Frauentipps

Wie man sich lange nach dem Meer bräunt

Pin
Send
Share
Send
Send


Bevor Sie sich mit den Geheimnissen des Bräunens befassen, müssen Sie verstehen, warum unsere Haut ihren Farbton ändert.

Viele Menschen glauben nicht, dass UV-Strahlen nur in den ersten Minuten, in denen sie der Sonne ausgesetzt sind, für unseren Körper nützlich sind. Der Missbrauch des Sonnenbades ist mit Verbrennungen behaftet.

Unter dem Einfluss von Sonnenlicht verliert die Haut viel Feuchtigkeit, ihre Elastizität verschlechtert sich und es treten Falten auf. Gleichzeitig beginnt der Körper, Melanin zu produzieren, wodurch die Haut ihren Farbton in einen dunkleren ändert.

Für alle Menschen wirken die Sonnenstrahlen unterschiedlich. Sonnenbräunliche Haut haftet leichter und hält länger für dunkelhäutige Menschen, und hellhäutige Menschen leiden unter übermäßiger Rötung bei minimaler Sonneneinstrahlung.

Viele Frauen, die an die Küste des Meeres kommen, behandeln Solarprozeduren mit Fanatismus. Sie sonnen sich, bis sie sich verbrennen. Nachdem sich ihre Haut gerötet hat, verdunkelt sie sich, blättert ab und schält sich ab. So wird die Haut wiederhergestellt und die geschädigten Zellen abgestoßen.

In dem Moment, in dem die Haut bedeckt ist, verschwindet die erworbene Bräune und die Integumente erhalten ihre natürliche Farbe.

Daher ist es wichtig, dass Sie sich nicht verbrennen und die Haut ständig mit Feuchtigkeit versorgen, damit die Bräune länger anhält.

Körperpräparat gegen Sonnenbrand

Grundsätzlich denken alle Frauen daran, ihre Schoko-Hauttöne beizubehalten, wenn die Bräune bereits eingegangen ist. Das ist aber nicht ganz richtig. Damit die Bräune länger anhält, müssen Sie Ihre Haut vorbereiten, bevor Sie an den Strand gehen.

Dies sind einfache tägliche Abläufe, die jedem von Ihnen vertraut sind. Also, bevor du ans Meer gehst, brauchst du:

  • Reinigen Sie die Haut mit säurefreien Waschmitteln.. Dadurch werden abgestorbene Hautzellen beseitigt, die Bräune legt sich hin und hält länger an. Denken Sie daran, dass dieser Vorgang einige Tage vor der ersten Ausfahrt zum Strand durchgeführt werden muss. Während dieser Zeit erholt sich die Haut nach dem Reinigungsvorgang.
  • Besuchen Sie das Bad oder die Sauna. Im Bad wird Ihre Haut gedämpft und gereinigt. An diesem Punkt können Sie den gesamten Körper schälen.
  • Nehmen Sie ein heißes Bad. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, die Sauna zu besuchen, ist ein heißes Bad mit Meersalz eine ausgezeichnete Alternative.
  • Sei oft in der Sonne. Um schnell die gewünschte Bräune zu erreichen, sollten Sie zum Sonnenbaden ans Meer fahren. Dunkle Menschen brennen nicht so schnell und können länger in der Sonne bleiben. Und das führt zu einer intensiveren Bräune.
  • 1 Glas Karottensaft singen. Beginnen Sie eine Woche vor der Reise mit dem Trinken von Karottensaft. Dieses Gemüse regt die Produktion von Melanin an, wodurch unsere Haut den gewünschten Farbton erhält.

Vorbereitung der Haut für Sonnenbrand

Unser Gesicht ist am meisten von der Sonne betroffen. Wahrscheinlich ist jede Frau mit der Situation vertraut, in der Nase und Wangen versengt sind und nach dem Bräunen eine ausgeprägtere Brauntönung aufweisen.

Damit die Bräune im Gesicht flach bleibt und lange anhält, muss ein leichtes Peeling mit einem Kosmetikum auf Haferflockenbasis durchgeführt werden.

Sonneneinstrahlung und Bräunungsregeln

Damit die Bräune lange Zeit bei Ihnen bleibt, müssen Sie sie richtig machen. Viele Frauen wissen es, halten sich aber nicht an den einfachen Rat, in der Sonne zu sein.

Aber wie ernst Sie dieses Problem angehen, hängt nicht nur von der Bräunungsqualität ab, sondern auch von Ihrer Gesundheit im Allgemeinen.

Wir haben Grundregeln zusammengestellt, die dazu beitragen, die negativen Auswirkungen aggressiven Sonnenlichts zu minimieren.

  1. Ein Sonnenbad ist in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr besser nicht zu nehmen.
  2. Verwenden Sie unbedingt Sonnenschutzmittel mit einem SPF-Filter.
  3. In den ersten Tagen Ihres Strandaufenthaltes wird empfohlen, sich im Schatten zu sonnen. Auf diese Weise werden Sie länger sonnenbaden, aber lassen Sie Ihre Haut sich anpassen und Sie werden definitiv nicht verbrannt werden.
  4. Die ersten 3 Tage sollten nicht länger als 30 Minuten in der Sonne liegen.
  5. Nachdem Sie vom Strand zurückgekehrt sind und geduscht haben, tragen Sie nach dem Bräunen spezielle Produkte auf die Haut auf.

Bräunungsprodukte

Sicher wissen Sie, dass es nicht empfehlenswert ist, ohne Kopfbedeckung am Strand zu sein. So schützen wir uns vor Sonnenstich. Die Haut braucht aber auch Schutz. Manche Menschen tragen Kleidung und verstecken sich zu diesem Zweck unter Regenschirmen.

Aber diejenigen, die diese Methoden bräunen wollen, werden wahrscheinlich nicht passen. Eine gute Alternative zu T-Shirts und einem Regenschirm ist Sonnencreme. Solche Cremes und Lotionen sollten in ihrer Zusammensetzung SPF-Faktor enthalten. Er ist es, der die Strahlen blockiert oder reflektiert.

Verschiedene Sonnenschutzmittel haben unterschiedliche Schutzgrade. Achten Sie beim Kauf eines solchen Produkts auf die Zahlen neben dem Wort "SPF". Sie können zwischen 2 und 50+ liegen. Je höher die Zahl, desto höher der Schutzgrad.

Wir empfehlen den Kauf von 2 Sonnenschutzmitteln. Einer ist mächtiger und der zweite ist schwächer. Zum Beispiel Creme mit SPF 50 und SPF15. Verwenden Sie in den ersten Tagen, in denen Sie der Sonne ausgesetzt sind, ein Werkzeug mit einem hohen Grad an Schutz. Wenn die Haut bräunlich wird, ist sie weniger stark.

Um Produkte für die Bräunung auszuwählen, müssen Sie sich an Ihrem Hautbild orientieren. Wenn Sie von Natur aus dunkelhäutig sind, ist die Wahrscheinlichkeit, sich zu verbrennen, nicht so hoch. Sie können sich daher für eine Creme mit Lichtschutzfaktor 30 als Mittel für einen hohen Schutz entscheiden.

Mittel nach dem Bräunen

Neben Cremes, Lotionen und Sprays zum Gerben sollten Sie in Ihrer Kosmetiktasche ein Mittel und nach dem Gerben finden. Sie werden auch Prolongatoren genannt.

Sie spenden Feuchtigkeit, pflegen die Haut und machen sie geschmeidig und elastisch. Darüber hinaus fix tan.

Bevorzugen Sie Kosmetik mit Aloe. Nicht schlecht, wenn die Zusammensetzung einen Extrakt aus Arnika, Hamamelis oder Schachtelhalm sowie ätherische Zitrusöle enthält.

Wie man sich nach dem Meer bräunt

Nach Ihrer Rückkehr aus dem Urlaub müssen Sie sich anstrengen, damit die erworbene Bräune in wenigen Wochen nicht verschwindet.

Es ist erwähnenswert, dass die Sonnenbräune schneller abgewaschen wird als die Sonnenbräune, die am Ufer eines Flusses oder im Sommerhaus gewonnen wird. Alles wegen der Tatsache, dass wir zum Meer gehen, befinden wir uns in einem ungewöhnlichen Klima für Sie. Der Körper steht unter Stress und wird wieder aufgebaut. Nach der Rückkehr nach Hause beginnt der Körper einen aktiven Erholungsprozess. Dadurch verschwindet die erworbene Bräune und die Haut erhält ihren natürlichen Farbton.

Dieser Vorgang kann nicht gestoppt, aber verlangsamt werden. Befolgen Sie dazu diese Tipps.

