Frauentipps

Was wie Dinkelkörner aussieht, wie man kocht, nützliche Eigenschaften, Rezepte

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Ärzte hören nicht auf, an die Bedeutung der Einbeziehung von Getreide in die Ernährung zu erinnern. Körner wie Buchweizen, Gerste, Haferflocken verbessern die Leistung des Magen-Darm-Trakts und sättigen den Körper mit essentiellen Nährstoffen und Vitaminen. Alle diese Brei sind uns seit ihrer Kindheit bekannt, aber haben Sie schon von Dinkel gehört?

Viele aus dem Kindermärchen A.S. Puschkins "Die Geschichte des Priesters und des Arbeiters seiner Balde". Balda sagt: „Ich werde Ihnen herrlich, fleißig und sehr regelmäßig dienen. In einem Jahr drei Schlitze auf der Stirn. Lass mich etwas Dinkel kochen. “

Und nicht umsonst hat der große Dichter dieses Durcheinander in seinem Märchen verherrlicht. Vor mehr als zweitausend Jahren war Dinkel der Vorfahr des heutigen Weizens, so dass er häufig in Kindermärchen und Versen vorkommt. Lassen Sie uns gemeinsam lernen, was die Einzigartigkeit, der Nutzen und der Schaden von Dinkel für den menschlichen Körper ist.

Was ist geschrieben

Dieses wirklich einzigartige Produkt wurde erstmals in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in wissenschaftlichen Veröffentlichungen erwähnt. Sie können auch andere Namen dieser Getreidekultur finden: Dinkel, Emmer, Zwei-Topf. Also, was ist das für Dinkelkörner?

Lange Zeit glaubte man, Dinkel sei eine eigenständige Weizensorte, aber nicht. In dem botanischen Nachschlagewerk "Die Kulturflora der UdSSR" wurde Dinkel bereits als eigenständige Art von Triticum dicoccon beschrieben, was darauf hinweist, dass es sich um den Vorfahren handelt, von dem verschiedene Weizensorten abstammen. Mal sehen, wie das geschriebene Foto aussieht.

Seine Körner ähneln in vielerlei Hinsicht dem Weizen, sind jedoch größer und die Schale ist durch starre Schuppen geschützt. Dank dieser botanischen Struktur war der Dinkel vor rauen klimatischen Bedingungen, wild wachsenden Unkräutern, Dürren und Schädlingen geschützt.

Ein bisschen Geschichte

Im alten Babylon, Ägypten, wurde Dinkel täglich zum Essen verwendet. In Russland geht die Popularität dieses Getreides auf das 18. Jahrhundert zurück. Dinkelbohnen enthalten eine große Menge an Eiweiß, Ballaststoffen, weshalb diesem Produkt besondere Bedeutung beigemessen wurde. Es wurde angenommen, dass derjenige, der die Hälfte des fleischigen Breis aß, in Mutter Russland stark und gesund sein wird.

Trotz der Leichtigkeit, Dinkel anzubauen, gab es einen bedeutenden Nachteil: Die Pflanze produzierte eine kleine Menge Getreide, das auch schlecht gehandhabt (gereinigt, gedroschen) wurde. Bei der Züchtung neuer Weizensorten wurde der Dinkel daher auf den zweiten Platz verbannt.

Das Interesse an dieser Getreidekultur hat in letzter Zeit mit der Popularität der Wellnessbranche zugenommen. Viele Ernährungswissenschaftler sind sich einig, dass gerade Dinkel ein anschauliches Beispiel für eine Pflanze ist, die ihre Eigenschaften in ihrer ursprünglichen Form bewahrt hat.

In den entlegenen Regionen von Baschkortostan, Dagestan, gibt es immer wieder Versuche von Züchtern, diese Getreidekultur wiederzubeleben. In Russland ist Dinkel unter dem Handelsnamen "Kamut" in den Regalen von Supermärkten erhältlich. Dieses Produkt wird aus den USA importiert.

In Italien und Indien erhielt Dinkel den interessanten Namen „Schwarzer Kaviar aus Getreide“, was nur die Bedeutung dieses Getreides unterstreicht.

Was ist der Hauptunterschied zwischen Dinkel

Kulturweizen enthält seine nützlichsten Substanzen in der Samenschale, in der sogenannten Kleie, Weißmehl, das von allem befreit ist, praktisch nicht die nützlichen Eigenschaften des Körpers aufweist, in der Hälfte der Weizen wertvolle Substanzen gleichmäßig verteilt sind und es sogar in zerkleinertem Getreide von vornherein von Keimhäuten befreit ist, ist es schwierig abnehmbare Schutzfolie und andere Dinge.

Der Schutzfilm verhindert, dass Pestizide und radioaktive Elemente in das Getreide gelangen. Vitamine und Spurenelemente sind in Dinkel viel häufiger als in Weizen.

Chemische Zusammensetzung und Kaloriengehalt

Zunehmendes Interesse an Dinkel aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung. 100 g Getreide machen aus:

  • Proteine ​​- 15 g,
  • Fette - 2,4 g,
  • Kohlenhydrate - 70 g

Ernährungswissenschaftler empfehlen, dieses proteinreiche Produkt in die Ernährung aufzunehmen, wenn Sie abnehmen möchten und die körperliche Fitness erhalten möchten. Dies ist auf den geringen Kaloriengehalt zurückzuführen: 338 kcal pro 100 g Dinkel. und wenn gekocht - 127 kcal pro 100 Gramm.

Die Tabelle enthält Angaben zum Kaloriengehalt von gekochtem Dinkel für die wichtigsten Maßeinheiten für das Eigengewicht:

Die Vorteile von Dinkel für unseren Körper

Wie bereits erwähnt, wird Dinkel oft mit gewöhnlichem Weizen verglichen, enthält jedoch ein Vielfaches an Makro- und Mikroelementen, Vitaminen: Magnesium, Calcium, Zink, Eisen, Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Folsäure ( Vitamin B9), Mangan, Kupfer. Es sollte beachtet werden, dass es fast den gesamten Satz an Vitaminen der Gruppe B enthält, und dies ist unsere Vision, unser Gedächtnis und unsere Immunität.

Dinkel ist reich an Eiweiß! Kein Brei kann sich rühmen! Darüber hinaus enthält das Glutenprotein alle für die menschliche Gesundheit wichtigen 18 Aminosäuren, die nicht aus Lebensmitteln tierischen Ursprungs gewonnen werden können.

Nährstoffe in den Körnern dieses Getreides werden von der Natur in ausgewogener Form aufgenommen und lösen sich schnell auf und nehmen sie auf, wenn sie in den Körper gelangen.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, Dinkelgerichte zu essen, da die Nährstoffe nicht nur in der Schale, sondern im gesamten Getreide gleichmäßig verteilt sind. Dies bedeutet, dass der Vorteil von Dinkel auch beim feinsten Schleifen erhalten bleibt.

Zur Bedeutung von Dinkel für die menschliche Gesundheit möchte ich zunächst sagen, dass in den letzten Jahren die Zahl der Patienten (insbesondere von Kindern im Vorschulalter), die an Asthma und Allergien leiden, erheblich zugenommen hat. Was ist die Einzigartigkeit von Dinkel? Diese Kruppe enthält eine kleine Menge Gluten, das häufig die Ursache für die Entwicklung dieser Autoimmunkrankheiten ist.

Kalzium und Phosphor in Dinkelknochen stärken die Knochen, was für Menschen sehr nützlich ist, um Osteoporose vorzubeugen.

Dinkelgluten verursacht keine Verdauungsstörungen und ist für Zöliakiepatienten zugelassen.

