Frauentipps

Tatarische nationale Küche

Pin
Send
Share
Send
Send


Der 6. November ist der Tag der Verfassung der Republik Tatarstan. Heute finden in Städten und Bezirken feierliche Veranstaltungen statt - dies ist einer der Hauptfeiertage der Republik. Wir bieten Ihnen an, in die Atmosphäre eines Urlaubs einzutauchen, nachdem Sie Gerichte der tatarischen Küche zubereitet haben.

Die kulinarischen Traditionen der tatarischen Küche haben sich über ein Jahrhundert entwickelt. Die Menschen schätzen die Geheimnisse der Nationalgerichte und geben sie von Generation zu Generation weiter. In der tatarischen Küche stehen flüssige warme Speisen - Suppen und Brühen - im Vordergrund. In Abhängigkeit von der Brühe (shulpa), auf der sie gekocht werden, können Suppen in Fleisch, Milchprodukte und mageres, vegetarisches und für die Produkte, mit denen sie tanken, in Mehl, Getreide, Mehl-Gemüse, Getreide-Gemüse, Gemüse unterteilt werden. Der häufigste erste Gang ist Nudelsuppe (Tokmach). Beim zweiten werden Fleisch oder Hühnchen in Brühe gekocht, in große Stücke geschnitten und gekochte Kartoffeln serviert. Während der Dinnerpartys, vor allem unter Bürgern, werden Pilaw und traditionelles Müsli serviert. In der tatarischen Küche werden häufig verschiedene Getreidearten gekocht - Hirse, Buchweizen, Haferflocken, Reis, Erbsen usw. Produkte aus saurem (Hefe-) Teig haben einen hohen Stellenwert. Dazu gehört vor allem Brot (Ikmak). Ohne Brot, kein einziges Abendessen (regelmäßig oder festlich), wird es als heilige Speise betrachtet. In der Vergangenheit hatten die Tataren sogar den Brauch des Brotschwurs.

Lassen Sie uns lernen, köstliche tatarische Gerichte zu kochen. Essen und genießen!

Tutyrma mit Innereien

Innereien - 1 kg, Reis - 100 g oder Buchweizen - 120 g, Ei - 1 Stk., Zwiebel - 1,5 Stk., Milch oder Brühe - 300-400 g, Salz, Pfeffer - nach Geschmack.

Innereien (Leber, Herz, Lunge) behandeln, fein hacken, Zwiebeln hinzufügen und fein hacken (kann gehackt werden). Pfeffer, Salz, Ei ausschlagen und alles gut mischen, dann mit Milch oder gekühlter Brühe verdünnen, Reis (oder Buchweizen) dazugeben und unter Rühren den Darm füllen, binden. Füllung für die Tutyrmie sollte flüssig sein. Kochen Sie wie Tutyrmu mit Rindfleisch. Sie können Tutyrm mit nur einer Leber und mit Grieß kochen. Tutyrma aus Innereien gilt als Delikatesse, es wird als Hauptgericht serviert. Normalerweise wird es in Kreise geschnitten und wunderschön auf einen Teller gelegt. Heiß am Tisch servieren.

Tatar plov

Lammfleisch (fettarm) - 100 g, Tafelmargarine und Tomatenmark - je 15 g, Wasser - 150 g, Reis - 70 g, Zwiebel - 15 g, Lorbeerblatt, Pfeffer, Salz - nach Geschmack.

Das Fleisch in Stücke mit einem Gewicht von 35-40 g schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen, anbraten, in eine Pfanne geben und Tomaten und heißes Wasser mit Fett übergießen. Wenn die Flüssigkeit kocht, gießen Sie den gewaschenen Reis hinein. Gehackte Zwiebeln und Lorbeerblatt hinzufügen, bei schwacher Hitze unter leichtem Rühren kochen, bis die gesamte Flüssigkeit vom Reis aufgenommen ist. Den Deckel schließen und stehen lassen. Traditioneller tatarischer Pilaw kann ohne Tomate gekocht werden. Stattdessen sollten Sie geschnittenes Gemüse oder sogar Obst hinzufügen (der Pilaw wird sich als süß herausstellen).

