Frauentipps

Was müssen Sie tun, bevor Sie zum Frauenarzt gehen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Um ehrlich zu sein, verstehen wir nicht immer, was in der Arztpraxis tatsächlich passiert und warum dies alles notwendig ist. Aus diesem Grund hat Cosmo beschlossen, Ärzte in die Reihen seiner Autoren aufzunehmen.

OLGA LUTOVINOVA,

Was ist zu beanstanden, wenn Sie sich bei Ihrem einzigen Partner zu 100% sicher sind, ein Kondom verwenden, sich wohl fühlen oder eine Jungfrau sind? Und es ist nicht nötig, sich zu beschweren, Sie, am wichtigsten, kommen. Und der Arzt weiß selbst, wonach er suchen muss. Die Erosion des Gebärmutterhalses, der Eierstockzysten, der Uterusmyome und vieler Genitalinfektionen beginnt asymptomatisch. Eine regelmäßige Untersuchung des Frauenarztes ermöglicht eine rechtzeitige Erkennung, um Operationen oder schwerwiegendere Folgen zu vermeiden. Der erste Besuch ist in der Regel auf das 15. Jubiläum oder den Beginn der sexuellen Aktivität festgelegt.

GUT VORBEREITET

Es scheint nur auf den ersten Blick: Duschen, sauberes Höschen anziehen - und los. In der Tat viele Nuancen. Wie die Praxis zeigt, machen sich Mädchen meistens darüber Sorgen.

Muss ich mir im Intimbereich die Haare rasieren?
Intimes Frisurenmodell beeinträchtigt die Diagnosequalität nicht. Aber kurze Haare (oder sogar glatte Haut) bleiben tagsüber länger frisch.

Muss ich vor einem Besuch beim Frauenarzt duschen?
Nein! Es genügt zu duschen. Durch zu gründliche Hygienemaßnahmen kann der Arzt den Zustand Ihrer Mikroflora nicht richtig einschätzen. Cremes und Gele für die Intimhygiene sollten nicht verwendet werden: Farb- und Duftstoffe können die Qualität der Analyse beeinträchtigen.

Was ist, wenn ich abends nach der Arbeit zum Arzt gehe?
Verwenden Sie feuchte Tücher. Besser für Kinder: In speziellen Tüchern für die Intimhygiene können Antiseptika enthalten sein, die die Vaginalflora und damit die Qualität von Labortests beeinträchtigen.

Kann ich am Vorabend des Besuchs Sex haben?
Es ist unmöglich Es ist ratsam, sich 2-3 Tage zu enthalten. Nicht nur Samenflüssigkeit, die in die Vagina gelangt ist, sondern auch Spermizide oder Gleitmittel aus einem Kondom können die Testergebnisse beeinflussen.

Müssen Sie das Büro mit einer vollen oder einer leeren Blase betreten?
Die Blase befindet sich vor der Gebärmutter und stört im gefüllten Zustand die Palpation, daher ist es besser, sie zu entleeren. Für einige Tests wird jedoch empfohlen, 2-3 Stunden nicht zu urinieren - die Bakterien abwaschen. Dieses Problem kann bereits beim Empfang eines Frauenarztes besprochen werden.

Darüber wissen die meisten Mädchen nicht einmal Bescheid.
Für eine Routineuntersuchung beim Frauenarzt ist es besser, die ersten Tage nach der Menstruation zu wählen. Zu diesem Zeitpunkt ist die Immunität leicht vermindert und es können sogar latente chronische Infektionen festgestellt werden. Darüber hinaus sind die Hauptuntersuchungen des Gebärmutterhalses in der ersten Phase des Zyklus am zuverlässigsten.

2-3 Wochen vor dem Arztbesuch ist es besser, keine Medikamente einzunehmen.
Selbst wenn Sie sicher sind, dass die Ursache Ihrer Sorgen nur eine Drossel ist, sollten Sie nicht sofort zur Apotheke laufen, um die wundersame Kapsel zu holen. Sie können sich irren und Antimykotika, wie Antibiotika, verändern die vaginale Mikroflora und Tests können zu falschen Ergebnissen führen. Die Akzeptanz von Immunmodulatoren und Hormonen kann ebenfalls zu Bildverzerrungen führen - sie sollten auch 2-3 Wochen vor dem Besuch nicht getrunken werden. Aber wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden und ständig Tabletten einnehmen, sollten Sie natürlich keine Pause einlegen.

Vor dem Besuch beim Frauenarzt ist es ratsam, einen Einlauf zu machen.
Verstopfter Darm erschwert die Untersuchung der Gebärmutter und der Gliedmaßen erheblich. Dies ist besonders wichtig für Jungfrauen (sie werden durch das Rektum untersucht).

Wenn Sie einen Verdacht auf eine sexuelle Infektion haben, sorgen Sie für eine Provokation.
Ein Abendessen mit leichtem Alkohol, gesalzenen und geräucherten Produkten hilft beim Herausschwimmen versteckter Infektionen.

Nehmen Sie Socken und eine Windel mit.
Windelbett auf dem Stuhl. Socken sollten angezogen werden, egal wie luxuriös Ihre Pediküre ist: Dies sind die Etikette-Regeln, die in der Sowjetzeit eingeführt wurden. Zwar verteilen mittlerweile viele Handelskliniken Einwegüberschuhe und Windeln.

Natalia Evgenievna Pokhodilova

Psychologe, Kinesiologe Online-Berater. Spezialist von der Website b17.ru

- 2. Juni 2008, 14:33 Uhr

Komm rein, sag Hallo, gib mir eine Karte. Und dort wird der Arzt selbst sagen, was zu tun ist. Nehmen Sie saubere Socken und ein Handtuch mit.

- 2. Juni 2008, 14:48 Uhr

Wie viele waren nicht beim Frauenarzt, ständig ängstlich und schüchtern. Ich versuche dies jedes Mal zu überwinden, aber es funktioniert nicht sehr gut. Wenn Sie hereinkommen, setzen Sie sich auf den Stuhl in der Nähe des Tisches, an dem der Arzt sitzt. Und sie stellt dir eine Frage - was dich stört ... Du fängst an zu erzählen. Nehmen Sie unbedingt einen Kalender mit wichtigen Tagen mit, der Arzt fragt Sie nach dem Sexualleben, ob Schwangerschaften, Schwangerschaftsabbrüche usw. stattgefunden haben. Normalerweise ziehen Sie sich in der Nähe des Stuhls aus, strecken Ihr Handtuch aus, aber ich denke nicht, wie Sie mit diesem "Wunder" umgehen sollen. zu erzählen. Viel Erfolg.