Nützliche Eigenschaften für den menschlichen Körper

Regelmäßiger Konsum von Dinkel hilft, die Arbeit vieler innerer Organsysteme zu normalisieren:

  • Reduzierung des Risikos von Infektions- und Entzündungskrankheiten,
  • Antitumorwirkung durch Ausscheidung von Toxinen und Karzinogenen,
  • Verbesserung der Darmmotilität, Sekretion der Darmdrüsen, Verdauung aufgrund des hohen Fasergehalts in den Körnern,
  • Vorbeugung von Anämie,
  • Stärkung des Knochensystems
  • Normalisierung von Stoffwechselprozessen,
  • Verbesserung des Hormonsystems,
  • Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Schlaganfall, Herzinfarkt, Ischämie, Atherosklerose, Bluthochdruck,
  • Blutzuckerkontrolle
  • erhöhte Libido bei Männern
  • Verbesserung von Sehvermögen und Haut, Haaren, Nägeln,
  • Senkung des Cholesterins im Blut.

In Anbetracht der vorteilhaften Eigenschaften von Dinkelgetreide ist das Anwendungsspektrum ziemlich breit, es ist jedoch nicht auf Erholungszwecke beschränkt. Dieses Produkt wurde zur Grundlage der diätetischen Ernährung, auf deren Grundlage verschiedene kosmetische Dienstleistungen durchgeführt werden.

Dinkel abnehmen

Kruppe hilft, Gewicht leicht und ohne Schaden zum Körper zu verlieren. Ernährungswissenschaftler erklären diesen Effekt damit, dass dieses Bio-Produkt vom Körper gut aufgenommen wird und kein Gefühl von Schwere im Magen hervorruft. Dinkelbrei ist reich an komplexen Kohlenhydraten, daher wird er langsam verdaut und vermittelt ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl, was bedeutet, dass nach einem solchen Morgen keine Lust mehr besteht, etwas Kalorienreiches und „Verbotenes“ zu essen.

Es ist kein Zufall, dass der Dinkel schwarzer Kaviar genannt wird, weil er sehr nahrhaft ist. Eine kleine Portion gekochter Dinkelspeisen sättigt den Körper und verhindert, dass sich der Hunger schnell manifestiert.

Dieses Bio-Produkt enthält eine große Menge an B-Vitaminen, deren Wirkung auf die schnelle Aufnahme von Fett abzielt, das für das Abnehmen wichtig ist. Darüber hinaus verbessern Dinkelgerichte die Peristaltik und die allgemeine Arbeit des Magen-Darm-Trakts, und dies hilft bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit.

Grundregeln für den Gebrauch

Ernährungswissenschaftler empfehlen, zur Gewichtsreduktion Dinkel zu essen und dabei die folgenden Regeln zu beachten:

  1. Brei sollte in Wasser oder Gemüsemilch gekocht werden, um den Kaloriengehalt zu reduzieren.
  2. Sie können Nüsse, Honig, Trockenfrüchte anstelle von Zucker hinzufügen.
  3. Die Mahlzeiten sollten in Bruchteilen zubereitet werden: 5-6 Empfänge pro Tag.
  4. Dinkelgerichte werden vorzugsweise vor dem Mittagessen gegessen, da sich die Stoffwechselvorgänge am Abend verlangsamen.
  5. Eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten sollten Sie 150-200 ml Wasser trinken.
  6. Die übrigen Mahlzeiten sollten fettarme Sorten von Fisch und Fleisch sowie eine große Anzahl von frischem Gemüse enthalten.

Wenn Sie eine auf diesem Getreide basierende Diät einhalten, können Sie bis zu 5 kg pro Woche verlieren.

Sehen wir uns ein Video über die Vorteile und den möglichen Schaden von Dinkel für den menschlichen Körper an.

Speicherfunktionen und Bezugsquellen

Es ist ziemlich problematisch, Dinkel in Supermärkten zu finden, da dieses Produkt immer noch selten ist. In einigen Läden, die ihr eigenes Gebäck verkaufen, gibt es ein üppiges Backen auf Basis dieses Getreides. Sie können auch andere Namen für dieses Produkt treffen: Kamut, Emmer, Dinkel, Zwei-Topf. Aber das alles ist das gleiche Getreide.

Sie können Dinkel im Fachhandel kaufen oder über das Internet bestellen. Meistens wird es in 4 Sorten verkauft: Getreide, Mehl, zum Keimen, fertig gekeimte Triebe. Beachten Sie, dass die Sicherheit der nützlichen Eigenschaften des Produkts von den Lagerbedingungen abhängt.

Achten Sie beim Kauf auf die Unversehrtheit der Verpackung. Es sollten keine Verunreinigungen vorhanden sein. Es ist besser, Dinkel in Karton- oder Papierverpackungen zu kaufen. So "atmet" Kruppe und behält ihre wohltuenden Eigenschaften.

Lagern Sie Dinkel im Kühlschrank in einem fest verschlossenen Glas oder Keramikglas. Es ist unerwünscht, die Verpackung mit Dinkel zusammen mit anderen stark riechenden Produkten im Schrank zu halten, da sie Fremdgerüche aufnimmt. Die maximale Haltbarkeit beträgt sechs Monate. Sie können es im Kühlschrank aufbewahren.

Mögliche Schäden und Gegenanzeigen

Kann Dinkel unserem Körper schaden? Dinkel wird nicht empfohlen, von Personen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen gegessen zu werden. Patienten mit Reizdarmsyndrom sollten dieses Produkt nicht konsumieren. Dies sind die einzigen Gegenanzeigen, die berücksichtigt werden müssen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob der Körper neutral auf Dinkel reagiert, verwenden Sie ihn in kleinen Portionen und achten Sie auf Ihr Wohlbefinden.

Dinkelbrei nach klassischem Rezept

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 400 g Getreide,
  • ein Liter Wasser
  • Butter,
  • Salz und Zucker.

Spülen Sie die Körner zunächst gründlich aus, bis das Wasser klar ist. Gießen Sie das Wasser in die Pfanne und stellen Sie es auf den Herd. Sobald das Wasser kocht, können Sie den gewaschenen Dinkel einschenken.

Den Brei etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen lassen. Zum Schluss Butter, Salz oder Zucker dazugeben. Gekochter Dinkelbrei nach diesem Rezept eignet sich hervorragend für ein Diätfrühstück oder als Beilage.

Süßer Dinkel, der in einem Multikocher geschrieben wurde

Jetzt hat jede Gastgeberin in der Küche einen Multikocher, der zu einem unverzichtbaren Helfer geworden ist. Wenn Sie keine Zeit haben, den Garprozess ständig zu überwachen, hilft Ihnen dieses Gerät.

Um Dinkelbrei in einem Slow Cooker zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 500 g Getreide,
  • 500 ml Milch,
  • frische Beeren, Früchte, getrocknete Früchte.

Gießen Sie 500 ml Milch in die Mehrkochschüssel und schalten Sie den „Boil“ -Modus für 10 Minuten ein. Gießen Sie das Müsli in die warme Milch und stellen Sie den Brei-Modus auf 30 Minuten. In das fertige Gericht fügen Sie Beeren, getrocknete Früchte. Wenn Sie ein ungewöhnliches Frühstück für Kinder zubereiten möchten, mischen Sie Himbeeren, Bananen und Kaki in einem Mixer. Geben Sie den Brei in einen Teller und machen Sie in der Mitte eine Nut, in die Sie dann das Fruchtpüree geben. Delikatesse ist fertig!

Dinkel Makkaroni

Ich empfehle, öfter in Läden zu gehen, die auf gesunde Ernährung spezialisiert sind. Hier finden Sie Nudeln aus Dinkel, die aus gemahlenen Körnern unter Zusatz von Wasser und Salz hergestellt werden. Wie Sie sehen, ist die Zusammensetzung völlig natürlich und der Nutzen eines solchen Produkts wird viel bringen. Der Kaloriengehalt solcher Nudeln variiert in Abhängigkeit von den verwendeten Zutaten und kann 340 bis 370 kcal pro 100 g betragen.

Kochen Sie die halbpasteten Makkaroni nach dem gleichen Prinzip wie den üblichen Weizen, achten Sie jedoch auf das Etikett. Einige Hersteller haben unterschiedliche Garzeiten. In das fertige Gericht ein Stück Butter geben, mit Dill bestreuen und auf den Tisch legen.