  1. Tragen Sie jeden Tag nach dem Duschen eine Feuchtigkeitslotion auf Ihre Haut auf.
  2. Nehmen Sie ein Bad mit Meersalz oder Leinöl.
  3. Weigern Sie sich zu diesem Zeitpunkt, die Bäder und Saunen zu besuchen.
  4. Verwenden Sie bei täglichen Hygienemaßnahmen keine harten Waschlappen.
  5. Scrubs verwerfen.
  6. Verwenden Sie keine Kosmetika mit hautbleichenden Inhaltsstoffen (Gurke, Zitrone usw.).

Wie man nach dem Bräunen eine Bräune behält

Um eine spektakuläre Bräune zu erzielen, nachdem ein Solarium lange Zeit nicht verschwunden ist, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten. Nämlich:

  • Um die Haut auf Sonnenbrand vorzubereiten, machen Sie ein sanftes Peeling,
  • Verwenden Sie Sonnenschutzmittel, die zum Bräunen in Solarien geeignet sind.
  • Verwenden Sie nach Erreichen des gewünschten Hautfarbtons keine bleichenden Kosmetika mehr.

So pflegen Sie eine intensive Bräune ohne Sonnenlicht

Um die erworbene Bräune bis zum nächsten Sommer zu erhalten, müssen Sie regelmäßig das Solarium besuchen. Dies ist die einzige Möglichkeit, den erhaltenen Bronze-Hautton zu 100% zu erhalten. Diese Verfahren sind für viele Menschen kontraindiziert. Wir empfehlen daher, vor dem Besuch eines Sonnenstudios einen Arzt zu konsultieren.

Wenn keine Gegenanzeigen vorliegen, können Sie einen Monat nach der Rückkehr von der Küste ins Solarium gehen. Um Ihre Bräune zu erhalten, müssen Sie nur eine Sitzung pro Woche mit einer Dauer von 5 bis 6 Minuten absolvieren.

Einige Frauen verwenden aktiv Kosmetika zum Bräunen. Dies sind Cremes, Lotionen oder Sprays, die nach Hautkontakt die Hautfarbe verändern.

Whirlpools

  • Machen Sie eine starke Abkochung von Kamille, belasten Sie es und gießen Sie es in ein Wasserbad. Nach einem solchen Bad hält die Bräune länger an und die Haut wird samtig.
  • Brühen Sie kräftigen schwarzen Tee und gießen Sie alle Teeblätter in das Bad. Nach einigen Eingriffen werden Sie feststellen, wie die Haut weicher und straffer wurde.
  • Eine Schokoladentafel schmelzen und mit 100 g Wasser mischen, dann die Mischung in ein Wasserbad gießen. Dank dieser Prozedur wird die Haut verjüngt.
  • Excellent spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut des Bades mit Olivenöl. Gießen Sie einfach 0,5 Tassen Olivenöl in das Wasserbad.
  • Wischen Sie die Haut täglich mit einem Tupfer ab, der in schwarzen Tee, Kakao oder Kaffee getaucht ist.
  • Sie können Ihr Gesicht mit Infusionen abwischen, zum Beispiel aus einer Serie oder Kamille. Nehmen Sie dazu 10 EL. Gras oder Blütenstände und gießen Sie 1l sehr heißes Wasser. Alle bestehen für 2 Stunden.
  • Sie können mit grünem Tee oder Milch waschen.
  • Wischen Sie die Haut mit Sahne ab.
  • Nimm den dicken frisch gebrühten Kaffee und trage ihn auf dein Gesicht auf. Warten Sie, bis die Maske trocken ist. Danach den Kaffee leicht waschen. Massieren Sie die Haut in diesem Moment, während die Gesichtsmaske nicht benötigt wird.
  • Nehmen Sie etwas Karottensaft und Olivenöl. Mischen Sie diese 2 Zutaten. Tragen Sie die Maske auf Ihr Gesicht auf und spülen Sie sie nach 15 Minuten mit kaltem Wasser ab.
  • 2 reife Tomatenbrei vor der Bildung von Brei und mischen mit 1 EL. Olivenöl und 4 EL. fetter Hüttenkäse. Tragen Sie diese Mischung auf Ihr Gesicht auf und spülen Sie sie nach 1/3 Stunde mit Wasser aus.

Die meisten Bestandteile der Volksmedizin haben jede Gastgeberin. Die Hauptsache ist, nicht faul zu sein und sie regelmäßig zu benutzen.

Warum die Bräunungsresistenz von der Ernährung abhängt

Unter dem Einfluss von Sonnenlicht wird die Haut dehydriert und muss nicht nur mit Kosmetika, sondern auch mit Vitaminen, Aminosäuren und Fetten von innen versorgt werden. Vergessen Sie nicht, sich ausgewogen zu ernähren. Der Sommer ist die Zeit, in der Sie die maximale Menge an Obst und Gemüse essen können und sollten. Einige der Gaben der Natur tragen dazu bei, die Bräune auf unserer Haut zu fixieren.

Achten Sie auf die Produkte:

  • Vitamin A enthalten - Milch, Aprikosen, Käse, Eigelb, Rinderleber usw. Diese Produkte sollten in Kombination mit Fetten (fettem Fisch, Nüssen usw.) verwendet werden. So wird Vitamin A am besten aufgenommen.
  • Vitamin C enthalten - hauptsächlich frische Beeren, Obst und Gemüse (Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren, Tomaten, Paprika usw.).
  • Vitamin E enthaltend - Pflanzenöl (Mais oder Sonnenblume), Mandeln.
  • Enthält Beta-Carotin - Spinat, Pfirsich, Wassermelone, Karotte, Melone, Mango usw.

Die Nährstoffe in diesen Produkten sind starke Antioxidantien. Sie tragen zur schnellen Absorption von Selen bei und beseitigen die negativen Auswirkungen des Sonnenlichts auf den menschlichen Körper.

Tipps für widerstandsfähiges Bräunen

Um eine Bräune für lange Zeit zu erhalten, müssen Sie diese Tipps befolgen.

  1. Trinken Sie jeden Tag 1 Glas Aprikosen- oder Karottensaft, bevor Sie an den Strand gehen.
  2. Befeuchte die Haut ständig.
  3. Verwenden Sie keine Volksheilmittel, deren Inhaltsstoffe die Haut aufhellen können (Gurke, Zitronensaft usw.).
  4. Vergessen Sie aggressive Peelings.
  5. Besuchen Sie regelmäßig das Solarium.
  6. Trinken Sie mindestens 1,5 Liter reines Wasser pro Tag.

Ausgezeichnete Volkstipps, um die Bräune für lange Zeit zu verlängern.

Fazit

All der schöne Sex träumt von dunkler Haut. Aber eine Bräune kann nicht ewig dauern. Die Hauptbedingung für die Langzeiterhaltung ist eine intensive Befeuchtung der Haut und die richtige Pflege.

Regelmäßige kosmetische Eingriffe, richtige Ernährung und ein Solarium - das wird Ihnen helfen, immer eine „Schokolade“ zu sein!

Bereiten Sie Ihr Gesicht auf das Bräunen vor

Da das Gesicht im Gegensatz zum Körper jeden Tag einer viel größeren Anzahl unterschiedlicher Reinigungsvorgänge unterzogen wird, verschwindet die Bräune ziemlich schnell. Deshalb sollten Sie sich vor Ihrer Abreise die Zeit nehmen, Ihr Gesicht auf die Auswirkungen der streichelnden Sonnenstrahlen vorzubereiten, da Sie sich nach der Pflege eine Bräune für lange Zeit ersparen können. Vor dem Bräunen lohnt es sich nicht, die empfindliche Haut ernsthaften traumatischen Eingriffen auszusetzen. Ein sanftes Peeling mit fein gemahlenem Haferflocken entfernt Oberflächenverunreinigungen und entzieht der Haut gleichzeitig nicht den natürlichen Schutz. Solch ein einfaches Reinigungsverfahren reicht aus, um eine gleichmäßige und gleichmäßige Bräune zu erzielen.

Wie man sich sonnen kann

Der größte Fehler vieler Menschen, die die Sonne erreicht haben, ist das gedankenlose stundenlange Liegen am Strand unter den sengenden Strahlen. Natürlich ist das Bräunen auf diese Weise schneller, aber die Wahrscheinlichkeit einer ernsthaften Verbrennung ist sehr hoch. Darüber hinaus verlässt die auf diese Weise erhaltene Bräune mit Sicherheit schnell ihren Halter, wenn sich die verletzte Haut abzulösen und abzuziehen beginnt.


