Frauentipps

7 interessante Fakten über Feigen

Pin
Send
Share
Send
Send


Feigen sind süße Feigenfrüchte. Meistens getrocknet verwendet, da frische Beeren schnell abbauen. Feigen für die Zubereitung von Marmelade, Kompott und Desserts. Es wird zu Fleischgerichten hinzugefügt. Es hat eine reiche chemische Zusammensetzung. In der Volksmedizin werden Husten, akute Virusinfektionen der Atemwege und Erkältungen, Erkrankungen der Harnwege und Nieren sowie Erkrankungen des Verdauungssystems behandelt.

Feigen - eine nützliche Südbeere mit einem besonders süßen Geschmack. Am häufigsten in getrockneter Form verwendet. Aber am Ende des Sommers erscheinen für kurze Zeit frische Früchte. Was nützt Feigen? Welche Eigenschaften und Anwendungsmethoden hat die Frucht des Feigenbaums?

Botanische Beschreibung

Es wächst in den südlichen Ländern und Regionen - in Ägypten, Abchasien, Usbekistan, Georgien, auf der Halbinsel Krim. Es ist ein hoher Baum bis zu 13 Metern. Das Laub ist hart, groß und handlappig. Der Feigenbaum gilt als eine der ältesten Kulturen. Im Volk heißt es Weinbeere, Feige, Feigenbaum, Feige.

Der Wert ist reife Frucht. In der Alternativmedizin werden Blätter und Wurzeln für medizinische Abkochungen verwendet. Stängelfrucht birnenförmig, mit vielen Samen. Es gibt verschiedene Farben. Die häufigsten grünen Feigen mit einem Gelbstich. Es wird roh gegessen, Marmeladen zubereitet, eingelegt. Schwarze Feigen ergeben köstliche Trockenfrüchte. Nach dem Trocknen erhalten die Beeren einen helleren Farbton. Weiße Feigen schmecken nach Schwarz.

Chemische Zusammensetzung und Nährwert

Feigenbaum verfällt schnell, wird aber das ganze Jahr über in getrockneter Form verkauft. Beim Trocknen verlieren die Früchte nicht ihre wohltuenden Eigenschaften - die Konzentration an Wertstoffen nimmt sogar zu. Die Tabelle zeigt die Nährwerte von frischen und getrockneten Beeren.

Tabelle - Nährwert von getrockneten und frischen Feigen

Auch der Kaloriengehalt ändert sich - bei frischen Früchten nur 74 kcal, bei getrockneten 257 kcal. Die Konzentration an nützlichen Substanzen variiert ebenfalls. Angaben zum Gehalt an Vitaminen in der Tabelle.

Tabelle - Der Gehalt an Vitaminen in frischen und trockenen Feigen

Die chemische Zusammensetzung enthält wertvolle Elemente - Kalzium, Kalium, Magnesium. Phosphor, Eisen, Natrium sind vorhanden. Feigen enthalten natürliche Enzyme, organische Säuren und Pektine. Die vorteilhaften Eigenschaften von Feigen werden durch den Gehalt an Phytosterin, Omega-3, Omega-6-Säuren und Glycerinsäure verstärkt.

Die Wirkung der Frucht auf den Körper

Zur Behandlung werden häufiger getrocknete oder getrocknete Feigen verwendet. Er verliert lange Zeit keine nützlichen Eigenschaften bei der Lagerung. Frisches Obst ist nur wenige Monate im Jahr erhältlich.

Die medizinischen Eigenschaften von getrockneten Feigen sind seit langem bekannt. Es ist ein wirksames allgemeines Tonikum, Tonikum, immunmodulatorisches Mittel gegen Husten. Seine Verwendung ist in zehn Fällen am häufigsten.

  1. Verdauungsprobleme. Weintrauben normalisieren die Verdauung, aufgrund der abführenden Wirkung, entfernen Toxine und Toxine aus dem Körper, lindern den Zustand mit Hämorrhoiden.
  2. Erkältung und Erkältungen. Feige stärkt die Immunität, wird gegen Angina, Husten und Fieber eingesetzt.
  3. Erkrankungen der oberen Atemwege. Fördert Verdünnung und Auswurf. Beschleunigt die Genesung von Asthma, Bronchitis und Tracheitis. Beseitigt Heiserkeit bei Kehlkopfentzündung.
  4. Herzkrankheit. Aufgrund des hohen Gehalts an Kalium und Magnesium verbessert es die Funktion des Herzens, stärkt es und senkt die Herzfrequenz.
  5. Anämie Eine hohe Eisenkonzentration in der Zusammensetzung von Weinbeeren trägt zur Erhöhung des Hämoglobins bei.
  6. Entzündliche Prozesse. Es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, die zur Behandlung weiblicher Krankheiten eingesetzt wird.
  7. Erkrankungen des Nervensystems. Die Feige gilt als Vermittler einer guten Laune, normalisiert den emotionalen Hintergrund, regt die geistige Aktivität an.
  8. Parasiten. Die Früchte des Feigenbaums werden zur komplexen Behandlung von Helminthen eingesetzt.
  9. Lebererkrankung. Die Entfernung von Toxinen und Toxinen wirkt sich günstig auf den Zustand der Leber aus.
  10. Der Kater. Lindert Übelkeit, beseitigt Mundtrockenheit und lindert Kopfschmerzen.

Die Behandlung mit frischen Feigen ist nicht weniger effektiv. Es wird zur Behandlung aller oben genannten Krankheiten eingesetzt. Die frischen Früchte des Feigenbaums haben jedoch zusätzliche heilende Eigenschaften.

