Frauentipps

Was ist der beste Weg, um das Essen vor dem Schlafengehen zu verweigern?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Frage „Warum nicht vor dem Schlafengehen essen?“ Quält viele Menschen. Abendsnacks führen nicht nur zu einer schnellen Gewichtszunahme, sondern verursachen auch eine Reihe von Gesundheitsproblemen. Schlaflosigkeit, Fettleibigkeit, verschiedene Krankheiten und vorzeitiges Altern - all dies wartet auf jemanden, der regelmäßig ein paar Minuten vor dem Schlafengehen den Magen mit Essen füllt.

Warum willst du essen

Höchstwahrscheinlich sehen Sie sich mit folgender Situation konfrontiert: Die Uhr zeigt, dass bis Mitternacht nur noch 60 Minuten übrig sind und Sie wie ein Magnet in die Küche gezogen werden. In diesem Fall liegt es nicht an einer schwachen Willenskraft, sondern an einem Hormonschub. Tatsache ist, dass die Nachtzeit für den Körper zwischen 22 und 6 Stunden beträgt. Wenn eine Person nicht schläft, beginnt der Magen, das Hungerhormon Ghrelin zu produzieren. Gleichzeitig signalisiert das Kreislaufsystem eine Abnahme des Zuckerspiegels. Diese beiden Prozesse und zwingen Sie, in der Nacht in die Küche zu gehen.

Was kann man nicht essen?

Viele fragen sich: „Kann man abends essen?“ Die letzte Mahlzeit sollte ca. 4 Stunden vor dem Schlafengehen stattfinden. Der Körper hat Zeit, die in dieser Zeit eingedrungenen Substanzen zu verdauen. Welche Lebensmittel können Sie unbedingt vor dem Schlafengehen nicht essen?

  • Kohlenhydrate: Getreide, thermisch verarbeitetes Gemüse, Mehlprodukte und Süßigkeiten.
  • Früchte sind gesunde Lebensmittel, können aber 3 Stunden vor dem Schlafengehen genossen werden. Tatsache ist, dass sie zur aktiven Sekretion von Magensaft beitragen. Infolgedessen verspürt eine Person einen starken Hunger.
  • Proteinfutter gilt nicht für das, was Sie vor dem Zubettgehen essen können. Sie sollten nicht zu viele Milchprodukte, Eier und Hüttenkäse, Meeresfrüchte und Hülsenfrüchte konsumieren, bevor Sie ins Bett gehen. Quark in mäßigen Mengen schadet nicht nur der Gesundheit, sondern verbessert auch den Zustand der Muskeln des ganzen Körpers.
  • Gib viel Fleisch und Geflügel zum Abendessen auf. Ideal - gekochtes Hähnchenfilet. Dieses Gericht unterstützt den Muskeltonus nach einem anstrengenden Tag und ist besonders nach dem Sport nützlich.

Ernährungswissenschaftler sind sich immer noch nicht einig, ob Persimmon nachts gegessen werden kann. Dieses Produkt enthält eine große Menge an Vitaminen und Makro- und Mikroelementen, die für eine Person notwendig sind. Andererseits enthält Persimone viel Zucker. Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Gerbsäure verursachen Karies. Wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden, kann der regelmäßige Verzehr von Persimone dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen.

Was kannst du vor dem Schlafengehen essen?

Natürlich kann man die Ernährung nicht dramatisch verändern. Dies schafft Stress für den Körper. Daher müssen Sie sich allmählich von späten Snacks entwöhnen. Dies wird Ihnen helfen, Lebensmittel, die kurz vor dem Schlafengehen gegessen werden können. Dazu gehören Walnüsse, Äpfel ohne Schale, Birnen, Kaki, Avocado und Cantaloupe, Kohl und Tomaten, einige Gemüse. Beeren - ein Produkt, das in beliebigen Mengen verzehrt werden kann.

Eine gute Wahl ist Rührei mit Brokkoli. Manchmal kann man sich einen kleinen Teller mit Salzkartoffeln, ein paar Rüben und Karotten leisten. Bananen sind in Maßen erlaubt. Wenn Sie keine Probleme mit der Arbeit des Magens haben, können Sie Pilze oder Hülsenfrüchte essen.

Fettarmer Kefir und ballaststoffhaltige Produkte sind gut für Ihre Gesundheit. Obwohl Kefir eine kleine Menge an Kalorien enthält, ist dieses Produkt sehr nahrhaft. Bevorzugt ist ein fettarmes Getränk. Es enthält keine Kohlenhydrate, aber viele Proteine. Kefir fördert den Gewichtsverlust und hilft, die Arbeit des Darms schnell zu etablieren. Milchgetränk sollte getrunken werden, wenn es auf Raumtemperatur erwärmt wird.

Die Auswirkungen von späten Mahlzeiten

Warum nicht vor dem Schlafengehen essen? Höchstwahrscheinlich war das erste, was die meisten Leser für übergewichtig hielten. Ja, nächtliche Snacks sind mit Übergewicht behaftet, aber dies ist nicht das Schlimmste, was zur Gewohnheit des späten Abendessens führt.

Wenn Sie Lebensmittel mit Kohlenhydraten zu sich nehmen, beginnt der Körper vor dem Schlafengehen Insulin zu produzieren. Dies wiederum sendet ein Signal an die Hypophyse, dass der Körper "ruhen" kann. Infolgedessen wird die Produktion des Wachstumshormons Somatotropin nachts gehemmt und die Fettreserven werden nicht nur nicht verbraucht, sondern auch hinzugefügt! Nach dem Essen steigt der Spiegel des Stresshormons Cortisol und des Sexualhormons. All dies trägt zur beschleunigten Alterung des Körpers bei.

Der erhöhte Insulingehalt im menschlichen Blut führt zur Entwicklung vieler Krankheiten, darunter Diabetes, Arteriosklerose, Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Osteoporose, Osteochondrose und Dysbakteriose. Überschüssiges Insulin beeinträchtigt die psychische Gesundheit. Ständige Depressionen, Nervenzusammenbrüche, Psychosen - all dies ist unvermeidlich für diejenigen, die vor dem Schlafengehen essen möchten. Warum nicht zu spät essen? Sie werden anfälliger für schädliche Gewohnheiten wie Rauchen, Trinken und sogar Sucht.