Es ist wichtig, dass Sie sich sonnen können, solange Sie sich nach dem Meer nur dann bräunen können, wenn es richtig empfangen wird. In den ersten Urlaubstagen ist es besser, die Zeit in der Sonne auf 30 Minuten zu verkürzen. Erst wenn die Haut einen leichten Schokoladenton annimmt, kann diese Zeit verlängert werden. Sie sollten jedoch besonders darauf achten, nicht nur die Zeit in der Sonne zu beobachten, sondern auch die Tageszeit, zu der Sie bräunen möchten. Ideal zum Sonnenbaden sind die Stunden bis Mittag und Nachmittag. Dies ist notwendig, um die Haut vor zu starker UV-Strahlung zu schützen und sich nicht zu verbrennen.

Essen zum Sonnenbaden

Jeder weiß, dass Bräune nichts anderes als eine schützende Reaktion des Körpers auf ultraviolette Strahlen ist. Um eine Schädigung der Haut zu vermeiden, beginnt der Körper, Melanin zu produzieren, unter dessen Einwirkung dieser verführerische Schokoladenton erscheint. Wissenschaftler haben lange bewiesen, dass es eine Reihe von Produkten gibt, die aufgrund des Gehalts an bestimmten Substanzen einen erheblichen Einfluss auf die Produktion dieses Hormons haben. Eine der möglichen Lösungen für die dringende Frage, wie man sich nach dem Meer bräunt, ist die richtige Ernährung.

Vitamin A ist das erste in der Liste der Substanzen, das eine gleichmäßige Bronzefarbe der Haut liefert, die Produktion von Melanin erheblich beschleunigt und die Regeneration der Hautzellen unterstützt. Unter den Wirkstoffen, die während und nach dem Bräunen eine wohltuende Wirkung auf die Haut ausüben, sind Eiweiß, Vitamine der Gruppe B sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zu nennen.

Um den Körper mit diesen wichtigen Substanzen zu füllen, ist es notwendig, mehr Gemüse von roter und orangefarbener Farbe sowie Produkte mit gesunden Fetten (Nüsse, Avocados, Fisch usw.) in die Ernährung aufzunehmen.

Sunless Bräunungsunterstützung

Wie lange kann man eine Meeresbräune vom Strand und der Sonne fernhalten? Dank Erfindungen wie Solarien und Bräunungsprodukten liegt die Antwort auf diese Frage auf der Hand. Eine kleine Menge Dihydroxyaceton-Creme verleiht dem Körper eine schöne Schokoladenfarbe. Diese Substanz reagiert mit Keratinproteinen der Haut und löst die Produktion von Melonoidin aus, wodurch die Haut einen schönen, natürlichen Bräunungston erhält. Solche Werkzeuge richten bei sachgemäßer Anwendung keinen Schaden an und führen zu einem recht schnellen Ergebnis.

Bräunungssitzungen in einem Sonnenstudio können nicht als absolut harmlose Prozedur bezeichnet werden, der auf diese Weise erhaltene Hautton kommt jedoch dem natürlichen so nahe wie möglich. Und da das Bräunen nach dem Meer nur ein paar Minuten unter den Lampen ein paar Mal im Monat hilft, schadet der Besuch eines Sonnenstudios nicht viel.

Volksheilmittel

Wie kann man eine südländische Bräune bewahren und die Haut nicht schädigen, aber im Gegenteil, es extra pflegen und pflegen? Am besten baden Sie mit verschiedenen Zusätzen. Das Bad mit dem Zusatz von Kamillensaft trägt nicht nur dazu bei, die Haut schön goldfarben zu halten, sondern verleiht ihr auch eine seidige Textur. Und wenn Sie dem Wasser eine bestimmte Menge stark gebrühten schwarzen Tees hinzufügen, können Sie nicht nur die Bräunung unterstützen, sondern auch die Haut straffen und glätten.

Ein schöner Bonus auf die schöne Farbe der Haut kann sein und verjüngende Wirkung, die ein Bad mit Schokolade geben wird. Dazu den Schokoriegel schmelzen und die entstandene Masse mit Wasser (1: 1) verdünnen. Es ist notwendig, die Mischung in das Bad zu gießen.

Eine zusätzliche intensive Befeuchtung der Haut beugt ihrem Peeling vor und trägt so zu einer länger anhaltenden Erhaltung einer schönen Bräune bei. Wenn Sie während des Badens eine halbe Tasse Olivenöl in das Wasser gießen, erhält die Haut eine unglaubliche Menge an Nährstoffen und eine intensive Feuchtigkeitsversorgung, die keine Lotion bieten kann.

Vergessen Sie die tägliche Pflege nicht, da Sie sich nur durch Pflege Ihrer Haut lange bräunen können. Sie sollten jedoch auf Produkte verzichten, die einen aufhellenden und aufhellenden Effekt haben, und dann wird Sie eine schöne bronzene Hautfarbe mehr als einen Monat nach den Ferien begeistern!

1. Bereiten Sie die Haut vor

Damit das Sonnenbaden die erwarteten Früchte bringt, müssen Sie sich einem Hautreinigungsritual unterziehen. Du musst es aktualisieren und tote geile Schuppen loswerden. На ровную поверхность хорошо ложится загар и держится он дольше.

Чтобы привести кожу в порядок, достаточно пройти процедуру химического пилинга в салоне или в домашних условиях воспользоваться специальными эксфолиантами. При нормальном типе кожи для очищения подойдут скрабы и пилинги с мелким абразивом.

Если вы - обладательница чувствительной кожи, то применяйте безабразивные пилинги. Sie werden einfach auf die gereinigte Haut aufgetragen und in wenigen Minuten mit Wasser abgespült. Sie entfernen abgestorbene Zellen durch die Einwirkung von Fruchtsäuren. Diese Produkte können verschiedene Weichmacher und pflegende Inhaltsstoffe enthalten, die die Haut glatt und mit Feuchtigkeit versorgen. Am besten schälen Sie 3-4 Tage vor dem Besuch des Strandes - Das heißt, der Peeling-Vorgang sollte einige Tage vor der Fahrt zum Meer durchgeführt werden.

Wenn Sie vergessen, dieses Element in die Liste aufzunehmen, lösen sich die abgestorbenen Hautpartikel, die an der Oberfläche verbleiben und in der Sonne getrocknet sind, ab, die Bräune liegt ungleichmäßig und wird schnell abgewaschen.

Ihre Beauty-Helfer:

So halten Sie eine Bräune - 5 goldene Regeln

1. Peeling-Maske Affirming Scrub Masque Sparitual,
2. Body Scrub aus der Kollektion Vitamin E Jo Malone,
3. Gel-Peeling Karosseriewerkstatt.

2. Befeuchten Sie die Haut

Unter dem Einfluss der Sonne trocknet unsere Haut schnell aus, daher ist es besser, sie frühzeitig zu gießen. Sie können sich speziellen nicht-invasiven Eingriffen unterziehen, um die Haut im Salon mit Feuchtigkeit zu versorgen, oder, falls angezeigt, Injektionen einer Mesotherapie oder Biorevitalisierung.

Beginnen Sie eine Woche vor den Ferien zu Hause mit der Verwendung von Feuchtigkeitscremes, Milch oder Lotion (die Sie in der Textur am besten mögen). Am besten morgens und abends auftragen.

3. Stimulieren Sie die Melaninproduktion

Bereiten Sie Ihren Körper nicht nur von außen, sondern auch von innen auf das Sonnenbad vor. Voll bewaffnet zieht die Haut die Bräune besser an und hält länger. Wir möchten Ihnen eine spezielle LSF-Diät anbieten, die nicht nur die Melaninproduktion stimuliert, sondern auch den hauteigenen Schutzschild verbessert.

Bräunungsdiät: Frühstück

Option 1: Rührei

So behalten Sie eine Bräune - 5 goldene Regeln / shutterstock.com

Es wird benötigt: 2 Eier, 100 g bulgarische Paprika, 1/4 Zwiebel, 100 g Tomaten, 100 g Champignons, 100 g fettarmer Käse, 1 EL. Löffel Olivenöl, Salsa-Sauce nach Geschmack.
Kochen: In einer mittelgroßen Schüssel die Eier verquirlen oder mit einer Gabel verquirlen. Gießen Sie die Mischung in die Form (für den Ofen). Tomaten, Paprika, Champignons, Zwiebeln fein hacken und in Olivenöl anbraten. Die Zutaten in die Form geben, den geriebenen Käse hacken und darüber streuen. Das Gericht in den Ofen stellen und fertig backen. Zum Schluss das Omelett einfüllen die Soße.