- 2. Juni 2008, 15:01 Uhr

Finger im Arsch tebezasunut, wenn sie ohne Sekas lebte

- 2. Juni 2008, 15:21 Uhr

haben Sie keine Angst . alle gehen durch! Denken Sie nur nicht darüber nach, was Sie schämen und was Ihnen unangenehm ist. Versuchen Sie einfach, sei zu sagen: Sie müssen diesen Vorgang durchlaufen und das war's. Es gibt so einen praktizierenden Arzt. Ein Besuch bei ihm ist wirklich unangenehm, aber wenn nötig, dann ist es notwendig!

- 2. Juni 2008, 15:36 Uhr

Und wie alt bist du der Autor?

- 2. Juni 2008, 16:21 Uhr

Im Allgemeinen werden in normalen Kliniken keine Socken und Migranten benötigt. All dies ist beim Arzt (Einweg). Niemand hat mich jemals persönlich nach Abtreibungen gefragt, es war im Allgemeinen ein schlechter medizinischer Ton, wie in der Sowjetzeit, als Abtreibungen fast abgeschlossen waren und es als die Norm galt, wurden sie gefragt, ob sie schwanger waren, ob die Antwort ja ist, wie sie endeten. Und dann kommt ein verdammtes Mädchen wie dieses zum ersten Mal und sie geht sofort auf Abtreibungen ein.

- 2. Juni 2008 um 18:32 Uhr

Und ich bin 20 Jahre alt und war noch nie bei einem Frauenarzt, es war einfach nicht nötig. Und jetzt auch im Prinzip. Mit einem jungen Mann, den wir durch Kondome schützen, sind alle zufrieden.) Es gibt keine Probleme im weiblichen Teil, Gott sei Dank, nein. Denken Sie, es lohnt sich, zum Arzt zu gehen, nur um nachzusehen? Oder wird es überflüssig sein?

- 2. Juni 2008, 19:29 Uhr

böse schrecklich. Es ist also nichts, wenn du zu einer Frau kommst. Aber wenn der Arzt ein Mann ist, dann ein Kapets. Einer meiner schamroten Freundin flog aus dem Büro. Alles in Tränen brüllte ich dann in der Küche. Der Arzt rief zwei Kollegen (Männer) zur Beratung an. Und hier ist ein Ölgemälde - eine Freundin auf einem Stuhl in gekreuzigter Form, drei Menschen stehen da, sie starren mit klugem Blick und schauen interessiert auf etwas. Irrenhaus. Das Mädchen war Glas vom Stuhl und sie konnte sich nicht gut erinnern, was und wie der Arzt es ihr erklärte :-))

- 2. Juni 2008, 19:32 Uhr

Es war der Fall, ich war schlimmer. Ich lag in dieser Form ohnmächtig auf einem gynäkologischen Stuhl. und da standen ungefähr fünf Leute um mich herum. Ich bin lange zu mir gekommen. dann trank sie tee. dann wurde mir klar, dass ich immer noch auf dem Stuhl saß. Ich trank meinen Tee schon auf der Couch aus.

- 2. Juni 2008, 19:33 Uhr

Natalie, wird nicht überflüssig sein. Profosmotry für diesen Zweck gibt es auch, um sicherzustellen, dass alles normal ist. Es ist nichts falsch mit ihnen.

- 2. Juni 2008, 19:45 Uhr

Ich war auch der erste, der schüchtern war, ich besuchte den Gynäkologen einmal in 5 Jahren. Letztes Jahr führte sie zwei Operationen durch, um Myome zu entfernen, die sie selbst entwickelte - sie war nicht krank, sie wuchs langsam auf. Und davor machte sie einige nicht immer angenehme gynäkologische Untersuchungen. Jetzt schäme ich mich für nichts mehr, ich gehe oft, ich habe wieder Angst vor einer Operation. Ich mag diese Besuche nicht selbst - aber hauptsächlich wegen der Inspektion durch den Spiegel, drücke ich und es tut weh. Hauptsache - nicht krank werden!

- 2. Juni 2008, 21:29 Uhr

Sie wissen nicht, wofür Sie sich schämen sollen? Der Arzt ist ein Arzt! Tausende von Patienten gehen vor ihr vorbei! Ich selbst würde mich zwar mit einem männlichen Gynäkologen schämen, aber sie werden selten gefunden, und im Übrigen gelten männliche Ärzte als besser als weibliche Ärzte.
Sie müssen sich nur sagen, dass die Inspektion zu Ihrem eigenen Wohl erforderlich ist! Und auf dem Sessel versuchen Sie im Gegenteil, sich zu entspannen - damit es weniger unangenehm wird. Viel Glück! ))

- 2. Juni 2008, 22:52 Uhr

Ja, ich habe auch gehört, dass männliche Anästhetika ängstlicher sind, vielleicht beziehen sie sich auf Patienten. Nun, wahrscheinlich, weil sie ihnen weniger Aufmerksamkeit schenken.

- 2. Juni 2008, 23:22 Uhr

Ich hatte einen männlichen Frauenarzt. Ich habe den Unterschied nicht gespürt. Er war jedoch nur einer und viele Tanten.

- 3. Juni 2008, 00:26

6 fragen sie tatsächlich nach Abtreibungen, weil sie sich sehr negativ auf den weiblichen Körper auswirken. Dies nennt man "Geschichte sammeln". Dein moralischer Charakter ist dir egal.