Probleme mit dem Schiff

Es gibt einen anderen Grund, warum es schädlich ist, nachts zu essen. Zu viel Glukose zerstört Kollagen. Dieses Protein reguliert die Elastizität und Stärke der Blutgefäße. Verspätete Nahrungsaufnahme führt dazu, dass die Gefäße vorzeitig abgenutzt sind, wodurch verschiedene Erkrankungen entstehen.

Jede Person entscheidet für sich, wann sie zu Abend essen möchte, aber die Regel muss beachtet werden: Die letzte Mahlzeit sollte 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen stattfinden. Tatsache ist, dass auf nüchternen Magen das Wachstumshormon besser produziert wird und zu einer Zunahme der Muskelmasse beiträgt.

Schlechte Verdauung

Ein weiterer Grund, warum es schädlich ist, nachts zu essen, ist, dass sich der Zwölffingerdarm in einem "Ruhezustand" befindet und nicht mit voller Kraft arbeitet. Gefüllt mit Essen dehnt es sich aus. Magensaft kann nicht in diese Masse gelangen, so dass Lebensmittel bis zum Morgen im Darm gelagert werden.

Galle wird in der Gallenblase gebildet. Es kann den gebildeten Verschluss nicht durchbrechen, so dass er dick wird. Dadurch bilden sich Entzündungen und Steine, die nur durch chirurgische Eingriffe entfernt werden können.

Schlafstörung

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass späte Mahlzeiten zu Schlaflosigkeit und anderen Schlafstörungen führen. Das Hormon Melatonin hilft beim Einschlafen, wird aber nicht mit vollem Magen produziert, weshalb es nach einem Nachtsnack so schwer ist zu schlafen. Wenn Sie regelmäßig abends essen, können Sie außerdem den biologischen Rhythmus herabsetzen. Es wird ein Gefühl von Unbehagen im Mund und Schweregefühl im Magen geben. Das Aussehen verschlechtert sich ebenfalls: Blutergüsse treten unter Ihren Augen auf, die Augenlider schwellen an. Wir müssen jedoch verstehen, dass Hunger vor dem Schlafengehen für kleine Kinder und Patienten mit Geschwüren kontraindiziert ist.

Wenn es keinen anderen Ausweg gibt ...

Manche Leute arbeiten nachts. Da sie zu diesem Zeitpunkt Energie verbrauchen, sind späte Mahlzeiten für sie einfach notwendig. Ernährungswissenschaftler haben grundlegende Tipps entwickelt, die von Nachtarbeitern befolgt werden sollten.

Sie müssen am Abend Kohlenhydrate essen. Am besten geeignet für diese Zwecke alle Arten von Getreide, Müsli und frischem Gemüse. Alle diese Lebensmittel enthalten Kohlenhydrate, die für eine lange Zeit verdaut werden. Im Gegensatz dazu bevorzugen Sie morgens und nachmittags Proteine. Nach der Nachtarbeit werden Sie Ruhe brauchen und nicht viel Energie ausgeben. In keinem Fall ist es unmöglich zu verhungern, da dies zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Beispielmenü

Ernährungswissenschaftler teilten ihre Ansichten darüber, was Sie nachts essen können, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen, wenn Sie im Dunkeln arbeiten. Wenn Sie die nachstehende Diät einhalten, können Sie pro Monat 5 kg abnehmen.

Am Nachmittag essen Sie 2 gekochte Eier, ein paar Stücke von Diätfleisch. Von Getränken sind Sie perfekt Kefir. In der Nacht ist die Ernährung umfangreicher. Es umfasst eine Scheibe Schwarzbrot, Karottensaft, Joghurt, Käse, Buchweizen mit gedämpftem Gemüse oder gekochtes Fleisch.

Es gibt noch eine weitere Option: Tagsüber sollten Sie Milchprodukte wie Kefir und Joghurt essen, Hüttenkäse und frisches Obst genießen. Gedämpfter Fisch eignet sich hervorragend als Hauptgericht. Abends können Sie eine Portion gekochten Reis mit gebackenem Gemüse essen und den ganzen Saft trinken.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Der oben dargestellte Fall ist eine Ausnahme. Wenn Sie nach einem Standardzeitplan arbeiten und nachts entspannen, funktioniert dieses Menü nicht für Sie. Wissenschaftler haben eine Begründung vorgelegt, warum Sie nicht vor dem Schlafengehen essen können. Die späte Nahrungsaufnahme löst eine Reihe von Prozessen in Ihrem Körper aus. In der Ruhe arbeiten die Muskeln nicht, die Gehirnaktivität nimmt ab, dh die Verarbeitung der im Körper enthaltenen Kohlenhydrate wird verlangsamt. Überschüssige Nahrung verwandelt sich nach Kontakt mit der Leber in Körperfett, das über das Blut zu den inneren Organen und Geweben transportiert wird. Einfach ausgedrückt, provozieren späte Snacks Fettleibigkeit.

Eine weitere Folge eines abendlichen Abendessens ist die Verschlechterung Ihrer Haut. Die Haut wird sehr schlaff, Speck hat eine klumpenartige Struktur. Nicht immer sieht die Person, die gerne nachts isst, zu fett aus, aber der schreckliche Zustand der Haut spricht für sich.

Was tun, wenn Sie es wirklich wollen?

Oben wurde gesagt, wie viele Stunden vor dem Schlafen nicht essen kann. Vom Zeitpunkt des Abendessens bis zum Schlafen sollten mindestens 3-4 Stunden vergehen. Diese Zeit reicht aus, damit sich der Insulin- und Blutzuckerspiegel wieder normalisiert. Aber es kann ein Hungergefühl geben. Was ist in diesem Fall zu tun?

Zuerst müssen Sie ein Glas warmes Wasser trinken oder es durch ein anderes Getränk ersetzen. Zu diesem Zweck mit Kleie Kefir oder warmer Milch gemischt. Eine kleine "Aufladung" beruhigt den Magen und Sie schlafen schneller ein. Zweitens spielt ein richtig zusammengesetztes Menü eine wichtige Rolle.

Kann ich vor dem Schlafengehen Wasser trinken?

Wasser spielt eine wichtige Rolle im Leben des menschlichen Körpers. Schon ein Glas wirkt sich positiv auf Ihren Körper aus. Zunächst wird der Schweiß normalisiert und der Stoffwechsel aktiviert. Zweitens wird der Körper Giftstoffe gehen. Drittens wird die Arbeit von Herz und Darm verbessert. Viertens wird der Körper mit Sauerstoff gesättigt sein. Am Ende verschwindet das Gefühl des nächtlichen Durstes.