Bemerkungen

für Hackfleisch:
Fleisch 500 g, Zwiebel Bund 3 Stk., Salz, Pfeffer, Flüssigkeit, Fett zum Braten

Aus der Hefe oder dem ungesäuerten Teig Bällchen mit einem Gewicht von 50 g formen, Mehl einrollen und Kuchen herausrollen. Mitten in die Tortillas Hackfleisch legen und zerdrücken. Heben Sie dann die Ränder des Teigs an und sammeln Sie schön in der Versammlung. In der Mitte der Seite sollte sich ein Loch befinden. Rühre das Frittierte in Halbfett, zuerst mit dem Loch nach unten, dann, wenn es rot wird, drehe das Loch nach oben. Die fertigen Linien sollten hellbraun und rund und abgeflacht sein. Schriftrolle heiß serviert. Sie können es klein machen. In diesem Fall müssen die Produkte um die Hälfte reduziert werden.

Hackfleisch kochen.
Das gewaschene Fleisch (Rind- oder Hammelfleisch) wird fein gehackt und mit Zwiebeln, Pfeffer, Salz und alles vorsichtig gerührt. Wenn die Füllung dick ist, kalte Milch oder Wasser hinzufügen und erneut mischen.

Gefülltes Hammelfleisch (Tutyrgan Teke)

Lamm (Fruchtfleisch), Ei - 10 Stk., Milch - 150 g, Zwiebeln (gebraten) - 150 g, Butter - 100 g, Salz, Pfeffer - nach Geschmack.

Nehmen Sie für die Zubereitung des Tekes den Speck vom jungen Lamm oder das Fleisch vom Schinkenrücken. Der Rippenknochen wird vom Fleisch des Brustkorbs und das Fleisch vom hinteren Teil des Schnittes so getrennt, dass ein Beutel entsteht. Eier in tiefe Schalen teilen, Salz, Pfeffer, geschmolzene und abgekühlte Butter hinzufügen und gut mischen. Gießen Sie die Füllung in ein vorgekochtes Lammbruststück oder einen Schinken und nähen Sie ein Loch zu. Das halbfertige Produkt in eine flache Schüssel geben, Brühe einfüllen, mit gehackten Zwiebeln und Karotten bestreuen und fertig kochen. Wenn Tutyrgan Teke fertig ist, legen Sie es auf eine gefettete Pfanne, fetten Sie es darauf und geben Sie es für 10-15 Minuten in den Ofen. Gefülltes Lammfleisch wird in Portionen geschnitten und heiß auf dem Tisch serviert.

Balish Ente

Teig - 1,5 kg, Ente - 1 Stk., Reis - 300-400 g, Butter - 200 g, Zwiebel - 3-4 Stk., Brühe - 1 Tasse, Pfeffer, Salz - nach Geschmack.

Reis wird normalerweise mit einer Ente zum Balish hinzugefügt. Fertige Ente zuerst per Semester schneiden, dann das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Reis sortieren, in heißem Wasser abspülen, in Salzwasser legen und leicht kochen. Gekochter Reis, in ein Sieb geben und mit heißem Wasser abspülen. Gekühlter Reis sollte trocken sein. Reis, gehackte Zwiebeln, die erforderliche Menge Salz und Pfeffer mit Öl beträufeln, alles mit den Entenstücken vermengen und belish machen. Kneten Sie den Teig auf die gleiche Weise wie für die vorherigen Rechnungen. Der Balish einer Ente ist dünner als der Balish mit Brühe. Balish wird 2-2,5 Stunden gebacken, eine halbe Stunde vor der Fertigstellung wird Brühe hineingegossen.
Auf dem Tisch serviert belish mit Ente in der gleichen Pfanne. Die Füllung wird mit einem großen Löffel auf Teller gelegt und der Boden des Belish in Portionen geschnitten.

Tunterma (Omelett)

5-6 Eier, 200-300 g Milch, 60-80 g Grießgrieß oder Mehl, 100 g Butter, Salz nach Geschmack.