- 3. Juni 2008, 00:45 Uhr

Eh, der Autor, hier bin ich 37, zwei Kinder, viele Besuche und Behandlungen hinter meinem Rücken, der Gynäkologe ist eine verdammte Dame, ist schon 7 Jahre alt, und ich bin jedes Mal auch nervös und schüchtern. Obwohl ich mich selbst dafür schimpfe und verstehe, dass dies "derselbe Arzt" ist, usw. Tipps: Achten Sie darauf, "Ihren" Frauenarzt zu finden - d. H. Einer, mit dem Sie sich nicht schämen, um Ihre Probleme zu besprechen, und der Spezialist war gut. Dies sind nicht unbedingt bezahlte Zentren. Ich habe mich für einen bezahlten und kostenlosen Arzt entschieden, der in einer regulären Bezirksklinik arbeitet - ein Freund hat sie mir empfohlen, ich bin einmal gekommen, und so gehe ich immer noch zu ihr. Einfach wissen - lächerlich. In dieser Klinik können Sie einen Termin mit jedem Arzt vereinbaren, der dies momentan akzeptiert. Normalerweise nehmen Sie 3-4 Personen auf einmal. Zur gleichen Zeit, einer - überhaupt keine Person, der zweite - 5 Personen, der dritte - Männer - ein ausgezeichneter Spezialist (er leitete meine Schwangerschaft), aber Männer, was wieder peinlich ist, also - 5 Personen. Und zur gleichen Zeit "meine" Es ist Zeit, über 20 Leute zu sitzen. Und darauf warten, zu ihr zu kommen. Und an der Rezeption (aus meiner persönlichen "schüchternen" Erfahrung) ist es besser, einen langen Pullover, Hosen und Socken zu tragen.)) Ich habe schnell meine Hose ausgezogen und deine Beute nicht mehr geputzt.))) Und ich kenne die Socken nicht einmal.))) Ich fühle mich darin wohler ))) Und doch: Sie erhalten alle Arten von Ratschlägen, lassen Sie nichts ohne einen Eintrag - d. H. Schreiben Sie es entweder selbst auf oder achten Sie darauf, dass Sie m / s schreiben, sonst vergessen Sie alles vor Aufregung, und als Ergebnis - warum gehen Sie? Und achten Sie darauf, es zu überprüfen - Sie wissen nie, was.

- 3. Juni 2008, 01.02

Männliche Gynäkologen erscheinen mir humaner. Sie versuchen, während der Inspektion keine Beschwerden zu verursachen. aber frauen-gynäkologisch unter 50 - es ist nur eine Art Monster, Flayer (wir könnten auf solche stoßen). Im Allgemeinen sind keine Komplexe erforderlich - ein Mann oder eine Frau, ein Arzt oder mehrere - es spielt keine Rolle. Für sie sind Sie einer von Hunderten von Patienten. Sie müssen nichts in eine normale Klinik mitnehmen - Bettwäsche, Überschuhe, Spiegel usw. sind Einwegartikel. Ich war lange Zeit nicht im sowjetischen Gesundheitszentrum am Wohnort, ich weiß nicht, was ich dort tragen soll. Übrigens, wenn Ihnen die Manipulationen des Arztes Unbehagen bereiten - sagen Sie es einfach. klar und deutlich. am ende bist du zum arzt gekommen und nicht in die folterkammer

Verwandte Themen

- 3. Juni 2008, 01.02

Es ist komisch, wie Sie nach der Schwangerschaft und der Geburt nach all den Tests mit einem Gynäkologen mit dem Telegraphenstil kommunizieren, um mehr Informationen vom Arzt zu erhalten und nicht alle zu verzögern. "Es gab keine Fehlgeburten, Abtreibungen", "Kryodestruktion im Jahr 2000" usw.

- 3. Juni 2008, 02:26 Uhr

Ich bin zu schüchtern, als dass ich zum Frauenarzt gehen könnte. und ich muss oft laufen, da gibt es probleme mit gynecol. jedes Mal für Ultraschall gesendet. Ich bin sehr empfindlich gegenüber jeglichem Kontakt, na ja, ich kann es nicht ertragen, wenn sie mich berühren. Aber die Ärzte müssen es untersuchen, wenn ich weiß, dass es eine Inspektion (bei jedem Arzt) gibt, die bereits im Voraus sehr angespannt ist, Schüttelfrost, die Nerven am Limit sind, der Arzt beginnt zu untersuchen und meine Krämpfe gehen, sie beginnen zu sagen, entspannen, Sie geben nicht das, was Sie brauchen. aber ich kann mich nicht entspannen, es ist jenseits meiner Kraft, die Spannung ist unkontrollierbar. Als die Assistentin zum ersten Mal zum Frauenarzt kam, wurde ich gerufen, ins Büro geführt, der Druck gemessen, gewogen, gefragt, wann die letzte Menstruation war, ob es Abtreibungen gab und ob es Kinder gab. in der Karte vermerkt, und führte zu einem anderen Büro, warf dort einen Bademantel, sagte, um Kleidung zu wechseln, wird der Arzt Sie bald anrufen. sie zog sich um und wartete 40 minuten auf den arzt. war schon so gefroren da. Dann kam der Arzt herein und fragte, warum ich gekommen sei. Ich schrieb es auf, sagte, leg dich hin, untersuchte es, nahm einen Abstrich, schickte es zu einem Ultraschall und sagte, geh in den nächsten Raum, um eine Blutuntersuchung zu machen. Die Ergebnisse werden in 2 Wochen angezeigt. Rufen Sie an, um herauszufinden, ob die Ergebnisse an der Rezeption aufgezeichnet werden. Ich habe es getan, als 2 Mal kam, nur der Druck wurde gemessen, keine weiteren Fragen wurden gestellt, sie wurden ins Büro gebracht, der Arzt sagte, sie würden hineingehen und reden. wie viel ich immer gehe, stellt niemand irgendwelche Fragen über mein persönliches Leben oder irgendwelche anderen Fragen. der arzt fragt nach dem grund des besuchs, untersucht alles wie gewohnt.

- 3. Juni 2008, 02:40 Uhr

Ja, hier schreiben sie, dass Frauen ginekol. schlimmer als Männer. Im Allgemeinen bin ich im Ausland, ich gehe zu russischsprachigen Gynäkologen, aber diese Ärzte im Ausland sind hier gewachsen, natürlich haben sie hier studiert. Ein guter Arzt ging zu einem Mann, aber es war für mich bequemer, einen Arzt zu haben, eine Frau ging zu einer Frau, einer jungen, sehr angenehmen Ärztin. gesellig, ich sah sie mit vielen patienten freundlich. Im Allgemeinen stellte sich heraus, dass sie in eine andere Stadt gezogen war und eine andere Ärztin ihren Platz einnahm. Es war ein Schrecken. Eine über 50-jährige Tante, so wütend wie ein Biest, sieht jeden mit Hass an, ich war noch nie in einem Ginekol in Russland, und hier bin ich mit all den „Reizen“ konfrontiert. Sie trug einen Bademantel, ein Kleid und Strümpfe aus der Sowjetzeit ragten unter dem Bademantel hervor. Turnschuhe an den Füßen. Ich habe hier noch nie Ärzte in solchen Kleidern gesehen. Ich sah mich grob um und nicht so wie hier, als ich sagte, dass sie es hier nicht tun, antwortete sie auf ihre alte Methode. dann, mit ihrem bösen Aussehen, zeigte sie mir, das Büro zu verlassen, ließ mich nicht einmal um etwas bitten. Die Ärzte, die vor der Untersuchung waren, stellten fest, dass es für mich unangenehm war. Sie sagten, sie müssten es ein paar Minuten aushalten. Ich sage, ich werde es mehrmals versuchen. Wenn es weh tut, sag es. und dieser ist wie ein Tier. Sind das böse Tanten, die Sie mitnehmen?