  • Erkrankungen der Nieren und der Blase. Es wirkt leicht harntreibend, verbessert die Nierenfunktion und lindert Entzündungen.
  • Dermatologische Erkrankungen. Juice frische Feigen wischen Sie die Haut mit Akne, Entzündung der Oberflächengewebe.
  • Pilz Abb. Enthält eine Substanz, die antimykotisch wirkt.
  • Rheuma. Kompressen aus den Beeren lindern Schmerzen bei Rheuma, Arthritis und anderen Gelenkerkrankungen.

Für Frauen

Für Frauen besteht der Vorteil von Feigen darin, häufige Krankheiten loszuwerden, was sich positiv auf das Aussehen auswirkt. Bei regelmäßiger Anwendung hat der Feigenbaum folgende Auswirkungen auf den weiblichen Körper.

  • Krampfadern Feige reduziert Schwellungen, stärkt die Wände der Blutgefäße, verdünnt das Blut, beseitigt die Schwere und Schmerzen in den Beinen.
  • Krämpfe. Während der Schwangerschaft, nach längerem Tragen von High Heels bei Frauen, verkrampfen sich die Wadenmuskeln manchmal. Feigenbaum gleicht den Mangel an Kalzium, Kalium und Magnesium aus, beseitigt ein unangenehmes Symptom.
  • Regeneration der Hautzellen. Die innere und äußere Anwendung von Feigen verbessert den Hautzustand.
  • Gewichtsreduzierung. Cherry Berry hilft beim Abnehmen durch die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper, eine milde abführende Wirkung. Feigen normalisieren den Stoffwechsel, erhöhen die Darmmotilität, entfernen Toxine und Toxine. Um einen Gewichtsverlust zu erzielen, sollte der Feigenbaum in Maßen verzehrt werden und eine der Mahlzeiten durch zwei oder drei Früchte ersetzt werden.

Für Männer

Schon im alten Osten wussten sie, wie nützlich Feigen für Männer sind. Süße Beeren stärkten die männliche Kraft. Jetzt hat sich das Einsatzspektrum des Feigenbaums erweitert.

  • Prävention von Herzinfarkt. Feigen stärken die Wände der Blutgefäße, stabilisieren den emotionalen Zustand, verbessern die Durchblutung, normalisieren den Blutdruck. All dies ist eine wirksame Vorbeugung gegen einen frühen Herzinfarkt.
  • Erhöhte Potenz. Aufgrund der reichen chemischen Zusammensetzung des Feigenbaums werden die Manifestationen der erektilen Dysfunktion reduziert.

Mögliche Schäden und Gegenanzeigen

Bei einer Reihe von Krankheiten erleichtert der Feigenbaum das nicht, verschlechtert jedoch den Zustand des Patienten. Lesen Sie die Liste dieser Krankheiten sorgfältig durch, bevor Sie mit der Behandlung mit trockenem oder frischem Obst beginnen. Betrachten Sie die Gegenanzeigen von Feigen.

  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse. Wenn die Bauchspeicheldrüse entzündet ist, verträgt sie keine große Menge Zucker.
  • Diabetes mellitus . Feigen verursachen einen Anstieg des Blutzuckerspiegels aufgrund hoher Glukosekonzentrationen.
  • Störung der Blutgerinnung. Feigen verdünnen das Blut - ist kontraindiziert bei Menschen mit geringer Gerinnung.
  • Gicht Der Feigenbaum enthält Oxalsäure - es verschlimmert den Zustand der Gicht.
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes. Die Verwendung von Feigen ist aufgrund der großen Menge an Ballaststoffen bei Gastritis, Geschwüren und Kolitis kontraindiziert.

Die reichhaltige chemische Zusammensetzung von frischen und getrockneten Früchten, Kalorien

Frische Feigen finden sich selten in den Regalen. Tatsache ist, dass die Stabilität und Transportfähigkeit dieser Früchte das Beste lässt, was zu tun ist.

Sie müssen innerhalb von 6 Stunden nach der Entnahme verbraucht werden.sonst wird die feige verwöhnt. Deshalb haben die Menschen schon in der Antike gelernt, Feigen zu trocknen.

Getrocknete Feigen - ein außergewöhnlich nahrhaftes Produkt. Kein Wunder, dass sie die Krieger von Alexander von Mazedonien auf Lager hielten und einen Feldzug machten.

Zucker in Feigen sehr. Früchte einiger Sorten können bis zu 70% Glucose und Fructose enthalten.

Die Vitaminzusammensetzung der Feigen variiert - Der Gehalt an frischem und getrocknetem Obst ist unterschiedlich:

So gehen beim Trocknen von Feigen (C, B5) einige Vitamine verloren, andere hingegen mehren sich.

Von den Mineralien in Feigenfrüchten finden sie:

In Bezug auf die Menge an nützlichem Kalium sind Feigen ein Champion und stehen nur Nüssen nach.

Wie man eine Feige auswählt, wie viel sie aufbewahrt, welche nützlichen Eigenschaften sie hat, sagt das Programm "Leben ist großartig!":

Für den Körper von Männern

Schäden am Gefäßsystem, Bluthochdruck und Herzerkrankungen verursachen häufig erektile Dysfunktion.

Feigen und Hilfen zur Vorbeugung von frühen Herzinfarkten und Schlaganfällen bei Männern. Er stellt auch bei harter Arbeit schnell geistige und körperliche Kräfte wieder her.

Für die Gesundheit von Frauen

Die Früchte der Feigen lösen ein ernstes Gefäßproblem, das vielen Frauen bekannt ist - Krampfadern.

Mit Schwellung der Beine und Krämpfen der Wadenmuskulaturdass Liebhaber von High Heels oft leiden, lindern getrocknete Feigen unangenehme Symptome. Dies ist auf den Mangel an Kalium, Kalzium und Magnesium zurückzuführen.