Eier in tiefe Schalen geben, glatt rühren, dann Milch, zerlassene Butter, Salz hinzufügen, alles gut mischen, Grieß oder Mehl hinzufügen und erneut mischen, bis die Konsistenz von dicker Sauerrahm erreicht ist.
In einer gefetteten Pfanne in eine Pfanne gießen und in Brand setzen. Sobald die Masse eingedickt ist, 4-5 Minuten in den Ofen stellen. Fertiges Tunterma-Fett darauf geben und servieren. Sie können den Diamanten in Diamanten in Portionen schneiden.

Hanfkornknödel

75 g Teig, 100 g Hackfleisch, 50 g Sauerrahm oder 20 g Butter, 1 Ei.

Ich wähle. Geschälte Hanfsamen werden 1-2 Stunden im Ofen getrocknet, im Mörser zerkleinert und durch ein Sieb gesiebt. Hanfmehl mit Kartoffelpüree und Eiern mischen. Wenn die Füllung kühl geworden ist, verdünnen Sie sie mit einer kleinen Menge heißer Milch.
Den Teig wie die anderen Knödel kochen. Die Knödel in Salzwasser kochen, in einen Teller legen, mit Sauerrahm oder zerlassener Butter füllen und heiß servieren.

II Option. Hanfkörner in einem Holzmörser zerstoßen, überschüssiges Fett ausdrücken, Zucker, Salz hinzufügen, gut mischen, um eine dicke homogene Masse zu erhalten. Diese Masse wird als Füllung für Ravioli verwendet.
Den Teig wie in Variante I garen.

Gubad mit Fleisch

Für eine Pfanne Gubad: Teig - 1000-1200 g, Fleisch - 800-1000 g, fertiges Gericht - 250 g, Reis - 300-400 g, Rosinen - 250 g, Eier - 6-8 Stück, geschmolzene Butter - 300- 400 g, Salz, Pfeffer, Zwiebel, Zwiebel.

Den Teig in der Größe einer größeren Pfanne ausrollen. Auf eine Butterpfanne legen und mit Öl bestreichen. Den Teig auf den Teig legen. Eine gleichmäßige Schicht Reis darauf legen, dann Fleisch mit Zwiebeln durch einen Fleischwolf braten, eine weitere Schicht Reis auf Fleisch, hartgekochte Eier, fein gehackte Eier und erneut Reis auf den Reis geben. Darauf eine Schicht gedämpfte Aprikosen, Rosinen oder Pflaumen legen. Dann gießen Sie die ganze Füllung reichlich mit zerlassener Butter.
Die Füllung mit einer dünnen Schicht Teig abdecken, die Ränder zusammendrücken und mit den Zähnen verschließen. Bevor Sie in den Ofen geben, sollten Sie Gubad oben einölen und mit Krümeln bestreuen. Im Ofen bei einer durchschnittlichen Temperatur 40-50 Minuten gebacken Gubadiya. Fertige Gubad in Scheiben schneiden und in heißen Stücken servieren. Gubadia in der Sektion sollte ausgesprochene Schichten verschiedener Produkte sein, die sowohl in Geschmack als auch Farbe harmonisch kombiniert sind.

Gubad kocht Softcourt.
Dry Court Crush, durch ein Sieb sieben. Bei 500 g Gericht 200 g Kristallzucker, 200 g Milch hinzufügen, alles mischen und 10-15 Minuten kochen, bis eine homogene Masse entsteht, die einem Brei ähnelt. Kühle die Masse ab und lege sie gleichmäßig auf den Boden des Gubad.

Brösel für Gubad kochen.
In 250 g Butter 500 g gesiebtes Weizenmehl, 20-30 g Kristallzucker geben und alles vorsichtig von Hand einreiben. Wenn das Öl gemahlen wird, wird es mit Mehl vermischt und es bilden sich feine Krümel. Bevor Sie Gubad in den Ofen geben, bestreuen Sie ihn mit Krümeln. Gubad - reicher runder Kuchen mit vielschichtiger Füllung. Die Füllung besteht aus einem Gericht (getrockneter Hüttenkäse), gekochtem losen Reis, gehackten Eiern, gedämpften Rosinen (getrocknete Aprikosen oder Pflaumen) und Rinderhackfleisch mit gebratenen Zwiebeln.