Wenn Sie ein nahrhafteres Gericht zubereiten möchten, servieren Sie es mit einer dicken Gemüsesauce. Für 400 g Dinkelmakkaroni benötigen Sie:

  • Champignons 200 g,
  • Bulgarischer Pfeffer 100 g,
  • eine Birne mittlerer Größe
  • eine karotte,
  • Esslöffel Tomatenmark,
  • Schnittlauch.

Die Nudeln weich kochen und die Sauce kochen. Dazu das Gemüse in kleine Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darauf legen. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist (nach ca. 10 Minuten), fügen Sie das restliche Gemüse hinzu.

Hitze reduzieren und weiter köcheln lassen, bis sie weich sind. Fügen Sie einen Esslöffel Tomatenmark und 100 ml Wasser hinzu und schmoren Sie die Gemüsemischung weitere 10 Minuten. Nudeln aus Dinkel servieren, mit dicker Gemüsesauce gießen und mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

Armenischer Dinkel-Salat

Möchten Sie Ihre Gäste überraschen, dann probieren Sie unbedingt das Salatrezept des führenden kulinarischen Programms "Eat at Home" von Yulia Vysotskaya.

  • 100 g Dinkel,
  • 100 g Linsen
  • 100 g grüne Bohnen,
  • 50 g Feta oder Adygei,
  • 1 Tomate,
  • Esslöffel Zitronensaft,
  • Grüns: Minze, Koriander, Basilikum, Petersilie,
  • Salz, gemahlener Pfeffer,
  • Olivenöl.

Kochen Sie Linsen, bis sie gemäß den Anweisungen auf dem Etikett gekocht sind. Waschen Sie die Zwiebel mit 100 ml kochendem Wasser und lassen Sie sie 40 Minuten einwirken. Bohnen in kochendem Wasser einige Minuten ziehen lassen und dann mit Eiswasser abspülen.

In den Behälter mit den fertigen Linsen Zitronensaft, 2 Esslöffel Olivenöl, gehacktes Gemüse und grüne Bohnen geben. Das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken, Dinkel dazugeben und gut mischen. Den Käse würfeln und mit dem Salat bestreuen.

Schneiden Sie die Tomate in dünne Scheiben und legen Sie sie um die Ränder des Tellers und in die Mitte - den fertigen Salat. Es bleibt alles Olivenöl zu streuen und zu dienen. Sehen Sie sich unbedingt das Video an, um zu sehen, was für Grütze geschrieben wurde und wie ihre drei Schüsseln mit Schierling altrussisch sind.

Anwendung in der Kosmetik

Durch den regelmäßigen Verzehr von Dinkelspeisen wird der Teint ausgeglichen, das Haar wiederhergestellt, die Nägel gestärkt. Kosmetikerinnen wissen aus erster Hand, wie nützlich Dinkel ist, und wenden ihn erfolgreich an.

Mehl aus diesem Getreide wird Gesichts- und Haarmasken zugesetzt, auf dessen Basis Peelings und Körperpackungen hergestellt werden.

Anhänger der traditionellen Medizin geben gerne Tipps zur Verwendung von Dinkel für kosmetische Zwecke zu Hause.

Mahlen Sie in einem Mixer oder einer Kaffeemühle drei Esslöffel Dinkelkörner und mischen Sie diese mit der gleichen Menge gemahlenen Kaffees. Wenn Ihre Haut sehr empfindlich und zu Rosacea neigt, verwenden Sie Kaffeesatz. In die Mischung einen Löffel Honig geben und gründlich mischen. Wenden Sie das Peeling in kreisenden Bewegungen an und arbeiten Sie die Problembereiche sorgfältig ab. Um Cellulite zu bekämpfen, fügen Sie 2-3 Tropfen ätherisches Öl (Orange, Zitrone, Zypresse, Lavendel, Thymian) hinzu.

Hebemaske

Mischen Sie einen Esslöffel eines halben Tages altes Mehl mit einem Ei und einem halben Esslöffel Sauerrahm. Tragen Sie die Maske dreimal pro Woche auf ein gereinigtes Gesicht auf. Laut Bewertungen bessert sich der Hautton nach einem Monat.

Es wird von Gastroenterologen und Ernährungswissenschaftlern auf der ganzen Welt zur Wiederherstellung als völlig natürliches und sicheres Produkt empfohlen. Versuchen Sie unbedingt, und Sie sind die Mutter des Weizens und stellen Sie sicher, dass es nicht nur gesund, sondern auch lecker ist.

Hier ist so ein interessanter Artikel bei uns heute! Ich bin froh, dass alte russische Produkte wieder so beliebt sind wie früher. Dies zeigt einmal mehr, dass immer mehr Menschen einen gesunden Lebensstil anstreben. Dinkel wird seit vielen Jahrhunderten für seine wertvolle Zusammensetzung und vorteilhaften Eigenschaften geschätzt.

Sehr geehrte Leser, kennen Sie diese Kruppe? Vielleicht kennen Sie interessante Rezepte auf der Basis von Dinkel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit und seien Sie gesund!

Und für die Stimmung hören wir heute mit ERNESTO CORTAZAR. Sizilianische Romanze.

Dinkelgrütze - Nutzen und Gegenanzeigen

Vielleicht kennen Sie die Schreibweise, das ist ein anderer Name dafür. Grütze kann der Vorläufer des modernen Weizens genannt werden.

Im Wachstumsprozess ist es nicht skurril und erfordert keine fruchtbaren Böden, man kann es sicher als halbwild bezeichnen. Moderne Weizensorten haben Dinkel vom Markt genommen, weil es sehr schwierig ist, daraus Mehl herzustellen, es wird zusammen mit Schuppen gemahlen und ist daher von geringer Qualität.

Getreide ist reich an Nährstoffen, manchmal wird Dinkel als "Geschenk der Vorfahren" bezeichnet und manchmal wertmäßig mit schwarzem Kaviar verglichen. Es enthält mehr Eiweiß als andere Sorten. Es ist reich an Vitaminen der Gruppe B, Vitaminen E, PP.

Die Zusammensetzung von Getreide umfasst: Calcium, Kalium, Natrium, Zink, Magnesium, Eisen, Kupfer, Mangan, Phosphor, Selen. Ca. 30-35% Dinkel bilden Proteine, die 18 essentielle Aminosäuren enthalten. Bei Eiweiß überholt Getreide sogar Hühnereier.

Die Nährstoffe befinden sich im Getreide selbst und in der Schale, so dass es, als ob es fein kultiviert wäre, nicht gemahlen wurde, sondern nützlich bleibt. Alle Substanzen in der Kruppe sind ausgeglichen und in Maßen für einen Menschen für ein normales Leben einfach notwendig. Alle Substanzen sind leicht löslich und werden daher leicht vom Körper aufgenommen.

Die Zusammensetzung des Getreides spricht für sich selbst, aber es lohnt sich, genauer zu überlegen, welchen Nutzen und Schaden der Dinkel für unseren Körper hat. Also, nützliche Eigenschaften:

  • Крупу можно кушать, если есть аллергия на глютен, который содержится в пшенице, овсе и ячмене. Полба снижает сахар в крови, поэтому ее можно при сахарном диабете.
  • Es fördert den Gewichtsverlust durch den Gehalt an Vitamin B6, das die Aufnahme von Fett fördert. Krupa entfernt Cholesterin und Schlacke aus dem Körper. Eine langsame Aufnahme von Kohlenhydraten führt zu einer Verringerung des Hungers.
  • Durch das Vorhandensein von groben Fasern in der Pflanze wird die Verdauung verbessert und der Darm gereinigt. Dies kann auch als eine der Komponenten angesehen werden, die zu Harmonie führen.
  • Getreide stärkt die Immunität, daher wird es Menschen empfohlen, die häufig krank werden. Es ist nützlich, es im Frühjahr zu essen, wenn das Immunsystem besonders schwach ist.
  • Positive Wirkung auf das Kreislaufsystem. Die Durchblutung verbessert sich, der Hämoglobinspiegel normalisiert sich, der Blutdruck stabilisiert sich.
  • Trägt zum ordnungsgemäßen Betrieb des Herz-Kreislauf- und Hormonsystems bei.
  • Krupa normalisiert den emotionalen Zustand, hilft, mit Stress, Reizbarkeit und ständiger Müdigkeit umzugehen. Gedächtnis und Aufmerksamkeit beginnen besser zu funktionieren.
  • Speln wird in der Schwangerschaft häufig in die Ernährung aufgenommen, Kruppe wirkt sich positiv auf die Fortpflanzungsfunktion aus.
  • Lebensmittel aus Dinkel können zur Vorbeugung von Krebs verwendet werden.
  • Bodenkörner werden als Bestandteil von Masken und Peelings verwendet. Nach der Verwendung solcher Kosmetika erhält die Haut ein gesundes Aussehen.