Einige Menschen sind sich nicht sicher, ob sie vor dem Schlafengehen Wasser trinken sollen. Überschüssiges Wasser führt zu Augensäcken und zu Schlafstörungen, da Sie häufig auf die Toilette gehen müssen. Sie müssen jedoch Wasser in Maßen trinken. Abends sollten Sie salziges Essen ablehnen, es erspart Ihnen ein starkes Durstgefühl. Es ist notwendig, nur eine Woche zu leiden, und Schwellungen werden Sie nicht mehr stören.

Wenn Sie salziges Essen mögen, müssen Sie 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen Wasser trinken, da es sonst morgens zu starken Schwellungen unter den Augen und Schmerzen im unteren Rückenbereich kommt. Befürworter der richtigen Ernährung haben nichts zu befürchten, denn bei mäßiger Salzaufnahme stagniert das Wasser nicht im Körper. Anhänger eines gesunden Lebensstils können kurz vor dem Schlafengehen ein Glas Flüssigkeit trinken, was sich positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirkt.

Warum sollten Sie sich später weigern zu essen?

Warum also nicht nachts essen?

  • Gewichtszunahme. Über diese Konsequenz weiß vielleicht jeder Bescheid. Und hier ist alles ganz logisch. Wenn Sie vor dem Schlafengehen auftanken, haben alle im Körper aufgenommenen Kalorien einfach keine Zeit zum Verbrennen, dh für die Energieerzeugung. Und das bedeutet, dass sie "auf Lager" gehen, das heißt, sie tragen zur Ablagerung von Fett bei.
  • Gastritis und Sodbrennen. Nachts muss der Körper ruhen und teilweise abschalten. In Ruhe sollte das Verdauungssystem sein. Wenn Sie es jedoch mit Nahrungsmitteln beladen, können sich die Organe des Magen-Darm-Trakts nicht ausruhen und erholen. Und da der Verdauungsprozess nicht abgeschlossen sein wird, wird das Essen nicht vollständig verarbeitet, es beginnt Fäulnis und die Schleimhäute werden stark gereizt. Das Ergebnis - Gastritis und von ihm in der Nähe des Geschwürs. Darüber hinaus provozieren Abendessen häufig Sodbrennen, da der abgesonderte Magensaft in der horizontalen Position Ihres Körpers in die Speiseröhre geschleudert wird und somit Unwohlsein verursacht.
  • Schlaflosigkeit Es ist seit langem bewiesen, dass übermäßiges Essen am Abend zu Schlafstörungen führt: Schlafstörungen, häufiges Aufwachen und oberflächlicher Schlaf. Und alles nur, weil sich der Körper nicht vollständig entspannen kann, dann empfängt das Gehirn Signale und kann nicht in den richtigen Tiefschlafmodus wechseln.
  • Nierenprobleme. Wenn Sie salzig essen und gleichzeitig viel trinken, bleibt Ihr Körper mit Sicherheit auf einer Flüssigkeit, die die Nieren einfach nicht vertragen. Eine mögliche Folge ist ein Nierenversagen.
  • Ablehnung des Frühstücks und dadurch Energieverlust und Arbeitsminderung. Jeder weiß, dass das Frühstück praktisch die wichtigste Mahlzeit des Essens ist, denn er ist es, der in der ersten Hälfte des Tages für Fröhlichkeit sorgt (normalerweise ist es die geschäftigste). Und wenn Sie vor dem Zubettgehen gegessen haben, möchten Sie kaum frühstücken, was bedeutet, dass Sie nicht genug Energie erhalten und nicht in der Lage sind, voll und ganz zu arbeiten, zu lernen und wichtige Dinge zu tun.
  • Die Gefahr von Diabetes. Nachts wird Insulin, das für die Verarbeitung von Glukose verantwortlich ist, die in den Körper gelangt, viel langsamer und in kleinen Mengen produziert. Und das wird sicherlich zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels führen. Und wenn das Abendessen zur Gewohnheit wird, steigt das Risiko, an Diabetes zu erkranken, erheblich.
  • Avitaminose. Wenn Sie nur in der zweiten Tageshälfte essen und in der ersten fast verhungern, werden die Vitamine, die mit der Nahrung in den Körper gelangen, nicht richtig aufgenommen, und dies führt zu einem Mangel, der manchmal sehr, sehr gefährlich ist.

    Welche Lebensmittel sind besonders schädlich?

    Insbesondere Ernährungswissenschaftler und Ärzte raten davon ab, die folgenden Produkte zu einem späteren Zeitpunkt zu sich zu nehmen:

    • Rotes Fleisch ist extrem schwer zu verdauen.
    • Süß Es wird sicherlich einen Blutzuckersprung verursachen. Und selbst Süßigkeiten können zu Schlaflosigkeit führen, da sie normalerweise kräftig wirken, was nachts völlig unnötig ist.
    • Saure Frucht. In ihnen enthaltene Säuren wirken sich negativ auf die Schleimhäute des Magens aus, die nachts besonders empfindlich sind.
    • Scharf Würzige Gewürze, Saucen und Gewürze reizen zum einen Magen und Darm, beschleunigen zum anderen alle im Körper ablaufenden Vorgänge und verursachen einen Blutrausch in allen Geweben, was nachts nicht zu empfehlen ist.
    • Mehl. Es kann Verstopfung verursachen und fördert auch eine schnelle Gewichtszunahme und einen erhöhten Blutzuckerspiegel.
    • Fett. Solche Lebensmittel sind sehr schwer und für die Figur äußerst schädlich.

    Was ist, wenn Sie wirklich essen wollen?

    Aber was tun, wenn Sie wirklich essen wollen? Versuchen Sie zuerst, nicht darüber nachzudenken und sich ablenken zu lassen. Sie können ein Buch lesen oder mit Verwandten chatten. Ein Spaziergang wird auch nützlich sein (aber es kann den Hunger erhöhen). Wenn dies nicht hilft, trinken Sie Wasser, es wird den Magen füllen und dazu beitragen, ein Sättigungsgefühl zu schaffen.