- 3. Juni 2008, 09:32 Uhr

Und ich wurde von einem der Ärzte der Mouikov festgehalten, während einer Untersuchung fing er an, so zu lächeln, und es ist offensichtlich, dass er versucht, sich zu beherrschen, dass er ein Dummkopf ist oder so? Oder erinnerte sich an einen Witz? Oder habe ich dort vielleicht Orangen mit Bananen angebaut? Ich selbst lüge und lache auch, dass es nicht klar war ..

- 3. Juni 2008, 10:05 Uhr

15, sage ich - Schaufel Ansatz und Unaufmerksamkeit für den Patienten

- 3. Juni 2008, 10:17 Uhr

Wüstenigel, eigentlich weiß ich um den Schaden von Abtreibung, den ich selbst noch nie gemacht habe. Und es ist kein moralischer Aspekt, sondern der Takt eines Arztes. Ist es ein Vergnügen, wenn der Arzt an der Schwelle sagt: "Scalol-Abtreibungen?" Es ist viel taktvoller, nach der Schwangerschaft zu fragen, wenn die Antwort ja ist, wie sie endeten. Wenn Sie nur auf Ärzte gestoßen sind, tut es Ihnen aufrichtig leid.

- 3. Juni 2008, 10:22 Uhr

7, ja Dunkelheit. Bist du aus dem Dorf oder was? Selbst Jungfrauen gehen zu Besuch. Was für ein Unsinn. Dann wird es eine Menge Ärzte geben, sie ist schüchtern, verstehen Sie?

- 3. Juni 2008, 10:40 Uhr

Ich bin auch schrecklich schüchtern. Ich kann mich immer noch nicht überwinden und gehe. War noch nie Schon besorgt darüber. Es ist notwendig, es ist notwendig zu gehen. Uff.

- 3. Juni 2008, 10:42 Uhr

25, ich bitte dich! Wenn sie nichts stört, gibt es nefig zu tun! Übrigens, Gynäkologen bringen mich um, ich war - die Ärztin steckte ihren Finger in die Vagina, dann drückte sie mit all der Schmiere auf den Bauch, damit die Wirbelsäule durchstochen und die ursprüngliche Frage gestellt werden konnte - "So schmerzhaft?". Nicht verdammt, habe einen Orgasmus bekommen. Vorher gab es übrigens keine Probleme wie bei einer Frau, aber nach einer Reise zum Arzt erschienen sie. Ich musste zurück, aber jetzt ging ich bezahlt. Es gibt noch eine andere Sache. Und dann erfuhr ich, dass ich nicht der erste war, dem die Infektion zugefügt wurde!

- 3. Juni 2008, 10:44 Uhr

Mädchen, geh zur Maut!

- 3. Juni 2008, 10:51 Uhr

Ebenso das Dorf. Ich war nie frei, nur bezahlt. Sie wissen nicht, schüchterne Mademoiselle, dass jede Frau einmal im Jahr einen Abstrich, eine Zytologie und eine Kolposkopie sowie ein STD-Screening durchführen sollte, wenn der Abstrich schlecht ist. wenn alle tests gut sind, stört dich nichts wirklich. Und dies ist kein medizinisches Layout. Dann weine einfach nicht, denn du wirst zu allem bereit sein.

- 3. Juni 2008, 14.30 Uhr

Nun, nicht alle weiblichen Gynäkologen für 50 sind so schlecht. Ich habe - schön. Sie ist Amerikanerin. Aber das Beste und nicht zu wünschen übrig. Goldene Hände, nie verletzt, sehr aufmerksam und der Experte ist nur eine höhere Kategorie. Aber meine Mutter und der Angestellte sind zu den männlichen Ärzten gekommen, also waren sie, gelinde gesagt, nicht so vorsichtig. Mama sagte, dass der Gynäkologe sie grob untersucht und verletzt habe, während er das Instrument bereits herausgenommen habe. Damit sie schrie und er grinste. Hass, ehrlich. Ja, und in meinem Krankenhaus in Moskau mit von männlichen Gynäkologen waren die günstigsten Eindrücke nicht. Ich werde niemals zustimmen, zu einem männlichen Gynäkologen zu gehen, und leider gibt es eine Mehrheit von ihnen hier (in den Staaten).

- 3. Juni 2008, 16:46 Uhr

Ich bin schockiert! Welche Art von Menschen haben wir, um auf unsere Gesundheit zu spucken? Frauen müssen zum Frauenarzt! Und es gibt absolut nichts, wofür man sich schämen müsste. Für sie sind Ihre Organe wie Zähne für einen Zahnarzt oder gibt es einen Hals für Lora. Woher wissen Sie dann, dass es für den weiblichen Teil keine Probleme gibt? Wenn nichts weh tut. Dies bedeutet nicht, dass sie nicht existieren. Übrigens zum Beispiel Soor. oder es kann Papillomavirus sein, wenn Kondome verwendet werden. Übrigens kann dieses Virus nur durch Analyse und Inspektion in einem frühen Stadium entdeckt werden. Und wenn Sie nicht sexuell leben, wäre es trotzdem schön, überprüft zu werden und gleichzeitig Ihre Brust zu zeigen.

- 4. Juni 2008, 15:34 Uhr

24, *** die Gewohnheit, Schlussfolgerungen über andere zu ziehen und sich ausschließlich auf ihre eigene Dummheit zu verlassen.
27, mein Freund - eine 15-jährige Jungfrau - entfernte dringend einen Eierstock oder eine Zyste oder etwas anderes. Bis zum letzten Tag hat mich nichts gestört, ich bin auch nicht zu den Inspektionen gegangen.

- 4. Juni 2008, 17:04 Uhr

32, *** die Gewohnheit, mit oder ohne Grund unhöflich zu sein.

– 4 июня 2008 г., 17:25

Пустынный еж, если вы сделили кучу абортов и радостно сообщаете всем вокруг, то этов ваше право.