Die Fähigkeit von Feigen, die Regeneration von Hautzellen zu verbessern, ist vorteilhaft für Frauen, die sich um ihr Aussehen kümmern. Frisches Obst kann in der diätetischen Ernährung verwendet werden. zur Gewichtsreduktion und Entgiftung des Körpers.

Feigen sind nützlich für Potenz, Vorbeugung von Herzinfarkten und Schlaganfällen, Schwellung der Beine und Krampfadern

Können Kinder essen?

Bei Abwesenheit von Allergien können Feigen sicher an Kinder verabreicht werden. Dieses wertvolle Produkt Verbesserung der Verdauung und des Appetits von Babyswird zu einer nützlichen Energiequelle.

Feigen sind reich an Folsäurenotwendig für Kinder für die normale Entwicklung des Immun-, Nerven- und Kreislaufsystems.

Um den täglichen Bedarf an diesem „Vitamin der Freude“ zu decken, reicht es aus, dem Kind Mehrere getrocknete Feigen pro Tag.

Nützlichkeit während der Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangere können Feigen essenwenn keine individuellen Kontraindikationen vorliegen. Der in diesen Früchten enthaltene Vitamin-Mineral-Komplex versorgt den Körper der zukünftigen Mutter mit allem, was für die Bildung des Fötus erforderlich ist.

Gute Kombination von Eisen und Folsäure verhindern die Entwicklung einer Anämie während der Schwangerschaft. Eine große Menge an Ballaststoffen normalisiert die Verdauung.

Feigen neigen dazu, die Laktation zu stimulierenDaher kann es während des Stillens angewendet werden.

Gleichzeitig ist Vorsicht geboten und Vorsicht geboten: Die Verwendung großer Mengen von Feigen durch die stillende Mutter kann bei dem Kind zu Koliken und Blähungen führen.

In der Schwangerschaft und Stillzeit sind Feigen auch für Kinder von Vorteil, da sie Eisen und Folsäure enthalten.

Medizinische Eigenschaften von Früchten und Blättern

Über die Jahrtausende der Verwendung von Feigenfrüchten hat die traditionelle Medizin ein großes Wissen über ihre heilenden Eigenschaften angehäuft. Avicenna erwähnte es in seinen Abhandlungen.

Bis heute Feigen werden von Heilpraktikern zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt.:

  • Bronchitis, Laryngitis, Tracheitis, Lungenentzündung (zur Linderung von Husten),
  • Pharyngitis, Halsschmerzen (zum Gurgeln und Senken der Temperatur),
  • Verstopfung (zur Stimulierung der Darmmotilität),
  • Depression (um den Ton zu erhöhen),
  • Anämie (zur Erhöhung des Hämoglobinspiegels),
  • Bluthochdruck (zur Linderung von Vasospasmus und als Diuretikum),
  • Entzündung des Urogenitalsystems (als Diuretikum),
  • Thrombose, Thrombophlebitis (Blutverdünnung).

Die bereits erwähnten Krieger von Alexander von Mazedonien verwendeten trockene Feigen, um ein Wundheilmittel herzustellen.

Neben den Früchten in der traditionellen Medizin erfolgreich verwendete grüne Blätter des Feigenbaums. Sie werden zur Behandlung von Furunkeln, Furunkeln und Ekzemen eingesetzt.

Feigenblätter dienen als Rohstoffe zur Herstellung des Medikaments "Psoberan", mit dem Vitiligo behandelt wird.

Feigen - von hundert Krankheiten:

Schaden und Gegenanzeigen

Feigenfrüchte sind nicht für alle gleich nützlich, sie können für manche schädlich sein. Die Leute sollten davon Abstand nehmen.an folgenden Krankheiten leiden:

  • hyperacide Gastritis und Magengeschwüre,
  • Diabetes mellitus,
  • Gicht
  • Pankreatitis,
  • Entzündung der Schleimhaut des Verdauungstraktes.

Allergische Reaktionen auf Feigen sind selten, weil Feigen nur sehr wenige ätherische Öle haben. Bei Allergikern ist es jedoch besser, die Feigen sorgfältig zu behandeln und die Früchte in minimalen Mengen zu essen.

Essen Sie keine Feigen, wenn Sie an Gicht, Diabetes, Geschwüren oder Pankreatitis leiden

Leckere hausgemachte Rezepte

Aus den Früchten des Feigenbaums zu Hause können Sie viele leckere und gesunde Getränke und Leckereien zubereiten.

Milch-Feigen-Cocktail. Nehmen Sie für 300 ml Milch 4 gewaschene getrocknete Früchte und kochen Sie diese einige Minuten in Milch. Die Feigen in einen Mixer geben und 1 EL hinzufügen. l Honig und 4 EL. l gehackte Walnüsse.

Alles hacken und schlagen, nach und nach Milch hinzufügen.

Figsar. Nehmen Sie 200 g getrocknete Äpfel, 6 getrocknete Feigen und 6 Pflaumen. Die getrockneten Früchte abspülen und eine Stunde in warmem Wasser einweichen.

In ein Sieb werfen, auf kochendes Wasser stellen und 2-3 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen und eine Stunde bestehen. Servieren Sie ein Getränk mit Honig.

Feigenkompott für den Winter. Frische Feigen waschen, Stiel entfernen und 5 Minuten blanchieren, dann die Früchte in kaltes Wasser tauchen. Verbreiten Sie sie in Banken.

Kochen Sie die erforderliche Menge Sirup mit einer Geschwindigkeit von 300 g Zucker und 3 g Zitronensäure pro 1 Liter Wasser. Feigen mit heißem Sirup gießen, bei 85 ° C pasteurisieren und aufrollen.