    Wenn der Hunger immer noch nicht verschwindet, sondern nur zunimmt, dann gönnen Sie sich einen Snack, der aber nur gesund und leicht ist. Ideal wäre ein Glas Milch, Naturjoghurt oder Kefir. Sie können auch einen Apfel oder eine andere nicht saure, aber nicht sehr süße Frucht essen.

    Sicher haben Sie den Wunsch verloren, nachts zu essen, und das ist sehr gut!

    Haben Sie ein gutes Mittagessen

    Etwa um fünf Uhr abends arrangieren Sie Snacks. Essen Sie frische Beeren (im Sommer), etwas Trockenfrüchte oder eine Banane (zu anderen Jahreszeiten). So stimulieren Sie die Produktion von Serotonin - dem Hormon des Glücks. Er wird seinerseits die Synthese des Hormons Melatonin in Gang setzen, das den Tagesrhythmus reguliert. Bis zum Ende des Tages sind Sie emotional stabil und ruhig.

    Entscheide im Voraus

    Wenn Sie sich sofort weigern, nachts zu essen, funktioniert das nicht, versuchen Sie, den Empfehlungen von Natalia Knyazeva zu folgen. Sie haben mir geholfen. „Nehmen Sie sofort nach dem Abendessen einen schönen Teller und legen Sie alles darauf, was Sie heute vor dem Zubettgehen essen möchten“, schlägt der Psychologe vor. - Es ist gut, diese Produkte in kleine Portionen zu teilen. Warten Sie nach dem Verzehr 15 Minuten, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren. Natürlich muss man nicht alles auffressen, was man draufsteckt. “ Was soll man wählen? Eine gute Option ist natürlicher Joghurt mit niedrigem (aber nicht null!) Fettgehalt und andere "Abend" -Produkte, die das Nervensystem beruhigen und Ihnen beim Einschlafen helfen.

    Räumen Sie die Landschaft auf

    Der beste Weg, um kein Fast Food wie Cracker oder Schokoriegel für die Nacht zu essen, ist, sie nicht zu Hause zu haben. Anstelle von Pommes Frites und gesalzenen Nüssen ist es besser, sich mit getrockneten Früchten einzudecken. Wenn Sie aus irgendeinem Grund kein Fast Food kaufen können, auch wenn es nicht in Ihr Sichtfeld fällt. Lagern Sie diese Produkte in geschlossenen Schränken. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das auswählen, was Sie als Essen für die Nacht auf einen schönen Teller legen.

    Es gibt bewusst

    Vor dem Fernseher, Computer, Telefon und sogar einem Buch essen wir maschinell, ohne uns die Gelegenheit zu geben, den Geschmack zu genießen. Jagen Sie jedes Stück in Ihrem Mund, um seinen Geschmack voll zu erleben. Schließlich können verschiedene Bereiche der Sprache unterschiedliche Geschmacksnuancen einnehmen. Um den Verkostungsprozess zu verlängern, können Sie gefrorene Beeren, Fruchtstücke oder ein Stück Schokolade auf einen schönen Teller legen. Kälte verringert manchmal die Empfindlichkeit der Geschmacksknospen und damit geht der Wunsch, etwas zu kauen, verloren. Кроме того, замороженной дольке шоколада понадобится пробыть на языке около двух минут, чтобы растаять! Максимум удовольствия при минимуме калорий.

    Еда на автопилоте: пять шагов, чтобы вернуть себе контроль

    "Food on Autopilot" - Essen, das außerhalb unseres Bewusstseins auftritt, zum Beispiel, wenn wir eine Tüte Pommes essen, ohne es zu merken, oder automatisch in die Küche zurückkehren, um ein weiteres Stück Kuchen abzuschneiden oder eine große Portion in einem Restaurant zu essen einfach weil es auf einem teller liegt.

    Super Fatburner: Warum funktionieren sie nicht?

    Alle Arten von Nahrungsergänzungsmitteln und Schlankheitstees reduzieren wirklich für einige Zeit das Gewicht. Aber viele von uns möchten wirklich eine wunderbare und sofortige Lösung für das Problem jeder Komplexität finden. Und natürlich ist es viel einfacher, eine Tablette zu schlucken und zu beobachten, wie das Gewicht abnimmt, als auf Ihre Lieblingsleckereien zu verzichten. Aber ist das notwendig?

    Warum sollten Sie nicht hungrig ins Bett gehen

    Die Versuchung, sich schnell hinzulegen und damit die begehrte Frühstücksstunde näher zu bringen, dürfte fast jedem vertraut sein, der einmal das Vergnügen eines Abendessens erlebt hat. Es bleibt jedoch die Tatsache, dass Sie besser schlafen können, wenn Sie den Wunsch, den Hunger zu stillen, eindämmen.

    Ein Snack vor dem Zubettgehen hilft, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, besonders wenn Sie früh zu Mittag gegessen haben und tagsüber ziemlich aktiv waren. Dies ist wichtig, da ein niedriger Blutzuckerspiegel mitten in der Nacht zu einem unerwarteten Erwachen führen kann. Es erhöht auch das Risiko, dass Sie sich beim Aufwachen am Morgen nicht kräftig genug fühlen. Der menschliche Körper braucht die Energie, die er verbraucht, einschließlich des Schlafens.

    Wenn Sie Angst haben, Verdauungsstörungen zu bekommen, Sie sich weigern, vor dem Schlafengehen einen Snack zu sich zu nehmen, riskieren Sie, nicht genug Schlaf zu bekommen. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie den Wurm auf jeden Fall einfrieren, dies jedoch nach wissenschaftlichen Erkenntnissen tun und die richtigen Gerichte für eine späte Mahlzeit auswählen.

    Lebensmittel ideal zum Abendessen in der Nacht suchen

    Der ganze Trick eines kompetenten Snacks vor dem Zubettgehen besteht darin, geeignete Lebensmittel zu finden und die Menge der konsumierten Portionen bewusst zu begrenzen. Fachleute des gleichen medizinischen Zentrums (UPMC) argumentieren, dass Sie nach bestimmten Regeln dieses „Kampfclubs“ das perfekte Nachtmenü finden können.

    Also, mehr über diese gleichen Regeln:

    • Geben Sie proteinarmen Lebensmitteln und solchen, die gesunde Fette enthalten, den Vorzug.
    • Versuchen Sie, in kleinen Portionen zu essen und weniger als 200 kcal zu sich zu nehmen.