– 15 июня 2008 г., 01:09

Непонятно и возмутительно, что женщины терпят и соглашаются на такое скотское обращение с ними. Wenn jeder diese abscheulichen manuellen, zwei-, drei-, usw. aufgibt Untersuchungen, diese Idioten - die Ärzte würden andere Methoden erfinden, nicht so bestialisch und missbräuchlich.
Ich glaube, dass Männer-Ginel-Gi Frauen im Allgemeinen entweihen. Ich würde meine Frau verlassen, die über die Bauern wandert und sie in die schamlosesten Stellungen bringt und sich angeblich um ihre Gesundheit kümmert.
Seid keine Narren! Männliche Gynäkologen gehen zu diesem Beruf, um ihre ungezügelte Lust zu stillen. Es ist gut, wenn sie es verstecken können.
In einigen Ländern ist das verboten - und das zu Recht! und im Irak werden diese Scheiße einfach getötet und auch richtig.
Wenn Frauen nicht so dumm wären und mehr Schande hätten, wäre dies längst vorbei. Wir müssen ihre Ehre und Würde verteidigen.

- 23. Juni 2008, 19:14 Uhr

Und eine Gynäkologin sagte einmal zu meiner Mutter: „Sie können die Kinder vergessen“. Und hier sind wir drei geworden.
Ich sehe, dass Menschen oft Ärzten vertrauen (er hat sozusagen auch studiert), ihrer Gesundheit, ihrem Leben und dem mentalen Zustand von "jemandem" in einem weißen Gewand vertrauen. Und er kümmert sich nicht um dich, deshalb sagt er, was er will, und er behandelt es wie eine Sache. Wenn du also wirklich zum Arzt gehen musst, musst du definitiv mehr darüber wissen, wen du wirst.

- 24. Juni 2008, 13:55 Uhr

35, du sagst so einen Unsinn, meiner Meinung nach !!

- 24. Juli 2008, 10:11 Uhr

Und es tut mir die ganze Zeit weh auf Osmotre und genau dann, wenn der Spiegel geöffnet wird. Und es tut nicht so weh, aber wirklich. Ich hatte zweimal denselben Arzt in einer bezahlten Klinik. Sie hat mich zum Colposco ernannt, aber ich denke, dass es sich vielleicht lohnt, zu einem anderen Arzt zu gehen. Schließlich ist die Kolposkopie länger als die übliche Untersuchung, was bedeutet, dass es mir länger wehtut. Beraten Sie etwas. Und wenn jemand es getan hat, sag mir, ob es unangenehm ist, wenn er Flüssigkeit in dich einfüllt. und wie geht das überhaupt durch, kannst du mir das im detail sagen? Vielen Dank!

- 1. Januar 2009, 15:21 Uhr

Was passiert in Gin? Schränke - eine der ekelhaftesten
und die schändlichen Erscheinungen der modernen Barbarei (dreht sich nicht
sprache sagen moderne zivilisation).
Schauen Sie sich die fleischfressenden und lustvollen Gesichter dieser P-Decialisten an,
mit der Hauptsache anfangen.
Überlegen Sie, woher sie kommen.
Jeder pickelige Junge, in seltenen Pausen dazwischen
Selbstbefriedigung üben, denkt: und nicht, wenn ich dazu gehe
Frauenärzte mit Begeisterung in das Dickicht eintauchen
Erdbeeren und sogar Geld dafür bekommen.
Und wie viele Lesben unter Frauen-Nasilits-Gynäkologin,
wer hätte das gedacht ?? Alles ist einfach und eindeutig. Wer stiehlt, ist ein Dieb
Wer tötet, ist der Mörder, und wer vergewaltigt, auch manuell,
dieser Vergewaltiger, auch wenn er einen weißen Mantel trägt. Sonst wird er nicht
um das zu tun.
An allen Standorten rufen bezahlte Institute häufiger an.
in ihre Kliniken gehen. Pädiatrische Urologen laden uns ein, Männer,
werden fast alle 3 Monate Krebs - zum Sondieren
Prostata durch, sorry, Anus. Was interessiert sie?
über unsere Gesundheit? Seid keine naiven Idioten - wir sind für sie
nur eine Schafherde, die geschnitten werden kann. Geld und Geld
wieder einmal GELD, das ist es, was sie von uns brauchen, und auf der moralischen -
ethische Standards interessieren sie nicht. Leider sind viele dickhäutig
Dummköpfe verstehen das nicht.
Zur Vorbeugung von beispielsweise Kopfschmerzen setzt schließlich niemand
Finger in Nase oder Ohren. Warum wird dies im Fall der Frau akzeptiert?
oder männliche Gesundheit?
Ja, nur weil es physikalisch möglich und sehr GÜNSTIG ist
für den "Doktor".
Wir alle müssen arrogante Geeks und Perverse einsetzen,
solche "Methoden" aufzugeben. Und sie sollten von den entsprechenden beurteilt werden
Artikel des Strafgesetzbuches, insbesondere aus der Rubrik "Verbrechen gegen die Person",
Verbrechen gegen die "sexuelle Integrität" der Bürger.

Die erste Reise zum Frauenarzt

Ein Besuch beim Frauenarzt ist für manche eine schwierige Aufgabe, aber Sie müssen damit fertig werden, denn früher oder später müssen Sie diesen wichtigen Besuch bei einem Spezialisten machen.

Heute werden wir zusammen mit dem Magazin colady.ru versuchen, die Feinheiten dieses Prozesses zu verstehen.

Inhalt des Artikels:

Wann muss der erste Besuch beim Frauenarzt geplant werden?

Heranwachsende Mädchen und junge Frauen fürchten sich am meisten vor den ersten Untersuchungen eines Frauenarztes, wenn man bedenkt, dass dieser Vorgang sehr intim ist und sie Scham und Angst erfahren. Aber glauben Sie mir, Sie sollten keine Angst vor diesen Techniken haben - es ist besser, alles rechtzeitig zu überprüfenVerpassen Sie keinen Moment, um zu behandelnwenn nötig.

Die Angst vor einem Frauenarztbesuch ist häufig mit der Inkompetenz vieler Fachärzte, einer unachtsamen Haltung gegenüber der Patientin und einer mangelnden Interpretation der medizinischen Begriffe verbunden. All dies kann Patienten Angst einjagen, die das nächste Mal versuchen werden, den Moment des Besuchs eines Gynäkologen zu verzögern.

Das Problem der Scham und Angst kann durch Bestehen der ersten Umfrage gelöst werden. in einem spezialisierten medizinischen Zentrumwo der prozentuale Anteil an Facharztqualifikationen und die Betreuung des Personals immer noch höher ist als in konventionellen medizinischen Kliniken.