Das vergessene Getreide seit vielen Jahren. Und für all diese Zeit war es nicht möglich, Kontraindikationen für die Verwendung zu finden.

Sie können das Produkt nur dann nicht essen, wenn Sie überempfindlich sind. Aber für Kinder und Rentner, Schwangere, Männer und Frauen bringt es nur Vorteile, hilft, die Figur zu halten und die Körperarbeit zu verbessern.

Wie man wählt, speichert und wo man Dinkel kauft?

Sie können Müsli in einem normalen Geschäft kaufen oder im Internet bestellen. Kürzlich hat sie wieder an Popularität verloren, so dass es nicht schwierig ist, es zu finden.

Sie müssen eine hermetisch versiegelte Verpackung wählen und das Verfallsdatum beachten. Zu Hause muss das Getreide auch in geschlossenen Verpackungen und vorzugsweise im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nehmen Sie kein Instant-Getreide ein, da es während der Wärmebehandlung viele nützliche Eigenschaften verloren hat.

Achten Sie bei der Auswahl eines Produkts darauf, dass es auch als Dinkel, Emmer, Kamut und Dweser bezeichnet werden kann. Hochwertiges Getreide hat eine goldene Farbe und sollte keine Verunreinigungen und Ablagerungen in den Körnern enthalten.

Wie man Dinkel kocht

Sie kochen Brot und anderes Gebäck aus Dinkel, kochen Brei daraus und geben es in Suppen. Es dient als ausgezeichnete Basis für Cremes und Saucen. Es macht interessante Beilagen für Fisch und Geflügel, und in Italien machen sie Risotto.

Die Getreidekultur hat im Speiseplan einen hohen Stellenwert. In Lebensmitteln wird nicht nur Getreide verarbeitet, sondern auch gekeimt.

Aus Dinkel kann man viele Gerichte kochen, und bei der Zubereitung dieses Getreides gibt es einige Nuancen. Wenn Sie zum Beispiel Brot nach dem üblichen Rezept herstellen und Mehl der ersten Klasse durch ein halbes Brot ersetzen, fällt es zu locker aus.

Daher müssen Sie Klebeelemente verwenden.

Ich werde Ihnen 2 Rezepte geben. Der erste ist Brei, wir stoßen wahrscheinlich öfter auf dieses Rezept.

Dinkelbrei

Es ist nicht schwer, Brei nach dem klassischen Rezept zuzubereiten. Das einzige, was Sie brauchen, ist, dass Sie ihn länger als gewöhnlich kochen müssen. Sie benötigen 2 Tassen Müsli, 4 Tassen Wasser oder Milch, Salz und Zucker zum Abschmecken, Butter.

Das Wasser muss zum Kochen gebracht werden, und dann den gewaschenen Dinkel gießen, Salz und Zucker hinzufügen. Brei muss eine halbe Stunde lang gekocht werden. Vor dem Servieren ein Stück Butter in den Brei geben. Guten Appetit!

Dinkel in einer multivariaten - eine Beilage für Fleisch mit Getreide und Pilzen

  • 500 Gramm Dinkel,
  • 200 Gramm Walnüsse,
  • 300 Gramm Champignons,
  • 1 Zwiebeldurchschnitt,
  • 1 Karottendurchschnitt,
  • 3 Tassen Rinderbrühe,
  • Butter, roter Pfeffer, Salz, Basilikum.

Walnüsse müssen gehackt, Pilze und Zwiebeln in Würfel geschnitten und Karotten auf einer groben Reibe gerieben werden. Gericht werden wir in einem Slow Cooker kochen.

Zwiebeln, Karotten in Schichten, dann Pilze und Nüsse darauf streuen. Wir stellen für 10 Minuten mit der "braten" Funktion ein.

Brühe und Salz anbraten, Müsli dazugeben und eine halbe Stunde auf "Quenching" stellen. Die fertige Beilage kann mit Basilikum oder anderen Kräutern dekoriert werden.

Wo man Dinkel kauft und wie man ihn kocht, wissen Sie bereits, jetzt liegt es an Ihnen. Sie können mit köstlichen Gerichten aus der Diätküche experimentieren und Ihre Lieben begeistern.

Wenn Ihnen der Artikel nützlich und interessant erschien, können Sie ihn Ihren Freunden in sozialen Netzwerken mitteilen. Abonniere Updates und hinterlasse Kommentare.

Was ist das Müsli?

Was ist Dinkelkorn? Dies ist eine Art wilder Weizensorte, die sich durch Schlichtheit, Frühreife und Resistenz gegen die meisten Parasiten und Infektionen auszeichnet. Wenn Sie den Historikern glauben, dann ist ein solches Gras vor langer Zeit aufgetaucht, es wurde im alten Ägypten, in Rom, im alten Griechenland und in Mesopotamien angebaut. In Russland trat die Kruppe im 10. oder 11. Jahrhundert auf und blieb bis zum 19. Jahrhundert eine der gefragtesten, bis weichere Weizensorten auftauchten. Andere Namen von Getreide: Kamut, Dinkel, Dvuzhennyanka, Emmer.

Was enthält dieses Getreide?

Die Zusammensetzung der Dinkelmasse umfasst Nährstoffe: essentielle Aminosäuren (davon 18), erhebliche Mengen an Eiweiß, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Zink, Magnesium, Calcium, Natrium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Kalium, Selen, Mangan, Vitamine der Gruppe B, PP E. Der Brennwert von 100 g des Produkts beträgt etwa 340 Kalorien.

Was ist eine nützliche Schreibweise? Es sollte auf jeden Fall in die Ernährung aufgenommen werden! Hier sind einige nützliche Funktionen:

  • Dieses Getreide hilft, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren und zu kontrollieren, was bei Diabetes sehr nützlich ist.
  • Dinkel hilft, die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zu normalisieren: Er nährt den Herzmuskel und stärkt die Gefäßwände.
  • Dies ist ein hervorragendes Mittel zur Vorbeugung von Eisenmangelanämie.
  • Für die Immunität ist Dinkel auch sehr nützlich.
  • Bei regelmäßiger Anwendung solcher Getreidearten verbessert sich die Arbeit des Nervensystems: Die Stressresistenz nimmt zu, die Nervenreizbarkeit nimmt ab, die Stimmung verbessert sich.
  • Es sollte beachtet werden, dass Dinkel für Allergiker nützlich ist, da er kein Gluten enthält (normalerweise kommt es zu unerwünschten Reaktionen).
  • Dies ist eine ausgezeichnete Proteinquelle, die zur Stärkung des Muskelgewebes und zur Bildung neuer gesunder Zellen erforderlich ist.
  • Solche Getreide sind nützlich zum Abnehmen. Erstens wird eine kleine Portion in den nächsten Stunden ein Sättigungsgefühl auslösen, zweitens werden die Stoffwechselprozesse normalisiert, drittens werden Kohlenhydrate für Energie verbraucht und gehen nicht „in die Reserve“.
  • Dinkel ist sehr nützlich für die Verdauung, da die darin enthaltenen Ballaststoffe die Darmperistaltik anregen und den Körper sanft von Giftstoffen und Schlacken reinigen.

Wie benutzt man?