    Schwerere Lebensmittel können vom Verdauungssystem als Entschuldigung für harte Arbeit angesehen werden, und zwar direkt während Sie versuchen zu schlafen. Deshalb ist es unsere Aufgabe, diesen Prozess so einfach wie möglich zu gestalten und das Gefühl des Hungers der Gnade des Gewinners zu überlassen. Also, was für die Nacht zu essen? Hier sind einige Optionen, die sich jeder Konkurrenz entziehen:

    • Fettarmer Joghurt. Der Ernährungsberater Eirin Coleman (Erin Coleman) empfiehlt dieses spezielle Produkt, da es Eiweiß, Probiotika und andere nützliche Nährstoffe enthält. Dank Eiweiß fühlt man sich lange satt, und genau das brauchen wir: Das Hungergefühl wacht erst morgens mit Ihnen auf. Eines ist wichtig: Joghurt sollte so süß wie möglich sein.
    • Weißes Fleisch. Sporternährungswissenschaftler Joel Marion rät, den Hunger mit einem Stück Huhn oder Pute zu stillen, da es lange verdaut wird. Weißes Fleisch enthält Glucagon, ein Peptidhormon, das den Blutzucker erhöht. Es hilft dem Körper, den Prozess der Umwandlung der Fette und Kohlenhydrate in Energie zu verzögern. Rotes Fleisch wird für die Nacht nicht empfohlen.
    • Hüttenkäse. Dieses wunderbare und bekannte Produkt ist ein weiterer Hinweis auf das Thema gesunde Ernährung von Marion. Hüttenkäse wird sehr langsam, fast für immer, verdaut und besteht aus Eiweiß. Wie im Fall von fettarmem Joghurt sollte es nicht süß sein, aber wenn Sie ein paar Beeren hinzufügen, wird es Ihren Schlaf nicht beeinträchtigen.
    • Vollkorn-Cracker. Laut Untersuchungen von Experten der Harvard Medical School reichen ein paar kleine Kekse aus Mehl aus einmaligem Mahlen aus, um bis zum Frühstück durchzuhalten und sich ohne Gewissensbisse und ein Gefühl von Schwere im Magen hinzulegen.
    • Gemüse. Die Autorin Karen Borsari glaubt, dass Gemüse wie Gurken, Karotten und Brokkoli sehr nahrhaft und vor allem kalorienarm sind. Darüber hinaus enthalten sie komplexe Kohlenhydrate, wodurch das Sättigungsgefühl lange anhält und Sie ruhig einschlafen. Wenn Ihnen der Geschmack des Gemüses selbst nicht ausreicht, würzen Sie es mit nicht scharfem Hummus. Es ist reich an Vitamin B6, einem wesentlichen Bestandteil der Melatoninproduktion.
    • Produkte in der Diät BRAT enthalten. BRAT - Abkürzung für: Bananen, Reis, Apfelmus, Toast. Wie Sie vielleicht vermutet haben, gelten all diese Komponenten aufgrund ihrer leichten Verdaulichkeit allgemein als sicher, auch für Menschen mit akuten Störungen des Verdauungssystems. Die gleichen Eigenschaften dieser Produktgruppe machen sie für ein Mitternachtsfest unverzichtbar. Bananen helfen übrigens beim Einschlafen: Das darin enthaltene Kalium und Magnesium fördert die Muskelentspannung. Darüber hinaus stimulieren sie die Produktion von Melatonin und Serotonin - Substanzen, die an vielen der wichtigsten Prozesse im menschlichen Körper beteiligt sind.

    Alle oben genannten Produkte sind für sich genommen sehr nützlich. Wenn Sie also gesunde Lebensmittel mögen, müssen Sie Ihre Geschmacksgewohnheiten nicht ändern. Bewahren Sie sie für den Fall eines unvorhergesehenen Streifzuges in den Kühlschrank auf, und Sie können ruhig schlafen.

    Was genau sollte nicht vor dem Schlafengehen essen

    Wissen Sie: Einige Lebensmittel, die kurz vor dem Zubettgehen in den Magen gelangt sind, können einen echten Aufstand auslösen. Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Aufstoßen - stimmen Sie zu, ein unangemessen hoher Preis, den Sie zu zahlen riskieren und der sorglos von einem kommenden Traum lebt. Hier ist eine Liste dieser für uns, Nachtgourmets, gefährlichen Gerichte:

    • Lebensmittel mit hohem Kohlenhydrat- und Zuckergehalt wie Kekse und Eis.
    • Fettiges, fettiges und schweres Essen.
    • Reichliches Essen, dessen Verdauung Zeit und Mühe kostet.

    Lassen Sie uns nicht um den heißen Brei herumreden: Keiner dieser drei Punkte sollte Sie vor dem Schlafengehen in den Mund nehmen. Vermeiden Sie scharfe Speisen: Sie regen die Produktion von Magensaft an, was zu unangenehmen Empfindungen führen kann. Schließlich wird dringend empfohlen, auf Alkohol und Koffein zu verzichten.

    Wenn Sie einen späten Imbiss machen möchten, dann sollten es nicht Schokolade und Wein sein. Schokolade enthält Koffein und ist ein starkes Stimulans. Sie wären überrascht, aber Alkohol hat eine ähnliche Wirkung.

    Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, sparen Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern können sich auch den Luxus eines Nachtessens ohne Konsequenzen leisten.

    Einige Ernährungswissenschaftler raten jedoch dazu, das Essen 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen abzulehnen.

    "Alles, es ist Zeit abzunehmen" - eine solche Entscheidung trifft vielleicht früher oder später jeder von uns. Wie erreiche ich das Ziel? Bevorzugen Sie eine langsame, aber "gesunde" Art und Weise, sich langfristig ausgewogen zu ernähren? Oder vielleicht in einer Woche, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, indem Sie sich für eine harte kalorienarme Diät entscheiden? Oder um nach ein paar Tagen, die buchstäblich mit "steckengebliebenem Mund" an Fastentagen oder Notfall-Fastendiäten verbracht wurden, zufrieden vor dem Spiegel zu lächeln? Um Ihnen bei der Wahl der Diät zu helfen und um zu verstehen, warum Sie nicht abnehmen können, helfen Sie Tests, die speziell für Passion.ru entwickelt wurden.

    Diät nach sechs

    In einer Reihe von schönen und vielversprechenden Namen von Diäten finden Sie wahrscheinlich den Namen einer der beliebtesten und wahrscheinlich umstrittensten Diäten für heute - "Abendessen minus".