Wann muss man zum ersten Mal zum Frauenarzt?

Der erste Besuch beim Frauenarzt sollte erfolgen nach dem Einsetzen der ersten Menstruation - im Alter von etwa 15 bis 17 Jahren, oder nach dem Einsetzen der sexuellen Aktivität. Ärzte empfehlen Screening. zweimal im Jahr, regelmäßig Tests zu bestehen, um die Entwicklung verschiedener Krankheiten zu verhindern. Ein Gesundheitscheck wird ebenfalls als obligatorisch angesehen. wenn Sie Ihren Sexualpartner wechseln.

Oft sehen oder sprechen Ärzte urteilsmäßig. Aber denke immer daran Sie sollten keine Ausreden machen für die oder andere aktionen vor einem arzt - das ist dein leben. Ärzte müssen Sie nur warnen oder eine Empfehlung aussprechen. Deshalb in der Arztpraxis Sag immer die Wahrheit, sei zuversichtlich bei der Kommunikation.

So bereiten Sie sich auf den ersten Empfang beim Frauenarzt vor - wichtige Regeln

  • Für ein gepflegteres Aussehen Sie können Haare im Genitalbereich rasieren - aber es bleibt auch hier in Ihrem Ermessen. Es ist besser, sich 1-2 Tage vor der Aufnahme vorher zu rasieren, damit es nicht zu Irritationen kommt, wenn diese Prozedur für Sie unregelmäßig ist.
  • Die Rezeption am Morgen schlägt das natürlich vor am morgen gehst du duschenund du wirst anständig aussehen. Mit dem Empfang am Abend wird es natürlich schwieriger, aber trotzdem eine Möglichkeit zu finden, sich unter dem warmen sauberen Wasser ohne jegliche Mittel zu waschen.
  • Duschen oder wischen Sie nicht mit Servietten für die Intimhygiene, da es während der Untersuchung zu einem falschen Bild kommen kann und der Arzt das eigentliche Gesundheitsproblem, falls vorhanden, nicht bemerkt.
  • Wenn Sie kürzlich mit Antibiotika behandelt wurden, verschieben Sie den Besuch beim Frauenarzt um 1-1,5 Wochen. Solche Medikamente wirken auf die vaginale Mikroflora und zeigen bei Einnahme ein falsches Bild der Gesundheit.
  • Infektionen sollten vor oder unmittelbar nach der Menstruation getestet werden.Arztbesuche werden am besten durchgeführt 5-6 tägiger Zyklus. Während der Menstruation werden Arztbesuche ohne Angabe von Gründen nicht empfohlen.
  • Nehmen Sie eine Windel mit, um sich auf den gynäkologischen Stuhl und die Socken zu legensie während des Empfangs anzuziehen. In bezahlten medizinischen Zentren ist dies normalerweise nicht erforderlich, da Wegwerfwindeln und Überschuhe verwendet werden.
  • Auch vorbereiten Liste der Fragen an den Arztwenn du sie hast.

Die erste Untersuchung des Frauenarztes - wie ist die Untersuchung des Frauenarztes zum ersten Mal?

Die erste Untersuchung beim Frauenarzt besteht aus mehreren Schritten:

  • Interview
    Ein Gespräch mit einem Arzt beginnt mit dem Ausfüllen Ihrer persönlichen Krankenakte - in der Praxis des Frauenarztes ist dies immer eine separate Krankenakte. Der Arzt wird Ihnen Standardfragen zum Einsetzen der Menstruation, zum Einsetzen der sexuellen Aktivität und zu den Schutzmethoden stellen, die Regelmäßigkeit des Monats klären und Fragen zu Ihren Beschwerden stellen.
  • Externe Untersuchung der Genitalien
    Diese Untersuchung wird auf einem speziellen gynäkologischen Stuhl durchgeführt, in dem Sie sich zurücklehnen müssen, wobei Ihre Beine auf spezielle Stützen zurückgeworfen werden. Versuchen Sie nach Einnahme der gewünschten Position, sich zu entspannen, um keine zusätzlichen Beschwerden zu verursachen. Der Arzt wird die äußeren Schamlippen auf Pathologien untersuchen.
  • Intravaginale Untersuchung
    Die Wände der Vagina und des Gebärmutterhalses bieten die Möglichkeit, spezielle gynäkologische Geräte - Spiegel - in Betracht zu ziehen. Der Spezialist führt einen sterilen Spiegel in die Vagina ein. Bei Jungfrauen wird dieses Verfahren nicht durchgeführt. Während dieser Studie werden auch Tests durchgeführt, der Arzt verwendet spezielle Werkzeuge, um Abstriche zu machen. Testergebnisse werden in der Regel nach 5-7 Tagen bekannt.
  • Vaginale Untersuchung
    Dies ist eine Zweihanduntersuchung der Vagina. Der Arzt verwendet eine Fingersonde, um den Zustand der Gebärmutter, Eileiter und Eierstöcke zu bestimmen. Fühlen Sie sich in speziellen Latexhandschuhen.
  • Rektale Untersuchung
    Diese Forschung wird an Jungfrauen durchgeführt, während die Untersuchung mit den Fingern nicht in der Vagina, sondern im Anus erfolgt.
  • Ultraschall
    Zusätzlich kann ein Spezialist für eine detailliertere Untersuchung eine Ultraschalluntersuchung durchführen.

Die gesamte Aufnahme eines Frauenarztes dauert ungefähr 10-15 MinutenWährend dieser Zeit haben Sie Zeit zum "Reden", um sich auf dem Stuhl untersuchen zu lassen, sich auszuziehen und anzuziehen.

Wir hoffen, dass Sie mit unserer Geschichte keine Angst mehr haben, zu diesem Spezialisten zu gehen, und dass Ihr allererster Besuch beim Gynäkologen stattfindetohne Angst und Zweifel.

Was wird für die gynäkologische Untersuchung benötigt?