Option 2: Parfait
Es wird benötigt: 100 g Pfirsiche, 200 g Aprikosen, 100 g Wassermelone, 200 g Orangen, 2 EL. Löffel Müsli, 3 EL. Esslöffel fettarmer Joghurt.
Kochen: Die Früchte in Scheiben schneiden, mit Müsli und Joghurt mischen. Gekühlt servieren.

Option 3: Smoothies
Das einfachste und erfrischendste Sommercocktailgericht!
Es wird benötigt: 200 g Wassermelone (geschält), fettarmer Joghurt, 200 g Erdbeeren, 1/2 Banane, 1 EL. Löffel Honig, 1/2 Tasse Crushed Ice.
Kochen: Alle Zutaten in einem Mixer mischen, in Gläser füllen. Kann am Tisch serviert werden.

Was wird diesen Produkten helfen:
Diese Produkte enthalten Antioxidantien (Vitamine E, A) und Lycopin. Antioxidantien schützen die Haut vor freien Radikalen und verringern das Sonnenbrandrisiko. Lycopin (ein Farbstoff in Gemüse und Obst) stimuliert die Melaninproduktion.

Immer bereit für den Urlaub

Bevor Sie nach Ägypten oder in ein anderes heißes Land reisen, müssen Sie das richtige Make-up für Ihre Haut auswählen:

  • Creme mit UV-Schutz,
  • Spezialbräuner oder regelmäßige Feuchtigkeitscreme.

Spezialkosmetika schützen die Haut vor übermäßiger UV-Strahlung, beugen Verbrennungen vor. Je weniger die Haut geschädigt wird, desto weniger schält sie sich ab und desto länger bleibt ihre tiefe und satte Farbe erhalten.

Das Gefühl des Prolongators bei tiefer Befeuchtung, die selten eine gewöhnliche Körperpflegecreme geben kann. Ein Prolongator wird unmittelbar nach dem Duschen aufgetragen und über Nacht stehengelassen.

Richtige Bräune

Damit sich die Haut auch in den Ferien nicht ablöst, ist es notwendig, sich der Frage nach der Zeit und der Dauer des Sonnenbadens angemessen zu nähern. Die optimale Zeit für Sonnenbrand, insbesondere in den ersten Tagen, ist die Morgenstunde, ungefähr bis 10 Uhr, und die Abendstunden sind von 17 bis 18 Uhr. In den ersten Tagen ist es besser, im Schatten zu sein: Ultraviolett ist auch da, aber es ist nicht so viel im Vergleich zu den Orten, an denen direktes Sonnenlicht auf die Haut trifft.

Die Gesichtshaut bedarf eines besonderen Schutzes mit Hilfe von Sonnenschutzmitteln mit einem Höchstmaß an UV-Schutz, denn wenn wir den Rest des Körpers mit Kleidung bedecken können, ist das Gesicht immer noch den Sonnenstrahlen ausgesetzt.

Lip Remedy muss auch mit einem maximalen Lichtschutzfaktor ausgewählt werden. Und nachts ist tiefe Feuchtigkeit erforderlich. Eine allmähliche Vorbereitung der Haut auf das Sonnenlicht ist eine hervorragende Vorbeugung gegen ein schnelles Abblättern der melaninhaltigen Oberflächenschicht.

Ernährung als Mittel, um sich lange zu bräunen

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist wichtig für eine gesunde Haut, egal ob Sie das Meer oder die Skigebiete bevorzugen. Wenn wir über Möglichkeiten sprechen, den Zustand der Haut und ihre Fähigkeit, sich von der aktiven Sonne zu erholen, zu verbessern, ist es vor allem wichtig, fettem Fisch den Vorzug zu geben. Gute Badeorte - hier können Sie sich am besten mit frischem Fisch und anderen Meeresfrüchten verwöhnen lassen.

Fettfischsorten enthalten mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf die Haut auswirken und deren Aussehen und Elastizität verbessern. Vitamine sind ebenfalls wichtig. Besonders diejenigen von ihnen, die eine ausgeprägte antioxidative Wirkung haben. Dies sind Vitamin C, A und E. Unter dem Einfluss von Sonnenlicht in der Haut bilden sich viele freie Radikale, die die Zellwände schädigen.

Beschädigte Zellen leben nicht lange. Sie sterben ab und entfernen sich von der Haut.

Um den Mangel an diesen Vitaminen auszugleichen, müssen Sie entweder einen Vitamin-Mineral-Komplex einnehmen oder sich nicht auf reifes Obst, Gemüse, Säfte und andere schmackhafte und gesunde Dinge beschränken.

Finden Sie heraus, wo Sie ein Solarium für Ihr Gesicht kaufen können, das UV-Strahlen besser aussendet als die Sonne?

Haben Sie von Ameisencreme zum Bräunen gehört? Details hier.

Hautpflege nach dem Meer

Bei der Frage, wie lange eine Bräune nach einem Urlaub halten kann, sollten die individuellen Eigenschaften der Haut berücksichtigt werden. Wenn sich die Haut stark sonnen und schnell verbrennt, sollten Sie nicht damit rechnen, dass nach einem Urlaub im Juli die Bräune, sofern sie richtig gepflegt wird, bis Mitte Herbst anhält.

Bereits im August werden die Besitzer von Haut vom keltischen Typ wie bisher weiß sein. Wer aber sofort und problemlos einen Sonnenbrand hat, kann sehr lange sehr dunkel laufen. Je weniger die Haut zu UV-Schäden neigt, desto länger ist die Bräune sichtbar.

Der einfachste Weg, die Farbsättigung aufrechtzuerhalten und die Haut in einem Solarium nicht zu stark zu trocknen. Als Produkt mit Bronzer können Sie jede Bräunungscreme wählen, die Rohrzucker - Dihydroxyaceton - enthält.

Foto: Bräunungsbräuner im Solarium

Diese natürliche Komponente wird von den Oberflächenschichten der Epidermis absorbiert und verdunkelt sich bei Kontakt mit der Luft, wodurch die Haut einen Schokoladenfarbton erhält. Es wird verwendet, um die gewünschte Hautfarbe während des Verfahrens der sofortigen Bräune zu erhalten.

Creme mit Bronzer über natürlicher Bräune geht glatt und lässt die Hautfarbe nicht verblassen.

Ein weiterer Vorteil von Bräunungsprodukten mit Bronzer ist neben der Fähigkeit, die gewünschte Bräunungsintensität beizubehalten, die Fähigkeit, die Haut tief zu befeuchten. Weil der Nutzen ihrer Verwendung doppelt ist.

  • Bräunungscremes.

Bräunungscremes sind auch geeignet, um die satte Farbe der natürlichen Bräune zu erhalten. Sie spenden jedoch nicht die gleiche Feuchtigkeit wie Sonnenbänke.

  • Ein Besuch im Solarium.

Der effektivste Weg, um ständig "Schokolade" zu sein. Um den gewünschten Farbton der Haut beizubehalten, wird es nicht lange dauern, bis Sie sich in einem Sonnenstudio aufhalten. Meist reichen ein paar Sitzungen pro Woche für 5-7-10 Minuten.

Erfahren Sie, wie Sie sich auf einen sofortigen Bräunungsvorgang vorbereiten.

Sehen Sie sich das Video an: Der Nutzen oder Schaden des Solariums in diesem Artikel.

Wie man sich in einem vertikalen Solarium sonnen kann, lesen Sie hier.

Was wird zum "waschen Sonnenbrand" beitragen

Alles, was beim Peeling der Haut hilft, lässt die Bräune immer heller werden.

  • Wärmebehandlungen.

Heißes Bad, heiße Dusche tragen dazu bei, dass die oberste Schicht der Haut wesentlich leichter anschwillt und sich abschält. Daher ist es wünschenswert, sich auf eine kühle Dusche zu beschränken und vorübergehend ein Bad zu verweigern.

Tragen Sie nicht zur langfristigen Erhaltung der Bräunungssauna und der Sauna bei.

  • Mechanische Einwirkung.

Sie sollten keine harten Waschlappen oder Körperpeelings verwenden, denn je stärker das Peeling, desto blasser die Bräune.

  • Chemische Exposition.

Reduzieren Sie die Bräunungsintensität von Mitteln, die einen aufhellenden und aufhellenden Effekt haben. Daher müssen alle Ihre Mittel für den täglichen Gebrauch auf das Vorhandensein von Vitamin C, Zitronenextrakt, Gurke und anderen Bestandteilen prüfen, um die Haut aufzuhellen und Pigmente zu entfernen.

Wer ist schädlich zum Sonnenbaden?

Um die Frage zu beantworten, wie man sich lange bräunt, muss man herausfinden, ob man überhaupt ein Sonnenbad nehmen kann.

