Frauentipps

Herbstsalate aus saisonalem Gemüse: 11 der leckersten und gesündesten Rezepte!

Pin
Send
Share
Send
Send


Herbst ist eine Erntezeit. Dies ist die Zeit, in der Sie viel Gemüse und Obst essen können, die das Maximum an Nützlichem enthalten - weil sie nur aus dem Garten gesammelt werden. Herbst - es ist Zeit zu träumen und die undenkbarsten, aber sehr leckeren Suppen, Salate, Beilagen, Vorspeisen aus Gemüse zu kochen.

Passion.ru hat beschlossen, diese kulinarische Auswahl an Schritt-für-Schritt-Rezepten mit Fotos Gemüsesalaten zu widmen. Diese Gerichte haben viele Vorteile: Sie sind einfach und schnell zuzubereiten, sehr nützlich und werden vom Körper gut aufgenommen. Gemüsesalate sind sowohl in der Ernährung von Menschen, die sich gesund ernähren, als auch in der Speisekarte von Menschen, die abnehmen wollen, unverzichtbar. Und Gemüsesalate ohne Fleisch werden besonders Vegetarier und diejenigen ansprechen, die Fastentage beobachten.

Wählen Sie das köstlichste Rezept für Gemüsesalat, kochen Sie - und tanken Sie Vitamine für das kommende Jahr. Und vergessen Sie nicht, sich auf den Winter vorzubereiten - schließlich müssen Sie in der kalten Jahreszeit auch den Körper mit köstlichen Gemüsesalaten, Snacks und Gurken verwöhnen!

30 einfache Herbstsalate

Zucchini - "Grundlage" für Salate!

Zucchini und Zucchini (einige betrachten diese Worte nur als Synonyme) haben eine große Eigenschaft - sie tragen dazu bei, schädliche Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Sie enthalten die Vitamine A und C. Zucchini haben keinen hellen und einprägsamen Geschmack, was sie zu einem vielseitigen Gemüse macht, das mit vielen anderen Produkten kombiniert wird.

Zucchini, Knoblauch und Zitronenschale

Ein leichter und herzhafter Salat wird sehr schnell zubereitet und bringt Helligkeit in das tägliche Menü. Er erfüllt den Körper mit Vitaminen und die Seele mit freudigen Emotionen! Wer es gewohnt ist, sich gesund und gesund zu ernähren, wird es zu schätzen wissen.

Um das Rezept vorzubereiten, benötigen Sie:

  • junge Zucchini mit dünner Haut,
  • 1 mittlere Zitrone,
  • frische Petersilie - ein paar Zweige,
  • Knoblauch nach Geschmack, 1 bis 5 Nelken,
  • etwas Salz und Öl zum Braten.

  1. Junge Zucchini müssen nicht geschält werden, sodass sie sofort in dünne Ringe und dann in Streifen geschnitten werden können. In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch hacken und braten (1-2 Minuten).
  2. Fügen Sie Zucchini hinzu, drücken Sie den Saft von einer halben Zitrone darauf, braten Sie über mittlerer Hitze einige Minuten, bis das Gemüse anfängt, einen goldenen Farbton zu erhalten.
  3. Trennen Sie die Schale (Sie können auf einer feinen Reibe reiben), waschen Sie die Petersilie und teilen Sie sie in Zweige oder hacken Sie sie fein.
  4. Sobald die Zucchini weich ist, legen Sie sie auf einen Teller, fügen Sie die Schale und Petersilie hinzu, salzen Sie, mischen Sie und genießen Sie den saftigen Herbstgeschmack!

Zucchini mit Nüssen und Feta

Ein weiterer leichter Herbstsalat, ergänzt durch einen cremigen Feta-Geschmack.

Um zwei Portionen zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 200 g Zucchini,
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g Feta,
  • 4 EL. Olivenöl für Salate,
  • 3 TL. frischer zitronensaft,
  • Meersalz (fein), gemahlener schwarzer Pfeffer.

  1. Dünn geschnittene Zucchinischeiben in eine Schüssel geben, mit Gewürzen und Zitronensaft mischen. Die Scheiben sollten beim Würzen gut eingezogen sein. Lassen Sie sie daher am besten eine halbe Stunde lang marinieren.
  2. In der Zwischenzeit den Feta in Würfel schneiden oder zerbröckeln. Zucchinischeiben in zwei Teller teilen, Käse darauf legen, Nüsse. Zusätzlich können Sie die Zweige der bevorzugten Grüns schmücken.