Viele Frauen interessieren sich dafür, wie oft Sie zum Frauenarzt gehen müssen. Heute glaubt man, dass eine Frau einen Frauenarzt aufsuchen sollte. alle sechs Monate mit vorbeugendem Zwecksowie im Falle von Beschwerden. Bevor Sie einen Facharzt aufsuchen, denken Sie daran, was Sie tun müssen, bevor Sie zum Frauenarzt gehen:

  1. Es wird angenommen, dass die Zeit, in der es besser ist, zum Frauenarzt zu gehen, die ersten Tage nach dem Ende der Menstruation ist. Aber wenn Sie etwas stört, können Sie die Inspektion jederzeit durchführen.
  2. Sorgen Sie für die Verfügbarkeit von allem, was Sie brauchen, um zum Gynäkologen zu gehen. Es ist am besten, ein gynäkologisches Einweg-Untersuchungsset und eine Wegwerfwindel oder ein Wegwerftuch mitzunehmen. Denken Sie auch an das genaue Datum und die Merkmale der letzten Menstruation,
  3. Frauen fragen sich oft, ob sie sich rasieren sollten, bevor sie zum Frauenarzt gehen. Hierfür gibt es keine strengen Anforderungen an Mädchen und Frauen. Das Rasieren von Haaren in der Leistengegend ist nur bei bestimmten Operationen obligatorisch. Danach werden sie genäht. Die Intimzone vor dem Besuch beim Spezialisten zu rasieren oder nicht zu rasieren, ist eine persönliche Entscheidung. Aber viele Frauen fühlen sich sicherer mit einem glatten, gepflegten Schamhaar,
  4. Achten Sie auf die persönliche Hygiene, bevor Sie einen Frauenarzt aufsuchen. Keine Notwendigkeit, spezielle Antiseptika zu verwenden und zu duschen. Es reicht aus, wenn Sie morgens vor dem Krankenhausaufenthalt duschen

Übrigens, wir haben ein detailliertes Material zu den Regeln der Intimhygiene verfasst.

  • Wenn eine Frau Angst hat, zum Frauenarzt zu gehen, muss sie einen Weg finden, mit ihren Erfahrungen umzugehen. Betrachten Sie den Arztbesuch als Ausdruck der Sorge um Ihre weibliche Gesundheit und Schönheit, und überlegen Sie, wie viel Ärger Sie aufgrund Ihrer feigen Krankheit verpassen können.
  • Erster Besuch beim Frauenarzt während der Schwangerschaft

    Ein besonderer Platz im Leben eines Mädchens ist der erste Besuch beim Frauenarzt während der Schwangerschaft. Dieses Ereignis ist oft mit vielen Erfahrungen verbunden und wirft für die zukünftige Mutter eine Vielzahl von Fragen auf. Jetzt sorgt sich eine Frau nicht nur um ihren Gesundheitszustand, sondern auch um die richtige Entwicklung und Gesundheit ihres Babys. Also, was Sie wissen müssen und wann Sie zum Frauenarzt gehen müssen, wenn der Test positiv ist:

    • Wenn Sie daran interessiert sind, an welchem ​​Verspätungstag Sie zum Frauenarzt gehen müssen, raten Experten, diesen Termin nicht länger als 6 Wochen nach der letzten Menstruation zu verschieben. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass der Zeitraum zwischen 6 und 12 Wochen Es ist sehr wichtig für die Entwicklung des Fetus und ist auch mit einem erhöhten Risiko für Fehlgeburten verbunden. Bis zu diesem Punkt müssen Sie sich bei der Geburtsklinik anmelden und untersuchen lassen,
    • Nehmen Sie beim ersten Besuch des Frauenarztes während der Schwangerschaft die Daten und die Ergebnisse früherer Untersuchungen aus den Krankenhäusern ab. Sie erhalten diese Informationen an der Rezeption. Sie benötigen sie, um eine Austauschkarte auszustellen.
    • Die Untersuchung der inneren und äußeren Geschlechtsorgane unterscheidet sich nicht von denen, die Sie zuvor hatten. Nach der Untersuchung mit gynäkologischen Spiegeln und der beidhändigen Vaginaluntersuchung wird der Arzt Sie an einen Ultraschall überweisen, um die Schwangerschaft zu bestätigen.
    • Auch bei der ersten Untersuchung durch einen Frauenarzt während der Schwangerschaft werden Sie mit einem speziellen Gerät, dem Tazomer, im Becken und in der Taille gemessen.
    • Der Arzt wird Sie sorgfältig nach Ihren früheren und chronischen Krankheiten, Operationen, Verletzungen, Allergien gegen Medikamente oder Produkte und schlechten Gewohnheiten fragen. Versuchen Sie, die Fragen sehr detailliert zu beantworten, da es sich um den erfolgreichen Verlauf von Schwangerschaft und Geburt handelt.
    • Nach der Umfrage schreibt Ihnen der Arzt Anweisungen für Tests und weitere Untersuchungen. Eine Urinanalyse, eine Blutuntersuchung aus einer Vene pro Gruppe und Rh-Faktor, eine Blutuntersuchung auf Hämoglobin- und TORCH-Infektionen sind obligatorisch.

    Sie müssen auch von einem Therapeuten, einem Neuropathologen, einem Augenarzt und Laura untersucht werden. Sie dürfen nicht als einfache Formalität aufgefasst werden, da an der Rezeption dieser Spezialisten zu behandelnde Begleiterkrankungen erkannt werden können.

    Warum ist das so wichtig?

    Ein Gynäkologe ist ein gewöhnlicher Arzt, der für die Gesundheit eines Ihrer Körperteile verantwortlich ist, deshalb haben sie Angst und können nicht abgelehnt werden.

    Wenn deine Zähne schmerzen, wirst du zum Zahnarzt laufen, aber leider gehen die meisten "weiblichen" Krankheiten ohne Symptome, du kannst sie nicht einmal bemerken, und wenn alles herausgefunden ist, kann es sehr spät sein, es wird schwierig zu behandeln sein oder sogar ist unmöglich.

    Übrigens spielt es keine Rolle, ob der Arzt ein Mann oder eine Frau ist, Sie müssen Angst und Scham überwinden, weil Sie ein gewöhnlicher Patient für ihn sind. Übrigens wird angenommen, dass Männer in dieser Angelegenheit vorsichtiger und aufmerksamer sind. Betrachten Sie sich daher als glücklich.

    Im Allgemeinen hängt der Komfort eines Besuchs beim Frauenarzt in vielerlei Hinsicht vom Arzt selbst ab. Wenn der Fachmann zu Ihnen passt, werden Sie Ihre Ängste höchstwahrscheinlich bald vergessen. Es gibt jedoch kein "Rezept" für die Auswahl eines qualifizierten Spezialisten, nur durch die Suche finden Sie "Ihren" Arzt.

    Sie können sich zu diesem Thema mit Ihrer Mutter, Freundin oder Schwester beraten. Sie mussten sich bereits mehrmals damit befassen, damit sie einen guten Arzt empfehlen können.