Wie benutzt man Dinkel? Im Allgemeinen kann es gewöhnlichen Weizen ersetzen. Beispielsweise können solche Getreideprodukte zur Herstellung von Brot und anderen Mehlprodukten verwendet werden. Außerdem kann Dinkelbrei in Milch oder Wasser unter Beigabe von Beeren und Früchten gekocht werden, und einige verwenden ihn als Zusatz in Suppen.

Die Zusammensetzung der Dinkel

Die chemische Liste der Elemente verdient Respekt. Bevor auf die vorteilhaften und schädlichen Eigenschaften von Getreide eingegangen wird, muss die Zusammensetzung des Dinkel untersucht werden. Schüttgut konzentriert in sich viel Eiweiß, diese Verbindung wird zu mehr als 35% gegeben.

Weißliches Gluten, das buchstabiert wird, hat ungefähr 18 Aminosäuren, von denen 12 nicht ersetzt werden können. Fast alle Aminosäuren können nicht vom menschlichen Körper produziert werden, sondern müssen aus der Nahrung stammen. Dinkel meistert diese Aufgabe.

Wenn wir das Getreide mit Weizen vergleichen, ist es in der ersten Version auf das 2,5-fache der nützlichen Mineralstoffe konzentriert. Darunter sind Kalium, Magnesium, Kalzium, Zink, Eisen, Kupfer.

Dinkel enthält wie Weizen die gleiche Menge an Selen, Mangan, Natrium und Phosphor. Grütze wird nicht von Vitaminen beraubt. Den Ehrenplatz belegen Thiamin, Folsäure, Pyridoxin, Riboflavin, Vitamin PP, Vitamin E (Tocopherol), Retinol.

Darüber hinaus sind viele grobe Ballaststoffe im Dinkel konzentriert, wodurch die Arbeit des Magen-Darm-Trakts verbessert wird. Ein wertvoller Bestandteil der Getreidezusammensetzung sind Pektin, Asche und andere für den Körper nützliche Substanzen.

Features geschrieben

Dinkel kann man in Form von gekeimten Körnern, Getreide zum Keimen, Mehl und in seiner reinen Form erhalten. Öffnen Sie nach dem Kauf des Produkts die Packung und füllen Sie den Inhalt in einen Lebensmittelbehälter mit luftdichtem Deckel. Vermeiden Sie das Eindringen von Feuchtigkeit.

Stellen Sie sicher, dass die Zusammensetzung trocken und kühl ist. Dies hilft, die Rohstoffe bei Bedarf für einige Zeit zu konservieren.

Beachten Sie, dass das Produkt trotz aller Umstände nicht länger als 8 Monate haltbar ist. Es ist wichtig, niedrige Luftfeuchtigkeit, Temperatur von ca. 19 Grad, keine Fremdgerüche einzuhalten.

Nützliche Eigenschaften von Dinkel

  • beugt Übergewicht vor und hilft bei Übergewicht
  • entfernt Cholesterinplaques aus den Blutkanälen,
  • Verbessert die Blutqualität und die Durchblutung
  • normalisiert den Blutdruck
  • reduziert den Hirndruck, wodurch Kopfschmerzen und schwere Migräne beseitigt werden,
  • verbessert die Aufnahme von Nahrungsmitteln, verringert die Wahrscheinlichkeit der Fermentation in der Speiseröhre,
  • wirkt wie eine Bürste, reinigt den Darmtrakt,
  • verwendet, um Würmer bei Kindern und Erwachsenen zu bekämpfen
  • entfernt Schleim aus den Atemwegen,
  • stärkt das Immunsystem
  • energetisiert den ganzen Tag, belebt,
  • steuert den Blutzuckerspiegel (von Diabetikern geschätzt),
  • aktiviert den Stoffwechsel
  • Entfernt Gifte aus dem Körper
  • verbessert den Fluss der Galle, verbessert die Leberfunktion,
  • bei übermäßiger Zerbrechlichkeit von Knochen und Zähnen
  • Fördert den Muskelaufbau
  • hilft, sich von einer langen Krankheit und Operation zu erholen,
  • erhöht die Abwehrkräfte des Körpers
  • positive Auswirkung auf den psycho-emotionalen Zustand,
  • schützt Menschen vor Strahlung und Strahlung,
  • erhöht die Stillzeit bei stillenden Müttern,
  • Verhindert Anämie, Vitaminmangel, Ischämie, Schlaganfall, Diabetes, Herzinfarkt.

Die Vorteile von Dinkel

  • Brei aus diesem Getreide ist notwendig für Menschen, die an Problemen mit dem Kreislaufsystem leiden. Dinkel reinigt die Kanäle von schädlichem Cholesterin, verhindert die Verstopfung von Blutgefäßen und Arterien. Vor diesem Hintergrund ist die Wahrscheinlichkeit einer Manifestation von Herzpathologien verringert.
  • Durch die Anreicherung von Ballaststoffen (Ballaststoffe gehören dazu) kann sich Dinkel heilsam auf die Beweglichkeit und die Darmflora auswirken. Kruppe steigert Stoffwechselprozesse, lässt Nahrung nicht in der Speiseröhre "liegen", wird gegen Verstopfung eingesetzt.
  • Dinkel passen perfekt in die Ernährung von Menschen, die auf ihr Gewicht achten, versuchen, Gewicht zu verlieren oder übergewichtig sind. Da der Kaloriengehalt des Getreides im Normbereich liegt und auf dieser Basis der Stoffwechsel zunimmt, geht das Übergewicht durch die Reinigung des gesamten Organismus von Toxinen und Schlacken sowie durch die Entfernung überschüssiger Flüssigkeit verloren.
  • Brei ist verantwortlich für den Kohlenhydratstoffwechsel. Das Gericht verwandelt Zucker in wertvolle Energie und Kraftreserven und nicht in Fettschichten an verbotenen Stellen. Bei dosierter Aufnahme von Getreide treten keine Magenprobleme auf.
  • Grütze enthält nur langsame (richtige) Kohlenhydrate. Nach dem Verzehr bleibt das Gefühl der Fülle über einen langen Zeitraum bestehen. In Anbetracht dessen nimmt die Häufigkeit von Snacks ab, eine Person möchte weniger Süßigkeiten essen und die Ernährung verbessert sich. Es ist sehr wertvoll, wenn Sie sich um einen gesunden Lebensstil bemühen.
  • Im Hinblick auf die hohe Anreicherung von B-Vitaminen verbessert es die Aktivität des Zentralnervensystems. Eine Person toleriert Stresssituationen leichter, die Häufigkeit von Albträumen nimmt ab, Schlaflosigkeit lässt nach. Dinkel müssen von denen konsumiert werden, die viel körperlich arbeiten, um die Reserve an Kräften zu erhöhen.
  • Das Produkt ist weit verbreitet bei nervösen Störungen und chronischer Müdigkeit. Dinkel ist auch verantwortlich für die richtige Durchblutung, die Produktion roter Blutkörperchen, die Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Krampfadern und Thrombophlebitis.
  • Es wurden viele Tests durchgeführt, bei denen die Teilnahme von Dinkel aus positiver Sicht voll gerechtfertigt war. Es wurde festgestellt, dass die Kruppe den Blutfluss zu Krebszellen blockiert und auch die Bildung neuer Kapillaren im Bereich des Tumors verhindert. Infolgedessen werden Krebspatienten teilweise geheilt.
  • Nutzen und Schaden der Dinkelgastritis

    1. Wenn Sie Gastritis haben, ist es wichtig, das Tagesmenü auszugleichen. Die Diät ist streng kontraindiziert Produkte, die den Magen-Darm-Trakt belasten.
    2. Bei Gastritis wird Haferbrei zum Verzehr durch Ärzte empfohlen. Die Zusammensetzung wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel insgesamt aus. Der Körper erhält Nährstoffe ohne Schaden.
    3. Was die akute Periode der Krankheit betrifft, kann Brei aus Getreide Schaden anrichten. Das Getreide, das in die Speiseröhre fällt, verursacht mechanische Schäden an der Schleimhaut der inneren Organe.