Kürbissalat mit Kürbisdressing

Ungewöhnliches Rezept mit den üblichen Zutaten! Ein solches Gericht kann jeden Tisch - festlich oder täglich - verschönern, da sich die Tankstelle als wirklich raffiniert und ungewöhnlich herausstellt.

Es wird benötigt:

  • zwei kleine Zucchini,
  • 2-3 orange, gelbe oder rote Paprikaschoten
  • Tomaten - 5 Stück (elastisch, nicht überreif),
  • Kürbiskerne - immer frisch,
  • ein wenig Petersilie, Balsamico-Essig und Sojasauce,
  • ein paar Esslöffel Zitronensaft,
  • Öl braten.

  1. Die Hauptregel des Salats - alles Gemüse in großen Würfeln! Schneiden Sie die Zucchini, braten Sie sie bis eine knusprige braune Kruste.
  2. Die Zucchini in einen großen Teller geben, die in große Würfel geschnittenen Tomaten und Paprika dazugeben, das Gemüse zerbröckeln und alles vorsichtig mit den Händen mischen, damit der Salat nicht zu einem hässlichen Püree wird!
  3. Sojasauce, Essig, Salz und Pfeffer mischen, Zitronensaft, ein paar Knoblauchzehen, in kleine Stücke geschnitten und Kürbiskerne hinzufügen. Alles, es ist Zeit, einen kreativen Salat zu genießen!

Bunte Zucchini mit Oliven und Tomaten

Das Snack-Rezept ist bunt, vielfältig und reichhaltig. Es hat Adstringenz und Frische, es ist leicht zuzubereiten, aber einige Zutaten müssen vorgekocht und geröstet werden.

  • etwa 1,5 kg Zucchini,
  • grüner bulgarischer Pfeffer - 3 Stk.,
  • 4-5 mittelgroße Tomaten oder 15-20 Kirschtomaten
  • große zwiebel,
  • 10 Oliven,
  • gekochte Eier in Höhe von 2 Stk.,
  • Wein / Balsamico-Essig - 2 EL. Löffel
  • 150 g holländischen oder russischen Käse können Sie Parmesan nehmen,
  • 1 EL. l Senfpulver
  • alle frischen grüns, salz, pfeffer.

  1. Die Tomaten anbrühen, die Schale abziehen und das Gemüse in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit zerquetschen, schälen, in 3-5 mm dicke Scheiben schneiden und auf einem Paar einweichen.
  2. Paprika und Zwiebeln in dünne Streifen schneiden und Oliven in 4 Teile schneiden.
  3. Käse durch eine grobe Reibe geben und die Eier auf eine bequeme Weise hacken.
  4. Die restlichen Zutaten werden in pikanter Sauce gemischt.
  5. Alle Produkte in eine tiefe Schüssel geben und gut mischen, mit duftender Sauce würzen. Lecker ist fertig!

Süßer Kürbis für tolle Salate

Das Fruchtfleisch eines aromatischen Gemüses hat unendlich viel Reichtum - Vitamine und Mineralien aller Art. Aber sein "Hauptstolz" besteht in einer großen Menge Eisen und wertvollen Proteinen, die es mehr enthält als in Eiern und Hühnern.

Duett "Kürbis-Krabben-Sticks"

Um dieses nahrhafte Herbstrezept zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 0,5 kg Kürbisschnitzel,
  • 50 Gramm Walnüsse,
  • etwas Pflanzenöl
  • 200 Gramm Krabbenfleisch oder Essstäbchen
  • Minze und Dill,
  • 1 EL. l Weinessig,
  • Gewürze

  1. Kürbisschnitzel in kleine Stücke schneiden, trocknen und in Butter bis zum scharfen Pudding braten.
  2. Fügen Sie Grüns und Nüsse Essig hinzu. Knoblauchliebhaber können experimentieren und diesem Rezept ein Paar Nelken hinzufügen. Alle gründlich mahlen oder in einem Mixer mahlen, um eine puprepodobnoy Masse zu bilden.
  3. Krabbenfleisch schneiden und alle Zutaten in eine große Schüssel geben. Rühren, dekorieren wie gewünscht schöne Blätter Minze oder Petersilie.