Menschen mit blondem Haar und Hautbräunung sind absolut kontraindiziert. Ein langer Aufenthalt in der Sonne bringt nichts außer Sonnenbrand auf den Körper.

Tipps zum Bräunen

Wenn Ihr Hauttyp zu Sonnenbräune neigt, vergessen Sie nicht, die Regeln zu befolgen, die Ihnen helfen, einen gleichmäßigen Farbton zu erhalten:

  1. Fangen Sie klein an:
  • Bleiben Sie in den ersten drei Fahrten zum Strand nicht länger als 15-20 Minuten in der Sonne. Diese Startzeit reicht aus, damit sich der Körper an die Sonneneinstrahlung gewöhnt. In den folgenden Zeiten kann die Zeit in der Sonne erhöht werden, Sie sollten jedoch nicht länger als 1 Stunde in der Sonne liegen.
  1. Beobachten Sie den Modus:
  • Es gibt bestimmte Stunden, in denen die Aktivität der Sonnenstrahlen gering, mittel und hoch ist. Sichere Zeit für Sonnenbrand - niedrige und mittlere Aktivität,

6-10 Stunden - geringe Sonnenaktivität

10-12 Stunden - die durchschnittliche Aktivität der Sonnenstrahlen

12-16 Stunden - hohe Aktivität des Sonnenlichts (zu diesem Zeitpunkt ist die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen maximal)

16-17 Stunden - die durchschnittliche Aktivität der Sonnenstrahlen

17-19 Stunden - geringe Sonnenaktivität

  1. Verwenden Sie spezielle Mittel:
  • Um so schnell wie möglich eine schöne Bräune zu erhalten, ist es notwendig, die Haut mit Kosmetika zu schmieren: Ölen oder Sonnencreme. Wenn es keine solche Hand gibt, ist es einfacher, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen: Tauchen Sie ein in den Teich. Stellen Sie sicher, dass Ihre Haut nicht trocken wird,
  1. Vergessen Sie nicht den Hut:
  • Um die Möglichkeit eines Sonnenstichs zu vermeiden, tragen Sie ein Panama-Kopftuch oder ein Kopftuch, wenn Sie längere Zeit unter dem Einfluss aktiver Strahlen stehen. Es sei daran erinnert, dass ultraviolettes Haar stark trocknet,
  1. Achten Sie besonders auf das Gesicht:
  • Die Augenlider und die Augenpartie sollten ebenfalls dreischichtig mit einer speziellen Creme bestrichen werden. Tragen Sie keine Brille. Lassen Sie die Augen einige Minuten bräunen. Es wird empfohlen, die Lippen mit hygienischem Lippenstift oder Balsam einzufetten, um ein Austrocknen zu verhindern.

    Bräunungsgeheimnisse

    Wie lange Ihre Bräune hält, hängt von verschiedenen Faktoren ab - dies ist die Prädisposition der Haut für UV-Strahlen und die Art der Bräunung.

    Melanin ist für den Erhalt und die Aufrechterhaltung der Bräunung verantwortlich. Wenn es im Körper ausreicht, ist das Bräunen schnell und hält lange an.

    Es ist zum Beispiel schon lange aufgefallen, dass eine auf See erhaltene Bräune schneller verschwindet als die Bräune, die Sie auf einem örtlichen Teich oder in einem Ferienhaus erhalten haben. Trotzdem gibt es mehrere Möglichkeiten, sich lange zu bräunen:

    Wie gut Ihr Körper auf das Sonnenbad vorbereitet ist, hängt davon ab, wie lange er gebräunt bleibt. Bevor Sie an den Strand gehen, verwenden Sie Peelings, Körperpeelings und besuchen Sie das Bad - Sie müssen die Haut maximal von Schmutz und abgestorbenen Zellen befreien. Verwenden Sie dagegen nach dem Sonnenbaden nur geschmeidige und feuchtigkeitsspendende Kosmetika. Und sparen Sie nicht an hochwertiger Kosmetik. Die Verwendung verschiedener ätherischer Öle nach dem Duschen oder Baden spendet der Haut Feuchtigkeit und verleiht Bräune.

    1. Richtige Ernährung, um Bräune zu sparen.

    Um so lange wie möglich „Schokolade“ zu bleiben, füllen Sie Ihren Körper mit den Vitaminen A, C und E. Nehmen Sie dazu so viel Gemüse und Obst wie möglich in Ihre tägliche Ernährung auf.

    • Eine große Menge Vitamin E kann in Karotten gefunden werden. Trinken Sie jeden Tag ein Glas Karottensaft.
    • Vitamin C ist in Zitrusfrüchten und Johannisbeeren enthalten.
    • Der Verzehr von Hülsenfrüchten, Mais und Pflanzenölen wird die Versorgung mit Vitamin A wieder auffüllen.
    1. Solarium und Solarium

    Es gibt auch radikale Möglichkeiten, einen goldenen Farbton beizubehalten - es ist ein Solarium und ein Solarium. Sobald Sie bemerken, dass die Haut zu verblassen beginnt, können Sie dieses Produkt auf den Körper auftragen oder einen Sonnenstudio aufsuchen, um seine frühere Schönheit wiederherzustellen. Sie sollten jedoch nicht hoffen, dass künstliche Methoden genauso effektiv sind.

    1. Der wirksamste Helfer für die Erhaltung des Hauttones "Schokolade" ist Kaffee. Machen Sie ihn Peelings, Körpermasken, mit pflegenden Cremes und Aromaölen mischen.

    Kaffee gesichtsmaske:

    Sonnenbrand

    Denken Sie beim Sonnenbaden an grundlegende Sicherheitsmaßnahmen. Wenn Sie plötzlich einen Sonnenbrand bekommen, nehmen Sie eine kühle Dusche oder ein kühles Bad, machen Sie die Haut mit Kamillenlotion weich (entzündungshemmend) und trinken Sie so viel Flüssigkeit wie möglich.

    Bräunen ist ein wichtiger Schritt bei der Hauterneuerung.

    Das Ritual der Reinigung der Epidermis von abgestorbenen Hornschuppen hilft dabei, die erwartete gleichmäßige Bräune zu erreichen und sie so widerstandsfähig wie möglich zu machen.

    Wenn Sie diesen Vorgang ignorieren, besteht die Gefahr, dass sich die Haut verbrennt und abblättert, was ihr Erscheinungsbild erheblich beeinträchtigt und keine gleichmäßige Bräune oder Sommerbräune hervorruft.

    Das Folgende wird helfen, es länger zu speichern:

    • Reinigung für alle Hauttypen. Das Peeling wird idealerweise einige Tage (3 oder 4) ausgeführt, bevor es am Strand erscheint. Um die Haut auf das Sonnenbad vorzubereiten, können Sie ein chemisches Peeling bei einer Kosmetikerin oder ein Peeling mit einem weichen Peeling mit Obst und Milchsäure verwenden, damit Sie zu Hause reinigen können. Solche Manipulationen sind gut für Besitzer von öligen oder kombinierten Dermis. Für einen normalen Hauttyp werden feine Peelings und Peelings ausgewählt. Für Mädchen mit dünner, empfindlicher Haut ist es besser, eine Hommage zu verwenden, die keine abrasiven (festen) Partikel enthält. Wenn Sie ein solches Werkzeug im Geschäft kaufen, sollten Sie ein Kosmetikprodukt mit der Bezeichnung Sensitive bevorzugen. Solche Produkte enthalten neben Fruchtsäuren häufig pflegende Inhaltsstoffe, die die Haut weich, feuchtigkeitsspendend und pflegend machen und sie glatt und elastisch machen.
    • Feuchtigkeitsspendend.Kosmetiker empfehlen den Bewunderern von Salonverfahren für nicht-invasive Verfahren, um die Haut mit Feuchtigkeit zu sättigen, und empfehlen möglicherweise auch eine Biorevitalisierung oder Mesotherapie, wenn Hinweise für die Verwendung dieser Techniken vorliegen. Zur Selbstbefeuchtung der Haut zu Hause passend: Cremes, Lotionen, Kosmetikmilch, entsprechend der Art der Dermis. Es ist notwendig, eine Woche vor der Reise ins Resort mit der aktiven Nutzung zu beginnen und die Haut morgens und abends mit Feuchtigkeit zu sättigen.
    • Stimulation der Melaninsynthese. Die Verwendung großer Mengen von Antioxidantien - "Schönheitsvitamine" E und A - schützt die Haut vor den negativen Auswirkungen freier Radikale. Das in hellen Früchten und Gemüsen enthaltene Farbpigment Lycopin aktiviert die Melaninproduktion des Körpers, die für einen bestimmten Hautton verantwortlich ist. Eine schöne südländische Bräune kann mit jeder Variation der Mittelmeerdiät für eine lange Zeit erhalten und aufrechterhalten werden. Es nährt die Omega-3-Fettsäuren mit Fisch und Meeresfrüchten mit Polyphenolen, aufgrund des Überflusses an Kräutern und Gemüse, und beugt auch dem Auftreten und der Entwicklung von onkologischen Krankheiten vor.
    • Spezialkosmetik.Bei der Auswahl von Feuchtigkeitscremes zur Vorbereitung der Haut auf die Einwirkung von UV-Strahlen raten Dermatologen, auf Kosmetika zu achten. Der Gerber, der zu den meisten Kosmetikherstellern der Welt gehört, hilft, das Gewebe tief zu befeuchten, was mit herkömmlichen Pflegeprodukten nicht zu erreichen ist. Damit wird die Haut vor Beschädigungen geschützt, weniger schält ab, behält einen tiefen und satten Ton. Tragen Sie nach dem Duschen einen Prolongator auf und lassen Sie ihn bis zum Morgen auf der Haut.