Gebratene Erbsen in Kasan

Erbsen, Salz, Öl, Zwiebeln

Geröstete Erbsen sind ein Lieblingsgericht der Tataren. Bevor Sie die Erbsen kochen, sortieren Sie sie aus, spülen Sie sie mit kaltem Wasser aus, gießen Sie warmes Wasser hinein und quellen Sie sie 3-4 Stunden lang auf. Eingeweichte Erbsen filtern durch ein Sieb und beginnen zu braten. Es gibt verschiedene Arten zu rösten.
1. Methode (trocken braten) - Erbsen in eine trockene Pfanne geben und unter Rühren braten.

Die zweite Methode ist, ein wenig Pflanzenöl in eine heiße Pfanne zu gießen, sobald sie erhitzt ist, Erbsen zugeben und braten, umrühren und während des Bratens Salz hinzufügen.

3. Weg - zu den nach dem internen Rinderfett verbleibenden Knistern die Erbsen geben, mit den Knistern vermengen. Beim Braten nach Geschmack Salz und Pfeffer dazugeben.

Chuck-Chuck (Nüsse mit Honig)

Für 1 kg Weizenmehl: 10 Stück Eier, 100 g Milch, 20-30 g Zucker, Salz, 500-550 g Öl zum Braten, Honig 900-1000 g, 150-200 g Zucker zum Dekorieren, Obst 100-150 g

Es wird aus hochwertigem Mehl hergestellt. Geben Sie rohe Eier in die Schüssel, geben Sie Milch, Salz und Zucker hinzu, mischen Sie alles, fügen Sie Mehl hinzu und kneten Sie den weichen Teig. Den Teig in 100 g schwere Stücke teilen, in 1 cm dicke Flagellen rollen, die Flagellen in nussgroße Kugeln schneiden und unter Rühren anbraten, damit sie tiefer frittiert werden. Fertige Bälle färben sich gelblich.
Gießen Sie den Zucker in den Honig und kochen Sie ihn in einer separaten Schüssel. Sie können die Bereitschaft von Honig wie folgt feststellen: Nehmen Sie einen Tropfen Honig in ein Streichholz, und wenn der aus einem Streichholz fließende Strom nach dem Abkühlen spröde wird, sollte das Kochen gestoppt werden. Es ist unmöglich, Honig zu lange zu kochen, da er das Aussehen und den Geschmack des Gerichts verbrennen und verderben kann.
Die gebratenen Bällchen in eine breite Schüssel geben, über den Honig gießen und gut mischen. Legen Sie den Chak-Chak anschließend auf ein Tablett oder einen Teller und geben Sie ihm mit feuchten Händen die gewünschte Form (Pyramide, Kegel, Stern usw.). Chuck-Chak kann mit kleinen Bonbons (Fruchttropfen) dekoriert werden.

NATIONALE TATARGERICHTE

Die Tataren, Nachkommen türkischsprachiger Stämme, nahmen ihnen viel ab: Kultur, Traditionen und Bräuche.
Es ist aus der Zeit der Wolga Bulgarien, dem Vorfahren von Kasan, dass die tatarische Küche ihre Geschichte beginnt. Schon damals, im 15. Jahrhundert. Dieser Staat war eine hoch entwickelte Handels-, Kultur- und Bildungsstadt, in der Menschen verschiedener Kulturen und Religionen zusammenlebten. Überdies verlief die große Handelsroute zwischen dem Westen und dem Osten.
All dies wirkte sich zweifellos auf die modernen Traditionen der Tataren aus, einschließlich der tatarischen Küche, die sich durch eine Vielfalt an Gerichten, Sättigungsgefühl, gleichzeitig einfache Herstellung und Anmut und natürlich außergewöhnlichen Geschmack auszeichnet.
Im Allgemeinen basiert die traditionelle tatarische Küche auf Gerichten aus Teig und verschiedenen Füllungen.
Nun, was wird anfangen sich zu treffen?