Feigen, überbacken mit Camembertkäse:

Feigenmarmelade. Frische reife Früchte gründlich waschen, die Stiele abschneiden und in einen Behälter geben. Feigen mit Zucker bedecken. Das Gewichtsverhältnis von Obst und Zucker beträgt 1: 0,7. Den Behälter abdecken und 3 Stunden ruhen lassen, um Feigensaft zu geben.

Stellen Sie den Behälter auf ein kleines Feuer, bringen Sie ihn zum Kochen, entfernen Sie den Schaum und kochen Sie ihn 5 Minuten lang unter ständigem Rühren. Vom Herd nehmen, mit einem Handtuch abdecken und 10 Stunden stehen lassen.

Dann wiederholen Sie den Vorgang noch einmal: kochen, 5 Minuten kochen und 10 Stunden stehen lassen.

In der letzten Phase die Marmelade kochen, 10 Minuten kochen lassen, nach Belieben Zitronensaft und etwas Vanille hinzufügen. Vom Herd nehmen, in sterilisierte Dosen füllen und verschließen.

Wie viel und wie man isst?

Feigen müssen frisch und vollreif sein. - Nur in diesem Fall kommt es der Gesundheit zugute.

Die Hautfarbe der „richtigen“ reifen Feige ist je nach Sorte lila, burgund, gelblich usw. Das Fruchtfleisch frischer Feigen ist zart, gallertartig, der Geruch ist angenehm, ohne Säure.

Wenn die Feige sauer riecht, muss sie nicht gegessen werden - die Frucht ist verdorben.

Regeln für die Verwendung von frischen Feigen:

  • bevor Sie die Früchte sorgfältig essen, aber vorsichtig waschen,
  • Schälen ist nicht notwendig, man kann damit essen,
  • Wenn du die Haut nicht magst, wird die Feige halbiert und nur das Fleisch gegessen.
  • Dem Kind können Feigen gegeben werden, die mit einem Teelöffel auf das Fruchtfleisch geschöpft werden.

Vor dem Servieren werden die Feigen wunderschön in Scheiben geschnitten, mit Joghurt übergossen und mit Nüssen bestreut. Die kulinarische Verwendung von Feigen ist nicht auf Desserts beschränkt.

Feigen müssen frisch und vollreif sein, wenn die Feigen sauer riechen, brauchen Sie sie nicht zu essen - die Früchte sind verdorben

Diese Früchte passen hervorragend zu Fleisch, und Sie können sie zum Füllen von Enten oder Puten verwenden, um mediterrane Salate mit Mozzarella, Spargel, Paprika, Granatapfel und Nüssen zuzubereiten.

Feigen - eine Frucht, die viele Vorteile hat. Es ist nahrhaft und gesund, hat eine Reihe von medizinischen Eigenschaften, verursacht selten Allergien und fast keine Gegenanzeigen.

Durch die Verwendung von Feigen in der Küche können Sie das Menü abwechslungsreich gestalten und eine pikante orientalische Note hinzufügen.

Was ist die Verwendung von Feigen

Ein Sommermarkt ohne schwarze und gelbe Feigen ist kaum vorstellbar. Süß, duftend, mit knusprigen Fruchtknochen lieben nicht alle. Feigen sind jedoch sehr nützlich und sollten in Ihrer Ernährung enthalten sein. Er wird helfen:

  • bekämpfe Viren und kann die Temperatur senken
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems durch eine Rekordmenge an Kalium,
  • Verbesserung der Blutzusammensetzung
  • Aufgrund des Gehalts an Kalzium und Magnesium hilft es, mit schlechter Laune und Kopfschmerzen umzugehen.
  • Verbesserung der Nierenfunktion durch leichte harntreibende Wirkung,
  • das Verdauungssystem normalisieren,
  • die Gehirnfunktion verbessern.

Dank der enthaltenen Ballaststoffe ist die Feige eine sehr nahrhafte Frucht. Nur ein paar Früchte stillen den Hunger.

Was für Feigen schaden

Feigen haben jedoch Kontraindikationen. Es sollte nicht von Diabetikern gegessen werden - in Feigen steckt viel Zucker. Der meiste Zucker ist am Ende der Saison in überreifen Früchten enthalten, sein Gehalt kann dort mehr als 70% betragen.

Feigen sind auch nicht für Lebensmittelvergiftung oder Magenverstimmung, für Geschwüre oder Gastritis empfohlen. Die darin enthaltenen Ballaststoffe können die Krankheit verschlimmern.

Ist getrocknete Feige nützlich?

Wenn die Feigensaison vorbei ist, bleiben getrocknete Früchte in den Regalen. Getrocknete Feigen unterscheiden sich durch ihre wohltuenden Eigenschaften nicht von frischen - es gibt auch viele Vitamine, Proteine, Ballaststoffe und Mineralsalze.

Bei getrockneten Feigen nehmen Zucker und Kalorien jedoch zu. Vergleichen Sie:

  • pro 100 Gramm frische Feigen nur 49 kcal, 0,7 g Proteine, 0,2 g Fette und 13,7 g Kohlenhydrate,
  • pro 100 Gramm getrocknete Feigen Es gibt bereits 256 kcal, 3,1 g Proteine, 0,8 g Fett und 57,9 g Kohlenhydrate.

Menschen, die nach einer Krankheit geschwächt sind, wird empfohlen, genau getrocknete Feigen zu essen - sie sind nahrhafter und stärken schneller. Aber wenn Sie sich für die Form interessieren, dann sollten Vitamine besser in der Jahreszeit von frischen Feigen gelagert werden.