    Regeln für die Auswahl und Aufbewahrung von Dinkel

  • Dinkel sollte in einer versiegelten Verpackung sein, die keine mechanischen Beschädigungen und Löcher aufweist. Wenn Feuchtigkeit in die Verpackung eindringt, wird sich der Dinkel unwiderruflich verschlechtern.
  • Denken Sie daran, dass Rohstoffe in reiner Form ohne Verunreinigungen eingekauft werden müssen. Derzeit fügen die Hersteller verschiedene Komponenten hinzu. Rechtschreibung manchmal unter anderen Namen ausgegeben. Die Komposition kann als Kamut, Dinkel, Emmer und Dvuzernyanka bezeichnet werden.
  • Vergessen Sie beim Einkauf der Rohstoffe nicht, die Haltbarkeit und das Herstellungsdatum des Getreides zu beachten. Auf der Verpackung sollte auch der Reinheitsgrad des Getreides angegeben sein. Dinkel kann man bei weitem nicht überall kaufen. Besuchen Sie dazu den Punkt mit einer gesunden Ernährung. Sie können das Produkt über das Internet bestellen.
  • Schaden von Dinkel

    1. Dinkel hat etwas Gluten, im Gegensatz zu Weizenmüsli. Daher kann das Produkt auch bei individueller Unverträglichkeit des Enzyms in geringen Mengen konsumiert werden.
    2. Seien Sie dennoch vorsichtig und sprechen Sie im Voraus mit einem Ernährungsberater. Wenn Sie bereits an Zöliakie leiden, kann Dinkel dem Körper statt der versprochenen Vorteile erheblichen Schaden zufügen. Denken Sie daran, dass Sie immer den Tagessatz einhalten müssen.

    Das Menü jeder Person enthält Müsli. Einige sind berühmt für ihre wertvolle Komposition, andere hingegen haben keinen Nutzen. Aber Dinkel ist nicht einer von ihnen, er wird von der offiziellen Medizin und traditionellen Heilern als Heilmittel für viele Krankheiten anerkannt. Wählen Sie das Getreide richtig aus, beachten Sie die Lagerbedingungen und die Rezeptionsregeln.

    Ist Gluten in Dinkel enthalten?

    Viele Menschen leiden an einer Glutenunverträglichkeit, dh, sie verdauen das in den meisten Getreidearten enthaltene Gluten nicht. Da Gluten auch in der Zusammensetzung von Dinkel enthalten ist, kann es nicht als absolut sicheres Produkt angesehen werden. Gleichzeitig enthält das Getreide jedoch viel weniger Gluten als gewöhnlicher Weizen. Daher kann das Produkt in geringen Mengen auch in der Ernährung von Patienten mit Zöliakie seinen Platz einnehmen.

    Diät auf Dinkel

    Nützliche Kruppe enthält alle notwendigen Substanzen für den Körper und wird vom Magen gut aufgenommen. Daher eignet sich Dinkel hervorragend für den Monodiets-Power-Modus, der auf nur einem Produkt basiert.

    Die Regeln einer Diät auf Dinkel sind ziemlich einfach.

    1. Die Dauer der Diät sollte 3 bis 7 Tage betragen, jedoch nicht länger, da der Körper sonst Schaden erleidet.
    2. Essen während der Diät kann nur in Wasser, Müsli ohne Zucker und Salz gekocht werden. Auch in der Ernährung können Sie Gemüse, Obst, magere Vögel und Fisch, aber in minimalen Mengen verlassen.
    3. Die tägliche Dinkelportion muss in 5 oder 6 kleine Mahlzeiten aufgeteilt werden, der Brei wird den ganzen Tag über aktiv mit klarem Wasser abgespült.

    Während der wöchentlichen Diät auf Getreide, können Sie ungefähr 5 Kilogramm verlieren und nicht zur Gesundheit schädigen.

    Ist es möglich, beim Stillen zu buchstabieren

    Während der Stillzeit bildet Getreide die Grundlage für die Ernährung der jungen Mutter. Dinkel wird dringend empfohlen, da er dem Körper der Frau ein Maximum an Nährstoffen zuführt und diese mit Muttermilch auf das Baby übertragen werden.

    Es muss jedoch beachtet werden, dass das Getreide eine kleine Menge Gluten enthält und dem Baby schaden kann, wodurch es allergisch wird. Daher ist es notwendig, es schrittweise und in kleinen Portionen in die Nahrung aufzunehmen und die Reaktion des Kindes zu beobachten.

    Was ist nützlich mit Gicht geschrieben

    Die Ursache der Gicht wird zu einer starken Stoffwechselstörung, durch die sich schädliche Harnsäuresalze in den Gelenken eines Menschen ansammeln. Der Vorteil von Dinkelbrei ist, dass das Produkt den Stoffwechsel effektiv beschleunigt, was besonders für Patienten mit Gicht von Nutzen ist. Schlacken, Toxine und überschüssiges Salz bleiben im Körper zurück und Anfälle der Krankheit treten seltener auf.

    Die traditionelle Medizin empfiehlt häufiger die Verwendung von Getreide und Suppen mit Dinkel bei dieser Krankheit. Es wird auch von Dinkelbrot profitiert, das aus gekeimten Samen mit einem hohen Gehalt an Ballaststoffen hergestellt wird.

    Nützliche Dinkel mit Gastritis

    Aufgrund seiner starren Struktur während der Verschlimmerung von Gastritis wird die Kruppe nicht zur Verwendung empfohlen, sie reizt die Magenwände. Aber in der Zeit der Remission werden seine Eigenschaften sehr nützlich sein, es wird den Stoffwechsel verbessern und zu einer gesunden Sekretion von Magensaft beitragen.

    Hustenmischung

    Nützliche Kruppe hilft bei einem Erkältungshusten, wenn Sie daraus folgende Mittel vorbereiten:

    • Mahlen Sie 20 Körner fester Körner in einem Mixer oder einer Kaffeemühle zu einem Mehlzustand.
    • 2 Eier und 40 g Honig mit Eigelb vermengen,
    • fügen sie 2 große löffel butter hinzu,
    • gründlich mischen.

    Die Heilmischung wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten und 1 Teelöffel eingenommen, bis der Husten nicht mehr nachlässt.

    Brei mit Durchfallhonig

    Ein weiteres Heilmittel auf Getreidebasis wird Durchfall schnell stoppen. Необходимо:

    • 50 г полбяных зерен перемолоть в муку, а потом прокалить ее на раскаленной сухой сковороде,
    • вскипятить воду в объеме одного стакана и, помешивая, засыпать в нее муку,
    • снять кашу с плиты и добавить в нее 40 г меда.

    Brei wird bei Durchfall in kleinen Portionen eingesetzt, er hat ausgeprägte Fixiereigenschaften.

    Gesichtsmasken

    Um die Haut zu erweichen und zu erfrischen, können Sie diese Maske vorbereiten:

    • 2 große Löffel Dinkel gemischt mit 25 g fetter Sauerrahm,
    • 1 rohes Ei dazugeben und gut mischen,
    • Verteilen Sie die Maske für eine halbe Stunde im Gesicht.

    Es wird empfohlen, ein kosmetisches Mittel dreimal pro Woche aufzutragen, damit seine Eigenschaften eine spürbare und stabile Wirkung entfalten.

    Gesichts- und Körperpeeling

    Die Kruppe wirkt sehr gut als Peeling. Um die Haut auf Gesicht und Körper gründlich zu reinigen und zu glätten, können Sie folgendes Werkzeug verwenden:

    • Die Körner werden in einer Kaffeemühle oder einem Mixer gemahlen und mit Kaffee gemischt.
    • Fügen Sie Honig hinzu, um dem Peeling eine ausreichend dicke Konsistenz zu verleihen.
    • auf das gesicht auftragen und die haut einige minuten sanft einmassieren, dann das produkt abspülen.

    Was ist der Unterschied zwischen Weizen und Weizen

    Zwei Getreide sind einander sehr ähnlich und sind nahe Verwandte. Aber sie haben wichtige Unterschiede.