Tatar warme Gerichte

Bishbarmak
Übersetzt aus dem tatarischen "Bisch" - Bild 5, "Barmak" - Finger. Es stellt sich heraus, 5 Finger - dieses Gericht wird mit den Fingern über die fünf gegessen. Diese Tradition stammt aus der Zeit, als die türkischen Nomaden beim Essen kein Besteck benutzten und Fleisch mit den Händen nahmen. Dies ist ein heißes Gericht, das aus fein gehacktem gekochtem Fleisch, Lamm oder Rindfleisch mit gehackten Zwiebelringen und ungekochtem gekochtem Nudelteig besteht. Serviert auf einem Tisch in einem Kessel oder in einem Topf, nimmt jeder von dort schon so viel seine Hände, wie er will. Zusammen mit ihm trinken sie normalerweise heiße, reichhaltige Fleischbrühe, leicht gesalzen und gepfeffert.

Tokmach
Traditionelle Hühnernudelsuppe mit Kartoffeln, Hühnchen und fein gehackten hausgemachten Nudeln. Dieses Gericht hat einen besonderen Geschmack - dank einer Kombination dieser Produkte. Ja, die Suppe ist wirklich unglaublich lecker und nahrhaft.
Bereits auf dem Teller wird die Suppe normalerweise mit einer kleinen Menge Gemüse (Dill oder Frühlingszwiebeln) bestreut.
Dies ist ein relativ leichtes Gericht, das keine Magenbeschwerden verursacht.

Azu auf Tatarisch
Es ist ein Eintopf (Rindfleisch oder Kalbfleisch) mit Kartoffeln und Essiggurken, Tomatenmark, Lorbeerblatt, Knoblauch, Zwiebeln und natürlich Salz und Pfeffer. In einem Kessel oder einem anderen Kochgeschirr aus Gusseisen zubereitet. Leckeres, sehr befriedigendes Essen!

Kyzdyrma
Traditioneller Braten, bestehend aus Pferdefleisch (weniger Hammel, Rind oder Huhn). Das Fleisch wird in einer mit Fett erhitzten Pfanne gebraten. Gebratenes Fleisch wird in der Regel in einem Bräter oder einer anderen länglichen Form ausgelegt. Fügen Sie Zwiebeln, Kartoffeln, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt hinzu und schmoren Sie das Ganze im Ofen. Das Gericht hat ein sehr schönes Aussehen und vor allem einen unglaublichen Geruch und Geschmack!

Katlama
Gedämpfte Fleischröllchen. Neben dem Hackfleisch enthält das Gericht Kartoffeln, Zwiebeln, Mehl, Eier. Katlama ist eine tatarische Manti, also bereitet sie sich auf eine Mantyshnitsa vor. Nach dem Kochen wird es in 3 cm dicke Stücke geschnitten, mit zerlassener Butter gegossen und auf dem Tisch serviert. Normalerweise essen sie das Gericht mit den Händen.

Tatarisches Gebäck

Echpochmaks
Aus dem Tatarischen übersetzt "ech" - bedeutet die Zahl 3, "pochmak" - der Winkel. Es stellt sich heraus, 3 Ecken oder ein Dreieck. Dies ist der gebräuchliche Name für dieses Gericht.
Es sind saftige, sehr schmackhafte Pastetchen mit fein gehacktem Fleisch (vorzugsweise Hammel), Zwiebeln und Kartoffeln. Manchmal wird der Füllung etwas Fett hinzugefügt. Echpochmaks werden aus ungesäuertem oder Hefeteig hergestellt.
Die Besonderheit dieses Gerichts ist, dass die Füllung roh in den Teig gegeben wird. Es muss Salz und Pfeffer geben.
Die Dreiecke werden ca. 30 Minuten im Ofen gebacken. Serviert mit gesalzener und gepfefferter Fleischbrühe.

Rebar
Kuchen, gebraten in einer Pfanne mit viel Butter oder speziellem Fett. Aus frischem oder Hefeteig mit Fleischfüllung zubereitet (normalerweise Rinderhackfleisch mit gehackter Zwiebel, gemahlener Pfeffer). Sie haben eine abgerundete Form. Sehr befriedigendes und leckeres Gericht! Serviert auf dem Tisch mit süßem Tee.