Apfel-Kürbis-Salat mit Johannisbeer-Dressing

Der süße und helle Geschmack des nach diesem Rezept zubereiteten Gerichts kann ein Original-Salat oder ein vollwertiger Ersatz für das Dessert sein.

Es wird dauern:

  • süßsauer frische Äpfel und Kürbisschnitzel - je 200 g,
  • Walnüsse - 100 g,
  • frischer roter Johannisbeersaft - 100 ml,
  • Zucker - 25 g,
  • eine Prise Zitronensäure.

  1. Äpfel und Kürbis reiben auf einer groben Reibe, so dass sich herausstellte, dass die Masse Kartoffelpüree ähnelte, aber dichter und struktureller war.
  2. Walnüsse mahlen und zum Salat geben.
  3. Johannisbeersaft einfüllen und 2 Stunden ruhen lassen. Auf dem Tisch servieren, mit Nusskernen dekoriert.

Kürbis und Trauben "Akzente"

Das Rezept mit Kürbis, ergänzt durch Trauben, ist eine echte Herbstspezialität.

Es erfordert:

  • 350 g Kürbisschnitzel,
  • 150 g Trauben (vorzugsweise dunkle Mischa),
  • 150 g Schinken,
  • 150 g Salatblätter
  • einige Walnüsse,
  • Weinessig und Erdnussöl - 4 EL. l.,
  • 1 EL. l Senfpaste und Pflanzenöl,
  • Zucker, Pfeffer, Salz.

  1. Kürbisbrei in kleine Riegel schneiden. In einer Pfanne leicht anbraten, Gewürze und Essig dazugeben, herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Den Schinken in Streifen schneiden und die Trauben halbieren. Alle Zutaten durch Zugabe von Senf und Erdnussbutter mischen.
  3. Keine Salatblätter auslegen und servieren.

Preiselbeeren, Kohl, Rettich und noch etwas!

Herbstbeeren - Preiselbeeren und Preiselbeeren - übertreffen die meisten anderen Beeren in ihrem Nutzen. Rüben, Karotten, Radieschen und Kohl sind die beliebtesten Gemüsesorten der russischen Bevölkerung. Und es ist ein unverzeihlicher Fehler, bei der Beschreibung der besten Herbst-Snacks alle Seiten zu umgehen.

Weißkohl und Preiselbeeren


Um diesen süß-sauren und supergesunden Salat zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 400 g Kohl (Sie können weiß oder rot nehmen),
  • 200 g Hühnerleber,
  • 100 g frische Preiselbeeren
  • süßer Apfel
  • etwas Pflanzenöl
  • grün, pfeffer und salz - nach wunsch.

  1. Kohl fein hacken, einen Apfel abziehen und auf der größten Reibe reiben.
  2. Große Stücke Hühnerleber von beiden Seiten 3 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer Schüssel mischen Gewürze, zwei oder drei Esslöffel Öl, wenn gewünscht, können Sie ein paar Esslöffel Weinessig hinzufügen.
  4. Kohl und Leber dazugeben, Preiselbeeren hinzufügen, mischen. Sie können mit grünen dekorieren. Es ist Zeit, mit dem Essen zu beginnen!

Hähnchenbrust mit Trauben

Leckeres und ungewöhnliches Gericht mit hohen ernährungsphysiologischen Eigenschaften.

Für die kompetente "Ausführung" des Rezepts benötigen Sie:

  • Hühnerfleisch 1 Stk.,
  • 6 Salatblätter
  • 200 Gramm grüne Trauben
  • 50 g Lauch und rote Zwiebeln,
  • 2 TL adjika für zwiebeln und huhn,
  • Einige Pistazien, Oliven- und Pflanzenöl.

  1. 2-3 Stunden vor dem Garbeginn das Filet marinieren und mit Adschika und Salz bestreichen. In Folie einwickeln und im Ofen backen (200 Grad, 30-40 Minuten). Damit das Huhn eine braune Kruste bekommt, muss die Folie 10 Minuten vor dem Ende der Wärmebehandlung geöffnet werden.
  2. Zwiebeln in diesem Rezept werden in sehr dünne Halbringe geschnitten, und noch besser - mit Viertelringen. Eine solche Bewegung lenkt die Aufmerksamkeit vom scharfen Zwiebelgeschmack ab und betont den Geschmack von Hühnchen.
  3. Rote Zwiebel mit Adjika-Löffel mischen und 10-15 Minuten einwirken lassen.
  4. Huhn in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Salatblätter auf einen Teller legen, mit Lauch bestreuen und mit duftendem Olivenöl abschmecken.
  6. Die Scheiben Hähnchenfilet mit eingelegten Zwiebeln einfetten und aufeinander legen - 3-4 Stück pro Portion.
  7. Die Schale mit Trauben und kleinen Pistazienstücken dekorieren. Guten Appetit!