    Um eine Bräune über einen langen Zeitraum zu erhalten und aufrechtzuerhalten, sollten Sie vorab das Solarium besuchen und die Haut schrittweise an die Auswirkungen der ultravioletten Strahlung anpassen. Experten raten, mit einer zweiminütigen Sitzung zu beginnen, und dann wird die zukünftige Bräune stabiler und es wird möglich sein, sie für eine lange Zeit beizubehalten.

    Bräunungsregeln

    Um die negativen Auswirkungen des Sonnenbadens zu vermeiden, müssen bestimmte Empfehlungen eingehalten werden:

    • Sie müssen sich allmählich sonnen. In den ersten Tagen sollten Sie keine Solarprozeduren missbrauchen und sich auf 15 bis 20 Minuten am Strand beschränken. Nachdem Sie sich an die Haut gewöhnt haben, können Sie Ihren Aufenthalt in der Sonne auf 45-60 Minuten verlängern, wenn sie einen hellgoldenen Farbton erhält. Mit dieser Methode ist die Bräune gleichmäßig und dauert länger.
    • Нельзя находиться под прямыми лучами дневного светила с 11 до 16 часов, так как в этом интервале его действие является самым агрессивным, поэтому велик риск получения ожога.
    • Необходимо учитывать свой тип кожи и уровень чувствительности к солнцу. Weißhäutige Schönheiten müssen Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor verwenden und die Zeit, die sie unter den sengenden Strahlen verbringen, reduzieren. Dunkelhäutige Menschen haben eine höhere Melaninkonzentration, sodass ihre Haut besser an die Auswirkungen der Sonne angepasst ist. Es ist viel einfacher, eine Bräune für lange Zeit zu halten, aber Sie müssen sicherstellen, dass sie gleichmäßig und schön ist.
    • Sie sollten nicht mit leerem Magen oder unmittelbar nach einer Mahlzeit an den Strand gehen. Das Sonnenbad dauert 1-1,5 Stunden nach den Mahlzeiten.
    • Sie können nicht am Strand schlafen und sich lange hinlegen, ohne sich zu bewegen, es ist besser, sich aktiv zu sonnen.
    • Nach einer leichten Rötung muss der Besuch des Strandes für einige Tage unterbrochen werden, um die Gesundheit der Haut mit Panthenol und anderen Mitteln wiederherzustellen.

    Hautpflege in Ruhe

    Die Langzeiterhaltung der Bräune trägt dazu bei, dass der Lichtschutzfaktor der verwendeten Mittel allmählich abnimmt. So wird durch die Sonnenstrahlen eine tiefe und gleichmäßige Hautfarbe erreicht.

    Der Fehler wäre, Sonnenschutzmittel mit dem niedrigsten Index zu verwenden, um eine schnellere Bräune zu erzielen. Eine solche Sofortbräune kann nicht lange aufrechterhalten werden, und die Gefahr von Verbrennungen ist in diesem Fall groß.

    In den Kurzurlauben, bestehend aus 1-2 Wochen, können Sie die Creme mit SPF 50 für die ersten 2 Tage, die nächsten paar Tage - das Produkt mit dem Level von SPF 30 - verwenden. Sie sollten auf dem SPF-Index 15 stehen bleiben und mit dieser Creme nicht weiter sinken.

    Nach solaren Eingriffen muss sich die Haut erholen, auch wenn sie vorher darauf vorbereitet wurde. Die Sonne und das Meerwasser nehmen intensiv Feuchtigkeit auf. Nach jedem Strandbesuch müssen Sie eine Dusche nehmen, das Salz abwaschen und dann den Wasserhaushalt der Haut mit einer Feuchtigkeitscreme wiederherstellen. Es kann sich um kosmetische Produkte mit Hyaluronsäure, Vitaminen A und E sowie anderen Antioxidantien handeln.

    Das Auftragen einer Creme mit hohem Lichtschutzfaktor auf das Gesicht, um einen Bronze- oder Schokoladenton beizubehalten, hilft nicht nur vor dem Strandbesuch, sondern auch vor dem üblichen Straßenausgang. Behandeln Sie dieses Werkzeug sollte auch Spaltung sein.

    Wenn die Bräune bereits den gewünschten Farbton erreicht hat, müssen Sie immer noch Sonnenschutzmittel verwenden, um die Haut vor eindringenden Strahlen tief in die Dermis zu schützen, die negative Prozesse in den Zellen hervorrufen und die Bildung von freien Radikalen fördern, die die Lichtalterung der Haut fördern.

    Wie lange muss ich bräunen?

    Die Persistenz der Sommerpigmentierung hängt von dem Ort und den Bedingungen ab, unter denen sie erhalten wurde. Eine große Rolle spielen auch die individuellen Eigenschaften der Haut. Beispielsweise kann eine türkische Bräune von jemandem drei oder vier Monate lang aufrechterhalten werden, während sie für blondhaarige Blondinen nicht länger als zwei Monate dauert.

    Aus Ägypten macht ein bronzener Hautton seine Besitzer für ungefähr die gleiche Zeit glücklich, nach den Bewertungen ist es möglich, ihn nur mit Hilfe eines Solariums länger zu halten. Sea Tan wird im Gegensatz zu Sommerhäuschen oder am Flussufer erworbenen viel schneller abgewaschen.

    Wie kann man sich nach dem Meer lange bräunen? Die Wiederherstellung des natürlichen Hauttons kann mit verschiedenen Methoden verlangsamt werden.

    Essen müssen:

    • mit Vitamin A (Milch, Käse, Rinderleber, Eigelb, Aprikosen und andere),
    • mit Vitamin C (frische Geschenke der Natur - Beeren, Obst, Gemüse),
    • mit Vitamin E (pflanzliche Öle - Sonnenblume, Olive, Mais, Mandel),
    • mit Beta-Carotin in der Zusammensetzung (Pfirsiche, Wassermelonen, Karotten, Melonen, Spinat und Mango).

    Eine solche Diät hilft, die Bräune nach einem Urlaub über mehrere Monate zu erhalten und gleichzeitig den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln zu verbessern.

    Wie erscheint Bräune auf der Haut?

    Sonnenbrand ist eine allmähliche Verdunkelung der Hautfarbe aufgrund des Einflusses von UV-Strahlen. Diese Strahlen, die auf die Haut fallen, stimulieren die Produktion von Pigmenten in der oberen Schicht der Epidermis, die als Melanin bezeichnet wird.

    Die Produktion von Melanin durch den Körper erfolgt allmählich. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Sonne beginnt sich das Pigment aktiv zu vermehren und reichert sich nach etwa einer Woche so an, dass ein dunkler Hautton entsteht. Zuallererst hat Melanin eine Schutzfunktion, absorbiert Wärmestrahlung und schützt so die Zellen in den tiefen Schichten der Epidermis vor dem Zelltod. Wenn dieser Schutz nicht funktioniert, können Sie einen Sonnenstich bekommen oder sich verbrennen.

    Es gibt auch Fälle von ungleichmäßiger Verteilung von Melanin auf der Hautoberfläche, während infolge von Sonnenbrand Sommersprossen oder Altersflecken auftreten können. Darüber hinaus bewirkt der unterschiedliche Gehalt dieses Pigments im menschlichen Körper eine erhöhte Empfindlichkeit einiger Menschen gegenüber Sonnenstrahlen (in der Regel ist die Haut blass, schwer bräunbar, bei längerer Sonnenexposition brennt sie schnell ab und die Haut schält sich ab) und ihre hervorragende Verträglichkeit bei Menschen mit hohem Gehalt Melanin ist höher (die Haut hat anfangs einen dunkleren Farbton, es bräunt sich gut, es gibt praktisch keine Verbrennungen).