Kystyby
Stellen Sie Tortillas mit Kartoffeln dar. Flapjacks werden aus ungesäuertem Teig in einer heißen Pfanne ohne Öl zubereitet. Separat zubereitete Kartoffelpüree, die in kleinen Portionen in jeden Kuchen gegeben werden. Kystybyyki erweisen sich sehr weich, sanft, nahrhaft und unglaublich lecker! Sie werden normalerweise mit süßem Tee verzehrt.

Balesh
Leckere, herzhafte Torte aus Kartoffeln und Entenfleisch oder Hühnchen.
Hauptsächlich aus ungesäuertem Teig zubereitet. Füllung in großen Mengen. Während des Kochens in ein kleines Loch oben in regelmäßigen Abständen fetten Fleischsaft hinzufügen.
Sorten der Torte: Wak-Balesh (oder Elesh) - "klein" und Zur-Balesh - "groß".
Was auch immer die Größe der Bälle ist, ist immer ein echtes Fest!

Tatarische Snacks

Kyzylyk
Ein anderer Name - Pferdefleisch auf Tatarisch. Es handelt sich um rohes geräuchertes Pferdefleisch (in Form von Wurst), das durch spezielle Technologie unter Zusatz von Gewürzen und Salz getrocknet wird. Es wird angenommen, dass eine wohltuende Wirkung auf die Gesundheit der Männer Kraft und Energie verleiht.

Kalzha
Eine der beliebtesten Arten traditioneller Vorspeisen, bestehend aus Lammfleisch (Rindfleisch oder Pferdefleisch), bestreut mit Gewürzen, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Essig. Dann wird das Fleisch in eine Rolle gewickelt und in einer Pfanne gebraten. Nach dem Kochen wird die Rolle in Teile geteilt. Das Gericht gekühlt auf dem Tisch servieren.

Zahnstein schneiden
Das Filet wird in tierischem Fett gebraten, dann gedünstet, Zwiebeln, Karotten und in Ringe geschnittene saure Sahne hinzugefügt. Готовое блюдо выкладывается в специальную удлиненную посуду, рядом кладут отварной картофель, все это посыпают зеленью. По желанию могут положить еще огурцы и помидоры.

Татарские сладости

Чак-чак
Сладкое лакомство, сделанное из теста с медом. Тесто напоминает хворост, состоит из небольших шариков, колбасок, жгутиков, порезанных в виде лапши, обжаренных в большом количестве масла. После их приготовления, все заливается медом (с сахаром). Normalerweise wird Chak-Chak mit Nüssen, geriebener Schokolade, Süßigkeiten und Rosinen dekoriert. In Stücke schneiden und mit Tee oder Kaffee verzehren. Wie sie sagen - Sie werden Ihre Finger lecken!

Gubad
Ein süßer Kuchen mit mehreren Schichten. Seine Füllung besteht aus gekochtem Reis, Ei, Gericht (getrockneter Hüttenkäse), Rosinen, getrockneten Aprikosen und Pflaumen. Für die Herstellung von Gubad verwendete man Hefe oder ungesäuerten Teig. Dieses Gericht ist eines der köstlichsten der tatarischen Küche. In den Ferien vorbereitet, tolle Feiern. Tee wird normalerweise zum Kuchen gereicht.

Saure Sahne
Sehr zarter, leckerer Kuchen aus Hefeteig und Sauerrahm, mit Eiern und Zucker geschlagen. Es wird normalerweise zum Nachtisch mit Tee serviert. Smetannik verbirgt sich buchstäblich in Ihrem Mund, so dass Sie manchmal gar nicht bemerken, wie Sie es essen.

Talkysh kelyave
Im Aussehen kann es mit Zuckerwatte verglichen werden, aber sie werden aus Honig hergestellt. Dies sind kleine, dichte Pyramiden mit einer homogenen Masse und einem ungewöhnlichen Honigaroma. Süß, schmelze in deinem Mund - ein einziges Vergnügen. Sehr originelles Gericht!

Koymak
Tatarische Pfannkuchen, hergestellt aus Hefe oder ungesäuertem Teig. Koymak kann aus jeder Art von Mehl hergestellt werden: Weizen, Hafer, Erbsen, Buchweizen. Mit Butter, Sauerrahm, Honig oder Marmelade servieren.