Wie viele Feigen können Sie pro Tag essen

Feigen sollten wegen ihrer besonderen Eigenschaften nicht in großen Mengen konsumiert werden. Gesunde Feigen pro Tag.So erhält der Körper alle notwendigen Vitamine und die „Nebenwirkungen“ der Frucht werden sich nicht manifestieren.

Und wenn Sie ein schwaches Verdauungssystem haben, ist es besser, sich auf 1-2 Früchte pro Tag zu beschränken und sie nicht zu essen, bevor Sie das Haus verlassen.

Wie man Feigen auswählt und lagert

Reife frische Feigen sollten nicht zerknittert oder weich sein, sie sollten nicht geknackt sein. Reife Früchte - dicht, ganz, belastbar, aber formbar. Rieche es - es sollte gut riechen. Der saure Geruch deutet darauf hin, dass die Früchte Pereseli sind und die Gärung in ihnen begann. Es ist so eine Feige nicht wert.

Feigen verfallen sehr schnell. Wenn eine dünne Haut beschädigt ist, entwickeln sich innerhalb weniger Stunden die pathogenen Bakterien im Fötus. Wenn es etwas länger als einige Tage liegt, beginnt es zu gären - der einzige Fehler ist eine große Menge Zucker.

Daher kann es für kurze Zeit gelagert werden: Es bleibt maximal drei Tage im Kühlschrank frisch. Dann wird er anfangen, Geschmack, Aroma und wohltuende Eigenschaften zu verlieren. Wenn Sie feststellen, dass Sie in drei Tagen keine Feigen mehr essen, machen Sie Marmelade, Salat, backen Sie einen Kuchen oder machen Sie ein Dessert.

Wie man Feigen einfriert

Gefrorene Feigen behalten ihren ganzen Geschmack und ihre gesunden Eigenschaften. Aber denken Sie daran: Nur ganze, nicht überreife Früchte sind zum Einfrieren geeignet. Es ist möglich, eine Feige vollständig einzufrieren und in Hälften zu schneiden. Es wird ein Jahr lang im Gefrierschrank aufbewahrt.

Es muss im Kühlschrank aufgetaut werden, und es ist notwendig, aufgetaute Feigen in ein paar Stunden zu essen, sonst wird es verderben.

Feigen beim Kochen

Feigen werden beim Kochen nicht nur als Dessert, sondern auch als Snackfrucht verwendet. Sie können es roh essen, einfach so, aber wenn Sie es mit einer Sauce servieren, wird es seinen Geschmack vollständiger offenbaren. Versuchen Sie, Feigen zu schneiden und zu servieren:

  • mit saurer Sahne,
  • sahne
  • leicht mit Schnaps oder Brandy bestreuen.

Und dann streuen Sie Ihre Lieblingsnüsse - Sie erhalten ein ungewöhnliches, aber sehr leckeres Dessert.

Außerdem passen Feigen gut zu Schinken, Käse, Weißwein und Champagner, Fleisch und Geflügel. Chutney kann aus Feigen hergestellt werden - einer indischen Sauce, die auf Brot verteilt oder zu Hauptgerichten serviert werden kann.

Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal, achten Sie auf neue Materialien!

Wie sehen die Feigen aus?

Ficus Karika ist der historische Name dieser Frucht, der uns auf das alte Land Karien hinweist, das vor langer Zeit Landkarten hinterlassen hat, aber dennoch als Geburtsort des Feigenbaums gilt. Feigen auf einem anderen wird auch Feigenbaum oder Toffee genannt.

In seiner langen Geschichte hat es dieses Werk geschafft, sich über ein weites Gebiet auszubreiten und eine Vielzahl von Sorten zu erwerben. Aber das Aussehen des Baumes selbst hat eine etablierte Beschreibung und ist ein mehrstämmiger Baum von bis zu zehn Metern Höhe, bedeckt mit glatter grauer Rinde mit einer breiten Krone. Die Blätter der allgemeinen Feige sind ziemlich groß und haben eine multi-hemped Form. Bemerkenswerterweise ist die Sonnenseite des Blattes etwas dunkler als die Innenseite.

Die Frucht selbst hat ein birnenförmiges, geleeartiges Fruchtfleisch mit vielen Samen. Je mehr davon, desto schmackhafter und qualitativ hochwertiger ist die Frucht, die mit dünner Haut mit kleinen Fasern bedeckt ist und oben ein kleines Guckloch hat. Arten von Feigen können in der Farbe variieren, abhängig von der Sorte, es gibt weiße Feigen, grüne Feigen und die am häufigsten vorkommenden sind gelbgrüne, aber für den einheimischen Laien sind die Feigen mit violetten Reflexen häufiger. Der Geschmack des Weins ist süß, aber je nach Reife kann es einen sauren Geschmack haben.

Die Hauptsaison der Feigen liegt zwischen Juni und Juli, aber die Besonderheit dieser Frucht ist, dass sie zweimal im Jahr Früchte trägt, und die zweite Saison zwischen September und November, aber es gibt Sorten, die nur einmal im Jahr Früchte tragen. Wie oben erwähnt, gibt es viele Orte, an denen Feigen wachsen, aber sie waren am weitesten verbreitet an den Ufern des Mittelmeers und des Schwarzen Meeres, im Südkaukasus und in Zentralasien, im iranischen Hochland und sogar in den Karpaten.

Wie viele Kalorien in Abb

Frisches Feigenobst hat einen niedrigen Kaloriengehalt. Insgesamt 49-57 Kalorien pro 100 Gramm Obst. Wenn Sie eine kleine Frucht mit einem Gewicht von ungefähr 30 Gramm auswählen, entspricht ein Kalorienstück ungefähr 18 Kalorien.