Grüner Rettich, Karotte und Käse

Vitaminsalat, unterstrichener würziger Käse, besteht aus folgenden Zutaten:

  • 1 Karotte,
  • kleiner grüner Rettich in Höhe von 1 Stk.,
  • 4 EL. l Sesamöl
  • 1 rote Zwiebel (kann weniger sein),
  • 100 g schmackhafter Hartkäse,
  • Dill und Petersilie.

  1. Den geschälten Rettich und die Karotten hacken, in eine tiefe Schüssel geben und mischen.
  2. Das Gemüse hacken und die Zwiebel mit sehr dünnen Ringen hacken, damit die grundlegenden Geschmacksempfindungen nicht unterbrochen werden.
  3. Käse kann mit der größten Reibe in sehr kleine Würfel geschnitten oder gerieben werden.
  4. Alle Zutaten mischen, mit Sesamöl würzen - fertig!

Birne und Spinat - eine erstaunliche Kombination

Raffiniertes und gewagtes Rezept, das nicht länger als 15 Minuten dauert, aber das Menü mit seiner ungewöhnlichen Note verwässert.

Produkte, die Sie benötigen:

  • 200 g frischer Spinat,
  • 2 Birnen,
  • 40 Gramm Mandel,
  • 60 g Ziegenkäse,
  • 2 TL Zitronensaft.

Fangen Sie an zu kochen:

  1. Mandeln in große Stücke schlagen.
  2. Ziegenkäse zerdrücken.
  3. Die Birne in dünne und saubere Scheiben schneiden.
  4. Spinatblätter liegen auf einem Teller, oben drauf - ein Birnenfächer oder zufällig.
  5. Mit Mandeln und Ziegenkäse bestreuen und ein paar Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Essen Sie mit Vergnügen!

Dies sind köstliche, nahrhafte und sehr gesunde Salate, die uns den Herbst bescheren. Richtig essen und gesund bleiben!

Salat mit Rüben und Birnen

Salat - 80 g Mischung
Rote Beete - 120 g gekocht
Birne - 140 g
Avocado - 180 g
Olivenöl - 3 EL.
Zitronensaft - 2 EL.
Salz - nach Geschmack
Zucker - 2 Prise (n)
Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack

Warmer Rindfleischsalat

Rindfleisch - 200 g
Karotten - 1 Stck.
Zwiebel - 1 Stck.
Salat - 1 Handvoll
Bulgarischer Pfeffer - 1 Stck.
Gurke - 2 Stk.
Rucola - 1 Handvoll
Kirschtomaten - 7 Stk.
Olivenöl - 2 EL.
Sojasauce - 2 EL.
Honig - 1 TL.

Kohlsalat mit Paprika

Weißkohl - 500 g
Bulgarischer Pfeffer - 3 Stk.
Gurke - 3 Stk.
Mais - 320 g in Dosen
Karotten - 1 Stck.
Petersilie - 8 Zweige
Salz - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer - gemahlen nach Geschmack
Zitronensaft - 1,5 TL
Olivenöl - 3 EL.

Salat mit Brokkoli und Tomaten

Brokkoli - 320 g
Tomate - 3 Stück
Weißkäse - 150 g
Salz - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer - gemahlen nach Geschmack
Zitronensaft - 2 EL.
Olivenöl - 2 EL.
Zucker - 1 TL.
Senf - 1 TL
Sesam - 1 EL.

Salat mit Kichererbsen, Birnen und Rucola

Kichererbsen - 50 g in trockener Form
Birne - 200 g
Rucola - 200 g
Butter - 15 g
Essig - 1 TL Balsamico
Honig - 2 TL.
Salz - 1 Prise
Senf - 1 EL. Dijon
Zitronensaft - 1 EL.
Olivenöl - 2 EL.