Tatarisches Brot

Kabartma
Ein Gericht aus Hefeteig, geröstet in einer Pfanne oder im Ofen am offenen Feuer. Normalerweise heiß, mit saurer Sahne oder Marmelade gegessen.

Ikmak
Roggenbrot, zubereitet auf Hopfensauerteig unter Zusatz von Kleie und Honig. Im Ofen ca. 40 Minuten backen. Iss es mit saurer Sahne oder Butter.

Tatarische Getränke

Koumiss
trinken aus pferdemilch, weißliche farbe. Angenehm zu schmecken, süß-sauer, gut erfrischend.
Koumiss kann je nach Produktionsbedingungen, Starterprozess und Vorbereitungszeit unterschiedlich sein. Es ist stark, hat eine leicht berauschende Wirkung und ist manchmal schwächer, mit einer beruhigenden Wirkung.
Es ist ein Stärkungsmittel. Es hat eine Reihe nützlicher Eigenschaften:
- wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus,
- besitzt bakterizide Eigenschaften,
- wirksam bei Magengeschwüren,
- hält die Haut jung,
- trägt zur schnellen Heilung eitriger Wunden usw. bei

Airan
Das aus Kuh-, Ziegen- oder Schafsmilch hergestellte Produkt wird auf Basis von Milchsäurebakterien gewonnen. Ist eine Art Kefir. Es sieht aus wie flüssige saure Sahne. Leichtes, aber gleichzeitig herzhaftes Getränk, sehr guter Durstlöscher.

Katyk
Übersetzt aus dem Türkischen "kat" - zum Essen. Es ist eine Art Joghurt. Es wird aus Milch durch Fermentation mit speziellen Bakterienkulturen hergestellt. Es hat seine eigenen Eigenschaften, die es von anderen Arten von fermentierten Milchgetränken unterscheiden, die darin bestehen, es aus gekochter Milch zuzubereiten, was es fettiger macht. Ja, der Katyk ist ein wirklich nahrhaftes Getränk und gleichzeitig sehr nützlich!

Traditioneller Milchtee
In diesem Fall kann Tee sowohl schwarz als auch grün sein, die Hauptsache, es war stark. Tee gießt etwas mehr als die Hälfte in die Tasse, der Rest ist mit Milch gefüllt (vorzugsweise kalt). Es wurde angenommen, dass frühere nomadische Turkstämme solchen Tee als Nahrung verwendeten. Er ist wirklich sehr befriedigend!

Alle oben genannten Gerichte können Sie probieren:
- im Netzwerk der Restaurants "Bilyar",
- im Cafe "Tea House",
- in Katyk-Bäckereien
- Im Netz der Geschäfte "Bahetle".

Merkmale der tatarischen Küche

  • Die Religion der Tataren - der Islam - verbietet die Verwendung bestimmter Fleischsorten: Schweinefleisch sowie das Fleisch eines Schwans und eines Falken. Außerdem ist Alkohol verboten.
  • Tataren lieben es zu nähren, fettige Suppen und Brühen, im Allgemeinen sind ihre Gerichte sehr reichhaltig und nahrhaft.
  • Die meisten Hauptgerichte der tatarischen Küche können in einem oder mehreren Kesseln zubereitet werden. Diese Besonderheit ist typisch für diese nationale Küche, da diese Nation lange Zeit Nomaden war.
  • In der tatarischen Küche gibt es viele Rezepte zum Backen interessanter Formen mit verschiedenen Füllungen, die mit verschiedenen Teesorten serviert werden.
  • In traditionellen Rezepten ist es schwierig, solche Zutaten wie Pilze zu finden, aber moderne Hausfrauen fügen sie zu Gebäck und Hauptgerichten hinzu.

Die Hauptzutaten der tatarischen Küche

Da die Tataren ursprünglich ein Nomadenvolk waren, ist die Grundlage ihrer nationalen Küche Fleisch - Lamm, Pferdefleisch, Rindfleisch, Huhn, Ente, Wild. Gemäß den islamischen Traditionen verwenden die Rezepte der tatarischen Küche kein Schweinefleisch, das als schmutziges Fleisch gilt. Die restlichen Fleischsorten werden in verschiedenen Variationen gekocht: Suppen und Brühen werden darauf gebraut, für die Zubereitung von zweiten Gängen und als Füllung für Pasteten verwendet.