BJU Feigenbaum pro 100 Gramm:

  • Proteine ​​- etwa 3 Gramm,
  • Fett - 0,8 Gramm,
  • Kohlenhydrate - 13-19 Gramm.

Zucker in frischen Früchten bis zu 24%.

Chemische Zusammensetzung

Fig gewöhnlich hat eine sehr nützliche chemische Zusammensetzung.

Frisches Obst enthält solche Vitamine: A, C, E, Vitamine der Gruppe B (B1, B2, B5, B6), PP und Folsäure.

Der Feigenbaum enthält die folgenden Mineralien: Eisen, Phosphor, Natrium, Kalzium, Magnesium, Kalium. Aufgrund des hohen Mineralstoffgehalts gilt die Feige unter anderem als die Hauptfrucht. Übrigens nehmen gewöhnliche Feigen in Bezug auf den Kaliumgehalt nach der Meisterschaft der Nüsse den zweiten Ehrenplatz ein.

Feigen frische wohltuende Eigenschaften

Die vorteilhaften Eigenschaften von Feigen unterscheiden sich von getrockneten Früchten sowie deren chemische Zusammensetzung. Frische smakovnitsa nützlich:

  • Knochen werden gestärkt.
  • Eisen in der Weinbeere mehr als in Äpfeln, und es ist nützlich bei Anämie.
  • Mit Hilfe von Magnesium und Kalium hilft es beim Muskelaufbau, stärkt den Herzmuskel, ist indiziert bei Tachykardie.
  • Verdünnt das Blut, verhindert das Auftreten von Blutgerinnseln, verringert das Risiko von Arteriosklerose und Cholesterinspiegeln.
  • Stärkt die Wände der Blutgefäße.
  • Es wird empfohlen, mit Gewichtsverlust zu essen, da es den Körper schnell sättigt und das Hungergefühl reduziert.
  • Aus den Früchten des Feigenbaums entstehen Krebsmedikamente.
  • Durch die Verdünnung des Blutes wird das Gehirn gut mit Sauerstoff versorgt.
  • Feigen verbessern die Stimmung und lindern Stress und Reizbarkeit.
  • Es schützt den Körper vor Erkältungen.
  • Es wirkt sich positiv auf Nieren und Magen aus und reinigt den Darm von schädlichen Giftstoffen.
  • Ein Abkochen von Weinbeeren hat eine diaphoretische, fiebersenkende Wirkung. Es hilft auch bei Erkältungen, Entzündungen der Atemwege, Zahnfleisch, Halsschmerzen.
  • Es wirkt abführend und wird daher für Menschen mit Verstopfung empfohlen.
  • Hilft Kater loszuwerden. Das heißt, lindert Übelkeit, trockenen Mund, lindert Durst.
  • Aufgrund der hämatopoetischen Wirkung der Feige wird ihre Frucht zur komplexen Behandlung von Leber und Milz eingesetzt.
  • Frisches Obst rieb die Haut von Gesicht und Hals, um sie zu verjüngen und zu reinigen.
  • Feigenmarmelade hilft bei Gastritis.
  • Es hat eine schleimlösende Wirkung, die beim Husten hilft.
  • Es ist berühmt für seine wundheilende, antiparasitäre, antiseptische und geschwürhemmende Wirkung.

Die Vorteile von Feigen für den menschlichen Körper, nicht nur in der Frucht. Feigenblätter haben auch vorteilhafte Eigenschaften. Feigenblätter sind Teil der Droge Psobran. Dazu gehört der Milchsaft, der erfolgreich Warzen und Geschwüre entfernt. Besitzen antimykotische, bakterizide und gerinnungshemmende Wirkung.

Aus den Blättern machen Abkochungen, die beim Husten helfen, Enterokolitis.

Cremes und Salben aus frischen Blättern helfen bei juckender Haut und Saft lindert Entzündungen.

Die Verwendung von Salben und Cremes auf der Basis von Feigenblättern sollte bei sonnigem Wetter vorsichtig sein, da Furocumarine als Bestandteil der Zusammensetzung die Empfindlichkeit gegenüber ultravioletten Strahlen erhöhen.

Die Wurzel der Feige wird zu Pulver zermahlen und gemahlen, um Pilzkrankheiten loszuwerden.

Was ist nützlich Feigen für Frauen

Die Vorteile von Feigen für Frauen vielseitig:

  • Oft leiden Mädchen an Krampfadern. Das liegt an der Liebe zu Stöckelschuhen. So kann smekovnitsa mit diesem Problem fertig werden.
  • Abb. Ist nützlich zur Gewichtsreduktion. Es sättigt den Körper schnell, hat eine abführende Wirkung, verhindert, dass sich Fett in Taille und Hüfte festsetzt, und entfernt auch Giftstoffe aus dem Körper. Es gibt Feigenfastentage.
  • Weinbeerensirup ist nützlich für die intime Gesundheit von Frauen. Es lindert Entzündungen im Intimbereich.
  • Feigen bringen schwangeren Frauen große Vorteile. Hilft mit Verstopfung umzugehen, den Körper zu sättigen, um keinen Hunger zu verspüren, kein Gewicht zuzunehmen. Bewältigt Anämie und versorgt den Körper einfach mit nützlichen Mineralien und Vitaminen.
  • In Milch gedämpft werden Feigenfrüchte bei Mastitis auf die Brust aufgetragen. Früchte helfen gegen Furunkel und Entzündungen.
  • Lindert Schmerzen während der Menstruation, wenn Sie zu dieser Zeit 3 ​​Früchte pro Tag essen.
  • Fruchtmasken wirken verjüngend.

