Und denken Sie daran, was auch immer passiert, es ist nicht das Ende der Welt, und was nicht getan wird, ist immer das Beste!

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com