    Es ist unmöglich, diese Frage eindeutig zu beantworten, jedes Mädchen hat einen individuellen Organismus, die Prozesse verlaufen auf ihre eigene Weise. Meistens gehen Mädchen zum ersten Mal zu einem Gynäkologen, um sich an einer Schule untersuchen zu lassen, in der Regel innerhalb von 14 bis 16 Jahren.

    Es wird angenommen, dass dies das Alter ist, in dem es notwendig ist, den Gynäkologen zum ersten Mal aufzusuchen. Es ist erwähnenswert, dass der Frauenarzt aufgesucht werden sollte, falls Sie vorhaben, mit dem Sexualleben zu beginnen, aber wenn dies nicht geschehen ist - nicht beängstigend, besuchen Sie ihn einfach direkt nach dem Start.

    Zögern Sie nicht beim ersten Besuch, denn aufgrund Ihrer eigenen Ängste und Komplexe leiden viele Mädchen ständig unter diesem Ereignis, das letztendlich zu vernachlässigten Formen vieler Frauenkrankheiten führen kann.

    Wenn Sie bereits ein Sexualleben haben, sollte in der Regel die Untersuchung beim Frauenarzt regelmäßig durchgeführt werden:

    • Einmal im Jahr, wenn es keine Beschwerden gibt und mit einem regelmäßigen Sexualpartner,
    • bei jedem Wechsel des Sexualpartners,
    • Traten Beschwerden auf, z. B. Brennen beim Wasserlassen, fehlende stabile Menstruation mit sehr schmerzhafter Menstruation oder wenn die Menstruation länger als 10 Tage dauert, sollten Sie sich sofort an einen Facharzt wenden.

    Die Untersuchung selbst umfasst nicht nur die Überprüfung auf Infektionen, der Frauenarzt muss auch den Pubertätsverlauf beurteilen, um die Entstehung von Auffälligkeiten zu verhindern.

    Übrigens, wenn das Mädchen noch Jungfrau ist, müssen Sie sich keine Sorgen machen, der Arzt wird keine Spezialwerkzeuge in die Vagina einführen. In diesem Fall nimmt der Gynäkologe einen Abstrich und die Untersuchung der Beckenorgane wird mit Ultraschall durchgeführt.

    Wie ist das Zulassungsverfahren?

    Aus irgendeinem Grund haben viele Mädchen Angst vor diesem schrecklichen Stuhl, der sich mitten in der Arztpraxis befindet. Haben Sie keine Angst, es muss sichergestellt sein, dass die Untersuchung für den Arzt gründlich und angenehm war. Sie sollten ein Laken und ein Handtuch dabei haben, die Sie auf den gynäkologischen Stuhl legen.

    An der Rezeption kann man nicht schüchtern sein, nur dem Arzt mitteilen, dass Sie zum ersten Mal hier sind, und der Arzt wird selbst herausfinden, wie er sich verhalten soll. Wenn es irgendwelche Beanstandungen gibt, müssen sie im Detail beschrieben werden.

    Für diejenigen, die nicht wissen, wie man richtig auf dem gynäkologischen Stuhl sitzt, können die folgenden Zeilen hilfreich sein. Es ist notwendig, darauf wie auf einem gewöhnlichen Stuhl zu sitzen, die Beine sind seitlich geschieden und auf spezielle Seitenstützen gestellt. Die Kniebeuge sollte genau auf den Stützen liegen, danach müssen Sie sich zurücklehnen und entspannen.

    Bei übermäßiger Anspannung kann die Untersuchung schmerzhafte Empfindungen hervorrufen, weshalb es so wichtig ist, sich nicht zu überanstrengen.

    Welche Fragen kann ein Frauenarzt stellen?

    Es muss darauf vorbereitet sein, dass der Arzt zusätzlich zur Hauptuntersuchung einige Fragen stellt, auf die klare Antworten zu geben sind. Denken Sie vor der Kampagne daran, wann Ihre ersten Perioden begonnen haben und wie lange sie durchschnittlich dauern.

    Darüber hinaus kann der Arzt nach dem allgemeinen Gesundheitszustand, dem Vorhandensein eines Sexualpartners sowie nach früheren Krankheiten fragen. Будет очень хорошо, если ты сможешь предоставить врачу менструальный календарик.

    Кстати, очень важно знать и такие мелочи:

    • Нельзя планировать поход к врачу, который выпадает на время менструаций, выделения помешают нормальному осмотру, а также могут повлиять на результаты анализов.
    • Vergessen Sie nicht, dass es vor einem Arztbesuch notwendig ist, eine Reihe von Hygienemaßnahmen durchzuführen und saubere Unterwäsche anzuziehen. Ist dies nicht möglich, können Sie Damenbinden verwenden.
    • Es wird nicht empfohlen, am nächsten Tag nach dem Geschlechtsverkehr einen Frauenarzt aufzusuchen. Sie sollten 2-3 Tage warten, bevor Sie einen Arzt aufsuchen.

    Wie verhalte ich mich richtig?

    Die wichtigste und grundlegende Regel ist, dass Sie aufhören müssen, sich Sorgen zu machen und sich Sorgen zu machen. Sie sollten nicht schüchtern sein und sich nicht für irgendwelche Fragen des Arztes schämen. Er bittet sie nicht aus Neugier, sondern aus rein beruflichen Gründen.

    Während der Untersuchung selbst ist es notwendig, dem Arzt zu gehorchen, wenn Sie Sex haben, dann erfolgt dies durch die Einführung eines gynäkologischen Spiegels.

    Es ist nicht schmerzhaft, aber es ist wichtig zu wissen, dass die Spiegel auch unterschiedliche Größen haben. Der Arzt muss die richtige für Sie auswählen. Normalerweise nimmt der Frauenarzt danach einen Abstrich mit einem speziellen Stock vor.

    Wie kann man aufhören, sich Sorgen zu machen?

    Jeder rät - entspannen Sie sich, seien Sie nicht nervös, aber wie tun Sie es, wenn beängstigend? Ängste aus dem Unbekannten auftauchen, aber jetzt wissen Sie alle Details der Rezeption, es ist in allen Fragen begründet.

    Und die Hauptsache zu wissen, alles wird schnell und schmerzlos vergehen, nur wenn Sie sich entspannen können, sollte es wirklich Selbstzufriedenheit fördern.

    Bei den ersten und nachfolgenden Empfängen gibt es, wie Sie sehen, nichts Schlimmes. Moderne Kliniken sind mit allem Nötigen ausgestattet, um einen qualitativ hochwertigen und komfortablen Empfang zu gewährleisten.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    lehighvalleylittleones-com