    Um die Sonnenbräune für lange Zeit zu erhalten, müssen Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

    1. Bereiten Sie sich sorgfältig auf Sonneneinstrahlung vor
    2. Beachten Sie wichtige Bräunungsregeln
    3. Verwenden Sie Kosmetika
    4. Hautpflege nach dem Sonnenbad

    Reinigung von Gesicht und Körper

    Vor dem Sonnenbad sollte sich der Körper leicht schälen oder schrubben lassen. Durch ein solches Training werden abgestorbene Hautzellen entfernt und die Bräune wird glatter. Sie können einen solchen Reinigungsvorgang mit gebrauchsfertigen Kosmetika oder durch Vorbereiten eines Peelings selbst durchführen. Die beliebtesten Rezepte basieren auf Zucker, Meersalz und Kaffee:

    • Mischen Sie einen halben Esslöffel Meersalz mit Trinkwasser zu einem matschigen Zustand, tragen Sie es auf die Haut auf und massieren Sie es fünf bis sieben Minuten lang. Spülen Sie es dann mit warmem Wasser ab.
    • 4 Esslöffel gemahlenen Kaffee mit kochendem Wasser verdünnen, kreisend auf den Körper auftragen, mit warmem Wasser abspülen,
    • Verdünnen Sie fünf Esslöffel Zucker mit Trinkwasser, massieren Sie die Haut und spülen Sie sie mit warmem Wasser ab.

    Zusätzlich zur Haut des Körpers sollten Sie das gleiche Verfahren für das Gesicht durchführen. In diesem Fall ist es jedoch vorzuziehen, Peeling oder Gommage zu verwenden, da ihre Textur kleiner ist und sie empfindliche Haut schonend reinigen. Als Hausmittel gegen Gesichtspeeling eignen sich folgende Rezepte:

    • Mischen Sie zwei Esslöffel gemahlenes Haferflocken mit einem halben Esslöffel Naturjoghurt und einem Esslöffel starkem grünem Tee. Lassen Sie die Mischung eine halbe Stunde ziehen, dann mit Massagebewegungen auf Gesicht und Hals auftragen und in 15 Minuten mit warmem Wasser abspülen.
    • Den Saft einer halben Orange und einer halben Zitrone auspressen, einen Teelöffel Meersalz und einen Esslöffel Milch zur Saftmischung geben. Lotion in die Haut einreiben und nach zehn Minuten mit warmem Wasser abspülen. Wenn eine Person einer Pigmentierung ausgesetzt ist, sollten Fruchtschalen auf der Basis von Fruchtsäuren nicht verwendet werden.
    • Kombinieren Sie einen Teelöffel Zucker mit einem Esslöffel Sahne, tragen Sie es auf das Gesicht auf und spülen Sie es in zehn Minuten mit warmem Wasser ab.

    Nach dem Peeling muss die Haut des Körpers mit Feuchtigkeit versorgt werden. Verwenden Sie dazu eine Lotion oder einen Nebel für den Körper mit feuchtigkeitsspendender Wirkung. Es sollten keine sehr fettigen Cremes oder ätherischen Öle als Feuchtigkeitscreme verwendet werden, da dies den Bräunungsprozess nachteilig beeinflusst. Um die Haut zu befeuchten, sollten auch Feuchtigkeitscremes mit einer leichten Textur verwendet werden.

    Solariumbesuch

    Wenn Sie sich in der Ferienregion bei sehr intensiver Sonne bräunen möchten, ist es besser, zwei Wochen vor der Reise das Solarium zu besuchen. Dies ist notwendig, um den Melaninspiegel im Körper zu erhöhen und den Schutz der Haut vor Verbrennungen zu verbessern. Der Besuch des Solariums sollte mehrmals alle drei Tage erfolgen. Beginnen Sie mit einer zweiminütigen Sitzung und erhöhen Sie die Verweilzeit schrittweise, wobei die maximal zulässige Zeit von zehn Minuten nicht überschritten wird.

    Anpassung der Ernährung

    Bereits in der Phase der Vorbereitung auf das Bräunen sollten Sie Ihre Ernährung mit Produkten anreichern, die Beta-Keratin enthalten, das der Haut hilft, die Sonnenstrahlen zu absorbieren. Solche Produkte zeichnen sich durch orange Farbe aus. Sie müssen auch eine Portion der Kapselvitamine A, E, C und B-12 zu sich nehmen, um Prokollagen zu erhalten - ein Protein, das vor Verbrennungen schützt. Und um das Auftreten von trockener Haut zu verhindern, müssen Sie die Menge an Wasser überwachen, die Sie pro Tag trinken, vorzugsweise mindestens anderthalb Liter.

    Kosmetische Produkte und Bräunungsprodukte für zu Hause

    Bis heute gibt es eine große Auswahl an Sonnenschutzmitteln, die die Hauptverbündeten sind, um einen noch schöneren Farbton ohne Pigmentierung und Verbrennungen zu erzielen. Sonnenschutzmittel haben ungefähr die gleiche Zusammensetzung. Bei der Auswahl des richtigen Produkts sollten Sie sich daher an den auf dem Röhrchen angegebenen Lichtschutzfaktor halten. Dieser Indikator spiegelt die Schutzfunktionen eines bestimmten Wirkstoffs wider und sollte im Bereich von dreißig bis fünfzig liegen.

    Je heller die Haut und je älter die Person, desto wärmer das Klima des gewählten Urlaubsziels, desto höher sollte der Lichtschutzfaktor sein. Bei der Auswahl eines Sonnenschutzmittels sollten auch bekannte Marken beachtet werden: Garnier, Vichy, Kliniken, Librederm, Babchen, Nivea usw.

    Nach der Auswahl einer geeigneten Schutzcreme sollten Sie mit den Anwendungsregeln vertraut sein:

    • Tragen Sie die Creme mindestens zwanzig Minuten vor dem Strand auf, damit die Abwehr Zeit hat, sich zu aktivieren und in der Sonne mit voller Kraft zu wirken.
    • Nach dem Baden sollte der Sonnenschutz erneut aufgetragen werden. Wenn das Baden nicht geplant ist, ist es besser, die Creme alle paar Stunden aufzutragen.
    • Das Werkzeug selbst sollte in einer Strandtasche aufbewahrt werden, da es sonst unter dem Einfluss von direktem Sonnenlicht seine Schutzeigenschaften verliert.

    Für diejenigen, die Industriekosmetik nicht vertrauen, sind möglicherweise selbst hergestellte Produkte eine hervorragende Alternative.

    Solche Mittel bestechen ihre Natürlichkeit, geringen Kosten, Unbedenklichkeit und die Fähigkeit, das Rezept selbst zu ändern. Der Hauptnachteil der Verwendung von Selbstbräunungsprodukten besteht darin, dass sie die Haut nicht vor ultravioletter Strahlung schützen können. Daher werden sie verwendet, um der Haut nicht in der Sonne einen goldenen, dunklen Ton zu verleihen. Das heißt, hausgemachte Rezepte können verwendet werden, wenn ein Ausflug ans Meer nicht geplant ist, Sie aber Ihre Haut bräunen möchten oder sie als zusätzliche Maßnahme verwenden, um die Bräunung zu verbessern und einen einheitlichen Farbton zu erhalten.

    Das ausgewählte Produkt sollte nicht länger als zwanzig Minuten auf alle exponierten Hautpartien aufgetragen werden, wobei der Bereich hinter den Ohren, dem Nacken und den Füßen nicht zu vergessen ist. Gleichzeitig ist es notwendig zu stehen, um ein Verschmieren und das Auftreten von kahlen Stellen zu vermeiden. Nach dem Spülen muss die Zusammensetzung der Haut angefeuchtet werden. Wiederholen Sie den Vorgang dreimal pro Woche, um den gewünschten Ton zu erhalten.

    Wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, können Sie eine solche Bräune beseitigen, indem Sie einen Teil des Alkohols mit zwei Teilen Wasser mischen und die behandelten Körper- und Gesichtsteile mit der resultierenden Zusammensetzung abwischen. Die beliebtesten hausgemachten Bräunungsrezepte sind:

    • Eine Mischung aus fünfzig Gramm Kakaopulver und einhundertfünfzig Milliliter Wasser.
    • Eine Mischung aus dreihundert Gramm Kurkuma und einhundert Milliliter Wasser.
    • Mischen Sie aus Saft von zwei bis drei Früchten Karotten und fünfzig Gramm Glycerin.
    • Eine Mischung aus einhundert Millilitern Olivenöl und sechs Tropfen Jod (nicht ausspülen).
    • Eine Mischung aus dreißig bis vierzig Gramm getrockneter Kamille und Nachfolge. Gießen Sie die Mischung mit einem Liter kochendem Wasser, bestehen Sie darauf, zwei Stunden lang, dann belasten Sie und wischen Sie die Haut mit dem resultierenden Sud morgens und abends ab (nicht ausspülen). Bewahren Sie die Brühe in einem Glasbehälter an einem dunklen, kühlen Ort auf.
    • Ein Sud von drei oder vier Esslöffeln Zwiebelschale. Spülen Sie die Schalen ab und gießen Sie 500 ml kaltes Wasser hinein und kochen Sie bei schwacher Hitze, bis die Farbe des Wassers braun ist. Die Brühe wird in ein Glasgefäß gegossen und die Haut einmal täglich abgewischt, ohne sie auszuspülen.

    Hautpflege nach dem Bräunen

    Der wichtigste Punkt beim Langzeitbräunen ist die tägliche Befeuchtung der Haut.

    Nach dem Erreichen der gewünschten Schokoladenfarbe sollte man keine heißen Bäder mehr nehmen. Es ist besser, eine leicht warme Seele und nicht sulfathaltige Reinigungsmittel für den Körper zu bevorzugen.

    Nach dem Duschen muss ein Feuchtigkeitsspender auf die Haut von Körper und Gesicht aufgetragen werden, der auf Ölen basieren kann, oder Sie können nach dem Bräunen ein spezielles Hautpflegeprodukt erwerben. Es gibt viele Variationen dieses Werkzeugs - Creme, Gel, Milch, Spray. Nach der individuellen Auswahl der Bräunungspflegeprodukte sind die Hauptauswahlkriterien die leichte Textur des Produkts, die schnelle Absorption und die starke Feuchtigkeitswirkung. Die folgenden Produkte gelten als die wirksamsten: Nachspray-Spray mit Kaktusextrakt Ambre Solaire (Garnier), Erfrischungsgel für Gesicht und Körper „Protection and Moisturizing“ der Sublime Sun-Serie (L'Oral Paris), feuchtigkeitsspendende Sun Kissed Skin-Lotion (Nivea).

    Um Ihre Haut nach einem Sonnenbrand zu pflegen, ist es unbedingt erforderlich, vor dem Verlassen des Gebäudes weiterhin Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor aufzutragen, der auch auf den Dekolletébereich aufgetragen werden sollte.

    Sie sollten auch zweimal täglich Feuchtigkeitscremes auf der Basis von Hyaluronsäure, Thermalwasser, Glycerin, Avocado- und Traubenkernöl, Reisextrakt und die Zugabe von Vitamin E und Peptiden verwenden. Mittel mit solchen Bestandteilen in der Zusammensetzung tragen zur Regeneration der Epidermis bei und machen sie elastisch und elastisch, wodurch die Bräune für eine lange Zeit erhalten bleibt.

    Für die Haut von Gesicht und Hals wird ein- bis zweimal wöchentlich empfohlen, feuchtigkeitsspendende Masken mit Kollagen und Vitamin E aufzutragen.

    Bräunungsrezepte

    Zusätzlich zu Kosmetika für die Haut nach dem Sonnenbad können Sie zu Hause ein paar Rezepte empfehlen, die dazu beitragen, die Haut von Gesicht und Körper zu beruhigen und zu befeuchten sowie die Bräunung zu straffen:

    • Rezept 1. Dreißig Gramm getrocknete Lindenblüten gießen zwei Tassen kochendes Wasser ein und lassen es eine Stunde lang stehen. Dann werden fünfzig Gramm Honig abgegossen und zur Infusion gegeben. Reiben Sie die Haut mit der Zusammensetzung und spülen Sie sie nach 15 Minuten ab.
    • Rezept 2. Mahlen Sie zwei Eigelb mit einem Esslöffel Olivenöl und fügen Sie einen Esslöffel erwärmten Honig hinzu. Tragen Sie die Zusammensetzung auf die Haut auf und spülen Sie sie nach 15 Minuten ab.
    • Rezept 3. Mischen Sie das Fruchtfleisch von zwei Avocados mit dem Saft von drei oder vier Karottenfrüchten und fügen Sie dann einen Teelöffel Weizenkeimöl hinzu. Tragen Sie die Zusammensetzung auf die Haut auf und spülen Sie sie nach 15 Minuten ab.

    Nach zwei oder drei Wochen nach der Rückkehr aus dem Urlaub kann die Bräune grau werden. In diesem Fall sollten Sie ein leichtes Peeling der Haut auftragen, um die abgestorbene Schicht zu entfernen und die Bräune wieder zu beleben. Zusätzlich zum Kauf können Sie Peelings (Zucker, Salz oder Kaffee) verwenden.

    Nach ein paar Wochen nach der Bräunung können Sie auch Bräunungsprodukte verwenden, die den resultierenden dunklen Hautton unterstützen.

    Diät

    Alle Ernährungsempfehlungen zur Erhaltung des Sonnenbrands zielen darauf ab, den Wasserhaushalt im Körper aufrechtzuerhalten, um die Epidermis vor dem Austrocknen zu schützen und die Anreicherung von essentiellen Nährstoffen, die bei der Bildung von dunklen Pigmenten eine Rolle spielen, zu fördern. Diese Empfehlungen sind ganz einfach:

    • Verwenden Sie mindestens anderthalb Liter Wasser pro Tag.
    • Nehmen Sie in die Ernährung von Seefisch, Pflanzenölen und Nüssen auf, damit der Körper das "richtige" Fett erhält, um die Elastizität der Haut und einige Aminosäuren, die das dunkle Pigment unterstützen, aufrechtzuerhalten. Außerdem enthalten Öle und Nüsse Vitamin E, das sowohl vor als auch nach dem Sonnenbad für den Körper notwendig ist.
    • Verwenden Sie weiterhin Produkte mit Beta-Keratin, um die Produktion von Melanin zu steigern. Solche Produkte sind leicht an der charakteristischen orangen Farbe zu erkennen: Karotten, Kürbis, Mango, Pfirsich, Aprikose, Kantalupe. Auch in Wassermelone und Spinat ist viel Beta-Keratin enthalten,
    • Sorgen Sie für die Menüverwendung von Vitamin A-haltigen Produkten, die dazu beitragen, dass der goldene Farbton lange auf der Haut bleibt. Ein Großteil dieses Vitamins ist in Milch, Eiern, Butter, Käse, Rinderleber und Tomaten enthalten.
    • Stellen Sie im Menü die Verwendung von Vitamin C-haltigen Produkten dar, die einen direkten Beitrag zum Schutz der Epidermis leisten. Es kommt in allen Zitrusfrüchten, Erdbeeren, schwarzen Johannisbeeren und Tomaten vor.

    Faktoren, die zum Verschwinden des Sonnenbrands beitragen

    Nachdem die Haut einen schönen, dunklen, einheitlichen Farbton angenommen hat, sollte besonderen Wert auf Faktoren gelegt werden, die die Bräune schädigen oder ihr Verschwinden von der Hautoberfläche beschleunigen können:

    1. Empfang von heißen Bädern, Besuchsbädern und Saunen. Tatsache ist, dass die obere Schicht der Epidermis bei hohen Temperaturen weicher wird und sich bräunt.
    2. Verwenden Sie Peelings, Scheuermittel und aggressive Duschgels.
    3. Nach dem Duschen die Haut mit einem Handtuch abreiben. Um die Bräunung aufrechtzuerhalten, tupfen Sie die Haut von Körper und Gesicht vorsichtig mit einem Handtuch ab.
    4. Verwendung von kosmetischen Mitteln oder Hausmitteln mit aufhellender Wirkung oder zur Bekämpfung von Pigmentflecken. Sie sollten die Zusammensetzung der verwendeten Mittel für Körper und Gesicht während und nach dem Bräunen sorgfältig lesen und bei der Verwendung von Volksrezepten vorsichtig sein. Если в составе имеется лимон, огурец, алоэ вера, их использование может привести к появлению светлых пятен на коже и испортить внешний вид загара.

    Die Einhaltung der richtigen Art der Sonnenexposition, aller notwendigen Empfehlungen zur Vorbereitung auf Sonnenbrand und danach, die sorgfältige Auswahl geeigneter Kosmetik- oder Hausmittel und deren systematische Anwendung tragen nicht nur dazu bei, eine glatte Schokoladenfarbe zu erhalten, sondern sie auch über einen langen Zeitraum zu bewahren.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

lehighvalleylittleones-com