Die zweithäufigste Zutat in der tatarischen Küche sind verschiedene Getreidearten. Tataren lieben Getreide: Reis, Erbsen, Hirse, Buchweizen. Sie bereiten sie mit Gemüse oder getrockneten Früchten zu.

Die tatarische Küche ist reich an verschiedenen Backwaren. Die drittwichtigste Zutat ist der Teig, hauptsächlich Hefe, aus dem Sie ein üppiges, weiches Gebäck erhalten. Tatarische Geliebte backen sowohl kleine Kuchen als auch geschlossene und offene große Kuchen mit verschiedenen süßen und salzigen Füllungen. Das Hauptmehlprodukt ist, wie in vielen Völkern Eurasiens, Brot - bei den Tataren heißt es ikmek.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der tatarischen Küche sind Milchprodukte. Milch in reiner Form wird praktisch nicht verwendet - sie wird in saure Sahne, Kefir oder Hüttenkäse umgewandelt. Auf der Basis von Kuh- oder Pferdemilch bereiten sie Katyk durch Fermentation zu. Das erhaltene Milchprodukt wird zur Herstellung des beliebten Ayran-Erfrischungsgetränks verwendet. Katyk ist auch die Basis für das Tatar-Quark-Sumase-Produkt, aus dem durch langes Eindampfen der Tatar-Käse hergestellt wird.

Beliebte tatarische Gerichte

Im Folgenden sind die beliebtesten Gerichte des Volkes aufgeführt, die die Grundlage der Macht der Tataren bilden.

  • Knödel - wie in der russischen Küche, werden aus ungesäuertem Teig geformt und mit Fleisch oder Gemüsehackfleisch gefüllt. Der Höhepunkt der tatarischen Ravioli ist der Zusatz von Hanfsamen.
  • Tatar plov - mit Lamm oder Rindfleisch in einem tiefen Kessel auf tierischem Fett unter Beigabe von Gemüse oder sogar Obst zubereitet (süße Version).
  • Belish - ein traditioneller offener Kuchen mit Ente, vielen Zwiebeln und Reis.
  • Peremyach - runde Pastillen mit Füllung, im Ofen gebacken.
  • Tutyrma - Tatar Wurst aus Nebenprodukten mit Gewürzen.
  • Chuck-Chak ist eine in Russland bekannte Delikatesse, die aus Teig mit Honig hergestellt wird.
  • Tatar Brühe Shulpa - eher wie keine Brühe, sondern echte russische Suppe mit vielen Zutaten: Fleisch, Gemüse, Nudeln.
  • Gebratenes Fleisch mit Gemüse.
  • Kystybay - mehlige frische Tortillas mit einer Vielzahl köstlicher Füllungen aus Fleisch, Käse, Gemüse.
  • Tunterma - nahrhaftes Omelett mit Zusatz von Weizenmehl oder Grieß für eine dicke Konsistenz.
  • Echpochmaks sind kleine Dreiecke mit Kartoffel-Fleisch-Füllung.
  • Elesh ist eine runde Torte, gefüllt mit Kartoffeln, Hähnchenfilet und Zwiebeln.
  • Chebureks - gebratene flache Pastetchen gefüllt mit Hackfleisch.
  • Koymak - kleine Pfannkuchen aus Hefeteig im Ofen.
  • Kabartma - dünne lange Nudeln aus Teig. Andere Arten von tatarischen Nudeln: Chumar, Umach, Salma, Tokmach.

Kochmethoden

Interessant sind auch die Besonderheiten des Kochens von tatarischen Gerichten, die mit Traditionen verbunden sind, die sich im Laufe der Jahrhunderte in den Menschen entwickelt haben.

Der Tatarenofen, in dem Backwaren und andere Nationalgerichte zubereitet werden, unterscheidet sich ein wenig vom üblichen russischen Ofen: Er hat einen Kessel für einen Kessel und einen kleineren Ofen.

Die Hauptmethode des tatarischen Kochens ist Backen und Schmoren. Braten wird sehr selten verwendet: nur für die Herstellung von Pfannkuchen.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com