    Was ist ihre Popularität? In der Einfachheit! Diät bietet an, nur eine Hauptregel zu befolgen, um Fettleibigkeit zu bekämpfen - die Ablehnung des Abendessens, oder besser gesagt, das Essen nach sechs Uhr abends. Übrigens heißt es in einigen Quellen "Diät nach sechs".

    Und worüber gibt es anscheinend zu streiten? Und doch. Einige halten die Ablehnung von Nahrungsmitteln nach sechs Uhr abends für eine wirksame Methode zum Abnehmen, andere für ein vergebliches Unterfangen.

    Einige Ernährungswissenschaftler raten dazu, nicht nach sechs, sondern 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen zu essen, da sich sonst bei Menschen-Eulen eine „hungrige Pause“ ab 12 Stunden bilden kann, die für die Verdauung und die Gesundheit gefährlich ist.

    Andere wiederum bieten an, nach dem Mittagessen noch früher auf das Essen zu verzichten und sich abends nur einen kleinen Snack und ein Getränk zu gönnen. Sie erklären dies damit, dass unser Körper „von Natur aus“ nach dem Lichttag arbeitet.

    Mit einer Abnahme der Sonnenaktivität verlangsamen sich alle Körperprozesse, so dass abends nicht mehr viel Energie, dh Nahrung, benötigt wird und der Körper wahrscheinlich nicht in der Lage ist, nach dem Abendessen verzehrte Nahrung mit reduziertem Stoffwechsel vollständig zu verdauen.

    Jeder kann selbst entscheiden, wem er glaubt und wem nicht. Aber wahrscheinlich gibt es keine einzige Frau, die nicht versuchen würde, diese Regel in ihr Leben einzuführen, und die nicht auf Schwierigkeiten stoßen würde.

    Denn Nahrung ist für uns nicht nur eine Energiequelle, aus der wir leben, sondern auch eine Quelle des Vergnügens, ein Antidepressivum und ein Heilmittel gegen Langeweile. Beim Anblick eines schönen Stückes Kuchen oder des Geruchs Ihres Lieblingsbratens erwacht Ihr Appetit, auch wenn wir satt sind. Und wir sind bereit, noch mehr zu essen. Warum? Zum Genießen verwöhnen Sie Ihren Gaumen.

    Ein einsamer Abend am Fernseher macht mehr Spaß, wenn Sie einen Teller mit Nüssen, Pommes oder Crackern vor sich haben. Sie essen, was bedeutet, dass Sie mit etwas beschäftigt sind, verpassen Sie es nicht mehr. Nun, lassen Sie sich nicht merken, wie Sie in einer Sitzung zwei Kalorien pro Tag aufnehmen. Aber lecker.

    Und Sie werden sich an die Kalorien von morgen erinnern, wenn Sie den Geschmack von "missbrauchten" Lebensmitteln vergessen und eine Gewichtszunahme feststellen.

    Es kommt oft vor, dass wir aus Gewohnheit essen, ohne selbst zu wissen, ob wir wirklich essen wollen oder nicht. Manchmal nehmen wir Durst oder geistige Belastung für Hunger, manchmal bringen wir Hunger in einen unkontrollierbaren Zustand und essen zu viel.

    Für die Langzeitpflege brauchen wir das richtige Essen, zum Beispiel gekochtes Fleisch und gedämpftes Gemüse, aber der Durst nach Geschmackserlebnissen bringt uns dazu, die "schnell brennende" Schokolade zu nehmen, von der wir bald wieder essen wollen, oder eine noch leckerere Option zu wählen - Spieße mit Kartoffeln -Frei, was uns neben dem Sättigungsgefühl zusätzliche Kalorien verleiht.

    Es stellt sich heraus, dass Lebensmittel mit einer Droge verglichen werden können. Und schlecht, und wir können nicht ablehnen. Überessen und trotzdem essen. Wir versuchen, "zusammenzubinden" und eine gesunde Diät zu machen, eine Diät zu machen - und zusammenzubrechen.

    Für solche "Süchtigen", die beschlossen haben, zumindest nachts nicht mehr zu essen, wird Passion.ru 25 Möglichkeiten finden, wie sie ihr Versprechen einhalten und "nach Stunden nicht mehr essen" können.

    Sie verlassen das Haus nach dem Frühstück. Auf dem Weg zum Kochen für das Brötchen eines Kollegen kaufen Sie sich aber auch Muffins. Warum? Wie denn! Der Geruch von frischem Gebäck und einer Art knuspriger brauner Kruste macht sofort Appetit. Und es ist wissenschaftlich erwiesen.

    Essen wirkt auf alle Organe unserer Sinne. Beim Anblick erinnern wir uns an die "köstlichen" Momente unseres Lebens, die mit Essen verbunden sind. Wir beginnen, die Sekretion von Magensaft zu erhöhen und der Appetit wird ausgespielt. Wie in Vergessenheit geraten essen wir Stück für Stück.

    Wissenschaftler haben festgestellt, dass ein Keks, der sich im Sichtfeld eines Menschen befindet und ausreicht, um ihn zu erreichen, doppelt so viel verzehrt wie derjenige, der mindestens fünf Schritte benötigt, um die geschätzten Kekse zu erreichen. Das heißt, die Nähe von Lebensmitteln, insbesondere zum Abnehmen - das ist ein echtes Problem.

    Und wenn es kein Essen gibt - kein Problem. Also keine Vorräte mehr für die Woche. Selbst Einkäufe für morgen oder übermorgen können Sie dazu verleiten, sie etwas früher zu essen. Zum Beispiel heute Abend.

    Lernen Sie "pünktlich" zu kaufen: einmal kochen, einmal essen (oder mindestens einen Tag). Im Kühlschrank sollte man die Nacht nicht in einem Topf oder einer Pfanne mit verlockendem Geschirr verbringen.

    Was Sie leben nicht alleine und müssen abends nach der Arbeit viel kochen, um die Familie mit Essen zu versorgen, wenn Sie nicht zu Hause sind? Es kann schwierig sein, aber versuchen Sie, eine Stunde früher aufzuwachen und morgens zu Mittag zu essen.