Salat mit Persimone und Huhn

Persimmon - 250 g
Hühnerbrust - 300 g
Salat - 70 g Mischung
Rote Zwiebel - 1 Stck. kleiner Kopf
Walnüsse - 40 g
Olivenöl - 6 EL. oder Gemüse
Essig - 1,5 st.l.
Salz - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
Zucker - 1 Prise

Amerikanischer Kartoffelsalat

Kartoffeln - 600 g
Speck - 80 g
Zwiebel - 80 g
Gurke - 100 g mariniert
Getreidesenf - 1 TL. mit Rutsche
Essig - 1 EL. Apfel
Pflanzenöl - 2 EL.
Salz - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack

Mais und Thunfischsalat

Mais - 1 Dose von 400 Gramm
Thunfisch - 1 Packung Topf 190 Gramm
Salat - 70 g
Tomate - 3 Stück
Kapern - 3 TL.
Zwiebel - 1 Stck.
Joghurt - 2 EL.
Mayonnaise - 2 EL.
Salz - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack

Kürbis-Birnen-Salat

Kürbis - 300 g
Rucola - 40 g
Birne - 1 Stck.
Walnüsse - 30 g
Zimt - 0,5 TL.
Piment - 0,5 TL.
Olivenöl - 4 EL.
Essig - 2 TL. Balsamico
Salz - nach Geschmack
Zucker - 2 Prise (n)

Rübensalat mit Hering und Pampelmuse

Rüben - 4 Stk.
Grapefruit - 2 Stk. der rote
Rote Zwiebel - 1 Stck.
Hering - 2 Stk. Filet
Olivenöl - 50 ml
Honig - 1 TL.
Weinessig - 1 EL. weiß
Salz - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack

Koreanische Selleriewurzel

Selleriewurzel - 500 g
Koriander - 1 EL. die Samen
Schwarzer Pfeffer - 1,5 TL Erbsen
Lorbeerblatt - 1 Prise (n) gemahlen
Knoblauch - 20 g
Salz - 1 TL.
Zucker - 1 TL.
Essig - 20 ml Apfel
Sonnenblumenöl - 25 g
Scharfer roter Pfeffer nach Geschmack

Aubergine mit Käse und Tomaten

Aubergine - 1 Stck.
Pflanzenöl - 50 ml
Frischkäse - 250 g
Tomate - 1 Stück groß
Knoblauch - 1 Zahn.
Dill - 1 Handvoll
Kirschtomaten - 7 Stk.
Petersilie - 1 Handvoll
Salz - 2 TL.

Salat mit Karotten und Linsen

Karotten - 100 g
Linsen - 100 g
Frühlingszwiebeln - 25 g
Zwiebel - 60 g
Salz - nach Geschmack
Zucker - nach Geschmack
Essig - 1 TL Apfel
Sonnenblumenöl - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer - gemahlen nach Geschmack

Salat mit Grünkohl und Paprika

Grünkohl - 120 g
Rote Paprika - 1 Stück Durchschnitt
Rote Zwiebel - 0,5 Stk. süß
Hartkäse - 120 g
Salz - nach Geschmack
Frühlingszwiebeln - 1 Zweig
Mayonnaise - 2 EL.

Tintenfischsalat mit Ei und Käse Rezept

Tintenfisch - 125 g
Hühnerei - 4 Stk.
Mais - 125 g in Dosen
Gurke - 125 g frisch
Hartkäse - 100 g
Dill - 6 Zweig (e)
Salz - nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer - gemahlen nach Geschmack
Gewürze - nach Geschmack (Lorbeerblatt, Nelken, Piment)
Mayonnaise - nach Geschmack

Kürbiskaviar (Sauce)

Kürbis - 600 g ("Butternut" -Kürbis oder "Butternat")
Zwiebel - 1 Stck.
Rote Paprika - 1 Stück
Tomate - 3 Stück (Gesamtgewicht

200 g)
Knoblauch - 3 Zähne.
Olivenöl - 2 EL.
Gewürze - nach Geschmack (eine Mischung aus provenzalischen Kräutern)
Salz - nach Geschmack
Zitronensaft - 1 EL.
Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack

Salat mit Tintenfischen und Grünkohl

Tintenfisch - 2 Stck. kleine
Salz - nach Geschmack
Grünkohl - 100 g mariniert
Pflanzenöl - 1 TL.
Frühlingszwiebeln - 1 Handvoll in Scheiben geschnitten
Dill - 2 Zweig (e)
Hühnerei - 2 Stk.