    Die nützlichen Elemente in Dinkel sind in großen Mengen enthalten, es hat einen höheren Gehalt an Kupfer, Mangan und Zink. Aber Substanzen, die Blähungen und Völlegefühl verursachen, enthalten weniger Dinkel. Daher ist die Verwendung als Ganzes für Ihr Wohlbefinden sicherer als Weizen - eine Verdauungsstörung nach dem Dinkel tritt selten auf.

    Wie man Dinkel auswählt und speichert

    Die Popularität von Dinkel kehrt allmählich zurück und ist nicht nur in Reformhäusern zu finden. Grütze gibt es auch in normalen Supermärkten. Die Vor- und Nachteile von Halbweizenmehl und Getreide hängen hauptsächlich von der Qualität des Produkts ab.

    Es ist sehr einfach ein Produkt zu wählen, es ist notwendig auf folgendes zu achten:

    • Produktion und Haltbarkeit - Dinkel sollte nicht überfällig sein,
    • Packungsdichte
    • die Farbe und Zusammensetzung des Getreides - ein guter Dinkel hat einen dunkelgoldenen Farbton und enthält keinen Müll und keine Schale.

    Es wird empfohlen, die Polba aus einem offenen Beutel in einen trockenen Plastikbehälter zu gießen und im Kühlschrank zu lagern. Die niedrige Temperatur beeinträchtigt nicht die Eigenschaften des Getreides und gleichzeitig absorbiert der Dinkel nicht die Aromen anderer Produkte im Küchenschrank. In Bezug auf die Haltbarkeit können die Körner aus der geöffneten Packung 8 Monate lang verwendet werden.

    Fazit

    Die Vor- und Nachteile von Dinkel richten sich nach der Qualität des Getreides und danach, wie gut es gekocht wird. Gut gekochter Dinkel kommt allen zugute, die keine ausgeprägte Allergie gegen Gluten haben.

    Inhalt des Artikels

    Dinkel - ein Getreide, das eine Unterart von Weizen ist. Es ähnelt ihr in Aussehen und Komposition. Dinkel ist jedoch mit härteren Schalen bedeckt und enthält mehr Nährstoffe als Weizen. Aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften ist es als Medikament bekannt.

    Spel kann in Form von Vollkorn konsumiert werden, das Reis ähnelt, oder Sie können Mehl daraus herstellen, das manchmal durch Weizenmehl ersetzt wird. Aus solchen Mehlen werden Brot, Makkaroni, Kekse, Cracker, Kuchen, Muffins, Pfannkuchen und Waffeln hergestellt.

    Zusammensetzung und Kaloriengehalt buchstabiert

    Dinkel ist wie die meisten Vollkornprodukte reich an Ballaststoffen und Kohlenhydraten. Es enthält Eiweiß, Vitamine und Mineralien.

    Berücksichtigen Sie die chemische Zusammensetzung von Dinkel, die als Prozentsatz des Tagegelds der Person angegeben wird.

    Vitamine:

    Mineralische Substanzen:

    • Mangan - 149%,
    • Phosphor - 40%,
    • Magnesium - 34%,
    • Kupfer - 26%,
    • Eisen - 25%,
    • Zink - 22%,
    • Selen - 17%,
    • Kalium - 11%. 1

    Kalorischer Dinkel - 338 kcal pro 100 Gramm.

    Für Muskeln und Knochen

    Dinkel ist eine Quelle wichtiger Mineralien, die für gesunde Knochen unerlässlich sind. Dazu gehören Zink, Magnesium, Kupfer, Phosphor und Selen. Diese Mineralien bilden Knochengewebe und verhindern auch die Entwicklung von Osteoporose und anderen Altersproblemen, die die Knochen schwächen.

    Phosphor in Kombination mit Protein in der Zusammensetzung von Dinkel nützlich für die Entwicklung und das Wachstum von neuen Geweben, Muskeln und Knochen. 2

    Für das Herz und die Blutgefäße

    Ballaststoffe in Dinkel reduzieren die Menge an gefährlichem Cholesterin im Körper. Es verhindert die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung. Darüber hinaus reduziert Ballaststoffe das Risiko, an Bluthochdruck zu erkranken. 3

    Ein hoher Eisen- und Kupfergehalt im Dinkel verbessert die Durchblutung. Sie sind wichtig für die Entwicklung roter Blutkörperchen und sorgen für die Sättigung von Organen und Geweben mit Sauerstoff. Eisen hilft dem Körper, Blutarmut vorzubeugen. 4

    Für das Gehirn und die Nerven

    Dinkel ist eines der wenigen Getreidesorten mit einem hohen Gehalt an B-Vitaminen: Thiamin oder Vitamin B1 stärken das Immunsystem und reduzieren Stress und Angstzustände. Riboflavin oder Vitamin B2 reduzieren die Häufigkeit von Migräneattacken. 5

    Dinkel hat im Vergleich zu anderen Weizensorten den höchsten Fasergehalt und eignet sich daher zur Normalisierung des Verdauungssystems. Ballaststoffe verbessern die Darmperilstatik, beugen Verstopfung vor, lindern Bauchschmerzen, Gasbildung, Krämpfe und Durchfall und heilen Darmgeschwüre. 6

    Ballaststoffreiche Lebensmittel sind wichtig für die Gewichtsreduzierung. Ihre Verwendung trägt zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts bei, da sie ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl hervorrufen, Überessen verhindern und es Ihnen ermöglichen, komplexe Diäten leichter zu ertragen. 7

    Für die Nieren und die Blase

    Die Verwendung von unlöslichen Ballaststoffen in der Zusammensetzung von Dinkel dient nicht nur der Verbesserung der Darmarbeit. Dinkel verhindert die Bildung von Nierensteinen und reguliert die Funktion des Harnsystems.

    Ballaststoffe reduzieren die Gallensäuresekretion und wirken sich positiv auf die Gallenblase aus. Darüber hinaus erhöht Dinkel die Insulinsensitivität und senkt den Triglyceridgehalt im Körper. 8

    Dinkel mit Diabetes

    Trotz der Tatsache, dass Kohlenhydrate, die reich an Dinkel sind, für Patienten mit Diabetes gefährlich sind, hilft die Faser in der Kruppe, die Auswirkungen von Diabetes zu bekämpfen. Dinkel verlangsamt die Verdauung und reduziert Blutzuckersprünge. Indem es die Freisetzung von Insulin und Glukose im Körper kontrolliert, hilft es, die Symptome von Diabetes bei Patienten, die bereits an der Krankheit leiden, zu lindern oder deren Entwicklung zu behindern. 11

    Wie man Dinkel kocht

    Dinkel als Vollkorn oder Mehl verzehrt. Wenn Sie Dinkel in Form von Müsli kochen möchten, befolgen Sie die Empfehlungen, die dazu beitragen, nicht nur köstlich, sondern auch nahrhaft zu werden.

    1. Bevor Sie mit der Zubereitung von Dinkel fortfahren, spülen Sie ihn unter fließendem Wasser aus und lassen Sie ihn mindestens 6 Stunden einweichen. Das Verhältnis von Wasser zu Getreide sollte 3: 1 betragen. Fügen Sie etwas Salz zum Wasser hinzu.
    2. Den halbgekochten Topf auf den Herd stellen, zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 1 Stunde kochen, bis die Körner weich sind.

    Dinkel in Form von Getreide wird häufig als Reisersatz verwendet. Es kann als separate Beilage zu Risotto oder Eintopf sowie zu anderen Eintöpfen verwendet werden. 12

    Wie lagere ich Dinkel?

    Die beste Voraussetzung für die Lagerung von Dinkel ist ein dunkler, trockener und kühler Ort, der nicht in direktes Sonnenlicht fällt und keine Feuchtigkeit eindringen kann. Die Lagertemperatur von Dinkel sollte 20 ° C nicht überschreiten.