    Bereiten Sie das Essen am Abend zu - tauen Sie das Fleisch auf, schälen Sie das Gemüse (lassen Sie die Kartoffeln bis zum Morgen im Wasser, um nicht zu verdunkeln), und lassen Sie das Getreide einweichen. Maximale Leistung erbringen, jedoch kein Produkt zur Verfügung stellen. Andernfalls wird er vor allem in den ersten Wochen der „Abstinenz“ von späten Mahlzeiten im Mund gefragt.

    Wenn Ihr Haushalt nicht unter dem Eindruck eines leeren Kühlschranks leidet - Sie sind nicht bereit, Sandwiches oder Teekuchen nach sechs Uhr abends abzulehnen, dann legen Sie Ihre Produkte separat ab.

    Alles, was Sie zum Abendessen essen möchten, und alles, was Sie in den Hunger töten können, stellen Sie getrennt von anderen Köstlichkeiten in den Kühlschrank. Und es sollte getan werden, gut genährt zu sein, um genau so viel Kaltblut wie nötig zu messen.

    Sie werden sofort die "Grenzen" erkennen, an denen Ihr Appetit nicht aufhören darf, und es wird Ihnen leichter fallen, sich zu beherrschen.

    Es ist sogar besser, die "Ration" außerhalb des Kühlschranks abzustellen, wenn die Lagerbedingungen dies zulassen. Sie müssen also nicht jedes Mal im Kühlschrank nach einer kleinen Portion ihrer Produkte suchen, um der Versuchung zu widerstehen, eine große Anzahl von obszön leckeren und "falschen" Produkten zu essen. Sozusagen außer Sichtweite.

    Eine andere Möglichkeit, den Versuchungen nicht zu begegnen, besteht darin, nach sechs Uhr überhaupt nicht mehr in die Küche zu gehen. Dann müssen Sie natürlich die ehrenvolle Pflicht, Produkte für den Morgen vorzubereiten, auf eine andere Person übertragen. Aber es gibt ein Plus - Sie müssen das Geschirr für Ihre Lieben nach späten Snacks nicht mehr spülen.

    Selbst wenn Sie in die Küche gehen, nur um ein Glas Wasser zu holen, bitten Sie einen Verwandten, dies zu tun. Oder halten Sie eine Karaffe für solche Fälle oder eine Flasche Wasser zum Beispiel im Schlafzimmer.

    Möchten Sie ein spätes Abendessen vermeiden und nicht in die Küche gehen? Geh früh ins Bett! Und genug Schlaf bekommen, und niemand wird durch die Anfragen terrorisiert. Zwar können viele diesen Trick nicht ausnutzen, weil ein leerer Magen Schlaflosigkeit und geheime Nachtangriffe auf den Kühlschrank hervorruft.

    In diesem Fall darf ein kleines Stück Käse oder ein Glas fettarmer Kefir gegessen werden. Denken Sie daran, dass Sie nicht essen, sondern nur Ihren Appetit zum Einschlafen stillen. Beschränken Sie daher ein Minimum an Lebensmitteln.

    Ablehnung des Abendessens: kleine Tricks

    Manchmal zwingt man sich einfach, nachts zu essen. Ich habe es morgens nicht gegessen, weil ich es nicht wollte, ich hatte gerade einen Snack zum Mittagessen, weil es keine Zeit gab, und am Abend kam ich mit einem brutalen Appetit nach Hause, der "nichts wissen will" über das Spätverbot!

    Infolgedessen füllen Sie die Nacht aus und kompensieren das Fehlen eines kompletten Frühstücks und Mittagessens. Und am Morgen finden Sie eine Gewichtszunahme.

    Wer ist schuld daran, dass man sich nicht weigern kann zu essen und fett zu werden? Veranlagung zur Fülle? Hormone? Stress? Nein! Sie selbst! Weil Sie die Regel vergessen haben: "Frühstücken Sie selbst, teilen Sie Ihr Mittagessen mit einem Freund und geben Sie dem Feind das Abendessen." Es stellt sich heraus, dass Sie Ihr eigener Feind geworden sind.

    Das Frühstück ist die Hauptmahlzeit. Und das sicherste für die Figur. Selbst bei dem für die Gewichtsreduktion entwickelten System "Minus 60" dürfen Sie bis zu 12 Stunden lang alles und so viele essen, wie Sie möchten.

    Immerhin hat morgens gegessen Zeit, für den Tag komplett "zu brennen". Übrigens, viele, die beschlossen, nach sechs Uhr abends auf Essen zu verzichten, sagten, es sei für sie viel einfacher geworden, abends mit ihrem Appetit fertig zu werden, als sie anfingen, ein komplettes Frühstück zu sich zu nehmen.

    Deshalb unbedingt frühstücken. Zunächst scheint es, als ob Sie sich nur vergeblich mit zusätzlichen Kalorien ernähren, aber dann, nachdem Sie zu spät zum Abendessen stehen geblieben sind, das Ergebnis bewerten. Essen ist auch besser zu satt. Sie haben keine Zeit zu arbeiten? Halten Sie sich abends zurück, aber nehmen Sie sich am Nachmittag Zeit für das Mittagessen.

    Wenn Sie bei Ihrer Rückkehr nach Hause feststellen, dass es zu spät ist, zu Abend zu essen, und Sie etwas essen möchten, gönnen Sie sich einen leichten Snack. Es ist besser, zwischen 19.00 und 19.30 Uhr etwas zu essen, als sich nach 21.00 Uhr zu einer unerträglichen Hungersnot zu bringen.

    Die beliebte Ernährungsberaterin Marianna Trifonova empfiehlt übrigens, einen "Snack" direkt zur Arbeit mitzunehmen. "Nehmen Sie zum Beispiel Obst, Brot, Trockenfrüchte, Käse, etwas Gemüse, Karotten. Am Ende des Arbeitstages einen Happen - und Sie möchten nicht alles zu Hause essen."

    Einige, die es schafften, spätes Abendessen abzulehnen, gaben zu, dass sie sich einfach buchstäblich fünf vor sechs aßen, allerdings ohne Völlerei und kalorienreiche Lebensmittel. Und auch dieser Ansatz ergab ein positives Ergebnis in Form von Gewichtsverlust.

    Auch psychologische Tricks sind wirksam: Ein Magnet mit der Aufschrift „Nicht nachts essen“ oder Ihr Foto im Badeanzug (nicht in der besten Form zum „Erschrecken“ oder im Gegenteil in der besten Form zum Stimulieren) am Kühlschrank.