Salat mit Avocado und getrockneten Tomaten

Avocado - 1 Stück
Tomate - 200 g
Sonnengetrocknete Tomaten - 8 Stk. groß
Rucola - 50 g (oder Salatmischung)
Hartkäse - 30 g
Zedernnüsse - 2 EL.
Essig - 2 TL. Balsamico
Olivenöl - 4 EL.
Würze nach Geschmack
Salz - 2 Prise (n)
Zucker - 1 TL.

Leichter Herbstsalat

Ein ausgezeichneter Herbstsalat mit Pfifferlingen wird zur Abwechslung des täglichen Essens beitragen und wird eine hervorragende Dekoration für den festlichen Tisch sein - jeder wird den delikaten Geschmack dieses ungewöhnlichen Gerichts mögen! Besonders gut passt dieser Salat zu gebackenem Fleisch oder Salzkartoffeln.

Eine weitere großartige Option für leichten Salat ist ein Herbstsalat mit Hirse. Dieses schmackhafte und gesunde Essen, das ohne Mayonnaise zubereitet wird, ist perfekt für alle, die auf Diät sind! Gleichzeitig enthält der Salat eine Vielzahl von Zutaten - es gibt Kürbis, Sellerie, Peking-Kohl und sogar einen Apfel mit einer Orange!

Leckerer und leichter Salat aus frischem Kohl mit eingelegten Gurken und cremiger Sauce. Einfache Zubereitung und ein wunderbares Dressing machen diesen Salat sofort zu einem willkommenen Gast auf Ihrem Tisch!

Herzhafte Salate

Salat aus Rindfleisch und Herbstgemüse wird nicht nur mit seinem tollen Geschmack gefallen, sondern auch schnell ein Sättigungsgefühl vermitteln! Darüber hinaus wird er die Einfachheit und Verfügbarkeit der Zutaten der Gastgeberin zu schätzen wissen - Rindfleisch, grüne Erbsen und das übliche Gemüse sind in jedem Geschäft leicht zu finden!

Nicht weniger guter und nahrhafter Salat mit Hühnerleber - dieses Produkt passt perfekt zu Mais in Dosen, Karotten, Hühnereiern und Zwiebeln. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

Und die ungewöhnliche Dekoration des Salats „Herbstpilz“ kann nicht nur bei anspruchsvollen Erwachsenen, sondern auch bei ungezogenen Kindern den Appetit wecken. Ja, und dieser Salat wird nur aus den beliebtesten und beliebtesten Produkten zubereitet - Hähnchenbrust, Champignon, holländischer Käse, Kirschtomaten usw.!

Ein köstlicher und fröhlicher Salat aus Hähnchenbrust, Paprika, Karotten, Knoblauch, Gewürzen und Mayonnaise wird Ihre Stimmung auch an trüben Herbsttagen heben!

Не оставит никого равнодушным и замечательный салат из куриных окорочков с шампиньонами, солеными огурчиками, консервированной кукурузой, зеленью и овощами. Поверьте – данное блюдо достойно того, чтобы его попробовать!

Заслуживает внимания и теплый осенний салат из сезонных овощей. Diese nützliche und sehr schmackhafte Delikatesse wärmt perfekt und macht ausnahmslos gute Laune!

Verwöhnen Sie sich mit wunderbarem Licht und pflegenden Herbstsalaten - beladen Sie sich mit Vitaminen und guter Laune!

Urheber: Olga Thunder
Foto von: larik_malasha

Für den Salat brauchen:

Karotten - 3-4 Stück

Knoblauch - 2-3 Scheiben. Die Menge an Knoblauch auf dem Foto stimmt nicht, es ist zu viel davon)) (Hier können Sie einen praktischen Behälter zum Aufbewahren von übergeschältem Knoblauch ansehen)

Ein elementarer Salat ist nicht einfacher)) Es hilft, wenn Sie ihn schnell und praktisch aus dem Nichts kochen müssen, da der Salat einfach und lecker ist und das Rezept billig ist.

Kochen:

Karotte rieb auf einer groben Reibe.

Fügen Sie den Knoblauch hinzu, der durch die Knoblauchpresse gegangen ist, in diesem Salat gehe ich durch eine Presse mit kleinen Zellen.

Rühren. Wir füllen mit Mayonnaise.

Schnell und lecker. Darüber hinaus ist Karottensalat mit Knoblauch und Mayonnaise trotz der Einfachheit und Schnelligkeit des Kochens sehr nützlich.

Pin
Send
Share
Send
Send

lehighvalleylittleones-com