    Dinkel ist eine beliebte Alternative zu Weizen. Der Nutzen von Dinkel für den Körper ist groß - er kann die Herzgesundheit verbessern, die Verdauung unterstützen, das Risiko für Diabetes verringern und ein gesundes Gewicht aufrechterhalten. Es sei daran erinnert, dass Dinkel wie Weizen Gluten enthält. Dies macht es gefährlich für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit.

    Essen der alten Rus

    Gerichte aus rötlichen Körnern mit einem angenehmen nussigen Geschmack wurden von alten russischen Feinschmeckern mehr respektiert. Ingwerweizen (seine anderen Namen sind Dinkel, Dinkel, Zweikörner, Emmer) wurde in großen Mengen auf dem Territorium Russlands angebaut und in die ganze Welt exportiert. Die wahre Heimat dieses Getreides zu bestimmen, ist jedoch schwierig, da es in der Bibel, in Homers Odyssee und sogar in den Schriften von Herodot erwähnt wird.

    Die Mode für Naturprodukte ist zu einer Erinnerung an die Vorteile und Gefahren von Dinkelgetreide geworden. In der Tat ist es unmöglich, solche Lebensmittel abzulehnen - ihre Eigenschaften sind für einen modernen Menschen besonders wichtig. Diese Art von Weizen wächst nicht in Böden, die mit schädlichen Verbindungen, einschließlich Chemikalien und Pestiziden, kontaminiert sind. Auch Dinkelkorn lässt keine Strahlung und Schwermetalle in die Körner, da sie mit einer harten Schale bedeckt sind, die selbst Schädlinge nicht knacken können.

    Darüber hinaus ist die nützliche chemische Zusammensetzung von Dinkel viel reicher als die seiner Konkurrenten - normaler Weizen. Ein Dinkelkorn aus Getreide deckt den Bedarf des Körpers an wertvollen Inhaltsstoffen.

    Wertvolle Substanzen in der Zusammensetzung von Dinkel:

    Kupfer und Selen sowie Mangan und Magnesium sind in Doppelköpfen weitaus häufiger als in Getreidesorten. Dieses Produkt ist außerdem reich an Ballaststoffen, Aminosäuren, Nikotinsäure, Vitaminen E und Gruppe B. Spezielle Kohlenhydrate des Produkts - Mucopolysaccharide - sind eine wesentliche Unterstützung für das Immunsystem.

    Viele mögen sagen, dass selbst eine solche nützliche Zusammensetzung Dinkel nicht einzigartig macht, weil wir viele andere Produkte kennen, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind.

    Es sollte nicht übersehen werden, dass die Menge an nützlichen Bestandteilen im Wildweizen ausgeglichen ist, außerdem sind alle Bestandteile wasserlöslich, dh sie werden vollständig vom Körper absorbiert.

    Welche „Fähigkeiten“ sind mit rotem Weizen ausgestattet?

    Natürlich wirken sich Dinkelzutaten positiv auf die Gesundheit aus. Aber was genau machen sie?

    Nützliche Eigenschaften von Dinkel:

    • verbessert den Verdauungsprozess
    • reinigt sanft den Darm und beseitigt Kotsteine, die den Körper jahrelang vergiftet haben,
    • erhöht die Aufnahme von Vitaminen, Makro- und Mikronährstoffen,
    • stabilisiert das Herz-Kreislaufsystem,
    • verbessert die Blutqualität
    • normalisiert den Blutdruck und den Cholesterinspiegel im Blut,
    • aktiviert die Nebennieren und erhöht die Produktion von Androgen bei Männern,
    • stärkt das Knochengewebe
    • fördert die Stresstoleranz und körperliche Ausdauer,
    • verwendet, um Krebs zu verhindern
    • lindert Allergien
    • verlangsamt das Altern
    • Erhöht die Durchblutung, vertreibt die entzündlichen Prozesse und das Gefühl der Kälte in den Gliedmaßen.

    Abnehmen wird vor allem den Eigenschaften der roten Weizenkörner lange Freude bereiten, um den Hunger zu stillen und den Fettstoffwechsel im Körper zu regulieren.

    Lohnt es sich, Geschenke dvuzerynyanki keimen?

    Die heilenden Eigenschaften von Weizenkeimen werden in der Gesellschaft aktiv diskutiert. Dementsprechend möchte ich fragen: Was sind die Vor- und Nachteile von gekeimtem Dinkel? In der Tat sind sie mehr als gleichwertig mit Getreide.

    Um die Sämlinge so schmackhaft und nahrhaft wie möglich zu machen, müssen Sie die Körner zuerst in 30 ° C warmes Wasser legen. Dann wird der Weizen auf eine Schale gestrichen, mit nasser Gaze bedeckt und in einen warmen Raum gestellt, in dem es kein helles Licht gibt. Alle 6-7 Stunden wird es mit einem Spray behandelt. Nach 4-5 Tagen ist es Zeit, Gemüse zu essen.

    Was kann Weizenkeimweizen rühmen?

    Nützliche Eigenschaften von Sprossen:

    • die Funktion des Nerven-, Kreislauf- und Atmungssystems feststellen,
    • Wiederaufnahme der aktiven Durchblutung und Unterstützung der Herzmuskel- und Blutgefäßfunktion
    • die Leistungsfähigkeit der Raucherlungen verbessern,
    • Schwäche und Erschöpfung besiegen,
    • Avitaminose und Anämie beseitigen.

    "Grün" als Medizin geschrieben: Indikationen für die Verwendung

    Der Nutzen von Dinkel verdoppelt sich, wenn die Person die Regeln der gesunden Ernährung strikt einhält oder der Idee von Rohkost folgt. Klinischen Studien zufolge behandelt gekeimter Urweizen unter solchen Bedingungen viele Krankheiten.

    Krankheiten, bei denen Auswuchsdinkel wirksam ist:

    • Diabetes
    • Alzheimer-Krankheit,
    • jeder Grad an Fettleibigkeit
    • Multiple Sklerose
    • Rheuma
    • Hilfsmittel
    • bösartige Tumoren,
    • Parkinson-Krankheit
    • Drogenvergiftung.

    Sind Dinkelkörner schädlich oder nicht?

    Es gibt nur wenige Gegenanzeigen für die Verwendung von Dinkelspeisen (einschließlich Sprossen oder in Form von Getreide), aber sie sind ernst genug. Alle Getreide enthalten Gluten. Menschen, die an Zöliakie leiden - eine Krankheit, bei der die Substanz buchstäblich den Darm zerstört - sollten solche Produkte dauerhaft von der Speisekarte streichen.

    Auch wenn Sie vollkommen gesund sind, übertreiben Sie es nicht mit einer Darmreinigung. Es ist besser, 2-3-mal in 7 Tagen Dinkel in kleinen Mengen zu verwenden. Wer zu viel Dinkel isst, muss mit Blähungen und Blähungen rechnen. Sie müssen auch die "Nahrung der alten Rus" mit einer negativen Reaktion des Körpers auf dieses Getreide und medizinischen Einschränkungen für die Verwendung von Produkten auf der Basis von Weizenmehl aufgeben.

    Nachdem Sie die Vor- und Nachteile von Dinkel erfahren haben, fragen viele, wo Sie ihn kaufen können. Wenn in Ihrer Stadt die Hälfte des Weizens ein seltener Gast in den Regalen ist, können Sie eine Lieferung aus Zelenograd in der Nähe von Moskau, der Republik Tatarstan oder Krasnodar bestellen - in diesen Regionen gewinnt die Wiedergewinnung des Zwergs an Fahrt.

    Die wilde Weizensorte, die unsere Vorfahren „gezähmt“ haben, ist ein wahrer Schatz. Leckere rötliche Samen geben dem Körper einen ausgewogenen Nährstoffkomplex, wodurch sich der Gesundheitszustand märchenhafterweise nicht von Tag zu Tag, sondern von Stunde zu Stunde ändert. Vielleicht die Verwendung von Dinkel - das Geheimnis der Macht der alten russischen Krieger? Testen Sie diese Version aus erster Hand!

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    lehighvalleylittleones-com