Feigen für Kinder

Wenn das Kind keine allergischen Reaktionen oder andere Gegenanzeigen hat, können ab 1 Jahr frische Feigen in die Nahrung aufgenommen werden. Was nützen Feigenbäume also für den Körper von Kindern?

  • Die Feige enthält viele nützliche Substanzen, die für den Körper des Kindes so notwendig und für die normale Entwicklung des Gehirns und Körpers des Kindes wichtig sind.
  • Obst ist nützlich bei der Arbeit im Verdauungstrakt. Beseitigt Verstopfung und verbessert die Darmmotilität.
  • Es wirkt fiebersenkend und antibakteriell. Dies ist sehr wichtig, da Kinder anfällig für häufige Infektionen sind.
  • Behandlung und Vorbeugung von Gelbsucht und Hepatitis.
  • Stärkt die Immunität des Kindes, hilft Resistenzen gegen Krankheitserreger zu bilden.
  • Hoher Eisengehalt ist ein nützliches Mittel gegen Anämie.
  • Frisches Obst stärkt die Zähne und das Zahnfleisch des Babys und tötet Bakterien im Mund ab.

Was ist nützlich Feigen für Männer

Der Nutzen von Feigen für Männer besteht darin, die Potenz zu erhöhen. Diese Frucht gilt als natürliches Aphrodisiakum. Mineralien wie Zink, Mangan und Magnesium sind für die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit, die Steigerung des Verlangens und des sexuellen Verlangens verantwortlich. Der Wein gilt als Symbol für Liebe und Fruchtbarkeit.

Darüber hinaus lindert eine gesunde Frucht Kater. Mehr Männer leiden mit größerer Wahrscheinlichkeit an Herzerkrankungen. Und der Feigenbaum hilft, das Herz-Kreislauf-System anzupassen, das Blut zu reinigen und zu verdünnen, die Blutgefäße zu stärken.

Ist es möglich, Feigen mit Diabetes zu essen?

Es gibt Gruppen von Menschen, für die die Verwendung von Feigen streng kontraindiziert ist. Eine dieser Gruppen sind Patienten mit schwerem Diabetes. Dies ist auf einen zu hohen Gehalt an Fructose und Glucose im Wein zurückzuführen. Menschen mit Diabetes in leichter oder mittlerer Form essen Feigen, aber nur frisch und in begrenzten Mengen. Darüber hinaus enthalten Feigen Pektin, das dabei hilft, Cholesterin aus dem Körper zu entfernen, was für Menschen mit Diabetes äußerst wichtig ist.

In jedem Fall ist es vor dem Verzehr von Diabetes erforderlich, Ihren Arzt zu konsultieren.

Gegenanzeigen und Schaden

Wie wir bereits herausgefunden haben, haben Feigen neben ihren positiven Eigenschaften Kontraindikationen für Menschen, die an bestimmten Krankheiten leiden. In einigen Fällen ist daher Vorsicht geboten. Um diese Frucht von Ihrer Ernährung auszuschließen, sollten neben Menschen, die an Diabetes leiden, auch solche sein, die an Fettleibigkeit, Gicht, Entzündungen des Verdauungstraktes und anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sowie an Pankreatitis, hyperazider Gastritis und Magengeschwüren leiden. Bei diesen Krankheiten kann der Schaden durch den Verzehr von Feigen all seine positiven Eigenschaften übersteigen. Daher sollten Sie auf die Verwendung dieser Frucht verzichten. Allergische Reaktionen auf den Feigenbaum treten jedoch sehr selten auf. Dies ist auf den geringen Gehalt an ätherischen Ölen in den Früchten zurückzuführen. Dennoch sollte ein Allergiker beginnen, sich in kleinen Mengen mit den Weinbeeren vertraut zu machen.

Im Allgemeinen ist die Feige eine sehr nützliche und schmackhafte Frucht. Ihre Süße kann Dessert ersetzen, und die Vorteile werden um ein Vielfaches größer sein. Leider haben Feigen eine sehr geringe Haltbarkeit. Nur 6 Stunden nach dem Schneiden. Und er kann anfangen, sich sogar am Baum zu verschlechtern, was an den Früchten und den mit einem Spitznamen versehenen Weintrauben liegt. Wenn Sie frische Früchte des Feigenbaums im Angebot haben, kaufen Sie sich unbedingt ein Paar zum Wohle Ihres Körpers.

Was ist nützlich?

Ist Feigen nützlich? Natürlich kann man damit nicht streiten. Wir listen einige seiner nützlichen Eigenschaften auf:

  • Die in dieser Frucht enthaltene Kaliummenge deckt den Tagesbedarf nahezu vollständig. Und Kalium, wie es genannt wird, nährt den Herzmuskel und verbessert die Funktion des Herzens erheblich, wodurch seine kontraktile Aktivität normalisiert wird.
  • Pektine neigen dazu, Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper zu ziehen und zu entfernen. Und wenn der Körper alles Unnötige los wird, beschleunigt sich der Stoffwechsel. Aber ein normaler Stoffwechsel ermöglicht zum einen eine effektive Gewichtsreduzierung und zum anderen eine normale Funktion aller Organe.
  • Feigen sind sehr nützlich bei Anämie, da sie eine erhebliche Menge Eisen enthalten.
  • Faser, die Teil der Feigen ist, hilft, die Darmmotilität zu verbessern, und dies ermöglicht es Ihnen, Probleme mit dem Stuhl loszuwerden.
  • Vitamin C in der Zusammensetzung dieses Fötus ist für unser Immunsystem notwendig und stärkt das Immunsystem.
  • Darüber hinaus stärkt dasselbe Vitamin C die Blutgefäße und macht ihre Wände elastischer, was dazu beiträgt, die Entwicklung von Krankheiten wie Arteriosklerose zu verhindern.
  • Die Substanzen in der Zusammensetzung helfen, die Durchblutung zu verbessern und die Blutgerinnung zu senken. So wird das Risiko eines Blutgerinnsels deutlich reduziert.
  • Feigen - ein ausgezeichnetes Werkzeug zur Erholung nach schwerer Krankheit.
  • Nach dem Verzehr einiger Früchte spüren Sie eine Vitalitätsladung, die die für die Energieversorgung notwendigen Kohlenhydrate liefert.
  • Feigen haben diaphoretische und fiebersenkende Eigenschaften, die es ratsam machen, es bei Erkältungen zu verwenden.
  • Es ist auch über die antioxidative Wirkung von Früchten bekannt, die es Ihnen ermöglicht, freie Radikale zu bekämpfen. Diese Radikale können die Zellen des Körpers zerstören und die Entstehung von Krebs provozieren. Deshalb wird Feige als ein ziemlich wirksames Mittel zur Krebsprävention angesehen.
  • Seit jeher wird das Feigenfleisch von Frauen für kosmetische Zwecke verwendet, wodurch verschiedene Anti-Aging-Mittel zur Verbesserung des Hautzustands eingesetzt werden.
  • Die ätherischen Öle, die ein Teil sind, wirken sich auf Stoffe in mehrere Richtungen gleichzeitig aus. Sie wirken entzündungshemmend, antiseptisch und bakterizid. Aus diesem Grund kann das Fruchtfleisch zur Behandlung bestimmter Hauterkrankungen sowie zur Beschleunigung des Heilungsprozesses von Wunden verwendet werden.

So ist die Verwendung von Feigen.

Kann jeder essen?

Solch eine nützliche Frucht hat einige Kontraindikationen:

  • Da Feigen viel Zucker enthalten, können sie von Diabetikern nicht konsumiert werden.
  • Auch hier viele Kalorien, so dass Fettleibigkeit auch auf Kontraindikationen zurückzuführen ist.
  • Urolithiasis ist auch eine Kontraindikation.
  • Lohnt sich nicht das Risiko von Zwölffingerdarmgeschwüren oder Magengeschwüren.
  • Wenn Sie Probleme mit der Verdauung haben (insbesondere bei Durchfall), sollten Sie dies nicht riskieren, da die Früchte als Abführmittel wirken können, insbesondere wenn Sie sie in unbegrenzten Mengen verwenden.
  • Die Zusammensetzung enthält Oxalsäure, die bei Krankheiten wie Gicht kontraindiziert ist.
  • Essen Sie keine Feigen mit Pankreatitis.

Auch ohne Gegenanzeigen lohnt es sich, das Maß zu kennen und die zulässigen Normen einzuhalten. Es wird nicht empfohlen, mehr als 5 mittelgroße Früchte pro Erwachsenem und mehr als 3 Kinder pro Tag zu sich zu nehmen.

Wie soll man wählen?

Wie wählt man eine Feige? Ab sofort ist zu beachten, dass es unwahrscheinlich ist, dass Sie frisches Obst in den Regalen der Läden finden. Kaufen Sie also getrocknete Feigen. Bei der Auswahl sind folgende Punkte zu beachten:

  • Der Farbton von getrockneten Früchten kann von gelb bis hellbraun variieren.
  • Aufgrund der großen Menge an Zucker in der Zusammensetzung wird die Oberfläche der Frucht klebrig sein, dies ist ganz normal.
  • Das Fleisch sollte nicht zu hart sein, es sollte leicht mit einem Finger gedrückt werden. Erhöhte Steifheit deutet auf Langzeitlagerung und Feigenexplosion hin.
  • Die Früchte sind mittelgroß und flach. Zu große Größen sollten gewarnt werden.
  • Riechen Sie die Feigen. Es sollte einen angenehmen Frucht- oder Beerengeschmack haben. Ein starker Geruch sollte Sie von sich stoßen.
  • Weiße Plakette auf der Oberfläche der Feige ist normal und ist eine abgesonderte Glukose.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, frisches Obst zu kaufen, achten Sie auf die Unversehrtheit der Schale und ihre Farbe sowie auf das Fehlen von Fehlern, die Größe und den Geruch.

Wie man isst

Sie können die Früchte in ihrer ursprünglichen Form essen und sie den Gerichten hinzufügen. Was aus Feigen zu kochen? Wir bieten ein interessantes Rezept.

Machen Sie einen appetitlichen und etwas ungewöhnlichen Salat. Sie benötigen:

  • 10 Stück Feigen,
  • 100 g frischer Spargel,
  • 200 Gramm frische Pilze,
  • 200 Gramm Kirschtomaten,
  • Blattsalat,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • Olivenöl,
  • 1 Esslöffel Apfel- oder Weinessig,
  • Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. Den Spargel zunächst in Salzwasser waschen und kochen, dann abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Champignons waschen, schälen, in Scheiben schneiden und in Olivenöl gar braten.
  3. Kirschtomaten in zwei Hälften schneiden.
  4. Knoblauch schälen und auf der Knoblauchpresse hacken.
  5. Salatblätter und Narvite waschen.
  6. Bereiten Sie nun das Dressing vor. Mischen Sie zwei Esslöffel Olivenöl mit Essig, fügen Sie Knoblauch, Pfeffer und Salz hinzu.
  7. Alle Zutaten mischen, den Salat würzen und gut mischen.
  8. Fertig

Feigen können auch zu anderen Salaten, in Müsli, Desserts, Joghurt und verschiedenen Getränken hinzugefügt werden.

Probieren Sie unbedingt die Feigen und überzeugen Sie sich von ihrem Geschmack und ihren Vorteilen. Guten Appetit und gute Gesundheit!

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com