    Wir löschen. emotionaler Hunger!

    Am Abend sind wir allein mit uns, unseren Gedanken und Wünschen. Und manchmal werden sie ausschließlich mit Lebensmitteln in Verbindung gebracht. Was hindert es also, den Hunger nicht physisch, sondern informativ und emotional zu stillen?

    Beenden Sie die Arbeit, die wegen eines vollwertigen Mittagessens verschoben werden musste, oder lesen Sie Fachliteratur und verbessern Sie so seine Karriere.

    Zuhause - keine Gedanken zur Arbeit. Nichts hindert Sie daran, sich zum Beispiel mit der Ausführung von "immer aufschiebenden Taten" zu beschäftigen. Zusammenstellung eines Fotoalbums mit langgedruckten Fotos, einmal gesticktes Bild, eventuell Reinigung im Entresol. Denken Sie nur, wie viele Gelegenheiten uns die Ablehnung der späten Feste geben!

    Если же после работы ни на что не хватает сил, а от желания поесть пропадает еще и настроение, тогда бездельничайте!

    Читайте журналы или художественную литературу, обзванивайте всех подруг (может, разговорами вы поможете и им не поужинать после шести), да просто посидите в интернете или за компьютерной игрой.

    В ситуации, когда близость холодильника и привычка поздних приемов пищи слишком влияют на вас, изолируйте себя от еды.

    Überlassen Sie das Haus dem Kino (aber nicht den Cafés neben dem Kinosaal!). Treffen Sie sich mit Ihren Freunden, gehen Sie einfach im Park spazieren oder durch die Straßen, die nicht weit vom Haus entfernt sind (nehmen Sie kein Geld mit, um nichts Essbares zu kaufen).

    Wenn Sie den Hunger nicht stillen können und Sie nicht einschlafen können, ersetzen Sie den Teller mit einem Stück Käse, gekochtem Hühnchen, Hüttenkäse oder Lebensmitteln im Allgemeinen - mit einem Getränk (eine Tasse Tee ohne Zucker, Kefir oder Milch). Gib einfach auf Kaffee und starken Tee. Sie verhindern, dass Sie schnell einschlafen, was bedeutet, dass Sie das Essen lieber vergessen.

    Einige geben zu, dass sie nach sechs Uhr abends durch ein Glas leichtes Getränk gerettet wurden: und süß, und der Magen füllt sich, und wegen der Gase, die Sie nicht in einem Zug trinken, scheint es, als wären Sie satt, während Sie an dem Getränk nippen.

    Zwar werden die gesundheitlichen Vorteile dieser Getränke in Frage gestellt. Aber das ist ein anderes Thema.

    Ernährungstipps

    Wer, wenn nicht Ernährungswissenschaftler, trifft jeden Tag Beispiele für die erfolgreiche und erfolglose Einführung eines Lebensmittelverbots in sein Ernährungsregime nach sechs Uhr abends. Wer, wenn nicht ein Ernährungsberater, wird daher gute Ratschläge geben, wie man Versuchungen nicht erliegen und diese Regel zu einer guten Gewohnheit machen kann.

    Marianna Trifonova, eine berühmte Ernährungswissenschaftlerin, Chefärztin des Emerald Center for Aesthetic and Restorative Medicine und Chefernährungswissenschaftlerin bei Tefal, teilt ihre Ratschläge mit:

    "Ich bin kein Anhänger des" strengen Flügels "- diejenigen, die nach 6 Uhr abends nicht essen! Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Richtung der Ernährungsbewegung viele Enthusiasten hat.

    Die Tatsache, dass einer von uns den Stoffwechsel am Abend verlangsamt und daher ein reichhaltiges Abendessen, das in unmittelbarer Nähe zum Schlaf verzehrt wird, totes Gewicht in unserem Magen verursacht und nicht die Prozesse verursacht, von denen die Menschen träumen Kontrollieren Sie Ihr Gewicht.

    Daher kann ich den "Stoikern", die sich entschlossen haben, ihre Einstellung zum Essen radikal zu ändern, nachdem sie ihre Beziehung innerhalb von 18 Stunden beendet haben, einige praktische Ratschläge geben:

    Grün- und Kräutertees sind eine gute Möglichkeit, den Hunger zu bekämpfen. Im Sommer brauen Blätter von Johannisbeeren, Sanddorn, Himbeeren, Linden. Auch ein Glas Mineralwasser, Tomatensaft oder Wasser mit einer Zitronenscheibe helfen.

    Kürbiskerne nagen: Wenig Kalorien und der Mund ist voll.

    Lassen Sie sich während der letzten Mahlzeit nicht von Gewürzen und Gewürzen mitreißen, da diese Ihren Appetit anregen.

    Nehmen Sie ein heißes Bad - dieses Verfahren reduziert den Appetit und lindert Müdigkeit.

    Putzen Sie Ihre Zähne. In diesem Fall funktioniert der bedingte Reflex. Wenn Sie Ihre Zähne geputzt haben, können Sie nicht essen.

    Wenn Sie am Abend wirklich etwas essen möchten, versprechen Sie sich, dies am Morgen zu tun. Wahrscheinlich werden Sie morgens dieses Essen nicht essen, und wenn Sie es essen, wird es nicht so schädlich sein wie abends.

    Und denken Sie daran, das Wichtigste ist eine psychologische Einstellung. Denken Sie jedes Mal, wenn Sie den Zeitplan für die Nahrungsaufnahme brechen möchten, daran, dass Sie morgen weniger pro Kilogramm wiegen könnten (wenn Sie natürlich auf das Essen verzichten). Mit der Zeit werden Sie die Gewohnheit entwickeln, abends nicht zu essen, und es wird Ihnen leicht fallen, sich an diese Regel zu halten.

    Wenn Sie die Idee haben, sich nur einen Abend zu gönnen, jagen Sie sie. Denn eines Abends wird es zur Gewohnheit und alles wird zur Normalität zurückkehren.

    Am Ende gibt man leckere Sachen nicht auf, sondern lässt sie einfach für später. Oder essen Sie eine kleine Portion anstelle einer großen. Glaube an dich, und du wirst Erfolg haben. "

    Sehen Sie sich das Video an: 7 Anzeichen, dass dein Korper mehr Magnesium braucht! (Januar 2023).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

  • lehighvalleylittleones-com